Pen-RC-Meter für SMD VA 503

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Pen-RC-Meter für SMD VA 503"

Transkript

1 Pen-RC-Meter für SMD VA 503 Bedienungsanleitung ELV Elektronik AG PF 1000 D Leer Telefon 0491/ Telefax 0491/

2 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme komplett und bewahren Sie die Bedienungsanleitung für späteres Nachlesen auf. Wenn Sie das Gerät anderen Personen zur Nutzung überlassen, übergeben Sie auch diese Bedienungsanleitung. 1. Ausgabe Deutsch 06/2007 Dokumentation 2007 eq-3 Ltd. Hongkong Alle Rechte vorbehalten. Ohne schriftliche Zustimmung des Herausgebers darf dieses Handbuch auch nicht auszugsweise in irgendeiner Form reproduziert werden oder unter Verwendung elektronischer, mechanischer oder chemischer Verfahren vervielfältigt oder verarbeitet werden. Es ist möglich, dass das vorliegende Handbuch noch drucktechnische Mängel oder Druckfehler aufweist. Die Angaben in diesem Handbuch werden jedoch regelmäßig überprüft und Korrekturen in der nächsten Ausgabe vorgenommen. Für Fehler technischer oder drucktechnischer Art und ihre Folgen übernehmen wir keine Haftung. Alle Warenzeichen und Schutzrechte werden anerkannt. Printed in Hong Kong Änderungen im Sinne des technischen Fortschritts können ohne Vorankündigung vorgenommen werden Y2007V1.0

3 Inhalt: 1. Funktion und bestimmungsgemäßer Einsatz Sicherheits- und Betriebshinweise Beschreibung Vorbereitung zum Betrieb Batterie einlegen/wechseln/low-bat-anzeige Bedienung Ein-/Ausschalten/automatische Abschaltung Relativwertmessung Widerstandsmessung Kapazitätsmessung Diodentest Technische Daten Entsorgung...18

4 1. Funktion und bestimmungsgemäßer Einsatz Das Pen-RC-Meter dient zum Ermitteln der Daten von Elektronik-Bauteilen mit geringen Abmessungen, wie sie in SMD-Schaltungen verwendet werden. Gebrauchseigenschaften/Ausstattung: - Messen von Widerständen bis 40 MΩ - Messen von Kondensatoren bis 200 µf - Diodentest - Relativwert-Messfunktion - Batteriewarnung - Automatische Abschaltung - SMD-Messzange In dieser Anleitung sind die Sicherheits- und allgemeine Hinweise wie folgt eingestuft: Warnung Kennzeichnet Gefahren für den Benutzer, die durch Handlungen oder Bedienungen entstehen können.

5 F Achtung Kennzeichnet Verhaltensweisen, die das Messobjekt oder das Messgerät beschädigen können. Das Hand-Zeichen kennzeichnet zusätzliche Tipps und Bedienhinweise, die zu beachten sind. Bestimmungsgemäßer Einsatz Dieses Messgerät ist für Messungen an Widerständen, Kondensatoren und Halbleiterstrecken vorgesehen. Für den Einsatz im SMD-Bereich verfügt das Gerät über eine hierfür geeignet Messzange. An diese dürfen keine Messleitungen, Verlängerungen etc. angeschlossen werden. Das Gerät darf nicht zu Messungen an spannungführenden bzw. elektrisch geladenen Bauteilen eingesetzt werden. Das Gerät ist nicht für Messungen an eingebauten Bauteilen vorgesehen. Messungen sind jeweils nur an ausgebauten, einzelnen Bauteilen vorzunehmen, um keine falschen Interpretationen und Messergebnisse zu erhalten. Jeder andere Einsatz als hier beschrieben ist nicht bestimmungsgemäß. Wenn dieses Produkt in einer vom

6 bestimmungsgemäßen Gebrauch abweichenden Art verwendet wird, kann dies Sach- sowie Personenschäden zur Folge haben, die Garantie erlischt. Für Folgeschäden, die aus Nichtbeachtung dieser Gebrauchsregeln und der Bedienungsanleitung resultieren, übernehmen wir keine Haftung, Gewährleistungsansprüche erlöschen ebenfalls. 2. Sicherheits- und Betriebshinweise Dieses Messgerät wurde nach geltenden gesetzlichen Regelungen gefertigt und geprüft und entspricht damit allen herstellerseitigen Möglichkeiten zur Vermeidung von Unfällen. Um einen sicheren Betrieb des Messgerätes zu gewährleisten, sind folgende Sicherheitshinweise zu befolgen: Warnung - Bei Zweifel über die Arbeitsweise, die Sicherheit oder den Anschluss des Gerätes eine Fachkraft oder unseren Service kontaktieren. - Das Gerät darf nicht zu Messungen an spannungführenden, bzw. elektrisch geladenen Bauteilen und Schaltungen eingesetzt werden. Ist dies unumgäng-

7 lich, so darf die Spannung an den Messpunkten eine Höhe von 50 VDC und 36 VAC keinesfalls überschreiten - Stromschlaggefahr! - Das Gerät nicht verwenden, wenn es von außen erkennbare Schäden z. B. am Gehäuse, an Bedienelementen oder an der Messzange bzw. eine Funktionsstörung aufweist. Im Zweifelsfall das Gerät von einer Fachkraft oder unserem Service prüfen lassen. - Das Gerät ist kein Spielzeug. Es darf nicht im Zugriffsbereich von Kindern aufbewahrt oder betrieben werden. - Verpackungsmaterial nicht achtlos liegen lassen. Plastikfolien/-tüten, Styroporteile etc. könnten für Kinder zu einem gefährlichen Spielzeug werden. - Das Gerät darf nicht verändert oder umgebaut werden. - Das Messgerät nicht in Umgebungen mit explosiven Gasen, Dampf oder Staub verwenden. - Das Messgerät nicht benutzen, wenn die Batteriefachabdeckung oder andere Teile des Gehäuses entfernt wurden. - Zur Vermeidung falscher Messwerte die Batterien ersetzen, sobald die Meldung im Display erscheint. - Berühren Sie beim Betrieb des Gerätes nicht die blanken Teile der Messzange.

8 Achtung - Das Gerät darf nicht an einem feuchten Ort stehen, keinem Niederschlag, Spritzwasser, Staub oder ständiger direkter Sonnenbestrahlung ausgesetzt sein. - Starke mechanische Beanspruchungen, wie z. B. Druck oder Vibration sind zu vermeiden. - Das Gerät nur mit einem trockenen Leinentuch reinigen, das bei starken Verschmutzungen leicht angefeuchtet sein darf. Zur Reinigung keine lösemittelhaltigen Reinigungsmittel verwenden. Darauf achten, dass keine Feuchtigkeit in das Geräteinnere gelangt. - Das Gerät darf ausschließlich mit 2 Knopfzellen-Batterien vom Typ AG13 (LR 44, 357) betrieben werden. Es darf nicht an einer anderen Spannung, mit anderen Batterietypen oder einer anderen Energieversorgung betrieben werden. - Vor der Messung von Kapazitäten Kondensator entladen. Weitere Betriebshinweise - Das Gerät benötigt eine Warmlaufphase von 30 Sek., um genaue Messwerte anzuzeigen. - Betrieben Sie das Gerät innerhalb von elektro-

9 magnetischen Feldern, kann es zu instabilen oder ungenauen Anzeigen kommen. - Vor einem Umschalten von Funktionen ist die Messzange vollständig vom Messobjekt zu entfernen. - Sorgen Sie bei Messarbeiten für eine Ableitung statischer Elektrizität vom Körper. - Entnehmen Sie bei längerem Nichtgebrauch die Batterien aus dem Gerät, um ein eventuelles Auslaufen der Batterien zu verhindern. 3. Beschreibung 1 Messspitze Minus 2 Messspitze Plus 3 Funktions-Wahltaste 4 Taste für Relativwertmessung 5 Display 6 Batteriefach (2 x AG 13/LR44/357)

10 4. Vorbereitung zum Betrieb 4.1. Batterie einlegen/wechseln/low-bat-anzeige Warnung Das Gerät benötigt zwei 1,5-V-Knopfzellen des Typs AG 13/LR 44/357. Bei erschöpfter Batterien erscheint im Display die Warnung. Für eine ordnungsgemäße Funktion sollten Sie die Batterien dann so bald als möglich wechseln. Wechseln Sie die Batterien vorbeugend alle 12 Monate, um das Auslaufen von Batterien zu vermeiden. Achtung! Beachten Sie die bereits gegebenen Sicherheitshinweise! Schalten Sie das Gerät ab und entfernen Sie die Messzange vom Testobjekt, bevor Sie das Batteriefach des Gerätes öffnen! 1. Öffnen Sie das Batteriefach durch Schieben des Batteriefachdeckels in Pfeilrichtung. 2. Legen Sie die Batterien polrichtig entsprechend den Polungsmarkierungen (Pluspol nach außen) in den Batteriehalter ein. 10

11 3. Setzen Sie den Batteriefachdeckel wieder ein, er muss einrasten. Arbeiten Sie erst wieder mit dem Gerät, wenn das Gehäuse verschlossen ist. Batterieverordnung beachten! Batterien gehören nicht in den Hausmüll. Nach der Batterieverordnung sind Sie verpflichtet, verbrauchte oder defekte Batterien an den örtlichen Batteriesammelstellen bzw. an Ihren Händler zurückzugeben! 11

12 5. Bedienung Warnung! Schalten Sie vor jeder Messung alle Spannungen am Messobjekt ab bzw. entladen Sie Kondensatoren Ein- und Ausschalten, automatische Abschaltung - Das Einschalten erfolgt durch kurzes Drücken der Taste FUNC. - Das Ausschalten erfolgt durch ca. 2 Sek. langes Drücken der Taste FUNC. - Wird das Gerät für ca. 15 Minuten nicht benutzt, schaltet es sich automatisch aus Relativwertmessung Diese Messart ermöglicht einfache Vergleichsmessungen mehrerer Bauteile. Nach Erfassen eines Referenzwertes wird bei dieser Messart bei folgenden Messungen lediglich die Abweichung gegenüber dem Referenzwert angezeigt. - Legen Sie die Messzange an das Referenz-Bauteil und warten Sie ab, bis eine stabile Messwertanzeige erscheint. 12

13 - Drücken Sie nun die Taste REL und entfernen Sie die Messzange vom Referenzobjekt. Im Display erscheint REL. - Bei den jetzt folgenden Messungen wird im Display nur die Abweichung vom Referenzwert angezeigt! - Die Messart kann beendet werden durch erneutes Drücken der Taste REL. Auch nach einem Ausschalten kehrt das Gerät wieder zur normalen Betriebsart zurück Widerstandsmessung - Drücken Sie die Taste FUNC so oft, bis das Widerstandssymbol im Display erscheint. - Legen Sie die Messzange fest an den zu messenden Widerstand. F Bitte beachten! Bei Messung an Widerständen mit Werten über 1 MΩ kann es einige Sekunden dauern, bis eine stabile Anzeige erscheint. Dies ist normal bei der Messung höherer Widerstandswerte. Bei offenen Messspitzen oder Widerständen oberhalb 40 MΩ erscheint die Überlaufanzeige OL im Display. Die Polung der Messzange muss hier nicht beachtet werden. 13

14 5.4. Kapazitätsmessung Achtung! Kondensatoren, insbesondere Elektrolytkondensatoren, können erhebliche Ladungsenergien speichern, die das Messgerät beschädigen können. Es ist sehr wichtig, dass vor der Messung der betreffende Kondensator vollständig entladen wird. Ein nur kurzzeitiges Entladen durch kurzes Kurzschließen führt nicht immer zur vollständigen Entladung des Kondensators ( Dielectric Soakage-Effekt ). Entladen Sie daher Kondensatoren vor der Messung durch Kurzschließen bzw. Überbrücken mit einem niederohmigen Widerstand für mindestens einige Sekunden. Wenn Sie sich nicht sicher sind, ob der Kondensator noch Ladung enthält, messen Sie die Spannung an seinen Anschlüssen mit einem Gleichspannungs-Voltmeter. - Drücken Sie die Taste FUNC so oft, bis das Kondensatorsymbol im Display erscheint. - Legen Sie die Messzange fest an den zu messenden- Kondensator. Beachten Sie bei Elektrolytkondensatoren das polrichtige Anlegen der Messzangenspitzen an den Kondensator. 14

15 F Bitte beachten! Bei Messung an Kondensatoren mit höheren Kapazitäten kann es bis zu 30 Sek. dauern, bis eine stabile Anzeige erscheint. Dies ist normal bei der Messung höherer Kapazitätswerte. Setzen Sie bei der Messung von Kapazitäten im 4-nF-Bereich die Relativwertfunktion ein, um die Eigenkapazität der Messzange zu kompensieren: Kapazitätsmessung anwählen, einige Sekunden mit offener Messzange warten, bis eine stabile Anzeige erscheint, Taste REL drücken und dann Kondensator messen Diodentest - Drücken Sie die Taste FUNC so oft, bis das Diodensymbol im Display erscheint. - Legen Sie die Messzange polrichtig an die Diodenanschlüsse (Plus an Anode, Minus an Katode). - Im Display erscheint die Flussspannung der Diode bei intakter Diode. - Wechseln Sie die Polarität durch Anlegen der Messzange mit Plus an Katode und Minus an Anode. Bei intakter Diode erscheint hier OL im Display. F Bitte beachten! Es ist kein Test von Dioden möglich, die eine Flussspannung >1,5 V aufweisen, z. B. von LEDs (außer Rot). 15

16 6. Technische Daten Anzeigeumfang: /4 Stellen (3.999) Arbeitstemperatur:...0 C-40 C (max. 80% rh) Lagerungstemperatur: -10 C bis +60 C (max. 70% rh) Temperaturkoeffizient:... 0,1 x (spezif. Genauigkeit)/ <18 C oder >28 C Messrate:...3 je Sek. Automatische Abschaltung:... nach 15 Minuten Max. Spannungen an der Messspitze: VDC/36 VACrms Batterie:... 2 x AG 13 (LR 44/357) Abmessungen (L x B x T): x 35 x 20 mm Gewicht:...ca. 65 g mit Batterie Sonstiges:...Batteriewarnung, Relativwertmessung, Überlaufanzeige (OL), automatische Abschaltung 16

17 Funktion Bereich Genauigkeit Auflösung Wider- 400 Ω ±(1,2% + 3D) 0,1 Ω stand 4 kω 1 Ω 40 kω 10 Ω 400 kω 100 Ω 4 MΩ 1 kω 40 MΩ ±(2,0% + 5D) 10 kω Kapazi- 4 nf ±(5,0% + 5D) 1 pf tät 40 nf ±(3,0% + 5D) 10 pf 400 nf 100 pf 4 µf 1 nf 40 µf 10 nf 200 µf 100 nf Diodentest Messstrom: ca. 1 ma Messspannung: ca. 1,5 V Genauigkeit: ±(% vom Ablesewert + Displayschwankungsbereich in Digit), gültig bei Betriebstemperatur C bei max. 80% rh 17

18 7. Entsorgung Gerät nicht im Hausmüll entsorgen! Elektronische Geräte sind entsprechend der Richtlinie über Elektro- und Elektronik- Altgeräte über die örtlichen Sammelstellen für Elektronik-Altgeräte zu entsorgen! 18

19 19

20 20

Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 300 RC

Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 300 RC Funk- Fernbedienung KeyMatic KM 00 RC Bedienungsanleitung Elektronik AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-7016 1 Inhalt 1 Funk-Fernbedienung KeyMatic RC... 1.1 Batterien einlegen...

Mehr

USB-/Internet-Funk-Wetterstation

USB-/Internet-Funk-Wetterstation Bedienungsanleitung USB-/Internet-Funk-Wetterstation VENTUS W 203 Geeignet für die Verarbeitung von Wetterdaten der Fa. FORECA ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 04 91/600 888 Telefax

Mehr

Digital-Zangen-Multimeter UT 202 A

Digital-Zangen-Multimeter UT 202 A Digital-Zangen-Multimeter UT 202 A Bedienungsanleitung DEUTSCH 1 Inhalt 1. Beschreibung und Funktion...3 2. Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 3. Sicherheits-, Service- und Betriebshinweise...3 4. Bedien-,

Mehr

Kompakt- Digitalwaage 300 g

Kompakt- Digitalwaage 300 g Kompakt- Digitalwaage 300 g Bedienungsanleitung ELV Elektronik AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Installation und Inbetriebnahme

Mehr

Energy Analyzer EA 8000

Energy Analyzer EA 8000 Energy Analyzer EA 8000 Bedienungsanleitung ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 04 91/600 888 Telefax 04 91/6008-244 1 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Fernbedienung

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Fernbedienung Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Fernbedienung www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 4 4.

Mehr

TrueRMS-Multimeter IP 67. Bedienungsanleitung. ELV Elektronik AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244

TrueRMS-Multimeter IP 67. Bedienungsanleitung. ELV Elektronik AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 TrueRMS-Multimeter IP 67 Bedienungsanleitung ELV Elektronik AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Inbetriebnahme komplett

Mehr

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh

InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Artikel-Nummer: 01476 InLine Ultrabank Zusatz-Akku 20000mAh Bedienungsanleitung Einführung: Diese kraftvolle PowerBank (Zusatz-Akku) liefert Ihnen unterwegs die nötige Spannung für Ihre mobilen USB Geräte

Mehr

Analog-Multimeter EM330 Best.Nr. 830 438

Analog-Multimeter EM330 Best.Nr. 830 438 Analog-Multimeter EM330 Best.Nr. 830 438 Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Bedienung Achten Sie hierauf, auch wenn Sie das Produkt

Mehr

Energy Master Basic. Bedienungsanleitung. Energiekostenmessgerät

Energy Master Basic. Bedienungsanleitung. Energiekostenmessgerät Bedienungsanleitung Energy Master Basic Energiekostenmessgerät ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1. Ausgabe Deutsch 05/2011 Dokumentation 2011 eq-3

Mehr

Bedienungsanleitung Multimeter HP760C

Bedienungsanleitung Multimeter HP760C Bedienungsanleitung Multimeter HP760C Multimeter mit Digitalanzeige mit Fehlbedienungssperre Misst Gleich- und Wechsel- Strom und Spannung, Widerstand, Kapazität, Induktivität, Frequenz, Transistor hfe-

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Funkrouter www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 5 4. Funktion...

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Zwischenstecker. www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Zwischenstecker. www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Zwischenstecker www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise... 4 4.

Mehr

Anzeige 2 - Teil 1. www.boxtec.ch. by AS. Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware =

Anzeige 2 - Teil 1. www.boxtec.ch. by AS. Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware = www.boxtec.ch by AS playground.boxtec.ch/doku.php/tutorial s Anzeige 2 mit dem HT16K33, 3 x LED Matrix Anzeigen (8x8), 2 x I 2 C Bus = Teil 1 Hardware = Anzeige 2 - Teil 1 Copyright Sofern nicht anders

Mehr

DIGITALMULTIMETER AX-101B BEDIENUNGSANLEITUNG

DIGITALMULTIMETER AX-101B BEDIENUNGSANLEITUNG DIGITALMULTIMETER AX-101B BEDIENUNGSANLEITUNG I. EINLEITUNG Das Gerät ist ein stabiles, sicheres und handliches Multimeter mit einem 3½-Ziffer-Display. Mit dem Multimeter können Messungen von DC- und AC-Spannung,

Mehr

Digital-Multimeter UT 132 C

Digital-Multimeter UT 132 C Digital-Multimeter UT 132 C Bedienungsanleitung DEUTSCH 1 Inhalt 1. Beschreibung und Funktion...3 2. Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 3. Sicherheits-, Service- und Betriebshinweise...3 4. Bedien-, Anschluss-

Mehr

DVM345DI -- DIGITALMULTIMETER

DVM345DI -- DIGITALMULTIMETER -- IGITALMULTIMETER 1. EINFÜHRUNG anke für den Kauf des. Mit diesem Multimeter können Sie AC- und C- Spannungen, AC- und C-Strom, Widerstand, Kapazität und Temperatur messen. as Gerät kann an einen PC

Mehr

Digital-Multimeter UT139A/B/C

Digital-Multimeter UT139A/B/C Digital-Multimeter UT139A/B/C Bedienungsanleitung DEUTSCH 1 Inhalt 1. Beschreibung und Funktion...3 2. Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 3. Sicherheits-, Service- und Betriebshinweise...3 4. Übersicht, Inbetriebnahme,

Mehr

Bedienungsanleitung Multimeter HP760H

Bedienungsanleitung Multimeter HP760H Bedienungsanleitung Multimeter HP760H 1. Sicherheit Die folgenden Sicherheitsinformationen müssen beachtet werden, um die eigene Sicherheit beim Betrieb dieses Multimeters zu gewährleisten. 1. Betreiben

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1

Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 Nokia Mini-Lautsprecher MD-8 9209474/1 7 2008 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und das Logo für Nokia Original-Zubehör sind Marken bzw. eingetragene Marken der Nokia Corporation.

Mehr

Bedienungsanleitung für. Digital-Multimeter V&A 19 1. SICHERHEITSINFORMATIONEN

Bedienungsanleitung für. Digital-Multimeter V&A 19 1. SICHERHEITSINFORMATIONEN Bedienungsanleitung für Digital-Multimeter V&A 19 Technische Daten: flammwidriges ABS-Gehäuse konform zu IEC 1010, CAT II, CAT III Betrieb mit 9 V-Block Betriebstemperatur 0 C 40 C Lagertemperatur -10

Mehr

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Zwischenstecker (außen) www.rwe-smarthome.de

Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Zwischenstecker (außen) www.rwe-smarthome.de Montage- und Bedienungsanleitung RWE SmartHome Zwischenstecker (außen) www.rwe-smarthome.de Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung...4 2. Benutzte Symbole...4 3. Gefahrenhinweise...4

Mehr

Bedienungsanleitung Multimeter HP760C

Bedienungsanleitung Multimeter HP760C Bedienungsanleitung Multimeter HP760C Multimeter mit Digitalanzeige mit Fehlbedienungssperre Misst Gleich- und Wechsel- Strom und Spannung, Widerstand, Kapazität, Induktivität, Frequenz, Transistor hfe-

Mehr

(D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434

(D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434 (D) Bedienungsanleitung Profi Nachsichtgerät NVB 95 Art.-Nr. 31434 1. Funktion Dieses Nachtsichtgerät dient speziell und ausschließlich dem Sehen in der Dunkelheit. Durch eine spezielle Technologie wird

Mehr

Salzwasser-Auto. Bedienungsanleitung. ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244

Salzwasser-Auto. Bedienungsanleitung. ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 Salzwasser-Auto Bedienungsanleitung ELV Elektronik AG Postfach 000 D-26787 Leer Telefon 049/6008-88 Telefax 049/6008-244 Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der Installation und Inbetriebnahme

Mehr

Gebrauchsanweisung. Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300

Gebrauchsanweisung. Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300 Gebrauchsanweisung Vierdrahtiges Erdungswiderstand-Prüfkit Modell GRT300 Einführung Glückwunsch zum Kauf des vierdrahtigen Erdungswiderstand-Prüfkits von Extech. Das Modell GRT300 ist ist konform mit der

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

EMPFEHLUNGEN FÜR DEN ANWENDER

EMPFEHLUNGEN FÜR DEN ANWENDER Sehr geehrter Kunde, wir danken Ihnen, dass Sie sich für ein Erzeugnis aus unserem Hause entschieden haben, und sind überzeugt, dass HI 931002 Ihren Erwartungen voll und ganz gerecht wird. Wir empfehlen

Mehr

MultiMeter-Pocket CAT III 1000 V

MultiMeter-Pocket CAT III 1000 V MultiMeter-Pocket 02 10 18 16 24 32 40 48 56 64 72 80 88 96 104 112 120 128 136 144 152 160 DE GB NL DK FR ES IT PL FI PT SE NO TR RU UA CZ EE LV LT RO BG GR AC DC AC DC CAT III 1000 V ! Lesen Sie die

Mehr

BE48 BEDIENUNGSANLEITUNG MULTIMETER TRT-BA-BE48-TC-001-DE

BE48 BEDIENUNGSANLEITUNG MULTIMETER TRT-BA-BE48-TC-001-DE BE48 DE BEDIENUNGSANLEITUNG MULTIMETER TRT-BA-BE48-TC-001-DE Inhaltsverzeichnis Hinweise zur Bedienungsanleitung... 1 Sicherheit... 2 Informationen über das Gerät... 3 Technische Daten... 4 Transport und

Mehr

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22

Bedienungsanleitung PH-Messgerät PCE-PH22 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de *14 Cent pro Minute aus dem dt. Festnetz, max. 42 Cent pro Minute aus dem

Mehr

IUI-MAP-L4 LED-Tableau

IUI-MAP-L4 LED-Tableau IUI-MAP-L4 LED-Tableau de Installationshandbuch 610-F.01U.565.842 1.0 2012.01 Installationshandbuch Bosch Sicherheitssysteme 2 de IUI-MAP-L4 LED-Tableau Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines 3 1.1 Bestimmungsgemäße

Mehr

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung

Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Technaxx Video Watch Compass HD 4GB Bedienungsanleitung Die Konformitätserklärung für dieses Produkt finden Sie unter folgendem Internet-Link: www.technaxx.de//konformitätserklärung/video_watch_compass_hd_4gb

Mehr

Visitenkarten-Scanner Best.Nr. 862 490

Visitenkarten-Scanner Best.Nr. 862 490 Visitenkarten-Scanner Best.Nr. 862 490 Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Bedienung! Achten Sie hierauf, auch wenn Sie das Produkt

Mehr

Bedienungsanleitung. Energy Master. Energiekostenmessgerät. ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244

Bedienungsanleitung. Energy Master. Energiekostenmessgerät. ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 Bedienungsanleitung Energy Master Energiekostenmessgerät ELV Elektronik AG Postfach 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1. Ausgabe Deutsch 02/2010 Dokumentation 2010 eq-3 Ltd.,

Mehr

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2

Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 9212420/2 Nokia Extra Power DC-11/DC-11K 5 2 4 3 9212420/2 2008-2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Einführung Mit dem Nokia Extra Power DC-11/ DC-11K (nachfolgend als DC-11 bezeichnet) können Sie die Akkus in

Mehr

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen

AX-7600. 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 1. Sicherheitsinformationen AX-7600 ist ein Laserprodukt Klasse II und entspricht der Sicherheitsnorm EN60825-1. Das Nichtbeachten der folgenden Sicherheitsanweisungen kann Körperverletzungen zur

Mehr

Bedienungsanleitung LCQ-Meter (DG5MK) Stand 24.10.2014

Bedienungsanleitung LCQ-Meter (DG5MK) Stand 24.10.2014 Bedienungsanleitung LCQ-Meter (DG5MK) Stand 24.10.2014 Das Bild zeigt die Bedienungs- und Anschlußelemente des LCQ-Meters: Adjust LCD Contrast UB1 7 30 V Potentiometer zum Einstellen des Display-Kontrastes

Mehr

Bedienungsanleitung Laser Thermometer PCE-777

Bedienungsanleitung Laser Thermometer PCE-777 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung Laser Thermometer PCE-777

Mehr

Bedienungsanleitung - Produktdatenblatt -

Bedienungsanleitung - Produktdatenblatt - Art.-Nr.: 20580 Bedienungsanleitung - Produktdatenblatt - Digital-Multimeter "CTM-23 eco" inklusive Messleitungen Produktbeschreibung: Kleines und vielfach bewährtes Messgerät mit den gängigsten Meßbereichen.

Mehr

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126

Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 Nokia Lade- und Datenkabel CA-126 DEUTSCH Mit diesem Kabel können Sie Daten zwischen Ihrem kompatiblen PC und dem Nokia Gerät übertragen und synchronisieren. Dabei können Sie außerdem gleichzeitig den

Mehr

Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System FS20 EAM. Bedienungsanleitung. ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1

Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System FS20 EAM. Bedienungsanleitung. ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1 Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1 1. Allgemeines Dieser Funkempfänger ist, in Zusammenarbeit mit dem

Mehr

Energiekosten-Messgerät PM498

Energiekosten-Messgerät PM498 Energiekosten-Messgerät PM498 Best.Nr. 830 307 Diese Bedienungsanleitung ist Bestandteil des Produktes. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Bedienung Achten Sie hierauf, auch wenn Sie

Mehr

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER

B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER B E D I E N U N G S A N L E I T U N G C-DMX CONTROLLER Inhaltsverzeichnis 1. Sicherheitshinweise... 3 1.1. Hinweise für den sicheren und einwandfreien Gebrauch... 3 2. Einführung... 4 3. Technische Daten...

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex

BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex BEDIENUNGSANLEITUNG Luftfeuchtigkeitsmesser zur Ermittlung des Wärmeindex Modell RH25 Einleitung Vielen Dank für den Kauf des RH25 Luftfeuchtigkeitsmessers von Extech zur Ermittlung des Wärmeindex. Der

Mehr

DM200. Digitalmultimeter BEDIENUNGSANLEITUNG. www.brigon.de Tel.: 06106/ 82 07-0 DEUTSCH CAT ~ _ A ~ _ V DM200. Autorange. Hz% 600V CAT III IEC61010-1

DM200. Digitalmultimeter BEDIENUNGSANLEITUNG. www.brigon.de Tel.: 06106/ 82 07-0 DEUTSCH CAT ~ _ A ~ _ V DM200. Autorange. Hz% 600V CAT III IEC61010-1 DM200 Digitalmultimeter BEDIENUNGSANLEITUNG DEUTSCH AUTO DC AC DM200 HOLD REL hfe % C F MkΩHz mavf Autorange FUNC Ω C F ~ _ µa ~ _ ma ~ _ V ~ _ A CAT 10A/250V~ 600V CAT III IEC61010-1 600V 200mA/250V~

Mehr

Kalibrator-Multimeter METRAHIT MULTICAL

Kalibrator-Multimeter METRAHIT MULTICAL Kalibrator-Multimeter METRAHIT MULTICAL Kalibrator und Multimeter in einem Gehäuse / interner Speicher / Dualmode für gleichzeitiges Geben und Messen / Rampen und Treppenfunktion / Simulator für Strom,

Mehr

Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30

Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 Deutschland D-59872 Meschede Tel: 029 03 976 99-0 Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Absolutdruckmessgerät PCE-APM 30 BETRIEBSANLEITUNG 1

Mehr

Bedienungsanleitung Temperaturmessgerät für relative Feuchte / Temperatur PCE-G1A

Bedienungsanleitung Temperaturmessgerät für relative Feuchte / Temperatur PCE-G1A PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung Temperaturmessgerät für

Mehr

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG

4-KANAL LICHTSTEUERUNG C-401 BEDIENUNGSANLEITUNG -KANAL LICHTSTEUERUNG C-1 BEDIENUNGSANLEITUNG BEDIENUNGSANLEITUNG C-1 -Kanal-Lichtsteuerung INHALTSVERZEICHNIS: EINFÜHRUNG...3 SICHERHEITSHINWEISE...3 BESTIMMUNGSGEMÄSSE VERWENDUNG... EIGENSCHAFTEN...

Mehr

Elektro-Fahrzeugsimulator

Elektro-Fahrzeugsimulator Elektro-Fahrzeugsimulator Zur Inbetriebnahme und Fehlersuche an Elektrotankstellen/Ladesäulen nach IEC61851 Bedienungsanleitung Inhalt Allgemeine Hinweise... 2 Grundlegende Sicherheitshinweise... 2 Übersicht

Mehr

Board 1 - Teil 2. www.boxtec.ch. by AS. Prozessor Board 1 mit dem AT 1284 P, 3 x Ports, ISP und 2 x I 2 C Bus = Teil 2 Der erste Start =

Board 1 - Teil 2. www.boxtec.ch. by AS. Prozessor Board 1 mit dem AT 1284 P, 3 x Ports, ISP und 2 x I 2 C Bus = Teil 2 Der erste Start = www.boxtec.ch by AS playground.boxtec.ch/doku.php/tutorial s Prozessor Board 1 mit dem AT 1284 P, 3 x Ports, ISP und 2 x I 2 C Bus = Teil 2 Der erste Start = Board 1 - Teil 2 Copyright Sofern nicht anders

Mehr

Uhr, Touch Screen, Farbdisplay, schwarz

Uhr, Touch Screen, Farbdisplay, schwarz Uhr, Touch Screen Farbdisplay, schwarz Artikel Nr. 7158051 Funktionen / Ausstattung Anzeige von Uhrzeit und Datum Wochentagsanzeige (7 Sprachen) Zeitzonen 12 / 24 Stundenanzeige Weckfunktion SNOOZE Funktion

Mehr

VOLTCRAFT. LCR-Messgerät LCR-100 BEDIENUNGSANLEITUNG Seite 2-19. Best.-Nr.: 10 13 92. Version 01/09

VOLTCRAFT. LCR-Messgerät LCR-100 BEDIENUNGSANLEITUNG Seite 2-19. Best.-Nr.: 10 13 92. Version 01/09 VOLTCRAFT LCR-Messgerät LCR-100 BEDIENUNGSANLEITUNG Seite 2-19 Diese Bedienungsanleitung gehört zu diesem Produkt. Sie enthält wichtige Hinweise zur Inbetriebnahme und Handhabung. Achten Sie hierauf, auch

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00

BEDIENUNGSANLEITUNG. Portable Data Carrier ETC. Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 BEDIENUNGSANLEITUNG Portable Data Carrier ETC Datenübertragungsgerät für ETC MOBATIME BD-801048.00 Inhaltsverzeichnis 1 Sicherheit... 3 1.1 Sicherheitshinweise... 3 1.2 In dieser Anleitung verwendete Symbole

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939

Ihr Benutzerhandbuch OREGON SL929 http://de.yourpdfguides.com/dref/2891939 Lesen Sie die Empfehlungen in der Anleitung, dem technischen Handbuch oder der Installationsanleitung für. Hier finden Sie die Antworten auf alle Ihre Fragen über die in der Bedienungsanleitung (Informationen,

Mehr

TK100C Tastkopf Kalibrator. Bedienungsanleitung

TK100C Tastkopf Kalibrator. Bedienungsanleitung Tastkopf Kalibrator Bedienungsanleitung Copyright 2014 PMK GmbH Alle Rechte vorbehalten Informationen in dieser Anleitung ersetzten die in allen bisher veröffentlichten Dokumenten. Änderungen der Spezifikationen

Mehr

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097

DEUTSCH NEDERLANDS ENGLISH ESPAÑOL FRANÇAIS FUR 8097 ENGLISH FRANÇAIS NEDERLANDS ESPAÑOL FUR 8097 Sicherheits- / Umwelt- / Aufstellhinweise Das Gerät ausnahmslos nur in trockenen Innenräumen betreiben. Niemals mit Feuchtigkeit in Verbindung bringen Kinder

Mehr

Über dieses Gerät... 12 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 12. Lieferumfang... 13 Gerät auspacken... 13

Über dieses Gerät... 12 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 12. Lieferumfang... 13 Gerät auspacken... 13 INHALTSVERZEICHNIS Sicherheitshinweise...................... 6 Störungen.................................... 7 Explosionsgefahr!.............................. 7 Explosions- und Brandgefahr!....................

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG DEUTSCH

BEDIENUNGSANLEITUNG DEUTSCH Fusselrasierer BEDIENUNGSANLEITUNG DEUTSCH Modell Spannung: Batteriebetrieb: Netto Gewicht An/Aus Schalter Transparenter Auffangbehälter Schonend zum Material Einfache Handhabung RSGX707 1,5 V 1x 1,5V

Mehr

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9

Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12. ÜBER DIESES GERÄT...9 Bestimmungsgemäßer Gebrauch... 9 Autobatterielader MD 11265 DE.book Seite 3 Montag, 7. Mai 2007 12:07 12 INHALTSVERZEICHNIS SICHERHEITSHINWEISE....................4 Störungen................................................ 5 Explosionsgefahr!.........................................

Mehr

BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK

BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK BEDIENUNGSANLEITUNG EMU CHECK 1. Sicherheits- und Verwendungshinweise Der EMU Check (Standby-Energy-Monitor) ist bei Lagerung, Transport und Betrieb vor Feuchtigkeit, Schmutz und Beschädigung zu schützen,

Mehr

USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15

USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15 USB Plattenspieler Koolsound TDJ-15 10003451 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig

Mehr

Unabhängig. Kurzanleitung. CHIPDRIVE mobile. mit. Das mobile Chipkartenterminal. 2000 Towitoko AG. CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobil

Unabhängig. Kurzanleitung. CHIPDRIVE mobile. mit. Das mobile Chipkartenterminal. 2000 Towitoko AG. CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobile CHIPDRIVE mobil Kurzanleitung Das mobile Chipkartenterminal Unabhängig mit CHIPDRIVE mobile 2000 Towitoko AG Herzlichen Glückwunsch zum Erwerb des mobilen Zeiterfassungsterminals TRM500. Bitte beachten Sie die Bedienungshinweise

Mehr

Bedienungsanleitung KFZ-Messgerät ADD760

Bedienungsanleitung KFZ-Messgerät ADD760 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung KFZ-Messgerät ADD760

Mehr

LED-Luxmeter Bedienungsanleitung

LED-Luxmeter Bedienungsanleitung 61-686 LED-Luxmeter Bedienungsanleitung 61-686 Light Meter LUX/FC HOLD AUTO MAX MANU ZERO Wichtige Sicherheits- Information WARNUNG Beachten Sie diese Hinweise vor Beginn eines Messvorgangs: Verwenden

Mehr

www.warensortiment.de

www.warensortiment.de PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 01805 976 990* Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de Bedienungsanleitung Solarmessgerät PCE-SPM 1 *14 Cent pro Minute aus dem dt.

Mehr

GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG

GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG GOCLEVER DVR SPORT SILVER BEDIENUNGSANLEITUNG BESUCHEN SIE UNS AUF WWW.GOCLEVER.COM UND LERNEN SIE UNSERE ANDEREN PRODUKTE TAB, NAVIO, DVR, DVB-T KENNEN Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung vor der

Mehr

Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System FS20 EAM Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244

Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System FS20 EAM Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 Funkempfänger für FS20-Hutschienen-System Bedienungsanleitung ELV AG PF 1000 D-26787 Leer Telefon 0491/6008-88 Telefax 0491/6008-244 1 1. Allgemeines Dieser Funkempfänger ist, in Zusammenarbeit mit dem

Mehr

Digital-Multimeter MASTECH MS8240C

Digital-Multimeter MASTECH MS8240C Digital-Multimeter MASTECH MS8240C Best.Nr. 830 448 Sicherheitshinweise Benutzen Sie das Multimeter nicht weiter, wenn es beschädigt ist. Versichern Sie sich, dass die Messspitzen in einwandfreiem Zustand

Mehr

Das Experimentierbrettchen (Aufbau, Messpunkte): A B + 9V

Das Experimentierbrettchen (Aufbau, Messpunkte): A B + 9V Kojak-Sirene: Experimente zur Funktionsweise 1. astabile Kippstufe 2. astabile Kippstufe Die Schaltung der Kojak-Sirene besteht aus zwei miteinander verbundenen astabilen Kippstufen (Anhang) und einem

Mehr

XDrum DM-1 Nano Drum Pad

XDrum DM-1 Nano Drum Pad XDrum DM-1 Nano Drum Pad Bedienungsanleitung / User manual ArtNr 00038254 Version 01/2015 Sicherheitshinweise: Lesen Sie diese Anleitung vor dem Einschalten genau durch, bitte befolgen Sie alle Vorsichtsmaßnahmen

Mehr

SN-150 Spannungswandler DC-AC, 150 W, Sinus

SN-150 Spannungswandler DC-AC, 150 W, Sinus SN-150 Spannungswandler DC-AC, 150 W, Sinus Bedienungsanleitung DEUTSCH 1 Inhalt 1. Beschreibung und Funktion...3 2. Bestimmungsgemäßer Einsatz...3 3. Sicherheits-, Service- und Betriebshinweise...3 4.

Mehr

USB/SD Autoradio SCD222

USB/SD Autoradio SCD222 USB/SD Autoradio SCD222 10004825 Sehr geehrter Kunde, zunächst möchten wir Ihnen zum Erwerb Ihres Gerätes gratulieren. Bitte lesen Sie die folgenden Anschluss- und Anwendungshinweise sorgfältig durch und

Mehr

230VAC auf 12VDC Wandler

230VAC auf 12VDC Wandler 230VAC auf 12VDC Wandler Diese Bedienungsanleitung ist eine Publikation der axhess GmbH & Co. KG Industriestrasse 11, 56589 Rheinbrohl. www.axhess.de Alle Rechte einschließlich Übersetzung vorbehalten.

Mehr

Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set

Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set Original Gebrauchsanleitung CY-A 4-Kanal Funkauslöser-Set Gewerbering 26 86666 Burgheim Tel. +49 84 32 / 9489-0 Fax. +49 84 32 / 9489-8333 email: info@foto-walser.de www.foto-walser.de 1 Inhalt 1. So verstehen

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

RWE SmartHome. Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit. www.rwe.de/smarthome

RWE SmartHome. Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit. www.rwe.de/smarthome RWE SmartHome Montage- und Bedienungsanleitung Power Control Auslese- und Empfangseinheit www.rwe.de/smarthome Inhaltsverzeichnis 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4

Mehr

YA! CONNECT Lautsprecher

YA! CONNECT Lautsprecher YA! CONNECT Lautsprecher Für maximale Soundqualität Geschätzter Kunde Endlich angekommen bei YA! Bitte nehmen Sie Platz und lassen Sie die Welt von YA! auf sich wirken. Schon bald werden Sie bemerken:

Mehr

4-Sensor Parking System

4-Sensor Parking System 4-Sensor Parking System Bedienungsanleitung http://www.camos-multimedia.com IMC GmbH Nikolaus-Otto-Str.16 22946 Trittau, Germany Tel. +49(0)4154 / 7093202-0 Fax +49(0)4154 / 7093202-20 Inhaltsverzeichnis

Mehr

MUSWM2 Bedienungsanleitung

MUSWM2 Bedienungsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines 3 2. Lieferumfang 3 3. Gesamtansicht und Funktionen 4 4. Inbetriebnahme des Produktes a) Batterie-Installation 5 b) USB-Empfänger-Installation 6 c) ID-Erkennungs-Installation

Mehr

Bedienungsanleitung. Diagnosegerät: BS-100. Technische Daten: Lieferumfang: Hersteller:

Bedienungsanleitung. Diagnosegerät: BS-100. Technische Daten: Lieferumfang: Hersteller: Technische Daten: Stromversorgung: 12V-Fahrzeug-Bordnetz OBD2 oder OBD1 PC Anschluss: USB 1.1 oder 2.0 Schnittstelle Anzeige: Beleuchtetes Grafik Display Abmessung: 170 mm x 110 mm Gewicht Netto: 100 g

Mehr

Serviceanleitung für die Fachkraft VITOVOLT 300. Vitovolt 300. Ablagehinweis: Servicemappe oder separat aufbewahren 5681 396 9/2001

Serviceanleitung für die Fachkraft VITOVOLT 300. Vitovolt 300. Ablagehinweis: Servicemappe oder separat aufbewahren 5681 396 9/2001 Serviceanleitung für die Fachkraft Vitovolt 300 VITOVOLT 300 Vitovolt 300 Wechselrichter 9/2001 Ablagehinweis: Servicemappe oder separat aufbewahren Allgemeine Informationen Sicherheitshinweise Bitte befolgen

Mehr

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren.

Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Bedienungsanleitung cocos-simple WHITE MP3-Player Wichtige Hinweise: Wir sind bemüht, diese Anleitung so genau wie möglich zu machen, jedoch können wir nicht für die Vollständigkeit garantieren. Wir übernehmen

Mehr

Bedienungsanleitung 3-Achsen Vibrations Tester PCE-VM 3D

Bedienungsanleitung 3-Achsen Vibrations Tester PCE-VM 3D PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung 3-Achsen Vibrations Tester

Mehr

MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller. www.rwe-smarthome.de

MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller. www.rwe-smarthome.de MONTAGE- UND BEDIENUNGSANLEITUNG RWE SmartHome Fußbodenheizungsventilsteller www.rwe-smarthome.de INHALTSVERZEICHNIS 1. Hinweise zu dieser Bedienungsanleitung... 4 2. Benutzte Symbole... 4 3. Gefahrenhinweise...

Mehr

SWITCH Pager DSE 408

SWITCH Pager DSE 408 Betriebsanleitung SWITCH Pager DSE 408 Für Ihre Sicherheit. Vor Inbetriebnahme lesen! Einführung Verehrte Kundin, verehrter Kunde Dieser SwitchPager ist ausschliesslich zum privaten Gebrauch bestimmt.

Mehr

EBT5X Tragbares Ladegerät Kapazität: 5200 mah

EBT5X Tragbares Ladegerät Kapazität: 5200 mah EBT5X Tragbares Ladegerät Kapazität: 5200 mah Bedienungsanleitung 2012 Kinivo LLC. Alle Rechte vorbehalten. Kinivo ist ein Warenzeichen von Kinivo LLC. Die Bluetooth-Wortmarke und das Bluetooth-Logo sind

Mehr

Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam

Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam CM3 Computer ohg Schinderstr. 7 84030 Ergolding Bedienungsanleitung Armbanduhr Spycam Bestimmungsgemäße Verwendung Diese Armbanduhr ist geeignet zur Video / Audio und Fotoaufnahme. Der Kunde versichert,

Mehr

KRONOS v2 A-192. Bedienungsanleitung (DE)

KRONOS v2 A-192. Bedienungsanleitung (DE) KRONOS v2 A-192 Bedienungsanleitung (DE) Inhalt 1. Vorstellung des KRONOS v2 (Schema) 2. Einführung 3. Einschalten des Chronometers im Modus gewünschte Option 3.1. Einfaches Einschalten 3.2. Einschalten

Mehr

Energiekosten-Messgerät PM300

Energiekosten-Messgerät PM300 Energiekosten-Messgerät PM300 Best.Nr. 830 155 Pollin Electronic GmbH Tel. (08403) 920-920 www.pollin.de Stand 04.10.2011, inhouse, #all, str Allgemeines Das Energiekosten-Messgerät ermöglicht die Messung

Mehr

Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT 5000

Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT 5000 PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 D-59872 Meschede Deutschland Tel: 02903 976 99 0 Fax: 02903 976 99 29 info@pce-instruments.com www.pce-instruments.com/deutsch Bedienungsanleitung KFZ - Messgerät PCE-CT

Mehr

Copyright by EPV. 6. Messen von Mischspannungen. 6.1. Kondensatoren. 6.2. Brummspannungen

Copyright by EPV. 6. Messen von Mischspannungen. 6.1. Kondensatoren. 6.2. Brummspannungen Elektronische Schaltungen benötigen als Versorgungsspannung meistens eine Gleichspannung. Diese wird häufig über eine Gleichrichterschaltungen aus dem 50Hz-Wechselstromnetz gewonnen. Wie bereits in Kapitel

Mehr

Bedienungsanleitung. ph-ec Flow Control 3000

Bedienungsanleitung. ph-ec Flow Control 3000 Bedienungsanleitung EC-pH Flow Control 3000 mit ALARM Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, herzlichen Glückwunsch zum Kauf dieses Produktes. Um alle Funktionen und Ausstattungsmerkmale optimal nutzen

Mehr

Master-Slave- Power-Switch MS 97. Bedienungsanleitung

Master-Slave- Power-Switch MS 97. Bedienungsanleitung Master-Slave- Power-Switch MS 97 Bedienungsanleitung 1 Allgemeines Mit dem MS 97 sind durch Einschalten eines Gerätes gleichzeitig auch weitere Geräte in Betrieb zu nehmen, ohne dass jedesmal seperat alle

Mehr

Glanzmesser nur mit ON einschalten, Sensorkappe entfernen und mit dem Messen kann begonnen werden.

Glanzmesser nur mit ON einschalten, Sensorkappe entfernen und mit dem Messen kann begonnen werden. www.warensortiment.de Achtung PCE Deutschland GmbH Im Langel 4 Deutschland D-59872 Meschede Tel: 029 03 976 99-0 Fax: 029 03 976 99-29 info@warensortiment.de www.warensortiment.de Der Glanzmesser wurde

Mehr

Erdung / Stromzange MI 3123 Bedienungsanleitung Version 1.0, Bestellnr. 20 751 343

Erdung / Stromzange MI 3123 Bedienungsanleitung Version 1.0, Bestellnr. 20 751 343 Erdung / Stromzange MI 3123 Bedienungsanleitung Version 1.0, Bestellnr. 20 751 343 Händler: Hersteller: METREL d.d. Ljubljanska cesta 77 1354 Horjul Slowenien Website: http://www.metrel.si E-Mail: metrel@metrel.si

Mehr

Bedienungsanleitung und technische Beschreibung

Bedienungsanleitung und technische Beschreibung Bedienungsanleitung und technische Beschreibung EV-Tester / EV-Simulator für Ladeeinrichtungen mit Ladestecker/Ladekupplung Typ 1 Fotos: EV-Tester/Simulator mit Ladedose rechts. by 1 Bedienungsanleitung

Mehr

Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk

Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk Bedienungsanleitung Externe Laufwerke CD-/DVD-Brenner & 3,5 -Diskettenlaufwerk Lesen Sie die Bedienungsanleitung, bevor Sie eines der externen Laufwerke anschließen oder einschalten Stand 02.03.2012 CD-/DVD-Brenner

Mehr

Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 9205723/1

Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 9205723/1 Nokia Mini-Lautsprecher MD-6 3 5 4 2 9205723/1 2007 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia und Nokia Connecting People sind eingetragene Marken der Nokia Corporation. Einführung Herzlichen Glückwunsch zum

Mehr