Euphemismen in der Werbesprache

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Euphemismen in der Werbesprache"

Transkript

1 Euphemismen in der Werbesprache

2

3 Cornelia Pătru Euphemismen in der Werbesprache Ein deutsch-rumänischer Vergleich

4 Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind im Internet über abrufbar ISBN Wissenschaftlicher Verlag Berlin Olaf Gaudig & Peter Veit GbR / Alle Rechte vorbehalten. Dieses Werk ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, auch einzelner Teile, ist ohne Zustimmung des Verlages unzulässig. Dies gilt insbesondere für fotomechanische Vervielfältigung sowie Übernahme und Verarbeitung in EDV-Systemen. Druck und Bindung: SDL Digitaler Buchdruck, Berlin Printed in Germany 39,00

5 Vorbemerkungen Die vorliegende Arbeit ist die überarbeitete Fassung meiner Dissertation, die ich im September 2013 an der Universität in Bukarest verteidigt habe. Mit dem Thema dieser Arbeit habe ich mich schon in der Studienzeit beschäftigt. Damals begann meine wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dem Tabu und dem damit Zusammenhängendem. Mein ganz besonderer Dank gebührt meinem Doktorvater, Professor Dr. Ioan Lăzărescu vom Germanistik-Lehrstuhl der Fakultät für Fremdsprachen der Universität in Bukarest, der mich immer wissenschaftlich beraten und motiviert hat und daher zu meinem beruflichen Werdegang wesentlich beigetragen hat. Für seine intensive Betreuung, für seine kompetente Begutachtung und für seine konstruktive Kritik bei der Anfertigung dieser Arbeit bedanke ich mich ganz herzlich bei ihm. Professor Dr. Mariana Lăzărescu bin ich dafür verbunden, dass sie sowohl während meiner Studienzeit als auch später an mich und meine Leistungsfähigkeit geglaubt hat. Danken möchte ich ebenfalls den drei wissenschaftlichen Gutachterinnen meiner Dissertation: Professor Dr. Laura Mureșan (Akademie für Wirtschaftsstudien in Bukarest) für die nützlichen Hinweise und die verständnisvolle Unterstützung; Dozent Dr. Hermine Fierbințeanu (Universität Bukarest) für die vernünftigen und zugleich freundlichen Ratschläge; Dozent Dr. Magdalena Leca (Universität Alexandru Ioan Cuza in Iassy) für ihre wertvollen Bemerkungen. Meinen Kolleginnen am Department für Moderne Sprachen und Geschäftskommunikation der Akademie für Wirtschaftsstudien in Bukarest Lektor Dr. Lora Constantinescu und Lektor Dr. Mihaela Zografi bin ich für wissenschaftliche Ratschläge und nützliche Unterlagen sowie für ihre ganze Unterstützung sehr dankbar. Für die unzähligen Telefongespräche, für ihre Geduld und für das Ertragen meiner wissenschaftlichen Zweifel gilt mein Dank meiner guten Freundin Dr. Eleonora Boldojar. Nicht zuletzt bedanke ich mich bei meinen Eltern, die mir das Deutschlernen und später das Germanistikstudium unterstützt und ermöglicht haben. Leider hat mein Vater diese Veröffentlichung nicht mehr erleben können. Mein aufrichtiges Dankeschön und meine Annerkennung für die tatkräftige Unterstützung und für die logistische Hilfeleistung gelten meinem Mann, der seit fast 18 Jahren ein offenes Ohr für mich hat und unserer Tochter, mit der ich in ihren schönsten Kinderjahren zu wenig Zeit verbracht habe. Beide haben die Zeit vor dem Verfassen dieser Arbeit geduldig und verständnisvoll ertragen. 5

6 Gesamtübersicht Kapitel 1: Einleitung Kapitel 2: Theoretische Überlegungen zum Euphemismus-Begriff. Definitionen und Typologien Kapitel 3: Euphemismen in Werbetexten Kapitel 4: Korpusanalyse Kapitel 5: Fazit Auswahlbibliografie Anlagen 6

7 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung Begründung der Themenauswahl Arbeitsaufbauf und -methode Theoretische Überlegungen zum Euphemismus-Begriff. Definitionen und Typologien Begriffsbestimmung Euphemismus in Wörterbüchern der Allgemeinsprache Euphemismus in sprachwissenschaftlichen Lexika Euphemismus und Tabu. Begriffsbestimmung des Tabus Tabu und Euphemismus in der sprachwissenschaftlichen Forschung... Forschung Tabu. Kurze Geschichte des Wortes Was wird tabuisiert: Das Wort oder die Sache? Tabu und Verbot Worttabu und Tabuwort bzw. Konvention Das moderne Tabu und die sozialen Konventionen Tabuwort und Euphemismus Tabu und Sprachtabu (Sprach)Tabu und Euphemismus Typologie und Funktionen des Tabus Typologien und Funktionen des Euphemismus Verhüllend vs. verschleiernd Usuelle vs. okkasionelle Euphemismen Konventionelle vs. pragmatische Euphemismen Individuelle vs. supraindividuelle Euphemismen Schlussfolgernde Bemerkungen Euphemismen in Werbetexten Zur Etymologie der Begriffe Werbung und Reklame Werbesprache Euphemismen in Werbetexten in der Forschungsliteratur Euphemismus und seine Funktionen in der Werbesprache Wie wirkt Werbung? Zur Abgrenzung des Euphemismus von anderen Werbemitteln Schlussfolgernde Bemerkungen Korpusanalyse Tabuisierte Bereiche in der Werbung. Thematische Gruppierung der Korpora Zur Korpuserstellung. Auswahlkriterien Thematische Schwerpunkte Alter(ung) und Altersschwächen

8 Körperpflege Gesundheit Mund- und Haarpflege Versicherungen Schlanke Linie Körperteile und Körperhygiene Körperpflege Körperteile und -absonderungen Sexualität und Kontrazeption, Schwangerschaft und Geburt Damenwäsche und -hygiene Hygiene allgemein und Haushaltswaren Medizin Babypflege und -nahrung Nahrungsmittel Preise, Qualität und Konkurrenz Hauptwerte in Übersicht: billig, teuer, luxuriös Verschleierung der Qualität und Konkurrenz Schlussfolgernde Bemerkungen Lexikalische Besonderheiten Das deutsche Korpus Wortbildung des Substantivs Substantivische Komposita Substantivische Derivate Kurzwörter Kombinatorische Derivation Worbildung des Adjektivs Adjektivische Komposita Adjektivische Derivate Pronomina Zahlen Antonyme Fremdwörter Neuschöpfungen Feste Wortverbindungen Bedeutungswandel Bedeutungsübertragung Nahrungsmittelbezeichnungen für kosmetische Produkte Medizinische Begriffe für kosmetische Produkte Redewendungen Abstrakta für Konkreta Denotativ vs. konnotativ

9 Euphemismus vs. Metapher Bedeutungsverschiebung Bedeutungserweiterung Bedeutungsverschiebungen aus Fachbereichen Stilistische Besonderheiten Semantische Besonderheiten Diastratische Besonderheiten Euphemismus und (Pseudo)Fachsprache Kurzer Blick in die Begriffsbestimmungen Fachsprache Pseudofachsprache Werbesprache sprachliche Sonderform zwischen Alltagssprache und Fachsprache Fachwörter Fachwörter im engen Sinn Fachwörter im weiten Sinn (Pseudofachwörter) Besonderheiten im Pragmatikbereich Theoretische Aspekte und Hauptbegriffe Die Beziehung des Euphemismus zur Pragmatik Sprechakte Typologien der Sprechakte Sprechakte bei Searle Sprechakte bei Engel Sprechakte in der IdS-Grammatik Indirekte Sprechakte Euphemistische Äußerungen und indirekte Sprechakte Euphemismus und (indirekte) Aufforderung auf Satzebene Euphemismus und Begründung (Indirekte) Aufforderung auf Textebene im Deutschen Fragen Andere Sprechakte Euphemismus und pragmatische Prinzipien Das Kooperationsprinzip Das Höflichkeitsprinzip Textfunktionen Schlussfolgernde Bemerkungen Das rumänische Korpus Worbildung des Substantivs Wortgruppen Substantivische Derivate

10 Substantivische Konversion des Adjektivs Komposita Wortbildung des Adjektivs Adjektivische Derivate Adjektivische Konversion des Substantivs Zahlen Antonyme Fremdwörter Bedeutungswandel Bedeutungsübertragung Denotativ und konnotativ Bedeutungsverschiebung Bedeutungsverschiebung aus Fachbereichen Bedeutungserweiterung Stilistische Besonderheiten Semantische Besonderheiten Diastratische Besonderheiten Euphemismus und (Pseudo)Fachsprache Besonderheiten im Pragmatikbereich Indirekte Aufforderung auf Satzebene im Rumänischen (Indirekte) Aufforderung auf Textebene im Rumänischen Schlussfolgernde Bemerkungen zur lexikalischen Analyse Fazit Auswahlbibliografie Nachschlagewerke Fachliteratur Webografie Korpuserstellung Printmedien Internetquellen Anlage 1: Das deutsche Korpus Anlage 2: Das rumänische Korpus

Stolpersteine Das Gedächtnis einer Straße

Stolpersteine Das Gedächtnis einer Straße Stolpersteine Das Gedächtnis einer Straße Petra T. Fritsche Stolpersteine Das Gedächtnis einer Straße Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

Wer wird Vater und wann?

Wer wird Vater und wann? Wer wird Vater und wann? Claudia Zerle-Elsäßer Wer wird Vater und wann? Zur Kinderlosigkeit von Männern und dem Timing einer ersten Vaterschaft im Lebenslauf Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Die Transatlantischen Beziehungen zwischen Venezuela und Russland

Die Transatlantischen Beziehungen zwischen Venezuela und Russland Die Transatlantischen Beziehungen zwischen Venezuela und Russland Alexandra Sitenko Die Transatlantischen Beziehungen zwischen Venezuela und Russland Außenpolitische Vorstellungen und Interessen Bibliografische

Mehr

Der innerparlamentarische Dienstbetrieb

Der innerparlamentarische Dienstbetrieb Der innerparlamentarische Dienstbetrieb Hans Herz Der innerparlamentarische Dienstbetrieb Landesparlamente und ihre Verwaltungen Der Entwurf einer politikwissenschaftlichen kumulativen Dissertation Bibliografische

Mehr

Die Internationalisierung der Big 4 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften

Die Internationalisierung der Big 4 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Die Internationalisierung der Big 4 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Jan-Christoph Volckmer Die Internationalisierung der Big 4 Wirtschaftsprüfungsgesellschaften Theoretische Konzepte und empirische

Mehr

Coaching, Begleitung, Beratung

Coaching, Begleitung, Beratung Coaching, Begleitung, Beratung Agnieszka Nieksch Coaching, Begleitung, Beratung Konzeptionelle und empirische Perspektiven auf die Wirksamkeit multiprofessioneller Übergangsbegleitung für Schülerinnen

Mehr

Sprachliche Unikalia im Phraseolexikon des Deutschen und Rumänischen

Sprachliche Unikalia im Phraseolexikon des Deutschen und Rumänischen Sprachliche Unikalia im Phraseolexikon des Deutschen und Rumänischen Mihai Crudu Sprachliche Unikalia im Phraseolexikon des Deutschen und Rumänischen Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Theoretische und empirische Analyse von Zuwendungen und Spenden in der Einkommen- und Körperschaftsteuer

Theoretische und empirische Analyse von Zuwendungen und Spenden in der Einkommen- und Körperschaftsteuer Theoretische und empirische Analyse von Zuwendungen und Spenden in der Einkommen- und Körperschaftsteuer Philipp Czap Theoretische und empirische Analyse von Zuwendungen und Spenden in der Einkommen-

Mehr

Christiane Walcher. Unerwünschte Kinder. Eine empirische Untersuchung über die Auswirkungen früher Ablehnung

Christiane Walcher. Unerwünschte Kinder. Eine empirische Untersuchung über die Auswirkungen früher Ablehnung Unerwünschte Kinder Christiane Walcher Unerwünschte Kinder Eine empirische Untersuchung über die Auswirkungen früher Ablehnung Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Das Entwicklungsorientierte Vorgehen nach Spiess als Evaluationserhebungsinstrument für das System Schule

Das Entwicklungsorientierte Vorgehen nach Spiess als Evaluationserhebungsinstrument für das System Schule Das Entwicklungsorientierte Vorgehen nach Spiess als Evaluationserhebungsinstrument für das System Schule Marion Grüß Das Entwicklungsorientierte Vorgehen nach Spiess als Evaluationserhebungsinstrument

Mehr

Betreuungsbiographien von Kindern im Vorschulalter

Betreuungsbiographien von Kindern im Vorschulalter Betreuungsbiographien von Kindern im Vorschulalter Franziska Wilke Betreuungsbiographien von Kindern im Vorschulalter Eine Analyse des Sozio-oekonomischen Panels Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Rundfunkfinanzierung in Europa

Rundfunkfinanzierung in Europa Rundfunkfinanzierung in Europa Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 172 Volker Perten Rundfunkfinanzierung in Europa Eine rechtsvergleichende Untersuchung der EU-Mitgliedstaaten Deutschland, Großbritannien,

Mehr

Bildungsbewusstsein und sozialer Aufstieg

Bildungsbewusstsein und sozialer Aufstieg Bildungsbewusstsein und sozialer Aufstieg Heike Pitsch Bildungsbewusstsein und sozialer Aufstieg Die jüdische Gemeindeschule Dresden 1836 1869 Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Geistig behinderte Menschen mit Zwangsstörungen

Geistig behinderte Menschen mit Zwangsstörungen Geistig behinderte Menschen mit Zwangsstörungen Moritz Gómez Albornoz Geistig behinderte Menschen mit Zwangsstörungen Psychotherapie unter besonderen Bedingungen Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Der Offending-Victimization-Overlap: Viktimisierte Täter und delinquente Opfer?

Der Offending-Victimization-Overlap: Viktimisierte Täter und delinquente Opfer? Der Offending-Victimization-Overlap: Viktimisierte Täter und delinquente Opfer? Ramona Kay Der Offending-Victimization-Overlap: Viktimisierte Täter und delinquente Opfer? Bibliografische Informationen

Mehr

Unternehmensnachfolge im Handwerk

Unternehmensnachfolge im Handwerk Ines Tetzlaff Unternehmensnachfolge im Handwerk Eine strategische Betrachtung Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation

Mehr

Identitätsarbeit im Prozess der Akkulturation von ausländischen Studierenden in Deutschland

Identitätsarbeit im Prozess der Akkulturation von ausländischen Studierenden in Deutschland Identitätsarbeit im Prozess der Akkulturation von ausländischen Studierenden in Deutschland Eun Hee Choi Identitätsarbeit im Prozess der Akkulturation von ausländischen Studierenden in Deutschland Bibliografische

Mehr

Elisabeth Lüke. Auf der Grenze. Das Rechtsinstitut der Sicherungsverwahrung von 1995 bis 2013 unter diskursanalytischer und ethischer Perspektive

Elisabeth Lüke. Auf der Grenze. Das Rechtsinstitut der Sicherungsverwahrung von 1995 bis 2013 unter diskursanalytischer und ethischer Perspektive Auf der Grenze Elisabeth Lüke Auf der Grenze Das Rechtsinstitut der Sicherungsverwahrung von 1995 bis 2013 unter diskursanalytischer und ethischer Perspektive Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Über den Reflexionsbegriff und die Funktion der Reflexion in der Moralität und Sittlichkeit bei Hegel

Über den Reflexionsbegriff und die Funktion der Reflexion in der Moralität und Sittlichkeit bei Hegel Über den Reflexionsbegriff und die Funktion der Reflexion in der Moralität und Sittlichkeit bei Hegel Young Woo Kwon Über den Reflexionsbegriff und die Funktion der Reflexion in der Moralität und Sittlichkeit

Mehr

Jürgen Tripp. Förderung der Nachhaltigkeit in der onkologischen Rehabilitation durch optimierte Patientenschulung und telefonische Nachsorge

Jürgen Tripp. Förderung der Nachhaltigkeit in der onkologischen Rehabilitation durch optimierte Patientenschulung und telefonische Nachsorge Jürgen Tripp Förderung der Nachhaltigkeit in der onkologischen Rehabilitation durch optimierte Patientenschulung und telefonische Nachsorge Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Partnerschaftliches Focusing

Partnerschaftliches Focusing Partnerschaftliches Focusing Judith Jahn Partnerschaftliches Focusing Eine Selbsthilfemethode zur Bewältigung chronischer körperlicher Krankheit Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Distribution von AV-Medien in der Hochschullehre

Distribution von AV-Medien in der Hochschullehre Distribution von AV-Medien in der Hochschullehre Nils Hendrik Birnbaum Distribution von AV-Medien in der Hochschullehre Konzeption und prototypische Entwicklung eines Content-Management-Systems für Vorlesungsaufzeichnungen

Mehr

Könige, Menschenrechtsaktivisten, Politiker Die Roma und ihre Eliten

Könige, Menschenrechtsaktivisten, Politiker Die Roma und ihre Eliten Könige, Menschenrechtsaktivisten, Politiker Die Roma und ihre Eliten Jens-Peter Müller Könige, Menschenrechtsaktivisten, Politiker Die Roma und ihre Eliten Ein ungarisch-rumänischer Vergleich Bibliografische

Mehr

Das zahnärztliche Praxislabor

Das zahnärztliche Praxislabor Das zahnärztliche Praxislabor Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 205 Das zahnärztliche Praxislabor Handwerks-, berufs- und wettbewerbsrechtliche Grenzen Prof. Dr. Steffen Detterbeck Lehrstuhl für

Mehr

Das museale Format Wanderausstellung

Das museale Format Wanderausstellung Das museale Format Wanderausstellung Irene Doris Wild Das museale Format Wanderausstellung Die nachhaltige Esskultur Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

Unternehmerische Erneuerungsprozesse und räumliche Entwicklungsunterschiede infolge eines Strukturbruchs

Unternehmerische Erneuerungsprozesse und räumliche Entwicklungsunterschiede infolge eines Strukturbruchs Unternehmerische Erneuerungsprozesse und räumliche Entwicklungsunterschiede infolge eines Strukturbruchs Heike Schröder Unternehmerische Erneuerungsprozesse und räumliche Entwicklungsunterschiede infolge

Mehr

Kapitalregulierung und Bankperformance: Eine Analyse für den europäischen Bankenmarkt

Kapitalregulierung und Bankperformance: Eine Analyse für den europäischen Bankenmarkt Kapitalregulierung und Bankperformance: Eine Analyse für den europäischen Bankenmarkt André Köster Kapitalregulierung und Bankperformance: Eine Analyse für den europäischen Bankenmarkt Bibliografische

Mehr

Mitarbeitergespräche und deren Wirkung und Einflussnahme auf die Motivation von Arbeitnehmern

Mitarbeitergespräche und deren Wirkung und Einflussnahme auf die Motivation von Arbeitnehmern Mitarbeitergespräche und deren Wirkung und Einflussnahme auf die Motivation von Arbeitnehmern Thomas Serrano Mitarbeitergespräche und deren Wirkung und Einflussnahme auf die Motivation von Arbeitnehmern

Mehr

Energieinfrastruktur im Spannungsfeld

Energieinfrastruktur im Spannungsfeld Energieinfrastruktur im Spannungsfeld Andreas Kreidl Energieinfrastruktur im Spannungsfeld Perspektiven mediativer Gesprächsführung bei Bürgerprotesten in Energieinfrastrukturprojekten Bibliografische

Mehr

Antike und neuzeitliche lateinische Inschriften in der Stadt Salzburg

Antike und neuzeitliche lateinische Inschriften in der Stadt Salzburg Antike und neuzeitliche lateinische Inschriften in der Stadt Salzburg Robert Sturm Antike und neuzeitliche lateinische Inschriften in der Stadt Salzburg Eine epigrafische und historische Studie Bibliografische

Mehr

Sicherheiten Risiken Wahrscheinlichkeiten. Band 1

Sicherheiten Risiken Wahrscheinlichkeiten. Band 1 Sicherheiten Risiken Wahrscheinlichkeiten Band 1 Roman Auriga Sicherheiten Risiken Wahrscheinlichkeiten Band 1 Vom Entstehen eines Sicherheitsgefühls Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Simulationsverfahren in der Väterliteraturʻ der 1970er und 80er Jahre

Simulationsverfahren in der Väterliteraturʻ der 1970er und 80er Jahre Simulationsverfahren in der Väterliteraturʻ der 1970er und 80er Jahre Marta Wierzejska Simulationsverfahren in der Väterliteraturʻ der 1970er und 80er Jahre Zur literarischen Verarbeitung der NS-Vergangenheit

Mehr

Nachlassinventare aus Traunstein,

Nachlassinventare aus Traunstein, Nachlassinventare aus Traunstein, 1660 1710 Hans Bleckenwegner Nachlassinventare aus Traunstein, 1660 1710 Ein Beitrag zur Inventurforschung und zur Stadtgeschichte Traunsteins Bibliografische Informationen

Mehr

Film als mentalitätsgeschichtliche Quelle

Film als mentalitätsgeschichtliche Quelle Film als mentalitätsgeschichtliche Quelle Richard Rongstock Film als mentalitätsgeschichtliche Quelle Eine Betrachtung aus geschichtsdidaktischer Perspektive Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Der Beweis der Kausalität bei Aufklärungspflichtverletzungen

Der Beweis der Kausalität bei Aufklärungspflichtverletzungen Der Beweis der Kausalität bei Aufklärungspflichtverletzungen Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 159 Susann Göertz Der Beweis der Kausalität bei Aufklärungspflichtverletzungen Bibliografische Informationen

Mehr

Leben und Aufwachsen in marginalisierten Lebensräumen - Bewältigungsstrategien männlicher Jugendlicher

Leben und Aufwachsen in marginalisierten Lebensräumen - Bewältigungsstrategien männlicher Jugendlicher Leben und Aufwachsen in marginalisierten Lebensräumen - Bewältigungsstrategien männlicher Jugendlicher Barbara Rink Leben und Aufwachsen in marginalisierten Lebensräumen Bewältigungsstrategien männlicher

Mehr

Konzeptionelle Überlegungen zur Erbringung produktbegleitender Dienstleistungen

Konzeptionelle Überlegungen zur Erbringung produktbegleitender Dienstleistungen Konzeptionelle Überlegungen zur Erbringung produktbegleitender Dienstleistungen Sebastian Bartussek Konzeptionelle Überlegungen zur Erbringung produktbegleitender Dienstleistungen make, buy or cooperate?

Mehr

Politisches Kabarett in der politischen Bildung

Politisches Kabarett in der politischen Bildung Politisches Kabarett in der politischen Bildung Johanna Meister (Dr. phil.) ist Soziologin und Mittelschullehrerin. Die vorliegende Arbeit entstand während ihrer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin

Mehr

Der Freitod, der Arzt und das Recht

Der Freitod, der Arzt und das Recht Der Freitod, der Arzt und das Recht Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 157 Malte Johannes Müller Der Freitod, der Arzt und das Recht Juristische und andere Betrachtungen sowie Analysen zu Sterbewünschen

Mehr

Zentrale Steuerung in deutschen Bundesländern

Zentrale Steuerung in deutschen Bundesländern Zentrale Steuerung in deutschen Bundesländern Paul Schulze-Cleven Zentrale Steuerung in deutschen Bundesländern Eine praxisorientierte Analyse aktueller Ansätze Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Ökonomik und Ethik: Studien zur Sozialstruktur und Semantik moderner Governance

Ökonomik und Ethik: Studien zur Sozialstruktur und Semantik moderner Governance Ökonomik und Ethik: Studien zur Sozialstruktur und Semantik moderner Governance Band 17 Herausgegeben von INGO PIES Stefan Hielscher Kooperation statt Hilfe: Ein ordonomischer Beitrag zur Theorie der

Mehr

Kinderdelinquenz in Deutschland

Kinderdelinquenz in Deutschland Kinderdelinquenz in Deutschland Franziska Seyboth-Teßmer Kinderdelinquenz in Deutschland Auswertung einer Schülerbefragung in Deutschland, den Niederlanden und Tschechien Bibliografische Informationen

Mehr

Der Ausbau rechtsstaatlicher Strukturen in der Republik Aserbaidschan, gefördert durch die Europäische Nachbarschaftspolitik

Der Ausbau rechtsstaatlicher Strukturen in der Republik Aserbaidschan, gefördert durch die Europäische Nachbarschaftspolitik Der Ausbau rechtsstaatlicher Strukturen in der Republik Aserbaidschan, gefördert durch die Europäische Nachbarschaftspolitik Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 171 Nurlan Hasanov Der Ausbau rechtsstaatlicher

Mehr

Unschuldig schuldig im»raum der Sprache«

Unschuldig schuldig im»raum der Sprache« Unschuldig schuldig im»raum der Sprache« Degna Martens Unschuldig schuldig im»raum der Sprache«Dea Lohers dramatische Unschärferelation und die Kooperation mit Andreas Kriegenburg im Zeitraum 2003 2012

Mehr

Berufspendlermobilität in der Bundesrepublik Deutschland

Berufspendlermobilität in der Bundesrepublik Deutschland Georgios Papanikolaou Berufspendlermobilität in der Bundesrepublik Deutschland Eine empirische Analyse des Einflusses der Raumstruktur und individueller Merkmale auf das Pendelverhalten von Berufspendlern

Mehr

Rapallo und die deutsche Russlandpolitik

Rapallo und die deutsche Russlandpolitik Rapallo und die deutsche Russlandpolitik 1922-1933 Inna Prudnikova Rapallo und die deutsche Russlandpolitik 1922-1933 Entstehungs- und Wirkungsgeschichte eines politischen Mythos Bibliografische Informationen

Mehr

Klaus Deterding/ E.T.A. Hoffmann. Der Feind. Eine romantische Fortsetzung im ästhetischen Spiegel der Moderne

Klaus Deterding/ E.T.A. Hoffmann. Der Feind. Eine romantische Fortsetzung im ästhetischen Spiegel der Moderne Der Feind Klaus Deterding/ E.T.A. Hoffmann Der Feind Eine romantische Fortsetzung im ästhetischen Spiegel der Moderne Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

Kompetenz und Leistungsfähigkeit älterer Mitarbeiter im Sozialwesen

Kompetenz und Leistungsfähigkeit älterer Mitarbeiter im Sozialwesen Elisabeth Hano Kompetenz und Leistungsfähigkeit älterer Mitarbeiter im Sozialwesen Eine explorative Studie zur Subjektperspektive am Beispiel langjähriger, älterer Mitarbeiter in der Behindertenhilfe Bibliografische

Mehr

Durmu Ünlü. Die Liberalisierung der Trinkwasserversorgung in Deutschland

Durmu Ünlü. Die Liberalisierung der Trinkwasserversorgung in Deutschland Durmu Ünlü Die Liberalisierung der Trinkwasserversorgung in Deutschland Bibliografische Informationen der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie;

Mehr

Mithilfe Ihrer Mithilfe, Herr Minister!

Mithilfe Ihrer Mithilfe, Herr Minister! Mithilfe Ihrer Mithilfe, Herr Minister! Klaus Deterding Mithilfe Ihrer Mithilfe, Herr Minister! Die Spätfolgen der Rechtschreibreform für die deutsche Sprache und Literatur Bibliografische Informationen

Mehr

Zar Nikolaj II. und seine Familie Heilige der Russisch-Orthodoxen Kirche

Zar Nikolaj II. und seine Familie Heilige der Russisch-Orthodoxen Kirche Silke Graupner Zar Nikolaj II. und seine Familie Heilige der Russisch-Orthodoxen Kirche Die Kanonisierung aus religions und kulturgeschichtlicher Perspektive Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Landesparlamente und ihre Verwaltungen

Landesparlamente und ihre Verwaltungen Landesparlamente und ihre Verwaltungen Hans Herz Landesparlamente und ihre Verwaltungen Eine vergleichende Studie zur Genese und Aktualität der Verhältnisse zwischen Parlamenten und Parlamentsverwaltungen

Mehr

Gerechtigkeit in Organisationen

Gerechtigkeit in Organisationen Jutta Heiderich Gerechtigkeit in Organisationen Im Spannungsfeld von Bedürfnissen, Macht und Arbeitszufriedenheit Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

Der Wandel im Oderbruch im Laufe der Geschichte

Der Wandel im Oderbruch im Laufe der Geschichte Der Wandel im Oderbruch im Laufe der Geschichte Adalbert Rabich Der Wandel im Oderbruch im Laufe der Geschichte Eine Regional- und Familiengeschichte Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Medea der Gegenwart Formen und Funktionen des Medea-Mythos in literarischen Texten nach 1945 in interkultureller Perspektive

Medea der Gegenwart Formen und Funktionen des Medea-Mythos in literarischen Texten nach 1945 in interkultureller Perspektive Medea der Gegenwart Medea der Gegenwart Formen und Funktionen des Medea-Mythos in literarischen Texten nach 1945 in interkultureller Perspektive Mit einem Vorwort von Inge Stephan Bibliografische Informationen

Mehr

Der Landsknecht avec phrase

Der Landsknecht avec phrase Der Landsknecht avec phrase Kirsten Braselmann Der Landsknecht avec phrase Reaktionen von Linksintellektuellen und Republikanern zu Zeiten der Weimarer Republik auf Ernst Jüngers Frühwerk Bibliografische

Mehr

Wissensabsorption und internationale Wettbewerbsfähigkeit von Schwellenländen

Wissensabsorption und internationale Wettbewerbsfähigkeit von Schwellenländen Christian Brömer Wissensabsorption und internationale Wettbewerbsfähigkeit von Schwellenländen Untersucht am Beispiel der Optischen Industrie Chinas Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Vollzeitschulische berufliche Bildungsgänge nach der BKAZVO

Vollzeitschulische berufliche Bildungsgänge nach der BKAZVO Vollzeitschulische berufliche Bildungsgänge nach der BKAZVO Eine Handreichung zur Umsetzung der Berufskolleganrechnungs- und -zulassungsverordnung für Berufskollegs in Nordrhein-Westfalen Herausgegeben

Mehr

Diversität und Anerkennung

Diversität und Anerkennung Diversität und Anerkennung Fatma Sagir Diversität und Anerkennung Eine kritische Studie der Texte des zeitgenössischen islamischen Denkers Asghar Ali Engineer (Indien 1939-2013) Bibliografische Informationen

Mehr

Museumskompass Dresden

Museumskompass Dresden Museumskompass Dresden IMPULSE Studien zu Geschichte, Politik und Gesellschaft Band 7 Herausgegeben von Marcel Lewandowsky, Michael Meißner, Katarina Nebelin, Marian Nebelin und Swen Steinberg Mathias

Mehr

Das Auskunftsrecht des Aktionärs in der Hauptversammlung und die Folgen seiner Verletzung

Das Auskunftsrecht des Aktionärs in der Hauptversammlung und die Folgen seiner Verletzung Das Auskunftsrecht des Aktionärs in der Hauptversammlung und die Folgen seiner Verletzung Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 162 Stephan Höfs Das Auskunftsrecht des Aktionärs in der Hauptversammlung

Mehr

Mediation mit psychisch kranken Menschen

Mediation mit psychisch kranken Menschen Mediation mit psychisch kranken Menschen Sonja Schlamp Mediation mit psychisch kranken Menschen Wenn Merkmalsausprägungen psychischer Störungen den Mediationsprozess beeinflussen Bibliografische Informationen

Mehr

Das literarische Werk erklärt sich selbst

Das literarische Werk erklärt sich selbst Das literarische Werk erklärt sich selbst Denise Roth Das literarische Werk erklärt sich selbst Theodor Fontanes Effi Briest und Gabriele Reuters Aus guter Familie poetologisch entschlüsselt Bibliografische

Mehr

Musa Muhammad Omar Herrschaft und Armut in Äthiopien

Musa Muhammad Omar Herrschaft und Armut in Äthiopien Musa Muhammad Omar Herrschaft und Armut in Äthiopien Äthiopien : Supermacht am Horn von Afrika. Untersuchung zur Dominanz von Stämmen, Herrschaft, Unterdrückung, Diskriminierung und Armut Bibliografische

Mehr

Isabel Kusche. Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System

Isabel Kusche. Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System Isabel Kusche Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System Isabel Kusche Politikberatung und die Herstellung von Entscheidungssicherheit im politischen System Bibliografische

Mehr

Die Beschleunigung der Bauausführung im Werkvertragsrecht

Die Beschleunigung der Bauausführung im Werkvertragsrecht Die Beschleunigung der Bauausführung im Werkvertragsrecht Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 174 Christian Leesmeister Die Beschleunigung der Bauausführung im Werkvertragsrecht Bibliografische Informationen

Mehr

Konzeptionelle Systemanalyse auf Basis energiepolitischer Rahmenbedingungen für die Zielgruppe der Wohnungsbaugesellschaften

Konzeptionelle Systemanalyse auf Basis energiepolitischer Rahmenbedingungen für die Zielgruppe der Wohnungsbaugesellschaften Technik Kai Schwindenhammer Konzeptionelle Systemanalyse auf Basis energiepolitischer Rahmenbedingungen für die Zielgruppe der Wohnungsbaugesellschaften Bachelorarbeit Bibliografische Information der

Mehr

Die Bedeutung der Musikalischen Früherziehung für die kindliche Entwicklung

Die Bedeutung der Musikalischen Früherziehung für die kindliche Entwicklung Pädagogik Stefanie Loibingdorfer Die Bedeutung der Musikalischen Früherziehung für die kindliche Entwicklung Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Tobias Block Jugendkriminalität und staatliche Reaktion in Hamburg

Tobias Block Jugendkriminalität und staatliche Reaktion in Hamburg Tobias Block Jugendkriminalität und staatliche Reaktion in Hamburg 1997 2007 Entwicklungen und Hintergründe Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek

Mehr

Die Sesshaftwerdung der Beja-Nomaden in Nordost-Afrika

Die Sesshaftwerdung der Beja-Nomaden in Nordost-Afrika Musa Muhammad Omar Die Sesshaftwerdung der Beja-Nomaden in Nordost-Afrika Studien zu sozio-ökonomischen, politischen und kulturellen Veränderungen bei den Beja-Stämmen in Nordost-Afrika Bibliografische

Mehr

Ungleiche Arbeitsteilung und Entwicklung im Weltsystem

Ungleiche Arbeitsteilung und Entwicklung im Weltsystem Jürgen Lipke Ungleiche Arbeitsteilung und Entwicklung im Weltsystem Quantifizierung von ungleichem Tausch in monetärer und ökologischer Dimension Bibliografische Informationen der Deutschen Bibliothek

Mehr

Führungsstile im Vergleich. Kritische Betrachtung der Auswirkungen auf die Mitarbeitermotivation

Führungsstile im Vergleich. Kritische Betrachtung der Auswirkungen auf die Mitarbeitermotivation Wirtschaft Stefanie Pipus Führungsstile im Vergleich. Kritische Betrachtung der Auswirkungen auf die Mitarbeitermotivation Masterarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die

Mehr

Mütter in Führungspositionen

Mütter in Führungspositionen Mütter in Führungspositionen Martina Hoffmeister Mütter in Führungspositionen Eine qualitative Untersuchung zur biografischen Positionierung in Berufsund Privatleben und zu ihrer Dynamik Bibliografische

Mehr

The influence of non-governmental organizations (NGOs) on sustainable tourism development: A case study Petra, Jordan

The influence of non-governmental organizations (NGOs) on sustainable tourism development: A case study Petra, Jordan The influence of non-governmental organizations (NGOs) on sustainable tourism development: A case study Petra, Jordan Yousef Alsaad The influence of non-governmental organizations (NGOs) on sustainable

Mehr

Bilder auf der Vorderseite dieses Buches, von links nach rechts:

Bilder auf der Vorderseite dieses Buches, von links nach rechts: Bastian Balzer Im Vorhof der Festung Europa: Die Rolle von Fuerteventura und Lampedusa als Trittsteine afrikanischer Migrationsbewegungen in der Wahrnehmung der Zielländer Bibliografische Informationen

Mehr

Selbstorganisation in der Wissenschaft wird meist durch eine Instabilität bisheriger Forschungssituationen gegenüber mehr oder weniger kleinen

Selbstorganisation in der Wissenschaft wird meist durch eine Instabilität bisheriger Forschungssituationen gegenüber mehr oder weniger kleinen Vorwort Selbstorganisation in der Wissenschaft wird meist durch eine Instabilität bisheriger Forschungssituationen gegenüber mehr oder weniger kleinen Veränderungen des Zusammenhangs von Problemfeldern

Mehr

Jörg Nestler. Die Putativehe im französischen Kollisionsrecht

Jörg Nestler. Die Putativehe im französischen Kollisionsrecht Jörg Nestler Die Putativehe im französischen Kollisionsrecht Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen

Mehr

Legitimer Institutionen- und Regelschutz durch Strafrecht in der Sozialen Marktwirtschaft

Legitimer Institutionen- und Regelschutz durch Strafrecht in der Sozialen Marktwirtschaft Legitimer Institutionen- und Regelschutz durch Strafrecht in der Sozialen Marktwirtschaft Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 202 Tobias Spindler Legitimer Institutionen- und Regelschutz durch Strafrecht

Mehr

Jan Skopek. Partnerwahl im Internet

Jan Skopek. Partnerwahl im Internet Jan Skopek Partnerwahl im Internet Jan Skopek Partnerwahl im Internet Eine quantitative Analyse von Strukturen und Prozessen der Online-Partnersuche Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Lebendiges Lehren lernen

Lebendiges Lehren lernen Lebendiges Lehren lernen Bernd Sommer Lebendiges Lehren lernen Auf dem Weg zu kommunikativ-interaktivem Lehren an der Hochschule Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Reformen am Apothekenmarkt

Reformen am Apothekenmarkt Reformen am Apothekenmarkt Sonja Optendrenk Reformen am Apothekenmarkt Eine ordnungspolitische und polit-ökonomische Analyse Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche

Mehr

Zum Beitrag Internationaler Regionaler Organisationen zum Transformationsprozess Kasachstans am Beispiel der GUS und der ShOZ

Zum Beitrag Internationaler Regionaler Organisationen zum Transformationsprozess Kasachstans am Beispiel der GUS und der ShOZ Zum Beitrag Internationaler Regionaler Organisationen zum Transformationsprozess Kasachstans am Beispiel der GUS und der ShOZ Schriften zur Rechtswissenschaft, Band 196 Meinem Vater Dinara Satvaldinova

Mehr

Kulturelle Selbstbeschreibung

Kulturelle Selbstbeschreibung Kulturelle Selbstbeschreibung Simone Imhof Kulturelle Selbstbeschreibung Bildungsperspektiven eines Spannungsverhältnisses Simone Imhof Nürnberg, Deutschland Dissertation an der Universität Würzburg, Fachbereich

Mehr

Gestaltungsspielräume im Rahmen der Goodwill Bilanzierung nach HGB und IFRS

Gestaltungsspielräume im Rahmen der Goodwill Bilanzierung nach HGB und IFRS Wirtschaft Angela Jänicke Gestaltungsspielräume im Rahmen der Goodwill Bilanzierung nach HGB und IFRS Darstellung und kritische Analyse der Bedeutung für bilanzanalytische Kennzahlen Bachelorarbeit Bibliografische

Mehr

Der Pädagoge als Lernhelfer

Der Pädagoge als Lernhelfer Der Pädagoge als Lernhelfer Bernd Sommer Der Pädagoge als Lernhelfer Ausgewählte Orientierungshilfen für pädagogisches Handeln in außerschulischen Arbeitsbereichen Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr

Lösungsstrategien im Mathematikunterricht der Grundschule

Lösungsstrategien im Mathematikunterricht der Grundschule Naturwissenschaft Lena Pietsch Lösungsstrategien im Mathematikunterricht der Grundschule Analyse empirischer Fälle Examensarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche

Mehr

Wissensmanagement in Innovationsnetzwerken - eine agency-theoretische Untersuchung

Wissensmanagement in Innovationsnetzwerken - eine agency-theoretische Untersuchung Wirtschaft Danny Schröder Wissensmanagement in Innovationsnetzwerken - eine agency-theoretische Untersuchung Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek

Mehr

Das Handwerk in Traunstein in der frühen Neuzeit

Das Handwerk in Traunstein in der frühen Neuzeit Das Handwerk in Traunstein in der frühen Neuzeit Hans Bleckenwegner Das Handwerk in Traunstein in der frühen Neuzeit Ein Beitrag zur Bayerischen Handwerks- und Städteforschung Bibliografische Informationen

Mehr

Wissensmanagement Organisationstheoretische Analyse für Gestaltungsperspektiven einer wissensbasierten Organisation

Wissensmanagement Organisationstheoretische Analyse für Gestaltungsperspektiven einer wissensbasierten Organisation Nicole Wintermann Wissensmanagement Organisationstheoretische Analyse für Gestaltungsperspektiven einer wissensbasierten Organisation Ein Beitrag zur empirischen Organisationsforschung Bibliografische

Mehr

Führungstheorien und Führungsstile von Führungskompetenzen

Führungstheorien und Führungsstile von Führungskompetenzen Wirtschaft Ina Maier Führungstheorien und Führungsstile von Führungskompetenzen Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation

Mehr

Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne "Initiative für wahre Schönheit"

Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne Initiative für wahre Schönheit Pädagogik Anna-Maria Lehre Ideal oder real? Die Darstellung weiblicher Schönheit in der Werbung der Dove-Kampagne "Initiative für wahre Schönheit" Bachelorarbeit Bibliografische Information der Deutschen

Mehr

2018 by Verlag der GUC - Gesellschaft für Unternehmensrechnung und Controlling m.b.h. GUC m.b.h. Chemnitz Lößnitz

2018 by Verlag der GUC - Gesellschaft für Unternehmensrechnung und Controlling m.b.h. GUC m.b.h. Chemnitz Lößnitz Vincenzo Del Popolo Grenzen des AGB-Rechts im unternehmerischen Alltag und das damit zusammenhängende Risikomanagement an Hand von praxisrelevanten Beispielen GUC - Verlag der Gesellschaft für Unternehmensrechnung

Mehr

Das Telos des Stammkapitals im Lichte der Spieltheorie

Das Telos des Stammkapitals im Lichte der Spieltheorie Felix Bunge Das Telos des Stammkapitals im Lichte der Spieltheorie Ein Beitrag zur ökonomischen Analyse als Methode juristischer Wertung Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek Die

Mehr

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein...

Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein... Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein... Horst Ortmann Über den Wolken muss die Freiheit wohl grenzenlos sein... Sport und Politik in der DDR und der BRD am Beispiel des Segelflugs Ein

Mehr

Die Türkei auf dem Weg nach Europa?

Die Türkei auf dem Weg nach Europa? Die Türkei auf dem Weg nach Europa? Inan Yesilgül Die Türkei auf dem Weg nach Europa? Die politische Kultur der Türkei zwischen Kemalismus und Islam Bibliografische Informationen der Deutschen Nationalbibliothek

Mehr

Christina Schlegl. Mut zur Veränderung. Strategien der Annäherung an den Anderen

Christina Schlegl. Mut zur Veränderung. Strategien der Annäherung an den Anderen Mut zur Veränderung Christina Schlegl Mut zur Veränderung Strategien der Annäherung an den Anderen Christina Schlegl Braunschweig, Deutschland ISBN 978-3-658-17120-9 ISBN 978-3-658-17121-6 (ebook) DOI

Mehr

Marko Tartsch. Rechtliche Vorgaben für ein Bundesgesetz zur Tabakprävention

Marko Tartsch. Rechtliche Vorgaben für ein Bundesgesetz zur Tabakprävention Marko Tartsch Rechtliche Vorgaben für ein Bundesgesetz zur Tabakprävention Bibliografische Informationen der Deutschen Bibliothek Die Deutsche Bibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen

Mehr

Sprachtypologie. Ein Methoden- und Arbeitsbuch für Balkanologen, Romanisten und allgemeine Sprachwissenschaftler

Sprachtypologie. Ein Methoden- und Arbeitsbuch für Balkanologen, Romanisten und allgemeine Sprachwissenschaftler Sprachtypologie Ein Methoden- und Arbeitsbuch für Balkanologen, Romanisten und allgemeine Sprachwissenschaftler Bearbeitet von Thede Kahl, Michael Metzeltin 1. Auflage 2015. Taschenbuch. VIII, 200 S. Paperback

Mehr

Aggression und Rachephantasien bei Kindern im Grundschulalter

Aggression und Rachephantasien bei Kindern im Grundschulalter Pädagogik Theresa Nadler Aggression und Rachephantasien bei Kindern im Grundschulalter Eine empirische Studie Diplomarbeit Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek: Die Deutsche Bibliothek

Mehr

wvb Die Konsequenzen des demographischen Wandels für den hochkulturellen Sektor am Beispiel der Lübecker Museen Friedrich Bielfeldt

wvb Die Konsequenzen des demographischen Wandels für den hochkulturellen Sektor am Beispiel der Lübecker Museen Friedrich Bielfeldt Friedrich Bielfeldt Die Konsequenzen des demographischen Wandels für den hochkulturellen Sektor am Beispiel der Lübecker Museen wvb Wissenschaftlicher Verlag Berlin Bibliografische Informationen der Deutschen

Mehr