#14. Stuttgarter Kickers. Sascha Marquet. UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "#14. Stuttgarter Kickers. Sascha Marquet. www.fortuna-koeln.de UNSER GEGNER HEUTE UNSERE SÜDSTADTLEGENDE"

Transkript

1 #14 DAS STADIONMAGAZIN DER SÜDSTADTLEGENDEN SAISON 2014/ UNSER GEGNER HEUTE Stuttgarter Kickers UNSERE SÜDSTADTLEGENDE Sascha Marquet

2 2

3 Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Freundinnen, liebe Freunde & liebe FORTUNA-Fans! Sehr verehrte Damen, sehr geehrte Herren, liebe Freundinnen, liebe Freunde, liebe Fortuna-Fans, INHALT 04 Unser heutiger Gegner 06 Kader Fortuna Köln 08 Aktuelle Tabelle 10 Spielplan 13 Interview Gästetrainer Horst Steffen 15 Südstadtlegende Sascha Marquet 18 Nachbericht MSV Duisburg 20 Nachbericht VfL Osnabrück 22 Nachbericht Arminia Bielefeld 24 News 3. Liga 25 Spielerstatistik 26 Fortuna macht Schule 28 Partnerportrait Fairrank 30 Partnerportrait Canada Life 32 Vorbericht SpVgg Unterhaching 35 Sponsoren mit den Stuttgarter Kickers heiße ich eine weitere Traditionsmannschaft in der Fortuna-Arena ganz herzlich willkommen! Ein ganz besonders liebevoller Willkommensgruß gilt den mitgereisten Fans und Verantwortlichen der Kickers, die uns beim Hinspiel in Reutlingen unseren Aufenthalt durch besondere Freundlichkeit in guter Erinnerung haben behalten lassen! Ganz sicher, werden uns die Akteure auf dem grünen Rasen einen spannenden Samstagnachmittag bescheren! Ich bin fest davon überzeugt, dass die Punkte bei uns in Köln bleiben, und ich weiß Alles wird gut so oder so! Schön, dass es Sie gibt und ganz liebe Grüße und Gottes Segen auf all Ihren Fortuna-Wegen und eine gute Woche! Ihr Klaus Ulonska Präsident POKALSPIEL SG UNION 94 WÜRM-LINDERN : FORTUNA KÖLN 4. März um 18:30 Uhr Sportplatz Würm 3 Im Feldchen Geilenkirchen

4 Unser Gast Stehaufmännchen mit attraktiver Offensive Es ist noch nicht allzu lange her, da steckten die Stuttgarter Kickers mitten im Abstiegskampf. Mit Horst Steffen kehrte jedoch der Erfolg zurück an die Waldau. Die StuKies spielen mit attraktivem Offensivfußball um den Aufstieg mit. Ein Wandel, der die Kickers vor neue Probleme stellen könnte. Am 7. September 2013 sah die Welt noch ganz anders aus in Stuttgart: Die Stuttgarter Kickers hatten gerade mit 0:2 gegen den 1. FC Heidenheim verloren und klebten am 8. Spieltag der Saison 13/14 auf dem vorletzten Tabellenplatz fest. Es folgte die Trennung vom damaligen Trainer Massimo Morales. Drei Spieltage später holte man sich schließlich einen bis dahin unbekannten Trainer an die Seitenlinie. Für Horst Steffen war und sind die Kickers bislang die erste echte Profimannschaft. Zuvor trainierte der 45-Jährige bei Borussia Mönchengladbach und dem MSV Duisburg jeweils Nachwuchsteams. Doch Steffen brachte den Erfolg zurück ins Stuttgarter Degerloch: Die Kickers kletterten vom Tabellenkeller auf den 8. Platz und spielten unter Steffen die viertbeste Rückrunde der vergangenen Drittliga-Saison nur die drei Aufsteiger aus Heidenheim, Leipzig und Darmstadt punkteten mehr. Dass der Lauf in der abgelaufenen Saison keine Eintagsfliege war, beweisen die Stuttgarter Kickers in der laufenden Spielzeit: Mit attraktivem Fußball mischt man munter im Aufstiegskampf mit. Besonders der Angriff zeigt sich variabel: Gleich 14 verschiedene Stuttgarter konnten sich in die Torschützenliste eintragen. Auch der vorübergehende Verlust des GAZI-Stadions wirkte sich nicht negativ aus: Die Stuttgarter verloren kein Spiel im Ausweichstadion in Reutlingen. Am vergangenen Spieltag feierte man nun die Premiere im erweiterten GAZI-Stadion. Gelingt den Kickers jedoch der Aufstieg in die 2. Bundesliga, dürfte wohl erneut gebaut werden: Das gerade erneuerte Rund erfüllt die Anforderungen an die 2. Liga nicht. Das sind jedoch Probleme, die Trainer Steffen und seine Stehaufmännchen aber wohl kaum als unangenehm empfinden dürften. 4

5 Hintere Reihe von l. n. r.: Sören Bertram, Daniel Ziebig, Osayamen Osawe, Timo Furuholm, Sven Köhler (Cheftrainer), Alexander Schmitt, Stanley Ratifo, Marco Engelhardt, Maximilian Jansen / 2. Reihe von l. n. r.: Hans Gottschalt (Physiotherapeut), Dr. Thomas Bartels (Mannschaftsarzt), Walter Moissejenko, Jens Neumann (Physio), Sascha Pfeffer, Marcel Baude, Tim Kruse, Marcel Franke, Max Barnofsky, Florian Krebs, Dominic Rau, Norbert Ciornei (Mannschaftsleiter), Jens Adler (Torwarttrainer), Dagmar Schultze (Betreuerin), Dieter Strozniak (Cotrainer) / Vordere Reihe von l. n. r.: Florian Brügmann, Tony Schmidt, Andy Gogia, Dominic Kisiel, Pierre Kleinheider, Lukas Königshofer, Patrick Mouaya, Selim Aydemir, Robert Schick / Nicht auf dem Bild: Björn Ziegenbein, Toni Lindenhahn, Ivica Banovic Stuttgarter Kickers STURM MITTELFELD ABWEHR TOR GEBOREN IM KLUB SEIT LETZTER VEREIN 1 Müller Korbinian SpVgg Unterhaching 30 Redl Mark-Patrick TSG Hoffenheim 32 Trautner Tobias VfB Stuttgart 27 Baumgärtel Fabian Alemannia Aachen 26 Fennell Royal-Dominique SSV Ulm Gerster Fabian SC Pfullendorf 2 Hoffmann Maximilian Germania Schöneiche 22 Raptis Athanasios Karlsruher SC 4 Starostzik Hendrik VfL Bochum 21 Stein Marc Kickers Offenbach 28 Bahn Bentley Baxter FC St. Pauli 6 Braun Sandrino SC Pfullendorf 7 Calamita Marco VfR Aalen 24 Cekic Amar Stuttgarter Kickers II 13 Edwini-Bonsu Randy Eintracht Braunschweig 18 Gaiser Marco SSV Reutlingen Halimi Besar VfB Stuttgart 12 Ivan Andreas Karlsruher SC 23 Kaiser Daniel eigene Jugend 16 Leutenecker Fabio VfB Stuttgart 10 Marchese Vincenzo SSV Ulm Müller Gerrit FC Heidenheim 14 Tedesco Umberto SC Freiburg 11 Badiane Lhadji Stade Laval 19 Engelbrecht Daniel VfL Bochum 37 Fischer Manuel Sonnenhof Großaspach 33 Miftari Shkemb VfL Wolfsburg 9 Soriano Elia Karlsruher SC 5

6 W Kader Saison 2014/15 STURM MITTELFELD ABWEHR TOR GEBOREN FORTUNE SEIT LETZTER VEREIN 1 Poggenborg Andre SV Eintracht Trier Monath Alexander Bonner SC 01/04 U19 21 Wichmann Pascal Fortuna Köln U19 2 Fink Tobias FC Ingolstadt 04 3 Flottmann Daniel Wuppertaler SV 4 Uaferro Boné FC Schalke 04 U23 * NEU * 17 Engelman Dennis Bayer 04 Leverkusen U19 * NEU * 23 Sievers Jan-Andre SV Sandhausen 5 Pazurek Markus FC Saarbrücken 7 Kessel Michael TSV Germania Windeck 8 Bisanovic Dino FK Sarajevo * NEU * 11 Marquet Sascha TSV Alemannia Aachen * NEU * 13 Rahn Johannes DSC Arminia Bielefeld 16 Kwame Kusi VfR Neumünster 18 Oliveira Souza Cauly FC Köln U19 * NEU * 19 Yilmaz Ozan ETB SW Essen 20 Biada Julius SV Darmstadt 98 * Wintertransfer * 22 Hörnig Florian Chemnitzer FC 28 Bender Lars SV Eintracht Trier 05 * NEU * 29 Glockner Anreas VfL Osnabrück * Wintertransfer * 30 Dahmani Hamdi FC Viktoria Köln 34 Andersen Kristoffer TSV Alemannia Aachen 9 Aydogmus Ercan FC Viktoria Köln 10 Kialka Thiemo-Jérôme SSV Jahn Regensburg 14 Ban Marco FC Köln U21 * NEU * 15 Stojanovic Marko Fortuna Köln U19 31 Kraus Thomas SV Eintracht Trier 05 Trainer- & Funktionsteam GEBOREN FORTUNE SEIT TR Trainer Koschinat Uwe CO Co-Trainer Gökkurt Koray * NEU * TW TW-Trainer Hafkemeyer Michael PT Leiter mediz. Abt. Osebold Christian TM Teammanager Schultze Gereon BE Betreuer Schäfer Matthias

7 Fortuna Köln Südstadtlegenden Die Südstadtlegenden wurden von Martin Scherag portraitiert TR CO TW PT TM BE 7

8 Tabelle Nach dem 26. Spieltag SP S U N TORE DIF PKT 1. Arminia Bielefeld : Rot-Weiß Erfurt : MSV Duisburg : Preußen Münster : K 5. Holstein Kiel : Energie Cottbus : K 7. Stuttgarter Kickers : K 8. Dynamo Dresden : SV Wehen Wiesbaden : K 10. Fortuna Köln : VfL Osnabrück : K 12. Chemnitzer FC : K 13. Hallescher FC : VfB Stuttgart II : K 15. SpVgg Unterhaching : Hansa Rostock : Borussia Dortmund II : FSV Mainz 05 II : SG Sonnenhof Großaspach : Jahn Regensburg : Spieltag Spieltag Holstein Kiel : Rot-Weiß Erfurt 1. FSV Mainz 05 II : VfB Stuttgart II Hallescher FC : Hansa Rostock Chemnitzer FC : Borussia Dortmund II Arminia Bielefeld : SpVgg Unterhaching Fortuna Köln : Stuttgarter Kickers VfL Osnabrück : MSV Duisburg SV Wehen Wiesbaden : Preußen Münster Jahn Regensburg : Dynamo Dresden SG Sonnenhof Großaspach : Energie Cottbus Holstein Kiel : VfL Osnabrück Energie Cottbus : 1. FSV Mainz 05 II Dynamo Dresden : SG Sonnenhof Großaspach Preußen Münster : Jahn Regensburg Rot-Weiß Erfurt : SV Wehen Wiesbaden Stuttgarter Kickers : MSV Duisburg SpVgg Unterhaching : Fortuna Köln Borussia Dortmund II : Arminia Bielefeld Hansa Rostock : Chemnitzer FC VfB Stuttgart II : Hallescher FC 8

9 Gesucht: Partner mit Kompetenz Wir suchen kluge, kreative Köpfe, die gemeinsam mit uns und unseren Kunden an der ganzheitlichen Umsetzung von spannenden und anspruchsvollen strategischen IT-Projekten arbeiten wollen. Detaillierte Informationen, unsere Kontaktdaten sowie aktuelle Stellenausschreibungen finden Sie unter career.axxessio.com axxessio gmbh Wilhelmstraße Köln Tel Fax axxessio_anzeige_hallenheft_a6_quer.indd :27

10 02 DUISBURG Spielplan DIE LETZTEN SPIELE 01 SG Sonnenhof Großaspach : Fortuna Köln 2 : 1 02 Fortuna Köln : 1. FSV Mainz 05 U23 2 : 2 03 Hallescher FC: Fortuna Köln 0 : 2 04 Fortuna Köln : Chemnitzer FC 1 : 2 05 Arminia Bielefeld : Fortuna Köln 2 : 0 06 Fortuna Köln : VfL Osnabrück 0 : 1 07 Fortuna Köln : MSV Duisburg 0 : 1 08 SV Stuttgarter Kickers : Fortuna Köln 2 : 0 09 Fortuna Köln : SpVgg Unterhaching 2 : 0 10 Borussia Dortmund U23 : Fortuna Köln 0 : 2 11 Fortuna Köln : F.C. Hansa Rostock 1 : 0 12 VfB Stuttgart U23 : Fortuna Köln 3 : 1 13 Fortuna Köln : FC Energie Cottbus 3 : 0 14 SG Dynamo Dresden : Fortuna Köln 0 : 0 15 Fortuna Köln : Preußen Münster 1 : 1 16 FC Rot-Weiß Erfurt : Fortuna Köln 2 : 1 17 Fortuna Köln : Holstein Kiel 0 : 0 18 SV Wehen Wiesbaden : Fortuna Köln 0 : 1 20 Fortuna Köln : SG Sonnenhof Großaspach 4 : 0 21 Mainz 05 U23 : Fortuna Köln 1 : 1 22 Fortuna Köln : Hallescher FC 2 : 2 24 Chemnitzer FC : Fortuna Köln 3 : 1 24 Fortuna Köln : Arminia Bielefeld 3 : 0 25 VfL Osnabrück : Fortuna Köln 0 : 1 MEIDERICHER SV 02 DUISBURG 26. SPIELTAG SA, 21. FEBRUAR 14:00 UHR SCHAUINSLAND-REISEN-ARENA ZUSCHAUER Wechsel 61. Aydogmus für Kraus 75. Marquet für Biada Wechsel 66. Scheidhauer für Gardawski 72. St. Bohl für Grote 79. Schorch für De Wit Gelbe Karte Grote (4.), Wolze (7.) 2:0 TORE 1:0 ONUEGBU (17.) 2:0 ONUEGBU (83.) Gelbe Karte Dahmani (4.), Hörnig (5.), Poggenborg (2.) DIE NÄCHSTEN SPIELE 27 Fortuna Köln : SV Stuttgarter Kickers Sa, 28. Februar 14:00 Uhr Südstadion 28 SpVgg Unterhaching : Fortuna Köln Sa, 7. März 14:00 Uhr Alpenbauer Sportpark 29 Fortuna Köln : Borussia Dortmund U23 Sa, 14. März 14:00 Uhr Südstadion 30 F.C. Hansa Rostock : Fortuna Köln Sa, 21. März 14:00 Uhr DKB-Arena 31 Fortuna Köln : VfB Stuttgart U23 So, 5. April 14:00 Uhr Südstadion 32 FC Energie Cottbus : Fortuna Köln Sa, 11. April 14:00 Uhr Stadion der Freundschaft 33 Fortuna Köln : SG Dynamo Dresden Sa, 18. April 14:00 Uhr (vom DFB noch nicht genau terminiert) 34 Preußen Münster : Fortuna Köln Sa, 25. April 14:00 Uhr (vom DFB noch nicht genau terminiert) 35 Fortuna Köln : FC Rot-Weiß Erfurt Sa, 2. Mai 14:00 Uhr (vom DFB noch nicht genau terminiert) 36 Holstein Kiel : Fortuna Köln Sa, 9. Mai 14:00 Uhr (vom DFB noch nicht genau terminiert) 37 Fortuna Köln : SV Wehen Wiesbaden Sa, 16. Mai 13:30 Uhr Südstadion 38 SSV Jahn Regensburg : Fortuna Köln Sa, 23. Mai 13:30 Uhr Jahnstadion 10

11 Unsere Partner: NEU: kostenlos Vereinsnamen oder Wappen hinzufügen. Wir geben Stoff für runde Sachen. Die Trikot-Offensive geht weiter. Wählen Sie einfach online Modell, Farbe und Marke. Und ab sofort können Sie Ihre Trikots kostenlos mit Vereinsnamen oder Wappen individualisieren jetzt schnell bestellen unter: 11

12 uvensys your vendor for systems Willkommen Dort, wo das Internet zuhause ist: uvensys GmbH Büro: Elsa-Brandström-Strasse 3 Web: Butzbach Jaaaaa! 39 PREMIUM MITGLIED HOL DIR DIE FORTUNA PREMIUM-MITGLIEDSCHAFT Spielberichte von allen Spielen der Fortuna Drei Freikarten pro Saison Exklusive Livechats Tippspiel mit attraktiven Preisen an jedem Spieltag u.v.m WEITERE INFOS UNTER PRO JAHR

13 Im Interview Der Ball kann auch mal auf der Tribüne landen Horst Steffen Als Horst Steffen die Stuttgarter Kickers im September 2013 übernahm, steckten die StuKies im Tabellenkeller fest. Nur eine Saison später führt der 45-Jährige Cheftrainer die Blauen aber in den Aufstiegskampf der 3. Liga. Heimspiel: Herr Steffen, elf Spiele waren die Kickers ungeschlagen. Wie zufrieden sind Sie, trotz der Heimniederlage gegen Bielefeld, mit dem Start ins Jahr 2015? Horst Steffen: Der Start war in Ordnung. Grundsätzlich will ich alle Spiele gewinnen. Das ist nicht ganz gelungen. Spielerisch können wir uns auch noch verbessern. Wir haben zwei Last-Minute-Tore erzielt, was für unsere Moral und Fitness spricht. Die Liga gilt als sehr körperbetont. Ihr Team kommt über einen spielerischen Ansatz zum Erfolg. Wofür steht der Fußball der Kickers? Wir wollen unseren Fans attraktiven und nach Möglichkeit erfolgreichen Fußball anbieten. Unser Spiel zeichnet sich dadurch aus, dass wir versuchen, jede Situation spielerisch zu lösen. Sollte es aber nicht anders gehen, kann der Ball auch mal auf der Tribüne landen. Grundsätzlich steht bei uns aber das spielerische Element im Vordergrund. Schon 14 Spieler konnten sich aktuell in die Torjägerliste eintragen. Inwiefern zeichnet diese Variabilität ihre Offensive aus? Diese Zahl spricht dafür, dass wir über mehrere Optionen verfügen und viele Spieler in unseren Reihen haben, die in der Lage sind, Tore zu erzielen. Natürlich ist es von Vorteil, wenn sich die Treffer nicht nur auf einen oder zwei Spieler verteilen. Grundsätzlich habe ich aber kein Problem mit einem Spieler, der 20 Tore erzielt. Heute geht es ins Südstadion. Wie sehen Sie die Fortuna? Die Fortuna hat eine unglaubliche Entwicklung vollzogen. Nach anfänglichen Schwierigkeiten ist der Weg nun stetig nach oben gegangen. Mit dem 3:0-Sieg gegen Bielefeld hat die Mannschaft gezeigt, wozu sie zu leisten im Stande ist. Ich kann meinem Kollegen nur ein Kompliment machen für seine Arbeit. Vielen Dank für Ihre Zeit. 13

14 FIT WIE DIE FORTUNA > Professionelle Trainingsbetreuung > Personal Training & Ernährungscoaching > Neueste Geräte und Top-Equipment > Functional Training mit Kettlebell, ViPR & BattleRopes > Teamworkshops (Kleingruppentraining) > Gruppenfitnesskurse (u.a. LesMills, ZUMBA & Cycling) > Sauna & Solarium > Kinderbetreuung, DVD Verleih u.v.m. 3 x in Köln Zülpicher Platz I Tel Am Stadtgarten I Tel Deutz, an der LANXESS Arena I Tel weitere Clubs & Infos auf: fitness&mehr / healthcity.de

15 Im Interview Ich arbeite weiter, denn Arbeit zahlt sich bekanntlich aus Sascha Marquet Heimspiel: Gegen den MSV konnte man mit dem nächsten Spitzenteam mithalten. Was nehmt ihr aus dem Spiel für die nächsten Aufgaben mit? Sascha Marquet: Ich würde nicht unbedingt sagen nur von dem Spiel, sondern von den letzten Wochen: Wenn wir wieder genauso im Training und im Spiel arbeiten und über unsere mannschaftliche Geschlossenheit kommen, dann haben wir auch unsere Chancen, Spiele zu gewinnen. Wenn man sich gegen Duisburg ansieht, wie die Tore gefallen sind, wäre für uns vielleicht auch mehr drin gewesen. Wir haben ein bisschen unglücklich gespielt und Entscheidungen getroffen, die wir hätten besser lösen können. Ich denke, dann wäre mehr drin gewesen. Kann man sich vom MSV Duisburg denn etwas abschauen? Duisburg verlässt sich darauf, mit individueller Qualität Gegner aus dem Nichts heraus schlagen zu können. Wir hingegen 15 erarbeiten uns unsere Chancen und erarbeiten uns auch unsere Siege. So sind wir bisher auch ganz gut gefahren. Man kann sich natürlich abgucken wie clever und abgezockt Duisburg ist. Ich denke aber, dass das auch die Erfahrung mit sich bringt. Für dich verlief die Saison bislang mit vielen Aufs und Abs: Zum Jahresende hin warst du wieder in der Startelf gesetzt, kommst aktuell aber von der Bank. Wie gehst du damit um? Für mich ist das bis jetzt ein bisschen bitter gelaufen. Nachdem ich in der Hinrunde eine kurze Durststrecke hatte, war ich auf einem sehr guten Weg. Ich konnte meine Chance gegen Regensburg nutzen, habe das Tor gemacht und war somit auch wieder dabei. Die Vorbereitung war auch ganz gut, bis ich mit einem Magen-Darm-Infekt ausfiel. Das war in der Woche vor dem Chemnitz- Spiel. Gegen Bielefeld haben wir dann gut gespielt und dann gibt es für den Trainer auch keinen Grund, etwas zu ändern. Foto: Martin Scherag

16 Zu Saisonbeginn hast du im defensiven Mittelfeld gespielt. Jetzt kommst du vor allem über Außen. Wo fühlst du dich am wohlsten? Ich fühle mich im Zentrum am wohlsten. Da habe ich vor der Winterpause auch am meisten gespielt. In den letzten Jahren habe ich oft auf den Außen gespielt und das macht mir auch Spaß. Ich würde auch Stürmer oder Zehner spielen. Wichtig ist eigentlich nur, dass ich spiele. Dafür bin ich gerade auch hart am Arbeiten. Deine Karriere ist sehr stark von Alemannia Aachen geprägt. Wie war die Zeit für dich persönlich? Für mich persönlich war es eine sehr, sehr schöne Zeit. Ich habe da über Insolvenz, Abstiege, Trainerwechsel, verschiedene Mannschaften, zweite Mannschaft und Profimannschaft alles miterlebt. Das ist eine gute Erfahrung gewesen. Durch Aachen bin ich in die erste Mannschaft gerutscht und durfte Zweitliga-Luft schnuppern. Ich kann mich eigentlich nur an positive Dinge erinnern und ich bin dem Verein sehr dankbar, weil er mich in einer schwierigen Zeit aufgenommen hat. Welche Rolle spielte das Drumherum um den Verein für deine Entwicklung? Schöner wäre es gewesen, wenn ich mit Aachen in der 2. Liga geblieben wäre. So wie es gelaufen ist, geht man aber gestärkt daraus hervor. In Aachen ist die Medienlandschaft größer als bei Fortuna Köln. Da herrscht ein anderer Druck von Außen, mit dem man lernen muss, umzugehen. Das war eine schwierige Phase, aber man hat daraus gelernt, nicht alles so an sich ran kommen zu lassen. Das ist wichtig für eine Weiterentwicklung und hat mir auch geholfen, Tiefschläge besser zu verarbeiten. Hat dir das in der Hinrunde geholfen, als es für dich persönlich nicht so lief? Auf jeden Fall. Ich hatte in Aachen eine ähnliche Saison, als ich lange raus war. Das war neu für mich und damit musste ich auch erst einmal lernen, umzugehen. Ich habe einfach weitergearbeitet und Arbeit zahlt sich bekanntlich aus. Das habe ich selbst erfahren und deswegen glaube ich daran. Ich bin keiner, der aufgibt oder anfängt weniger zu tun, sondern eher mehr. So bin ich bisher immer sehr gut gefahren und so mache ich das jetzt auch. Deswegen bin nicht irgendwie pessimistisch, sondern vielmehr optimistisch, dass sich meine Arbeit auch wieder auszahlt. Die Kickers, Unterhaching, Dortmund, Rostock und Stuttgart: Welchen Stellenwert hat die bevorstehende Phase? Die Spiele haben keinen anderen Stellenwert, als die Spiele, die wir jetzt hatten. Wir wussten zwar, dass es gegen Teams aus dem oberen Drittel geht, aber wir sind Sportler und gehen jedes Spiel so an, dass wir es gewinnen wollen. Das hat ja auch sehr gut geklappt und das wird sich auch nicht ändern, egal ob es gegen die Stuttgarter Kickers oder gegen Stuttgart II geht. Was erwartest du heute gegen die Stuttgarter Kickers für ein Spiel? Die Kickers sind eine spielerisch gute Mannschaft, die sehr, sehr viel mit dem Ball lösen will. Die wissen aber auch wie man kämpft und reinhaut. Das wird ein sehr anspruchsvolles Spiel. Mit unserer Spielweise können wir aber viele Mannschaften einschüchtern. Wir werden auf jeden Fall wieder alles reinwerfen und versuchen, mehr als 100 % zu geben. Vielen Dank für das Interview! 16

17 Besser hier wohnen, wo der Hammer hängt. Unsere Hammer-Tipps jetzt als Gratis-Download! Wir haben Hämmer, Rohrzangen, Schraubenschlüssel und 85 Hausmeister, die etwas damit anzufangen wissen. Jetzt gratis downloaden: Die Hammer-Tipps vom Hausmeister!

18 Nachbericht Onuegbu-Doppelpack besiegelt Niederlage Am 67. Jahrestag der Gründung von Fortuna Köln wollte die Koschinat-Elf beim MSV Duisburg die nächste Überraschung landen. In einer chancenarmen Partie machte jedoch der Doppelpack von Onuegbu den Unterschied zugunsten der Zebras aus. Dabei tasteten sich beide Mannschaften vor Zuschauern zunächst langsam in die Partie. Duisburg begann mit mehr Initiative, aber die Koschinat-Elf hatte die MSV-Offensive abgesehen von einem Kopfball von Onuegbu in der Anfangsphase im Griff. Mit viel Geduld versuchten die Kölner Duisburg selbst aus der Defensive zu locken und sich über Kombinationsspiel Chancen zu erspielen. In einer Phase, in der die Fortuna mehr und mehr Zugriff auf die Partie bekam, gelang den Gastgebern jedoch die Führung: Nach einem langen Ball von Janjic tauchte Onuegbu frei vor Poggenborg auf und vollstreckte zum 1:0 für den MSV (17.). MSV DUISBURG SCHAUINSLAND- REISEN-ARENA SAMSTAG :00 UHR 18 Die Fortuna zeigte sich vom Gegentreffer nicht geschockt und hielt weiter an ihrem Plan fest. Dabei hatte Kraus nach einem Dahmani-Freistoß per Kopf die Chance zum Ausgleich. Nach dem Seitenwechsel übernahm die Fortuna mehr und mehr die Kontrolle in dem Spiel. Die Koschinat-Elf konnte Duisburg in der eigenen Hälfte beschäftigen, ohne sich jedoch die ganz großen Tormöglichkeiten zu erspielen. Der MSV blieb hingegen in der Offensive blass und tauchte nur sporadisch vor dem Tor von Poggenborg auf. Trotzdem sorgten die Zebras in der Schlussphase für die Entscheidung: Nach einem Freistoß von Dausch war erneut Onuegbu zur Stelle und besorgte aus Abseitsposition den Schlusspunkt der Partie (83.) Die Mannschaft hat mutig gespielt, wir wollten das Spiel aktiv gestalten. In Summe bleibt ein couragierter Auftritt, bei dem uns die ganz großen Möglichkeiten gefehlt haben, so Koschinat im Anschluss. MEIDERICHER SV 02 DUISBURG

19

20 Nachbericht Fortuna entführt Punkte aus Osnabrück Am Karnevalsfreitag gastierte die Fortuna an der Bremer Brücke. Beim VfL Osnabrück sollte der Koschinat-Elf der nächste Überraschungscoup gegen ein Spitzenteam gelingen. Nachdem die Kölner eine druckvolle Anfangsphase des VfL überstanden, markierte schließlich Dahmani das Tor des Tages Zuschauer an der Bremer Brücke und Flutlichtatmosphäre Der Auftritt der Fortuna in Osnabrück war das nächste Highlight der Koschinat-Elf. Dabei sahen sich die Kölner in den ersten Minuten jedoch einem druckvollen VfL gegenüber. Mit viel Tempo schnürten die Gastgeber die Fortuna in der eigenen Hälfte fest und hatten durch einen Lattentreffer von Falkenberg die erste Möglichkeit. Die Fortuna fand sich zunächst vornehmlich in der Defensive wieder, während der VfL in Person von Feldhahn die beste Chance zur Führung gegen Poggenborg vergab. Stattdessen zeigte die Koschinat- VFL OSNABRÜCK OSNATEL ARENA FREITAG :00 UHR 20 Elf ihre effektive Seite: Nach einer einstudierten Freistoßvariante über Engelman, Flottmann und Hörnig markierte Dahmani mit der ersten Chance das Tor für die Kölner (39.). Der Gegentreffer schockte die Bremer Brücke. Dass sich die Elf von VfL-Trainer Maik Walpurgis schwer tat, auf die Führung zu reagieren, zeigte sich nach dem Seitenwechsel: Während die Fortuna die Führung leidenschaftlich verteidigte, wirkte Osnabrück ideenlos. Die Walpurgis-Elf brachte eine kompakte Kölner Defensive kaum in Bedrängnis. Vielmehr verpasste die Fortuna in der Schlussphase einen klareren Sieg. Wir haben sie bekämpft und wollten das Spiel kaputt machen. Am Ende haben wir vielleicht auch mit etwas Glück gewonnen, ordnete Andreas Glockner den Sieg anschließend ein. Auch Kapitän Daniel Flottmann zeigte sich glücklich über das Ergebnis: Ich denke heute haben wir unserem Namen alle Ehre gemacht, aber das gibt trotzdem drei Punkte.

21 JETZT IHR FAHRRAD UND E-BIKE LEASEN! Von neuen steuerlichen Vorteilen profi tieren und durch Gehalts umwandlung leasen! Ersparnis im Vergleich zum privaten Leasing bis zu * 50% Sicherheit dank eingebautem Rundumschutz Lückenloser Schutz für sorgenfreies Fahren Allgemeine Reparatur und Verschleißreparatur Neuradersatzleistung bei Verlust, Totalschaden oder Diebstahl Enormes Einsparpotenzial dank Übernahme aller Reparaturkosten weitere Informationen fi nden Sie unter / / * fragen Sie Ihren Steuerberater zu steuerrechtlichen Fragen

22 Nachbericht Fortuna schockt den Herbstmeister Im ersten Heimspiel des Jahres 2015 erwartete die Fortuna mit Arminia Bielefeld einen der Topkandidaten auf den Aufstieg in die 2. Bundesliga. Am Ende gingen die Gäste im Südstadion aber leer aus. Die Koschinat-Elf hielt den besten Sturm der 3. Liga in Schach und kam dank offensiver Highlights zu einem verdienten Heimsieg. Dabei gab Glockner, der kurz vor Transferschluss in die Südstadt geholt wurde, sein Pflichtspieldebüt für die Fortuna. Allerdings dominierte vor Zuschauern im Südstadion zunächst die Defensive: Mit viel Laufarbeit störte die Koschinat-Elf Arminia Bielefeld bereits beim Spielaufbau. Erst nach einer knappen halben Stunde sollte es den ersten gefährlichen Torschuss geben, der es aber direkt in sich hatte: Nachdem sich Kraus gegen Börner den Ball erkämpfte, landete dessen Flanke mustergültig bei Glockner, der per Volleyabnahme zum 1:0 vollendete (29.). ARMINIA BIELEFELD SÜDSTADION SONNTAG :00 UHR 22 Durch das Traumtor ging die Fortuna mit einer Führung in die Pause, die man kurz nach dem Seitenwechsel in Person von Dahmani ausbaute (52.). Damit erstickte die Fortuna die Hoffnungen der Arminia auf eine Aufholjagd. Der beste Sturm der 3. Liga tat sich schwer, überhaupt Torchancen zu kreieren. Die Fortuna hielt die Intensität in der Defensive weiter hoch und sorgte schließlich für die endgültige Entscheidung: Nach einem Konter markierte Rahn das 3:0 gegen seinen Ex-Verein (79.). Erst in der Schlussphase sollte Bielefeld zur Möglichkeit auf den Anschluss kommen, aber der eingewechselte van der Biezen bekam den Ball vor dem leeren Tor nicht verarbeitet. Wir haben das umgesetzt, was wir uns vorgenommen hatten. Wir sind aggressiv in die Zweikämpfe gekommen und konnten Bielefeld den Spielfluß nehmen. Die Tore fielen zum richtigen Zeitpunkt und ich denke, der Sieg geht so auch in Ordnung, gab Hörnig nach dem Spiel zu Protokoll.

23 OFFIZIELLER AUSRÜSTER VON FORTUNA KÖLN

24 3. Liga News WINTERTRANSFERS Das Transferfenster ist seit dem 2. Februar geschlossen und es hat sich einiges in den Kadern der Drittligisten getan: Insgesamt 54 Abgänge hatten die Teams zu verzeichnen, aber auch ebenso viele Neuzugänge. Während mit der SpVgg Unterhaching und Hansa Rostock nur zwei Teams Ablösesummen generieren konnten, gab der SV Wehen Wiesbaden als einziger Klub Geld für neues Personal aus. Am aktivsten war Jahn Regensburg: Die Oberpfälzer haben in der Wechselfrist 17 Personalentscheidungen getroffen. ENGLISCHE WOCHE FÜR DIE FORTUNA Bereits am kommenden Mittwoch, den 4. März, geht es für die Fortuna weiter im Spielbetrieb. Im Bitburger-Pokal gastiert die Mannschaft von Uwe Koschinat um 18:30 Uhr im Viertelfinale bei der SG Union 94 Würm- Lindern. Mit einem Sieg gegen den Tabellenelften der Kreisliga A würden die Südstädter einen großen Schritt in Richtung Finale machen. Zudem winkt bei einem Pokal-Sieg die Teilnahme in der 1. Runde des DFB-Pokals. Die weiteren Viertelfinal-Begegnungen: Borussia Freialdenhoven vs. Alemannia Aachen; SV Schlebusch vs. FC Viktoria Köln; Siegburger SV 04 vs. Bonner SC. EX-FORTUNE DIETER LEMKE IST TOT Der ehemalige Fortuna-Stürmer Dieter Titus Lemke ist Tod. Er starb im Alter von 58 Jahren. Lemke bestritt zwischen 1982 und 1987 über 100 Spiele für die Fortuna und erzielte dabei 23 Treffer. Einer der Höhepunkte für den Stürmer, der auch für den VfL Bochum in der Bundesliga auf Torejagd ging, dürfte das DFB-Pokalfinale 1983 gewesen sein, in dem man dem 1. FC Köln knapp mit 0:1 unterlag. NEUE TRAINER IN DRESDEN UND MAINZ Dynamo Dresden hat auf die sportliche Talfahrt reagiert und seinen Trainer Stefan Böger beurlaubt. Nach einem guten halben Jahr erklärte Dynamo-Geschäftsführer Minge die Fehlentscheidung für beendet. Unter Böger starteten die Sachsen mit drei Niederlagen ins neue Jahr und drohten den Anschluss an die Spitze zu verlieren. Bis zum Ende der Saison leitet Peter Nemeth die Geschicke beim Zweitligaabsteiger. Indessen wurde Mainz-Coach Martin Schmidt von der U23 zum Cheftrainer des Bundesligisten befördert. Hintergrund ist die Entlassung von Kasper Hjulmand. Schmidts Nachfolger hat indes erneut Stallgeruch: Der aktuelle U19-Coach Sandro Schwarz soll die U23 der Nullfünfer in der 3. Liga halten. 24

25 Statistik Nach dem 26. Spieltag SP MIN TORE Poggenborg, Andre Rahn, Johannes Hörnig, Florian Kraus, Thomas Fink, Tobias Uaferro, Boné Dahmani, Hamdi Pazurek, Markus Kwame, Kusi Kessel, Michael Andersen, Kristoffer Marquet, Sascha Oliveira Souza, Cauly Engelman, Dennis Sievers, Jan-Andre Aydogmus, Ercan Kialka, Thiemo-Jérôme Flottmann, Daniel Glockner, Andreas Biada, Julius Bender, Lars Bisanovic, Dino Stojanovic, Marko Wichmann, Pascal Yilmaz, Ozan Monath, Alexander Ban, Marco IMPRESSUM HEIMSPIEL # 14 Herausgeber: Fortuna Köln Verantwortlich: Stephan Gohlke Redaktion: Stephan Gohlke Redaktionsschluss: Gestaltungskonzept: Erscheinungsdatum: Fotos: Martin Scherag, Marco Tröscher, Marc Wambach, Rene Marzinzik Druck:

Spielplan 3. Liga Saison 2015/2016

Spielplan 3. Liga Saison 2015/2016 1. Spieltag 24.07.2015 20.30 4 1. FC Magdeburg FC Rot-Weiß Erfurt 24.-26.07.2015 1 FC Erzgebirge Aue VfL Osnabrück 24.-26.07.2015 2 SG Dynamo Dresden VfB Stuttgart II 24.-26.07.2015 3 SV Wehen Wiesbaden

Mehr

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast!

!!! !!! Bundesligaspielplan Saison 2015/16! Hinrunde:! 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015! Heim - Gast! Bundesligaspielplan Saison 2015/16 Hinrunde: 1. Spieltag 14. bis 16. August 2015 Heim - Gast Bayern München - Hamburger SV Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach Bayer Leverkusen - TSG 1899 Hoffenheim

Mehr

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August)

Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bundesliga-Spielplan für den VfB Stuttgart (fett) p pdf-datei by http://vfb-fansite.npage.de/ Erster Spieltag (15. bis 16. August) Bayern München - Hamburger SV (Freitag, 20.30 Uhr) Schalke 04 - Hannover

Mehr

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16

Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 Fußball-Ergebnistipps, Saison 2015/16 V1.0, Sven Guyet 2015 1. Spieltag (14.-16.08.2015) FC Bayern M ünchen - Hamburger SV : Borussia Dortmund - Borussia Mönchengladbach : Bayer 04 Leverkusen - TSG 1899

Mehr

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte

Ergebnis. Tipp. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Tipp. Ergebnis. Punkte. Punkte 1. Spieltag 05.08.2011 Borussia Dortmund - Hamburger SV 06.08.2011 FC Bayern München - Bor. Mönchengladbach 06.08.2011 Hertha BSC - 1. FC Nürnberg 06.08.2011 FC Augsburg - SC Freiburg 06.08.2011 Hannover

Mehr

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

SV Dorsten-Hardt. Logo. 14. Super-Cup für F-Junioren (U9) 2011 Samstag, 25.06.2011. Gruppe A (Platz 1) Mannschaften. SV Dorsten-Hardt.

SV Dorsten-Hardt. Logo. 14. Super-Cup für F-Junioren (U9) 2011 Samstag, 25.06.2011. Gruppe A (Platz 1) Mannschaften. SV Dorsten-Hardt. . Super-Cup für F-Junioren (U9) Samstag,.. Gruppe A (Platz ) Beginn Uhr Spielzeit x min Pause min SV Dorsten-Hardt RW Oberhausen. FC Köln Luton Town FC FC Schalke SG Wattenscheid 9 TSG Dülmen Spvg. BG

Mehr

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer

Bundesligatip 2015/2016. Teilnehmer Bundesligatip 2015/2016 Teilnehmer Spieltag: 1 14.08.2015 Spieltag: 6 22.09.2015 Bayern München : Hamburger SV : Bayern München : Vfl Wolfsburg : Darmstadt 98 : Hannover 96 : Schalke 04 : Eintracht Frankfurt

Mehr

Fußball Feldturnier für - U11 - Junioren - Teams Samstag, den 02.05.2015 SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e.v. 02:00.

Fußball Feldturnier für - U11 - Junioren - Teams Samstag, den 02.05.2015 SV Blau-Weiß Concordia 07/24 Viersen e.v. 02:00. 000 Fußball Feldturnier für U Junioren Teams Samstag, den 0005 SV BlauWeiß Concordia 07/4 Viersen e.v. Uhr Spielzeit x min Pause min Teilnehmende Mannschaften 00 000 A B. Fortuna Düsseldorf USC Paloma

Mehr

DOWNLOAD. 50 Jahre Fußball- Bundesliga. 5. 10. Klasse. Heinz Strauf. Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I

DOWNLOAD. 50 Jahre Fußball- Bundesliga. 5. 10. Klasse. Heinz Strauf. Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I DOWNLOAD Heinz Strauf 50 Jahre Fußball- Bundesliga Arbeitsblätter für die Sekundarstufe I 5. 10. Klasse Das Werk als Ganzes sowie in seinen Teilen unterliegt dem deutschen Urheberrecht. Der Erwerber des

Mehr

SKV Mörfelden Internat. PMG/Aspero U12-Junioren Fußball Cup

SKV Mörfelden Internat. PMG/Aspero U12-Junioren Fußball Cup Spielzeit 1 x 2300 Minuten Pause 0300 Minuten Anz. der Spielfelder # SÜWAGGruppe A HörnerImmobilienGruppe B FC St. Pauli Hannover 96 RW Walldorf SKV Mörfelden II Tennis Borussia Berlin Grasshopper Club

Mehr

9.Rainbow-Cup Zwenkau

9.Rainbow-Cup Zwenkau Neuseenteamball e.v. präsentiert den 9.RainbowCup Zwenkau Internationales U0 Turnier / International U0 Tournament 28. 29.April 202 I. Teilnehmende Mannschaften Gruppe A und B II. Spielplan Vorrunde Gruppe

Mehr

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/

Die Trainerzeitschrift des Deutschen Fußball-Bundes. http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Bayern München Einlaufkinder: Einteilung erfolgt meist über Verlosungen in den Medien, Sponsoren sind zuständig oder über Verlosungen im Kids-Club http://fcb-kidsclub.de/de/events/einlaufkinder/ Mitgliedschaft

Mehr

10. Internationaler Hönne-Cup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland)

10. Internationaler Hönne-Cup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland) 10. Internationaler HönneCup 2014 am Samstag, 06. und Sonntag, 07. Dezember 2014 in der Kreissporthalle in Menden (Sauerland) Teilnehmerfeld Vorrunde Gruppe A VfL Platte Heide I KKS Lech Poznan FC Bayern

Mehr

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga

Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga Die Perron Frobenius Tabelle der Deutschen Fußballbundesliga GÜNTER CZICHOWSKI (UNIV. GREIFSWALD), DIRK FRETTLÖH (UNIV. BIELEFELD) In der Fußballbundesliga gibt es für jeden Sieg drei Punkte, für jedes

Mehr

DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga SchZ Tag Anstoß SchZ Tag Anstoß SC Fortuna Köln 11.00 h Rot-Weiß Oberhausen 11.

DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga SchZ Tag Anstoß SchZ Tag Anstoß SC Fortuna Köln 11.00 h Rot-Weiß Oberhausen 11. DFB 2015 / 2016 A-Junioren-Bundesliga B-Junioren-Bundesliga 1 SC Fortuna Köln So 11.00 h 1 Rot-Weiß Oberhausen So 11.00 h 2 1. FC Mönchengladbach So 11.00 h 2 DSC Arminia Bielefeld So 11.00 h 3 Fortuna

Mehr

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND

FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 04 UND BORUSSIA DORTMUND allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach Oktober 20 FC BAYERN MÜNCHEN VOR SCHALKE 0 UND BORUSSIA DORTMUND Deutliche Unterschiede im Interesse an den 1 Bundesliga-Vereinen Besonders großer

Mehr

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp

Spiel Nr. 21 Tipp Spiel Nr. 22 Tipp Spiel Nr. 23 Tipp Seite 1 SPIELER: STARTGELD 10 Spiel Nr. 18 Tipp Spiel Nr. 19 Tipp Spiel Nr. 20 Tipp 1 VfL Wolfsburg FC Bayern München: 10 FC Bayern München FC Schalke 04 : 19 VfB Stuttgart FC Bayern München : 2 Bayer

Mehr

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN

BUNDESLIGA SAISON 2015/2016 SPIELPLAN 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30. Jul 2015 - Do UEL Q3 H 01. Aug 2015 - Sa 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06. Aug 2015 - Do UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11. Aug 2015

Mehr

Die Bundesliga. seit 1963

Die Bundesliga. seit 1963 Die seit 1963 DSFS Liga-Chronik A1-1 (1963 lfd.) Inhaltsverzeichnis Inhalt Seite Inhalt Seite Einleitung... 1 1991/92... 1500 Die einzelnen Spielzeiten... 1992/93... 1550 1963/64... 100 1993/94... 1600

Mehr

Bundesliga Spielplan 2009/2010

Bundesliga Spielplan 2009/2010 30.07.2009 UEL Q3 H 01./02.08.2009 DFB R1 06.08.2009 UEL Q3 R 07.08.2009 1 VfL Wolfsburg VfB Stuttgart 08./09.08.2009 1 Borussia Dortmund 1. FC Köln 08./09.08.2009 1 1. FC Nürnberg FC Schalke 04 08./09.08.2009

Mehr

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar:

Jens Schnabel, Andreas Licht Patrick Scharmach, Casper Nückel, Michael Jacoby. Sportkommissar: LRPHPIChallenge auf der Euromodell 2013 Rennen: 17,5T Challenge Pos. # Fahrer Team Ergebnisse: A Finale Yürüm, Özer RT Oberhausen 1. 1. Lauf: + Platz: 1. / Runden: 33 / Zeit: 08:06,82 2. Lauf: Platz: 1.

Mehr

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA

SPIELPLAN: SAISON 2014/2015 BUNDESLIGA 29./30.07.2014 UCL Q3 H 31. Juli 2014 - Do UEL Q3 H 05./06.08.2014 UCL Q3 R 07. Aug 2014 - Do UEL Q3 R 12. Aug 2014 - Di 20.45 USUP in Cardiff (WAL) 13. Aug 2014 - Mi 18.00 DFL SCUP in Dortmund 15.-18.08.2014

Mehr

DIE LIGA - Fußballverband e.v.

DIE LIGA - Fußballverband e.v. 20.-22.01.2012 18 154 Bayer 04 Leverkusen 1. FSV Mainz 05 20.-22.01.2012 18 155 FC Schalke 04 VfB Stuttgart 20.-22.01.2012 18 156 Hamburger SV Borussia Dortmund 20.-22.01.2012 18 157 1. FC Nürnberg Hertha

Mehr

XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz. Heinz Gerike, Hans Liermann und Jörg Griese

XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz. Heinz Gerike, Hans Liermann und Jörg Griese XIX Hallenfußballcup des TSV Graal-Müritz 1926 e. V im Aquadrom Graal-Müritz Wieder ist ein sportliches Fußballjahr vorübergegangen und schon kommt das 1. Fußballereignis in diesem Geschäftsjahr auf die

Mehr

deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank!

deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank! deinfussballclub.de deinfussballclub.de - von und mit Sönke Wortmann - Näher dran bist du nur auf der Trainerbank! deinfussballclub.de von und mit Sönke Wortmann Die Idee Der Verein Der aktuelle Stand

Mehr

Social Media im Profisport

Social Media im Profisport André Bühler, Jens Uwe Balzer & Marco Thomas Leibbrand Social Media im Profisport - Ein empirischer Vergleich der Social-Media-Auftritte von professionellen und semiprofessionellen Fußball-Vereinen während

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

SEASON SCHEDULE 2015/2016 BUNDESLIGA

SEASON SCHEDULE 2015/2016 BUNDESLIGA 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30.07.2015 UEL Q3 H 01.08.2015 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06.08.2015 UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11.08.2015 20.45 USUP in Tbilisi

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Markenpersönlichkeit. Fußballvereinen. Herausforderungen für das strategische Management. Frank Alexa Leibniz Universität Hannover

Markenpersönlichkeit. Fußballvereinen. Herausforderungen für das strategische Management. Frank Alexa Leibniz Universität Hannover Tagung Spitzenfußball als Markenprodukt Hannover, 22. Mai 2008 Markenpersönlichkeit von Fußballvereinen Herausforderungen für das strategische Management Frank Alexa Leibniz Universität Hannover Was ist

Mehr

Mit Spaß und Freude Fußball (er)leben

Mit Spaß und Freude Fußball (er)leben 1 Mit Spaß und Freude Fußball (er)leben Die Eintracht Frankfurt Fußballschule wurde im Jahr 2001 von Bundesliga-Rekordspieler Karl-Heinz Charly Körbel gegründet. Das Konzept ist bestechend einfach: Tausende

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015

Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 Terminvorschau 2. Halbjahr 2015 DAISY-Kunden wissen mehr! DAISY Akademie + Verlag GmbH Heidelberg - Leipzig Zentrale: Lilienthalstraße 19 69214 Eppelheim Fon 06221 40670 Fax 06221 402700 info@daisy.de

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Trikotsponsoring 2009/10

Trikotsponsoring 2009/10 Trikotsponsoring 2009/10 Was die Fans der 1. und 2. Fußball-Bundesliga über Sponsoren und Vereine denken Executive Summary acurelis consulting accurizing customer relationships Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

2. Bundesliga 2012 2013 SC Paderborn 07 e.v. www.scpaderborn07.de. PRESSEmappe 2012 2013

2. Bundesliga 2012 2013 SC Paderborn 07 e.v. www.scpaderborn07.de. PRESSEmappe 2012 2013 2. Bundesliga 2012 2013 SC Paderborn 07 e.v. www.scpaderborn07.de PRESSEmappe 2012 2013 VERANTWORTUNG PRÄSIDENT Wilfried Finke VIZE-PRÄSIDENTEN Josef Ellebracht, Martin Hornberger (geschäftsführend) AUFSICHTSRAT

Mehr

SpVgg Markt Schwabener Au e.v.

SpVgg Markt Schwabener Au e.v. Lieber Eltern, zusammen mit allen Spielern der F- und E-Jugend haben wir erfolgreich die drei Gesamttrainingseinheiten abgeschlossen. Daraufhin hat sich das Trainerteam des Kleinfelds zusammengesetzt um

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Ihr Plus als Großkunde

Ihr Plus als Großkunde Ihr Plus als Großkunde Exklusive Vorteile Hier könnte Ihr Logo stehen! Ihr Erfolg ist unser Erfolg! Herzlich Willkommen als Großkunde Wir begrüßen Sie als Großkunde und möchten Ihnen auf den folgenden

Mehr

Das Team der 1. Herren

Das Team der 1. Herren Das Team der 1. Herren Name Position Thorsten Detjen Stefan Stielert Henning Scholz Jens Westphal Klaus Meinke Michael Krupski Till Oliver Rudolphi Ben Murray Maris Versakovs Patrick Ranzenberger Markus

Mehr

Die Fußball-Bundesliga ein Zuschauermagnet

Die Fußball-Bundesliga ein Zuschauermagnet Die Fußball-Bundesliga ein Zuschauermagnet Fast 13 Millionen Fußballzuschauer strömten in der Saison 2008/09 in die Stadien der höchsten deutschen Spielklasse ein neuer Rekord in der 46-jährigen Geschichte

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Spieltag 18, HSV - SC Freiburg

Spieltag 18, HSV - SC Freiburg Spieltag 18, HSV - SC Freiburg Der 18. Spieltag führt uns zum Auftakt der Rückrunde zum HSV. Bekanntermassen haben die Hamburger bereits zum Auftakt der Hinrunde mit uns das Vergnügen gehabt und uns einen

Mehr

4. SV Waldeck Obermenzing Gruppe C

4. SV Waldeck Obermenzing Gruppe C Am, den Beginn: : Uhr Spielzeit: x 4: min Pause: : min I. Teilnehmende Mannschaften SE Freising e.v. 8. Tower Cup 5 für - E - Junioren - Mannschaften Sonntag Gruppe A Gruppe B. FC Ingolstadt 4 U.. SE Freising

Mehr

Das Stadionmagazin von Fortuna Köln

Das Stadionmagazin von Fortuna Köln www.fortuna-koeln.de heimspiel Saison 2011/2012 18.02.2012 Nr. 12 50 cent fortuna-koeln.de Das Stadionmagazin von Fortuna Köln Sportfreunde Lotte Alles über den heutigen Gegner Spielberichte Bayer 04 Leverkusen

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Anpfiff. ATSV Kirchseeon 1906 www.atsv-fussball.de. 11. Spieltag: Drei Teams suchen das Glück. Trikotsponsor des ATSV Kirchseeon Fußball

Anpfiff. ATSV Kirchseeon 1906 www.atsv-fussball.de. 11. Spieltag: Drei Teams suchen das Glück. Trikotsponsor des ATSV Kirchseeon Fußball ATSV Kirchseeon 906 www.atsv-fussball.de Ausgabe 0/03 vom 3.0.03 C-Klasse: ATSV 3 SpVgg Heimstetten (.30) Kreisklasse: ATSV Kirchseeon Putzbrunner SV (4 Uhr) B-Klasse: ATSV Putzbrunner SV 3 (6 Uhr) Anpfiff.

Mehr

Mittelfranken BTV-Portal 2015

Mittelfranken BTV-Portal 2015 SV Denkendorf (06063) Hauptstr. 64 /alter Sportplatz, 85095 Denkendorf Neugebauer, Franziska, Dörndorfer Str. 16, 85095 Denkendorf T 08466 1464 Rupprecht, Udo, Krummwiesen 26, 85095 Denkendorf udo@rupprecht-saegetechnik.de

Mehr

FUPA SÜDWEST MEDIADATEN 2015 INFORMATIONEN ZUM REGIONALEN AMATEURFUSSBALL-PORTAL FUPA

FUPA SÜDWEST MEDIADATEN 2015 INFORMATIONEN ZUM REGIONALEN AMATEURFUSSBALL-PORTAL FUPA FUPA SÜDWEST MEDIADATEN 2015 INFORMATIONEN ZUM REGIONALEN AMATEURFUSSBALL-PORTAL FUPA FUPA - AUS LIEBE ZUM (AMATEUR-)FUSSBALL FuPa Südwest ist das Portal für alle Amateurfußballer bis in die untersten

Mehr

Deutsche Meister Bundesliga und davor

Deutsche Meister Bundesliga und davor Deutsche Meister Bundesliga und davor Saison Meister Vizemeister Herbstmeister 2014/2015 Bayern München Vfl Wolfsburg Bayern München 2013/2014 Bayern München Borussia Dortmund Bayern München 2012/2013

Mehr

Passwort anfordern. An- Abmelden. Spielbericht erfassen. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0. www.fc-horw.

Passwort anfordern. An- Abmelden. Spielbericht erfassen. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0. www.fc-horw. Homepage FC Horw Kurzanleitung für Trainer Version 20120629 mit Fairgaite 3.0 1. Passwort anfordern 2. An- und Abmelden 3. Spielbericht erfassen 4. News erfassen 5. Der Texteditor 6. Mannschaftsfoto und

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

TORa ET LABORA. Brevier. Der geißbockstarke Fanclubbote von St. Vitalis / St. Pankratius. Ausgabe Juni / Juli

TORa ET LABORA. Brevier. Der geißbockstarke Fanclubbote von St. Vitalis / St. Pankratius. Ausgabe Juni / Juli TORa ET LABORA Brevier Impressum Vorsitzender: Marketing: Ehrenvorsitzender: Ticket-Service: Events: Assist: Stefan Grauer Frank Aufermann Tom Döker Malte Neuendorf Paul Becker Stefan Schleifer Martin

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Pressemitteilung. Bundesliga für Computerspieler in Hannover

Pressemitteilung. Bundesliga für Computerspieler in Hannover Pressemitteilung Bundesliga für Computerspieler in Hannover Intel Friday Night Game im Star Event Center in Hannover - 125.000 Euro Preisgeld Lokalmatador Andre "nooky" Utesch vom Team mtw mit dabei Köln,

Mehr

KICKERS MAGAZIN SV STUTTGARTER KICKERS. 1. fc magdeburg. 3. LIGA SAISON 15/16 ausgabe 5 freitag, 11. september 2015. präsentiert von: gegen

KICKERS MAGAZIN SV STUTTGARTER KICKERS. 1. fc magdeburg. 3. LIGA SAISON 15/16 ausgabe 5 freitag, 11. september 2015. präsentiert von: gegen KICKERS MAGAZIN 3. LIGA SAISON 15/16 ausgabe 5 freitag, 11. september 2015 präsentiert von: SV STUTTGARTER KICKERS gegen 1. fc magdeburg 1 Perfectly DresseD. Offizieller Anzug-Ausstatter der Stuttgarter

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Herausforderungen bei der Digitalisierung des Sports in den Arenen

Herausforderungen bei der Digitalisierung des Sports in den Arenen Herausforderungen bei der Digitalisierung des Sports in den Arenen, Direktor des Instituts für Fußballmanagement, Professor an der Hochschule für angewandtes Management, Erding Florian Krey, M.A., Fachlicher

Mehr

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg!

Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich. Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Werben mit dem TuS Germania Hackenbroich Nutzen Sie unseren guten Namen für Ihren Erfolg! Unsere 1. Seniorenmannschaft - Kreisliga A h Andreas Pallasc Trainer Unsere 1. Mannschaft spielt seit der Saison

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1

Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 Ergebnisliste Mannschaft 1.10.10 Luftgewehr Männer Seite: 1 1 525 SV Tell Urexweiler 1149 Ringen 320 Gindorf, Stephan 376 321 Schreiner, Philipp 390 322 Zimmer, André 383 2 302 SV Tell 1929 Fürth 1140

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest!

10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 10 Fehler, die Du als Führungskraft unbedingt vermeiden solltest! 1. Leere Versprechen (Unglaubwürdigkeit) Du solltest keine Versprechen machen, die Du nicht halten kannst. Dadurch werden bei Deinen Mitarbeitern

Mehr

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg

Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Rückblick auf den 12.Erzgebirgspokal in Mauersberg Freie Presse Marienberg vom 30.06.09 Freie Presse Stollberg vom 30.06.09 Freie Presse Zschopau vom 30.06.09 Zum 12.Erzgebirgspokalturnier fanden auch

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn

Einladung. 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Einladung 25. und 26. September 2012 Wasserwerk / World Conference Center Bonn Hermann-Ehlers-Straße 29, 53113 Bonn Wir laden Sie zu den 7. Bonner Unternehmertagen in Bonn ein! Sehr geehrte Damen und Herren,

Mehr

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Dr. Gudrun Schwarzer / Potentialentfaltung & Erfolgsteams nach Barbara Sher AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Seminare, Erfolgsteamworkshops, Einzelberatung >>Barbara Sher in Zürich, am 15./16./17.Mai

Mehr

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin

Schach. für Kinder und Jugendliche in Berlin Schach für Kinder und Jugendliche in Berlin INFORMATIONEN UND ADRESSEN Stand: 04.10.2012 Schachjugend in Berlin Ausgewählte Vereine mit Jugendarbeit: In der folgenden Liste ist nur ein kleiner Teil der

Mehr

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8

Annex 1: Receiving plants and stocks of ZF Friedrichshafen AG and its subsidiaries Page 1 of 8 Annex 1: Receiving plants and stocks of and its subsidiaries Page 1 of 8 Location Bad Neuenahr- Ahrweiler Company ZF Sachs AG Franz Josef Müller 02243/ 12-422 02243/ 12-266 f.mueller@zf.com Berlin ZF Lenksysteme

Mehr

1976 in Lohhof/München

1976 in Lohhof/München Ausscheidungsspiel für Bukarest/ROM 1977 1976 in Lohhof/München -Seite 1 von 5 Seiten- Qualifikationsspiel im Herren-Fußball am 15.05.1976 in Lohhof für Gehörlosen-Weltspiele 1977 in Bukarest/ROM Deutschland

Mehr

Sport- und Bandenwerbung

Sport- und Bandenwerbung Sport- und Bandenwerbung Sport- und Bandenwerbung nutzt die enorme Beliebtheit, die insbesondere der Fußball in Deutschland hat. Für etliche Unternehmen ist Dabeisein daher unabdingbar. Bandenwerbung in

Mehr

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/

Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sitzungstermine 2015: 29., 30., 31. Jänner, 06. und 07. Feber Unsere Homepage finden Sie unter: http://fasching.frauenstein.at/ Sehr geehrte Damen und Herren! Liebe Freunde des Frauensteiner Faschings!

Mehr

ELSA Alumni Deutschland e.v.

ELSA Alumni Deutschland e.v. ELSA Alumni Deutschland e.v. Newsletter Oktober 2011 [EAD-Newsletter Oktober 2011] Liebe EAD-Mitglieder, liebe Ehemalige, im Oktober-Newsletter findet ihr die folgenden Themen: Berichte über vergangene

Mehr

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält?

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Wer hat schon gewonnen was es jemals zu gewinnen gab? Wer bringt

Mehr

Die Verankerung von Social TV in der Gesellschaft

Die Verankerung von Social TV in der Gesellschaft Die Verankerung von Social TV in der Gesellschaft Social TV Summit 2013 Dr. Florian Kerkau Goldmedia Research Oranienburger Str. 27, 10117 Berlin, Germany Florian.Kerkau@Goldmedia.de Stand: 2013 Goldmedia

Mehr

Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis!

Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis! INFORMATION und ZEITSCHIENE zur UMSETZUNG der Organisationsform SPIELTAGE im Kinderfußball Das Erlebnis Tore schießen ist wichtiger als jedes Ergebnis! Agenda 1. Leitsätze im Kinderfußball und deren Umsetzung

Mehr

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften

Bezirksverband Wachtendonk Im Bund der Historischen Deutschen Schützenbruderschaften Liebe Schießmeister/in Ich möchte euch die Ergebnisse des Pokalschießens, der RWK und der Bez.-Meisterschaft bekannt geben. Beim Pokalschießen am 22.10.2014 wurden Pokalsieger: Schüler aufgelegt: Vereinigte

Mehr

ANZAG GIRLS CUP in Leverkusen: Über 400 Nachwuchskickerinnen auf Torjagd

ANZAG GIRLS CUP in Leverkusen: Über 400 Nachwuchskickerinnen auf Torjagd P R E S S E I N F O R M A T I O N ANZAG GIRLS CUP in Leverkusen: Über 400 Nachwuchskickerinnen auf Torjagd 40 Mädchen-Fußballmannschaften lieferten sich spannende Wettkämpfe / Apotheker übernahmen Gesundheitspatenschaften

Mehr

DGPPN-Expertenliste Sportpsychiatrie und Sportpsychotherapie

DGPPN-Expertenliste Sportpsychiatrie und Sportpsychotherapie DGPPN-Expertenliste Sportpsychiatrie und Sportpsychotherapie Aachen Aachen Aachen Albstadt Berlin Berlin Berlin Prof. Dr. Dr. Frank Schneider, Psychologischer Psychotherapeut Klinik für Psychiatrie, Psychotherapie

Mehr

Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING

Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING Leistungssport Wiesbaden inklusiv erleben! CHEERING RHINE RIVER SOCCER BOCCIA RUNNING SV Rhinos Wiesbaden e.v.» ein junger, im Jahr 2013 gegründeter, inklusiver Sportverein» Schwerpunkt ist der Leistungssport

Mehr

WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT

WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT WIR SUCHEN DICH 1 ! h c i d f u a s n u n e u e r f r i W 2 WER WIR SIND? UNSERE MITARBEITER SIND UNSER WERTVOLLSTES GUT Die NOVOTERGUM AG ist ein mittelständisches Unternehmen im Gesundheitsmarkt und

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart Bezirksmeisterschaft 05 8.5.-0.5.05 Sieger Gesamtklassement Berwanger, Ralf Barth, Max Heidenheim 4 0 Zeh, Alex 09 S-Klasse Bothner, Bernd 97 A-Klasse Zeh, Alex 09 Wacker, Uwe Heilbronn 0 Stenzel, Johann

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

FUSSBALL HERZ MIT. Charity. Turnier. Wir helfen Kindern

FUSSBALL HERZ MIT. Charity. Turnier. Wir helfen Kindern Turnier FUSSBALL 2015 Turnier 2015 FUSSBALL In Kooperation mit der Steirischen Kinderkrebshilfe zur Unterstützung von hilfsbedürftigen, krebskranken Kindern und Jugendlichen in der Steiermark Mittwoch,

Mehr

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544

04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr. 12, Tel: 0341/9807544 Nach Postleitzahlen sortiert, sofern Internetpräsentation vorhanden auch verlinkt! Für die Richtigkeit der Adressen kann keine Garantie übernommen werden. 04103 Leipzig, Köhler, Olaf Rechtsanwalt, Chopinstr.

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall.

Lebensweisheiten. Eine Woche später kehrte das Pferd aus den Bergen zurück. Es brachte fünf wilde Pferde mit in den Stall. Lebensweisheiten Glück? Unglück? Ein alter Mann und sein Sohn bestellten gemeinsam ihren kleinen Hof. Sie hatten nur ein Pferd, das den Pflug zog. Eines Tages lief das Pferd fort. "Wie schrecklich", sagten

Mehr

Die Bundesliga im Social Web/ Eine Analyse

Die Bundesliga im Social Web/ Eine Analyse Die Bundesliga im Social Web/ Eine Analyse November 2013 Susanne Ullrich susanne@brandwatch.com @BrandwatchDE Tel: +49 (0)30 5683 700 40 Inhalt Hintergrund 3 Key Facts 6 Bundesliga-Vereine auf Twitter

Mehr

Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug

Erlebnisbericht Showcase der Rolling Thunder Bern an der Streethockey-WM in Zug Erlebnisbericht Showcase der "Rolling Thunder Bern" an der Streethockey-WM in Zug Die Funk Gruppe Schweiz unterstützte am 27. Juni 2015 den E-Hockey Showcase an der Streethockey WM in Zug. Auf den folgenden

Mehr

PRESSEINFORMATION. 1986, 1987 und 1989. 1988, 1991 und 1992 1989,1994, 2005

PRESSEINFORMATION. 1986, 1987 und 1989. 1988, 1991 und 1992 1989,1994, 2005 Tusem Essen saison 2014/2015 Deutscher Hallenhandball-Meister 1986, 1987 und 1989 Deutscher Pokalsieger 1988, 1991 und 1992 Europa-Pokalsieger 1989,1994, 2005 Europapokal-Teilnehmer 1984, 1985, 1987, 1988,

Mehr

Mit Leichtigkeit zum Ziel

Mit Leichtigkeit zum Ziel Mit Leichtigkeit zum Ziel Mutig dem eigenen Weg folgen Ulrike Bergmann Einführung Stellen Sie sich vor, Sie könnten alles auf der Welt haben, tun oder sein. Wüssten Sie, was das wäre? Oder überfordert

Mehr

rundum einfach www.stadtwerke-neuss.de Installationsunternehmen Erdgasgemeinschaft Neuss - 1 -

rundum einfach www.stadtwerke-neuss.de Installationsunternehmen Erdgasgemeinschaft Neuss - 1 - Aquatrend UG Gladbacher Str. 34 Tel.: 02131/77 37 923 Fax: 01805/0065341075 E-Mail: info@aquatrend-ug.de Firma Uwe Beyen Sanitär + Heizung Uwe Beyen Weingartstraße 104 Tel.: 02131/4 85 69 Fax: 02131/4

Mehr