Content Management mit OpenCms Fakten und Funktionen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Content Management mit OpenCms Fakten und Funktionen"

Transkript

1 Content Management mit OpenCms Fakten und Funktionen

2 1. Warum OpenCms OpenCms reduziert den TCO Leistungsmerkmale Browserbasierte Arbeitsumgebung Integrierte Benutzer- und Rechteverwaltung Workflow Template Mechanismus Dynamische Generierung des Inhalts Funktionalitäten WYSIWYG-Editor Texteditor Bildgalerien Downloadgalerien Im- und Export von Inhalten Versionierung Module für zusätzliche Anwendungen Mögliche Einsatzszenarien Website Komplexe Website Intranet Online-Anwendungen Zusätzliche Module Open Source Module Suchmaschinen Module News Modul Eigenentwicklungen Shop Modul Forum Modul Geplante Module Technik Java/XML Systemanforderungen Wir unterstützen Sie Entwicklung Hosting Schulung Support

3 1. Warum OpenCms Heutzutage reicht es für ein Unternehmen nicht mehr aus, sich nur im Internet zu präsentieren - Aktualität ist der Hauptfaktor von dem das Medium Internet lebt. Wird die Entscheidung getroffen, das Internet als Kommunikationskanal zu nutzen, sollte zur Erhaltung der Wettbewerbsfähigkeit auf kontinuierliche Pflege des Contents geachtet werden. Da Aktualisierung und Pflege eines Internet- bzw. Intranet-Auftritts sehr zeit- und kostenintensiv sein können, bietet der Markt verschiedene Softwarelösungen zur Unterstützung in diesem Bereich. Das Redaktionssystem OpenCms gibt die Möglichkeit, eigene Internet- und Intranet- Anwendungen auf Wunsch weitgehend selbständig zu realisieren und zu pflegen. Hierbei werden von OpenCms die Designelemente von den redaktionellen Teilen getrennt. Der Redakteur kann sich so vollständig auf das Einpflegen oder Aktualisieren von Inhalten konzentrieren. Darüber hinaus bietet OpenCms durch seine modulare Architektur, seine Entwicklungsschnittstellen und die konsequente Verwendung von offenen Standards die Möglichkeit, das System auf die speziellen Anforderungen und Bedürfnisse des Unternehmens anzupassen und zu erweitern. Das System eignet sich zum Einsatz in kleinen, mittelständischen und großen Unternehmen. Die Auslastungsgrenze wird nur durch die verwendeten Hardwarekomponenten festgesetzt, da das System sehr gut skalierbar ist. Es lassen sich einfache bis komplexe Internet- und Intranet-Anwendungen wie Dokumentenbibliotheken, Online-Shops, Support-Datenbanken und mehr realisieren. 2. OpenCms reduziert den TCO Durch den konsequenten Einsatz von Open Source Software kann ein Unternehmen die Lizenzkosten und den Total Cost of Ownership drastisch reduzieren. OpenCms ist selbst Open Source und bietet dadurch die Freiheit, es nach Belieben einzusetzen, zu modifizieren und zu erweitern. OpenCms ist auf konventionellen und auf Open Source Architekturen lauffähig. Als Betriebssysteme eignen sich Linux, Windows NT/2000/XP und Solaris (2.7), als Webserver dienen Apache, Internet Information Server und Tomcat und als Datenbanken MySQL, MS SQL-Server und Oracle. Grundsätzlich eignen sich alle Datenbanksysteme, für die ein JDBC-Treiber existiert

4 3. Leistungsmerkmale Hier werden im Überblick die wichtigsten Leistungsmerkmale vorgestellt. Diese Bündelung von Merkmalen machen OpenCms zu einem leistungsstarken Produkt, das auch gegenüber teueren Systemen bestehen kann Browserbasierte Arbeitsumgebung Der Arbeitsplatz präsentiert sich dem Benutzer ähnlich einem Datei-Manager. Die Aufteilung ist gegliedert in einen Verzeichnisbaum zur Darstellung der Serverstruktur, eine Dateiübersicht und eine Menüleiste, über die Sie in die verschiedenen Ansichten gelangen. Als Browser werden MS Internet Explorer ab Version 5.5 unter Windows sowie Netscape 6.2 bzw. Mozilla auf Windows, Linux und Macintosh unterstützt. Die Anbindung erfolgt im Internet und Intranet über das HTTP-Protokoll. Ansicht des Arbeitsplatzes 3.2. Integrierte Benutzer- und Rechteverwaltung OpenCms erlaubt den Zugriff auf Ressourcen (einzelne Verzeichnisse und Seiten) und Projekte abhängig von Benutzername und Gruppenzugehörigkeit. Die Zugriffseinstellungen für Lese-, Schreib- und Ansichtberechtigung lassen sich dabei für jede Ressource aufgeteilt nach Eigentümer, Gruppe und Andere individuell einstellen. Jeder Benutzer kann beliebig vielen Gruppen zugeordnet werden. Gruppenabhängig stehen dem Benutzer verschiedene Administrationspunkte zur Verfügung

5 Ansicht der Administrationsoberfläche 3.3. Workflow Eine integrierte Aufgabenverwaltung ermöglicht eine einfache Verteilung der anfallenden Tätigkeiten. Die Aufgaben können mit Fälligkeitsdatum und Priorität versehen und, falls nötig, kommentiert werden. Der Projektmanager kann so leicht die zu erledigenden Änderungen an seine Redakteure delegieren. Der Arbeitsplatz bietet hier eine Oberfläche zur Einsicht aller Aufgaben und die Möglichkeit, Rückfragen an den Projektmanager zu richten. Benachrichtigungen finden jeweils per statt. Ansicht des Aufgabenbereichs - 5 -

6 3.4. Template Mechanismus Das Aussehen der Seiten wird in OpenCms durch Templates definiert. Dadurch wird eine strikte Trennung von Inhalt und Layout erreicht und die Einhaltung der CI-Richtlinien garantiert. Der Redakteur erhält bei der Seitenerstellung die Möglichkeit, aus einer Liste von Templates auszuwählen. Eine Änderung ist auch nachträglich möglich. Die Templates können nicht vom Redakteur editiert werden. Die Bearbeitung bzw. Erstellung der Templates kann und sollte auf eine speziell dafür vorgesehene Benutzergruppe beschränkt werden, da hierfür Kenntnisse in der Anwendung von XML und der Notation von OpenCms erforderlich sind Dynamische Generierung des Inhalts Ein wichtiges Merkmal von OpenCms ist die dynamische Generierung der Inhalte aus einer Datenbank. Die Website bleibt dadurch lebendig und stets auf dem neusten Stand. Änderungen sind sofort, bzw. direkt nach der Veröffentlichung, sichtbar. Jede Ressource kann dabei aus mehreren inhaltlichen und optischen Bestandteilen zusammengestellt werden, für die jeweils eigene Cache-Einstellung vorgenommen werden können. So kann eine aufgerufene Seite aus gecachten und neu generierten Elementen aufgebaut sein. Diese intelligenten Caching-Mechanismen auf der Serverseite sowie die Möglichkeit, einzelne Inhalte als statisch zu definieren, verbessern erheblich die Performance. 4. Funktionalitäten Das Basissystem von OpenCms bietet Ihnen bereits eine Fülle von Funktionen, mit denen Sie komfortabel Ihre Online-Anwendung verwalten und bearbeiten können. Die wichtigsten davon werden im Folgenden aufgezeigt WYSIWYG-Editor Mit dem WYSIWYG-Editor (WHAT YOU SEE IS WHAT YOU GET) lassen sich Inhalte, auch für Mitarbeiter ohne Programmierkenntnisse, einfach und schnell in das System einpflegen und ändern. Die Bedienelemente des Editors sind den Grundfunktionalitäten einer handelsüblichen Textverarbeitung nachempfunden

7 Ansicht des WYSIWYG-Editors 4.2. Texteditor Da der WYSIWYG-Editor nur unter Windows mit Internet Explorer zur Verfügung steht, existiert alternativ ein einfacher Texteditor. Er kommt bei Netscape 6.2 bzw. Mozilla zur Verwendung. Ebenso wie im WYSIWYG-Editor kann hier die OpenCms- Funktionalität zur Auswahl verschiedener Templates bzw. Textkörper genutzt werden Bildgalerien Grafiken werden in OpenCms in Galerien über einen eigenen Administrationspunkt verwaltet. Diese bieten den Vorteil, dem Benutzer verschiedene Rechte für die einzelnen Galerien geben zu können. Ebenfalls kann für jede Galerie ein Verwalter bestimmt werden. Komfortabel können nun die Bilder genutzt werden, z. B. durch einfaches Einbinden im WYSIWYG-Editor per Drag & Drop Downloadgalerien Analog zu den Bildergalerien existiert ein Administrationsbereich für Downloadgalerien. Hier können z. B. größere Dokumente, Programme und Multimedia-Dateien herunter geladen werden Im- und Export von Inhalten OpenCms bietet die Möglichkeit, einzelne Inhalte oder auch die gesamte Website in eine einzige ZIP-Datei zu exportieren. Dabei können auch Zugriffsrechte und Benutzerdaten berücksichtigt werden. Dies kann zur Archivierung oder Sicherung dienen. Die Daten können dadurch aber auch in ein anderes System importiert werden

8 4.6. Versionierung Sämtliche vorgenommenen Änderungen an einer Seite werden archiviert. Dadurch wird schnell ersichtlich, wann und wer welche Modifikationen durchgeführt hat. Ältere Versionen können beliebig wieder hergestellt werden. So ist immer eine Rekonstruktion einer Vorversion möglich, falls versehentlich Inhalte fehlerhaft veröffentlicht worden sind Module für zusätzliche Anwendungen Die Funktionen von OpenCms lassen sich einfach über die Integration neuer Module erweitern. OpenCms stellt hierfür definierte Schnittstellen und Basisklassen zur Verfügung. Dadurch wird der Entwicklungsaufwand erheblich reduziert. Ein Modul kann in einer einzigen ZIP-Datei, die sowohl Templates als auch Java- Klassen enthalten kann, bereitgestellt werden. Diese Datei wird dann über einen eigenen Administrationspunkt in den Arbeitsplatz importiert. 5. Mögliche Einsatzszenarien Im Folgenden werden einige der mit OpenCms denkbaren Einsatzbereiche aufgezeigt. Durch seine flexible und modulare Architektur hat man jedoch darüber hinaus die Möglichkeit, das System an die verschiedensten Kundenanforderungen anzupassen Website Mit der OpenCms Basisinstallation lässt sich auf einfache Art und Weise ein kleiner Webauftritt mit wenig Aufwand realisieren und pflegen. Der Kunde benötigt dafür lediglich rudimentäre Kenntnisse im Umgang mit Officeanwendungen, um sein Unternehmen in einem klaren und einheitlichen Design zu präsentieren. Auf Wunsch können einfache Funktionen wie ein Zugriffs-Counter oder ein Kontaktformular eingerichtet werden Komplexe Website Für größere Unternehmen lässt sich der Webauftritt über mehrere Zusatzmodule wie News, Forum, Umfrage, Newsletter oder Volltextsuche abwechslungsreich und interessant gestalten. Die Pflege des Webauftritts kann in mehrere Bereiche unterteilt und verschiedenen Abteilungen zur Redaktion zugeteilt werden

9 5.3. Intranet OpenCms eignet sich sehr gut als Intranetserver. Mit dem Newsmodul stellt man die neusten Informationen für die Mitarbeiter bereit. Foren bieten die Möglichkeit, bestimmte Themen zu diskutieren und mit dem Modul für Meinungsumfragen kann ein Feedback der Mitarbeiter zu bestimmten Themen abgefragt werden. Die gesamten Informationen des Intranets lassen sich gezielt über eine Volltextsuche durchsuchen. Denkbar wären auch Module wie Veranstaltungskalender, Inserate oder FAQ. Natürlich können individuelle Kundenwünsche bei der Realisierung der Module mit OpenCms berücksichtigt werden Online-Anwendungen Mit OpenCms lassen sich die unterschiedlichsten Online-Anwendungen realisieren. Ob Sie Ihre Produkte über das Internet verkaufen möchten, Formulare für Vertragsabschlüsse bereitstellen wollen oder Ihren Kunden die Möglichkeit geben möchten, über personalisierte Zugänge Kundendaten einzusehen und zu verändern - mit OpenCms ist das kein Problem

10 6. Zusätzliche Module Die modulare Erweiterbarkeit von OpenCms macht dieses System zu einem interessanten Produkt, dessen Funktionsumfang nach individuellen Kundenanforderungen ausgebaut werden kann. Folgende Module sind bereits vorhanden oder wurden von WFnetz selbst entwickelt bzw. sind in Planung Open Source Module Open Source Module sind bereits frei entwickelte Module, die aber nicht in einer Basisinstallation vorgesehen sind. Diese Module können auch noch erweitert oder angepasst werden Suchmaschinen Module Es existieren zwei Module, über die man die Open Source Suchmaschinen ht://dig und Lucene mit wenig Aufwand integrieren kann. Dadurch lassen sich vor allem in umfangreichen Websites oder Online-Anwendungen schnell Inhalte finden News Modul Mit dem Modul News lassen sich aktuelle Meldungen über ein einfach strukturiertes Eingabeformular im Backoffice-Bereich einstellen. Es können Angaben zu Schlagzeile, Beschreibung, Datum, Autor, Text und Link gemacht werden. Über Channels lassen sich die Beiträge Themengebieten zuordnen, die man in verschiedenen Bereichen anzeigen kann

11 6.2. Eigenentwicklungen Unter diesem Punkt finden Sie Module, die von Wfnetz entwickelt wurden. Durch die Verwendung der von OpenCms vorgegebenen Programmierschnittstellen integrieren sich diese Module vollständig in das System Shop Modul Das Modul Shop bietet die Möglichkeit, unterschiedliche Artikel in Kategorien einzuteilen. Unterkategorien können beliebig verschachtelt werden. Das Design kann in Frames für Navigation, Artikelliste und Warenkorb unterteilt werden, um dem Anwender einen optimalen Überblick zu bieten Forum Modul Das Modul Forum stellt die Grundlage zum Diskussionsaustausch dar. Der Administrator legt neue Themen an, die im Backoffice verwaltet werden. Der Online- User kann sich zu diesen Themen äußern und eine Diskussion mit anderen Teilnehmern eröffnen. Unerwünschte Beiträge können nachträglich vom Administrator entfernt werden Geplante Module Da sich die Anforderungen an ein Content Management System immer wieder verändern und ausweiten, sind wir bemüht, zusätzlich Module der Nachfrage entsprechend zu entwickeln. Geplant sind in Kürze ein Gästebuch, die Funktion Newsletter und ein Chat. 7. Technik Ein kurzer Einblick zu technischen Details in OpenCms. Auf den Clientrechnern muss zur Nutzung von OpenCms nur ein aktueller Browser installiert sein Java/XML OpenCms ist 100% in Java programmiert und basiert auf J2EE Standards. Dadurch ist es weitgehend plattformunabhängig. Die Templates verwenden das XML-Format, die Funktionalität wird durch Java Template-Klassen bereitgestellt Systemanforderungen Betriebssystem: Linux, Windows NT/2000/XP, Solaris (2.7) Webserver: Apache ab , IIS 5.0 Servlet-Engine: Tomcat 4.0 und höher Datenbank: MySQL , Oracle ab Java VM: ab Version

12 8. Wir unterstützen Sie Wir bieten Ihnen umfassende Beratung und Dienstleistungen rund um OpenCms an, sowie Unterstützung bei der Konzeption und Entwicklung neuer Online-Lösungen Entwicklung Mit Hilfe von OpenCms setzen wir für Ihr Unternehmen Ihre Online-Aktivitäten um. Wir entwerfen Ihr Design, setzen es in Templates um und realisieren Ihre Business Logik mit Hilfe der neusten Java-Technologien als OpenCms-Module. Auch für später hinzukommende Funktionalitäten übernehmen wir gerne die Programmierung der Module Hosting Auf unseren Servern bieten wir Ihnen die komplette Umgebung, die für Ihre Online- Anwendungen notwendig ist. Datenbank, Webserver und Applicationserver werden von uns aufgesetzt und eingerichtet. Einen reibungslosen Ablauf garantieren wir Ihnen durch unser geschultes Personal Schulung Zu unseren Leistungen zählt auch der Bereich Schulung. So bieten wir Ihnen und Ihren Mitarbeitern eine Basisschulung zum Kennen lernen der Grundfunktionalitäten von OpenCms an. Ebenso können auch fachlich spezifizierte Schulungen im Administrationsbereich durchgeführt werden Support Wenn Sie Ihre Site selbst pflegen, neue Templates entwickeln möchten oder Hilfe bei der Programmierung neuer Module benötigen, stehen wir Ihnen gerne mit umfassender Hilfeleistung zur Seite

Contrexx WCMS Education

Contrexx WCMS Education Contrexx WCMS Education Mit Contrexx Education erhalten Sie ein Komplettpaket für eine professionelle Informationsplattform von Schulen. **Mit Contrexx Hosting für CHF 19, beziehungsweise EUR 12 monatlich.

Mehr

WAS IST IEDIT? WOZU BRAUCHE ICH IEDIT?

WAS IST IEDIT? WOZU BRAUCHE ICH IEDIT? IEDIT OVERVIEW WAS IST IEDIT? Mit dem Content Management System iedit kann Ihre Webseite effizient und einfach erstellt und bewirtschaftet werden. Unabhängig, Zukunftssicher und Erweiterbar! Nützen Sie

Mehr

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Einführung in die Grundlagen der CMS (Content Management Systeme) Was ist ein CMS? frei übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem ist ein System, das die gemeinschaftliche

Mehr

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms

Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Content Management mit Open Source Beispiel: OpenCms Ersteller: Frank Marwedel Datum: 31.08.2005 1 Agenda 1. Was ist Content Management? 2. Welche Arten von (OSS) CMS gibt es? 3. OpenCms 4. Diskussion

Mehr

Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen. Was genau ist ein CMS? BIT-Workshop 2009 Content-Management-Systeme (CMS) Administration

Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen. Was genau ist ein CMS? BIT-Workshop 2009 Content-Management-Systeme (CMS) Administration Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen Was genau ist ein CMS? CMS steht für "Content Management System" oder Redaktionssystem Änderung und Ergänzung von Internet- oder Intranet-Seiten "Content" sind die Inhalte

Mehr

>> PULSAR interactive media GmbH

>> PULSAR interactive media GmbH >> PULSAR interactive media GmbH >> PULSAR EasyBase Content Management System > Inhalte einfach verwalten Die zunehmende Bedeutung von Internet, Intranet und Extranet als Kommunikations- und Transaktionsmedium

Mehr

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 -

CMS Contenido. Das zukunftssichere Content Management System - 1 - CMS Contenido Das zukunftssichere Content Management System Inhalt Seite Was ist ein CMS System 2 Das CMS Contenido 3 Historie 3 Lizenzkosten 3 Demo Version testen 3 Leistungen 4 Laufende Kosten (Hosting/Wartung)

Mehr

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de

Das Open Source CMS. Gregor Walter. gw@madgeniuses.net info@i-working.de Das Open Source CMS Gregor Walter gw@madgeniuses.net info@i-working.de Übersicht Einführung und Geschichte von TYPO3 TYPO3 Features Für Webdesigner Für Redakteure TYPO3 Live - am Beispiel fiwm.de Seite

Mehr

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund:

scmsp SMARTES Content-Management-System Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der Konzeption des blockcms stand die Einfachheit im Vordergrund: scmsp SMARTES Content-Management-System blockcms steht für Block Content Management System Wir brauchen kein CMS, das alles kann, sondern eines, das nur Bestimmtes kann und das dafür sehr gut. Bei der

Mehr

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1

Aktuelle Schulhomepage mit Typo3. Marc Thoma, 1 Aktuelle Schulhomepage mit Typo3 Marc Thoma, 1 Kursziele eigene Homepage mit Typo3 realisieren die Pflege der Inhalte weitergeben eigenes Design/Layout erstellen und als Template einbinden Willkommen zu

Mehr

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung

Joomla 1.5. Einführung in die Installation und Benützung Joomla 1.5 Einführung in die Installation und Benützung Programm Was ist Joomla Installation auf Ubuntu Benützung von Joomla Templates wechseln Nützliche Komponenten Weiterführende Informationen Was ist

Mehr

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Inhalt Content Management (CM) Allgemeines über CMS CMS Typen Open Source vs. Lizenzsoftware Joomla! Quellen Content Management

Mehr

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE Bei der Neugestaltung einer Website weg von der simplen Web-Visitenkarte, hin zum täglichen Kommunikations- und Vertriebsmedium gibt es viele Qualitätsmerkmale,

Mehr

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine

OpenCms jbpm Workflow Engine. OpenCms und jbpm Workflow Engine OpenCms und jbpm Workflow Engine Geschäftliche Abläufe in einem Unternehmen folgen zu einem großen Prozentsatz beschreibbaren Prozessen, den so genannten Geschäftsprozessen. Diese Erkenntnis führte zum

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.: 0172 / 851 54 06 www.visions-marketing.de

Mehr

MayControl - Newsletter Software

MayControl - Newsletter Software MayControl - Newsletter Software MAY Computer GmbH Autor: Dominik Danninger Version des Dokuments: 2.0 Zusammenstellen eines Newsletters Zusammenstellen eines Newsletters Artikel

Mehr

InfoPoint vom 9. November 2011

InfoPoint vom 9. November 2011 InfoPoint vom 9. November 2011 Was ist Joomla? Theorie Installation Extensions Administration Demo Joomla ist ein modulares content management system (CMS) Es ermöglicht eine Website zu erstellen und online

Mehr

Backend 1.5. http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at

Backend 1.5. http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at Backend 1.5 http://joomla.aps.it-betreuung.salzburg.at Aktualisiert von Jörg Hanusch und Willi Koller Februar 2012 CMS Joomla Joomla! ist ein datenbankbasiertes Content Management System (CMS). Es bezieht

Mehr

Was ist MODX Revolution?

Was ist MODX Revolution? FACT SHEET 1 Was ist MODX Revolution? MODX ist ein Content Management System (CMS) und ein Applikations-Framework. MODX ist schon seit der Version Evolution ein Open Source Projekt und wird dank einer

Mehr

Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System

Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System Konzepte zur Datenhaltung für Webseiten in einem Web-Content- Management-System Web-Content-Management-Systeme () dienen dazu, komplexe Websites zu verwalten und den Autoren einzelner Webseiten möglichst

Mehr

WCMS online Projektmappe. Informationsabend. Präsentation / 2008 IT-Service Leipzig

WCMS online Projektmappe. Informationsabend. Präsentation / 2008 IT-Service Leipzig Informationsabend Vergleich-----Szenarien 1. Szenarium Sie haben eine statische Homepage. 2. Szenarium Sie haben eine CMS basierende Homepage 3. Szenarium Sie haben sich für unsere CMS online Projektmappe

Mehr

Proseminar Website-Management-Systeme im Wintersemester 2003/2004 AG Softwaretechnik. PHP-Nuke. PHP-Nuke. von Andreas Emrich

Proseminar Website-Management-Systeme im Wintersemester 2003/2004 AG Softwaretechnik. PHP-Nuke. PHP-Nuke. von Andreas Emrich AG Softwaretechnik 1 Übersicht 1. Grundlagen und Konzepte 2. Komponenten von 3. Erweiterungsmöglichkeiten und Personalisierung 4. Abschließende Bewertung 5. Literaturangaben 2 1. : Grundlagen und Konzepte

Mehr

Einleitung: Frontend Backend

Einleitung: Frontend Backend Die Internetseite des LSW Deutschland e.v. hat ein neues Gesicht bekommen. Ab dem 01.01.2012 ist sie in Form eines Content Management Systems (CMS) im Netz. Einleitung: Die Grundlage für die Neuprogrammierung

Mehr

Handbuch für Redakteure

Handbuch für Redakteure Handbuch für Redakteure appbox - Handbuch für Redakteure 1-10 www.appbox.de Inhaltsverzeichnis Herzlich Willkommen!... 3 Das appbox Grundsystem... 4 An- und Abmelden... 4 Globale Einstellungen bearbeiten...

Mehr

Veränderungen in orange markiert

Veränderungen in orange markiert 1 Wir haben die aktuellen Funktionen und Vergleichskriterien des CMS-Vergleich Portals für OpenCms 9.5 aufgelistet. OpenCms 9.5. ist ein modernes OpenSource Web Content Management System für Ihren Internetauftritt

Mehr

Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse

Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse Qargo.com Qargo X - Online Freight-Exchange-System - Frachtenbörse Dokumentation Version: 1.0 Stand: 08.08.2008 Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Erste Schritte... 3 1.1 Über qargo x... 3 1.2 Installation...

Mehr

Produktbeschreibung. Metadevices GmbH Meisenstraße 96 33607 Bielefeld Tel: 0521 / 2997-4620 Fax: 0521 / 2997-4623 www.framula.de

Produktbeschreibung. Metadevices GmbH Meisenstraße 96 33607 Bielefeld Tel: 0521 / 2997-4620 Fax: 0521 / 2997-4623 www.framula.de FRAMULA - CMS Produktbeschreibung Seite 2 Inhalt Seite a) Einführung 3 b) Besonderheiten 3 c) Technische Voraussetzungen 4 d) Keyfeatures 4 e) Modulübersicht 6 Seite 3 a) Einführung Metadevices bietet

Mehr

Content Management System für Hotels, Garagen und Gewerbe Wer keins hat, braucht eins!

Content Management System für Hotels, Garagen und Gewerbe Wer keins hat, braucht eins! Content Management System für Hotels, Garagen und Gewerbe Wer keins hat, braucht eins! Was ist ein Content Management System? Eine Software die den Webauftritt steuert Deutsch: Redaktionssystem Verwaltet

Mehr

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG CHECKLISTE WEBSITE 1 Diese Checkliste soll Ihnen helfen herauszufinden, was Ihre neue Website beinhalten soll und welche Schritte für die Erstellung notwendig sind. Ihre Angaben dienen als Grundlage für

Mehr

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp

Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse. Felix Kopp Die Unternehmensseite im Internet - pflegen ohne Programmierkenntnisse Felix Kopp Orientierung Veröffentlichen und Aktualisieren ohne Programmierkenntnisse Bestehende Internet-Seite aktualisieren. oder

Mehr

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3

Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Wie man als Redakteur Effektiv arbeitet. Einführung in TYPO3 Inhalt Wieso ein CMS? - Was macht ein CMS? Wieso TYPO3? Workflow für Redakteure Das Frontend Bearbeiten von Inhalten Aufgaben Wieso ein CMS?

Mehr

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 Herzlich Willkommen! Ronny Schmidt (Vertrieb) Ihr regionaler Ansprechpartner ronny.schmidt@araneanet.de Erik Krühne (Systemingenieur)

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Leistungsstarke. Onlineplattform

Leistungsstarke. Onlineplattform Leistungsstarke Onlineplattform Endlich! Ein CMS, das auf Sie hört. 02 Unternehmen und Produkt Welche Software muss ich zur Pflege der Seite installieren?» Keine! SIENN ist vollständig browserbasiert.

Mehr

2002 time based objects GmbH Potsdam

2002 time based objects GmbH Potsdam time based objects ist eine Media Management Plattform zur Verwaltung und Distribution von Rich- und Streaming Media Inhalten. Das komponentenbasierte Client/Server Softwaresystem verbindet auf innovative

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH

TYPO3 Slide 1 www.lightwerk.com 2005 Lightwerk GmbH TYPO3 Slide 1 Inhaltsverzeichnis Was ist ein CMS Was ist TYPO3 Editier-Möglichkeiten / Frontend-Editieren Slide 2 Was ist ein CMS (WCMS) Ein Web Content Management System (WCMS) ist ein Content-Management-System,

Mehr

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender

SHAREPOINT 2010. Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 Überblick für Anwender SHAREPOINT 2010 AGENDA 01 Was ist SharePoint? Basisinfrastruktur Funktionsbereiche Versionen 02 Datenmanagement Listen Bibliotheken Workflows 2 05.06.2012 Helena

Mehr

Statisch oder Dynamisch?

Statisch oder Dynamisch? Worin liegt der Unterschied zwischen statischen und dynamischen Webseiten? Statisch oder Dynamisch? lepton-cms.org Überblick CMS WebsiteBaker - LEPTON 1 lepton-cms.org Überblick CMS WebsiteBaker - LEPTON

Mehr

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite.

Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Loslegen mit Contrexx: In 10 Schritten zur professionellen Webseite. Autor: Nicolas Müller Juli 2012 www.contrexx.com 1 Einleitung Diese Anleitung soll Ihnen helfen eine professionelle Webseite zu erstellen

Mehr

Content Management einfacher als Sie denken.

Content Management einfacher als Sie denken. zeta producer 7 Content Management einfacher als Sie denken. Mit zeta producer können Sie Ihre Website vollkommen selbständig bearbeiten, verwalten und erweitern. Sie können mit einer komfortablen und

Mehr

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß

Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla. Seminarvortrag von Wolfgang Neuß Das Content-Management-System OpenCms im Vergleich mit TYPO3 und Joomla Gliederung Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms TYPO3 Joomla Gegenüberstellung der drei Systeme 2 Was ist ein CMS? Kriterien OpenCms

Mehr

Die gesamte Verwaltung der Dokumente und darüber hinaus auch Administrative Aufgaben sind sehr einfach mit dem WWW Client zu erledigen.

Die gesamte Verwaltung der Dokumente und darüber hinaus auch Administrative Aufgaben sind sehr einfach mit dem WWW Client zu erledigen. tri-doc 1. tri-doc tri-doc ist eine Entwicklung der Tri-W-Data GmbH. Aufgabe von Tri-doc ist, die strukturierte Verwaltung und Ablage von Dokumenten im Intraoder Internet durch konsequente Nutzung der

Mehr

Überblick SOLVA Produkte

Überblick SOLVA Produkte Die professionelle Lösung für Ihre Website. Überblick SOLVA Produkte Content-Management Portal-Management E-Mail-Marketing E-Commerce Einführung SOLVA ist die professionelle Lösung für Ihre Website. Die

Mehr

Frontend Backend Administration Frontend Backend Administration Template

Frontend Backend Administration Frontend Backend Administration Template Begriffe Frontend Backend Administration Bei Contentmanagementsystemen (CMS) unterscheidet man zwischen zwei Bereichen, dem sogenannten Frontend und dem Backend Bereich. Der Backend wird häufig als Administration

Mehr

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net

Einführung in das TYPO3 Content Management System. Jochen Weiland - jweiland.net Einführung in das TYPO3 Content Management System Dipl. Ing. Jochen Weiland jweiland.net Statische Websites upload Entwicklungsrechner Webserver Besucher Dynamische Websites Layouts Webserver Datenbank

Mehr

Content Management mit Typo3

Content Management mit Typo3 Content Management mit Typo3 Ausgangssituation Zielstellung Evaluation (Zwischen) Ergebnis Demo Ausgangssituation: Gewachsener Internet Auftritt Struktur: Werkzeuge: Einstiegsseiten V.3 Gruppen Seiten

Mehr

Verwalten Sie Ihre Homepage von überall zu jeder Zeit! Angebote und Informationen auf www.simpleweb.ch.

Verwalten Sie Ihre Homepage von überall zu jeder Zeit! Angebote und Informationen auf www.simpleweb.ch. Verwalten Sie Ihre Homepage von überall zu jeder Zeit! Angebote und Informationen auf www.simpleweb.ch. simpleweb.ch CMS Das simpleweb.ch CMS ist ein Verwaltungssoftware für Ihre Homepage. Der Begriff

Mehr

Content Management mit Joomla! *** Jürgen Thau

Content Management mit Joomla! *** Jürgen Thau Content Management mit Joomla! *** Web-Seiten selber pflegen leicht gemacht Jürgen Thau Content Management mit Joomla! Jürgen Thau, 14.05.2007, Seite 1 Themen Einführung Content Management Überblick Joomla!

Mehr

Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3

Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3 Einführung in das Web Content Management System (CMS) Typo3 Übung im Rahmen der Vorlesung ARIS (IW13vz/tzC) Chur, den 29.10.2014 Agenda Einführung und theoretische Grundlagen zu CMS Demonstration der Grundfunktionen

Mehr

Grundlagen Contenent Management

Grundlagen Contenent Management Grundlagen Contenent Management Andreas Anstock Inhaltsangabe: Kapitel 1: Definition Was ist Content Management? Was ist ein Content Management System? Kapitel 2: Motivation Kapitel 3: Der Content Lifecycle:

Mehr

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig

Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Produktinformation Die Laborjournalführungs-Software professionell - zuverlässig Integration von InfoChem ICEdit, ensochemeditor, MDL ISIS / Draw und CS ChemDraw Optional mit Schnittstelle zu anderen Datenbanksystemen

Mehr

Web-Lösungen nach Mass

Web-Lösungen nach Mass Web-Lösungen nach Mass Wir realisieren Web-Projekte für unterschiedliche Bedürfnisse auf individueller Basis. Sie profitieren von einer Vielzahl ausgewählter und vorkonfigurierter Module und selbst entwickelter

Mehr

Ein Auszug aus... Studie. Content Management Systeme im Vergleich. Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche

Ein Auszug aus... Studie. Content Management Systeme im Vergleich. Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche Ein Auszug aus... Studie Content Management Systeme im Vergleich Empfehlungen und Entscheidungshilfen für Unternehmensbereiche Die komplette Studie ist bei amazon.de käuflich zu erwerben. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Content Management mit Joomla! Referent: Dirk Größer dirk.groesser@ubdg.de 04.03.2006

Content Management mit Joomla! Referent: Dirk Größer dirk.groesser@ubdg.de 04.03.2006 Content Management mit Joomla! Referent: Dirk Größer dirk.groesser@ubdg.de 04.03.2006 Inhalt Was ist Content Management? Lebenslauf von Content Welche Vorteile haben CMS? Voraussetzungen für die Verwendung

Mehr

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core

Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core Open Source Dokumentenmanagement-System agorum core DMS ganz einfach mit dem Windows Explorer weiterarbeiten wie gewohnt Dateien werden einfach in Verzeichnissen gespeichert/kopiert/aufgerufen. Das DMS

Mehr

brand new media Typo3-Komplettlösungen

brand new media Typo3-Komplettlösungen brand new media & Typo3-Komplettlösungen Typo3 - Ihr Benefit Ihr Benefit + keine Anschaffungskosten + keine Lizenzkosten + keine laufenden Kosten + kurze Einarbeitungszeit, minimaler Aufwand für Schulung

Mehr

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement

Jump Project. Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Softwarelösungen für professionelles Projektmanagement Jump Project Office Übersichtliche Dokumentenstruktur und schneller Zugriff auf alle wichtigen Funktionen. Steuern Sie Ihre Projekte

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 65 11 44 11 Mobil.: 0172 / 851 54 06 www.visions-marketing.de

Mehr

Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten - ohne Programmierkenntnisse

Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten - ohne Programmierkenntnisse Standardmäßig in VDoc Portal enthalten Erstellen und animieren Sie Ihre eigenen Webseiten - ohne Programmierkenntnisse >>

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

Eigenschaften von Web Content Management Systemen (WCMS) Thorsten Kanzleiter Web Content Management Systeme

Eigenschaften von Web Content Management Systemen (WCMS) Thorsten Kanzleiter Web Content Management Systeme Eigenschaften von Web Content Management Systemen () 1 Gliederung 1.1 Motivation 1.2 Problemstellung 2. 2.1 Begriffsbestimmung CMS 2.2 Übergang von CMS zu 2.3 sonstige 2.4 Content Life Cycle 2.5 Webpublishing

Mehr

Wiki-Systeme. Gertrud Grünwied (www.evidoc.de Technische Dokumentation) Mike Hesser (Wilken GmbH) Tekom Regionalgruppe Alb-Donau Ulm, 30.03.

Wiki-Systeme. Gertrud Grünwied (www.evidoc.de Technische Dokumentation) Mike Hesser (Wilken GmbH) Tekom Regionalgruppe Alb-Donau Ulm, 30.03. 1 -Systeme Gertrud Grünwied (www.evidoc.de Technische Dokumentation) Mike Hesser (Wilken GmbH) Tekom Regionalgruppe Alb-Donau Ulm, 30.03.2006 2 -Systeme In der Präsentation erfahren Sie: Was ist ein -System?

Mehr

1.1 Professionelle Testumgebung installieren: Webserver, PHP und MySQL... 14

1.1 Professionelle Testumgebung installieren: Webserver, PHP und MySQL... 14 Inhalt 1. Joomla! Installation und Konfiguration... 13 1.1 Professionelle Testumgebung installieren: Webserver, PHP und MySQL... 14 Ein Rundum-sorglos-Paket für Windows und Linux und sogar Leopard... 14

Mehr

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme

Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme Prozessunterstützung durch BPR-, BPM- und Workflow-Systeme 27. April 2004 München Brigitte Stuckenberger Business Process Management verbindet technische und fachliche Sicht auf Geschäftsprozesse Unternehmensberatungen,

Mehr

Ohne Technik kein Online-Journalismus

Ohne Technik kein Online-Journalismus Ohne Technik kein Online-Journalismus von Frank Niebisch, Redakteur für Technologie- und Medien-Themen ECONOMY.ONE AG - Verlagsgruppe Handelsblatt Online. f.niebisch@t-online.de 0173/2934640 Bochum, 15.05.2002

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

ZDSCMS-E von Intersolute Das Online-Redaktionssystem. - gesponsert vom

ZDSCMS-E von Intersolute Das Online-Redaktionssystem. - gesponsert vom ZDSCMS-E von Intersolute Das Online-Redaktionssystem - gesponsert vom Verwalten Sie die Inhalte Ihrer Homepage selbst - völlig ohne Programmierkenntnisse! Was bietet Ihnen das ZDSCMS-E? CMS steht für Content-Management-System

Mehr

The Web in your Hands

The Web in your Hands The Web in your Hands Open Source Content Management mit TYPO3 Referent: Dominic Brander, snowflake productions gmbh Spannende Minuten Wer ist... Vorstellung Was ist TYPO3? Über das ECMS TYPO3 Das kann

Mehr

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1

AxCMS.net ENTERPRISE CONTENT MANAGEMENT SYSTEM. Module. AxCMS.net. Module. Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Copyright 2001-2006 Axinom GmbH AxCMS.net Seite 1 AxCMS.net Das AxCMS.net steht mit einem umfangreichen Template-Projekt als Visual Studio Projekt im Quellcode zum Download. Darin enthalten sind

Mehr

Diplom ICT Power User SIZ

Diplom ICT Power User SIZ Diplom ICT Power User SIZ MIT WISSEN WEITERKOMMEN 2 Berufsbild / Einsatzgebiet Die Diplomprüfung richtet sich an Personen, die bereits über gute theoretische und praktische Kenntnisse im Umgang mit einem

Mehr

Whitepaper Walkyre Enterprise Resource Manangement

Whitepaper Walkyre Enterprise Resource Manangement Whitepaper Walkyre Enterprise Resource Management Seite 1 Whitepaper Walkyre Enterprise Resource Manangement Stand 15.11.2004 Inhalt 1. Hinweis... 2 2. Grundsätzliches zur Funktionalität... 3 3. Der Walkyre-Client...

Mehr

Webseiten-Paket «Classic»

Webseiten-Paket «Classic» Webseiten-Paket «Classic» Druckerei Schüpfheim AG I Das Entlebucher Medienhaus Vormüli 2, Postfach 66, 6170 Schüpfheim Telefon 041 485 85 85, Fax 041 485 85 86, info@dsag.ch, www.dsag.ch Postcheckkonto

Mehr

Maik Derstappen. maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de. ein freies Content Management System

Maik Derstappen. maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de. ein freies Content Management System Maik Derstappen maik.derstappen@derstappen-it.de www.derstappen-it.de ein freies Content Management System 1 Was ist Plone? 2 Was ist Plone? Plone ist ein Content Management System (CMS) Plone ist in der

Mehr

spherecast Content Management System

spherecast Content Management System spherecast Content Management System Content Management System Was ist ein Content Management System (CMS) Software System zum einfachen Erstellen von Webseiten und Bearbeiten von Inhalten im Internet

Mehr

Wetten, gemeinsam? wir haben viel

Wetten, gemeinsam? wir haben viel Unser Partnermodell Wetten, wir haben viel gemeinsam? Als Systemhaus haben Sie viele verschiedene Kunden mit unterschiedlichen Bedürfnissen. Eines haben Sie und Ihre Kunden gemeinsam: Alle sind auf der

Mehr

easycms Content Management System

easycms Content Management System easycms Content Management System Webseitenpflege einfach gemacht! Hajo Kiefer Sales Management hajo.kiefer@blueend.com Das blueend easycms Content Management System bietet Ihnen eine hervorragende Grundlage

Mehr

Website-Verwaltung mit Content Management Systemen

Website-Verwaltung mit Content Management Systemen Website-Verwaltung mit Content Management Systemen InetBib 2004 Vera Tidona, ULB Bonn Übersicht Was ist ein CMS Aufgaben eines CMS Architektur von CMS Wer benötigt ein CMS Bedarfsgerechte Redaktionssysteme

Mehr

Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Systemanforderungen. Seite 6. Service und Leistungen.

Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Systemanforderungen. Seite 6. Service und Leistungen. 1 AHAB Das Web-Portal für Skipper. Kunden, Törns, Buchungen und Dokumente online verwalten. Inhalt Was ist AHAB?. Seite 2 Kern-Features. Seite 3 Zusatzmodul. Seite 5 Systemanforderungen. Seite 6 Geplante

Mehr

Homepageerstellung mit WordPress

Homepageerstellung mit WordPress Homepageerstellung mit WordPress Eine kurze Einführung in die Installation und Einrichtung von WordPress als Homepage-System. Inhalt 1.WordPress installieren... 2 1.1Download... 2 1.2lokal... 2 1.2.1 lokaler

Mehr

IAWWeb PDFManager. - Kurzanleitung -

IAWWeb PDFManager. - Kurzanleitung - IAWWeb PDFManager - Kurzanleitung - 1. Einleitung Dieses Dokument beschreibt kurz die grundlegenden Funktionen des PDFManager. Der PDF Manager dient zur Pflege des Dokumentenbestandes. Er kann über die

Mehr

Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit. scs. Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze

Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit. scs. Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze Netzwerkdokumentation leicht gemacht mit scs Die online Software zum verwalten komplexer Datennetze wie alles begann Günter Grimm begann seine berufliche Laufbahn in der IT Branche bereits 1981 nach einer

Mehr

smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3

smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3 smartdox connect for ax - Die ECM Lösung für Microsoft Dynamics AX und d.velop/d.3 smartdox connect for ax besteht aus den von edoc entwickelten Komponenten smartdox ax ecm extension und smartdox content

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

Projektmanagementsoftware

Projektmanagementsoftware Professionelles Projektmanagement in der Praxis PHProjekt eine open source Projektmanagementsoftware Referenten: Moritz Mohrmann & Mathias Rohlfs Team 4 Agenda Einleitung PHProjekt eine Übersicht Installation

Mehr

Joomla Schulung. Open Source CM-System. Projekt-Nr. 398. Thomas Haussener, MA. 20. Juni 2007

Joomla Schulung. Open Source CM-System. Projekt-Nr. 398. Thomas Haussener, MA. 20. Juni 2007 Joomla Schulung Projekt-Nr. 398 Open Source CM-System Projektteam: Christian Wüthrich, PL Thomas Haussener, MA 20. Juni 2007 BiCT AG Güterstrasse 5 3072 Ostermundigen Tel. 031 939 40 30 Fax 031 939 40

Mehr

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices

Uwe Stache: Content Management mit System. Grundlagen Szenarien Best Practices Uwe Stache: Content Management mit System Grundlagen Szenarien Best Practices Es passt... Ihr Business Unser Beitrag was zusammen gehört! Medien Wirtschaftskompetenz Bewährte Technik Neue Gedanken Wir

Mehr

CMS (Content-Management-System)

CMS (Content-Management-System) Die strategische Werbe- & Internetagentur. CMS (Content-Management-System) Website-Content-Management - oder, wie und mit welchem System aktualisieren wir am besten unsere Website? www.ixtensa.de Die strategische

Mehr

Konzeption und Realisierung eines Web- Content-Management-Systems. Wolfgang Wiese

Konzeption und Realisierung eines Web- Content-Management-Systems. Wolfgang Wiese Konzeption und Realisierung eines Web- Content-Management-Systems Wolfgang Wiese RRZE / Lehrstuhl für Informatik VII Wolfgang.Wiese@RRZE.uni-erlangen.de 1 Inhalt Einleitung Grundkonzepte Konzepte zur Datenhaltung

Mehr

Enterprise Portal - Abbildung von Prozessen, SAP-Datenintegration und mobile Apps

Enterprise Portal - Abbildung von Prozessen, SAP-Datenintegration und mobile Apps Beschreibung Die führende Standard-Software, um Menschen und Informationen erfolgreich in Prozesse einzubinden. Intrexx Professional ist eine besonders einfach zu bedienende Software- Suite für die Erstellung

Mehr

Ich empfehle Ihnen als Testumgebung den lokalen Webserver XAMPP zu nutzen. Diese Software ist im Internet kostenlos erhältlich.

Ich empfehle Ihnen als Testumgebung den lokalen Webserver XAMPP zu nutzen. Diese Software ist im Internet kostenlos erhältlich. www.joomla-ebooks.de www.joomla-pdf-tutorial.de www.joomla-ebooks.de www.joomla-pdf-tutorial.de Was ist Joomla Joomla ist ein CMS (Content Management System), auch Redaktionssystem genannt. Redaktionssystem

Mehr

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops

HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops HILFE Bedienungsanleitung für die Administrationsseite Ihres Online-Shops Auf den folgenden Seiten wird beschrieben, wie Sie den Online-Shop bedienen können! Für den Anfang ist es wichtig, Gruppen anzulegen.

Mehr

Aufgaben im Team erledigen. Dokumente gemeinsam bearbeiten. Projektgruppen online stellen. Zusammenarbeit von überall.

Aufgaben im Team erledigen. Dokumente gemeinsam bearbeiten. Projektgruppen online stellen. Zusammenarbeit von überall. xelos.net business ist eine professionelle Enterprise 2.0-Software, welche in Unternehmen als Intranet-Lösung eingesetzt werden kann und so die Zusammenarbeit in kleinen Teams sowie im gesamten Unternehmen

Mehr

2. DFG- Workshop 3.1. Erfassung/Bewertung/Transfer. Beitrag von Peter Küsters. Spiegelung. Archiv. Bild 1: Unterschied zwischen FTP und Spiegelung

2. DFG- Workshop 3.1. Erfassung/Bewertung/Transfer. Beitrag von Peter Küsters. Spiegelung. Archiv. Bild 1: Unterschied zwischen FTP und Spiegelung 2. DFG- Workshop 3.1. Erfassung/Bewertung/Transfer Beitrag von Peter Küsters Formen des Datentransfers bei der Erfassung von Websites Im folgenden werden Methoden und Software zur Erfassung vorgestellt.

Mehr

ProcessManager Rel. 2.2

ProcessManager Rel. 2.2 ProcessManager Rel. 2.2 Details März 2004 1 Das Unternehmen Agenda 1. myprocess GmbH 2. ProcessManager Rel. 2.2 März 2004 2 Das Unternehmen Wir über uns Gründung: Februar 2002 Mitarbeiter: 10 Standorte:

Mehr

Version 1.2 Stand April 2002

Version 1.2 Stand April 2002 eformular Das elektronische Antragsformular für beliebige Anträge Produktinformation Version 1.2 Stand April 2002 Aalto Fondsvertrieb GmbH E-Mail: aalto@aalto.de, Web: http:// www.aalto.de Universitätsstr.

Mehr

Inhalt: Ausgangs-Situation... 2 Ist-Stand zu www.sehenundstaunen.de... 3 Eigenes (einfaches) Template... 3 Mehrsprachigkeit über JoomFish (Deutsche,

Inhalt: Ausgangs-Situation... 2 Ist-Stand zu www.sehenundstaunen.de... 3 Eigenes (einfaches) Template... 3 Mehrsprachigkeit über JoomFish (Deutsche, Inhalt: Ausgangs-Situation... 2 Ist-Stand zu www.sehenundstaunen.de... 3 Eigenes (einfaches) Template... 3 Mehrsprachigkeit über JoomFish (Deutsche, Englisch)... 3 Wenige zusätzliche Komponenten... 3 Phoca-Gallery...

Mehr

ATeO-CMS. Das modulare Content-Management-System, benutzerfreundlich & suchmaschinenoptimiert.

ATeO-CMS. Das modulare Content-Management-System, benutzerfreundlich & suchmaschinenoptimiert. ATeO-CMS Das modulare Content-Management-System, benutzerfreundlich & suchmaschinenoptimiert. 1 Was ist das ATeO-CMS? flexibles Content-Management-System zur softwaregestützten Erstellung von Web-Sites

Mehr

Government Site Builder. Die Content-Management-Lösung der Bundesverwaltung

Government Site Builder. Die Content-Management-Lösung der Bundesverwaltung Government Site Builder Die Content-Management-Lösung der Bundesverwaltung Solution Sheet Government Site Builder Content-Management Flexibel, modular und nutzerfreundlich Der Government Site Builder (GSB)

Mehr