I. Amt Bergedorf. V. Kirche

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "I. Amt Bergedorf. V. Kirche"

Transkript

1 I. Amt Bergedorf V. Kirche 1

2 1. Kirchliche Urkunden 1.1. Geburts- und Taufurkunden 1.2. Heiratsurkunden 1.3. Totenscheine und Sterbeurkunden 1.4. Patenbriefe, Konfirmationsblätter, Gedenkblätter u.a. 2. Kirchen Vierlande 2.1. Neuengamme 2.2. Altengamme 2.3. Curslack 2.4. Kirchwerder 3.Kirchen Marschlande 3.1. Moorburg 3.2. Allermöhe 3.3. Moorfleet 4. Landgemeinden Bergedorfer Umgebung 4.1. Geesthacht 4.2. Hamwarde 5. Kirchensiegel 5.1. St. Petri und Pauli 5.2. Ratzeburg 5.3. Geesthacht 6. Handschriftliche kirchliche Texte (Gebete, Lieder u.a.) 6.1. Oktavhefte 7. Kirche Hamburg 7.1. Allgemeines Sammelgut 8. Kirche Bergedorf 8.1. Konfirmandenlisten 8.2. Konfirmation Sammelgut 8.3. Allgemeines Sammelgut 9. Christliche Vereine 9.1. Evangelischer Bund 9.2. Christlicher Gemeindeverein 9.3. Verein hamburgischer Landprediger 9.4. Evangelisch-lutherischer Missionsverein 10. Kirche St. Petri und Pauli Kirchenrechnungen Kirche und Amt Bergedorf/Allgemeine Schriftstücke Kirchliche Ämter Sammelgut (Programme, Informationsmaterial, Gemeindebriefe u.a.) Zeitungsausschnittsammlung Bergedorfer Pastoren 11. Katholische Gemeinde in Bergedorf 12. Personalia 13. Kopien Hamburger Staatsarchiv 2

3 1. Kirchliche Urkunden 1.1. Geburts- und Taufurkunden (Confirmationsschein) 1. Frantz Dominicus Albrecht 1789 Bergedorf (Taufschein) 2. Jürgen Christopher Saling 1798 Bergedorf (Taufschein) 3. Hinrich Christopher Gustfeldt 1800 Bergedorf (Taufschein) 4. Hans Hermann Krützmann 1803 Bergedorf (Taufschein) 5. Martin Christopher Nicolaus Wohldorf 1809 Bergedorf (Taufschein) 6. Johann N. Ludolph Grönemann 1810 Bergedorf (Taufschein) 7. Johann Nicolaus Georg Michelsen 1814 Bergedorf (Taufschein) 8. Jürgen Hinrich Wilhelm Wollgast 1814 Bergedorf (Taufschein) 9. Johann Hermann Wiebeck 1817 Bergedorf (Taufschein) 10. Jochim Hinrich Martin Baarfuß 1820 Bergedorf (Taufschein) 11. Johann Friedrich Hermann Sternhagen 1822 Bergedorf (Taufschein) 12. Anna Elisabeth Juliane Baarfuß 1828 Bergedorf (Taufschein) 13. Catharina Sophia Dorothea Fohrmann 1834 Bergedorf (Taufschein) 14. Ilsabe Agnetha Lantz 1835 Bergedorf (Taufschein) 15. Anna Dorothea Röver 1835 Bergedorf (Taufschein) 16. Anna Marie Dorothea Meier 1873 Bergedorf (Taufschein) 17. Unbekannt 1816 Bergedorf (Taufschein) 18. Johann Carl Hermann Salinger 1820 Hamburg (Taufschein) 19. Hans August Friedrich Krata 1817 Hamburg (Taufschein) 20. Johann Peter Carl Wahlers 1824 Hamburg (Taufschein) 21. Johann Jacob Nicolaus Samsz 1826 Hamburg (Taufschein) 22. Johanna Catharina Köhpcke 1826 Hamburg (Taufschein) 23. Johannes Elias Pfeifert 1822 Hamburg (Taufschein) 24. Johann Peter Adolf Rasemann 1801 Hamburg (Taufschein) 25. Claus Hars 1774 Kirchwerder (Taufschein) 26. Johann Joachim Peter Buhr 1853 Allermöhe (Taufschein) 27. Paul Jürgen Fritz Peiserich 1833 Curslack (Taufschein) 28. Carsten Nicolaus Schütt 1819 Geesthacht (Taufschein) 29. Unbekannt 1776 Neuengamme (Geburtsbrief) 30. Anna Johanna Elisabeth Lütge 1833 Moorfleth-Billwerder (Tauf.) 31. Peter Rathmann 1731 Neuengamme (Taufschein) 32. Matthias Schnor 1738 Billwerder-Moorfleth (Patenb.) 33. Christen Andersen 1791 Oesbye (Geburtsurkunde) 34. Johanna Christina Eleonore Haberding 1848 Parum (Taufschein) 35. Anna Sophia Scheelken 1802 Strahlendorf (Taufschein) 36. Peter Lämke 1784 Marschacht (Taufschein) 37. Conrad Heinrich Ludwig Schellhammer 1829 Sterley (Taufschein) 38. Jochim Christian Ritter 1826 Segeberg (Taufschein) 39. Heinrich Christian Konrad Müller 1843 Breitenkamp (Taufschein) 40. Franziska Damm 1826 Wien (Taufschein) 41. Heinrich Meyer 1816 Lüdershausen (Taufschein) 42. Christian Bracker 1810 Bramstedt (Taufschein) 43. Christoph Gerken 1802 Bargteheide ((Taufschein) 44. Heinrich Christoph Pecken 1799 Roseburg (Taufschein) 45. Hans Jacob Hingenitz 1810 Segeberg (Taufschein) 3

4 46. Franz Nicolaus Westphalen 1815 Sande (Taufschein) 47. Dorothea Johannsen 1853 Steinbeck (Confirmation) 48. Ludwig Jacobi 1830 Halberstadt (Confirmation) 49. Bernhard Walter Hellwig Ida Dorothea Paula Hellwig Walter Hellwig Adolf Bernhard Hellwig Becke Schulte 1798 Altengamme St. Nicolai 54. August Heitmann 1871 Neuengamme 1.2. Heiratsurkunden/Aufgebote 1. P. Ignatius Ciefer/Catharina Margareta Siemers 1812 Bergedorf 2. Johann Hinrich Lantz/Anna Dorothea Röver 1835 Bergedorf 3. Heinrich Christian Müller/Cecilia Katharina Thiessen 1873 Bergedorf 4. Christian Hinrich Kauffmann/Katharina Sophia Fohrmann1873 Bergedorf 5. Hermann Friedrich Klöpper/Charlotte Louise Beltzmeyer 1828 Hamburg 6. Johann Wilhelm Allers/Johanna Catharina Grüne 1829 Hamburg 7. Johann Valentin Balles/Maria Louise Ahrens 1853 Hamburg 8. Hans Nicolaus Harms/Catharina Elisabeth Steinfeld 1811 Lübeck 9. Johann Martin Bortfeldt/Magdalena Bothmann 1811 Hamburg 10. Carsten Matth. Stuhlmacher/Anna E. Schumacher 1811 Billwerder 11. Georg Winter/Maria Hintze 1829 Ratzeburg 1.3. Totenscheine und Sterbeurkunden 1. Johanna Maria Catharina Thiessen 1848 Bergedorf 2. Ernst Wilhelm Ludwig Schröder 1871 Bergedorf 3. Hencke Heitmann 1829 Bergedorf 4. Ilsabe Agneta Schröder, geb. Lantz 1871 Bergedorf 5. Johanna Friederike Wilhelmine Schröder 1871 Bergedorf 6. Johanna Catharina Maria Allers geb. Grün 1836 Hamburg 7. Daniel Hermann Baahs 1860 Hamburg 8. Anna Maria Sams geb. Peiserich 1865 Hamburg 9. Albert Spangenberg 1875 Neuengamme 10. Johannes Karl Franz Schmidt 1889 München 11. Dorothea Gehrken 1815 Marschacht 1.4. Patenbriefe, Konfirmationsblätter, Gedenkblätter u.a. (Vordrucke, teilweise farbig) 1. Gedenkblatt Besuch des Kindergottesdienstes Johanna Petersen Konfirmationsblatt Johann Christian Robert Heitmann (Pastor F. Holm) Verlobungsbrief F.C. Kupfer und Jungfer D.E. Jahn Konfirmationsblatt Hans Ernst Wilhelm Dähling (Pastor von Busch) Patenbrief Bergedorf Konfirmationsblatt Otto Ernst Heinrich Witt aus Brunstorf Patenbrief von Johann Jochim Buck Patenbrief von Peter Christian Hahn (?)

5 9. Patenbrief ohne Namen o.d. (nach1800) 10. Patenbrief von Valentin Junge aus Lübeck für Jacob Valentin Martens Patenbrief von Catarina Elisabeth Hilbrandt Patenbrief von Franz Gottfried Martens Patenbrief von F.H. Bohnsack aus Siebenbäumen Patenbrief von Magaretha Elisabet Wenck (?) Einladung zur Patenschaft von Pastor Schmidt aus Braunsdorf Patenbrief ohne Namen (Formular) o.d. (nach 1900) 17. Patenbrief von Friedrich Rühl aus Travemünde Patenbrief von Johan Jochen Schulz Taufbrief der Patin Mette Rathmanns (handschriftlich) Taufbrief der Patin Agneta Lohpruß (?) (handschriftlich) Taufbrief des Paten Claus Lange für Hans Nicolaus Harmsen Taufbrief des Paten Hans Caspar Kiesewetter für H. N. Harmsen Konfirmationsurkunde Reinhard Albrecht Erinnerung an Konfirmation Julius Friedrich Caspar Paasch Erinnerung an Konfirmation Rudolf Joachim Heitmann Erinnerung an Konfirmation Wilhelm Adolph Theod. Heitmann Erinnerung an Konfirmation Anna Maria Mathilde Lemm Patenbrief von Christina Eliesabeth Vermehren

6 2.1. Neuengamme 2. Kirchen Vierlande 1. Predigt bei der Einweihung der neuverschönerten Kirche von Pastor Franz Martin Eichler Auszug aus dem Visitations-Rezesse Anordnung zur Beilegung des Streites zwischen der Gemeinde Neuengamme und Pastor Struve Jahrbuch der evangelisch-lutherischen Gemeinde Neuengamme, Heft 1, Zur Amtseinführung des Herrn Pastor H. Schubert am 16. Februar Altengamme jähriges Amtsjubiläum des Pastors Vermehren an der Kirche Altengamme Ordnung des Hauptgottesdienstes Kirche St. Nicolai, Altengamme o.d. (um 1900) 3. Erinnerungen aus dem Pfarrhause in Altengamme von Pastor Johannes Nölting Curslack 1. Menükarte zur Feier des 300jährigen Bestehens der Curslacker Kirche Programm zur Feier des 300jährigen Bestehens der Curslacker Kirche Feldgottesdienst zum 25jährigen Regierungs-Jubiläum Wilhelm II Programmblatt plattdeutscher Gottesdienst 500-Johrfier in Veerlann Curslacker Gemeindebrief Sankt Johannis 400 Jahre St. Johannis Kirchwerder 1 Gemeindebrief St. Severini zu Kirchwerder Februar 2003 bis Juli

7 3. Kirchen Marschlande 3.1. Moorburg 1. Rede des Pastors zu Moorburg Johannes Cropp vom Rede des Pastors zu Moorburg Johannes Cropp vom Allermöhe 1. Faltblatt zur Feier des 300jährigen Jubiläums der Allermöher Kirche Moorfleet 1. Nachrichten von dem Kirchspiel Moorfleth Dr. H.M. Sengelmann, nach

8 4. Landgemeinden Bergedorfer Umgebung 4.1. Geesthacht 1. Festgottesdienst 200. Gedenktag der Einweihung Kirche Geesthacht Hamwarde 1. Programm für die Einweihung der Kirche zu Hamwarde

9 5. Kirchensiegel 5.1. Kirchensiegel St. Petri und Pauli Bergedorf 1. Kirchensiegel St. Petri und Pauli Bergedorf o.d Kirchensiegel Ratzeburg 1. Kirchensiegel St. Petri zu Ratzeburg Kirchensiegel Geesthacht 1. Kirchensiegel St. Salvatoris o.d. 9

10 6. Handschriftliche kirchliche Texte (Gebete, Lieder u.a.) 6.1. Oktavhefte (oder ähnliche Größen) 1. Kleines Gesang-Buch für Kinder (teilweise gedruckt) Ernst Thoeb(?) Predigten-Buch (Bergedorfer Stadtschule) August Mönning Confirmanden-Buch (2 Teile) Hermann Peters 1850/ Bibelkunde Karl Heinemann Sprüche für Konfirmandenunterricht Karl Heinemann 1891/ Gebetbuch (2 Teile) Margaretha Harden

11 7. Kirche Hamburg 7.1. Allgemeines Sammelgut 1. Abbildung und kurze Lebensbeschreibung Luthers zur 300jährigen Reformationsfeier für Hamburgs Bürger und Text zur Feier, Urkunde für den Kauf einer Grabstelle bei der Kirche St. Michaelis Broschüre Zehn Jahre Civilstands-Amt in Hamburg von Gustav Ritter 1876 (Kirchlich-statistische Zusammenstellungen der Stadt u. Landgemeinden Hamburgs) 4. Statistik: Beteiligung der Gemeindeglieder am heiligen Abendmahl von Fr. Holtz, Pastor zu Altengamme, Bericht über die kirchlichen Zustände in den Gemeinden des Hamburgischen Kirchenkreises, Verfassung der evangelisch-lutherischen Kirche im Hamburgischen Staate

12 8. Kirche Bergedorf 8.1. Konfirmandenlisten (Bergedorf/Lohbrügge u.a.) Konfirmandenlisten , 1916?, 1917, , 1922, 1932, , 1939, , 1957, Konfirmation Sammelgut 1. Bekanntmachung der Landherrenschaft Bergedorf: Zulassung zur Konfirmation Erinnerungskarten an die Konfirmation Büchlein Hebt mich auf! des Dürerbundes plus Zeitungsausschnitt, Gabe zur Konfirmation Blanko-Formular: Konfirmationsurkunde nach Blanko-Konfirmationsblatt St. Petri und Pauli nach Flugblatt: Spendenaufruf für Kriegsgefangene anlässlich der Konfirmation Hamburger Konfirmandenbüchlein von G. Behrmann Faltblatt: Landesbischof Flügel an die Eltern der Konfirmanden Geschenkgutschein der Sparkasse der Stadt Bergedorf an Hannelore Maack um Allgemeines Sammelgut 1. Mitteilungsblatt der Erlöserkirche Lohbrügge Juli/August Bericht: Die Bergedorfer Kirchengemeinde vor neuen Aufgaben (Georg Daur)

13 9. Christliche Vereine 9.1. Evangelischer Bund Programme der Bergedorfer Gemeindeabende , Programme, Einladungskarten ca Christlicher Gemeindeverein Hinweiszettel auf Veranstaltungen , Programm, Einladung, Aufruf um Verein hamburgischer Landprediger Programme, Teilnahmekarten für Kurse des Vereins Evangelisch-lutherischer Missionsverein Einladungen zum Basar 1913, Einladung zum Jahresfest

14 10. Kirche St. Petri und Pauli Kirchenrechnungen I. Diverse Kirchenrechnungen II. Diverse Kirchenrechnungen 1800/ Kirche und Amt Bergedorf/Allgemeine Schriftstücke 1. Auszug aus dem Visitationsrezess betr. Ankauf einer Kirchenstelle Auszug aus dem Visitationsrezess betr. die Kirchen-Stühle Verordnung wg. Zahlung der Kirchengebühr Kantor Ruprecht mietet ein Stück Land aus Kirchenbesitz Mitteilung des Herrn Lamprecht über die Unterlagen zur Prüfung der Kirchenkasse Auszug aus dem Visitationsrezess betr. Schutz des Gartens des Organisten P. Hasse Auszug aus dem Visitationsrezess betr. Gebrauch des Leichenlakens Visitationsrezess wider den Missbrauch bei Leichenfeiern Spickzettel eines Kirchenbediensteten zu Organisation der Neueinführung o.d. 10. Auszug aus dem Bergedorfer Amtsprotokoll über die Nachfolge bei Kirchgeschworenen Auszug aus dem Visitationsrezess betr. Baumaßnahmen an Kirche und Schule Ernennung von H.F.L. Kessel zum Gotteskasten-Vorsteher-Gehilfen Genehmigung des Rücktritts des H.F.L. Kessel vom Amte des Gotteskasten-Vorsteher- Gehilfen Kirchliche Ämter 1. Wahlvorschlag Agitationskomitee zur Kirchenvorstandswahl Wahlvorschlag Viele Wähler zur Kirchenvorsteherwahl Merkblatt zu den Kirchenwahlen Infoblatt zur Kirchenwahl Wahlvorschlag zur Kirchenvorsteherwahl Infoblatt zur Wahl der Kirchenvorstände Wahlvorschläge für die Wahlen der Kirchenvorsteher Quittung des Kirchenvorstandes über die Bezahlung der Kirchensteuer Sammelgut (Programme, Informationsmaterial, Gemeindebriefe u.a.) 1. Sammelgut ( ) 2. Sammelgut ( ) 3. Totenzettel der Gefallenen des Ersten Weltkrieges (Mitglieder der Gemeinde St. Petri und Pauli) Zeitungsausschnittsammlung I

15 10.6. Bergedorfer Pastoren 1. Hochzeitsgedicht auf Pastor Schlösser und seine Frau Amtseinführung von Pastor Georg Daur Katholische Gemeinde 1. Programm zum 50jährigen Bestehen der Katholischen Gemeinde Bergedorf Programm zur Feier des 25jährigen Priester-Jubiläums Personalia 1. Totenbriefe und Verwandtes Predigttexte u. ähnliches Konvolut Pastor Arnold Minder Wahlpredigt Wilhelm Ditlevsen Kopien Hamburger Staatsachiv 1. Kopien zur Bergedorfer Kirchengeschichte Kopien zur Bergedorfer Kirchengeschichte

Feuerschutz - Personalakten

Feuerschutz - Personalakten 333-8 Feuerschutz - Personalakten Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Personalakten 1 333-8 Feuerschutz - Personalakten Vorwort I. Bestandsgeschichte Die Unterlagen kamen 1936, 1947, 1951 und 1974-1976

Mehr

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar

Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar Nachfahrenliste / list of descendants: SUPHAHN Johann Caspar 1 SUPHAHN Johann Caspar 1, Schmied, vermutet, * (s) 1725. oo... mit KÖHLER Christina Magdalena. 1) SUPHAN Anna Maria * 28.08.1752 in Frankenhausen

Mehr

Frantz Mauritz Clüter,

Frantz Mauritz Clüter, Kurt Klüter Frantz Mauritz Clüter, Ambtsjäger der Fürstbischöfe zu Münster, und seine Nachkommen Eine Chronik über mehr als 300 Jahre Sippengeschichte 1697-2009 Inhaltsverzeichnis mit Nachtrag Teil II-

Mehr

Verordnung über die Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen des öffentlichen Rechts in Hamburg

Verordnung über die Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen des öffentlichen Rechts in Hamburg Religionsgesellschaftenverordnung HH RelGesHHVO 2.105-101 Verordnung über die Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen des öffentlichen Rechts in Hamburg Vom 21. Januar 2003 (HmbGVBl. S.

Mehr

Der Orgelsachverständige

Der Orgelsachverständige Der Orgelsachverständige Archiv des Ev.-Luth. Kirchenkreises Hamburg-Ost Hölertwiete 5 21073 Hamburg Tel.: 040-519 000-975 Fax: 040-519 000-970 E-Mail: archiv@kirche-hamburg-ost.de Archiv des Ev.-Luth.

Mehr

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente*

Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert. zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* Auswanderungen aus Frei-Laubersheim im 19.Jahrhundert zusammengestellt anhand der im Ortsarchiv vorhandenen Dokumente* In den vergangenen Jahren hat die Zahl der Personen, die auf der Suche nach ihren

Mehr

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997

Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Daten zur Person des Porzellanmalers Philipp Magnus Bechel und seiner Familie, aus: Ludwigsburger Porzellan, von Hans Dieter Flach, 1997 Diese Daten sind nachfolgend kursiv wiedergegeben Johann Philipp

Mehr

Archiv für Geographie. Findbuch. Ernst Wandersleb (1879 1963)

Archiv für Geographie. Findbuch. Ernst Wandersleb (1879 1963) Archiv für Geographie Findbuch Ernst (1879 1963) , Ernst Otto (1879 1963) * 1.4.1879 Gotha.5.1963 Jena Physiker und Ballonfahrer K 449 und 451 1897 Reifeprüfung am Gymnasium Ernestinum in Gotha Studium

Mehr

512-7. St. Michaeliskirche

512-7. St. Michaeliskirche 512-7 St. Michaeliskirche Findbuch Inhaltsverzeichnis Vorwort II Protokolle 1 Memorialbücher 1 Geburts- und Taufbücher 1 Proklamations- und Kopulationsbücher 5 Leichenbücher 7 Grabbücher 8 Varia 9 512-7

Mehr

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE

QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE QUELLEN UND ABHANDLUNGEN ZUR MITTELRHEINISCHEN K I RCHENGESCH I CHTE IM AUFTRAGE DER GESELLSCHAFT FÜR MITTELRHEINISCHE KIRCHENGESCHICHTE HERAUSGEGEBEN VON FRANZ RUDOLF REICHERT BAND 17 BEITRÄGE ZUR MAINZER

Mehr

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen.

Wenn ein Ungetaufter sehr krank ist und zu sterben droht wird eine Nottaufe vorgenommen. Diese Taufe kann jeder Christ und jede Christin ausführen. In welchem Alter sollte ein Kind getauft werden?meistens werden die Kinder im ersten Lebensjahr getauft. Aber auch eine spätere Taufe ist möglich, wenn das Kind schon bewusst wahrnimmt was geschieht. Was

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 29.11. 06.12.2015 1. Adventsonntag Erstkommunion Die Kommunionvorbereitung der drei Hervester Gemeinden

Mehr

Grafik Berner Fotografen

Grafik Berner Fotografen Grafik Berner en Diese Tabelle bildet die Grundlage für die Grafik auf den Seiten 31-33 im Passepartout Nr. 7 zu Carl Durheim. Wie die ie nach Bern kam. Es ist eine vorläufige Liste der bisher bekannten

Mehr

Wir lassen unser Kind taufen

Wir lassen unser Kind taufen Wir lassen unser Kind taufen Ein Info-Heft für Taufeltern Liebe Taufeltern Sie wollen Ihr Kind in unserer Kirchengemeinde taufen lassen - wir freuen uns mit Ihnen! Damit Taufgottesdienst gelingt und in

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser

Evangelische Kirchengemeinde Merzig. Taufen. in unserer Gemeinde ein Wegweiser Evangelische Kirchengemeinde Merzig Taufen in unserer Gemeinde ein Wegweiser Geht zu allen Völkern, und macht alle Menschen zu meinen Jüngern; tauft sie auf den Namen des Vaters und des Sohnes und des

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und Z 42)

Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und Z 42) Tabelle 180 NSDAP- Funktionsträger: Bestände Bundesarchiv (BDC und ) Name Vorname Geb. Alter Johann 25.03.09 Verden KrsAmtsL OPG-Richter OPG (e) Backsmann?? Baumgarten Friedrich 11.02.90 Verden NSDAP Behrens

Mehr

Archiv der Ev. Kirche im Rheinland. Bestand. Nachlass Superintendent Dr. Peter Adams 7 NL 041

Archiv der Ev. Kirche im Rheinland. Bestand. Nachlass Superintendent Dr. Peter Adams 7 NL 041 Archiv der Ev. Kirche im Rheinland Bestand Nachlass Superintendent Dr. Peter Adams 7 NL 041 bearbeitet von Alexander Weber 2005 Inhalt Vorwort 3 Archivbestände 4 Literatur 4 Akten: 1. Tätigkeit als Pfarrer

Mehr

Die Taufe Eine Verbindung die trägt

Die Taufe Eine Verbindung die trägt Die Taufe Eine Verbindung die trägt 1 Vorwort Im Jahr 2011 wird in der Evangelischen Kirche das Jahr der Taufe gefeiert.»evangelium und Freiheit«lautet das Motto. In der Tat: Die Taufe macht Menschen frei.

Mehr

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden

In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden In dieser Liste sind nach einem Beschluss der Familienversammlung weder Daten noch Fotos von lebenden Personen zu finden Nachfahren-Liste von Wilhelm Peter Hoffmann Er ist das siebte Kind von Peter Johann

Mehr

Danksagungen. Geburt. Grüße/Glückwünsche. Geburtstag. Vermählung. Verlobung. Hochzeitstage. Danksagungen. Preisliste

Danksagungen. Geburt. Grüße/Glückwünsche. Geburtstag. Vermählung. Verlobung. Hochzeitstage. Danksagungen. Preisliste Preisliste Geburt Hochzeitstage Verlobung Vermählung Geburtstag Grüße/Glückwünsche Ein herzliches schön sagen wir allen, die uns zu unserer Hochzeit mit schönen Ehrenbögen, Glückwünschen, Blumen und Geschenken

Mehr

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer

Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer Gemeindenachrichten Liebfrauen Altenbochum + Laer 36. Woche (29.08.15 06.09.15) Gottes Reich ist mitten unter uns?! Tatsache ist, dass die Kirche in der Gesellschaft nichts mehr zu sagen hat, dass unsere

Mehr

Bürgermeister der Stadt Minden (ab 1711)

Bürgermeister der Stadt Minden (ab 1711) der Stadt (ab 1711) Name Beginn der Amtszeit Ende der Amtszeit * Landesherrliches Stadtreglement vom 10. Juni 1711 (zwei im jährlichen Wechsel) Rudolph Culemann (auch Kuhlmann) 1711 1721 Dr. Christoph

Mehr

Hallo Nachbarn...! August Dezember 2014

Hallo Nachbarn...! August Dezember 2014 Hallo Nachbarn...! Herzlich willkommen zu Sonntags-Gottesdiensten in den Kirchengemeinden Drakenburg-Heemsen, Erichshagen, Holtorf, Rodewald und Steimbke August Dezember 2014 Wir laden Sie ein zu Gottesdiensten

Mehr

:46 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 88R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 85R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 89R 80 Albrecht, Gerlinde

:46 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 88R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 85R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 89R 80 Albrecht, Gerlinde 15.5.2007 17:46 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 88R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 85R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 89R 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 58.7T 80 Albrecht, Gerlinde LG - Adler 115.3T

Mehr

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung

Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung Meine DDR Gedenkmünzensammlung in Tabellenübersicht mit Wertentwicklung 1 200. Geburtstag Wilhelm von Humboldt Katalognummer 1982 (2,4783 /DM)* Katalogwerte 2002 2012 1967 20 Mark st Jäger 1520 20,00 179,00

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 28. 29. Oktober 1949 in Duisburg Gründungsversammlung der ADS (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

Archiv Bergischer Geschichtsverein Hückeswagen e.v.

Archiv Bergischer Geschichtsverein Hückeswagen e.v. Archiv Bergischer Geschichtsverein Hückeswagen e.v. Findbuch Gemälde Das Findbuch "Gemälde" enthält alle Gemälde, gerahmt und ungerahmt, des Archivs des Bergischen Geschichtsvereins Hückeswagen e. V. Das

Mehr

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015

Jugend trainiert für Olympia WK II und III 2015 - Landesfinale Sachsen 24.03.2015 Kombinationswertung Seite 1 202015 WK II Mädchen Geschwister-Scholl-Gymnasium Freiberg 06:27,86 Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK II: 00:33,98 (Fischer Franziska, 1999 W) Wettkampf 1-50m Rücken Frauen WK

Mehr

Wort-Gottes-Feier + Katharina Beiler,

Wort-Gottes-Feier + Katharina Beiler, SANKT ANTONIUS, RHEINE GOTTESDIENSTPLAN 02.05.2015 BIS 10.05.2015 Tag Zeit Ort Gottesdienst Zel Sakr Org Pr/Vo Bemerkungen Samstag, 02.05.2015 Hl. Athanasius 08.00 Uhr Antonius Laudes n.v. FT WH Urlaub

Mehr

Abendmahl mit Kindern erklärt

Abendmahl mit Kindern erklärt Abendmahl mit Kindern erklärt Evangelisch-Lutherische Dreifaltigkeitskirche Bobingen Um was geht es, wenn wir Abendmahl feiern? Von Jesus eingesetzt Als Jesus von seinen JÄngern Abschied nahm, stiftete

Mehr

TAUFE. Häufig gestellte Fragen zur Taufe. Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken.

TAUFE. Häufig gestellte Fragen zur Taufe. Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken. TAUFE Häufig gestellte Fragen zur Taufe Sie erhalten die Antwort, indem Sie auf die gewünschte Frage klicken. Was muss ich tun, wenn ich mich oder mein Kind taufen lassen will? Was bedeutet die Taufe?

Mehr

Ihr Kind möchte konfirmiert werden? Du möchtest konfirmiert werden? das ist schön.

Ihr Kind möchte konfirmiert werden? Du möchtest konfirmiert werden? das ist schön. Ihr Kind möchte konfirmiert werden? Du möchtest konfirmiert werden? das ist schön. Denn das ist ein großer Schritt Richtung Erwachsen-Sein. Früher endete mit der Konfirmation die Schul- und damit die Kinderzeit.

Mehr

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN

EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN EVANGELISCH-REFORMIERTE KIRCHE IM KANTON SOLOTHURN Teilrevision der Kirchenordnung November 1996 TAUFE KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT KONFIRMATION TAUFE, KIRCHLICHER RELIGIONSUNTERRICHT UND KONFIRMATION

Mehr

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990

Literatur: Peter Gössel, Gabriele Leuthäuser: Architektur des 20. Jahrhunderts; Köln 1990 Die aufwändige Erschließung des Gebäudes gewinnt in der Architektur des 20. Jahrhunderts zunehmend an Bedeutung. Wo im Mittelalter die Verkehrswege oft noch so geplant werden, dass der Verteidigungsaspekt

Mehr

Altbergedorfer Stiftung

Altbergedorfer Stiftung Bergedorfer Stiftungen Körber Stiftung Buhck-Stiftung Bergedorf-Bille-Stiftung Altbergedorfer Stiftung Christopher-Harms-Stiftung Ehlerding Stiftung Evangelische Stiftung Bethesda Gabriele-Karola und Martin

Mehr

P r o g r a m m. Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht

P r o g r a m m. Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht Christliche Unternehmensführung - Gewinnen im Gleichgewicht Jahrestagung des Arbeitskreises Evangelischer Unternehmer vom 22. bis 24. November 2013 im Hotel Sheraton Carlton in Nürnberg Freitag, den 22.

Mehr

Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim

Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim Informationen zu den Taufgottesdiensten der Evangelischen Kirchengemeinde Malmsheim In der Regel finden Taufen im Gemeindegottesdienst am Sonntagmorgen (10 Uhr) statt. Ausnahmen bedürfen einer gesonderten

Mehr

Zur Geschichte der FLIESSBACH

Zur Geschichte der FLIESSBACH Zur Geschichte der FLIESSBACH von Regierungsrat H. F. von Ehrenkrook 1, Ludwigslust Das pommersche Geschlechterbuch, der 40. Band des deutsches Geschlechterbuches (Verlag C. A. Starke in Görlitz), enthält

Mehr

Studienführer Biologie

Studienführer Biologie Studienführer Biologie Biologie - Biochemie - Biotechnologie - Biomedizin an deutschen Universitäten, Fachhochschulen und Pädagogischen Hochschulen 4. Auflage Herausgegeben vom vdbiol - Verband Deutscher

Mehr

Liste der Patenschaften

Liste der Patenschaften 1 von 6 01.07.2013 Liste der Patenschaften Quellen: Beiträge zur Geschichte der Juden in Dieburg, Günter Keim / mit den Ergänzungen von Frau Kingreen Jüdische Bürgerinnen und Bürger Strasse Ergänzungen

Mehr

Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland. Findbuch. Evangelische Kirchengemeinde Bärweiler

Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland. Findbuch. Evangelische Kirchengemeinde Bärweiler Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland Findbuch Evangelische Kirchengemeinde Bärweiler 4KG 078B bearbeitet von Reinhard K.W. Schmidt 2006 Evangelische Kirchengemeinde Bärweiler < Kirchenkreis Meisenheim

Mehr

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI

KOLLEKTEN: 31.1. PFARREI 7.2. KERZENOPFER 14.2. PFARREI Gottesdienstordnung für den Pfarrverband Reichenkirchen/Maria Thalheim Pfarrbüro: 85447 Reichenkirchen, Hauptstr. 9 - Tel. 08762/411 - Fax.: 08762/3087 E-Mail: St-Michael.Reichenkirchen@erzbistum-muenchen.de

Mehr

Veranstaltungen. November. Dezember. St. Andreas St. Lamberti St. Michaelis. Sonntag, 29.11.2015. Sonntag, 6.12.2015 2. Advent. Dienstag, 1.12.

Veranstaltungen. November. Dezember. St. Andreas St. Lamberti St. Michaelis. Sonntag, 29.11.2015. Sonntag, 6.12.2015 2. Advent. Dienstag, 1.12. 18 Veranstaltungen Veranstaltungen November Dezember Sonntag, 29.11.2015 10.00 Uhr Festgottesdienst zum 1. Advent St.-Andreas-Kantorei, Pastor Detlef Albrecht, Diakonin Susanne Paetzold 10.00 Uhr Evangelische

Mehr

Werner Zeeb. 9 Vorwort. 13 Mit Gottes Wort leben Theo Sorg

Werner Zeeb. 9 Vorwort. 13 Mit Gottes Wort leben Theo Sorg rinhalt 9 Vorwort 13 Mit Gottes Wort leben Theo Sorg I. Reformation in (Alt-)Württemberg 18 Herzog Ulrich und die Schlacht bei Lauf f en Hans-Martin Maurer 21 Die Reformation in Stuttgart Stefan Strohm

Mehr

Neidlinger in Hochheim bei Worms

Neidlinger in Hochheim bei Worms Neidlinger in Hochheim bei Worms Quellen: KB der ref. Gemeinde Hochheim im Stadtarchiv Worms, Abt. 108 Nr. 22 Luth. KB Pfeddersheim mit Hochheim und Pfiffligheim, alph. geordnete Abschrift von Anneliese

Mehr

Der Ablauf Eine Bestattung der katholischen Kirche hat in der Regel einen Ablauf, der zwei Stationen vorsieht: in der Kirche und am Grab.

Der Ablauf Eine Bestattung der katholischen Kirche hat in der Regel einen Ablauf, der zwei Stationen vorsieht: in der Kirche und am Grab. Verschiedene Bestattungszeremonien Die katholische Bestattung Die römisch-katholische Kirche ist in Deutschland nach wie vor die größte christliche Religionsgemeinschaft. Im Trauerfall ist für Gemeindemitglieder

Mehr

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus

Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus Pfarrnachrichten für die katholischen Gemeinden in Dorsten-Hervest St. Josef St. Marien St. Paulus 25.10. 01.11.2015 30. Sonntag im Jahreskreis Weltmissionssonntag 25.10.2015 Millionen Menschen sind am

Mehr

Jerusalemer Texte Schriften aus der Arbeit der Jerusalem-Akademie

Jerusalemer Texte Schriften aus der Arbeit der Jerusalem-Akademie Reformatio viva Jerusalemer Texte Schriften aus der Arbeit der Jerusalem-Akademie herausgegeben von Hans-Christoph Goßmann Band 3 Verlag Traugott Bautz Hans-Christoph Goßmann (Hrsg.) Reformatio viva Festschrift

Mehr

Ausführungsbestimmungen zum Kirchengesetz über die Taufe

Ausführungsbestimmungen zum Kirchengesetz über die Taufe Ausführungsbestimmungen zum Taufgesetz ABTaufG 321-1 Ausführungsbestimmungen zum Kirchengesetz über die Taufe Vom 24. Januar 2007 KABl. 2007, S. 45 Aufgrund des 13 des Kirchengesetzes über die Taufe vom

Mehr

Handreichung zur Ordnung der Gottesdienste und Amtshandlungen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg

Handreichung zur Ordnung der Gottesdienste und Amtshandlungen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg Gottesdienste und Amtshandlungen Gottesd/Amtshandl 3.012 Handreichung zur Ordnung der Gottesdienste und Amtshandlungen in der Evangelisch-Lutherischen Kirche in Oldenburg 1Ordnungen und Traditionen der

Mehr

200 Jahre. Vom Kirchenhügel zur Großstadt. Stadt Mülheim an der Ruhr

200 Jahre. Vom Kirchenhügel zur Großstadt. Stadt Mülheim an der Ruhr 200 Jahre Vom Kirchenhügel zur Großstadt Stadt Mülheim an der Ruhr Impressum Herausgeber MST Mülheimer Stadtmarketing und Tourismus GmbH Schloßstraße 11 45468 Mülheim an der Ruhr Tel.: 02 08 / 9 60 96

Mehr

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach

Meisterscheibe LP 1 von 6. Meisterscheibe Luftpistole Endstand. 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe SV Hubertus Obergriesbach Meisterscheibe LP 1 von 6 Meisterscheibe Luftpistole Endstand 1. Klaus Hopfensitz 96 Ringe 2. Helmut Braunmüller 96 Ringe 3. Johannes Nawrath 96 Ringe 4. Werner Barl 95 Ringe 5. Roland Kränzle 95 Ringe

Mehr

Geschichtsverein Adliswil

Geschichtsverein Adliswil Veröffentlichungen zur Adliswiler Geschichte, Teil 4: Materialien zur Adliswiler Geschichte B: Adliswiler Auswanderung nach USA, 1892 1924 bearbeitet von Christian Sieber 2007 Vorbemerkung Das Verzeichnis

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

Keilhauer Handschriftennachlass I Friedrich Fröbel (1782 1852)

Keilhauer Handschriftennachlass I Friedrich Fröbel (1782 1852) I A philosophische Betrachtungen 1829 2 Blatt B Sphären und Erdbetrachtung, Stellung des Menschen in seiner Umgebung zwischen Himmel und Erde C Unterrichtsvorbereitung Religion unter 1838 Einbeziehung

Mehr

Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland. Findbuch. Nachlass Hans Hanko Evangelische Akademikerschaft

Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland. Findbuch. Nachlass Hans Hanko Evangelische Akademikerschaft Archiv der Evangelischen Kirche im Rheinland Findbuch Nachlass Hans Hanko Evangelische Akademikerschaft 7NL 051 bearbeitet von Michael Hofferberth 2 Inhalt Vorwort... 3 Index... 8 3 Vorwort: Hans Hanko,

Mehr

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden

Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden Pfarrblatt der Konstanzer Bodanrückgemeinden St.Verena Dettingen-Wallhausen St. Peter und Paul Litzelstetten-Mainau St.Nikolaus Dingelsdorf-Oberdorf 30. Januar bis 21. Februar 2016 (3 Wochen) Öffnungszeiten

Mehr

Gottesdienste. Monatskollekte So 03. April Vierter Sonntag der Fastenzeit - Laetare

Gottesdienste. Monatskollekte So 03. April Vierter Sonntag der Fastenzeit - Laetare Gottesdienste Fr 01. April 08.30 Uhr St. Joseph Beichte 09.00 Uhr St. Joseph Hl. Messe mit eucharistischem Segen 18.00 Uhr Hl. Familie Hl. Messe mit eucharistischem Segen 18.00 Uhr St. Joseph Kreuzweg

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 1949 in Duisburg: Gründungsversammlung der ADS am 28./29.10.1949 (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 197 Steuerwald-Landmann, Anna Bestand Steuerwald-Landmann, Anna Signatur ED 197 Vita Anna Steuerwald-Landmann wurde am 13. Februar 1892 als Tochter einer jüdischen

Mehr

Trauerfeierlichkeiten für Bundespräsident a. D. Dr. Richard von Weizsäcker am 11. Februar 2015 in Berlin. Programm

Trauerfeierlichkeiten für Bundespräsident a. D. Dr. Richard von Weizsäcker am 11. Februar 2015 in Berlin. Programm Trauerfeierlichkeiten für Bundespräsident a. D. Dr. Richard von Weizsäcker am 11. Februar 2015 in Berlin Programm 10:00 Uhr Einlassbeginn im Berliner Dom bis 10:45 Uhr Einnehmen der Plätze Glockengeläut

Mehr

Kitas BS Einrichtung Adresse Leitung Email Träger

Kitas BS Einrichtung Adresse Leitung Email Träger Kitas BS Einrichtung Adresse Leitung Email Träger Ev.- luth. Kita Ahrplatz Ev.-luth. Kita Arche Noah Ahrplatz 14, 38120 BS, Tel.: 860808 Lechstraße 61, 38120 BS, Tel.: 845893 Andreas Bischoff weststadt.ahrplatz.kita@lk-bs.de

Mehr

ORGEN +INDER WAS T H O R B E C K E

ORGEN +INDER WAS T H O R B E C K E THORBECKE 4 5 6 7 8 10 12 13 14 16 17 18 20 24 25 26 28 29 30 32 34 Theodor Storm Weihnachtslied Francisca Stoecklin Stern von Bethlehem Theodor Fontane Verse zum Advent Anna Ritter Vom Christkind Rainer

Mehr

Gesetz über die Verleihung der Rechte einer Körperschaft des öffentlichen Rechts an Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen

Gesetz über die Verleihung der Rechte einer Körperschaft des öffentlichen Rechts an Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen Körperschaftsrechtegesetz HH KörpRG-HH 2.105 Gesetz über die Verleihung der Rechte einer Körperschaft des öffentlichen Rechts an Religionsgesellschaften und Weltanschauungsvereinigungen Vom 15. Oktober

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert!

Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert! Erstmals wurde in unserer Fischerhalle gefeiert! Jugend Meister: Popp Dominik, 2012 Jungfischerkönig: Jäger Daniel, Fischerkönig: Geng Holger Vereinsmeister: Schmidt Markus 2012 Das Schafkopfturnier wurde

Mehr

Kontakte XXXVIII 2. März/April/Mai 2014. Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Hamminkeln. www.kirche-hamminkeln.de

Kontakte XXXVIII 2. März/April/Mai 2014. Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Hamminkeln. www.kirche-hamminkeln.de Kontakte März/April/Mai 2014 Gemeindebrief der Evangelischen Kirchengemeinde Hamminkeln Quelle: (Foto: Philipp Ising) Schwerpunkt dieser Ausgabe: Konfirmation - Ein Wegweiser durch s Leben XXXVIII 2 www.kirche-hamminkeln.de

Mehr

SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN

SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN SÄCHSISCHE LANDESBIBLIOTHEK STAATS- UND UNIVERSITÄTSBIBLIOTHEK DRESDEN VORLÄUFIGES VERZEICHNIS ZUM SCHRIFTLICHEN NACHLASS VON HANS BECHER (1904 1999) Zusammengestellt im September 2008 von Christian Leutemann.

Mehr

Mannschaftswertung (Klassen)

Mannschaftswertung (Klassen) Gosausee Jubiläum 10 Jahre Rundlauf Freitag 13.5.11 Off. Ergebnisliste SPORT ZOPF Bad Goisern Versicherungsbüro SCHMARANZER Veranstaltet von HOT! Koller Gosau Familienjahreskarte Hallenbad Gosau/ Wasserpark

Mehr

Ida Borgfeldt, geborene Nissen (1838-1908) Eine Nordfriesin in Meran

Ida Borgfeldt, geborene Nissen (1838-1908) Eine Nordfriesin in Meran Hans H. Reimer Ida Borgfeldt, geborene Nissen (1838-1908) Eine Nordfriesin in Meran Mit freundlicher Erlaubnis aus: Nordfriesisches Jahrbuch, 2013 Herausgegeben vom Nordfriisk Instituut, D-25821 Bräist/Bredstedt,

Mehr

nregungen und Informationen zur Taufe

nregungen und Informationen zur Taufe A nregungen und Informationen zur Taufe Jesus Christus spricht: "Mir ist gegeben alle Gewalt im Himmel und auf Erden. Darum gehet hin und machet zu Jüngern alle Völker: Taufet sie auf den Namen des Vaters

Mehr

Schau-Lager-Fenster. Schloss Dätzingen, Grafenau. Galerie Schlichtenmaier

Schau-Lager-Fenster. Schloss Dätzingen, Grafenau. Galerie Schlichtenmaier Schau-Lager-Fenster Schloss Dätzingen, Grafenau Galerie Schlichtenmaier GS Oskar Schlemmer (1888 Stuttgart 1943 Baden-Baden) Waldinneres, um 1940 Öl auf Ölpapier, auf Pappe, 25 x 35,2 cm mit Echtheitsbestätigung

Mehr

Die Neuapostolische Kirche und die Ökumene. Jörg Bickelhaupt

Die Neuapostolische Kirche und die Ökumene. Jörg Bickelhaupt Die Neuapostolische Kirche und die Ökumene Jörg Bickelhaupt Historische Hintergründe Vorgeschichte der Neuapostolischen Kirche (NAK): Anfang 19. Jh., England: christliche Erweckungsbewegungen, z.t. verbunden

Mehr

Ausgabe Nr. 7 16. April 2009. Inhaltsübersicht: Seite Editorial 2

Ausgabe Nr. 7 16. April 2009. Inhaltsübersicht: Seite Editorial 2 Neues aus dem Kirchenkreis Minden Ausgabe Nr. 7 16. April 2009 Inhaltsübersicht: Seite Editorial 2 Nachrichten und Informationen: - Angebote der Trauerbegleitung des Hospizkreises 2 - Umzug der Mindener

Mehr

BASV Meisterschaft 2014

BASV Meisterschaft 2014 Meisterschaft des Bayerischen Armbrustschützen Verbandes 2014 und Wilhelm-Ruf-Wanderpreis Scheibe Einzel Juniorenklasse 1 Herold Korbinian 113 Ringe 2 Schmidt Teresa 10 Ringe 3 Soyer Martin 103 Ringe 4

Mehr

Danksagungen. Geburt. Grüße/Glückwünsche. Geburtstag. Vermählung. Verlobung. Hochzeitstage. Danksagungen. Preisliste

Danksagungen. Geburt. Grüße/Glückwünsche. Geburtstag. Vermählung. Verlobung. Hochzeitstage. Danksagungen. Preisliste Preisliste Geburt Hochzeitstage Verlobung Vermählung Geburtstag Grüße/Glückwünsche Ein herzliches schön sagen wir allen, die uns zu unserer Hochzeit mit schönen Ehrenbögen, Glückwünschen, Blumen und Geschenken

Mehr

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899

Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 Schulklasse mit Lehrer Roth, aufgenommen 1899 I9 Schulklasse mit Lehrer Roth und Pfarrer Kohl, aufgenommen 1903 20 Jahrgänge r893-94-95 mit Lehrer Schneider, aufgenommen 19 7 21 Schulklasse Jahrgang 1910/11

Mehr

»Leben eines Glaubenszeugen«

»Leben eines Glaubenszeugen« KARL LEISNER»Leben eines Glaubenszeugen«28.02.1915 12.08.1945 Ein Vortrag von Monika Kaiser-Haas IKLK e.v. KARL LEISNER»Leben Kindheit, eines Schulzeit, Glaubenszeugen«Jugend 28.02.1915 1934 12.08.1945

Mehr

DIETRICH BONHOEFFER WERKE

DIETRICH BONHOEFFER WERKE DIETRICH BONHOEFFER WERKE Herausgegeben von Eberhard Bethge, Ernst Feil, Christian Gremmels, Wolfgang Huber, Hans Pfeifer, Albrecht Schönherr, Heinz Eduard Tödt (t), Ilse Tödt Zwölfter Band nt CHR. KAISER

Mehr

ARCHIV FÜR CHRISTLICH-DEMOKRATISCHE POLITIK DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. HERMANN M. GÖRGEN SANKT AUGUSTIN

ARCHIV FÜR CHRISTLICH-DEMOKRATISCHE POLITIK DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. HERMANN M. GÖRGEN SANKT AUGUSTIN ARCHIV FÜR CHRISTLICH-DEMOKRATISCHE POLITIK DER KONRAD-ADENAUER-STIFTUNG E.V. 01 507 HERMANN M. GÖRGEN SANKT AUGUSTIN 2015 I Inhaltsverzeichnis 1 Persönliches 1 2 Reden 2 3 Zeitungsausschnitte 3 4 Materialsammlung

Mehr

sein. Falls Ihre Paten nicht zur Andreasgemeinde Wallenhorst gehören, benötigen sie einen Patenschein, den sie im Pfarramt ihrer Kirchengemeinde

sein. Falls Ihre Paten nicht zur Andreasgemeinde Wallenhorst gehören, benötigen sie einen Patenschein, den sie im Pfarramt ihrer Kirchengemeinde Seite 1 Seite 2 Informationen zur Taufe in der Andreasgemeinde Ein Kind ist unterwegs? Ein Neugeborenes angekommen? Wir beglückwünschen Sie und freuen uns, wenn wir Sie mit der Taufe ihres Kindes ein Wegstück

Mehr

- Archiv - Findmittel online

- Archiv - Findmittel online - Archiv - Findmittel online Bestand: ED 409 Seiler, Christian Bestand Seiler, Christian Signatur ED 409 Vita Christian Seiler, evangelischer Pfarrer aus Nürnberg, später Augsburg. Institut für Zeitgeschichte

Mehr

Was haben wir eigentlich für unsere Gemeinde erreicht?

Was haben wir eigentlich für unsere Gemeinde erreicht? Die 12 Mitglieder des Kirchenvorstands Ihrer Gemeinde: Stand: Oktober 2009 Ahlswehde, Silvia: An den Kellerwiesen 20, Tel.: 44 54 Ausschüsse: Senioren/Diakonie Bernhardt, Gunnar: Vorsitz Kirchenvorstand,

Mehr

Heilige Familie Lessingstrasse 19 65189 Wiesbaden www.st-bonifatius-wiesbaden.de. Heiligabend 18:00 Uhr Christmette

Heilige Familie Lessingstrasse 19 65189 Wiesbaden www.st-bonifatius-wiesbaden.de. Heiligabend 18:00 Uhr Christmette Heilige Familie Lessingstrasse 19 65189 Wiesbaden St. Bonifatius Luisenstraße 31 65185 Wiesbaden 15:30 Uhr Krippenfeier für Familien Wortgottesdienst. 17:00 Uhr Kinderchristmette mit Chor Lateinisches

Mehr

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher

Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher. R. Heer. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher Prof. Dr. phil. h.c. Wilhelm Jordan Geodät und Logtafelmacher R. Heer 1 Gliederung 1. Einschub Leibniz Universität Hannover 2. Lebenslauf und Arbeiten 3. Ehrungen und Auszeichnungen 4. Veröffentlichungen

Mehr

ellungen Teilnehmer

ellungen Teilnehmer Jahresausstellungen ellungen Teilnehmer 1902 1919 1902, 22. Nov. 30. Nov. 1902 Anner Emil, Brugg, 1870 Bauhofer Rudolf, Reinach, 1869 Birchmeier August, Aarau, 1870 Bolens Ernest, Aarau, 1881 Burgmeier

Mehr

1933-1935 DIETRICH BONHOEFFER. Herausgegeben von Hans Goedeking, Martin Heimbucher und Hans-Walter Schleicher CHR. KAISER VERLAG

1933-1935 DIETRICH BONHOEFFER. Herausgegeben von Hans Goedeking, Martin Heimbucher und Hans-Walter Schleicher CHR. KAISER VERLAG 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. DIETRICH BONHOEFFER 1933-1935 Herausgegeben von Hans Goedeking, Martin

Mehr

Allgemeines zur Taufe

Allgemeines zur Taufe 1 Allgemeines zur Taufe Wenn Sie sich selbst oder Ihr Kind bei uns taufen lassen wollen, freuen wir uns sehr, denn jeder Mensch ist in der Gemeinde Gottes und ganz konkret bei uns willkommen. Mit der Taufe

Mehr

Die Kurz-Biographie über "Johann Sebastian B a c h "

Die Kurz-Biographie über Johann Sebastian B a c h Die Kurz-Biographie über "Johann Sebastian B a c h " Johann Sebastian Bach / Porträt von Elias Gottlob Haußmann, Leipzig 1748 Das Bach-Siegel, entworfen von J.S. Bach ---------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

MARINA BOHLMANN-MODERSOHN

MARINA BOHLMANN-MODERSOHN MARINA BOHLMANN-MODERSOHN Helmut Schmidt Jil Sander Uwe Seeler HAMBURG Eine Stadt in Biographien Johannes Brahms Klaus Störtebeker Ernst Barlach porträts Marina Bohlmann-Modersohn Hamburg Eine Stadt in

Mehr

Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon. Grandel, Frieder. 85 Abele, Daniel

Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon. Grandel, Frieder. 85 Abele, Daniel Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon 1 Martin & Friends Grandel, Frieder 85 Abele, Daniel 89 334 Abele, Marcel 2 Hidde I 3 FC Hohenstadt II 4 Reservisten 5 Autohaus Bopp 6 FC

Mehr

43. Vereinbarung zwischen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Evangelischmethodistischen

43. Vereinbarung zwischen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Evangelischmethodistischen Vereinbarung mit der Ev.-methodist. Kirche 43 43. Vereinbarung zwischen der Evangelischen Landeskirche in Württemberg und der Evangelischmethodistischen Kirche in Württemberg Vom 18. Oktober 1982 (Abl.

Mehr

Als Prüfingenieure für Standsicherheit in Bayern sind anerkannt:

Als Prüfingenieure für Standsicherheit in Bayern sind anerkannt: Als Prüfingenieure für Standsicherheit in Bayern sind anerkannt: lfd. 1. Herr Rainer Albrecht 2. Herr Thomas Ammer (Univ.) 3. Herr Andreas Bauer Univ. 4. Herr Bernhard Behringer 5. Herr Gerd Bellmann Univ.

Mehr

Max Prinz Lukas Jäkel Yannick Flohé Kim Marschner Anselm Oberdorfer Mats Habermann Florian Hecht Moritz Perwitzschky

Max Prinz Lukas Jäkel Yannick Flohé Kim Marschner Anselm Oberdorfer Mats Habermann Florian Hecht Moritz Perwitzschky Bundesjugendkader(fettgedruckt)undPerspektivteam2015(Stand:13.01.2015) Juniorinnen (4) Junioren (7) A weiblich (11) A männlich (8) B weiblich (6) B männlich (4) Alma Bestvater Friederike Petri Lilli Kiesgen

Mehr

SEGEN. geschenkt. Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung

SEGEN. geschenkt. Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung SEGEN geschenkt Kirchlich heiraten Hinweise und Hilfen zur Vorbereitung Dies ist der Tag, den Gott gemacht hat; wir wollen jubeln und uns an ihm freuen. Psalm 118,24 I. Kirchlich heiraten Warum? 2 Sie

Mehr

Ja, mit Gottes. Segen. Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg

Ja, mit Gottes. Segen. Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Ja, mit Gottes Segen Alles über die kirchliche Trauung in der Ev.-Luth. Kirche in Oldenburg Liebes Brautpaar, wir freuen uns mit Ihnen, dass Sie sich gefunden haben. In der Kirchlichen Trauung tritt neben

Mehr

Gewinner der Ehrenscheibe

Gewinner der Ehrenscheibe Ergebnisliste zum 27. Stutz n Schiaß n Heilige drei Könige 2015 Gewinner der Ehrenscheibe 1. 4 Mair Georg 114,4 T 2. 59 Klein Ursula 135,8 T 3. 51 Haberl Herbert 191,5 T Gewinner der Überraschungsscheibe

Mehr

Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Hagen-Gellenbeck

Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Hagen-Gellenbeck Pfarrgemeinde Mariä Himmelfahrt Hagen-Gellenbeck Kirchenrenovierung 2015 zum 100. Geburtstag der Kirchengemeinde im Jahr 2015 - Zwischenbilanz Stand 31.12.2015 - Begründung unserer Kirchenrenovierung Auslösender

Mehr