Franz Lutz, geboren am in Stuttgart : Bereitschaftspolizei Göppingen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Franz Lutz, geboren am 24.07.1957 in Stuttgart. 1973 1975: Bereitschaftspolizei Göppingen"

Transkript

1 Polizeipräsidium Stuttgart Ltd. PD Lutz, Franz Franz Lutz, geboren am in Stuttgart 1973: Eintritt in den Polizeidienst : Bereitschaftspolizei Göppingen : Polizeipräsidium Stuttgart (ehemals LPD Stuttgart II) : PD Reutlingen - Öffentlichkeitsarbeit 1985: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst : PD Reutlingen, Leiter Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit : LPD Tübingen, Leiter des Referats Öffentlichkeitsarbeit 1993: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Innenministerium : LPD Tübingen, Leiter Referat 64 Führung und Einsatz und stv. Leiter der Abteilung Polizeiliche Aufgaben 2004: Polizeidirektion Reutlingen, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes und stellvertretender Leiter der Polizeidirektion

2 seit Mai 2005:Leiter der Polizeidirektion Reutlingen Polizeipräsidium Aalen Ltd. KD Michelfelder, Ralf Ralf Michelfelder, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1990: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1995: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Landeskriminalamt Baden-Württemberg (Leiter der Inspektion 520) : Innenministerium (Referent im Referat 32) seit März 2005: Leiter der Polizeidirektion Waiblingen

3 Polizeipräsidium Freiburg Abteilungspräsident Rotzinger, Bernhard Bernhard Rotzinger, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1980: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1990: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Landespolizeischule in Freiburg, gleichzeitige Abordnung zur Fachhochschule für Polizei in Villingen- Schwenningen : Fachhochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen : Landespolizeischule in Freiburg : PD Freiburg, Leiter der Abteilung II, ab 2000: Leiter der Kriminalpolizei : Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Leiter der Abteilung : LPD Freiburg, Leiter Referat 64 Führung und Einsatz seit Nov. 2008: Leiter der Abteilung 6 des Regierungspräsidiums

4 Freiburg (Landespolizeidirektion Freiburg) Polizeipräsidium Heilbronn LKD Grasmück, Hartmut Hartmut Grasmück, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1979: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1988: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Landeskriminalamt Baden-Württemberg 1994: Fachhochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen : Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Leiter des Referates 011 (Stabsstelle) : Innenministerium (stv. Leiter des Referates 32, anschließend Leiter des Referates 33) 2004: Leiter der Polizeidirektion Heilbronn seit Sept. 2006: Landeskriminaldirektor im Innenministerium und Leiter des Referates 32

5 Polizeipräsidium Karlsruhe Ltd. PD Renter, Reinhard Reinhard Renter, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1986: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1993: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : PD Lörrach, Leiter der Abteilung : Landespolizeischule in Freiburg : Innenministerium : PD Offenburg, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes, stv. Leiter der Polizeidirektion : LPD Freiburg, Leiter der Abteilung Polizeiliche Aufgaben, später Referat 64 Führung und Einsatz beim RP Freiburg seit Nov. 2005: Leiter der Polizeidirektion Offenburg

6 Polizeipräsidium Konstanz Ltd. PD Falk, Ekkehard Ekkehard Falk, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1986: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1994: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Bereitschaftspolizeidirektion Biberach, Leiter Referat A, stv. Leiter BPD / Leiter Polizeischule BPD Biberach : PD Friedrichshafen, Leiter Abt : Fachhochschule für Polizei in Villingen- Schwenningen : PD Ravensburg, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes, stv. Leiter der PD : Leiter der Polizeidirektion Sigmaringen seit April 2010: Leiter des Referates 64 Führung und Einsatz beim Regierungspräsidium Tübingen und stv. Leiter der Abteilung 6 Polizeiliche Aufgaben

7 Polizeipräsidium Ludwigsburg Ltd. PD Rebholz, Frank Frank Rebholz, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1981: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1990: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Landeskriminalamt Baden-Württemberg, Leiter der Inspektion :Innenministerium (Leiter des Referates 36 und Gesamtverantwortlicher BOS Digitalfunk) seit Juli 2006: Leiter der Polizeidirektion Ludwigsburg

8 Polizeipräsidium Mannheim Ltd. PD Werner, Detlef Detlef Werner, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1986: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1995: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Innenministerium : PD Heidelberg, Leiter der Inspektion Revierdienst : Innenministerium (u.a. Leiter des Referates 33) seit 2008: LPD Karlsruhe, Leiter Referat 64 Führung und Einsatz und stv. Leiter der Abteilung Polizeiliche Aufgaben

9 Polizeipräsidium Offenburg Ltd. PD Gehri, Michael Michael Gehri, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1983: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1993: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Landespolizeischule in Freiburg : Leiter der Bereitschaftspolizeidirektion Lahr seit Juli 2004: Leiter der Polizeidirektion Lörrach

10 Polizeipräsidium Reutlingen Ltd. PD Wagner, Hans-Dieter Hans-Dieter Wagner, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1980: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1989: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Innenministerium : Bereitschaftspolizeidirektion Göppingen (stv. Leiter der Abt. 2) : Innenministerium : Leiter der Bereitschaftspolizeidirektion Göppingen : LPD Stuttgart, Leiter der Abteilung Polizeiliche Aufgaben / später Leiter Referat 64 Führung und Einsatz beim Regierungspräsidium Stuttgart seit Juli 2006: Leiter der Polizeidirektion Esslingen

11 Polizeipräsidium Tuttlingen Ltd. KD Schwarz, Ulrich Ulrich Schwarz, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1978: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1989: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Landeskriminalamt Baden-Württemberg (Leiter der Inspektion 710) : Fachhochschule für Polizei in Villingen-Schwenningen : PD Freiburg, Leiter des Führungs- und Einsatzstabes seit 2002: Leiter der Polizeidirektion Konstanz

12 Polizeipräsidium Ulm Abteilungspräsident Nill, Christian Christian Nill, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1984: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1993: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst :Fachhochschule für Polizei Villingen-Schwenningen : PD Ulm, Leiter der Abteilung I : Innenministerium, Referent und stv. Leiter des Referates : Leiter der Polizeidirektion Ulm : Innenministerium - Gesamtverantwortlicher für das Projekt BOS-Digitalfunk seit Nov. 2010: Leiter der Abteilung 6 (Landespolizeidirektion Stuttgart) beim Regierungspräsidium Stuttgart

13 Polizeipräsidium Einsatz DirBP Mürder, Thomas Thomas Mürder, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1983: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1992: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst :Polizeipräsidium Stuttgart, Leiter Referat Ia Einsatz, Leiter Schutzpolizeiinspektion Nord :Innenministerium, Leiter Lagezentrum, ab 2001 Leiter Referat 31 Einsatz seit Nov. 2005:Bereitschaftspolizeipräsidium Baden-Württemberg, Leiter der Bereitschaftspolizei

14 Präsidium Technik, Logistik, Service der Polizei Künftiger Präsident: Ltd. PD Vogel, Udo Udo Vogel, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1993: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 2001: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst :Innenministerium (Referent Referat 36) : PD Sigmaringen, Leiter Führungs- und Einsatzstab : Innenministerium, Referent im Referat 36 seit 2008: Leiter des Referat 36 im Innenministerium

15 Landeskriminaldirektor im Innenministerium Künftiger Landeskriminaldirektor: Ltd. KD Schatz, Martin Martin Schatz, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1991: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1997: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Innenministerium : PD Freiburg, Leiter der Inspektion Ermittlungen : PD Rottweil, Leiter des Führungs- und Einsatzstabs : Führungsakademie Karlsruhe : Innenministerium, Referat : Innenministerium, Leiter Referat :Innenministerium, Leiter Referat 33 seit 2012: mit der Wahrnehmung der Geschäfte des Landeskriminaldirektors und Leiters des Referats 32 beauftragt

16 Landespolizeidirektor im Innenministerium Künftiger Landespolizeidirektor: Ltd. PD Papcke, Ralph Ralph Papcke, geboren am : Eintritt in den Polizeidienst 1987: Aufstieg in den gehobenen Polizeivollzugsdienst 1994: Aufstieg in den höheren Polizeivollzugsdienst : Innenministerium : Bereitschaftspolizeipräsidium, Leiter Referat Nachwuchswerbung und Einstellung, Öffentlichkeitsarbeit; anschließend Leiter des Referates 1.1 Einsatz Organisation : Innenministerium, Referent im Referat 31 seit 2010: Innenministerium, Leiter des Referates 31

Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE

Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE PRESSEMITTEILUNG 23. Juli 2013 Ministerrat über die Personalentscheidungen des Innenministers zur Bestellung der künftigen Polizeipräsidenten informiert

Mehr

Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE. Schindler, Volker. Oschwald, Alfred. Becker, Hans. Lay, Roland. Stürmer, Uwe.

Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE. Schindler, Volker. Oschwald, Alfred. Becker, Hans. Lay, Roland. Stürmer, Uwe. Baden-Württemberg INNENMINISTERIUM PRESSESTELLE PRESSEMITTEILUNG 18. November 2014 Anlage Die Vizepräsidenten im Überblick Organisation PP Aalen PP Freiburg PP Heilbronn PP Karlsruhe PP Konstanz PP Ludwigsburg

Mehr

PRESSEMITTEILUNG 27. März 2012 Nr. 061/2012

PRESSEMITTEILUNG 27. März 2012 Nr. 061/2012 STAATSMINISTERIUM PRESSESTELLE DER LANDESREGIERUNG PRESSEMITTEILUNG 27. März 2012 Nr. 061/2012 Regionale Zuständigkeiten und Standorte der neuen Polizeipräsidien festgelegt Ministerpräsident Winfried Kretschmann:

Mehr

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg

Studierende an den Hochschulen in Baden-Württemberg 2013/14 2012/13 2011/12 2010/11 2009/10 2008/09 2007/08 Universitäten Freiburg 24.027 23.372 22.205 21.126 20.564 19.682 19.598 Heidelberg 29.317 28.713 26.958 26.148 25.726 24.918 23.858 Hohenheim 9.671

Mehr

Jugendämter in Baden-Württemberg sortiert nach Postleitzahl

Jugendämter in Baden-Württemberg sortiert nach Postleitzahl Jugendämter in Baden-Württemberg sortiert nach Postleitzahl Stadt Mannheim FB Kinder, Jugend und Familie / 10 00 27 68149 Mannheim Telefon: 0621-293-0 0621-293-9800 E-Mail: masta@mannheim.de Landratsamt

Mehr

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg

Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Stand 01.01.2012 Verzeichnis der staatlich anerkannten Lehrrettungswachen in Baden-Württemberg Az.: Mannheim Rettungswache Weinheim Johanniter Unfallhilfe e.v. Kreisverband Mannheim Lagerstr. 5 68169 Mannheim

Mehr

Landratsämter. Bodenseekreis Landratsamt Bodenseekreis Veterinäramt Albrechtstr. 67, 88045 Friedrichshafen Tel: 07541 204-5177 Fax: 07541 204-5555

Landratsämter. Bodenseekreis Landratsamt Bodenseekreis Veterinäramt Albrechtstr. 67, 88045 Friedrichshafen Tel: 07541 204-5177 Fax: 07541 204-5555 Verbraucherinformationsgesetz und Behörden Die Liste enthält die Adressen der Landratsämter, Regierungspräsidien und Chemische sowie Veterinäruntersuchungsämter in Baden-Württemberg. An diese Adressen

Mehr

Gutachterausschuss Baden-Württemberg

Gutachterausschuss Baden-Württemberg Gutachterausschuss Baden-Württemberg In Baden-Württemberg werden die Gutachterausschüsse bei den Gemeinden gebildet. Die Gemeinden können diese Aufgabe auch auf eine Verwaltungsgemeinschaft übertragen.

Mehr

Tabelle1. Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen

Tabelle1. Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen Gliederung Wahlkreis Nr KV Stuttgart KV Böbblingen BzV Stuttgart 258 + 259 260 261 Stuttgart 1 + Wahlkreis Name Stuttgart 2 Böblingen Esslingen Fest zugesagte Anzahl 2100 750 480 Anzahl Hohlkammer A0 Bu01

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 14 / 3359 14. 10. 2008. 14. Wahlperiode. der Fraktion der SPD.

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 14 / 3359 14. 10. 2008. 14. Wahlperiode. der Fraktion der SPD. Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 3359 14. 10. 2008 Antrag der Fraktion der SPD und Stellungnahme des Innenministeriums Personalsituation im Vollzugsdienst der Polizei Antrag

Mehr

Karst - Kreislauf des Kalks in der Natur

Karst - Kreislauf des Kalks in der Natur DVD/Video/Folien-Ausleihe über Kreismedienzentren: Quelle: Landesmedienzentrum Baden-Württemberg (Titel und Adressaten sind in roter Schrift herausgehoben!) Bezugsadresse: www.lmz-bw.de Karst - Kreislauf

Mehr

angebotene Ankünfte insgesamt geöffnete Betriebe* Anzahl

angebotene Ankünfte insgesamt geöffnete Betriebe* Anzahl * 1 2015 111 SK Stuttgart Hotels 64 10 678 1 093 181 2 015 862 52,0 2 2015 111 SK Stuttgart Hotels garnis 66 5 541 589 641 1 072 632 56,7 3 2015 111 SK Stuttgart Gasthöfe 14 466 36 506 74 986 43,8 4 2015

Mehr

Ausbildungsträger mit genehmigten Lehrrettungswachen zur Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern in Baden-Württemberg

Ausbildungsträger mit genehmigten Lehrrettungswachen zur Ausbildung von Notfallsanitäterinnen und Notfallsanitätern in Baden-Württemberg ASB KV Ludwigsburg Oscar-Walcker-Str. 12-14, 71636 Ludwigsburg Ludwigsburg, Ditzingen ASB KV Orsenhausen-Biberach Samariterweg 1-3, 88477 Orsenhausen Orsenhausen ASB RV Alb & Stauferland Panoramaweg 2,

Mehr

Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG

Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG Kriminalpolizeiliche Beratungsstellen LANDESLISTE BADEN-WÜRTTEMBERG AUGUST 2016 Hinweis Sie suchen Informationen, wie Sie sich und Ihre Familie besser vor Straftaten schützen können? Nachfolgend haben

Mehr

davon Übergänge auf Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk Land Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 4 zum Zeitpunkt der GSE-Vergabe

davon Übergänge auf Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk Land Schülerinnen und Schüler in Klassenstufe 4 zum Zeitpunkt der GSE-Vergabe Übergänge von Schülerinnen und Schülern aus Klassenstufe 4 an Grundschulen auf weiterführende Schulen zum Schuljahr 2016/17 - öffentliche und private Schulen - Stadtkreis Landkreis Region Regierungsbezirk

Mehr

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg

Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Landesverband der Tafeln in Baden-Württemberg e.v. Tafel-Logistik in Baden-Württemberg Tafellogistik Mannheim Regionalbeauftragter Vorstand Landesverband: Regiotafel Rhein - Neckar in Mannheim Ansprechpartner:

Mehr

ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg

ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg ERASMUS Mobilität Hochschule 2013/2014 Baden-Württemberg Vertragsnehmer und Bewilligungsbeträge für die Laufzeit: 1. Juni 2013 bis 30. September 2014 ERASMUS-Code Hochschule SMS SMP STA STT OM GESAMT D

Mehr

Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten

Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten Schuljahr Übergänge von Grundschulen in Baden-Württemberg auf weiterführende Schulen seit dem Schuljahr 1995/96 nach Schularten Insgesamt Hauptschulen 1) Realschulen Gymnasien Gemeinschaftsschulen Sonstige

Mehr

Baden-Württemberg 2015

Baden-Württemberg 2015 Semesterferien 2015 Manfred Stradinger TK Lexikon Arbeitsrecht 12. Juni 2015 Baden-Württemberg 2015 LI5959005 Dokument in Textverarbeitung übernehmen Sommersemester 2015 Ende der Vorlesungszeit Beginn

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): ierungsliste Stand. Dezember 0 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB Landesverband

Mehr

5. welche Ausbildungszahlen von ihr in den nächsten fünf Jahren zu den einzelnen Einstellungsterminen vorgesehen werden;

5. welche Ausbildungszahlen von ihr in den nächsten fünf Jahren zu den einzelnen Einstellungsterminen vorgesehen werden; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6806 28. 04. 2015 Geänderte Fassung Antrag der Fraktion der CDU und Stellungnahme des Innenministeriums Bildungsabschlüsse der Auszubildenden

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015)

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015) Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 30. September 2015) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Baden-Württemberg mit insgesamt 26 Institutionen, die als

Mehr

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg

Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Adressen der Veterinärbehörden in Baden-Württemberg Regierungsbezirk Stuttgart Regierungspräsidium Stuttgart Ruppmannstr. 21 70565 Stuttgart Dr. Römer 0711/904-3106 Landratsamt Böblingen Parkstr. 16 71034

Mehr

Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg. seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt. 100%-Tochterunternehmen der EnBW Regional AG

Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg. seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt. 100%-Tochterunternehmen der EnBW Regional AG WiMAX Breitbandversorgung für den ländlichen Raum 14.05.2009 Jürgen Herrmann Ein Unternehmen Tagung am 14. Mai 2009 in Rottenburg der Gruppe 1 NeckarCom Telekommunikation GmbH seit 1998 mit TK-Dienstleistungen

Mehr

Breitbandversorgung. Überlingen. Gewerbegebiet Oberried. Breitbandversorgung von Überlingen Ein Unternehmen 1 der Gruppe

Breitbandversorgung. Überlingen. Gewerbegebiet Oberried. Breitbandversorgung von Überlingen Ein Unternehmen 1 der Gruppe Breitbandversorgung Überlingen Gewerbegebiet Oberried Breitbandversorgung von Überlingen Ein Unternehmen 1 der Gruppe NeckarCom Telekommunikation GmbH seit 1998 mit TK-Dienstleistungen auf dem Markt 100%-Tochterunternehmen

Mehr

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels

Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Streitigkeiten im Bereich des Kfz-Gewerbes und des Gebrauchtwagenhandels Schiedsstelle für das Kfz-Gewerbe Baden-Baden/ Bühl/ Rastatt Rheinstr. 146 76532 Baden-Baden Telefon07221 / 53830 Telefax07221 /

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Alarmierungsliste Stand 1. Mai 201 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB

Mehr

Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg. Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG

Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg. Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG Krankenhausplan 2010 Baden-Württemberg Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG Liste der Ausbildungsstätten gemäß 2 Nr. 1a KHG an Krankenhäusern Ostalb-Klinikum Aalen Ortenau Klinikum Achern Zollernalb

Mehr

Kommunale Gesundheitskonferenzen - Aufteilung innerhalb der B 52-Verbändekooperation sortiert nach Stadt-/Landkreisen

Kommunale Gesundheitskonferenzen - Aufteilung innerhalb der B 52-Verbändekooperation sortiert nach Stadt-/Landkreisen Alb-Donau-Kreis Jakob-Kölle, Angela Tel.: 07331 3002-60 angela.koelle@kbs.de Baden-Baden, Stadt Herter, Carola Tel.: 0800 333004351-131 carola.herter@barmer-gek.de Biberach, Landkreis BKK Verbundplus Bachthaler,

Mehr

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 31. März 2016)

Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 31. März 2016) Haus der kleinen Forscher in Baden-Württemberg Zahlen und Fakten (Stand 31. März 2016) Die Stiftung Haus der kleinen Forscher kooperiert in Baden-Württemberg mit insgesamt 25 Institutionen, die als sogenannte

Mehr

Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg

Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg Regionale Selbsthilfe-Kontaktstellen in Baden-Württemberg Ort Aalen 73428 Aalen Wiener 8 Mo-Do 8.30-17 Uhr, Bad Urach AOK - Die Gesundheitskasse Neckar-Alb Bad Urach 72574 Bad Urach Olgastraße 7 1502-710

Mehr

Deutsche Rentenversicherung! Wer sind wir überhaupt?

Deutsche Rentenversicherung! Wer sind wir überhaupt? Klaus Reinauer Regionalzentrum Esslingen/Göppingen klaus.reinauer@drv-bw.de Tagung der Evangelischen Akademie Bad Boll Rechte kennen und durchsetzen 10. Oktober 2012 Deutsche Rentenversicherung! Wer sind

Mehr

Regierungspräsidien und untere Schulaufsichtsbehörden bei den Stadt- und Landkreisen

Regierungspräsidien und untere Schulaufsichtsbehörden bei den Stadt- und Landkreisen Regierungspräsidien und untere Schulaufsichtsbehörden bei den Stadt- und Landkreisen Regierungspräsidien Regierungspräsidium Stuttgart Breitscheidstr. 42 7176 Stuttgart Tel.: 711/667- Fax: 711/667-444

Mehr

Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen Behörden, Stellen und Sachverständigen Länder

Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen Behörden, Stellen und Sachverständigen Länder Verzeichnis der für den Vollzug des Arzneimittelgesetzes (AMG) zuständigen n, n und Sachverständigen Länder Stand: Oktober 2016 B a d e n - W ü r t t e m b e r g Ministerium für Soziales und Integration

Mehr

l. wie die zahlenmäßige Verteilung der Polizeifreiwilligen auf die Polizeidirektionen

l. wie die zahlenmäßige Verteilung der Polizeifreiwilligen auf die Polizeidirektionen Landtag von Baden-Württemberg 12. Wahlperiode Drucksache 12 / 1381 24. 04. 97 Antrag der Abg. Julius Redling u.a. SPD und Stellungnahme des Innenministeriums Polizeifreiwillige Antrag Der Landtag wolle

Mehr

Anerkennung privater Hochschulen als Bildungseinrichtung im Sinne des Bildungszeitgesetzes

Anerkennung privater Hochschulen als Bildungseinrichtung im Sinne des Bildungszeitgesetzes Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 7993 22. 01. 2016 Kleine Anfrage der Abg. Dr. Monika Stolz CDU und Antwort des Ministeriums für Finanzen und Wirtschaft Anerkennung privater

Mehr

Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016

Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016 Programm der Präsentationen der Projektarbeiten 2016 Die Veranstaltungen finden im Untergeschoss im Raum 6.U04 schräg gegenüber der Cafeteria sowie bei Parallelveranstaltungen am Nachmittag auch im daneben

Mehr

Senioren- und Behindertenbeauftragte in den Bezirkszahnärztekammern

Senioren- und Behindertenbeauftragte in den Bezirkszahnärztekammern Senioren- und Behindertenbeauftragte in den Bezirkszahnärztekammern Bezirkszahnärztekammer Freiburg Kreisvereinigung Breisgau- Hochschwarzwald Senioren- und Dr. Michail Staschke Schwabenmatten 1 79292

Mehr

Gemeinsam in eine starke Zukunft.

Gemeinsam in eine starke Zukunft. Gemeinsam in eine starke Zukunft. Die neue Region Baden-Württemberg Region Baden-Württemberg Daten und Fakten 90 Millionen Fahrplankilometer beträgt die Verkehrsleistung pro Jahr Regionalleitung DB Regio

Mehr

Bautätigkeit und Wohnungswesen

Bautätigkeit und Wohnungswesen Artikel-Nr. 7 600 Bautätigkeit und Wohnungswesen F II - vj /6 Fachauskünfte: (07) 6-25 0/-25 5.05.206 Bautätigkeit in Baden-Württemberg. Vierteljahr 206. Bautätigkeit in Baden-Württemberg seit 200 Errichtung

Mehr

Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg

Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg Arbeitsloseninitiativen in Baden Württemberg Landesarbeitsgemeinschaft der Arbeitslosentreffs und -zentren Industrie- und Sozialpfarramt Nordbaden Nietzschestr. 8 68165 Mannheim Tel.: 0621-415009 Fax:

Mehr

Tabellenband VALA. Datenmaterial für Baden-Württemberg zur Studie Vergleichende Analyse von Länderarbeitsmärkten. Daniel Jahn Matthias Rau

Tabellenband VALA. Datenmaterial für Baden-Württemberg zur Studie Vergleichende Analyse von Länderarbeitsmärkten. Daniel Jahn Matthias Rau Berichte und Analysen IAB Baden-Württemberg Nr. 01/2006 Tabellenband VALA Datenmaterial für Baden-Württemberg zur Studie Vergleichende Analyse von Länderarbeitsmärkten Daniel Jahn Matthias Rau ISSN 1861-2245

Mehr

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte

VwV-Integration - Förderrunde 2015. Geförderte Projekte Aalen Stadt Aalen Aufstockung der Integrationsstelle Alb-Donau- Alb-Donau- Soziale Beratung und Betreuung Alb-Donau- Alb-Donau- Konzeption "Kommunale Netzwerke" Alb-Donau- Alb-Donau- Netzwerk für aktive

Mehr

Wir verändern. Soziales Handeln in Vielfalt. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG e.v. www.paritaet-bw.

Wir verändern. Soziales Handeln in Vielfalt. DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG e.v. www.paritaet-bw. Wir verändern Soziales Handeln in Vielfalt DEUTSCHER PARITÄTISCHER WOHLFAHRTSVERBAND LANDESVERBAND BADEN-WÜRTTEMBERG e.v. www.paritaet-bw.de Der PARITÄTISCHE Damit Baden-Württemberg sozial bleibt, braucht

Mehr

A V 1 - j/15 Fachauskünfte: (0711)

A V 1 - j/15 Fachauskünfte: (0711) Artikel- 3336 15001 Gebiet A V 1 - j/15 Facuskünfte: (0711) 641-26 07 28.06.2016 Flächenerhebung nach Art der tatsächlichen Nutzung 2015 Stand: 31.12.2015 Ergebnisse nach Stadt- und n Bei den im vorliegenden

Mehr

Initiative Inklusion- Aufgabe und Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit

Initiative Inklusion- Aufgabe und Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit Konferenz für Vertrauenspersonen der Schwerbehindertenvertretung und Betriebsratsmitglieder in Reutlingen am 14.05.2014 Initiative Inklusion- Aufgabe und Unterstützung durch die Bundesagentur für Arbeit

Mehr

MINISTERIUM FÜR INTEGRATION. Hier sind. Sie richtig. Alle Kontaktdaten der für Sie zuständigen Landratsämter und Rathäuser im Überblick.

MINISTERIUM FÜR INTEGRATION. Hier sind. Sie richtig. Alle Kontaktdaten der für Sie zuständigen Landratsämter und Rathäuser im Überblick. Hier sind Sie richtig. Alle der für Sie zuständigen Landratsämter und Rathäuser im Überblick. So erreichen Sie uns Die Landratsämter der Landkreise Regierungsbezirk Stuttgart Landratsamt Böblingen Parkstraße

Mehr

WiMAX. Breitbandversorgung für den ländlichen Raum. Energie braucht Impulse. Jürgen Herrmann

WiMAX. Breitbandversorgung für den ländlichen Raum. Energie braucht Impulse. Jürgen Herrmann WiMAX Breitbandversorgung für den ländlichen Raum Jürgen Herrmann Energie braucht Impulse EnBW Regional AG Größter Betreiber von Energieversorgungsnetzen in Baden-Württemberg Dienstleistungspartner von

Mehr

Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf

Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf Arbeitsmigration und Fachkräftebedarf Fachtagung Willkommenskultur Forum BildungsCampus Heilbronn 18. November 2014 Silke Hamann IAB AGENDA Arbeitsmarktsituation in der Region Heilbronn- Franken Fachkräftebedarf

Mehr

Zensus 2011: Migration und Religion. 2 627 370 Personen mit Migrationshintergrund. Main- Tauber- Kreis. Hohenlohekreis. Schwäbisch Hall.

Zensus 2011: Migration und Religion. 2 627 370 Personen mit Migrationshintergrund. Main- Tauber- Kreis. Hohenlohekreis. Schwäbisch Hall. statistik Ausgabe 2013 Zensus 2011: Migration und Religion 2 627 370 In Deutschland fand zum Stichtag 9. Mai 2011 der Zensus 2011, eine Bevölkerungs-, Gebäude- und Wohnungszählung statt. Mit dem Zensus

Mehr

1. Wie viele regionale Energieagenturen gibt es derzeit in Baden-Württemberg und welche Stadt- und Landkreise decken diese ab?

1. Wie viele regionale Energieagenturen gibt es derzeit in Baden-Württemberg und welche Stadt- und Landkreise decken diese ab? Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 5598 15. 12. 2009 Kleine Anfrage des Abg. Thomas Knapp SPD und Antwort des Umweltministeriums Situation der regionalen Energieagenturen sowie

Mehr

1. Wie viele forstliche Liegenschaften wurden in den letzten drei Jahren, aufgeschlüsselt

1. Wie viele forstliche Liegenschaften wurden in den letzten drei Jahren, aufgeschlüsselt Landtag von Baden-Württemberg 14. Wahlperiode Drucksache 14 / 3728 08. 12. 2008 Kleine Anfrage der Abg. Beate Fauser FDP/DVP und Antwort des Finanzministeriums Verkauf von forstlichen Liegenschaften in

Mehr

Möglicher Beginn. Summe je Hochschule. Hochschule Aalen BWL für KMU-Betriebe WS 07/08 A 10. Technische Redaktionen WS 07/08 A 35

Möglicher Beginn. Summe je Hochschule. Hochschule Aalen BWL für KMU-Betriebe WS 07/08 A 10. Technische Redaktionen WS 07/08 A 35 Hochschule 2012 - Ausbauplanungen im FH-Bereich 2007/2008 Hochschule Bezeichnung des grundständigen Studiengangs Möglicher Beginn Neu (N) Ausbau (A) Zusätzliche Studienanfängerplätze pro Jahr Summe je

Mehr

5. wie vielen Personalstellen dies auf das Land hochgerechnet insgesamt im Zeitraum von 2011 bis 2014 jährlich entspricht;

5. wie vielen Personalstellen dies auf das Land hochgerechnet insgesamt im Zeitraum von 2011 bis 2014 jährlich entspricht; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6227 09. 12. 2014 Antrag der Abg. Andreas Deuschle u. a. CDU und Stellungnahme des Innenministeriums Gewalt gegen Polizeibeamte Antrag Der

Mehr

Investitionsführer Baden-Württemberg

Investitionsführer Baden-Württemberg Investitionsführer Baden-Württemberg Investitionsführer Baden-Württemberg Impressum Stand: November 2005 Haftungsausschluss: Alle Angaben wurden sorgfältig recherchiert und zusammengestellt. Für die Richtigkeit

Mehr

Islamischer Religionsunterricht an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg im Schuljahr 2015/2016

Islamischer Religionsunterricht an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg im Schuljahr 2015/2016 Islamischer Religionsunterricht an öffentlichen Schulen in Baden-Württemberg im Schuljahr 2015/2016 Lfd. Nr. RP SSA Schulstandort Schulart Name der Schule Neu ab 2015/16 (mit gekennzeichnet) Grund- und

Mehr

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit

Bevölkerung und Erwerbstätigkeit Artikel-Nr. 3143 14001 Bevölkerung und Erwerbstätigkeit A II 2 - j/14 Fachauskünfte: (071 641-25 75 27.02.2015 Gerichtliche Ehelösungen in Baden-Württemberg 2014 Von den drei Arten der Ehelösung Nichtigkeit

Mehr

A V 1 - j/14 Fachauskünfte: (0711)

A V 1 - j/14 Fachauskünfte: (0711) Artikel- 3336 14001 Gebiet A V 1 - j/14 Facuskünfte: (0711) 641-26 07 23.07.2015 Flächenerhebung nach Art der tatsächlichen Nutzung 2014 Stand: 31.12.2014 Ergebnisse nach Stadt- und n Bei den im vorliegenden

Mehr

Fachtagung des nfb und der BAG BBW am

Fachtagung des nfb und der BAG BBW am Fachtagung des nfb und der BAG BBW am 13.04.2011 Herausforderungen für eine professionelle Beratung von Menschen mit Behinderung Forum 2: Realisierung des Gedankens einer gemeinsamen Servicestelle Ulrich

Mehr

Beratung und Information in Baden-Württemberg

Beratung und Information in Baden-Württemberg Weiterbildungsangebote Fördermöglichkeiten Aktuelles/Links/Qualität... Beratungsstellen vor Ort Weiterbildungsberufe Weiterbildungsdatenbanken Beratungsstellen vor Ort Suchergebnis Beratung und Information

Mehr

B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13.

B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13. Artikel-Nr. 4232 16001 Wahlen B VII 2-5j/2016 (2) Fachauskünfte: (0711) 641-28 34 01.04.2016 Endgültige Ergebnisse der Wahl zum 16. Landtag von Baden-Württemberg am 13. März 2016 Stimmenanteile der Parteien

Mehr

Zeitplan Präsentationen 2014

Zeitplan Präsentationen 2014 Zeitplan Präsentationen 2014 Die Veranstaltungen finden Untergeschoss im Raum 6.U04 schräg gegenüber der Cafeteria statt. Bei zeitlichen Doppelansetzungen kommt der daneben liegende Raum 6.U03 hinzu. Die

Mehr

Veranstaltungsplan 2016

Veranstaltungsplan 2016 Stand N:\Web\Veranstaltungsplan\Veranstaltungsplan_2016.pdf Veranstaltungsplan 2016 www.lfs-bw.de LANDESFEUERWEHRSCHULE Hinweise: Zusätzliche Veranstaltungen der werden gesondert bekannt gegeben. Dies

Mehr

Unterricht und Bildung

Unterricht und Bildung Artikel-Nr. 3234 10001 Unterricht und Bildung B III 1 - j/10 Fachauskünfte: (0711) 641-2616 26.08.2010 Studierende an baden-württembergischen Hochschulen im Wintersemester 2009/10 Bei Vergleichen mit entsprechenden

Mehr

Aktivitäten der LAKA BW im Rahmen des IQ Netzwerkes Baden-Württemberg 2013/2014

Aktivitäten der LAKA BW im Rahmen des IQ Netzwerkes Baden-Württemberg 2013/2014 Aktivitäten der BW im Rahmen des IQ Netzwerkes 2013/2014 Unsere Ziele Stärkung der Rolle von Migrantenvertretungen und MSO als Akteure der beruflichen Integration Auf-/Ausbau eines niedrigschwelligen Zugangs

Mehr

Heilbronn/Landkreis, Heilbronn/Landkreis, Heilbronn/Landkreis, Hohenlohekreis, Schwäbisch. Hohenlohekreis, Schwäbisch

Heilbronn/Landkreis, Heilbronn/Landkreis, Heilbronn/Landkreis, Hohenlohekreis, Schwäbisch. Hohenlohekreis, Schwäbisch Vorname Titel Fraktion KV-Planungsbereich Bundestagswahlkreis Kaufmann Stefan Dr. CDU/CSU Stuttgart 258: Stuttgart I Vogt Ute SPD Stuttgart 258: Stuttgart I Özdemir Cem BÜNDNIS 90/DIE GRÜNEN Stuttgart

Mehr

Anerkannnte Ausbildungsstätten für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Anlage 4

Anerkannnte Ausbildungsstätten für Fachangestellte für Medien- und Informationsdienste Anlage 4 Ausbildungsstätte Ausbildungsamt Straße PLZ Ort Fachrichtung Badische Landesbibliothek Karlsruhe Postfach 1429 76003 Karlsruhe Fachrichtung Bibliothek Berufsbildungswerk Neckargemünd ggmbh Postfach 1122

Mehr

Angebote der Gefährdetenhilfe. nach 68 SGB XII. Baden-Württemberg

Angebote der Gefährdetenhilfe. nach 68 SGB XII. Baden-Württemberg Angebote der Gefährdetenhilfe nach 68 SGB XII in Baden-Württemberg Stichtagserhebung 31..20 Erstellt von Christian Gerle Kommunalverband für Jugend und Soziales Baden-Württemberg, Referat 22 Sozialplanung,

Mehr

DOKUMENTATION DES FACHKONGRESSES KOMMUNALE KRIMINALPRÄVENTION - NETZWERK DER ZUKUNFT

DOKUMENTATION DES FACHKONGRESSES KOMMUNALE KRIMINALPRÄVENTION - NETZWERK DER ZUKUNFT DOKUMENTATION DES FACHKONGRESSES KOMMUNALE KRIMINALPRÄVENTION - NETZWERK DER ZUKUNFT Impressum: Innenministerium (Hrsg.) Dorotheenstr. 6 70173 Stuttgart Redaktion: Landeskriminalamt Taubenheimstr. 85 70372

Mehr

Can You Say Baden-Württemberg?

Can You Say Baden-Württemberg? Session Number Presenter s Name Presenter s Institution or City, State, Country Nici Sauer Universität Tübingen Dezernat für Internationale Beziehungen Wilhelmstr. 9 72074 Tübingen Germany Can You Say

Mehr

Preisliste. Willkommen in BADEN-WÜRTTEMBERG. Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Baden-Württemberg e. V. Geschäftsstelle:

Preisliste. Willkommen in BADEN-WÜRTTEMBERG. Deutsches Jugendherbergswerk Landesverband Baden-Württemberg e. V. Geschäftsstelle: < Willkommen in BADEN-WÜRTTEMBERG Kehl 5 Mannheim Koblenz < Rhein Weinheim Neckar Heilbronn KURPFALZ-ODENWALD Karlsruhe Baden-Baden Forbach- Herrenwies > Forbach Frankfurt a.m. > 8 6 Pforzheim- Dillweißenstein

Mehr

Factsheet. Kinderarmut. Kinder im SGB-II-Bezug 14,3 14,7. Deutschland 19,3 17,0. Berlin. Brandenburg 20,1 16,9 12,4 13,2. Sachsen.

Factsheet. Kinderarmut. Kinder im SGB-II-Bezug 14,3 14,7. Deutschland 19,3 17,0. Berlin. Brandenburg 20,1 16,9 12,4 13,2. Sachsen. Factsheet Baden-Württemberg Kinderarmut Kinder im SGB-II-Bezug ABBILDUNG 1 Anteil der Kinder unter 18 Jahren in Familien im 2011 2015 Nordrhein-Westfalen 15,0 17,6 Saarland 28,8 31,6 Bremen 10,7 11,5 Rheinland-

Mehr

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten. Tourismus. Übernachtungsgäste in Baden-Württemberg. Durchschnittliche Übernachtungsdauer in Tagen

Wirtschaftsregion Stuttgart - Zahlen und Fakten. Tourismus. Übernachtungsgäste in Baden-Württemberg. Durchschnittliche Übernachtungsdauer in Tagen Millionen 4 3 2 1 4.153.892 23,5% 4.023.626 34,1% 2.221.650 27,7% Übernachtungsgäste in Baden-Württemberg 1.653.516 1.620.827 1.594.231 1.264.430 1.154.558 831.929 25,1% 24,8% 20,3% 16,5% 15,8% 10,9% 708.611

Mehr

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 -

Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung. - Herbst 2006 - Praktische Studienzeit für Rechtsstudentinnen und -studenten Ausbildung in der Verwaltung - Herbst 2006 - Es wird empfohlen, sich mit den unten aufgeführten Ausbildungsstellen spätestens 4 Wochen vor Beginn

Mehr

2. welche Stelle jeweils über die Verwendung dieser Anschubfinanzierung zu entscheiden hat;

2. welche Stelle jeweils über die Verwendung dieser Anschubfinanzierung zu entscheiden hat; Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 5031 03. 04. 2014 Antrag der Abg. Thomas Blenke u. a. CDU und Stellungnahme des Innenministeriums Ausstattung der 15 neuen Polizeipräsidien

Mehr

2. wie sich die Haushaltsstellen auf die einzelnen Kriminalpolizeidirektionen verteilen (mit Angabe, inwieweit diese Stellen jeweils besetzt sind);

2. wie sich die Haushaltsstellen auf die einzelnen Kriminalpolizeidirektionen verteilen (mit Angabe, inwieweit diese Stellen jeweils besetzt sind); Landtag von Baden-Württemberg 15. Wahlperiode Drucksache 15 / 6253 12. 12. 2014 Antrag der Abg. Alexander Throm u. a. CDU und Stellungnahme des Innenministeriums Situation der Kriminalpolizei in Baden-Württemberg

Mehr

GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG

GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG GEBEN SIE KINDERN ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG Bei allen Fragen rund um das Thema Stiftung beraten wir Sie gerne in einem persönlichen Gespräch. Thomas Reuther Geschäftsführender Vorstand Strombergstraße

Mehr

Arbeitsgruppenphase. 6. Juli bis 16 Uhr

Arbeitsgruppenphase. 6. Juli bis 16 Uhr Arbeitsgruppenphase 6. Juli 2015 13.30 bis 16 Uhr Arbeitsgruppenphase: Zusammensetzung Arbeitsgruppe 1: Stadtkreise und kreisangehörige Städte mit eigenem Jugendamt Moderation: Henrike Litzler Teilnehmer/-innen:

Mehr

Straßenverkehrsunfälle in Baden-Württemberg Fahrradfahrer

Straßenverkehrsunfälle in Baden-Württemberg Fahrradfahrer Statistisches Landesamt Böblinger Straße 68 70199 Stuttgart Telefon 0711/ 641-0 Zentrale Telefax 0711/ 641-24 40 poststelle@stala.bwl.de www.statistik-bw.de in Zusammenarbeit mit dem 2012 Innenministerium

Mehr

Kreiskrankenhaus/Gesundheitszentrum Ehingen Spitalstr. 29 89584 Ehingen. Notfallpraxis Baden-Baden

Kreiskrankenhaus/Gesundheitszentrum Ehingen Spitalstr. 29 89584 Ehingen. Notfallpraxis Baden-Baden Alb-Donau-Kreis Ehingen Kreiskrankenhaus/Gesundheitszentrum Ehingen Spitalstr. 29 89584 Ehingen Samstag, Sonntag: 08:00-22:00 Uhr Baden-Baden / Rastatt Baden-Baden Notfallpraxis Baden-Baden Stadtklinik

Mehr

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015

FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 FINANZIERUNGS- FRAGEN? LÖCHERN SIE UNS RUHIG. @ Finanzierungssprechtage 2015 GUT, WENN MAN EINEN STARKEN PARTNER AN SEINER SEITE HAT Wer sind wir? Die L-Bank ist als Staatsbank für Baden-Württemberg der

Mehr

Übersicht Teilnehmende Schulen am Pilotprojekt Stärkung der Zusammenarbeit Schule Elternhaus

Übersicht Teilnehmende Schulen am Pilotprojekt Stärkung der Zusammenarbeit Schule Elternhaus RP SSA teilnehmende Schule Adresse, Kontakte Freiburg Eichrodt- Lahr Kaiserstraße 64 77933 Lahr Freiburg Friedrichschule Lahr Josef-Guggenmos, Kehl Wilhelmschule in Kehl Vigeliusschule I Tel.: 07821-983526

Mehr

KVJS Forschungsvorhaben: Inklusion in Kita und Schule Beitrag der Eingliederungshilfe

KVJS Forschungsvorhaben: Inklusion in Kita und Schule Beitrag der Eingliederungshilfe KVJS Forschungsvorhaben: Inklusion in Kita und Schule Beitrag der Eingliederungshilfe Sozial-/Jugendhilfe- Planertagung 15. Mai 2014 Foto: ELFI Elterninitiative für Inklusion Gabriele Hörmle Gisela Köhler

Mehr

Demographischer Wandel und die Folgen

Demographischer Wandel und die Folgen Demographischer Wandel und die Folgen Vortrag im Rahmen des Fachwissenschaftlichen Tags an der Fachhochschule Ludwigsburg 21. Juni 2007 Prof. Dr. Claudia Hübner Staatsrätin für Demographischen Wandel und

Mehr

Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) 1996 bis 2013

Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (Fachhochschulen) 1996 bis 2013 Landeslehrpreise der Hochschulen für angewandte Wissenschaften (n) 1996 bis 2013 * nichtstaatliche n 2013 Reutlingen Prof. Henning Eichinger 2012 Konstanz Prof. Dr. Thomas Stark 2011 Hochschule der Medien

Mehr

Kurzbeschreibung der Programme "Abbruch vermeiden - Ausbildung begleiten" und Ausbildungsabbruch vermeiden Fachkräfte sichern

Kurzbeschreibung der Programme Abbruch vermeiden - Ausbildung begleiten und Ausbildungsabbruch vermeiden Fachkräfte sichern Kurzbeschreibung r Programme "Abbruch vermein - Ausbildung begleiten" und Ausbildungsabbruch vermein Fachkräfte sichern Ziel Ziel r Programme ist es, Ausbildungsabbrüche zu vermein. Damit soll die Zahl

Mehr

Straßenverkehrsunfälle in Baden-Württemberg Geschwindigkeit

Straßenverkehrsunfälle in Baden-Württemberg Geschwindigkeit 2014 Straßenverkehrsunfälle in Baden-Württemberg Geschwindigkeit Unfälle und Verunglückte Im Jahr 2013 wurden ca. 290 000 Straßenverkehrsunfälle von der Polizei erfasst. Im Vergleich zu 2012 waren ingesamt

Mehr

I N N E N M I N I S T E R I U M B A D E N - W Ü R T T E M B E R G. Postfach 10 34 65 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@im.bwl.de FAX: 0711/231-5000

I N N E N M I N I S T E R I U M B A D E N - W Ü R T T E M B E R G. Postfach 10 34 65 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@im.bwl.de FAX: 0711/231-5000 I N N E N M I N I S T E R I U M B A D E N - W Ü R T T E M B E R G Postfach 10 34 65 70029 Stuttgart E-Mail: poststelle@im.bwl.de FAX: 0711/231-5000 An den Präsidenten des Landtags von Baden-Württemberg

Mehr

Ein integratives Konzept zur Messung von Nachhaltigkeit das Beispiel Energiegewinnung aus Grünland

Ein integratives Konzept zur Messung von Nachhaltigkeit das Beispiel Energiegewinnung aus Grünland Ein integratives Konzept zur Messung von Nachhaltigkeit das Beispiel Energiegewinnung aus Grünland Dr. Volker Stelzer Institut für Technikfolgenabschätzung und Systemanalyse Integratives Konzept nachhaltiger

Mehr

Demographie und Immobilien Wie verändern sich Nachfrage, Angebot und Preise?

Demographie und Immobilien Wie verändern sich Nachfrage, Angebot und Preise? Demographie und Immobilien Wie verändern sich Nachfrage, Angebot und Preise? Prof. Dr. Michael Voigtländer Kompetenzfeld Immobilienökonomik Stuttgart, 27. Februar 2013 Kompetenzfeld Immobilienökonomik

Mehr

Mit Fachkräften in die Zukunft

Mit Fachkräften in die Zukunft Mit Fachkräften in die Zukunft Fachveranstaltung am 25.10.2007 in Stuttgart Der Bund der Gewerkschaften in Baden-Württemberg 1 Wachstum bzw. Rückgang der sozialversicherungspflichtig Beschäftigten in Baden-Württemberg

Mehr

W 1975. Planung und Organisation in den Hochschulen. Jürgen Brockstedt Christa Deneke. Organe und Institutionen

W 1975. Planung und Organisation in den Hochschulen. Jürgen Brockstedt Christa Deneke. Organe und Institutionen Jürgen Brockstedt Christa Deneke 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Planung und Organisation in den

Mehr

Übersicht zu den Einrichtungen für von häuslicher und sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und Mädchen in Baden-Württemberg (Stand: November 2010)

Übersicht zu den Einrichtungen für von häuslicher und sexualisierter Gewalt betroffene Frauen und Mädchen in Baden-Württemberg (Stand: November 2010) Übersicht zu den Einrichtungen für von häuslicher und sexualisierter und Mädchen in Baden-Württemberg (Stand: November 2010) für von Albstadt-Ebingen Backnang Baden-Baden Balingen Beratungs- und Interventionsstelle

Mehr

Regionale versus individuelle Aspekte der digitalen Kluft: Ergebnisse der empirischen Analysen für Baden- Württemberg Katrin Schleife (ZEW Mannheim)

Regionale versus individuelle Aspekte der digitalen Kluft: Ergebnisse der empirischen Analysen für Baden- Württemberg Katrin Schleife (ZEW Mannheim) Regionale versus individuelle Aspekte der digitalen Kluft: Ergebnisse der empirischen Analysen für Baden- Württemberg Katrin Schleife (ZEW Mannheim) doit-regional Kongress Stärkung des Ländlichen Raums

Mehr

Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012

Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012 Information on the videoconferencing equipment in the courts of Germany Stand: 11. Dezember 2012 No City Court name Dedicated email Dedicated telephone Multipoint connection possible YES/NO ISDN or IP

Mehr

ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN!

ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN! ENERGIEEFFIZIENZ IN SPORTVEREINEN! Mehrwert für Vereine und Kommunen? Walter Göppel, Geschäftsführer Energieagentur Ravensburg ggmbh 15 Jahre unabhängige Energieagentur Ravensburg Freiburg Lörrach Ortenau

Mehr

B VII S Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den Landtagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg % 90 SPD

B VII S Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den Landtagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg % 90 SPD Artikel-Nr. 4235 06001 Wahlen B VII S - 2006 08.02.2006 Vergleichs- und Strukturdaten zur tagswahl 2006 Schaubild 1 Wahlbeteiligung und Stimmenanteile der Parteien bei den tagswahlen 1952 bis 2001 in Baden-Württemberg

Mehr

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 13 / Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) 13.

Landtag von Baden-Württemberg. Antrag. Stellungnahme. Drucksache 13 / Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) 13. Landtag von Baden-Württemberg 13. Wahlperiode Drucksache 13 / 2008 17. 06. 2003 Berichtigte Fassung (Zu 13/2131) Antrag der Fraktion der SPD und Stellungnahme des Ministeriums für Kultus, Jugend und Sport

Mehr

GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG

GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG GEBEN SIE DEM ALTER ZUKUNFT MIT IHRER STIFTUNG Alte Menschen brauchen Lebensqualität Liebe Leserin, lieber Leser, damit Menschen in Würde alt werden können, brauchen sie ein Umfeld, das ihren individuellen

Mehr

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte

X-Justiz-ID der Insolvenzgerichte B1102 Baden-Baden - Insolvenzabteilung - B1204 Freiburg - Insolvenzabteilung - B1206 Lörrach - Insolvenzabteilung - B1302 Heidelberg - Insolvenzabteilung - B1404 Karlsruhe - Insolvenzabteilung - B1406

Mehr