,)" -ze= -'-- --ä3f,_. a-. '.4. '!rye *, 5ra1,.*1.i '::

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download ",)" -ze= -'-- --ä3f,_. a-. '.4. '!rye *, 5ra1,.*1.i '::"

Transkript

1 ,)" a-. 4' 5ra1,.*1.i ':: '.4 '!rye *, --ä3f,_ -ze= -'--

2 \ :..t:1t1,:t

3 GREAT PTAI NS C OI{SERVATI()II hou to liue it olin Bell sitzt auf der großzügigen Yeranda der Ol Donyo Lodge und blickr über den Rand seiner Brille, die ihm auf die Nase gerutschr ist. Er kneift die Augen zusammen und sucht den Horizont ab. -\lit seiner Adlernase und dem spitzen Kinn rvirkt er rt ein Raubvogel auf Beutezug.,,Da drüben, bei dern großen l-aua-teld dort verstecken sie sich. Sie haben gelernq sich beinabe unsichrbar zu machen", flüstert er.,,sie', das sind die l-m-eo- Bell isr troh, dass es sie hier noch gibr- Er hat sich r-(xgenqrinrerr. den Resr seines Lebens daftir zu teru-err&n-.t^.s dxs so Hdbc Die Lage der Lu-xuslodge am Rand dcs Chyulu Hilb \atiooal Park bedient sämtliche Klisch s cil- Keora-Tourisren: Im Hintergrund erheben siii sargnme, sanfr gtschsrmgeff Bergkuppen, im \brdergrund rinten Elefanten und Güaffen am 'S'asserloch der Doch die -Our of Africa.-Id1-lle tmgr. In der Vergangenheir rhien die kge der Raubkaeen nahezu aussichtslos- Irnmer *ieder lin dieses Gebier unter verheerenden Dürren. Zogen Löwen und Geparden dann über die Grenze nach Tansania, fanden sie zwar mehr Beutetiere, lebten aber gleichzeitig gefährlicher. Denn in Tansania ist die Trophäen-. jagd - im Gegensatz zu Kenia - noch erlaubt. Blieben sie diesseits der Grenze und rissen Tiere aus den ohnehin dezimienea Rinder- und Ziegenherden der Massai, wurden sie von diesen gnadenlos mit Speeren verfolgt. -Die Massai dafür zu bestrafen, wäre der falsche Weg gewesen", erklärt Bell, einer der Miteigentümer der OI Donyo Lodge. Er plädierte dafür, die Massai zu entschädigen: Für jedes gerissene Stück Vieh erhielt der Stamm eine Ausgleichsz^hlung Dollar für eine Kuh, 30 für eine Ziege. Das zeigce W-rkung. Zwischen 2006 und 2008 wurden nur noch drei lxi. n-en getöter, rvährend es in den beiden Jahren zuvor 2g waren. Das Problem: Das Geld ftir die Ausgleichszahlungen stammte zunächst aus dem Massailand preservation Trust, den der be_ kannte kenianische Tierschützer Richard Bonham vor vielen Jahren gegründet hatte. Das überleben der Löwen war damit vom Wohlwollen großzügiger Spender abhängig. Um das Modell nachhaltiger zu machen, wählten Bell und Bonham einen anderen!7eg: Jeder Gast der Lodge bezahlt zusätzlich zu den ohnehin hohen preisen eine Naturschttzabgabe von 80 Dollar pro Tag, die für die Entschädigung der Einheimischen verwendet wird.,, Dollar kosrete uns das Programm pro Jahr, aber das Ergebnis ist jeden Cent wert., sagt Bell. Die Besucher der Lodge finanzieren auch ein anderes projekt: Dollar sind jedes Jahr für die Ausbildung und Entlohnung der 56 Massai-\ü7ildhüter reserviert. Seit diese - ausgerüstet mit Uniformen, Funkgeräten, Zelten und ltaffen - das Areal der Mbirikani Group Ranch überwachen, auf der sich die Lodge befindet, haben l7ildfleischdiebe kaum noch eine Chance. Ebenso wenig wie \Tilderer, die es auf die Spitzmaulnashörner abgesehen haben, von denen hier die letzte frei lebende Population in Kenia zu finden ist. Die Rhinozerosse haben verstanden, dass dieses schwer zugänglicheversteck ihre beste Lebensversicherung ist. Auch die Massai-lfildhüter haben mittlerweile offenbar begriffen, dass ihr Job und somit ihr Gehalt vom überleben der bedrohten Tierarten abhängen. Und ihre Angehörigen profitieren ebenfalls: GPC hat mittlerweile 4500 Massai-Familien zu Teilhabern der Lodge gemacht. Sie erhalten 4,5 prozent des Jahresumsatzes, um damit Kindergärten, Schulen und Krankenhäuser zu finanzieren.,,ich wollte noch einmal etwas Neues, Sinnvolles beginnen.. - Colin Bell, Gründer von Great Plains Conservation.

4 Camping de luxe: Lukula Selous ist ein mobiles Zeltcamp im südlichen Sektor des Selous Game Reserve in Tansania.,,Je besser die Lodge läuft, desto mehr Geld landet auch bei den Massai", erklärt Bell.,,Sie sehen den Safari-Tourismus nun nicht mehr als Konkurrenzveranstaltung, sondern als echte Alternative zur Rinderzucht, die in einer Gegend mit notorischem'wassermangel ohnehin nicht mehr durchzuhalten ist-' Heute gebe es deshalb kaum noch Massai, die das Jagdverbot auf der Ranch kritisieren. Sie wissen: Ein toter Lörve bringt zwar eine einmalige Abschussgebühr von 5000 Dollal ein le-. bender Löwe generiert dank der Foto'Safaris langtrisdg aher den zehnfachen Umsaz. 'Wenn Colin Bell, Jahrgang 1955, über sokhe Prof*tc sprlic ist seine Begeisterung deudich zu spuren- Dre s-ar.lm gdernten Wildhüter und srudienen Okonooen zriscüazcidicü af handen gekommen. Obrvohl er eigendich alles errcicüt bane im Leben: 1983 war Bell \titbegrun&r voo S-rldcrness Safaris gewesen - mit mehr als 50 Campe!n srcbtn Endcrn und 3000 Mitarbeitern heute größter Satari-\-eransuher im südlichen Afrika. Als Bell vor fünf Jahreo s id -\nteil an der Firma verkaufte, war er ein reicher \[ann- -Icb n-ar aber auch ein trauriger Mann", fügt er hinzu- -Sährend all der Jahre konnten wir nicht verhindern, dass die Z.zhl der \Fildtiere Afrikas, denen ich meinen unternehmerischen Ertolg r-erdankte, drastisch abnahm." Diese Entwicklung war auch vier seiner besten Freunde nicht verborgen geblieben - Dereck und Beverll- Jouberr, die zu den besten Tierfilmern der 'Welt zählen, Paul Harris, \Iireigentümer der FirstRand Bank in Südafrika, und ^\lark Read, ein ebenfalls aus Südafrika stammender Galerisr und \/orsitzender des dortigen World S-rldlife Fund. songen sich ebenfalls um die Wildriere-.\ls die hrnt- Freunde r-or ftinf Jahren einmal gemeinsam mir Xanus den Sambesi hinunterfuhren, fassten sie einen r-ers-egenen Entschluss: Great Plains Conservation (GPCt zu gunden und mit Lur-ustourismus die bedrohte Tiersclt zu retrea- Das l-nterrhmen bereibt derzeit sechs Safari-Lodges - zwei in Leda- drei in Botsrvana sowie ein mobiles Luxuszeltcamp in Tansania. Die gesamten Anfangsinvestitionen stammen von Bell und seinen llitstreitern - bis heute sind dadurch und mittels der \-aturschutzabgabe der Touristen mehr als fünf Millionen Euro geflossen. Weitere Lodges sind geplant oder im Bau, darunter in Ruanda und auf einer Seychellen-Insel. Die don entstehenden Villen sollen vermögende Privatpersonen später nicht nur mieten, sondern auch kaufen können. Bell zufolge erwirtschaftet GPC inzwischen zwat schon einen Jahresumsatz,,im mittleren einstelligen Millionenbereich", von der Gewinnschwelle sei die Firma als Ganzes aber noch ein Stück weit entfernt. Üblicherweise seien Safari-Lodges zwar nach drei bis fünf;ahren profitabel, doch die Finanzund'Wirtschaftskrise sei leider auch an GPC nicht spurlos vorbeigegangen. Gewinne an das Management ausschütten will GPC aber ohnehin nicht: Nahezu jeder Euro werde in Zukunft sofort wieder in neue Tierschutzprojekte und Landkäufe investiert. GPC sei dazu zwar nicht verpflichtet, erklärt Bell, aber solange,,die fünf Freunde" an Bord seien, werde sich daran nichts ändern. Auch ein Gehalt würden sie sich nicht genehmigen. > or.r I pwl eb

5 GREAT PLAIl{S C01{SERVAT l0a I how to liue it ten lebenden Menschen zugutekommen.,,\üäre es anders, hätte ich auch bei!filderness Safaris bleiben können", sagt Bell dazu nur. Schließlich werbe heutzutage fast jeder Veranstalter damit, einige Dollars für gemeinnützige Projekte zu spenden. Und seine Freunde hätten ebenfalls genug Geld, um sich den Luxus GPC leisten zu können. Das klingt durchaus glaubwürdig. Tatsächlich hat Great Plains noch eine ganze Reihe weiterer interessanter Projekte angestoßen: Besonders am Herzen liegen Bell die Berggorillas in Ruanda. Dort will er am Rand eines Nationalparks eine neue Lodge bauen lassen, in der ein Doppelzimmer 2000 Euro kosten rvird - pro Nacht. Mit den Gewinnen soll dann weiteres Httchstmaß an PrivarsphCre - die Vrllen der Ol Donyo Bell nennt GPC deshalb auch,,eine Umweltschutzorganisation". Das würden seine Mitbewerber im Safari-Tourismus so sicherlich nicht unterschreiben. Denn eine Non-Profit-Organisation ist Great Plains kraft Satzung nicht, sondern immer noch ein Safari-Veranstalter, der möglichst viel Geld verdienen will. Allerdings: Die,,glorreichen Fünf" entscheiden, was mit dem Überschuss passiert. In erster Linie sollen Projekte unterstützt werden, die den Wildtieren und den in den Schutzgebie- [-and rund um den Park gekauft werden, um den Lebensraum der \lenschenaffen wieder zu vergrößern. Demselben Zweck dient der Verkauf von Kohlendioxid-Zertifikaten an Autobauer oder Fluglinien. In den Besitz dieser Carbon-Bonds gelangt das Unternehmen, weil es im großen Stil Regenwald wiederaufforstet. Auch die Unterstützung für ein Tiger-Reservat in Indien steht auf der Liste der Projekte ganz oben:,,von den Tigern, die es vor 50 Jahren in Asien gab, sind nur 3000 übrig geblieben", klagt Bell.,,Allerdings hat uns die indische Bürokratie vorerst einen Strich durch die Rechnung gemacht. Wir kommen mit dem Projekt derzeit nicht so richtig voran." Wo sind die Löwen? Die offen gestaltete Ol Donyo Lodge bietet einen wunderbaren Ausblick auf die Savanne.

6 hou,to liue it I e nf rr Ptilrs ctrstltrtllr Manchmal muss auch ein -\Iann qie Colm Bell Lompromisse machen, im Großen rvie im Xleinen: 5o h:r fast iede Villa der Ol Donyo Lodge einen prir-aren Pool - und das in einer von Dürre heimgesuchten Ecke LEnias- Derarriges, räumt Bell ein, widerspreche zrvar der GPC-Ptllosophie. Er müsse aber schon auch auf die Bedürtnis- der anspruchsvollen Zrelgltppe Rücksichr nehmen: Biere GPC zu rsenig Luxus, blieben viele der vermögenden Gäsre aus. Zudem sei der Umbau der Lodge schon zu rveit fongerhrirren gervesen, als GPC einstieg. Die Alternarive rsäre gerresen, gar nicht erst in Kenia an den Start zu gehen und sich auf Afrikas Musterland Botswana zu konzentrieren. -Das s'äre einfacher gewesen, hätte aber den Tieren in Kenia nicht geholfen", erläutert Bell.,,Afrikas Löwen rverden u'ir nur retten, wenn wir uns auch in für den Safari- Tourismus schwierige Länder wagen. " In Botswana hat es Great Plains in der Tat besser gemacht: Das Vorzeige-Camp Zarala wird als erste Lodge Afrikas ausschließlich mit selbst erzeugtem Solarstrom betrieben. Die Safari-Jeeps schlucken Frittierö1, das GPC von Fast-Food-Ketten aufkauft und reinigen lässt, bis der Biosprit den geringsren Schadstoffausstoß aller handelsüblichen Kraftstoffe aufweist. Die Mahagonimöbel wurden aus Stämmen gezimmerr, die der Tsunami in Indonesien entwurzelt hatte. Dickhäutern ganz nah: der Log Hide am Wasserloch. Ein solches Vorzeigecamp soll auch das Mara Plains Camp in Kenia werden, das GPC kürzlich erworben hat und das von Richard Pye, einem Neffen Richard Bonhams, und dessen Frau Lorna gemanagt wird. Das Besondere daran: Die Lurusunterkunft liegt nicht in der bekannren \lasai Mara National Reserve, sondern in der Olare Orok Consen'ancv (OOC). einem privaten khurzgebiet am \ordrand der ^\lara. Deshalb kann GPC hier viel treier entscheiden. rrie Tierschutz prakriziert rverden soll. In der vom kenianischen Staat verwalteten > Weites, bedrohtes Land: Die Masai Mara lockt Tausende Touristen an- Fur die Slldtiere bleibt immer weniger Platz. ]f -1:.

7 GREAT PLAINS c0nservatl0l{ Massai dürfen in Dürrezeiten ihre Herden in die National Reserve zum 'l7eiden und Tränken treiben. Das wäre in Ordnung, wenn mit diesem Recht verantwortungsvoll umgegangen würde. Doch inzwischen bringen die Viehhirten ihre Herden fast täglich in das Reservat. Einer der Gründe: Der Bezirks-Chef der Mara-Provinz, in der die National Reserve liegt, entscheidet darüber, wann eine Dürre ausgebrochen ist. 1J Und er ist zufällig auch der größte Viehbesitzer weit und breit, erklärt Camp-Manager Richard Pye und verdreht dabei die -\ugen. In der Hektar großen OOC soll es genau anders sein: rsenig Tourisren, r'iele Wildtiere. Pächter des Areals sind zwei wohlhabende Tierschützer, später kamen Richard Bransons Virgin Group und eben Great Plains Masai Mara Nadonal Resen'e hänen die Lodge-Berreiber darauf kaum Einfluss, klagt Bell:,,Die Leute denken, dass die Zukunft der!üildtiere gesichert ist, sobald ein Reservat oder Nationalpark gegründet worden ist. Doch das ist falsch." Für Kenias Regierung sei das Reservat vor allem eine wichtige Einnahmequelle.,,Mehr Touristen und Lodges bedeuten mehr Devisen." Auch eine andere, eigentlich gut gemeinte Regelung stört das ökologische Gleichgewicht in dieser Region empfindlich: Die dazt. Zusammen haben sie die Massai dazu überredet, ihre Dörfer samt den Viehherden in andere Gegenden zu verlegen oder die Zahl d,er Tiere zu verringern. Dafür erhalten sie Ausgleichszahlungen von den Betreibern der wenigen Camps. Im Pachtvertrag ist zudem festgelegt, dass jedes Touristenzelt mit mindestens 700 Hektar Land,,hinterlegr" sein muss. Mehr als vier Camps - allesamt ohne gemauerte Strukturen und nur als Zekcamp zu betreiben - wird es folglich in der OOC nie geben.,,davon profitieren alle", sagt Pye.,,Bei uns werden nie Die großen Gnuherden der Masai Mara und ihre jährliche Wanderung in die Serengeti erfreuen die Touristen - und Löwen. I i,t" - *11,;:.::: \

8 l([ bout to liue it GREAT Plilts SfrsEltlTl!r Kenia kompakt. zehn Jeeps und Minibusse einen ernag:tn Gcpardcn umzin_ geln, wie das in der ^Vasai \lara Narinrl Rcserse kider fasr schon die Regel ist. Wir habe! imrirütn die größre Dichte an Großkatzen in der ganzn -\l.ara- Frr srben fasr täglich Leoparden, oft ganz nahc her dtl Zelrea_- Fur ihn isr es ein Glücksfall, dass sich di6 s in Bmrana rir L_angem bewähr_ te Konzept daok {er Llnrergueung son GpC nun auch in Kenia durcbsezr Die Idee der C-omerran- in deren -{ufsichtsrat pächter, Mas_ sai, Tourism ussenrrter und hersch ri zer sitzen, unterscheidet // Anreise Am bequemsten in der Comfort Class der Condor von Frankfurt non_ stop nach Mombasa; lnfos unter: // [odges Beratung und Buchung der Camps und Lodges von Great plains Conservation: Abendsonne Afrika GmbH, Zur Unteren Mühle l, Buch, Tel.: 07343/ , Der Spezialreiseveranstalter organisiert auch die Flüge mit Safarilink (www.flysafarilink.com) zu und zwischen den Camps. sich somit sohlnretrd son dem der sraatlich verwalteten National Reserres rn lr.enia: Don bezahlen die Gäste zwar eben_ falls hohe \arurscbur'^bgaben pro Tag. Nur wandert das f6ld d-nn in die Kasrn des Staates. Und was der tatsächlich damit machr kh rhu-er nachzuvollziehen. Nicht umsonst schneider lienia im Korruptions-Index von Transparency In_ ternadonal exrrem schlecht ab. Colin Bell kennr diese Geschichten.,,Schon klar.., sagt der GPC-Gründer,,wenn es nichts mehr für uns zu tun gäbe, hät_ ten rvir damals vor fünfjahren auch in unseren Booten sitzen bleiben können, um weiter den Sambesi hinunterzutreiben... tr Text: Günter Kast // Buchtipp Nick Brandt: A Shadow Falls - Schatten über der Wildnis, Knese_ beck, München, 2009 (preisgekrönte Schwarz-Weiß-Fotografien _ viele davon sind in Kenia entstanden und zieren auch die 0l Donyo Lodge). // links nsc0nservati0n-c0m

GLOBAL DENKEN GLOBAL HANDELN Unterrichtsmaterialien zum Globalen Lernen ARBEITSBLATT 1: OGWE UND DAS MOTORRAD-TAXI

GLOBAL DENKEN GLOBAL HANDELN Unterrichtsmaterialien zum Globalen Lernen ARBEITSBLATT 1: OGWE UND DAS MOTORRAD-TAXI ARBEITSBLATT 1: OGWE UND DAS MOTORRAD-TAXI Ogwe ist 36 Jahre alt und Vater von drei Kindern. Ein guter Freund von ihm arbeitet als Fahrlehrer und hat es ihm ermöglicht, kostenlos einen Motorrad-Führerschein

Mehr

Komfort Camping in Botswana 2015! (südwärts)

Komfort Camping in Botswana 2015! (südwärts) Komfort Camping in Botswana 2015! (südwärts) Diese Safari ist maßgeschneidert für all diejenigen, die Botswanas wunderbare Wildnis im Busch erleben, dabei jedoch nicht auf Komfort verzichten wollen. Bei

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen:

Studieren und Lernen: Kursinhalte: Zeitraum und Abschluss: Erwerben von Kenntnissen: Studieren und Lernen: Deine Ausbildung in den BIG 5 Camps inmitten der Wildnis besteht aus Praxis und Theorie gleichermaßen und beinhaltet Umweltkunde, Zoologie und Erwerben von breiten Kenntnissen der

Mehr

Safari Klassic: Kenia und Tansania 14 Tage / 13 Nächte

Safari Klassic: Kenia und Tansania 14 Tage / 13 Nächte Safari Klassic: Kenia und Tansania 14 Tage / 13 Nächte Tag 1: Ankunft in Nairobi Nach Ihrer Ankunft am JKIA werden Sie von uns abgeholt und zum Hotel begleitet. Verbringen Sie einen entspannten Abend und

Mehr

L et s go Africa. Grenzen überschreiten das südliche Afrika entdecken! Auf Privat-Safari durch Botswana, Sambia und Südafrika.

L et s go Africa. Grenzen überschreiten das südliche Afrika entdecken! Auf Privat-Safari durch Botswana, Sambia und Südafrika. L&P Leuenberger & Partner Tourism and Travel Promotion Wino E. Leuenberger Anita Flückiger Grenzen überschreiten das südliche Afrika entdecken! Auf Privat-Safari durch Botswana, Sambia und Südafrika. Bushflying

Mehr

TANSANIA UNENTDECKTES SÜDTANSANIA FLUGSAFARI

TANSANIA UNENTDECKTES SÜDTANSANIA FLUGSAFARI TANSANIA UNENTDECKTES SÜDTANSANIA FLUGSAFARI DER SÜDEN TANSANIAS IST WILD UND URSPRÜNGLICH. SEINE SCHUTZGEBIETE SIND TIERREICH UND GELTEN ALS GEHEIMTIPP. OFFENE GRASSAVANNEN, DICHTER MIOMBOWALD UND RUAHA-

Mehr

Hans Hases Afrikareise

Hans Hases Afrikareise Hans Hases Afrikareise 22.5.2013 Hans Hase kam aus einem extrem kalten Winter in Europa und hatte gehört, dass er in den afrikanischen Winter sollte. Auβerdem war Südafrika von Meer umgeben und man konnte

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BERUFSAUSSTIEG ALS CHANCE Obwohl sie gut verdienen, sind viele Menschen in Deutschland mit ihrer Arbeit nicht zufrieden. Manche steigen deshalb aus ihrem alten Beruf aus und machen sich selbstständig.

Mehr

Wissenswertes über Kenia und Tansania

Wissenswertes über Kenia und Tansania Wissenswertes über Kenia und Tansania Diesseits von Eden - Willkommen in Ostafrika Steckbrief Kenia 12 Steckbrief Tansania Natur und Umwelt 16 Wirtschaft, Soziales und aktuelle Politik 36 Geschichte 46

Mehr

Wissenswertes über Kenia und Tansania

Wissenswertes über Kenia und Tansania Wissenswertes über Kenia und Tansania Diesseits von Eden - Willkommen in Ostafrika Steckbrief Kenia Steckbrief Tansania Natur und Umwelt Wirtschaft, Soziales und aktuelle Politik Geschichte Zeittafel Gesellschaft

Mehr

Papa - was ist American Dream?

Papa - was ist American Dream? Papa - was ist American Dream? Das heißt Amerikanischer Traum. Ja, das weiß ich, aber was heißt das? Der [wpseo]amerikanische Traum[/wpseo] heißt, dass jeder Mensch allein durch harte Arbeit und Willenskraft

Mehr

Begegnungen im Okavango-Delta

Begegnungen im Okavango-Delta Begegnungen im Okavango-Delta Zu Gast in der unberührten Natur Botswanas: Spektakuläre Safaris und hautnahe Tierbeobachtungen In Botswana, mitten im Süden Afrikas, befinden sich der letzten Wildnisse der

Mehr

Auf den Spuren der Büffel geführte Camping Safari

Auf den Spuren der Büffel geführte Camping Safari Individuelle Reisen und Safaris in Südafrika, Namibia, Botswana, Zambia, Mozambik, Tanzania, Zimbabwe, Uganda, Ruanda, Gabun Auf den Spuren der Büffel geführte Camping Safari Reisevorschlag Reiseveranstalter:

Mehr

Botswana - Individuell

Botswana - Individuell Wildnisabenteuer Afrika Unterkunft: Camping, Lodges Schwierigkeitsgrad: Botswana - Individuell Eine in dieser Form wohl einzigartige Wildlife-Exkursion ab zwei Personen individuell zu den unerschlossensten

Mehr

Workcamp Yala 2014. Unser Zuhause in Yala. St. Teresa's Primary School

Workcamp Yala 2014. Unser Zuhause in Yala. St. Teresa's Primary School Workcamp Yala 2014 Nach einem langen Flug mit Zwischenstop in Addis Abeba landeten wir am Sonntagmorgen, den 31. August 2014 in Nairobi. Das erste Mal auf kenianischem Boden, allein davon war ich an diesem

Mehr

Vic Falls, South Luangwa und Lower Zambezi Lodge Flug Safari in Sambia

Vic Falls, South Luangwa und Lower Zambezi Lodge Flug Safari in Sambia Individuelle Reisen und Safaris in Südafrika, Namibia, Botswana, Zambia, Mosambik, Tanzania, Zimbabwe, Uganda, Ruanda, Gabun Vic Falls, South Luangwa und Lower Zambezi Lodge Flug Safari in Sambia Reisevorschlag

Mehr

South African Airways. Profitieren Sie von einem einmaligen Frühbucherangebot und verlängern Sie den Sommer in Südafrikas sonnigen Metropolen.

South African Airways. Profitieren Sie von einem einmaligen Frühbucherangebot und verlängern Sie den Sommer in Südafrikas sonnigen Metropolen. Südafrika South African Airways Profitieren Sie von einem einmaligen Frühbucherangebot und verlängern Sie den Sommer in Südafrikas sonnigen Metropolen. BUCHBAR BIS 31. Juli 2012 Reisezeit vom 01.11.2012

Mehr

Elefant: Afrikanischer Elefant

Elefant: Afrikanischer Elefant WWF Schweiz Hohlstrasse 110 Tel.: +41 (0)44 297 21 21 Postfach pandaclub@wwf.ch 8010 Zürich www.pandaclub.ch Elefant: Afrikanischer Elefant Ein Vortragsdossier des WWF Schweiz naturepl.com/richard Du Toit

Mehr

FOTOSAFARIS MIT NORBERT BECKE IN KOOPERATION MIT RENAISSANCE SAFARIS, ARUSHA, TANSANIA

FOTOSAFARIS MIT NORBERT BECKE IN KOOPERATION MIT RENAISSANCE SAFARIS, ARUSHA, TANSANIA FOTOSAFARIS MIT NORBERT BECKE 2014 IN KOOPERATION MIT RENAISSANCE SAFARIS, ARUSHA, TANSANIA AFRIKA - EINE LEIDENSCHAFT 2 Björn Michelsen, den Gründer von Renaissance Safaris, habe ich vor vielen Jahren

Mehr

152, DEUTSCHLAND. Schwarzwald/Bad Wildbad Mokni s Palais Hotels & SPA. Angebot der Woche Wellnes & Mehr 2013/14

152, DEUTSCHLAND. Schwarzwald/Bad Wildbad Mokni s Palais Hotels & SPA. Angebot der Woche Wellnes & Mehr 2013/14 Wellnes & Mehr 2013/14 Mokni s Palais Hotels & Spa Palais Thermal Doppelzimmer Badhotel DEUTSCHLAND Schwarzwald/Bad Wildbad Mokni s Palais Hotels & SPA 2 Übernachtungen im Doppelzimmer, Frühstück, inklusive

Mehr

5 Punkte zur erfolgreichen Existenzgründung. von Marco Zill & Joachim Zill 2010 cours1 Existenzgründerakademie Marco R. Zill

5 Punkte zur erfolgreichen Existenzgründung. von Marco Zill & Joachim Zill 2010 cours1 Existenzgründerakademie Marco R. Zill " 5 Punkte zur erfolgreichen Existenzgründung von Marco Zill & Joachim Zill 2010 cours1 Existenzgründerakademie Marco R. Zill Alle Rechte vorbehalten. Kein Teil dieses Buches darf ohne vorherige schriftliche

Mehr

Schule ist unsere Chance, der Armut zu entrinnen.

Schule ist unsere Chance, der Armut zu entrinnen. Education for Kids in Myanmar Schule ist unsere Chance, der Armut zu entrinnen. www.600kids.org Companies engage for Education «Mein Name ist Michael Egli. Ich leite 600Kids. Wir setzen uns für Schulbildung

Mehr

Feierliche Veranstaltung: Die ersten elf Studierenden haben den deutschägyptischen Master-Studiengang erfolgreich absolviert

Feierliche Veranstaltung: Die ersten elf Studierenden haben den deutschägyptischen Master-Studiengang erfolgreich absolviert DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst German Academic Exchange Service Startseite / Bedrohtes Kulturgut - die Bewahrer von morgen [/der-daad/daad-aktuell/de/40689- bedrohtes-kulturgut-die-bewahrer-von-morgen/]

Mehr

Kriegsgefahr: Amerikas Konsumenten geht die Puste aus

Kriegsgefahr: Amerikas Konsumenten geht die Puste aus Kriegsgefahr: Amerikas Konsumenten geht die Puste aus Die Vereinigten Staaten schienen sich zwar recht schnell wieder von den Rückschlägen der kollabierenden Finanzmärkte 2008/2009 zu erholen doch im Laufe

Mehr

Wenn Sie nicht wissen, was Sie wollen, werden Sie es auch nicht bekommen... 28

Wenn Sie nicht wissen, was Sie wollen, werden Sie es auch nicht bekommen... 28 Inhalt Hinweis der Autoren.......................... 11 Einleitung.................................. 15 Mein Auto brennt............................ 21 Wenn Sie nicht wissen, was Sie wollen, werden Sie

Mehr

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei.

東 京. Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. 東 京 Tokyo Hallo ihr Lieben! Ich weiß es hat etwas gedauert, aber dafür gibt es eine schöne PDF-Datei. Mitte Mai hatte ich eine Woche Urlaub (vom Urlaub ) in Tokyo gemacht. Um Geld zu sparen bin ich nicht

Mehr

Karibuni Sana Tanzania! Our once in a lifetime experience

Karibuni Sana Tanzania! Our once in a lifetime experience Karibuni Sana Tanzania! Herzlich willkommen in Tansania! Our once in a lifetime experience Datum: 21.09.2014 Ort: Flughafen Wien Zeit: 10:50 Uhr Stimmung: Hoch motiviert, gespannt und auch ein wenig aufgeregt

Mehr

Walliser Milchverband (WMV), Siders //

Walliser Milchverband (WMV), Siders // Walliser Milchverband (WMV), Siders // Arbeitgeber Olivier Jollien, Verantwortlicher HR und Finanzen Herr Z. hat schon während seiner Berufsmatura ein Praktikum beim Walliser Milchverband (WMV, Dachorganisation

Mehr

Dromedare an den Quellen in der rauen Chalbi-Wüste im Norden Kenias

Dromedare an den Quellen in der rauen Chalbi-Wüste im Norden Kenias m o b i l Dromedare an den Quellen in der rauen Chalbi-Wüste im Norden Kenias 80 E n t d e c k e n Eine Reise wie ein Roman Seit Jahren feiert Michael Poliza in seinen Fotos die Schönheit Afrikas. Nun

Mehr

ZAMBIA-MALAWI-MOZAMBIQUE-SÜDAFRIKA Trade Route Reisenummer: 208200-F Reisedauer: 25 Tage

ZAMBIA-MALAWI-MOZAMBIQUE-SÜDAFRIKA Trade Route Reisenummer: 208200-F Reisedauer: 25 Tage Tourcharakter + Voraussetzungen: (**) Zeltsafari durch Zambia, Malawi, Mozambique und Südafrika. Diese Reiseländern zählen noch zu den wenig bereisten Ländern im südlichen Afrika. Wir starten unsere Reise

Mehr

EMSp Moutier Ecole de maturité spécialisée mars 2015 Examen d admission Allemand (45minutes)

EMSp Moutier Ecole de maturité spécialisée mars 2015 Examen d admission Allemand (45minutes) EMSp Moutier Nom : Ecole de maturité spécialisée mars 2015 Examen d admission Allemand (45minutes) 5 10 15 20 25 30 35 40 45 Leseverstehen (30P.) We love German die Deutscholympiade Junge Leute aus mehr

Mehr

Video-Thema Manuskript & Glossar

Video-Thema Manuskript & Glossar FINANZKRISE LÄSST IMMOBILIENBRANCHE BOOMEN In Zeiten finanzieller Unsicherheit kaufen Menschen verstärkt Immobilien. Nicht nur private Anleger sondern auch Staaten versuchen dadurch, ihr Geld zu sichern.

Mehr

Umgeben von Natur und Tieren, Mineralquellwasser und Ruhe, erleben Sie auf Makutsi ein Stück vom afrikanischen Paradies, weit entfernt von zu Hause.

Umgeben von Natur und Tieren, Mineralquellwasser und Ruhe, erleben Sie auf Makutsi ein Stück vom afrikanischen Paradies, weit entfernt von zu Hause. Umgeben von Natur und Tieren, Mineralquellwasser und Ruhe, erleben Sie auf Makutsi ein Stück vom afrikanischen Paradies, weit entfernt von zu Hause. Makutsi Safari Farm Die Makutsi Safari Farm ist eine

Mehr

Tansania für Geniesser Lodge Safari

Tansania für Geniesser Lodge Safari Tansania für Geniesser Lodge Safari SWISS PRIVATE SELECTED TOURS HIGHLIGHTS Pirschfahrten im Tarangire, Serengeti und Lake Manyara Nationalpark Ostafrikanischer Grabenbruch Aussichtspunkt Erlebnis Ngorongoro

Mehr

ZULUNYALA Experience the Magic of Africa

ZULUNYALA Experience the Magic of Africa ZULUNYALA Experience the Magic of Africa TRAGEN SIE ZUM SCHUTZ DER NASHÖRNER BEI Eines steht fest: Wenn wir verhindern wollen, dass die Nashörner durch Wilderei aussterben, müssen wir darüber aufklären,

Mehr

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner

EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH. Autor: Dieter Maenner EINSTUFUNGSTEST PLUSPUNKT DEUTSCH Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Max macht es viel Spaß, am Wochenende mit seinen Freunden. a) kaufen

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 13.12.2011

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 13.12.2011 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages.

Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Einleitung Wir müssen etwas tun von Sharon

Mehr

Wir verändern Wir verändern. Kinderleben

Wir verändern Wir verändern. Kinderleben Wir verändern Wir verändern Kinderleben Liebe Leserin, lieber Leser, in einer Welt, die sich rasant verändert, eröffnen sich vielen Menschen völlig neue Chancen und Möglichkeiten. Doch Millionen Kinder,

Mehr

Husmann, Ralf Arbeit macht Arbeit, darum heißt sie ja so Stromberg

Husmann, Ralf Arbeit macht Arbeit, darum heißt sie ja so Stromberg Unverkäufliche Leseprobe aus: Husmann, Ralf Arbeit macht Arbeit, darum heißt sie ja so Stromberg Alle Rechte vorbehalten. Die Verwendung von Text und Bildern, auch auszugsweise, ist ohne schriftliche Zustimmung

Mehr

Eine Einführung in die inklusive Entwicklungszusammenarbeit

Eine Einführung in die inklusive Entwicklungszusammenarbeit Eine Einführung in die inklusive Entwicklungszusammenarbeit Inklusive Entwicklungszusammenarbeit für Menschen mit geistiger Behinderung und ihre Familien Die Europäische Kommission hat dieses Projekt mit

Mehr

Maja Helmer WISO ermittelt Häuslebauer, WISO-Sendung im ZDF vom 12.02.2007, (5 16)

Maja Helmer WISO ermittelt Häuslebauer, WISO-Sendung im ZDF vom 12.02.2007, (5 16) Rechtlicher Hinweis: Der nachfolgende Beitrag war und ist Gegenstand juristischer Auseinandersetzungen. Dadurch wurde die Verbreitung eines einzelnen Satzes untersagt (Urteil des Kammergerichts Berlin

Mehr

Foto-Abenteuer-Safari mit

Foto-Abenteuer-Safari mit Foto-Abenteuer-Safari mit Tiere hautnah erleben www.benny-rebel.com Ngorongoro-Krater - ein Stück Paradies auf Erden für Wildtiere und für Fotografen! Erleben Sie die Natur-Höhepunkte Afrikas mit Benny

Mehr

Die nächste Ausgabe unseres Newsletters informiert Sie um den 24. November 2005 wieder über die Neuigkeiten aus dem südlichen Afrika.

Die nächste Ausgabe unseres Newsletters informiert Sie um den 24. November 2005 wieder über die Neuigkeiten aus dem südlichen Afrika. Subject: SUEDAFRIKA NEWSLETTER 10/2005 SÜDAFRIKA NEWSLETTER Ausgabe 10/2005 vom 27.10.2005 Liebe Leserin, lieber Leser des Südafrika-Newsletter! Unser Südafrika-Newsletter informiert Sie monatlich schnell,

Mehr

Leibniz. (G.W.F. Hegel)

Leibniz. (G.W.F. Hegel) Leibniz 3. Der einzige Gedanke den die Philosophie mitbringt, ist aber der einfache Gedanke der Vernunft, dass die Vernunft die Welt beherrsche, dass es also auch in der Weltgeschichte vernünftig zugegangen

Mehr

SCHWERPUNKT: TRENNUNG _BOLIVIANISCHE FLUGGESELLSCHAFT

SCHWERPUNKT: TRENNUNG _BOLIVIANISCHE FLUGGESELLSCHAFT SCHWERPUNKT: TRENNUNG _BOLIVIANISCHE FLUGGESELLSCHAFT Alles begann im Juli 1925 mit einer Junkers F 13 und einem BMW-Motor mit sechs Zylindern. Ein deutscher Pilot brachte die Einzelteile der Maschine

Mehr

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung

Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung Auswirkungen eines Tsunamis auf die Bevölkerung (Tsunami= japanisch: Große Welle im Hafen ) Am 26. Dezember 2004 haben in Südostasien(Thailand, Sri Lanka, Indien etc.) zwei Tsunamis (Riesenwellen) das

Mehr

Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten

Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten Lynx Zimbabwehilfe e.v. ein Land zwei Welten 1 Was verbinden wir mit Zimbabwe? Seit über 30 Jahren betreibt die Graphit Kropfmühl AG in Zimbabwe Graphitbergbau und Aufbereitung. In dieser Zeit wurde unser

Mehr

Volker Spiegel. Wissen weckt Wut. Hinterhältigkeiten. für intelligente und weniger intelligente Verbraucher

Volker Spiegel. Wissen weckt Wut. Hinterhältigkeiten. für intelligente und weniger intelligente Verbraucher Volker Spiegel Wissen weckt Wut Hinterhältigkeiten für intelligente und weniger intelligente Verbraucher VMV Verband marktorientierter Verbraucher e.v. Hinterhältigkeiten 1 Wer nicht weiß, dass er betrogen

Mehr

Dr. Willie Smits, Gibbon Foundation. Blutiges Palmöl. aus Indonesien

Dr. Willie Smits, Gibbon Foundation. Blutiges Palmöl. aus Indonesien Blutiges Palmöl aus Indonesien Der Zusammenhang Abholzung & Palmölplantagen Der Zusammenhang Abholzung & Palmölplantagen Mit dem Regenwald verschwinden Lebensraum und Nahrungsgrundlage unzähliger Tierarten

Mehr

ruimte & emeritus farmen Lodge safaris

ruimte & emeritus farmen Lodge safaris IN NAMIBIA ruimte & emeritus farmen Lodge safaris Na-Gumbo ist ganz einfach zu erreichen Am Park Namib-Naukluft, 177 km von der Hauptstadt Windhuk und 130 km von Walvis Bay entfernt, liegt Na-Gumbo, das

Mehr

Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910. Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030 / 2310

Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910. Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030 / 2310 Reiseprogramm für die Freunde Masoala Im November 2010 Flüge Dienstag, 02.11.10 Zürich Paris CDG mit Air France, AF 5111 0730 / 0910 Dienstag, 02.11.10 Paris CDG Antananarivo mit Air France, AF 908 1030

Mehr

Reiseverlauf: Individualreise! Termine: täglich

Reiseverlauf: Individualreise! Termine: täglich Special - Best of Botswana! - Comfort 9 bis 14 Tage wundervolle Botswana Reise - Abendsonne Afrika Exklusiv Special Flugsafari und Buschromantik auf hohem Niveau mit Abendsonne Afrika. Reiseverlauf: Viktoria

Mehr

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr?

Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Trading Robot Betrug - Bist Du in Gefahr? Gutes Trading sollte langweilig sein. Das ist etwas das ich erst lernen musste. Als ich damit anfing mich mit dieser ganzen Tradingsache zu beschäftigen war ich

Mehr

MANIPULATION. Echt? Was??? Das gibt`s ja gar nicht!!! Nr. 710

MANIPULATION. Echt? Was??? Das gibt`s ja gar nicht!!! Nr. 710 Nr. 710 Mittwoch, 13. Juni 2012 MANIPULATION Was??? Echt? Das gibt`s ja gar nicht!!! Sandra (14) und Veronika (14) Doch, Manipulation gibt`s! Passt einmal auf! Wir sind die 4D aus dem BG/ BRG Tulln und

Mehr

Namibia - Botswana - Simbabwe 20 Tage Windhoek - Kalahari - Sossusvlei - Swakopmund - Etosha-NP - Tsumeb - Caprivistreifen - Chobe-NP - Victoria Falls

Namibia - Botswana - Simbabwe 20 Tage Windhoek - Kalahari - Sossusvlei - Swakopmund - Etosha-NP - Tsumeb - Caprivistreifen - Chobe-NP - Victoria Falls Namibia - Botswana - Simbabwe 20 Tage Windhoek - Kalahari - Sossusvlei - Swakopmund - Etosha-NP - Tsumeb - Caprivistreifen - Chobe-NP - Victoria Falls Entdecken Sie mit uns Namibia, Botswana, Simbabwe

Mehr

Brüderchen und Schwesterchen

Brüderchen und Schwesterchen Brüderchen und Schwesterchen (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Einem Mädchen und einem Jungen war die Mutter gestorben. Die Stiefmutter war nicht gut zu den beiden Kindern. Darum sagte der Junge

Mehr

1. Quartalsbericht. Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak

1. Quartalsbericht. Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak 1. Quartalsbericht Ecuador 2013-2014 Nicholas Haak Als ich mit den ca. 40 anderen deutschen Austauschschülern in Quito ankam, wurde mir bewusst, dass es nur noch ein halbstündiger Flug war, bis ich in

Mehr

3. Die Tsunami-Warnung Errechnet der Computer einen Tsunami, werden die gefährdeten Gebiete automatisch gewarnt.

3. Die Tsunami-Warnung Errechnet der Computer einen Tsunami, werden die gefährdeten Gebiete automatisch gewarnt. Gruppe 1: Schutz durch technisches Frühwarnsystem. Arbeitsauftrag: 1. Lest euch den Text einmal in Ruhe durch. 2. Was sind die 10 wichtigsten Fakten? Überlegt genau und markiert diese. 3. Bilde aus den

Mehr

EXKLUSIVE FOTOSAFARI SECRETS OF NORTH TANZANIA

EXKLUSIVE FOTOSAFARI SECRETS OF NORTH TANZANIA EXKLUSIVE FOTOSAFARI SECRETS OF NORTH TANZANIA FÜR 3 ODER 6 PERSONEN 03.-14. Dezember 2015 BESONDERHEITEN: - EIGENE SITZREIHE FÜR JEDEN FOTOGRAFEN IM SAFARIFAHRZEUG BEGLEITET DURCH UNSERE PROFIFOTGRAFEN

Mehr

15-tägige Patenreise nach Tansania und Besuch ihres patenkindes im projekt «Ruvu Muungano» und «Makindube»

15-tägige Patenreise nach Tansania und Besuch ihres patenkindes im projekt «Ruvu Muungano» und «Makindube» 3. GzD 14.01.14 Reiseprogramm Patenreise Tansania Sonntag, 10. bis Montag, 25. August 2014 15-tägige Patenreise nach Tansania und Besuch ihres patenkindes im projekt «Ruvu Muungano» und «Makindube» Tansania

Mehr

Flugsafari Namibia/Botswana/Südafrika

Flugsafari Namibia/Botswana/Südafrika Flugsafari Namibia/Botswana/Südafrika 03. bis 15. Februar 2015 13-tägige Kombi Flug- / Jeepsafari Inklusive Frühstück und meist Vollpension Das Besondere: Sie entdecken die Schönheit dieses Landes per

Mehr

Video-Thema Begleitmaterialien

Video-Thema Begleitmaterialien BERUFSAUSSTIEG ALS CHANCE Bevor ihr euch das Video anschaut, löst bitte folgende Aufgabe. 1. Die folgenden Formulierungen haben alle etwas mit den Themen Arbeit und Beruf zu tun. Welche sind positiv, welche

Mehr

1 Extreme Armut. 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut?

1 Extreme Armut. 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut? 1 Extreme Armut 1.1 Milliarden Menschen leben in extremer Armut, von weniger als einem Dollar am Tag. Wo in der Welt herrscht die größte Armut? A. Hauptsächlich in Afrika und Asien. B. Hauptsächlich in

Mehr

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen

Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Gemeinsam können die Länder der EU mehr erreichen Die EU und die einzelnen Mitglieds-Staaten bezahlen viel für die Unterstützung von ärmeren Ländern. Sie bezahlen mehr als die Hälfte des Geldes, das alle

Mehr

Archiv - Exemplar. Amt für Statistik des Fürstentums Liechtenstein VADUZ. Liechtenstein Viehzählungs-Statistik vom 21. April 195o

Archiv - Exemplar. Amt für Statistik des Fürstentums Liechtenstein VADUZ. Liechtenstein Viehzählungs-Statistik vom 21. April 195o Archiv Exemplar Amt für Statistik des Fürstentums Liechtenstein VADUZ Liechtenstein ViehzählungsStatistik vom. April o Liechtenstein Viehzählung vom, April o Einleitun/g! Die Zählung fiel in den ZeitpUnkt

Mehr

Christian Hiller von Gaertringen 2. Afrika ist wieder einmal in den Schlagzeilen

Christian Hiller von Gaertringen 2. Afrika ist wieder einmal in den Schlagzeilen Christian Hiller von Gaertringen 2 Afrika ist wieder einmal in den Schlagzeilen Verzerrte Wahrnehmung Christian Hiller von Gaertringen 3 Christian Hiller von Gaertringen 4 Ein Blick aus Europa auf die

Mehr

1. Station: (Süd-)amerika Guatemala Geschichte von Alfredo, 12 Jahre Südamerikakarte Flagge aus Guatemala Kartoffel-Labyrinth

1. Station: (Süd-)amerika Guatemala Geschichte von Alfredo, 12 Jahre Südamerikakarte Flagge aus Guatemala Kartoffel-Labyrinth 1_Arbeitsblatt_missiothek_Kinderarbeit Stationenbetrieb: Kinderarbeit 1. Station: (Süd-)amerika Guatemala Geschichte von Alfredo, 12 Jahre Südamerikakarte Flagge aus Guatemala Kartoffel-Labyrinth a < 2.

Mehr

Zinslos zur Selbständigkeit?

Zinslos zur Selbständigkeit? Zinslos zur Selbständigkeit? Islamkonforme Existenzgründungen in Deutschland Vortrag im Rahmen der Gründertage Hessen am 18.11.2015 I B R A H I M B I L G I N R E C H T S A N W A L T C O M P L I A N C E

Mehr

Sie sind geflüchtet, und Sie leben jetzt in Deutschland. Nordfriesland ist ein besonderes Stück Deutschland.

Sie sind geflüchtet, und Sie leben jetzt in Deutschland. Nordfriesland ist ein besonderes Stück Deutschland. Sie sind geflüchtet, und Sie leben jetzt in Deutschland. Nordfriesland ist ein besonderes Stück Deutschland. Deutsch - 1 Nordfriesland ist eine Region und auch ein Verwaltungskreis, der auf der Deutschland-Karte

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Leitartikel Weltnachrichten 2 / 2016

Leitartikel Weltnachrichten 2 / 2016 Leitartikel Weltnachrichten 2 / 2016 Armut smart bekämpfen Smart heißt intelligent, schlau oder geschickt. Manchmal ist damit auch gemeint, dass man moderne Technik wie Handys oder Internet einsetzt. Zum

Mehr

Das Gelingen meines Lebens

Das Gelingen meines Lebens Das Gelingen meines Lebens Meine kleinen und großen Entscheidungen Wenn ich ins Auto oder in den Zug steige, dann will ich da ankommen, wo ich hin will. Habe ich nicht die richtige Autobahnabfahrt genommen

Mehr

Renate Böhm. Der Elefant

Renate Böhm. Der Elefant Der Elefant Elefanten gehören zur Familie der. Es gibt zwei Arten: Den asiatischen (indischen) und den afrikanischen Elefanten. Sie sind die größten Säugetiere, die heute an Land leben. Mit fast 7 000

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 04.03.2014

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 04.03.2014 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Tansania - Die Serengeti lebt!

Tansania - Die Serengeti lebt! Tansania - Die Serengeti lebt! REISEÜBERSICHT TERMINE 09.03.2015, 14.10.2015 DAUER 12 Tage ANZAHL TEILNEHMER Min. 10, Max. 18 Die Savannen Ostafrikas: Nirgendwo sonst auf der Welt lässt sich der Zug von

Mehr

LEKTION. dick. dünn. Themen aktuell 2 Deutsch als Fremdsprache Niveaustufe A2 Kursbuch ISBN Max Hueber Verlag 2003 AUSSEHEN

LEKTION. dick. dünn. Themen aktuell 2 Deutsch als Fremdsprache Niveaustufe A2 Kursbuch ISBN Max Hueber Verlag 2003 AUSSEHEN LEKTION 1 dick dünn traurig fröhlich hübsch h ässlich Hut Brille blond schwarzhaarig Hemd Hose Schuhe Kleid Strümpfe Bluse Rock AUSSEHEN LEKTION 1 1 Drei Ehepaare Uta Brigitte Peter Hans Eva Klaus 1. Wie

Mehr

Neben all der vielen Arbeit haben wir aber auch viel sehen und erleben können. Am ersten Abend haben wir die Reste des alten Dorfes besichtigt.

Neben all der vielen Arbeit haben wir aber auch viel sehen und erleben können. Am ersten Abend haben wir die Reste des alten Dorfes besichtigt. Die Erkundung des Paradieses Neben all der vielen Arbeit haben wir aber auch viel sehen und erleben können. Am ersten Abend haben wir die Reste des alten Dorfes besichtigt. Ein erschreckender Anblick und

Mehr

Mit freundlicher Unterstützung von: Die Tipps der Millionäre

Mit freundlicher Unterstützung von: Die Tipps der Millionäre Mit freundlicher Unterstützung von: Die Tipps der Millionäre Markus Leyacker-Schatzl Die Tipps der Millionäre Ihre persönliche Strategie zur finanziellen Freiheit www.die-tipps-der-millionaere.com Bibliografische

Mehr

Tansania Wildlife in Tansania und Slowfood auf Sansibar

Tansania Wildlife in Tansania und Slowfood auf Sansibar Tansania Wildlife in Tansania und Slowfood auf Sansibar Die Großen Fünf in Tansania und 1001 Nacht auf Sansibar Auf dieser Safari durch den Nordwesten Tansanias sind wir in den bekanntesten und sehenswertesten

Mehr

Drei Seiten für ein Exposé. Hans Peter Roentgen

Drei Seiten für ein Exposé. Hans Peter Roentgen Drei Seiten für ein Exposé Hans Peter Roentgen Drei Seiten für ein Exposé Hans Peter Roentgen Copyright 2011 Sieben Verlag, 64372 Ober-Ramstadt Unverkäufliche Leseprobe. www.sieben-verlag.de Vorwort Exposés

Mehr

PREDIGT 8.3.2015 HANS IM GLÜCK AN OKULI ZU LUKAS 9,57-62

PREDIGT 8.3.2015 HANS IM GLÜCK AN OKULI ZU LUKAS 9,57-62 PREDIGT AN OKULI 8.3.2015 ZU LUKAS 9,57-62 HANS IM GLÜCK Die Gnade unseres Herrn Jesus Christus und die Liebe Gottes und die Gemeinschaft des Heiligen Geistes sei mit euch allen. Amen. Liebe Gemeinde,

Mehr

Versicherungsberater. ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe. Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten. Zur Beachtung!

Versicherungsberater. ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe. Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten. Zur Beachtung! ARD-Ratgeber Recht aus Karlsruhe Sendung vom: 25. August 2012, 17.03 Uhr im Ersten Versicherungsberater Zur Beachtung! Dieses Manuskript ist urheberrechtlich geschützt. Der vorliegende Abdruck ist nur

Mehr

Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1

Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1 Catherina Lange, Heimbeiräte und Werkstatträte-Tagung, November 2013 1 Darum geht es heute: Was ist das Persönliche Geld? Was kann man damit alles machen? Wie hoch ist es? Wo kann man das Persönliche Geld

Mehr

Patenschaften in Indien

Patenschaften in Indien Patenschaften in Indien Wer dahinter steht Die Schroff-Stiftungen wurden 1984 von Ingrid und Gunther Schroff aus ihrem Privatvermögen anlässlich des 25-Jahr Jubiläums ihrer Unternehmensgruppe gegründet.

Mehr

Naturschutzzentrum Zoo Zürich. Bedrohten Tieren eine Chance geben!

Naturschutzzentrum Zoo Zürich. Bedrohten Tieren eine Chance geben! Naturschutzzentrum Zoo Zürich Bedrohten Tieren eine Chance geben! Naturschutzzentrum Zoo Zürich bedrohten Tieren eine Chance geben Der Zoo Zürich engagiert sich für die Erhaltung von Lebensräumen und deren

Mehr

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren.

Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Vorwort des Autors: Die Investitionen am Forex-Markt können große Gewinne zur Folge haben aber genauso besteht auch das Risiko Geld zu verlieren. Ich bin weder Banker noch Finanzdienstleister und ich möchte

Mehr

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben

Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Meine Geheimnisse für ein bewusstes und sinnerfülltes Leben Du möchtest dein Leben bewusst und sinnerfüllt gestalten? Auf den nächsten Seiten findest du 5 Geheimnisse, die mir auf meinem Weg geholfen haben.

Mehr

Namibia - Botswana - Victoria Falls - 2016

Namibia - Botswana - Victoria Falls - 2016 1 Namibia - Botswana - Victoria Falls - 2016 1. Tag: Windhoek Ankunft in Windhoek. Sie werden von einem Mitarbeiter des Pasjona-Teams abgeholt und nach Windhoek zu Ihrer Unterkunft im Herzen Windhoeks

Mehr

Beeindruckendes Tansania. Lodge Safari

Beeindruckendes Tansania. Lodge Safari Beeindruckendes Tansania Lodge Safari GEO Highlights Tarangire Nationalpark Pirschfahrten Ostafrikanischer Grabenbruch Aussichtspunkt Serengeti Nationalpark Pirschfahrten Ngorongoro Krater Pirschfahrten

Mehr

50 Jahre Hatari! Wie Howard Hawks ein Meisterwerk improvisierte...

50 Jahre Hatari! Wie Howard Hawks ein Meisterwerk improvisierte... ein Grund zum Feiern! Wenn Sie sich zu den Glücklichen zählen können, die Howard Hawks Klassiker Hatari! (1962) gesehen haben, dann werden Sie bereits vertraut sein mit der Ranch am Rande des Arusha Nationalparks

Mehr

Afrika-Wochenende in Maria Frieden 13./14. August 2011

Afrika-Wochenende in Maria Frieden 13./14. August 2011 Afrika-Wochenende in Maria Frieden 13./14. August 2011 Am Horn von Afrika, vor allem in Somalia, Kenia, Äthiopien und Dschibuti, sind knapp 12 Millionen Menschen vom Hungertod bedroht. Afrika-Wochenende

Mehr

Berlin Potsdamer Platz

Berlin Potsdamer Platz BERNWARD SCHNEIDER Berlin Potsdamer Platz GMEINER Original Ein 30er-Jahre-Krimi Leben machen mussten, Ihnen im nächsten zugutekommen werden. Wenn alles auf die rechte Weise geschieht, werden Sie sogar

Mehr

Verein Zur ich Film Fe stival Supporter s. Statu ten

Verein Zur ich Film Fe stival Supporter s. Statu ten Verein Zur ich Film Fe stival Supporter s Statu ten Inhaltsübersicht Teil I Allgemeine Bestimmungen Artikel 1 Name und Sitz Artikel 2 Zweck Teil II Mitgliedschaft Artikel 3 Ordentliche Mitglieder Artikel

Mehr

Woher kommt die Idee Internet?

Woher kommt die Idee Internet? Woher kommt die Idee Internet? Aus den USA kommt die Idee. Nachdem die UdSSR 1957 den ersten Satelliten ins All schoss, fühlt en die USA sich bedroht. Die USA suchte nun eine Möglichkeit auch wenn das

Mehr

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Name: Darina Gassner Alter: 20 Jahre Kommt aus: Thal bei Sulzberg Warum warst du im Ausland? Wann, wo und wie lange? Ich wusste schon

Mehr

SPORT 2000-Partner Reent Iserlohe von der Sportsworld Lingen hat das Kinderdorf im vergangenen Jahr besucht. Der tolle Familienverbund und der

SPORT 2000-Partner Reent Iserlohe von der Sportsworld Lingen hat das Kinderdorf im vergangenen Jahr besucht. Der tolle Familienverbund und der SPORT 2000 unterstützt SOS-Kinderdorf in Mombasa beim Neustart Ende 2011 wird das SOS-Kinderdorf in Mombasa (Kenia) in neuem Glanz erstrahlen. Dass die vom feuchtwarmen Klima angeknabberten Gebäude des

Mehr

Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte Perikopenordnung)

Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte Perikopenordnung) 2. Sonntag nach Weihnachten, 4. Januar 2015, 10 Uhr Abendmahlsgottesdienst Kaiser-Wilhelm-Gedächtnis-Kirche Predigt: Pfarrerin Dr. Cornelia Kulawik Predigttext: 1 Johannes 5,11-13 (Predigtreihe IV, Erneuerte

Mehr

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen

Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 1 Multi Level Marketing Die 5 größten Network Marketing Fallen 2 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 4 Wichtige Informationen über das Network Marketing... 5 Auf der Suche nach einer seriösen Partnerfirma...

Mehr