Erfahrungsbericht ASEA-Uninet Thailand

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfahrungsbericht ASEA-Uninet Thailand"

Transkript

1 Sarah Madlmayr Graz, 08. Okt Erfahrungsbericht ASEA-Uninet Thailand Auslandsfamulatur im Ramathibodi-Hospital, Bangkok Für eine Freundin und mich war klar: Wir wollen nicht das Studium beenden, ohne Erfahrungen im Ausland gesammelt zu haben. Darum begann letztes Wintersemester für uns die große Tüftelei, wo es hingehen soll, ob über Organisation oder per Eigeninitiative, welches Monat etc Unsere Entscheidung fiel relativ schnell auf Thailand und wir beschlossen, es mit einer Bewerbung für das Programm der ASEA-Uninet zu versuchen. Ein kurzes Motivationsschreiben, ein Lebenslauf, etwas bürokratisches Zeugs und das wars auch schon. Dank Frau Mag. Petra Papst verlief alles total reibungslos und bereits im Februar konnten wir uns über eine Zusage des Ramathibodi Hospitals in Bangkok freuen! Vorbereitungen Flug Sobald wir die Zusage vom Spital hatten, machten wir uns daran, einen passenden Flug zu finden. Erfahrungsgemäß kann man sagen, je früher man bucht, desto besser. Wir flogen mit Emirates für ca. 670, 1 Zwischenstopp in Dubai (30kg Gepäck inkludiert!!!!!). Man kann auch direkt fliegen, z.b. mit Thai-Airways, kostet aber ein bisschen mehr! Visum Unser Visum beantragten wir am Konsulat in Salzburg per Post und nach 3 Tagen war es dann auch schon da. Offiziell ist ein Non-Immigrant-Visum für 55 notwendig, aber wer nur bis zu 30 Tage in Thailand bleibt, kann auch ein Visa on Arrival am Flughafen holen. Impfungen Empfohlen wird für Thailand natürlich Einiges, was man wirklich impfen lässt, ist schlussendlich davon abhängig, wo man vorhat sich aufzuhalten. Somit ist z.b. im Norden des Landes das Tollwut-und Malariarisiko um einiges höher als im Süden. Generell sollte man für

2 eine ausreichende Immunisierung für folgende Krankheiten sorgen Hepatitis A und B, Typhus, Diphtherie, Tetanus, Polio, Pertussis. Da unser Reiseplan nur Bangkok und den Süden Thailands erfasste, beschlossen wir auch (nach einer Beratung durch Hausarzt und Adlerapotheke) es dabei zu belassen. Wer auf Nummer sicher gehen will (und genügend Geld angespart hat ;-)), kann sich auch noch überlegen sich gegen Typhus, Japan-B-Enzephalitis, Meningokokken und Tollwut impfen zu lassen! Reiseapotheke Am besten einfach in die Apotheke schauen, dort kann man sich kostenlos eine nette Broschüre über die wichtigsten Medikamente für Reisende holen bzw. sofort ein kleines Paket zusammenstellen lassen. Ich habe mir außerdem vom Hausarzt ein Breitband-AB verschreiben lassen. Bezüglich Malaria: Einfach vorab informieren, wie es mit dem Malariarisiko in dem Gebiet aussieht, wo man vorhat hinzureisen. Da in Bangkok und im Süden Thailands das Risiko relativ gering ist, haben wir uns dafür entschieden, ein Standby-Medikament (Malarone) zu besorgen. Da diese Medikamente zum Glück groß teils nicht gebraucht werden, kann man sie von anderen Outgoings meist billiger erwerben. WICHTIG: Repellents nicht vergessen! Die Mückenplage ist nicht zu unterschätzen und besonders in den frühen Abendstunden ist es ohne Mückenspray teilweise unerträglich. Empfehlenswert sind die Marken No Bite sowie Anti-Brumm.. Hierbei nicht sparen, teurer ist in diesem Fall oft wirklich besser! ;-) Ramathibodi Hospital Wir standen bereits einige Zeit vor Beginn unserer Famulatur mit der zuständigen Dame des Büros für International Relations in Kontakt und sie war außerordentlich bemüht uns vorab alle erdenklichen Fragen zu beantworten und alles für uns zu organisieren. Es ist nur wichtig, nicht allzu hektisch zu sein, denn in Thailand gehen die Uhren bekanntlich etwas anders und was bei uns in vl. in 10 min vollbracht ist, dauert dort eben oft bis zu einem oder mehreren Tagen also mein Tipp: Übt euch in Geduld, bleibt aber hartnäckig, denn oft kann man etwas nur durch mehrmaliges Nachfragen erreichen!! ;-) Das Spital selbst ist in 2 Teile gegliedert, einen modernen und einen älteren, in welchem wir tätig waren. Europäischen Standards entspricht es nicht wirklich (teilweise Zimmer mit Ventilator, kein richtiges Desinfektionsmittel, keine Isolationsräume etc..), aber viele der

3 Ärzte dort genossen eine gute Ausbildung, sind ambitioniert und der englischen Sprache mächtig, somit konnten wir dort vieles lernen und hatten eine tolle Zeit. Unterkunft Es gibt die Möglichkeit im Dormitory zu wohnen, welches sich direkt neben dem Spital befindet. Hierbei lassen sich 2 Kategorien unterscheiden: 4-Bett-Zimmer: klimatisiert, sehr spärlich, teilt sich mit anderem 4er Zimmer das Bad (NUR Kaltwasser) inkl. Toilette, KOSTENLOS! 2-Bett-Zimmer: klimatisiert, etwas ansehnlicher, privates Bad (auch nur Kaltwasser) mit Toilette, ca. 125 /Monat/Person Meine Freundin und ich haben uns prinzipiell für ein 2er Zimmer angemeldet, wurde uns auch zugesprochen, hat aber vor Ort dann doch nicht geklappt. Kurzfristig waren wir etwas verärgert, denn somit mussten wir in ein Zimmer ziehen, wo ihnen anscheinend die Matratzen ausgegangen sind, denn es war das einzige Zimmer mit extreeeem harten Gymnastik-Matten als Matratzen getarnt. Aber schlussendlich gewöhnt man sich an alles und immerhin ist es ja kostenlos ;-) Ein kleiner Tipp meinerseits: Mit der Geschlechtertrennung nehmen sie es im Dormitory sehr ernst und ihr solltet euch nicht dabei erwischen lassen, während ihr euch in anderen Zimmern aufhält, auch wenn es Untertags und nur zum Quatschen ist ;) Dresscode Für Mädchen siehts während der Famulatur folgendermaßen aus: schwarzer knielanger Rock, weiße Bluse, schwarze geschlossene Schuhe, und Mantel. Kann man aber alles relativ billig dort erwerben. (Rock und Bluse ca. 7!) Für Burschen: Lange schwarze Hose, weißes Hemd, schwarze Schuhe. Am Krankenhausgelände legen sie sehr viel Wert auf adrettes Erscheinen, darum sollte man hier auf allzu kurze Hosen/Röcke, Spaghetti-Träger, Tank-Tops etc. lieber verzichten! Wäsche Es gibt im Dormitory einige Waschmaschinen, die man benutzen kann. Ein Waschgang kostet ca. 50 Cent! Auch ein Wäscheservice wird angeboten, haben wir aber nie ausprobiert.

4 Essen In der großen Kantine gibt es eine unglaubliche Auswahl an thailändischen Speisen, ab ca 50 Cent. Bei manchen Ständen kann man sich das Essen sogar vor Ort zubereiten lassen, sehr empfehlenswert! Famulatur Family Medicine (2 Wochen) Unsere ersten 2 Wochen verbrachten wir im Department of Family Medicine, wo wir absolut herzlich empfangen wurden. Ein Stundenplan wurde für uns ausgearbeitet, wobei der Tag ca um 8 Uhr mit einer Morgenbesprechung begann und um ca 15 Uhr endete. Inkludiert waren private Vorlesungen, Ambulanzbesuche, Homevisits, Thalassämieambulanz etc Wir konnten uns gut eingliedern und uns wurde engagiert übersetzt. Fazit: Wer nach etwas Praktischem Ausschau hält, ist in diesem Department falsch, da der Großteil des Stundenplans einen theoretischen Charakter aufweist. Wer aber im Gegensatz dazu etwas über Land und Leute erfahren will, vorhat viel soziokulturelle Erfahrungen zu sammeln und in den Thailändischen Klinikalltag einzutauchen, ist in diesem Department sehr gut aufgehoben. Infectious Diseases (2 Wochen) Dieses Department hat für uns Europäer viel zu bieten, da man von seltenen parasitären Erkrankungen bis hin zur generalisierten Tuberkulose so ziemlich alles beobachten kann. Der Stundenplan bietet neben dem alltäglichen Gang zur Visite unter anderem Mikroskopier- Übungen, Malaria-Spezialeinheiten, sowie einen Besuch in der HIV-Ambulanz. Ein gewisses Maß an Vorwissen ist auf keinen Fall von Nachteil, da die Professoren/Ärzte in diesem Department sehr viel Wert auf Mitarbeit legen. Sollte man aufgrund des Studienfortschritts noch kein Meister der Infektionskrankheiten sein, einfach trotzdem versuchen sich einzubringen, nachzufragen, Interesse zu zeigen.. Sie freuen sich über jede Art von Engagement ;-) Meiner Meinung nach für eine Auslandsfamulatur im Ramathibodi-Hospital absolut empfehlenswert!

5 Tipps: Nie ohne Taximeter fahren! Auch wenn es einige Taxifahrer ablehnen, weil sie glauben, die dummen Touristen abzocken zu können.. einfach nächstes Taxi nehmen, irgendwann klappts ;-) Tuk-tuk fahren an sich ist ganz lustig, also einfach mal ausprobieren! Abzuraten bei Zeitnot, denn sie bleiben gerne bei irgendwelchen Geschäften stehen und lotsen euch rein, damit sie Provision abcashen! Wichtige Wörter von Thai-Studenten auf Thai aufschreiben lassen! Sehr praktisch fürs Taxi-fahren und wenn man sich mal verläuft, denn mit Englisch kommt man oft nur sehr schwer durch Für Mädels: Wer es liebt zu shoppen, muss unbedingt nach Chinatown!! Oftmals viel billiger als in den typischen Shopping Centers (bes. Schmuck!!!) B-D Wenn ihr unterwegs seid, immer Taschentücher einpacken, denn die Klostandards dort sind schrecklich! Geld abheben mit Bankomatkarte, statt Kredit.. kommt billiger! Fürs Tempelerkunden immer langen Rock bzw. Hose anziehen und Schultern bedecken, sonst kommt man nicht hinein! UUUUUNBEDINGT das VIP-Cinema besuchen!! Ein absolutes Highlight in Bangkok! Bei weiteren Fragen stehe ich gerne zur Verfügung!!

6 Family Medicine: Home Visit & Presentation

7 Ausblick vom Wat Arun Wat Phra Keo Floating Market

8 Bangkok by Vertigo Skybar

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13

Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne. Wintersemester 12/13 Erfahrungsbericht Victoria University Melbourne Wintersemester 12/13 Inhalt 1. Vor dem Auslandssemester...3 1.1 Bewerbung...3 1.2 Anreise und Visum...4 1.3 Unterkunft...5 1.4 Kurse wählen...6 1.5 Sonstiges...6

Mehr

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India

Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Auslandssemester am National Institute of Design, Ahmedabad, India Wintersemester 2013/2014 Erfahrungsbericht von Dennis Kehr Das Studium Das National Institute of Design (kurz NID) ist eine renommierte

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014)

ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) ERFAHRUNGSBERICHT ZUM ERASMUS-SEMESTER AN DER LINNAEUS UNIVERSITÄT IN VÄXJÖ, SCHWEDEN (WINTERSEMESTER 2013/2014) von Christina Schneider Master of Education Johannes Gutenberg-Universität Mainz VORBEREITUNG

Mehr

Erfahrungsbericht. University of Ottawa. September bis Dezember 2013

Erfahrungsbericht. University of Ottawa. September bis Dezember 2013 Erfahrungsbericht University of Ottawa September bis Dezember 2013 Autor: Felix Wiedemann E-Mail: wiedemaf@dhbw-loerrach.de Studiengang: Informationstechnik Semester: 5. Semester Kurs: tif11a Datum: 30.

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandssemester Sirindhorn International Institute of Technology (SIIT) 01/2015-05/2015

Erfahrungsbericht Auslandssemester Sirindhorn International Institute of Technology (SIIT) 01/2015-05/2015 Erfahrungsbericht Auslandssemester Sirindhorn International Institute of Technology (SIIT) 01/2015-05/2015 Zu meiner Person: Name: Andreas Kufner Studium: Master TUM- BWL (Operations- and Supply Chain

Mehr

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger Shanghai 2011 Famulatur im Zhongshan Hospital Christian Stallinger Nach dem Entschluss, eine Famulatur in Shanghai zu machen, begann die Organisation. Die Einladungen werden seitens der Fudan- Universität

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der TU München (Name der Universität) Alter: 24 Studiengang und -fach: Architektur In welchem Fachsemester befinden Sie sich

Mehr

http://de.wikipedia.org/wiki/impfung

http://de.wikipedia.org/wiki/impfung http://de.wikipedia.org/wiki/impfung http://www.gesundes-kind.de/impfberatung/impftab_only.htm http://www.gesundes-kind.de/impfberatung/impftab_only.htm http://www.kinderaerzte-im-netz.de/bvkj/show.php3?id=149&nodeid=

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13

Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Erfahrungsbericht - Auslandssemester an der Santa Clara University Julia Baur WS 2012/13 Zunächst möchte ich jeden ermutigen sich für ein Auslandssemester zu bewerben. Das halbe Jahr das ich in Santa Clara

Mehr

Studium im Ausland: Indien

Studium im Ausland: Indien Studium im Ausland: Indien Banasthali Vorbereitung des Aufenthalts Viel Zeit hatte ich nicht, um mich für mein Auslandssemester in Indien vorzubereiten, nur drei Monate. In diesen drei Monaten hatte ich

Mehr

Anreise: Ich flog mit den Turkish Airlines hin und retour, beide Male mit einem Zwischenstopp in Istanbul. Tipp: ein paar Nächte in Istanbul

Anreise: Ich flog mit den Turkish Airlines hin und retour, beide Male mit einem Zwischenstopp in Istanbul. Tipp: ein paar Nächte in Istanbul Name: Gernot Schließleder Studium: Humanmedizin an der Medizinischen Universität Graz, 8. Semester Auslandsfamulatur in Ghana 6.8.-31.8.2012 am Korle Bu Teaching Hospital in Accra Department: General Surgery

Mehr

Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht

Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht Dieser Erfahrungsbericht beschreibt vor allem das, was nicht in jedem Reiseführer steht und welche Schwierigkeiten der Alltag in Moskau mit sich

Mehr

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014

UNIVERSITÄT KASSEL. Erfahrungsbericht. ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 UNIVERSITÄT KASSEL Erfahrungsbericht ERASMUS-Auslandssemester an der Budapest University of Technology and Economics 15.01.2014 Erfahrungsbericht Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Vorbereitung... 1 2 Anreise...

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Radiologie/ Emergency Medicine im Taipei Veterans General Hospital

Radiologie/ Emergency Medicine im Taipei Veterans General Hospital Radiologie/ Emergency Medicine im Taipei Veterans General Hospital Motivation Ich hatte schon ab Anfang meines Studiums den Wunsch, ein Praktikum im Ausland zu absolvieren, um kennenzulernen, wie Medizin

Mehr

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort

Finanzierung des Auslandsstudiums/ Kosten vor Ort Seite 2 von 8 Zusage die entsprechenden Dokumente der SNU auch erst recht spät, braucht diese aber z.b. für die Beantragung des Visums. Direkt in Hamburg gibt es ein Konsulat (http://www.korea-hamburg.de).

Mehr

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht

Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Hessen-Massachusetts-Austauschprogramm Spring Semester 2014, UMass Boston Erfahrungsbericht Sara Kalman Bachelor Studiengang Biotechnologie Hochschule Darmstadt sara.kalman@stud.h-da.de 1 Vorbereitung

Mehr

Also heißt es einmal mehr, immer eine eigene Meinungen bilden, nicht beeinflussen lassen, niemals von anderen irgend eine Meinung aufdrängen lassen.

Also heißt es einmal mehr, immer eine eigene Meinungen bilden, nicht beeinflussen lassen, niemals von anderen irgend eine Meinung aufdrängen lassen. Seite 1 von 5 Wirtschaft, Finanzen und IT Computer und Technologie Internetseiten Übersichtlich alle verfügbaren Internetseiten von wirfinit. de und darüber hinaus, weitere empfehlenswerte Internetseiten

Mehr

ERASMUS - Erfahrungsbericht

ERASMUS - Erfahrungsbericht ERASMUS - Erfahrungsbericht University of Jyväskylä Finnland September bis Dezember 2012 Von Eike Kieras 1 Inhaltsverzeichnis Auswahl des Landes und Bewerbung... 3 Planung... 3 Ankunft und die ersten Tage...

Mehr

Praktikumsbericht. Inhalt. IAESTE- Praktikum am Manipal Institute of Technoligy, Indien 12. Juni bis 12. September 2014

Praktikumsbericht. Inhalt. IAESTE- Praktikum am Manipal Institute of Technoligy, Indien 12. Juni bis 12. September 2014 Praktikumsbericht IAESTE- Praktikum am Manipal Institute of Technoligy, Indien 12. Juni bis 12. September 2014 Inhalt 1. Anreise und Unterkunft 2. Praktikum 3. Alltag 4. Fazit 1. Anreise und Unterkunft

Mehr

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara

Studieren im Paradies. - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara. Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Studieren im Paradies - Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der UCSB University of California, Santa Barbara Wer? Julian Kaiser Wann? Spring 2012 Wo? Isla Vista, UCSB, Santa Barbara Welches Semester?

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University

LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12. Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University LLP/ERASMUS 2011/12 Zeitraum: WS 2011/12 Gastland: Dänemark Gastuniversität: Aalborg University Programm: Erasmus via Fachbereich 11 Geowissenschaften/ Geographie studierte Fächer an Gasthochule: Urban

Mehr

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT -

Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Fragebogen zum Auslandsstudium - ERFAHRUNGSBERICHT - Ganz bestimmt geht Euch im Laufe Eures Auslandsaufenthaltes einige Male ein "Schade, dass wir das nicht vorher wussten!" durch den Kopf. Die Informationen,

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH

ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ERFAHRUNGSBERICHT AUS ZÜRICH ROMANA HAUSER ERASMUSSEMESTER 14.9. 17.12.2010 Organisatorische und fachliche Betreuung an der Gasthochschule, Kontakt zu Dozierenden und Studierenden Die Organisation und

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Kanada

Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Kanada Erfahrungsbericht Mein Auslandssemester in Kanada Erstellt von: Johannes Ernst E-Mail: Johannes-Ernst@web.de Dauer des Aufenthaltes: 04.September.2010 bis 23.Dezember.2011 (Wintersemester 2010/11) Heimathochschule:

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11

Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 Erfahrungsbericht Free-Mover-Aufenthalt an der University of Linköping im WS 2010/11 (Stephan Joachim, Philipp Jung, Stefan Sproßmann) Dieser Erfahrungsbericht soll einen kleinen Einblick in unser Auslandssemester

Mehr

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester

Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011. Copenhagen University College of Engineering. International Business Semester Fakultät für Wirtschaftsingenieurwesen 28.08.2011 21.12.2011 Copenhagen University College of Engineering International Business Semester Ich war im Sommersemester 2011 im wunderschönen Kopenhagen und

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker

Erfahrungsbericht. Ursula Verónica Krohmer Walker Erfahrungsbericht Ursula Verónica Krohmer Walker Email Adresse: Heimathochschule: Gasthochschule: ukakrohmerw@hotmail.com Deutsches Lehrerbildungsinstitut Wilhelm von Humboldt Pädagogische Hochschule Heidelberg

Mehr

Erfahrungsbericht meines Aufenthaltes an der University of Massachusetts Dartmouth 2006 / 2007. Sebastian Wittig - 1 -

Erfahrungsbericht meines Aufenthaltes an der University of Massachusetts Dartmouth 2006 / 2007. Sebastian Wittig - 1 - Erfahrungsbericht meines Aufenthaltes an der University of Massachusetts Dartmouth 2006 / 2007 Sebastian Wittig - 1 - Vorbereitung Im Gegensatz zu meinen Vorgängern will ich meinen Erfahrungsbericht eher

Mehr

Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15

Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15 Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15 Ich studiere Jura an der Georg-August-Universität Göttingen. Mein Auslandssemester habe ich an der Yeditepe Universität in Istanbul

Mehr

E R A S M U S I N S P A N I E N

E R A S M U S I N S P A N I E N E R A S M U S I N S P A N I E N Aufenthalt an der Universidad de Huelva, Februar bis Juni 2010 Anreise: Wir drei Mädels sind nach der ersten Prüfungswoche an der PH Feldkirch von München nach Sevilla geflogen.

Mehr

C# Tutorial Part 1. Inhalt Part 1. Einleitung. Vorbereitung. Eagle Eye Studios. Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt

C# Tutorial Part 1. Inhalt Part 1. Einleitung. Vorbereitung. Eagle Eye Studios. Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt Eagle Eye Studios C# Tutorial Part 1 Inhalt Part 1 Einleitung Vorbereitung Das erste Projekt Einleitung Wer sich mit dem Programmieren schon einigermaßen auskennt, kann diesen Abschnitt überspringen. Programmieren,

Mehr

Bitte mitbringen! Liebe Eltern!

Bitte mitbringen! Liebe Eltern! KiTa Spatzennest Oberer Lindweg 4, 53129 Bonn Tel. (0228) 909 41 23 Fax (0228) 909 41 22 info@kita-spatzennest-bonn.de http://www.kita-spatzennest-bonn.de Bitte mitbringen! Liebe Eltern! Der erste Tag

Mehr

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener

Erfahrungsbericht Auslandsstudium. Wilfrid Laurier University. Fall Term 2009. Tabea Wagener Erfahrungsbericht Auslandsstudium Wilfrid Laurier University Fall Term 2009 Tabea Wagener Vorbereitung Allgemeines Die WLU ist eine Partneruniversität der Philipps-Universität Marburg, daher liefen die

Mehr

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB)

Erfahrungsbericht. University of California Santa Barbara (UCSB) Erfahrungsbericht University of California Santa Barbara (UCSB) Zeitraum: winter quater 2008 (02. Jan 29. März) Name: Studiengang: Kurs: Departments an der UCSB: Belegte Kurse: Natalie Kaminski kaminskn@ba-loerrach.de

Mehr

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung

Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013. 1. Vorbereitung Erasmus-Exchange University of Glasgow WiSe 2012/2013 1. Vorbereitung Wie zur Anmeldung für alle Erasmus-Universitäten habe ich mich über das Erasmus-Büro des Fachbereichs Rechtswissenschaft beworben.

Mehr

Lesen Sie die Texte 1 bis 7. Wählen Sie: Ist die Person für ein Studium im Ausland?

Lesen Sie die Texte 1 bis 7. Wählen Sie: Ist die Person für ein Studium im Ausland? Lesen Teil 4 LEKTION 7 Prüfungsvorbereitung B1 Lesen Sie die Texte 1 bis 7. Wählen Sie: Ist die Person für ein Studium im Ausland? In einer Zeitschrift lesen Sie Kommentare zu einem Artikel über das Studieren

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien

Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Zwei Auslandsemester in Weingarten Name: Hernán Camilo Urón Santiago Heimatuniversität: Universidade Federal de Santa Catarina Brasilien Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorbereitung

Erfahrungsbericht. Vorbereitung Erfahrungsbericht Name: Katsiaryna Matsulevich Heimathochschule: Brester Staatsuniversität namens A.S. Puschkin Gasthochschule: Pädagogische Hochschule Weingarten E-Mailadresse: kitsiam16@gmail.com Studienfach:

Mehr

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012

Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Erfahrungsbericht ISEP-Austausch WS 2012 Im Wintersemester 2012 habe ich ein Auslandssemester an der San Diego State University gemacht und konnte in den viereinhalb Monaten viele schöne Erfahrungen machen,

Mehr

o Kreditkarte (beantragen, im Urlaub noch gültig? Limit erhöhen), bzw. Travellers

o Kreditkarte (beantragen, im Urlaub noch gültig? Limit erhöhen), bzw. Travellers Reisecheckliste DownUnder Stand: Dezember 2014 Niemand ist vollkommen, Änderungen, Fehler, Anmerkungen bitte an heiner@gibor.de Lange vorher (ein paar Monate) o Reisepass sollte mind. bis zum Ende des

Mehr

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin

Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Erfahrungsbericht zu meinem Auslandsaufenthalt an der University of Texas at Austin Fall 2007/Spring 2008 Tanja Bauer (Magister Englische Sprachwissenschaft/Englische Kulturwissenschaft/Kulturgeographie)

Mehr

Erfahrungsbericht: Tansania 2014 NGO TAHEA

Erfahrungsbericht: Tansania 2014 NGO TAHEA Unser Erfahrungsbericht ist in der Form eines Ablaufplans geschrieben. So kann der Leser Schritt für Schritt sein mögliches Praktikum planen. Intro Wir sind beide Studenten der Sozialen Arbeit und waren

Mehr

R e i s e - M e r k b l a t t

R e i s e - M e r k b l a t t R e i s e - M e r k b l a t t Zehn Punkte für Ausrüstung, Impfungen usw. für botanische Studienreisen nach Südostasien 1. Bekleidung Ausser der "normalen" Bekleidung für Reisen in subtropische Gebiete

Mehr

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012

Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Erfahrungsbericht: Erasmus in Joensuu 2011/2012 Vorbereitung Nach einem Informationsabend der Universität Trier im Jahr 2010, entschied ich mich am Erasmus Programm teilzunehmen. Ich entschied mich für

Mehr

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER

Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER ERASMUS Erfahrungsbericht des Instituts für Romanistik Université Catholique de Lille WS 11/12 ERFAHRUNGSBERICHT AUSLANDSSEMESTER Bitte nur mit dem PC (Word) ausfüllen und als Anhang per Email zurücksenden

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein

Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Erfahrungsbericht: Auslandssemester in Istanbul Wintersemester 2012/2013 Allgemein Im Wintersemester 2012/13 habe ich ein Auslandssemester an der Marmara Universität in Istanbul absolviert. Es war eine

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der. Heimathochschule:

Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der. Heimathochschule: Erfahrungsbericht zum Auslandsstudium an der Heimathochschule: 12.08.2014-12.12.2014 Eva-Maria Dohmen Lehramt an Grundschulen (PO 2011) 7. Semester Wintersemester 2014/2015 Vorbereitungen für den Aufenthalt:

Mehr

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15

Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 Erfahrungsbericht: Auslandssemester an der Universidad de Sevilla 2014/15 1.) Vorbereitung des Aufenthalts Sobald ihr von der FH Münster nominiert worden seid, müsst ihr nur noch darauf warten, dass ihr

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

University of Oregon Zwischenbericht- Auslandsaufenthalt 2013/2014

University of Oregon Zwischenbericht- Auslandsaufenthalt 2013/2014 University of Oregon Zwischenbericht- Auslandsaufenthalt 2013/2014 Liebe zukünftige "exchange students" bzw. DUCKS!! Ich kann euch jetzt schon sagen, dass es die beste Zeit eures Lebens sein wird. Und

Mehr

Auslandsfamulatur ASEA Uninet Chiang Mai Thailand September 2014. Vorbereitung

Auslandsfamulatur ASEA Uninet Chiang Mai Thailand September 2014. Vorbereitung Auslandsfamulatur ASEA Uninet Chiang Mai Thailand September 2014 Vorbereitung Erfahren habe ich über das ASEA Uninet Programm über einen der diversen Newsletter von unserer Meduni. Die Internetseite der

Mehr

Auslandspraktikum Bericht

Auslandspraktikum Bericht Auslandspraktikum Bericht Zeitraum des Praktikums: 01.09.2012-30.11.2012 Aufenthaltsort: Peking, China Wohnung: Wohngemeinschaft in der Nähe der Arbeit, U-Bahnhaltestelle 马 家 堡 (Majiapu) Linie 4, ca. 10

Mehr

Erfahrungsbericht. zum Studium an der. in Brisbane, Australien. Februar Juni 2011, Julia Schmid

Erfahrungsbericht. zum Studium an der. in Brisbane, Australien. Februar Juni 2011, Julia Schmid Erfahrungsbericht zum Studium an der in Brisbane, Australien Februar Juni 2011, Julia Schmid Good day from Brisbane In meinem Erfahrungsbericht von meinem Auslandssemester in Brisbane an der Grifftith

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012

ERFAHRUNGSBERICHT. Alexandra Schneller. AlexandraSchneller@gmx.de. DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 ERFAHRUNGSBERICHT Alexandra Schneller AlexandraSchneller@gmx.de DHBW Mannheim BWL, Handel 2009-2012 Anglia Ruskin University Cambridge WS 2011 (5. Semester) 1. VORBEREITUNG DES AUFENTHALTS Für das Auslandssemester

Mehr

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School

Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Erfahrungsbericht ERASMUS Wintersemester 2014/2015 in Tallinn an der Estonian Business School Entscheidung Mein Auslandssemester habe ich an der Estonian Business School in Tallinn absolviert. Viele meiner

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

MIT EINER BLUTGERINNUNGSSTÖRUNG VERREISEN?

MIT EINER BLUTGERINNUNGSSTÖRUNG VERREISEN? MIT EINER BLUTGERINNUNGSSTÖRUNG VERREISEN? Reisevorbereitungen sind für Menschen mit chronischen Erkrankungen grundsätzlich etwas aufwendiger. Wenn der medizinische Standard des Reiseziels nicht dem eigenen

Mehr

Befragung von medax-kunden. März 2012. "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Befragung von medax-kunden. März 2012. Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Befragung von medax-kunden März 2012 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Durchführung: Institut für Marktforschung im Gesundheitswesen - München www.-institut.de 1 Studiendesign Fragestellungen

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

BDKJ Speyer/ Bischöfliches Ordinariat Speyer Referat Freiwilligendienste/FSJ

BDKJ Speyer/ Bischöfliches Ordinariat Speyer Referat Freiwilligendienste/FSJ BDKJ Speyer/ Bischöfliches Ordinariat Speyer Referat Freiwilligendienste/FSJ Hinweise für Interessenten/innen an einem Weltwärts- Freiwilligendienst im Centre Urugwiro, Tagesförderstätte für Kinder und

Mehr

Erfahrungsbericht Praktikum an der Nova Southeastern University, Fort Lauderdale, Florida, USA

Erfahrungsbericht Praktikum an der Nova Southeastern University, Fort Lauderdale, Florida, USA Erfahrungsbericht Praktikum an der Nova Southeastern University, Fort Lauderdale, Florida, USA Da Auslandserfahrung für mich ein Fixpunkt im Studium war, habe ich mich für das kurzfristige Austauschprogramm

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Erfahrungsbericht Nanjing University Wintersemester 2012/13

Erfahrungsbericht Nanjing University Wintersemester 2012/13 1 Wintersemester 2012/13 1 Vorbereitung Der Bescheid der Uni Göttingen, dass ich nach China gehen durfte erreichte mich zwar recht früh, aber die endgültigen Unterlagen für Visa und weitere Informationen

Mehr

USB Treiber Einbindung wie z.b. den Prolific Treiber in Windows XP

USB Treiber Einbindung wie z.b. den Prolific Treiber in Windows XP USB Treiber Einbindung wie z.b. den Prolific Treiber in Windows XP Wichtig! Die Nutzung dieser Informationen geschieht auf Ihr alleiniges Risiko. Fehler, Irrtümer, Änderungen vorbehalten. Für die Nutzung

Mehr

LONDON SOUTH BANK UNIVERSITY

LONDON SOUTH BANK UNIVERSITY Erfahrungsbericht Merle Flügge (merle.fluegge@gmx.net) Auslandssemester 2012 LONDON SOUTH BANK UNIVERSITY Einleitung Im fünften Semester meines Architekturstudiums (Bachelor) an der Uni Hannover hatte

Mehr

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011

Erfahrungsbericht. Vorgeschichte. Die Vorbereitung. Land: Frankreich. Stadt: Paris. Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Erfahrungsbericht Land: Frankreich Stadt: Paris Zeitraum: 01.08.2011-31.12.2011 Vorgeschichte Die Idee für das Thema meiner Masterarbeit Die französische Nouvelle Vague und deren Beziehung zum Pariser

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Von Fulda nach Eau Claire

Von Fulda nach Eau Claire Von Fulda nach Eau Claire Mein Auslandssemester Natalia Makselon Fall Semester 2012 Inhalt 1 Wie sind Sie auf das Programm aufmerksam geworden?... 2 2 Vorbereitungen... 2 3 Studium... 3 4 Stadt... 3 5

Mehr

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE.

GEHEN SIE ZUR NÄCHSTEN SEITE. Seite 1 1. TEIL Das Telefon klingelt. Sie antworten. Die Stimme am Telefon: Guten Tag! Hier ist das Forschungsinstitut FLOP. Haben Sie etwas Zeit, um ein paar Fragen zu beantworten? Wie denn? Am Telefon?

Mehr

10 Sachen, die man nach einer Katastrophe nicht spenden sollte

10 Sachen, die man nach einer Katastrophe nicht spenden sollte 10 Sachen, die man nach einer Katastrophe nicht spenden sollte Übersetzung eines Beitrags in www.money.howstuffworks.com Originaltitel: 10 Worst Things to Donate After a Disaster by Dave Ross Sie denken

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Was will ich, was passt zu mir?

Was will ich, was passt zu mir? Was will ich, was passt zu mir? Sie haben sich schon oft Gedanken darüber gemacht, wie es weitergehen soll. Was das Richtige für Sie wäre. Welches Studium, welcher Beruf zu Ihnen passt. Haben Sie Lust,

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

Der erste Prototyp wurde im September gebaut und den SchülerInnen, deren Eltern und den LehrerInnen vorgestellt (siehe nächste Seite).

Der erste Prototyp wurde im September gebaut und den SchülerInnen, deren Eltern und den LehrerInnen vorgestellt (siehe nächste Seite). Eine Projektarbeit der SchülerInnen des Wahlpflichtfaches Chemisch - physikalische Übungen der 4. Klassen HAUPTSCHULE PISCHELSDORF im Schuljahr 2008/2009. Das Oststeirische Hügelland ist eine sehr schöne

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender,

Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender, Siem Reap, November 2012 Liebe Freunde, liebe Verwandte, liebe Spender, nun bin ich schon seit acht Wochen hier in Siem Reap und die Zeit verging wie im Flug. Am 15. September sind Sarah, Judith und ich

Mehr

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort:

Praktikumsbericht. Informationen zum Praktikumsort: Praktikumsbericht Das letzte Jahr des Medizinstudiums ist das sogenannte Praktische Jahr. In diesem soll man, das vorher primär theoretisch erlernte Wissen praktisch anzuwenden. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009

Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Erfahrungsbericht über mein Auslandssemester an der Universidad de León, Spanien SS 2009 Die Stadt León: Fangen wir einmal ganz von vorne an: - Du machst ein Auslandssemester? Wo willst du denn studieren?

Mehr

Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Baden-Württemberg-STIPENDIUM Baden-Württemberg-STIPENDIUM Stipendiat: Jahrgang: 1986 Andreas Bös Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Gasthochschule: RMIT University Gastland: Australien Studienfach: Sensorsystemtechnik Studienziel:

Mehr

Marketing. Prof. Dr. Rese // Prof. Dr. Wieseke

Marketing. Prof. Dr. Rese // Prof. Dr. Wieseke Marketing Prof. Dr. Rese // Prof. Dr. Wieseke Im Schwerpunkt bzw. Wahlfach verpflichtend zu erreichen (gemäß DPO 2002): 15 Credit Points (max. 21 Für Diplomstudierende gelten folgende Regelungen: Die Einteilung

Mehr

ERASMUS Erfahrungsbericht

ERASMUS Erfahrungsbericht ERASMUS Erfahrungsbericht PERSÖNLICHE DATEN Name des/der Studierenden (freiwillige Angabe) Michael Fuchs E-Mail (freiwillige Angabe) Michael.Fuchs@student.i-med.ac.at Gasthochschule Universität Ulm Aufenthaltsdauer

Mehr

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der National University of Singapore

Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der National University of Singapore Erfahrungsbericht über meinen Auslandsaufenthalt an der National University of Singapore Das Marina Bay Sands Hotel (mit infinity pool auf der Dachterrasse) und das Artscience Museum bei Marina Bay 1 1.

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien)

Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Erfahrungsbericht über ein Erasmus Auslandssemester an der Universidad de la Laguna (Santa Cruz de Tenerife, Spanien) Dieter Schade Fakultät I V Abteilung Wirtschaft Wirtschaftsinformatik WS 2009/2010

Mehr