DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM."

Transkript

1 MEDIA MANAGEMENT DAS BEZAHLTERMINAL ALS WERBEPLATTFORM. MEHR AUFMERKSAMKEIT. MEHR INTERAKTION.

2 DOWN TIME WIRD PRIME TIME. Kein Wegzappen, kein Wegklicken der Kunde an der Kasse hat Zeit für Ihre Werbebotschaft. Mit dem Media Management System in Kombination mit den innovativen Bezahlterminals von Verifone kann eine multimediale Kundenansprache erfolgen. Angesichts von Werbemüdigkeit und undurchschaubaren Web-Klickraten gewinnt für Marketingfachleute der direkte Kundenkontakt gegenüber Print-, TV- und Internetwerbung zunehmend an Bedeutung. Der Digital-Out-Of-Home-Markt soll bis 2018 auf ein Volumen von 19 Milliarden US-Dollar wachsen.* Das Verifone Media Management System setzt genau hier an und bietet in Kombination mit innovativen Bezahlterminals eine neue, interaktive Werbeplattform am POS. Während ein Kunde an der Kasse wartet, in der sogenannten Down Time, haben Sie seine ganze Aufmerksamkeit für Ihre zielgerichtete Werbebotschaft, als Anzeige, Banner oder Video auf dem großen, brillanten Display eines Verifone Bezahlterminals. Damit wird Down Time zu Prime Time. Für maximale Skalierbarkeit der Werbebotschaften sorgt das Verifone Content Management System, über das die Inhalte individuell nach Terminal, Markt oder Region sowie weiteren Kritierien gesteuert werden können. Die Verifone Bezahlterminals bieten für Media Management eine ideale Plattform. WIRTSCHAFTLICHER WERBETRÄGER Mit den Bezahlterminals H5000 und MX 925 von Verifone können Händler nicht nur bargeldlose Zahlungen abwickeln, sondern zusätzlich ihre Werbemaßnahmen einfach und kostengünstig intensivieren ohne Platzverlust an der Kasse, ohne Änderung der Kasseninfrastruktur, ohne zusätzliche Hardware und ohne Installationsaufwand. VIELSEITIGES MARKETINGTOOL Ob Marketingabteilung oder Werbeagentur, die vielen Einsatzmöglichkeiten vom kurzen Imagefilm fürs Brand Building über die Promotion von Gutscheinkarten und Top-up- Produkten bis hin zur Markenwerbung sowie weiteren Kundenbindungsmaßnahmen machen das Media Management System von Verifone für jeden Kommunikationsprofi interessant. * Quelle: Research

3 MEDIA MANAGEMENT EFFEKTIV KOMMUNIZIEREN. ZIELGERICHTET UND STARK. Das Media Management System von Verifone erlaubt viele Steuerungsoptionen zielgruppendefinierte, zeitlich limitierte sowie regionen-, marktsegement- und terminalspezifische Anzeige der Werbebotschaften. DAS MEDIA MANAGEMENT VON VERIFONE KANN IN ZWEI VARIANTEN EINGESETZT WERDEN: Nutzung innerhalb eines Handelsunternehmens Die gezeigten Inhalte werden durch das Unternehmen selbst festgelegt, erstellt und gesteuert, zum Beispiel anhand der aktuellen Marketingplanung. Der Händler bestimmt, welche Anzeigen und Videos in welchen Märkten und zu welchen Zeiten auf dem Terminalbildschirm zu sehen sind. Terminaldisplays als Marketingplattform für Markenwerbung Alternativ können Einzelhandelsunternehmen das Terminaldisplay als Werbeplatz zur Verfügung stellen. Verifone kreiert mit spezialisierten Out-Of-Home-Mediaagenturen zielgruppen spezifischen Content und steuert seine Anzeige auf den Terminaldisplays. In diesem Fall generiert das Terminal zusätzliche Einnahmen durch Werbung für die Einzelhändler. Selbstverständlich behält der Händler die Kontrolle über die gezeigten Inhalte oder Inhaltskategorien. Das Media Management System erlaubt den Werbetreibenden eine genaue Analyse der Anzeigen. DAS CONTENT MANAGEMENT SYSTEM Optimale Effektivität der Werbekampagnen durch mehrdimensionale Steuerung, basierend auf Daten aus Geotargeting, zu Handelssegment oder Terminalgruppen Bequeme Einspielung und Steuerung von Content über das mandantenfähige Verifone Content Management System Grafische sowie detaillierte Darstellung der am POS angezeigten Inhalte im Dashboard Reports als Nachweise der Anzeigeergebnisse

4 H5000: NEUE MÖGLICHKEITEN ERSCHAFFEN. Das H5000 von Verifone ist die innovative Weiterentwicklung eines Hybrid-Terminals und das erste Terminal mit Anbindung an das Media Management System. Das H5000 ist schnell, sicher und mit der modernsten Technologie ausgestattet: Das H5000 ist State of the Art unter den Bezahlterminals. Alle gängigen bargeldlosen Bezahlverfahren lassen sich damit abwickeln, über Chip, Magnetstreifen oder NFC (Near Field Communication). Ganz gleich, ob stand-alone oder kassenangebunden: das H5000 ist ein hochperformantes Bezahlterminal, das gleichzeitig attraktive Möglichkeiten bietet, um den Kunden an der Kasse mit maßgeschneiderten Botschaften anzusprechen. Über den brillanten 3,5-Zoll-Touchscreen lassen sich Werbe botschaften als Text, Bild oder Clip direkt am POS einblenden ohne Platzverlust an der Kasse und direkt im Blickfeld des Ver brauchers. In Zukunft wird es außerdem möglich sein, die Unter schrift, z. B. für Lastschriftzahlungen, direkt am Touchscreen zu leisten.

5 MX 925: AM POINT OF INTERACTION. Beim MX 925 von Verifone steht die Inter aktion mit dem Kunden im Vordergrund. Werbefilme anzeigen, Banner schalten, Bezahlen mit Karte oder Smartphone: Das alles und viel mehr ist möglich. Das MX 925 revolutioniert die Terminalnutzung am Point-of-Sale. Durch das extragroße Multimediadisplay wird dieses innovative Bezahlterminal zur Werbe- und Kommunikationsplattform, mit der die Aufmerksamkeit des Kunden fokussiert, sein Einkaufserlebnis intensiviert und die Responsequote für den Händler optimiert wird. Dank des 7 -Farb-Touch-Display ist es das ideale Gerät für den Einsatz des Verifone Media Management Systems. DAS BEZAHLTERMINAL MX 925 VON VERIFONE ÜBERZEUGT DURCH NEUESTE TECHNOLOGIE UND ERÖFFNET HÄNDLERN DARÜBER HINAUS VÖLLIG NEUE EINSATZ- UND UMSATZMÖGLICHKEITEN: Elektronische Unterschriftenerfassung und -verarbeitung Bewertung von Serviceleistungen Anmeldung für Newsletter Erfassung von Kundeninformationen, z. B. PLZ Verkauf von Prepaid-Produkten Werbung für Handelsmarken und Markenartikel Werbung für Aktionsartikel Top-Up Loading Unterstützung von Mobile Wallets

6 Verifone ist Weltmarktführer im Bereich sicherer elektronischer Zahlungssysteme und bietet auch für Verkaufs- und andere Selbstbedienungsautomaten mit hohem Trans aktionsvolumen die perfekte Bezahl lösung. Profitieren Sie von unserer langjährigen Erfahrung sowie von unserem innovativen Angebot an Software- bzw. Hardwareprodukten und Dienstleistungen. Auf unsere Kompetenz können Sie sich jederzeit verlassen. Lernen Sie Verifone +49 (0) Verifone GmbH Konrad-Zuse-Str Bad Hersfeld Deutschland Tel: +49 (0) Fax: +49 (0) Verifone, Inc. Alle Rechte vorbehalten. Verifone und das Verifone-Logo sind Markenzeichen bzw. eingetragene Markenzeichen von Verifone in den USA und/oder anderen Ländern. Alle anderen Markenzeichen sind das Eigentum ihrer jeweiligen Besitzer. Alle Eigenschaften und Angaben können jederzeit Änderungen unterliegen. Die Vervielfältigung oder Veröffentlichung dieses Dokuments ohne die vorherige Genehmigung von Verifone ist unzulässig. 1.0 / Art.-Nr / 01/2014

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

NFC City Berlin bringt das innovativste Zahlungsmittel unserer Zeit in die Hauptstadt. NFC City Berlin ist eine gemeinsame Initiative von:

NFC City Berlin bringt das innovativste Zahlungsmittel unserer Zeit in die Hauptstadt. NFC City Berlin ist eine gemeinsame Initiative von: Das Contactless Indicator Markenzeichen, bestehend aus vier größer werdenden Bögen, befindet sich im Eigentum von EMVCo LLC und wird mit deren Genehmigung benutzt. NFC City Berlin bringt das innovativste

Mehr

in.stream interactive VPAID Ads made by mov.ad

in.stream interactive VPAID Ads made by mov.ad in.stream interactive VPAID Ads made by mov.ad Was sind in.stream interactive Ads Ihre Video Werbung in TV-Qualität mit interaktiven Elementen ü signifikante Steigerung der User Interaktion ü höhere Emotionalisierung

Mehr

INTERNET frankenfernsehen.tv. 2013 Franken Fernsehen

INTERNET frankenfernsehen.tv. 2013 Franken Fernsehen INTERNET frankenfernsehen.tv 2013 Franken Fernsehen 1 REGIONALE ONLINE-VERMARKTUNG Vorteile Perfekte Plattform für regionale Werbung Unsere User holen sich bei uns täglich die neusten Infos aus der Region.

Mehr

Foto: audioundwerbung istockphoto.com SCHICKLER KOMPAKT: PROXIMITY MOBILE PAYMENT. Smartphones: Die Geldbörse von morgen

Foto: audioundwerbung istockphoto.com SCHICKLER KOMPAKT: PROXIMITY MOBILE PAYMENT. Smartphones: Die Geldbörse von morgen Foto: audioundwerbung istockphoto.com SCHICKLER : PROXIMITY MOBILE PAYMENT Smartphones: Die Geldbörse von morgen Umsätze durch Proximity Mobile Payment wachsen mit über 50% pro Jahr SMARTPHONES DIE GELDBÖRSE

Mehr

ibeacon, Mobile Wallet & Co. Kundennähe als Service nutzen

ibeacon, Mobile Wallet & Co. Kundennähe als Service nutzen ibeacon, Mobile Wallet & Co. Kundennähe als Service nutzen Düsseldorf, 15.04.2015 Andreas Kohring (Manager, SHS VIVEON GmbH) Inhalt 1. Einstieg in die Technologien 2. Anwendungen 3. Was die Zukunft bringt

Mehr

Mobile Demand-Side-Plattform. Powered by Sponsormob & Jaduda

Mobile Demand-Side-Plattform. Powered by Sponsormob & Jaduda Mobile Demand-Side-Plattform Powered by Sponsormob & Jaduda Smooth way of Mobile Advertising Unsere Demand-Side-Plattform vereinfacht den Mobile Advertising Markt, führt ans Ziel und lässt sich smooth

Mehr

Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform

Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform Splicky : Jaduda und Sponsormob entwickeln neue Mobile Demand-Side-Plattform - Kooperation der Mobile-Marketing-Spezialisten für mehr Transparenz und Automatisierung des Werbemarkts für mobile Endgeräte

Mehr

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon

Agenda. Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 1 Agenda Trend OKTOBER 2014 - Mobile Payment: Bezahlen per Mobiltelefon 2 Mobile Payment Definition (I) Eine Klassifizierung für Mobile Payment und Mobile Wallets Meistens geht es um den Bereich der stationären

Mehr

socomso UG Franziusstr. 13 D-28209 Bremen Tel: +49 421 166981 21 Internet: www.hrnetworx.info E-Mail: team@hrnetworx.info

socomso UG Franziusstr. 13 D-28209 Bremen Tel: +49 421 166981 21 Internet: www.hrnetworx.info E-Mail: team@hrnetworx.info Medienkooperation/sponsoring/ Portrait HRnetworx.info HRnetworx.info 2002-2015 Das Netzwerk für Personalentscheider und Personal- Dienstleister Portrait HRnetworx.info Das Netzwerk für Personalentscheider

Mehr

Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr

Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Ihr Partner für den bargeldlosen Zahlungsverkehr Seamless payment - grenzenlose Bezahllösungen lautet die Antwort auf die Herausforderungen an kartengestütztes Bezahlen über alle Verkaufskanäle hinweg.

Mehr

Die Zukunft des Bezahlens

Die Zukunft des Bezahlens Die Zukunft des Bezahlens Ulrich Dietz, BITKOM-Vizepräsident Bundesverband Informationswirtschaft, Telekommunikation und neue Medien e.v. Berlin, 10. Juni 2015 Bargeldlose Zahlung gewinnt im Einzelhandel

Mehr

Das transparente LCD-System ist die neueste und attraktivste Möglichkeit, um Ihre Produkte zu präsentieren.

Das transparente LCD-System ist die neueste und attraktivste Möglichkeit, um Ihre Produkte zu präsentieren. 2D- und 3D-Lösungen Transparenter LCD Das transparente LCD-System ist die neueste und attraktivste Möglichkeit, um Ihre Produkte zu präsentieren. POD Das Produkt-Display zeigt 3D-Bilder, die zu Ihren Kunden

Mehr

Lösungen für eine mobile Welt

Lösungen für eine mobile Welt Lösungen für eine mobile Welt Ticketing & Zutrittsmanagement für die Tourismus- und Freizeitindustrie 11/10/2008 Beispieltext Gegründet 2005: Im Eigentum einer österreichischen Investorengruppe Unternehmensprofil

Mehr

Alles in einer App. Alles in Ihrer Hand. Werden Kundengewinnung, Kundenbindung, Qualitätsmanagement und Bezahlvorgänge mobil?

Alles in einer App. Alles in Ihrer Hand. Werden Kundengewinnung, Kundenbindung, Qualitätsmanagement und Bezahlvorgänge mobil? Alles in einer App. Alles in Ihrer Hand. Werden Kundengewinnung, Kundenbindung, Qualitätsmanagement und Bezahlvorgänge mobil? Die Situation. Loyalität hat ihren Preis. Quelle: IBM, 2014 Wer hat denn alles

Mehr

Werbeflächen und Tarife - auf bonus.ch kommunizieren 1

Werbeflächen und Tarife - auf bonus.ch kommunizieren 1 Werbeflächen und Tarife - auf bonus.ch kommunizieren 1 Werbeflächen und Tarife - Netzwerk 2 bonus.ch Audience Das Netzwerk Mit einer über 10-jährigen Tätigkeit ist bonus.ch eine der wichtigsten Vergleichswebseiten

Mehr

DYNAMISCHE LANDINGPAGE

DYNAMISCHE LANDINGPAGE DYNAMISCHE LANDINGPAGE Konsistente Kundenansprache über alle Kanäle mit dem dynamic LandingpageComposer Ab 150 im Monat! Infos: info@mashero.com DYNAMISIERUNG Automatisch viele verschiedene Varianten generieren

Mehr

ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN

ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN HIGHLIGHTS 2015 ENGAGEMENTNET OOH-KAMPAGNEN JETZT RICHTUNG ONLINE AKTIVIEREN flexibler Unser neues EngagementNet nutzt die Kraft der Außenwerbung zur Interaktion mit der mobilen Zielgruppe. Wir haben Innenflächen

Mehr

November 2013 FLASH INSIGHT. ibeacon Attraktive Use Cases am POS werden Realität

November 2013 FLASH INSIGHT. ibeacon Attraktive Use Cases am POS werden Realität November 2013 FLASH INSIGHT ibeacon Attraktive Use Cases am POS werden Realität Copyright Die Nutzung der Inhalte und Darstellungen in Drittdokumenten ist nur mit vorheriger Zustimmung von MÜCKE, STURM

Mehr

Unser Thema Cotta-Schule Online Marketing 2014/15

Unser Thema Cotta-Schule Online Marketing 2014/15 Unser Thema Quelle: fotolia :: slaved :: 49035197 Google AdSense Werben im Google Display-Netzwerk Zwei Seiten der gleichen Medaille Google AdWords ist ein Anzeigenformat, welches rechts neben in den Suchergebnissen

Mehr

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz.

ONLINE. Die perfekte Schnittstelle im Netz. ONLINE Die perfekte Schnittstelle im Netz. Einfach bezahlen im Internet. Moderne Lösungen für den bargeldlosen Zahlungsverkehr im Web machen hobex heute zu einem gefragten Partner im Internet. So individuell

Mehr

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone

Safe & Quick Mobile Payment. SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone Safe & Quick Mobile Payment SQ ist eine Authentifizierungs- und Bezahltechnologie für das mobile, bargeld- und kontaktlose Bezahlen per Smartphone DIE ZIELGRUPPEN SQ spricht jeden an ZAHLUNGSDIENSTLEISTER,

Mehr

Metra Orderman Lösung

Metra Orderman Lösung Orderman ist eine registrierte Handelsmarke von Orderman GmbH Metra Orderman Lösung Introduktion Die Metra Orderman Lösung ermöglicht eine makellose Integration von tragbaren Geräten Orderman in das Metra

Mehr

Easy Professional Signage Screen Marketing mit System

Easy Professional Signage Screen Marketing mit System Easy Professional Signage Screen Marketing mit System INNOVATIONSPREIS-IT SIEGER 2014 BRANCHENSOFTWARE Easy Signage Mit viewneo wird Digital Signage jetzt einfacher als je zuvor Dass digitale Anzeigen

Mehr

Social Media Analyse Manual

Social Media Analyse Manual 1. Erklärung der Analyse Die Social Media Analyse immobilienspezialisierter Werbeagenturen überprüft, welche Agenturen, die Real Estate Unternehmen betreuen, in diesem neuen Marktsegment tätig sind. Denn

Mehr

NFC - mehr als nur mobile Payment

NFC - mehr als nur mobile Payment NFC - mehr als nur mobile Payment Andreas Martin Präsident der MMA Austria Head of Business Development Hutchison 3G Austria Mobile Marketing Association 1 Agenda Kurze Vorstellung der Mobile Marketing

Mehr

Fakten! In Deutschland gibt es 110 Mio. aktive Mobilfunkkarten.

Fakten! In Deutschland gibt es 110 Mio. aktive Mobilfunkkarten. Fakten! In Deutschland gibt es 110 Mio. aktive Mobilfunkkarten. 50% 14- bis 49-Jährigen nutzt einen mobilen Computer. (Quellen: Global Press 20.07.2010/ Medien Radar 2010) 90% aller Mobiltelefone haben

Mehr

Mobile Marketing. Mobile Erfolgsstrategien mit interoperativen Systemen im Ökosystem des mobile Webs

Mobile Marketing. Mobile Erfolgsstrategien mit interoperativen Systemen im Ökosystem des mobile Webs Mobile Marketing Mobile Erfolgsstrategien mit interoperativen Systemen im Ökosystem des mobile Webs Smartphones gerne lautlos anlassen :-) Kurzvorstellung Martin Schmitz E-Marketing-Manager, Projektleiter

Mehr

DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN

DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN DIGITAL SIGNAGE INNOVATIVE DIGITALE WERBELÖSUNGEN DIE NEUE GENERATION DIGITALER WERBUNG DIE WACHSENDEN ANFORDERUNGEN ERFORDERN INNOVATIVE LÖSUNGEN Eine erfolgreiche Strategie für Digital Signage-Lösungen

Mehr

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER Hochwertige Homepages selbst erstellen und ändern: 300 unterschiedliche adaptierbare Designs für alle Themen und Branchen! > Individuelle Menüführung, Logo Maker und freie

Mehr

FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN. powered by

FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN. powered by FACEBOOK FÜR IHR UNTERNEHMEN powered by WARUM FACEBOOK ALS WERBEPLATTFORM NUTZEN? 03 WARUM BRAUCHEN SIE UNS DAFÜR? 04 STARTER-PAKET 05 PR-PAKET 07 MARKETING-PAKET 09 PREMIUM-PAKET 13 Warum Facebook als

Mehr

econtent und Online Advertising

econtent und Online Advertising econtent und Online Advertising mcmforum, 24. Juni 2005 Andreas Göldi Leiter Unternehmensbereich Publiconnect PUBLIGroupe ist der grösste unabhängige Werbevermarkter der Welt PubliGroupe ist aktiv in 24

Mehr

ambiente Die Planungssoftware Wohnen Polster Schlafen Junges Wohnen Büro

ambiente Die Planungssoftware Wohnen Polster Schlafen Junges Wohnen Büro ambiente Die Planungssoftware Wohnen Polster Schlafen Junges Wohnen Büro Planen, visualisieren, konfigurieren und präsentieren in Perfektion Zeigen Sie, was Sie zu bieten haben. Immer häufiger werden ausschlaggebende

Mehr

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband

Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband Finanzgruppe Deutscher Sparkassen- und Giroverband girogo Durchbruch für kontaktloses Bezahlen Was gibt es für einen Händler Schöneres, als wenn seine Kunden mit Freude bezahlen? Lange Schlangen an den

Mehr

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015

FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing. München, 18. Juni 2015 FCP-Barometer Frühjahr 2015 Inhouse Communication & Content Marketing München, 18. Juni 2015 Inhalt Potenziale des mitarbeitergerichteten Content Marketing 2 Potenzial mitarbeitergerichtetes Content Marketing

Mehr

PROGRAMMATIC MARKETING

PROGRAMMATIC MARKETING PROGRAMMATIC MARKETING 21.10.2014 1 21.10.2014 2 21.10.2014 3 Programmatic Marketing...mehr als Real Time Advertising (RTA) bzw. Real Time Bidding (RTB)...sämtliche Online Marketing-Maßnahmen, die von

Mehr

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT.

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. DIE AUDIENCE ENGAGEMENT PLATTFORM: MARKETING AUTOMATION DER NEUSTEN GENERATION. Selligent ermöglicht durch Marketingautomatisierung

Mehr

WAS GIBT ES ZUR PRIME TIME? IHRE WERBEBOTSCHAFT!

WAS GIBT ES ZUR PRIME TIME? IHRE WERBEBOTSCHAFT! WAS GIBT ES ZUR PRIME TIME? IHRE WERBEBOTSCHAFT! Punktgenau, zielgruppen- und umfeldaffin so präsentiert sich die Crossmedia-PrimeTime. Kein anderes Angebot im Wettbewerb kann alle Kanäle so leistungsstark

Mehr

Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im E-Mail-Marketing zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt

Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im E-Mail-Marketing zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt Erfolgreiche Kundengewinnung via E-Mail- Marketing und dynamisches Retargeting im zur Steigerung der Relevanz Gregor Abt Geschäftsführer 6. Februar 2014 Holtzbrick Publishing Group Unsere Gesellschafter

Mehr

VeriNEWS 07+08/2015 Interaktiver Trendreport Media Management System

VeriNEWS 07+08/2015 Interaktiver Trendreport Media Management System VeriNEWS 07+08/2015 Interaktiver Trendreport Media Management System VERINEWS Aktuelles von Verifone Juli/August 2015 Nr. 07+08/2015 Sehr geehrte Damen und Herren, die Herausforderungen der Digitalisierung

Mehr

Golf Post. Golf Post Mediadaten. Stand: 2015 GOLF POST KÖLN, 2015. GOLF POST Mediadaten KÖLN, 2015. www.golfpost.de GolfPost Golf_Post

Golf Post. Golf Post Mediadaten. Stand: 2015 GOLF POST KÖLN, 2015. GOLF POST Mediadaten KÖLN, 2015. www.golfpost.de GolfPost Golf_Post GOLF POST KÖLN, 2015 Mediadaten Stand: 2015 KÖLN, 2015 1 Eine völlig neue Möglichkeit Golfer anzusprechen 40.333 Fans Quelle: IVW, Google Analytics 6.876 Followers ist ein unabhängiges, digitales Medium

Mehr

Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions. Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management

Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions. Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management Multi-Screen Rich Media & Video Advertising Solutions Rich Media & Video Ads Kreation, Technik und Management Was bietet mov.ad Bei uns ist alles made in Germany mov.ad ist einer der führenden Innovatoren

Mehr

DIE REVOLUTION DER MOBILEN WERBUNG. Andreas Hess Head of Research & Analy2cs

DIE REVOLUTION DER MOBILEN WERBUNG. Andreas Hess Head of Research & Analy2cs DIE REVOLUTION DER MOBILEN WERBUNG Andreas Hess Head of Research & Analy2cs Die Werbelandscha7 im Wandel. Neue Medien und Technologien beeinflussen die Medienlandscha7 und fordern neue Maßnahmen. Die Anforderungen

Mehr

Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1

Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1 Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1 In unserem Always on -Zeitalter werden die Konsumenten mittlerweile von Werbebotschaften geradezu überschwemmt. In diesem überfrachteten Umfeld wird es immer schwieriger,

Mehr

Softwareterminals und M-Payment. Wo geht die Reise hin?

Softwareterminals und M-Payment. Wo geht die Reise hin? Softwareterminals und M-Payment. Wo geht die Reise hin? Anteile Zahlungsarten 37,5% 0,4% 3,0% Anteil der Zahlungsarten im Einzelhandel 2009 59,1% Cash Rechnung Sonstige Plastik Der Kartenumsatz in Deutschland

Mehr

POS-Netzbetrieb und Terminals. Mit Kartenzahlung mehr Umsatz, Komfort und Sicherheit

POS-Netzbetrieb und Terminals. Mit Kartenzahlung mehr Umsatz, Komfort und Sicherheit POS-Netzbetrieb und Terminals Mit Kartenzahlung mehr Umsatz, Komfort und Sicherheit Gute Geschäfte brauchen kein Bargeld An Ihrer Kasse oder Ihrem Point of Sale (POS) Mit dem Service Kartenzahlung erfüllen

Mehr

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support.

Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mehr als eine App. Maßgefertigte Mobile Marketing Solutions. Individuelle Apps für den Einsatz am POS. Kassenintegriert und mit ibeacon-support. Mobile Marketing Solutions. Innovative Werkzeuge für den

Mehr

STP DIGITAL SIGNAGE DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten

STP DIGITAL SIGNAGE DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE. Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten STP DESIGN MULTIMEDIA DIGITAL SIGNAGE DIGITAL SIGNAGE Rindermarkt 10, A-9400 Wolfsberg / Kärnten Was ist Digital Signage DIE DIGITALE WERBUNG ERHÖHT IHREN AUSSENWIRKUNGSGRAD Digital Signage ist digitale

Mehr

Mobile-Marketing: Wie Smartphones Kunden in den Laden bringen. Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale

Mobile-Marketing: Wie Smartphones Kunden in den Laden bringen. Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale Mobile-Marketing: Wie Smartphones Kunden in den Laden bringen Der neue Kunde kommt mit Handy: Smartphones & digitale Dienste am Point of Sale Webchance Academy Frankfurt - 10.Januar 2014 Axel Hoehnke GF

Mehr

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012

Mobile Payment Neue Dynamik im Markt. Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Mobile Payment Neue Dynamik im Markt Robert Beer, Bereichsleiter Product Management & Marketing, 19. Juli 2012 Agenda Entwicklungen: Was tut sich im Markt? Lösungen der B+S Ausblick 2 Entwicklungen: Was

Mehr

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS

Februar 2014 FLASH INSIGHT. Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Februar 2014 FLASH INSIGHT Apples Mobile Payment Der Game Changer am POS Copyright Die Nutzung der Inhalte und Darstellungen in Drittdokumenten ist nur mit vorheriger Zustimmung von MÜCKE, STURM & COMPANY

Mehr

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Textmasterformate durch Klicken bearbeiten. Online Ad Specials. Heinz Wittel

Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Textmasterformate durch Klicken bearbeiten. Online Ad Specials. Heinz Wittel Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Textmasterformate durch Klicken bearbeiten Online Ad Specials Heinz Wittel Suchmaschinen Grafische Werbeformen Online Ad Specials 1. Suchmaschinen Bedienen Sie

Mehr

Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz.

Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz. Online- Werbung Qualität und Reichweite im ersten Netz. Alles für Ihre nächste Kampagne: Die besten Werbeträger, die größte Reichweite und die preiswerte Leistung des ersten unabhängigen Vermarkters in

Mehr

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014

Basisstudie IV. Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension. München, 03. Juli 2014 Basisstudie IV Print, Online, Mobile CP in einer neuen Dimension München, 03. Juli 2014 Inhaltsgetriebene Kommunikation 89% der Unternehmen im deutschsprachigen Raum betreiben Corporate Publishing bzw.

Mehr

www.universal-dog.eu Mediakatalog

www.universal-dog.eu Mediakatalog Mediadaten Working-dog.eu ist eine Webseite für Hundesportler, Liebhaber, Aussteller und Züchter von Rassehunden und wird zusammen mit universal-dog.eu von mehr als 79.000 registrierten Usern aus der ganzen

Mehr

Improving Business Performance. Advanced Commerce Solutions für Unternehmen

Improving Business Performance. Advanced Commerce Solutions für Unternehmen Improving Business Performance Advanced Commerce Solutions für Unternehmen Roadmap Advanced Commerce Solutions Brand Experience Plattform Operational Business Intelligence Advanced Digital Signage IT Services

Mehr

ONLINE-PREISLISTE 2016. Preisliste Nr. 8 Gültig ab 01.01.2016

ONLINE-PREISLISTE 2016. Preisliste Nr. 8 Gültig ab 01.01.2016 ONLINE-PREISLISTE 2016 Preisliste Nr. 8 Gültig ab 01.01.2016 Westfunk 12 starke Sender Kreis Wesel Kreis Recklinghausen Gelsenkirchen Bottrop Gladbeck Oberhausen Mülheim Essen Duisburg Herne Bochum Ennepe-Ruhr-Kreis

Mehr

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion Was ist kontaktlos? Kontaktlos basiert auf den Standards RFID (Radio Frequency Identication) und NFC (Near Field Communication) und ist die Möglichkeit, mit entsprechend ausgestatteten Bezahlkarten an

Mehr

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno.

Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Erfolgreich in die bargeldlose Zukunft - mit Aduno. Spezialangebot für Bankkunden: Steigen Sie mit Aduno in die Welt des bargeldlosen Zahlens ein! Wir bieten Ihnen massgeschneiderte Lösungen an und schenken

Mehr

Mediendaten & Werbung Jänner 2015

Mediendaten & Werbung Jänner 2015 Mediendaten & Werbung Jänner 2015 ist Österreichs modernste Community und Diskussionsplattform für alle Themen rund um Schwangerschaft, Geburt und Kleinkind. Ob Gesundheitsthemen oder rechtliche Fragen,

Mehr

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig?

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? MOTTOGRAPHY CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG für Immobilienmakler Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei

Mehr

Mein Name ist Franz Liebing ich bin Internet Unternehmer und helfe Unternehmern bei der besseren Außendarstellung Ihrer Firma und dabei, wie Sie mehr Umsatz über das Internet generieren. Marketing Abteilung

Mehr

Cross-Platform Rich Media & Video Advertising

Cross-Platform Rich Media & Video Advertising Cross-Platform Rich Media & Video Advertising Made in Germany WERBUNG.die.bewegt. Bei uns ist alles made in Germany mov.ad ist einer der führenden Innovatoren für technische Rich Media und Video Advertising

Mehr

Mobile Payment mittels NFC

Mobile Payment mittels NFC Mobile Payment mittels NFC Gerald Madlmayr Research Center 30. Mai 2007 1 Near Field Communication in Forschungstätigkeit seit Juni 2005 Bisher 1,2 Mio. EUR an F&E Mitteln akquiriert Österreichweit 1.

Mehr

Werbeformen des Internet Marketings. Referenten: Dirk Wrana (DMK-Internet) Marc Esslinger (Online Verlag Freiburg)

Werbeformen des Internet Marketings. Referenten: Dirk Wrana (DMK-Internet) Marc Esslinger (Online Verlag Freiburg) Werbeformen des Internet Marketings Referenten: Dirk Wrana (DMK-Internet) Marc Esslinger (Online Verlag Freiburg) Mediennutzung Internetnutzer in Deutschland (1) Gesamt: 63,7% (entspricht 41,32 Mio. über

Mehr

Mobile Marketing Die moderne Marketingkommunikation: Die Integration von Mobile Marketing in den Marketing-Mix

Mobile Marketing Die moderne Marketingkommunikation: Die Integration von Mobile Marketing in den Marketing-Mix Mobile Marketing Die moderne Marketingkommunikation: Die Integration von Mobile Marketing in den Marketing-Mix von Stefan H. Schneider Erstauflage Diplomica Verlag 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de

Mehr

Mit UX Solutions von den Wachstumschancen im Self-Service-Markt profitieren

Mit UX Solutions von den Wachstumschancen im Self-Service-Markt profitieren Sehr geehrte Damen und Herren, nun wird es ernst: Apple will eine neue Ära des Bezahlens einleiten und die Smartphone-Geldbörse in den Alltag bringen. Moment mal, mögen Kritiker jetzt einwenden. Das versuchen

Mehr

Targeting. Mit diesen Methoden erreichen Sie Ihre Zielgruppe im Web! Mag. Gabriele MATIJEVIC-BEISTEINER Leitung Partnermanagement, twyn group

Targeting. Mit diesen Methoden erreichen Sie Ihre Zielgruppe im Web! Mag. Gabriele MATIJEVIC-BEISTEINER Leitung Partnermanagement, twyn group Targeting Mit diesen Methoden erreichen Sie Ihre Zielgruppe im Web! Mag. Gabriele MATIJEVIC-BEISTEINER Leitung Partnermanagement, twyn group twyn group, 2013 twyn group AG Ihr Spezialist für digitale Werbung

Mehr

DSshow Die Digital Signage Softwarelösung

DSshow Die Digital Signage Softwarelösung DSshow Die Digital Signage Softwarelösung Was ist DSshow? Die Komplettlösung für Ihr Digital Signage Projekt Nutzen Sie Digital Signage und kommunizieren Sie mit ihren Kunden auf einem neuen Level. Die

Mehr

TeleCycling-StudioLine Trainingssystem für virtuelles Indoor-Cycling

TeleCycling-StudioLine Trainingssystem für virtuelles Indoor-Cycling TeleCycling-StudioLine Trainingssystem für virtuelles Indoor-Cycling TeleCycling-StudioLine bietet die optimale, realitätsnahe virtuelle Trainingsvariante für Indoor-Cycling, für alle Altersgruppen. Für

Mehr

Shopgate und Computop besiegeln strategische Partnerschaft

Shopgate und Computop besiegeln strategische Partnerschaft Shopgate und Computop besiegeln strategische Partnerschaft Der Mobile Commerce Anbieter Shopgate und der internationale Payment Service Provider Computop geben ihre Zusammenarbeit bekannt. Bamberg, 18.

Mehr

Bildbeispiel. Marketing Trends im Handel. Ergebnisse der EHI-Marktforschung Marketing Forum 2012 Marlene Lohmann. Forschung Konferenzen Verlag Messen

Bildbeispiel. Marketing Trends im Handel. Ergebnisse der EHI-Marktforschung Marketing Forum 2012 Marlene Lohmann. Forschung Konferenzen Verlag Messen Bildbeispiel Marketing Trends im Handel Ergebnisse der EHI-Marktforschung Marketing Forum 2012 Marlene Lohmann Forschung Konferenzen Verlag Messen Teilnehmer, Methode Gesamt: 55 Teilnehmer, alle Branchen,

Mehr

CFM_media. web touristik design

CFM_media. web touristik design CFM_media web touristik design 03_ Touristik CFM_media 05_ Web SEO, IBE Kennen Sie das? Irgendwie lesen Sie doch überall das Gleiche: wie gut Sie als Kunde genau bei dieser Firma aufgehoben sind und was

Mehr

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA

Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA MEDIENBEOBACHTUNG MEDIENANALYSE PRESSESPIEGELLÖSUNGEN Feedback in Echtzeit. Social Media Monitoring Services von Infopaq. SOCIAL MEDIA Risiken kennen, Chancen nutzen. So profitiert Ihr Unternehmen von

Mehr

2.1. einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln

2.1. einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln 2.1 einfach mobil arbeiten. GLANZKINDER GmbH Hauptsitz Köln Köhlstraße 10 50827 Köln +49 (0) 221 310 637 10 www.glanzkinder.com kontakt@glanzkinder.com apptivator Aktuellste Unterlagen. Sicher verteilt.

Mehr

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen

apt-webshop-system Zahlungs-Schnittstellen apt-webshop-system 1 Historie Version Datum Autor Kommentar 1 24.04.2008 Axel Uhlmann Ersterstellung 2 Ipayment ipayment unterstützt Ihren Geschäftserfolg im Internet, indem es Ihren Kunden die sichere

Mehr

Wir sind ein comteam-systemhaus

Wir sind ein comteam-systemhaus Wir sind ein comteam-systemhaus EDITORIAL EDITORIAL Liebe Leserinnen und Leser, herzlich willkommen zur brandneuen Herbst-Ausgabe unseres Magazins ErfolgsFaktor IT. Die EnoCom und das Redaktionsteam wünschen

Mehr

Interaktive Verpackungen

Interaktive Verpackungen Interaktive Verpackungen Unsichtbare Wasserzeichen Augmented Reality Self Talk www.wipak.com Interaktive Verpackungen eröffnen Erlebniswelten Verpackungen, die Marken und Produkte lebendig werden lassen,

Mehr

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation

Gastfreundschaft mit System. protel Hotel App. protel Voyager. Produktinformation Gastfreundschaft mit System protel Hotel App protel Voyager protel hotelsoftware GmbH 2012 protel Voyager Die protel Hotel-App für den aktiven Gast protel Voyager: Ihr Hotel auf dem Gast-Handy protel Voyager

Mehr

VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB

VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB de 9/2014 AUDIOVISUELL. EMOTIONAL. VERKAUFSSTARK. DAS MULTIMEDIALE VERKAUFSTALENT UNTERNEHMENSVIDEO Imagefilm Produktvideo 3D-Animation Kugelpanorama Starker Aufmerksamkeitsfaktor,

Mehr

AFS-ZVT-Schnittstelle. AFS-ZVT-Schnittstelle

AFS-ZVT-Schnittstelle. AFS-ZVT-Schnittstelle AFS-ZVT-Schnittstelle Handbuch AFS-ZVT-Schnittstelle Produktvorstellung Vielen Dank, dass Sie sich für ein Produkt aus dem Hause AFS-Software entschieden haben. Mit unserer Softwarelösung AFS-ZVT-Schnittstelle

Mehr

Marketing mit iphone und Co.

Marketing mit iphone und Co. Marketing mit iphone und Co. Wie Mobile Couponing den stationären Einzelhandel verändert 15. September 2011 - Thomas Engel Inhalte des Mobile Couponing-Vortrages Was ist Mobile Couponing bzw. LBS Entwicklung,

Mehr

Marketing und Werbebotschaft für die Marke.ORG

Marketing und Werbebotschaft für die Marke.ORG Marketing und Werbebotschaft für die Marke.ORG 2011 15. Januar 2011 Seite 1 Warum eine.org Domain registrieren? Weil es um Interaktion geht Als eine der ursprünglichen Top Level Domains liegt die wahre

Mehr

Die vollständige Eintragung Ihrer Geschäftsstellen und Produkte führt zu einer erheblichen Optimierung bei der gewöhnlichen Google Suche (SEO).

Die vollständige Eintragung Ihrer Geschäftsstellen und Produkte führt zu einer erheblichen Optimierung bei der gewöhnlichen Google Suche (SEO). INTRO Smartphones und Tablets sind heute omnipräsent und im mobilen Dauereinsatz. Im deutschsprachigen Raum werden diese Tools von über 60 Millionen Menschen zur lokalen Orientierung genutzt. Laut einer

Mehr

4. bis 6. Februar 2016 Messe Stuttgart. Jetzt buchen und den besten Platz sichern!

4. bis 6. Februar 2016 Messe Stuttgart. Jetzt buchen und den besten Platz sichern! 4. bis 6. Februar 2016 Messe Stuttgart Jetzt buchen und den besten Platz sichern! > KONZEPT > PREISE > EXPO 4.0 > Medienpartner 2 DIGITAL SIGNAGE AREA auf der wetec 2016 Die Sonderfläche für digitale Werbe-

Mehr

Mediadaten und Werbeformen 2012

Mediadaten und Werbeformen 2012 Mediadaten und Werbeformen 2012 1 Display Werbung Präsenz im ersten Rang Größte deutschsprachige Spezialsuche im Bereich Möbel, Einrichten & Wohnen Über 1 Mio. Besuche/Monat (IVW Stand 11/2011) Über 7

Mehr

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert

EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert EuroCIS vom 19. Februar bis 21. Februar 2013 in Düsseldorf: Mobile Payment im Handel: Innovativ, vielfältig, zukunftsorientiert Tablets und Smart Phones als mini-pos Terminals für Mobile Händler +++ Mobile

Mehr

Digital informieren gezielt kommunizieren. mtg-cityeye: Die flexible Medien-Plattform für Ihr individuelles Infotainment

Digital informieren gezielt kommunizieren. mtg-cityeye: Die flexible Medien-Plattform für Ihr individuelles Infotainment Digital Signage Solutions Digital informieren gezielt kommunizieren. mtg-cityeye: Die flexible Medien-Plattform für Ihr individuelles Infotainment Gezielte Ansprache am POI Zentrales Monitoring aller Komponenten

Mehr

Erfolg mit Event-Apps. Partner-Konzepte mit Ausstellern und Sponsoren

Erfolg mit Event-Apps. Partner-Konzepte mit Ausstellern und Sponsoren Erfolg mit Event-Apps Partner-Konzepte mit Ausstellern und Sponsoren Refinanzierung Ihrer Event-App Mit dem richtigen Partner-Konzept erzielen Sie wertvolle Einnahmen zur Refinanzierung Ihrer Event- App.

Mehr

NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete. Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost

NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete. Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost NFC Near Field Communication Drei mögliche Anwendungsgebiete Jonas Böttcher, Kolja Dreyer, Christian Dost 1 Agenda Zielsetzung Was ist NFC? Definition Technik Funktionsweise Übertragungsarten Abgrenzung

Mehr

Nutzung einer Mobile DSP (SaaS) für den automatisierten Einkauf von Mobile Werbung

Nutzung einer Mobile DSP (SaaS) für den automatisierten Einkauf von Mobile Werbung Success-Story mit Nutzung einer Mobile DSP (SaaS) für den automatisierten Einkauf von Mobile Werbung Splicky powered by Sponsormob & Jaduda auf der Tools 2014, Messe Berlin Einführung Mobile Real-Time-Advertising

Mehr

EO Erklärvideo. randed Video. igital Signage. oint of Sale. E-Commerce. inkbuilding. Produktvideo. Video Creation. Landingpage.

EO Erklärvideo. randed Video. igital Signage. oint of Sale. E-Commerce. inkbuilding. Produktvideo. Video Creation. Landingpage. ideo Advertising EA EO Erklärvideo Personalized VideoImagefilm ocial Media ideopräsentation Conversion Rate Optimization randed Video E-Commerce inkbuilding oint of Sale Video Creation Landingpage igital

Mehr

POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel

POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel POS-Payment vor Umbruch Neue Herausforderungen für den Handel Agenda Was tut sich im Markt? Neue Kartenprodukte Veränderungen der Zahlverfahren Kontaktloses Bezahlen Neue Produkte, Neue Services Ausblick

Mehr

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH

Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen. Produktportfolio 2014 azubister GmbH Lokales und regionales Ausbildungsmarketing für Ihr Unternehmen Produktportfolio 2014 azubister GmbH Ihre Zielgruppe dort erreichen,! wo sie primär ist. MOBILE! Stellenanzeigen Diverse Such- und Filteroptionen

Mehr

Der POSH-Service im Überblick

Der POSH-Service im Überblick Der POSH-Service im Überblick Die wichtigsten Informationen zu Ihrem virtuellen Terminal auf einen Blick Copyright Mai 2004 montrada GmbH Der POSH-Service im Überblick 2 1 Einführung... 3 2 Die Funktionen

Mehr

Digital Signage Digital Signage mit Kleinhempel

Digital Signage Digital Signage mit Kleinhempel Digital Signage mit Kleinhempel Unsere Leistungen im Überblick Digital Signage im Full-Service Kleinhempel Leistungen im Überblick Kleinhempel verfügt über langjährige Erfahrung in allen Fragen der visuellen

Mehr

Internet im Kommunikations- Mix des Pharma-Marketing

Internet im Kommunikations- Mix des Pharma-Marketing Internet im Kommunikations- Mix des Pharma-Marketing Bekanntmachung durch Webvertising Mag. Dieter Ratzesberger Themen Kommunikations-Mix Push-Marketing Internet Pull-Marketing Webvertising Kommunikations-Mix

Mehr

Prospektbeilagen 2014

Prospektbeilagen 2014 Prospektbeilagen sind effiziente Werbemittel. Weshalb man Sie in der Werbung einsetzen sollte! Prospektbeilagen 2014 eine repräsentative Studie über die Werbewirkung und das Leseverhalten von Prospektbeilagen

Mehr

Flexible und mobilfähige Lösung für den Luxusuhren-Marktplatz

Flexible und mobilfähige Lösung für den Luxusuhren-Marktplatz Flexible und mobilfähige Lösung für den Luxusuhren-Marktplatz Der Verkauf von Luxusuhren über das Internet erfordert ein hochwertiges Design, welches das Branding optimal unterstützt und das Markenversprechen

Mehr