Datensicherungskalender

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Datensicherungskalender"

Transkript

1 Tätigkeit Neujahr W T1 W2 zur Bank Hl. Drei Könige T T W T1 W3 zur Bank T T T M T1 M2 zur Bank T T T W T1 W1 zur Bank T T T W

2 T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T T T M T1 M3 zur Bank T T T W T1 W1 zur Bank T T T W

3 T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T T T M T1 M1 zur Bank T T T W T1 W1 zur Bank T T T W T1 W2 zur Bank T2

4 T W Karfreitag Ostersonntag Ostermontag T2 W3 zur Bank T T M T1 M2 zur Bank T T T W T1 W1 zur Bank T T T W T1 W2 zur Bank T T W3

5 Tag der Arbeit T1 W3 zur Bank T T T M3 zur Bank T1 M3 zur Bank T T Christi Himmelfahrt W T1 W1 zur Bank T T T W Pfingstmontag T2 W2 zur Bank T T W

6 T1 W3 zur Bank T T Fronleichnam M T1 M1 zur Bank T T T W T1 W1 zur Bank T T T W T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T2

7 T T M T1 M2 zur Bank T T T W T1 W1 zur Bank T T T W T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T T T M3

8 T1 M3 zur Bank T T T W T1 W1 zur Bank T T T W Mariä Himmelfahrt T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T T T M T1 M1 zur Bank

9 T2 M1 zur Bank T T W T1 W1 zur Bank T T T W T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T T T M T1 M2 zur Bank T T3

10 T W Tag der dt. Einheit T1 W1 zur Bank T T T W T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T T T M T1 M3 zur Bank T T T W

11 Allerheiligen T1 W1 zur Bank T T T W T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T T T M T1 M1 zur Bank T T T W T1 W1 zur Bank

12 T T T W T1 W2 zur Bank T T T W T1 W3 zur Bank T T T M T1 M2 zur Bank T W Heilig Abend T1 W1 zur Bank T T Silvester

Datensicherungskalender

Datensicherungskalender Tätigkeit 01.01. Neujahr 02.01. T4 03.01. W2 einegen 04.01. 05.01. 06.01. Hl. Drei Könige 07.01. T2 W2 zur Bank 08.01. T3 09.01. T4 10.01. W3 11.01. 12.01. 13.01. T1 W3 zur Bank 14.01. T2 15.01. T3 16.01.

Mehr

Januar 2015. 2. Woche 5. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Januar 2015. 2. Woche 5. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Januar 2015 1. 2. Woche 5 3. 2 4. 9 5. Woche 26 6 Heilige Drei Könige 7 Neujahr 2 3 4 8 9 10 11 13 14 15 16 17 18 20 21 22 23 24 25 27 28 29 30 31 Februar 2015 5. 6. Woche 2 7. Woche 9 8. 6 9. Woche 23

Mehr

Januar 2013. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Januar 2013. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Januar 2013 1. 2. Woche 7 3. 4 4. Woche 21 5. Woche 28 Neujahr 2 3 4 5 6 Heilige Drei Könige 8 9 10 11 12 13 15 16 17 18 19 20 22 23 24 25 26 27 29 30 31 Mit den besten Wünschen vom Finanzrechnerportal

Mehr

BOKU-Zeiterfassung für Allgemeines Personal

BOKU-Zeiterfassung für Allgemeines Personal BOKU-eiterfassung für Allgemeines Personal eitmodell: eit-modus: Monat: Jänner 2015 Dienstplan Normalstunden 01.01.2015 Do Neujahrstag 02.01.2015 Fr 03.01.2015 Sa 04.01.2015 So 05.01.2015 Mo 06.01.2015

Mehr

Januar 2016 53. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Januar 2016 53. Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Januar 2016 53. Neujahr 1. Woche 4 2. 1 5 6 Heilige Drei Könige 2 3 7 8 9 10 12 13 14 15 16 17 3. 8 4. Woche 25 19 20 21 22 23 24 26 27 28 29 30 31 Februar 2016 5. 6. Woche 8 7. 5 8. Woche 22 2 3 4 5 6

Mehr

BOKU-Zeiterfassung für Allgemeines Personal

BOKU-Zeiterfassung für Allgemeines Personal BOKU-eiterfassung für Allgemeines Personal eitmodell: eit-modus: Monat: Jänner 2016 Dienstplan Normalstunden 01.01.2016 Fr Neujahrstag 02.01.2016 Sa 03.01.2016 So 04.01.2016 Mo 05.01.2016 Di 06.01.2016

Mehr

ÖFFNUNGSZEITEN MUSEEN/GEDENKSTÄTTEN OSTERN, MAIFEIERTAG, HIMMELFAHRT, PFINGSTEN 2012

ÖFFNUNGSZEITEN MUSEEN/GEDENKSTÄTTEN OSTERN, MAIFEIERTAG, HIMMELFAHRT, PFINGSTEN 2012 KARFREITAG, 06.04.2012 Kunstgewerbemuseum wegen Umbau bis 2014 10 19 Uhr Museum Berggruen wegen Umbau bis Juni 2012 OSTERSONNTAG, 08.04.2012 Kunstgewerbemuseum wegen Umbau bis 2014 10 19 Uhr Museum Berggruen

Mehr

Theorieplan Januar 2014

Theorieplan Januar 2014 Januar 2014 Mittwoch 01.01.2014 Neujahr Donnerstag 02.01.2014 13 9 Freitag 03.01.2014 Samstag 04.01.2014 Sonntag 05.01.2014 Montag 06.01.2014 6 3 Dienstag 07.01.2014 14 10 Mittwoch 08.01.2014 7 4 Donnerstag

Mehr

Theorieplan Januar 2015

Theorieplan Januar 2015 Theorieplan Januar 2015 Donnerstag 01.01.2015 Freitag 02.01.2015 Samstag 03.01.2015 Sonntag 04.01.2015 Montag 05.01.2015 9 6 Dienstag 06.01.2015 1 11 Mittwoch 07.01.2015 10 7 Donnerstag 08.01.2015 2 12

Mehr

Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17

Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17 Abgabetermine zur Intrahandelsstatistik 2016/17 Die Meldungen zur Intrahandelsstatistik sind spätestens am 10. Arbeitstag nach Ablauf eines Berichtsmonats an das Statistische Bundesamt zu senden. Eine

Mehr

Design by Schinagl

Design by Schinagl Fotos: Blühende Kirschbäume am Albaufstieg bei Leutenbach Sonnenaufgang im Regnitztal, Blattkäfer, Flugspiele der flüggen Turmfalken Fotos: Gipfel des Waldsteins im Fichtelgebirge Hermelin im weißen Winterfell

Mehr

RefArbR Zeitzuschläge 2015 Übersicht

RefArbR Zeitzuschläge 2015 Übersicht Inhaltsverzeichnis Zeitzuschläge nach Anlage 6a zu den AVR im Jahr 2015... 1 Zeitzuschläge nach Anlage 30 zu den AVR für Feiertage im Jahr 2015... 5 Zeitzuschläge nach den Anlagen 31, 32 und 33 zu den

Mehr

Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05. Fr, 16.05.14 Mi, 02.07. Fr, 04.07.14. Do, 15.05. Fr, 16.05.14 1.250,- Ingrid Motyka

Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05. Fr, 16.05.14 Mi, 02.07. Fr, 04.07.14. Do, 15.05. Fr, 16.05.14 1.250,- Ingrid Motyka Seminarprogramm 2014 Termine 2014 Seminar Ort Datum Preis Ihre Trainer Produktmanagement Der Produktmanager 12-tägiger Lehrgang Hotel, Bamberg Mi, 05.02. Fr, 07.02.14 Di, 01.04. Do, 03.04.14 Mi, 14.05.

Mehr

A54 A57 5 5 A54 Dortmund Hbf ab 12.13

A54 A57 5 5 A54 Dortmund Hbf ab 12.13 Bitte beachten Sie die aktuellen Aushänge am. montags bis freitags A54 A57 5 5 A54 12.13 5.05 5.14 6.03 6.12 7.13 8.13 9.13 10.13 10.38 11.13 12.13 9.22 10.22 10.48 11.22 12.22 13.13 13.38 14.13 13.22

Mehr

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte

Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 20.3. Programmiertes Entwerfen 1 KG1 Götte 14.3. 0.3.016 1. Woche Montag, 14.3 Dienstag, 15.3 Mittwoch, 16.3 Donnerstag, 17.3 Freitag, 18.3 Samstag, 19.3 Sonntag, 0.3, IGErasmus Interface Design 1, IGErasmus WP Interface Design, KGErasmus4, KGErasmus6

Mehr

2016 JAN DSV / SSV / BSV

2016 JAN DSV / SSV / BSV JAN DSV / SSV / BSV Bezirk / Kreis Vereine 1 Fr Neujahr 2 Sa 3 So 4 Mo 5 Di 6 Mi Hl. 3 König Kinder-Tageslhg/Memmingen 7 Do 8 Fr SchiRi-Tagung 9 Sa Gfällmühle 10 So 11 Mo 12 Di 13 Mi 14 Do 15 Fr 16 Sa

Mehr

GUTENBERG- STENZENGREITH

GUTENBERG- STENZENGREITH An einen Haushalt! Verlagspostamt 0 Weiz Zugestellt durch post.at AMTLICHE TTEILUNG Gemeinde GUTENBERG- STENZENGREITH Im Jahr 0 feiert der Oldies & Cabrio - Club Kreuzwirt sein 0 Jähriges Bestehen. Aus

Mehr

von Portofino bis Portovenere

von Portofino bis Portovenere Holger Klaes Ligurische Küste von Portofino bis Portovenere klaes-regio 1 Am Strand von Chiavari Holger Klaes 1/1 2 3 4 5/2 6 7 8 9 10 11 12/3 13 14 15 16 17 18 19/4 20 21 22 23 24 25 26/5 27 28 29 30

Mehr

klaes-regio Holger Klaes Düsseldorf 2015

klaes-regio Holger Klaes Düsseldorf 2015 klaes-regio Holger Klaes Düsseldorf 1 Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Thursday Friday

Mehr

INVESTRO Newsletter. Aufgeber/Empfänger. Nr. 1

INVESTRO Newsletter. Aufgeber/Empfänger. Nr. 1 INVESTRO Newsletter Aufgeber/Empfänger Nr. 1 Seite 1 I N H A L T S V E R Z E I C H N I S 1. Zusammenfassung 2 2. Änderungen WSAI EP / Zwischengewinn 3 3. Geänderte Verarbeitung in WSAI AP 4 4. Abwicklungsstelle

Mehr

Januar 2014. Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 1 2 3 4 5. Neujahr Ferien Ferien. 17:15 FinPersImm. 19:30 StadtGrün

Januar 2014. Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 1 2 3 4 5. Neujahr Ferien Ferien. 17:15 FinPersImm. 19:30 StadtGrün Januar 204 2 3 4 5 Neujahr 6 7 8 9 0 2 20/ 7:5 ArbSozGesSen 7:5 SchulSp 9:30 KultWeiter 9:30 Int 9:30 StadtGrün 3 4 5 6 7 8 9 20/2 7:30 Forts. 9. BVV 7:5 EiBE/UmNat 9:30 BüWoGo 20 2 22 23 24 25 26 20/3

Mehr

Arbeits- und Ruhezeiten

Arbeits- und Ruhezeiten Arbeits- und Ruhezeiten Dieses Merkblatt richtet sich insbesondere an Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Es gibt Auskunft über die wesentlichen Bestimmungen der Arbeits- und Ruhezeiten gemäss dem Arbeitsgesetz.

Mehr

KW Veranstaltung, Veranstalter Beginn Ort. 9 Sa Aprés-Ski-Party, GKKG Leyberghalle. Neujahrsempfang des Gewerbevereins Kempenicher Land e.v.

KW Veranstaltung, Veranstalter Beginn Ort. 9 Sa Aprés-Ski-Party, GKKG Leyberghalle. Neujahrsempfang des Gewerbevereins Kempenicher Land e.v. Januar 2016 Neujahr 1 Fr 2 Sa 52 3 So 4 Mo 5 Di 6 Mi Heilige Drei Könige 7 Do 8 Fr 1 9 Sa Aprés-Ski-Party, GKKG Leyberghalle 10 So 11 Mo 12 Di 13 Mi Neujahrsempfang des Gewerbevereins Kempenicher Land

Mehr

Gesamtschule Hollfeld September 2015 (1.9. bis 30.9.2015)

Gesamtschule Hollfeld September 2015 (1.9. bis 30.9.2015) Gesamtschule Hollfeld September 2015 (1.9. bis 30.9.2015) 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 16 Gottes-dienst danach stunden-planmäßig bis 13:00 h 17 18 19 20 21 Start OGS und ggts 22 23 18:30 h Info-Abende

Mehr

Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz - FTG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Mai 1995 ERSTER ABSCHNITT.

Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz - FTG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Mai 1995 ERSTER ABSCHNITT. Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz - FTG) in der Fassung der Bekanntmachung vom 8. Mai 1995 Gesetzliche Feiertage sind: ERSTER ABSCHNITT Allgemeines 1 Neujahr, Erscheinungsfest (6.

Mehr

AK I - Zivilprozessrecht AK I - Verkehrsrecht. AK I Strafrecht Besprechung Klausurenkurs Strafrecht (14)

AK I - Zivilprozessrecht AK I - Verkehrsrecht. AK I Strafrecht Besprechung Klausurenkurs Strafrecht (14) November 2015 Montag 02.11. 08.30 13.30 Klausurenkurs Strafrecht (14) Abgabe bis 04.11. Bekanntgabe 28.10. 09.00 16.00 AK I - Methodik/Stil/Mediation Dienstag 03.11. 09.00 16.00 AK I - Zivilprozessrecht

Mehr

Netzbetreiberinformationen

Netzbetreiberinformationen Netzbetreiberinformationen Stand der verfahrensspezifischen Parameter: Parameter gültig ab: 6.06.205 0.0.205. Name des Netzbetreibers: Stadtwerke Landau a.d.isar 2. Marktpartner-ID (DVGW-Nummer des Netzbetreibers)

Mehr

Die Gnade und den Segen des göttlichen Kindes wünschen Ihnen für alle Tage des Neuen Jahres in dankbarer Verbundenheit Ihre Missionare vom Kostbaren

Die Gnade und den Segen des göttlichen Kindes wünschen Ihnen für alle Tage des Neuen Jahres in dankbarer Verbundenheit Ihre Missionare vom Kostbaren Die Gnade und den Segen des göttlichen Kindes wünschen Ihnen für alle Tage des Neuen Jahres in dankbarer Verbundenheit Ihre Missionare vom Kostbaren Blut. 2009 Januar 2009 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13

Mehr

Ausbildungskalender 2014/2015

Ausbildungskalender 2014/2015 Ausbildungskalender 2014/2015 Kontakt: Progress-Werk Oberkirch AG Industriestraße 8 77704 Oberkirch Tel.: +49 (7802) 84-0 Fax: +49 (7802) 84-349 info@progress-werk.de VORAUSDENKEN. PWO AG Vorwort Bild

Mehr

Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG)

Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG) Feiertagsgesetz FTG 700.400 Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG) In der Fassung vom 8. Mai 1995 (GBl. S. 540) zuletzt geändert am 25. November 2014 (GBl. S. 548) Erster Abschnitt

Mehr

Sommerferien K, OÖ, Szbg, Stmk, T, Vor 11.07.2015 12.09.2015

Sommerferien K, OÖ, Szbg, Stmk, T, Vor 11.07.2015 12.09.2015 ÖSTERREICH 2015 Staatsfeiertag (Montag) 1.05.2015 Christi Himmelfahrt (Donnerstag) 14.05.2015 Fronleichnam (Donnerstag) 4.06.2015 Nationalfeiertag (Montag) 26.10.2015 Mariä Empfängnis (Dienstag) 8.12.2015

Mehr

Industriemeister Metall Villingen Stand:

Industriemeister Metall Villingen Stand: 2015 Stand: 11.07.2016 Januar Februar März April Mai Juni 01 Do Neujahr 01 So 01 So 01 Mi 01 Fr Tag der Arbeit 01 Mo 02 Fr 02 Mo 02 Mo 02 Do 02 Sa 02 Di 03 Sa 03 Di 03 Di 03 Fr Karfreitag 03 So 03 Mi 04

Mehr

SEMINARKALENDER Seminarübersicht 2012

SEMINARKALENDER Seminarübersicht 2012 SEMINARKALENDER Seminarübersicht 202 Herzlich Willkommen im Reich der Düfte! Mit als kompetentem Partner Seite an Seite zu arbeiten macht Spaß und bringt auch noch jede Menge neuer Ideen. ist ein zukunftsorientiertes

Mehr

Belegungsplan für die Willi Sauer Halle Bergtheim

Belegungsplan für die Willi Sauer Halle Bergtheim Belegungsplan für die Willi Sauer Halle Bergtheim Übersicht vom 01.01.2016 bis 26.06.2016 18.02.2016 Bitte wählen Sie die jeweilige Kalenderwoche über die unten aufgeführten Reiter aus! Grundplan 10:00

Mehr

Datum Spalte1 Spalte2 Name (ev.) Name (kath.)

Datum Spalte1 Spalte2 Name (ev.) Name (kath.) Bibelleseplan 2017 1 von 12 Datum Spalte1 Spalte2 Name (ev.) Name (kath.) Sonntag, 1. Januar 2017 Psalm 104 Neujahr Neujahr Montag, 2. Januar 2017 Lukas 3,1-6 Dienstag, 3. Januar 2017 Lukas 3,7-14 Mittwoch,

Mehr

SEMINARPROGRAMM 2016

SEMINARPROGRAMM 2016 Bildungswerk Verkehr Wirtschaft Logistik Nordrhein-Westfalen e.v. Rainer Sturm / pixelio.de SEMINARPROGRAMM 2016 FÜR FACH- UND FÜHRUNGSKRÄFTE Seminarkalender 2016 Stand Juni 2016 Januar Donnerstag, 21.01.2016,

Mehr

ArbZ 1.3.1 Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG)

ArbZ 1.3.1 Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG) Gesetz über die Sonntage und Feiertage (Feiertagsgesetz FTG) in der Fassung vom 8. Mai 1995 (GBl. Nr. 17, S. 450) zuletzt geändert durch Artikel 1 des Gesetzes vom 1. Dezember 2015 (GBl. Nr. 22, S. 1034)

Mehr

2012-2013. design by Büro-Bedarf-Balke GmbH www.balke-hamburg.de art by Jessika Cardinahl www.jessikacardinahl.com

2012-2013. design by Büro-Bedarf-Balke GmbH www.balke-hamburg.de art by Jessika Cardinahl www.jessikacardinahl.com 2012-2013 Jessika Cardinahl ein starkes stück kunst... für die Jahre 2012 & 2013! Meine erste Begeisterung für die Kunst von Jessika Cardinahl hat das Bild Where there is Darkness there is Light ausgelöst.

Mehr

Preise und Arrangements

Preise und Arrangements 1 Deichkrone Norddeich Preise und Arrangements URLAUB AUF FAMILISCH Deichkrone Norddeich 2 PREISE 2016 Preise pro erwachsener Person und Nacht in EUR Saison A Saison B Saison C Saison D Saison E * Single-mit-Kind-Zimmer,

Mehr

Gemeinsam statt einsam!

Gemeinsam statt einsam! 9,90 Verkaufspreis Gemeinsam statt einsam! Mama, Papa, Lutz und Laura. Und Oma und Opa? Oder doch ganz anders? Was auch immer Familie für dich bedeutet, bei Nasch bist du garantiert richtig aufgehoben.

Mehr

Einführungslehrgang Zivilrecht. Besprechung Klausurenkurs Zivilrecht (13) Einführungslehrgang Zivilrecht. Besprechung Klausurenkurs Strafrecht (14)

Einführungslehrgang Zivilrecht. Besprechung Klausurenkurs Zivilrecht (13) Einführungslehrgang Zivilrecht. Besprechung Klausurenkurs Strafrecht (14) November 2015 Montag 02.11. 08.30 13.30 Klausurenkurs Strafrecht (14) Abgabe bis 04.11. Bekanntgabe 28.10. 09.30 13.00 Einführungslehrgang Zivilrecht Dienstag 03.11. 09.30 13.00 Einführungslehrgang Zivilrecht

Mehr

Gottesdienstplan der 4 Kooperationsgemeinden Stand 24.07.2015

Gottesdienstplan der 4 Kooperationsgemeinden Stand 24.07.2015 Beginn: Sommergottesdienste kleiner Odenwald 02.08.2015 9. Sonntag nach Trinitatis Pfrin. S. Bayreuther 09.08.2015 10. Sonntag nach Trinitatis Pfrin A. Schmidt Pfrin. N. Jung-Gleichmann 16.08.2015 11.

Mehr

FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax

FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax 2014 FAST LANE > TRAINING FROM THE EXPERTS Fast Lane Institute for Knowledge Transfer GmbH Modecenterstraße 14/B4 > 1030 Wien Tel +43 1 7079538-0 > Fax +43 1 7079538-20 info@flane.at > www.flane.at Druck

Mehr

Industriemeister Metall Schramberg Stand: 01.07.2016. Juni 2015

Industriemeister Metall Schramberg Stand: 01.07.2016. Juni 2015 2015 Januar Februar März April Mai Juni 01 Do Neujahr 01 So 01 So 01 Mi 01 Fr Tag der Arbeit 01 Mo 02 Fr 02 Mo 02 Mo 02 Do 02 Sa 02 Di 03 Sa 03 Di 03 Di 03 Fr Karfreitag 03 So 03 Mi 04 So 04 Mi 04 Mi 04

Mehr

Januar 2016 Sonntag 9 14

Januar 2016 Sonntag 9 14 Knechtsteden 2016 Januar 2016 53 1 2 1 Neujahr 2 3 Quartalsgottesdienst 4 5 6 7 8 9 10 Neujahrs- Hl. Dreikönige empfang Förderverein 11 12 13 14 15 16 17 3 18 19 20 21 22 23 24 4 25 26 27 28 29 30 31 Februar

Mehr

Montag 09.11. 09.00 16.00 AK I - Zivilprozessrecht BP, Raum 1.63 Dienstag 10.11. 09.00 12.00 13.00 16.00. AK I - Zivilprozessrecht AK I - Strafrecht

Montag 09.11. 09.00 16.00 AK I - Zivilprozessrecht BP, Raum 1.63 Dienstag 10.11. 09.00 12.00 13.00 16.00. AK I - Zivilprozessrecht AK I - Strafrecht November 2015 Montag 02.11. 08.30 13.30 Klausurenkurs Strafrecht (14) Abgabe bis 04.11. Bekanntgabe 28.10. Dienstag 03.11. 09.00 16.00 AK I - Methodik/Stil/Mediation BP, Raum 1.63 Mittwoch 04.11. 09.00

Mehr

Sommerferien Bayern Wann 1. August 12. September 2012 Beschreibung Alle Termine auf www.schulferien.org

Sommerferien Bayern Wann 1. August 12. September 2012 Beschreibung Alle Termine auf www.schulferien.org 1 von 14 10.06.2013 11:01 Sommerferien Bayern 1. August 12. September 2012 Alle Termine auf www.schulferien.org Anfangsgottesdienst 14.09.2012, 10:00 12:00 Kennenlernfest 14.09.2012, 15:00 18:00 D6-Jahrgangsstufentest

Mehr

Die App der Ärzte Zeitung

Die App der Ärzte Zeitung 2016 Die App der Ärzte Zeitung Die App der Ärzte Zeitung 2 Die App der Ärzte Zeitung Die Ärzte Zeitung gibt es 3x pro Woche gedruckt (Montag, Mittwoch, Freitag), aber 5x als digitale Ausgabe. Diese digitalen

Mehr

Arbeitszeitrichtlinie

Arbeitszeitrichtlinie EINWOHNERGEMEINDE LOHN-AMMANNSEGG Arbeitszeitrichtlinie Stand 22.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine Bestimmungen... 3 1 Ziel... 3 2 Geltungsbereich... 3 2. Arbeitszeit... 3 3 Sollarbeitszeit... 3

Mehr

MONATSPLANER 2011. Der praktische Terminplaner im Din A4-Format. Jetzt auch für auserwählte Rentner: BAD BANK

MONATSPLANER 2011. Der praktische Terminplaner im Din A4-Format. Jetzt auch für auserwählte Rentner: BAD BANK MONATSPLANER 0 Der praktische Terminplaner im Din A-Format Unterwegs im Šumava Schloss Hluboká Cerné jezero Prachatitz/Prachatice Jetzt auch für auserwählte Rentner: BAD BANK Cesky Krumlov Willkommen im

Mehr

Robatsch. Zugestellt durch Post.at

Robatsch. Zugestellt durch Post.at Robatsch Zugestellt durch Post.at Soziale Gemeinde Dellach 2015 Köstl Lagger-Bachmann Jänner Pfarrkirche St. Daniel Silvester 1 Do Neujahr 2 Fr 3 Sa Hitrotation mit Wordz Deejay 4 So 5 Mo Gailtalcup -

Mehr

Ferienkalender 2016. Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland

Ferienkalender 2016. Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland Ferienkalender 2016 Deutschland 2 Österreich 4 Schweiz 5 Italien 6 Großbritannien 7 Belgien 8 Niederlande 9 Tschechien 10 Polen Russland 11 12 1 Deutschland Baden- Württemberg Winter Ostern Pfingsten Sommer

Mehr

Hilfe für Kinder in. Tansania 201 6. Schulkinder der Primary School

Hilfe für Kinder in. Tansania 201 6. Schulkinder der Primary School Hilfe für Kinder in Tansania 201 6 Schulkinder der Primary School Hilfe für Kinder in Tansania Hilfsprojekte in der Missionsstation Catholic Parish Ifunda: Ifunda Health Center (Ifunda Gesundheits-Zentrum)

Mehr

RAHMENTERMINKALENDER 2016/2017.

RAHMENTERMINKALENDER 2016/2017. RAHMENTERMINKALENDER 2016/2017. Verabschiedet vom DFB-Präsidium am 04. Dezember 2015 DFL Deutsche Fußball Liga GmbH Juni 2016 01. Jun 16 - Mi 02. Jun 16 - Do 03. Jun 16 - Fr CONMEBOL 04. Jun 16 - Sa Copa

Mehr

2010 jessika Cardinahl

2010 jessika Cardinahl 2010 jessika Cardinahl Wir machen Büros effizienter. Ein starkes Stück Kunst... für das Jahr 2010! 2 FRAUEN - EIN TOLLES PROJEKT Eigentlich muss man die Geschichte rückwärts erzählen, denn was haben Kunstwerke

Mehr

ayern 3-dimensional indruecke aus laserscanning-daten der bayerischen vermessungsverwaltung

ayern 3-dimensional indruecke aus laserscanning-daten der bayerischen vermessungsverwaltung ayern 3-dimensional indruecke aus laserscanning-daten der bayerischen vermessungsverwaltung Der Jahreskalender Bayern 3-dimensional präsentiert Eindrücke aus den Laserscanning-Daten der Bayerischen Vermessungsverwaltung.

Mehr

Aachen Bushof Aachen Hbf. Diepenbenden (Hauset) Eynatten (Raeren) Eupen Bushof

Aachen Bushof Aachen Hbf. Diepenbenden (Hauset) Eynatten (Raeren) Eupen Bushof Aachen Hbf. (Hauset) Eynatten (Raeren) Zum AVV zählt nur der Streckenabschnitt von bis Köpfchen Grenze. Für grenzüberschreitende Fahrten gilt der region3tarif. Haltestellen: Haltestellen (Fortsetzung):

Mehr

Das Schuljahr besteht aus - dem Unterrichtsjahr (dieses besteht aus zwei Semestern und den Semesterferien) und - den Hauptferien.

Das Schuljahr besteht aus - dem Unterrichtsjahr (dieses besteht aus zwei Semestern und den Semesterferien) und - den Hauptferien. SCHULZEIT Schuljahr Ferien Schultag Unterrichtsstunden und Pausen SCHULZEIT Schuljahr Das Schuljahr beginnt in den Bundesländern - Burgenland, Niederösterreich und Wien am ersten Montag im September, -

Mehr

JAHRESPLANUNG Schulstufe 1

JAHRESPLANUNG Schulstufe 1 JAHRESPLANUNG Schulstufe 1 INHALT / THEMEN Themenschwerpunkte Wer bin ich? Wer ich für andere bin LP / Kompetenzen 1 Das eigene Selbst- und Weltverständnis sowie den persönlichen Glauben wahrnehmen und

Mehr

Verlag. Spezialthemen Mit den wöchentlichen Spezialthemen bietet die Börsen-Zeitung vertiefte Informationen für ausgewählte Zielgruppen.

Verlag. Spezialthemen Mit den wöchentlichen Spezialthemen bietet die Börsen-Zeitung vertiefte Informationen für ausgewählte Zielgruppen. Verlag Börsen-Zeitung, 60329 Frankfurt am Main, Düsseldorfer Straße 16, 60044 Frankfurt am Main, Postfach 110932 Telefon: 069 / 2732-0, Anzeigenabteilung: 069 / 27 32-115, Telefax: 0 69 / 23 37 02 5-mal

Mehr

Börsen-Zeitung ERSCHEINUNGSPLAN 2015

Börsen-Zeitung ERSCHEINUNGSPLAN 2015 Börsen-Zeitung, Düsseldorfer Str. 16, 60329 Frankfurt am Main, Postfach 110932, 60044 Frankfurt am Main Telefon: 069 / 27 32-0, Anzeigenabteilung 069 / 27 32-115, Telefax 069 / 23 37 02 5-mal wöchentlich

Mehr

Plan für Sonntagsmessen 2014-2015 ab 07.09.2014 in Innichen, Vierschach und Winnebach

Plan für Sonntagsmessen 2014-2015 ab 07.09.2014 in Innichen, Vierschach und Winnebach Plan für Sonntagsmessen 2014-2015 ab 07.09.2014 in, Vierschach un Winnebach herausgegeben urch Pfarramt am 16.08.2014 (Franz Eppacher) Aktualisierungen auf er Homepage er Pfarrei www.pfarrei-innichen.com

Mehr

Arbeitszeitregelung am 24. und und Feiertagsregelung für das Jahr 2016

Arbeitszeitregelung am 24. und und Feiertagsregelung für das Jahr 2016 Universität Erlangen-Nürnberg Postfach 3520 91023 Erlangen An alle Departments, alle Lehrstühle und an alle sonstigen Einrichtungen der Universität Erlangen-Nürnberg (ohne Referate und Sachgebiete der

Mehr

Food Defense / Produktschutz

Food Defense / Produktschutz Food Defense / Produktschutz Schützen Sie Ihre Produkte vor Sabotage! Das Seminar für Produktschutzbeauftragte, Qualitätsmanager und IFS- Beauftragte der Lebensmittelwirtschaft und Zulieferbetriebe, die

Mehr

Dienstplan der Freiwillige Feuerwehr Hildburghausen Januar 2016

Dienstplan der Freiwillige Feuerwehr Hildburghausen Januar 2016 Januar 2016 1 Neujahr 2 3 53 1 2 4 5 6 7 8 9 10 19:00 Dienst UG-ÖEL 13:30 Jugendfeuerwehr 09:00 Dienst gesamte 19:00 Dienst Zug 4 15:00-16:30 Öffnung Wehr 11 12 13 14 15 16 17 18:00 Dienstberatung 18:00

Mehr

+ Bündig Kurz 100 102 104 108 114 117 122 130 Ativ 131 133 138 + inform 139 141 143 tuell K 144

+ Bündig Kurz 100 102 104 108 114 117 122 130 Ativ 131 133 138 + inform 139 141 143 tuell K 144 Inhalt Inhalt Kurz + Bündig Aktuell + Informativ Kalendarien....................... 4 Gesetzliche Feiertage................. 7 Schulferien....................... 8 zialversicherungs-termine............

Mehr

Stundenplan Bauingenieurwissenschaften

Stundenplan Bauingenieurwissenschaften WS 2015 / 2016 Master Wirtschaftsingenieruwesen WS1 September (38.) (39.) 1. Woche (40.) 2. Woche (41.) 3. Woche (42.) 4. Woche (43.) 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 1 2 3 4 5 6 7 8

Mehr

GESUNDHEIT MADE IN GERMANY. Siemens AG

GESUNDHEIT MADE IN GERMANY. Siemens AG Referenzen GESUNDHEIT MADE IN GERMANY Siemens AG Aus der Region. Für die Region. Ostseesparkasse Rostock Steckt voller Leben. Steckt voller Möglichkeiten. Ihr Girokonto bei der OSPA. Ein Bund fürs

Mehr

Hinweise zur Abwicklung des unbaren Zahlungsverkehrs bei der Deutschen Bundesbank im Zusammenhang mit bundeseinheitlichen und regionalen Feiertagen

Hinweise zur Abwicklung des unbaren Zahlungsverkehrs bei der Deutschen Bundesbank im Zusammenhang mit bundeseinheitlichen und regionalen Feiertagen Hinweise zur Abwicklung des unbaren Zahlungsverkehrs bei der Deutschen Bundesbank im Zusammenhang mit bundeseinheitlichen und regionalen Feiertagen (Merkblatt unbarer Zahlungsverkehr an Feiertagen) Stand:

Mehr

Feiertage in Marvin hinterlegen

Feiertage in Marvin hinterlegen von 6 Goecom GmbH & Co KG Marvin How to's Feiertage in Marvin hinterlegen Feiertage spielen in Marvin an einer Reihe von Stellen eine nicht unerhebliche Rolle. Daher ist es wichtig, zum Einen zu hinterlegen,

Mehr

BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter

BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter Im Rahmen der Veröffentlichungspflichten des Netzbetreibers zum Standardlastprofilverfahren hat jeder Netzbetreiber zu seinem Profilverfahren

Mehr

BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter

BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter Im Rahmen der Veröffentlichungspflichten des Netzbetreibers zum Standardlastprofilverfahren hat jeder Netzbetreiber zu seinem Profilverfahren

Mehr

Klassen-Kalender 2013-2014

Klassen-Kalender 2013-2014 Klassen-Kalender -4 Foto: HS Pöllau/Klasse a Impressum Hauptschule Pöllau, Naturparkschule Inhalt & Gestaltung: Klasse a, KV Theresia Weiglhofer Der Kalender ist im Rahmen eines Medienbildungsprojekts

Mehr

Benutzerhandbuch. Version 1.0 Mai/2007. Seite 1

Benutzerhandbuch. Version 1.0 Mai/2007. Seite 1 Benutzerhandbuch Version 1.0 Mai/2007 Seite 1 Dieses Handbuch dient zur Hilfe bei der Nutzung des Web Kalenders CALSEVEN. Der Kalender ist derzeit unter www.cubestyle.de/calendar zu finden. Version CALSEVEN

Mehr

Alceda Fund Management S.A. 5, Heienhaff L 1736 Senningerberg R.C.S. Luxemburg B 123356. Mitteilung an die Anteilinhaber der folgenden Fonds:

Alceda Fund Management S.A. 5, Heienhaff L 1736 Senningerberg R.C.S. Luxemburg B 123356. Mitteilung an die Anteilinhaber der folgenden Fonds: Alceda Fund Management S.A. 5, Heienhaff L 1736 Senningerberg R.C.S. Luxemburg B 123356 Mitteilung an die Anteilinhaber der folgenden Fonds: ASM ASSET Special Management Fund (ISIN/WKN: LU0397524504/ A0RCER)

Mehr

Konzept 2013. 08.01. Besuch der Krippe mit E.Schulz (Gemeindereferentin) alle Kinder

Konzept 2013. 08.01. Besuch der Krippe mit E.Schulz (Gemeindereferentin) alle Kinder Terminplanung: Januar 07.01. erster Kita Tag nach der Winterschließung 08.01. Besuch der Krippe mit E.Schulz (Gemeindereferentin) alle Kinder 14.01. Beginn Würzburger Sprachtraining täglich 08.30 Uhr-

Mehr

Februar 2016. Kompensationstag Tag der offenen Tür. Montag, 8. Februar 2016. Dienstag, 23. Februar 2016 Mittwoch, 24. Februar 2016

Februar 2016. Kompensationstag Tag der offenen Tür. Montag, 8. Februar 2016. Dienstag, 23. Februar 2016 Mittwoch, 24. Februar 2016 Februar 2016 Montag, 1. Februar 2016 Dienstag, 2. Februar 2016 Mittwoch, 3. Februar 2016 Donnerstag, 4. Februar 2016 Freitag, 5. Februar 2016 Samstag, 6. Februar 2016 Sonntag, 7. Februar 2016 Montag, 8.

Mehr

KulturLandschaften. im Landkreis Hildburghausen. Blick über Schlechtsart zum Straufhain

KulturLandschaften. im Landkreis Hildburghausen. Blick über Schlechtsart zum Straufhain KulturLandschaften im Landkreis Hildburghausen 2015 Blick über Schlechtsart zum Straufhain 10 Römhild A 73 2 8 Werra Gleichberge Hildburghausen 6 Themar 5 Impr. Titel Schleusingen 11 1 Thüringer Wald 7

Mehr

Preise und Arrangements

Preise und Arrangements 1 Deichkrone Norddeich Preise und Arrangements URLAUB AUF FAMILISCH Deichkrone Norddeich 2 PREISE 2015 Preise pro Person und in EUR Saison A Saison B Saison C Saison D Saison E * Single-mit-Kind-Zimmer,

Mehr

Rahmenterminplan 2015/16 Junioren Hessen- und Verbandsligen

Rahmenterminplan 2015/16 Junioren Hessen- und Verbandsligen Hessischer Fußball- Verband Juli 01.07.2015 - Mi. 02.07.2015 - Do. 03.07.2015 - Fr. 04.07.2015 - Sa. 05.07.2015 - So. 06.07.2015 - Mo. 07.07.2015 - Di. 08.07.2015 - Mi. 09.07.2015 - Do. 10.07.2015 - Fr.

Mehr

Das neue Kinderkulturjahr der Stadt und Schulbibliothek

Das neue Kinderkulturjahr der Stadt und Schulbibliothek Das neue Kinderkulturjahr der Stadt und Schulbibliothek Januar Dezember 2013 Januar: 9.1., 15.00 Uhr Mit drei dabei! 10.1., 10.00 Uhr Lesespaß für die Kleinen 11.1., 16.00 Uhr Kunterbuntes Kinderkino Freikarten

Mehr

FWG - Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe FAMILIENKALENDER

FWG - Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe FAMILIENKALENDER Kennzeichnung der Ferientage in NRW und wichtiger Termine in Ahlen und Umgebung FWG - Gesamtschule mit gymnasialer Oberstufe FAMILIENKALENDER 0 A AKSU ischmarkt, Rottmannstr., Ahlen Autoglas Walter, Ahlen

Mehr

Schuljahresplaner 2015 / 2016

Schuljahresplaner 2015 / 2016 Schuljahresplaner 2015 / 2016 Schulferien Deutschland Baden-Württemberg Bayern Berlin Brandenburg Bremen Hamburg Hessen Mecklenburg-Vorpommern Niedersachsen Nordrhein-Westfalen Rheinland-Pfalz arland chsen

Mehr

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS.

PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS. PREIS- UND LEISTUNGSVERZEICHNIS. Girokonto. Gültig ab 3. Juli 2015 WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BANK Name und Anschrift der Bank und Angaben zur Kommunikation a) Niederlassung Deutschland: BNP Paribas S.A.

Mehr

Studiengang BWL-Industrie IV

Studiengang BWL-Industrie IV Studiengang BWL-Industrie IV Vorlesungsverzeichnis Kurs 2013 IN4 (A-Phase), 4. Semester 23.03.2015 06.06.2015 Stand: 27.02.2015 Alle Vorlesungen im Raum 124 am Marienplatz, sofern kein gesonderter Hinweis!

Mehr

(Schnellbus) Aachen Hbf. Aachen Bushof Laurensberg Richterich Horbach Spekholzerheide Heerlen Busstation

(Schnellbus) Aachen Hbf. Aachen Bushof Laurensberg Richterich Horbach Spekholzerheide Heerlen Busstation (Schnellbus) Aachen Hbf. Aachen Bushof Richterich Spekholzerheide Heerlen Busstation Haltestellen: Elisenbrunnen UM Aachen Bushof Driescher Gässchen (Techn. Hochschule) Ponttor Richterich Hander Weg Richterich

Mehr

Das ändert sich 2016 für Auto-, Motorrad- und LKW- Fahrer

Das ändert sich 2016 für Auto-, Motorrad- und LKW- Fahrer Das ändert sich 2016 für Auto-, Motorrad- und LKW- Fahrer Auch in 2016 ändern sich Bestimmungen und Gesetze, über die Auto-, Motorrad- und LKW-Fahrer Bescheid wissen sollten. Verkürzte Kfz-Besteuerung

Mehr

Das ASSMANN Prinzip. Gute Arbeit. Erfolg. dank guter. Vorbereitung. Schulungen und Seminare 2015. Mehr Wissen für Ihr Geschäft.

Das ASSMANN Prinzip. Gute Arbeit. Erfolg. dank guter. Vorbereitung. Schulungen und Seminare 2015. Mehr Wissen für Ihr Geschäft. Erfolg dank guter Vorbereitung Schulungen und Seminare 0. Mehr Wissen für Ihr Geschäft. Seminare 0 Bitte sprechen Sie Ihren Wunschtermin mit Ihrem Gebietsverkaufsleiter ab. Ihr jeweiliger Gebietsverkaufsleiter

Mehr

Terminkalender Humboldt-Gymnasium Schuljahr 2015/16

Terminkalender Humboldt-Gymnasium Schuljahr 2015/16 Terminkalender Humboldt-Gymnasium Schuljahr 2015/16 Datum Wochentag Beginn Termine Dauer Enddatum Ende 06.08.2015 Donnerstag 10:00 Uhr Termin Jahresplanung 11:00 Uhr 07.08.2015 Freitag Biobliotheks-AG

Mehr

PistenBully Schulungen 2015 Werkstattpersonal und Fahrer. Schulungen

PistenBully Schulungen 2015 Werkstattpersonal und Fahrer. Schulungen PistenBully Schulungen 2015 Werkstattpersonal und Fahrer Schulungen Das Beste rausholen Pisten präparieren ist Teamwork: Nur wenn die Maschine vom Mechaniker richtig gewartet und vom Fahrer optimal bedient

Mehr

- Sitzungskalender 2016/2017 -(Stand: 29.01.2016)

- Sitzungskalender 2016/2017 -(Stand: 29.01.2016) - Sitzungskalender 2016/2017 -(Stand: 29.01.2016) Ihre Veranstaltung im Online-Veranstaltungskalender Sie haben die Möglichkeit, Ihre Veranstaltung für den Veranstaltungskalender des Tourismus-Service

Mehr

SEMINARKALENDER Seminarübersicht 2013

SEMINARKALENDER Seminarübersicht 2013 SEMINARKALENDER Seminarübersicht 203 Herzlich Willkommen im Reich der Düfte! Mit als kompetentem Partner Seite an Seite zu arbeiten macht Spaß und bringt auch noch jede Menge neuer Ideen. ist ein zukunftsorientiertes

Mehr

ratgeber Brückentage 2016 Clever planen - Auszeit sichern!

ratgeber Brückentage 2016 Clever planen - Auszeit sichern! Mit Brückentagen meint es der Kalender für 2016 aus Sicht der Arbeitnehmer nicht allzu gut. Zudem ist 2016 ein Schaltjahr und zählt 366 statt 365 Tage. Trotzdem lassen sich durch cleveres Planen ein paar

Mehr

Pfarrgemeinde. Kalender. Wir glauben, darum reden wir. 2010/2011. zum Hl. Georg in Vahrn. Lesejahre A (Matthäus)

Pfarrgemeinde. Kalender. Wir glauben, darum reden wir. 2010/2011. zum Hl. Georg in Vahrn. Lesejahre A (Matthäus) Beginn des Kirchenjahres 2011/2012 mit dem 1. Adventsonntag Lesejahr B (Markus) Lesereihe II für die Wochentage. Ziel des Kalenders: - Förderung der Gemeinschaft in unserer Pfarrgemeinde - Informationen

Mehr

Bestimmungsmethoden für die Generierung einer Zeitdimension

Bestimmungsmethoden für die Generierung einer Zeitdimension Dieses Dokument wurde erstellt von Dr. Rolf Becker, SP Integration GmbH. Bestimmungsmethoden für die Generierung einer Zeitdimension In den Projekten von SP Integration kam von Kundenseite immer wieder

Mehr

BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter

BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter BDEW / VKU / GEODE - Excel-Tabelle mit verfahrensspezifischen Parameter Im Rahmen der Veröffentlichungspflichten des Netzbetreibers zum Standardlastprofilverfahren hat jeder Netzbetreiber zu seinem Profilverfahren

Mehr

NEUER VERANSTALTUNGSORT: FORUM MELLE. Programm kalender 2015/2016. Eine Produktion der Stadt Melle und des Sonswas Theaters

NEUER VERANSTALTUNGSORT: FORUM MELLE. Programm kalender 2015/2016. Eine Produktion der Stadt Melle und des Sonswas Theaters NEUER VERANSTALTUNGSORT: FORUM MELLE Programm kalender 2015/2016 Eine Produktion der Stadt Melle und des Sonswas Theaters Herzlich willkommen bei den Eine spannende Spielzeit in neuen Räumlichkeiten erwartet

Mehr

Gesamtschule Hollfeld September 2016 (1.9. bis 30.9.2016)

Gesamtschule Hollfeld September 2016 (1.9. bis 30.9.2016) Gesamtschule Hollfeld September 206 (.9. bis 30.9.206) 2 3 4 5 6 7 8 9 0. Lehrerkonferenz 0:00 Uhr ab 3:30 Uhr organisatorische Fachsitzungen 2.-4. Stunde: Klassleiter- Stunden neue Fünftklässler: Feier

Mehr

Fragen & Antworten zur Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit Wirkung ab dem 22. Juli 2013

Fragen & Antworten zur Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit Wirkung ab dem 22. Juli 2013 Fragen & en zur Einführung des Kapitalanlagegesetzbuches (KAGB) mit Wirkung ab dem 22. Juli 2013 Anlagen in Offene Immobilienfonds grundbesitz europa (RC) und grundbesitz global (RC) vor dem 22. Juli 2013

Mehr

Stand: 30.11.2015 Irrtümer und Änderungen vorbehalten. September

Stand: 30.11.2015 Irrtümer und Änderungen vorbehalten. September 1. Sep 2. Sep 3. Sep 4. Sep 5. Sep 6. Sep 7. Sep 8. Sep 9. Sep 10. Sep 11. Sep 12. Sep 13. Sep September 1HW: Begrüßung im Festsaal 8:00, Unterricht durch KlassenvorständInnen bis 10:45 2HT, 5HT, 2HW,

Mehr