Handbuch - Internetredaktionssystem TYPO3

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Handbuch - Internetredaktionssystem TYPO3"

Transkript

1 Handbuch - Internetredaktionssystem TYPO3

2 Vorwort Der Internetauftritt unter ist das wichtigste Medium der Öffentlichkeitsarbeit quasi die Visitenkarte der Hochschule. Er umfasst rund Seiten (Stand 12/2010). Mit dem Internetauftritt wird die größte wenngleich auch heterogenste Zielgruppe erreicht: Monatlich besuchen rund Nutzer (Visits) die Internetseiten der Hochschule. Wichtig für einen gelungenen Internetauftritt sind im Wesentlichen, dass der Nutzer schnell die gesuchten Informationen findet (also dass die Inhalte schlüssig strukturiert sind), dass die Inhalte aktuell und möglichst professionell aufbereitet sind. Das vorliegende Handbuch richtet sich an all diejenigen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern der KatHO NRW, die die Verantwortung haben, einzelne Seiten unseres Internetauftritts zu bearbeiten und zu verwalten. Es soll dazu beitragen, einen gelungenen Internetauftritt der Hochschule zu gewährleisten. Das Handbuch gliedert sich in drei Kern-Bereiche: Im ersten Teil wird die Struktur des Internetauftritts erläutert und die Verantwortlichkeiten werden erklärt. Der zweite und komplexere Teil beschreibt den Umgang mit dem Internet-Redaktionssystem Typo3 (auch Content Management System oder CMS genannt), mit dem bestehende Internetseiten bearbeitet und neue Seiten erstellt werden können. Hier wird ausführlich und anhand von Bildern beschrieben, wie man zum Beispiel eine Linkliste anlegt, Dokumente als Download anbietet, Teaser-Kästen erstellt etc. Gesichtspunkten der Öffentlichkeitsarbeit: Was gehört in einen Teaser? Wie schreibe ich einen ansprechenden Text für Internet-Nutzer? Wie gehe ich mit Bildmaterial um, das ich veröffentlichen will? Alle Kapitel sind so konzipiert, dass sie auch einzeln, d.h. für sich genommen, gelesen werden können. Die Grundlage für alle Kapitel bildet Kapitel 2.2 ( Übersicht über die Struktur von Typo3 ). Köln, Juli 2012

3 Inhalt Internetauftritt 1 Struktur des Internetauftritts Verantwortlichkeiten und Ansprechpartner Arbeiten mit Typo Zugangsberechtigung und Anmeldung Übersicht über die Struktur von Typo Eine neue Seite anlegen Seiteneigenschaften Motivbanner Inhaltsbereich und Templates Template Normaler Text Template Text mit Bild Template Dateiverweise Template Überschrift Template Personendaten Template Linkliste - Extern Template Linkliste - Intern Template Teaserkasten Bestehende Seiten bearbeiten Seiteneigenschaften bearbeiten Motivbanner bearbeiten Inhaltsbereich bearbeiten Text bearbeiten Bilder im Text austauschen Dateiverweise bearbeiten Personendaten bearbeiten Linkliste bearbeiten Teaserkasten bearbeiten Personen-Menü Quicklinks Nachrichten für Startseite erstellen Dozentenhomepages Dozentenhomepage bearbeiten Neue Dozentenhomepage erstellen Texteditor Dateiliste...61

4 3. Texte und Bilder im Internet Texten fürs Internet Grundregeln der Textarbeit Besonderheiten für Texte im Internet Bilder im Internet Bildauswahl Motivbanner Teaserbilder Personenportraits Bilder in Texten Rechtliche Aspekte Urherbrecht Fotonachweis...68

5 Internetauftritt Struktur des Internetauftritts Der Internetauftritt der KatHO NRW gliedert sich in sechs Kernbereiche, die immer sichtbar sind: Abb. 1: Internet-Struktur 1

6 Kopfbereich: Den Kopfbereich bilden das Kopfbild (links), das Logo (Mitte) und ein Link auf die Homepage (rechts) sowie darunter die horizontale Navigation nach Abteilungen. 2. Linke Navigation: Diese Navigation gliedert den Internetauftritt nach Inhalten (Hochschule, Studium & Lehre, Praxisorientierung, Forschung & Entwicklung, Weiterbildung, Internationales). Diese Seiten enthalten jeweils eine 2. bzw. 3. weitere Navigationsebene. 3. Rechte Navigation: Diese Navigation portioniert den Internetauftritt für die verschiedenen Zielgruppen (Studieninteressierte, Studierende, Alumni, International Guests, Praxiseinrichtungen, Presse). Dahinter verbergen sich jeweils thematisch sortiert Verlinkungen auf die Seiten in unserem Internetangebote, die für die jeweilige Zielgruppe interessant sind. 4. Contentbereich: Der mittlere Bereich der Internetseite, der Contentbereich, ist für die Startseite in drei Teile unterteilt: Das Bannerbild im oberen Bereich wechselt bei jedem Reload automatisch. Darunter steht ein Begrüßungstext des Rektors. Im Hauptteil stehen aktuelle Nachrichten aus allen Abteilungen. Der Contentbereich jeder Seite ist individuell gestaltet, besteht aber auch immer aus einem thematisch passenden Bannerbild und dem Inhalt der Seite entsprechenden Templates. 5. Suche, Intranet-Login, Quicklinks: Über die Such-Funktion ist die Suche nach einzelnen Suchbegriffen im gesamten Internetauftritt möglich. Über das Intranet-Login gelangt man in das Intranet der KatHO NRW, das nur Hochschulangehörigen zugänglich ist. Die Quicklinks enthalten Links mit den am häufigsten aufgerufenen Seiten. Sie können nach Bedarf angepasst werden. 6. Fußleiste: In der Fußleiste verbergen sich Impressum sowie Disclaimer (Haftungsausschuss). 7. Logos und Navigation: Hier sind zurzeit die Logos familienfreundliche Hochschule und Innovationsallianz platziert und es besteht die Möglichkeit, auf der Seite zu navigieren (eine Seite zurück bzw. zum Seitenanfang) bzw. die Seite auszudrucken. 2

7 Die Unterseiten in der linken Navigation gliedern sich in maximal drei Ebenen, die in der Regel auf den Seiten der Zentrale und denen der Abteilungen identisch sind: Hochschule Profil Daten & Fakten Hochschulleitung & Zentralverwaltung Trägergesellschaft Familiengerechte Hochschule Hochschulentwicklung & Evaluation Informations- und Kommunikationstechnik Presse- & Öffentlichkeitsarbeit Pressmitteilungen Publikationen Stellenangebote Kontakt & Anfahrt Studium & Lehre Studienangebot Bachelorstudiengänge Masterstudiengänge Fachbereiche Sozialwesen Gesundheitswesen Theologie Studienorte Lehrende Hochschulbibliothek Prüfungsverwaltung Bewerbung & Einschreibung Zulassungsvoraussetzungen Termine Bewerbung & Einschreibung Studienbeiträge & Studienförderung Beratungsangebote Promotion Studierendenvertretung Praxisorientierung Alumni Praxisorientierung Für Studierende Für Praxisstellen Für Studieninteressierte Fort- & Weiterbildungsangebote Forschungs- & Entwicklungsprojekte 3

8 Forschung & Entwicklung Forschungsprofil Forschungsstrategie Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte Gender und Transkulturalität Institute der KatHO NRW DISuP igsp dip Forschungsförderung und Transfer Forschungskatalog Weiterbildung Seminare & Zertifikatskurse Beratung & Management Recht Gesundheit & Pflege Suchthilfe & Suchttherapie Theologie In-House-Schulungen Postgraduale Masterstudiengänge Supervision Sozialmanagement Suchthilfe Kooperationsmanagement Schulleitungsmanagement Ehe-, Familien- und Lebensberatung Zentrum für Pflegelehrerinnenbildung und Schulentwicklung Internationales Kooperationen und Projekte Incomings Outgoings Kontakt Änderungen in der Struktur (d.h. in den hier beschriebenen drei sichtbaren Navigationsebenen) sollten nur nach Rücksprache mit dem Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vorgenommen werden! 4

9 2. Verantwortlichkeiten und Ansprechpartner Der Rektor der KatHO NRW ist der Herausgeber der Internetseiten und ist somit im Sinne des Presserechts verantwortlich für den gesamten Internetauftritt der Hochschule. Er hat diese Verantwortung für folgende Bereiche weitergegeben: Das Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit ist bei allen Fragen rund um Struktur, Gestaltung, Texte, Verlinkung etc. Ansprechpartner. Darüber hinaus übernimmt es die Verantwortung und Pflege der Internetseiten der Zentrale. Davon ausgenommen sind folgende Seiten samt Unterseiten: Forschung & Entwicklung und Weiterbildung (Pflege erfolgt durch das Zentrum für Forschungsförderung, Transfer und Weiterbildung) sowie Internationales (Pflege erfolgt durch das International Office). Das Referat für Informations- und Kommunikationstechnik sowie die EDV-Verantwortlichen der jeweiligen Abteilung verantworten die technische Realisierung des Internetauftritts sowie des Content-Management-Systems Typo3. D.h. diese Mitarbeiter sind Ansprechpartner bei technischen Problemen oder bei Fragen im Umgang mit Typo3. Die Dekane/Abteilungsleiter verantworten den Internetauftritt ihrer Fachbereiche bzw. der Abteilung. Die Pflege dieser Internetseiten liegt in den Fachbereichen/Abteilungen und wird in der Regel von Mitarbeitern aus dem Dekanat oder der Verwaltung übernommen. 5

10 2. Arbeiten mit Typo3 2. Zugangsberechtigung und Anmeldung Ihren Benutzernamen sowie das dazugehörige Passwort erhalten Sie bei dem zuständigen EDV-Referenten in Ihrer jeweiligen Abteilung. Ihre Zugangsberechtigung ist seitengebunden, d.h. Sie können nur die Seiten sehen und bearbeiten, für die Sie auch verantwortlich sind. Um sich im Redaktionssystem Typo3 anzumelden, geben Sie in Ihrem Browser (1) die folgende URL ein: Auf dieser Seite können Sie dann Benutzernamen und Passwort in die entsprechenden Felder eintragen. 2. Abb. 2: Anmelden in Typo3 6

11 2.2. Übersicht über die Struktur von Typo3 Klicken Sie nach der Anmeldung links oben auf Seite, dann sehen Sie die Benutzeroberfläche von Typo3: Links eine Schaltfläche (1), unterteilt in Web, Datei, Benutzerwerkzeuge und Hilfe. Rechts daneben sehen Sie den so genannten Seitenbaum (2), daneben befindet sich der Bereich, in dem die jeweilige Seite bearbeitet werden kann (3), sobald im Seitenbaum eine Seite ausgewählt wurde Abb. 3: Schaltflächen in Typo3 Erklärung der linken Schaltflächen Seite: Dieses Modul ist das Standard-Modul, in dem Sie sich die meiste Zeit befinden. Es ermöglicht Ihnen, Seiten zu bearbeiten. Anzeigen: Die Lupe zeigt die aktuelle Seite an, wie sie im Internet aussieht. Liste: Die Liste zeigt alle verwendeten Datensätze, Templates etc. tabellarisch an, die auf einer Seite verwendet werden. Info: Das Modul Info bietet statistische Informationen über die jeweilige Seite, zum Beispiel Zugriffsstatistiken, Änderungsprotokollierungen, Datensatzzahlen etc. Dateiliste: In der Dateiliste sind alle Dokumente (Bilder, pdfs etc.) gespeichert, die auf den Internetseiten genutzt werden. Die Struktur ist (mehr oder weniger) analog zur Struktur des Seitenbaums. Einstellungen: Hier können Sie Ihren Namen, Ihre -Adresse sowie andere Systemeigenschaften für Ihr eigenes Benutzerkonto festlegen. 7

12 Aufbau des Seitenbaums Der Seitenbaum ähnelt der Dateiverwaltung im Explorer auf einem Computer: Der oberste Ordner ist KatHO Home, in ihm befinden sich alle Seiten der Abteilungen und der Zentrale mit ihren jeweiligen Unterseiten. Jede einzelne Seite im Internet ist dort abgebildet, manche sind in der Navigation im Internet sichtbar, andere nicht. Als Benutzer können Sie nur den Teil des Seitenbaums sehen, den Sie entsprechend ihrer Verantwortlichkeit auch bearbeiten. Um durch die Baumstruktur zu navigieren, klicken Sie die Symbole an, um Zweige des Baums auf- und zuzuklappen (1). Mit einem linken Mausklick auf die gewünschte Seite, öffnet sich rechts das aktive Modul zum Bearbeiten der Seite (2). Mit einem rechten Mausklick auf die gewünschte Seite öffnet sich ein Kontextmenü mit einer Reihe von Bearbeitungsoptionen/Werkzeugen (3): Abb. 4: Baumstruktur, Bearbeitungsmodus, Bearbeitungsoptionen/Werkzeuge Ansehen: Hiermit können Sie sich die Seite anschauen, wie sie später im Internet aussehen wird. Bearbeiten: In dieser Funktion können Sie die ausgewählte Seite bzw. Templates bearbeiten. Neu: Mit diesem Symbol können Sie ein neues Element anlegen. Elemente können Seiten sein, aber auch Templates. Info: Hier öffnet sich ein Info-Fenster mit Detail-Informationen über die ausgewählte Seite. 8

13 Kopieren: Mit dieser Funktion können Sie die ausgewählte Seite kopieren und an anderer Stelle im Seitenbaum einfügen. Ausschneiden: Mit diesem Tool können Sie die ausgewählte Seite ausschneiden und an anderer Stelle im Seitenbaum einfügen. Sichtbar machen / Aktivieren: Damit machen Sie eine bis dahin verborgene Seite sichtbar. Diese Funktion ist nur bei Seiten, die verborgen sind, aktiv. Verbergen / Deaktivieren: Wenn eine Seite schon online ist, können Sie mit dieser Funktion die ausgewählte Seite verbergen, so dass sie für den Nutzer nicht mehr sichtbar ist. Diese Funktion ist nur bei Seiten aktiv, die sichtbar sind. Sichtbarkeitseinstellungen: Hier öffnet sich rechts ein Menü, in dem Sie die Sichtbarkeit der Seite zeitlich begrenzen können. Löschen: Mit dieser Funktion können Sie die Seite löschen. Verlauf/Rückgängig: Hier wird der Bearbeitungsverlauf angezeigt, d.h. wer, wann, was an dieser Seite erstellt hat. Darüber hinaus können mit Hilfe des Pfeils in der ersten Spalte vorgenommene Änderungen rückgängig gemacht werden. Speichern: Mit diesem Symbol speichern Sie die vorgenommenen Änderungen. Vor jeden Wechsel auf eine neue Seite, in ein neues Element, neues Template etc. sollten Sie Ihre Änderungen speichern. Die hier beschriebenen Werkzeuge tauchen auch an anderen Stellen wieder auf und behalten ihre Bedeutung/Funktion bei. 9

14 2.3. Eine neue Seite anlegen Um eine neue Seite zu erstellen, legen Sie zuerst ihre Position im Seitenbaum fest, d.h. unter welcher Mutterseite Sie die neue Seite erstellen möchten und markieren die Stelle mit einem linken Mausklick (1). Mit einem Klick auf das Symbol Neue Seite anlegen (2) erscheint rechts eine Maske, in der Sie die genaue Position der Seite bestimmen können. Diese legen Sie fest, indem Sie auf den Pfeil Neue Seite hier einfügen klicken (3) Abb. 5: Neue Seite anlegen Automatisch öffnet sich daraufhin ein Fenster, in dem Sie auswählen können, wie die Vorlage für die Seite aussehen soll. Wählen Sie hier bitte immer das Standard-Template TO PAGE KATHO-1. 10

15 Abb. 6: Seiten-Template auswählen Bevor Sie die Seite mit Inhalt füllen, geben Sie ihr einen Seitentitel (1) (möglichst kurz, aber spezifisch), setzten bei Deaktivieren ein Häkchen (2) und speichern das Dokument mit dem Diskettensymbol (3) Abb. 7: Seitentitel festlegen, Seite verbergen Wenn Sie die Seite gespeichert haben sehen Sie in der linken Baumstruktur die neu angelegte Seite (a). Klicken Sie mit der linken Maus auf die neue Seite, um sie zu bearbeiten. Drei Bereiche sind dafür zunächst relevant: Seiteneigenschaften 2. Motivbanner 3. Inhaltsbereich Wie Sie die Bereiche Personen-Menü und Quicklinks bearbeiten können, lesen Sie in Kapitel bzw

16 2. 3. a. Abb. 8: Seite mit Inhalten füllen Seiteneigenschaften Um die Seiteneigenschaften zu bearbeiten, klicken Sie auf Seiteneigenschaften bearbeiten (Abb. 8) (1). Es öffnet sich ein Menü mit fünf Karten, in dem Sie die grundlegenden Eigenschaften einer Seite festlegen können. Relevant ist nur die Karte Zugriff (1). Wichtig ist hier, dass Sie bei Seite deaktivieren (2) und Im Menü verbergen (3) ein Häkchen setzen, solange die Seite bearbeitet wird. Das Häkchen bei Im Menü verbergen sollte immer gesetzt werden! Das Häkchen Deaktivieren kann entfernt werden, wenn die Seite fertig ist und online geschaltet werden soll. Vergessen Sie nicht, die Seite zu speichern (4), bevor Sie fortfahren Abb. 9: Seiteneigenschaften festlegen Um die Seite nun mit Inhalt zu füllen, klicken Sie in der Baumstruktur wieder auf die entsprechende Seite, um mit dem Bearbeiten fortzufahren. 12

17 Motivbanner Unter Motivbanner versteht man das querformatige Bild, das über dem jeweiligen Content- Bereich angezeigt wird. Als Voreinstellung übernimmt Typo3 automatisch das jeweilige Bild der Mutterseite. Es ist also nicht zwingend erforderlich ein neues Bannerbild zu laden. Es sei denn, die Seite hat thematisch einen anderen Bezug. Welche Eigenschaften dieser Bildtyp haben soll, entnehmen Sie bitte Kapitel 3.2. Bevor Sie ein Banner-Bild auf eine Seite laden können, muss dieses in der Datei-Liste gespeichert werden (siehe dazu Kapitel 2.8.). Um ein Motivbanner anzulegen klicken Sie im Bereich Motivbanner auf Neues Element anlegen. Abb. 10: Motivbanner anlegen Im nächsten Schritt wählen Sie die entsprechende Vorlage aus: FCE-Motivbanner. Alle weiteren Symbole sind hier nicht relevant. Abb. 11: Vorlage Motivbanner auswählen Auf der sich nun öffnenden Seite können Sie das entsprechende Bild auf die Internetseite laden. Wichtig ist dabei nur der Bereich Inhalt. Alle anderen Felder sind nicht relevant. Um das Bild aus der Dateiliste zu laden, klicken Sie auf Datei durchblättern. 13

18 Abb. 12: Banner-Bild aus Dateiliste auswählen Durch diesen Klick öffnet sich der Verzeichnisbaum der Dateiliste, in dem Sie, links unten auf Motivbanner geklickt, rechts das gewünschte Bild auswählen können (durch Anklicken). Abb. 13: Motivbanner aus Dateiliste auswählen 14

19 Nach der Auswahl des Motivbanners geht das Programm automatisch zurück zur alten Maske. Wichtig: Dann das Speichern nicht vergessen! (Diskette im oberen Bildbereich) Inhaltsbereich und Templates Um den mittleren Inhaltsbereich (auch Content genannt) zu füllen, klicken Sie in der Baumstruktur zunächst auf die entsprechende Seite (1) und wählen dann im Inhaltsbereich Neues Element anlegen (2). 2. Abb. 14: Neues Element im Inhaltsbereich anlegen Um den Inhaltsbereich zu gestalten, müssen Sie sich zunächst entscheiden, wie die Grundstruktur der Internetseite aussehen soll. Dafür gibt es verschiedene Vorlagen, so genannte Templates : - Normaler Text (erstellt eine reine Textseite ohne weitere Elemente) - Text mit darunterliegendem Bild (erstellt eine Texte-Seite mit Bild, dessen Position frei wählbar ist) - Text mit rechtsliegendem Bild (dasselbe Template wie darüber: erstellt eine Texte- Seite mit Bild, dessen Position frei wählbar ist) - Dateiverweise (Liste mit Dateien zum Herunterladen) - Sitemap (findet keine Anwendung!) - Container-PersDaten-2Spalten (findet keine Anwendung!) - Überschrift-h2 (separate, fette Überschrift mit Unterbalken) - Personendaten (eine Art Visitenkarte) - Personendaten - halb (eine Art Visitenkarte, die nur über die halbe Seite geht) - Dozentenbild (nur für Dozentenhomepages, siehe Kapitel 2.6.) - Linkliste - extern (um auf externe Seiten zu verlinken) 15

20 - Linkliste - intern (um auf Seiten der KatHO zu verlinken) - Teaserkasten (Textanlauf mit oder ohne Bild, der auf eine Folgeseite verlinkt) - Teaserkasten engl. (englische Version des Teaserkastens) - Übersicht -2Spalten (findet keine Anwendung!) - Flash Film (Anwendung nur in Rücksprache mit Referat für Informations- und Kommunikationstechnik) - Einfache Galerie (Anwendung nur in Rücksprache mit Referat für Informations- und Kommunikationstechnik) Im Inhaltsbereich können je nach Wunsch mehrere, verschiedene Templates in unterschiedlichen Reihenfolgen zum Einsatz kommen (immer wieder über Neues Element anlegen ). Zum Beispiel kann an erster Stelle ein einleitender Text stehen, dann können Teaserkästen folgen, dann eine Liste mit Dateien zum Herunterladen, eine Liste mit Links etc. Abb. 15: Auswahl an Templates 16

21 Template Normaler Text Mit dem Template Normaler Text können Sie den Inhaltsbereich mit Überschriften, Text, Tabellen, Listen etc. füllen. Die Werkzeugpalette des so genannten Texteditors (2) bietet verschiedene Möglichkeiten, den Text zu gestalten. Aufgrund seiner Komplexität wird der Texteditor in einem gesonderten Kapitel beschrieben (Kapitel 2.7). Von den Karteikarten, die Sie sehen, wenn Sie das Template Normaler Text gewählt haben, ist für Sie nur die Karte Allgemein und das Inhaltselement Text relevant (1). Am Ende das Speichern der Seite nicht vergessen (3). 2. Abb. 16: Template Normaler Text 17

22 Template Text und Bilder Abb. 17: Beispielseite im Internet Text mit Bild Wenn Sie das Template Text und Bilder wählen, sind für Sie die Karteikarten Allgemein, Bilder und Erscheinungsbild relevant. Wie Sie die Seite mit Text füllen, erfahren Sie in Kapitel bzw. Kapitel 2.7. Um ein Bild auf die Seite zu integrieren, nutzen Sie die Karte Bilder (1). Um ein Bild für die Seite auszuwählen, klicken Sie auf Durchsuchen (2). (Zuvor muss das gewünschte Bild in die Dateiliste geladen werden. Wie das geht, erfahren Sie in Kapitel 2.8.). Wählen Sie dann aus dem sich neu öffnenden Fenster das gewünschte Bild aus dem entsprechenden Ordner mit einem Klick aus. Bitte geben Sie dem Bild auch eine Bildunterschrift und nennen den Fotografen (3). Hinweise zum Texten von Bildunterschriften sowie weitere Informationen zur Bildauswahl gibt es in Kapitel 3.2. (4) Klicken Sie anschließend auf Speichern. 18

23 Abb. 18: Template Text mit Bild Wechseln Sie zu der Karteikarte (5) Erscheinungsbild. Unter Bildausrichtung (6) können Sie festlegen, an welcher Position im Text das Bild liegen soll. Am Ende das Speichern der Seite nicht vergessen. 19

24 Template Dateiverweise Abb. 19: Beispielseite im Internet mit Dateiverweisen Mit diesem Template können Sie Dateien (z. Bsp. pdf, ppt, jpg, tif) als Download anbieten. Relevant ist nur die Karte Allgemein (1). Wählen Sie den Typ Dateilinks aus (2). Bei Bedarf kann dem Template eine separate Überschrift zugewiesen werden (3), die dann auch online sichtbar ist. Unter Datei auswählen (4) können Sie die Dateien auswählen, die Sie zum Download anbieten möchten. Dafür müssen die Dateien vorher in die Dateiliste geladen werden (wie das geht, erfahren Sie in Kapitel 2.8). Aus dem sich öffnenden Fenster können Sie dann die gewünschte Datei aus dem entsprechenden Ordner ( Dokumente ) durch Klicken auf die Datei hochladen. Wenn Sie mehrere Dateien gleichzeitig hochladen möchten, setzen Sie Häkchen vor die Dateinamen und wählen am Ende der Seite hochladen. Unter Beschreibungen (5) müssen Sie nun die Titel der Dateien, wie sie im Internet angezeigt werden sollen, eintragen (bei mehreren Dateien bitte die entsprechende Reihenfolge beachten). Sinnvoll ist es, eindeutige Titel zu wählen, wie zum Beispiel Flyer Bachelorstudiengang Soziale Arbeit Aachen o.ä. Am Ende das Speichern der Seite nicht vergessen! 20

25 Abb. 20: Template Dateiverweise Template Überschrift Abb. 21: Beispielseite im Internet mit Überschrift Mit diesem Template können Sie eine markante Überschrift separat über einen Template- Bereich setzen (findet nur selten Anwendung). Wählen Sie unter Typ Überschrift aus (1). Tragen Sie unter Überschrift einen Titel ein (2). Am Ende das Speichern der Seite nicht vergessen! 21

26 2. Abb. 22: Template Überschrift Template Personendaten Mit dem Template Personendaten können Sie eine Art Visitenkarte erstellen mit Ansprechpartnern, Telefonnummern, -Adressen, Öffnungszeiten, Portraitfoto etc. Es stehen zwei Möglichkeiten zur Verfügung: Beim Template Personendaten gehen die Informationen über die gesamte Breite der Internetseite. Abb. 23: Beispielseite im Internet mit Personendaten Abb. 24: Beispielseite im Internet mit Personendaten-halb 22

27 Wählen Sie dazu im Menübaum die entsprechende Seite aus, auf der die Personendaten erscheinen sollen (1). Klicken Sie anschließend im Inhaltsbereich auf neues Element anlegen (2). 2. Abb. 25a: Neues Element anlegen: FCE - Personendaten / FCE - Personendaten halb Anschließend können Sie neue Inhaltselemente auswählen. Von Interesse sind die Inhaltselemente FCE - Personendaten (1) und FCE - Personen halb (2). Sie finden diese Elemente unter Flexibler Inhalt. 23

28 2. Abb. 25b: Neues Element anlegen: FCE - Personendaten / FCE - Personendaten halb Wählen Sie zuerst das Element FCE - Personendaten (1) aus. 24

29 Abb. 25c: Neues Element anlegen: FCE - Personendaten 25

30 Überschrift (1): Hier sollte die Bezeichnung der Funktion/Position/Stelle der Person stehen (z. Bsp. Rektor). Name (2): Hier sollten Vorname und Nachname der Person stehen (z. Bsp. Max Muster). Telefon / Telefax (3 / 4): Hier können Telefon- und Faxnummer sowie (bei Bedarf) die Raumnummer eingetragen werden. Achten Sie bitte auf das Format der Telefonnummer. Mail-URL (5): Hier sollte die Adresse der Person stehen (nicht in dem Feld Persönliche Mail ). Um die Adresse einzutragen, klicken Sie auf das Symbol Link (5.1). Es öffnet sich nachfolgendes Fenster wo Sie unter der Karteikarte E- Mail die Adresse eintragen können. Zum Speichern klicken Sie auf Link setzen. Die anderen Felder sind nicht relevant. Abb. 25d: Adresse bei Personendaten einfügen. Raum (6): Hier können Sie die entsprechende Raumnummer der jeweiligen Person eintragen. Öffnungs- oder Sprechzeiten (7 / 8): Falls die Person nur zu bestimmten Zeiten erreichbar ist, können diese Daten hier eingetragen werden. Bild hinzufügen: Wenn Sie ein Bild in den Personendaten einfügen wollen, klicken Sie unter Bilder auf neu hinzufügen: Bild + Attribute (9) 9. Abb. 25f: Personendaten - Bild hinzufügen 26

31 Über die Funktion Dateien durchblättern (10) können Sie nun das Foto hochladen, indem Sie das gewünschte Bild in dem entsprechenden Ordner anklicken. Dazu muss das Bild bereits in der Dateiliste gespeichert sein (Wie sie Bilder in der Dateiliste speichern, lesen Sie in Kapitel 2.8). 10. Abb. 25g: Personendaten - Bild hinzufügen Am Ende das Speichern der Seite nicht vergessen! Für jede Person muss jeweils ein eigenes Template angelegt werden. In Kapitel 3.2 finden Sie weitere Hinweise über die Eigenschaften, die die Fotos haben sollten. 27

32 Template Linkliste - Extern Dieses Template bietet die Möglichkeit, einen einzelnen Link oder mehrere Links (d.h. eine Linkliste) in die Seite einzufügen, die auf externe Homepages verlinken. Abb. 26: Beispielseite im Internet mit externe Linkliste Um einen Link anzulegen, klicken Sie zunächst im Inhaltsbereich auf Neues Element anlegen (1): Abb. 27: Anlegen einer externen / internen Linkliste 28

33 2. Abb. 27 b: Anlegen einer externen / internen Linkliste Wählen Sie unter Flexibler Inhalt das Element FCE-Linkliste-Extern (1), sofern Sie Seiten verlinken möchten, die außerhalb der KatHO NRW liegen, z.b. auf einen Presseartikel der Seite Wählen Sie FCE- Linkliste-Intern (2), wenn Sie auf Seiten innerhalb der KatHO NRW verlinken möchten, z.b. einen Link zum Bibliothekskatalog. Die Assistenten für das Anlegen externer und interner Links sind identisch und sehen wie auf der rechten Seite aus. Klicken Sie auf Neu hinzufügen : Eintrag (1). Abb. 27 c: Anlegen einer externen / internen Linkliste 29

34 Unter Text (2) können Sie dem Link nun einen Namen geben (eine möglichst eindeutige Bezeichnung). Um eine Internetadresse (URL) manuell einzutragen, benutzen Sie das Feld URL. Diese Funktion kommt bei externen Links zum Einsatz (3). Alternativ können Sie einen Link verknüpfen (4). Für das Anlegen weiterer Links klicken Sie auf Neu hinzufügen : Eintrag (5). Nachdem Sie alle Links erfasst haben, speichern Sie die Änderungen! In dieser TYPO3 Version tritt ein sporadischer Fehler auf. Nach einem Klick auf den Button Link Abb. 27 d: Anlegen einer externen / internen Linkliste verknüpfen (4) öffnet sich keine weitere Seite. In diesem Fall klicken Sie bitte das Speichern Symbol ( ) und anschließend erneut auf Link verknüpfen. Danach öffnet sich das Fenster lt. Abb. 27d. Falls nicht, kontaktieren Sie bitte den IT-Administrator ihrer Abteilung Template Linkliste - Intern Abb. 28: Beispielseite im Internet mit interne Linkliste 30

35 Dieses Template funktioniert ähnlich wie das Template Linkliste - extern (siehe vorheriges Kapitel und Abbildung), nur dass Sie damit auf Seiten innerhalb des Internetauftritts der Hochschule verlinken: Satt der sich öffnenden Seite mit der Karteikarte Externe URL wählen Sie Seite (1) und suchen sich im Verzeichnisbaum die Seite aus, auf die Sie verlinken möchten (2). Am Ende das Speichern der 2. Seite nicht vergessen! ( oberen Bildrand) im Abb. 29: Internen Link eintragen 31

36 Template Teaserkasten Ein Teaser ist ein Kurztext, der als Einstieg in einen ausführlichen Beitrag oder auf Folgeseiten fungiert. Ein Teaser kann wahlweise mit oder ohne linksliegendem Bild erstellt werden. An dem Textende erscheint automatisch ein Link mit dem Titel mehr, der mit der weiterführenden Seite verknüpft ist. Abb. 30: Beispielseite im Internet mit Teaserkästen 32

37 Abb. 31: Teaserkasten einfügen Wählen Sie als neues Inhaltselement den FCE-Teaserkasten aus (1). Anschließend öffnet sich folgendes Fenster: 33

38 Zunächst wählen Sie unter Überschrift (1) den Titel, den der Teaser haben soll. Wenn Sie ein Bild hochladen möchten (empfohlen), klicken Sie auf Dateien durchblättern (2). Dort können Sie in dem Verzeichnisbaum, der sich in einem neuen Fenster öffnet, das gewünschte Bild in dem entsprechenden Ordner auswählen. Dazu muss das Bild vorher in der Dateiliste gespeichert sein (wie Sie dort ein Bild speichern, erklärt Kapitel 2.8. Hinweise zur Eigenschaft von Teaserbildern können Sie Kapitel entnehmen. Im Textfeld (3) können Sie nun den Teaser-Text eingeben. Dieser sollte nicht länger als drei Zeilen sein. Tipps für die Formulierung von Teaser-Texten finden Sie im Kapitel 3. Als letzten Schritt müssen Sie nun dem Teaser zuweisen, auf welche Seite er verlinken soll Abb. 32: Teaserkasten einfügen 2. Dazu klicken Sie auf Link (4) und können dann entscheiden, ob Sie auf eine andere Seite innerhalb der Internetauftritts der Hochschule verlinken oder auf eine externe Internetseite. 34

39 Wenn Sie innerhalb der KatHO-Seiten verlinken wählen Sie die Karteikarte Seite (a) und wählen aus dem Verzeichnisbaum die Seite aus, auf die Sie verlinken möchten. Möchten Sie auf eine externe Seite verlinken, wählen Sie die Karteikarte Externe URL (b) und geben dort die gewünscht URL ein. Am Ende das Speichern der Seite nicht vergessen! (Diskette im oberen Bildrand). Für jeden Teaserkasten ist ein eigenes Template anzulegen. Wenn Sie englischsprachigen Text nutzen, wählen Sie bitte das Template Teaserkasten engl. b. a. Bitte speichern Sie alle Änderungen ( ). Abb. 32a: Link in Teaserkasten einfügen. 35

40 2.4. Bestehende Seiten bearbeiten Um eine bestehende Seite zu bearbeiten, klicken Sie zunächst in der linken Schaltfläche auf Seite (1) und wählen dann im Seitenbaum diejenige Seite aus, die Sie ändern möchten (2). Sie können nun verschiedene Bereiche auf der Homepage verändern: Die Seiteneigenschaften (a), das Motivbanner (b), den Inhaltsbereich (c), das Personen-Menü (d) oder die Quicklinks (e). Wählen Sie zuerst einen der zu bearbeitenden Bereiche (a-e) aus. In den Bereichen (b) und (c) werden die Bearbeitungssymbole erst eingeblendet, sobald Sie mit der Maus auf den entsprechenden Bereich geklickt haben. Zur Bearbeitung klicken Sie auf das Symbol:. Wie Sie Änderungen im Personen-Menü oder in den Quicklinks vornehmen können, erklärt Kapitel bzw. Kapitel a. b. 2. c. d. e. Abb. 33: Bestehende Seiten bearbeiten 2.4. Seiteneigenschaften bearbeiten Um die Seiteneigenschaften einer Internetseite zu bearbeiten, wählen Sie Seiteneigenschaften bearbeiten (1). Auf der Folgeseite stehen Ihnen dann verschiedene Möglichkeiten zur Verfügung, von denen i.d.r. nur der Bereich Allgemein relevant ist: Abb. 33a: Seiteneigenschaften bearbeiten 36

41 Unter Allgemein können Sie den Seitentitel und den Typ der Seite einstellen. Abb. 33b: Seiteneigenschaften bearbeiten - Allgemein Unter Zugriff legen Sie fest, ob die Seite im Internet sichtbar/verborgen sein soll ( Seite: Deaktivieren ) und ob die Seite im Navigationsmenü angezeigt/verborgen werden soll ( In Menüs: verbergen ). Zudem können Sie das Datum einstellen, wann die Seite online geschaltet wird (Veröffentlichungsdatum) und wann die Seite aus dem Netz genommen wird (Ablaufdatum). Wenn Sie möchten, dass das Veröffentlichungs- bzw. Ablaufdatum für Unterseiten gilt, klicken Sie auf Auf Unterseiten ausdehnen: aktiviert an. Abb. 33c: Seiteneigenschaften bearbeiten - Zugriff Speichern Sie nach der Bearbeitung Ihre Änderungen durch einen Klick auf das Symbol ab. Bitte nehmen Sie Änderungen für die ersten drei Ebenen in der Navigation nur in Rücksprache mit dem Referat für Presse- und Öffentlichkeitsarbeit vor. 37

42 Motivbanner bearbeiten Um ein Motivbanner zu bearbeiten, wählen Sie im Bereich Motivbanner Element bearbeiten (1). Abb. 34: Motivbanner bearbeiten Bevor Sie ein neues Bild anlegen, müssen Sie das alte Bild zunächst löschen, indem Sie auf Ausgewähltes Objekt löschen klicken (1). Sollte kein Bild angegeben sein, überspringen Sie diesen Schritt. 3. Um ein neues Bild hochzuladen, wählen Sie Dateien durchblättern (2) und wählen das gewünschte Bild aus dem entsprechenden Ordner aus. Dafür muss das Bild zuvor in die Dateiliste geladen werden. Wie das geht, erklärt Kapitel 2.8. Am Ende speichern Sie die Änderungen bitte ab (3). 2. Abb. 34a: Motivbanner bearbeiten - Allgemein 38

43 Inhaltsbereich bearbeiten Text bearbeiten Um Text zu bearbeiten, wählen Sie im Inhaltsbereich an der entsprechenden Stelle Element bearbeiten (1). Abb. 35: Text bearbeiten Von den Bereichen auf der folgenden Seite ist nur der Bereich Allgemein (1) und Text (2) relevant. Dort können Sie nun bestehende Texte verändern. Für eine ausführliche Beschreibung, welche weiteren Möglichkeiten der Textbearbeitung es gibt, siehe Kapitel Vergessen Sie am Ende bitte nicht, die Seite zu Speichern ( ). Abb. 35a: Text bearbeiten 39

44 Bilder im Text austauschen Um in einem Text ein Bild auszutauschen, wählen Sie im Inhaltsbereich an der entsprechenden Stelle Element bearbeiten (siehe Abbildung 35) und auf der folgenden Seite den Bereich Bilder (alle anderen Bereiche sind nicht relevant, es sei denn, Sie möchten auch den Text bearbeiten, dann siehe vorheriges Kapitel). Bevor Sie ein neues Bild anlegen, müssen Sie das alte Bild zunächst löschen, indem Sie auf Ausgewähltes Objekt löschen klicken (1). 2. Abb. 36: Bild im Text austauschen Um das neue Bild hochzuladen, wählen Sie Dateien durchblättern (2) und wählen das gewünschte Bild aus dem entsprechenden Ordner aus. Dafür muss das Bild zuvor in die Dateiliste geladen werden. Wie das geht, erklärt Kapitel 2.8. Am Ende das Speichern bitte nicht vergessen ( ) Dateiverweise bearbeiten Um auf einer Internetseite vorhanden Dateien auszutauschen, wählen Sie im Inhaltsbereich an der entsprechenden Stelle Element bearbeiten und wählen dann den Bereich Dateilinks (1) (die anderen Bereiche sind nicht relevant). Abb. 37: Dateiverweise bearbeiten 40

45 Möchten Sie eine Datei austauschen, müssen Sie die alte Datei zunächst löschen, indem Sie die entsprechende Datei auswählen (1) und auf Ausgewähltes Objekt löschen klicken (2). Um die neue Datei hochzuladen, klicken Sie auf Dateien durchblättern (3). In der sich öffnenden Dateiliste können Sie nun die gewünschte Datei aus dem entsprechenden Ordner hochladen. Dazu muss die Datei zuvor in der Dateiliste gespeichert werden. Wie das geht, erklärt Kapitel Abb. 37a: Dateiverweise bearbeiten Wichtig ist, dass im unter Beschreibungen (4) im unteren Bereich auch ggf. den Titel der Datei ändern (also den Text, der im Internet als Name der Datei angezeigt wird) bzw. die Reihenfolge ändern oder beim Löschen einer Datei, hier den Beschreibungspunkt löschen. Vergessen Sie am Ende nicht, die Seite zu speichern ( ). 41

46 Personendaten bearbeiten Um auf einer Internetseite Personendaten zu ändern, wählen Sie im Inhaltsbereich an der entsprechenden Stelle Element bearbeiten (1). Abb. 38: Personendaten bearbeiten Die betreffenden Kontaktdaten können Sie in den jeweiligen Feldern bearbeiten, die meisten sind selbsterklärend. Wenn Sie die Mail-Adresse ändern möchten, klicken Sie auf Link (1), geben in dem sich öffnenden Fenster die neue Mailadresse ein und klicken auf Link setzen. Abb. 38a: Personendaten bearbeiten 42

47 Bevor Sie ein neues Bild anlegen/austauschen, müssen Sie das alte Bild zunächst löschen, indem Sie auf Ausgewähltes Objekt löschen klicken (2). Um das neue Bild hochzuladen, wählen Sie Dateien durchblättern (3) und wählen das gewünschte Bild aus dem entsprechenden Ordner aus. Dafür muss das Bild zuvor in die Dateiliste geladen werden. Wie das geht, erklärt Kapitel 2.8. Nicht ausgefüllte Felder werden auf der Homepage auch nicht angezeigt. Vergessen Sie am Ende bitte nicht, die Seite zu speichern ( ). Abb. 38a: Personendaten bearbeiten Linkliste bearbeiten Um auf einer Internetseite in einer Linkliste (intern oder extern) Links auszutauschen, wählen Sie im Inhaltsbereich an der entsprechenden Stelle Element bearbeiten. Abb. 39: Linkliste bearbeiten 43

48 In der Bildmitte unter Inhalt finden Sie die eingetragenen Links. Den Texttitel eines Links können Sie ändern, indem Sie in das Feld klicken und den Text löschen und oder ändern (1). Um die URL zu ändern, klicken Sie auf Link (2), es öffnet sich ein neues Fenster. Wenn Sie einen internen Link ändern möchten, wählen Sie die zu verlinkende neue Seite über Seite, wenn Sie einen externen Link ändern möchten, wählen Sie Externe URL, geben die entspre chende Internetadresse ein und klicken auf Link setzten. Falls Sie ein Link löschen wollen, klicken Sie auf Delete äußerst rechts neben dem jeweiligen Link (3). Abb. 39a: Linkliste bearbeiten Vergessen Sie am Ende nicht, die Seite zu speichern ( ). 44

49 Teaserkasten bearbeiten Um Inhalte (Bild, Überschrift, Text, Link) in einem Teaserkasten zu ändern, wählen Sie im Inhaltsbereich an der entsprechenden Stelle Element bearbeiten (1). Abb. 40: Teaserkasten bearbeiten Überschrift (1) und Text (2) können Sie in den entsprechenden Feldern ändern. Bevor Sie ein neues Bild anlegen, müssen Sie das alte Bild zunächst löschen, indem Sie auf Ausgewähltes Objekt löschen klicken (3). Um das neue Bild hochzuladen, wählen Sie Dateien durchblättern (4) und wählen das gewünschte Bild aus dem entsprechenden Ordner aus. Dafür muss das Bild zuvor in die Dateiliste geladen werden. Wie das geht, erklärt Kapitel Abb. 40a: Teaserkasten bearbeiten 45

50 5. Abb. 40b: Teaserkasten bearbeiten Um den Link zu ändern, klicken Sie auf Link (5), es öffnet sich ein neues Fenster. Wenn Sie einen internen Link ändern möchten, wählen Sie die zu verlinkende neue Seite über Seite, wenn Sie einen externen Link ändern möchten, wählen Sie Externe URL, geben die entsprechende Internetadresse ein und klicken auf Link setzten. Am Ende das Speichern bitte nicht vergessen ( ) Personen-Menü Das Personen-Menü steuert die Zielgruppen-Navigation im rechten Bereich der Internetseite. Es ist für alle Seiten identisch und sollte nicht verändert werden. Die Basisinformationen liegen auf den Mutterseiten der Abteilungen. Abb. 41: Beispielseite im Internet Personen-Menü 46

51 Abb. 42: Personen-Menü Quicklinks Unter einem so genannten Quicklink versteht man einen Link, der ohne Umwege, schnell (engl. quick) auf eine andere Seite verlinkt und der in der Regel häufig nachgefragt wird. Die Quicklinks sind auf jeder Internetseite im rechten unteren Bereich sichtbar. Abb. 44: Beispielseite im Internet Quicklinks 47

52 Die Quicklinks sind auf allen Seiten identisch (im Internet und in Typo3) und werden nur über die Mutterseiten bearbeitet (d.h. im Seitenbaum auf den Ebenen KatHO NRW, Aachen, Köln, Münster, Paderborn. Wenn Änderungen der Quicklinks vorgenommen werden sollen, sollte das auf der entsprechenden Mutterseite (1) geschehen (durch Anklicken). Um diese zu bearbeiten, klicken Sie auf Element bearbeiten (2). 2. Abb. 45: Quicklinks bearbeiten Auf der folgenden Seite können Sie nun die Reihenfolge der Quicklinks ändern, deren Bezeichnung und deren Links. Um einen Link zu verändern, klicken Sie auf Link (1) und wählen in dem sich neu öffnenden Fenster unter der Karteikarte Seite die Seite aus, auf die Sie verlinken möchten. Bitte ändern Sie entsprechend auch den Text (2). Bitte speichern Sie die Änderungen ab ( ). 2. Abb. 45b: Quicklinks bearbeiten neu verlinken 48

53 2.5. Nachrichten für Startseite erstellen Abb. 46: Beispielseite im Internet Aktuelle Nachrichten Um eine Nachricht auf der Startseite unter Aktuelle Nachrichten zu erstellen, wechseln Sie von der Seiten-Ansicht, in die Listen-Ansicht im linken Seitenbaum (1), wählen Sie aus, für welche Abteilung, Sie eine Nachricht erstellen möchten (2) und klicken dann auf Datensatz erstellen (3). 49

54 3. 2. Abb. 47: Nachricht erstellen 50

55 Unter der Karteikarte Allgemein geben Sie der Nachricht zunächst eine Überschrift/einen Titel (1). Bitte achten Sie darauf, dass die Überschrift kurz (auf der Internetseite später max. zwei Zeilen) und treffend ist. Abteilungs-Name und Datum müssen nicht extra hinzugefügt werden, sie werden automatisch generiert. Bei der Texteingabe können Sie einen bereits fertigen Text über den Texteditor (2) in das vorgesehen Feld kopieren. Hinweise zur Arbeit mit dem Texteditor finden Sie im Kapitel 2.7. Tipps zum Schreiben von Nachrichten finden Sie im Kapitel 3. Alle weiteren Felder sind nicht relevant. Bitte das Speichern nicht vergessen. 2. Abb. 47b: Nachricht erstellen - Text und Überschrift in Nachricht einfügen 51

56 Unter der Karteikarte Kategorien & Beziehungen können Sie bestimmen, wo die Nachricht erscheinen soll. Wählen Sie unter Rubrik aus, auf welcher Startseite der Abteilung die Nachricht stehen soll (1). Wählen Sie immer Top-Nachricht (breit mit Bild), damit die neueste Nachricht immer an erster Stelle steht (sie muss dafür kein Bild enthalten). Möchten Sie die Auswahl rückgängig machen, klicken Sie auf Ausgewähltes Objekt löschen (2). 2. Abb. 47c: Nachricht erstellen - Kategorien & Beziehungen Soll die Meldung ein Bild enthalten, wechseln Sie in die Karteikarte Medien. Sie können ein Bild aus der Dateiliste hochladen. Dafür muss das Bild dort vorher gespeichert werden. Wie das geht, erfahren Sie in Kapitel Um das Bild hochzuladen, klicken Sie auf Dateien durchblättern (1) und wählen das gewünschte Bild aus dem entsprechenden Ordner aus. Bitte geben Sie dem Bild eine Bildunterschrift (2). Hinweis zum Texten von Bildunterschriften finden Sie im Kapitel Abb. 47d: Nachricht erstellen - Bilder / Dateien einfügen 52

57 Wenn Sie eine Datei (zum Beispiel einen Flyer o.ä.) an die Nachricht anhängen möchten, klicken Sie dafür auf Dateien durchblättern (3). Wählen Sie aus dem Verzeichnisbaum, der sich im neuen Fenster öffnet, die gewünschte Datei aus dem entsprechenden Ordner aus. Dazu muss die Datei vorher in der Dateiliste gespeichert werden. Wie das geht, erfahren Sie in Kapitel 2.8. Am Ende das Speichern bitte nicht vergessen Abb. 47d: Nachricht erstellen - Bilder / Dateien einfügen 53

58 2.6. Dozentenhomepages 2.6. Dozentenhomepage bearbeiten Um eine bestehende Dozentenhomepage zu bearbeiten, klicken Sie zunächst auf der linken Schaltfläche die Funktion Seite (1) an und wählen dann im Seitenbaum unter Ihrer Abteilung unter Studium & Lehre/Lehrende Ihre Homepage aus (2). Im Hauptfenster öffnet sich daraufhin der Bearbeitungsmodus. Von den fünf Bearbeitungsfeldern sind nur die Felder Inhaltsbereich und Dozentenbild relevant. Um den Inhaltsbereich zu bearbeiten, klicken Sie auf Element bearbeiten (3) Abb. 48: Dozentenhomepage aufrufen 54

59 In dem sich nun öffnenden Fenster können Sie Ihre Kontaktdaten, vom Namen über Telefonnummer bis hin zu Sprechzeiten, aktualisieren. Unter Variables Feld (1) können Sie zusätzliche Einträge vornehmen, wie zum Beispiel Beauftragungen oder Forschungsschwerpunkte, etc. Bitte vergessen Sie nicht, die Seite zu speichern ( ). Abb. 48b: Dozentenhomepage bearbeiten 55

60 Neben dieser Hauptseite, finden Sie unter Ihrer Seite noch so genannte Unterseiten, zum Beispiel Startseite, Aktuelle Lehrveranstaltungen, Forschungs- und Entwicklungsschwerpunkte, Veröffentlichungen (1) etc. Um diese Inhalte zu bearbeiten, wählen Sie im Seitenbaum die zu bearbeitende Seite an (1) und klicken im rechten Bereich auf Element Bearbeiten (2). 2. Abb. 48c: Unterseiten der Dozentenhomepage bearbeiten Auf der folgenden Seite öffnet sich dann eine Seite, auf der Sie die Inhalte bearbeiten können. Von den Karteikarten Allgemein und Zugriff ist nur der Reiter Allgemein relevant. Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihren Text (1) zu gestalten, zum Beispiel können Sie Aufzählungen einfügen, Links (auf andere Seiten oder auf Dokumente) in den Text integrieren, Tabellen anlegen etc. Diese Funktionen werden ausführlich im Kapitel 2.7 dargestellt. Abb. 48d: Inhalte der Dozentenhomepage bearbeiten Bitte vergessen Sie am Ende nicht, die Seite zu speichern ( ). 56

61 Portrait-Bild ändern Um das Foto auf Ihrer Homepage auszutauschen, markieren Sie Ihre Homepage im linken Seitenbaum (1) und wählen im Bereich Dozentenbild : (2) neues Element anlegen, wenn Sie noch kein Foto auf der Homepage integriert haben oder bearbeiten, sofern bereits ein Dozentenbild eingepflegt wurde (3) Abb. 49: Portraitbild auf Dozentenhomepage bearbeiten Bevor Sie ein (neues) Bild anlegen / austauschen, müssen Sie das alte Bild zunächst löschen, indem Sie auf Ausgewähltes Objekt löschen klicken (1). Um das neue Bild hochzuladen, wählen Sie Dateien durchblättern (2) und wählen das gewünschte Bild aus dem entsprechenden Ordner aus. Dafür muss das Bild zuvor in die Dateiliste geladen werden. Wie das geht, erklärt Kapitel Abb. 49b: Portraitbild auf Dozentenhomepage bearbeiten 57

62 Neue Dozentenhomepage erstellen Um eine neue Dozentenhomepage zu erstellen, bietet es sich an, eine bereits bestehende Seite zu kopieren und an der entsprechenden Stelle im Seitenbaum einzufügen und die Inhalte dann wie im vorherigen Kapitel beschrieben zu bearbeiten bzw. zu ändern. Eine Seite kopieren Sie, indem Sie eine Dozentenseite markieren und mit der rechten Maustaste anklicken. Wählen Sie in der sich öffnenden Werkzeugpalette Seitenaktionen -> kopieren. Abb. 50: Dozentenhomepage kopieren Markieren (in der Reihenfolge des Alphabets) die Seite der Person, hinter der Ihre Seite liegen soll und wählen mit der rechten Maustaste Einfügen nach. Abb. 50b: Dozentenhomepage einfügen Anschließend können Sie die Seiten wie in Kapitel 2.6. beschrieben, bearbeiten. 58

Handbuch TYPO3 CMS. für Redakteure

Handbuch TYPO3 CMS. für Redakteure Handbuch TYPO3 CMS für Redakteure TYPO 3 CMS Handbuch Vorwort Der Internetauftritt unter www.katho-nrw.de ist das wichtigste Medium der Öffentlichkeitsarbeit quasi die Visitenkarte der Hochschule. Er umfasst

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3 Handbuch für das Content- Management-System TYPO - Kurzanleitung Teil : Seiten & Inhalte (Texte & Bilder) anlegen Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Inhalt Anmeldung Startseite Überblick über

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) University of Applied Sciences Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Modul: Anleitung für Typo3 bzgl. Partnerhochschulen einpflegen

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015 Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 1 / TYPO3 für Redakteure Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Accounts werden von Michael Baumeister angelegt. Der Benutzernahme ist immer "Vorname Nachname", das Passwort kann eine Buchstaben-

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung Einführung in das Content-Management-System TYPO3 Skript zur Schulung www.igl.uni-mainz.de / Stand: 05.08.2005 1. Das Frontend der Internetauftritt des Instituts Der Internetauftritt des Instituts ist

Mehr

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de WEBandIT.net - Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de Die Internet-Seite wird intern durch das Programm TYPO3 verwaltet. Eine Anmeldung ist nur durch Zugangsdaten

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung Kurzanleitung Drupal 1. Anmeldung Anmeldung erfolgt bis zum Umzug unter http://haut.mjk-design.de/login und nach erfolgreichem Domainumzug unter http://www.haut.net/login mit Benutzername und Passwort.

Mehr

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT Benutzerhandbuch Content-Management-System TYPO3 EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT die NetzWerkstatt Inhaltsverzeichnis Anmeldung 3 Startseite 4 Überblick über die Module 5 TYPO3 Handbuch 6

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20 Typo 4.5 Anleitung Version. Stand:. März 0 Von: Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 05 / 8 09 0 INHALTSVERZEICHNIS An- und Abmeldung... 4. Anmeldung (Login)... 4. Abmeldung (Logout)...

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure

TYPO3 Einführung für Redakteure TYPO3 Einführung für Redakteure Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website im Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten: Inhaltselemente Text und Text mit Bild Übungen Überblick über weitere Inhaltselemente

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg

Erste Schritte mit LimeSurvey Pädagogische Hochschule Heidelberg 1 Dieses Script ist als Schnellstart gedacht, um das Prinzip von LimeSurvey zu verstehen. Zahlreiche Optionen stehen zur individuellen Erstellung von Umfragen zur Verfügung ein ausführliches Benutzerhandbuch

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Die typo3 Schulung besteht aus zwei Blöcken: Einer Präsentation und einem Übungsteil. Während der Präsentation lernen Sie Anhand von konkreten Beispielen

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE Aktuell zur Version 4.2 erstellt von Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke ÜBERSICHT 1. EINFÜHRUNG 3 1.1 Content Management Systeme 3 1.2 Vorteile eines CMS 3 2. BENUTZEROBERFLÄCHE

Mehr

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung"

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel Profilthemenerstellung Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung" A. Profilthemen vorbereiten Text vorbereiten 1. Erstellen Sie zu jedem Profilthema einen völlig unformatierten

Mehr

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen Typo3 - Inhalte 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs Das Layout der neuen TVA Website sieht neben dem grafischen Rahmen und den Navigations-Elementen oben und links einen grossen Inhaltsbereich (graue Fläche)

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Grundlegende Funktionen 1. Anmelden Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Passwort hier: zbw.pic-develop.de/typo3 an. Dies ist der Zugang zur Test- und Entwicklungsumgebung.

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Das Redaktionssystem für die Webseiten des BDA Einführung für Redakteure

Das Redaktionssystem für die Webseiten des BDA Einführung für Redakteure 1 Das Redaktionssystem des BDA - Einführung Das Redaktionssystem für die Webseiten des BDA Einführung für Redakteure 2 Das Redaktionssystem des BDA - Einführung 1 Einleitung... 2 2 Anmelden im Redaktionssystem...

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

Handbuch Website Hochschule Landshut

Handbuch Website Hochschule Landshut Handbuch Website Hochschule Landshut Anleitung für Redakteure CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax:

Mehr

Schritt für Schritt durch Stiftungen online :

Schritt für Schritt durch Stiftungen online : Schritt für Schritt durch Stiftungen online : Stiftungen online ist ein Service, den der Bundesverband Deutscher Stiftungen seinen Mitgliedern bietet. Mit Ihren Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort)

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Einführung für Redakteure I A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website nach dem Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten:

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline

Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Bedienungsanleitung Internet-Veranstaltungskalender Eventsonline Klicken sie auf Eine Veranstaltung neu Anmelden. Es öffnet sich ein neues Browserfenster 1. Titel Tragen Sie hier die Überschrift den Titel

Mehr

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Die typo3 Schulung besteht aus zwei Blöcken: Einer Präsentation und einem Übungsteil. Während der Präsentation lernen Sie Anhand von konkreten Beispielen

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word

Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Wissenschaftliches Arbeiten mit dem Programm Microsoft Word Ein Leitfaden und Ratgeber für Studierende der Hochschule Fulda des Fachbereichs Sozialwesen Inhaltsverzeichnis VORWORT... 1 1. EINRICHTEN DES

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement

Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Typo3 Tutorial Dateilistenmanagement Inhaltsverzeichnis 1. - 7. 8. - 13. 14. - 17. 18. - 22. Anmelden Interface-Informationen Einführung Dateien hochladen Ordner erstellen Ordner kopieren, ausschneiden,

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Persönliche Daten bearbeiten

Persönliche Daten bearbeiten ZENTRALER WEBMASTER Universitäts-Homepage Persönliche Daten bearbeiten Durchblick im Website-Dschungel 1 Login Öffnen Sie den Browser (Internet Explorer oder Firefox) und rufen Sie die Homepage der Universität

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage www.onco.at Einleitung: Herzliche Gratulation zum Erwerb Ihrer Homepage. Sie haben sich für ein ausgesprochen gutes System entschieden,

Mehr

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher!

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher! 1. Zunächst wählen wir im Datei-Menü den Unterpunkt Importieren/Exportieren. 2. Wir werden in eine Datei exportieren. 3. Als Typ wählen wir kommagetrennte Werte im DOS. 4. Jetzt müssen wir den Ordner vom

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

Handbuch für die Homepage

Handbuch für die Homepage Handbuch für die Homepage des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde (www.kkre.de) Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Nordelbische Evangelisch- Lutherische Kirche Anmelden 1. Internet Browser starten (z.b.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Handhabung und Richtlinien zur Arbeit mit der Typo3-Homepage Internet-Explorer Sie sollten den Internet-Explorer ab 6.0 oder Firefox Version 1.5, besser die

Mehr

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 Eingesetzte TYPO3-Version 6.x Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 - www.frappant.ch Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen

Mehr

Typo3 Website - Die Innenarchitekten

Typo3 Website - Die Innenarchitekten Kurzeinstieg - Leitfaden - Stand 15.12.2010 Redaktionelle Bearbeitung der Seite Top-News inkl. Anlegen von Pop-Up Fenstern ge der Anfangsseite Top-News. Um die Redaktiionsmöglichkeiten übersichtlich zu

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Barrierefreie Internetseiten mit dem Redaktionssystem TYPO3 Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Vorstellung Jan Wischnat, Internetentwicklung seit 1996 System- und Internetbetreuer bei der Gemeinde

Mehr

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typ03: eine kleine Redakteurseinführung Typo3 ist ein Content Management System (CMS). Ein CMS ermöglicht

Mehr

Anleitung für Internetbearbeiter

Anleitung für Internetbearbeiter Anleitung für Internetbearbeiter Intention der Website schottenpfarren.at 1. Einfachere Bedienung der eigenen Pfarrwebsite für die Websitebearbeiter durch Content Management System (CMS) Typo3: Anlegen

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Manual für Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career Service Christian Birringer, christian.birringer@uni-rostock.de

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

2 Die richtigen Browser-Einstellungen

2 Die richtigen Browser-Einstellungen 1 Vorwort Typo3 ist eine so genannte OpenSource-Software und wird von einer Community im Internet weiterentwickelt. Das bedeutet, dass der Programmcode für alle einsehbar ist und von vielen Personen weltweit

Mehr

Typo3 Benutzerhandbuch

Typo3 Benutzerhandbuch Typo3 Benutzerhandbuch für Version 6.2 contemas websolutions OG Hauptplatz 46 7100 Neusiedl/See m: office@contemas.net Sechsschimmelgasse 14 1090 Wien www.contemas.net t: +43 (0) 660 80 80 800 Inhaltsverzeichnis

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

Handreichung fu r Autoren

Handreichung fu r Autoren Handreichung fu r Autoren Inhalt: 1. Wie und wo melde ich mich an? 2. Wo ändere ich mein Passwort? 3. Struktur des sogenannten Backend-Bereichs 4. Neue Datei (Inhaltselement) anlegen. a. Der Karteireiter

Mehr

Die eigene Webseite administrieren

Die eigene Webseite administrieren Die eigene Webseite administrieren Die Administration Ihrer Webseite ist sehr einfach. In diesem Dokument zeigen wir Ihnen die grundlegenden Schritte, um einen Beitrag in Wordpress (auf Ihrer Webseite)

Mehr

Dokumentation Erstellen von Kurzmeldungen aus dem Wochenbericht des BMELV

Dokumentation Erstellen von Kurzmeldungen aus dem Wochenbericht des BMELV Dokumentation Erstellen von Kurzmeldungen aus dem Wochenbericht des BMELV 1. Mails mit dem Wochenbericht des BMELV treffen i.d.r. mittwochs oder donnerstags von Renate.Rausch@bmelv.bund.de auf agrar@ble.de

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt.

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt. RSG-LE Dokumentation (Version 2) Inhaltsverzeichnis: 1. Hinweise zur Nutzung der Website RSG-LE.de 2. Die Website im Überblick 3. Schritt für Schritt erste Schritte 4. Neue Seiten anlegen 5. Seiten-Inhalte

Mehr

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden!

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden! Kurzanleitung für das CMS WebEdition für die Schulhomepage Seite 1 Kurzanleitung für Homepage-Redakteure (CMW WebEdition) 1. Anmeldung http://www.gymnasium-landau.de/webedition Linke Seite: Dateimanager

Mehr