FSR Hydrowissenschaften Fakultät Umweltwissenschaften der TU Dresden

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "FSR Hydrowissenschaften Fakultät Umweltwissenschaften der TU Dresden"

Transkript

1 Protokoll für die Sitzung am Formalia I. Feststellung der Beschlussfähigkeit Sitzungsbeginn 18:43 Uhr Beschlussfähig mit 11 von 17 stimmberechtigten Mitgliedern, davon: Mitglied/ Anwesenheit Anwesend Abwesend Amt ruht Alina Peesel Anna Domanja Arvid Koszinski Benjamin Gutzmann Bettina Dannowski Carolin Rehse Fiona Heiser Fritz Kalwa Hans Kretzschmar Isabell Häcker Johannes Pöhlmann Jonas Schmidt Lisa Bauer Lisa Diana Viehweger Marius Müller Martin Wilke Paul Schäfer Pia Ebeling Robert Reinschmidt Robert Renger Robert Schlick Stefanie Kohl Thilo Buchien Tim Deutschmann Ulrike Schöbel

2 Gäste: Andre Berger, Deborah Detka, Christian Pradel, Maike Wehmeier, Luisa Kauert, Carolin Baumholzer, Jan Hentschke II. Genehmigung der Tagesordnung Genehmigt. III. Genehmigung alter Protokolle: , , Genehmigung der Protokolle vom und Genehmigung des Protokolls vom vertagt. IV. Finanzbericht (außerhalb des Protokolls) Keine Finanzer anwesend. V. Sitzungsleitung: Robert Reinschmidt Protokollant/in: Lisa Bauer

3 VI. Tagesordnungspunkte 1. ESE (Fiona, Jonas) - Die Vertreter des Aqua sind da. Wir sagen ihnen, dass wir die Party früher wollten, außerdem kollidiert der Termin mit unserer HyWaTa-Party. Sie sagen, dass Termin und Band seit 4 Jahren so sind. Bei ihnen ist die Band ein großer Punkt. Sie sagen, dass High Voltage + Wasser ja ein Hintergrund wäre. Jonas merkt an, dass viele aus unserer Fachschaft wegen der Band nicht mehr zu der Party gehen. Sie wollten alle einen DJ. Jonas sagt auch, dass er vor 3 Monaten diesbezüglich angefragt hat. Arvid sagt außerdem, dass der Ablauf langweilig wird. Jan sagt, dass die Party an dem neuen Termin aus Lärmschutzgründen auch nur bis um 1 gehen könnte. Er sagt, dass ein DJ auch kein Problem darstellt. Sie haben einen Haus-DJ. Er spielt all you can dance. Das Aquarium engagiert den DJ. Auch Musikwünsche werden eingebracht. In der Ersti-Broschüre steht der als Datum drin. Von uns ist der Termin fest. Jan meint, dass es unter diesen Umständen kein Problem ist, die Party an diesem Tag zu machen. Es soll um 18 Uhr losgehen. Bisher haben wir es so gehalten, dass jeder Ersti einen Glühwein bekommt. Arvid merkt an, dass es praktisch wäre, wenn alle Erstis, die bspw. bis 20 Uhr da sind, einen Glühwein bekämen, danach nicht mehr. 20 Uhr kann fest zugesagt werden. Der Termin steht. Jan vom Aqua besorgt Glühwein. Sie haben auch einen Glühweinkocher da, den würden wir auch benutzen. Das Aqua druckt auch die Flyer. Sie brauchen nur das Logo von uns. Arvid möchte auch die digitale Datei des Flyers, um sie auf die HP laden zu können. Wir wollen 1000 Flyer. Wir brauchen einen Kostenbeschluss für DJ, Werbung und Glühwein. Es sind 200 Euro im Gespräch. Finanzantrag vertagt auf nächste Woche. - Jonas fragt auch nach dem Zeitplan des Aqua bezüglich der Kneipentour. Dienstags sind sie nicht belegt. Wir werden kurz vorher eine Mail an sie schreiben, wann und mit wie vielen Leuten wir kommen. - Thilo fragt nach der Party für die HyWaTa. Der ist ein Samstag. Wir wollen einen DJ. Samstags muss normalerweise gemietet werden (150 + Kaution), für Fachschaften ist es meist mietfrei oder mietvergünstigt. Ab 1000 Umsatz ist es immer mietfrei. - Zu erreichen sind sie unter: oder Nicht über die info-mail. - Grillen beim Traumtänzer sollte um 19 Uhr starten. Das Mastergrillen ist am , die Uhrzeit fürs Bachelorgrillen steht nicht in der Broschüre! Arvid leitet das an den Traumtänzer weiter. - Das HSE-Frühstück wird an einem Donnerstag stattfinden. Jonas muss das nicht planen, sagt Fritz. - Die Helferliste hängt im Büro. - Jonas soll Tim noch schreiben, dass er den Vortrag für die Einführungsveranstaltung halten soll. - Fiona sagt, für die Erstitüten wurde noch nichts gemacht.

4 2. Antrittsvorlesung (Arvid) Arvid berichtet, dass es eine sehr interessante Veranstaltung war. Auch Herr Dyck war da. Prof. Schütze will Simulationen / PC Pool nutzen. Alle waren zufrieden. Herr Schmitz und Dyck sagten, dass die Vermessungen am Wernersbach toll waren, die Weiterführung der praktischen Messungen ist aber unklar. 3. Rückblick Klausurtagung Alina hat Protokolle rumgeschickt. Wir haben über die ESE geredet, ÖA hat sich getroffen, auch T-Shirts wurden gestaltet. Wir haben uns überlegt, eine Umweltparty zu schmeißen. Wir wollen die nächsten Klausurtagungen im Sommer auch dort machen. 4. Umweltparty Die Forstis haben Probleme mit ihren Partys. Die Hälfte ist in Tharandt und die andere in Dresden. Thilo hat auch die Geos angesprochen, die zeigten erst mal wenig Interesse. Thilo sagt, dass aus jedem Studiengang 2 Leute an der Arbeit beteiligt werden sollten. Sie soll im nächsten Sommer stattfinden. Meinungsbild: Wer ist dafür, eine große Umweltparty zu machen? einstimmig dafür Von uns wären schon 4 Leute da, die die Orga übernehmen würden. Benjamin, Stefanie, Alina und Thilo wollten das machen. 5. T-Shirts (Andre) Wir haben uns überlegt, einen Sponsor zu holen. Abstimmung: Wer ist dafür, einen Sponsor für die T-Shirts anzuheuern? - 3 dafür, 8 dagegen Abstimmung: Sollte auf dem neuen Shirt die Mailadresse und die HP-Adresse stehen? 4 dafür, 7 dagegen Abstimmung: Sollte nur die Mailadresse drauf stehen? 2 dafür, 9 dagegen Abstimmung: Sollte nur die HP-Adresse dort stehen? 9 dafür, 1 dagegen Wir haben auch Designentwürfe gemacht. Fiona vermisst den schönen alten Wassertropfen. Thilo will den TOP verschieben da zu wenige Leute da sind. Jonas will spätestens zur ESE ein T- Shirt haben. Fiona findet die Vorschläge zur Vorderseite schön. Martin möchte sich darum kümmern, die Shirts zu gestalten, wenn seine Meinung noch mit einfließen kann. Arvid merkt an, dass wir die Shirts nächste Woche beschließen müssen, damit sie zur ESE fertig sind. Es gibt eine Mail, dass die nächste Woche abwesenden Leute, die ein Shirt haben wollen, keine Meinung haben dürfen.

5 Martin kümmert sich um die AG Kreativ. Nächste Woche werden schöne T-Shirts präsentiert. Thilo muss nächste Woche Vorschläge zu den Preisen vorlegen. Abstimmung zu den T-Shirt-Entwürfen: 14 Leute sind für Vorschlag 1; 9 sind für Vorschlag 2; 2 für Vorschlag GO GO-Antrag auf Ausschluss der Öffentlichkeit. GO-Antrag auf Wiederteilnahme der öffentlichen Sitzung. 7. StuKo (Fiona) Andre ist in die letzte verbleibende Lücke eingetragen worden. Der FakRa muss die Neuentsendungen beschließen. Wir können es jetzt auch beschließen. Antrag: Der FSR Hydrowissenschaften möge beschließen, dass folgende Personen laut Tabelle in die Studienkommission entsandt werden. Antrag Einstimmig angenommen. Entsendeter 1. Vertretung 2. Vertretung Stephan Lisa B. Alina Fiona Luisa Lisa D. Pascal Stefanie Tim Pia Benjamin Anna Mario Thilo Andre 8. Vernetzungstreffen Findet am Freitag bei FSR Verkehr statt, Alina geht hin, Benjamin kommt mit. Benjamin wurde auf die Sitzgarnituren unserer Fachschaft angesprochen, diese werden allerdings nur für Veranstaltungen vergeben, an denen wir beteiligt sind und mit einem Kostenpunkt von 5 pro Garnitur. Alina war letzten Do bei einem StuRa-Treffen, es soll ein Referat für Vernetzung im StuRa gegründet werden. 9. Datensicherung Wir wollen ein Backup für unsere Daten auf dem PC erstellen. Alina hat Angebote zu jew. 3 Festplatten und 3 USB-Sticks rausgesucht. Alina meint, eine Festplatte ist robuster und sie geht nicht so schnell verloren wie ein USB-Stick. Christian meint, dass niemand ein ernstzunehmendes Backup auf einem USB-Stick macht. Martin meint, dass man für die Backups

6 auch DVDs pressen kann. Sie sind allerdings sehr unflexibel. Martin merkt an, dass wir auch einen Cloudservice beanspruchen können. Arvid meint, dass das kompliziert werden kann mit den Passwörtern, alte FSR-Mitglieder sollten nicht mehr darauf zugreifen können. Auch die Bezahlung ist unsicher. Jonas zieht ein Resümee: die ökonomischste Option wäre eine Cloud, die sinnvollste wäre die externe Festplatte. Wir sprechen uns auch gegen eine interne Festplatte aus. Meinungsbild: Wir kaufen eine Festplatte für unter Leute dagegen, 13 dafür. Der FSR Hydrowissenschaften möge beschließen, zur Datensicherung das Angebot für max. 30 anzunehmen, und eine externe Festplatte mit 80 GB Speicher zu kaufen. Alina kümmert sich. 10. Sommeruni Grillen (Fiona) Wir bekommen andauernd Mails von der Sommeruni, sie wollen mehrere Grillveranstaltungen machen, an dem Schüler in Kontakt zu Studenten kommen können. Jeden Mittwoch gibt s das Grillen. Besonders Studenten aus dem MINT-Bereich werden gesucht. 11. Aktionstag Büro aufräumen (Anna) TOP gestrichen, weil Anna nicht da ist. Martin schlägt vor, dass Antragsteller anwesend sein oder einen ausformulierten Antrag vorlegen sollten. Wir verschieben den TOP auf nächste Woche. 12. Termin für außerordentliche Sitzung (Fiona) Wir haben nächste Woche die letzte reguläre Sitzung. Jonas sagt, dass wir uns am für die ESE treffen wollten. Der Termin ist zu spät für das T-Shirt. Arvid meint, dass die Geschäftsführung beschließen kann, dass wir die T-Shirts kaufen. Robert Rein. denkt, dass das nicht möglich ist. Fritz schlägt vor, dass wir jetzt einfach das Geld für die T-Shirts beschließen. Thilo sagt, dass wir einen Finanzantrag brauchen. Wir brauchen nächste Woche einen Finanzer in der Sitzung. Fiona schlägt vor, dass wir uns in der Prüfungszeit für eine halbe Stunde treffen können. Robert Rein. schlägt vor, dass wir Dienstage und Donnerstage anbieten, ab 19 Uhr. Fiona kümmert sich um die Doodle-Liste. 13. Roberts TOP Robert Rein. möchte offiziell zurücktreten. Er ist nach der heutigen Sitzung offiziell zurückgetreten.

7 Der nächste mit den meisten Stimmen Pascal Budelmann - rutscht nach. Robert muss noch seinen Schlüssel abgeben, deshalb muss er nochmal wiederkommen. FA-Bericht vorgezogen. GO- Antrag auf Neufeststellung der Beschlussfähigkeit: Benjamin und Robert verlassen die Sitzung (20:48), beschlussfähig mit 9 von 17 stimmberechtigten Mitgliedern. 14. Anstehende Aufgaben/ Termine/ Sonstiges I. Anstehende Aufgaben - Büromaterial: Benjamin - Jonas legt eine Liste zur ESE ins Büro II. Termine - Am Samstag von 13 bis 16 Uhr ist Vor-&Nachbesprechung des Crime Campus. 15. Berichte aus den Gremien und to do für die nächsten Sitzungen der Gremien Gremium Studienkommission Fachausschuss Entsendete Studenten bzw. FSR- Vertreter Bettina, Fiona, Fritz, Pia, Pascal Benjamin und Thilo waren da. xx.xx.2015 TOPs Systemakkreditierung ist durch, Studiengänge müssen sich noch akkreditieren lassen - Exzellenzende bedeutet Stellenkürzung Bereich Wasser hat Chance auf weitere Exzellenzstellen (vom Land übernommen) wir müssten davor die Bereichshürde nehmen, einige Stellen werden wegfallen - Wasserseminar: Idee

8 Studentenrat Stefanie xx Prüfungsausschuss Fritz, Arvid, Tim xx Fakultätsrat Fiona, Robert S. xx.xx.2015 Vortragsblock auf englisch für Besucher - Für 15/16 gibt s neue Tutormittel von Prüfungsamt: Frau Hempel ist neu - Frau Dornack übernimmt Erasmus - Prof. Liedl will sich mit Personaldezernat treffen (Studienberatungsstelle) - Es wird eine Seite für Praktikumsstellen (an unseren Instituten) für Schüler der 9. und 10 Klassen geben - Weihnachtsfeier Sitzung geschlossen um 20:49 Uhr -

FSR Hydrowissenschaften Fakultät Umweltwissenschaften der TU Dresden

FSR Hydrowissenschaften Fakultät Umweltwissenschaften der TU Dresden Protokoll für die Sitzung am 14.04.2015 Formalia I. Feststellung der Beschlussfähigkeit - Sitzungsbeginn 18.48 Uhr - Beschlussfähig mit 15 von 19 stimmberechtigten Mitgliedern, davon: Mitglied/Anwesenheit

Mehr

Sitzungsprotokoll. Fachschaftsrat Elektrotechnik 14.01.2014. 0 TOP 0 2 0.1 Protokollkontrolle... 2. 1 Interne Sitzung 2.

Sitzungsprotokoll. Fachschaftsrat Elektrotechnik 14.01.2014. 0 TOP 0 2 0.1 Protokollkontrolle... 2. 1 Interne Sitzung 2. Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Elektrotechnik 14.01.2014 Moderation Roy Protokollant Christoph Sitzungsdatum 14.01.2014, 19:38 bis 20:38 Fassung 3 Anwesende Rudi, Lukas, Martin, Theresa, Hendrik, Roy,

Mehr

Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden. Sitzungsprotokoll

Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden. Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Elektrotechnik HTW Dresden Datum: 18.03.2014 Sitzungsprotokoll Zeit: Ort: Teilnehmer: Gäste: Leitung: Protokoll: 15:03 Uhr FSR Büro S516 Martin Kühn Christian Dreßler Martin Fertmann Christoph

Mehr

Fachschaftsrat Architektur und Sozialwissenschaften der HTWK Leipzig Protokoll der Sitzung vom 16.04.2014

Fachschaftsrat Architektur und Sozialwissenschaften der HTWK Leipzig Protokoll der Sitzung vom 16.04.2014 Beginn: Ende: Raum: Sitzungsleitung: Protokollant: 17:15 Uhr 18:48 Uhr Li112 Martin Penndorf Matthias Kröger Stimmberechtigte Mitglieder André Bogun (SA-B) Anna Augstein (AR-B) Cornelia Günther (SA-B)

Mehr

Protokoll der 16. Sitzung

Protokoll der 16. Sitzung Seite 1 von 8 stura@fh-erfurt.de Protokoll der 16. Sitzung Inhalt A: Begrüßung und Formalia... 1 1. Anwesenheit/Beschlussfähigkeit... 1 2. Festlegung: ProtokollantIn... 1 3. Beschlussfassung zum Protokoll

Mehr

Esther Begon, Raphael Braun, Christian Fandel, Mario Kosira, Dagobert Schmidt, Lukas Wawrik, Davina Weintz, Anna-Lena Wölwer

Esther Begon, Raphael Braun, Christian Fandel, Mario Kosira, Dagobert Schmidt, Lukas Wawrik, Davina Weintz, Anna-Lena Wölwer Fachschaft WiSo Universität Trier Raum C335 Universitätsring 15 54286 Trier Sitzungsprotokoll Fachschaft WiSo Datum: 31.10.2013 Uhrzeit: Ort: Anwesend: Abwesend (entschuldigt): Leitung: 14:12 Uhr 15:16

Mehr

Fachschaftsratsitzung

Fachschaftsratsitzung Fachschaft IMN H T W K L e i p z i g Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften Fachschaftsrat IMN Fachschaftsratsitzung Protokoll vom

Mehr

FSV-Sitzungsprotokoll vom 11.12.2012

FSV-Sitzungsprotokoll vom 11.12.2012 FSV-Sitzungsprotokoll vom 11.12.2012 Tagesordnung 1. Genehmigung des Protokolls der Sitzung vom 13.11.2012 2. Kommissionen 3. Wiki- Aktualisierung 4. Antrag über Ausgaben des FSV Etats 5. Bericht von der

Mehr

Protokoll der 18. Sitzung

Protokoll der 18. Sitzung Seite 1 von 7 stura@fh-erfurt.de Protokoll der 18. Sitzung Inhalt A: Begrüßung und Formalia... 1 1. Anwesenheit/Beschlussfähigkeit... 1 2. Festlegung: ProtokollantIn... 1 3. Beschlussfassung zum Protokoll

Mehr

Fachschaftsratssitzung

Fachschaftsratssitzung Fachschaft IMN H T W K L e i p z i g Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig Fakultät Informatik, Mathematik und Naturwissenschaften Fachschaftsrat IMN Fachschaftsratssitzung Protokoll vom

Mehr

Allgemeiner Studierendenausschuss der FH Aachen Stephanstraße 58-62 52064 Aachen. Protokoll der 39. AStA Sitzung. vom 07.05.2013

Allgemeiner Studierendenausschuss der FH Aachen Stephanstraße 58-62 52064 Aachen. Protokoll der 39. AStA Sitzung. vom 07.05.2013 Allgemeiner Studierendenausschuss der FH Aachen Stephanstraße 58-62 52064 Aachen Protokoll der 39. AStA Sitzung vom 07.05.2013 Beginn der Sitzung: 19:10 Uhr Anwesend: David Müller, Maximilian Seibert,

Mehr

Top 0. Hanna eröffnet die Sitzung um 17.09 Uhr und stellt Beschlussfähigkeit fest

Top 0. Hanna eröffnet die Sitzung um 17.09 Uhr und stellt Beschlussfähigkeit fest Protokoll 21.06.2011 Anwesend: Hanna (Sitzungsleiter) Felix (Protokoll) Ulrike Henrik Steve Benjamin Gäste: Martin Beyer Hermann Frau Sonntag Top 0. Hanna eröffnet die Sitzung um 17.09 Uhr und stellt Beschlussfähigkeit

Mehr

Protokoll der Sitzung des AStA der FHP am 10.06.2014

Protokoll der Sitzung des AStA der FHP am 10.06.2014 FH Potsdam Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) Protokoll der Sitzung des AStA der FHP am 10.06.2014 Zeit: Ort: 18:00 Uhr Haus 4 1.15, PAP Teilnehmer/innen: Stimmberechtigte Mitglieder: Anwesend:

Mehr

Sitzungsprotokoll. Fachschaftsrat Elektrotechnik 21.01.2014. 0 TOP 0 2 0.1 Protokollkontrolle... 2. 1 Bericht FakRat 2.

Sitzungsprotokoll. Fachschaftsrat Elektrotechnik 21.01.2014. 0 TOP 0 2 0.1 Protokollkontrolle... 2. 1 Bericht FakRat 2. Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Elektrotechnik 21.01.2014 Moderation Roy Protokollant Christoph Sitzungsdatum 21.01.2014, 18:33 bis 19:45 Fassung 3 Anwesende Markus, Thomas, Martin, Benny, Hendrik, Theresa,

Mehr

TOP 1 - Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit. TOP 4 - Berichte des AStA, SP und der Fachschaften

TOP 1 - Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit. TOP 4 - Berichte des AStA, SP und der Fachschaften Protokoll 01.FSK Do. 10.06.2010 Protokollführer: Christoph Hüffelmann TOP 1 - Eröffnung und Feststellung der Beschlussfähigkeit Eröffnung der Sitzung um 19:15 Uhr durch Andreas Mellein. Es wird mit 23

Mehr

Sitzungsprotokoll. Fachschaftsrat Maschinbau FH Stralsund. Datum: 02.11.2010

Sitzungsprotokoll. Fachschaftsrat Maschinbau FH Stralsund. Datum: 02.11.2010 Sitzungsprotokoll Fachschaftsrat Maschinbau FH Stralsund Datum: 02.11.2010 Sitzungsleitung: Becker, Erik Protokollführer: Arnold Lange Sitzungsort: FH Stralsund, Haus 19, Zur Schwedenschanze 15, 18435

Mehr

stimmberechtigt: Nabiha Gahnem, Benno Schick, Thomas Bergen, Pascal Hesse und Jens-Raimer Beuerle

stimmberechtigt: Nabiha Gahnem, Benno Schick, Thomas Bergen, Pascal Hesse und Jens-Raimer Beuerle Protokoll der FSR Sitzung KSW vom 7. Juni 2014 - Entwurf - Anwesende Personen: stimmberechtigt: Nabiha Gahnem, Benno Schick, Thomas Bergen, Pascal Hesse und Jens-Raimer Beuerle nicht stimmberechtigt: Ulrike

Mehr

PROTOKOLL STUPA-SITZUNG

PROTOKOLL STUPA-SITZUNG STUDIERENDENPARLAMENT DER KATHOLISCHEN HOCHSCHULE FÜR SOZIALWESEN BERLIN STUPA-PARLAMENTSSITZUNG PROTOKOLL STUPA-SITZUNG Sitzung vom: 29.04.2015 14:00 bis 16:45 Uhr Raum S108 Protokollant*in: Johann-Paul

Mehr

Matthias Brüggemann 14.17 15.08 Nur Demir. Mohamed- Ali Saidi

Matthias Brüggemann 14.17 15.08 Nur Demir. Mohamed- Ali Saidi Protokoll der 16. AStA- Sitzung vom 30.07.14 Tagesordnung: 1. Begrüßung durch den AStA- Vorsitzenden 2. Feststellung der Beschlussfähigkeit 3. Feststellung der Tagesordnung 4. Gäste und Finanzierungsbeschlüsse

Mehr

StuRaMed Protokoll 31.03.2008

StuRaMed Protokoll 31.03.2008 StuRaMed Protokoll 31.03.2008 Anwesende: Gunther, Thomas, Julia D., Martin, Julia H., Babett, Claudia, Karo, Kazim, Mirko, Richard, Janina, Peter, Christoph, Désiré Gast: Johann Protokoll: Gunther Inhaltsverzeichnis

Mehr

FSR HOLZTECHNIK. Protokoll

FSR HOLZTECHNIK. Protokoll FSR HOLZTECHNIK Fs-hote@hnee.de Protokoll 1. Datum: 31.03.2015 2. Anwesende: Mühlisch, Stefan Kampe, Anja Brothagen, Tom Pieper, Martin Kirste,Paul Berg, Arvid Henrici, Fritzi Fritz, Jonas Elbracht, Fabian

Mehr

Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5. Protokoll einer Fachschaftssitzung

Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5. Protokoll einer Fachschaftssitzung Sitzungsprotokoll des FSR Medizin 1/5 Sitzung vom 04.12.2014 Anwesend sind: Mitglieder der Fachschaft gewählt nicht gewählt 1. Stj. 2. Stj. Protokoll einer Fachschaftssitzung 3. Stj. Marcel Wehmann, Christian

Mehr

PROTOKOLL ZUR FACHSCHAFTS-VOLLVERSAMMLUNG

PROTOKOLL ZUR FACHSCHAFTS-VOLLVERSAMMLUNG Fachschaft Psychologie Heidelberg Hauptstr. 47-51 69117 Heidelberg Mail: Fachschaft@psychologie.uni-heidelberg.de http://www.psychologie.uni-heidelberg.de/studium/fachschaft FS HD PROTOKOLL ZUR FACHSCHAFTS-VOLLVERSAMMLUNG

Mehr

Protokoll der 17. AStA-Sitzung vom 14.03.2012

Protokoll der 17. AStA-Sitzung vom 14.03.2012 Protokoll der 17. AStA-Sitzung vom 14.03.2012 Beginn: 10:15 Ende: ca. 15:00 Anwesende: Abdul, Benni, Ismail, Jule, Frauke, Christian, Georg, Christoph, Nuri, Anna, Redeleitung: Ismail Protokoll: Christian

Mehr

1. Fachschaftsratssitzung Medien I Protokoll vom 08.04.2015

1. Fachschaftsratssitzung Medien I Protokoll vom 08.04.2015 1. Fachschaftsratssitzung Medien I Protokoll vom 08.04.2015 Name Vorname Matrikel anw. stbr. Gewählte Mitglieder 2015/16 Bauer Konstantin VT 13 Ja Ja Blank Dominik MU 14 Ja Ja Nick Carina BV 14 Ja Ja Rausch

Mehr

Sitzung am Dienstag, 22.07.2014, 18.00 Uhr c.t. Ort: Große Scharrnstr. 20A

Sitzung am Dienstag, 22.07.2014, 18.00 Uhr c.t. Ort: Große Scharrnstr. 20A Fachschaftsrat Kulturwissenschaften Europa-Universität Viadrina Große Scharrnstr. 59 15230 Frankfurt (Oder) Tel.: (0335) 55 34-54 47 Büro: Große Scharrnstr. 20A Sitzung am Dienstag, 22.07.2014, 18.00 Uhr

Mehr

Protokoll der 14. Sitzung Studierendenparlament der Hochschule Heilbronn

Protokoll der 14. Sitzung Studierendenparlament der Hochschule Heilbronn Protokoll der 14. Sitzung Studierendenparlament der Hochschule Heilbronn Datum: 04.05.15 Vorsitzender: Daniel Schmid Ort: Schwäbisch Hall SA304 Protokollant: Alexander Haisch Beginn: 18:54 Uhr Ende: 21:36

Mehr

Protokoll konstituierende Sitzung 01. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14, öffentlich)

Protokoll konstituierende Sitzung 01. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14, öffentlich) Protokoll konstituierende Sitzung 01. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14, öffentlich) Datum, Uhrzeit: Ort: Sitzungsleitung: Protokoll: 26.05.2014, 21:00 Uhr bis 23.00

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik

FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik Protokoll der Sitzung vom 27.08.2014 12. Sitzung im Sommersemester 2014 Mitglieder: Stellvertreter: Gäste: Moderation: Protokollant: Beginn: Ende: Anhang:

Mehr

Studierendenparlaments

Studierendenparlaments Hamburg, 5. Dezember 2012 Moritz Altner Präsident des Studierendenparlaments der HafenCity Universität Hamburg Hebebrandstraße 1 22297 Hamburg Tel. +49 (0) 40 42827 5805 Fax. +49 (0) 40 42827 5356 Mail.

Mehr

Protokoll der 1. Sitzung

Protokoll der 1. Sitzung Protokoll der 1. Sitzung des 17. Studierendenrates der Universität Erfurt Datum: 01.07.2015 Zeit: 20:00 Uhr Ort: Sitzungssaal des Studierendenrates Teilnehmer: Vera Löwenhaupt, Julian Schubert, Alexander

Mehr

FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik

FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik Protokoll der Sitzung vom 06.06.2011 Anwesend: Gäste: Moderation: Protokollant: Beginn: Ende: Fabian Fischer, Sebastian Nielebock, Anja Bachmann, Julia

Mehr

Protokoll. der Sitzung vom 08.01.2015. des Fachschaftenrats. der Universität Würzburg

Protokoll. der Sitzung vom 08.01.2015. des Fachschaftenrats. der Universität Würzburg Protokoll der Sitzung vom 08.01.2015 des Fachschaftenrats der Universität Würzburg Vorsitz: Nora Neukamm, Christian Otto Protokoll: Christina Hempfling Anwesend: Bernhard Brück Alexander Chaves Christina

Mehr

Protokoll zur FSR-Sitzung am 07.07.2015

Protokoll zur FSR-Sitzung am 07.07.2015 Fachschaftsrat Mathematik Protokoll zur FSR-Sitzung am 07.07.2015 Sitzungsleiter: Maximilian, Protokollführer: Joshua 1 Begrüßung und Formalia Maximilian eröffnet die Sitzung um 18:30:42 Uhr. Die Beschlussfähigkeit

Mehr

Sitzungsprotokoll des Allgemeinen Studierendenausschuss

Sitzungsprotokoll des Allgemeinen Studierendenausschuss Sitzungsprotokoll des Allgemeinen Studierendenausschuss Datum: 28.10.2013 Ort: Friedrich-Loeffler-Straße 28 Sitzungsbeginn & -Ende : 20:19-22:24Uhr Pause: Sitzungsleiter: Magalene Majeed Protokoll: Tino

Mehr

Fachschaftsrat im Fachbereich 4 der Fachhochschule Ludwigshafen

Fachschaftsrat im Fachbereich 4 der Fachhochschule Ludwigshafen SITZUNGSPROTOKOLL Datum: 08.05.2013 Dauer: 14:00 16:00 Uhr Ort: Chill-Out-Lounge Leitung: Daniela Distler, Helena Duve Protokoll: Lisa Schlode Anwesende: Daniela Distler (Dani), Helena Duve (Sun), Konrad

Mehr

Der Oberbürgermeister

Der Oberbürgermeister Der Oberbürgermeister N i e d e r s c h r i f t über die 2. -außerordentlichen- öffentlichen Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Grundstücke am Donnerstag, 07.12.2006 im Sitzungsraum 114,

Mehr

Protokoll der Sitzung des AStA der FHP am 27.01.2015

Protokoll der Sitzung des AStA der FHP am 27.01.2015 FH Potsdam Der Allgemeine Studierendenausschuss (AStA) Protokoll der Sitzung des AStA der FHP am 27.01.2015 Zeit: Ort: 18:00 Uhr Haus 4 1.15, PAP Teilnehmer/innen: Stimmberechtigte Mitglieder: Anwesend:

Mehr

N i e d e r s c h r i f t

N i e d e r s c h r i f t Gemeinde Heilshoop Nr. 3/ 2013-2018 N i e d e r s c h r i f t über die öffentliche Sitzung der Gemeindevertretung Heilshoop am 05. Dezember 2013 in Heilshoop, Hauptstraße 3, Landhaus Heilshoop Anwesend:

Mehr

Auf der nächsten Sitzung der Schulkonferenz müssen beide Protokolle durch die Schulkonferenz genehmigt werden.

Auf der nächsten Sitzung der Schulkonferenz müssen beide Protokolle durch die Schulkonferenz genehmigt werden. Protokoll der Schulkonferenz 08.11.2006 Anwesende: Herr Umlauf (EV GS) Frau Borowy, Frau Przybill (EV Sek I), Herr Pahl (Vorstand), Herr Beese (Förderverein) Nora Jensen (SV, 7/8 D), Silke Hingst (SV,

Mehr

06. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 15, öffentlich)

06. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 15, öffentlich) Protokoll 06. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 15, öffentlich) Datum/Uhrzeit: Ort: Sitzungsleitung: Protokoll: 25.06.2015, 20:00 bis 21:55 Uhr Barbarakeller F. Hallfarth

Mehr

17. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14 öffentlich)

17. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14 öffentlich) Protokoll 17. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14 öffentlich) Datum/Uhrzeit: Ort: Sitzungsleitung: Protokoll: 06.11.2014, 20:00 bis 22:45 Uhr Barbarakeller T. Eichhorn

Mehr

Protokoll zur 1. Sitzung des Sprachenbeirats im Amtsjahr 2009/2010

Protokoll zur 1. Sitzung des Sprachenbeirats im Amtsjahr 2009/2010 Protokoll zur 1. Sitzung des Sprachenbeirats im Amtsjahr 2009/2010 Datum: 13. Juli 2009 Zeit: Ort: 16.00 bis 18.30 Uhr Büro des Sprachenbeirats Studentenloge K 17b 1. Allgemeines 1.1. Feststellen der Anwesenheit

Mehr

SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008

SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008 SMV-Satzung am Kepler-Gymnasium Freudenstadt Korrigierte Fassung vom 17.12.2008 I Organe der SMV 1 Allgemeines SMV geht uns alle an. Die SMV fördert die Zusammenarbeit von Schülern und fördert eine Atmosphäre

Mehr

Geschäftsordnung (GeschO) für die Gremien der

Geschäftsordnung (GeschO) für die Gremien der Geschäftsordnung (GeschO) für die Gremien der hochschule 21 ggmbh Ersteller Freigeber Version mbe; redaktionell überarbeitet: uso Senat GeschO/I/15.11.2005 Seite: 1 von 6 1 Einladung 3 2 Protokoll 3 3

Mehr

Sitzungsprotokoll des Allgemeinen Studierendenausschuss

Sitzungsprotokoll des Allgemeinen Studierendenausschuss Sitzungsprotokoll des Allgemeinen Studierendenausschuss Datum: 25.11.2013 Ort: Friedrich-Loeffler-Straße 28 Sitzungsbeginn & -Ende : 20:15-22:35Uhr Pause: Sitzungsleiter: Johanna Ehlers Protokoll: Tino

Mehr

Institutsordnung. TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN Fakultät Informatik Institut für Software- und Multimediatechnik (SMT)

Institutsordnung. TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN Fakultät Informatik Institut für Software- und Multimediatechnik (SMT) TECHNISCHE UNIVERSITÄT DRESDEN Fakultät Informatik Institut für (SMT) Institutsordnung Die Institutsordnung wurde vom Fakultätsrat der Fakultät Informatik in seiner Sitzung am 16.04.2012 bestätigt. Ordnung

Mehr

7. Sitzung des AStA der XXII.Amtsperiode Zeit: Dienstag, den 30.10.2012 um 18:00 Uhr (c.t.) Ort: AStA-Büro, Große Scharrnstraße 17a

7. Sitzung des AStA der XXII.Amtsperiode Zeit: Dienstag, den 30.10.2012 um 18:00 Uhr (c.t.) Ort: AStA-Büro, Große Scharrnstraße 17a Frankfurt (Oder), den 30.10.2012 7. Sitzung des AStA der XXII.Amtsperiode Zeit: Dienstag, den 30.10.2012 um 18:00 Uhr (c.t.) Ort: AStA-Büro, Große Scharrnstraße 17a Anwesende Referent_innen: Lisa (verspätet),

Mehr

Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014

Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014 Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014 Die GV findet im Vereinslokal des TV Kleinbasel auf der Sandgrube statt und dauert von ca. 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Anwesend sind: Vorstand:

Mehr

23. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 13, öffentlich)

23. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 13, öffentlich) Protokoll 23. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 13, öffentlich) Datum: Ort: Sitzungsleitung: Protokoll: 23.01.2014, 20:00 Uhr bis 22:20 Uhr Barbarakeller M. Rothenberger

Mehr

Beschlüsse 2010 Ausschusssitzung am 18.u.19.03.2010 in Frauenchiemsee

Beschlüsse 2010 Ausschusssitzung am 18.u.19.03.2010 in Frauenchiemsee Beschlüsse 2010 Ausschusssitzung am 18.u.19.03.2010 in Frauenchiemsee Die Genehmigung des Protokolls Herbst 2009 kann dann erst bei der Herbstsitzung erfolgen. Stimmungsbild: Wer wäre für eine zentralisierte

Mehr

Sitzungsprotokoll der AFaT-Sitzung vom 14.11.2011

Sitzungsprotokoll der AFaT-Sitzung vom 14.11.2011 Sitzungsprotokoll der AFaT-Sitzung vom 14.11.2011 Datum: 14.11.2011 Ort: E 45 Uhrzeit: 18:02-19:34 Uhr Anwesend: FSR Lingua FSR Lingua FSR Altertumswissenschaften FSR Japanologie FSR Psychologie FSR Pädagogik

Mehr

Klausur Datenbanksysteme

Klausur Datenbanksysteme Prüfung Datenbanksysteme, 31.Jan. 2003 S. 1 Klausur Datenbanksysteme Name: Matrikel-Nr.: Studiengang: Aufgabenblatt nicht vor Beginn der Prüfung umdrehen! Prüfer: Prof. Dr. Martin Hulin Dauer: 90 Minuten

Mehr

8. Organe des Vereins Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung.

8. Organe des Vereins Organe des Vereins sind der Vorstand und die Mitgliederversammlung. Satzung 1. Name und Sitz des Vereins, Geschäftsjahr a. Der Verein führte den Namen OpenTechSchool. Er soll in das Vereinsregister eingetragen werden und danach den Zusatz e.v. führen. b. Der Verein hat

Mehr

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003

Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003 Protokoll über die Jahreshauptversammlung des Humanbiologie Greifswald e.v. am 19.11.2003 Anwesende: 13 Vereinsmitglieder, 4 Nichtmitglieder sowie das Präsidium (4 Mitglieder) Es wird festgestellt, dass

Mehr

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz SATZUNG der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz VORBEMERKUNG Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben in Deutschland und Österreich hat die Royal Academy

Mehr

Anwesende Mitglieder weiterer Organe der Studierendenschaft Nathalie Niekisch (NUK), Maxi Schrumpf (LEO)

Anwesende Mitglieder weiterer Organe der Studierendenschaft Nathalie Niekisch (NUK), Maxi Schrumpf (LEO) Studierendenschaft der Universität Konstanz Der Allgemeine Studierendenausschuss Fach D56 78457 Konstanz Aktenzeichen: AStA_2014-11-26_Protokoll Protokoll der 15.Sitzung Termin: 26.11.2014, 13:30 Uhr Ort:

Mehr

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v.

Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Deutsche Vereinigung für gewerblichen Rechtsschutz und Urheberrecht e.v. Sitz Berlin. Geschäftsstelle: Konrad-Adenauer-Ufer 11. RheinAtrium. 50668 Köln. Telefon (0221) 650 65-151 Protokoll Protokoll der

Mehr

Der Vorsitzende teilt mit, dass Frau StS Thöne (SenFin) und Herr Schmitz (CdS) dienstlich verhindert sind.

Der Vorsitzende teilt mit, dass Frau StS Thöne (SenFin) und Herr Schmitz (CdS) dienstlich verhindert sind. Öffentliche Sitzung 15. Wahlperiode Plenar- und Ausschussdienst Beschlussprotokoll Ausschuss für Verwaltungsreform und Kommunikations- und Informationstechnik 37. Sitzung 30. September 2004 ---- Beginn:

Mehr

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald

Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald Satzung der Liberalen Hochschulgruppe Greifswald Stand: 18.03.2010 1 Name (1) Die Gruppierung trägt den Namen Liberale Hochschulgruppe Greifswald, kurz LHG Greifswald. Ihre Tätigkeit erstreckt sich auf

Mehr

piratenpartei beider Basel

piratenpartei beider Basel piratenpartei beider Basel Vorstandssitzung vom 30. April 2012 Ced Thu May 24 21:49:31 +0200 2012 Inhaltsverzeichnis 1 Vorstandssitzung vom 30. April 2012 2 2 Mitteilungen 2 3 Wahlkampf 2 3.1 Initiative:

Mehr

Protokoll der 5. (außerordentlichen) StuPa-Sitzung vom 11.10.2013

Protokoll der 5. (außerordentlichen) StuPa-Sitzung vom 11.10.2013 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 Protokoll der 5. (außerordentlichen) StuPa-Sitzung vom 11.10.2013 Beginn: 16:50 Uhr Anwesenheit: siehe Anwesenheitsliste

Mehr

Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing

Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing Statuten des Vereines The R Foundation for Statistical Computing 10. September 2002 1 Name, Sitz und Tätigkeitsbereich 1. Der Verein führt den Namen The R Foundation for Statistical Computing (R Vereinigung

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T N I E D E R S C H R I F T über die öffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses am Dienstag, den 3. Februar 2015 um 19:00 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Grünwald ANWESEND: 1. Bürgermeister

Mehr

Protokoll vom 16.07.2015

Protokoll vom 16.07.2015 Protokoll vom 16.07.2015 Anwesend: Beratende Mitglieder: Entschuldigt: Unentschuldigt: Gast: Jens Backhaus, Tom Hennig, Daniel Schwarz (gegangen 19.39 Uhr), Michéle Goebel, Tom Floßmann, Angela Lehmann

Mehr

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v.

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. Satzung des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen "Katholisches Studentenwerk Saarbrücken e.v.". Er ist in das Vereinsregister einzutragen. Der Sitz des

Mehr

Protokoll der 7. AStA-Sitzung vom 07.10.08

Protokoll der 7. AStA-Sitzung vom 07.10.08 Protokoll der 7. AStA-Sitzung vom 07.10.08 Beginn: 12:30 Ende: 18:15 Anwesende: Hendrik, Henrik, Felix, Malin, Jamal, Karl, Jan-Hendrik, Erik, Jan, Lisa Redeleitung: Jan-Hendrik Protokoll: Lisa TOP 0:

Mehr

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt.

Die Einladung zur Jahreshauptversammlung ist mit der Tagesordnung und der Anwesenheitsliste dem Protokoll beigefügt. Schützenverein Wengern- Oberwengern 08/56 e.v. Ralf Mühlbrod Am Brömken 7 58300 Wetter/Ruhr Protokollführer 2.Vorsitzender Protokoll der Jahreshauptversammlung 2010, vom Samstag, dem 06.02.2010 um 16.00

Mehr

Protokoll der 16. Stadtteilvertreterversammlung: (STV immer jeden 3. Mittwoch im Monat)

Protokoll der 16. Stadtteilvertreterversammlung: (STV immer jeden 3. Mittwoch im Monat) Protokoll der 16. Stadtteilvertreterversammlung: (STV immer jeden 3. Mittwoch im Monat) Mittwoch, 21.11.2012, 19 Uhr Stadtteilladen, Adamstr. 39 Tagesordnung: 1. Begrüßung und Feststellung der Teilnehmer

Mehr

Der Oberbürgermeister

Der Oberbürgermeister Der Oberbürgermeister N i e d e r s c h r i f t über die 36. öffentliche/nichtöffentliche Sitzung des Ausschusses für Finanzen, Wirtschaft und Grundstücke am Dienstag, 21.03.2006 im Sitzungsraum 126, Hiroshimaplatz

Mehr

02. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14 intern)

02. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14 intern) Protokoll 02. Sitzung des Studentenrates der TU Bergakademie Freiberg (Wahlperiode 14 intern) Datum/Uhrzeit: Ort: Sitzungsleitung: Protokoll: 05.06.2014, 20:00 Uhr bis 22:10 Uhr Barbarakeller M. Schächinger

Mehr

FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik

FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik FaRaFIN Fachschaftsrat der Fakultät für Informatik Protokoll der Sitzung vom 16.04.2013 2. Sitzung im SS 2013 Anwesend: Gäste: Moderation: Protokollant: Beginn: Ende: Kai Friedrich, Tabea Treutwein, Alexander

Mehr

Vollversammlung Fachschaft Informatik

Vollversammlung Fachschaft Informatik Vollversammlung Fachschaft Informatik TU Kaiserslautern Sitzungsleitung: Janina Bormann 25.01.2012 Tagesordnung 0 Festlegung der Tagesordnung 2 1 Mitteilungen 2 2 Rechenschaftsbericht des FSR 2 3 Infos

Mehr

Liebe Lehramtsstudierende,

Liebe Lehramtsstudierende, Liebe Lehramtsstudierende, ín den letzten Wochen ist es mächtig kalt geworden und Lebkuchen sowie Schokoweihnachtsmänner schmücken die Supermärkte. Das heißt, Weihnachten steht vor der Tür! Auch im Dezember

Mehr

Arbeit in den Landesarbeitskreisen- Wie funktioniert das eigentlich? 1. Was ist ein LAK?- Aufgaben

Arbeit in den Landesarbeitskreisen- Wie funktioniert das eigentlich? 1. Was ist ein LAK?- Aufgaben Landesarbeitskreise in der Grünen Jugend Niedersachsen Inhalt: Aufgaben eines LAKs Mitarbeit meine eigene Mitarbeit andere zur Mitarbeit bewegen Gründung Koordination Zusammenarbeit Kommunikation ein Seminar

Mehr

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN

SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN SATZUNG MOTORSPORTCLUB WIEBELSKIRCHEN Stand: 24.06.2007 1 Name, Sitz und Geschäftsjahr Der am 29. November 1973 in Wiebelskirchen gegründete Verein führt den Namen Motorsportclub (MSC) Wiebelskirchen e.v.

Mehr

E-Commerce Camp 2015 in Jena

E-Commerce Camp 2015 in Jena Die Fakten im Überblick E-Commerce Camp Nach einem erfolgreichen Start im Frühar 2013, einer gut besuchten zweiten Auflage in 2014, geht das E-Commerce Camp 2015 in die nächste Runde. Entwickler und Intergratoren

Mehr

Satzung des Vereins Die Benderstraße

Satzung des Vereins Die Benderstraße Satzung des Vereins Die Benderstraße 1 Name, Zweck und Sitz der Gemeinschaft In dem Verein Die Benderstraße schließen sich diejenigen Bürger zusammen, die an einer prosperierenden, erfolgreichen und lebenswerten

Mehr

Sitzung des Hauptausschusses am 08.06.2011

Sitzung des Hauptausschusses am 08.06.2011 Sitzung des Hauptausschusses am 08.06.2011 im Sitzungssaal des Rathauses Vorsitzender: Erster Bürgermeister Horst Krebes Stadträte (stimmberechtigt): StR Hans Werner Bauer StRin Brigitte Gruber StRin Heidi

Mehr

- ö f f e n t l i c h - Für diese Sitzung enthalten die Seiten 1 bis 5 Verhandlungsniederschriften und Beschlüsse mit den lfd. Nr. 1 bis 6.

- ö f f e n t l i c h - Für diese Sitzung enthalten die Seiten 1 bis 5 Verhandlungsniederschriften und Beschlüsse mit den lfd. Nr. 1 bis 6. P R O T O K O L L Ü B E R D I E S I T Z U N G AV z. K. D E R G E M E I N D E V E R T R E T U N G K A L Ü B B E - ö f f e n t l i c h - Sitzung: vom 16. Juli 2013 im Sportheim des SC Kalübbe von 20:00 Uhr

Mehr

Rechenschaftsbericht des FSR POP. Legislaturperiode 2009/2010

Rechenschaftsbericht des FSR POP. Legislaturperiode 2009/2010 Rechenschaftsbericht des FSR POP Legislaturperiode 2009/2010 Datum: 27.10.2010 1. ALLGEMEINER TEIL... - 1-1.1 VORSTELLUNG UND ZIELE - 1-1.2 VERBESSERUNGSVORSCHLÄGE (OPTIONAL) - 2-1.3 ANSPRECHPARTNER/INNEN,

Mehr

Geschäftsordnung für den Verwaltungsrat der KfW und seine Ausschüsse

Geschäftsordnung für den Verwaltungsrat der KfW und seine Ausschüsse Geschäftsordnung für den Der Verwaltungsrat der KfW gibt sich mit Wirkung zum 1. August 2014 die folgende Geschäftsordnung: Inhaltsübersicht 1 Sitzungen des Verwaltungsrats 3 2 Beschlussfassung des Verwaltungsrats

Mehr

Protokoll der SEB-Sitzung

Protokoll der SEB-Sitzung Schulelternbeirat Grundschule Saulheim Protokoll der SEB-Sitzung vom 12.11.2014 Teilnehmer/anwesend SEB Sabine Klörig, Nancy Knußmann, Andreas Schik, Jennifer van den Bruck, Julia Bernhart, Silke Maaßen,

Mehr

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen

ALEMÃO. Text 1. Lernen, lernen, lernen ALEMÃO Text 1 Lernen, lernen, lernen Der Mai ist für viele deutsche Jugendliche keine schöne Zeit. Denn dann müssen sie in vielen Bundesländern die Abiturprüfungen schreiben. Das heiβt: lernen, lernen,

Mehr

Protokoll des 1. ordentlichen Kreisparteitags des Kreisverbands Goslar der Piratenpartei Deutschland vom 27.02.2011 im Kellerclub in Clausthal

Protokoll des 1. ordentlichen Kreisparteitags des Kreisverbands Goslar der Piratenpartei Deutschland vom 27.02.2011 im Kellerclub in Clausthal Protokoll des 1. ordentlichen Kreisparteitags des Kreisverbands Goslar der Piratenpartei Deutschland vom 27.02.2011 im Kellerclub in Clausthal Alle Abstimmungen werden in der Form (Ja/Nein/Enthaltungen)

Mehr

Protokoll LSR- Sitzung am 13.10.2007

Protokoll LSR- Sitzung am 13.10.2007 Konferenz Sächsischer Studierendenschaften Protokoll 13..07 Protokoll LSR- Sitzung am 13..07 Ort: StuRa TU BA Freiberg Zeit: 13..07 Redeleitung: Christin Melcher Beschlussfähigkeit /29 JA Protokollant:

Mehr

Niederschrift zur Jahresversammlung am 10. Mai 2014 in Feldafing Im Tagungsraum des Hotels Residence Starnberger See

Niederschrift zur Jahresversammlung am 10. Mai 2014 in Feldafing Im Tagungsraum des Hotels Residence Starnberger See Niederschrift zur Jahresversammlung am 10. Mai 2014 in Feldafing Im Tagungsraum des Hotels Residence Starnberger See TOP 1 Formalien 1.1 Begrüßung Herr Prof. Dr.-Ing. Prof. h. c. Dieter Böhme begrüßte

Mehr

Niederschrift über die Sitzung des Hauptausschusses am Dienstag, 9. August 2005, um 16.30 Uhr im Roten Saal des Rathauses Nr.

Niederschrift über die Sitzung des Hauptausschusses am Dienstag, 9. August 2005, um 16.30 Uhr im Roten Saal des Rathauses Nr. Niederschrift über die Sitzung des Hauptausschusses am Dienstag, 9. August 2005, um 16.30 Uhr im Roten Saal des Rathauses Nr. 42/2003-2008 Beginn der Sitzung: Anwesend: 16.30 Uhr a) stimmberechtigte Ausschussmitglieder

Mehr

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen.

1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. SATZUNG DER AUGSBURGER TAFEL 1 Name und Sitz Der Verein trägt den Namen Augsburger Tafel e.v. und ist in das Vereinsregister des AG Augsburg unter VR 2152 eingetragen. Der Verein hat seinen Sitz in Augsburg.

Mehr

19.01.2014. Protokoll der Landesjugendvorstandsitzung am 15.01.2014- TELEFONKONFERENZ

19.01.2014. Protokoll der Landesjugendvorstandsitzung am 15.01.2014- TELEFONKONFERENZ DLRG-Jugend Baden Landesjugendvorstand Werfstraße 8a 76189 Karlsruhe Verteiler Landesjugendvorstand Baden Bezirksjugendleiter Baden LV Baden zur Kenntnis LJS Württemberg zur Kenntnis Bundesjugend zur Kenntnis

Mehr

Ergebnisvermerk. der 2. Sitzung des Lenkungsausschusses zur Steuerung des Projektes Zentrale Holzabsatzförderung am 21.

Ergebnisvermerk. der 2. Sitzung des Lenkungsausschusses zur Steuerung des Projektes Zentrale Holzabsatzförderung am 21. Plattform Forst & Holz Claire-Waldoff-Straße 7 10117 Berlin T 030. 31 904 560 F 030. 31 904 564 Plattform Forst & Holz Claire-Waldoff-Straße 7 10117 Berlin An die Mitglieder des Lenkungsausschusses Nachrichtlich

Mehr

N I E D E R S C H R I F T über die Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Sehestedt vom 21.09.2010, Ort: Landhaus Sehestedt

N I E D E R S C H R I F T über die Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Sehestedt vom 21.09.2010, Ort: Landhaus Sehestedt - 1 - N I E D E R S C H R I F T über die Sitzung der Gemeindevertretung der Gemeinde Sehestedt vom 21.09.2010, Ort: Landhaus Sehestedt Beginn: Ende: 19:30 Uhr 21:03 Uhr Anwesend waren: a) stimmberechtigt:

Mehr

Vollversammlung des Instituts für internationale studentische Angelegenheiten (IISA) am 25. Juni 2013, 19 Uhr im Bürogebäude Strehlener Straße

Vollversammlung des Instituts für internationale studentische Angelegenheiten (IISA) am 25. Juni 2013, 19 Uhr im Bürogebäude Strehlener Straße Vollversammlung des Instituts für internationale studentische Angelegenheiten (IISA) am 25. Juni 2013, 19 Uhr im Bürogebäude Strehlener Straße 1 Rechenschaftsberichte 1.1 Rechenschaftsbericht des Institutsleiters,

Mehr

Mieterbeirat der Landeshauptstadt München

Mieterbeirat der Landeshauptstadt München Mieterbeirat der Landeshauptstadt München Büro: Burgstraße 4, 80331 München Tel. (089) 2332 4334 Fax (089) 2332 11 80 Mail: mieterbeirat@ems.muenchen.de München, 16.07.2013 Protokoll der 3. öffentlichen

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten

Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten Das Thema von diesem Text ist: Geld-Verwaltung für Menschen mit Lernschwierigkeiten Dieser Text ist von Monika Rauchberger. Monika Rauchberger ist die Projekt-Leiterin von Wibs. Wibs ist eine Beratungs-Stelle

Mehr

Crypto-Party Wie schütze ich mir vor Spinnern und Spannern, Spam und Werbung, NSA und Überwachung?

Crypto-Party Wie schütze ich mir vor Spinnern und Spannern, Spam und Werbung, NSA und Überwachung? Crypto Party Seite 1 CryptoParty Wie schütze ich mir vor Spinnern und Spannern, Spam und Werbung, NSA und Überwachung? Donnerstag, 29. Mai 2014 20:45 Alternativen zu Google Alternative EMailProvider Passwörter

Mehr

Sie müssen sich für diesen Fall mit IHREM Rechner (also zeitgut jk o.ä.) verbinden, nicht mit dem Terminalserver.

Sie müssen sich für diesen Fall mit IHREM Rechner (also zeitgut jk o.ä.) verbinden, nicht mit dem Terminalserver. Sie müssen sich für diesen Fall mit IHREM Rechner (also zeitgut jk o.ä.) verbinden, nicht mit dem Terminalserver. Am 15.08.2015 um 21:03 schrieb Jürgen Kleindienst : bei einer Terminalsitzung steht mir

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr