openengine Web Content Management System Dokumentation für Autoren Version 1.9 Autor: Stephan Raabe Letzter Stand:

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "openengine Web Content Management System Dokumentation für Autoren Version 1.9 Autor: Stephan Raabe Letzter Stand: 26.02.2007"

Transkript

1 openengine Web Content Management System Dokumentation für Autoren Version 1.9 Autor: Stephan Raabe Letzter Stand: Dokumentation für Autoren: Seite 1 von 29

2 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung Login und Logout Admin Menü verwenden Inhalte bearbeiten FilePool Inhalte veröffentlichen Seitenstruktur Neue Unterseite anlegen Seiteneigenschaften Seitenreihenfolge Seite löschen Änderungen verwerfen Freigabe / Berechtigung Benutzer benachrichtigen Ihr Profil Web-Site exportieren Aufgaben Dokumentation für Autoren: Seite 2 von 29

3 1. Einleitung openengine ist ein Open Source Content Management System (CMS) zum Verwalten einer Web- Site. Das System ermöglicht es Ihnen ohne Programmierkenntnisse neue Web-Seiten in Ihren Auftritt zu integrieren und bestehende Seiten durch verschiedene intuitiv bedienbare Editoren zu bearbeiten. Diese Dokumentation beschreibt die Funktionen zum Erstellen und Bearbeiten von Inhalten einer mit openengine verwalteten Web-Site. Die hier beschriebenen Module und Funktionen sind für Anwender der openengine-benutzergruppen Autoren und Administratoren verfügbar. Zur Nutzung des Systems sind folgende Browser empfohlen: Firefox 1.5 und Firefox 2.0 Internet Explorer 7 Internet Explorer 6 (mit grafischen Einschränkungen) Für einen erweiterten Support beachten Sie bitte neben dieser Dokumentation auch das openengine- Forum unter: Feedback oder Änderungsvorschläge zu dieser Dokumentation senden Sie bitte an: Dokumentation für Autoren: Seite 3 von 29

4 2. Login und Logout Um openengine nutzen zu können, müssen Sie sich zunächst am Content Management System (CMS) mit Ihren Benutzerdaten anmelden. Ihre persönlichen Benutzerdaten (Benutzername und Passwort) erhalten Sie von Ihrem Systemadministrator. Sie erreichen die Anmeldemaske, in dem Sie hinter die URL Ihres Auftritts das Wort "openengine" eingeben, z.b. Anmeldemaske Dokumentation für Autoren: Seite 4 von 29

5 Geben Sie Ihre -Adresse/Benutzername und Ihr Passwort in die entsprechenden Felder ein. Nach erfolgreicher Anmeldung gelangen Sie zurück auf die Homepage. Sichtbar sind dann die Edit- Buttons zum Bearbeiten der Inhalte und der Menü-Starter und andere Icons in der linken oberen Ecke des Browser-Fensters. 3. Admin Menü verwenden Das openengine Admin Menü fasst alle notwendigen Funktionen zur strukturellen Arbeit an Ihrer Web-Site übersichtlich zusammen. Das Admin Menü wird durch Klick auf den Start-Button (Menü- Starter) in der linken oberen Bildschirmecke geöffnet. Durch Klick auf einen Menü-Eintrag öffnet sich die entsprechende Admin-Funktion in einem Popup-Fenster. Admin Menü Dokumentation für Autoren: Seite 5 von 29

6 Das Admin Menü kann durch Drag & Drop an eine beliebig Stelle auf Ihrem Bildschirm verschoben werden. Dabei wird die Position automatisch gespeichert, so dass bei einem Seitenwechsel das Menü an exakt der gleichen Stelle wieder erscheint. Neben dem Menü-Starter finden Sie weitere Symbole, mit denen Sie Informationen abrufen und weitere Funktionen starten können. Neben dem Menü-Starter finden Sie die Funktion zum Starten des Preview-Modus. Nach Klick auf das Icon werden alle Edit-Buttons ausgeblendet und Sie sehen die Seite, wie sie für den späteren Besucher Ihrer Web-Site dargestellt wird. Der Preview-Modus bleibt erhalten, während Sie durch den Auftritt navigieren. Durch erneuten Klick auf das Icon wechseln Sie zurück in den Edit-Modus. Informationen zur aktuellen Web-Seite Neben dem Icon für den Preview-Modus befindet sich ein Fahnen-Symbol, welches durch seine Farbe den Freigabe-Zustand der aktuellen Seite symbolisiert: Grün: Die Seite ist freigegeben und für Besucher Ihrer Web-Site sichtbar. Gelb: Die Seite ist nur für registrierte und angemeldete Benutzer sichtbar. Dokumentation für Autoren: Seite 6 von 29

7 Rot: Die Seite ist gesperrt und ist nur für Autoren bzw. Administratoren sichtbar. Wenn Sie mit der Maus über das Fahnen-Symbol fahren, erhalten Sie weitere Informationen zur aktuellen Web-Seite. Neben dem Fahnen-Symbol finden Sie den Bemerkungs-Button. Durch Klick auf diesen Button öffnet sich ein Eingabefeld zum Erstellen einer Seitenbemerkung. Diese Bemerkung kann von allen Autoren und Administratoren bearbeitet werden. Wird der Button zusätzlich mit einem Stift- Symbol dargestellt, ist für die aktuelle Seite eine Bemerkung gespeichert. 4. Inhalte bearbeiten Navigieren Sie in Ihrer Web-Site zu der Seite, die Sie inhaltlich bearbeiten wollen. Durch Klick auf den Edit-Button wird einer der Editoren zum Bearbeiten des entsprechenden Elements geöffnet. Wenn Sie mit der Maus über einen Edit-Button fahren, sehen sie welcher Editor angeboten wird und erhalten Zusatzinformationen in einem Tooltip-Fenster. Edit-Button mit Tooltip-Informationen Dokumentation für Autoren: Seite 7 von 29

8 Bitte beachten Sie: Der Template-Programmierer bestimmt, welcher Editor bei welchem Element gestartet wird und definiert die Zusatzinformationen im Tooltip-Fenster. Bei Fragen wenden Sie sich bitte an Ihren Systemadministrator. Folgende Editoren stehen in der Regel für Autoren zur Verfügung: Item-Editor: In der Regel zum Bearbeiten von Überschriften und einfachen einzeiligen Texten oder Werten. HTML/Text-Editor: Zur Eingabe von HTML-Befehlen oder unformatierten Texten. WYSIWYG-Editor / WYSIWYG-Editor (Advanced) / WYSIWYG-Editor (Simple): Der What-You-See-Is-What-You-Get-Editor (WYSIWYG-Editor) ermöglicht das Bearbeiten der Inhalte in Word-ähnlicher Form und ohne HTML-Kenntnisse. Dokumentation für Autoren: Seite 8 von 29

9 WYSIWYG-Editor Bitte beachten Sie: Beim Erstellen umfangreicher Web-Sites haben Sie die Möglichkeit im WYSIWYG redaktionelle Kommentare und Hinweise in den Text zu integrieren. Markieren Sie dazu Ihren Hinweistext und wählen im Styles-Pulldown-Menü den Punkt oe_comment aus. Ihr Hinweis ist nur für Autoren bzw. Administratoren sichtbar. Upload-Editor: Dokumentation für Autoren: Seite 9 von 29

10 Mit Hilfe des Upload-Editors haben Sie die Möglichkeit Bilder oder andere Dateien in Ihren Auftritt zu integrieren. Über das Ordner-Symbol rufen Sie den FilePool auf, mit dem Sie Dateien von Ihrer Festplatte auf den Server übertragen und in einer Ordnerstruktur ablegen können. Haben Sie die gewünschte Datei gefunden, markieren Sie diese und bestätigen Ihre Auswahl mit OK. Durch das Plus-Symbol können Sie Bilder direkt von Ihrer Festplatte auf den Server übertragen. Diese werden dann automatisch im Haupt-Ordner des FilePools abgelegt. Durch das Minus-Symbol entfernen Sie die aktuelle Datei-Zuordnung für die entsprechende Seitenposition, wobei die Datei selber aber nicht von Ihrem Server gelöscht wird. Upload-Editor PHP-Editor: Zur Eingabe von PHP-Befehlen. Dokumentation für Autoren: Seite 10 von 29

11 Select-Editor: Zum Auswählen aus einer vordefinierten Werteliste. New-Data-Editor: Zur schnellen Erstellung von neuen Unterseiten in einem vordefinierten Layout (Template). Navigation-Editor: Zur schnellen Definition einer Seitenreihenfolge. Module-Editor: Zur Integration eines Content-Moduls. Date-Editor: Zur Eingabe eines Datums. Dokumentation für Autoren: Seite 11 von 29

12 5. FilePool FilePool Mit Hilfe des openengine FilePool haben Sie die Möglichkeit Dateien von Ihrer Festplatte auf den Server zu übertragen, in einer Ordnerstruktur abzulegen und danach auf Ihrer Web-Seite einzubinden. Auf der linken Seite des Fensters bearbeiten Sie die Ordnerstruktur. Durch Klick auf das Plus- oder Minus-Symbol oder Doppel-Klick auf den Namen können Sie die Ordner aus- oder einklappen. Dokumentation für Autoren: Seite 12 von 29

13 Ordner, die zum Bearbeiten gesperrt sind, werden durch ein Schloss-Symbol gesperrt. Um einen Ordner zu bearbeiten, klicken Sie auf das Ordnersymbol oder mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen eine der angebotenen Aktionen aus: Neuen Ordner anlegen: Hiermit legen Sie zur aktuellen Position einen neuen Unterordner an. Datei in diesen Ordner uploaden: Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit, Dateien von Ihrem Computer zum openengine- Server zu übertragen. Ordner umbenennen: Hier haben Sie die Möglichkeit den markierten Ordner umzubenennen. Ordner löschen: Hiermit löschen Sie den markieren Ordner und alle Unterordner. Die sich in den Ordnern befindenden Dateien werden nicht gelöscht, sondern in den Haupt-Ordner des FilePools verschoben. Ordner verschieben: Hier haben Sie die Möglichkeit den markierten Ordner zu verschieben. Dateien importieren: Wenn Sie neue Dateien per FTP oder über das Filesystem in den Ordner /html/img/pool gespielt haben, können Sie diese über diese Funktion in den FilePool importieren. Bitte beachten Sie: Dokumentation für Autoren: Seite 13 von 29

14 Um die Ordner-Struktur bearbeiten zu können benötigen Sie die entsprechenden Rechte. Diese werden von Ihrem System-Administrator vergeben. Auf der rechten Seite bearbeiten Sie die Dateien des entsprechend markierten Ordners. Zur besseren Orientierung sehen Sie von den gespeicherten Bildern kleine Thumbnails und von anderen Dateien ein Icon. Am unteren Rand des Dateifensters haben Sie die Möglichkeit auf eine Listenansicht umzuschalten. Um eine Datei zu bearbeiten klicken Sie auf das Info-Symbol, das erscheint, wenn Sie sich mit der Maus auf dem entsprechenden Bild befinden oder mit der rechten Maustaste auf das entsprechende Thumbnail. Datei öffnen Hier rufen Sie die gespeicherte Datei auf. Datei-Informationen Hier haben Sie die Möglichkeit, zusätzliche Informationen zur Datei einzugeben. Datei löschen Mit dieser Funktion löschen Sie die entsprechende Datei. Datei verschieben Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit, die Datei in einen anderen Ordner zu verschieben. Sollten Sie den FilePool über den WYSIWYG-Editor oder den Upload-Editor geöffnet haben und ein Bild auswählen möchten, klicken Sie dazu auf das entsprechende Thumbnail und bestätigen Ihre Auswahl mit OK. Dokumentation für Autoren: Seite 14 von 29

15 6. Inhalte veröffentlichen Inhalte sind in der Regel nach einer Änderung nicht sofort für Besucher Ihrer Web-Site sichtbar. Diese müssen zuerst veröffentlicht werden. Nach Speichern einer Text-Änderung erscheint links neben dem Edit-Button der Release-Button. Zum Veröffentlichen einer Änderung klicken Sie bitte auf dieses Symbol. Dokumentation für Autoren: Seite 15 von 29

16 Inhalte veröffentlichen mit Release-Buttom Wählen Sie in dem erscheinenden Popup Ihre gewünschte Funktion aus. Dialog Inhalte veröffentlichen Wenn der statische Export aktiviert ist und Sie die notwendige Berechtigung zum Exportieren besitzen, können Sie die Inhalte veröffentlichen und direkt zum Export-Modul wechseln. Klicken Sie dazu auf den Button OK/Export. Dokumentation für Autoren: Seite 16 von 29

17 Bitte beachten Sie: Sollten Sie Ihre Web-Site statisch exportieren, werden nur veröffentlichte Inhalte durch das Export- Modul exportiert. Bitte beachten Sie: Sollten Sie den Release-Button nach einer Text-Änderung nicht sehen, wurde entweder das direkte Veröffentlichen durch den Administrator deaktiviert (d.h. Ihre Änderungen sind direkt sichtbar) oder Sie haben nicht das Recht eine Änderung zu veröffentlichen. Setzen Sie sich dann nach einer Inhaltsänderung bitte über das Modul Benutzer benachrichtigen mit Ihrem verantwortlichen Administrator in Verbindung. Er wird nach Prüfung Ihrer Änderungen die Veröffentlichung starten. 7. Seitenstruktur Mit dieser Funktion haben Sie die Möglichkeit eine beliebige Seite Ihrer Web-Site zu öffnen und direkt aufzurufen. Navigieren Sie durch Klick auf das Plus- bzw. Minus-Symbol durch Ihre Seitenstruktur. Der Status einer Seite wird durch Fahnen mit folgende Farben definiert: Grün: Die Seite ist freigegeben und für alle Besucher erreichbar. Blau: Die Seite ist nur für registrierte und angemeldete Anwender erreichbar. Rot: Die Seite ist gesperrt und ist nur für Autoren und Administratoren erreichbar. Seiten, die für Sie zum Bearbeiten gesperrt sind, sind durch ein Schloss-Icon markiert. Bei allen anderen Seiten haben Sie die Möglichkeit diese zu kopieren oder zu verschieben. Klicken Sie dazu auf das Fahnen-Symbol oder mit der rechten Maustaste auf den Eintrag und wählen die gewünschte Funktion aus. Danach klicken Sie auf den neuen übergeordneten Zielordner. Dokumentation für Autoren: Seite 17 von 29

18 Seitenstruktur bearbeiten Auf der rechten Seite des Fensters können Sie eine Seite durch Eingabe eines Suchbegriffs suchen. Erscheint die gewünschte Seite im Suchergebnis, können Sie diese Seite durch Klick auf den Seitentitel im Strukturbaum anzeigen lassen. Sie öffnen eine Web-Seite, in dem Sie eine Seite durch Klick auf den Dateinamen markieren und danach auf OK klicken. Dokumentation für Autoren: Seite 18 von 29

19 8. Neue Unterseite anlegen Um neue Seiten innerhalb Ihres Auftritts anzulegen, wählen Sie das Modul Neue Unterseite anlegen aus. Bitte beachten Sie: Sie legen immer zu Ihrer aktuellen Position im Auftritt eine strukturelle Unterseite an. Das heißt, wenn Sie sich z.b. auf einer Seite der 1. Ebene befinden (in der Regel die Hauptnavigation), legen Sie Seiten der 2. Ebene an. Neue Unterseiten werden immer mit dem Status gesperrt angelegt, d.h. die neue Seite ist noch nicht live zu sehen. Dokumentation für Autoren: Seite 19 von 29

20 Neue Unterseite Füllen Sie das Formular vollständig aus: Überschrift: Überschrift der neuen Seite. Titel: Titel der neuen Seite (erscheint als Titel im Browser-Fenster). Dokumentation für Autoren: Seite 20 von 29

21 Navigationstitel: Hier legen Sie fest, welche Bezeichnung in der Navigation für diese Seite erscheinen soll. Pfad: Pfad der neuen Seite. Dieser kann beliebig gewählt werden. Sinnvoll ist eine virtuelle Ordnerstruktur, z.b. /products/product1/properties.htm Template: Das Template definiert das Layout Ihrer neuen Seite. Keywords: Die Keywords Ihrer Web-Seite sind für externe Suchmaschinen wichtig. Bitte geben Sie eine durch Komma getrennte Liste von Schlüsselwörtern ein. Description: Die Description Ihrer Web-Seite ist für externe Suchmaschinen wichtig. Bitte geben Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Inhaltes der neuen Web-Seite an. Bitte beachten Sie: Alle Eingaben sind jederzeit über den Punkt Eigenschaften änderbar. 9. Seiteneigenschaften Um die Eigenschaften einer Seite zu ändern, navigieren Sie zu dieser Seite und wählen im Admin Menü Seiteneigenschaften aus. Füllen Sie das Formular vollständig aus: Dokumentation für Autoren: Seite 21 von 29

22 Überschrift: Überschrift der Seite. Titel: Titel der Seite (erscheint als Titel im Browser-Fenster). Navigationstitel: Hier legen Sie fest, welche Bezeichnung in der Navigation für diese Seite erscheinen soll. Pfad: Pfad der Seite. Dieser kann beliebig gewählt werden. Sinnvoll ist eine virtuelle Ordnerstruktur, z.b /products/product1/properties.htm Externer Link (Weiterleitung für Besucher): Soll Ihre Seite zwar in der Navigation erscheinen, aber einen externen Link darstellen, tragen Sie hier die URL Ihrer Zielseite ein, z.b. Externe Seite einbinden: Möchten Sie eine externe Web-Seite in Ihren Auftritt integrieren, tragen Sie hier die URL zur Datei ein. In Sitemap/Navigation anzeigen: Soll die Web-Seite nicht in den Navigation-Menüs oder in der Sitemap erscheinen, aktivieren Sie bitte verbergen im unteren Auswahl-Feld. Sie speichern Ihre Eingaben durch Klick auf den OK- Button. Template: Dokumentation für Autoren: Seite 22 von 29

23 Das Template definiert das Layout Ihrer Seite. Keywords: Die Keywords Ihrer Web-Seite sind für externe Suchmaschinen wichtig. Bitte geben Sie eine durch Komma getrennte Liste von Schlüsselwörtern ein. Description: Die Description Ihrer Web-Seite ist für externe Suchmaschinen wichtig. Bitte geben Sie eine kurze Zusammenfassung Ihres Inhaltes der Web-Seite an. Attribut 1 und Attribut 2: Sie können jeder Web-Seite vordefinierte Eigenschaften zuordnen. Für weitere Informationen setzen Sie sich bitte mit Ihrem System-Administrator in Verbindung. Dokumentation für Autoren: Seite 23 von 29

24 10. Seitenreihenfolge Sortierung der Navigation bearbeiten Um die Reihenfolge der Web-Seiten der aktuellen hierarchischen Ebene zu manipulieren, wählen Sie das Modul Seitenreihenfolge aus. Durch Ziehen der angezeigten Seiten-Titel per Maus (Drag & Drop) bewegen Sie den Punkt nach oben bzw. nach unten. Sie bestätigen die Reihenfolge mit OK. Durch die Alphabet-Buttons kann die Liste alphabetisch aufsteigend oder absteigend sortiert werden. Sie stellen die letzte gespeicherte Sortierung durch Klick auf den Reload-Button wieder her. Dokumentation für Autoren: Seite 24 von 29

25 11. Seite löschen Navigieren Sie in Ihrem Auftritt zu der Web-Seite, die Sie löschen möchten und wählen das Modul Seite löschen aus. Bestätigen Sie Ihre Aktion mit OK. Die Seite wird gelöscht und Sie gelangen zur übergeordneten Web-Seite. Bitte beachten Sie: Unterseiten werden ebenfalls gelöscht. Das Löschen der Homepage ist nicht möglich. 12. Änderungen verwerfen Ist die Funktion Inhalte zwischenspeichern durch den Administrator für Ihre Web-Site aktiviert, haben Sie durch die Funktion Änderungen verwerfen die Möglichkeit, Ihre Inhaltsänderungen der aktuellen Web-Seite rückgängig zu machen. 13. Freigabe / Berechtigung Haben Sie die Änderungen Ihrer Web-Seite abgeschlossen, müssen Sie die Seite freigeben. Öffnen Sie dazu im Admin Menü das Modul Freigabe/Berechtigung. Status: Hier definieren Sie für welche Benutzer Ihre neue Web-Site sichtbar sein soll. Folgende Zustände sind möglich: Freigeben: Die Web-Seite ist für alle Besucher Ihres Auftritts sichtbar. Für angemeldete Benutzer: Die Web-Seite ist für alle Besucher Ihres Auftritts sichtbar, die sich erfolgreich am System authentifiziert haben. Dokumentation für Autoren: Seite 25 von 29

26 Gesperrt: Die Web-Seite ist nur für Autoren/Redakteure sichtbar. Berechtigungsgruppe für registrierte Nutzer: Definieren Sie hier den Zugangslevel für registrierte Nutzer. Ist ein registrierter Nutzer der eingestellten oder einer übergeordneten Gruppe zugeordnet, ist die aktuelle Seite für diesen Nutzer erreichbar. Diese Eigenschaften auf diese und alle Unterseiten anwenden: Ist diese Funktion aktiviert, werden die oben eingestellten Eigenschaften für die aktuelle und alle hierarchischen Unterseiten gesetzt. 14. Benutzer benachrichtigen Durch das Modul Benutzer benachrichtigen haben Sie die Möglichkeit, den aktuellen Stand Ihrer Arbeit einer Web-Seite einem anderen Benutzer mitzuteilen und somit Aufgaben zu erteilen oder über Ihr -Programm Aufgaben entgegen zunehmen. Wählen Sie dazu das Modul Benutzer benachrichtigen aus dem Admin Menü aus. Im erscheinenden Fenster wählen Sie den Empfänger Ihrer Nachricht aus. Ergänzen Sie gegebenenfalls den Betreff der Nachricht. Im Feld Nachricht tragen Sie bitte anstelle von "Ihre Nachricht" eine sinnvolle Anweisung ein, z.b. "Bitte gib folgende Seite frei". Der Link zur aktuellen Seite und zur openengine-login-maske sind bereits in die Mail eingetragen. Mit einem Klick auf OK schicken Sie die Nachricht ab. Dokumentation für Autoren: Seite 26 von 29

27 15. Ihr Profil Möchten Sie Ihre persönlichen Benutzerdaten ändern, wie z.b. /Benutzername oder Passwort wählen Sie bitte das Modul Ihr Profil aus. Aktualisieren Sie im erscheinenden Popup Ihre Daten. Zusätzlich haben Sie auch die Möglichkeit, Ihren bevorzugten Editor zum Bearbeiten der Inhalte auszuwählen. Bestimmen Sie hier, ob sie mit WYSIWYG-Editor mit vollem Funktionsumfang, mit WYSIWYG-Editor mit Funktionen zur einfachen Textformatierung, mit WYSIWYG-Editor mit Funktionen zur erweiterten Textformatierung oder lieber mit reinen HTML/Text-Editor ohne Formatierungsfunktionen arbeiten. Sie bestätigen Ihre Eingaben mit Klick auf OK. Bitte beachten Sie: Das Modul Ihr Profil kann durch den Administrator für Sie gesperrt werden. Setzen Sie sich dann bei einer Profiländerung bitte mit Ihrem Administrator in Verbindung. 16. Web-Site exportieren Sollten Sie die Rechte haben, ab der aktuellen Startseite Ihre komplette Web-Site statisch als HTML-Dateien zu exportieren, wählen Sie das Modul Web-Site exportieren aus. Dokumentation für Autoren: Seite 27 von 29

28 Web-Site exportieren Der Export beinhaltet nur freigegebene Seiten, für die Sie Berechtigung zum Bearbeiten besitzen. In diesem Dialog werden Ihnen verschiedene Export-Modi angeboten: Aktuelle Start-Site exportieren: In dieser Einstellung werden alle Seiten ab der Start-Site exportiert, die für Ihre aktuelle Position gültig ist. Mit dieser Einstellung kann z.b. die Sprachversion oder Microsite exportiert werden, auf der Sie sich gerade befinden. Nur aktuelle Web-Seite exportieren: Dokumentation für Autoren: Seite 28 von 29

29 Es wird nur die Seite exportiert, auf der Sie sich gerade befinden. Nur aktuelle Web-Seite exportieren und übergeordnete Web-Seite exportieren: Es wird nur die aktuelle Web-Seite und die übergeordnete Web-Seite exportiert. Aktuelle Web-Seite und alle Unterseiten exportieren: Es wird die aktuelle Web-Seite und alle strukturellen Unterseiten exportiert. Alle Start-Sites exportieren: Es werden alle im System registrierten Start-Sites vollständig exportiert, z.b. alle Sprachversionen oder Microsites. Bitte beachten Sie: Die Export-Einstellungen können nur von Ihrem Administrator vorgenommen werden. Weitere Informationen zum Export von Web-Seiten erhalten Sie von Ihrem Administrator. 17. Aufgaben Mit dem Modul Aufgaben haben Sie die Möglichkeit sich selber kleine Notizen und Anmerkungen zu speichern. Hinweise zur Bedienung des Moduls und die Beschreibung der Icons erhalten Sie unter dem Tab Information. Dokumentation für Autoren: Seite 29 von 29

openengine Web Content Management System Dokumentation des Kontrollzentrums Version 1.9 Autor: Stephan Raabe Letzter Stand: 26.02.

openengine Web Content Management System Dokumentation des Kontrollzentrums Version 1.9 Autor: Stephan Raabe Letzter Stand: 26.02. openengine Web Content Management System Dokumentation des Kontrollzentrums Version 1.9 Autor: Stephan Raabe Letzter Stand: 26.02.2007 Dokumentation des Kontrollzentrums: Seite 1 von 33 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Stolz PR. Stolz Public Relations SIRIUS. Seite: 1

Stolz PR. Stolz Public Relations SIRIUS. Seite: 1 SIRIUS Content Management System Handbuch Redakteur! Seite: 1 SIRIUS - Inhaltsverzeichnis Cover Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Sirius Login im Sirius Icons und Symbole im Sirius Seite 1 Seite 2 Seite

Mehr

Handbuch für Redakteure (Firmenpark)

Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Handbuch für Redakteure (Firmenpark) Eigenen Eintrag finden... 1 Anmeldung am System... 1 Inhalte ändern... 2 Feld: Branchenzuordnung... 3 Feld: Virtueller Ortsplan... 4 Feld: Logo (Bild einfügen)... 5

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand Februar 2015 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Erzbistum Köln OpenCms. Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor

Erzbistum Köln OpenCms. Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor Anleitung OpenCms Der Sitemap-Editor 1 Erzbistum Köln Kategorien 9. Juli 2015 Inhalt Ansicht, Funktionen, Menüs... 3 Die Werkzeugleiste des Sitemap-Editors:... 5 Das Kontextmenü der einzelnen Seiten und

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

1. Anlegen einer Webseite:... 1 2. Typen... 5 3. Behördenwegweiser:... 7 4. Gemeinsame Dokumente... 10

1. Anlegen einer Webseite:... 1 2. Typen... 5 3. Behördenwegweiser:... 7 4. Gemeinsame Dokumente... 10 Inhaltsverzeichnis 1. Anlegen einer Webseite:... 1 2. Typen... 5 3. Behördenwegweiser:... 7 4. Gemeinsame Dokumente... 10 1. Anlegen einer Webseite: Webordner: Um im komxpress eine neue Webseite anzulegen,

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

JSCMS Dokumentation. (Stand: 27.05.09)

JSCMS Dokumentation. (Stand: 27.05.09) JSCMS Dokumentation (Stand: 27.05.09) Inhalt: CMS Symbole und Funktionen. 2 Verwalten.. ab 3 Seiten Verwalten.. 4 Blöcke Verwalten....6 Templates Verwalten....7 Template Editor...8 Metatags bearbeiten..

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard

WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard WordPress installieren und erste Einblicke ins Dashboard Von: Chris am 16. Dezember 2013 In diesem Tutorial zeige ich euch wie ihr WordPress in der aktuellen Version 3.7.1 auf eurem Webspace installieren

Mehr

Novell Filr Inhaltsverzeichnis

Novell Filr Inhaltsverzeichnis Novell Filr Inhaltsverzeichnis 1. Webanwendung...2 1.1 Aufbau...2 1.2 Funktionen...2 1.2.1 Meine Dateien...2 1.2.2 Für mich freigegeben...3 1.2.3 Von mir freigegeben...4 1.2.4 Netzwerkordner...4 1.2.5

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten:

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: CMS Sefrengo Handbuch für Redakteure Seite 1 Zugangsdaten Mindestanforderungen Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: Ein Webbrowser: Microsoft Internet Explorer ab Version

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht

µoffice V2.5 Benutzerhandbuch Usersicht Vorwort µoffice bietet die perfekte online Zeiterfassung und webbasiertes Projektmanagement inklusive Mitarbeiter- und Kundenverwaltung. Die tägliche Arbeitszeit unkompliziert und projektbezogen zu dokumentieren,

Mehr

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch I n ha l t 3 Allgemeines 3 Zu diesem Manual 4 Login 5 Allgemeines zu den Arbeiten im Backend 5

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Kurzanleitung. Nutzung des Online Office von 1&1. Zusammengestellt:

Kurzanleitung. Nutzung des Online Office von 1&1. Zusammengestellt: Kurzanleitung Nutzung des Online Office von 1&1 Zusammengestellt: Norbert Bielich www.bieweb.de Stand: 01.05.2010 Inhalt 1. Einführung:...3 2. Wie komme ich zu meinem Online-Ordner?...3 3. Freigabe von

Mehr

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite.

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Autor: Nicolas Müller Juli 2012 www.contrexx.com 1 Einleitung Diese Anleitung soll Ihnen helfen eine professionelle Webseite zu erstellen

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Computergruppe Borken

Computergruppe Borken Windows Dateisystem Grundsätzliches Alle Informationen die sich auf einen Computer befinden werden in sogenannten Dateien gespeichert. Wie man zu Hause eine gewisse Ordnung hält, sollte auch im Computer

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

S ecure File E xchange K urzanleitung

S ecure File E xchange K urzanleitung S ecure File E xchange K urzanleitung Inhalt Rollendefinitionen... 3 Neuen Ordner anlegen... 9 Hinzufügen oder Hochladen einer neuen Datei... 11 Datei löschen... 13 Dokument herunterladen... 14 Datei

Mehr

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage

Die Dateiablage Der Weg zur Dateiablage Die Dateiablage In Ihrem Privatbereich haben Sie die Möglichkeit, Dateien verschiedener Formate abzulegen, zu sortieren, zu archivieren und in andere Dateiablagen der Plattform zu kopieren. In den Gruppen

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 7.x Klaus-Dieter Käser Andreas-Hofer-Str. 53 79111 Freiburg Fon: +49-761-292 43 48 Fax: +49-761-292 43 46 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2

DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 DGNB System Software: Unterschiede zwischen Version 1 und Version 2 1 DGNB GmbH 2015 Inhaltsverzeichnis (1) 1. Aufteilung in Web-Oberfläche und Client 2. Anmeldung in der Web-Oberfläche 3. Installieren

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Einführung für Redakteure I A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website nach dem Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten:

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Endanwender Handbuch

Endanwender Handbuch Endanwender Handbuch INHALTSVERZEICHNIS Vorwort...3 Frontend und Backend...3 Das Dashboard...4 Profil Bearbeiten...6 Inhalte Verwalten...6 Seiten...6 Seite verfassen...7 Papierkorb...11 Werbebanner...11

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

BeWoPlaner Kurzanleitung

BeWoPlaner Kurzanleitung BeWoPlaner Kurzanleitung Hochstadenstr. 1-3 50674 Köln fon +49 221 606052-0 fax +49 221 606052-29 E-Mail: info@beyondsoft.de Seite 1 Inhaltsverzeichnis Installation des BeWoPlaners...3 Erster Start...3

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

MIKA - Eine kleine Einführung

MIKA - Eine kleine Einführung MIKA - Eine kleine Einführung von Kerstin Schulze 1. MIKA (Mail- Instant Messaging- Kalender- Adressen) MIKA ist der neue Web-Mail Service an der HBK. MIKA steht für die Funktionsbereiche Mail, Instant

Mehr

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30

Die neue Datenraum-Center-Administration in. Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Die neue Datenraum-Center-Administration in Brainloop Secure Dataroom Service Version 8.30 Leitfaden für Datenraum-Center-Manager Copyright Brainloop AG, 2004-2014. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentversion:

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06

Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg. Windows 2003. Basiskurs Windows-Musterlösung. Version 3. Stand: 19.12.06 Musterlösung für Schulen in Baden-Württemberg Windows 2003 Basiskurs Windows-Musterlösung Version 3 Stand: 19.12.06 Impressum Herausgeber Zentrale Planungsgruppe Netze (ZPN) am Kultusministerium Baden-Württemberg

Mehr

Novell GroupWise Webaccess

Novell GroupWise Webaccess Novell GroupWise Webaccess Erste Schritte mit Novell GroupWise Webaccess zur Verfügung gestellt durch: ZID Dezentrale Systeme Februar 2015 Seite 2 von 13 Es stehen Ihnen drei Möglichkeiten zur Verfügung,

Mehr

Selly WEBSITE. Seite 1 von 6, Version 13.12.2010 16:26:00

Selly WEBSITE. Seite 1 von 6, Version 13.12.2010 16:26:00 Selly WEBSITE Seite 1 von 6, Version 13.12.2010 16:26:00 1. Menüstruktur Menüpunkt neu markieren Sie die Ebene (links) UNTER der die neue Seite angelegt werden soll Menüstruktur > Menüpunkt neu geben Sie

Mehr

Webmail mit Pronto. schulen.em@ail Webmail mit Pronto. Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb

Webmail mit Pronto. schulen.em@ail Webmail mit Pronto. Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb Webmail mit Pronto Besuchen Sie uns im Internet unter http://www.vobs.at/rb 2012 Schulmediencenter des Landes Vorarlberg IT-Regionalbetreuer des Landes Vorarlberg 6900 Bregenz, Römerstraße 15 Alle Rechte

Mehr

Alerts für Microsoft CRM 4.0

Alerts für Microsoft CRM 4.0 Alerts für Microsoft CRM 4.0 Benutzerhandbuch Der Inhalt des Dokuments ist Änderungen vorbehalten. Microsoft und Microsoft CRM sind registrierte Markenzeichen von Microsoft Inc. Alle weiteren erwähnten

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

Ein- und ausgehende Mails

Ein- und ausgehende Mails Ein- und ausgehende Mails Die E-Mail-Funktion ist in der Kommunikation mit Kunden und Lieferanten eine der wichtigsten Aktivitäten geworden. So finden Sie Ihre ein- und ausgehenden E-Mails im eigens dafür

Mehr

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen

Kurz-Anleitung. Die wichtigsten Funktionen. Das neue WEB.DE - eine Übersicht. E-Mails lesen. E-Mails schreiben. Neue Helfer-Funktionen Kurz-Anleitung Die wichtigsten Funktionen Das neue WEB.DE - eine Übersicht Seite 2 E-Mails lesen Seite 3 E-Mails schreiben Seite 5 Foto(s) versenden Seite 7 Neue Helfer-Funktionen Seite 12 Das neue WEB.DE

Mehr

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt.

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt. RSG-LE Dokumentation (Version 2) Inhaltsverzeichnis: 1. Hinweise zur Nutzung der Website RSG-LE.de 2. Die Website im Überblick 3. Schritt für Schritt erste Schritte 4. Neue Seiten anlegen 5. Seiten-Inhalte

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Outlook Express Anleitung

Outlook Express Anleitung Mit dem Programm versenden. Outlook Express können Sie E-Mails empfangen und 1. E-Mail Adressen Um andere Personen via E-Mail erreichen zu können, benötigen Sie - wie auf dem regulären Postweg - eine Adresse.

Mehr

Bedienungsanleitung. Matthias Haasler. Version 0.4. für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof

Bedienungsanleitung. Matthias Haasler. Version 0.4. für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Bedienungsanleitung für die Arbeit mit der Gemeinde-Homepage der Paulus-Kirchengemeinde Tempelhof Matthias Haasler Version 0.4 Webadministrator, email: webadmin@rundkirche.de Inhaltsverzeichnis 1 Einführung

Mehr

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'.

Benutzen Sie bitte den Front-USB-Slot für Ihre Sticks. Warten Sie ca. 15 Sekunden. Doppelklicken Sie das Icon 'USB- Stick aktivieren'. Hilfe zu den SunRay-Terminals Login Die Anmeldung erfolgt mit Ihrer Benutzernummer der Bibliothek (017..). Das Kennwort ist identisch mit dem für die Selbstbedienungsfunktionen des Infoguide. Hinweise

Mehr

OutlookExAttachments AddIn

OutlookExAttachments AddIn OutlookExAttachments AddIn K e i n m ü h s e l i g e s S p e i c h e r n u n t e r f ü r j e d e n A n h a n g! K e i n e a u f g e b l ä h t e O u t l o o k - D a t e n d a t e i m e h r! E f f e k t

Mehr

Outlook 2000 Thema - Archivierung

Outlook 2000 Thema - Archivierung interne Schulungsunterlagen Outlook 2000 Thema - Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Grundeinstellungen für die Auto in Outlook... 3 3. Auto für die Postfach-Ordner einstellen... 4 4. Manuelles Archivieren

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen

Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen Brainloop Dox Häufig gestellte Fragen 1. Wie kann ich ein Unternehmenskonto für Brainloop Dox erstellen? Zum Erstellen eines Unternehmenskontos für Brainloop Dox, besuchen Sie unsere Webseite www.brainloop.com/de/dox.

Mehr

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Kurzanleitung WebClient. v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de @HERZOvision.de Kurzanleitung WebClient v 1.0.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG - www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 E-Mails direkt im Browser bearbeiten... 3 Einführung in den WebClient

Mehr

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten.

Qlik Sense Cloud. Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik Sense Cloud Qlik Sense 2.0.2 Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Copyright 1993-2015 QlikTech International AB. Alle Rechte vorbehalten. Qlik, QlikTech, Qlik Sense,

Mehr

Besondere Lernleistung

Besondere Lernleistung Besondere Lernleistung Tim Rader gymsche.de Die neue Homepage des Gymnasiums Schenefeld Erstellen eines neuen Artikels Schritt 1: Einloggen Rufen Sie http://gymsche.de auf. Im rechten Bereich der Webseite

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte 1 Inhalt 1. Allgemeine Info zu den Telekom Homepage-Produkten 2. Schritt für Schritt Homepage-Produkt

Mehr

Joomla! - Installation

Joomla! - Installation Joomla! - Installation Grundlagen zum Thema Joomla! - Installation Joomla! ist ein leistungsfähiges, einfach zu konfigurierendes und populäres Open-Source Web Content Management System (WCMS). Es ist die

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch

VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch VMware Workspace Portal- Benutzerhandbuch Workspace Portal 2.1 Dieses Dokument unterstützt die aufgeführten Produktversionen sowie alle folgenden Versionen, bis das Dokument durch eine neue Auflage ersetzt

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Anna-Homepage mitgestalten Tutorial

Anna-Homepage mitgestalten Tutorial Anna-Homepage mitgestalten Tutorial 0) Allgemeines / Begriffe Damit Sie die unten beschriebenen Möglichkeiten zum Erstellen und Editieren von Beiträgen haben, müssen Sie zunächst durch den Administrator

Mehr

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de

der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de EMSZ Evangelisches MedienServiceZentrum Bilddatenbank der Evangelisch-lutherischen Landeskirche Hannovers www.bilder-e.de Bilddatenbank der Landeskirche Hannovers Anleitung für die redaktionelle Nutzung

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden

Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Brainloop Secure Connector für Microsoft PowerPoint Version 4.5 Benutzerleitfaden Copyright Brainloop AG, 2004-2015. Alle Rechte vorbehalten. Dokumentenversion 1.2 Sämtliche verwendeten Markennamen und

Mehr

Anleitung TYPO3 Version 4.0

Anleitung TYPO3 Version 4.0 Publizieren im Internet mit dem Content Management System TYPO3: (Referenzprojekte unter www.aloco.ch/referenzen/ ). Anleitung TYPO3 Version 4.0 Fragen beantworten wir gerne: ALOCO GmbH Hirschengraben

Mehr

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website

Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website VDE Prüf- und Zertifizierungsinstitut Version: 2006-09-18 Telefon: 069/8306- Fax: 069/8306- E-Mail: Verwendung der Sharepoint-Portal-Server Website Inhalt: 1 Ziel...1 2 Allgemeine Techniken zur Benutzung

Mehr

Internet-Projekte Kurt Stettler Tel. 055 244 25 69

Internet-Projekte Kurt Stettler Tel. 055 244 25 69 Neue Seite erstellen mit Link in Navigation Seite 1 von 9 Inhalt Neue Gruppe erstellen ab Ziffer 1 Neue Textgruppe erstellen ab Ziffer 6 Neuen Artikeltext erstellen oder bestehenden duplizieren ab Ziffer

Mehr

Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung:

Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung: www.bpk-images.de Die neue Webseite der Bildagentur bpk Mit dem Web-Relaunch der Bildagentur bpk im Februar 2015 stehen Ihnen neue Funktionen und Verbesserungen zur Verfügung: Zahlreiche Portfolios Verbesserte

Mehr