NUTZUNGSBEDINGUNGEN INHALT. 1 Definitionen und Interpretationen. 2 Status von Yapital. 3 Voraussetzungen für die Eröffnung eines Yapital-Accounts

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NUTZUNGSBEDINGUNGEN INHALT. 1 Definitionen und Interpretationen. 2 Status von Yapital. 3 Voraussetzungen für die Eröffnung eines Yapital-Accounts"

Transkript

1 NUTZUNGSBEDINGUNGEN Die vorliegenden Nutzungsbedingungen sind der Vertrag (der Vertrag ), der zwischen der Yapital Financial AG mit Sitz in 5, Rue Eugène Ruppert, L-2453 Luxemburg (Großherzogtum Luxemburg), eingetragen im Handelsregister unter der Nummer B , ( Yapital, je nachdem auch als wir, uns oder unser bezeichnet) und Ihnen (im Folgenden auch Sie oder Ihr ) aufgrund Ihrer Registrierung vereinbart wird, damit Sie die von Yapital angebotenen Services nutzen können. Hier werden die für Ihre Nutzung der Services als Verbraucher geltenden Bedingungen festgelegt. Yapital und Sie werden gemeinschaftlich als Parteien und einzeln als Partei bezeichnet. INHALT 1 Definitionen und Interpretationen 2 Status von Yapital 3 Voraussetzungen für die Eröffnung eines Yapital-Accounts 4 Eröffnung eines Yapital-Accounts 5 Transaktionslimit 6 Führung eines Yapital-Accounts 7 Yapital-App 8 Währungen 9 Verlust, Diebstahl, Veruntreuung, unbefugte Nutzung oder fehlerhafte Zahlungen 10 Versicherungsschutz 11 Einfrieren des Yapital-Accounts 12 Schließung des Yapital-Accounts 13 Yapital-Support-Team 14 Beschwerden 15 Kosten und Gebühren 16 Aufrechnung 17 Geistiges Eigentum 18 Garantie 19 Haftung 20 Laufzeit 21 Beendigung 22 Sonstige Bestimmungen 1 Definitionen und Interpretationen 1.1 Sofern sich aus dem Kontext nichts anderes ergibt, haben im vorliegenden Vertrag die folgenden Begriffe die ihnen nachfolgend zugewiesene Bedeutung: Auszahlung hat die Bedeutung gemäß Ziffer 8.1. Aufhebung des Verfügungsrahmens hat die Bedeutung gemäß Ziffer 5.4. Begünstigter bezeichnet den Empfänger von Geldmitteln aus einer Zahlungstransaktion. Benutzerkonto steht für ein Konto, das ausschließlich für persönliche, familiäre oder Haushaltszwecke (und nicht für Geschäfts-, Berufs oder gewerbliche Zwecke) verwendet wird. E-Geld steht für einen monetären Wert einer Forderung gegenüber der ausgebenden Stelle (hier: Yapital), der (i) auf einem Datenträger gespeichert ist, (ii) gegen Entgegennahme eines Geldbetrags ausgegeben wird, (iii) dessen Wert nicht geringer ist als der ausgegebene monetäre Wert und (iv) der von anderen Unternehmen als der ausgebenden Stelle als Zahlungsmittel akzeptiert wird. E-Geld-Institut ist ein von der zuständigen Aufsichtsbehörde lizenziertes Unternehmen oder eine sonstige juristische Person, das/die ohne ein Kreditinstitut zu sein Zahlungsmittel in Form von elektronischem Geld ausgibt. Guthaben steht für das elektronische Geld (E-Geld), das Sie auf Ihrem Yapital-Account haben. Kalenderjahr bezeichnet den Zeitraum vom 1. Januar bis 31. Dezember eines jeden Jahres; Kontoansicht ist Ihr persönlicher durch Passwort und/oder PIN geschützter Bereich, den Sie durch die Anmeldung auf der Internetseite oder innerhalb der Yapital-App ansteuern können, und von wo aus Sie Zugriff auf Ihre Transaktionsübersicht haben, Ihre Einstellungen und Zahlungsquellen verwalten (nicht über die Yapital-App) und Geld versenden können. Rückerstattung ist die ganze oder teilweise Stornierung einer Zahlungstransaktion durch Yapital, weil die Zahlungstransaktion (I) unter Missachtung der Bedingungen des vorliegenden Vertrags oder unter Missachtung von Gesetzen erfolgte oder erhalten wurde, (II) vom Zahler angefochten wurde, (III) aufgrund einer mit überzeugenden Mitteln belegten Beschwerde des Bezahlers angefochten wurde oder (IV) vom Begünstigten abgelehnt wurde ( rückerstatten hat die entsprechende Bedeutung); Services steht für alle Zahlungsleistungen und zugehörigen Produkte, die Ihnen von Yapital angeboten und über die Zahlungsinstrumente zur Verfügung gestellt werden. Unangemessene Aktivität steht für eine Aktivität oder einen Geschäftsvorgang, die/der als unrechtmäßig, betrügerisch, bedrohend, missbräuchlich, verleumderisch, diffamierend, obszön oder anderweitig anstößig anzusehen ist oder gegen das geistige Eigentum oder andere Rechte von Yapital oder Dritten verstößt. Hierzu zählen insbesondere: Aktivitäten in Bezug auf die ausschließlich für Erwachsene geeignete Unterhaltungsindustrie (insbesondere Pornografie); Aktivitäten in Bezug auf Feuerwaffen, Munition oder andere allgemein verbotene Waffen Aktivitäten in Bezug auf Glücksspiele, Lotterien (z. B. Kasinos, Wetten usw.). Unbefugte Nutzung Ihres Yapital-Accounts ist die Nutzung Ihres Yapital- Accounts (dies umfasst auch die Anmeldung zur Ansicht Ihres Accounts) durch eine nicht von Ihnen dazu autorisierte Person; Vertrag steht für die vorliegenden Nutzungsbedingungen, die mitunter gemäß Ziffer 22.4 abgeändert werden können. Yapital-Account ist Ihr Benutzerkonto und das zentrale Element der von Yapital angebotenen Services. Hiermit werden alle Zahlungen veranlasst. Der Yapital-Account ist nur für die private Nutzung vorgesehen und ist ausschließlich für den persönlichen, privaten oder häuslichen Gebrauch (und nicht für Geschäfts-, Berufs oder gewerbliche Zwecke) bestimmt. Ihr Yapital- Account wird in einer Basiswährung abhängig von Ihrem Standort geführt. Yapital-App ist ein Zahlungsinstrument in Form eines Computerprogramms für Smartphones (erhältlich für ios, Android und Windows Phone), mit dem Sie mobil Zugang zu Ihrem Yapital-Account erhalten und mittels des eingebauten QR-Code Scanners Zahlungsanweisungen und ggf. Bestellungen auslösen können. Zahlungsanweisung ist eine Anweisung durch einen Yapital-Nutzer, der Yapital mit der Ausführung einer Zahlungstransaktion beauftragt. Zahlungsinstrument steht für alle Verfahren, die dazugehörigen Zugangsinformationen (insbesondere Passwort und PIN) und Geräte (insbesondere Smartphone mit installierter Yapital-App), mit welchen Sie Zugriff auf die Services haben oder diese nutzen können. Zahlungsquellen sind ein oder mehrere Referenzkonto/en oder andere mit dem Yapital-Account zu verknüpfende Bezugsquellen, mit denen Sie Guthaben auf Ihren Yapital-Account übertragen können. Auf der Internetseite werden die unterschiedlichen Möglichkeiten, Ihr Yapital-Account mit Guthaben aufzuladen, beschrieben; Zahlungstransaktion ist der auf die Zahlungsanweisung folgende Vorgang, um Geldmittel unabhängig von den zugrundeliegenden Verpflichtungen zwischen Bezahler und Begünstigtem einzuzahlen, zu überweisen oder abzuheben. 1.2 In diesem Vertrag: dienen das Inhaltsverzeichnis und die Überschriften lediglich zu Referenzzwecken und haben keine Auswirkung auf die Vertragsauslegung; ist eine Bezugnahme auf ein Dokument auch eine Bezugnahme auf dessen überarbeitete oder neue Fassung; umfassen Bezugnahmen auf Personen auch Unternehmen, Partnerschaften oder rechtsfähige Vereinigungen (unabhängig von deren möglicher rechtlicher Natur); umfassen Bezugnahmen auf Unternehmen alle verbundenen Unternehmen, Gesellschaften oder juristischen Personen. 2 Status von Yapital 2.1 Yapital ist ein E-Geld-Institut. Yapitals Geschäftsgrundlage ist die Ausgabe von E-Geld. Mit den von Yapital angebotenen Services können Sie Zahlungen an Dritte tätigen oder Zahlungen von Dritten empfangen. Eine ausführlichere Beschreibung der Services finden Sie auf der Internetseite. Yapital hat keine Kontrolle über die Waren und/oder Dienstleistungen, die unter Nutzung der Services verkauft oder gekauft werden, und übernimmt auch keine Haftung für die über Yapital verkauften oder gekauften Waren und/oder Dienstleistungen noch für den richtigen Abschluss eines Verkaufs- oder Kaufvorgangs. Für die einer Transaktion zugrundeliegenden Ein- und Verkaufsvorgänge gelten ohne Ausnahme die zwischen den Parteien dieses Vorgangs (z. B. Käufer und Verkäufer) festgelegten bzw. vereinbarten rechtlichen Bedingungen, auf die Yapital keinen Einfluss hat und für die Yapital keine Haftung übernimmt. 2.2 Yapital steht als E-Geld-Institut unter der Aufsicht der luxemburgischen Finanzaufsichtsbehörde, der Commission de Surveillance du Secteur Financier (CSSF) mit Sitz in 110, route d Arlon, L-1150 Luxemburg (Tel.: (+352) ; Fax: (+352) ). Yapital ist im offiziellen Register der zugelassenen E-Geld-Institute eingetragen. Dieses ist auf der CSSF-Internetseite (http://www.cssf.lu) zu finden. 2.3 Yapital ist als E-Geld-Institut kein Kreditunternehmen und zahlt weder Zinsen noch Dividenden auf Ihr Guthaben aus und vergibt auch keine Darlehen oder Kredite. Yapital hat keine Deckung durch öffentliche oder private Versicherungs- oder Einlagensicherungssysteme. Das Guthaben auf Ihrem Yapital-Account wird jedoch unabhängig und getrennt von den Vermögenswerten von Yapital auf einem insolvenzsicheren Konto bei einer Großbank innerhalb der Europäischen Union verwaltet. 3 Voraussetzungen für die Eröffnung eines Yapital-Accounts 3.1 Um einen Yapital-Account zu eröffnen, müssen Sie folgende Voraussetzungen erfüllen: Sie sind eine natürliche Person (d. h. eine Einzelperson, kein Unternehmen); Sie sind über achtzehn (18) Jahre alt; Sie sind uneingeschränkt geschäftsfähig und berechtigt, einen Vertrag abzuschließen. 3.2 Wenn Sie Waren oder Dienstleistungen im Rahmen einer geschäftlichen, beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit verkaufen und dafür Yapital nutzen wollen, müssen Sie für solche Zwecke neben dem Yapital-Account auch einen separaten Business-Account eröffnen.

2 4 Eröffnung eines Yapital-Accounts 4.1 Registrierung Um einen Yapital-Account zu eröffnen, müssen Sie sich auf unserer Internetseite oder über die Yapital-App registrieren. Die im Rahmen des Registrierungsprozesses von Ihnen gemachten Angaben müssen wahrheitsgemäß und vollständig sein Mit der Registrierung für einen Yapital-Account erklären Sie, dass Sie den Yapital-Account für sich selbst nur für den persönlichen, privaten oder häuslichen Gebrauch (und nicht für geschäftliche, berufliche oder gewerbliche Zwecke) eröffnen. Sie sind entsprechend verpflichtet, die Services ausschließlich zu diesen Zwecken zu nutzen. Ausgeschlossen ist auch die Nutzung für unangemessene Aktivitäten Im Rahmen der Registrierung müssen Sie eine oder mehrere Zahlungsquelle/n angeben. Mit Abschluss der Verifizierung (vgl. Ziffer 4.2) wird Ihr Yapital-Account mit der/den Zahlungsquelle/n so verbunden, dass Sie Guthaben von Ihrem Yapital-Account auf Ihre Zahlungsquelle (und vice versa) transferieren können (vgl. Ziffer 6). 4.2 Verifizierung Als E-Geld-Institut unterliegt Yapital strengen gesetzlichen Anforderungen, die uns verpflichten, die von Ihnen im Rahmen der Registrierung gemachten Angaben zu überprüfen Bevor Ihnen ein Yapital-Account zur Verfügung gestellt werden kann, aber auch während der Nutzung der Services, muss Yapital zur Erfüllung rechtlicher Vorschriften, einschließlich solcher in Bezug auf die Bekämpfung von Geldwäsche, Terrorismusfinanzierung und Betrug, Ihre Identität sowie Sie betreffende Verbote oder Sanktionen überprüfen. Sollten wir die von Ihnen während der Registrierung gemachten Angaben nicht sofort verifizieren können oder zu einem späteren Zeitpunkt zusätzliche Prüfungen vornehmen müssen (z. B. wegen der Anpassung von Limits), werden von Ihnen ggf. weitere Informationen (wie z. B. die Übersendung einer Kopie Ihres Personalausweises oder eines Nachweises Ihres Wohnorts) angefragt. Sie verpflichten sich, bei der Registrierung und auch im Anschluss daran auf Anfrage von Yapital sämtliche relevanten Informationen zur Verfügung zu stellen, die in jedem Fall richtig, wahrheitsgemäß und vollständig zu sein haben. Sie stimmen zu, Yapital unverzüglich über sämtliche Änderungen an den während der Vertragslaufzeit bereitgestellten Informationen gemäß der in Ziffer 22.6 vorgesehenen Kommunikationswege zu informieren Yapital kann selbst oder über Dritte eine Überprüfung anhand der von Ihnen bereitgestellten Informationen durchführen, auch indem diese mit anderen, durch andere Quellen über Sie zur Verfügung stehenden Informationen abgeglichen werden. Yapital behält sich das Recht vor, Ihnen die Eröffnung eines Yapital-Accounts ohne Nennung von Gründen zu verweigern Ab dem Zeitpunkt der Eröffnung Ihres Yapital-Accounts kann Yapital nach eigenem Ermessen, auch während der Nutzung der Services, eine Überprüfung durchführen, einschließlich der Überwachung und Prüfung Ihrer Nutzung der Services. 5 Transaktionslimit 5.1 Aufgrund gesetzlicher Bestimmungen und um das Risiko von Zahlungsausfall und Betrug zu verringern, ist Ihr Yapital-Account mit Limits versehen. Diese Limits betreffen: die Funktion Geld Empfangen (Zahlungseingang, Ziffer 6.1) Empfangslimit die Funktion Geld Senden (Zahlungsausgang, Ziffer 6.2) Sendelimit die Funktion Geld Auszahlen (Auszahlung, Ziffer 6.2.1(III)) Auszahlungslimit. 5.2 Jedes Limit kann die Höhe einzelner Zahlungstransaktionen, aber auch die Höhe der monatlich oder kalenderjährlich insgesamt möglichen Zahlungstransaktionen beschränken. 5.3 Um das Risiko von Zahlungsausfall und Betrug zu verringern, behalten wir uns vor, Ihre jeweils geltenden Transaktionslimits anzupassen. 5.4 Die jeweils aktuell für Sie geltenden Transaktionslimits können Sie beim Yapital-Support-Team (Ziffer 13) erfragen. Wir werden Sie auch davon in Kenntnis setzen, wenn Sie sich dem für Sie geltenden Transaktionslimit nähern und Sie darüber informieren, wie Sie Ihr Transaktionslimit erhöhen können, sodass Sie stets Kontrolle über Ihre Finanzmittel haben. 5.5 Sie können beim Yapital-Support-Team jederzeit eine Erhöhung Ihrer Limits beantragen. Hierfür werden Sie ggf. zur Übersendung weiterer Informationen oder Dokumente (z. B. eine Kopie Ihres Personalausweises) aufgefordert. 5.6 Bei Erreichen Ihres jeweiligen Transaktionslimits sind wir verpflichtet, keine weiteren Zahlungstransaktionen zuzulassen, die das jeweilige Limit überschreiten würden. Zahlungsanweisungen, die zu einer Überschreitung eines Limits führen würden, werden abgelehnt. Weitere Transaktionen sind erst möglich, wenn Ihr Limit von Yapital erhöht wurde oder zeitlich geltende Beschränkungen (monatliche oder jährliche Limits) durch Zeitablauf automatisch (zum Beispiel zum Jahresbeginn) zurückgesetzt werden. 5.7 Zu Ihrem Schutz und um unsere Nutzer vor etwaiger widerrechtlicher Nutzung des Yapital-Accounts zu schützen sowie das Risiko von Betrug durch Dritte zu verringern, behalten wir uns vor, zusätzlich zum jeweiligen Transaktionslimit variable Verfügungsrahmen vorzusehen. Basis dieses dynamischen Verfügungsrahmens kann u. a. auch das bisherige Transaktionsverhalten, die individuelle Bonität des Nutzers oder Ähnliches sein. 6 Führung eines Yapital-Accounts 6.1 Zahlungseingang Ihr Yapital-Account kann auf mehreren Wegen mit Guthaben aufgeladen werden: I. Sie können die von Yapital zur Aufladung Ihres Yapital-Accounts angebotenen Zahlungsmethoden und Zahlungsquellen nutzen, um Ihr Guthaben auf Ihrem Yapital-Account zu erhöhen. II. Sie können Guthaben aus Zahlungsaufträgen von anderen Yapital- Nutzern erhalten. III. Wenn Sie einen mit Yapital bezahlten Einkauf rückgängig machen (z. B. wenn Sie bei einem Einkauf im Internet von Ihrem Widerrufsrecht Gebrauch machen), wird Ihnen der Kaufpreis durch den Verkäufer auf Ihrem Yapital-Account zurückerstattet Nicht möglich ist der Eingang von Zahlungen über andere Zahlungsmethoden (z. B. Bankkonto) dritter Parteien. Wir behalten uns vor und Sie gestatten uns, die Herkunft der für Ihr Guthaben auf Ihrem Yapital-Account verwendeten Geldmittel im Hinblick auf dieses Verbot zu prüfen und zu überwachen Wenn Sie als Zahlungsquelle für das Aufladen des Yapital-Accounts (auch mittels der automatischen Aufladefunktion wie in Ziffer beschrieben) nicht eine Kreditkarte (sondern ein Bankkonto) auswählen, erfolgt die Zahlungstransaktion von der Zahlungsquelle auf den Yapital-Account mittels einer SEPA-Lastschrift. Im Rahmen des Registrierungsprozesses erteilen Sie Yapital eine entsprechende Einzugsermächtigung, die es Yapital erlaubt, Guthaben von Ihren Zahlungsquellen einzuziehen und Ihrem Yapital-Account gutzuschreiben. Innerhalb einer Frist von acht (8) Wochen ab dem Belastungsdatum sind Sie berechtigt, die Erstattung des belasteten Betrags zu verlangen. Es gelten dabei die mit Ihrem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. 6.2 Zahlungsausgang Sie können Ihren Yapital-Account unter Nutzung verschiedener Methoden zur Veranlassung von Zahlungen verwenden (auf der Internetseite werden diese Möglichkeiten ausführlich erläutert). I. Einkaufen Die grundlegende Funktion des Yapital-Accounts ist es, damit Einkäufe in Stationärgeschäften an der Kasse und im Internet zu bezahlen. Je nachdem, wie Sie Ihren Yapital-Account verwenden (z. B. über den QR- Code Scanner in der Yapital-App oder durch Eingabe der Zugangsdaten), erlauben Sie Yapital, mit Bestätigung der jeweiligen Zahlungsanweisung, eine Zahlungstransaktion an den Empfänger (in der Regel ein Händler/ Dienstleister) auszuführen und Ihren Yapital-Account entsprechend der nachfolgenden Regelungen dieser Ziffer 6.2 zu belasten. II. Zahlungen an andere Yapital-Nutzer Sie können über Ihren Yapital-Account Guthaben an andere Yapital-Nutzer versenden. Dafür müssen Sie in der Kontoansicht die Funktion Senden auswählen und die -Adresse des anderen Yapital-Nutzers angeben, mit der dieser bei Yapital registriert ist. Eine Beschreibung finden Sie auch auf unserer Internetseite. Mit Bestätigung der Zahlungsanweisung erlauben Sie Yapital eine Zahlungstransaktion an den von Ihnen ausgewählten Yapital-Nutzer auszuführen und sofern der Yapital-Nutzer Ihre Zahlung annimmt Ihren Yapital-Account entsprechend der nachfolgenden Regelungen dieser Ziffer 6.2 zu belasten. III. Auszahlung Sie können unter Beachtung der hierfür anfallenden Gebühren (Ziffer 15) jederzeit Guthaben von Ihrem Yapital-Account abheben und auf Ihre Zahlungsquellen überweisen ( Auszahlung ). Im Falle einer Auszahlung bei Kündigung dieses Vertrages werden keine Gebühren berechnet. Die Auszahlung ist nur über eine Überweisung auf Ihre Zahlungsquellen möglich. Auszahlungen in bar sind ausgeschlossen Um unseren gesetzlichen Verpflichtungen auch in Bezug auf Geldwäsche-, Terrorismus- und Betrugsbekämpfung nachzukommen, können wir vor der Ausführung Zahlungsanweisungen, die einen Zahlungsausgang zur Folge haben, eine Überprüfung durchführen. Sie erklären sich mit der Bereitstellung von Informationen und Unterlagen einschließlich eines Identitätsnachweises die wir zur Durchführung einer solchen Überprüfung anfordern können einverstanden. Yapital haftet nicht für Verzögerungen bei der Ausführung Ihrer Auszahlungsanweisung, die sich aus der ausstehenden Übermittlung der von Yapital angeforderten Informationen und Unterlagen ergeben Sobald wir Ihre Zahlungsanweisung erhalten haben und kein bestimmter in der Zukunft liegender Zahlungstermin vereinbart worden ist können Sie die Zahlungsanweisung nicht mehr widerrufen Sofern Sie in der Kontoansicht die automatische Aufladefunktion für Ihren Yapital-Account aktiviert haben, ermächtigen Sie Yapital durch die Verknüpfung der Zahlungsquelle/n mit Ihrem Yapital-Account ausdrücklich dazu, eine ausreichende Deckung auf Ihrem Yapital- Account zu gewährleisten. Wenn Sie Yapital mit der Ausführung einer Zahlungstransaktion beauftragen, obwohl Ihr Yapital-Account nicht über das dafür erforderliche Guthaben verfügt, wird Yapital die fehlenden Geldmittel in Ihrem Auftrag und Namen von Ihrer/n Zahlungsquelle/n abbuchen und Ihren Yapital-Account ausgleichen Sollte Ihr Guthaben auf dem Yapital-Account und sofern Sie, wie in Ziffer beschrieben, die automatische Aufladefunktion aktiviert haben das Guthaben der hinterlegten Zahlungsquelle/n nicht ausreichen, um eine Zahlungstransaktion durchzuführen, oder wenn Sie Ihr Limit (wie in Ziffer 5 beschrieben) erreicht haben, wird Ihre Zahlungsanweisung abgelehnt Sie sind dafür verantwortlich, die Informationen zu Ihren Zahlungsquellen über die Kontoansicht auf dem neuesten Stand zu halten Ihre Zahlungsanweisung wird von Yapital in Echtzeit ausgeführt, wenn diese nicht aufgrund fehlender Geldmittel, wie in Ziffer beschrieben, oder aus anderen, im vorliegenden Vertrag angegebenen Gründen abgelehnt wurde. Maximale Ausführungsfrist sind zwölf Stunden. Wiederkehrende Zahlungen können bis kurz vor Geschäftsschluss des Vortages der geplanten Zahlung storniert werden.

3 7 Yapital-App 7.1 Um mit Yapital in Stationärgeschäften an der Kasse Ihre Einkäufe bezahlen zu können, müssen Sie die Yapital-App für Ihr Smartphone herunterladen und diese entsprechend den Anweisungen in der Yapital-App oder auf unserer Internetseite aktivieren. 7.2 Die Yapital-App beinhaltet einen QR-Code Scanner, mit dem Sie Zahlungsanweisungen und Bestellungen auslösen können. Sobald Sie einen Yapital-QR-Code gescannt und die Zahlung/Bestellung anschließend in der Yapital-App bestätigt haben, werden eine Zahlungstransaktion und ggf. zusätzlich eine Bestellung ausgelöst. 7.3 Die Yapital-App darf nicht auf solchen Geräten (insbesondere Smartphones) installiert werden, bei denen der Hersteller bestimmte Funktionen serienmäßig gesperrt hat und diese durch ein unbefugtes Entfernen von Nutzungsbeschränkungen umgangen werden (sog. Jailbreak ). 8 Währungen Derzeit können über Yapital ausschließlich Zahlungstransaktionen in Euro ausgeführt werden. 9 Verlust, Diebstahl, Veruntreuung, unbefugte Nutzung oder fehlerhafte Zahlungen 9.1 Pflicht zur sicheren Verwahrung Mit Eröffnung Ihres Yapital-Accounts sind Sie verpflichtet, sich durch die sichere Verwahrung aller Benutzernamen, Passwörter oder anderer Codes sowie Ihres Computers, Mobiltelefons und anderer Geräte in angemessener Weise gegen Verlust, Diebstahl, Veruntreuung oder unbefugte Nutzung Ihres Zahlungsinstruments zu schützen. 9.2 Verpflichtungen zur Benachrichtigung Sie müssen bei Eintreten der nachfolgend aufgeführten Fälle das Yapital- Support-Team (vgl. Ziffer 13) benachrichtigen: unverzüglich bei Bekanntwerden von Verlust, Diebstahl, Veruntreuung oder unbefugter Nutzung Ihres Zahlungsinstruments und bei Bekanntwerden von unbefugten oder fehlerhaften Zahlungstransaktionen spätestens dreizehn (13) Monate nach dem Datum der Abbuchung/Gutschrift. Yapital muss sicherstellen, dass Ihnen jederzeit angemessene Möglichkeiten zur Verfügung stehen, um eine solche Benachrichtigung zu übermitteln und muss Ihnen während eines Zeitraums von achtzehn (18) Monaten nach einer Benachrichtigung die Mittel zur Verfügung stellen, mit denen Sie beweisen können, dass Sie die Benachrichtigung vorgenommen haben. 9.3 Haftung für unbefugte Zahlungen Eine unbefugte (Teil-)Zahlungstransaktion ist gemäß den gesetzlichen Vorschriften, sofern Sie uns entsprechend Ziffer benachrichtigt haben und weder einen Betrug noch anderes vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verhalten nachgewiesen werden kann, sofort zurückzuzahlen. In diesen Fällen wird Ihr Yapital-Account auf den vor der unbefugten (Teil-) Zahlung angezeigten Stand zurückgesetzt Wenn Sie personalisierte Sicherheitsmerkmale in grob fahrlässiger Weise nicht sicher verwahrt haben, tragen Sie die aus unbefugten Zahlungstransaktionen resultierenden Schäden bis zu einem Höchstbetrag von 150,- EUR, wenn und soweit die unbefugte/n Zahlungstransaktion/ en durch (I) die Nutzung eines verlorenen oder gestohlenen Zahlungsinstruments oder durch (II) die widerrechtliche Verwendung des Zahlungsinstruments erst ermöglicht wurden Sie tragen darüber hinaus ohne Beschränkung durch eine Höchstgrenze alle im Zusammenhang mit unbefugten Zahlungstransaktionen entstandenen Schäden, wenn Sie diese durch folgendes Verhalten verursacht haben: I. betrügerische Handlungen; oder II. vorsätzlicher oder fahrlässiger Verstoß gegen Ihre Verpflichtungen zur Benachrichtigung gemäß Ziffer 9.2; oder III. vorsätzlicher oder fahrlässiger Verstoß gegen Ihre Pflicht, das Zahlungsinstrument unter Einhaltung der Bedingungen dieses Vertrages in Bezug auf die Bereitstellung und die Nutzung des Zahlungsinstruments zu benutzen; oder IV. Nutzung der Yapital-App unter Verstoß gegen Ziffer Außer in den Fällen, in denen Sie mit betrügerischer Absicht gehandelt haben, tragen Sie in den nachfolgend aufgeführten Fällen keine finanziellen Konsequenzen, die sich aus der Nutzung eines verlorenen, gestohlenen oder widerrechtlich verwendeten Zahlungsinstruments ergeben: I. für Vorgänge nach der Vornahme der Benachrichtigung gemäß Ziffer 9.2, II. wenn Yapital keine geeigneten Möglichkeiten für die Benachrichtigung über den Verlust, Diebstahl oder die widerrechtliche Verwendung Ihres Zahlungsinstruments zur Verfügung gestellt hat. 9.4 Haftung für autorisierte Zahlungen Yapital haftet für die korrekte Ausführung von autorisierten Zahlungstransaktionen, welche in wirksamer Weise von Ihnen gemäß diesem Vertrag eingeleitet werden. Wenn ein dritter Anbieter von Zahlungsdiensten (wie zum Beispiel Ihre Bank oder ein Vermittler) an der Zahlungstransaktion beteiligt ist, ist die Haftung von Yapital auf die Korrektheit der Übertragung der Anweisungen und Geldmittel an diesen dritten Anbieter von Zahlungsdiensten beschränkt Wenn Sie im Rahmen einer von Ihnen getätigten Zahlungsanweisung unrichtige Angaben gemacht haben, haftet Yapital nicht für die Nichtausführung oder die fehlerhafte Ausführung der Zahlungstransaktion. Yapital wird sich jedoch in angemessenem Umfang bemühen, die Geldmittel aus dieser Zahlungstransaktion zurückzubuchen. Für diese Rückbuchung kann jedoch eine Rückbuchungsgebühr anfallen, deren Höhe auf der Internetseite von Yapital eingesehen werden kann Bei Nichtausführung oder fehlerhafter Ausführung einer Zahlungstransaktion für die Yapital haftet, wird Yapital auf Ihrem Yapital-Account umgehend eine entsprechende Gutschrift vornehmen und ihn auf den vor der Einleitung der Zahlungstransaktion vorliegenden Stand zurücksetzen. 10 Versicherungsschutz Yapital bietet Ihnen in Kooperation mit der AXA einen Versicherungsschutz für mit Yapital erworbene Waren. Welche Warengruppen für welche Art von Schadensfällen versichert sind, und was Sie unternehmen müssen, um einen Versicherungsschaden geltend zu machen, entnehmen Sie bitte den Leitlinien für Versicherungsschutz. Versicherer ist nicht Yapital, sondern die Inter Partner Assistance S.A. (IPA), Avenue Louise, 166 bte1, 1050 Brüssel, Belgien, ein Mitglied der AXA-Versicherungsgruppe. 11 Einfrieren des Yapital-Accounts 11.1 Yapital kann Ihren Yapital-Account, Ihr Guthaben, Ihr Zahlungsinstrument, sämtliche Zahlungsanweisungen oder Eingänge jederzeit einfrieren, wenn: im Zusammenhang mit einer Ihrer Zahlungstransaktionen ein nicht unerhebliches Risiko verbunden ist (auch in Bezug auf Geldwäsche, Terrorismus und Betrugsbekämpfung oder Sicherheitsbedrohungen für Yapital oder dessen Services); oder es Grund zur Annahme gibt, dass Sie versuchen, Geldwäsche, Betrug und/oder andere kriminelle Aktivitäten vorzunehmen, eine solche Handlung tatsächlich vornehmen oder deren tatsächliche Durchführung unterstützen; oder Sie gegen eine der Verpflichtungen aus diesem Vertrag verstoßen Unter den in Ziffer 11.1 genannten Umständen kann Yapital auch, soweit dies gesetzlich notwendig oder zulässig ist, die zuständigen Behörden informieren und Informationen zu Ihrem Yapital-Account und Ihren Aktivitäten an die Behörden weiterleiten Yapital informiert Sie über das Einfrieren und über die Gründe hierfür durch eine Benachrichtigung gemäß Ziffer Dies erfolgt wenn möglich vor dem Einfrieren und spätestens unmittelbar danach, außer eine solche Benachrichtigung wäre aus sachlich gerechtfertigten Sicherheitsgründen nicht möglich oder gesetzlich verboten Wenn es keine Gründe mehr für das Einfrieren gibt, hat Yapital diesen Zustand aufzuheben. 12 Schließung des Yapital-Accounts 12.1 Sie können Ihren Yapital-Account über das Yapital-Support-Team (Ziffer 13) jederzeit schließen Im Falle einer möglichen oder aktuellen Untersuchung im Zusammenhang mit Ihrem Yapital-Account ist eine Schließung nicht möglich. Yapital ist in diesem Fall berechtigt, Ihre Geldmittel bis zum Abschluss der Untersuchung einzubehalten Yapital kann Ihren Yapital-Account zum Vertragsende ohne Vorliegen weiterer Gründe schließen Vor der Schließung Ihres Yapital-Accounts muss sämtliches Guthaben von Ihrem Yapital-Account abgehoben werden. Mit Eingang Ihres Antrages auf Schließung des Yapital-Accounts wird Yapital Ihr Guthaben automatisch auf Ihre Zahlungsquelle überweisen. Dafür werden insoweit abweichend von Ziffer 6.2.1(III) keine Gebühren erhoben Mit der Schließung Ihres Yapital-Accounts: werden sämtliche anhängige Zahlungstransaktionen storniert; kann Yapital gemäß Ziffer 16 noch gegen Sie offene Forderungen vor der Auszahlung mit Ihrem Guthaben verrechnen Wenn nach dem Schließen noch Guthaben verbleibt, können wir anhand der uns von Ihnen zur Verfügung gestellten Informationen Ihr abzuhebendes Guthaben an Sie überweisen. Sollte dies aus irgendeinem Grund nicht möglich sein, und sollten Sie uns nicht innerhalb eines Jahres nach der Schließung die zur Überweisung des Guthabens notwendigen Informationen zukommen lassen, berechnen wir eine monatliche Verwahrungsgebühr für das verbleibende Guthaben in Höhe von 5,- EUR Bis zur vollständigen Abwicklung des Vertragsverhältnisses bleiben sämtliche Verpflichtungen, die sich im Zusammenhang mit dem geschlossenen Yapital-Account ergeben, weiterhin bestehen. 13 Yapital-Support-Team 13.1 Wenn Sie bei der Nutzung unserer Services Dienste Unterstützung benötigen, können Sie sich zu den auf der Internetseite von Yapital veröffentlichten Servicezeiten unter der Telefonnummer und/oder an unser Yapital-Support-Team wenden Yapital wird Sie bei einer Kontaktaufnahme per Telefon oder nie zur Nennung sensibler Daten (wie PIN, Passwörter zum Account etc.) auffordern. Um Sie als berechtigten Nutzer zu identifizieren, werden lediglich das Sicherheitskennwort oder sonstige Daten wie Geburtsdatum, Adresse etc. erfragt. 14 Beschwerden 14.1 Bei unserem Yapital-Support-Team können Sie auch Beschwerden über Yapital einreichen. Diese Beschwerden könnten beispielsweise den Verlust, Diebstahl, eine Veruntreuung oder unbefugte Nutzung im Zusammenhang mit dem Yapital-Produktportfolio und unbefugte oder

4 fehlerhafte Zahlungstransaktionen betreffen. Nähere Informationen enthält unsere Richtlinie für Kundenbeschwerden Beschwerden können auch direkt an die Aufsichtsbehörde von Yapital, die CSSF, unter der folgenden Anschrift gerichtet werden: 110, route d Arlon, L-1150 Luxemburg (Tel.: (+352) ; Fax: (+352) ). Weitere Informationen zur CSSF finden Sie auf der Internetseite 15 Kosten und Gebühren 15.1 Für bestimmte Teile der von Yapital angebotenen Services werden gegebenenfalls, wie auf der Internetseite von Yapital aufgeführt, Gebühren berechnet Die Kosten und Gebühren werden von dem Guthaben Ihres Yapital- Accounts abgezogen Yapital kann von Zeit zu Zeit diese Kosten und Gebühren verändern. Sie werden über solche Änderungen benachrichtigt und diese werden auf der Internetseite von Yapital veröffentlicht Jegliche anderen Kosten und Gebühren (z. B. Kosten für Datenübertragung, Telekommunikation etc.) sind eine Angelegenheit zwischen Ihnen und Ihrem Anbieter. 16 Aufrechnung Yapital kann jederzeit ohne Benachrichtigung Forderungen, Kosten, Gebühren, Zahlungen oder Verbindlichkeiten, die Sie Yapital gegenüber schulden, gegen Forderungen, Kosten, Gebühren, Zahlungen oder Verbindlichkeiten aufrechnen, die Yapital Ihnen schuldet, und zwar unabhängig davon, ob diese Forderung, Gebühr, Zahlung oder Verbindlichkeit jetzt oder in Zukunft entsteht, getilgt oder unbezahlt ist und sich aus diesem Vertrag ergibt oder nicht. 17 Geistiges Eigentum Sämtliche Rechte, einschließlich der geistigen Eigentumsrechte an den Services, einschließlich insbesondere an diesbezüglicher/n Software, Internetseiten, Daten(banken) und technischen Dokumentationen sowie an Verbesserungen daran, sind und bleiben Eigentum von Yapital und/ oder unseren Konzerngesellschaften. Nichts in diesem Vertrag deutet darauf hin oder kann dahingehend ausgelegt werden, dass diese Rechte auf irgendeine Weise übertragen, zugewiesen oder lizenziert sind, werden oder wurden. 18 Garantie In diesem Vertrag befindet sich keine Bedingung, Garantie oder Zusicherung von Seiten Yapitals im Hinblick auf Qualität und Eignung der Services für einen bestimmten Zweck. Derartige Bedingungen, Garantien oder Zusicherungen, die gesetzlich inbegriffen sein könnten, werden hiermit ausdrücklich ausgeschlossen. Yapital garantiert auch keine ununterbrochene Verfügbarkeit der Services. 19 Haftung 19.1 Soweit in diesem Vertrag und insbesondere unter Ziffer 9.3 nicht etwas anderes festgelegt ist, ist die Haftung von Yapital für die Erbringung der Services gemäß diesem Vertrag wie folgt beschränkt: Yapital haftet insbesondere nicht für Verluste oder Schäden, die durch außergewöhnliche und nicht vorhersehbare Umstände eintreten, über die Yapital keine Kontrolle hat und die trotz sämtlicher gegenteiliger Bemühungen nicht vermeidbar gewesen wären, oder wenn Yapital an andere gesetzliche Verpflichtungen gebunden ist Yapital und/oder die mit Yapital verbundenen Unternehmen, Yapitals gesetzliche Vertreter und/oder Yapitals Erfüllungsgehilfen haften bei Erbringung der im vorliegenden Vertrag geregelten und sich daraus ergebenden Leistungen unter Vorbehalt der Ziffer 19.2 unter keinen Umständen für mittelbare und Folgeschäden, entgangenen Gewinn, Ausfall von Einkünften, entgangene Geschäftsgelegenheiten, Verlust erwarteter Ersparnisse oder den Verlust bzw. die Beschädigung von Daten Nichts in diesem Vertrag schließt Yapitals Haftung für Arglist, vorsätzliches Fehlverhalten, grobe Fahrlässigkeit oder Betrug durch Yapital oder im Fall der Verletzung von Leib, Leben oder Gesundheit aus Yapital stellt ein effizientes und sicheres Produktportfolio zur Verfügung, ist aber bis auf die Bereitstellung der Zahlungsmittel und die Übermittlung von Informationen nicht an der zugrundeliegenden Transaktion beteiligt. Hiermit stimmen Sie zu, dass zwischen Ihnen und einem anderen Nutzer ausgeführte Transaktionen unter Einsatz der Services ausschließlich das zwischen Ihnen und dem anderen Nutzer entstehende Rechtsverhältnis betrifft. Yapital fungiert weder als Vermittler oder Beauftragter für einen anderen Nutzer, noch garantiert Yapital dessen Zuverlässigkeit, Ehrlichkeit und Zahlungsfähigkeit Sie informieren Yapital über vermutete strafbare oder betrügerische Handlungen, von denen Sie Kenntnis erlangen und Sie erklären sich damit einverstanden, dass Yapital nach eigenem Ermessen diese Informationen an Strafverfolgungsbehörden (z. B. die Polizei) weitergeben darf. Sie erklären sich des Weiteren damit einverstanden, den angemessenen Anfragen von Seiten Yapitals und den Anweisungen von Seiten der Strafverfolgungsbehörden nachzukommen, um die Untersuchung strafbarer und betrügerischer Handlungen, Geldwäsche oder anderer Aktivitäten zu unterstützen. 20 Laufzeit 20.1 Das Vertragsverhältnis beginnt zu dem Zeitpunkt, ab dem Sie Ihren Yapital-Account erfolgreich unter Zustimmung zum vorliegenden Vertrag eröffnet haben. Anschließend wird der Vertrag bis zur Beendigung fortgeführt Innerhalb von vierzehn (14) Kalendertagen nach der Anmeldung können Sie diesen Vertrag durch eine Benachrichtigung gemäß Ziffer 22.6 ohne Angabe von Gründen widerrufen. Wenn der letzte Tag dieser Frist kein Werktag ist, verlängert sich die Frist bis zum folgenden Werktag. Wenn Sie sich dafür entscheiden, Ihr Widerrufsrecht auszuüben, müssen Sie nur die Beträge der von Ihnen genutzten Services zahlen. Verpflichtungen zur Erstattung von Zahlungen müssen innerhalb von 30 Tagen erfüllt werden. Die Frist beginnt nach Übermittlung Ihrer Widerrufserklärung; für uns beginnt die Frist nach Erhalt dieser Erklärung. 21 Beendigung 21.1 Vorbehaltlich der Regelung gemäß Ziffer 12.2 können Sie Ihren Yapital- Account jederzeit entsprechend Ziffer 12 schließen. Bei einer von Ihnen veranlassten Schließung Ihres Yapital-Accounts endet dieser Vertrag automatisch und mit sofortiger Wirkung Yapital kann diesen Vertrag jederzeit und ohne Vorliegen eines Grundes mit einer Frist von zwei (2) Monaten, wie in Ziffer 22.6 vorgesehen, oder mit sofortiger Wirkung und ohne vorherige Ankündigung in den durch die anwendbaren Gesetze oder Verordnungen verlangten oder zugelassenen Fällen kündigen. 22 Sonstige Bestimmungen 22.1 Abtretung Dieser Vertrag wird mit Ihnen persönlich abgeschlossen. Sie können Ihre Rechte und Verpflichtungen aus diesem Vertrag nicht abtreten Yapital kann seine vertraglichen Rechte und Verpflichtungen ohne Abstimmung vollständig oder teilweise an Dritte abtreten Datenschutz Mit der Zustimmung zu diesem Vertrag erklären Sie sich auch mit der Datenschutzrichtlinie einverstanden, die auf unserer Internetseite einsehbar ist und Sie stimmen der Bearbeitung und Übertragung Ihrer persönlichen Daten im Einklang mit der Datenschutzrichtlinie zu Verfügbarkeit dieses Vertrages Dieser Vertragstext ist Ihnen vor Vertragsbeginn zur Verfügung gestellt worden und bleibt auf unserer Internetseite zum Abruf verfügbar Sie haben jederzeit während der vertraglichen Beziehung das Recht, auf Verlangen die Bedingungen dieses Vertrages auf einem langlebigen Medium in Französisch, Deutsch, Englisch oder einer offiziellen Sprache Ihrer Rechtsordnung zu erhalten Vertragsänderungen Yapital behält sich das Recht vor, die Vertragsbedingungen jederzeit abzuändern. Änderungen werden Ihnen per mindestens zwei (2) Monate im Voraus angeboten, treten an dem in der Benachrichtigung angegebenen Datum in Kraft und werden somit Vertragsgrundlage, wenn Sie nicht zuvor bei Yapital Einspruch gegen diese Änderungen erheben. Wenn Sie mit den angekündigten Änderungen nicht einverstanden sind, können Sie den Vertrag frist- und kostenlos kündigen. Wenn Sie Einspruch gegen die Vertragsänderungen eingelegt haben, den Vertrag aber nicht gekündigt haben, kann Yapital den Vertrag schriftlich kündigen. Diese Kündigung tritt dann spätestens an dem in der Benachrichtigung genannten Datum in Kraft. Die Nachricht, die wir Ihnen zusammen mit der Ankündigung von Vertragsänderungen zukommen lassen, wird Sie auf Ihr Einspruchsrecht, die dafür vorgesehene Frist und Ihre Möglichkeit zur Vertragskündigung hinweisen. Auf unserer Internetseite und/oder auf Ihrer Anmeldeseite steht die neueste Version dieses Vertrages zur Verfügung Gesamtvertrag Dieser Vertrag umfasst den gesamten zwischen den Parteien geschlossenen Vertrag im Hinblick auf den Vertragsgegenstand. Er ersetzt und annulliert sämtliche früheren mündlichen oder schriftlichen Vereinbarungen, Schriftstücke, Angebote, Vorschläge sowie sämtlichen früheren Schriftverkehr, die/der zwischen den Parteien ausgetauscht oder getroffen wurde/n Benachrichtigungen Yapital ist berechtigt, Sie auf den folgenden Kommunikationswegen anzusprechen (Informationen mit werblichem Inhalt (z. B. Newsletter) erhalten Sie nur, wenn Sie dem ergänzend zugestimmt haben): I. Per Dafür verwenden wir die -Adresse, die Sie in Ihrem Yapital-Account hinterlegt haben. II. Per Post: Wir senden die Mitteilung an die Anschrift, die Sie in Ihrem Yapital-Account hinterlegt haben. III. Per Telefon: Wir rufen Sie an oder senden Ihnen eine SMS an die Nummer, die Sie in Ihrem Yapital-Account hinterlegt haben. IV. Online: Per Veröffentlichung auf der Internetseite oder in Ihrem Yapital- Account bzw. der Kontoansicht Yapital wird Sie bei einer Kontaktaufnahme per Telefon oder nie zur Nennung sensibler Daten (wie PIN, Passwörter zum Account etc.) auffordern. Um Sie als berechtigten Nutzer zu identifizieren, werden lediglich das Sicherheitskennwort oder sonstige Daten wie Geburtsdatum, Adresse etc. erfragt Die Kontaktaufnahme mit Yapital erfolgt grundsätzlich über das Yapital- Support-Team (vgl. Ziffer 13) Alternativ können Sie Yapital Benachrichtigungen auch per persönlicher Übergabe, per Post oder Kurier übermitteln. Benachrichtigungen, die den gegenständlichen Vertrag betreffen, müssen auf diesem Weg an Yapital gerichtet werden.

5 In diesem Falle ist die Benachrichtigung an Yapital an die untenstehende Adresse oder an die ggf. zu einem späteren Zeitpunkt von Yapital mitgeteilte abweichende Adresse zu übermitteln: Yapital Financial AG 5 rue Eugène Ruppert L-2453 Luxemburg Großherzogtum Luxemburg Salvatorische Klausel Wenn eine Bestimmung dieses Vertrages vollständig oder teilweise gemäß dem geltenden Gesetz unrechtmäßig, ungültig oder nicht durchsetzbar wird, ist die betreffende Bestimmung oder der Teil davon nicht mehr Bestandteil des Vertrages. Die Rechtmäßigkeit, Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der verbleibenden Bestimmungen dieses Vertrages bleiben davon unberührt In einem solchen Fall bemühen sich die Parteien bestmöglich um die unverzügliche Vereinbarung einer Ersatzbestimmung nach Treu und Glauben, die weitestgehend der ursprünglichen Absicht der Parteien entspricht und dieselbe oder eine ähnliche Auswirkung hat Verzichtsklausel Eine Unterlassung oder Verzögerung von Seiten einer Partei bei der Durchsetzung von vertraglichen Rechten oder Rechtsmitteln stellt keinen Verzicht auf dieses Recht oder Rechtsmittel oder auf andere vertragliche Rechte oder Rechtsmittel dar, noch wird durch eine teilweise Ausübung vertraglicher Rechte oder Rechtsmittel die weitere Ausübung dieser Rechte oder Rechtsmittel oder anderer vertraglicher Rechte oder Rechtsmittel ausgeschlossen. Wenn nicht anderweitig vertraglich vereinbart, tritt ein Verzicht erst dann in Kraft, wenn er schriftlich erfolgt und von der verzichtenden Partei oder von deren rechtmäßigen Vertretern unterzeichnet wird Anwendbares Recht und Gerichtsstand Dieser Vertrag unterliegt dem geltenden Recht von Luxemburg. Für die Beilegung von Auseinandersetzungen, die sich aus oder im Zusammenhang mit diesem Vertrag ergeben, haben die luxemburgischen Gerichte eine nicht-ausschließliche Zuständigkeit. Diese Ziffer verhindert nicht die Anwendung Ihrer lokalen Verbraucherschutzgesetze.

NUTZUNGSBEDINGUNGEN INHALT. 1 Definitionen und Interpretationen. 2 Status von Yapital. 3 Voraussetzungen für die Eröffnung eines Yapital-Accounts

NUTZUNGSBEDINGUNGEN INHALT. 1 Definitionen und Interpretationen. 2 Status von Yapital. 3 Voraussetzungen für die Eröffnung eines Yapital-Accounts NUTZUNGSBEDINGUNGEN Die vorliegenden Nutzungsbedingungen sind der Vertrag (der Vertrag ), der zwischen der Yapital Financial AG mit Sitz in 5, Rue Eugène Ruppert, L-2453 Luxemburg (Großherzogtum Luxemburg),

Mehr

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein.

Die Website oder unsere betreffenden Dienstleistungen können zeitweilig aus verschiedenen Gründen und ohne Vorankündigung nicht verfügbar sein. Nutzungsbedingungen Die Website Eislaufbörse ECZ-KLS (nachfolgend die "Website") gehört der Kunstlaufsektion ECZ (nachfolgend "KLS-ECZ.CH" oder "wir", "uns", etc.), welche sämtliche Rechte an der Website

Mehr

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT

Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Datenschutzrichtlinie für die Plattform FINPOINT Die FINPOINT GmbH ( FINPOINT ) nimmt das Thema Datenschutz und Datensicherheit sehr ernst. Diese Datenschutzrichtlinie erläutert, wie FINPOINT die personenbezogenen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN

Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen A. GESCHÄFTSBEDINGUNGEN FÜR ALLE BESTELLUNGEN 1. Anbieter, Anwendungsbereich 1.1. Anbieter des auf der Website www.event-manager.berlin präsentierten Dienstes ist Sven Golfier

Mehr

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum

Provider-Vertrag. 1 Gegenstand des Vertrages. (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung von Einwahlleitungen für den Zugang zum Provider-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

E-Learning Vertragsbedingungen

E-Learning Vertragsbedingungen 1. Angebot und Vertragsschluss E-Learning Vertragsbedingungen 1.1 Das Angebot richtet sich ausschließlich an Unternehmen ( Lizenznehmer") im Sinne des 14 BGB. Verbrauchern ist diese Leistung nicht zugänglich.

Mehr

E-Mail-Account-Vertrag

E-Mail-Account-Vertrag E-Mail-Account-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand des Vertrages ist die Einrichtung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann)

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Allgemeine Geschäftsbedingungen der VisumCompany (Einzelunternehmer Frank Lehmann) Stand: 11.06.2007 1. Geltungsbereich Für alle Geschäftsbeziehungen zwischen der VisumCompany (im folgenden "Auftragnehmer

Mehr

LEITFADEN ZUM BANKKONTOWECHSEL IN LUXEMBURG

LEITFADEN ZUM BANKKONTOWECHSEL IN LUXEMBURG LEITFADEN ZUM BANKKONTOWECHSEL IN LUXEMBURG I. Zweck des Leitfadens Der vorliegende Leitfaden erläutert Ihnen die Vorgehensweise bei einem Wechsel eines Girokontos innerhalb Luxemburgs. Er beschreibt die

Mehr

Allgemeinen Verkaufsbedingungen

Allgemeinen Verkaufsbedingungen Diese Allgemeinen gelten für alle Käufe von Kinepolis-Produkten, die über die Website erfolgen und die keinen gewerblichen Zwecken dienen. Käufe für gewerbliche Zwecke unterliegen den für gewerbliche Kunden.

Mehr

Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt)

Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt) Nutzungsbedingungen der Internetseite Neutral-Vergleichen.de, ein Projekt von CapitalFutureConsult UG (haftungsbeschränkt) 1. Geltungsbereich der Nutzungsbedingungen 1. Eine Nutzung der von CapitalFutureConsult

Mehr

Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen. Präambel

Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen. Präambel Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen Präambel Die vorliegenden Besonderen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen (kurz: BGB) ergänzen die Allgemeinen

Mehr

L i z e n z v e r t r a g

L i z e n z v e r t r a g L i z e n z v e r t r a g zwischen dem Zentralverband der Deutschen Naturwerkstein-Wirtschaft e. V., Weißkirchener Weg 16, 60439 Frankfurt, - nachfolgend Lizenzgeber genannt - und der Firma - nachfolgend

Mehr

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts

Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts Nutzungsbedingungen für My FERCHAU Experts 1. Allgemeines, Anwendung, Vertragsschluss 1.1 Mit dem ersten Login (vgl. Ziffer 3.1) zu My FERCHAU Experts (im Folgenden Applikation ) durch den Nutzer akzeptiert

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

NOVUM BANK LIMITED. Bedingungen für Nebendienstleistungen

NOVUM BANK LIMITED. Bedingungen für Nebendienstleistungen NOVUM BANK LIMITED Bedingungen für Nebendienstleistungen 1. Definitionen Die folgenden Begriffe sollen in diesen Bedingungen für Nebendienstleistungen die folgenden Bedeutungen haben: Nebendienstleistungen

Mehr

AGB FÜR HÄNDLER INHALTSVERZEICHNIS. 1 Definitionen und Interpretationen. 2 Status von Yapital

AGB FÜR HÄNDLER INHALTSVERZEICHNIS. 1 Definitionen und Interpretationen. 2 Status von Yapital AGB FÜR HÄNDLER Diese AGB (der Vertrag ) stellen den Vertrag dar, der zwischen der Yapital Financial AG, mit eingetragenem Firmensitz in L-2453 Luxemburg (Großherzogtum Luxemburg), Rue Eugène Ruppert 5

Mehr

Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die

Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die Nutzungsbedingungen für Cashlog 1.Allgemeines Cashlog ist ein Zahlungsservice der Buongiorno Deutschland GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Pietro Catello und Giovanni Tivan, Odeonsplatz 18, 80539

Mehr

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität

Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität Anmeldung zum Seminar: Überzeugend im Vorstellungsgespräch trotz Nervosität und Aufregung! Kleingruppen-Seminar: Mittwoch, 13. Mai 2015 Zeit: 10:00 17:00 Uhr Seminarort: Räumlichkeiten in 50259 Pulheim

Mehr

Übersicht AGB Courierfusion

Übersicht AGB Courierfusion Übersicht AGB Courierfusion 1. Vorbemerkungen / Gegenstand des Vertrags 2. Zustandekommen des Vertrags 3. Leistungspflichten / Testphase 4. Allgemeine Sorgfaltspflichten des Nutzers 5. Systemnutzung /

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie

Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Nutzung der Generali Online Akademie 1 VORBEMERKUNG Die Generali Online Akademie wird von der Generali Versicherung AG, Adenauerring 7, 81737 München, betrieben

Mehr

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney

5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney 5. Bestimmungen für die Abwicklung internationaler Geldüberweisungen mittels des Systems PrivatMoney Diese Bestimmungen gelten, für alle Anträge des Kunden auf Versendung oder Entgegennahme von Geldüberweisungen

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen Allgemeine Nutzungsbedingungen für DaVinciPhysioMed GmbH Physiotherapie und Sport rehabilitation in Berlin Charlottenburg 1. Informationen zum Urheberrecht Alle Informationen dieser Web-Seite werden wie

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma STICK tea Schweiz 1 Geltungsbereich und Begriffsdefinitionen Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen STICK tea

Mehr

Advanzia Bank S.A. Produktinformation zum Tagesgeldkonto Advanziakonto

Advanzia Bank S.A. Produktinformation zum Tagesgeldkonto Advanziakonto Advanzia Bank S.A. Produktinformation zum Tagesgeldkonto Advanziakonto 1 Allgemeine Produktbeschreibung... 2 1.1 Gebühren und Kosten... 2 1.2 Wer darf ein Konto beantragen?... 2 1.3 Personalausweis...

Mehr

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag

Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag Projekt /Veranstaltungssponsoringvertrag zwischen vertreten durch nachfolgend Sponsor genannt und Wirtschaftsjunioren Kassel e.v., vertreten durch den Vorstand, Kurfürstenstraße 9, 34117 Kassel nachfolgend

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen I. Die PayLife Online Services Die PayLife Bank GmbH (kurz: PayLife) bietet auf ihrer Website my.paylife.at

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen:

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen: success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo- Präambel Die jeweiligen Vertragspartner haben die Absicht, auf

Mehr

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der GDV Dienstleistungs-GmbH & Co. KG für den Zugang ungebundener Vermittler zum evb-verfahren Stand: 20.12.2007 Inhaltsverzeichnis Vorbemerkung Ziff. 1 Ziff. 2 Ziff.

Mehr

Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n)

Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n) Bestellungsvertrag für eine(n) externe(n) Datenschutzbeauftragte(n) Vertrag über Dienstleistungen einer/eines externen Datenschutzbeauftragten nach 4f Bundesdatenschutzgesetz -"BDSG"- zwischen vertreten

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen Fassung alt Fassung neu I. Die PayLife Online Services 1 Die PayLife Bank GmbH (kurz: PayLife) bietet auf

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung

GESUNDHEITSBEZIRK Brixen. Internetnutzung Internetnutzung Wir freuen uns, Ihnen eine unentgeltliche Internetverbindung über ein Funk-Netz (WLAN) im Krankenhaus und Sterzing zur Verfügung stellen zu können. Die Patienten müssen sich das erste Mal

Mehr

Datenschutz- und Vertraulichkeitsvereinbarung

Datenschutz- und Vertraulichkeitsvereinbarung Datenschutz- und Vertraulichkeitsvereinbarung zwischen der Verein - nachstehend Verein genannt - und der Netxp GmbH Mühlstraße 4 84332 Hebertsfelden - nachstehend Vertragspartner genannt - wird vereinbart:

Mehr

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH

Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Datenschutz und Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) der FLUXS GmbH Basis der Vereinbarung Folgende Datenschutz & Geheimhaltungsvereinbarung (NDA) ist gültig für alle mit der FLUXS GmbH (nachfolgend FLUXS

Mehr

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Online-Partnerportal Nutzungsvereinbarung für Versicherungsnehmer HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Niederlassung Schweiz Dufourstrasse 46 8034 Zürich Telefon:

Mehr

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung

Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung ANTWORT Verbraucherzentrale Baden-Württemberg e. V. Fachbereich ABK/ Internetanfrage Paulinenstr. 47 70178 Stuttgart Berechnung der Vorfälligkeitsentschädigung Darlehensnehmer:... Anschrift: Telefon (tagsüber):

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT Stand 07. Juni 2010 1 VERTRAGSGEGENSTAND Im Rahmen des Vorausbezahlungs (Prepaid)-Angebots kann ein Kunde ein Prepaid-Konto (Guthabenkonto) einrichten mit der Möglichkeit

Mehr

Nutzungsbedingungen science-results.net

Nutzungsbedingungen science-results.net Nutzungsbedingungen science-results.net Die Nutzungsbedingungen regeln den Umgang der Nutzer untereinander und der Nutzer mit science-results.net. Alle beteiligten Parteien sollen ehrlich, rücksichtsvoll,

Mehr

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten.

c) Das Trikot wird im Rahmen einer Auktion mit vorbestimmter Annahmefrist (Angebotsdauer) auf der Website www.wilovebvb.de (Website) angeboten. Teilnahmebedingungen und Datenschutz Diese Bestimmungen geltend ergänzend zu den allgemeinen Nutzungsbedingungen und Datenschutzbestimmungen auf www.wilo.com. 1. Inhalt und Umfang der Auktion a) Verantwortlicher

Mehr

RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG

RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG RECHTLICHE HINWEISE ZU DER IM SOZIALEN NETZWERK FACEBOOK ÜBER DAS PROFIL WWW.FACEBOOK.COM/KANARISCHE.INSELN ENTWICKELTEN ANWENDUNG INHALT 1. EIGENTÜMER DER ANWENDUNG... 2 2. DIE ANWENDUNG UND IHRE HAFTUNGSBESCHRÄNKUNGEN:

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich. Definition

Allgemeine Geschäftsbedingungen. 1 Geltungsbereich. Definition Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Geltungsbereich Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln das Vertragsverhältnis zwischen Mietboss, Inhaber Daniel Krumdiek, Schützenweg 24, 27243 Harpstedt

Mehr

Webhosting Service-Vertrag

Webhosting Service-Vertrag Zwischen MoHost Inh. ClaasAlexander Moderey WeimarerStraße 108 Bei Waterböhr D -21107 Hamburg im Folgenden Anbieter genannt Telefon: Fax: E-Mail: Internet: Ust.-IDNr.: +49 (0) 4018198254 +49 (0) 4018198254

Mehr

Teil A: Informationen für Auftraggeber

Teil A: Informationen für Auftraggeber Teil A: Informationen für Auftraggeber Allgemeine Geschäftsbedingungen Für Dienstleistungen der Firma: Studenten2go - Dumke & Woitalla GbR Widmaierstraße 152 in 70567 Stuttgart Telefon: 0176-72896641 und

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Willkommen bei Amawebs.com! Durch die Verwendung von Amawebs.com - Websites, von Produkten oder Dienstleistungen auf Amawebs.com stimmen Sie automatisch den folgenden Nutzungsbedingungen

Mehr

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads

Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Nutzungsbedingungen für Internetseite und Internet-Downloads Stand: Jänner 2015 Stand: Jänner 2015 Seite 1 von 5 Inhalt 1. Nutzungsbedingungen und -rechte 3 2. Rechte an Software, Dokumentation und sonstigen

Mehr

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen.

AGB. (2) Abweichende Allgemeine Geschäftsbedingungen des Kunden werden zurückgewiesen. AGB 1 Geltungsbereich & Abwehrklausel Für die über diesen Internet-Shop begründeten Rechtsbeziehungen zwischen dem Betreiber des Shops (go-to-smove) und seinen Kunden gelten ausschließlich die folgenden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009

Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB. Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel. Stand: 01. November 2009 Allgemeine Geschäftsbedingungen AGB Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) des Cinar Reifenhandel Stand: 01. November 2009 Geltungsbereich & Abwehrklausel 1.1 Für die über diese Domain / diesen Internet-Shop

Mehr

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS)

Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) 1 Datenschutzrichtlinien POS Solutions GmbH (POS) Letzte Änderung: November 2011 Diese Datenschutzrichtlinien stellen unsere Richtlinien und Verfahren zur Erfassung, Verwendung und Offenlegung Ihrer Daten

Mehr

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung Vendor-Nummer: Dealpoint Nummer dieser Vereinbarung über die Änderung des Verfahrens der Rechnungsstellung: Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung [bitte einfügen] Diese

Mehr

DEPOTABKOMMEN. 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank. 2.

DEPOTABKOMMEN. 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank. 2. DEPOTABKOMMEN Das vorliegende Depotabkommen wird abgeschlossen zwischen: 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, und der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank.

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Erdgas

Auftrag zur Lieferung von Erdgas Auftrag zur Lieferung von Erdgas X Plesse-Gas Neueinzug Tarifwechsel Lieferantenwechsel Unser Kundenservice ist für Sie da: Telefon: (05 51) 90 03 33-155 Fax: (05 51) 90 03 33-159 service@gemeindewerke-bovenden.de

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN Allgemeine Geschäftsbedingungen der Guestlist.ch AG Stand Juni 2012 ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN I. GELTUNG Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen der Guestlist AG ("AGB") gelten für jeden Benutzer

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Definitionen 1 EM Exchange Market GmbH ist der Betreiber Webseite www.exchangemarket.ch und des unter dieser Adresse funktionierenden Systems. Exchange Market Die unter

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Übersetzung aus der englischen Sprache

Übersetzung aus der englischen Sprache Übersetzung aus der englischen Sprache Richtlinie zur Beilegung von Streitigkeiten betreffend Registrierungsvoraussetzungen für.tirol Domains (Eligibility Requirements Dispute Resolution Policy/ERDRP)

Mehr

_ Teilnahmebedingungen für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk

_ Teilnahmebedingungen für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk _ für den Sunny PRO Club, DAS Partnerprogramm der SMA Solar Technology AG für das Fachhandwerk 1. Ziel des Sunny PRO Clubs Ziel des Sunny PRO Clubs ist es, dem Fachhandwerk speziell auf dessen Endkunden

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte Allgemeine Geschäftsbedingungen der Zeitungsverlag Aachen GmbH für Verträge über vergütungspflichtige Online-Inhalte 1 Geltungsbereich und Begründung der Vertragsverhältnisse Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Online-Partnerportal Nutzungsvereinbarung für Broker HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Niederlassung Schweiz Dufourstrasse 46 8034 Zürich Telefon: +41 44 265 47

Mehr

(3) Vertragspartner ist Sascha Alexander Lanz als Inhaber der Firma 2-k-5 Athletics, Starenstr. 3, 67459 Böhl-Iggelheim.

(3) Vertragspartner ist Sascha Alexander Lanz als Inhaber der Firma 2-k-5 Athletics, Starenstr. 3, 67459 Böhl-Iggelheim. Allgemeine Geschäftsbedingungen - Onlineshop 1 Allgemeines (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für den Verkauf von Waren über den Onlineshop von Sascha Alexander Lanz als Inhaber

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop

Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Allgemeine Geschäftsbedingungen Rütter's Shop Vertragsbedingungen für Käufe, die über die Plattform "Rütter's Shop" der Mina Entertaiment GmbH, vertreten durch die Geschäftsführer Martin Rütter und Karl

Mehr

Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE

Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE Teilnahmebedingungen VAPIANO PEOPLE 1. Teilnahme am VAPIANO PEOPLE Programm Die Vapiano International Marketing GmbH mit Sitz in der Kurt-Schumacher-Str. 22 in 53113 Bonn betreibt das VAPIANO PEOPLE Programm.

Mehr

Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen

Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen Besondere Bedingungen für die Annahme von Geldanlagen Verwendete Begriffe: Anlage Geldmittel, die bar oder bargeldlos bei der AS "PrivatBank" mit dem Ziel Zinsen zu erwirtschaften mit oder ohne Einzahlungsmöglichkeit

Mehr

BLF Logifood./. EDV-Plattform, Az. 90/15 Nutzungsbedingungen KIS und Mediathek. Nutzungsbedingungen. I. Vertragsgegenstand, Änderungen

BLF Logifood./. EDV-Plattform, Az. 90/15 Nutzungsbedingungen KIS und Mediathek. Nutzungsbedingungen. I. Vertragsgegenstand, Änderungen BLF Logifood./. EDV-Plattform, Az. 90/15 Nutzungsbedingungen KIS und Mediathek Nutzungsbedingungen I. Vertragsgegenstand, Änderungen 1 Gegenstand der Teilnahme- und Nutzungsbedingungen (1) BLF Holding

Mehr

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe

Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Auftrag zur Lieferung von Strom Gewerbe Lieferung von elektrischer Energie aus dem Niederspannungsnetz für berufliche, landwirtschaftliche und gewerbliche Zwecke mit einem Jahresverbrauch von 10.000 kwh

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen CrediMaxx, Inhaber Mario Sparenberg CrediMaxx, Fritz-Haber-Straße 9, 06217 Merseburg 1 Allgemeines und Geltungsbereich (1) 1 Diese Geschäftsbedingungen gelten für alle gegenwärtigen

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

2. Stabilität und Verfügbarkeit des Online-Services zur Hauptversammlung/Haftungsausschluss

2. Stabilität und Verfügbarkeit des Online-Services zur Hauptversammlung/Haftungsausschluss E.ON SE E.ON-Platz 1 D-40479 Düsseldorf www.eon.com Nutzungsbedingungen und -hinweise für den Online-Service zur ordentlichen Hauptversammlung der E.ON SE am 30. April 2014 1. Geltungsbereich Diese Nutzungsbedingungen

Mehr

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern.

Wenn Sie jünger als 18 sind, benötigen Sie vor dem Zugriff auf die Dienste die Zustimmung Ihrer Eltern. Nutzungsbedingungen für Endanwender (kostenlose Anwendungen) 1. Begriffsbestimmungen Für die Zwecke der vorliegenden Bestimmungen gelten die folgenden Begriffsbestimmungen: Anwendung bedeutet jede potenzielle

Mehr

Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was.

Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was. Postauftragsdienst Allgemeine Geschäftsbedingungen Die Post bringt allen was. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Postauftragsdienst Gültig ab 1. Juni 2004 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeiner Teil...

Mehr

Rosetta Stone Datenschutzrichtlinien

Rosetta Stone Datenschutzrichtlinien Rosetta Stone Datenschutzrichtlinien Rosetta Stone Inc. "Rosetta Stone" respektiert die Privatsphäre unserer Kunden. Wir legen Wert darauf, Ihre Privatsphäre zu schützen, ohne dabei auf ein personalisiertes

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für Bestellungen im radius-online-shop und Belehrung über das Widerrufsrecht Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für Bestellungen im radius-online-

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer

Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer Teilnahmebedingungen für Savebon-Nutzer 1. Dienstanbieter Savebon ist ein Dienst der Savebon UG (haftungsbeschränkt) Meiningerstr. 8, 10823 Berlin. 2. Leistungsbeschreibung Savebon betreibt das Online-Portal

Mehr

Vertrag. über die entgeltliche Überlassung eines ipads inkl. NWZ-ePaper

Vertrag. über die entgeltliche Überlassung eines ipads inkl. NWZ-ePaper Vertrag über die entgeltliche Überlassung eines ipads inkl. NWZ-ePaper zwischen Nordwest-Zeitung Verlagsgesellschaft mbh & Co. KG Peterstraße 28-34 26121 Oldenburg nachfolgend: NWZ und Vor-/ Nachname der

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen

Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen Allgemeine Geschäftsbedingungen und Kundeninformationen I. Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Grundlegende Bestimmungen (1) Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Verträge, die Sie mit uns

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen I. Die PayLife Online Services Die SIX Payment Services (Austria) GmbH (kurz: SIX) bietet auf ihrer Website

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma DREICAD GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma DREICAD GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller.

Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller. Allgemeine Geschäftsbedingungen der emco electroroller GmbH für die Vermittlung von Kaufverträgen auf der Internetseite emco-elektroroller.de 1. Vertragspartner / Vermittlerstellung der emco electroroller

Mehr

Clover Environmental Solutions Ltd www.ceseurope.com

Clover Environmental Solutions Ltd www.ceseurope.com Allgemeine Geschäftsbedingungen für die Teilnahme am Trade-in, Trade-up - Altgeräte- Ankaufsprogramm (das Ankaufsprogramm ) Unsere nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen legen die Bedingungen für

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma IT-Service Christian Schlögl

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma IT-Service Christian Schlögl Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma 1 Geltung gegenüber Unternehmern und Begriffsdefinitionen (1) Die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftbedingungen gelten für alle Lieferungen zwischen uns und einem

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Mit Aufgabe deiner Bestellung erkennst du die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen der mister*lady GmbH (für Deutschland) und mister*lady GmbH & Co. KG (für Österreich)

Mehr

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de

PARTNERVEREINBARUNG. sumonet.de PARTNERVEREINBARUNG Partnervereinbarung SumoNet zwischen der Sumo Scout GmbH, Bernd-Rosemeyer-Str. 11, 30880 Laatzen Rethen, vertreten durch den Geschäftsführer, Herrn Jens Walkenhorst, ebenda -nachfolgend:

Mehr

(a) einem schwerwiegenden und vorsätzlichen Vertragsverstoß, gegen die Vorschriften des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG),

(a) einem schwerwiegenden und vorsätzlichen Vertragsverstoß, gegen die Vorschriften des Gesetzes gegen den unlauteren Wettbewerb (UWG), Weiterempfehlungsbedingungen Präambel Über dieses Weiterempfehlungsprogramm können sich bestehenden Kunden der quantilope GmbH, Hammerbrookstraße 47a, 20097 Hamburg ( quantilope ) durch die Werbung von

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN für ebay Kleinanzeigen Stand: Mai 2014 1.Allgemeines Für sämtliche Geschäftsbeziehungen der EuroCar Landshut GmbH (nachfolgend Verkäufer genannt) gelten ausschließlich die

Mehr

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern

Hosting. Allgemeine Geschäftsbedingungen. Stand Dezember 2013. Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern Hosting Allgemeine Geschäftsbedingungen Stand Dezember 2013 Kontakt netmade websolutions Aarbergergasse 24 3011 Bern 1 Inhaltsverzeichnis 1 Inhaltsverzeichnis... 2 2 Geltungsbereich... 3 3 Vertragsabschluss...

Mehr

Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden

Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden Für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs zwischen der Bioraum GmbH und ihren Kunden bieten

Mehr

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH

ETL Vermögensverwaltung GmbH. Angebotsunterlage. ETL Vermögensverwaltung GmbH ETL Vermögensverwaltung GmbH Essen Angebotsunterlage Freiwilliges öffentliches Erwerbsangebot der ETL Vermögensverwaltung GmbH Steinstr. 41, 45128 Essen ISIN DE000A0LRYH4 // WKN A0LRYH an die Inhaber der

Mehr

Reseller Vertrag für Dedizierte Server Kunden. zwischen. der. STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin. im folgenden STRATO. und

Reseller Vertrag für Dedizierte Server Kunden. zwischen. der. STRATO AG Pascalstraße 10 10587 Berlin. im folgenden STRATO. und - MUSTERVERTRAG - Bitte senden Sie dieses Formular per FAX an 030-88615 245, oder auf dem Postweg an: STRATO AG - Kundenservice Dedicated Server - Pascalstraße 10 10587 Berlin Nur zur Einsichtnahme! Zum

Mehr

Fernabsatz-Informationen

Fernabsatz-Informationen Fernabsatz-Informationen zur Vereinbarung über das mobile Aufladen von Prepaid-Mobilfunk-Konten mittels SMS und Servicehotline ( mobiler Aufladeservice ) Stand: Januar 2010. Diese Information gilt bis

Mehr

Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht

Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht BENUTZER- HANDBUCH Abwicklung und Zahlung Ablaufübersicht Anmeldung als Mitglied Anzeige der Aktien- bescheini- gungen Zertifikats- option wählen Aktienzertifikat als Druckversion zusenden Handelskonto

Mehr

Besondere Bestimmungen der WESTbahn Management GmbH für WESTpay Gültig ab 25.06.2015; Letzte Änderung am 25.06.2015, gültig mit 25.06.2015.

Besondere Bestimmungen der WESTbahn Management GmbH für WESTpay Gültig ab 25.06.2015; Letzte Änderung am 25.06.2015, gültig mit 25.06.2015. Besondere Bestimmungen der WESTbahn Management GmbH für WESTpay Gültig ab 25.06.2015; Letzte Änderung am 25.06.2015, gültig mit 25.06.2015. Zur leichteren Lesbarkeit wurde die männliche Form personenbezogener

Mehr

2.2 Die Nutzungsberechtigung für Meine LVM wird ausschließlich natürlichen Personen erteilt.

2.2 Die Nutzungsberechtigung für Meine LVM wird ausschließlich natürlichen Personen erteilt. "Meine LVM" - Nutzungsbedingungen "Meine LVM" und die darin enthaltenen Online Dienste sind ein kostenloses Angebot des LVM Landwirtschaftlicher Versicherungsverein Münster a.g. (nachfolgend als LVM Versicherung

Mehr

Bedingungen für die Benutzung der ProfitCard und BonusCard sowie des Profit-Kontos und Bonus-Kontos bzw. Bedingungen für das Sparefroh Sparen / Karte

Bedingungen für die Benutzung der ProfitCard und BonusCard sowie des Profit-Kontos und Bonus-Kontos bzw. Bedingungen für das Sparefroh Sparen / Karte Bedingungen für die Benutzung der ProfitCard und BonusCard sowie des Profit-Kontos und Bonus-Kontos bzw. Bedingungen für das Sparefroh Sparen / Karte Fassung Jänner 2014 Fassung Juli 2015 1. Allgemeine

Mehr