1/2011. Sonderdruck: Gaswärmepumpen. Die Zeitschrift für Energieberatung und Gerätetechnik. Januar/Februar

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1/2011. Sonderdruck: Gaswärmepumpen. Die Zeitschrift für Energieberatung und Gerätetechnik. www.gas-zeitschrift.de. Januar/Februar"

Transkript

1 Oldenbourg Industrieverlag 62. Jahrgang B F ISSN /2011 Januar/Februar Die Zeitschrift für Energieberatung und Gerätetechnik Sonderdruck: Gaswärmepumpen

2 Fachbeitrag Gaswärmepumpen Erdgas und Umweltwärme: Erdgas und Umweltwärme: ein neues Traumpaar ein neues Traumpaar Geräte-Steckbrief Vaillant Zeolith-Gaswärmepumpe zeotherm: Leistungsbereich 1,5 bis 10 kw modulierend max. Vorlauftemperatur empfohlen bis 40 Grad (Trinkwasser 75 Grad) Umweltwärmequelle Solar Aufstellung innen Einsatzbereiche Einfamilienhäuser (Neubau, Bestand) Erdgas ist unter den konventionellen Energieträgern bekanntermaßen derjenige mit den niedrigsten Emissionen. Gaswärmepumpen kombinieren den Brennstoff mit Umweltwärme aus Erde, Sonne, Luft oder Wasser. Dies eröffnet neue ökologische Perspektiven für die Wärmeversorgung von Ein-, Zwei- und Mehrfamilienhäusern. Wir informieren über die Technik und den Stand der Markteinführung. Von Interesse ist die Gaswärmepumpen-Technologie als konsequente Weiterentwicklung der effizienten Gasbrennwerttechnik. Gegenüber der Erdgas-Brennwerttechnik wird durch die zusätzliche Nutzung von regenerativer Energie der CO 2 - Ausstoß um bis zu 20 Prozent reduziert. Gaswärmepumpen können also mit Fug und Recht als die ökologisch sinnvolle Weiterentwicklung von Gas-Brennwertgeräten bezeichnet werden. Weitere Nachhaltigkeits-Perspektiven ergeben sich durch Kombinationsmöglichkeiten mit zusätzlichen erneuerbaren Energien, zum Beispiel von Solarwärme oder Bioerdgas. Worin unterscheiden sich Gas- und Stromwärmepumpen? Schwieriger ist der Vergleich von Gas- und Elektrowärmepumpen, weil die Arbeitszahlen beider Gerätefamilien nicht ohne Weiteres gegenüber gestellt werden können. Bei der Verwendung Die Sonne liefert für die Vaillant-Gaswärmepumpe die Umweltwärme. In das System, das seit einem Jahr auf dem Markt erhältlich ist, sind ein Gasbrennwertmodul und eine völlig wartungsfreie Zeolith-Einheit integriert. Dadurch hat es der Fachhandwerker bei Installation und Wartung mit ihm bestens bekannten Techniken zu tun. Bilder: Vaillant gas

3 Zeolith-Gaswärmepumpen: Die Anlagen funktionieren zuverlässig. Ein Jahr nach der Markteinführung der Zeolith-Gaswärmepumpe zeotherm beantwortet Dr. Rainer Lang, Entwicklungsleiter Wärmepumpen bei Vaillant, unsere Fragen. Welches sind die typischen Einsatzbereiche der Vaillant-Gaswärmepumpe? Der typische Einsatzbereich ist das Einfamilienhaus, besonders der Neubau. Aber auch der sanierte Bestand kann unter bestimmten Rahmenbedingungen in Frage kommen. Wichtig sind möglichst niedrige Vorlauftemperaturen von unter 40 Grad und eine Flächenheizung. Durch die Nutzung von Solarthermie als Umweltenergie sollte außerdem eine geeignete Dachfläche von mindestens durchgängig 8 Quadratmetern, Ausrichtung Süd oder Südwest, vorhanden sein. Können die Geräte bereits flächendeckend erworben werden? Die Zeolith-Gaswärmepumpe ist nur im System erhältlich. Es besteht aus der zeotherm, drei Solarkollektoren, einem Solar-Warmwasserspeicher sowie dem hydraulischen und solaren Zubehör. Seit dem Marktstart mit Seriengeräten zum April 2010 kann dieses System durch jeden Installateur bzw. Fachhandwerker problemlos über den Großhandel flächendeckend in Deutschland bezogen werden für jeden Fachpartner ohne Einschränkung. Wir rechnen mit einer langsamen Markteinführung. Die Stückzahlen werden aber in den nächsten Jahren auf deutlich über tausend Systeme pro Jahr geschätzt. Ist das Fachhandwerk geschult, um Installation und Wartung durchzuführen? Das Zeolith-Gaswärmepumpen-System wird im Rahmen der von Vaillant durchgeführten Fachhandwerker- Schulungen erläutert. Jeder Fachpartner kann sich zu zeotherm-trainings anmelden, die an realen Geräten stattfinden. Da sich Installation und Wartung des Systems kaum von der eines Gas-Brennwertgerätes mit solarer Warmwasserbereitung unterscheiden, muss sich ein Installateur für diese neue Technologie gar nicht besonders umstellen und sieht sich vertrauten Komponenten wie Gas-Brennwertzelle oder Solarkollektoren gegenüber. Das Vakuum-Zeolith-Modul selbst ist über seine komplette Lebensdauer wartungsfrei. Gibt es erste Erfahrungswerte aus dem Alltagsbetrieb? Die aus dem Feldtest und aus der Serie bekannten Anlagen funktionieren sicher und zuverlässig. Die Besitzer sind sehr zufrieden! Die Effizienz der Wärmepumpe entspricht in den kalten Wintermonaten etwa der eines Gas-Brennwertgerätes mit solarer Warmwasserbereitung und Heizungsunterstützung. Ihre große Stärke zeigt die Gaswärmepumpe in den Übergangszeiten, in denen sie deutlich effizienter als ein Brennwertgerät mit Solar arbeitet, da die Umweltwärme mit viel niedrigerem Temperaturniveau genutzt werden kann. Somit ist der Gesamtnutzungsgrad der zeotherm im System für Heizung und Warmwasserbereitung im Jahresmittel deutlich höher als bei anderen Systemen mit Gasbrennwert und Solarthermie. gas

4 Fachbeitrag Robur Gas-Absorptions- Wärmepumpen: W Im Handling so einfach wie ein normaler Heizkessel. Produktmanager Enrico Casali be- richtet über Technik und Verbreitung von Robur Gas- Absorptions-Wärmepumpen. Wo kommen die Geräte zum Einsatz? Die typischen Anwendungen der Robur Gas-Absorptions-Wärmepumpen sind Heizung, Brauchwarmwasser-Erzeugung und die Klimatisierung im Wohn-, Gewerbe- und Dienstleistungsbereich. Robur Wärmepumpenanlagen können sowohl Niedertemperatur-Systeme wie Fußbodenheizungen bedienen wie auch an Fan-Coils oder traditionelle Heizkörper mit hohen Vorlauftemperaturen (bis 70 C) angeschlossen werden. Wie viele Gaswärmepumpen haben Sie schon eingebaut? Robur Gas-Absorptions-Wärmepumpen sind seit einigen Jahren auf dem Markt. Unser Vertriebsnetz bedient ganz Deutschland sowie die wichtigsten europäischen Länder. Zum Ende des Jahres 2010 wurden über Robur Gas-Absorptions-Wärmepumpen produziert und installiert. Die jährliche Produktion steigt stetig und wächst mit dem Interesse an Innovationen und am Energiesparen. Was muss das Fachhandwerk bei Installation und Wartung der Geräte beachten? Die Absorptionswärmepumpen benutzen als Primärenergiequelle Erdgas oder Flüssiggas, wie ein normaler Heizkessel. Korrekt geplant, unterscheiden sich Installation und Wartung nicht von normalen Heizkesseln. Robur Wärmepumpen können aus allen Umweltenergiequellen Wärme entziehen (Luft, Wasser, Erdwärme, Sonne). Sie lassen sich auch problemlos in bestehende Systeme integrieren oder mit anderen innovativen Techniken kombinieren. Für großen Wärme- oder Kältebedarf bieten wir kundenspezifische Systemlösungen an, die aus mehreren Wärmepumpen bestehen. In den letzten Jahren haben wir vielfältige Erfahrungen in den unterschiedlichsten Anwendungsbereichen gesammelt. So z.b. Wärmepumpen-Anlagen mit Abwasserwärmenutzung, Kombinationen mit thermischen Solaranlagen, Wärmenutzung aus Brunnenwasser oder Abwärmenutzung aus Produktionsprozessen. Viele Projekte sehen auch die gleichzeitige Heizung und Kühlung vor. In einem Kindergarten in Bornheim läuft seit einem Jahr ein Feldtest gemeinsam mit Regionalgas Euskirchen und E.ON Ruhrgas, bei dem eine Robur-Gaswärmepumpe zum Einsatz kommt. Die Umweltwärme kommt aus der Erde, die erzeugte Wärme speist 315 Quadratmeter Fußbodenheizung sowie die Warmwasserbereitung. Bilder: Robur, IGWP (unten) gas

5 der Primärenergie Erdgas entstehen keinerlei Emissionen in Kraftwerken, während bei der Emissionsbilanz von Elektrowärmepumpen die Energieverluste bei der Stromerzeugung zu berücksichtigen sind. Ein weiterer Unterschied: Aus verfahrenstechnischen Gründen nutzen Gaswärmepumpen bei gleicher Wärmeleistung weniger Umweltwärme als Elektrowärmepumpen. Die Folge ist, dass Erdsonden um über die Hälfte kürzer und damit deutlich kostengünstiger ausgeführt werden können. Ein Gaswärmepumpen-Heizsystem, das Solarkollektoren als Umweltwärmequelle nutzt, benötigt im Vergleich zu einer Brennwertanlage mit solarer Heizungsunterstützung deutlich weniger Kollektorfläche. Ein weiterer Vorteil der Gaswärmepumpe ist, dass sie nur in vergleichsweise geringem Maße von der Umweltwärme abhängig ist. Bei sehr niedrigen Temperaturen können Gaswärmepumpen von den hohen Nutzungsgraden der integrierten Brennwerttechnik profitieren. Monovalenter Betrieb Während bei Elektrowärmepumpen Bedarfsspitzen meist über einen Elektroheizstab abgedeckt werden, übernimmt bei Gaswärmepumpen das integrierte Gas-Brennwertmodul diese Aufgabe deutlich umwelt- und kostenfreundlicher. Damit ist ein konstant hoher Wärmekomfort garantiert. Durch die Integration der Brennwerttechnik liegt ein monovalenter Betrieb der Anlagen auf der Hand. Gaswärmepumpen erzeugen pro eingesetzter Kilowattstunde Erdgas zwischen 1,2 und 1,6 Kilowattstunden Wärme. Damit bietet die Gaswärmepumpe bezogen auf den Primärenergieeinsatz deutli- Robur: Geräte-Steckbrief Leistungsbereich ab 20 bis 40 kw modulierend max. Vorlauftemperatur 65 Grad (Trinkwasser 70 Grad) Umweltwärmequelle Luft, Erdreich, Wasser Aufstellung außen oder innen Einsatzbereiche Ein- und Zweifamilienhäuser, Büro-, Gewerbegebäude, Mehrfamilienhäuser (Neubau, Bestand), soziale Einrichtungen Vergleich der Arbeitszahlen und des Primärenergiebedarfs von Elektro- und Gaswärmepumpen. Grafik: IGWP gas

6 Fachbeitrag che Systemvorteile gegenüber der Elektrowärmepumpe und benötigt außerdem weniger Umweltwärme. Neu: Einfamilienhaus-Anlagen Geräte-Steckbrief Buderus Logatherm GWPL: Leistungsbereich bis ca. 40 kw, in Kaskade bis zu 120 kw; erweiterbar mit Spitzenlastkesseln max. Vorlauftemperatur 65 Grad (Warmwasser 70 Grad) Umweltwärmequelle Luft Aufstellung außen Einsatzbereiche mittlere und große Wohn-, Verwaltungs- und Industriegebäude Eine Marktneuheit sind Gaswärmepumpen genau genommen nicht. Anlagen in höheren Leistungsbereichen werden schon seit Jahren meist in Gewerbe und Industrie eingesetzt. Dabei handelt es sich um gasmotorisch angetriebene Wärmepumpen, auch Gasklimageräte genannt. Sie arbeiten wie Elektrowärmepumpen mit einem mechanischen Kompressor eine verfahrenstechnisch recht einfache Variante. Die Wärmeleistung der verschiedenen Anlagen reicht von 26 bis Kilowatt, als Umweltwärmequelle werden Erde, Luft oder Wasser genutzt. Die ASUE Arbeitsgemeinschaft für sparsamen und umweltfreundlichen Energieverbrauch veröffentlicht regelmäßig Marktübersichten über die verfügbaren Geräte (Bezug über www. asue.de). Als Heizsysteme für Ein- und Zweifamilienhäuser sind Gaswärmepumpen dagegen eine sehr junge Innovation. Solche Anlagen im kleineren Leistungsbereich setzen im Gegensatz zu Gasmotor-Wärmepumpen auf das Prinzip der Sorption, also auf eine thermische Verdichtung über Sorptions- und Desorptionsprozesse. Ein modulierender Gasbrenner stellt die Antriebsenergie zur Verfügung. Der Unterschied der verschiedenen Typen liegt im Detail eines Buchstabens: Es gibt Absorptions- und Adsorptions- Wärmepumpen. Gasabsorptions- Wärmepumpen Bei diesem Gaswärmepumpen-Typ wird das verdampfte Kältemittel in einer flüssigen Lösung, zum Beispiel einem Ammoniak-Wasser-Gemisch, absorbiert. Das flüssige Gemisch wird über eine Lösungspumpe in den Das Buderus Gaswärmepumpensystem Logatherm GWPL eignet sich als Kaskadenlösung ideal für größere Anforderungen. Grafik: Buderus gas

7 Buderus Gaswärmepumpen im Komplettpaket Michael Plothe, Projektleiter Gaswärmepumpen bei Bosch Thermotechnik, erläutert den Einsatz von Gaswärmepumpen in mittleren und größeren Anlagen. Welche Einsatzgebiete decken die Gaswärmepumpen von Buderus ab? Aufgrund der Möglichkeit, unsere Gaswärmepumpen sowohl als monovalentes Einzelgerät als auch in Kaskade mit weiteren Wärmeerzeugern zu kombinieren, können wir ein sehr breites Leistungsspektrum von 40 bis zu 500 kw abdecken. Daraus ergeben sich vielfältige Anwendungsmöglichkeiten für Wohn-, Verwaltungs- und Industriegebäude. Aufgrund der hohen erzielbaren Vorlauftemperaturen von bis zu 65 Grad Celsius eignen sich unsere Gaswärmepumpen außer für den Neubau auch hervorragend für die Gebäudemodernisierung. Wie funktionieren Installation, Systemintegration und Wartung der Geräte? Unsere Luft/Wasser Gaswärmepumpen sind für die Außeninstallation vorgesehen und werden über entsprechend isolierte Leitungen mit den im Gebäude aufgestellten weiteren Systembausteinen wie Pufferspeicher, Trinkwasserspeicher oder einem Spitzenlastkessel verbunden. Das Fachhandwerk kann dabei auf bekannte hydraulische Schaltungen zurückgreifen. Die zu wartenden Komponenten der Gaswärmepumpe entsprechen im Wesentlichen denen eines Gas-Brennwertkessels. Der geschlossene Kältemittelkreislauf ist bis auf den mechanischen Antrieb der Lösungspumpe wartungsfrei. Wichtig für hohe Systemwirkungsgrade und eine hohe Rentabilität sind die sorgfältige Planung und Auslegung der Anlage. Bei unseren Schulungen legen wir hierauf besonderen Wert und unterstützen damit das Fachhandwerk in bewährter Weise. Wann sind die Gaswärmepumpen im deutschen Markt verfügbar? Wir beginnen im vierten Quartal 2011 mit der Einführung der Luft/Wasser Gaswärmepumpe. Austreiber befördert. Dort erfolgt die Wärmezufuhr durch einen Erdgasbrenner. Damit erhöhen sich der Druck und die Temperatur, das Kältemittel verdampft und kondensiert anschließend im Verflüssiger unter Wärmeabgabe an das Wärmenetz. Bei der Absorptions-Wärmepumpentechnik liegen langjährige Erfahrungen aus dem Kältebereich vor. Auch die seit März 2009 in Deutschland erhältliche Gaswärmepumpe der Hersteller Robur sowie Buderus folgen diesem Funktionsprinzip. Gasadsorptions-Wärmepumpen Während der Absorptionsprozess kontinuierlich verläuft, gibt es bei Adsorptions-Wärmepumpen zwei taktende Phasen: die Adsorption und die Desorption. Durch die Trägheit des Heizkreislaufs, insbesondere einer Flächenheizung, ist die Taktung nicht wahrnehmbar. In der Adsorptionsphase verdampft das Kältemittel Wasser unter Vakuum durch die Zuführung von Umweltwärme bereits auf niedrigem Temperaturniveau. Das Vaillant-Gerät nutzt dafür Solarwärme, das Viessmann-Konzept setzt auf die Wärme aus Erdreich oder Luft. Der Wasserdampf wird an der Oberfläche eines Feststoffes adsorbiert. Bei den Gaswärmepumpen von Vaillant und Viessmann wird als Feststoff der keramische Stoff Zeolith verwendet. Dieses kristalline Material ist ökologisch völlig unbedenklich und hat Die Buderus Luft/Wasser Gaswärmepumpe Logatherm GWPL hat eine Leistung von etwa 40 kw. Bild: Buderus gas

8 Fachbeitrag Heizungsanlage Kondensator Sorber Dampf Verdampfer- Rohrspiralen Berieselungspumpe Umweltwärme Heizungsanlage Warmwasserspeicher Erdgas Kondensator Sorber Kondensat Warmwasserspeicher Verdampfer- Rohrspiralen Berieselungspumpe Umweltwärme Adsorptions- und Desorptionsphase am Beispiel der Viessmann-Zeolith-Gaswärmepumpe. Bilder: Viessmann gas

9 Geräte-Steckbrief Viessmann-Zeolith- Gaswärmepumpe: Leistungsbereich 1,6 bis 16 kw modulierend max. Vorlauftemperatur 75 Grad (empfohlen: <40 Grad) Umweltwärmequelle Erdreich, Luft Aufstellung innen Einsatzbereiche Ein- und Zweifamilienhäuser (Neubau, Bestand) die Eigenschaft, bei Aufnahme von Wasser Wärme abzugeben. Diese auf einem höheren Temperaturniveau freigesetzte Adsorptionswärme wird als Heizenergie genutzt. Ist das Sorptionsmittel Zeolith gesättigt, beginnt die Desorptionsphase: Hierbei wird das Wasser aus dem Zeolith ausgetrieben, wozu die Wärmeenergie eines Gasbrenners nötig ist. Am Kondensator verflüssigt sich der Wasserdampf unter Abgabe der ebenfalls nutzbaren Kondensationswärme. Der Prozess der Verdampfung und Kondensation findet unter Vakuum statt und kann beliebig oft ohne Abnutzung des Zeoliths wiederholt werden. Die Zeolith-Gaswärmepumpe von Vaillant ist seit April 2010 auf dem Markt erhältlich. Beim Viessmann-Modell ist die Markteinführung Ende 2012 geplant. Chance für das Fachhandwerk Die Hersteller von Gasadsorptions-Wärmepumpen heben die große Bedeutung der korrekten hydraulischen Einbindung und Regelung der Anlagen hervor: Niedrige Vorlauftemperaturen und Flächenheizungen führen zu einer höchstmöglichen Gaswärmepumpen im Feldtest: Mit Datenfernübertragung und Online-Betriebstagebuch. Von acht namhaften Energieversorgern wird die Gaswärmepumpe im Rahmen von Feldtests bei Kunden derzeit erprobt. Die Zeitschrift gas sprach mit Dr. Matthias Brune, Koordinator des Gaswärmepumpen-Feldtests bei E.ON Ruhrgas. Welche Geräte werden von Ihnen im Testeinsatz betreut? Zurzeit testen wir gemeinsam mit unseren Kunden, den Energieversorgungsunternehmen, Gaswärmepumpen von Robur und Vaillant in Privathaushalten. Dieses Jahr werden auch Geräte von Viessmann zum Einsatz kommen. Wer ist an den Tests noch beteiligt, und wie werden die Anlagen überwacht? Unsere Kunden, die Energieversorger, erwerben bei den jeweiligen Herstellern die Anlagen mitsamt zugehöriger Messtechnik. Verschiedene Parameter wie die Wärmemenge oder der Gas- und Stromverbrauch werden permanent erfasst. In den meisten Fällen gehen die Daten per Datenfernübertragung an das Labor von E.ON Ruhrgas. Dort werden diese zentral ausgewertet, mit den Mitgliedern der Initiative Gaswärmepumpe diskutiert und den Kunden und Hauseigentümern präsentiert. In anderen Fällen führen die Kunden ein Online-Betriebstagebuch, in dem passwortgeschützt die notwendigen Daten eingetragen werden. So lassen sich auch Wartungsarbeiten, Informationen zum Betrieb sowie mögliche Störungen transparent für alle Beteiligten nachvollziehen. Sogar der Nutzungsgrad der Anlage ist online nachvollziehbar. Wie lange läuft der Testeinsatz? Es ist vorgesehen, dass die Feldtestgeräte in den jeweiligen Haushalten zwei Heizperioden lang betrieben werden. Sofern für das Feldtestgerät dann ein Nachfolgemodell zur Verfügung steht, erhält der Hauseigentümer nach Ablauf des Tests das aktuelle Seriengerät. gas

10 Fachbeitrag IGWP: Technologie mit großem Marktpotenzial. Hans Wackertapp, Sprecher der Initiative Gaswärmepumpe (IGWP) nimmt zu den Marktchancen von Gaswärmepumpen Stellung. Warum hat es so lange gedauert, bis Gaswärmepumpen auf den Markt gekommen sind? Gasmotorische Wärmepumpen sind ja schon seit Jahren im Einsatz. Neu auf dem Markt sind kleinere Geräte für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Hersteller wie zum Beispiel Vaillant bieten seit geraumer Zeit Geräte niedriger Leistung an, weitere werden folgen. Dabei haben die technische Weiterentwicklung und die Senkung der Kosten erste Priorität, ebenso muss eine Abstimmung mit den Regelwerken und Normen erfolgen. Zum Beispiel i werden Gaswärmepumpen derzeit noch nicht in der anerkannten Berechnungs-Software zum EnEV-Nachweis berücksichtigt. Und schließlich müssen die Gerätekosten ein konkurrenzfähiges Niveau erreichen. Das ist inzwischen der Fall. Die Zeit ist also reif für die Verbreitung von Gaswärmepumpen zum Einsatz in Neubauten und Bestandsgebäuden. Welche Marktanteile sind möglich? Das Potenzial für Gaswärmepumpen ist groß. Eine aktuelle Studie geht von einem anfänglichen Volumen von Anlagen pro Jahr aus und sieht Perspektiven für rund Anlagen jährlich schon im Jahr 2020 und bis zu Anlagen jährlich in Um solche Erfolgszahlen zu erreichen, sind jedoch geeignete Rahmenbedingungen hinsichtlich der gesetzlichen Richtlinien und der staatlichen Förderung Voraussetzung. Wie sollten Ihrer Meinung nach diese Rahmenbedingungen aussehen? Gaswärmepumpen leisten zur Erreichung der Klimaschutzziele einen wertvollen Beitrag. Eine Unterstützung ist anfangs notwendig, um die Konkurrenzfähigkeit der neuen Technologie zu erhöhen. Deshalb fordert die IGWP zu Beginn der breiten Markteinführung eine starke Initialförderung, wie sie auch bei anderen ökologisch positionierten Heizsystemen stattfindet. Bislang wird der Einbau von Gaswärmepumpen in Bestandsgebäuden über das Marktanreizprogramm gefördert. Die Basisförderung beträgt 20 Euro je Quadratmeter Wohnfläche, begrenzt auf maximal Euro bei einer und maximal Euro bei zwei Wohneinheiten. Welche Aufgaben erfüllt die Initiative Gaswärmepumpe, um die Technologie weiter voran zu bringen? Die IGWP bündelt als zentrale Informationsstelle das Know-how der führenden Energieversorger und Hersteller von Gaswärmepumpen in Deutschland. In der Initiative werden Langzeittests im Labor und Feldtests im realen Betrieb bei Kunden durchgeführt. Die Erkenntnisse daraus fließen in die Weiterentwicklung der Gaswärmepumpen ein. Damit bildet die IGWP eine Plattform für die erfolgreiche Markteinführung dieser Zukunftstechnologie. Zu den wichtigsten Aufgaben zählt die Information von Handwerkern und zukünftigen Kunden. Außerdem arbeitet die Initiative an der Ausgestaltung der Normen und Richtlinien mit. Effizienz im Wärmepumpenbetrieb. Nur bei optimaler Auslegung der Anlage und Einhaltung wichtiger Randbedingungen Gebäudeheizwärmebedarf, Heizsystem und Einbringung der Umweltwärme können hohe Einsparungen erzielt werden. Ein Grundsatz, der im Übrigen für alle Arten von Wärmepumpen gilt. Darüber hinaus betonen die Hersteller beider Gaswärmepumpen-Anlagentypen, dass die neue Technik keine großen Umstellungen seitens des Fachhandwerks mit sich bringt. Insbesondere bei Zeolith-Wärmepumpen treffen die Handwerker bei der Wartung des Gasbrennwert- und des Umweltwärmemoduls auf Bauteile, die ihnen bekannt sind. Das Zeolithmodul selbst ist wartungsfrei. Selbstverständlich werden die Fachpartner der Unternehmen speziell geschult und mit der neuen Technologie vertraut gemacht, was auch für Gaswärmepumpen gilt, die noch nicht auf dem Markt sind. Dies geschieht in der Praxis bereits durch die in Kooperation mit Energieversorgungsunternehmen durchgeführten Feldtests. Flexible Lösungen Durch die geringere Abhängigkeit von der Umweltwärmequelle bieten Gaswärmepumpen eine große Flexibilität hinsichtlich der Einbaubedingungen. Das betrifft die Systembedingungen vor Ort gas

11 kwh / m²a alter atm. Kessel Baujahr Ref aktueller Niedertemperaturkessel % Brennwert-Heizgerät % Brennwert-Heizgerät + solare TWE % 7% Gaswärmepumpe % 21 % Gaswärmepumpe + solare TWE Primärenergiebedarf von Gasgeräten Anteil erneuerbarer Energien in % CO 2 -Reduzierung von Gasgeräten in % Beispiel: Altbau (150 m² Wohnfläche) % 26 % Die Effizienz von Gasheizungen hat sich in den letzten Jahrzehnten immer weiter verbessert. An der Spitze der Entwicklung stehen Gaswärmepumpen. Grafik: IGWP und auch den Einsatz der Umweltwärmequellen Erde, Luft, Wasser oder Solar, die im Vergleich zu Elektrowärmepumpen deutlich kleiner dimensioniert werden müssen. Insgesamt stellen Gaswärmepumpen damit einen wichtigen Lösungsbeitrag zur Erreichung der Klimaziele dar. Weniger CO 2 -Ausstoß, höhere Energieeffizienz, Diversifizierung der Energiequellen: Diese Vorzüge machen die Gaswärmepumpen-Technologie zu einem Meilenstein auf dem Weg zu einer nachhaltigen Energiewirtschaft und zu einer attraktiven Alternative sowohl im Neubau als auch bei der Sanierung von Bestandsgebäuden. Weitere Infos Die Initiative Gaswärmepumpe (IGWP) hält weitere Informationen zum Thema bereit. Broschüren können auf folgenden Wegen bestellt werden: Per Post über die IGWP Initiative Gaswärmepumpe, Postfach , Leipzig Telefonisch über / , per Fax über / (Festnetz 0,06 Euro/Min., aus Mobilfunknetzen maximal 0,42 Euro/Min.) Im Internet unter (mit Download-Möglichkeit) Auf der Webseite gibt es darüber hinaus Wissenswertes zu den Herstellern und zur Technik. So wird beispielsweise mit Hilfe von Animationen die Funktionsweise von Gaswärmepumpen beschrieben. gas

12 Impressum: Oldenbourg Industrieverlag GmbH Rosenheimer Str München IGWP Initiative Gaswärmepumpe Postfach Leipzig Telefon Telefax (Festnetz 0,06 Euro/Min., aus Mobilfunknetzen max. 0,42 Euro/Min.) Internet Titelfoto: Messe Frankfurt/Marc Jacquemin

Grafik: Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.v. Das ABC der Wärmepumpen.

Grafik: Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.v. Das ABC der Wärmepumpen. Grafik: Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e.v. Das ABC der Wärmepumpen. 02 Inhalt Was ist eine Wärmepumpe? Wie funktioniert die Wärmepumpe? Die Ökobilanz Die unterschiedlichen Wärmeträger Die Kosten Die Förderung

Mehr

Erdgas. Der Gasmarkt braucht neue Technologien: Die Gaswärmepumpen Initiative (IGWP)

Erdgas. Der Gasmarkt braucht neue Technologien: Die Gaswärmepumpen Initiative (IGWP) gwfgas Erdgas Oldenbourg Industrieverlag München www.gwf-gas-erdgas.de 3 / 2009 Jahrgang 150 Sonderdruck ISSN 0016-4909 B 5398 Der Gasmarkt braucht neue Technologien: Die Gaswärmepumpen Initiative (IGWP)

Mehr

Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen. Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1

Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen. Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1 Alte und neue Wärmequellen mit Grundwasser, Erde, Luft, Eis oder Abwasser effizient heizen Lechwerke AG 14.07.2011 Seite 1 Wärmepumpen nutzen Energie der Sonne, gespeichert im Erdreich Erdsonde Flächenkollektor

Mehr

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe

Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Heizungssanierung der Umwelt zuliebe Inhalt Optimale Sanierung 3 Erdgas/Biogas 4 Das richtige Heizsystem 5 Brennwert-Heizung Brennwert-Heizung mit Solar 7 Gas-Wärmepumpe 8 Stromerzeugende Heizung 9 Eigenschaften

Mehr

Remeha HRe - Kessel Z E R T I F I E R T I Z. Technische Daten

Remeha HRe - Kessel Z E R T I F I E R T I Z. Technische Daten Remeha HRe - Kessel ZERTIFIZIERT Z E R T I F I Z I E R T Technische Daten Remeha HRe - Kessel 100 % Kondensationskraftwerk 64 % 36 % Stromerzeugende Heizung Erdgas 100 % 57 % 51 % 6 % Verluste 70 % 13

Mehr

Entscheidungshilfe Heizsysteme

Entscheidungshilfe Heizsysteme Seite 1 von 8 Entscheidungshilfe Heizsysteme Die richtige Heizung am richtigen Ort 1. Die richtige Heizung am richtigen Ort Seite 2 von 8 In der Schweiz entfallen mehr als 40% des Energieverbrauchs und

Mehr

Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim

Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim Stadtwerke Ludwigsburg-Kornwestheim Wie Sie Ihre Heizung planen, ohne kalte Füße zu bekommen! Das neue Energie-Komplettpaket der Stadtwerke Ludwigsburg- Kornwestheim enthält alle Leistungen, mit denen

Mehr

Durch Heizungsmodernisierung Energie und Kosten sparen

Durch Heizungsmodernisierung Energie und Kosten sparen Presseinformation Durch Heizungsmodernisierung Energie und Kosten sparen Moderne und effiziente Heiztechniken Überblick Bonn, April 2008 Die effektivste Methode Heizkosten zu senken, ist die Modernisierung

Mehr

Dipl.-Ing. Harald Böttcher

Dipl.-Ing. Harald Böttcher Dipl.-Ing. Harald Böttcher 1 Wärmepumpen: Technologie und Markt(trend)übersicht TTDB/MKT5 2013 Bosch Thermotechnik GmbH 2011. Alle Rechte vorbehalten, auch bzgl. jeder Verfügung, Verwertung, Reproduktion,

Mehr

wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21.

wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21. wärme21.klassik wärme21.klima wärme21.kombi Maßgeschneiderte Wohlfühlwärme für Ihr Zuhause ist wärme21. wärme21 wärme21 Fit für die Zukunft Mit wärme21 haben die Stadtwerke Leipzig innovative Lösungen

Mehr

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private

MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung. EKZ Energieberatung für Private MEINE MEINUNG: Energie sparen heisst Geld sparen und somit schöner Leben. MEINE WAHL: EKZ Energieberatung EKZ Energieberatung für Private Gezielter Energieeinsatz in Ihrem Heim Nutzen Sie Energie effizient

Mehr

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz

Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten. Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Intelligent Energie und Geld sparen - mit Rat vom Experten Beratung, Tipps und Ideen für mehr Energieeffizienz Antworten auf alle Energiefragen lassen Sie sich kostenfrei beraten Energieberatung durch

Mehr

Welches neue Heizsystem lohnt sich für mich? Kosten- und Umweltbetrachtungen zu modernen Heizsystemen

Welches neue Heizsystem lohnt sich für mich? Kosten- und Umweltbetrachtungen zu modernen Heizsystemen Innovative Heiztechniken im Vergleich Welches neue Heizsystem lohnt sich für mich? Kosten- und Umweltbetrachtungen zu modernen Heizsystemen Folie Nr. 1 Buderus Bosch Thermotechnik GmbH Niederlassung Erfurt

Mehr

Wärmepumpe in Kombination mit PV für Heizung Chancen und Herausforderungen

Wärmepumpe in Kombination mit PV für Heizung Chancen und Herausforderungen Wärmepumpe in Kombination mit PV für Heizung Chancen und Herausforderungen 28.11.2014 P3 Photovoltaik für Profis Dipl.-Ing. Hans Jürgen Bacher Strom Gas Fernwärme Wasser Verkehr Telekommunikation Kabel-TV

Mehr

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser

WÄRMESORGLOSPAKETE. Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser + WÄRMESORGLOSPAKETE Der Wärme-Service für Ein- und Mehrfamilienhäuser Wärmesorglospakete für Ihre Immobilie Moderne Wärmeversorgung für Ein- und Mehrfamilienhäuser. Sie hätten gern eine neue moderne Heizungsanlage

Mehr

Wärmepumpe. Mit der Wärmepumpe umweltfreundlich und preisgünstig heizen. EBYV-PM Marktpartnerbetreuung

Wärmepumpe. Mit der Wärmepumpe umweltfreundlich und preisgünstig heizen. EBYV-PM Marktpartnerbetreuung Wärmepumpe Mit der Wärmepumpe umweltfreundlich und preisgünstig heizen EBYV-PM Marktpartnerbetreuung Inhalt Energiebilanz und Funktionsprinzip Die verschiedenen Wärmequellen und Wärmepumpentypen Geeignete

Mehr

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten!

Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Heizen mit Erdgas- jetzt günstig umrüsten! Tag der Städtebauförderung, Informationen zum Thema heizen mit Erdgas Bleicherode, 09. Mai 2015 Uta Torka Energieberatung /Smart Home Agenda 1. Thüringer Energie

Mehr

Das Erneuerbare -Wärme-Gesetz für Altbauten. L Warum es das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gibt

Das Erneuerbare -Wärme-Gesetz für Altbauten. L Warum es das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gibt Das Erneuerbare -Wärme-Gesetz für Altbauten L Warum es das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG) gibt 2 Einleitung Heizung und Warmwasserbereitung verursachen knapp 30 Prozent des CO 2 -Ausstosses in Baden-Württemberg.

Mehr

Zu Hause ist es am schönsten.

Zu Hause ist es am schönsten. Zu Hause ist es am schönsten. Unser Service für Sie: Die Förderprogramme der evm. Hier sind wir zu Hause. Abbildung: Viessmann Werke Die evm Energieberatung Wir sind vor Ort für Sie da. Ganz persönlich:

Mehr

Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz?

Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz? Heizungsaustausch Was fordert das Gesetz? Das Erneuerbare-Wärme-Gesetz (EWärmeG Baden Württemberg) 5. Fachinformationsabend "Heizungserneuerung gewusst wie!" Britta Neumann Seite 1 Warum gibt es das EWärmeG?

Mehr

Buderus Wärmepumpen Wärmepumpen: Standard-, Hybrid- und Splitanlagen

Buderus Wärmepumpen Wärmepumpen: Standard-, Hybrid- und Splitanlagen Wärmepumpen: Standard-, Hybrid- und Splitanlagen Wärmepumpen sind: in hohem Maß ökologisch extrem wirtschaftlich zukunftssicher unabhängig von Gas und Öl beruhigend sicher 2 Förderung regenerativer Energien

Mehr

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser

Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Clever Energiesparen bei Wärme und Warmwasser Swea Evers B.A., Hochbauingenieurin und zertifizierte Energieberaterin Ausstellungsleiterin des SHeff-Z an den Holstenhallen in Neumünster Beiratsseminar der

Mehr

Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung.

Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung. Weiterhin erste Wahl: Solarwärmekollektoren für Warmwasser und Heizung. Da die Wärme für Heizung und Warmwasser im Haus mit Abstand der größte Energieverbraucher ist (siehe Bild unten), bleibt die Installation

Mehr

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN

Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Basiswissen ALTERNATIVEN NUTZEN Kosten sparen mit alternativen Energie-Quellen Fossile Energie-Träger wie Kohle, Öl und Gas stehen in der Kritik, für den Klimawandel verantwortlich zu sein und werden stetig

Mehr

Ratgeber Heizungsmodernisierung

Ratgeber Heizungsmodernisierung Ratgeber Heizungsmodernisierung 1 «Um punkto Umwe ltschutz ein Zeichen zu setzen, entschied sic h die Gemeinde für de n Energieträger Erdga s. Und durch die Demo ntage des Öltanks ha ben wir noch zusätzlich

Mehr

Erster Spandauer Energiespar-Tag. Thomas Jänicke-Klingenberg Vattenfall Europe Wärme AG Abteilungsleiter Energiedienstleistungen

Erster Spandauer Energiespar-Tag. Thomas Jänicke-Klingenberg Vattenfall Europe Wärme AG Abteilungsleiter Energiedienstleistungen Erster Spandauer Energiespar-Tag Thomas Jänicke-Klingenberg Vattenfall Europe Wärme AG Abteilungsleiter Energiedienstleistungen Inhaltsverzeichnis 1 Die Herausforderung 2 Mögliche Lösungsansätze 3 Das

Mehr

Heizungsmodernisierung lohnt sich!

Heizungsmodernisierung lohnt sich! Heizungsmodernisierung lohnt sich! Alle Vorteile von Erdgas-Brennwert und Solar auf einen Blick. www.moderne-heizung.de Mit dem Kompetenz-Team... Die perfekte Beratung für Ihre Heizungsmodernisierung.

Mehr

Kosten sparen durch richtiges Heizen. Produktion von hocheffizienten Wärmepumpen Eine vernünftige Alternative

Kosten sparen durch richtiges Heizen. Produktion von hocheffizienten Wärmepumpen Eine vernünftige Alternative Kosten sparen durch richtiges Heizen Produktion von hocheffizienten Wärmepumpen Eine vernünftige Alternative Die Heizung verschlingt am meisten Energieverbrauch im Privathaus Das System Wärmepumpe... Was

Mehr

Nachweisführung nach 10 EEWärmeG / Ersatzmaßnahmen

Nachweisführung nach 10 EEWärmeG / Ersatzmaßnahmen Gesetz zur Förderung Erneuerbarer Energien im Wärmebereich (Erneuerbare-Energien-Wärmegesetz - EEWärmeG) Nachweisführung nach 10 EEWärmeG / Ersatzmaßnahmen Diese Vorlage dient als Hilfestellung bei der

Mehr

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit

Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Süwag MeinKraftwerk Entdecken Sie Unabhängigkeit Die stromerzeugende Heizung für Ihr Eigenheim 2 Süwag MeinKraftwerk Süwag MeinKraftwerk 3 Werden Sie ihr eigener Energieversorger Starten Sie jetzt die

Mehr

Zeolith-Gas-Wärmepumpe. Warum Vaillant? Um auf die fortschrittlichste Art zu heizen. zeotherm

Zeolith-Gas-Wärmepumpe. Warum Vaillant? Um auf die fortschrittlichste Art zu heizen. zeotherm Zeolith-Gas-Wärmepumpe Warum Vaillant? Um auf die fortschrittlichste Art zu heizen. zeotherm Warum eine Zeolith-Gas-Wärmepumpe? Weil sie die Solarenergie am besten Als Anbieter effizienter Systemlösungen

Mehr

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim

Energieberatung. Beratung rund um Erdgas & Solar. ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Energieberatung ebz. Energie- und Bauberatungszentrum Pforzheim/Enzkreis ggmbh Am Mühlkanal 16 75172 Pforzheim Telefon (0700) 32 90 32 90 Internet www.ebz-pforzheim.de Öffnungszeiten Dienstag und Donnerstag

Mehr

So wird Energiesparen

So wird Energiesparen Wegweiser Brennwerttechnik So wird Energiesparen zum Vergnügen. Wertvolle Energie intelligent und nachhaltig nutzen Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Ihr Haus zu heizen. Besonders beliebt ist moderne

Mehr

Gas-Brennwert-Kombigerät CerapurModul 9000i. Die neue Definition von Flexibilität

Gas-Brennwert-Kombigerät CerapurModul 9000i. Die neue Definition von Flexibilität Gas-Brennwert-Kombigerät CerapurModul 9000i Die neue Definition von Flexibilität 2 Die neue Definition von Flexibilität Die neue Definition von Flexibilität 3 Mit Heizung Sie Zukunft einer neuen legen

Mehr

Umweltwärme. Conergy Wärmepumpen Energiesparlösungen in Serie

Umweltwärme. Conergy Wärmepumpen Energiesparlösungen in Serie Umweltwärme Conergy Wärmepumpen Energiesparlösungen in Serie Sparen Sie bares Geld Tag für Tag, Jahr für Jahr. Jeder von uns kann einen wichtigen Beitrag zur Verbesserung des Klimas leisten und dabei auch

Mehr

Für Karlsruhe und Rheinstetten

Für Karlsruhe und Rheinstetten Für Karlsruhe und Rheinstetten Erdgas ist sparsam, sicher und sauber. Erdgas ist die Energie der Zukunft. Bequem, sauber und kostengünstig erfüllt es alle Anfor de - rungen, die an heutige Energielösungen

Mehr

ENERGIEKRAFTPAKETE. Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW

ENERGIEKRAFTPAKETE. Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW ENERGIEKRAFTPAKETE Der Wärme-Service für die Immobilienwirtschaft unter Einsatz von Mini-BHKW Unser Angebot WÄRME+ MINI-BHKW Die moderne Versorgungslösung für größere Immobilien. Der Einsatz eines Mini-BHKW

Mehr

Energiebilanz nach Einbau eines Brennwertheizgerätes und einer Solaranlage für Warmwasserbereitung

Energiebilanz nach Einbau eines Brennwertheizgerätes und einer Solaranlage für Warmwasserbereitung Energiebilanz nach Einbau eines Brennwertheizgerätes und einer Solaranlage für Warmwasserbereitung Gebäudegröße 110 m² Baujahr 1972, Reihenendhaus mit Flachdach und Teilunterkellerung, Lage Hannover, 2

Mehr

Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung?

Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung? Neue EU-Ökodesign-Richtlinie ab 26. September 2015 Was bedeuten EU-Ökodesign- Richtlinie und Energieeffizienzlabel für Ihre Gasheizung? Die EU-Verordnung regelt, welche Mindestanforderungen Heizgeräte

Mehr

Präsentation GWN-TEC

Präsentation GWN-TEC Präsentation GWN-TEC ZACK Gesellschaft für innovative Heizungssysteme mbh An der Passade 4 D-32657 Lemgo www.gwn-tec.eu Geschäftsführer: Dipl.-Ing. (FH) Uwe Wendler Klimadiskussion Hochwasser Dürre Begriffe

Mehr

Praxiserfahrungen mit Mini und Mikro BHKW

Praxiserfahrungen mit Mini und Mikro BHKW echnische Universität München Praxiserfahrungen mit Mini und Mikro BHKW Dr.-Ing. Peter zscheutschler Dipl.-Ing. Josef Lipp Einleitung? Heizöl- und Erdgaspreis 2000 2011 $ Strompreis? 2000 2011 2 Hintergrund

Mehr

Pressemitteilung. Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis.

Pressemitteilung. Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis. August 2013 Die neue ROTEX HPU hybrid Gas-Hybrid-Wärmepumpe Die intelligente Lösung für die Heizungsmodernisierung: Wärme aus Luft und Gas mit hoher Kostenersparnis In bestehenden Gebäuden werden hohe

Mehr

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung

07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER. Die neue Heizung. Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung Die neue Heizung 07 WARME WOHNUNG, WARMES WASSER Die neue Heizung Gasbrennwert knapp vor Holzpellets und Solarunterstützung im wirtschaftlichen Vergleich liegt der fossile Brennstoff Gas knapp vor den

Mehr

Energiewirtschaftliche Bewertung der Wärmepumpe in der Gebäudeheizung

Energiewirtschaftliche Bewertung der Wärmepumpe in der Gebäudeheizung Erste Ergebnisse der TU-München-Studie für den BWP Energiewirtschaftliche Bewertung der Wärmepumpe in der Gebäudeheizung 10. Forum Wärmepumpe, 8.11.2012 Hintergrund und Ausgangslage Der ökologische Nutzen

Mehr

>> Ein Leistungskonzentrat >> Sehr einfache Bedienung

>> Ein Leistungskonzentrat >> Sehr einfache Bedienung SOLAR HOLZ WÄRMEPUMPEN ÖL/GAS-BRENNWERTKESSEL Naneo G A S - B R E N N W E R T - W A N D K E S S E L EASYLIFE Der Kern der Brennwerttechnik >> Optimierte Funktionen und Ausrüstungen >> Ein Leistungskonzentrat

Mehr

!"#$%&'()*+,+%"-+./01"1)02-1+"3+%"-*)145 61%+89&32+/-'+:&);1*1#<+)/*+!"#$%&'()*=

!#$%&'()*+,+%-+./011)02-1+3+%-*)145 61%+89&32+/-'+:&);1*1#<+)/*+!#$%&'()*= !"#$%&'()*+,+%"-+./01"1)02-1+"3+%"-*)145 61%+89&32+/-'+:&);1*1#

Mehr

Ausgewählte Energiesysteme und Anlagen

Ausgewählte Energiesysteme und Anlagen Ausgewählte Energiesysteme und Anlagen Wärmepumpe Felix Riedesser, M.Sc. Gebäudeenergetik Inhalt - Funktionsweise - Wärmequellen - Antriebsarten - Betriebsweisen - Bewertung - Auswahl einer Wärmepumpe

Mehr

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008

Übersicht staatliche Förderungen. Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Übersicht über staatliche Förderungen Aktuelle Informationen zum Marktanreizprogramm 2008 Mit dieser Information erhalten

Mehr

Begeisterte Kunden sind unsere beste Werbung.

Begeisterte Kunden sind unsere beste Werbung. Begeisterte Kunden sind unsere beste Werbung. Ihr Fachbetrieb für Kraft-Wärme-Kopplung. Wir reduzieren die Energiekosten in Ihrem Betrieb! Meine sehr geehrte Damen und Herren, fast täglich werden wir von

Mehr

myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus

myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus myniq.net NiQ Das intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus Produktbroschüre NiQ 2 NiQ ist das neue, intelligente Energiesparmodul für das Einfamilienhaus. Key-Facts Hält die gewünschte Raumtemperatur

Mehr

Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011

Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011 Unabhängig und kompetent Heizen Sie Ihr Geld nicht durch den Kamin! Karlsruhe, 14.04.2011 Tatsache Vom Jahr 2000 bis 2020 werden mehr Rohstoffe aufgebraucht als während des gesamten 20. Jahrhunderts. Seite

Mehr

Viessmann Gas-Brennwertsysteme Heizen mit Gas: effizient, komfortabel, smart

Viessmann Gas-Brennwertsysteme Heizen mit Gas: effizient, komfortabel, smart Viessmann Gas-Brennwertsysteme Heizen mit Gas: effizient, komfortabel, smart Für das effiziente und komfortable Heizen mit Gas präsentiert Viessmann auf der ISH 2015: - Die Brennwertgeräte der Vitodens

Mehr

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung

Herzlich Willkommen. Die richtige Heizung Herzlich Willkommen Die richtige Heizung Moderne, innovative Heizsysteme Aktiver Klimaschutz aktive Kostenreduzierung Ihr Referent Gerd Schallenmüller ReSys AG/Paradigma Kompetenzzentrum für regenerative

Mehr

Berliner Energietage, Berlin, 05.05.08 Perspektiven dezentraler Energiesysteme. Wolfgang Schulz: Energieeffizienzvergleich dezentraler Energiesysteme

Berliner Energietage, Berlin, 05.05.08 Perspektiven dezentraler Energiesysteme. Wolfgang Schulz: Energieeffizienzvergleich dezentraler Energiesysteme Berliner Energietage, Berlin, 05.05.08 Perspektiven dezentraler Energiesysteme Wolfgang Schulz: Energieeffizienzvergleich dezentraler Energiesysteme eigene Erfahrungen Studie Energieeinsparung im Wohnungsneubau,

Mehr

Ueli Ehrbar GKS FG Wassererwärmer Domotec AG, Aarburg

Ueli Ehrbar GKS FG Wassererwärmer Domotec AG, Aarburg Ueli Ehrbar GKS FG Wassererwärmer Domotec AG, Aarburg 1. Anwendung Geld und Energie sparen durch effiziente Warmwasser- Wärmepumpen Elektroboiler (elektrische Speicher-Wassererwärmer) sind grosse Stromverbraucher.

Mehr

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg.

Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Naheliegend, sauber, effizient Fernwärme in Duisburg. Neue Energie für Ihr Zuhause. Seit Jahren arbeiten die Stadtwerke Duisburg AG und die Fernwärmeversorgung Niederrhein GmbH erfolgreich zusammen. Diese

Mehr

Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen

Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen LIEFERANTENVERBAND HEIZUNGSMATERIALIEN ASSOCIATION DES FOURNISSEURS DE MATERIEL DE CHAUFFAGE PROCAL Merkblatt betreffend Kondensationstechnik für Modernisierung und Neubau von Heizungsanlagen Die Heizungstechnik

Mehr

IHR WEG IN DIE UNABHÄNGIGKEIT! www.heliotherm.com. Wärmepumpensysteme. Heizen, Kühlen, Warmwasser Energie so sauber, günstig und effizient.

IHR WEG IN DIE UNABHÄNGIGKEIT! www.heliotherm.com. Wärmepumpensysteme. Heizen, Kühlen, Warmwasser Energie so sauber, günstig und effizient. HELIOTHERM Wärmepumpensysteme Heizen, Kühlen, Warmwasser Energie so sauber, günstig und effizient. Heliotherm Wärmepumpen KOMPETENZZENTRUM MEILENSTEINE - Heliotherm 1987 europaweit erste elektromotorische

Mehr

18.000. EnergieBonusBayern Das 10.000-Häuser-Programm sparen mit Wolf Heiztechnik. Bis zu. vom bayerischen Staat + Wolf BayernBonus

18.000. EnergieBonusBayern Das 10.000-Häuser-Programm sparen mit Wolf Heiztechnik. Bis zu. vom bayerischen Staat + Wolf BayernBonus EnergieBonusBayern Das 10.000-Häuser-Programm sparen mit Wolf Heiztechnik. Bis zu 18.000 vom bayerischen Staat + 300 Wolf BayernBonus 150368_Wolf_Foerderprogramm_A4.indd 1 25.09.15 09:09 Ab 15. September

Mehr

Die Energiewirtschaftliche Bewertung der Wärmepumpe in der Gebäudeheizung

Die Energiewirtschaftliche Bewertung der Wärmepumpe in der Gebäudeheizung Die der Wärmepumpe in der Gebäudeheizung Karl-Heinz Stawiarski, Bundesverband Wärmepumpe (BWP) e. V. 7. Februar 2013, Stuttgart TU-München-Studie Hintergrund und Ausgangslage Der ökologische Nutzen der

Mehr

Einführung in die. Wärmepumpen-Heizsysteme. Wärmepumpen - Wunsch und Wirklichkeit

Einführung in die. Wärmepumpen-Heizsysteme. Wärmepumpen - Wunsch und Wirklichkeit Einführung in die Wärmepumpen-Heizsysteme Inhaltsverzeichnis Historie Funktionsprinzip Überblick WP-Systeme Wirtschaftsentwicklung Zukunftsprognose Wirtschaftlichkeit und Kosten Information Geschichte

Mehr

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets.

Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Für Ihre Unabhängigkeit, für die Umwelt: Die Vorteile von Flüssiggas und Holzpellets. Freiheit: Da sein, wo man sein will. Es ist immer ein gutes Gefühl, sich frei entscheiden zu können. Dies gilt auch

Mehr

MEHRFAMILIENHÄUSER UND BÜROS INDUSTRIE UND GEWERBE. Strom und Wärme aus derselben Anlage. Von der Abwärme zur wertvollen Energie

MEHRFAMILIENHÄUSER UND BÜROS INDUSTRIE UND GEWERBE. Strom und Wärme aus derselben Anlage. Von der Abwärme zur wertvollen Energie MEHRFAMILIENHÄUSER UND BÜROS Strom und Wärme aus derselben Anlage INDUSTRIE UND GEWERBE Von der Abwärme zur wertvollen Energie ENEFCOGEN GREEN die neue Art der Wärme-Kraft-Kopplung (Wärme- und Stromerzeugung

Mehr

Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden!

Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden! Geben Sie sich nicht mit der Hälfte zufrieden! Nutzen Sie Ihre Energie doppelt. Erzeugen Sie mit unserem Strom und Wärme gleichzeitig. RMB /Energie GmbH RMB/Energie denkt weiter. Seien Sie dabei Bildquelle:

Mehr

zum Thema Fehlervermeidung bei der Planung und Ausführung von Wärmepumpenanlagen anhand von einigen Praxisbeispielen

zum Thema Fehlervermeidung bei der Planung und Ausführung von Wärmepumpenanlagen anhand von einigen Praxisbeispielen zum Thema Fehlervermeidung bei der Planung und Ausführung von Wärmepumpenanlagen anhand von einigen Praxisbeispielen 1 Fehler/Fehlerquellen bei Wärmepumpenanlagen 1. Wärmequelle Unterdimensionierung der

Mehr

Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP. Das Wichtigste für Sie zusammengefasst!

Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP. Das Wichtigste für Sie zusammengefasst! Leitfaden zur neuen Ökodesign-Richtlinie ErP Das Wichtigste für Sie zusammengefasst! Das muss man wissen: Was ist ErP? S. 3 Wussten Sie schon,? S. 5 Die Ökodesign-Richtlinie S. 6 Was zeigt das ErP-Etikett

Mehr

Wie erfolgte die Information zum Feldtest?

Wie erfolgte die Information zum Feldtest? Feldtest Ersatz von Ölheizkesseln im Wohngebäudebestand durch Wärmepumpen - Kurzbericht zu den Ergebnissen aus der Befragung der Bewohner zur Bewertung der Wärmeversorgung mit einer Wärmepumpe Begleitend

Mehr

Meine Heizung Möglichkeiten der Optimierung mit Wärmepumpen und Kraftwärmekopplung

Meine Heizung Möglichkeiten der Optimierung mit Wärmepumpen und Kraftwärmekopplung Meine Heizung Möglichkeiten der Optimierung mit Wärmepumpen und Kraftwärmekopplung Thomas Jänicke-Klingenberg Vattenfall Europe New Energy Services GmbH 1 ZEBAU 29.08.2012 Inhaltsverzeichnis 1 Dezentrale

Mehr

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf.

Wärme-Bonus. Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. 500 Wärme-Bonus Wärme, mit der Sie rechnen können! EMB Wärmepaket die clevere Alternative zum Heizungskauf. Erneuern Sie Ihre alte Heizung nachhaltig. Wünschen Sie sich eine neue Heizung, weil Ihre alte

Mehr

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren?

Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Die Energiewende ein gutes Stück Arbeit. Warum sanieren? Wo informieren? Wie finanzieren? Ihr Weg in ein energieeffizientes Zuhause Warum sanieren? 5 Gründe, jetzt Ihre persönliche Energiewende zu starten:

Mehr

nergie sparen insatz erneuerbarer Energien ffiziente Anlagentechnik

nergie sparen insatz erneuerbarer Energien ffiziente Anlagentechnik Einsatz von Wärmepumpen in der Sanierung Was ist zu beachten: Nutzen Prinzip WP-Typen Kennwerte Planungsreihenfolge Elektroanschluss Förderungen Wirtschaftlichkeit Ingenieurbüro Junge www.ing-büro-junge.de

Mehr

Energie aus der Natur,

Energie aus der Natur, Wegweiser Erneuerbare Energien Energie aus der Natur, perfekte Systeme von Vaillant Es gibt Energie, die der Himmel schickt. Oder die wieder nachwächst. Schön, dass Sie sich für das Heizen mit erneuerbaren

Mehr

SOLAERA, die innovative Solarheizung für Ihr Haus

SOLAERA, die innovative Solarheizung für Ihr Haus SOLAERA SONNE. TAG UND NACHT. SOLAERA, die innovative Solarheizung für Ihr Haus Rosmarie Neukomm, Gebr. Müller AG, Bern; www.solarmueller.ch 1 Inhalt Solaera Komponenten + System Solaera am Beispiel Altbausanierung

Mehr

INTEGRALSYSTEME THZ-SERIE Vielfältige Leistungsklassen unzählige Vorteile.

INTEGRALSYSTEME THZ-SERIE Vielfältige Leistungsklassen unzählige Vorteile. INTEGRALSYSTEME THZ-SERIE Vielfältige Leistungsklassen unzählige Vorteile. :: Kompakt: Heizen, Warmwasser, Lüften, Kühlen* in einem Gerät :: Zukunftssicher: Einfache Einbindung von Photovoltaik und Solarthermie

Mehr

DIMPLEX WÄRMEPUMPEN HEIZEN UND KÜHLEN MIT EINEM SYSTEM SICHER IN DIE ZUKUNFT: MIT MINIMALEN BETRIEBSKOSTEN UND MAXIMALEM KOMFORT

DIMPLEX WÄRMEPUMPEN HEIZEN UND KÜHLEN MIT EINEM SYSTEM SICHER IN DIE ZUKUNFT: MIT MINIMALEN BETRIEBSKOSTEN UND MAXIMALEM KOMFORT DIMPLEX WÄRMEPUMPEN HEIZEN UND KÜHLEN MIT EINEM SYSTEM SICHER IN DIE ZUKUNFT: MIT MINIMALEN BETRIEBSKOSTEN UND MAXIMALEM KOMFORT SONNENENERGIE GANZJÄHRIG NUTZEN WIE FUNKTIONIERT DAS GANZE? Heizwärme und

Mehr

Fact Sheet Solaranlagen und Brauchwasserwärmepumpen im Vergleich

Fact Sheet Solaranlagen und Brauchwasserwärmepumpen im Vergleich Fact Sheet Solaranlagen und Brauchwasserwärmepumpen im Vergleich Linz, 2008.02.28 OCHSNER Wärmepumpen GmbH, Ochsner-Straße 1 A-3350 Haag 1 Vergleichende Darstellung Solaranlage - Brauchwasserwärmepumpe

Mehr

Diagramm: Ertragsminderung bei Abweichung von der Südrichtung

Diagramm: Ertragsminderung bei Abweichung von der Südrichtung Warmwasserbereitung, Warmwassererwärmung Auf dieser Seite Quelle: http://www.energiesparhaus.at/energie/warmwasser.htm finden Sie alles zum Thema Warmwasserbereitung. Welche Möglichkeiten sind energiesparend,

Mehr

Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen

Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen Ja zu Solar! Die Kraft der Sonne nutzen Gemeinde BAD HÄRING 16. Mai 2013 Ing. Sepp Rinnhofer, Energie Tirol Was Sie erwartet. Die Kraft der Sonne Das Potential in Tirol Wärme aus der Sonne Thermische Solaranlage

Mehr

Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com

Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com Neue Perspektiven. Solarstrom selbst nutzen Stromkosten sparen. www.solon.com Steigerung der Unabhängigkeit durch Senkung der Energiekosten. Schon heute können Solaranlagen dauerhaft günstigen Strom zwischen

Mehr

Die Gas Brennwertheizung von Enspa

Die Gas Brennwertheizung von Enspa Die Gas Brennwertheizung von Enspa Gas - Brennwerttechnik Selbst wenn die Ressourcen vom Brennstoff Gas begrenzt sind, werden wir in Zukunft bei der Wärmeerzeugung noch sehr lange Zeit nicht auf Gas verzichten

Mehr

Technik für Umweltschutz

Technik für Umweltschutz Technik für Umweltschutz Technik für Umweltschutz Technik für Umweltschutz Heizöl hat Zukunft mit Sicherheit ÜWG SHK, 26.Juni 2014 in Köln Messen. Regeln. Überwachen. Seite 2-01/14 Shell BDH Hauswärme-Studie

Mehr

Die Gaswärmepumpe heizen und kühlen in Gewerbe und Industrie. Mit der Gaswärmepumpe Umweltenergie gratis nutzen

Die Gaswärmepumpe heizen und kühlen in Gewerbe und Industrie. Mit der Gaswärmepumpe Umweltenergie gratis nutzen Die Gaswärmepumpe heizen und kühlen in Gewerbe und Industrie Mit der Gaswärmepumpe Umweltenergie gratis nutzen Unsere Welt ist voller Energie! Wo Menschen leben und arbeiten, brauchen sie Energie. Unser

Mehr

Wir haben die Energie, die Ihre Kosten senkt.

Wir haben die Energie, die Ihre Kosten senkt. Wir haben die Energie, die Ihre Kosten senkt. Erdgas, Strom, neue Technologien und Service. ESB ein Unternehmen mit allen Möglichkeiten. Wachsender Energiebedarf. Bedrohte Umwelt. Knappe Ressourcen. Wer

Mehr

50% Wo ist ein ende. rohstoffpreise? der steigenden. Bis zu 3.000 Euro vom STaat. » Heizkosten sparen jetzt! Bis zu Weniger Heizenergiekosten

50% Wo ist ein ende. rohstoffpreise? der steigenden. Bis zu 3.000 Euro vom STaat. » Heizkosten sparen jetzt! Bis zu Weniger Heizenergiekosten Wo ist ein ende der steigenden rohstoffpreise?» Heizkosten sparen jetzt! www.heizkosten-sparen-jetzt.de 50% Bis zu Weniger Heizenergiekosten Modernisierung zahlt sich aus jahr für jahr» Top-Aktuell: Wärmepumpen-Förderung:

Mehr

Qualität für höchste Ansprüche. Luft- Wasser- Wärmepumpe mit COP 4.91 Geld sparen durch Effizienz. günstig ökologisch Heizen

Qualität für höchste Ansprüche. Luft- Wasser- Wärmepumpe mit COP 4.91 Geld sparen durch Effizienz. günstig ökologisch Heizen Qualität für höchste Ansprüche Luft- Wasser- Wärmepumpe mit COP 4.91 Geld sparen durch Effizienz günstig ökologisch Heizen Vorteile einer Luft- Wasser- Wärmepumpe von CoolStar n Umweltfreundlich - durch

Mehr

Energie sparen. > Richtig heizen und lüften. Wirksame Tipps und Maßnahmen Wissenswertes zum Energieausweis

Energie sparen. > Richtig heizen und lüften. Wirksame Tipps und Maßnahmen Wissenswertes zum Energieausweis Energie sparen > Richtig heizen und lüften Wirksame Tipps und Maßnahmen Wissenswertes zum Energieausweis 02 03 Energiewende für alle: Stellen wir uns gemeinsam dieser Herausforderung für mehr Lebensqualität

Mehr

Zeolith-Gas-Wärmepumpe. Warum Vaillant? Um auf die fortschrittlichste Art zu heizen. zeotherm

Zeolith-Gas-Wärmepumpe. Warum Vaillant? Um auf die fortschrittlichste Art zu heizen. zeotherm Zeolith-Gas-Wärmepumpe Warum Vaillant? Um auf die fortschrittlichste Art zu heizen. zeotherm Zeolith-Gas-Wärmepumpe zeotherm: die grünste Gasheizung der Welt Als Anbieter effizienter Systemlösungen erfüllt

Mehr

Herzlich Willkommen. zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach. Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen

Herzlich Willkommen. zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach. Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen Herzlich Willkommen zum 9. Energiestammtisch Mittelneufnach Siebnacher Str. 33 35 86833 Ettringen Vorstellung Gründung 1996 durch Claus Hochwind anfangs nur Elektro, baldiger Einstieg in erneuerbare Energien

Mehr

WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN.

WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN. WÄRMEÜBERTRAGUNG MIT SALZSCHMELZEN. Bertrams Heatec hat mittlerweile über 3000 Wärmeübertragungsanlagen in alle Welt geliefert. Sie werden für unterschiedlichste chemische Prozesse eingesetzt und erfüllen

Mehr

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V.

Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Modernisieren mit Flächenheizungen. Viel pro, wenig contra. Weitersagen. Bundesverband Flächenheizungen und Flächenkühlungen e. V. Gut für die Zukunft, gut für die Umwelt. Weitersagen. Rasant steigende

Mehr

IMPRESSUM. Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin

IMPRESSUM. Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin IMPRESSUM Herausgeber: Verbraucherzentrale Bundesverband e. V. Team Energieprojekte Markgrafenstraße 66 10969 Berlin Fotos: Titel: istock.com / DSGpro, istock.com / breckeni, RoyStudio.eu / Shutterstock.com,

Mehr

Leipziger Institut für Energie BERLIN HAMBURG LEIPZIG

Leipziger Institut für Energie BERLIN HAMBURG LEIPZIG Leipziger Institut für Energie BERLIN HAMBURG LEIPZIG Werner Bohnenschäfer volkanersoy/fotolia hofschlaeger/pixelio Energieträgerwahl im Wohnungsbestand Heizsysteme im Spannungsfeld von Politik, Klima

Mehr

Erstes Bürogebäude mit Erdspeicher geht in Betrieb

Erstes Bürogebäude mit Erdspeicher geht in Betrieb Sonnenwärme aus dem Erdreich Erstes Bürogebäude mit Erdspeicher geht in Betrieb Zürich, 30. August 2010 - In Esslingen im Kanton Zürich wird Anfang September 2010 das erste Bürogebäude in der Schweiz mit

Mehr

Die Zukunft Ihrer Heizung:

Die Zukunft Ihrer Heizung: Wegweiser Modernisierung Die Zukunft Ihrer Heizung: weniger Kosten, mehr Komfort Wenn Sie daran denken, Ihr Haus zu modernisieren, gibt es viel zu überlegen. Meist spielt dabei die Heizung eine wesentliche

Mehr

Die Wärmepumpe ist ein Transportgerät, das die kostenlos zur Verfügung stehende Umweltwärme auf ein höheres Temperaturniveau bringt.

Die Wärmepumpe ist ein Transportgerät, das die kostenlos zur Verfügung stehende Umweltwärme auf ein höheres Temperaturniveau bringt. FAQ Wärmepumpen Warum eine Wärmepumpe? Wie wandelt die Wärmepumpe Wärme niedriger Temperatur in Wärme hoher Temperatur um? Welche Wärmequelle kann ich nutzen? Was ist die beste Wärmequelle? Welche Wärmequelle

Mehr

Energieberatung. Moderne Heiztechnik

Energieberatung. Moderne Heiztechnik Moderne Heiztechnik Die Argumente für eine moderne Heizungsanlage überzeugen. Trotzdem zögern viele Hausbesitzer angesichts der Vielfalt der angebotenen Techniken. In den letzten Jahren sind die Preise

Mehr

Erfolgreiche Heizungssanierung!

Erfolgreiche Heizungssanierung! Erfolgreiche Heizungssanierung! Kosten- und Energievergleiche Martin Woerz Hoval Aktiengesellschaft Vaduz Fossile Energie Hoval / Jun-13 Erfolgreiche Heizungssanierung 2 Heizwärme der grösste Verbraucher

Mehr

Die Ökoeffizienzanalyse. Moderne Heizsysteme im Vergleich. www.wingas.de

Die Ökoeffizienzanalyse. Moderne Heizsysteme im Vergleich. www.wingas.de Die Ökoeffizienzanalyse. Moderne Heizsysteme im Vergleich. www.wingas.de Seite 2 Kostensparend, umweltschonend das ideale Heizsystem. Welches Heizsystem ist für mich das richtige? Beim Hausbau ist dies

Mehr

Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen

Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen 22.05.2015 Wärmepumpe und Photovoltaikanlage Herzlich Willkommen Benjamin Fritz Information zur online Version des Vortrages Sehr geehrte Interessenten, als besonderen Service und Anregung stellen wir

Mehr