Content-Management-System TYPO3 Kurzanleitung für Redakteure. Nach Fertigstellung: 1.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Content-Management-System TYPO3 www.vfl-edewecht-sport.de. Kurzanleitung für Redakteure. Nach Fertigstellung: www.vfl-edewecht.de/typo3. 1."

Transkript

1 Content-Management-System TYPO3 Kurzanleitung für Redakteure Nach Fertigstellung: 1. Login Login für Redakteure Username: Password: 2. Überblick Ihre TYPO3-Internetseite besteht aus zwei Bereichen, dem Front-End und dem Back-End. Die Ihnen und Ihren Besuchern bekannte Internetseite ist das Front-End. Wenn Sie sich über die oben angegebene Domain einloggen, dann befinden Sie sich im Back-End. Im Back-End findet die Bearbeitung der Inhalte statt. Front-End (Website) Back-End (Redaktionsbereich) Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 1 / 17

2 Sie können im Content-Bereich anhand des Back-Ends die Spalte NORMAL bearbeiten. Die Hauptnavigation und Unternavigation generierten sich automatisch durch Hinzufügen und Entfernen, bzw. Sichtbar- und Unsichtbarschalten von Navigationspunkten. Es ist eine Navigation in bis zu zwei Ebenen möglich. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 2 / 17

3 Bearbeiten von Texten und Inhalten anhand von Beispielseiten Ändern von bestehenden Texten Loggen Sie sich über Ihre Zugangsdaten ins Back-End ein. Mit nur drei Klicks können Sie nun Ihre ersten Änderungen vornehmen. Klicken Sie auf den Menüpunkt Seite (unter der Kategorie Web) und wählen Sie im offenen Dateibaum die Seite, die Sie bearbeiten möchten. Zum Beispiel auf Willkommen Nach dem Klicken öffnet sich eine neue Ansicht der Inhaltselemente auf der Seite Willkommen. Sie sehen nun neben dem Dateibaum die Spalte NORMAL im Back-End. In der Spalte NORMAL befindet sich der Inhalte der Seite. Die Inhalte sind aufgeteilt in verschiedene Inhaltselemente, die der Reihe nach von oben nach unten angeordnet sind, so wie sie nachher auch im Front-End, auf der Website, erscheinen. Hier sind die ersten zwei Inhaltselemente der Seite markiert, das erste umfasst die Seiten-Überschrift und einen Willkommenstext. Das zweite das Leistungsspektrum und ein Bild. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 3 / 17

4 Wenn Sie jetzt bei einem Inhaltselement auf das kleine Bleistiftsymbol oder in den Text klicken, so öffnet sich eine neue Seite. KLICK Die Angaben im Seiteninhalts-Element Es erscheinen hier vier Karteikarten, die durch kleine Reiter bezeichnet sind: Bei diesem Seiteninhalts-Element Text mit Bild lauten diese: Allgemein (General) Text Medien (Media) Zugriff (Access) Der Reiter Allgemein (General) beinhaltet die Überschrift des Inhaltselementes in allen festgelegten Layoutformen, den Abstand (danach / after) zum nächsten Element sowie die Anker-Möglichkeit Link zum Seitenanfang einfügen (To Top), die das Springen innerhalb einer Seite ermöglicht Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 4 / 17

5 Der Reiter Text enthält die Möglichkeit, die Texte einzusetzen und gemäß den Ihnen freigegebenen Möglichkeiten zu formatieren (Stichwort: Corporate Design). Dieser Text-Editor wird in TYPO3 als RTE (Rich Text Editor) bezeichnet. Der Reiter Medien enthält die in diesem Inhaltselement gezeigten Bilder samt Meta-Angaben wie Titel- und Alternativ-Text oder Bildunterschrift. Hier können Sie nun Bilder hinzufügen oder löschen die Größen aller im Inhaltselement verwendeten Bilder anpassen die Position aller verwandten Bilder relativ zum Text festlegen entscheiden, ob die einzelnen Bilder beim Anklicken vergrößert gezeigt werden sollen (Haken bei Klick- Vergrößern) Hinweis: Diese Änderungen betreffen immer alle im Inhaltselement platzierten Bilder! Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 5 / 17

6 Während das Arbeiten im Reiter Allgemeines und Text selbsterklärend ist, haben Sie die größten Gestaltungsmöglichkeiten im Medien-Reiter zu Grunde liegen Ändern von Bildern Einfügen von Bildern aus der Datenbank oder von der Festplatte Wollen Sie nun ein Bild aus der Datenbank einfügen oder von Ihrer Festplatte hochladen, so klicken Sie auf und Sie erhalten so den Element Browser. Klicken Sie auf den Ordner DATEI- UPLOAD, so öffnet die Datenbank für die Bildinhalte. Befindet sich Ihr Bild bereits in einem der dargestellten Ordner, so klicken Sie auf die kleine Abbildung, um das Bild der Liste hinzuzufügen. Der Element Browser schließt sich wieder. Wollen Sie mehrere Bilder hinzufügen, müssen Sie ihn entweder wieder öffnen oder Sie klicken gleich im Element Browser auf das kleine + -Zeichen, um die gewünschten Bilder hinzuzufügen. Danach schließen Sie das Fenster. Wenn Sie jetzt mehrere Bilder in das Inhaltselement eingefügt haben, erscheinen diese nun aufgelistet unter Bilder. Wollen Sie ein bis drei Bilder von Ihrer Festplatte auf die Internetseite stellen, so gehen Sie wie folgt vor: Öffnen Sie wiederum den Element-Browser, scrollen Sie ganz nach unten und dort erhalten Sie die Möglichkeit, bis zu drei Dateien in den aktuellen Bilderordner hereinzuladen. Bitte setzen Sie dabei ein Häkchen bei Vorhandene Dateien überschreiben, um Doppler zu vermeiden und Ihren Speicherplatz möglichst gering zu halten. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 6 / 17

7 Vergessen Sie nie, die Zwischenschritte zu speichern! Diese Leiste finden Sie am oberen Browserrand. Noch nicht gespeicherte Änderungen werden Ihnen anhand eines kleinen roten Pfeils angezeigt. Er verschwindet erst, wenn der Zustand gespeichert ist Ausrichtung der Bilder zueinander und zum Text Zum Ändern der Reihenfolge markieren Sie das zu verschiebende Bild, setzen es mit Hilfe der Pfeile rechts eine Position nach oben oder unten. Das X -Symbol löscht das gewählte Bild aus dem Inhaltselement. Es bleibt aber in der Datenbank bestehen und kann an einer anderen Stelle wieder verwandt werden Die Bild-Position (relativ zum Text) Mit den Icons zur Ausrichtung der Bild-Positionen aller in diesem Inhaltselement befindenden Bilder entscheiden Sie über das Layout Ihres Inhaltsbereiches. Bitte beachten Sie, dass zu viele verschiedene Optiken den Betrachter verwirren können. Er findet sich nicht mehr einfach zurecht. Andererseits können unterschiedliche Seiten-Aufbauten auch die Spannung erhöhen. Entscheiden Sie selbst, aber achten Sie auf eine sinnvolle Anordnung. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 7 / 17

8 Ein einzelnes Bild oben rechts vom Text macht eher den Anschein eines Ausrutschers als von einer gestalteten Seite Mehrere Bilder in einer Reihe? Bitte merken: Wollen Sie mehrere Abbildungen in einer Zeile positionieren, so benötigen Sie pro Bild eine Spalte! Hier haben wir nur ein Bild abgebildet, also benötigen wir nur 1 Spalte, also 3 Bilder, drei Spalten! Wollen Sie einen Bilderblock erstellen, dann benötigen Sie Bilder der gleichen Proportion. Es sieht nicht glücklich aus, wenn Sie hohe und breite Bilder in einer Reihe stehen haben. Sind zwei Zeilen à 3 Bilder gewünscht, dann müssen Sie die sechs Bilder gleicher Proportion in den Bilder-Bereich laden, 3 Spalten auswählen, optional die Bildbreite oder Bildhöhe in Pixel angeben und diesen Block sinnvoll relativ zum Text anordnen. Also oberhalb oder unterhalb des Textes. Faustregel bei der Bilderpositionierung: Mehrere Bilder in einer Reihe (Zeile) => 1 Spalte pro Bild und gleiche Höhe! Mehrere Bilder in einer Spalte untereinander => 1 Spalte und gleiche Breite! Vergrößerung der Bildansicht gewünscht? Es macht Sinn, viele kleine Bilder auf Internetseiten darzustellen, man behält so einen guten Überblick. Möchte man aber Details betrachten, so ist eine Vergrößerung des Bildes unumgänglich. TYPO3 macht es Ihnen da einfach: Ein Haken bei Klick-Vergrößern reicht, um den Besuchern Ihrer Website die Bilder in diesem Inhaltselement vergrößert anzuzeigen. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 8 / 17

9 Bildern zusätzliche (Meta-)Informationen mitgeben Wollen Sie Ihren Besuchern zu jedem kleinen Bild noch direkt eine Information geben, dann können Sie das am besten mit kurzen Bildunterschriften (BUs) erreichen. Geben Sie für jedes Bild eine kurze Beschreibung ein und trennen Sie diese durch einen Druck auf die <ENTER>-Taste auf Ihrer Tastatur. Die erste Zeile wird somit dem ersten Bild zugeordnet, die zweite dem zweiten, usw. Genauso funktioniert das auch mit zusätzlichen Meta-Angaben für die Bilder. Tragen Sie idealerweise auch Angaben bei Alternativer Text (wird angezeigt, wenn die Bilder-Anzeige im Browser deaktiviert ist und als Fähnchen im Internet-Explorer) und den Titeltext ein (dieser wird im Firefox als Fähnchen angezeigt). Zusätzlich sind diese Angaben auch bei der Suchmaschinen-Optimierung (SEO) hilfreich. 4. Erstellen von neuen Seiteninhaltselementen Sie möchten einer bestehenden Seite einen einen neuen Text oder Text mit Bildern hinzufügen? Wechseln Sie in der linken Menüleiste auf den Punkt Seite (unter Web ) und klicken Sie im erscheinenden Menübaum die Seite, der Sie ein neues Inhaltselement hinzufügen möchten an. In diesem Beispiel bekommt die Seite noch einen weiteren Text mit einem Bild hinzugefügt. Wir entscheiden wo das neue Seiteninhaltselement zu sehen ist. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 9 / 17

10 (Dies ist aber nachher noch problemlos verschiebbar.) und mit einem Klick auf Neuen Datensatz nach diesem einfügen öffnet sich ein neues Fenster, in dem Sie die Art des neuen Inhaltselementes wählen können. Wollen Sie, wie in den anderen Fällen, Texte mit Bildern kombinieren, so wählen Sie Text mit Bild. Nun erhalten Sie wieder den bekannten Bildschirm wie in beschrieben nur diesmal sind keine Angaben drin und müssen von Ihnen eingegeben werden. Achten Sie dabei aus Gründen der Vereinheitlichung auf die Struktur der bereits vorhandenen Inhaltselemente wie zum Beispiel bei der Headlinegröße. Von daher ist der einfachste und schnellste Weg, um in TYPO3 Inhaltselemente oder komplette Seiten anzulegen das Kopieren bereits bestehender Seiteninhalts-Elemente oder ganzer Seiten, mehr dazu in Punkt 4.1 Geben Sie nun die Überschrift und die Texte ein, laden Sie die gewünschten Bilder in Ihr Inhaltselement, richten Sie diese passend aus, denken Sie an die Spalten und Bilderhöhen und Breiten, passen Sie die Zeilenlänge Ihrer Texte an und speichern Sie zu guter Letzt Ihre Arbeit mit einem Klick auf Dokument sichern und Website anzeigen. Die Ansicht (BEREITS ONLINE!!) wird in einem neuen Browserfenster oder Tab (je nach verwendetem Browser und Ihren individuellen Einstellungen) angezeigt. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 10 / 17

11 Sind Sie noch nicht zufrieden? Dann kehren Sie in den Back-End-Editor zurück (das Fenster ist noch offen), führen Sie die letzten Anpassungen durch und schließen Sie danach die Editor- Ansicht. Das Ergebnis sollte dem rechtsstehenden ähnlich sein: Zwei Inhaltselemente untereinander. Wollen Sie nun doch noch die Reihenfolge verändern, so gehen Sie wie bei dem Verschieben von Bildern vor: Ein Klick auf die Pfeile oder verschiebt das Inhaltselement um eine Position nach oben oder unten Erstellen von neuen Seiteninhaltselementen eine Variante: Das Kopieren! Es gibt noch eine weitere, für viele Redakteure einfachere Variante, Inhalte neu zu erstellen. Wir machen uns dafür die Kopierfunktionen von TYPO3 zunutze. Wenn Sie bereits einmal ein Inhaltselement erarbeitet haben oder aber Ihre Internetseite bereits Inhaltselemente enthält (wie in diesem Fall!) und Ihnen die Anordnung von Text und Bildern genau zu Ihren geplanten neuen Inhalten passt, dann kopieren Sie doch einfach das bestehende Inhaltselement und fügen Sie es dort ein, wo Sie es benötigen und ändern Sie dann, wie bereits oben gezeigt, die Inhalte. Das geht so: Suchen Sie die Seite, auf der sich das zu kopierende Element befindet, klicken Sie auf den Seitennamen und Sie erhalten wieder die Ansicht Seiteninhalt. Wir wollen jetzt das untere Inhaltselement kopieren und auf einer anderen Seite als Vorlage einsetzen. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 11 / 17

12 Klicken Sie mit der linken Maustaste auf das Icon und Sie erhalten einen Dialog zum Bearbeiten dieses Inhaltselementes. Nun wollen wir es kopieren, also klicken Sie auf Kopieren. Danach wechseln Sie anhand des Seitenbaumes auf die Seite, wo Sie dieses Inhaltselement nun einfügen möchten. Wenn es dort schon ein Inhaltselement gibt, so klicken Sie bei diesem ebenfalls auf das Icon und erhalten wieder einen Dialog. Dieses Mal wählen wir aber die Option Einfügen nach. Bestätigen Sie die Frage und schon haben Sie das kopierte Inhaltselement unter (nach) dem bereits bestehenden eingefügt. Nun können Sie mit einem Klick in den Text oder auf das Stiftsymbol die Texte abändern und Bilder austauschen, um so die Inhalte anzupassen. Wie gesagt, ist dieser Weg in vielen Fällen der einfachere, Sie können somit die Einstellungen eines Inhaltselementes übernehmen und müssen es nicht jedes Mal neu erfinden. KLICK Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 12 / 17

13 5. Erstellen von neuen Seiten in der Navigation TYPO3 erzeugt die Menüführung in der Navigationsleiste automatisch. Das heißt, wenn Sie im Seitenbaum eine Seite einfügen, erscheint diese im Normalfall auch in der Navigation der Website, es sei denn, Sie wollen einige Punkte verstecken. Der einfachste Weg, eine neue Seite zu erstellen, ist eine vorhandene zu kopieren. Es werden dann alle Inhaltselemente auf der Seite mitkopiert. Kopieren Sie sogar eine Seite, die über Unterseiten verfügt, werden auch diese mitkopiert. Dabei gehen Sie ähnlich wie beim Kopieren von Inhaltselementen vor (Punkt 4.1.): Wählen Sie die zu kopierende Seite im Seitenbaum und klicken Sie auf das Blattsymbol daneben. Ein neuer Dialog erscheint. Wählen Sie hier die Option Kopieren. Suchen Sie nun im Seitenbaum eine Seite, nach oder in der Sie die gerade kopierte einfügen möchten. In diesem Beispiel nach oder in der Seite DELF. Mit Einfügen in ist gemeint, dass eine neue Navigationsebene hier eröffnet wird. In diesem Internetauftritt ist eine mehrstufige Navigation programmiert. Bitte achten Sie aber darauf, dass ab einer bestimmten Tiefe die Navigation nicht mehr abgebildet wird. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 13 / 17

14 Die Seite hat ein kleines rotes Zeichen an ihrem Blattelement. Dies bedeutet, dass sie noch versteckt ist und im Front-End noch nicht zu sehen ist. Da die Inhalte nach einem Kopiervorgang meistens nicht aktuell sind, erkennt TYPO3 hier automatisch, dass es sich um eine Seite handelt, deren Inhalte noch angepasst werden müssen. Sie müssen nun einige Anpassungen vornehmen: Klicken Sie auf Seiteneigenschaften bearbeiten Um nun den Navigationsnamen der Seite zu ändern, klicken Sie im Bereich Seiteninhalt auf Seitentitel bearbeiten und Sie erhalten die nachfolgende Ansicht. Ersetzen Sie den Seitentitel des kopierten Inhaltselementes durch den neuen, dieser wird als Navigationspunkt erscheinen. Der Haken bei Seite verbergen sorgt für die Unsichtbarkeit der Seite im Front-End. Setzen Sie diesen Haken nicht und klicken Sie auf, wird die Seite sofort veröffentlicht und Sie können sich die aktualisierte Version in einem neuen Fenster ansehen. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 14 / 17

15 Das heißt aber auch, dass sie schon in der Navigationsleiste Ihrer Internetseite mit den alten Inhalten auftaucht. Wenn Sie dieses noch nicht wollen, lassen Sie bis zur endgültigen Fertigstellung den Haken bei Seite verstecken aktiviert. Klicken Sie bei aktiviertem Haken jetzt auf, sehen Sie zwar auch die Seite in Ihrer Navigationsleiste, doch finden Sie rechts in Ihrem Browserfenster ein rotes Feld mit dem Hinweis PREVIEW. D.h., dass nur Sie diese Seite jetzt so sehen können. Im Reiter Metadaten geben Sie bei Inhaltsangabe eine kurze Beschreibung der Inhalte dieser Unterseite ein. Das verbessert die Quote bei den gängigen Suchmaschinen. Tragen Sie bei Stichworte ebenfalls kurze und prägnante Begriffe, durch ein Komma getrennt, zum Thema dieser Unterseite ein. Auch das verbessert die Quote bei einigen Suchmaschinen. Verfahren Sie bei Beschreibung ähnlich wie bei Inhaltsangabe. Wenn Sie hier keine seitenspezifischen Angaben eintragen wollen, so werden die der Startseite übernommen. Die Reiter Resources, Options und Access sind momentan nicht von Bedeutung. Speichern und schließen Sie die Seitentitel-Ansicht und fahren Sie mit der Bearbeitung der Inhaltselemente fort. Zu guter Letzt können Sie den Haken wieder bei Seite verstecken entfernen und die neue Seite erscheint mit den aktualisierten Inhalten in der Navigation nun auch im Front-End. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 15 / 17

16 6.1. Verlinkungen Wenn Sie innerhalb Ihres Internetauftritts Dateien verlinken möchten, dann gehen Sie wie folgt vor: Generieren oder öffnen Sie ein Inhaltselement vom Typ Text oder Text mit Bild. Markieren Sie im Reiter Text die Textpassage, von der aus Sie eine Seite verlinken wollen. Klicken Sie danach auf die kleine Weltkugel und Sie erhalten ein neues Fenster mit den verschiedenen Verlinkungsmöglichkeiten. Im Reiter Seite können Sie entweder auf eine Seite oder sogar auf ein spezielles Inhaltselement innerhalb Ihrer Website verlinken. Soll auf eine Seite gesprungen werden, so verlinken Sie den Seitennamen, wollen Sie direkt auf ein Inhaltselement auf dieser Seite springen, so klicken Sie auf den kleinen Pfeil neben dem Seitennamen und dann auf das erscheinende Inhaltselement. Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 16 / 17

17 Weitere Angaben in diesem Fenster: Ziel bestimmt das Verhalten des Browsers beim Klicken auf den Link. _top bedeutet, dass man innerhalb der Website bleibt, was bei internen Verlinkungen auch ein Muss ist. Wohingegen _blank ein neues Browserfenster öffnen würde. Der Titel kann den Suchmaschinen und auch dem User zusätzliche Informationen über den hinterlegten Link geben. Aktualisieren bestätigt die Änderungen. Sie können auf diesen Weg auch Verlinkungen zu bestimmten Datensätzen (PDFs,...), externen Websites oder auch zu -Adressen setzen. Speichern und schließen Sie die Änderungen und testen Sie die Verlinkung im Front-End. Nun haben Sie die Hauptarbeit erlernt diese Schritte werden Sie am häufigsten bei Ihrer Arbeit mit TYPO3 benötigen. Bitte vergessen Sie nie, Zwischenschritte zu speichern! Viel Spaß und viel Erfolg. Andreas Ströker DIEWERBEREI Kurz-Anleitung zum Content-Management-System TYPO3 - Kunde: VfL Edewecht Sport Seite 17 / 17

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure

TYPO3 Schritt für Schritt - Einführung für Redakteure TYPO3 Version 4.0 Schritt für Schritt Einführung für Redakteure zeitwerk GmbH Basel - Schweiz http://www.zeitwerk.ch ++4161 383 8216 TYPO3_einfuehrung_redakteure.pdf - 07.07.2006 TYPO3 Schritt für Schritt

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Trainingsunterlagen TYPO3 Grundlagenschulung Seite 1 / Maud Mergard / 08.03.2010 TYPO3-Schulung für Redakteure Stand: 08.03.2010 Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3

Mehr

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure

TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure TYPO3-Kurzreferenz für Redakteure Die Kurzreferenz orientiert sich weitgehend an den TYPO3 v4 Schulungsvideos. Es kann jedoch geringfügige Abweichungen geben, da in den Videos auf didaktisch sinnvolles

Mehr

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken.

Einfügen mit Hilfe des Assistenten: Um eine Seite hinzufügen zu können, müssen Sie nur mehr auf ein Symbol Stelle klicken. 2. SEITE ERSTELLEN 2.1 Seite hinzufügen Klicken Sie in der Navigationsleiste mit der rechten Maustaste auf das Symbol vor dem Seitentitel. Es öffnet sich ein neues Kontextmenü. Wenn Sie nun in diesem Kontextmenü

Mehr

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013

Bedienungsanleitung TYPO3. Eingesetzte TYPO3-Version 6.x. Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 Eingesetzte TYPO3-Version 6.x Stand dieser Dokumentation 23. September 2013 Bedienungsanleitung TYPO3 - www.frappant.ch Seite 1 von 16 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen

Mehr

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x

Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Anleitung zur Verwendung von Silverstripe 3.x Inhaltsverzeichnis: 1. EINLEITUNG 2. ORIENTIERUNG 2.1 Anmelden am CMS 2.2 Die Elemente des Silverstripe CMS 2.3 Funktion des Seitenbaums 2.4 Navigieren mit

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014

Kurzanleitung Typo3 Radio MK V1.5 vom 18.07.2014 Kurzanleitung Typo3 V1.5 vom 18.07.2014 Typo3 Version 4.7.14 0 Inhalt Kurzanleitung Typo3 Login. 2 Seite anlegen.. 3 Inhaltselement anlegen...... 7 Dateien und Bilder verwalten... 14 Nachrichten / News

Mehr

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren

Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren Inhaltsverzeichnis Schulungsscript für TYPO3-Redaktoren EINFÜHRUNG... 2 ERSTE ÜBUNGEN... 2 EINLOGGEN... 2 BENUTZEROBERFLÄCHE... 2 PASSWORT ÄNDERN... 2 SEITEN UND INHALTE... 3 DEAKTIVIERTE SEITEN, IM MENU

Mehr

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3

Handbuch für das Content- Management-System TYPO3 Handbuch für das Content- Management-System TYPO - Kurzanleitung Teil : Seiten & Inhalte (Texte & Bilder) anlegen Eine Orientierungshilfe von der NetzWerkstatt Inhalt Anmeldung Startseite Überblick über

Mehr

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis

Kurzanleitung CMS. Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS. Inhaltsverzeichnis Diese Kurzanleitung bietet Ihnen einen Einstieg in die Homepage Verwaltung mit dem Silverstripe CMS Verfasser: Michael Bogucki Erstellt: 24. September 2008 Letzte Änderung: 16. Juni 2009 Inhaltsverzeichnis

Mehr

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics

DESIGN & DEVELOPMENT. TYPO3 Basics DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Basics 1 Einleitung / Inhalt 2 / 21 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert erklärt,

Mehr

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015

Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 24.06.2015 Grundlagen TYPO3 / Maud Mergard/ SK / 1 / TYPO3 für Redakteure Um sich in TYPO3 einzuloggen, rufen Sie bitte im Internet die Seite http://www.vdi.de/typo3 auf, geben Sie dort Ihren Benutzernamen und Ihr

Mehr

Kapitel 1 - Warum TYPO3?

Kapitel 1 - Warum TYPO3? Kapitel 1 - Warum TYPO3? TYPO3 ist ein leistungsfähiges Content-Management-System, mit dem Sie alle Inhalte Ihrer Homepage im Handumdrehen selbst verwalten können. Sie müssen kein Programmierer sein und

Mehr

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement

HTL-Website. TYPO3- Skriptum II. Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig. Qualitätsmanagement HTL-Website TYPO3- Skriptum II Autor: RUK Stand: 02.06.2010 Gedruckt am: - Version: V0.1 Status: fertig Qualitätsmanagement Erstellt Geprüft Freigegeben Name RUK Datum 02.06.2010 Unterschrift Inhaltsverzeichnis

Mehr

RÖK Typo3 Dokumentation

RÖK Typo3 Dokumentation 2012 RÖK Typo3 Dokumentation Redakteur Sparten Eine Hilfe für den Einstieg in Typo3. Innpuls Werbeagentur GmbH 01.01.2012 2 RÖK Typo3 Dokumentation Inhalt 1) Was ist Typo3... 3 2) Typo3 aufrufen und Anmelden...

Mehr

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.

non media TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia. TYPO3 Mini Manual Stand November 2006 verwendete TYPO3-Version: 4.0.2 non media Ute Luft Weitsche 25 29439 Lüchow uluft@nonmedia.de 1 Begriffe - Fachchinesisch...dann wissen alle, worüber man redet. Backend

Mehr

Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart

Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart Wie kann ich...? Redaktionshilfe zu TYPO3 für XXXXXXXX, Stuttgart Version 0.9 Stand 13.09.2009 Inhalt "Wie kann ich?" Redaktionshilfe zu Typo3 Inhalt... 3 1.1 Wie kann ich mich anmelden?... 3 1.2 Wie kann

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten

Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen. Newsletter-Adressen verwalten. Datei Verzeichnisbaum und Dateien anzeigen und bearbeiten TYPO3-Symbole Web Seite Anzeigen Liste NL Queue Seitenansicht aktivieren Webseite innerhalb der TYPO3-Oberfläche anzeigen Listenansicht aktivieren ansicht aktivieren Newsletter-Adressen verwalten Datei

Mehr

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x

Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x Kurzanleitung für das CMS Joomla 3.x 1. Login ins Backend Die Anmeldung ins sogenannte Backend (die Verwaltungsebene) der Website erfolgt über folgenden Link: www.name-der-website.de/administrator. Das

Mehr

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0

Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typo3: eine kurze Redakteurseinführung V 1.0 Das Content Management System Typ03: eine kleine Redakteurseinführung Typo3 ist ein Content Management System (CMS). Ein CMS ermöglicht

Mehr

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz

Version 30.07.2007 - Pädagogische Hochschule Freiburg, Peter Huppertz Babysteps Backend - Hauptmenü Neue Seite anlegen Seiteneigenschaften bearbeiten Inhaltselemente erstellen Inhaltselemente bearbeiten Übersicht der Seitenlayouts Bearbeiten von Personen Anzeigen von Personendaten

Mehr

Handreichung fu r Autoren

Handreichung fu r Autoren Handreichung fu r Autoren Inhalt: 1. Wie und wo melde ich mich an? 2. Wo ändere ich mein Passwort? 3. Struktur des sogenannten Backend-Bereichs 4. Neue Datei (Inhaltselement) anlegen. a. Der Karteireiter

Mehr

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0

Handbuch Website. Handbuch Redakteure Fakultät. Handbuch Website. CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Handbuch Website Handbuch Redakteure Fakultät CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax: (0871) 9 66 41

Mehr

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung

Einführung in das Content-Management-System TYPO3. Skript zur Schulung Einführung in das Content-Management-System TYPO3 Skript zur Schulung www.igl.uni-mainz.de / Stand: 05.08.2005 1. Das Frontend der Internetauftritt des Instituts Der Internetauftritt des Instituts ist

Mehr

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen

TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen TYPO3-ANLEITUNG FÜR REDAKTEURE Für die Ortsverkehrswachten des Landes Niedersachsen Der Webauftritt wird mit dem Redaktionssystem Typo3 Version 4.0 realisiert, das eine komfortable Pflege der Seiten erlaubt.

Mehr

Der Website-Generator

Der Website-Generator Der Website-Generator Der Website-Generator im Privatbereich gibt Ihnen die Möglichkeit, schnell eine eigene Website in einheitlichem Layout zu erstellen. In Klassen, Gruppen und Institutionen können auch

Mehr

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer

Handbuch für Redakteure für Typo3. Version 1.1. Datum: 15.2.2005. Georg Ringer Handbuch für Redakteure für Typo3 Version 1.1 Datum: 15.2.2005 Georg Ringer Inhaltsverzeichnis 1. Login... 3 2. Oberfläche von Typo3... 4 2.1. Modulleiste... 5 2.2. Navigationsleiste... 6 3. Einfache Funktionen...

Mehr

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20

Typo3 4.5 Anleitung Version 1.1. Stand: 22. März 2013 Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 0152 / 33 83 09 20 Typo 4.5 Anleitung Version. Stand:. März 0 Von: Marina Rossa :: Multimedia & Design info@marina-rossa.de 05 / 8 09 0 INHALTSVERZEICHNIS An- und Abmeldung... 4. Anmeldung (Login)... 4. Abmeldung (Logout)...

Mehr

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren.

Für Fragen und Anregungen, Wünsche und Verbesserungsvorschlägen zu diesem Handbuch können Sie mich gerne kontaktieren. Inhaltsverzeichnis 1. Inhaltselemente bearbeiten Bild einfügen 2. Inhaltselement anlegen 3. Seite anlegen 4. Dateien verwalten Ordner anlegen Datei hochladen 5. Buttons 6. TYPO3 Backend (Aufbau) Einleitung

Mehr

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010)

TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) TYPO3 4.4.x - Schulungsunterlagen für Redakteure TZ-COM Thomas Zimmermann Computer GmbH (Reinhard Kreitner 10.08.2010) Wichtige Begriffe:... 2 Was ist ein Content Management System (CMS)?... 2 Die Begriffe

Mehr

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Die typo3 Schulung besteht aus zwei Blöcken: Einer Präsentation und einem Übungsteil. Während der Präsentation lernen Sie Anhand von konkreten Beispielen

Mehr

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt.

Die Inhalte Ihres Webauftritts werden mit einem CMS (Content-Management-System) erstellt. RSG-LE Dokumentation (Version 2) Inhaltsverzeichnis: 1. Hinweise zur Nutzung der Website RSG-LE.de 2. Die Website im Überblick 3. Schritt für Schritt erste Schritte 4. Neue Seiten anlegen 5. Seiten-Inhalte

Mehr

für Redakteure mit Pfiff

für Redakteure mit Pfiff Open Source CMS für Redakteure mit Pfiff http://typo3.org/ (Aktuelle Version: 4.3.0 Jänner 2010 V8.2) Ausgabe: SCHILF Sporthauptschule Imst MUIGG Herbert Alle Rechte vorbehalten. email: herbert.muigg@1start.at

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung Trainingsunterlagen TYPO3 Fortgeschrittenen Schulung Seite 1 / Maud Mergard / 20.08.2010 Umgang mit Teasern und Seitenlayout in TYPO3 Stand 20.08.2010 Ein Teaser ([ti?z?(r)]) (von engl. tease = reizen,

Mehr

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus

ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus ARBEITEN MIT TYPO3 - Eine Anleitung zur redaktionellen Arbeit mit TYPO3 - Hauptsache Kommunikation GmbH. Hauptstraße 61. 65719 Hofheim / Taunus INHALT 1. Einstieg... 2 2. Anmeldung und erste Schritte...

Mehr

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2

www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 www.profamilia.de Anleitung zur Nutzung von Typo3, Version 6.2 27.4.2015 Inhalt 1. Allgemeine Hinweise 2 2. Überblick über die Seite 3 3. Arbeiten im Einzelnen 5 3.1. Pflege der Beratungsstellendaten:

Mehr

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann

Redaktions-Schulung. Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007. Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann Redaktions-Schulung Redaktionssystem der Kunstuniversität Linz 12. Oktober 2007 Daniel Hoschek & Ralph Zimmermann 1 Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte

Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Fraunhofer ITWM Typo3 Schulung für Webbeauftragte Die typo3 Schulung besteht aus zwei Blöcken: Einer Präsentation und einem Übungsteil. Während der Präsentation lernen Sie Anhand von konkreten Beispielen

Mehr

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3

Ablauf. Redaktions-Schulung. Schulungs Unterlagen. Typo3 Redaktions-Schulung Verein Netwerk Logistik 7. März 2008 Ralph Zimmermann Ablauf Redaktionssystem Allgemein Login Aufbau von Typo3 Seitenelemente Seitenelemente - Editieren /Hinzufügen Neue Seite anlegen

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten

Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Nachrichten (News) anlegen und bearbeiten Dieses Dokument beschreibt, wie Sie Nachrichten anlegen und bearbeiten können. Login Melden Sie sich an der jeweiligen Website an, in dem Sie hinter die Internet-

Mehr

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA

Bedienungsanleitung. Content-Management-System GORILLA Bedienungsanleitung Content-Management-System GORILLA Einloggen Öffnen Sie die Seite http://login.rasch-network.com Es öffnet sich folgendes Fenster. Zum Anmelden verwenden Sie die Benutzerdaten, die wir

Mehr

Kurzanleitung Typo3 Pflege

Kurzanleitung Typo3 Pflege Kurzanleitung Typo3 Pflege 1. Vorwort Grundsätzlich kann für das CMS (Content-Management-System) Typo3 gesagt werden, dass Übung den Meister macht. Je öfter Sie mit dem System arbeiten, desto besser und

Mehr

Content Management System (CMS) Manual

Content Management System (CMS) Manual Content Management System (CMS) Manual Thema Seite Aufrufen des Content Management Systems (CMS) 2 Funktionen des CMS 3 Die Seitenverwaltung 4 Seite ändern/ Seite löschen Seiten hinzufügen 5 Seiten-Editor

Mehr

Einfache Datenpflege mit typo3

Einfache Datenpflege mit typo3 Einfache Datenpflege mit typo3 Stand Mai 2008 Autor: Dubravko Hohnjec Design und Business Innovationen Franz-Liszt-Weg 7 70794 Filderstadt www.dubidesign.de Datenpflege mit typo3 Seite 14 1. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Typo3 Benutzerhandbuch

Typo3 Benutzerhandbuch Typo3 Benutzerhandbuch für Version 6.2 contemas websolutions OG Hauptplatz 46 7100 Neusiedl/See m: office@contemas.net Sechsschimmelgasse 14 1090 Wien www.contemas.net t: +43 (0) 660 80 80 800 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006

Arbeiten mit. Eine einführende Schulung für Redakteure VGT. Michael Fritz, 21. Oktober 2006 Arbeiten mit Eine einführende Schulung für Redakteure VGT Michael Fritz, 21. Oktober 2006 1 Inhalte 1. TYPO3 - Ihr neues Content-Management-System S. 3 ff. 1.1 Was ist ein CMS 1.2 Wie komme ich rein 1.3

Mehr

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1

Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau. Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Einführung Typo3 Web Content Management an der TU Ilmenau Henrik Eichstädt Typo3-Einführung 1 Typo3 ist ein Web Content Management System verwaltet (alle) Inhalte der Website gewährleistet einheitliches

Mehr

Handbuch Website Hochschule Landshut

Handbuch Website Hochschule Landshut Handbuch Website Hochschule Landshut Anleitung für Redakteure CMS TYPO3 (Version 4.6) Dokument-Version: 1.0 Herausgeber: Kreativoli Mediendesign Altstadt 195 84028 Landshut Tel.: (0871) 9 66 41 33 Fax:

Mehr

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument

HALLO. Stichwort. Zu diesem Dokument HALLO Stichwort Zu diesem Dokument Dieses Dokument ist nur eine grobe Erklärung des Content-Management-Systems Contao (früher Typolight). Die vorliegende Beschreibung führt Sie schnell und einfach in die

Mehr

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007

Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Barrierefreie Internetseiten mit dem Redaktionssystem TYPO3 Workshop der VkIB Herzogsägmühle, 07.07.2007 Vorstellung Jan Wischnat, Internetentwicklung seit 1996 System- und Internetbetreuer bei der Gemeinde

Mehr

Handbuch für die Homepage

Handbuch für die Homepage Handbuch für die Homepage des Kirchenkreises Rendsburg-Eckernförde (www.kkre.de) Kirchenkreis Rendsburg-Eckernförde Nordelbische Evangelisch- Lutherische Kirche Anmelden 1. Internet Browser starten (z.b.

Mehr

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen

Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Redakteursguide Typo3 Gesamtschule Hattingen Handhabung und Richtlinien zur Arbeit mit der Typo3-Homepage Internet-Explorer Sie sollten den Internet-Explorer ab 6.0 oder Firefox Version 1.5, besser die

Mehr

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de

Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Handbuch Typo3 für Redakteure IZZ-on.de Grundlegende Funktionen 1. Anmelden Bitte melden Sie sich mit Ihrem Namen und dem Passwort hier: zbw.pic-develop.de/typo3 an. Dies ist der Zugang zur Test- und Entwicklungsumgebung.

Mehr

2 Die richtigen Browser-Einstellungen

2 Die richtigen Browser-Einstellungen 1 Vorwort Typo3 ist eine so genannte OpenSource-Software und wird von einer Community im Internet weiterentwickelt. Das bedeutet, dass der Programmcode für alle einsehbar ist und von vielen Personen weltweit

Mehr

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke

BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE. Aktuell zur Version 4.2. erstellt von. Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke BENUTZERHANDBUCH FÜR REDAKTEURE Aktuell zur Version 4.2 erstellt von Dipl.-Inf. (FH) Thorsten Höke ÜBERSICHT 1. EINFÜHRUNG 3 1.1 Content Management Systeme 3 1.2 Vorteile eines CMS 3 2. BENUTZEROBERFLÄCHE

Mehr

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014

Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 Typo3 Handbuch Redaktion: Peter W. Bernecker Tel.: 069 / 92 107 292 pw.bernecker@ev medienhaus.de Stand: 6. Oktober 2014 3. Arbeitsbereich: Wo sind meine Inhalte? Wo kann ich Inhalte einstellen (Rechte)?

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder

8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder 8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder Inhaltsverzeichnis 8 Bilder in TYPO3 (RichTextEditor & Elemente Text mit Bild, Bilder 1 8.1 Vorbemerkung.......................................

Mehr

Kurzübersicht der Backendmodule

Kurzübersicht der Backendmodule Kurzübersicht der Backendmodule Erläuterung zu den einzelnen Punkten 1. Titelleiste von TYPO3 (von links nach rechts) Anzeige von eingeloggtem Benutzer Verlassen-Button (Ausloggen) Lesezeichenmenü (Hier

Mehr

Typo3 Website - Die Innenarchitekten

Typo3 Website - Die Innenarchitekten Kurzeinstieg - Leitfaden - Stand 15.12.2010 Redaktionelle Bearbeitung der Seite Top-News inkl. Anlegen von Pop-Up Fenstern ge der Anfangsseite Top-News. Um die Redaktiionsmöglichkeiten übersichtlich zu

Mehr

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf

Modul Bildergalerie Informationen zum Bearbeiten des CMS-Systems für den SV Oberteisendorf Inhaltsverzeichnis Allgemein...2 Bilder-Ordner für Bildergalerie einrichten und befüllen...3 Verzeichnis erstellen...3 Beschriftung der Fotos...4 Bildergalerie anlegen und einrichten...5 Vorbereitung im

Mehr

6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements

6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements 6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements Inhaltsverzeichnis 6 Das Kopieren eines bereits bestehenden Inhaltselements 1 Vorbemerkung.......................................... 1 6.1 Schritt

Mehr

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced

d e S I G n & d e v e L O P M e n T TYPO3 AdvAnced DESIGN & DEVELOPMENT TYPO3 Advanced 1 Einleitung / Inhalt 2 / 13 Einleitung Dieses Dokument weist Sie durch die Funktion des Open Source CMS TYPO3. In wenigen, einfachen Schritten wird Ihnen bebildert

Mehr

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen

Typo3 - Inhalte. 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs. 2. Seitenunterteilung einfügen Typo3 - Inhalte 1. Gestaltung des Inhaltsbereichs Das Layout der neuen TVA Website sieht neben dem grafischen Rahmen und den Navigations-Elementen oben und links einen grossen Inhaltsbereich (graue Fläche)

Mehr

Anleitung für das Content Management System

Anleitung für das Content Management System Homepage der Pfarre Maria Treu Anleitung für das Content Management System Teil 5 Fotogalerien Anlegen neuer Fotoalben Das Anlegen neuer Fotoalben erfolgt in zwei bzw. drei Schritten: Im ersten Schritt

Mehr

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011

Strategie & Kommunikation. Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011 Trainingsunterlagen TYPO3: Teaser und Seitenlayout Stand 27.04.2011 Seite 1 / Maud Mergard / 27.04.2011 Umgang mit Teasern und Seitenlayout in TYPO3 Stand 20.08.2010 Ein Teaser ([ti?z?(r)]) (von engl.

Mehr

Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen,

Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen, Liebe Webseitenredakteure/-innen aus den diözesanen Steuerungsgruppen, ergänzend zum vorläufigen Typo3-Handout Redakteursguide erhaltet ihr hier noch ein paar spezifische Informationen für eure diözesanen

Mehr

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT

Benutzerhandbuch. Content-Management-System TYPO3. die NetzWerkstatt EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT Benutzerhandbuch Content-Management-System TYPO3 EINE ORIENTIERUNGSHILFE VON DER NETZWERKSTATT die NetzWerkstatt Inhaltsverzeichnis Anmeldung 3 Startseite 4 Überblick über die Module 5 TYPO3 Handbuch 6

Mehr

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage

Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage Anleitung zum Erstellen und Warten einer Selbstwartungs-Homepage www.onco.at Einleitung: Herzliche Gratulation zum Erwerb Ihrer Homepage. Sie haben sich für ein ausgesprochen gutes System entschieden,

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage.

Anleitungen für User der Seite TSV AustriAlpin Fulpmes. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. So erstellen Sie einen Bericht (Beitrag) auf der TSV-AustriAlpin Fulpmes Homepage. Seite 1 Walter Mayerhofer 2012 1.) ANMELDUNG Melden Sie sich mit Ihrem Benutzernamen und Passwort an. Als allererstes

Mehr

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de

TYPO3 Einführung für Redakteure I. A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de TYPO3 Einführung für Redakteure I A. Tessmer typo3@rrzn.uni-hannover.de http://www.t3luh.rrzn.uni-hannover.de Ablauf! 1. Tag: Aufbau der Website nach dem Corporate Design der LUH Bearbeiten von Inhalten:

Mehr

Als Administrator im Backend anmelden

Als Administrator im Backend anmelden Inhalt CompuMaus-Brühl-Computerschulung Als Administrator im Backend anmelden 1 Ihre Seiten verändern oder neue Seiten erstellen 2 Seiteninhalte verändern 2 hier Ihre Seite Willkommen auf meiner Homepage

Mehr

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg

Dokumentation. Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User. PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg Dokumentation Dokumentation Schnell-Einstieg für webedition User PROLINK internet communications GmbH Merzhauser Str. 4 D-79100 Freiburg fon: +49 (0)761-456 989 0 fax: +49 (0)761-456 989 99 mail: info@prolink.de

Mehr

Schulung TYPO3 -SCHULUNG

Schulung TYPO3 -SCHULUNG -SCHULUNG Inhaltsangabe Der Anmeldeprozess S.4 Die Homepage Backend vs. Frontend S.10 Die Startseite S.14 Bilder und PDFs hochladen S.20 Die Meldungsseite S.26 Termine erstellen S.35 Kontakt / Impressum

Mehr

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH

TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH TYPO3-REDAKTEURSHANDBUCH Erstellung von Webseiten mit dem TYPO3-CMS der HHU Düsseldorf ZIM Zentrum für Informations- und Medientechnologie ZIM - TYPO3-Team HHU Düsseldorf Ansprechpartner ZIM Dr. Sebastian

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3

Inhaltsverzeichnis. Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2. Schritt 1: Design auswählen...3 Inhaltsverzeichnis Mit dem WEB.DE WebBaukasten zur eigenen Homepage!...2 Schritt 1: Design auswählen...3 Schritt 2: Umfang und Struktur der Seiten bestimmen...7 Schritt 3: Inhalte bearbeiten...9 Grafik

Mehr

TUTORIAL. Wartung der Website mit Wordpress. www.edelsbrunner.at

TUTORIAL. Wartung der Website mit Wordpress. www.edelsbrunner.at TUTORIAL Wartung der Website mit Wordpress www.edelsbrunner.at INHALTSVERZEICHNIS Login...3 Überblick...4 Dashboard...4 Hauptmenü...4 Bereiche der Website...5 Navigation...6 Sidebar...6 Allgemeiner Content-Bereich...7

Mehr

Content Management mit Typo3

Content Management mit Typo3 Content Management mit Typo3 Autor: Tanja Jung, ITW Stand 08/2006 INHALTSVERZEICHNIS TYPO3 EINFÜHRUNG----------------------------------------------------------------------------------------------2 1. Zugang

Mehr

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS)

Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Das Studiengangsinformationssystem (SGIS) Manual für Typo3-Redakteure Version 1.a Mai 2015 Kontakt: Referat 1.4 - Allgemeine Studienberatung und Career Service Christian Birringer, christian.birringer@uni-rostock.de

Mehr

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden!

Nur in schwarz angezeigten Verzeichnissen kann gespeichert werden! Kurzanleitung für das CMS WebEdition für die Schulhomepage Seite 1 Kurzanleitung für Homepage-Redakteure (CMW WebEdition) 1. Anmeldung http://www.gymnasium-landau.de/webedition Linke Seite: Dateimanager

Mehr

Handbuch für Webseitenmenü vertikal Inhalte bearbeiten Seite 4-5

Handbuch für Webseitenmenü vertikal Inhalte bearbeiten Seite 4-5 Inhaltsverzeichnis: Handbuch zur Bedienung Ihrer Webseite Einführung und Einloggen Seite 2-3 Handbuch für Webseitenmenü vertikal Inhalte bearbeiten Seite 4-5 Allgemein Seite 6-7 Text Seite 8 Medien Seite

Mehr

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten

Wie man einen Artikel. auf Lautschrift.org veröffentlicht. Eine Anleitung in 14 Schritten Wie man einen Artikel auf Lautschrift.org veröffentlicht Eine Anleitung in 14 Schritten Die Schritte: 1. Einloggen 2. Neuen Beitrag starten 3. Die Seite Neuen Beitrag erstellen 4. Menü ausklappen 5. Formatvorlagen

Mehr

Anleitung TYPO3 Version 4.0

Anleitung TYPO3 Version 4.0 Publizieren im Internet mit dem Content Management System TYPO3: (Referenzprojekte unter www.aloco.ch/referenzen/ ). Anleitung TYPO3 Version 4.0 Fragen beantworten wir gerne: ALOCO GmbH Hirschengraben

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups

Inhaltsverzeichnis. 1. Einführung 2. Login 3. Persöhnliche Daten 4. Meine Webseite 5. Navigation 6. Backups Erste Schritte Wir heißen Sie herzlich willkommen im CMS-System der Euroweb Internet GmbH. Hier erfahren Sie die grundlegendsten Informationen, die Sie zur Bearbeitung Ihrer Website benötigen. Inhaltsverzeichnis

Mehr

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard

Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Kurzanleitung für OnIT-Webbaukasten BOBB - Standard Der Grad Ihrer Zufriedenheit wird durch die Gesamtheit unserer gebotenen Leistungen bestimmt. Ein wesentlicher Teil unserer Leistungen ist der direkte

Mehr

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress.

Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Anmeldung http://www.ihredomain.de/wp-admin Dashboard Diese Ansicht erhalten Sie nach der erfolgreichen Anmeldung bei Wordpress. Das Dashboard gibt Ihnen eine kurze Übersicht, z.b. Anzahl der Beiträge,

Mehr

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen

Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Eine eigene Website mit Jimdo erstellen Die schnellste und kostengünstigste Art, zu einem Internetauftritt zu gelangen, ist der Weg über vorkonfigurierte und oftmals kostenfreie Internetbaukästen. Diese

Mehr

www.informationskompetenz.de - Frontend

www.informationskompetenz.de - Frontend www.informationskompetenz.de - Frontend News einstellen 1. Login auf der Webseite unter Benutzeranmeldung (=Frontend) mit persönlichem Login 2. Wahl des Menüpunkts Inhalte einstellen > News einstellen

Mehr

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website)

Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Dokumentation für die Arbeit mit dem Redaktionssystem (Content Management System -CMS) zur Wartung Ihrer Homepage (Website) Redaktion Mit der Redaktion einer Webseite konzentrieren Sie sich auf die inhaltliche

Mehr

für Redakteure: Kurzreferenz

für Redakteure: Kurzreferenz für Redakteure: Kurzreferenz 2007 Sven Teuber, Düsseldorf Das vorliegende Dokument dient der Unterstützung der Web-Redakteure an der Philosophischen Fakultät der Heinrich-Heine-Universität Düsseldorf

Mehr

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14

1. Die Anmeldung. Beispielsweise: http://www.uo-net.de/typo3/ 31.08.2010 1 von 14 1. Die Anmeldung Um mit Typo3 arbeiten zu können müssen Sie sich zunächst am sogenannten Backend (BE) anmelden. Dazu benötigen Sie die korrekte Web-Adresse, Ihren Benutzernamen und das zugehörige Passwort.

Mehr

Schulungs-Dokumentation. Typo3 Website www.trunz.ch

Schulungs-Dokumentation. Typo3 Website www.trunz.ch Schulungs-Dokumentation Typo3 Website www.trunz.ch 28.03.2006 Inhalt - Typo3 Begriffsdefinitionen - Inhalts-Bereiche und editierbare Elemente der Website - Login in die Typo3 Administrationsoberfläche

Mehr

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006

Einführung in das redaktionelle Arbeiten mit Typo3 Schulung am 15. und 16.05.2006 1. Anmeldung am System Das CMS Typo3 ist ein webbasiertes Redaktionssystem, bei dem Seiteninhalte mit einem Internetzugang und einer bestimmten URL zeit- und ortunabhängig erstellt und bearbeitet werden

Mehr

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen.

Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. Typo3 kurz und gut Start Sie benötigen eine TYPO3 Umgebung mit eigenen Zugangsdaten und etwas Zeit zum kreativen Schaffen. 1. Übung (Zugang zum Backend) Als Beispiel der Domain nehmen wir die Website:

Mehr