MONATSBERICHT. Franchisemesse in Nürnberg. Ausgabe Juli RE/MAX Bayern zeigt Präsenz

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MONATSBERICHT. Franchisemesse in Nürnberg. www.remax-bayern.de. Ausgabe Juli 2010. RE/MAX Bayern zeigt Präsenz"

Transkript

1 Ausgabe Juli 2010 MONATSBERICHT Franchisemesse in Nürnberg RE/MAX Bayern zeigt Präsenz Rekrutierungsschulung Ein großer Erfolg für das zweite NBO Training 2010 Erfolg durch das Bieterverfahren Georg Gammel berichtet über seine Erfahrungen Plakatwerbung am Rotkreuzplatz RE/MAX ist nicht zu übersehen Fotoworkshop Besuchen Sie unseren zweiten Workshop

2 MONATSBERICHT Juli 2010 Liebe Kolleginnen und Kollegen, Auch diesmal stellen wir Ihnen in unserer neuen Rubrik Here we grow again neue Makler aus dem RE/MAX Netzwerk vor. Auch Sie wollen Ihre neuen Makler vorstellen. Dann schicken Sie uns bitte hierfür einen kurzen Bericht über die Gründe zu RE/MAX zu kommen und die vorherige Tätigkeit des Maklers an In diesem Monat stand u.a. die Vertretung auf der Franchisemesse in Nürnberg im Vordergrund. RE/MAX Bayern zeigte damit als einziger Immobilien-/Franchisegeber Flagge in Nordbayern. Es fanden auch Gespräche am Rande mit dem Franchiseverband und Geschäftsführern von McDonalds statt. Dieser Austausch hilft RE/MAX Bayern weitere Impulse zur Stärkung des Franchisesystems zu setzen. Neben dem Messeauftritt nutzte die Regionaldirektion auch die Gelegenheit für Einzelgespräche mit Broker/Ownern aus Nordbayern Hierzu gehörten ein Gespräch mit Michael Gorka und Werner Persch aus Nürnberg, ein Gespräch mit Frank Völker und seiner Gattin aus Obernburg und ein Gespräch mit Harald Schleicher aus Coburg. Die Regionaldirektion setzt damit die Einzelgespräche mit den B/Os fort. Neben dem Erfahrungsaustausch konnte RE/MAX Bayern wichtige Hinweise zur Stärkung der Büros geben. Auch hatte RE/MAX Bayern die Gelegenheit vieles von regionalen Besonderheiten zu erfahren. Viel Spaß beim Lesen wünschen Ihnen Thomas Röthig Dr. Werner Groß 2

3 Here we grow again RE/MAX Bayern wird immer größer Wir freuen uns Ihnen auch diese Ausgabe neue RE/MAX Makler vorstellen zu können. Die Kontaktdaten aller neuen Kollegen finden Sie auch immer ganz aktuell im RE/MAX Bayern Intranet besonders wichtig für Gemeinschaftsgeschäfte. Liebe neuen Kolleginnen und Kollegen: Nehmen Sie auch auf Facebook zu RE/MAX Bayern Kontakt auf. Sie werden so immer über aktuelle Neuigkeiten und Monatsberichte in unserem System informiert sein. Herzlich Willkommen bei RE/MAX Bayern: Andreas Waak RE/MAX Immobilien Team, Kaufbeuren Vor RE/MAX war ich als technischer Angestellter in einem Bauunternehmen tätig. Dort habe ich in den letzten 4 Jahren unter anderem die Produktionsleitung in großen Projekten übernommen. Die Entscheidung für RE/MAX und für die Selbstständigkeit war zwar relativ spontan, aber dennoch überlegt. Mich hat das System und die Größe des Unternehmens überzeugt. Durch meine Tätigkeit im Baugewerbe hatte ich bereits viele Kontakte in dieser Branche. Meine Entscheidung fiel aber endgültig, als ich mein eigenes Haus gekauft habe. Es wurde von einem Makler vermittelt und ich war über seine Arbeit sehr enttäuscht. Zu diesem Zeitpunkt wurde mir klar: Das muss sich ändern -- ich werde bei RE/MAX Makler. Mit dem Team in Kaufbeuren habe ich ein Super-Team gefunden und bin sehr glücklich. 3

4 Here we grow again Wolfgang Martini RE/MAX One Immobilien, München-Haidhausen Ich war acht Jahre als Finanzjournalist beim Anlegermagazin Börse Online tätig. Davor rund 14 Jahre Wertpapierhändler bei verschiedenen Banken und Brokern in Frankfurt und München. Ich habe mich für RE/MAX entschieden, weil ich bereits Berufserfahrung als Makler gesammelt habe und mein Interesse an Immobilien in ein weltweit agierendes Unternehmen einbringen kann. Vor allem die solide Einarbeitung durch die RE/MAX Seminare haben mich überzeugt. Und nicht zuletzt die sympathischen Kollegen und der kollegiale Umgang im RE/MAX-One-Büro. Ich drücke auch allen anderen neuen Kollegen die Daumen und freue mich natürlich sehr auf die Zusammenarbeit. Peter Reuter RE/MAX Expert Immobilien, Erlangen Vor RE/MAX war ich als Vertriebsleiter eines globalen Logistikdienstleisters tätig. Warum habe ich mich für RE/MAX entschieden? Neben Bekanntheitsgrad und dem starken Branding, haben für mich der gute Ausbildungsplan und die vernünftigen Konditionen eine Rolle gespielt. Ausschlag gebend waren dann letztendlich auch der überzeugende Broker/Owner und das Maklerbüro in Erlangen. Da ich aus einem globalen Netzwerk komme, würde ich mich freuen etwas in dieser Form bei RE/MAX auch für mich aufbauen zu können. Besonders freue ich mich auf viele Gemeinschaftsgeschäfte und gegenseitiges Helfen und Unterstützen. 4

5 Here we grow again Lernen von den Besten Um von den Besten zu lernen besuchte Andrea Mayer, verantwortlich für Franchisedevelopment RE/MAX Bayern, die Systemzentrale von McDonalds. Zusammen mit den Mitarbeitern der Systemzentrale besprach sie Eckpfeiler der Franchisesysteme. Dabei wurden Beschwerdemanagement, das einheitliche Auftreten auf dem Markt und andere wichtige Erfolgsfaktoren eines Franchiseunternehmens diskutiert. Andrea Mayer Franchise Development RE/MAX Bayern Bei dem Mittagessen in einer McDonalds Filiale hatten die Mitarbeiter der beliebten Fastfoodkette und Andrea Mayer die Möglichkeit weitere persönliche Tipps und Erfahrungen auszutauschen. Von dem einheitlichen Auftreten der Mitarbeiter bei McDonalds ist Andrea Mayer begeistert. Sogar das kleine Logo auf den Anzügen der Mitarbeiter der McDonalds-Systemzentrale betont das gemeinschaftliche Auftreten. Wir bedanken uns bei Andrea Mayer für ihren Einsatz und die neuen Ideen und Erfahrungen für unser System. 5

6 Systementwicklung Gratulation zum erfolgreichen Abschluss RE/MAX Real Estate in Regensburg und die Systemzentrale von RE/MAX Bayern gratuliert Kerstin Schreiner! Sie schloss ihre Ausbildung zur Bürokauffrau mit hervorragenden Leistungen ab. Bei der mündlichen Prüfung erreichte Sie 98 Prozent von möglichen 100 Prozent und schloss somit mit der Note Eins als Tagesbeste ab. Wir freuen uns für den Erfolg von Frau Schreiner und bedanken uns für die vertrauensvolle Zusammenarbeit. Kerstin Schreiner absolvierte ihre Ausbildung mit Erfolg 6

7 TrainingsCenter Ausbildung: 3 Praxistage mehr Am 14.September startet die fünfte Seminarreihe. Die bisherigen 19 Schulungstage werden nun auf 22 aufgestockt. In den zusätzlichen drei Tagen durchlaufen die Teilnehmer der Ausbildung zum Immobilienfachmakler (RE/MAX) ein intensives Praxistraining. Die Seminargebühr wird vorerst nicht erhöht, die Kosten für diese Erweiterung werden von der Systemzentrale getragen. Bitte beachten Sie: Registrieren Sie Ihre Makler zeitnah für die nächste Seminarreihe, da bereits zahlreiche Anmeldungen vorliegen. NBO-Training, Teil B Wir freuen uns, dass wir im Juni ein zweites Mal vier Tage unser neuen Rekrutierungsschulung halten konnten. 7

8 TrainingsCenter Dr. Michael Franz dazu: Auch dieser Rekrutierungsworkshop war wieder richtig spannend. Wichtige Erkenntnis des Seminars: Bleibe flexibel! Nutze alle Möglichkeiten, Interessenten zu erreichen: Anzeigen, Werbung in Lokalblättern für 60 Minutes, Postkarten für die Zielgruppe Frauen 40+ im Expertengebiet, Ansprechen von guten Profimaklern. Wenn ein Medium zwischenzeitlich an Wirksamkeit verliert, dann mache damit eine Pause und richtige deine Energie auf eine andere Aktion. Wir haben im Workshop die Interviewleitfaden komplett überarbeitet und optimiert. Sie passen jetzt wirklich gut zu den Bedürfnissen eines B/Os. Und es wurde im Laufe des Workshops immer klarer, dass es wichtig ist uns selbst und die Interessenten die richtigen Fragen zu stellen: Was wollen Sie bei RE/MAX nicht erleben? Was darf auf keinen Fall passieren, wenn Sie bei uns im Büro anfangen? Die meisten Bewerber sagen Ihnen ab, weil Sie ihre Sorgen und Ängste nie erfahren haben und somit nie die Chance hatten, dafür eine gute Lösung anzubieten. Erstes NBO Review im TrainingsCenter Regensburg Am fand der erste NBO Review unter Moderation von Thomas Röthig und Carolin Dechow im Trainingscenter in Regensburg statt. Ziel war der gemeinsame Austausch unter den Teilnehmern des neuen Rekrutierungsprogramms, das RE/MAX Bayern mit Dr. Michael Franz ins Leben gerufen hat. 8

9 TrainingsCenter Die Teilnehmer nutzten den Tag, um ihre Ideen miteinander zu teilen, sich über Erfolge und Misserfolge auszutauschen und mit einer gehörigen Prise Motivation zukünftige Aktivitäten zu planen, wie zum Beispiel die Direktansprache von möglichen Maklerinteressenten. Neben tollen Erfolgen freute man sich über die gute Stimmung und war sich am Ende des Tages darüber einig, dass die Bekanntmachung des Broker/Owners ein wesentliches Werkzeug zur Gewinnung von neuen Maklern ist. Je intensiver die Bekanntheit am Markt als Jobspezialist, desto besser! Broker/Owner Franz Ober äußerte sich wie folgt zum NBO Review: Sehr gelungener Austausch von Ideen und Erfahrungen. Dies hilft, neue Ansätze der Rekrutierung zu erarbeiten. Man kann auch die eigenen Erfahrungen hinterfragen und neue Wege versuchen. Bereits am findet der nächste NBO Review in Regensburg statt. Einladung und Agenda folgen in Kürze. Die Moderatoren Thomas Röthig und Carolin Dechow sind sich sicher, dass die Teilnehmer auf dem richtigen Weg sind und wünschen weiterhin viel Erfolg! 9

10 Veranstaltungen Erfolgreich selbstständig! RE/MAX Bayern auf der Messe in Nürnberg Seit 1998 ist die Messe START eine einzigartige Informationsplattform und zentrale Anlaufstelle für Gründer, Jungunternehmer und Franchise-Interessierte. Sie integriert sowohl Messe, als auch Vortragsprogramm. Zusammen mit den Partnern und Ausstellern bildet die START- Messe ein Netzwerk von Experten, die an zwei Tagen vor Ort für alle Fragen rund um das Thema erfolgreiche Selbstständigkeit zur Verfügung stehen. Experten und Unternehmer referierten unter anderem zu den Themen Finanzierung und Fördermittel, Geschäftsideen, Franchising und Unternehmensentwicklung. Die einzige START-Messe in Süddeutschland fand dieses Jahr am 02. und 03. Juli im Kongresszentrum Nürnberg statt. RE/MAX Bayern ließ es sich nicht nehmen, auf dieser Messe mit einem 24 m² großen Stand vertreten zu sein. In optimaler Lage zwischen dem Themenforum und der Aktionsfläche präsentierten wir uns auch in unmittelbarer Nähe zum Deutschen Franchise Verband. Aufgrund der hochsommerlichen Temperaturen und der Fußball-WM war die START Messe mit Besuchern weniger gut besucht als erwartet. Jedoch ermöglichte die gute Lage, Kontakte zu Franchise- und Maklerinteressenten herzustellen. Gemeinsam mit RE/MAX Bayern boten 120 Aussteller und knapp 100 Vorträge vielfältige Anregungen. 10

11 Veranstaltungen 11

12 Veranstaltungen Großer Erfolg: Zweite Runde für Fotoworkshop Bereits im April wurde dieser Workshop von Carolin Dechow und dem Profifotografen Oliver Montag im TrainingsCenter Regensburg angeboten. Dabei entdeckten die Teilnehmer neue Einstellungen an ihren Kameras, den Spaß am Fotografieren und waren vom Workshop sehr begeistert. Dieser Erfolg veranlasste die beiden Veranstalter eine zweite Veranstaltung dieser Art anzubieten. Alles was Sie wissen müssen: Carolin Dechow RE/MAX Trainerin Workshop: Grundlagenvermittlung Fotografie Termin: im TrainingsCenter von RE/MAX Bayern Beginn: Uhr bis ca Uhr Kosten: 99 netto / Teilnehmer Auch dieses Mal wird Profifotograf Oliver Montag die Kursteilnehmer wieder mit Tipps und Tricks rund um das Thema Fotografie und Kamera versorgen. Trainerin Carolin Dechow steht ihm dabei zur Seite. Was Sie zur Veranstaltung mitbringen müssen: Ihre eigene Foto-Kamera mit abschaltbarem Blitz Wenn vorhanden Ersatzakku Ihren Laptop Wenn vorhanden ein Stativ 12

13 Veranstaltungen Lernen Sie in diesem Workshop, wie Sie das Interesse eines Immobilieninteressenten durch das perfekte Foto wecken. Der Fotograf vermittelt Ihnen ein Verständnis für Blende und Zeit, Sie lernen die verschiedenen Perspektiven zu sehen oder Räume zu fotografieren. Weiterhin werden Ihnen Oliver Montag und Carolin Dechow zeigen, wie Sie Objekte durch die richtige Analyse des Tageslichtes gut in Szene setzten sowie den richtigen Einsatz des Blitzes. Auch die Praxis kommt an diesem Tag nicht zu kurz. Einen Teil des Workshops werden Sie im Freien verbringen. Dabei haben Sie die Möglichkeit, das neue, theoretische Wissen auszuprobieren und Ihre Kamera besser kennen zu lernen. Wissen Sie, wie Sie eine Innenaufnahme des Objektes interessant als Galeriebild erstellen? Nach einer Studie von ImmobilienScout 24 entspricht solch ein Bild den Wünschen der Immobilieninteressenten. Wenn Sie sich gerade gefragt haben, wie das geht, dann sind auch Sie bei dem Workshop genau richtig. Die Anzahl der Teilnehmerplätze ist begrenzt. Also sichern Sie sich schon jetzt Ihren Platz unter ausbildung.at 13

14 Internet und Technik Wie optimiere ich meine Homepage? Diese Frage stellten sich am Montag den 19.Juli sieben Teilnehmer im TrainingsCenter in Regensburg. In dem intensiven Workshop ging es um alle Themen rund um die Suchmaschinenoptimierung. Referent war Michael Waider, Experte für Webentwicklung und Suchmaschinenmarketing von der Werbeagentur Janda +Roscher. In insgesamt vier Stunden wurden den Teilnehmern die Grundlagen, sowie Tipps und Tricks zur Google-Optimierung vermittelt. Zu Beginn wurden die Begrifflichkeiten genau definiert und geklärt. Was versteht man eigentlich unter Suchmaschinenoptimierung (SEO) und was ist Suchmaschinenmarketing (SEM)? Im Anschluss gingen wir näher ins Detail. Mit diversen Fragestellungen brachten wir uns die Vorgänge der Optimierung näher: Was sind geeigneten Suchworte/Keywords für meine Homepage? 14

15 Internet und Technik Wie finde ich die geeigneten Suchworte? Wer sind meine direkten Wettbewerber im Internet? Wie vergleiche ich meine Homepage mit der der Wettbewerber? Wie formuliere ich realistische Ziele für die Optimierung? Welche Werkzeuge unterstützen mich im in meinem Optimierungsprozess? Der Erfolg Ihrer Seite hängt von Ihren individuell definierten und verwendeten Suchworten ab. Denn Sie als Suchmaschinenoptimierer sind nichts anderes als ein Online- Redakteur. Was genau verbirgt sich hinter einem Online-Redakteur? Google erkennt im Internet derzeit nur Texte. Fotos und Videos werden deshalb nicht gewertet, außer sie werden mit schriftlichen Informationen belegt. Und Google beurteilt mit gewissen Bewertungsregelungen, wie bedeutsam Ihre Texte sind. Damit liegt ein großer Teil der Optimierung in den Texten. Für die Texte gelten ein paar Grundregeln: Vermeiden Sie Mehrfachveröffentlichungen Vermeiden Sie auffällige Wortwiederholungen Verteilen Sie sehr die Inhalte sehr langer Texte auf Einzelseiten Verwenden Sie Ihre Suchbegriffe möglichst häufig, aber natürlich im Text An ausgewählten Beispielen übten wir im Anschluss den Umgang mit den verschiedenen Werkzeugen, die bei der Optimierung unterstützen. Broker/Owner Alfred Petersen war begeistert von dem Workshop: 15

16 Internet und Technik Wie man unserem Google Ranking durchaus ansehen kann, beschäftigt sich das Büro Starnberg schon seit längerem erfolgreich mit einer guten Platzierung bei Google. Denn: Die beste Seite nutzt nichts, wenn sie nicht gefunden wird. Dass ich nun durch die Systemzentrale eine Schulung für wenig Geld auf dem "Silbertablett" serviert bekommen habe, fand ich bemerkenswert. Inhalt und Vermittlung waren sehr gut. Das an diesem Tag gewonnene Know-How ist für uns extrem wertvoll. Die Investition in diesen Tag ist jeden Cent wert. Ich kann nur jedem empfehlen sich mit dieser Materie zu beschäftigen, es lohnt sich, denn man macht sich frei von teuren Beratern. Wir bedanken uns bei Dozent Michael Waider für die exzellente Durchführung dieser Schulung. 16

17 Internet und Technik Die Besten aus dem Google Ranking ng Jeweils die ersten Plätze im regionalen Google-Ranking unter den Büro Bayerns haben belegt: RE/MAX Finest Homes in München RE/MAX Kempten RE/MAX Immobilien Team, Kaufbeuren RE/MAX Am Starnberger See Wir gratulieren. Eine großartige Leistung. 17

18 Internet und Technik 18

19 Neues aus den Büros Altertümliches aus Kaufbeuren Jedes Jahr findet in Kaufbeuren das traditionelle Tänzelfest statt bei dem der letzte Ritter, Kaiser Maximilian I., im Mittelpunkt steht. Die Einwohner Kaufbeurens finden sich zu diesem Anlass zusammen und nehmen am historischen Lagerleben und an Festzügen teil. Bei Letzterem spielen Kinder in Kostümen die Geschichte der Stadt nach. Mit einem passenden Plakat macht RE/MAX Kaufbeuren auf sich und sein Immobilienangebot aufmerksam. Das altertümliche Kostüm der Mitarbeiter auf dem Plakat passt zum Anlass. Damit wünschen Sie den Bürgern ein frohes Tänzelfest. Altertümlicher Festzug durch Kaufbeuren Das wünscht RE/MAX Bayern auch! Und darüber hinaus wünschen wir viel Erfolg beim Rekrutieren und Makeln. 19

20 Neues aus den Büros Deutsche Bank als Kooperationspartner Helmut Thurnhuber, von RE/MAX One in München stellte den Kontakt zwischen fünf Münchner RE/MAX Büros und der Deutschen Bank am Promenadenplatz her. Bei einem Treffen am 08.Juli lernten sich die RE/MAX Broker/Owner und die Entscheidungsträger der Deutschen Bank kennen. Die Deutsche Bank überließ den Büros einen Teil der Exposéwand, auf der bereits Objekte von anderen großen Immobilienbüros der Stadt angepriesen wurden. Broker/Owner Helmut Thurnhuber mit dem Abteilungsleiter für Immobilienfinanzierungen der Deutschen Bank Herr Hinz. Herzlichen Glückwunsch zu dieser Kooperation, von der alle Seiten profitieren. 20

21 Neues aus den Büros Verkauf dank Bieterverfahren Georg Gammel, Makler im Büro RE/MAX Select in Holzkirchen wurde von Eigentümern bezüglich eines Wohnungsverkaufes kontaktiert. Sie wollte ihre Wohnung in einer Top Lage im Zentrum Holzkirchens verkaufen. Warum entschied sich die Verkäuferin für RE/MAX? Die Schwester ihres Freunds ist eine Top RE/MAX Maklerin in Florida. Die Eigentümer stellten fest, dass RE/MAX auch in Deutschland vertreten ist und wandten sich daher an ein Büro vor Ort. Warum sollte die Wohnung im Bieterverfahren verkauft werden? Beim Bieterverfahren bieten die Kaufinteressenten den Wert, den das Haus für sie darstellt und den sie beim Kauf bereit sind zu zahlen. Das Bieterverfahren wurde perfekt vorbereitet. Das Objekt wurde wie üblich im Internet angepriesen und durch Anzeigen in der Zeitung pünktlich zum Besichtigungstermin beworben. Der Makler sendete außerdem eine an den gesamten Interessentenstamm aus der RE/MAX Select Datenbank. Der Höhepunkt der Werbemaßnahmen war die Verteilung von Verkaufskarten in ganz Holzkirchen. 21

22 Neues aus den Büros Am Ende hat sich der Aufwand gelohnt. Zum Besichtigungstermin erschienen zahlreiche Interessenten. Unter ihnen waren schließlich zwei endgültige Bieter. Der Zuschlag für die Wohnung lag schließlich bei 25 Prozent über dem Marktpreis. Wir gratulieren Georg Gammel zum erfolgreichen Abschluss Rekordverkauf mit Hürden Broker/Owner Herbert Fickert, von RE/MAX ImmoPartner in Füssen stellte einen Rekord im Verkauf eines Hauses auf. Verkäufer, Käufer und Makler Herbert Fickert Alles fing mit erschwerten Umständen an. Das Reihenhaus war zum Zeitpunkt der Vermarktung noch bewohnt, weswegen für die Interessenten keine Innenaufnahmen bereit gestellt werden konnten. Bei Besichtigungsterminen kreuzten Umzugskartons den Weg der Besucher. Doch all das machte den Interessenten nichts aus. Schon einen Tag nachdem das Haus inseriert wurde erfolgten die ersten Anfragen nach einem Besichtigungstermin. Nur sechs Tage später lagen bereits drei schriftliche Kaufangebote von Interessenten vor. Es dauerte nur noch vier weitere Tage bis das Kaufangebot durch den Käufer und die Angebotsannahme durch den 22

23 Neues aus den Büros Verkäufer schriftlich besiegelt wurde und die notarielle Beurkundung erfolgte. Wir gratulieren zum schnellen Verkauf und loben die Bewältigung der Hürden. Profitieren vom Netzwerk Broker/Ownerin Manuela Grötsch plante eine finale Kaufpreisverhandlung mit ihren Münchner Kunden und dem Eigentümer des Verkaufsobjektes. Um den Termin für die Kunden möglichst unkompliziert zu legen, wollte sie ihn statt in ihrem Waldkraiburger Büro in einem Büro in München stattfinden lassen. Dank des ausgeprägten RE/MAX Netzwerkes konnte sie für diesen wichtigen Termin die Geschäftsräume des Büros RE/MAX 100 in München Bogenhausen nutzen. Das Gespräch verlief sehr erfolgreich und das Objekt konnte verkauft werden. Das ist das RE/MAX Netzwerk. Wir freuen uns, immer wieder Erfolgsgeschichten über die erfolgreiche Zusammenarbeit unter den RE/MAX Maklern zu hören. 23

24 Neues aus den Büros Rekordverkauf bei Gemeinschaftsgeschäft Wieder einmal wickelte Gregory Kleemann von RE/MAX 100 in München Bogenhausen und Aydan Bölük von RE/MAX Central ein erfolgreiches Gemeinschaftsgeschäft ab. Verkaufsobjekt war dabei eine denkmalgeschützte Dreizimmerwohnung in einem ruhigen Innenhof. Der Kaufpreis lag dabei bei Am 25.Mai fand der erste Besichtigungstermin statt, zu dem sich Gregory Kleemann, Aydan Bölük und der Interessent in der Wohnung zusammen fanden. Nur knappe sechs Wochen später wurde das Objekt verbrieft und die Wohnung wechselte ohne Nachlässe den Besitzer. Kleemann lobt die Zusammenarbeit mit Aydan Bölük, die bereits zum zweiten Mal sehr gut ablief. Gregory Kleemann hat übrigens allein im Jahr 2010 Referrals in einer Höhe von verbrieft. Dabei arbeitete er mit den RE/MAX Büros in Bad Tölz, Gräfelfing und München zusammen. Auch dies ist ein gutes Beispiel dafür, wie man vom ausgeprägten RE/MAX Netzwerk profitieren kann. Die Systemzentrale gratuliert allen involvierten RE/MAX Büros zu der gelungenen Zusammenarbeit und hofft auf weitere erfolgreiche Referrals. 24

25 Neues aus den Büros RE/MAX 100 macht Plakatwerbung Bester Artikel 7/2010 Ein Gerüst an einem Gebäude welches grade saniert wird, wird durch ein überdimensionales Plakat verdeckt. Die Münchner Büros RE/MAX 100 und RE/MAX Lebenstraum ließen es sich nicht nehmen dieses unübersehbare Werbeplakat mit Kontaktdaten und Bildern von Immobilien auf dem Rotkreuzplatz im Stadtteil Neuhausen aufzuhängen. Unübersehbare 6 x 9 Meter: RE/MAX 100 und RE/MAX Lebenstraum 25

26 International 10 Jahre RE/MAX Schweiz Am 25.Juni 2010 feierte RE/MAX Schweiz ihr 10-jähriges Jubiläum. Zu diesem Anlass suchten sich die Schweizer eine außergewöhnliche Eventlocation aus. Das exklusive Eventschiff MS Sonnenkönigin bot für diesen besonderen Tag einen einmaligen Rahmen. Neben fachlichen Diskussionen und tollen Referenten, kam der Spaß natürlich nicht zu kurz. Denn zur WM-Zeit darf der Fußball nicht fehlen. Da war es selbstverständlich, dass man an diesem Abend auch noch für die Schweizer Nationalmannschaft im letzen Gruppenspiel gegen Honduras die Daumen drückte. 26

27 International Rundum war es ein sehr gut organisierter und gelungener Tag. RE/MAX Bayern bedankt sich für die tolle Durchführung der Veranstaltung. 27

28 International Postkarte mit persönlicher Note Diese Idee hatte das Schweizer RE/MAX Büro TRE Ticino Real Estate. Nach der Schweizer Convention versandte Volker Nies, der Broker/Owner des Büros, eine handgeschrieben Postkarte mit persönlichen Grüßen an die Systemzentrale in München. Mit den Worten Es war schön an der Convention mit Euch zu feiern! Liebe grüße V.N., bedankte er sich bei den Münchener Teilnehmern der Veranstaltung. Vielen Dank für die netten Grüße! Übrigens benutzt Herr Nies diese Karten auch für den Kontakt zu seinen Kunden. Besonders auffällig in Zeiten von s ein handgeschriebener Brief macht wenig Aufwand und fällt auf! 28

29 International Internationales Ranking Im internationalen Ranking der Einzelmakler, hat Broker/Owner Michael Ritzert von RE/MAX Real Estate Consulting in Aschaffenburg am erfolgreichsten abgeschlossen. Auch Katja Soentgerath belegte eine sehr gute Platzierung. Insgesamt kann RE/MAX Bayern wieder fünf Makler unter den Top 100 platzieren. Zu dieser tollen Leitung gratulieren wir recht herzlich. Stand der Daten: Januar bis Mai Erfasst wurden alle Länder, außer den USA und Kanada. 29

30 International RE/MAX Bayern Makler im Europaranking 30

31 International RE/MAX Bayern Büros im Europaranking 31

32 Wettbewerb 2010 Wettbewerb 2010 die besten Büros Bereits den dritten Monat in Folge konnte RE/MAX Lebenstraum seinen ersten Platz verteidigen. Aber die restlichen Büros holen sehr gut auf. Denn auf dem zweiten Platz findet sich RE/MAX Wohnwelten um Broker/Owner Stefan Graf wieder. Insgesamt drei Büros müssen sich den dritten Platz teilen. Wir sind gespannt wie sich dieses Ranking in den nächsten Wochen und Monaten noch verändert bzw. entwickeln wird. Der Zeitraum der erfassten Daten des 1. Wettbewerbes beläuft sich vom: bis Wichtig für den Wettbewerb: Es zählt nur das reale Netto- Wachstum. Ausgeschiedene Makler werden in Abzug gebracht. 32

33 IHR RE/MAX-BAYERN TEAM Thomas Röthig Regional Director Dr. Werner Gross Regional Director Sonja Kettl Personal Assistant of the Regional Director Andrea Mayer Department Manager - Compliance Harald Leißner Regional Administrator Regina Baumgartner Department Manager - TrainingsCenter Alina Jendryschick Department Manager - IT Linda Wirth Department Manager - Retention Liebe Kolleginnen und Kollegen, Wir wünschen Ihnen viel Erfolg im Monat August! Für die nächste Ausgabe freuen wir uns wieder über Ihre zahlreichen Einsendungen zu Ihren Tipps, Tricks und Erfolgsgeschichten. Bitte schicken Sie Ihren Beitrag mit 1-2 Fotos an Mit den besten Grüßen Ihr RE/MAX-Bayern Team 33

MONAT ATSBERICHT. Night of the Bayern Stars Auszeichnung der erfolgreichsten B/Os und Makler. www.remax-bayern.de.

MONAT ATSBERICHT. Night of the Bayern Stars Auszeichnung der erfolgreichsten B/Os und Makler. www.remax-bayern.de. Ausgabe März 2010 MONAT ATSBERICHT Night of the Bayern Stars Auszeichnung der erfolgreichsten B/Os und Makler Das RE/MAX-Bayern Intranet Erfahren Sie welche Vorteile Sie dadurch haben Franchisenehmerhandbuch

Mehr

DOTconsult Suchmaschinen Marketing

DOTconsult Suchmaschinen Marketing Vorwort Meinen Glückwunsch, die Zeit, welche Sie in investieren, ist die beste Investition für Ihr Unternehmen. Keine Technologie hat das Verhalten von Interessenten und Kunden nachhaltiger und schneller

Mehr

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur

Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur WERBEAGENTUR Wer sind wir? Wir sind ihre werbeagentur Wir sind Company Lifting ein Team von Marketingexperten, Grafikern und Webdesignern mit fundierter Erfahrung und vielen Ideen. Wir nehmen jeden Auftrag

Mehr

Franchise-Netzwerk BEITRAINING

Franchise-Netzwerk BEITRAINING 1 von 6 17.11.2009 12:44 Franchise Direkt's Newsletter: Franchise-Angebote, Infos, News! Franchise-Netzwerk BEITRAINING BEITRAINING ist spezialisiert auf die Vermittlung von Fähigkeiten und Fertigkeiten,

Mehr

Optimale Positionierung im Gründerumfeld

Optimale Positionierung im Gründerumfeld Optimale Positionierung im Gründerumfeld Ein Portal unter Beteiligung der FRANKFURT BUSINESS MEDIA, des Fachverlags der F.A.Z.-Gruppe Das Portal in den Medien (Auswahl) H1 2015 2,3 Mio. Besuche 5,2 Mio.

Mehr

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund

SSB Folie 1. Urs Koller MySign AG. Schweizerischer Samariterbund SSB Folie 1 Urs Koller MySign AG Schweizerischer Samariterbund Neue Medien: Chance für Samaritervereine Samariter Impulstag, 10. April 2010 Hotel Arte Olten Agenda 1. Das Internet ein paar Fakten 2. Social

Mehr

Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch

Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch Einsatz sozialer Medien zum Fördereraustausch Deutscher Fundraising-Kongress 2014 Klemens Karkow Über Jona Freiberufler NPO-Online Marketing - pluralog.de Online-Marketing NABU Bundesverband Gründer Pluragraph.de

Mehr

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...

Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung... Online Marketing...3 Suchmaschinenoptimierung...4 Suchmaschinenwerbung...5 Newsletter Marketing...6 Social Media Marketing...7 Bannerwerbung...8 Affiliate Marketing...9 Video Marketing... 10 2 Online Marketing

Mehr

MONATSBERICHT. Die besten Sieben. www.remax-bayern.de. Ausgabe August 2010. Meeting der Top 7 RE/MAX-Büros im SZ Tower München

MONATSBERICHT. Die besten Sieben. www.remax-bayern.de. Ausgabe August 2010. Meeting der Top 7 RE/MAX-Büros im SZ Tower München Ausgabe August 2010 MONATSBERICHT Die besten Sieben Meeting der Top 7 RE/MAX-Büros im SZ Tower München Here we grow again Wir stellen vor: 7 neue RE/MAX Makler Wir erweitern die Praxisausbildung 3 weitere,

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976

H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976 H.SCHOMBERG KG IMMOBILIENVERWALTUNG Peter Altenbach Friedrich-Ebert-Str. 17 40210 Düsseldorf Scout-ID: 92976 2 Inhaltsverzeichnis Begrüßung... 3 Ihre Objektvermarktung von Juli Dezember 2010... 4 Ihre

Mehr

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking Tom Alby, Stefan Karzauninkat Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking ISBN-10: 3-446-41027-9 ISBN-13: 978-3-446-41027-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation.

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Über Uns Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Der Kauf oder Verkauf von Immobilien ist meist ein Schritt mit existenziellen Auswirkungen,

Mehr

Marketing für Jungunternehmer

Marketing für Jungunternehmer Husum, 07. September 2012 Marketing für Jungunternehmer Jenni Eilers corax gmbh Agentur für Kommunikation und Design Marketing für Jungunternehmer 2 Machen Sie etwas Neues! Kaum eine Gründung oder erfolgreiche

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING.

WEB... DESIGN. SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. WEB.... SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG. MARKETING. ÜBER UNS WEB SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG MARKETING Webdesign und Suchmaschinenoptimierung sind zwei Komponenten, die sich hervorragend ergänzen und maßgeblich

Mehr

Effektive Vermarktung von Immobilien mit Wohnfühlfaktor. ImmoLotse24 Inh. Gudrun Wellershausen

Effektive Vermarktung von Immobilien mit Wohnfühlfaktor. ImmoLotse24 Inh. Gudrun Wellershausen Effektive Vermarktung von Immobilien mit Wohnfühlfaktor. ImmoLotse24 Inh. Gudrun Wellershausen Liebe Immobilien-Interessierte. Auf dem Weg zum Verkauf eines Hauses, einer Wohnung oder zu einer neuen Immobilie

Mehr

SEO ist keine Zauberei.

SEO ist keine Zauberei. SEO ist keine Zauberei. Eren Kozik, Inhaber und Geschäftsführer Vorwort Mehr als 85 Prozent aller Internetnutzer kaufen auch online ein. Der weitaus größte Teil von ihnen nutzt die Suchmaschine Google,

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER ? NOMEN EST OMEN. Newniq ist neu und einzigartig. Und der perfekte Marktplatz für Designer und Designfans. Das Motto: Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Hier unterstützen

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler

IS24 Anbietervergleich: Profil von HYPOFACT in Potsdam - Rolf Ziegler Seite 1 von 1 HYPOFACT-Partner finden Sie in vielen Regionen in ganz Deutschland. Durch unsere starke Einkaufsgemeinschaft erhalten Sie besonders günstige Konditionen diverser Banken. Mit fundierter persönlicher

Mehr

Viele Wege führen zu Ihren Kunden und werden von Ihnen (noch) nicht begangen!

Viele Wege führen zu Ihren Kunden und werden von Ihnen (noch) nicht begangen! Michael Friedrich Herzlich Willkommen, als neugieriger Hausverwaltung dürfen wir Ihnen gratulieren. Sie haben eine gute Entscheidung getroffen und sind vielen Ihrer Kollegen einen Schritt voraus. Denn

Mehr

Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf

Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf Die größten Fehler beim privaten Immobilienverkauf Broschüre für Verkäufer Fehler Nr. 1 Falsche Preiseinschätzung Immobilien sind sehr individuell. Das macht es schwer ihren Wert zu bestimmen. Beim Verkauf

Mehr

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen.

Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Ihr neues Zuhause ist unser Anliegen. Eine kleine Erfolgsgeschichte Was im Jahr 1972 als Hobby von Luzie Baatz neben ihren privaten Investitionen auf dem Bausektor begann, entwickelte sich dank ihrer Professionalität

Mehr

Sehr geehrter Herr Botschafter

Sehr geehrter Herr Botschafter Es gilt das gesprochene Wort Rede der Staatsministerin für Europaangelegenheiten und regionale Beziehungen in der Bayerischen Staatskanzlei Dr. Beate Merk, MdL, bei der Veranstaltung India-Germany-Business

Mehr

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN.

IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. Apps Homepages SEO Google Social Media Das Örtliche Das Telefonbuch Gelbe Seiten Adressbücher Beratung & Full Service IHR ERFOLG LIEGT UNS AM HERZEN. REGIONAL STARK Bei uns stehen Sie im Mittelpunkt.

Mehr

Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013

Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013 Handlungsempfehlungen aus Vorträgen der VIA-Roadshow 2013 Programm VIA-Roadshow 2013 09.30 Uhr Der digitale Wandel oder die neue Realität Antje Reich / Volker Wohlfarth 09.45 Uhr Das VIA-Prinzip Roland

Mehr

DWD Immobilien GmbH Torsten Glörfeld Rather Kirchplatz 2a 40472 Düsseldorf Scout-ID: 18885191

DWD Immobilien GmbH Torsten Glörfeld Rather Kirchplatz 2a 40472 Düsseldorf Scout-ID: 18885191 DWD Immobilien GmbH Torsten Glörfeld Rather Kirchplatz 2a 40472 Düsseldorf Scout-ID: 18885191 Inhaltsverzeichnis Ihre persönliche Erfolgsanalyse... 3 Ihre Vermarktungsregionen... 4... 6 Wie häufig werden

Mehr

Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012

Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012 Erasmus-Erfahrungsbericht Kopenhagen SoSe 2012 Ich verbrachte das Sommersemester 2012 als Austauschstudentin an der Universität Kopenhagen, bevor ich genauer auf bestimmte Aspekte eingehe, möchte ich festhalten,

Mehr

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Jugendweihnachtsfeier - Wie immer eine lustige Angelegenheit 16.12.2013

Mehr

Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung

Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung Tipps rund um die Suchmaschinen- Optimierung Jimdo hat einige praktische Tipps und Wissenswertes rund um das Thema Suchmaschinenoptimierung zusammengestellt. Jeder kann jederzeit einsteigen und seine Seite

Mehr

MONATSBERICHT. 30 Teilnehmer für Seminarreihe 4 Großartiger Erfolg, ausgebuchtes TrainingsCenter. www.remax-bayern.de.

MONATSBERICHT. 30 Teilnehmer für Seminarreihe 4 Großartiger Erfolg, ausgebuchtes TrainingsCenter. www.remax-bayern.de. Ausgabe Juni 2010 MONATSBERICHT 30 Teilnehmer für Seminarreihe 4 Großartiger Erfolg, ausgebuchtes TrainingsCenter Staff Meeting in München Treffen der beiden Systemzentralen Ein erfolgreicher B/O makelt

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Social Networking für Finanzvertriebe

Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking für Finanzvertriebe Social Networking IHK zu Essen, 8. November 2011 Agenda 1. Social Media Grundlagen 2. Individuelle Ziele 3. Zeitmanagement 4. Relevante Portale, in denen man gefunden

Mehr

Unsere Schulförderung.

Unsere Schulförderung. Unsere Schulförderung. Unsere Unterstützung für Sie und Ihre SchülerInnen FACHVORTRÄGE Experten gehen in einem praxisnahen Vortrag auf verschiedene Fragestellungen ein. Selbstverständlich sind Fragen erlaubt

Mehr

Grundlagen und die größten Irrtümer.

Grundlagen und die größten Irrtümer. Nr. SEO für jedermann. Grundlagen und die größten Irrtümer. Suchmaschinenoptimierung (SEO) und Suchmaschinenmarketing (SEM) werden immer wieder verwechselt: Doch SEO beschäftigt sich mit der Optimierung

Mehr

DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren

DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren Infoveranstaltung DIE EIGENE HOMEPAGE Wie Sie sich im Internet optimal präsentieren Mario Di Bari Online Marketing Berater Tel: 07156 / 4308-54 dibari@bleicher-media.de Agenda 18:00 Uhr Begrüßung und Vorstellung:

Mehr

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef!

Fair. Existenzgründung. Lernzirkel. im Franchise-System. des Fair-Lernzirkels. Erfüllen Sie sich Ihren Traum und werden Sie Ihr eigener Chef! Existenzgründung im Franchise-System des -s Wir freuen uns, dass Sie sich für unser attraktives Franchise- System interessieren, das Ihnen eine erfolgreiche Basis für Ihre eigene wirtschaftliche Selbständigkeit

Mehr

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU

räber Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Content- und Online-Marketing für KMU marketing internet räber Content- und Online-Marketing für KMU Neue Kunden gewinnen Mit Online-Marketing zum Ziel Gefunden werden und überzeugen Im Jahre 2010 waren rund 227 Millionen Webseiten im Netz

Mehr

cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen

cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen cis SEO Bundles KMU, speziell entwickelte Rankingoptimierung für klein und mittelständische Unternehmen Die eigene Webseite ist schon lange nicht mehr nur eine eigene Visitenkarte im Netz! Das Internet

Mehr

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten

Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Effektives Online-Marketing mit guten SEO-Texten Lassen Sie sich von Ihren Kunden finden! Kathrin Schubert M.A. Texterin und Freie Lektorin ADM Metzstr. 35 81667 München Tel. 089 54 80 66 50 Fax 089 67

Mehr

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer

Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Pressemitteilung Mail Boxes Etc. bietet weltweit erfolgreiche Geschäftsidee für Existenzgründer Berlin, 27.09.2002 Viele Menschen träumen davon, endlich ihr eigener Chef zu sein, zu wissen, wofür sie arbeiten,

Mehr

Informationen für Schüler zur Projektarbeit

Informationen für Schüler zur Projektarbeit Informationen für Schüler zur Projektarbeit 1. Organisatorisches Die Themenfindung und die Zusammensetzung der Arbeitsgruppen müssen bis zum 15. Dezember abgeschlossen sein. Über die Klassenlehrkräfte

Mehr

Preisliste Privatkunden 2014

Preisliste Privatkunden 2014 Preisliste Privatkunden 2014 Shootings Beschreibung Preis in CHF Passfotos 4 Pass- Ausweisfotos im Format 3,5 cm x 4,5 cm 25.-- 8 Pass- Ausweisfotos im Format 3,5 cm x 4,5 cm 30.-- Fotos zusätzlich auf

Mehr

Erfolg ist messbar...

Erfolg ist messbar... Erfolg ist messbar... Wie oft in Ihrem Leben haben Sie schon eine Immobilie verkauft? Wenn Sie Ihr Haus, Ihre Wohnung oder Ihr Grundstück verkaufen wollen, brauchen Sie viel Ausdauer: Sie bemühen sich

Mehr

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig?

Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? MOTTOGRAPHY CHECKLISTE UMSATZERHÖHUNG für Immobilienmakler Ihr Unternehmen besteht schon seit einiger Zeit, ist aber noch ausbaufähig? Wir haben für Sie eine Checkliste zusammengestellt, die Ihnen dabei

Mehr

DIE NEUE WEBSEITE WWW.MRSSPORTY.COM TEIL 2

DIE NEUE WEBSEITE WWW.MRSSPORTY.COM TEIL 2 1 DIE NEUE WEBSEITE WWW.MRSSPORTY.COM TEIL 2 AKTUELLER STAND 2 1. Versand Login-Daten an alle die eine Webseite haben 2. Folgende Materialien stehen euch zur Verfügung: FAQ-Seitemit den aktuellen Infos

Mehr

Was unterscheidet schlemmerinfo von anderen Angeboten?

Was unterscheidet schlemmerinfo von anderen Angeboten? Was ist schlemmerinfo? Schlemmerinfo ist ein tagesaktueller Restaurantführer im Internet. Er verbindet die klassische Gastronomie mit der Online-Welt und bietet Ihnen die Möglichkeit sowohl Einheimische

Mehr

Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen.

Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen. Newsletter Juli 2010 Damit Online-Werbung wirkt, müssen Layout, Inhalt und auch das Format zur Zielgruppe passen. Auch wenn sich Online-Werbung inzwischen im MediaMix etabliert hat, scheint sie bei den

Mehr

KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG

KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG KOMPETENT SEIT JAHR UND TAG Sprechen Sie uns an... Tradition - Ein Wert mit Zukunft Wir helfen Ihnen gerne weiter mit den speziellen Dienstleitungen der Maklerfirma Fritz Wübbenhorst und unserer Immobilienverwaltungsgesellschaft

Mehr

Circle of Excellence in Marketing

Circle of Excellence in Marketing Circle of Excellence in Marketing Ausschreibung für 2012/2013 CEM Circle of Excellence in Marketing 1-jähriges Programm für herausragende Studierende, die großes Interesse an Marketingfragestellungen haben"

Mehr

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing

Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Familienurlaub goes Web 2.0 Trends & aktuelle Entwicklungen im Online Marketing Thomas Hendele Hotelfachmann & Tourismusfachwirt (IHK) seit 3 Jahren selbstständig seit 8 Jahren beratend tätig seit 10 Jahren

Mehr

Beraterprofil: Bewertung und Feedback

Beraterprofil: Bewertung und Feedback Beraterprofil: Bewertung und Feedback Name: Frau Ute Herold tätig seit: 1990 positive Bewertungen (207 Kundenmeinungen) Schwerpunkte: Qualifikationen: Beratungsphilosophie: Private Krankenversicherung

Mehr

FRANCHISE- FAKTEN 2011 Erfolgreich selbstständig. ZAHLEN, DATEN, FAKTEN ZU EINEM DYNAMISCHEN WIRTSCHAFTSZWEIG

FRANCHISE- FAKTEN 2011 Erfolgreich selbstständig. ZAHLEN, DATEN, FAKTEN ZU EINEM DYNAMISCHEN WIRTSCHAFTSZWEIG FRANCHISE- FAKTEN 2011 Erfolgreich selbstständig. ZAHLEN, DATEN, FAKTEN ZU EINEM DYNAMISCHEN WIRTSCHAFTSZWEIG Einleitung DIE DEUTSCHE FRANCHISE-WIRTSCHAFT: FAKTEN UND HINTERGRÜNDE Dr. h. c. Dieter Fröhlich,

Mehr

MENSCHENRECHTE ONLINE

MENSCHENRECHTE ONLINE MENSCHENRECHTE ONLINE TÄTIGKEITSBERICHT Geschäftsstelle des Menschenrechtsbeirates der Stadt Graz: Europäisches Trainings- und Forschungszentrum für Menschenrechte und Demokratie (ETC Graz) Mag. a Alexandra

Mehr

Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin

Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin Spring@WilmerHale Erfahrungsbericht Berlin Eine ausgesprochen tolle Zeit von Viktoria Salehi Durch Zufall ist mir in der Humboldt-Universität zu Berlin ein Flyer in die Hände gefallen mit Werbung für ein

Mehr

Wie Sie als Makler schneller Immobilen. zu geringeren Marketingkosten verkaufen. und ständig neue attraktive Immobilien und Grundstücke zum

Wie Sie als Makler schneller Immobilen. zu geringeren Marketingkosten verkaufen. und ständig neue attraktive Immobilien und Grundstücke zum Wie Sie als Makler schneller Immobilen zu geringeren Marketingkosten verkaufen und ständig neue attraktive Immobilien und Grundstücke zum Vermarkten angeboten bekommen. 07.01.2014 www.kunden-sog-system.eu

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015

Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Mai 2015 Messeerfolg³ Hiestand & Suhr: Erfolgreiches 1. Messehalbjahr 2015 Freiburg/ Mit gleich drei erfolgreichen Messen konnte sich Hiestand & Suhr im ersten Halbjahr 2015 einem breiten Publikum präsentieren.

Mehr

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND

FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND FESTE & AKTIONEN EXKLUSIV FEIERN IM SENTIDO SEEHOTEL AM KAISERSTRAND WEIHNACHTEN WIR HOLEN FÜR SIE DIE STERNE VOM HIMMEL...... damit Ihr Firmenevent zu einem vollen Erfolg wird. Freuen Sie sich auf ein

Mehr

Workshop Suchmaschinenoptimierung

Workshop Suchmaschinenoptimierung Workshop Suchmaschinenoptimierung Berlin, 19. Mai 2006 Christian Vollmert, Markus Vollmert luna-park GmbH Dieses Material wurde im Rahmen eines mündlichen Vortrags präsentiert. Es enthält nicht alle mündlich

Mehr

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer

SOCIAL MEDIA MARKETING. Alexander Brommer SOCIAL MEDIA MARKETING Alexander Brommer AGENDA Was ist Social Media? Was ist Social Media Marketing? Warum lohnt sich Social Media Marketing? (Ziele) Xing und Facebook Möglichkeiten und Tipps Beispiele

Mehr

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Eine Anleitung für Unternehmer und Selbstständige Inhaltsverzeichnis 1. Warum ein Marketingplan so wichtig ist 2 2.

Mehr

Regionales Internet-Marketing Neue Wege der Kundenansprache

Regionales Internet-Marketing Neue Wege der Kundenansprache Regionales Internet-Marketing Neue Wege der Kundenansprache Thomas Kleinert Institut für Wirtschaftsinformatik (IWi) im DFKI 19. März 2013 ebusiness-lotse Saar KEG-Saar Projekt ist beendet ebusiness-lotse

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Mediadaten Juli 2013. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kandidaten. Unsere Kunden

Mediadaten Juli 2013. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kandidaten. Unsere Kunden Mediadaten Juli 2013 Wer wir sind IT Job Board.de ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Deutschland und Europa. Jeden Tag bringen wir tausende von Bewerbern mit den richtigen Unternehmen

Mehr

Bausteine / Checklisten

Bausteine / Checklisten Whitepaper Bausteine / Checklisten zum erfolgreichen System Aufbau & Franchise Management Inhaltsverzeichnis 1 Vorwort 3 2 Voraussetzungen 4 2.1 Erfolgreicher Pilotbetrieb 4 2.2 Business Plan 4 2.3 Strategische

Mehr

Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg!

Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg! SEO Coburg Suchmaschinenoptimierung Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg! Aktuelle News und Tipps zum Thema Suchmaschinenoptimierung bei SEO Coburg SEO Coburg Tipp: Es kommt bei der Suchmaschinenoptimierung

Mehr

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin

Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Der Arbeitgebertag zieht um. Ziehen Sie mit! Ullstein-Halle & Axel-Springer-Passage, Berlin Sehr geehrte Damen und Herren, am 19. November 2013 findet der nächste Deutsche Arbeitgebertag in Berlin statt.

Mehr

AGENTUR IDEEBAR immobilien in. szene

AGENTUR IDEEBAR immobilien in. szene AGENTUR IDEEBAR immobilien in. szene Tony Steinmann Creative Director, Geschäftsleitung Michael Kurmann Art Director, Geschäftsleitung Rebekka Achermann Kreation Benjamin Unternährer Kreation Judith Bühler

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München

Premiumseminar. Onlinemarketing. Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg. FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Premiumseminar Onlinemarketing Mit SEO, SEM und Affiliate Marketing zum Erfolg FHAM Hochschule für angewandtes Management Erding bei München Die Zukunft des Marketing für Unternehmen Onlinemarketing Für

Mehr

DGCS unterwegs Risikomanagement und Personalcontrolling

DGCS unterwegs Risikomanagement und Personalcontrolling Themen: Innovatives Finanzierungsmodell für neue Wohnformen - Konzept zum Aufbau einer Bürger-stiften-Zukunft gag gewinnt Ideenpreis Immobilien für eine alternde Gesellschaft Ferdinand Schäffler, Evangelische

Mehr

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN

Sponsern Sie uns! SPONSORING. S ILBER SPONSOR 500 /Jahr* GOLD SPONSOR 1.500 /Jahr* PLATIN SPONSOR 2.500 /Jahr* FAKULTÄT DIGITALE MEDIEN Sponsern Sie uns! Werden Sie DM Sponsor Die Fakultät Digitale Medien, mit rund 800 eingeschriebenen Studierenden eine der größten Fakultäten der Hochschule Furtwangen, bildet Experten für eine Welt wachsender

Mehr

ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009

ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009 ViadrinaTransfer Newsletter / Oktober 2009 Bild des Verantwortlichen Sehr geehrte Unternehmerinnen und Unternehmer, sehr geehrte Interessierte, Als Vizepräsident für Wirtschaft und Finanzen der Europa-

Mehr

Partner-Recruiting leicht gemacht:

Partner-Recruiting leicht gemacht: Partner-Recruiting leicht gemacht: Vom Traum zur Wirklichkeit Markus Voß Franchise Sales & Franchise Development Franchise Convention 2015 16. April 2015 Wir wollen nicht nur als die Besten der Besten

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE MARKETINGKONZEPTION GESCHÄFTSAUSSTATTUNG MAILINGS BROSCHÜREN

Mehr

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE

Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE Netzwerk Change Kommunikation WORKSHOPS UND SEMINARE 2010 +++ KOMMUNIKATION MEETS CHANGE +++ Jeder Veränderungsprozess ist immer nur so gut, wie die ihn begleitende Kommunikation. Eines ist klar: Das Managen

Mehr

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung

Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung Sensorik in Produktentwicklung & Konsumentenforschung 07.-08. Juli 2015 in Hamburg Sensorik Workshops 2015 Sensorik in Produktentwicklung und Konsumentenforschung Inhalt Mit diesem Workshop soll eine Einführung

Mehr

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere.

Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Sicherheit und Erfolg in der Ausbildung. Auszubildende Lerne, schaffe, leiste was... dann kannste, haste, biste was! Qualifikation ist Dein Schlüssel zum Erfolg in Beruf und Karriere. Mit diesen sechs

Mehr

Select Seo Select online Marketing

Select Seo Select online Marketing OBEN IST DIE AUSSICHT BESSER Select Seo Select online Marketing IHRE VERMARKTUNG ONLINE MIT SELECT SEO VORWORT In jedem Unternehmen müssen täglich Entscheidungen getroffen werden. Nahezu ausschließlich,

Mehr

VERÖFFENTLICHT VON: ag-pictures Andreas Grzesiak Espenweg 5 86971 Peiting. 2015 Andreas Grzesiak Alle Rechte vorbehalten. www.ag-pictures.

VERÖFFENTLICHT VON: ag-pictures Andreas Grzesiak Espenweg 5 86971 Peiting. 2015 Andreas Grzesiak Alle Rechte vorbehalten. www.ag-pictures. VERÖFFENTLICHT VON: ag-pictures Andreas Grzesiak Espenweg 5 86971 Peiting 2015 Andreas Grzesiak Alle Rechte vorbehalten. www.ag-pictures.com Über Andreas Grzesiak: Andreas Grzesiak hat sich schon in jungen

Mehr

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler

Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Aquisepaket Empfehlungs-Marketing für Maler Mit dem Akquisepaket erhalte ich mehr Aufträge von Privatkunden. Inzwischen mache ich 20% meines Jahresumsatzes damit." Olaf Ringeisen, Malermeister aus Northeim

Mehr

Wie plane ich meine neue Website

Wie plane ich meine neue Website Wie plane ich meine neue Website Blogbeitrag in www.webfotografik.ch vom 01. September 2015 Sie stehen kurz davor, eine neue Website erstellen zu lassen? Wissen Sie denn in etwa, was diese beinhalten oder

Mehr

DIE SOMMERAKADEMIE DIE SOMMERAKADEMIE. Sponsoring-Konzept. Sponsoring-Konzept

DIE SOMMERAKADEMIE DIE SOMMERAKADEMIE. Sponsoring-Konzept. Sponsoring-Konzept DIE SOMMERAKADEMIE Sponsoring-Konzept DIE SOMMERAKADEMIE Sponsoring-Konzept Die Idee Es entsteht eine Akademie im Sommer, wo sich gezielt Trainer, Seminarleiter und Coaches treffen um sich selber weiterzubilden.

Mehr

Franchise: berufliche Perspektiven für zukünftige Unternehmer

Franchise: berufliche Perspektiven für zukünftige Unternehmer Franchise: berufliche Perspektiven für zukünftige Unternehmer Thomas Hawich, finanziat Köln Sparkasse KölnBonn Gründercenter 19. November 2013 Agenda Über finanziat Einführung in das Thema Franchising

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Tipps zum Pflegen der Texte auf deiner Mrs.Sporty Clubseite

Tipps zum Pflegen der Texte auf deiner Mrs.Sporty Clubseite Tipps zum Pflegen der Texte auf deiner Mrs.Sporty Clubseite In dieser Anleitung findest du konkrete Tipps und Beispiele, wie du deine Texte auf der neuen Clubseite gestalten kannst, damit: 1. deine Clubseite

Mehr

www.catering-guides.de

www.catering-guides.de www.catering-guides.de Willkommen bei Catering Guides! 2 Das Internet hat sich zu dem zentralen Medium als Informationsquelle, nicht zuletzt für die Recherche von Dienstleistern entwickelt. Das trifft

Mehr

Solution Forum Healthcare-Marketing

Solution Forum Healthcare-Marketing Ein Produkt des Solution Forum Healthcare-Marketing 05. März 2013 / Frankfurt a. M. 12. November 2013 / München Solution Forum die individuelle Kommunikationsplattform zur Ansprache Ihrer Zielgruppe Solution

Mehr

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum

DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum DOM IV (Deaf Online Meeting) ~ GL-C@fe 5 Jahre Jubiläum Es sind 5 Jahre vergangen, als GL-C@fe, ein großes Internetforum für Gehörlose, gegründet wurde. Dieses Jubiläum muss natürlich gefeiert werden!

Mehr

Franchising in Deutschland Chancen für Existenzgründer

Franchising in Deutschland Chancen für Existenzgründer Franchising in Deutschland Chancen für Existenzgründer Ihr Referent Torben Leif Brodersen Geschäftsführer Geschäftsstelle: Deutscher Franchise-Verband e.v. Luisenstraße 41, 10117 Berlin Tel: 030/ 27 89

Mehr

So erstellen Sie Ihren Business Avatar

So erstellen Sie Ihren Business Avatar HTTP://WWW.BERND-ZBORSCHIL.COM So erstellen Sie Ihren Business Avatar Bernd Zborschil 05/2015 Inhalt So erstellen Sie Ihren Business Avatar...2 Sammeln Sie Informationen über Ihren Business Avatar...3

Mehr

Die erfolgreiche Webseite So optimieren Sie Ihre Online-Präsenz

Die erfolgreiche Webseite So optimieren Sie Ihre Online-Präsenz Die erfolgreiche Webseite So optimieren Sie Ihre Online-Präsenz Die Online Präsenz Wege zum Erfolg Was ist die Basis für Ihren Erfolg? Eine Webseite, die zeigt, was Sie anbieten Relevante Besucher auf

Mehr

Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB

Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB Erfahrungsbericht: Social Media bei MWB Referent: Jochen Mulfinger Dipl.-Betriebswirt (FH) MWB Wirtschaftsberatung Weipertstraße 8 10 74076 Heilbronn www.w-beratung.de Tel. (07131) 7669-310 Social Media

Mehr

Edgar K. Geffroy Internet ist Chefsache

Edgar K. Geffroy Internet ist Chefsache Tagesseminare Edgar K. Geffroy Internet ist Chefsache Ohne Vorkenntnisse erfolgreich ins Online-Business starten! Sofortumsatz im Internet mit dem digitalen Kunden Das Internet verändert grundlegend die

Mehr