MILON CARE DIE DIGITALE ZUKUNFT DES TRAININGS

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "MILON CARE DIE DIGITALE ZUKUNFT DES TRAININGS"

Transkript

1 MILON CARE DIE DIGITALE ZUKUNFT DES TRAININGS

2 WILLKOMMEN IN DER ZUKUNFT DES TRAININGS Für milon ist es ein erster Schritt. Für die Steuerung des Trainings, für die Qualität der Betreuung und für die Effizienz des Studiomanagements ist es ein Quantensprung. Die Rede ist von milon CARE eine Softwarelösung, die neue Maßstäbe setzt. Lesen Sie in dieser Broschüre, was CARE ist, was CARE kann und wie Sie und Ihre Kunden davon profitieren. Freuen Sie sich auf eine neue Ära im Training. IHR NEUES STEUERPARADIES Zu den zentralen Aufgaben der neuen CARE gehört die Steuerung aller milon Geräte. Mit ihrem bestechend attraktiven Screen-Design sorgt die Software dabei für optimalen Lesekomfort und ein äußerst nutzerfreundliches Handling. Die Geräte sind per Netzwerk mit dem CARE-Server verbunden. Die Vorteile: Lückenloses Protokoll aller Trainingsdaten Datenübertragung in Echtzeit Dokumentation in bisher nicht gekannter Detailtiefe RFID Ausweiskarte dient nur noch der Identifizierung am Gerät Hinweis: CARE wird bald auch für bestehende Basic-Zirkel verfügbar sein. Hier werden die Daten weiterhin auf die Chipkarte gespeichert und nach dem Training über das Kundenterminal in den CARE-Server übertragen und gesichert. EINE ECHTE UNABHÄNGIGKEITSERKLÄRUNG CARE funktioniert auf jedem webfähigen Gerät, denn CARE ist eine plattformunabhängige Browser-Applikation. Sie benötigen lediglich eine DSL-Verbindung und einen Webbrowser wie Firefox oder Chrome. Fertig. Keine umständliche Software-Installation Funktioniert auf allen Betriebssystemen, egal ob Windows oder MAC Ideal zur mobilen Nutzung per Smartphone oder Tablet Sie arbeiten immer mit der aktuellen webbasierten Version Von Überall aus Zugriff auf die Daten Ihrer Trainingseinrichtung Einmalige Erfassung von Basisdaten und automatischer Abgleich: Keine Dateninseln oder doppelte Datenpflege dank modernster Schnittstellen-Technologie

3 AUF LOS GEHT S LOS: SYNCHRONISIERTES TRAINING milon CARE gibt den Takt vor: Die Software steuert im Zirkel alle Geräte sowie die Lichtsäule oder den milon Tower und synchronisiert dabei sämtliche Trainingsabläufe. Das heißt: Keine Staus mehr nach der Cardio-Einheit im Kraft-Ausdauer-Zirkel! Ist die Belastungszeit abgelaufen, kann der Kunde seine letzte Wiederholung beenden und wird vom Gerät aufgefordert zur nächsten Station zu wechseln. Das Training wird automatisch beendet. Dank CARE ist es ebenfalls möglich ohne Taktgeber in der Zirkelmitte die Geräte untereinander zu synchronisieren. ALLES IM BLICK MIT DEM DASHBOARD Hier laufen die Fäden zusammen auf dem Dashboard, dem neuen Haupt-Screen für Trainer. Er zeigt auf einen Blick, wer gerade an welchem milon Gerät trainiert. Live und in Echtzeit! Ein einfaches Ampelsystem zeigt dem Trainer an, ob Beratungsbedarf besteht und bereitet dafür im Hintergrund sofort alle relevanten Infos auf. Zum Beispiel: Kunde ist neu im Zirkel Hat lange nicht mehr trainiert Steigert seine Gewichte nicht Trainiert nicht korrekt Hat Geburtstag Trainingsplan läuft aus Neuer Checkup-Termin steht an

4 MITTENDRIN STATT NUR DABEI Steigern Sie mit milon CARE die Betreuungsqualität! Der Trainer kann per Tablet direkt auf der Trainingsfläche auf alle wichtigen Informationen zugreifen und diese sofort vor Ort mit dem Trainierenden besprechen. Wichtiges Element hierbei ist das personalisierte milon-armband, mit dem die CARE den Trainer künftig automatisch an den Geräten identifizieren kann. So wissen Sie genau, welcher Betreuer wann welche Änderung am Trainingsplan oder an den Geräteeinstellungen durchgeführt hat. LIVE UND DIREKT DAS IST ECHTE KUNDENNÄHE Arbeitet der Trainer im Zirkel mit einem ipad, öffnet sich die jeweilige Kundenmaske mit den wichtigsten Mitglieder-Infos automatisch, sobald der Trainer in dessen Nähe ist und sein Armband an das entsprechende milon Gerät hält. Über Live-Meldungen bekommt der Trainer ausformulierte Aufgaben und sieht direkt, was zu tun ist, um das Mitglied optimal zu betreuen. MEHR WISSEN FÜR MEHR KUNDENZUFRIEDENHEIT Wer eine Trainings- oder Gesundheitseinrichtung betreibt, weiß: Nichts geht über die persönliche Ansprache! milon CARE hilft Ihnen und Ihrem Team dabei, noch individueller auf jeden einzelnen Trainierenden einzugehen. In der Kundenmaske der CARE erhält der Trainer einen schnellen Überblick über die wichtigsten Basis-Informationen: Name und Foto Haupttrainingsziel Zuständiger Trainer (Patensystem) Letztes Training im Zirkel Regelmäßigkeit der Besuche Fortschritt im aktuellen Trainingsplan Wichtige persönliche Kundenmerkmale (z.b. körperliche Beeinträchtigungen)

5 QUALITÄT DURCH QUANTITÄT Eine der Hauptaufgaben von CARE ist das Sammeln von Trainingsdaten und deren Aufbereitung zur Auswertung. Alle 200 Millisekunden checkt CARE dazu den Geräte-Status und überspielt die Daten sofort auf den CARE-Server. Bei den Premium-Geräten protokolliert CARE unter anderem folgende Parameter: Range of Motion: die Genauigkeit der Bewegungsaus- Daraus ergibt sich eine Datentiefe, die es bislang in dieser Form nicht gegeben hat. CARE wertet die Daten in Echtzeit aus und bietet eine anschauliche, grafische Aufbereitung. Der Trainer sieht den exakten Trainingsverlauf und kann zum Beispiel sofort erkennen, wann an welchem Gerät die letzte Widerstandsänderung stattgefunden hat. CARE protokolliert alles, was für den Trainer früher oder später von Bedeutung sein könnte! führung bei jeder Wiederholung Geschwindigkeit: Tempo und Tempo-Veränderungen bei der Bewegung Puls: Herzfrequenz während des Trainings (bei Nutzung mit Polar-Brustgurt) SCHNELL-INFO PER FARBCODE Auch ohne Tablet-Nutzung unterstützt milon CARE den Trainer direkt am Gerät. Zur Schnell-Info dient dabei ein einfaches Punktesystem mit Farbcodes, das dem Trainer in der Kopfzeile des Gerätedisplays angezeigt wird, sobald er sich mit seinem Armband am Gerät einloggt. Die Punkte zeigen ihm die wichtigsten Kundenmerkmale an, zum Beispiel: Der Trainierende ist noch in der Testphase (noch keine Mitglied)... hat Schulterbeschwerden... darf die Widerstände nicht einfach erhöht bekommen

6 CARE SCHAFFT KOMMUNIKATION CARE ist so konzipiert, dass es Sie künftig auch bei der digitalen Kunden-Kommunikation in Ihrer Trainingseinrichtung unterstützen kann. Empfangen Sie Ihre Mitglieder am Kundenterminal zum Beispiel mit einer persönlichen Nachricht oder mit allgemeinen News rund um Ihre Einrichtung. Sie können ihre Botschaften mit Bild und Text einfach und bequem selber gestalten und auf dem milon Tower im Zirkel abspielen. Zusätzliche Monitore lassen sich problemlos integrieren. Wie wäre es zum Beispiel mit einer individuellen digitalen Begrüßung eines neuen Mitglieds im Eingangsbereich? WIE IST DIE PERFORMANCE MEINER EINRICHTUNG? Neben den Trainierenden, haben Sie mit CARE auch die Gesamt-Performance aller Mitglieder im Blick. Alle Daten, die das System auf den gesicherten milon-servern sammelt, werden dafür in anonymer Form durch CARE ausgewertet. Sie profitieren u.a. dadurch, dass Ihnen CARE künftig Vergleichswerte aus Kontrollgruppen anbieten kann. Bezogen auf den Zirkel aber auch auf einzelne Übungen und Geräte. Bis hin zum studio-übergreifenden Benchmark-Vergleich. Oder zur Möglichkeit von Wettbewerbsaktionen unter allen milon Mitgliedern und milon Einrichtungen. Stichwort: Wir suchen das fitteste milon Studio. Wertvolle Pluspunkte zur Kunden-Motivation und für das Management Ihrer Einrichtung. Analyse und Optimierung der Studio-Auslastung Messung und Steigerung der Betreuungsqualität Mitgliederbindung durch optimale Betreuung CARE DENKT MIT Als intelligentes System wird CARE künftig auch die Einstellung der milon Premium-Geräte bei neuen Mitgliedern vereinfachen. Bereits vor der Ersteinweisung des Trainers nutzt CARE dazu die Durchschnittswerte seiner gesammelten Daten bezogen auf Alter, Geschlecht und Körpergröße, um eine zu 95% genaue Voreinstellung der Sitz- und Hebelparameter anzubieten.

7 DEMNÄCHST IN IHREM STUDIO Auch bei der Entwicklung neuer Trainingsformen setzt milon Maßstäbe. Ab der zweiten Jahreshälfte 2013 können Sie neue Features für die Premium-Geräte anbieten, welche die Effektivität des Trainings abermals steigern: Isokinetische Messung Das Premium-Gerät analysiert die Maximalkraft des Trainierenden. Das Ergebnis wird als Test in der CARE hinterlegt und kann später mit zukünftigen Tests verglichen werden. Außerdem wird auf der ermittelten Basis durch die CARE automatisch das ideale Trainingsgewicht im Kraft-Ausdauer- bzw. im Kraft-Training vorgeschlagen. Adaptives Training mit isokinetischer Messung Ausgehend von der ermittelten Maximalkraft passt sich der Widerstand während eines Trainingsintervalls kontinuierlich an die Kraftreserven des Trainierenden an. Geht die Kraft aus, verringert sich automatisch der Widerstand, so dass das Muskelpotenzial während einer Einheit immer voll ausgeschöpft wird. Zur Bestimmung der verbleibenden Kraft analysiert die CARE permanent die Bewegungsausführung (Geschwindigkeit und Bewegungsgenauigkeit). Isokinetisches Training Hierbei sorgt die CARE für eine konstante Geschwindigkeit der Trainingsbewegung. Der Trainierende setzt dabei die für ihn maximal mögliche Kraft ein, ohne jedoch dadurch die definierte Geschwindigkeit verändern zu können. Die Fähigkeit des Trainierenden, Kraft aufzubauen, ist der limitierende Faktor. Ein ideales Training insbesondere im Therapiebereich, da unabhängig von der gesundheitlichen Verfassung immer nur bis zum muskulären Limit trainiert wird und nie darüber. FORTSETZUNG FOLGT... Freuen Sie sich auf spannende Weiterentwicklungen. Nur ein kleiner Vorgeschmack: Ab dem Sommer 2013 können sich Ihre Mitglieder über die Homepage Ihrer Einrichtung mit einer eigenen -Adresse in den milon-bereich einloggen. Neben der Einsicht in die persönlichen Trainingsdaten, sehen die Planungen eine Möglichkeit zum Teilen der eigenen Daten via Facebook und Twitter vor sowie den Export per Mail. Und das ist erst der Anfang: Mit CARE sind Sie 100% fit für die digitale Zukunft des Trainings. Das System wird kontinuierlich weiterentwickelt und dank seiner internet-basierten Architektur sind Sie ohne Aufwand immer up-to-date.

8 milon industries GmbH, 04 / 2013 milon industries GmbH übernimmt keinerlei Gewähr für die Aktualität, Korrektheit, Vollständigkeit oder Qualität der bereitgestellten Informationen. Haftungsansprüche gegen milon industries GmbH, welche sich auf Schäden materieller oder ideeller Art beziehen, die durch die Nutzung oder Nichtnutzung der dargebotenen Informationen bzw. durch die Nutzung fehlerhafter und unvollständiger Informationen verursacht wurden, sind grundsätzlich ausgeschlossen, sofern seitens des Unternehmens kein nachweislich vorsätzliches oder grob fahrlässiges Verschulden vorliegt. Alle Angebote sind freibleibend und unverbindlich. milon industries GmbH behält es sich ausdrücklich vor, Teile der Seiten oder das gesamte Angebot ohne gesonderte Ankündigung zu verändern, zu ergänzen, zu löschen oder die Veröffentlichung zeitweise oder endgültig einzustellen. milon industries GmbH An der Laugna Emersacker / Augsburg Deutschland Telefon: +49 (0)

Init7 Unternehmenspräsentation

Init7 Unternehmenspräsentation Init7 Unternehmenspräsentation Das Unternehmen Init7 Struktur der Init7 mit klarem Fokus auf drei Kernkompetenzen Init7 Holding AG Init7 (Switzerland) AG Init7 (Germany) GmbH Layer One AG Access Services

Mehr

Geschlecht. Gewichtsklasse

Geschlecht. Gewichtsklasse Body Mass Index Der Body Mass Index Der Body Mass Index (BMI) ist ein Wert, der für die Bewertung des Körpergewichts eines Menschen im Verhältnis zum Quadrat seiner Größe eingesetzt wird. Er ist heute

Mehr

Aufbau einer Internetverbindung in Dänemark mit den Prepaid-Internettarifen von TDC und 3

Aufbau einer Internetverbindung in Dänemark mit den Prepaid-Internettarifen von TDC und 3 Aufbau einer Internetverbindung in Dänemark mit den Prepaid-Internettarifen von TDC und 3 Nutzung der Netzwerkverbindungen unter Windows XP Grundsätzlich sind hier zwei Einstellungen (für das UMTS-Modem

Mehr

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein

VIELEN DANK!!! Mitarbeitermotivations-Test. Mustervorlagen. Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Mustervorlagen Mitarbeitermotivations-Test Befragung: Gibt es ungelöste Konflikte im Salon? Ja Nein Gibt es Cliquen oder Geheimnisse im Salon? Ja Nein Machen Mitarbeiter Verbesserungsvorschläge oder geben

Mehr

IT-Governance. Standards und ihr optimaler Einsatz bei der. Implementierung von IT-Governance

IT-Governance. Standards und ihr optimaler Einsatz bei der. Implementierung von IT-Governance IT-Governance Standards und ihr optimaler Einsatz bei der Implementierung von IT-Governance Stand Mai 2009 Disclaimer Die Inhalte der folgenden Seiten wurden von Severn mit größter Sorgfalt angefertigt.

Mehr

Manuelles Laden von ADO Dateien. Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Ständen

Manuelles Laden von ADO Dateien. Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Ständen Lösung von Problemen beim Testen von possenet Dynamics CVS Mike Fechner, mike fechner it consulting 26.08.2003 Vorbemerkung Die in diesem Text angebotenen Informationen werden Ihnen zur eigenen Verwendung

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH

Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH Allgemeine Nutzungsbedingungen (ANB) der Enterprise Technologies Systemhaus GmbH 1 Allgemeines Diese allgemeinen Nutzungsbedingungen ( ANB ) gelten für die Nutzung aller Webseiten von Enterprise Technologies

Mehr

1. Umsatzsteuerschlüssel Kontierung Stand: 30.10.2005

1. Umsatzsteuerschlüssel Kontierung Stand: 30.10.2005 1. Umsatzsteuerschlüssel Kontierung Stand: 30.10.2005 1. Umsatzsteuerschlüssel Kontierung In der Kontenliste sind die Ausgabe- und Erlöskonten mit Umsatzsteuerschlüsseln voreingestellt. Die Auswahl der

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Init7 & IPv6 Vortrag zum Memberanlass Mai 2012

Init7 & IPv6 Vortrag zum Memberanlass Mai 2012 Init7 & IPv6 Vortrag zum Memberanlass Mai 2012 1 Das Unternehmen Init7 Struktur der Init7 Holding mit klarem Fokus auf drei Kernkompetenzen Init7 Holding AG Init7 (Switzerland) AG Init7 (Germany) GmbH

Mehr

E-Mail Adress-Verschlüsselung Der E-Mail Adress Coder http://www.e-mail-adresse-verschluesseln.de. Kennen Sie das?

E-Mail Adress-Verschlüsselung Der E-Mail Adress Coder http://www.e-mail-adresse-verschluesseln.de. Kennen Sie das? Seite 1 von 13 Kennen Sie das? Sie rufen Ihre E-Mails ab und Ihr Postfach ist mit Informations- und Werbemails überfüllt. Bei diesen Informations- und Werbemails spricht man von Spam- oder Junk-Mails (englisch

Mehr

Bereiten Sie Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung sauber vor Schritt-für-Schritt-Anleitung Gratis für Sie

Bereiten Sie Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung sauber vor Schritt-für-Schritt-Anleitung Gratis für Sie Office-Helferlein für Ihr Geschäft Bereiten Sie Ihre Einnahmen-Überschuss-Rechnung sauber vor Schritt-für-Schritt-Anleitung Gratis für Sie 2012 Alle Rechte vorbehalten http://www.aktenbuchen.de Haftungsausschluss

Mehr

Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München

Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München Happy Thanksgiving und Frohe Weihnachten Heiko Seibel Geschäftsführer und Portfoliomanager OKTAVEST GmbH, München 26.11.2013 1 DISCLAIMER / RISIKOHINWEIS Die bereitgestellten Informationen richten sich

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VDA II Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Helmut Kleinschmidt. Pflicht ab 31.03.2014

Helmut Kleinschmidt. Pflicht ab 31.03.2014 Pflicht ab 31.03.2014 Das Wichtigste im Überblick Das Wichtigste im Überblick Kostenlose Initiative für mehr Sicherheit Die Initiative von E-Mail @t-online.de, Freenet, GMX und WEB.DE bietet hohe Sicherheits-

Mehr

NETOP VISION KLASSENRAUM-MANAGEMENT-SOFTWARE. Einsatz von Vision in mobilen Computerräumen und BYOD-Umgebungen

NETOP VISION KLASSENRAUM-MANAGEMENT-SOFTWARE. Einsatz von Vision in mobilen Computerräumen und BYOD-Umgebungen NETOP VISION KLASSENRAUM-MANAGEMENT-SOFTWARE Einsatz von Vision in mobilen Computerräumen und BYOD-Umgebungen V E R Ä N D E R U N G E N In Klassenräumen auf der ganzen Welt finden Veränderungen statt.

Mehr

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV

Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV Windows Mobile E-Mail von Vodafone mit VPA IV Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente zu kopieren, zu verändern

Mehr

Geometrie Klasse 5 Basiswissen und Grundbegriffe der Geometrie

Geometrie Klasse 5 Basiswissen und Grundbegriffe der Geometrie Geometrie Klasse 5 Basiswissen und Grundbegriffe der Geometrie Skript Beispiele Musteraufgaben Seite 1 Impressum Mathefritz Verlag Jörg Christmann Pfaffenkopfstr. 21E 66125 Saarbrücken verlag@mathefritz.de

Mehr

Allgemeine Nutzungsbedingungen

Allgemeine Nutzungsbedingungen adriaapartments.com Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGBs) Allgemeine Nutzungsbedingungen Stand: Okt. 2008 Adriaapartments.com ist ein online-marktplatz auf dem Vermieter aus dem Adriaraum Ihre Ferienunterkünfte

Mehr

Technische Anwendungsbeispiele

Technische Anwendungsbeispiele Technische Anwendungsbeispiele NovaBACKUP NAS Ihre Symantec Backup Exec Alternative www.novastor.de 1 Über NovaBACKUP NAS NovaBACKUP NAS sichert und verwaltet mehrere Server in einem Netzwerk. Die Lösung

Mehr

ibeacons und BLE-Technologie

ibeacons und BLE-Technologie ibeacons und BLE-Technologie Beacons, oder auch ibeacons genannt, sind auf dem Vormarsch. Doch was kann dieses neue Location-Feature und welche Einsatzmöglichkeiten für Retail und Co. bietet es? Quelle:

Mehr

Fitness v4 by newgen medicals

Fitness v4 by newgen medicals SOFTWARE-ANLEITUNG Fitness v4 by newgen medicals PX-1768-675 Inhalt INHALT Fitness v4 by newgen medicals... 3 Sicherheit beim Training...4 Erste Schritte... 5 App herunterladen und öffnen...5 Hauptbildschirm...6

Mehr

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung

Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung Nokia Mail for Exchange mit dem Nokia N95 8GB Installationsanleitung Sämtliche geistigen Eigentumsrechte verbleiben bei Vodafone, Microsoft bzw. deren Lizenzgeber. Es ist nicht gestattet, die Dokumente

Mehr

ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010

ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010 ibi research Seite 1 E-Payment-Barometer September 2010 ibi research Seite 2 Über das E-Payment-Barometer Das E-Payment-Barometer ist eine Umfrage von ibi research und Der Handel, die im Auftrag von MasterCard

Mehr

Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse

Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse Weiterleitung einrichten für eine GMX-E-Mail-Adresse Für die Nutzung der E-Mail-Adresse mit den Push-E-Mail-Services BlackBerry und Windows Mobile E-Mail von Vodafone Sämtliche geistigen Eigentumsrechte

Mehr

Live Online Training der Bremer Akademie für berufliche Weiterbildung. Hinweise für den Verbindungaufbau zu den Systemen der Bremer Akademie

Live Online Training der Bremer Akademie für berufliche Weiterbildung. Hinweise für den Verbindungaufbau zu den Systemen der Bremer Akademie Live Online Training der Bremer Akademie für berufliche Weiterbildung Hinweise für den Verbindungaufbau zu den Systemen der Bremer Akademie Um am Live Online Training der Bremer Akademie teilnehmen zu

Mehr

THEMA: CLOUD SPEICHER

THEMA: CLOUD SPEICHER NEWSLETTER 03 / 2013 THEMA: CLOUD SPEICHER Thomas Gradinger TGSB IT Schulung & Beratung Hirzbacher Weg 3 D-35410 Hungen FON: +49 (0)6402 / 504508 FAX: +49 (0)6402 / 504509 E-MAIL: info@tgsb.de INTERNET:

Mehr

Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt

Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt TEX-DEFINE TM Intelligentes Datenmanagement von der Idee bis zum Produkt Produktentwicklung, die (f) Die Produktentwicklung ist das Herz eines Unternehmens. Hier fließen Informationen und das Know-how

Mehr

Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer

Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer Anleitungen und Informationen zu KK-CloudServer 1. Vorwort Ihr neuer KK-CloudServer ist eines der modernsten und sichersten Daten-Server- Systeme zur sicheren und plattformunabhängigen Aufbewahrung Ihrer

Mehr

MailStore Service Provider Edition (SPE)

MailStore Service Provider Edition (SPE) MailStore Solutions MailStore Service Provider Edition (SPE) E-Mail-Archivierung für Service Provider Mit Hilfe der MailStore Service Provider Edition können Sie Ihren Kunden moderne E-Mail-Archivierung

Mehr

Finanzbericht mit Planungshilfe

Finanzbericht mit Planungshilfe Finanzbericht mit Planungshilfe Übersicht für Praxisinhaber zur wirtschaftlichen Entwicklung der Arztpraxis Finanzdaten zu den Jahren 2011 bis 2014 mit Planungsoption für die Jahre 2015 und 2016 Version

Mehr

Cloud-Service: Lexware mobile inklusive. Ihre neue Version: Lexware financial office pro 2013

Cloud-Service: Lexware mobile inklusive. Ihre neue Version: Lexware financial office pro 2013 Cloud-Service: Lexware mobile inklusive Ihre neue Version: Lexware financial office pro 2013 neu Fit für 2013 mit vielen neuen Funktionen Unser wichtigstes Ziel: zufriedene Software-Nutzer. Deshalb nehmen

Mehr

MILON PRODUKTKATALOG 2014

MILON PRODUKTKATALOG 2014 MILON PRODUKTKATALOG 2014 INSPIRATION UND TECHNOLOGIE, FORM UND FUNKTION, EMOTION UND EFFIZIENZ: ZUM GLÜCK GIBT S MILON. INHALT EDITORIAL...2 UNTERNEHMEN...4 TRAINING...8 MILON ZIRKEL... 18 MILON CARE...

Mehr

Mediadaten KINO&CO Netzwerk

Mediadaten KINO&CO Netzwerk Mediadaten KINO&CO Netzwerk Über die Hälfte aller Deutschen besitzt ein Smartphone Quelle: Onsite-Befragung im TFM-Netzwerk; n=5.622; September 2011 Android überholt Mac ios Quelle: Onsite-Befragung

Mehr

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah.

Reklamations- und Beschwerde-Management. Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. Reklamations- und Beschwerde-Management Web-basiert. Workflow-orientiert. Mobil. Praxisnah. jellycon - Immer am Kunden! jellycon Das neue Reklamations- und Beschwerde-Management-System! Auf Grundlage neuester

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

Netop Vision. Einsatz von Netop Vision in mobilen Computerräumen und BYOD-Umgebungen

Netop Vision. Einsatz von Netop Vision in mobilen Computerräumen und BYOD-Umgebungen Netop Vision Einsatz von Netop Vision in mobilen Computerräumen und BYOD-Umgebungen VERÄNDERUNGEN SIND UNVERMEIDLICH In Klassenräumen auf der ganzen Welt finden Entwicklungen und Veränderungen statt. Bildungseinrichtungen

Mehr

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt?

Truecrypt. 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt Johannes Mand 09/2013 1. Was macht das Programm Truecrypt? Truecrypt ist ein Programm, das Speicherträgern, also Festplatten, Sticks oder Speicherkarten in Teilen oder ganz verschlüsselt. Daten

Mehr

Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten

Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten Microsoft Office 365 Outlook 2010 Arbeitsplatz einrichten Schritt-für-Schritt-Anleitung zum Einrichten des Arbeitsplatzes mit Microsoft Outlook 2010 Mit Outlook können Sie schnell, sicher und komfortabel

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen

CaseWare Monitor. ProduktNEWS CaseWare Monitor. Version 4.3. Mehr Informationen zu CaseWare Monitor und unseren anderen Produkten & Dienstleistungen Mit der aktuellen Version hält eine komplett neu konzipierte webbasierte Anwendung Einzug, die sich neben innovativer Technik auch durch ein modernes Design und eine intuitive Bedienung auszeichnet. Angefangen

Mehr

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz

NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz NEUARBEITEN Der moderne Arbeitsplatz der Zukunft Neuarbeiten schafft auf Basis von Office 365 einen sofort nutzbaren, modernen IT-Arbeitsplatz Mit NEUARBEITEN gestalten wir Ihnen eine innovative Arbeitsplattform

Mehr

Gewinnen Sie einfach, schnell und sicher wertvolles Kundenfeedback! Mit feedbackone dem Kundenzufriedenheits-Monitor

Gewinnen Sie einfach, schnell und sicher wertvolles Kundenfeedback! Mit feedbackone dem Kundenzufriedenheits-Monitor Gewinnen Sie einfach, schnell und sicher wertvolles Kundenfeedback! Mit feedbackone dem Kundenzufriedenheits-Monitor Damit Ihre Kunden Ihre Kunden bleiben Mit konstruktiver Kritik in die Aufwärtsspirale

Mehr

VTC CRM Private Cloud

VTC CRM Private Cloud Features 5.1 Das unterscheidet nicht zwischen Standard oder Enterprise Versionen. Bei uns bekommen Sie immer die vollständige Software. Für jede Art der Lösung bieten wir Ihnen spezielle Service Pakete,

Mehr

Kurzanleitung mobile Version

Kurzanleitung mobile Version Kurzanleitung mobile Version Version 1.0, 2014 Vielen Dank, dass Sie sich für unsere Applikation efeldkalender entschieden haben. Vorliegendes Benutzerhandbuch soll Ihnen den Einstieg in die Anwendung

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer

Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer Anleitungen und Informationen zu KK-NetServer 1. Vorwort Unser KK-NetServer ist einer der modernsten und sichersten Daten-Server mit verschiedenen Nutzungsrechten. Er dient in erster Linie zur Bereitstellung

Mehr

Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion

Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion 23.10.2013 Einrichten eines E- Mail-Kontos unter Windows Live Mail mit der IMAP-Funktion za-internet GmbH Einrichtung eines Mail-Kontos mit der IMAP-Funktion unter Windows Live Mail 1. Voraussetzungen

Mehr

CA Business Service Insight

CA Business Service Insight PRODUKTBLATT: CA Business Service Insight CA Business Service Insight agility made possible Mit CA Business Service Insight wissen Sie, welche Services in Ihrem Unternehmen verwendet werden. Sie können

Mehr

Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos

Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos Einrichten Ihres POP E-Mail-Kontos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 70 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034

Mehr

Gültig ab: 3. Dezember 2013

Gültig ab: 3. Dezember 2013 Cookies Richtlinie Gültig ab: 3. Dezember 2013 Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass dieses Dokument eine Übersetzung der englischen Fassung ist. Im Streitfall hat die englische Fassung Vorrang. Cookies

Mehr

«Der informierte Patient»: Zugriff auf Ihre Gesundheitsdaten im Spital Netz Bern

«Der informierte Patient»: Zugriff auf Ihre Gesundheitsdaten im Spital Netz Bern «Der informierte Patient»: Zugriff auf Ihre Gesundheitsdaten im Spital Netz Bern Ein Gemeinschaftsangebot von Spital Netz Bern und Swisscom 1 2 Inhaltsverzeichnis Was ist das Online-Gesundheitsdossier

Mehr

ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN SEO. Textsuche. iphone. Zoom. Android. Webanalyse. Design. ipad. Offlineversion.

ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN SEO. Textsuche. iphone. Zoom. Android. Webanalyse. Design. ipad. Offlineversion. ONLINE-KATALOG DIGITALE PUPLIKATIONEN Textsuche Zoom iphone Webanalyse ipad SEO Android Design Soziale Netzwerke Offlineversion Der KruseMedien Online-Katalog...verwandelt Ihre Printmedien wie z. B. Kataloge,

Mehr

CONFIDENCE IN TEXTILES MySTeP FRAGEN & ANTWORTEN

CONFIDENCE IN TEXTILES MySTeP FRAGEN & ANTWORTEN CONFIDENCE IN TEXTILES FRAGEN & ANTWORTEN by OEKO-TEX ÜBERSICHT ZU CONFIDENCE IN TEXTILES by OEKO-TEX ist eine Datenbank zur Verwaltung und Bewertung Ihrer Lieferanten entlang der textilen Wertschöpfungskette.

Mehr

Eine Homepage - alle Geräte

Eine Homepage - alle Geräte Eine Homepage - alle Geräte macht mobil. Direktkontakt: 0251-131 09 0 info@.de Stand: Januar 2014 Sie erreichen uns unter 0251-131 09 0 oder unter www..de Responsive Webdesign von Mobile Optimierung Eine

Mehr

KONFIGURATION liveexchange

KONFIGURATION liveexchange KONFIGURATION liveexchange erstellt von itteliance GmbH Beueler Bahnhofsplatz 16 53225 Bonn support@itteliance.de Revision erstellt, überarbeitet Version Stand Möckelmann, Janis 1.0.0.0 15.05.2012 Möckelmann,

Mehr

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit

Teamlike Kurzanleitung. In Kooperation mit Teamlike Kurzanleitung In Kooperation mit Inhaltsverzeichnis 03 Willkommen bei TeamLike 04 Anmeldung 05 Obere Menüleiste 06 Linke Menüleiste 07 Neuigkeiten 08 Profilseite einrichten 09 Seiten & Workspaces

Mehr

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1.

Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte. A1.net. Einfach A1. Anleitung Meine Medien und Onlinefestplatte A1.net Einfach A1. Stand: Januar 2013 Fotos, Videos und Musik - immer und überall Ihre eigenen Fotos, Videos und Ihre Musik sind für Sie überall und auf allen

Mehr

Anleitung für den Euroweb-Newsletter

Anleitung für den Euroweb-Newsletter 1. Die Anmeldung Begeben Sie sich auf der Euroweb Homepage (www.euroweb.de) in den Support-Bereich und wählen dort den Punkt Newsletter aus. Im Folgenden öffnet sich in dem Browserfenster die Seite, auf

Mehr

Anleitung zur Datensicherung mit Synchredible

Anleitung zur Datensicherung mit Synchredible Anleitung zur Datensicherung mit Inhaltsverzeichnis Generelles zur Datensicherung... 2 Installation für Universitätsangestellte... 2 Installation von zuhause... 2 Einrichtung einer automatischen Datensicherung

Mehr

Warum ein zeitversetztes Videointerview und nicht direkt ein persönliches Gespräch?

Warum ein zeitversetztes Videointerview und nicht direkt ein persönliches Gespräch? FAQ Bewerber 1. Grundlegendes zum zeitversetzten Videointerview Was ist ein zeitversetztes Videointerview? Ein zeitversetztes Videointerview ist eine neue Interviewform, bei der Sie als Bewerber von einer

Mehr

Apple Mail: SSL - Einstellung überprüfen

Apple Mail: SSL - Einstellung überprüfen Apple Mail: SSL - Einstellung überprüfen In Mac OS X 10.5 http://verbraucher-sicher-online.de/ August 2009 (SL) In dieser Anleitung zeigen wir Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie überprüfen können, ob Ihre

Mehr

Dropbox - Cloud Computing Anleitung W.Barth - E.Völkel

Dropbox - Cloud Computing Anleitung W.Barth - E.Völkel Technisches vorab: Auch wenn wir vom Cloud Computing noch nie etwas gehört haben, nutzen wir es mit Sicherheit schon: Wir schreiben Mails. Virtueller Briefverkehr ist Cloud Computing der klassischen Art:

Mehr

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION

Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Cablecom hispeed Online Storage DOKUMENTATION Inhalt 1. Online Storage - Allgemeines... 3 1.1 Was ist cablecom hispeed Online Storage?...3 1.2 Was kann Online Storage leisten?... 3 1.2.1 Digitale Daten

Mehr

Eine native 100%ige Cloud-Lösung.

Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Eine native 100%ige Cloud-Lösung. Flexibel. Skalierbar. Sicher. Verlässlich. Autotask Endpoint Management bietet Ihnen entscheidende geschäftliche Vorteile. Hier sind fünf davon. Autotask Endpoint Management

Mehr

Anleitung für Lernende: E-Mail Login. E-Mail-Login für Lernende der FREI'S Schulen

Anleitung für Lernende: E-Mail Login. E-Mail-Login für Lernende der FREI'S Schulen Anleitung: E-Mail-Login für der FREI'S Schulen Inhaltsverzeichnis Kurzanleitung: Nutzungsmöglichkeiten / Login... 1 Angebot / Anwendungszweck... 2 Einschränkungen... 2 Login über WWW... 3 Login über E-Mail

Mehr

Inhalt. n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9. n 2. Fliegender Wechsel auf Outlook.com umsteigen... 23

Inhalt. n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9. n 2. Fliegender Wechsel auf Outlook.com umsteigen... 23 Inhalt n 1. Schnell loslegen Outlook.com sofort nutzen... 9 Der schnelle Überblick: Was kann das neue Outlook.com?... 10 Ein neues E-Mail-Konto problemlos einrichten... 11 Ihr Benutzerprofil... 12 Aufgeräumt

Mehr

AGNITAS Social Media Manager. Social-Media-Kampagnen clever managen

AGNITAS Social Media Manager. Social-Media-Kampagnen clever managen AGNITAS Social Media Manager Social-Media-Kampagnen clever managen Social Media Manager Im Juni 2011 überstieg die Zahl der aktiven Facebook-Nutzer in Deutschland erstmals die 20 Millionen-Marke * ; zusammen

Mehr

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE: Insider-Info Nr. 41 für Immobilienfinanzierer Hallo, herzlich Willkommen zum Insider-Info für Immobilienfinanzierer. **************************************************************** BITTE BEACHTEN SIE:

Mehr

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1

Hochproduktiv arbeiten. Jederzeit auf allen Geräten. Whitepaper. BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 Hochproduktiv arbeiten Jederzeit auf allen Geräten Whitepaper BBRY2741_VAS_BlackBerry_Blend_Whitepaper_German_pf2.indd 1 2 Hochproduktiv arbeiten jederzeit auf allen Geräten Laut einer aktuellen Umfrage

Mehr

Benutzerhandbuch ABBREV:X. Eine kompakte Anleitung zur effizienten Arbeit mit Abkürzungen

Benutzerhandbuch ABBREV:X. Eine kompakte Anleitung zur effizienten Arbeit mit Abkürzungen Benutzerhandbuch ABBREV:X Eine kompakte Anleitung zur effizienten Arbeit mit Abkürzungen ABBREV:X Effizientes Arbeiten mit Abkürzungen ABBREV:X unterstützt Sie bei der Arbeit mit und der Verwaltungen von

Mehr

Kollegen, die gut zueinander passen, performen besser

Kollegen, die gut zueinander passen, performen besser Kollegen, die gut zueinander passen, performen besser BSO Performance GmbH Ihr Partner, um leistungsfähige, passende und engagierte Teams aufzubauen, auszuwählen und zu betreuen TeamPlayerHR ist eine patentierte

Mehr

Release 6.0, FP11. Neue Features ITML > SolutionSuite SIP 16.03.2015

Release 6.0, FP11. Neue Features ITML > SolutionSuite SIP 16.03.2015 Release 6.0, FP11 Neue Features ITML > SolutionSuite SIP 16.03.2015 Themenüberblick SBC Web Apps UI und User Experience Office-/ Groupware-/ CTI -Integration ITML > CRM Allgemein Marketing Vertrieb ITML

Mehr

Masergy Communicator - Überblick

Masergy Communicator - Überblick Masergy Communicator - Überblick Kurzanleitung Version 20 - März 2014 1 Was ist der Masergy Communicator? Der Masergy Communicator bietet Endanwendern ein Unified Communications (UC) - Erlebnis für gängige

Mehr

Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de

Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de Das neue TIS-Web 4.2. Online Datenmanagement grenzenlos und innovativ. www.dtco.de Einfach effizient, einfach erfolgreich. Mit den TIS-Web Services und Produkten von VDO. Von der professionellen Datenauswertung,

Mehr

Einfach, Immer, Überall der DHL Versandhelfer

Einfach, Immer, Überall der DHL Versandhelfer icube inewsflash Mobile News Windows 8 isaver Rss Feeds Apps Desktop Social Networking facebook Einfach, Twitter Social Media Strategie Immer, YouTube Überall - der DHL- Versandhelfer Monitoring Workflow

Mehr

Intelligentes Training. Einfach. Unwiderstehlich.

Intelligentes Training. Einfach. Unwiderstehlich. Intelligentes Training. Einfach. Unwiderstehlich. 1 PIXFORMANCE EINE IDEE STELLT SICH VOR Wäre es nicht schön, ein Fitnesssystem zu nutzen, das jeden Trainierenden erkennt, ihm seine individuellen Übungen

Mehr

Mindestlohn. Beschreibung

Mindestlohn. Beschreibung Mindestlohn Beschreibung Inhaltsverzeichnis Mindestlohn... 1 1 Überwachung Mindestlohn... 1 1.1 Erfassung Stammdaten Firma... 1 1.2 Erfassung Stammdaten Arbeitnehmer... 2 1.3 Berechnung des Mindestlohns...

Mehr

Telenet SocialCom. verbindet Sie mit Social Media.

Telenet SocialCom. verbindet Sie mit Social Media. Telenet SocialCom verbindet Sie mit Social Media. (Titelseite des Vortrags: Kurze Begrüßung bzw. Überleitung von einem anderen Thema. Die Einleitung folgt ab der nächsten Seite...) Ein Kunde ruft an...

Mehr

4SELLERS Connect. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor!

4SELLERS Connect. Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! 4SELLERS Connect Ausgezeichneter Kundenservice, schnell und effizient wie nie zuvor! Die Zeiten, als Kundenservice im Online-Handel lediglich eine Notwendigkeit zur Abwicklung von Reklamationen war, sind

Mehr

DEJORIS iphone-app Anleitung

DEJORIS iphone-app Anleitung DEJORIS iphone-app Anleitung Stand: März 2014 Inhaltsverzeichnis 1 Einleitung... 3 1.1 Voraussetzungen... 3 1.2. Funktionen von allgemeinen Schaltflächen und Symbolen... 4 2. Arbeiten mit der DEJORIS-App...

Mehr

Synchronisations -Assistent 2.6

Synchronisations -Assistent 2.6 TimePunch Synchronisations -Assistent 2.6 Benutzerhandbuch 22.10.2014 TimePunch KG, Wormser Str. 37, 68642 Bürstadt Dokumenten Information: Dokumenten-Name Benutzerhandbuch, Synchronisations-Assistent

Mehr

Mobile Effects September 2011 Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken

Mobile Effects September 2011 Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken Mobiles Internet Im deutschen Markt nicht mehr wegzudenken Studiendesign Seite 3 Seite 4 Seite 5 Ausstattung der mobilen Internetnutzer Über die Hälfte aller Deutschen besitzt ein Smartphone Quelle: Onsite-Befragung

Mehr

WWW.COLLECTR.CH SAMMELN INVENTARISIEREN UND TEILEN IN DER CLOUD WWW.COLLECTR.CH GRATIS AUSPROBIEREN

WWW.COLLECTR.CH SAMMELN INVENTARISIEREN UND TEILEN IN DER CLOUD WWW.COLLECTR.CH GRATIS AUSPROBIEREN WWW.COLLECTR.CH einfach, schnell und günstig online inventarisieren SAMMELN INVENTARISIEREN UND TEILEN IN DER CLOUD GRATIS AUSPROBIEREN WWW.COLLECTR.CH ALLE INFORMATIONEN AUF WWW.COLLECTR.CH INHALT 04

Mehr

Vending ist unsere Leidenschaft

Vending ist unsere Leidenschaft DE Vending ist unsere Leidenschaft Begeisterung für unsere Kunden und ihre Projekte ist die Basis unserer Arbeit. Wir begleiten und beraten Sie bei der Optimierung Ihrer Kaffee- und Verpflegungsautomaten

Mehr

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App

FAQ s für adevital ACTIVITY AM 1400 (Aktivitätsmesser) mit der adevital plus App Fragen über den adevital ACTIVITY AM 1400 1. Welche Werte misst der adevital ACTIVITY AM 1400 Der adevital ACTIVITY AM 1400 misst die zurückgelegten Schritte (steps), die zurückgelegte Distanz (km), Ihre

Mehr

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen

Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen im Überblick SAP-Technologie SAP Mobile Documents Herausforderungen Unternehmensdaten rundum sicher mobil bereitstellen Geschäftsdokumente sicher auf mobilen Geräten verfügbar machen Geschäftsdokumente

Mehr

VERSIONSHINWEISE. Änderungsvermerke. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.0. Build-Nummer: Versanddatum: 22 April 2013

VERSIONSHINWEISE. Änderungsvermerke. Versionsmitteilung. Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.0. Build-Nummer: Versanddatum: 22 April 2013 Änderungsvermerke Produktversion: Vision und Vision Pro Version 8.0 Build-Nummer: Versanddatum: VERSIONSHINWEISE 8035 22 April 2013 Versionsmitteilung Diese Veröffentlichung ist die erste Version einer

Mehr

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM

POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM POLAR WEBSYNC FÜR BENUTZER VON POLARGOFIT.COM Mit der Software Polar WebSync 2.2 (oder höher) und dem Datenübertragungsgerät Polar FlowLink können Sie Daten zwischen Ihrem Polar Active Aktivitätscomputer

Mehr

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc).

Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Einrichtung von SaleLiteServer und des Mobilen Endgerätes (Smartphone, Tablet etc). Systemvoraussetzungen - PC mit permanenter Internetverbindung - Installiertes, lauffähriges SaleLite in einer Version

Mehr

Über SAM consulting 1 SAM CONSULTING 2013

Über SAM consulting 1 SAM CONSULTING 2013 Über SAM consulting SAM CONSULTING ist ein weltweit agierendes Lizenzmanagement-Beratungshaus mit Sitz in Düsseldorf. Wir unterstützen Unternehmen dabei, das Lizenzmanagement umzusetzen, die zugehörigen

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03

MehrWerte. Das Wipak Web Center DE 2014/03 MehrWerte Das Wipak Web Center DE 2014/03 DAS Wipak Web Center Druckprojekte einfach online managen Freigaben, Korrekturen, Versionsvergleiche, Farbwerte, Formatangaben, Projekthistorie, Druckbildarchiv

Mehr

Carrera Race App. VERTRAULICH, Änderungen und Irrtum vorbehalten, Stand November 2014 1

Carrera Race App. VERTRAULICH, Änderungen und Irrtum vorbehalten, Stand November 2014 1 Carrera Race App VERTRAULICH, Änderungen und Irrtum vorbehalten, Stand November 2014 1 Carrera AppConnect - I Die Hardware Der Bluethooth Adapter: Carrera AppConnect (Art. Nr. 20030369) Um die Carrera

Mehr

Handbuch zu msuwartung. Inhaltsverzeichnis

Handbuch zu msuwartung. Inhaltsverzeichnis Handbuch zu msuwartung Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Wartung Ihres Rechners 3 3. Wartung-Tools von msuberlin 4 4. Arbeiten mit 4D Tools 5 5. Impressum & Kontakt 7 1. Einleitung Stand: 11.11.2005

Mehr

Die Ruhetage können auch mit aktiver Erholung, wie z.b. Sauna oder auch leichtes Cardiotraining gestaltet werden.

Die Ruhetage können auch mit aktiver Erholung, wie z.b. Sauna oder auch leichtes Cardiotraining gestaltet werden. Seminar 4 / Marco Schuetze 11-2003 Ernährungsbasis zum Muskelaufbau / Gewichtszunahme Allgemein Eine Zunahme an aktiver Muskelmasse und somit Körpergewicht resultiert aus einem zielorientiertem Training,

Mehr

A. Datenschutzbestimmungen

A. Datenschutzbestimmungen A. Datenschutzbestimmungen Der Schutz Ihrer Daten ist unser Anliegen Wir, aceki e. V., freuen uns über Ihr Interesse an unserem Unternehmen und unseren Dienstleistungen und möchten, dass Sie sich beim

Mehr

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6

2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3. 3. Systemanforderungen... 3. 4. Benutzeroberfläche... 3. 5. Funktionen... 6 PROJEKTE2GO Inhalt 1. Ihr mobiles Projektmanagement für unterwegs... 3 2. Einloggen bei PROJEKTE2GO... 3 3. Systemanforderungen... 3 4. Benutzeroberfläche... 3 5. Funktionen... 6 5.1 Zeiterfassung...6

Mehr

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite

Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite Leitfaden für die Veränderung von Texten auf der Metrik- Seite 1. Einloggen... 2 2. Ändern vorhandener Text-Elemente... 3 a. Text auswählen... 3 b. Text ändern... 4 c. Änderungen speichern... 7 d. Link

Mehr