#14. Stuttgarter Kickers. Sascha Marquet. UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "#14. Stuttgarter Kickers. Sascha Marquet. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE"

Transkript

1 #14 DAS STADIONMAGAZIN DER SÜDSTADTLEGENDEN SAISON 2014/ UNSER GEGNER HEUTE Stuttgarter Kickers UNSERE SÜDSTADTLEGENDE Sascha Marquet

2 2

3 Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Freundinnen, liebe Freunde & liebe FORTUNA-Fans! Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe Fortuna-Fans, INHALT 04 Unser heutiger Gegner 06 Kader Fortuna Köln 08 Aktuelle Tabelle 10 Spielplan 13 Interview Gästetrainer Horst Steffen 15 Südstadtlegende Sascha Marquet 18 Nachbericht MSV Duisburg 20 Nachbericht VfL Osnabrück 22 Nachbericht Arminia Bielefeld 24 News 3. Liga 25 Spielerstatistik 26 Fortuna macht Schule 28 Partnerportrait Fairrank 30 Partnerportrait Canada Life 32 Vorbericht SpVgg Unterhaching 35 Sponsoren mit den Stuttgarter Kickers heiße ich eine weitere Traditionsmannschaft in der Fortuna-Arena ganz herzlich willkommen! Ein ganz besonders liebevoller Willkommensgruß gilt den mitgereisten Fans und Verantwortlichen der Kickers, die uns beim Hinspiel in Reutlingen unseren Aufenthalt durch besondere Freundlichkeit in guter Erinnerung haben behalten lassen! Ganz sicher, werden uns die Akteure auf dem grünen Rasen einen spannenden Samstagnachmittag bescheren! Ich bin fest davon überzeugt, dass die Punkte bei uns in Köln bleiben, und ich weiß Alles wird gut so oder so! Schön, dass es Sie gibt und ganz liebe Grüße und Gottes Segen auf all Ihren Fortuna-Wegen und eine gute Woche! Ihr Klaus Ulonska Präsident POKALSPIEL SG UNION 94 WÜRM-LINDERN : FORTUNA KÖLN 4. März um 18:30 Uhr Sportplatz Würm 3 Im Feldchen Geilenkirchen

4 Unser Gast Stehaufmännchen mit attraktiver Offensive Es ist noch nicht allzu lange her, da steckten die Stuttgarter Kickers mitten im Abstiegskampf. Mit Horst Steffen kehrte jedoch der Erfolg zurück an die Waldau. Die StuKies spielen mit attraktivem Offensivfußball um den Aufstieg mit. Ein Wandel, der die Kickers vor neue Probleme stellen könnte. Am 7. September 2013 sah die Welt noch ganz anders aus in Stuttgart: Die Stuttgarter Kickers hatten gerade mit 0:2 gegen den 1. FC Heidenheim verloren und klebten am 8. Spieltag der Saison 13/14 auf dem vorletzten Tabellenplatz fest. Es folgte die Trennung vom damaligen Trainer Massimo Morales. Drei Spieltage später holte man sich schließlich einen bis dahin unbekannten Trainer an die Seitenlinie. Für Horst Steffen war und sind die Kickers bislang die erste echte Profimannschaft. Zuvor trainierte der 45-Jährige bei Borussia Mönchengladbach und dem MSV Duisburg jeweils Nachwuchsteams. Doch Steffen brachte den Erfolg zurück ins Stuttgarter Degerloch: Die Kickers kletterten vom Tabellenkeller auf den 8. Platz und spielten unter Steffen die viertbeste Rückrunde der vergangenen Drittliga-Saison nur die drei Aufsteiger aus Heidenheim, Leipzig und Darmstadt punkteten mehr. Dass der Lauf in der abgelaufenen Saison keine Eintagsfliege war, beweisen die Stuttgarter Kickers in der laufenden Spielzeit: Mit attraktivem Fußball mischt man munter im Aufstiegskampf mit. Besonders der Angriff zeigt sich variabel: Gleich 14 verschiedene Stuttgarter konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Auch der vorübergehende Verlust des GAZI-Stadions wirkte sich nicht negativ aus: Die Stuttgarter verloren kein Spiel im Ausweichstadion in Reutlingen. Am vergangenen Spieltag feierte man nun die Premiere im erweiterten GAZI-Stadion. Gelingt den Kickers jedoch der Aufstieg in die 2. Bundesliga, dürfte wohl erneut gebaut werden: Das gerade erneuerte Rund erfüllt die Anforderungen an die 2. Liga nicht. Das sind jedoch Probleme, die Trainer Steffen und seine Stehaufmännchen aber wohl kaum als unangenehm empfinden dürften. 4

5 Hintere Reihe von l. n. r.: Sören Bertram, Daniel Ziebig, Osayamen Osawe, Timo Furuholm, Sven Köhler (Cheftrainer), Alexander Schmitt, Stanley Ratifo, Marco Engelhardt, Maximilian Jansen / 2. Reihe von l. n. r.: Hans Gottschalt (Physiotherapeut), Dr. Thomas Bartels (Mannschaftsarzt), Walter Moissejenko, Jens Neumann (Physio), Sascha Pfeffer, Marcel Baude, Tim Kruse, Marcel Franke, Max Barnofsky, Florian Krebs, Dominic Rau, Norbert Ciornei (Mannschaftsleiter), Jens Adler (Torwarttrainer), Dagmar Schultze (Betreuerin), Dieter Strozniak (Cotrainer) / Vordere Reihe von l. n. r.: Florian Brügmann, Tony Schmidt, Andy Gogia, Dominic Kisiel, Pierre Kleinheider, Lukas Königshofer, Patrick Mouaya, Selim Aydemir, Robert Schick / Nicht auf dem Bild: Björn Ziegenbein, Toni Lindenhahn, Ivica Banovic Stuttgarter Kickers STURM MITTELFELD ABWEHR TOR GEBOREN IM KLUB SEIT LETZTER VEREIN 1 Müller Korbinian SpVgg Unterhaching 30 Redl Mark-Patrick TSG Hoffenheim 32 Trautner Tobias VfB Stuttgart 27 Baumgärtel Fabian Alemannia Aachen 26 Fennell Royal-Dominique SSV Ulm Gerster Fabian SC Pfullendorf 2 Hoffmann Maximilian Germania Schöneiche 22 Raptis Athanasios Karlsruher SC 4 Starostzik Hendrik VfL Bochum 21 Stein Marc Kickers Offenbach 28 Bahn Bentley Baxter FC St. Pauli 6 Braun Sandrino SC Pfullendorf 7 Calamita Marco VfR Aalen 24 Cekic Amar Stuttgarter Kickers II 13 Edwini-Bonsu Randy Eintracht Braunschweig 18 Gaiser Marco SSV Reutlingen Halimi Besar VfB Stuttgart 12 Ivan Andreas Karlsruher SC 23 Kaiser Daniel eigene Jugend 16 Leutenecker Fabio VfB Stuttgart 10 Marchese Vincenzo SSV Ulm Müller Gerrit FC Heidenheim 14 Tedesco Umberto SC Freiburg 11 Badiane Lhadji Stade Laval 19 Engelbrecht Daniel VfL Bochum 37 Fischer Manuel Sonnenhof Großaspach 33 Miftari Shkemb VfL Wolfsburg 9 Soriano Elia Karlsruher SC 5

6 W Kader Saison 2014/15 STURM MITTELFELD ABWEHR TOR GEBOREN FORTUNE SEIT LETZTER VEREIN 1 Poggenborg Andre SV Eintracht Trier Monath Alexander Bonner SC 01/04 U19 21 Wichmann Pascal Fortuna Köln U19 2 Fink Tobias FC Ingolstadt 04 3 Flottmann Daniel Wuppertaler SV 4 Uaferro Boné FC Schalke 04 U23 * NEU * 17 Engelman Dennis Bayer 04 Leverkusen U19 * NEU * 23 Sievers Jan-Andre SV Sandhausen 5 Pazurek Markus FC Saarbrücken 7 Kessel Michael TSV Germania Windeck 8 Bisanovic Dino FK Sarajevo * NEU * 11 Marquet Sascha TSV Alemannia Aachen * NEU * 13 Rahn Johannes DSC Arminia Bielefeld 16 Kwame Kusi VfR Neumünster 18 Oliveira Souza Cauly FC Köln U19 * NEU * 19 Yilmaz Ozan ETB SW Essen 20 Biada Julius SV Darmstadt 98 * Wintertransfer * 22 Hörnig Florian Chemnitzer FC 28 Bender Lars SV Eintracht Trier 05 * NEU * 29 Glockner Anreas VfL Osnabrück * Wintertransfer * 30 Dahmani Hamdi FC Viktoria Köln 34 Andersen Kristoffer TSV Alemannia Aachen 9 Aydogmus Ercan FC Viktoria Köln 10 Kialka Thiemo-Jérôme SSV Jahn Regensburg 14 Ban Marco FC Köln U21 * NEU * 15 Stojanovic Marko Fortuna Köln U19 31 Kraus Thomas SV Eintracht Trier 05 Trainer- & Funktionsteam GEBOREN FORTUNE SEIT TR Trainer Koschinat Uwe CO Co-Trainer Gökkurt Koray * NEU * TW TW-Trainer Hafkemeyer Michael PT Leiter mediz. Abt. Osebold Christian TM Teammanager Schultze Gereon BE Betreuer Schäfer Matthias

7 Fortuna Köln Südstadtlegenden Die Südstadtlegenden wurden von Martin Scherag portraitiert TR CO TW PT TM BE 7

8 Tabelle Nach dem 26. Spieltag SP S U N TORE DIF PKT 1. Arminia Bielefeld : Rot-Weiß Erfurt : MSV Duisburg : Preußen Münster : K 5. Holstein Kiel : Energie Cottbus : K 7. Stuttgarter Kickers : K 8. Dynamo Dresden : SV Wehen Wiesbaden : K 10. Fortuna Köln : VfL Osnabrück : K 12. Chemnitzer FC : K 13. Hallescher FC : VfB Stuttgart II : K 15. SpVgg Unterhaching : Hansa Rostock : Borussia Dortmund II : FSV Mainz 05 II : SG Sonnenhof Großaspach : Jahn Regensburg : Spieltag Spieltag Holstein Kiel : Rot-Weiß Erfurt 1. FSV Mainz 05 II : VfB Stuttgart II Hallescher FC : Hansa Rostock Chemnitzer FC : Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld : SpVgg Unterhaching Fortuna Köln : Stuttgarter Kickers VfL Osnabrück : MSV Duisburg SV Wehen Wiesbaden : Preußen Münster Jahn Regensburg : Dynamo Dresden SG Sonnenhof Großaspach : Energie Cottbus Holstein Kiel : VfL Osnabrück Energie Cottbus : 1. FSV Mainz 05 II Dynamo Dresden : SG Sonnenhof Großaspach Preußen Münster : Jahn Regensburg Rot-Weiß Erfurt : SV Wehen Wiesbaden Stuttgarter Kickers : MSV Duisburg SpVgg Unterhaching : Fortuna Köln Borussia Dortmund II : Arminia Bielefeld Hansa Rostock : Chemnitzer FC VfB Stuttgart II : Hallescher FC 8

9 Gesucht: Partner mit Kompetenz Wir suchen kluge, kreative Köpfe, die gemeinsam mit uns und unseren Kunden an der ganzheitlichen Umsetzung von spannenden und anspruchsvollen strategischen IT-Projekten arbeiten wollen. Detaillierte Informationen, unsere Kontaktdaten sowie aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie unter career.axxessio.com axxessio gmbh Wilhelmstraße Köln Tel Fax axxessio_anzeige_hallenheft_a6_quer.indd :27

10 02 DUISBURG Spielplan DIE LETZTEN SPIELE 01 SG Sonnenhof Großaspach : Fortuna Köln 2 : 1 02 Fortuna Köln : 1. FSV Mainz 05 U23 2 : 2 03 Hallescher FC: Fortuna Köln 0 : 2 04 Fortuna Köln : Chemnitzer FC 1 : 2 05 Arminia Bielefeld : Fortuna Köln 2 : 0 06 Fortuna Köln : VfL Osnabrück 0 : 1 07 Fortuna Köln : MSV Duisburg 0 : 1 08 SV Stuttgarter Kickers : Fortuna Köln 2 : 0 09 Fortuna Köln : SpVgg Unterhaching 2 : 0 10 Borussia Dortmund U23 : Fortuna Köln 0 : 2 11 Fortuna Köln : F.C. Hansa Rostock 1 : 0 12 VfB Stuttgart U23 : Fortuna Köln 3 : 1 13 Fortuna Köln : FC Energie Cottbus 3 : 0 14 SG Dynamo Dresden : Fortuna Köln 0 : 0 15 Fortuna Köln : Preußen Münster 1 : 1 16 FC Rot-Weiß Erfurt : Fortuna Köln 2 : 1 17 Fortuna Köln : Holstein Kiel 0 : 0 18 SV Wehen Wiesbaden : Fortuna Köln 0 : 1 20 Fortuna Köln : SG Sonnenhof Großaspach 4 : 0 21 Mainz 05 U23 : Fortuna Köln 1 : 1 22 Fortuna Köln : Hallescher FC 2 : 2 24 Chemnitzer FC : Fortuna Köln 3 : 1 24 Fortuna Köln : Arminia Bielefeld 3 : 0 25 VfL Osnabrück : Fortuna Köln 0 : 1 MEIDERICHER SV 02 DUISBURG 26. SPIELTAG SA, 21. FEBRUAR 14:00 UHR SCHAUINSLAND-REISEN-ARENA ZUSCHAUER Wechsel 61. Aydogmus für Kraus 75. Marquet für Biada Wechsel 66. Scheidhauer für Gardawski 72. St. Bohl für Grote 79. Schorch für De Wit Gelbe Karte Grote (4.), Wolze (7.) 2:0 TORE 1:0 ONUEGBU (17.) 2:0 ONUEGBU (83.) Gelbe Karte Dahmani (4.), Hörnig (5.), Poggenborg (2.) DIE NÄCHSTEN SPIELE 27 Fortuna Köln : SV Stuttgarter Kickers Sa, 28. Februar 14:00 Uhr Südstadion 28 SpVgg Unterhaching : Fortuna Köln Sa, 7. März 14:00 Uhr Alpenbauer Sportpark 29 Fortuna Köln : Borussia Dortmund U23 Sa, 14. März 14:00 Uhr Südstadion 30 F.C. Hansa Rostock : Fortuna Köln Sa, 21. März 14:00 Uhr DKB-Arena 31 Fortuna Köln : VfB Stuttgart U23 So, 5. April 14:00 Uhr Südstadion 32 FC Energie Cottbus : Fortuna Köln Sa, 11. April 14:00 Uhr Stadion der Freundschaft 33 Fortuna Köln : SG Dynamo Dresden Sa, 18. April 14:00 Uhr (vom DFB noch nicht genau terminiert) 34 Preußen Münster : Fortuna Köln Sa, 25. April 14:00 Uhr (vom DFB noch nicht genau terminiert) 35 Fortuna Köln : FC Rot-Weiß Erfurt Sa, 2. Mai 14:00 Uhr (vom DFB noch nicht genau terminiert) 36 Holstein Kiel : Fortuna Köln Sa, 9. Mai 14:00 Uhr (vom DFB noch nicht genau terminiert) 37 Fortuna Köln : SV Wehen Wiesbaden Sa, 16. Mai 13:30 Uhr Südstadion 38 SSV Jahn Regensburg : Fortuna Köln Sa, 23. Mai 13:30 Uhr Jahnstadion 10

11 Unsere Partner: NEU: kostenlos Vereinsnamen oder Wappen hinzufügen. Wir geben Stoff für runde Sachen. Die Trikot-Offensive geht weiter. Wählen Sie einfach online Modell, Farbe und Marke. Und ab sofort können Sie Ihre Trikots kostenlos mit Vereinsnamen oder Wappen individualisieren jetzt schnell bestellen unter: 11

12 uvensys your vendor for systems Willkommen Dort, wo das Internet zuhause ist: uvensys GmbH Büro: Elsa-Brandström-Strasse 3 Web: Butzbach Jaaaaa! 39 PREMIUM MITGLIED HOL DIR DIE FORTUNA PREMIUM-MITGLIEDSCHAFT Spielberichte von allen Spielen der Fortuna Drei Freikarten pro Saison Exklusive Livechats Tippspiel mit attraktiven Preisen an jedem Spieltag u.v.m WEITERE INFOS UNTER PRO JAHR

13 Im Interview Der Ball kann auch mal auf der Tribüne landen Horst Steffen Als Horst Steffen die Stuttgarter Kickers im September 2013 übernahm, steckten die StuKies im Tabellenkeller fest. Nur eine Saison später führt der 45-Jährige Cheftrainer die Blauen aber in den Aufstiegskampf der 3. Liga. Heimspiel: Herr Steffen, elf Spiele waren die Kickers ungeschlagen. Wie zufrieden sind Sie, trotz der Heimniederlage gegen Bielefeld, mit dem Start ins Jahr 2015? Horst Steffen: Der Start war in Ordnung. Grundsätzlich will ich alle Spiele gewinnen. Das ist nicht ganz gelungen. Spielerisch können wir uns auch noch verbessern. Wir haben zwei Last-Minute-Tore erzielt, was für unsere Moral und Fitness spricht. Die Liga gilt als sehr körperbetont. Ihr Team kommt über einen spielerischen Ansatz zum Erfolg. Wofür steht der Fußball der Kickers? Wir wollen unseren Fans attraktiven und nach Möglichkeit erfolgreichen Fußball anbieten. Unser Spiel zeichnet sich dadurch aus, dass wir versuchen, jede Situation spielerisch zu lösen. Sollte es aber nicht anders gehen, kann der Ball auch mal auf der Tribüne landen. Grundsätzlich steht bei uns aber das spielerische Element im Vordergrund. Schon 14 Spieler konnten sich aktuell in die Torjägerliste eintragen. Inwiefern zeichnet diese Variabilität ihre Offensive aus? Diese Zahl spricht dafür, dass wir über mehrere Optionen verfügen und viele Spieler in unseren Reihen haben, die in der Lage sind, Tore zu erzielen. Natürlich ist es von Vorteil, wenn sich die Treffer nicht nur auf einen oder zwei Spieler verteilen. Grundsätzlich habe ich aber kein Problem mit einem Spieler, der 20 Tore erzielt. Heute geht es ins Südstadion. Wie sehen Sie die Fortuna? Die Fortuna hat eine unglaubliche Entwicklung vollzogen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist der Weg nun stetig nach oben gegangen. Mit dem 3:0-Sieg gegen Bielefeld hat die Mannschaft gezeigt, wozu sie zu leisten im Stande ist. Ich kann meinem Kollegen nur ein Kompliment machen für seine Arbeit. Vielen Dank für Ihre Zeit. 13

14 FIT WIE DIE FORTUNA > Professionelle Trainingsbetreuung > Personal Training & Ernährungscoaching > Neueste Geräte und Top-Equipment > Functional Training mit Kettlebell, ViPR & BattleRopes > Teamworkshops (Kleingruppentraining) > Gruppenfitnesskurse (u.a. LesMills, ZUMBA & Cycling) > Sauna & Solarium > Kinderbetreuung, DVD Verleih u.v.m. 3 x in Köln Zülpicher Platz I Tel Am Stadtgarten I Tel Deutz, an der LANXESS Arena I Tel weitere Clubs & Infos auf: fitness&mehr / healthcity.de

15 Im Interview Ich arbeite weiter, denn Arbeit zahlt sich bekanntlich aus Sascha Marquet Heimspiel: Gegen den MSV konnte man mit dem nächsten Spitzenteam mithalten. Was nehmt ihr aus dem Spiel für die nächsten Aufgaben mit? Sascha Marquet: Ich würde nicht unbedingt sagen nur von dem Spiel, sondern von den letzten Wochen: Wenn wir wieder genauso im Training und im Spiel arbeiten und über unsere mannschaftliche Geschlossenheit kommen, dann haben wir auch unsere Chancen, Spiele zu gewinnen. Wenn man sich gegen Duisburg ansieht, wie die Tore gefallen sind, wäre für uns vielleicht auch mehr drin gewesen. Wir haben ein bisschen unglücklich gespielt und Entscheidungen getroffen, die wir hätten besser lösen können. Ich denke, dann wäre mehr drin gewesen. Kann man sich vom MSV Duisburg denn etwas abschauen? Duisburg verlässt sich darauf, mit individueller Qualität Gegner aus dem Nichts heraus schlagen zu können. Wir hingegen 15 erarbeiten uns unsere Chancen und erarbeiten uns auch unsere Siege. So sind wir bisher auch ganz gut gefahren. Man kann sich natürlich abgucken wie clever und abgezockt Duisburg ist. Ich denke aber, dass das auch die Erfahrung mit sich bringt. Für dich verlief die Saison bislang mit vielen Aufs und Abs: Zum Jahresende hin warst du wieder in der Startelf gesetzt, kommst aktuell aber von der Bank. Wie gehst du damit um? Für mich ist das bis jetzt ein bisschen bitter gelaufen. Nachdem ich in der Hinrunde eine kurze Durststrecke hatte, war ich auf einem sehr guten Weg. Ich konnte meine Chance gegen Regensburg nutzen, habe das Tor gemacht und war somit auch wieder dabei. Die Vorbereitung war auch ganz gut, bis ich mit einem Magen-Darm-Infekt ausfiel. Das war in der Woche vor dem Chemnitz- Spiel. Gegen Bielefeld haben wir dann gut gespielt und dann gibt es für den Trainer auch keinen Grund, etwas zu ändern. Foto: Martin Scherag

16 Zu Saisonbeginn hast du im defensiven Mittelfeld gespielt. Jetzt kommst du vor allem über Außen. Wo fühlst du dich am wohlsten? Ich fühle mich im Zentrum am wohlsten. Da habe ich vor der Winterpause auch am meisten gespielt. In den letzten Jahren habe ich oft auf den Außen gespielt und das macht mir auch Spaß. Ich würde auch Stürmer oder Zehner spielen. Wichtig ist eigentlich nur, dass ich spiele. Dafür bin ich gerade auch hart am Arbeiten. Deine Karriere ist sehr stark von Alemannia Aachen geprägt. Wie war die Zeit für dich persönlich? Für mich persönlich war es eine sehr, sehr schöne Zeit. Ich habe da über Insolvenz, Abstiege, Trainerwechsel, verschiedene Mannschaften, zweite Mannschaft und Profimannschaft alles miterlebt. Das ist eine gute Erfahrung gewesen. Durch Aachen bin ich in die erste Mannschaft gerutscht und durfte Zweitliga-Luft schnuppern. Ich kann mich eigentlich nur an positive Dinge erinnern und ich bin dem Verein sehr dankbar, weil er mich in einer schwierigen Zeit aufgenommen hat. Welche Rolle spielte das Drumherum um den Verein für deine Entwicklung? Schöner wäre es gewesen, wenn ich mit Aachen in der 2. Liga geblieben wäre. So wie es gelaufen ist, geht man aber gestärkt daraus hervor. In Aachen ist die Medienlandschaft größer als bei Fortuna Köln. Da herrscht ein anderer Druck von Außen, mit dem man lernen muss, umzugehen. Das war eine schwierige Phase, aber man hat daraus gelernt, nicht alles so an sich ran kommen zu lassen. Das ist wichtig für eine Weiterentwicklung und hat mir auch geholfen, Tiefschläge besser zu verarbeiten. Hat dir das in der Hinrunde geholfen, als es für dich persönlich nicht so lief? Auf jeden Fall. Ich hatte in Aachen eine ähnliche Saison, als ich lange raus war. Das war neu für mich und damit musste ich auch erst einmal lernen, umzugehen. Ich habe einfach weitergearbeitet und Arbeit zahlt sich bekanntlich aus. Das habe ich selbst erfahren und deswegen glaube ich daran. Ich bin keiner, der aufgibt oder anfängt weniger zu tun, sondern eher mehr. So bin ich bisher immer sehr gut gefahren und so mache ich das jetzt auch. Deswegen bin nicht irgendwie pessimistisch, sondern vielmehr optimistisch, dass sich meine Arbeit auch wieder auszahlt. Die Kickers, Unterhaching, Dortmund, Rostock und Stuttgart: Welchen Stellenwert hat die bevorstehende Phase? Die Spiele haben keinen anderen Stellenwert, als die Spiele, die wir jetzt hatten. Wir wussten zwar, dass es gegen Teams aus dem oberen Drittel geht, aber wir sind Sportler und gehen jedes Spiel so an, dass wir es gewinnen wollen. Das hat ja auch sehr gut geklappt und das wird sich auch nicht ändern, egal ob es gegen die Stuttgarter Kickers oder gegen Stuttgart II geht. Was erwartest du heute gegen die Stuttgarter Kickers für ein Spiel? Die Kickers sind eine spielerisch gute Mannschaft, die sehr, sehr viel mit dem Ball lösen will. Die wissen aber auch wie man kämpft und reinhaut. Das wird ein sehr anspruchsvolles Spiel. Mit unserer Spielweise können wir aber viele Mannschaften einschüchtern. Wir werden auf jeden Fall wieder alles reinwerfen und versuchen, mehr als 100 % zu geben. Vielen Dank für das Interview! 16

17 Besser hier wohnen, wo der Hammer hängt. Unsere Hammer-Tipps jetzt als Gratis-Download! Wir haben Hämmer, Rohrzangen, Schraubenschlüssel und 85 Hausmeister, die etwas damit anzufangen wissen. Jetzt gratis downloaden: Die Hammer-Tipps vom Hausmeister!

18 Nachbericht Onuegbu-Doppelpack besiegelt Niederlage Am 67. Jahrestag der Gründung von Fortuna Köln wollte die Koschinat-Elf beim MSV Duisburg die nächste Überraschung landen. In einer chancenarmen Partie machte jedoch der Doppelpack von Onuegbu den Unterschied zugunsten der Zebras aus. Dabei tasteten sich beide Mannschaften vor Zuschauern zunächst langsam in die Partie. Duisburg begann mit mehr Initiative, aber die Koschinat-Elf hatte die MSV-Offensive abgesehen von einem Kopfball von Onuegbu in der Anfangsphase im Griff. Mit viel Geduld versuchten die Kölner Duisburg selbst aus der Defensive zu locken und sich über Kombinationsspiel Chancen zu erspielen. In einer Phase, in der die Fortuna mehr und mehr Zugriff auf die Partie bekam, gelang den Gastgebern jedoch die Führung: Nach einem langen Ball von Janjic tauchte Onuegbu frei vor Poggenborg auf und vollstreckte zum 1:0 für den MSV (17.). MSV DUISBURG SCHAUINSLAND- REISEN-ARENA SAMSTAG :00 UHR 18 Die Fortuna zeigte sich vom Gegentreffer nicht geschockt und hielt weiter an ihrem Plan fest. Dabei hatte Kraus nach einem Dahmani-Freistoß per Kopf die Chance zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel übernahm die Fortuna mehr und mehr die Kontrolle in dem Spiel. Die Koschinat-Elf konnte Duisburg in der eigenen Hälfte beschäftigen, ohne sich jedoch die ganz großen Tormöglichkeiten zu erspielen. Der MSV blieb hingegen in der Offensive blass und tauchte nur sporadisch vor dem Tor von Poggenborg auf. Trotzdem sorgten die Zebras in der Schlussphase für die Entscheidung: Nach einem Freistoß von Dausch war erneut Onuegbu zur Stelle und besorgte aus Abseitsposition den Schlusspunkt der Partie (83.) Die Mannschaft hat mutig gespielt, wir wollten das Spiel aktiv gestalten. In Summe bleibt ein couragierter Auftritt, bei dem uns die ganz großen Möglichkeiten gefehlt haben, so Koschinat im Anschluss. MEIDERICHER SV 02 DUISBURG

19

20 Nachbericht Fortuna entführt Punkte aus Osnabrück Am Karnevalsfreitag gastierte die Fortuna an der Bremer Brücke. Beim VfL Osnabrück sollte der Koschinat-Elf der nächste Überraschungscoup gegen ein Spitzenteam gelingen. Nachdem die Kölner eine druckvolle Anfangsphase des VfL überstanden, markierte schließlich Dahmani das Tor des Tages Zuschauer an der Bremer Brücke und Flutlichtatmosphäre Der Auftritt der Fortuna in Osnabrück war das nächste Highlight der Koschinat-Elf. Dabei sahen sich die Kölner in den ersten Minuten jedoch einem druckvollen VfL gegenüber. Mit viel Tempo schnürten die Gastgeber die Fortuna in der eigenen Hälfte fest und hatten durch einen Lattentreffer von Falkenberg die erste Möglichkeit. Die Fortuna fand sich zunächst vornehmlich in der Defensive wieder, während der VfL in Person von Feldhahn die beste Chance zur Führung gegen Poggenborg vergab. Stattdessen zeigte die Koschinat- VFL OSNABRÜCK OSNATEL ARENA FREITAG :00 UHR 20 Elf ihre effektive Seite: Nach einer einstudierten Freistoßvariante über Engelman, Flottmann und Hörnig markierte Dahmani mit der ersten Chance das Tor für die Kölner (39.). Der Gegentreffer schockte die Bremer Brücke. Dass sich die Elf von VfL-Trainer Maik Walpurgis schwer tat, auf die Führung zu reagieren, zeigte sich nach dem Seitenwechsel: Während die Fortuna die Führung leidenschaftlich verteidigte, wirkte Osnabrück ideenlos. Die Walpurgis-Elf brachte eine kompakte Kölner Defensive kaum in Bedrängnis. Vielmehr verpasste die Fortuna in der Schlussphase einen klareren Sieg. Wir haben sie bekämpft und wollten das Spiel kaputt machen. Am Ende haben wir vielleicht auch mit etwas Glück gewonnen, ordnete Andreas Glockner den Sieg anschließend ein. Auch Kapitän Daniel Flottmann zeigte sich glücklich über das Ergebnis: Ich denke heute haben wir unserem Namen alle Ehre gemacht, aber das gibt trotzdem drei Punkte.

21 JETZT IHR FAHRRAD UND E-BIKE LEASEN! Von neuen steuerlichen Vorteilen profi tieren und durch Gehalts umwandlung leasen! Ersparnis im Vergleich zum privaten Leasing bis zu * 50% Sicherheit dank eingebautem Rundumschutz Lückenloser Schutz für sorgenfreies Fahren Allgemeine Reparatur und Verschleißreparatur Neuradersatzleistung bei Verlust, Totalschaden oder Diebstahl Enormes Einsparpotenzial dank Übernahme aller Reparaturkosten weitere Informationen fi nden Sie unter / / * fragen Sie Ihren Steuerberater zu steuerrechtlichen Fragen

22 Nachbericht Fortuna schockt den Herbstmeister Im ersten Heimspiel des Jahres 2015 erwartete die Fortuna mit Arminia Bielefeld einen der Topkandidaten auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Am Ende gingen die Gäste im Südstadion aber leer aus. Die Koschinat-Elf hielt den besten Sturm der 3. Liga in Schach und kam dank offensiver Highlights zu einem verdienten Heimsieg. Dabei gab Glockner, der kurz vor Transferschluss in die Südstadt geholt wurde, sein Pflichtspieldebüt für die Fortuna. Allerdings dominierte vor Zuschauern im Südstadion zunächst die Defensive: Mit viel Laufarbeit störte die Koschinat-Elf Arminia Bielefeld bereits beim Spielaufbau. Erst nach einer knappen halben Stunde sollte es den ersten gefährlichen Torschuss geben, der es aber direkt in sich hatte: Nachdem sich Kraus gegen Börner den Ball erkämpfte, landete dessen Flanke mustergültig bei Glockner, der per Volleyabnahme zum 1:0 vollendete (29.). ARMINIA BIELEFELD SÜDSTADION SONNTAG :00 UHR 22 Durch das Traumtor ging die Fortuna mit einer Führung in die Pause, die man kurz nach dem Seitenwechsel in Person von Dahmani ausbaute (52.). Damit erstickte die Fortuna die Hoffnungen der Arminia auf eine Aufholjagd. Der beste Sturm der 3. Liga tat sich schwer, überhaupt Torchancen zu kreieren. Die Fortuna hielt die Intensität in der Defensive weiter hoch und sorgte schließlich für die endgültige Entscheidung: Nach einem Konter markierte Rahn das 3:0 gegen seinen Ex-Verein (79.). Erst in der Schlussphase sollte Bielefeld zur Möglichkeit auf den Anschluss kommen, aber der eingewechselte van der Biezen bekam den Ball vor dem leeren Tor nicht verarbeitet. Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir sind aggressiv in die Zweikämpfe gekommen und konnten Bielefeld den Spielfluß nehmen. Die Tore fielen zum richtigen Zeitpunkt und ich denke, der Sieg geht so auch in Ordnung, gab Hörnig nach dem Spiel zu Protokoll.

23 OFFIZIELLER AUSRÜSTER VON FORTUNA KÖLN

24 3. Liga News WINTERTRANSFERS Das Transferfenster ist seit dem 2. Februar geschlossen und es hat sich einiges in den Kadern der Drittligisten getan: Insgesamt 54 Abgänge hatten die Teams zu verzeichnen, aber auch ebenso viele Neuzugänge. Während mit der SpVgg Unterhaching und Hansa Rostock nur zwei Teams Ablösesummen generieren konnten, gab der SV Wehen Wiesbaden als einziger Klub Geld für neues Personal aus. Am aktivsten war Jahn Regensburg: Die Oberpfälzer haben in der Wechselfrist 17 Personalentscheidungen getroffen. ENGLISCHE WOCHE FÜR DIE FORTUNA Bereits am kommenden Mittwoch, den 4. März, geht es für die Fortuna weiter im Spielbetrieb. Im Bitburger-Pokal gastiert die Mannschaft von Uwe Koschinat um 18:30 Uhr im Viertelfinale bei der SG Union 94 Würm- Lindern. Mit einem Sieg gegen den Tabellenelften der Kreisliga A würden die Südstädter einen großen Schritt in Richtung Finale machen. Zudem winkt bei einem Pokal-Sieg die Teilnahme in der 1. Runde des DFB-Pokals. Die weiteren Viertelfinal-Begegnungen: Borussia Freialdenhoven vs. Alemannia Aachen; SV Schlebusch vs. FC Viktoria Köln; Siegburger SV 04 vs. Bonner SC. EX-FORTUNE DIETER LEMKE IST TOT Der ehemalige Fortuna-Stürmer Dieter Titus Lemke ist Tod. Er starb im Alter von 58 Jahren. Lemke bestritt zwischen 1982 und 1987 über 100 Spiele für die Fortuna und erzielte dabei 23 Treffer. Einer der Höhepunkte für den Stürmer, der auch für den VfL Bochum in der Bundesliga auf Torejagd ging, dürfte das DFB-Pokalfinale 1983 gewesen sein, in dem man dem 1. FC Köln knapp mit 0:1 unterlag. NEUE TRAINER IN DRESDEN UND MAINZ Dynamo Dresden hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und seinen Trainer Stefan Böger beurlaubt. Nach einem guten halben Jahr erklärte Dynamo-Geschäftsführer Minge die Fehlentscheidung für beendet. Unter Böger starteten die Sachsen mit drei Niederlagen ins neue Jahr und drohten den Anschluss an die Spitze zu verlieren. Bis zum Ende der Saison leitet Peter Nemeth die Geschicke beim Zweitligaabsteiger. Indessen wurde Mainz-Coach Martin Schmidt von der U23 zum Cheftrainer des Bundesligisten befördert. Hintergrund ist die Entlassung von Kasper Hjulmand. Schmidts Nachfolger hat indes erneut Stallgeruch: Der aktuelle U19-Coach Sandro Schwarz soll die U23 der Nullfünfer in der 3. Liga halten. 24

25 Statistik Nach dem 26. Spieltag SP MIN TORE Poggenborg, Andre Rahn, Johannes Hörnig, Florian Kraus, Thomas Fink, Tobias Uaferro, Boné Dahmani, Hamdi Pazurek, Markus Kwame, Kusi Kessel, Michael Andersen, Kristoffer Marquet, Sascha Oliveira Souza, Cauly Engelman, Dennis Sievers, Jan-Andre Aydogmus, Ercan Kialka, Thiemo-Jérôme Flottmann, Daniel Glockner, Andreas Biada, Julius Bender, Lars Bisanovic, Dino Stojanovic, Marko Wichmann, Pascal Yilmaz, Ozan Monath, Alexander Ban, Marco IMPRESSUM HEIMSPIEL # 14 Herausgeber: Fortuna Köln Verantwortlich: Stephan Gohlke Redaktion: Stephan Gohlke Redaktionsschluss: Gestaltungskonzept: Erscheinungsdatum: Fotos: Martin Scherag, Marco Tröscher, Marc Wambach, Rene Marzinzik Druck:

Rahmenspielplan 3. Liga

Rahmenspielplan 3. Liga 1.. Spieltag 26.07.2014 18.00 1 VfL Osnabrück FC Energie Cottbus 26.07.2014 14.00 2 1. FSV Mainz 05 II DSC Arminia Bielefeld 26.07.2014 14.00 4 SSV Jahn Regensburg MSV Duisburg 26.07.2014 14.00 5 SV Wehen

Mehr

Spielplan 3. Liga Saison 2015/2016

Spielplan 3. Liga Saison 2015/2016 1. Spieltag 24.07.2015 20.30 4 1. FC Magdeburg FC Rot-Weiß Erfurt 24.-26.07.2015 1 FC Erzgebirge Aue VfL Osnabrück 24.-26.07.2015 2 SG Dynamo Dresden VfB Stuttgart II 24.-26.07.2015 3 SV Wehen Wiesbaden

Mehr

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet.

3. LIGA. Aus der 3. Liga steigen drei Mannschaften in die Regionalligen ab, die den Unterbau der 3. LIGA bildet. Auf Vorschlag der Spielklassenstruktur-Kommission beschlossen die Delegierten auf dem außerordentlichen Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes in Frankfurt/Main am 8. Juni 2006 die Einführung der 3. Liga

Mehr

Neue Drittliga-Saison: HFC startet mit Auswärtsspiel gegen Erfurt

Neue Drittliga-Saison: HFC startet mit Auswärtsspiel gegen Erfurt Neue Drittliga-Saison: HFC startet mit Auswärtsspiel gegen Erfurt Der Hallesche FC muss in seinem ersten Spiel der neuen Fußball-Drittliga- Saison bei Rot-Weiß Erfurt antreten. Das geht aus der Ansetzungsliste

Mehr

Liga-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit 1972

Liga-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit 1972 Liga-Heimspiele des TSV 1860 München seit 1972 Saison 1972/1973 (Regionalliga Süd) Jahn Regensburg 2 : 2 Samstag 05.08.1972 16.000 Grünwalder Stadion Stuttgarter Kickers 3 : 2 Samstag 19.08.1972 16.000

Mehr

BUNDESLIGA. Umbenennung: MSV Duisburg bis 1966/67 Meidericher SV KFC Uerdingen 05 bis 1995 FC Bayer 05 Uerdingen

BUNDESLIGA. Umbenennung: MSV Duisburg bis 1966/67 Meidericher SV KFC Uerdingen 05 bis 1995 FC Bayer 05 Uerdingen Mit Beschluss des Bundestags des Deutschen Fußball-Bundes in Dortmund wurde am 28. Juli 1962 die als bundesweite Spielklasse des DFB gegründet. Die Zustimmung erfolgte mit einer großen Mehrheit, das Abstimmungsresultat

Mehr

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis kurzinfo 2. Bundesliga

2. Bundesliga. Freigegeben zur Veröffentlichung mit Quellennachweis  kurzinfo 2. Bundesliga Mit dem Beschluss auf dem Bundestag des Deutschen Fußball-Bundes am 7. Juni 1980 in Düsseldorf wurde die als bundesweit eingleisige zweite Spielklasse des DFB zur Spielzeit 1981/82 eingeführt. Sie folgte

Mehr

ST Heim Auswärts Distanz Team Montagsspiele davon ausw. Auf-/Absteiger Spiele in % AW-km AW-km im Schnitt 1 Bielefeld Rostock

ST Heim Auswärts Distanz Team Montagsspiele davon ausw. Auf-/Absteiger Spiele in % AW-km AW-km im Schnitt 1 Bielefeld Rostock 1 Bielefeld Rostock 852 1. Lautern 8 5 23,5% 4.048 506 2 Aachen St. Pauli 974 2. Bielefeld 7 4 Absteiger 20,6% 2.692 385 3 1860 Karlsruhe 600 3. St. Pauli 5 4 14,7% 3.346 669 4 Duisburg Düsseldorf 56 4.

Mehr

Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen

Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen Voetbal: Duitsland Bundesliga - Matchen Handicap 8 X Einde HT HC X X >.5

Mehr

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten

Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag. Die Drittligawoche in Daten Rückschau 3. Spieltag / Vorschau 4. Spieltag Die Drittligawoche in Daten 09.-14.08.2016 Stand: 11. August 2016 Rückschau 3. Spieltag 2016/17 Top Facts Magdeburgs Christian Beck war beim 3-0-Sieg gegen

Mehr

VfL Osnabrück. Kristoffer Andersen. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADLEGENDE

VfL Osnabrück. Kristoffer Andersen. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADLEGENDE #3 DAS STADIONMAGAZIN DER SÜDSTADTLEGENDEN SAISON 2014/15 26.8.2014... UNSER GEGNER HEUTE VfL Osnabrück UNSERE SÜDSTADLEGENDE Kristoffer Andersen www.fortuna-koeln.de 1 2 Sehr verehrte Damen, sehr geehrte

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi...

http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi... Bundesliga - Spieltag/Tabelle - kicker online http://kicker.de/fussball/bundesliga/spieltag/tabelle/liga/1/tabelle/1/saison/2007-08/spi... Seite 1 von 6 Links Klip RSS Sitemap Kontakt Impressum - Anzeige

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SC Fortuna

Mehr

#17. Dynamo Dresden. Michael Kessel. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE

#17. Dynamo Dresden. Michael Kessel. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE #17 DAS STADIONMAGAZIN DER SÜDSTADTLEGENDEN SAISON 2014/15 18.4.2015... UNSER GEGNER HEUTE Dynamo Dresden UNSERE SÜDSTADTLEGENDE Michael Kessel www.fortuna-koeln.de WWW.HIT.DE DIE ELF DER WOCHE. DIE FRISCHE

Mehr

Spielertransfers der 1. Und 2. Bundesliga des Herrenfußballs

Spielertransfers der 1. Und 2. Bundesliga des Herrenfußballs FB: Sozialwissenschaften FG: Sportwissenschaft Semester: WS 2014/2015 GK Forschungsmethoden Leitung: Prof. Dr. Arne Güllich Spielertransfers der 1. Und 2. Bundesliga des Herrenfußballs Verfasst von: Brengel,

Mehr

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2016/2017

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2016/2017 Sonntag, 14. August 2016 11:00 Samstag, 20. August 2016 11:00 Sonntag, 28. August 2016 11:00 Sonntag, 4. September 2016 11:00 Sonntag, 18. September 2016 11:00 Samstag, 24. September 2016 11:00 1 1 1.

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70

Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 Fussball Bundesliga Saison 1969 / 70 1 Die Spiele der Bundesliga 1969/1970 am 1. Spieltag Sa 16.08. 15:30» Aachen -» 1860 München» 0:0 (0:0) Sa 16.08. 15:30» Hertha BSC -» Duisburg» 1:0 (1:0) Sa 16.08.

Mehr

Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/ /13

Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/ /13 Gegner der Stuttgarter Kickers in Ligaspielen von 1933/34-2012/13 Gegner Jahre Anzahl Alemannia Aachen 1981-2013 22 Spiele VfR Aalen 1940-2010 26 Spiele LR Ahlen 2000-2001 2 Spiele Bayern Alzenau 2009-2012

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Mittwoch, 19. August 2015 11:00 Sonntag, 23. August 2015 11:00 Samstag, 29. August 2015 11:00 Sonntag, 13. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 1 1 SV Darmstadt

Mehr

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Sonntag, 16. August 2015 11:00 1 1 Rot-Weiß Oberhausen Borussia Mönchengladbach Sonntag, 16. August 2015 11:00 1 2 Sportfreunde Siegen VfL Bochum Sonntag, 16. August 2015

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 07.08.2009 20:30 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 2 0 08.08.2009 15:30 Borussia Dortmund 1. FC Köln 1 0 08.08.2009 15:30 1. FC Nürnberg Schalke 04 1 2 09.08.2009 15:30 SC Freiburg Hamburger SV 1

Mehr

#16. VfB Stuttgart U23. Dennis Engelman. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE

#16. VfB Stuttgart U23. Dennis Engelman. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE #16 DAS STADIONMAGAZIN DER SÜDSTADTLEGENDEN SAISON 2014/15 4.4.2015... UNSER GEGNER HEUTE VfB Stuttgart U23 UNSERE SÜDSTADTLEGENDE Dennis Engelman www.fortuna-koeln.de 2 Sehr verehrte Damen, sehr geehrte

Mehr

Leistungszentren. LZ DFL 35+1 DFB 20 Gesamt 55+1

Leistungszentren. LZ DFL 35+1 DFB 20 Gesamt 55+1 Leistungszentren Leistungszentren mit DFB-Zertifikat aktuell Für die 36 Vereine der DFL ist ein verpflichtend aktuell 35 +1 FC Würzburger Kickers als Aufsteiger aus der 3. LIGA mit einer Übergangsfrist

Mehr

DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE

DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE ES WIRD WIEDER HEISS. DER ODDSET-BUNDESLIGAPLANER RÜCKRUNDE 2016/2017 ODDSET bei ES WIRD WIEDER HEISS. FUSSBALL GEHT WIEDER LOS. JETZT WETTEN! DIE RÜCKRUNDE BEI ODDSET. Die ODDSET Sport Mobile App Ihr

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71

Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 Fussball Bundesliga Saison 1970 / 71 1 Die Spiele der Bundesliga 1970/1971 am 1. Spieltag Sa 15.08. 15:30» Hertha BSC -» K'lautern» 5:3 (2:3) Sa 15.08. 15:30» Braunschweig -» Schalke» 3:3 (2:1) Sa 15.08.

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2012/ BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2012/ BUNDESLIGA SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 2. BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 02.08.2012 - Do UEL Q3 H 03.-06.08.2012 1 1 Hertha BSC SC Paderborn 07 03.-06.08.2012 1 2 1. FC Kaiserslautern 1. FC Union

Mehr

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016

Terminliste B-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel West Spieljahr 2015/ 2016 Sonntag, 16. August 2015 11:00 Samstag, 22. August 2015 11:00 Sonntag, 30. August 2015 11:00 Samstag, 5. September 2015 11:00 Sonntag, 20. September 2015 11:00 Sonntag, 27. September 2015 11:00 1 1 Rot-Weiß

Mehr

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 V1.0, Sven Guyet 2015 1. Spieltag (14.-16.08.2015) FC Bayern M ünchen - Hamburger SV : Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach : Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899

Mehr

Uwe Diegel Mathias Köster Volker Steller

Uwe Diegel Mathias Köster Volker Steller Platz Name des Mitspielers Punkte Tore Differenz Pkt. Sp. 1. Marco Adam 17 1 RB Leipzig : 9 + 1 7 11. Arno Schneucker 19 Bayern München : 7 + 17 11. Manuel Beckmanns 17 Borussia Dortmund : 1 + 1 1 11.

Mehr

Hubert Lein Holger Dick Christopher Ruckelshausen

Hubert Lein Holger Dick Christopher Ruckelshausen Platz Name des Mitspielers Punkte Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Marco Adam 19 1 RB Leipzig 27 : + 17 30 02. Arno Schneucker 1 2 Bayern München 2 : 8 + 18 27 03. Siegbert Semmler 9 3 Hertha BSC 19 : + 8 2

Mehr

#15. Borussia Dortmund U23. Julius Biada. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE

#15. Borussia Dortmund U23. Julius Biada. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE #15 DAS STADIONMAGAZIN DER SÜDSTADTLEGENDEN SAISON 2014/15 14.3.2015... UNSER GEGNER HEUTE Borussia Dortmund U23 UNSERE SÜDSTADTLEGENDE Julius Biada www.fortuna-koeln.de 2 Sehr verehrte Damen, sehr geehrte

Mehr

Spieltage. 17.Runde : Runde : Runde : Runde :

Spieltage. 17.Runde : Runde : Runde : Runde : Spieltage 1.Runde : 11.10 17.10. 2.Runde : 11.10 17.10. 3.Runde : 11.10 17.10. 4.Runde : 11.10 17.10. 5.Runde : 18.10. 24.10. 6.Runde : 18.10. 24.10. 7.Runde : 18.10. 24.10. 8.Runde : 18.10. 24.10. 9.Runde

Mehr

Wappen Welcher Verein bin ich?

Wappen Welcher Verein bin ich? Wappen Welcher Verein bin ich? 2 6 7 8 9 0 2 0.0.206 München 2 Tattoos Welcher Spieler bin ich? 2 0.0.206 München Tattoos Welcher Spieler bin ich? 6 0.0.206 München 8 Stadien Welches Stadion bin ich? Ich

Mehr

age 4sellers hallent hallent 4sellers age sonntag, 28.12.2014: a-junioren u19 highlight-hallencup Freitag, 02.01.2015: 4sellers herren-hallencup

age 4sellers hallent hallent 4sellers age sonntag, 28.12.2014: a-junioren u19 highlight-hallencup Freitag, 02.01.2015: 4sellers herren-hallencup titel GRUSSWORTE Liebe Gäste und Fußballfreunde! Ich darf Sie zu den 4SELLERS Hallentagen 2014/2015 herzlich willkommen heißen. Mit großer Freude darf ich feststellen, dass ein hochkarätiges Teilnehmerfeld

Mehr

2. Bundesliga Saison 2010/ Spieltag ( )

2. Bundesliga Saison 2010/ Spieltag ( ) 2. Bundesliga Saison 2010/11 1. Spieltag (20.-23.8.) - TSV 1860 München Hertha BSC Berlin - Rot-Weiß Oberhausen SC Paderborn 07 - FC Erzgebirge Aue FC Energie Cottbus - Fortuna Düsseldorf SpVgg Greuther

Mehr

Bezirksliga Schwaben Süd Spieltag

Bezirksliga Schwaben Süd Spieltag Bezirksliga Schwaben Süd - 20. Spieltag - 19.11.2016 TV Bad Grönenbach TV Erkheim um 14:00 Uhr Vorspiel: TV Bad Grönenbach II FC Westerheim um 12:00 Uhr Grußwort Liebe Zuschauer, liebe Fußballfreunde

Mehr

Fussball-Bundeliga. Saison 1963 / 64

Fussball-Bundeliga. Saison 1963 / 64 Fussball-Bundeliga Saison 1963 / 64 1 Die Spiele der Bundesliga 1963/1964 am 1. Spieltag Sa 24.08. 17:00» Hertha BSC -» Nürnberg» 1:1 (0:1) Sa 24.08. 17:00» Bremen -» Dortmund» 3:2 (1:1) Sa 24.08. 17:00»

Mehr

FC 1945 Ober-Rosbach. Rosbacher Cup 2015

FC 1945 Ober-Rosbach. Rosbacher Cup 2015 FC 95 Ober-Rosbach Rosbacher Cup 5 Fußball Feldturnier für - U- Junioren am.5. -.5.5 RaaB Werbeagentur Schottener Wohn- und Pflegeeinrichtungen GmbH. Kickers Offenbach. FSV Frankfurt. St. Germain / St.

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3 Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 3 Daten Platz Team Sp. Pkt. Bon. Ges.Pkt.. 1 Finale Kassel 2 135 26377 40 26 66 195,39 2 BC 67 Hanau 1 135 25887 32 22 54 191,76 3 TSV 1860 Hanau 1 135 25726

Mehr

Internationaler Punica-CUP U10 der Kinderfußballakademie des FSV Waiblingen

Internationaler Punica-CUP U10 der Kinderfußballakademie des FSV Waiblingen Internationaler Punica-CUP U am. und..6 Adresse: FSV-Sportpark, Oberer Ring 6, 733 Waiblingen Parkplätze: Anschrift für Navi: Beinsteiner Straße 6, 7334 Waiblingen Gruppe A Gruppe B RB Leipzig Stuttgarter

Mehr

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde)

BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) Spalte für das Masterspiel. Pro Spieltag nur ein Spiel mit einem großen M markieren! BuLiTipp-Spielplan Saison 16/17 (Hinrunde) 1 Fr 26.08.16 FC Bayern München SV Werder Bremen : Bemerkungen Eintracht

Mehr

Gerhard Stalling AG Abteilung Sportverlag Blatt 1

Gerhard Stalling AG Abteilung Sportverlag Blatt 1 Gerhard Stalling AG Abteilung Sportverlag Blatt 1 Stalling-Sportbildhefte Saison 1949/50 und Saison 1950/51 Verlag: Gerhard Stalling AG Herausgeber: Abteilung Sportverlag Ausgabeort: Oldenburg Ausgabejahre:

Mehr

SV Germania Grasdorf FC Lehrte

SV Germania Grasdorf FC Lehrte Saison 2013/2014 Heft 06 SV Germania Grasdorf FC Lehrte Sonntag, 6. Oktober, 15 Uhr Sportpark Ohestraße Als Döhrener Unternehmen unterstützen wir gerne den Sport in der Region. Wir freuen uns gemeinsam

Mehr

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9.

1. Spieltag o8.2o Spieltag o o9.2o Spieltag o9.2o Spieltag 2o. / 21.o9.2o Spieltag o9. 1. Spieltag 26. - 28.o8.2o16 FR 2o:3o FC Bayern München - SV Werder Bremen 6 : 0 ( 2:0 ) SA 15:3o SG Eintracht Frankfurt - FC Schalke 04 1 : 0 ( 1:0 ) SA 15:3o FC Augsburg - VfL Wolfsburg 0 : 2 ( 0:1 )

Mehr

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 2

Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 2 Hessenliga Herren Tabelle nach dem Spieltag 2 Daten Platz Team Sp. Pkt. Bon. Ges.Pkt.. 1 Finale Kassel 2 90 17931 30 18 48 199,23 2 TSV 1860 Hanau 1 90 17706 24 18 42 196,73 3 BC 67 Hanau 1 90 17550 20

Mehr

13. Friedel-Elting-Cup Samstag, 27.August 2016 & Sonntag, 28.August 2016

13. Friedel-Elting-Cup Samstag, 27.August 2016 & Sonntag, 28.August 2016 Spielplan Vorrunde Gruppe A Gruppe B Gruppe C SV Werder Bremen Borussia Dortmund FSV Mainz 05 RB Leipzig FC St. Pauli Hannover 96 Fortuna Düsseldorf Eintracht Braunschweig Rot-Weiss Essen KFC Uerdingen

Mehr

TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung

TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung 31.07.2013 TV Eiche Winzlar e.v. Saisonvorschau inkl. Spielplan Kader Mannschaftsfoto Trainervorstellung Der Kader (1. Herren) Tor: Maximilian Lanz, 19 Jahre Kevin Strzoda, 22 J. Abwehr: Kevin Anlauf,

Mehr

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel

SSV Newsletter. Nr. 1/2014. Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel SSV Newsletter Nr. 1/2014 Themen: Hallenmasters, Baustelle Höing, D-Jugendturnier Foto: Carsten Rüßel Hallen Masters 2014 - Aus in der Vorrunde Hagen. Wir waren dabei. Das olympische Motto war dann auch

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2013/2014 2. BUNDESLIGA 19.-22.07.2013 1 1 Fortuna Düsseldorf FC Energie Cottbus 19.-22.07.2013 1 2 SpVgg Greuther Fürth Arminia Bielefeld 19.-22.07.2013 1 3 FSV Frankfurt 1899 Karlsruher SC 19.-22.07.2013 1 4 1. FC Union Berlin

Mehr

BUNDESLIGA 2007/2008

BUNDESLIGA 2007/2008 21. Jul 2007 - Sa 15.30 LiPo Sp 1 FC Schalke 04 Karlsruher SC 21. Jul 2007 - Sa 18.00 LiPo Sp 2 Werder Bremen FC Bayern München 21./22.07.2007 UIC R3 H Hamburger SV 24. Jul 2007 - Di 20.30 LiPo HF1 1.

Mehr

Erstes Heimspiel der Rückrunde zur Saison 2015/2016

Erstes Heimspiel der Rückrunde zur Saison 2015/2016 Einen besonderen Dank für die Unterstützung bei: Möbel Weidinger Schuh & Sport Kasparak Bauer Alois Farben Schober nah und gut Rodler Kannamüller Alois Höpfl Max Krinninger Peter Sitter Markus ETH Eggersdorfer

Mehr

2. BUNDESLIGA SAISON 2016/2017 SPIELPLAN

2. BUNDESLIGA SAISON 2016/2017 SPIELPLAN 26./27.07.2016 UCL Q3 H 28. Jul 2016 - Do UEL Q3 H 02./03.08.2016 UCL Q3 R 04. Aug 2016 - Do UEL Q3 R 05.08.2016 - Fr 20.30 1 5 1. FC Kaiserslautern Hannover 96 06.-08.08.2016 1 1 VfB Stuttgart FC St.

Mehr

Eurocup Vorrunde: Freitag, der , ab Uhr Gruppe A, Spielzeit 1 x 12,5 Minuten

Eurocup Vorrunde: Freitag, der , ab Uhr Gruppe A, Spielzeit 1 x 12,5 Minuten Gruppe A Gruppe B 1. Fortuna Düsseldorf 1895 1. SpVgg Greuther Fürth 2. SC Preußen Münster 2. VfL Wolfsburg 3. VfL Osnabrück 3. SV Wehen Wiesbaden 4. 1. FC Bocholt 4. FC Sankt Gallen 5. Rot-Weiss Essen

Mehr

Saison / Herren / Verbandsliga Süd / Tabelle ( Gesamt ) Gesamt Heim Auswärts Pl Mannschaft Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ -

Saison / Herren / Verbandsliga Süd / Tabelle ( Gesamt ) Gesamt Heim Auswärts Pl Mannschaft Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - Saison 2011-12 / Herren / Verbandsliga Süd / Tabelle ( Gesamt ) Gesamt Heim Auswärts Pl Mannschaft Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - P EWP Kegel Sp + \ - P EWP Kegel 1 KSC Heuchelheim 1 18 +18 45 807 88001

Mehr

Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Spieltag Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer Bayern München 38 :

Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Spieltag Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer Bayern München 38 : Platz Name des Mitspielers Punkte 16. Tore Differenz Pkt. Sp. 01. Stephan Mayer 182 1 Bayern München 38 : 9 + 29 39 16 02. Siegbert Semmler 181 2 RB Leipzig 31 : 15 + 16 36 16 03. Marco Adam 178 3 Hertha

Mehr

Faustball Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 09/10

Faustball Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 09/10 Spieler Klasse: M 45 M 45 Stichtag: 30.06. 965 20.03.200 / 2.03.200 : Mannschaftsaufstellungen Gruppe A. Nord 3. Nord. West 2. Süd 2. Ost ETV Hamburg TV Bremen-Walle TV Dinglingen VfB Stuttgart MSV Buna

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

BVB - Spieltermine 2016 /17

BVB - Spieltermine 2016 /17 Sonntag, 14.08.2016 Anstoß um 20:30 Uhr Bayern München Samstag, 20.08.2016 Anstoß um 20:45 Uhr SV Eintracht Trier 05 Samstag, 27.08.2016 Mainz 05 Samstag, 10.09.2016 Anstoß um 18:30 Uhr RB Leipzig - Samstag,

Mehr

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer Bundesligatip 2015/2016 Teilnehmer Spieltag: 1 14.08.2015 Spieltag: 6 22.09.2015 Bayern München : Hamburger SV : Bayern München : Vfl Wolfsburg : Darmstadt 98 : Hannover 96 : Schalke 04 : Eintracht Frankfurt

Mehr

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011

Püttner GmbH & Co KG SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012. Kreisklasse / A-Klasse. 15.00 Uhr 29.04.2012. 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Püttner GmbH & Co KG 40 Jahre Omnibus Püttner 1971-2011 Omnibusse in allen Größen Taxi - Mietwagen Service mit Herz SPORTPLATZKURIER SAISON 2011/2012 29042012 Kreisklasse / A-Klasse 1500 Uhr SV Heinersreuth

Mehr

TV-Programm. Montag, Uhr Sport 1 2. Bundesliga: 31. Spieltag FC Ingolstadt FC Nürnberg

TV-Programm. Montag, Uhr Sport 1 2. Bundesliga: 31. Spieltag FC Ingolstadt FC Nürnberg TV-Programm Montag, 04.05.2015 01.15 Uhr Eurosport 2 MLS 2015 Major League Soccer 9. Spieltag: New York City FC Seattle Sounders FC Übertragung aus dem Yankee Stadium Montag, 04.05.2015 19.45 Uhr Sport

Mehr

Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65

Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65 Fussball-Bundeliga Saison 1964 / 65 1 Die Spiele der Bundesliga 1964/1965 am 1. Spieltag Sa 22.08. 16:00» Braunschweig -» 1860 München» 1:1 (1:0) Sa 22.08. 16:00» Dortmund -» Hannover» 0:2 (0:0) Sa 22.08.

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag. 5. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Saarbrücken 1. FC Köln 0 2 Eintracht Frankfurt 1. FC Kaiserslautern 1 1 Hertha BSC Berlin 1. FC Nürnberg 1 1 Karlsruher SC Meidericher SV 1 4 Preußen Münster Hamburger SV 1 1 Schalke

Mehr

Seite 4 Seite 5 Seite 8

Seite 4 Seite 5 Seite 8 Wir sind wieder da! Club 100 Gegner Lage der Liga Seite 4 Seite 5 Seite 8 Liebe Zuschauer, liebe Fans von BW96, liebe Gäste, wir sind zurück von unseren beiden Ausflügen nach Norderstedt und Stellingen.

Mehr

HW Leasing GmbH - Partner des Sports

HW Leasing GmbH - Partner des Sports HW Leasing GmbH - Partner des Sports Interview mit Timo Lange (* 19. Januar 1968 in Grevesmühlen) Seit März 2009 neuer sportlicher Leiter und Trainer des FC Anker Wismar. Seit Jahren unterstützen wir den

Mehr

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Günter Czichowski, Dirk Frettlöh Institut für Mathematik und Informatik Universität Greifswald Jahnstr. 15a 17487 Greifswald In der Fußballbundesliga

Mehr

SV Dorsten-Hardt. Logo. 14. Super-Cup für F-Junioren (U9) 2011 Samstag, 25.06.2011. Gruppe A (Platz 1) Mannschaften. SV Dorsten-Hardt.

SV Dorsten-Hardt. Logo. 14. Super-Cup für F-Junioren (U9) 2011 Samstag, 25.06.2011. Gruppe A (Platz 1) Mannschaften. SV Dorsten-Hardt. . Super-Cup für F-Junioren (U9) Samstag,.. Gruppe A (Platz ) Beginn Uhr Spielzeit x min Pause min SV Dorsten-Hardt RW Oberhausen. FC Köln Luton Town FC FC Schalke SG Wattenscheid 9 TSG Dülmen Spvg. BG

Mehr

Nr. Platz Grp. Beginn Spielpaarung Ergebnis

Nr. Platz Grp. Beginn Spielpaarung Ergebnis Fußball Feldturnier für U11 Junioren Teams Samstag, den 30.04.2016 SV BlauWeiß Concordia 07/24 Viersen e.v. Beginn 1000 Uhr Spielzeit 1 x 1300 min Pause200 min Teilnehmende Mannschaften A B 1. Hamburger

Mehr

WACKER BURGHAUSEN 3. LIGA Pressemappe 2011/2012

WACKER BURGHAUSEN 3. LIGA Pressemappe 2011/2012 WACKER BURGHAUSEN 3. LIGA Pressemappe 2011/2012 1 WACKER BURGHAUSEN Fußball GmbH (WBFG) Gründungsdatum: 01.07.2006 Geschäftsführer: Florian Hahn Dipl. Sportökonom (FH) SV Wacker Burghausen e.v. Gründungsdatum:

Mehr

OFFIZIELLES TURNIERMAGAZIN inkl. Spielplan

OFFIZIELLES TURNIERMAGAZIN inkl. Spielplan OFFIZIELLES TURNIERMAGAZIN inkl. Spielplan Unsere Kunden finden, dass wir glänzend dastehen. www.deutschepost.de Die beste Post aller Zeiten: 95 Prozent der zur Post Befragten sind zufrieden bis vollkommen

Mehr

Herbert-Jacobi-Turnier 2016

Herbert-Jacobi-Turnier 2016 HerbertJacobiTurnier 2016 Fußball Feldturnier für F Junioren Mannschaften Am Samstag, den 18.06.2016 Sportgelände Fechenheimer Weg 70, 63477 Maintal Beginn 1000 Uhr Spielzeit 1 x 0800 min Pause 0400 min

Mehr

Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66

Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66 Fussball-Bundeliga Saison 1965 / 66 1 Die Spiele der Bundesliga 1965/1966 am 1. Spieltag Sa 14.08. 16:00» T1900 Berlin -» Karlsruhe» 2:0 (0:0) Sa 14.08. 16:00» Braunschweig -» Dortmund» 4:0 (1:0) Sa 14.08.

Mehr

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag

1. Spieltag. 2. Spieltag. 3. Spieltag. 4. Spieltag 1. Spieltag 1. FC Köln Hannover 96 0 1 Borussia Neunkirchen Borussia Mönchengladbach 1 1 Eintracht Braunschweig Borussia Dortmund 4 0 Eintracht Frankfurt Hamburger SV 2 0 Meidericher SV 1. FC Kaiserslautern

Mehr

SV Dorsten-Hardt e.v.

SV Dorsten-Hardt e.v. 7. Internationaler A.D.L.E.R.-Cup um den - Wanderpokal für F-Junioren am Samstag, den 12. Juni und Sonntag, den 13. Juni 2004 a) Teilnehmende Mannschaften: Gruppe A Gruppe B Gruppe C Gruppe D SV Dorsten-Hardt

Mehr

Kinderkrebshilfe - Spendenaktion

Kinderkrebshilfe - Spendenaktion Kinderkrebshilfe - Spendenaktion 11 R ö g e n 1 0 2 3 8 4 3 B a d O l d e s l o e T e l. 0 4 5 3 1 / 7 1 5 1 0 1 Büro 2000 K.A.H. GmbH Eiffestraße 80 20537 Hamburg Tel. 040 / 55 30 07-85 Fax 040 / 55 30

Mehr

Tabelle 1. Fußball Bundesliga Saison 2010/2011

Tabelle 1. Fußball Bundesliga Saison 2010/2011 Tabelle 1. Fußball Bundesliga Saison 2010/2011 Mannschaft Sp Sp S N Tore Pkt 14 FC Schalke 04 34 11 7 16 38 : 44 40 16 VfL Borussia Mönchengladbach 34 10 6 18 48 : 65 36 1. Fußball Bundesliga Saison 2010/2011

Mehr

DAS INTERESSE AN DEN 18 BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY

DAS INTERESSE AN DEN 18 BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY Allensbacher Kurzbericht 2. August 202 DAS INTERESSE AN DEN BUNDESLIGA-VEREINEN IN DER BEVÖLKERUNG: ERFOLG MACHT SEXY Parallel zum sportlichen Erfolg deutlich gestiegenes Interesse an Dortmund und Gladbach

Mehr

Faustball. Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 09/10. Roth

Faustball. Deutsche Meisterschaft der Senioren Halle 09/10. Roth Dg Zeit : TSG 08 Spielplan 3.03.0 Gruppe A M 55 2. Nord ESV Dresden 2. Süd Ahlhorner SV 4. Nord TSG 08 /LM VfB Stuttgart. Süd Titelverteidiger: FFW Offenburg TSV Bayer Leverkusen. Nord TV Elsenfeld 3.

Mehr

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Bayern München Einlaufkinder: Einteilung erfolgt meist über Verlosungen in den Medien, Sponsoren sind zuständig oder über Verlosungen im Kids-Club http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Mitgliedschaft

Mehr

Fußball Feldturnier für - U11 - Junioren - Teams Samstag, den 02.05.2015 SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e.v. 02:00.

Fußball Feldturnier für - U11 - Junioren - Teams Samstag, den 02.05.2015 SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e.v. 02:00. 000 Fußball Feldturnier für U Junioren Teams Samstag, den 0005 SV BlauWeiß Concordia 07/4 Viersen e.v. Uhr Spielzeit x min Pause min Teilnehmende Mannschaften 00 000 A B. Fortuna Düsseldorf USC Paloma

Mehr

2. BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

2. BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 24.07.2015 20.30 1 9 MSV Duisburg 1. FC Kaiserslautern 25.07.2015 13.00 1 5 SpVgg Greuther Fürth Karlsruher SC 25.07.2015 15.30 1 6 FC St. Pauli DSC Arminia Bielefeld 25.07.2015 15.30 1 8 FSV Frankfurt

Mehr

2. BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

2. BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 24. Jul 2015 - Fr 20.30 1 9 MSV Duisburg 1. FC Kaiserslautern 25.-27.07.2015 1 1 Sport-Club Freiburg 1. FC Nürnberg 25.-27.07.2015 1 2 SC Paderborn 07 VfL Bochum 1848 25.-27.07.2015 1 3 Eintracht Braunschweig

Mehr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr

19 neunzehn. aktuell. Saison 2015/16. www.fcbadduerrheim.de. Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr 19 neunzehn Saison 2015/16 aktuell www.fcbadduerrheim.de Ausgabe 09-2015/16 Solemar-Cup / Ladies-Cup Sa. 09.01.16, ab 10:00 Uhr / ab 18:00 Uhr SportVision-Uhlsport-Cup So. 10.01.2016 ab 10:30 Uhr Liebe

Mehr

FC Einheit Rudolstadt e.v. Pressemappe - Saison 2011 / 2012 (Datenstand: )

FC Einheit Rudolstadt e.v. Pressemappe - Saison 2011 / 2012 (Datenstand: ) FC Einheit Rudolstadt e.v. Pressemappe - Saison 2011 / 2012 (Datenstand: 16.11.2011) Anschrift Vereinsvorstand FC Einheit Rudolstadt e.v. Conrad Bretschneider (Vorsitzender) Kleiner Damm 19 07407 Rudolstadt

Mehr

Spieler und Torschützen in der Saison 2006/07. Die ewige Tabelle der (bis 1994/95 wurden für einen Sieg zwei Punkte, ab 1995/96 drei Punkte vergeben)

Spieler und Torschützen in der Saison 2006/07. Die ewige Tabelle der (bis 1994/95 wurden für einen Sieg zwei Punkte, ab 1995/96 drei Punkte vergeben) Spieler und Torschützen in der Saison 2006/07 Verein Spieler Torschützen Borussia Mönchengladbach 32 9 FSV Mainz 05 30 14 Hamburger SV 30 13 Hertha BSC Berlin 28 16 VfL Bochum 28 14 Bayern München 28 14

Mehr

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit

Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit Die Bundesliga Eine Unterrichtseinheit 1. Lest die Kurze Einführung in die Bundesliga. 2. Benutzt das Arbeitsblatt Die Bundesliga-Redemittel : a. Sprecht mit den Schülern über die Bundesliga-Tabelle. b.

Mehr

A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/Südwest

A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/Südwest Süd-/Südwest 16.08.2009 - So. 11:00 1 1 FC Bayern München 1.FSV Mainz 05 16.08.2009 - So. 11:00 1 2 SV Darmstadt 98 Karlsruher SC 16.08.2009 - So. 11:00 1 3 VfB Stuttgart SV Waldhof Mannheim 16.08.2009

Mehr

Spielleiter: Franz Lehnhardt - Dorfstraße Haßfurt Tel.: 09521/3366; Fax: 09521/610662; Mail:

Spielleiter: Franz Lehnhardt - Dorfstraße Haßfurt Tel.: 09521/3366; Fax: 09521/610662; Mail: Saison 2015-16 / Männer / Bezirksliga Ufr. 2 / 20. Spieltag / Spielplan Nr Datum / Zeit Gastgeber Gast Ergebnis 96 Sa 19.03.2016 14:00 TV Zellingen Fidelio Mainfranken 1,0 : 5,0 97 Sa 19.03.2016 13:00

Mehr

SKV Mörfelden Internat. PMG/Aspero U12-Junioren Fußball Cup

SKV Mörfelden Internat. PMG/Aspero U12-Junioren Fußball Cup Spielzeit 1 x 2300 Minuten Pause 0300 Minuten Anz. der Spielfelder # SÜWAGGruppe A HörnerImmobilienGruppe B FC St. Pauli Hannover 96 RW Walldorf SKV Mörfelden II Tennis Borussia Berlin Grasshopper Club

Mehr

DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit

DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele. des TSV 1860 München. seit DFB-Pokal- und Europa-Cup-Heimspiele des TSV 1860 München seit 1972 DFB-Pokal 1973/74 Jahn Regensburg 0 : 0 n.v. Qualif., 2. Runde Freitag 03.08.1973 12.000 Grünwalder Stadion 1974/75 Wormatia Worms 3

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA SPIELPLAN: SAISON 2012/2013 BUNDESLIGA Datum Anstoß Nr. Heimverein Gastverein 02.08.2012 - Do UEL Q3 H 09.08.2012 - Do UEL Q3 R 12.08.2012 - So 20.00 DFL SCUP FC Bayern München Borussia Dortmund 14.08.2012

Mehr

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen.

Die Tabellenführung zu verteidigen ist natürlich unser Hauptziel. Und das wird nicht einfach, denn unsere Gegner wollen ja auch gewinnen. Unsere Hinrunde im Überblick Alle Punktspiele gewonnen, Tabellenführung erreicht, im Pokal ausgeschieden. Dazu einige gute Testspiele und zum Abschluss die ersten e mit unterschiedlichem Erfolg. Das ist

Mehr

TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013

TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013 TSV Grolland - 1. Ü 40 - Saison 2012/2013 Kaderstatistik Name Vorname Mannschaft Position Einsätze Tore Burmeister Bernd 1. Ü 40 Tor 0 0 Dähne Michael 1. Ü 40 Tor 3 0 Pol Peter 1. Ü 40 Tor 16 4 Essow Thomas

Mehr

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2014/ 2015

Terminliste A-JUNIOREN-BUNDESLIGA Staffel Süd-/ Südwest Spieljahr 2014/ 2015 Sonntag, 10.08.2014 11:00 Sonntag, 17.08.2014 11:00 Sonntag, 24.08.2014 11:00 Sonntag, 31.08.2014 11:00 Sonntag, 14.09.2014 11:00 Sonntag, 21.09.2014 11:00 1 1 Karlsruher SC 1. FC Nürnberg 1 2 FC Bayern

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Günter Czichowski, Dirk Frettlöh Institut für Mathematik und Informatik Universität Greifswald Jahnstr. 15a 17487 Greifswald In der Fußballbundesliga

Mehr