Häufig gestellte Fragen (FAQ)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Häufig gestellte Fragen (FAQ)"

Transkript

1 Häufig gestellte Fragen (FAQ) Praktische Informationen A-Z rund um den IVG-Kongress (Stand 23. Januar 2015) - wird laufend aktualisiert - Für Anregungen und Ergänzungen kontaktieren Sie bitte Abendveranstaltungen An den einzelnen Kongresstagen sieht es die Tradition der IVG-Kongresse vor, dass der erste Abend (Mo., 24.8.) vom Gastgeberland organisiert wird, d.h. ein chinesischer Kulturabend ist in Vorbereitung. Nähere Details dazu werden später bekannt gegeben. Am Dienstag, den 25. August, wird ein von der Kulturabteilung des Deutschen Generalkonsulats in Shanghai vorbereiteter deutscher Kulturabend stattfinden. Der Kulturabend am 26. August 2015 wird durch das Generalkonsulat der Republik Österreich vorbereitet. Das Schweizer Generalkonsulat veranstaltet am 28. August einen Kulturabend. Der Luxemburger Generalkonsul ist für die Abendveranstaltung am 29. August verantwortlich. Weitere konkrete Details werden sukzessive an dieser Stelle publiziert. Abstracts in Buchform Die Abstracts in Buchform liegen Ihren Kongressunterlagen bei, die Sie bei der Anmeldung am 23. August ausgehändigt bekommen. Anmeldung vor Ort Bitte melden Sie sich am 23. August im Konferenzbüro an. Das Büro ist ganztägig geöffnet. Die präzisen Öffnungszeiten sowie der Ort werden an dieser Stelle aktualisiert, sobald bekannt. Auch für später anreisende Teilnehmerinnen und Teilnehmer besteht die Möglichkeit, sich während des schon laufenden Kongresses noch anzumelden. Anreise Informationen zu Ihrer Anreise vom internationalen Flughafen in Shanghai zum Campus finden sich bereits auf der Homepage des Kongresses unter dem Menüpunkt Tagungsort, Anreise und Kulturprogramm. Bitte kümmern sie sich über ihre Unterkunft darum, die Adresse des Hotels/ Gästehauses in chinesischen Schriftzeichen mit dabei zu haben, da die Taxifahrer oft keine westlichen Zeichen lesen können. Apotheken Rund um den Campus der Tongji-Universität finden sich diverse Apotheken. Die dem Haupttor am nächsten gelegene Apotheke liegt in der Zhangwu Lu. Dazu müssen Sie nur über die Hauptstraße (Siping Lu) gehen, die direkt vor dem Haupteingang verläuft. Folgen Sie dem Straßenverlauf, nach ca. 200 m liegt die Apotheke auf der linken Straßenseite. Ausflüge Tagesausflüge für den vortragsfreien Donnerstag (27.8.) sind in Planung. Details werden hier publiziert, sobald sie vorliegen. 1

2 Bargeld Bitte haben Sie zu jeder Zeit ausreichend Bargeld mit, da die allermeisten Zahlungen so am besten abgewickelt werden können. Es empfiehlt sich, sich nicht zu sehr auf Kartenzahlungen zu verlassen, da gerade EC-Karten häufig nicht funktionieren (siehe auch EC-Karten ). Neben Bargeld ist die Kreditkarte das sinnvollste Zahlungsmittel, denn sie wird in nahezu allen größeren Läden und Restaurants akzeptiert. Buchspende Es besteht auf freiwilliger Basis die Möglichkeit, der germanistischen Bibliothek der Tongji- Universität Monographien und Sammelbände zu spenden. Diese werden mit einer speziellen Exlibris versehen, die späteren Benutzerinnen und Benutzern kenntlich macht, dass die Werke anlässlich des IVG-Kongresses 2015 von den Autorinnen und Autoren überreicht wurden. Deutschsprachige Organisationen in und um Shanghai (kleine Auswahl) AHK Greater China: Deutsche Schule Shanghai: Deutschsprachige China-Plattform: German Centre Shanghai: Goethe-Institut Shanghai: https://www.goethe.de/ins/cn/de/sha.html (Ehe-)Partner Begleitungen können an allen Vortrags- und Kulturveranstaltungen, Empfängen, Lesungen etc. teilnehmen, müssen sich aber bei der Anmeldung am im Kongressbüro registrieren (vor Ort, Kosten pauschal 60 Euro für die Kongresswoche, kann bar bezahlt oder mit dem Mitgliedsbeitrag zusammen überwiesen werden). Einkäufe Shanghai ist für seine hervorragenden Einkaufsmöglichkeiten in ganz Asien bekannt. Nähere Informationen finden Sie in jedem Reiseführer. Englischsprachige Helpline Es existiert unter der Telefonnummer eine äußerst nützliche englischsprachige Helpline, über die Sie etwaige Kommunikationsprobleme leicht lösen können, zum Beispiel können Ihnen die Mitarbeiter Adressdetails ins Chinesische übersetzen, wenn sie mit dem Taxi unterwegs sind. In aller Regel sprechen die Taxifahrer nämlich kein Wort Englisch. Flug- und Anreisebuchungen Es ist vielfach an die Kongressorganisation mit der Frage herangetreten worden, wann sinnvollerweise Flüge, Hotels usw. gebucht werden sollten. Unser Rat lautet: Buchen Sie baldmöglichst und warten Sie nicht erst, bis ihr Visum ausgestellt ist (siehe auch Visainformationen ), da dies unter Umständen erst sehr kurz vor Ihrer Anreise sein kann. Geldautomaten In Shanghai selbst und auch in Campusnähe gibt es eine Vielzahl von Geldautomaten unterschiedlicher Banken. Oft funktionieren diese aber nur mit chinesischen Bankkarten. Diejenigen Automaten, die auch westliche Karten akzeptieren, sind allgemein als solche gekennzeichnet (ATM). Häufig funktionieren nur westliche Kreditkarten, nicht aber EC- Karten, die in Deutschland sehr häufig verwendet werden. Neben Bargeld ist die Kreditkarte das sinnvollste Zahlungsmittel, denn sie wird in nahezu allen größeren Läden und Restaurants akzeptiert. 2

3 Gesetzliche Vorschriften Offene politische Provokationen in Vorträgen und dem Verhalten auf dem Kongress gegen die chinesische Regierung und die Kommunistische Partei Chinas sind Straftaten. Ebenso sind Missionierungstätigkeiten auf dem Kongress untersagt. Getränke Sorgen Sie immer für eine ausreichende Getränkeversorgung und scheuen Sie sich nicht, immer mindestens eine Flasche Mineralwasser mitzuführen. Die Wetterbedingungen können sehr heiß sein (ca. 40 C), daher ist es ratsam, einer Dehydrierung vorzubeugen. Grimm-Preis-Verleihung Auf dem Kongress erfolgt die Verleihung des Grimm-Preises des Deutschen Akademischen Austauschdienstes (DAAD). Nähere Details hierzu werden baldmöglichst bekannt gegeben. Handys Internationale Handys funktionieren in China problemlos. Es ist jedoch anzuraten, sich nach Anreise eine chinesische Handykarte zu besorgen (Kostenpunkt ca. 100 Yuan, gut 10 Euro), die innerhalb von einigen Minuten freigeschaltet wird. Damit ist Ihre Erreichbarkeit gewährleistet und Sie haben keine Roaminggebühren, allerdings sind keine Auslandsgespräche möglich, SMS jedoch sehr wohl. Alle erhältlichen Karten unterstützen auch die Datenübertragung, so dass Sie mobil ins Internet können. Die bekanntesten Unternehmen sind China Mobile und China Unicom. An den mit SIM gekennzeichneten Verkaufsständen können Sie nach einer sim ka (SIM-KARTE) fragen. Hotels Ca. Ende Januar 2015 wird auf der Kongresshomepage eine Liste mit offiziellen Kongresshotels und speziellen Übernachtungsraten publiziert. Falls Sie nicht so lange warten möchten, seien Sie auf die weithin bekannten Buchungsportale wie HRS, booking.com usw. verwiesen. Internet Auf dem Campus steht eine WLAN-Verbindung zur Verfügung (tongji.portal). Das Kennwort ist in Ihren Konferenzunterlagen auf Papier mitgeliefert und kann hier online leider nicht publiziert werden. Mit einer chinesischen Prepaidkarte können Sie über die Datenverbindung Ihres Handys außerhalb des Campusgeländes ins Internet (siehe Handys ). Kartenzahlungen Kartenzahlungen erledigen Sie am besten mit Ihrer Kreditkarte. Klima Das Klima in Shanghai kann zum Zeitpunkt des Kongresses sehr heiß und feucht sein. Im Rekordsommer 2013 gab es eine Zeitspanne von knapp 20 Tagen, an denen es mindestens 40 C warm wurde. Im August 2014 hingegen war es verhältnismäßig kalt, dafür aber umso feuchter; der Großraum Shanghai wurde von mehreren Taifunen heimgesucht. In Campusnähe kam es zu überlaufenden Gullys. Von daher sollten Sie von der Bekleidung her sowohl für extreme Hitze wie extreme Feuchtigkeit gewappnet sein. 3

4 Konsulate Das deutsche Generalkonsulat in Shanghai ist folgendermaßen erreichbar: 181 Yongfu Road, Xuhui District in der Nähe der Shanghai-Bibliothek 德 国 驻 上 海 总 领 事 馆 永 福 路 181 号, 靠 近 上 海 图 书 馆 Tel.: ( ) Fax: ( ) Eine Liste aller anderen in Shanghai befindlichen Konsulate finden Sie hier: Kopien Für Kopien müssen Sie selbst sorgen. Auf dem Campus gibt es zahlreiche Copyshops (z.b. in der Nähe des Kunstrasen-Fußballfeldes, entgegen der Blickrichtung der Maostatue aus gesehen ca. 500 Meter, dann links am Fußballfeld vorbei, links, dann 1. Straße rechts, links die Treppen hinunter). Kulturangebote Siehe Abendveranstaltungen und Grimm-Preis-Verleihung. Links Englischsprachiges Informationsportal mit Informationen zu Sehenswürdigkeiten, Restaurants etc.: Offizieller Internetauftritt der Stadt Shanghai: Wikipedia-Eintrag Tongji-Universität: Lesungen In Zusammenarbeit mit dem Pekinger Goethe-Institut sind Lesungen mit den folgenden Autorinnen und Autoren fest vereinbart: Thea Dorn, Martin Mosebach und Ingo Schultze. Nähere Informationen zu den Zeiten und Orten der Lesungen werden hier publiziert, sobald bekannt. Luftqualität Die Luftqualität (Air Quality Index; kurz AQI) ist in Shanghai zeitweise schlecht, v.a. in den Wintermonaten. Ein AQI von über 150 wird als gesundheitsgefährdend eingestuft. Auch in den Sommermonaten kann es punktuell zu Tagen mit erhöhter Belastung kommen. Empfindlichen Personen und Personen mit chronischen Atemwegserkrankungen wird empfohlen, sich eine wiederverwendbare Schutzmaske (für Partikel der Größe 2.5) anzuschaffen. Viele Supermärkte und Kioske haben solche Masken auch im Sortiment, vor Ort können sie also auch angeschafft werden. Im Sommer 2014 gab es nur sehr wenige Tage mit gefährdender Belastung, die Luftqualität im August war zumeist gut. Link zu einer AQI-Seite (Aktualisierungen in Echtzeit): Metro Die U-Bahn (Metro) ist das wohl effektivste Fortbewegungsmittel, das Sie in Shanghai nutzen können. Von ca. 6:00 Uhr morgens bis 22:30 Uhr am Abend verkehren mehr als 10 Linien mindestens im Fünfminutentakt und ermöglichen zu sehr günstigen Preisen schnelle Fortbewegung im gesamten Großraum Shanghai. Für Smartphones empfiehlt sich die Installation einer App, um Verbindungen zu berechnen (zum Beispiel Metroman Shanghai; auch in englischer Sprache). Die Fahrkartenautomaten akzeptieren Münzen und kleinere Geldscheine. Die Menüführung ist neben Chinesisch auch in englischer Sprache vorhanden. Direkt vor dem Haupteingang der Tongji-Universität befindet sich der Eingang 5 der Station 4

5 Tongji University der Metrolinie 10 (Farbcode hell-lila). Metrokarte in englischer Sprache: Verbindungsberechnung auf der offiziellen Seite der Metro Shanghai: Mittag-/Abendessen Es existieren zahlreiche Mensen auf dem Campus. Genauere Informationen finden Sie in Ihren Konferenzunterlagen. Am so genannten Tongji Plaza auf der Seite der Siping Road gegenüber dem Campus-Haupteingang finden Sie zahlreiche preisgünstige Restaurants, die bereits ab ca. 10:30 Uhr morgens warme Mahlzeiten servieren und im Regelfall bis mindestens 22:00 Uhr geöffnet sind. PowerPoint In allen Vortragsräumen können selbstverständlich PowerPoint-Präsentationen verwendet werden. Nach Annahme Ihres Vortrags werden sich die Sektionsleiterinnen und -leiter gesondert um die Sammlung der Dateien kümmern und diese von Ihnen per Mail anfordern (empfohlene Prozedur). Sollten Sie Ihre Präsentation erst zeitnah vor Ihrem Vortrag fertigstellen können, so können Sie diese auch auf einem USB-Stick mitbringen (siehe USB- Sticks ). Registrierung Ihr Hotel übernimmt die Registrierung. Sollten Sie privat unterkommen, so müssen Sie sich mit Ihrem Pass bei der nächstgelegenen Polizeistation registrieren. Reisedokumente Mind. sechs Monate gültiger Reisepass inkl. Visum (siehe Visainformationen ). Der Pass muss immer mitgeführt werden. Reisebuchungen innerhalb Chinas Möglich unter für Flug-, Zug und Pauschalreisen sowie Hotelbuchungen. Es sind im Anschluss an den Kongress organisierte Gruppenreisen, die in Shanghai ihren Anfang nehmen, geplant. Weitere Informationen werden publiziert, sobald diese vorliegen. Reise- und Sicherheitshinweise des Auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland Eine sinnvolle Zusammenstellung findet sich auf den Seiten des auswärtigen Amtes der Bundesrepublik Deutschland. Diese ist unter folgendem Link abrufbar: Restaurants Siehe Mittag-/Abendessen für am Campus gelegene Restaurants. Shanghai ist darüber hinaus eine der weltweit führenden Metropolen, was Restaurants aller Preisklassen und Geschmacksrichtungen, sowohl chinesisch wie international, angeht. Einen kleinen Einblick bekommen Sie unter anderem unter Sollten Sie spezielleres Interesse an kulinarischen Genüssen zeigen, so lohnt es sich sicher, einschlägige Gastronomieführer aktuellen Datums zu Rate zu ziehen, da die Restaurantszene von Shanghai enorm schnelllebig ist. 5

6 Straßenverkehr Der Straßenverkehr ist verglichen mit vielen anderen Ländern, auch bedingt durch das hohe Verkehrsaufkommen, als kompliziert und nicht immer ungefährlich zu charakterisieren. Lassen Sie deswegen immer besondere Vorsicht walten, speziell beim Überqueren von kleinen und großen Straßen und unabhängig davon, ob Sie als Fußgängerin oder Fußgänger grünes Licht haben. Eine Besonderheit des Schanghaier Verkehrs sind außerdem elektrisch betriebene Mopeds, die teils Geschwindigkeiten von 60 km/h und mehr erreichen können, aber nahezu geräuschlos herannahen. Souvenirshops Auf dem Campus existieren diverse Läden, die spezielle Souvenirs der Tongji-Universität mit Logos etc. anbieten. Tageszeitungen in englischer Sprache China Daily: Shanghai Daily: Beide Zeitungen sind auch als Apps für Smartphones erhältlich. Tagungsablauf Auf der Kongresshomepage werden nähere Informationen publiziert, sobald diese vorliegen. Taxi Grundpreis 14 Yuan, die ersten zwei Kilometer frei, danach 1 Yuan/Kilometer. Telefonische Reservierung ohne Aufpreis über Hotels möglich. Ansonsten einfach am Straßenrand heranwinken (freie Taxen erkennen Sie an der grünen Leuchte). Nehmen Sie keinesfalls inoffizielle Taxen, weder am Flughafen noch sonstwo. Trinkwasser Trinken Sie bitte keinesfalls Leitungswasser, sondern benutzen Sie bitte abgefüllte Wasserflaschen. USB-Sticks Kontaktieren Sie zur Installation Ihrer Präsentation bitte das Hilfspersonal Ihres Vortragsgebäudes/-raumes vor Ort. Visainformationen In aller Regel (d.h. wenn Sie nicht chinesischer Staatsbürger sind oder über eine Aufenthaltsgenehmigung für China verfügen) müssen Sie vor der Einreise in ihrem Heimatland ein Visum beantragen. Die Beantragung des Visums kann a) FRÜHESTENS DREI MONATE VOR DEM GEPLANTEN EINREISETERMIN ERFOLGEN, und Sie brauchen b) eine personalisierte Einladung von der Konferenzorganisation, die Ihnen per Mail zugestellt wird. Der Scan ist auf jeden Fall ausreichend, auch wenn die Informationen der Visa Center besagen, dass die Originaleinladung auf Papier vorliegen muss. Alle notwendigen Informationen zu Gebühren, Prozeduren, Bearbeitungszeiten etc. zentral unter folgendem Link (offizielle Website): Währung Yuan Renminbi (RMB), Wechselkurs grob 8 RMB für 1 Euro (Tagesschwankungen unterworfen). In vielen Banken und am Flughafen können US-Dollar und Euro in RMB gewechselt werden. Sie brauchen Ihren Reisepass und Geduld beim Schlangestehen. Währungsrechner: 6

7 Wetterinformationen Shanghai WLAN Siehe,Internet. Zeitzone Winterzeit GMT +8, das heißt 7 Stunden weiter als in Deutschland, Sommerzeit GMT +7, das heißt 6 Stunden weiter als in Deutschland. Zurechtfinden auf dem Campus In Ihren Konferenzunterlagen werden Sie eine detaillierte Campuskarte finden, auf der die wichtigsten Hörsaalgebäude und Speisemöglichkeiten gekennzeichnet sind. Eine 3D-Karte, mittels der Sie sich einen ersten Eindruck verschaffen können, finden Sie unter 7

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger

Shanghai 2011. Famulatur im Zhongshan Hospital. Christian Stallinger Shanghai 2011 Famulatur im Zhongshan Hospital Christian Stallinger Nach dem Entschluss, eine Famulatur in Shanghai zu machen, begann die Organisation. Die Einladungen werden seitens der Fudan- Universität

Mehr

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Das Heimatschutzministerium empfiehlt, sich allerspätestens 72 Stunden vor der Abreise online zu registrieren, damit die Genehmigung

Mehr

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps

Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Urlaub auf Teneriffa: Checkliste und Tipps Für die Vorbereitung auf Ihren Teneriffa-Urlaub haben wir einige wichtige Informationen und eine praktische Checkliste für Sie vorbereitet: Wichtige Papiere Pass/Personalausweis

Mehr

Zwischenbericht. Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010

Zwischenbericht. Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010 Zwischenbericht Nanjing Normal University 南 京 师 范 大 学 (Nanjing Shifan Daxue) Selbstzahler von September 2009 bis Januar 2010 1. Vorbereitungen in Deutschland a) Flugbuchung Ich habe einen Direktflug von

Mehr

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013

Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma. Florian Helff Fall 2013 Mein Auslandssemster an der University of Oklahoma Florian Helff Fall 2013 Gliederung 1. Die Bewerbungsphase 2. Vorbereitung auf das Semester 3. Das Studium 4. Freizeit & Reisen 5. Nach dem Semester Die

Mehr

Erfahrungsbericht: University of New Mexico

Erfahrungsbericht: University of New Mexico 2011 2012 Erfahrungsbericht: University of New Mexico Wirtschaftswissenschaft Johannes Heidenreich Inhalt Vor der Abreise... 3 Visum... 3 UNM Brief... 3 Debit Karte... 3 Finanzierung... 3 Kursanerkennung...

Mehr

CIBT Schulungs-Guide. CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung

CIBT Schulungs-Guide. CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung CIBT Schulungs-Guide CIBT VisumCentrale = Prozessoptimierte Lösung zur Visabeschaffung Das CIBT Portal Warum CIBT VisumCentrale? Sie können als Reisender auf eine eigene, hochmoderne Datenbank für Visum-Service

Mehr

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank Reisezahlungsmittel SLR meine Bank Erholsame Ferien Reisezahlungsmittel Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

Häufige Fragen (FAQ)/ PortemonnaieSchutz

Häufige Fragen (FAQ)/ PortemonnaieSchutz Häufige Fragen (FAQ)/ PortemonnaieSchutz Grundlegendes Welche Vorteile bietet der PortemonnaieSchutz und wie erhalte ich diesen? Der PortemonnaieSchutz bietet Ihnen die Möglichkeit, den Verlust Ihrer Zahl-,

Mehr

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13)

Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) Erfahrungsbericht über ein Auslandssemester am Beijing Institute of Technology (WS2012/13) I. Einleitung 1. Warum China Nachdem ich bereits im Rahmen meines Bachelorstudiums ein Semester im Ausland verbracht

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Shanghai for Science & Technology. Sommersemester 2015

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der University of Shanghai for Science & Technology. Sommersemester 2015 Erfahrungsbericht Auslandssemester an der University of Shanghai for Science & Technology Sommersemester 2015 Reiner Westhauser (westhauserreiner@aol.de) Studiengang: Wirtschaftsingenieurwesen 1 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Erfahrungsbericht Tongji- Universität in Shanghai. Thomas Schmeichel

Erfahrungsbericht Tongji- Universität in Shanghai. Thomas Schmeichel Erfahrungsbericht Tongji- Universität in Shanghai Thomas Schmeichel Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... i 1.... Einleitung... 1 2.... Vorbereitung... 1 2.1. Bewerbungsprozess 1 2.2. Visum 2 2.3. Flug

Mehr

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können

Vodafone InfoDok. CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können CallYa KontoServer 22 9 22 und wie Sie Ihr CallYa-Konto sonst noch aufladen können Ihr CallYa-Guthaben schnell und bequem verwalten Prüfen Sie Ihr Guthaben mit Ihrem Handy oder online bei MeinVodafone.

Mehr

Merkblatt zur Übernahme von Reisekosten 中 德 科 学 中 心 关 于 资 助 旅 行 费 用 的 实 施 细 则

Merkblatt zur Übernahme von Reisekosten 中 德 科 学 中 心 关 于 资 助 旅 行 费 用 的 实 施 细 则 Seite 1 von 6 Merkblatt zur Übernahme von Reisekosten 中 德 科 学 中 心 关 于 资 助 旅 行 费 用 的 实 施 细 则 Die Bewilligungsempfänger werden gebeten, dieses Merkblatt frühzeitig an alle Teilnehmer des Symposiums zu verteilen.

Mehr

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel

Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Erfahrungsbericht Doshisha Women s College of Liberal Arts, Kyoto, Japan im Winter-Semester 2003/2004 Stephanie Appel Vor der Abreise Vor der Abreise nach Japan gibt es noch jede Menge zu planen und zu

Mehr

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de).

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de). Informationen für Gastwissenschaftler Adressen Botanisches Museum Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem Königin-Luise-Str. 6-8 14195 Berlin Tel.: +49 (0)30-838 50100, Fax +49 (0)30-838

Mehr

Lebensmitteleinkauf Eine Studie der Dialego AG, September 2011

Lebensmitteleinkauf Eine Studie der Dialego AG, September 2011 Eine Studie der Dialego AG, September 2011 2 Inhaltsverzeichnis Zusammenfassung Hauptbefragung - Bevorzugte Einkaufszeiten - Verkehrsmittel - Entfernung zum Supermarkt, Discounter etc. - Transportmittel

Mehr

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch

Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Anleitung für Payment PDA & DBG Touch Taxi Pay GmbH Persiusstraße 7 10245 Berlin Telefon: +4930 6902 720 Fax: +4930 6902 719 www.taxi-berlin.de info@taxi-berlin.de Die Taxi-App für Europa Vorwort Liebe

Mehr

Informationen für deutsche Staatsangehörige

Informationen für deutsche Staatsangehörige Stand: 16.01.2015 Gz: RK-10-542.00 Informationen für deutsche Staatsangehörige Sie erreichen das Generalkonsulat wie folgt: Visa- und Konsularangelegenheiten: 8F SOHO Donghai Plaza No. 299 Tongren Road,

Mehr

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz.

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. MasterCard Gold MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. Darfs ein bisschen mehr sein? Mehr Service, mehr Versicherungsschutz und mehr Leistungen? Dann haben wir das Richtige für Sie: die

Mehr

Tourismus in Irland. Reisepass:

Tourismus in Irland. Reisepass: Tourismus in Irland Einreise Reisepass: EU-Bürger können ungehindert von und nach Irland reisen, wenn sie einen offiziellen Ausweis mit Lichtbild bei sich führen. Überprüfen Sie jedoch immer die Allgemeinen

Mehr

Thailändisches Geschäfts- und Touristenvisum

Thailändisches Geschäfts- und Touristenvisum www.visafirst.com Thailändisches Geschäfts- und Liebe/r Reisende, Vielen Dank für Ihre Entscheidung, Ihr Visum von Visa First beantragen zu lassen. Dies ist Ihr Visumantrags-Packet, welches folgende Leistungen

Mehr

sind# bestens# mit# speziellen# Flughafenbussen# angebunden# (u.a.# Flygbussarna).# Dort# ist# es#

sind# bestens# mit# speziellen# Flughafenbussen# angebunden# (u.a.# Flygbussarna).# Dort# ist# es# Vorbereitung+ Es#war#mir#seit#Beginn#meines#Studiums#klar,#dass#ich#nicht#immer#nur#an#der#selben#Uni,#am# selben# Campus# und# im# selben# Land# studieren# bzw.# Erfahrung# sammeln# wollte.# Die# Herausforderungen,#

Mehr

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt.

Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Finden Sie das Girokonto, das zu Ihnen passt. Liebe Leser und Leserinnen, das ist eine Broschüre in Leichter Sprache. Leichte Sprache können viele Menschen besser verstehen. Zum Beispiel: Menschen mit

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen I. Die PayLife Online Services Die SIX Payment Services (Austria) GmbH (kurz: SIX) bietet auf ihrer Website

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen Fassung alt Fassung neu I. Die PayLife Online Services 1 Die PayLife Bank GmbH (kurz: PayLife) bietet auf

Mehr

Privatkonto Bildung plus

Privatkonto Bildung plus Privatkonto Bildung plus Wir begleiten Studierende mit einem attraktiven Finanzpaket. www.zugerkb.ch Alles, was man für sein Geld braucht Als Studierender ist man auf ein gutes Finanzmanagement angewiesen.

Mehr

APP-Check by TravelBrain

APP-Check by TravelBrain APP-Check by TravelBrain Wie ist die politische Lage im Reiseland und wie sicher ist dieses im Moment zu bereisen? Welche Situationen können zusätzlich zu einem Pass-Verlust, einer aufgelesenen Krankheit

Mehr

Praktikumsbericht Changchun 2012/2013

Praktikumsbericht Changchun 2012/2013 Praktikumsbericht Changchun 2012/2013 1. Einleitung 2. Vorbereitung 3. Ankunft 4. Unterkunft 5. Praktikantenstelle 6. Die Stadt Changchun 7. Leben in Changchun 8. Ausflüge 9. Fazit 1. Einleitung Nach meiner

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Februar 2014 FLASH INSIGHT Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Copyright Die Nutzung der Inhalte und Darstellungen in Drittdokumenten ist nur mit vorheriger Zustimmung von MÜCKE, STURM & COMPANY

Mehr

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert die Ferien geniessen

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert die Ferien geniessen REISEZAHLUNGSMITTEL Unbeschwert die Ferien geniessen Erholsame Ferien! Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen I. Die PayLife Online Services Die PayLife Bank GmbH (kurz: PayLife) bietet auf ihrer Website my.paylife.at

Mehr

Willkommen bei payleven

Willkommen bei payleven Willkommen bei payleven Der einfachsten Weg Kartenzahlungen zu akzeptieren. Starten Sie jetzt mit der kostenlosen payleven App. Lesen Sie alles über die unterschiedlichen Funktionen und Symbole des Chip

Mehr

Informationen über die British Library

Informationen über die British Library Deutsch Informationen über die British Library Was ist unsere Aufgabe? Die British Library ist die Nationalbibliothek des Vereinigten Königreichs. Seit 250 Jahren sammeln wir Publikationen und erhalten

Mehr

Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht

Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht Sieben Wochen Praktikum in Moskau ein Erfahrungsbericht Dieser Erfahrungsbericht beschreibt vor allem das, was nicht in jedem Reiseführer steht und welche Schwierigkeiten der Alltag in Moskau mit sich

Mehr

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Xiamen University

Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Xiamen University Erfahrungsbericht zum Auslandssemester an der Xiamen University Im Folgenden werde ich von meinen Erfahrungen während meines Studienaufenthalts in China berichten. Im Rahmen meines Masterstudiums war ich

Mehr

Ihre Chance: Real-Time Reiseschutz

Ihre Chance: Real-Time Reiseschutz AGA International S.A. Ihre Chance: Real-Time Reiseschutz Sofortzahlung für Ihre Kunden. Wiederholte Provision für Sie. In Kooperation mit: Wir läuten mit Ihnen eine neue Reiseschutz-Ära ein Mit Kundenloyalität,

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften

Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Name: Adrian Mrosek Gastuniversität: University of Wisconsin La Crosse (UW-L) Zeitraum: Sommersemester 2013 Studienfach: Wirtschaftswissenschaften Allgemeines Prinzipiell ist es zu empfehlen sehr früh

Mehr

1- Registrieren : NUR FÜR NEUANMELDUNGEN im 2. Semester Februar 2014 bis April 2014 (siehe Homepage Mittagstisch)

1- Registrieren : NUR FÜR NEUANMELDUNGEN im 2. Semester Februar 2014 bis April 2014 (siehe Homepage Mittagstisch) SCHÜLER_INNEN ELTERNINFORMATION Mittagstisch Anmeldung 2. Semester An alle Schülerinnen und Schüler, die im 1. Semester am Mittagstisch teilgenommen haben. Weiters besteht auch für alle anderen die Möglichkeit,

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

Programm DAAD-Lektoren-Fortbildungsseminar 2014

Programm DAAD-Lektoren-Fortbildungsseminar 2014 Programm DAAD-Lektoren-Fortbildungsseminar 2014 vom 28. November bis 3. Dezember 2014 an der Shanghai International Studies University Tagungsort: Shanghai International Studies University (Shanghai Waiguoyu

Mehr

Hotline: 02863/9298-55

Hotline: 02863/9298-55 Hotline: 02863/9298-55 Anleitung Version 5.x Seite Kap. Inhalt 2 I. Installationsanleitung VR-NetWorld Software 2 II. Der erste Start 3 III. Einrichtung der Bankverbindung (Datei) 5 IV. Einrichten der

Mehr

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion Was ist kontaktlos? Kontaktlos basiert auf den Standards RFID (Radio Frequency Identication) und NFC (Near Field Communication) und ist die Möglichkeit, mit entsprechend ausgestatteten Bezahlkarten an

Mehr

Studium der Chinesischen Sprache an der Beijing Normal University in Peking (September 2011 bis Juni 2012)

Studium der Chinesischen Sprache an der Beijing Normal University in Peking (September 2011 bis Juni 2012) Peking, 12.06.2012 Studium der Chinesischen Sprache an der Beijing Normal University in Peking (September 2011 bis Juni 2012) Abschlussbericht für den Deutschen Akademischen Austauschdienst Einleitung

Mehr

CityMaps2Go. Reviewer s Guide

CityMaps2Go. Reviewer s Guide CityMaps2Go Version 4.2 Reviewer s Guide Einleitung: Dieser Reviewer s Guide gibt Ihnen einen schnellen und verständlichen Überblick über die Funktionen von CityMaps2Go für ios. Alle in dieser Version

Mehr

Deutsche Botschaft Bern

Deutsche Botschaft Bern Page 1 of 5 Deutsche Botschaft Bern Deutsche Botschaft Bern Die Passstelle Kindereinträge im Reisepass der Eltern ab dem 26. Juni 2012 ungültig. Aufgrund europäischer Vorgaben ergibt sich im deutschen

Mehr

Darauf sollten Urlauber achten: Tipps zum Thema Reisekasse

Darauf sollten Urlauber achten: Tipps zum Thema Reisekasse Darauf sollten Urlauber achten: Tipps zum Thema Reisekasse Die Hauptreisezeit in Deutschland steht kurz bevor. Vor allem für diejenigen, die in Nicht-Euro-Ländern Urlaub machen, ist jetzt der richtige

Mehr

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones

Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Ihre Anleitung LCC Mobile - App für Smartphones Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Funktionen... 3 3. Anmeldung... 3 4. Passwort vergessen / ändern... 5 5. FAQs... 6 6. Kontakt... 7 2 1. Einleitung

Mehr

STUDIEREN IN CHINA. Zwei Auslandssemester an der China University of Political Science and Law (CUPL) Ein Erfahrungsbericht

STUDIEREN IN CHINA. Zwei Auslandssemester an der China University of Political Science and Law (CUPL) Ein Erfahrungsbericht STUDIEREN IN CHINA Zwei Auslandssemester an der China University of Political Science and Law (CUPL) Ein Erfahrungsbericht ALLGEMEINE LERNEFFEKTE Persönlichkeitsentwicklung und Selbstbewusstsein Kulturelles

Mehr

5 Kartenzahlungen unter SEPA

5 Kartenzahlungen unter SEPA 5 Kartenzahlungen unter SEPA Neben Bargeld und bargeldlosen Geldtransfers gibt es und seine Bedeutung steigt immer mehr das umgangssprachlich sogenannte Plastikgeld. Es gibt kaum mehr jemanden, der sein

Mehr

MIETANGEBOT PROVISIONSFREI. Büro-/Geschäftshaus CCA - City Center Altona www.citycenteraltona.de. Schillerstraße 44 22767 Hamburg

MIETANGEBOT PROVISIONSFREI. Büro-/Geschäftshaus CCA - City Center Altona www.citycenteraltona.de. Schillerstraße 44 22767 Hamburg PROVISIONSFREI Büromarktzone 3.2 Altona-Zentrum Niederlassung Hamburg - +49 (0)40-348 48-0 Büromarktzone Objekt-Standort 3.2 Altona-Zentrum Die "Schillerstraße" verläuft parallel zur "Max-Brauer-Allee",

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Erfahrungsbericht Nanjing University Wintersemester 2012/13

Erfahrungsbericht Nanjing University Wintersemester 2012/13 1 Wintersemester 2012/13 1 Vorbereitung Der Bescheid der Uni Göttingen, dass ich nach China gehen durfte erreichte mich zwar recht früh, aber die endgültigen Unterlagen für Visa und weitere Informationen

Mehr

Eptinger September 2003

Eptinger September 2003 Eptinger September 2003 Mitteilungs blatt Publikation der Gemeindebehörde und Gemeindeverwaltung Eptingen Redaktion: Telefon: Telefax: Infos über Eptingen im Internet: Gemeindeverwaltung 062 299 12 62

Mehr

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014

To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 To-Do-Liste für Tutoren im Sommersemester 2014 Liebe Tutoren, wir freuen uns, dass ihr in diesem Semester die Betreuung eines Austauschstudenten übernehmen werdet. Im Folgenden haben wir für euch eine

Mehr

Kurzanleitung zu Gigablue QUAD

Kurzanleitung zu Gigablue QUAD Kurzanleitung zu Gigablue QUAD 1. Firmware neu flashen 2. Firmware ändern / von Openmips auf Team Red 3. WLAN einrichten 4. Plugins installieren und nutzen 5. CCcam und Scam einrichten 6. IPTV 1 1. Firmware

Mehr

Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15

Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15 Erfahrungsbericht Yeditepe Universität Istanbul Wintersemester 2014/15 Ich studiere Jura an der Georg-August-Universität Göttingen. Mein Auslandssemester habe ich an der Yeditepe Universität in Istanbul

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung Internetnutzung Wir freuen uns, Ihnen eine unentgeltliche Internetverbindung über ein Funk-Netz (WLAN) im Krankenhaus und Sterzing zur Verfügung stellen zu können. Die Patienten müssen sich das erste Mal

Mehr

CDHAW / MDHK Informationsveranstaltung

CDHAW / MDHK Informationsveranstaltung CDHAW / MDHK Informationsveranstaltung Deutsches Hochschulkonsortium für Internationale Kooperation (DHIK) CDHAW Gliederung CDHAW Die Möglichkeiten Programmübersicht Teilnahmevoraussetzungen Die Bewerbung

Mehr

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 18. Dezember 2009 um 08:10 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 23. September 2011 um 06:12 Uhr

Geschrieben von: Administrator Freitag, den 18. Dezember 2009 um 08:10 Uhr - Aktualisiert Freitag, den 23. September 2011 um 06:12 Uhr Die Advanzia Gratis MasterCard Gold ist komplett kostenlos für Immer und damit praktische die Einzige am Markt, die ohne zusätzliches Konto o.ä. frei und kostenlos verfügbar ist Haben Sie auch von Ihren

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

Quickstart Booklet. Das ipad kurz erklärt.

Quickstart Booklet. Das ipad kurz erklärt. Quickstart Booklet Das ipad kurz erklärt. 1 2 So fängt Zukunft an. Ihr ipad kann alles sein, was es für Sie sein soll. Ihr Postfach. Ihr Webbrowser. Eine neue Art, die Kunden von Swiss Life wirkungsvoll

Mehr

Praktikumsbericht. Krankenversichert war ich bei MLP, war sehr günstig, ca.120 für 6 Monate.

Praktikumsbericht. Krankenversichert war ich bei MLP, war sehr günstig, ca.120 für 6 Monate. Praktikumsbericht Bewerbungsphase Ich habe mich im August 2011 bei der Firma für ein Auslandspraktikum in Shanghai im Bereich Einkauf beworben. Zu dieser Zeit, ebenso wie im Jahr davor war ich als Ferienjobber

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich unter Anmelden einloggen, wenn Sie schon einen Account besitzen.

2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich unter Anmelden einloggen, wenn Sie schon einen Account besitzen. Jugendamt Ferienprogramme der Stadt Nürnberg Online-Anmeldung Schritt für Schritt 1. Öffnen von www.ferien.nuernberg.de 2. Unter dem Menüpunkt Registrieren, einloggen, reservieren, buchen können Sie sich

Mehr

Online bezahlen mit e-rechnung

Online bezahlen mit e-rechnung Online bezahlen mit e-rechnung Einfach online zahlen mit "e- Rechnung", einem Service von führenden österreichischen Banken! Keine Erlagscheine und keine Erlagscheingebühr. Keine Wartezeiten am Bankschalter.

Mehr

AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG

AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG ARBEITSPLATZ KRANKENHAUS Infarkt oder Innovation? AUSSTELLERINFORMATIONEN INDUSTRIEAUSSTELLUNG 57. Österreichischer Kongress für Krankenhausmanagement von 12. 14. Mai 2014 in Wien Arbeitsgemeinschaft der

Mehr

Erfahrungsbericht Tongji University Shanghai September 2012 bis Januar 2013

Erfahrungsbericht Tongji University Shanghai September 2012 bis Januar 2013 Erfahrungsbericht Tongji University Shanghai September 2012 bis Januar 2013 Warum China? Da ich während meines Bachelorstudiums der Wirtschaftsgeograghie nicht die Möglichkeit fand, für ein Semester ins

Mehr

Baden-Württemberg-STIPENDIUM

Baden-Württemberg-STIPENDIUM Baden-Württemberg-STIPENDIUM Stipendiat: Jahrgang: 1986 Andreas Bös Heimathochschule: Hochschule Karlsruhe Gasthochschule: RMIT University Gastland: Australien Studienfach: Sensorsystemtechnik Studienziel:

Mehr

Praktikum am German Departement an der Queen Mary, University of London 06.01.2014 31.03.2014

Praktikum am German Departement an der Queen Mary, University of London 06.01.2014 31.03.2014 Praktikum am German Departement an der Queen Mary, University of London 06.01.2014 31.03.2014 Vorbereitung Praktikum Liste aller DAAD Lektoren weltweit mit Email- Adressen: http://www.daf.uni-mainz.de/daad.htm

Mehr

etwas besonderes in ihren geschäftsausgaben steckt Entdecken Sie die american express business gold card

etwas besonderes in ihren geschäftsausgaben steckt Entdecken Sie die american express business gold card in ihren geschäftsausgaben steckt etwas besonderes Mehr liquidität, attraktive prämien und Serviceleistungen die american express business gold card ist für sie da. American Express Services Europe Limited

Mehr

Fragen zur Verschmelzung.

Fragen zur Verschmelzung. 1. Warum verschmelzen die Hamburger Bank und die Volksbank Hamburg? Durch den Zusammenschluss der Hamburger Bank und der Volksbank Hamburg entsteht eine regional ausgerichtete Volksbank für ganz Hamburg.

Mehr

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung

Deutschkolleg - Zentrum zur Studienvorbereitung 留 德 预 备 部 Deutschkolleg -Zentrum zur Studienvorbereitung Zhangwu Lu 100, 200092 Shanghai Tel: 021-6598 2702, Fax: 021-6598 7986 email: deutsch-kolleg@mail.tongji.edu.cn, http://dk.tongji.edu.cn Erfahrungsberichte

Mehr

OFFERTE OKTOBERFEST MÜNCHEN

OFFERTE OKTOBERFEST MÜNCHEN OFFERTE OKTOBERFEST MÜNCHEN Willkommen auf der Wiesn! O zapft is! Das Oktoberfest ist viel mehr als ein normales Volksfest; es ist ein gewachsenes, kulturelles Event mit einer langen Geschichte. Es gibt

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung

Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung Allgemeines Informationsblatt zur Abgabe einer Verpflichtungserklärung (Wofür brauche ich die Verpflichtungserklärung?) Wenn Sie geschäftlichen oder privaten Besuch aus dem Ausland bekommen, wird in der

Mehr

Komplett-Büro Virtuelles Büro Tages Büro Konferenz-Räume

Komplett-Büro Virtuelles Büro Tages Büro Konferenz-Räume Virtuelles Büro Dussmann Office Komplett-Büro Virtuelles Büro Tages Büro Konferenz-Räume Standorte Berlin - Europacenter Berlin - Friedrichstraße Dresden Düsseldorf Frankfurt am Main Hamburg Hannover Köln

Mehr

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden

UNTERKUNFT: Wie haben Sie Ihre Unterkunft gefunden? Freunde Wie zufrieden waren Sie? sehr zufrieden !! PERSÖNLICHE DATEN: Name des/der Studierenden: Stefanie Gastinstitution und Angabe der Fakultät / Gastunternehmen: University of Houston / Architecture Studienrichtung an der TU Graz: Architektur Aufenthalt

Mehr

Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009

Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009 Reisebericht meines Austauschsemesters an der University of Alberta von September bis Dezember 2009 1. Vorbereitung Das Austauschsemester wurde im Rahmen des Austauschabkommens zwischen der University

Mehr

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes

Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines Freiwilligendienstes Willkommen in Deutschland Erste Schritte vor und während deines s 1 Willkommen in Deutschland: Erste Schritte zum Start in deinen Freiwilligendienst Liebe Freiwillige, lieber Freiwilliger, wir freuen uns,

Mehr

Informationen zur Reise / Reiseprogramm

Informationen zur Reise / Reiseprogramm Informationen zur Reise / Reiseprogramm Reisedatum: 5. Juli 2015 Datum: 9. Februar 2015 Auftragsnummer: 20749615 Auftragsdatum: 9. Februar 2015 SachbearbeiterIn: Regula Schuler Postfach, 6304 Zug Franz

Mehr

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten

Das gebührenfreie GIR0,- Konto mit viel Leistung. Konto und Karten Ihr direkter Weg zur Kundenbetreuung: Service-Hotline: (01 80) 3 33 13 00* Telefax: (01 80) 3 33 15 39* E-Mail: service@si-finanzen.de Internet: www.signal-iduna.de/chd und www.signal-iduna-giro.de DONNER

Mehr

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1

Transkription. Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 Transkription Sprecher: Jan Bensien (J. B.) Veronika Langner (V. L.) Miina Norvik (M. N.) Teil 1 M. N.: Guten Tag! Ich bin Miina aus Estland und meine Heimatuniversität hat mich schon als Erasmus-Studentin

Mehr

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark

Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark im Überblick SAP Customer Checkout mit SAP Business One Herausforderungen Ihre smarte Kassenlösung: Anwenderfreundlich und analysestark Verkaufsdaten zentral überblicken Verkaufsdaten zentral überblicken

Mehr

Bosporus. Erfahrungsbericht Erasmus: Istanbul (WS 2014/2015)

Bosporus. Erfahrungsbericht Erasmus: Istanbul (WS 2014/2015) Erfahrungsbericht Erasmus: Istanbul (WS 2014/2015) Studiengang: M. Sc. Psychologie Schwerpunkt: Personal & Wirtschaftspsychologie 3. Semester Vorbereitungen: Man sollte sich so früh wie möglich Bosporus

Mehr

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo?

Das Orientierungsprogramm beginnt am Dienstag, 17. September 2013. Wann? Wer? Wo? Liebe Studierende, Willkommen an der Hochschule Esslingen! Wir freuen uns, euch in Esslingen und Göppingen begrüßen zu dürfen und wünschen euch einen interessanten Aufenthalt in Deutschland. Die Mitarbeiter

Mehr

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT Planung, Vorbereitung, Durchführung ÜBER MICH Jan Schacht Fakultät III, Medien - Information - Design Bachelor of Arts Informationsmanagement

Mehr

Erfahrungsbericht NBU, China 2014

Erfahrungsbericht NBU, China 2014 Kontakt: David Heid, DHBW Stuttgart Campus Horb WIW Jahrgang 2012 w12022@hb.dhbw-stuttgart.de Ningbo University, China WIW Vertiefung ITV im 5. Semester September Dezember 2014 Inhaltsüberblick 1 Vorbereitung

Mehr

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch ::

:: Anleitung First Connection 1cloud.ch :: :: one source ag :: Technopark Luzern :: D4 Platz 4 :: CH-6039 Root-Längenbold LU :: :: Fon +41 41 451 01 11 :: Fax +41 41 451 01 09 :: info@one-source.ch :: www.one-source.ch :: :: Anleitung First Connection

Mehr

Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Grundfunktionen und -einstellungen.

Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Grundfunktionen und -einstellungen. Sony ereader PRS-T2 1. Anschalten... 2 2. WLAN einrichten... 3 3. Adobe ID... 4 4. Bezugsquellen für E-Books... 5 5. E-Books auf den ereader laden... 8 5.1 per WLAN über den integrierten Browser... 8 5.2

Mehr

Central Asia Fashion Almaty,14. - 16. September 2015

Central Asia Fashion Almaty,14. - 16. September 2015 Central Asia Fashion 2015 Messe-Reisen Falk GmbH Postfach 102020 40843 Ratingen Kaiserswerther Str. 87 40878 Ratingen Telefon +49 (0)2102/74 51-0 Telefax +49 (0)2102/4 17 62 ratingen@messe-reisen.de www.messe-reisen.de

Mehr

Wohnungssuche und Wohnung

Wohnungssuche und Wohnung Circa ein bis zwei Monate vor dem Abflug in die Türkei wurde ich von einem Studenten der Uludağ Üniversitesi meinem Mentor angeschrieben, der mir seine Hilfe in jeglicher Lage anbot. Die Uludağ Universitesi

Mehr

Auslandssemester an der Tongji University Shanghai 2011

Auslandssemester an der Tongji University Shanghai 2011 Auslandssemester an der Tongji University Shanghai 2011 Grober Ablauf und Inhalt des Semesters: Als Masterstudent im Fach Technologie- und Managementorientierte BWL an der Technischen Universität München

Mehr

O n l i n e - P a r k p l a t z r e s e r v i e r u n g H ä u f i g g e s t e l l t e F r a g e n. Kurzanleitung zur Online-Parkplatzreservierung:

O n l i n e - P a r k p l a t z r e s e r v i e r u n g H ä u f i g g e s t e l l t e F r a g e n. Kurzanleitung zur Online-Parkplatzreservierung: Kurzanleitung zur Online-Parkplatzreservierung: 1.) Besuchen Sie uns auf der Internetseite www.hamburg-airport.de (Rubrik: An- und Abreise / Parken / Online-Parkplatzreservierung) und folgenden dort den

Mehr

VERNETZT, UM FREI ZU SEIN.

VERNETZT, UM FREI ZU SEIN. BMW ConnectedDrive www.bmw.ch/ connecteddrive Freude am Fahren VERNETZT, UM FREI ZU SEIN. How-To-Guide: CONNECTED DRIVE SERVICES. Connected Drive Services. Was bietet Ihnen der Dienst ConnectedDrive Services?

Mehr

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching

Erfahrungsbericht. Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien. Studentin: Carola Pritsching Erfahrungsbericht Auslandssemester an der Queensland University of Technology (QUT) Brisbane, Australien Studentin: Carola Pritsching Heimatuniversität: Julius-Maximilians-Universität Würzburg Studiengang:

Mehr

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how!

Profitieren Sie von unserem Wissen und Know-how! VR-Firmenkonto VR-Firmenkonto Leistungsstark! Wer sein Unternehmen erfolgreich führen will, braucht einen zuverlässigen, vertrauenswürdigen und kompetenten Finanzpartner. Profitieren Sie von unserem Wissen

Mehr