Content-Management System Contao Los geht s!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Content-Management System Contao Los geht s!"

Transkript

1 Content-Management System Contao Los geht s! Browsertab 1: Öffnen der Seite Ganz oben rechts auf der DWA-Startseite finden Sie die KOMPLETTE MODULÜBERSICHT. Je nachdem, welche Ebene Sie einpflegen möchten, stehen Ihnen verschiedene Seitentypen zur Verfügung. Browsertab 2: Öffnen der CMS-Seite Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein Öffnen Sie den Bereich ARTIKEL (unter INHALTE) Öffnen Sie die KOMPLETTE MODULÜBERSICHT Wenn Sie sich für einen Seitentyp entschieden haben, können Sie die Module dieser Seite in einem Arbeitsschritt kopieren und in Ihre zu bearbeitende Seite einfügen, um sie dann zu bearbeiten

2 Nachdem Login gelangen Sie auf diese Seite. Sie als Redakteur interessiert nur der Bereich Artikel (rot umrandet). Contao Start Nachdem Sie auf Artikel geklickt haben, sehen Sie die Sitemap. Klicken Sie sich durch bis zum Bereich Komplette Modulübersicht. Hieraus kopieren Sie sich die verschiedenen Seitentypen und Module. Hinter jedem + (s. roter Pfeil) befinden sich weitere Unterpunkte, Ähnlich einer Ordnerstruktur am Computer. 2

3 Öffnen Sie den gewünschten SEITENTYP (je nachdem, welche Seite Sie auf welcher Ebene anlegen wollen). Klicken Sie auf das Symbol Bearbeitungsstift. 2. Sie haben jetzt die Module der gewünschten Ebene in einer Seite sichtbar. Klicken Sie auf das Symbol Stern Mehrere bearbeiten 3. Markieren Sie nun darunter die sog. Checkbox ALLE AUSWÄHLEN. Scrollen Sie ganz nach unten auf die Seite und klicken auf KOPIEREN. Jetzt haben Sie alle Module der gewünschten Ebene in die Zwischenablage kopiert. 3

4 Einfügen der kopierten Elemente des Seitentyps in eine leere Seite Klicken Sie nun auf ARTIKEL (unter Inhalte) 4. Wählen Sie nun die von Ihnen zu befüllende Seite aus: entweder die HAUPTSPALTE oder ggfs. RC für RECHTE SPALTE). Klicken Sie am Ende der Zeile auf das Symbol Bearbeitungsstift. Jetzt sehen Sie die leere Seite vor sich. Klicken Sie jetzt ganz oben und ganz rechts auf das gelbe Ordnersymbol mit dem Pfeil nach unten (rote Umrandung) damit fügen Sie die Module aus der Zwischenablage NACH DEM INHALTSELEMENT ein. (Hier nicht abgebildet) Über das Symbol Bearbeitungsstift öffnen Sie jedes Modul einzeln, um es zu bearbeiten und mit Ihren Texten zu befüllen. Nach der Bearbeitung eines Moduls klicken Sie bitte immer ganz am Ende der Seite auf SPEICHERN. 4

5 Modulübersicht 5

6 Kernkompetenz Modul Startseite Ebene 1 Name: Bilder-Modul 1. Ebene oben Einsatz: NUR auf Ebene 1 im KOPF und auf der Startseite (Home) Die Seitenverantwortlichen können die Reihenfolge der Bilder im Modul frei wählen (über das CMS). Allerdings ist die Anzahl an Bildern innerhalb eines Moduls beschränkt: in der Live- Seite sollten pro Bildmodul max. 4-5 Bilder sichtbar geschaltet werden. Eine regelmäßige Rotation der Inhalte ist sinnvoll. Bildmotiv: Bestückung durch DMKZWO, Themen und Bilder sind fest vorgegeben Text: Statisch, keine News (DWA/DMKZWO) Beachten: Das Blätter-Modul beginnt mit START und endet mit End Bitte beachten Sie, dass dieses Modul nicht von den Redakteuren bearbeitet wird! 6

7 Aktuelles Aktuelle Meldungen aus allen Bereichen der DWA, auch LV Einsatzort: Homepage, alle Ebenen außer Artikelebene Bis zu 12 Meldungen (entspricht 6 Seiten in der Zahlenleiste) Immer 2 Meldungen pro Seite Wenn nur eine einzige Meldung vorhanden ist, dann lieber eine alte dabei stehen lassen Links heißen IMMER mehr Infos (überall identisch) Text + Link enden auf der Unterkante des Bildes und dürfen nicht unter dem Bild stehen Bild-Einsatz erwünscht! aber: lieber Bild weglassen statt ein schlechtes Bild einsetzen In Contao Beginnt mit Blätter Modul Start (Aktuelles Anleser) Dazwischen Teaser in gerader Anzahl Zum Schluss Blätter Modul Ende 7

8 Teaser bearbeiten in Contao Überschrift des Teasers in h3 Im Textfeld Text eintragen, nicht reinkopieren von Texten aus Word (s. unten) Im Textfeld kann man den Text fett gedruckt machen (Klick auf B = engl. Bold = fett) Hoch- und tiefergestellte Zahlen für Verweise möglich Hier nicht zur Verwendung gedacht: Aufzählungszeichen, Bild einfügen oder Überschriften eintragen Kopierte Texte aus Dokumenten oder anderen Webseiten über den HTML Button ins Popup eintragen und auf Aktualisieren klicken Vorsicht: Formatierungen gehen verloren, Text steht nur im Textfeld Absätze sollen immer eine Leerzeile enthalten, dafür immer zweimal die Entertaste drücken 8

9 Bild auswählen und hinzufügen Bild ändern über Klick auf Auswahl ändern (hier rot umrandet) Bilderordner öffnen sich Auswahl des passenden Motivs aus dem Ordner mit dem richtigen Format, d.h. für den Teaser in Aktuelles gilt Ordner 1_Bilder_Hauptspalte_Quer_136x101 Auswahl des Bildes über Radiobutton neben dem Bild (s. hier als Bsp. für einen Radio-Button die grünen Pfeil) Immer angeben: Alternativen Text, dient der Bildbeschreibung zur Wahrung der Barrierefreiheit Teaser verlinken immer auf einen Inhalt innerhalb der DWA Website, deswegen Auswahl des internen Links über die blaue Kugel neben dem Feld Link- Adresse im Popup Fenster (s. rote Umrandung) Link-Text ist für diesen Teaser immer mehr Infos Speichern und Klick auf Front-End Vorschau zur Überprüfung (öffnet im neuen Fenster) Front-End Vorschau schließen und die Contao- Seite speichern und schließen. 9

10 Artikel-Reiter (Tab) Für Inhalte organisatorischer Art und themenverwandte Hinweise aus den Gremien oder zu Themenbereichen Zwei feste Reiter (Tabs),Namen fest vorgeschrieben, nämlich Organisatorisches & Diverses sowie Veranstaltungen Reiter Veranstaltungen wird an manchen Stellen ersetzt durch Aufrufe zur Mitarbeit (im Block Tab Start in h3) Nicht mehr und nicht weniger als zwei Teaser pro Tab In Contao Insgesamt 2x4 Blöcke: Tab Start + 2 Teaser + Tab End und das Gleiche nochmal Bild optional Bildauswahl wie bei anderen Teasern zuvor (s. Slide Bild hinzufügen) Text wie bei anderen Teaserboxen auch (s. Slide zu Teaser bearbeiten ) Link heißt auch hier immer mehr Infos Schließende Klammer um die Teaser, Block Kartei- Reiter Tab End 10

11 Artikel Reiter (Tab) Titel bearbeiten In Contao Im Block Kartei-Reiter (Standard) Tab Start wird der Reiter Veranstaltungen an manchen Stellen ersetzt durch Aufrufe zur Mitarbeit Dazu einfach nur den Begriff in das Feld Überschrift schreiben, in h3, speichern und schließen. 11

12 Mehr Infos Link setzen In Contao Bei den Artikel-Reitern wird der mehr Infos Link anders als bei den Teasern gesetzt, nämlich im Textfeld Dazu mehr Infos eintippen, markieren, auf das Verkettungssymbol klicken und dann aus dem Popup Contao-Seiten die Seite aus dem Strukturbaum auswählen, auf die verlinkt werden soll Einfügen, speichern und schließen 12

13 Blaue Dokumentenbox Modul Text (blau hinterlegte Box) Für länger währende Inhalte Nur einmal pro Seite einsetzen Auf Ebene 1 nur am Fuß der Seite platzieren Auf anderen Ebenen entweder ganz oben oder ganz unten, nicht im Wechsel mit anderen Boxen setzen Dient der Bereitsstellung von statischen Informationen, die nicht so häufig aktualisiert werden, man kann aber auch Links einsetzen Auf Ebene 2 muss die Box unterhalb der Überschriften h1, h2 stehen Optimum: Text sollte das Bild nicht umbrechen und am unteren Bildrand bündig abschließen Maximum: Nicht mehr als 4 Zeilen unterhalb des Bildes setzen PDF-Titel klar benennen und in Klammern (PDF) hinzuschreiben In Contao Block Text (Blau hinterlegte Box) Text und Bild wie zuvor bei den Teasern (s. Slide Teaser bearbeiten) Achtung! Eine Ausnahme ist das Hinzufügen des PDFs (s. folgender Slide) 13

14 1. 3. Blaue Box, Auswahl PDF in 4. Schritten Zu 2: PDF-Titel markieren und auf Verkettungssymbol klicken Zu 4: PDF aus der Liste auswählen 14

15 Graue Boxen, 3 Meldungen Meldungen, die auf Detailseiten verlinken Kommen auf allen Ebenen vor, NICHT auf der Artikelseite, aber: Graue Boxen mit Meldungen, können alleine oder in der Gruppe stehen (max. 3 Stück untereinander) Überschrift in h3, kann auch zweizeilig sein Optional: Bildeinsatz Falls ein Bild verwendet wird, sollte der Link mit dem Bild abschließen 3 Boxen in Folge ohne Bild möglich Titel des Links immer mehr Infos Wenn der Text länger ist, sollten mind. 2 Zeilen darunter folgen (s. dazu Slide Blaue Box) In Contao Modul Text (Grau hinterlegte Box) Teaser Texte werden wie zuvor angelegt (s. dazu Slide Teaser bearbeiten Dokument S. 8 und Slide mehr Infos Link setzen Dokument S. 12) Nächster Slide: Auswahl des Abstandes 15

16 Graue Boxen (Meldungen) Abstand auswählen In Contao Die ersten beiden Boxen bekommen den kleinen Abstand unten Unterste Box hat immer einen großen Abstand nach unten, ebenso, wenn eine Box einzeln verwendet wird Wie Sie den mehr Infos Link setzen, entnehmen Sie bitte dem vorhergehenden Slide mehr Infos Link setzen Dokument S

17 Akkordeon Für statischere Inhalte, platzsparend Anzahl der Klappen variabel Optionale Bestandteile: Zwischenüberschriften, Link, PDF In Contao Beginnt mit Akkordeon Start, in dem auch die Überschrift in h3 eingesetzt wird Danach folgt ein Textfeld (Standard) mit Text, Links, PDFs oder Zwischenüberschrift welche alle im Textfeld eingegeben werden (s. dazu vorherige Slides zum jeweilgen Thema im Dokument ab S. 8-13) PDF Dokumente bekommen einen enstprechenden einzeiligen selbsterklärenden Titel Nach dem Text folgt ein Akkordeon End Wiederholen der Prozedur je nach Anzahl der Klappen 17

18 Partner-Logo-Box Dient der Logo-Darstellung (z.b. Mitgliederfirmen oder Partner) Optimalerweise ist das Modul mit einer geraden Anzahl an Logos bestückt 2 Logos pro Box sind Minimum Zu der Anfertigung der Logobilder existiert ein eigenes Dokument ( Richtlinien Fertige Bilder ). Fertige Bilder werden ins System hochgeladen, bevor sie zur Auswahl stehen können In Contao Blätter Modul (Logo Box) Start Darauf folgt pro Logo ein Modul Bild mit Großansicht Blätter Modul End schließt das Modul ab 18

19 1. Partner-Logo Box Bild Modul mit Großansicht Bearbeitet wird zunächst das erste Feld (s. rote Umrandung) 2. Wie in Abb. 2 wird das Feld Auswahl ändern angeklickt, es öffnet sich die Dateiverwaltung mit ihren Ordnern Aus dem Ordner 5_Logo_Bilder_215x109 ein Logo auswählen, Klick auf den Radio Button Am Fuß der Seite speichern 19

20 Bild Modul mit Großansicht In Contao Wenn ein Häkchen bei eine Großansicht hinzufügen aktiv ist, dann muss dort ebenfalls ein Logo ausgewählt werden Im zweiten Schritt dasselbe Prozedere im unteren Bereich Auswahl ändern, diesmal aus dem Ordner 6_Logo_Bildergalerie_Lightbox_500x500 das identische Logo in Groß auswählen Noch eine Bildunterschrift hinzufügen und speichern und schließen Dies wiederholen Sie bitte bei allen Logos Blätter Modul End 20

21 Überschriften Die Eingabe der Überschriften sollte möglichst immer über das Modul Überschrift laufen Die blaue h1 darf nur am Kopf der Seite auftauchen und erst ab der zweiten Ebene eingesetzt werden Die grüne h2 darf mehrmals pro Seite auftauchen, wenn z.b. ein neues Thema beginnt Zur Strukturierung eines Volltextes sollen Zwischenüberschriften in h3 verwendet werden Zwischenüberschriften können gerne auch im Element Text in dem Überschriftenfeld in h3 eingetragen werden 21

22 Artikelseite, Text mit Bild Ein Textabschnitt kann ein Bild beinhalten. Der Text sollte das Bild umfließen, es sollte vermieden werden, dass nur eine Zeile oder nur ein Wort unter das Bild rutscht. Bild aus 1_Bilder_Hauptspalte_Quer_136x101 auswählen Hochkantige Bilder im Format 136x175 sind ausschließlich im Fließtext zu verwenden und nicht in Teasern Text sollte nicht kürzer als das Bild sein. Wenn zu wenig Text vorliegt, lieber großformatiges Bild einsetzen Modul Text (Standard weiß) Zu befüllen wie zuvor bereits die Teaser (s. Slide Teaser bearbeiten) 22

23 Aufzählung Bullets oder Aufzählungen werden immer im eigens dafür vorgesehenen Modul eingebaut Vor einer Aufzählung sollte immer ein einleitender Text stehen (so wie hier gezeigt) In Contao Listentyp: Unnummerierte Liste Mithilfe des grünen Pluszeichens werden weitere Aufzählungspunkte hergestellt (s. roter Pfeil) und somit die Liste erweitert Mit den grünen Pfeilen können Sie die Reihenfolge der Punkte verändern Anzahl der Punkte kann variieren Nutzen Sie diese Funktion auch, um Texte zu strukturieren und damit reine Textwüsten ohne Gliederung zu vermeiden 23

24 Graue Boxen im Footer Dokumenten Box zum Einfügen von PDFs Interne Links für Weiterleitung auf themenverwandte Beiträge Priorität interner vor externen Links Externe Links für themenverwandte Websiten Untere Box IMMER mit großem Abstand wählen Gilt für alle Links: keine komplette URL (htt:// oder www ) einsetzen sondern entsprechenden Titel vergeben In Contao Alle drei Boxenvarianten haben dasselbe Grundmodul, nämlich Text (Dokumenten/Link Box), nur der Abstand variiert je nach Position (s. dazu Slide Graue Boxen Meldungen Abstand auswählen Dokument S. 16) PDFs, sowie alle Links werden im Textfeld gesetzt (s. dazu Slides Blaue Box Auswahl PDF und Mehr Infos Links setzen Dokument S.12) 24

25 Externe Links setzen Externe Links werden wie interne Links gesetzt: Eintippen des Linktitels, Markieren und auf das Verkettungssymbol klicken Im Popup das Feld Adresse mit der kompletten URL (http:// davor) ausfüllen und auf Einfügen klicken Speichern und schließen 25

26 Tabellenarten für die mittlere Spalte Tabelle Standard mit Überschrift/ohne Kopfzeile Kleinere Tabellen mit wenig Spalten können in der mittleren Spalte direkt gezeigt werden. Wir unterscheiden dabei bisher 2 Tabellenarten: Tabelle Standard (mit / ohne Kopfzeile) Tabelle Standard mit Überschrift/mit Kopfzeile Tabelle zentriert (mit / ohne Kopfzeile (Mehr Info: siehe Charts ff.) Tabellen können eine Überschrift, eine Kopf- und eine Fußzeile besitzen. Überschrift oder Kopfzeile muss angegeben sein! Tabelle zentriert ohne Überschrift/mit Kopfzeile 26

27 Tabelle Standard mit Überschrift/ohne Kopfzeile Tabellentyp 1 Standard Standard Tabelle mit grüner Überschrift, hier in h3 Erste Spalte ist automatisch immer blau Schrift linksbündig ausgerichtet Tabellen können eine Überschrift, eine Kopf- und eine Fußzeile besitzen. Überschrift oder Kopfzeile muss angegeben sein! In Contao Standard-Tabelle Überschrift eintragen, hier ist sie grün aber trotzdem h3 Tabelleneinträge manuell oder durch Copy & Paste in jedes Feld einzeln eintragen Hinzufügen von Feldern durch Klick auf grünes Plus Inhalte verschieben mit den grünen Pfeilen Löschen von Feldern durch Klick auf das rote X Hier ist weder die Kopf- noch die Fußzeile ausgewählt Feld Tabellenzusammenfassung ausfüllen zur Wahrung der Barrierefreiheit (hier nicht abgebildet) 27

28 Tabelle Standard mit Überschrift/mit Kopfzeile Tabellentyp 2 Zentriert Tabellen können eine Überschrift, eine Kopf- und eine Fußzeile besitzen. Überschrift oder Kopfzeile muss angegeben sein! Hier: Tabelle mit Überschrift und Kopfzeile Kopzeile: wenn man das Feld aktiviert, wird die erste Zeile blau Zentriert ausgerichtete Schrift In Contao Überschrift wird in grün dargestellt, Auswahl trotzdem h3 Tabelleneinträge hinzufügen per Copy & Paste eines jeden einzelnen Feldes Neue Zeile an beliebiger Stelle per Klick auf das grüne Plus (s. rote Umrandung) hinzufügen Neue Spalte ebenfalls per Klick auf das grüne Plus (blaue Umrandung) Beachten Sie, dass die Inhalte der kopierten Spalte/Zeile mitkopiert werden, die sie dann löschen und ersetzen können Eine Fußzeile kann optional hinzugefügt werden, dazu einfach Fußzeile hinzufügen aktivieren, z.b. Zum Darstellen von Summen Eine beschreibende Zusammenfassung des Tabelleninhaltes sollte gegeben werden (s. roter Pfeil) 28

29 Tabelle zentriert ohne Überschrift/mit Kopfzeile Beispiel 3: Tabellentyp mit Kopfzeile Tabellen können eine Überschrift, eine Kopf- und eine Fußzeile besitzen. Überschrift oder Kopfzeile muss angegeben sein! Tabelle mit Kopfzeile (blau) ohne Überschrift Schrift linksbündig ausgerichtet OBACHT! Tabellen im großen Stil, welche breiter als die Mittelspalte laufen, werden in der Lightbox abgebildet. In Contao Standard-Tabelle Keine Überschrift Sonst verhält es sich wie bei der anderen Tabelle, allerdings (hier nicht abgebildet) muss auch das Feld Kopfzeile hinzufügen noch aktiviert werden, damit die Kopfzeile blau wird 29

30 Tabellenarten für die Lightbox Größere Tabellen mit vielen Spalten, die nicht in die mittlere Spalte passen, können über 2 verschiedene Module angekündigt werden: Modul A mit Info-Text Das kleine Bild links wird nicht geändert, da es ein stellvertretender Platzhalter für das Vergrößern einer Tabelle steht. Die Tabelle selbst öffnet sich in der sog. Lightbox. In Contao: Das Modul besteht aus 3 Elementen, d.h. START und END müssen mit kopiert werden Die blaue Tabellenüberschrift wird im Element START geändert Die Lightbox-Tabelleneinträge führen Sie analog zu den Tabellenarten in der mittleren Spalte durch. 30

31 Tabellenarten für die Lightbox Modul B ohne Info-Text. Das Modul kann die Überschrift Tabelle (oder konkreter) haben. Die Tabelle selbst öffnet sich in der Lightbox bei Klick auf den Link. In Contao: Das Modul besteht aus 3 Elementen, d.h. START und END müssen mit kopiert werden Die graue Tabellenüberschrift wird im Element START geändert Die Lightbox-Tabelleneinträge führen Sie analog zu den Tabellenarten in der mittleren Spalte durch. 31

32 Befüllung von Tabellen mittels CSV-Dateien Ausgehend von einer Excel-Tabelle können Sie eine Datei (genannt CSV) erstellen, mit deren Hilfe die Befüllung des Tabellenmoduls im CMS fast automatisch erfolgen kann. Hierbei sind allerdings einige Dinge zu beachten. Außerdem kann man leider keine Garantie für das Gelingen geben, weil Microsofts Excel teilweise selbst sehr unterschiedlich mit den Angaben in den Tabellen umgeht. Wenn bspw. in einer Arbeitsmappe diverse Skripte (bspw. Berechnungsformeln o.ä.) eingebettet sind, sind die Ergebnisse bei der Speicherung als CSV nicht immer konsistent. Allerdings sind in verschiedenen Excel-Versionen mit der Speicherung unter "Windowskommagetrennt" relativ konsistente Ergebnisse erzielt. Die folgende Beschreibung hat eine hohe Wahrscheinlichkeit auf Erfolg, allerdings keine Garantie. Das CMS verarbeitet ausschließlich UTF-8 kodierte Daten. Hierauf hat man aber leider innerhalb von Excel wenig Einfluss. Der ganze Prozess besteht aus drei Schritten: 1. Speichern der Excel-Tabelle als CSV in Excel selbst 2. Hochladen der erstellten CSV-Datei in das CMS 3. Die Auswahl der hochgeladenen CSV-Datei im Tabellenmodul [Dieser Vorgang wird im Folgenden auf den Seiten 33 bis 39 beschrieben] 32

33 1. Speichern von Excel- Arbeitsmappen als CSV: Beim Speichern der Tabelle als CSV-Datei muss man vorab folgendes Wissen: ** Eine Excel-Datei kann mehrere Tabellen (genannt Arbeitsmappen) enthalten. Eine CSV- Datei kann immer nur eine Tabelle enthalten. Man muss daher immer die Tabelle (Arbeitsmappen- Tab) offen haben, die auch gespeichert werden soll. ** Excel nennt das Speicherformat "kommagetrennt." Das tatsächliche Trennzeichen ist allerdings ein Semimkolon!! Vorgehensweise: Öffnen Sie Ihre Excel-Datei und dann die Tabelle innerhalb der Excel-Datei, die Sie in die Website importieren möchten. Achten Sie darauf, dass die Inhalte der Arbeitsmappe in der Zelle A-1 beginnen und die Tabelle keine verbundenen Zellen (Zellen, die über mehrere laufen) hat. Klicken Sie in der Menüleiste auf "Datei", dann auf "Speichern unter." Geben Sie der Datei einen Namen und wählen Sie einen Speicherort aus, wo Sie die Datei später wieder finden können. Als Datei-Typ wählen Sie "Windowskommagetrennt" oder "Windows-kommagetrennt (.csv)" aus. Der Datei-Typ findet sich in einem Klappmenü unterhalb der Dateiliste. (Je nach Excel- Version kann der Punkt etwas anders heißen.) 33

34 2. Hochladen der CSV-Datei Loggen Sie sich im CMS mit Ihrem Benutzernamen und Passwort ein. In der linken Navigation finden Sie den Menüpunkt Dateiverwaltung. Klicken Sie den Punkt an. Ähnlich wie bei der Artikelliste können hier die Ordner mit den Plus- [+] und Minus-Zeichen [-] geöffnet und geschlossen werden. Es eröffnet sich Ihnen die bekannte Ordnerstruktur. Die Ordner 1-9 für Bildmaterial in verschiedenen Größen und PDF-Dokumente. In der Dateiverwaltung finden sie einen Ordner namens "Tabellen_CSV, in den Sie gleich Ihre Datei hochladen und später von dort wieder abrufen. 34

35 2. CSV-Upload-Vorgang (1) Voraussetzung: Sie kennen den Ordner auf Ihrem PC aus dem Sie das Dokument hochladen wollen Klicken Sie nun im CMS oben in der horizontalen Navigationszeile auf das grüne Plus Datei Upload Wählen Sie nun den Ordner Tabellen-CSV aus indem Sie auf das Pfeil-nach-rechts-Icon klicken, um die CSV in den Ordner abzulegen. 35

36 2. CSV-Upload-Vorgang (2) Sie folgen nun dem bekannten Upload-Vorgang, indem Sie Ihren PC nach der CSV-Datei durchsuchen, dort auswählen und dann in Contao auf Dateien hochladen und zurück klicken. 36

37 3. Einfügen im Tabellen-Modul in der Seite (1): Sie haben sich ein Tabellen-Modul ausgesucht (Standard, Zentriert oder Lightbox), das Sie jetzt bearbeiten möchten. Vor dem Einfügen der CSV sollte nur eine Tabellen- Textbox im Modul angezeigt werden und diese Textbox sollte leer sein. Löschen Sie alle Zellen, wenn dies nicht der Fall sein sollte. Im Auswahl-Dialog muss auf zwei Dinge geachtet werden: Auswahl der richtigen CSV-Datei (muss vorher hochgeladen worden sein) Das korrekte Separierungszeichen (Strichpunkt) auswählen. 37

38 1. 3. Einfügen im Tabellen-Modul in der Seite (2): Im Auswahl-Dialog muss auf zwei Dinge geachtet werden: Auswahl der richtigen CSV-Datei (muss vorher hochgeladen worden sein) Das korrekte Separierungszeichen (Strichpunkt) auswählen

39 3. Einfügen im Tabellen-Modul in der Seite (3): Nach dem CSV-Upload sehen Sien un die ausgefüllten Felder mit den Inhalten Ihrer CSV- Tabelle vor sich. Denken Sie daran, eine Überschrift, wenn gewollt, einzugeben und evtl. Kopf- oder Fußzeilen zu aktivieren. Zum Schluss speichern und schließen Sie den Vorgang. 39

40 Bildergalerie (für die Lightbox) Möchte man mehrere gute Fotos Z.B. von einer Veranstaltung zeigen, eignet sich die Bildergalerie. Das kleine Bild links ist das 1. Foto aus der Serie, die sich bei Klick auf das kleine Format in der sog. Lightbox öffnet. 40

41 Charts Bildformat 478 Pixel Breit, Höhe ergibt sich Vorgaben zur Erstellung von Grafiken/Charts entnehmen Sie bitte dem Dokument Richtlinien im Umgang mit Logos, Grafiken... In Contao Modul Bild 41

42 Charts austauschen In Contao Modul Bild Im Bereich Quelldatei das Kästchen Auswahl ändern aktivieren, um die Ordnerstruktur zu öffnen Grafiken und Charts, die bereits zuvor ins System hochgeladen wurden, aus dem Ordner 4_Grafiken_Hauptspalte_großss_Breite478xHoehe _variabel entnehmen Auswahl durch Klick auf den Radiobutton neben dem Bild 42

43 Module der rechten Spalte (RC = right column) 43

44 RC_Akkordeon Für Inhalte oder Links in der rechten Spalte Zur Weiterleitung auf interne themenverwandte Seiten oder externe Seiten In Contao Wie das Akkordeon der Mittelspalte besteht es aus mehreren Blöcken Eine Klappe besteht aus Akkordeon Start + Text (Standard weiß) + Akkordeon End Im Textfeld setzen Sie Links wie zuvor in anderen Textfeldern gezeigt (s. dazu Slide Mehr Infos Links setzen Dokument S. 12) Setzen Sie mind. 2, am Besten 3. Akkordeon- Klappen in der Verwendung ein Zur Orientierung können Sie sich auch an die Erläuterungen zum Akkordeon Modul für die Mittelspalte halten Dokument S

45 RC_Textfeld weiß 2 Varianten Bullets und Links oder kleine Anleser/Fließtext einsetzbar In der rechten Spalte sollte ein harmonischer Wechsel zwischen weißen und grauen Boxen bzw. Anlesern hergestellt werden. Zu lange Anleser vermeiden! Überschrift h3 wird hier automatisch grau eingefärbt In Contao Das ist der einzige Fall, bei dem man Bullets im Textfeld eingibt Dazu einfach auf den Bullet-Button klicken (Prozedere wie in Word) Links werden so gesetzt wie auf Seite 12 beschrieben 45

46 RC _Bildergalerie klein + Link Modul zum Blättern, z.b. für Gremien Abbildung von Gremien oder Themen mit einem fest vorgesehenen nicht zu ändernden Bildmotiv Link auf entsprechende interne Seite Bilder werden nicht in der Lightbox vergrößert dargestellt! Dafür muss das Bildergalerie in dermittleren Spalte verwendet werden In Contao Besteht aus mehreren Blöcken: Blätter Modul (grau hinterlegte Box) Start, 2 oder mehreren Textfeldern (Standard weiß), mit je einem Bild und zum Schluss dem Blätter Modul End Aussuchen des Bildes aus der Quelldatei aus dem Ordner 3_Bilder_Rechte_Spalte_206x106 und dessen Unterordern Uebergreifend Link wird im Textfeld gesetzt 46

47 RC_graue Box mit Bild + Text + PDF Modul: Text (Grau hinterlegte Box großer Abstand unten) In der rechten Spalte für Fließtext, Bullets oder Verlinkungen geeignet Immer mit Bild Bildauswahl aus Ordner 3_Bilder_Rechte_Spalte_206x106 47

48 RC_Kontakt Das Kontaktfeld in der rechten Spalte mit 1-3 Ansprechpartnern Auf den oberen Ebenen reicht in der Regel ein einziger Ansprechpartner Der erste Ansprechpartner = primärer Kontakt = mit Bild Weitere Ansprechpartner = sekundärer Kontakt = ohne Bild In Contao Jedes Kontaktfeld hat ein eigenes Modul Es wird unterschieden zwischen Kontakt Primär und Kontakt sekundär 48

49 RC_Kontakt / Primärer mit Bild Kontaktfeld Primär mit Bild Wählen Sie die Elementklasse Kontakt (Primär) aus In das Feld Überschrift 2 kommt der Ansprechpartner hinein Titel+Name+ <br> Position <br> steht für den Umbruch Telefon und optional Fax werden im Textfeld eingetragen Schreibweise Telefonnummern Tel.: Durchwahl Fax: Durchwahl Bild ändern: Aus der Quelldatei die Ordnerstruktur öffnen, dann den Ordner 3 öffnen und die Bilder aus dem darin enthaltenen Ordner Kontakt_206x106 auswählen Eintragen der Adresse: Ausfüllen des Feldes Link-Adresse mit der des Ansprechpartners: Keine Leerzeichen verwenden! Sonst wird die E- Mail Adresse nicht aktiviert Ausfüllen des Feldes Link-Text mit der tatsächlichen Adresse. Das Wort: weglassen, damit bei längeren Namen die - Adresse nicht umbricht. SCHREIBWEISE UNBEDINGT UND NUR SO: name(at)dwa.de [also 49 verwenden!]

50 RC_Kontakt / Sekundär ohne Bild sekundär Kontaktfeld Sekundär ohne Bild Wählen Sie die Elementklasse Kontakt (Sekundär) aus Bitte nehmen Sie die Eintrgungen vor analog zum prämären Kontakt Hier erfolgt keine Bildauswahl! 50

51 Landesverband Karte Das Modul für die Landesverbände brauchen Sie nicht zu bearbeiten, kopieren Sie es sich einfach an die Stelle in der rechten Spalte, an der es thematisch für Sie passt In Contao Das Modul besteht aus mehreren Blöcken, einen Hyperlink auf den Menüpunkt Landesverbände in der Horizontalen Menüstruktur Die Karte versteckt sich technisch bereits fertig umgesetzt im Modul und darf nicht bearbeitet werden Karte immer mit Text! Text selbst kann auch anders formuliert werden ( nur nicht zu lang werden). 51

DWA-Schulungsdokument

DWA-Schulungsdokument DWA-Schulungsdokument Content-Management System Contao Einsatzbereiche der Module im Frontend Anwendung der Module im CMS Weitere Hilfe-Dokumente liegen hier: 17.05.2013 1 Inhalt = aktualisiert 03 Einstieg

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Anleitung zum Homepage-Baukasten

Anleitung zum Homepage-Baukasten Anleitung zum Homepage-Baukasten Zur Hilfestellung sollten Sie diese Seiten ausdrucken. Besuchen Sie auch unsere Muster-Homepage unter http://beispielauftritt.maler-aus-deutschland.de Inhaltsverzeichnis

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Handbuch USC-Homepage

Handbuch USC-Homepage Handbuch USC-Homepage I. Inhalt I. Inhalt Seite 1 II. Wichtigste Grundregel Seite 1 III. Funktionen der Seite Seite 2 1. Anmelden in der Community Seite 2 2. Mein Account Seite 3 3. Wechselzone Seite 4

Mehr

Erstellen von Beiträgen

Erstellen von Beiträgen Erstellen von Beiträgen Hinweis Die Anleitung ist für den Microsoft Internet Explorer 10 erstellt. Wird ein anderer Webbowser wie Firefox, Safari oder Google Chrom usw. verwendet, kann die Darstellung

Mehr

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Grundlegende Funktionen 1. Anmelden Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Passwort hier: zbw.pic-develop.de/typo3 an. Dies ist der Zugang zur Test- und Entwicklungsumgebung.

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung Seite 1 / Maud Mergard / 20.08.2010 Umgang mit Teasern und Seitenlayout in TYPO3 Stand 20.08.2010 Ein Teaser ([ti?z?(r)]) (von engl. tease = reizen,

Mehr

Version 1.0 Merkblätter

Version 1.0 Merkblätter Version 1.0 Merkblätter Die wichtigsten CMS Prozesse zusammengefasst. Das Content Management System für Ihren Erfolg. Tabellen im Contrexx CMS einfügen Merkblatt I Tabellen dienen dazu, Texte oder Bilder

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung"

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel Profilthemenerstellung Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung" A. Profilthemen vorbereiten Text vorbereiten 1. Erstellen Sie zu jedem Profilthema einen völlig unformatierten

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE

in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE in nur wenigen Schri-en zur perfekten Homepage ANLEITUNG INTERNER BEREICH - HOMEPAGE 1 Der Einstieg erfolgt immer über www.ooe-seniorenbund.at - Eingang Mein Seniorenbund Melden Sie sich bitte mit Ihrem

Mehr

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v.

Mitgliederbereich. Login. Werbemittel-Shop. Broschüren-Baukasten. Bilder-Datenbank. Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Mitgliederbereich Login Werbemittel-Shop Broschüren-Baukasten Bilder-Datenbank Zentralverband des des Deutschen Dachdeckerhandwerks e.v. e.v. Login Seite 1 Über den orangen Button gelangen Sie in die Bereiche:

Mehr

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3 Handbuch für das Content- Management-System TYPO - Kurzanleitung Teil : Seiten & Inhalte (Texte & Bilder) anlegen Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Inhalt Anmeldung Startseite Überblick über

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de

Kurzanleitung. Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten. Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Kurzanleitung Arbeiten mit Word 2003 bei der Erstellung Wissenschaftlicher Arbeiten Renate Vochezer rv@vochezer-trilogo.de Inhaltsverzeichnis, Abbildungs- und Tabellenverzeichnis Inhaltsverzeichnis Abbildungsverzeichnis...

Mehr

Dokumentation Eigenwartung

Dokumentation Eigenwartung Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 3 1.1 Copyright... 3 1.2 Einstieg... 3 2 Ordner Navigation... 4 3 Menüleiste... 5 3.1 Alle/Keine Elemente auswählen... 5 3.2 Kopieren... 5 3.3 Ausschneiden... 5 3.4

Mehr

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de

Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Anleitung WordPress www.kindermuseum-hamburg.de Stand: 17.8.2011 bureau fb Wohlers Allee 24a 22767 Hamburg Tel.: 040/756 018 17 E-Mail: info@bureaufb.de Inhaltsverzeichnis Anmelden/Einloggen... 3 Das Menü...4

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten Wie man einen Artikel auf Lautschrift.org veröffentlicht Eine Anleitung in 14 Schritten Die Schritte: 1. Einloggen 2. Neuen Beitrag starten 3. Die Seite Neuen Beitrag erstellen 4. Menü ausklappen 5. Formatvorlagen

Mehr

Schulung Open CMS Editor

Schulung Open CMS Editor Schulung Open CMS Editor Um Ihr Projekt im OpenCMS zu bearbeiten brauchen Sie lediglich einen Webbrowser, am besten Firefox. Vorgehensweise beim Einrichten Ihrer Site im OpenCMS Erste Schritte Wenn Sie

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Einführung für Redakteure I A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website nach dem Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten:

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch

Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website. Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch Bedienungsanleitung für die Administration Ihrer Joomla-Website Juni 2008 angst+neukom info@angstneukom.ch I n ha l t 3 Allgemeines 3 Zu diesem Manual 4 Login 5 Allgemeines zu den Arbeiten im Backend 5

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015 Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 1 / TYPO3 für Redakteure Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles

Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Benutzerhandbuch Edith-Aktuelles Den eigenen Internetauftritt verwalten so geht s! Eine Orientierungshilfe der NetzWerkstatt Programmierung: Die NetzWerkstatt GbR Geschäftsführer: Dirk Meinke und Sven

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen

Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Nutzung des Content-Management-Systems für die Homepage der AWO Essen Accounts werden von Michael Baumeister angelegt. Der Benutzernahme ist immer "Vorname Nachname", das Passwort kann eine Buchstaben-

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

Administration Gruppen (Institution)

Administration Gruppen (Institution) Administration Gruppen (Institution) Kurzanleitung für den Moderator (mit Administrationsrechten) (1) Loggen Sie sich ein und klicken Sie auf den Reiter Institution. (2) Wählen Sie rechts oben über die

Mehr

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen

Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen Anleitung neuen Beitrag unter News auf www.schoellonia.de erstellen BILD: Es ist möglich ein Bild unter den News mit zu veröffentlichen. Achtung: NUR EIN BILD pro Beitrag, und dieses sollte zuvor auf die

Mehr

Gebrauchsanweisung Template Lernumgebung Einführung Übersicht:

Gebrauchsanweisung Template Lernumgebung Einführung Übersicht: Einführung Willkommen. Auf den nächsten Seiten erfahren Sie, wie Sie das Template Autodidaktische Lernumgebung benutzen, um Ihre eigene Lernumgebung zu erstellen. Sie werden Ihre Lernumgebung in Dreamweaver

Mehr

Anleitung für Autoren

Anleitung für Autoren Verwaltung.modern@Kehl Anleitung für Autoren Im folgenden Text werden Sie/wirst du geduzt. Bitte Sehen Sie/sieh uns diese Vereinfachung nach. Wenn du bei Verwaltung.modern@Kehl mitbloggen willst, legen

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Barrierefreie Internetseiten mit dem Redaktionssystem TYPO3 Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Vorstellung Jan Wischnat, Internetentwicklung seit 1996 System- und Internetbetreuer bei der Gemeinde

Mehr

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de

Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de WEBandIT.net - Anleitung zum Anlegen und Bearbeiten einer News in TYPO3 für www.fk-havelland-mitte.de Die Internet-Seite wird intern durch das Programm TYPO3 verwaltet. Eine Anmeldung ist nur durch Zugangsdaten

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einfache Datenpflege mit typo3

Einfache Datenpflege mit typo3 Einfache Datenpflege mit typo3 Stand Mai 2008 Autor: Dubravko Hohnjec Design und Business Innovationen Franz-Liszt-Weg 7 70794 Filderstadt www.dubidesign.de Datenpflege mit typo3 Seite 14 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument HALLO Stichwort Zu diesem Dokument Dieses Dokument ist nur eine grobe Erklärung des Content-Management-Systems Contao (früher Typolight). Die vorliegende Beschreibung führt Sie schnell und einfach in die

Mehr

Handreichung fu r Autoren

Handreichung fu r Autoren Handreichung fu r Autoren Inhalt: 1. Wie und wo melde ich mich an? 2. Wo ändere ich mein Passwort? 3. Struktur des sogenannten Backend-Bereichs 4. Neue Datei (Inhaltselement) anlegen. a. Der Karteireiter

Mehr

Schulung TYPO3 -SCHULUNG

Schulung TYPO3 -SCHULUNG -SCHULUNG Inhaltsangabe Der Anmeldeprozess S.4 Die Homepage Backend vs. Frontend S.10 Die Startseite S.14 Bilder und PDFs hochladen S.20 Die Meldungsseite S.26 Termine erstellen S.35 Kontakt / Impressum

Mehr

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG

Kleines Handbuch zur Fotogalerie der Pixel AG 1 1. Anmelden an der Galerie Um mit der Galerie arbeiten zu können muss man sich zuerst anmelden. Aufrufen der Galerie entweder über die Homepage (www.pixel-ag-bottwartal.de) oder über den direkten Link

Mehr

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten

Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten Einführung Redaktoren Content Management System DotNetNuke Inhalte mit DNN Modul HTML bearbeiten DNN Version ab 5.0 w3studio GmbH info@w3studio.ch www.w3studio.ch T 056 288 06 29 Letzter Ausdruck: 22.08.2011

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Seite

Inhaltsverzeichnis. Seite UEmail und GMX Inhaltsverzeichnis I. Email/ Allgemeines 1 II. Emailprogramm GMX 1 1. Zugangsdaten bei GMX 1 2. Anmelden bei GMX/ Zugang zu Ihrem Email-Postfach 1 3. Lesen neuer Emails 4 4. Neue Email schreiben

Mehr

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden!

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden! Kurzanleitung für das CMS WebEdition für die Schulhomepage Seite 1 Kurzanleitung für Homepage-Redakteure (CMW WebEdition) 1. Anmeldung http://www.gymnasium-landau.de/webedition Linke Seite: Dateimanager

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Version 4.3: News Stand 27.04.2011

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Version 4.3: News Stand 27.04.2011 Trainingsunterlagen TYPO3 Version 4.3: News Stand 27.04.2011 Seite 1 / Maud Mergard / 27.04.2011 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 23.08.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet

Mehr

Der erste Schirm ein Überblick

Der erste Schirm ein Überblick Der erste Schirm ein Überblick Zusatzmodule: Statistik Newsletter Veranstaltungskalender Mediendatenbank: Alle Dateien (Bilder, Videos, Excel-Listen, Word-Dokumente, PDF, ) speichern Sie in der Mediendatenbank

Mehr

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank

Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig (FH) University of Applied Sciences Internetauftritt: Hochschulpartnerschaften - Datenbank Modul: Anleitung für Typo3 bzgl. Partnerhochschulen einpflegen

Mehr

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen

Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Excel 2003 - Übungen zum Grundkurs 63 Modul 7: Übungen zu - Tabellen als Mail oder im Web veröffentlichen Wie kann ich einzelne Blätter der Arbeitsmappe als E-Mail verschicken? Wie versende ich eine Excel-Datei

Mehr

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt.

In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen, wie in TYPO3 Dateien auf dem Server abgelegt werden und wie man einen Download-Link erstellt. 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien Inhaltsverzeichnis 9 Das Hochladen und Verlinken von Dateien 1 Vorbemerkung... 1 9.1 Anmeldung... 1 9.2 Dateiliste... 1 9.3 Neuen Ordner anlegen... 2 9.4 Datei

Mehr

Pixelart-W ebdesign.de

Pixelart-W ebdesign.de Pixelart-W ebdesign.de R a i n e r W i s c h o l e k Rainer Wischolek, Föckerskamp 3a, 46282 Dorsten Telefon: 02362-42454 Mail: info@i-wa.de Anleitung: Bildvergrößerungen mit Lightbox-Effekt SCHRITT 1:

Mehr

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG

REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG REDAKTIONSHANBUCH ERWEITERUNG NEUE BILDVERWALTUNG INHALTSVERZEICHNIS 1 NEUE BILDVERWALTUNG... 2 2 EINEN NEUEN UNTERORDNER ANLEGEN... 3 3 NEUE BILDER HOCHLADEN... 3 4 BILDER ZUSCHNEIDEN... 4 5 BILDER EINSTELLEN...

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen.

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. Typo3 kurz und gut Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. 1. Übung (Zugang zum Backend) Als Beispiel der Domain nehmen wir die Website:

Mehr

Web-Erfassung von Veranstaltungen

Web-Erfassung von Veranstaltungen Web-Erfassung von Veranstaltungen Registrieren und anmelden Als Veranstalter registrieren Wenn Sie die Web-Erfassung zum ersten Mal benutzen, müssen Sie sich als Veranstalter registrieren. Füllen Sie dazu

Mehr

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Die Kurzanleitung dient als Leitfaden zur Erstellung eines E-Mail Newsletters. Zum Setup Ihres eyepin-accounts lesen Sie bitte Einrichtung Ihres Accounts oder

Mehr

FlowFact Alle Versionen

FlowFact Alle Versionen Training FlowFact Alle Versionen Stand: 13.09.2005 E-Mail Briefpapier und Signatur (Visitenkarte) erstellen Mit FlowFact können Sie beliebig viele E-Mail-Vorlagen speichern, um zu gegebenem Anlass (z.b.

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011 Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011 Seite 1 / Maud Mergard / 27.04.2011 Umgang mit Teasern und Seitenlayout in TYPO3 Stand 20.08.2010 Ein Teaser ([ti?z?(r)]) (von engl.

Mehr

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 Eingesetzte TYPO3-Version 6.x Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 - www.frappant.ch Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Der Editor und seine Funktionen

Der Editor und seine Funktionen Der Editor und seine Funktionen Für die Eingabe und Änderung von Texten steht Ihnen im Pflegemodus ein kleiner WYSIWYG-Editor zur Verfügung. Tinymce 1 ist ein Open Source Javascript-Editor, der mittlerweile

Mehr

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten:

Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: CMS Sefrengo Handbuch für Redakteure Seite 1 Zugangsdaten Mindestanforderungen Für die Administration sind folgende Mindestanforderungen zu beachten: Ein Webbrowser: Microsoft Internet Explorer ab Version

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

2015 conject all rights reserved

2015 conject all rights reserved 2015 conject all rights reserved Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Schritte für Anpassung des Planmanagements... 5 3. Kategoriewerte ergänzen... 5 4. Blockwerte in den Blockdateien ergänzen... 6

Mehr

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk

Joomla! 2.5 CMS. Kurzdokumentation. ql.de. Inhaltspflege.Dateiverwaltung. Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Joomla! 2.5 CMS Kurzdokumentation ql.de Inhaltspflege.Dateiverwaltung Stand: 06.02.2012 Dr. Mareike Riegel Ingo Holewczuk Copyright 2012 Mareike Riegel 1 / 15 Inhaltsverzeichnis 1. Backend...3 1.1 Einloggen...3

Mehr

SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager. So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS

SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager. So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS SixCMS 6 Tutorial - Content-Manager So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS Inhalt Inhalt So erfassen Sie Inhalte mit SixCMS 3 Zu diesem Tutorial 3 Ablageort definieren 5 Content-Container erstellen 6 Einträge

Mehr

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen

Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Konfigurieren einer Caritas- Startseite für Abteilungen Jürgen Eckert Domplatz 3 96049 Bamberg Tel (09 51) 5 02 2 75 Fax (09 51) 5 02 2 71 Mobil (01 79) 3 22 09 33 E-Mail eckert@erzbistum-bamberg.de Im

Mehr

Schritt für Schritt durch Stiftungen online :

Schritt für Schritt durch Stiftungen online : Schritt für Schritt durch Stiftungen online : Stiftungen online ist ein Service, den der Bundesverband Deutscher Stiftungen seinen Mitgliedern bietet. Mit Ihren Zugangsdaten (Benutzername und Kennwort)

Mehr

OutlookExAttachments AddIn

OutlookExAttachments AddIn OutlookExAttachments AddIn K e i n m ü h s e l i g e s S p e i c h e r n u n t e r f ü r j e d e n A n h a n g! K e i n e a u f g e b l ä h t e O u t l o o k - D a t e n d a t e i m e h r! E f f e k t

Mehr

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung Einführung in das Content-Management-System TYPO3 Skript zur Schulung www.igl.uni-mainz.de / Stand: 05.08.2005 1. Das Frontend der Internetauftritt des Instituts Der Internetauftritt des Instituts ist

Mehr

Einführung in die Typo3 Website vut.de

Einführung in die Typo3 Website vut.de Struktur Website Öffentlicher Bereich: - Artikelseiten - andere Seiten - Kalender Mitgliederbereich: - Artikelseiten - Profilseiten Mitarbeiterbereich: - Dokumentenverwaltung 1. Dokumente Dokumente (Bilder,

Mehr

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung

Kurzanleitung Drupal. 1. Anmeldung Kurzanleitung Drupal 1. Anmeldung Anmeldung erfolgt bis zum Umzug unter http://haut.mjk-design.de/login und nach erfolgreichem Domainumzug unter http://www.haut.net/login mit Benutzername und Passwort.

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure

TYPO3 Einführung für Redakteure TYPO3 Einführung für Redakteure Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website im Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten: Inhaltselemente Text und Text mit Bild Übungen Überblick über weitere Inhaltselemente

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr