Chancen für E-Books eine Marktübersicht

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Chancen für E-Books eine Marktübersicht"

Transkript

1 Chancen für E-Books eine Marktübersicht Foto: kevinzim (über Flickr.com) E-Books, also digitalisierte Versionen von gedruckten Werken wie Büchern und Zeitschriften, sind wie die digitalisierte Musik im MP3-Format eine Folge der zunehmenden Digitalisierung unseres Alltags. Das Internet als Verbreitungsweg kann den beschwerlichen Distributionsweg für Medien deutlich erleichtern. Gerade jüngere und höher gebildete und damit zahlungskräftige Konsumenten wollen und können analoge Inhalte verstärkt in digitaler Form nutzen. Ähnlich wie Elektronikkonzerne aufgrund der hohen Nachfrage nach digitaler Musik ipods und ähnliche Abspielgeräte auf den Markt gebracht und diese zu einem einträglichen Geschäft gemacht haben, werden daher eigens für die Wiedergabe digitaler Bücher entwickelte Geräte angeboten. Warum E-Books? Im Vergleich zu gedruckten Büchern, Zeitungen und Zeitschriften haben E-Books sowohl Vorteile wie auch Nachteile. Ein Vorteil, den die Nutzer der elektronischen Bücher schätzen, ist das geringe Gewicht der Lesegeräte. Amazons Kindle 2 bietet beispielsweise bei nur 300 Gramm Gewicht Platz für ca digitalisierte Bücher. So kann man problemlos genügend Lesestoff für eine ganze Weltreise mitnehmen. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 1 / 13

2 Ein zweiter Vorteil ist die Suchfunktion. In einem Buch ohne guten Index dauert es seine Zeit, ein bestimmtes Stichwort zu finden. Im E-Book fällt das so leicht wie die Suche auf Webseiten mit dem Browser. Gedrucktes dagegen hat im Vergleich zu den digitalen Medien den großen Vorteil der Haptik, also des Gefühls, das ihre Benutzung bietet. Ein Buch in Händen zu halten und darin zu blättern ist für viele Menschen seit ihrer Kindheit alltäglich und die meisten Leser wollen es nicht missen. Daher spricht alles dafür, dass E-Books zwar herkömmliche Druckwerke nicht ersetzen werden, aber in bestimmten Bereichen neben ihnen am Markt existieren werden. Zur Frankfurter Buchmesse im Herbst 2008 wurden die Ergebnisse eine Umfrage innerhalb der Buchbranche in Deutschland veröffentlicht. Demnach sind die meisten Branchenvertreter der Ansicht, dass E-Books auch in fünf Jahren noch nicht das gedruckte Buch überholt haben werden. Aber eine Ergänzung sind sie in jedem Fall der Bereich der E-Books stellt einen lukrativen Zusatzmarkt dar. Zur Buchmesse 2009 kam Bewegung in den Markt: Kurz zuvor hatte Amazon den Kindle auch in Deutschland, Österreich und der Schweiz zugänglich gemacht, der E-Book-Reader Txtr wurde vorgestellt und die Gerüchte um einen Tablet-PC von Apple mit E-Book-Funktionalität verdichteten sich (auch wenn niemand vor Anfang 2010 mit einem Erscheinen rechnet). Verbreitung Das noch junge Medium der E-Books steht bei seiner Verbreitung noch am Anfang seiner Entwicklung. In den USA sind sie schon recht erfolgreich: Inoffizielle Quellen sprachen gegenüber dem Technikportal Techchrunch.com im Herbst 2008 von ca verkauften Kindles (Amazons bis September 2009 nur in den USA erhältlichem E-Book-Reader). Amazon selbst sagt nur, dass der Kindle die Erwartungen des Unternehmens übertroffen hätte. Marktanalysten bewerten den Kindle als ein Gerät, das auch durch den Verkauf von E-Books auf Amazon.com für das Unternehmen einen Umsatz in Milliardenhöhe generiert. Für Deutschland ist eine Einschätzung der Verbreitung noch schwieriger, da der hierzulande erhältliche Reader von Sony, der im Vergleich mit den bis dato erhältlichen, weniger bekannten Geräten erfolgsversprechender zu sein scheint, erst seit März 2009 verfügbar ist. Die Marktforscher von GfK, die beispielsweise auch die TV-Einschaltquoten messen, schätzten für das erste Halbjahr 2009 ca in Deutschland verkaufte E-Books. Einen gewissen Marktanteil erreichen E-Books bei Fachpublikationen. Dort spielen Funktionen wie die Volltextsuche eine wichtigere Rolle als buchtypische Kriterien wie Aussehen oder Anfühlen (Haptik). Daher werden vor allem Fachbücher in digitaler Form verkauft. Themenbereiche sind entsprechend vor allem Wirtschaft, Recht, Computer/EDV, Medizin/Gesundheit, Psychologie/Pädagogik und Politik/Zeitgeschichte. Die Fachbuchverlage produzieren viele digitale Publikationen, die Auswahl wächst ständig. Schon auf der Frankfurter Buchmesse 2007 wurde festgestellt, dass bereits 30 % aller Fachbücher als E-Books erhältlich sind. Neuere seriöse und umfassende Schätzungen stehen dabei noch aus. Kurz vor der Frankfurter Buchmesse 2008 hatten die US-Verlage Random House und Penguin exponentiell wachsende E-Book-Umsätze, so Messechef Jürgen Boos im Interview mit Buchreport.de. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 2 / 13

3 Und Amazon-Chef Jeff Bezos sagte auf einer Pressekonferenz im Mai 2009, dass in diesem Monat 35% der über Amazon.com angebotenen Bücher, die sowohl gedruckt als auch für den Kindle erhältlich sind, als E-Books verkauft werden. Diese Zahl sei im Februar noch bei 13% gelegen. In letzter Zeit wurde das Portal Libreka um E-Book-Funktionalität erweitert. Das zuvor unter dem Namen Volltextsuche Online bekannte Portal bietet ähnlich wie Google Book Search eine Volltextsuche sowie Onlineansicht von über Büchern deutscher Verlage. Knapp der über das Portal erhältlichen Bücher werden mittlerweile auch als E-Book im PFD-Format angeboten. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 3 / 13

4 Formate Zur Darstellung digitalisierter Texte gibt es eine Fülle von Formaten. Welcher E-Book-Reader dabei welches Format unterstützt, hängt aus Herstellersicht vor allem von der DRM-Fähigkeit der Formate ab. DRM, also Digital Rights Management, ist der Versuch, das unberechtigte Kopieren der Bücher zu verhindern. Die gebräuchlichsten Formate im Überblick:.AZW Das proprietäre, also geschützte und DRM-fähige Format von Amazon, das auf dem Kindle eingesetzt wird. Die bei Amazon online gekauften E-Books sind grundsätzlich in diesem Format. Das DRM wird durch eine Kopplung der Dateien an die individuelle ID des jeweiligen Kindles erreicht. Das Format kann auch ohne DRM eingesetzt werden, so bei vom Nutzer an Amazon gesendete Dateien (beispielsweise im.doc-format), die Amazon dann in.awz umwandelt und zurück an den Nutzer schickt. Das Format beherrscht zwei Schriftarten sowie Metadaten (z. B. Anmerkungen, Informationen über den Autor oder die zuletzt betrachtete Stelle im Text) Für den Nutzer hat das Format den Nachteil, dass es nur einen Anbieter solcher Inhalte gibt Amazon. Zusätzlich klagen manche Anwender über das intransparente Digital Rights Management. So sei unklar, wie oft der Nutzer ein für den Kindle gekauftes Buch z. B. abermals herunterladen darf, wenn er es versehentlich gelöscht hat, oder sein Gerät verloren gegangen ist oder defekt ist. Auch hat Amazon die Möglichkeit, gekaufte Bücher auf dem Gerät des Kunden zu löschen so geschehen im Juli 2009, als die Bücher von George Orwell zurückgezogen wurden, weil Amazon anscheinend doch keine Lizenz zum Vertrieb dieser Werke hatte..prc/.mobi Das Mobipocket-Format des gleichnamigen französischen Herstellers beherrscht ebenfalls sowohl DRMgeschützte als auch DRM-freie Texte. Der Hersteller wurde 2005 von Amazon gekauft. Das Format bildet die technische Grundlage für das von Amazon benutzte.azw-format. Auch Mobipocket beherrscht Metadaten. Allerdings unterstützt der Kindle von Amazon nur DRM-freie Texte im Mobipocket-Format. Das Format hat gegenüber.azw den Vorteil, dass es eine Vielzahl von kommerziellen und nichtkommerziellen Anbietern gibt, die E-Books in diesem Format anbieten..bbeb Das Broadband ebook-format BBeB ist das Sony-Pendant zu Amazons.AZW-Format. Auch BBeB gibt es in einer DRM-Version (Dateiendung.lrx) und einer Version ohne DRM (.lrf). Durch den proprietären Charakter ist die Verbreitung des Formats gering, und der Nutzer in den Anwendungsmöglichkeiten eingeschränkt. Da der Reader von Sony aber das freie epub-format beherrscht, fällt dies nicht so schwer ins Gewicht. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 4 / 13

5 .epub epub ist ein freies, kostenloses Format für E-Books. Dabei lässt es sich optional um DRM-Funktionalität erweitern, was beispielsweise Adobe für seine E-Book-Reader-Software Digital Editions umsetzt. Durch den freien Charakter dieses Formats gibt es ein relativ großes Angebot an entsprechenden E-Books. Die Erfinder des Formats betonen dessen wichtige Eigenschaft, das jeweilige Textlayout besonders gut an die unterschiedlichen Anzeigegeräte (PC, E-Book-Reader,...) anpassen zu können..pdf Das weitverbreitete PDF-Format lässt sich auch für E-Books nutzen. Vorteil dabei ist, dass sehr viele unterschiedliche Betriebssysteme auf unterschiedlichen Geräten in der Lage sind, PDF-Dokumente zu lesen oder auch zu erstellen. Ursprünglich war das Format vor allem dazu gedacht, Text- und Bilddokumente darzustellen, die speziell für den Druck, meist auf DIN A4-Seiten oder vergleichbare Formate angelegt waren. Beim PDF steht das Layout im Vordergrund. Texte werden nicht neu umbrochen, wenn die Darstellungsgröße des Dokuments geändert wird. Das bedeutet, dass ein Blättern bzw. Scrollen nach rechts nötig werden kann, um eine Zeile zu lesen, die breiter ist als der Bildschirm des Anzeigegeräts. Das Format beherrscht auch DRM in Form von Wasserzeichen, außerdem lassen sich die Dateien mit Passwort schützen und man kann das Ausdrucken sperren..rtf und.txt Die Formate Rich Text Format (RTF) und Plain Text (TXT) sind verhältnismäßig simple Textformate. Sie beherrschen wenig Formatierungsoptionen und kein DRM, dafür sind mit ihnen formatierte Dateien sehr klein und dadurch leicht zu vertreiben. Mehr als Text Die aktuelle Generation der E-Book-Reader kann aber mehr als nur Text anzeigen. Sie können Musik abspielen und Bilder anzeigen, teilweise auch Videos. Bei Musik ist das MP3-Format meist Standard, manche Reader beherrschen zusätzlich AAC und das Hörbuchformat der Firma Audible, AAX. Bilder erkennen die Reader vor allem im verbreiteten.jpg-format, auch andere Formate wie.png und.bmp werden dargestellt. Manche Geräte wie der Kindle lesen beliebige Texte mittels Sprachsynthese vor. Im Vergleich mit Geräten wie Apples ipod touch oder iphone sind die bislang erhältlichen E-Book-Reader allerdings trotz der in Ansätzen vorhandenen Multimediatauglichkeit auf ihre Kernfunktion beschränkt. Auf den zweiten Blick hat dies für den Nutzer den Vorteil, dass er sich in der Zeit des Multitaskings, in der nicht selten -Verwaltung, Browser und Musik sowie Textprogramme gleichzeitig laufen, mit einem E-Reader stattdessen zurücklehnen und auf das konzentrieren kann, was er im Moment eigentlich machen will: Ein gutes Buch lesen. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 5 / 13

6 Aktuelle Anbieter von E-Book-Readern Der Markt bietet dem E-Book-Nutzer eine verwirrende Vielzahl von Formaten, obwohl die Auswahl an Geräten verglichen mit anderer Medienelektronik noch gering ist. Die wichtigsten Geräte im Überblick: Amazon Kindle 2/Kindle International Verfügbarkeit: Bestellung per Kreditkarte über Amazon.com, Lieferung aus den USA. Eigenschaften: Maße: 203x135x9 mm, Gewicht: ca. 290 g, Bildschirm: 15,2 cm (E-Ink-Technik) Diagonale, Auflösung: 800x600 Pixel, Speicher: 2 GB (ca Bücher), Kostenloser Zugriff auf Mobilfunknetzwerk zur Übertragung der Buchdaten (nur innerhalb der USA); Transfer der E-Books in unter 60 Sekunden ohne PC direkt auf den Reader. Preis: 259 US-Dollar in den USA (Kindle DX mit 24,64 cm Bildschirmdiagonale: 489 US-Dollar); Bei Lieferung nach Deutschland ca. 300 Euro (derzeit nur Kindle DX). Unterstützte Formate:.AZW,.TXT,.MOBI,.PRC,.PDF;.JPEG,.GIF,.PNG,.BMP;.MP3,.AAX E-Book-Angebot: Auf Amazon.com können Kunden über E-Books, E-Paper und Blogs kaufen bzw. abonnieren. Deutschsprachige Titel fehlen aber bislang, nur einige deutsche Zeitungen kann man abonnieren. Einige Titel, die in den US erhältlich sind, kann man als europäischer Kunde nicht kaufen, auch nicht auf Englisch. Für 10 Dollar-Cent pro Stück konvertiert Amazon eine Vielzahl von Dokumenten für den Kindle um und sendet diese per Drahtlosnetzwerk auf das Lesegerät. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 6 / 13

7 Sony Reader PRS-505 Verfügbarkeit: In Deutschland über den Buchhändler sowie ausgewählte Buchhandlungen; seit September 2009 bei Media Markt. Eigenschaften: Maße: 175x122x8 mm, Gewicht: ca. 260 g, Bildschirm: 15,2 cm (E-Ink-Technik) Diagonale, Auflösung: 800x600 Pixel, Speicher: 192 MB (ca. 160 Bücher, Speichererweiterung über Speicherkarte möglich), USB-Anschluss Preis: 249 Euro Unterstützte Formate:.EPUB,.BBeB Book,.PDF,.RTF,.TXT;.JPEG,.PNG,.BMP,.GIF;.MP3,.AAC E-Book-Angebot: und weitere online-shops; Bücher werden am PC gekauft und von dort auf den Reader übertragen. Weitere Sony-Geräte: Ende August wurden für den US-Markt drei neue Geräte vorgestellt: der 199 US- Dollar günstige PRS-300, der PRS 600 mit Touchscreen für 299 US-Dollar, sowie das 399 teure Gerät Sony Reader Daily Edition. Letzteres bietet Zugriff auf den Sony-eigenen E-Book-Store per Drahtlosverbindung. Ob und wann diese neuen Geräte in Deutschland erscheinen werden, ist bislang nicht bekannt. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 7 / 13

8 irex iliad Book Edition (Einsteigermodell, weitere Modelle verfügbar) Verfügbarkeit: Eigenschaften: Maße: 216x155x16 mm, Gewicht: ca. 390 g, Bildschirm: 20,6 cm (E-Ink-Technik) Diagonale, Auflösung: 1024x768 Pixel, Speicher: 128 MB (Speichererweiterung über Speicherkarte möglich), USB- Anschluss (WLAN-Version für 599 Euro), Touchscreen und Eingabestift Preis: 499 Euro Unterstützte Formate:.MOBI,.HTML,.TXT,.PDF;.JPG,.PNG E-Book-Angebot: und weitere; Bücher werden am PC gekauft und von dort auf den Reader übertragen. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 8 / 13

9 Cybook GEN3/Cybook Opus Opus: Verfügbarkeit: Weltbild, u.a. Eigenschaften: Maße: 151x108x10 mm, Gewicht: ca. 150 g, Bildschirm: 12,7 cm (E-Ink-Technik) Diagonale, Auflösung: 800x600 Pixel, Speicher: 1 GB (Speichererweiterung über Speicherkarte möglich), USB- Anschluss. Preis: 249 Euro Unterstützte Formate:.EPUB,.MOBI/.PRC,.HTML,.TXT,.PDF;.JPG,.PNG,.GIF;.MP3 E-Book-Angebot: Kein eigener Shop des Herstellers, dafür das oben angegebene, umfangreiche Angebot der Buchportale, auf denen das Gerät erhältlich ist. GEN3: Maße: 188x118x8,5 mm, Gewicht: ca. 175 g, Bildschirm: 15,2 cm Diagonale, Speicher: 512 MB (Speichererweiterung über Speicherkarte möglich). Preis: 239 Euro Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 9 / 13

10 COOL-ER Verfügbarkeit: bislang nur als Versand aus England, teilweise Lieferschwierigkeiten Eigenschaften: Maße: 183x118x11 mm, Gewicht: ca. 178 g, Bildschirm: 15,2 cm (E-Ink-Technik) Diagonale, Auflösung: 800x600 Pixel, Speicher: 1 GB (Speichererweiterung über Speicherkarte möglich), USB- Anschluss. Preis: 225 Euro Unterstützte Formate:.EPUB,.MOBI/.PRC,.HTML,.TXT,.PDF,.RTF;.JPG;.MP3 E-Book-Angebot: Eigener Shop unter dort kostenpflichtige Titel. Durch viel unterstützte Formate auch Buchkauf auf vielen anderen Portalen möglich. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 10 / 13

11 txtr Reader Verfügbarkeit: Voraussichtlich ab Mitte Dezember 2009; derz. nur über txtr.com vorbestellbar Eigenschaften (geplant): Maße: 146x128x8 mm, Gewicht: ca. 260 g, Bildschirm: 15,2 cm (E-Ink-Technik) Diagonale, Auflösung: 800x600 Pixel, Speicher: 64 MB integriert, (Speichererweiterung über Speicherkarte möglich. 8 GB-Karte im Lieferumfang enthalten), USB-Anschluss, Bluetooth, WiFi, 3G/GPRS-Modem Preis: 319 Euro Unterstützte Formate: u.a. PDF, HTML, Office, epub geplant E-Book-Angebot: noch nicht endgültig bekannt; Der txtr-reader soll aber wie der Kindle von Amazon über einen E-Book-Shop befüllt werden, der direkt mit dem Gerät bedient werden kann. Der Shop ist bereits unter zu erreichen und bietet momentan über Titel, darunter kostenpflichtige, kostenlose, deutsche und englische Texte. Dank der Unterstützung des offenen Formats epub dürfte es auch eine Vielzahl weiterer E-Book-Bezugsquellen für das Gerät geben. Im Juni 2009 wurde so die Kooperation mit den E-Book-Shops ciando und Libri Digital bekannt gegeben. Weitere Kooperationspartner sind das Textportal Libreka u.a. Insgesamt sollen Besitzer des txtr reader so zum Start über das Gerät auf Kauftitel und über eine Million kostenlos verfügbare Texte zugreifen können. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 11 / 13

12 Weitere Geräte sind im Kommen Neben den hier vorgestellten Geräten bzw. Herstellern sind weitere Markteintritte wahrscheinlich. So berichtete die Wirtschaftswoche unter Berufung auf Konzernquellen, dass der Mobilfunkbetreiber Vodafone ein entsprechendes Lesegerät plant und die Markteinführung für Herbst 2009 anstrebt. Die Firma verspricht sich offensichtlich Einnahmen durch die Verbreitung von Texten über das eigene Mobilfunknetz. Seit langem wird auch über einen Tablet-PC von Apple spekuliert, der E-Book-Fähigkeiten mitbringen soll. Derzeit geht man davon aus, dass dieses Gerät im Frühjahr 2010 angekündigt wird. Amazon wiederum macht sich offensichtlich Gedanken über die Weiterentwicklung seines Geschäftsmodells, denn die Firma hat eine Technik patentieren lassen, mit der Werbung auf E-Book- Readern geschaltet werden kann. E-Books und E-Reader ziehen also eine ganze Reihe von Unternehmen an, vom Hardwareriesen wie Sony über Content-Lieferanten wie Amazon bis hin zum Netzbetreiber. Weitere Entwicklungen im E-Book-Bereich Rund um E-Books und Lesegeräte entstehen weitere Produkte und Dienstleistungen, denen allen eines gemein ist: Sie wollen Menschen alle möglichen Texte näher bringen so wie das klassische Buch überall und jederzeit verfügbar. Die deutsche Firma Textunes bietet mit ihrer gleichnamigen Applikation eine Möglichkeit, E-Books auf Apples iphone und ipod touch zu laden. Das deutschsprachige, kostenpflichtige Angebot umfasst momentan circa 80 Titel. Ein ähnliches Angebot der Firma Lexicycle, die Applikation Stanza, wurde bislang zwei Millionen mal heruntergeladen. Nutzer der Anwendung haben über sie innerhalb eines Jahres zwölf Millionen E-Books bezogen. Darunter befinden sich sowohl kostenpflichtige Titel wie auch frei verfügbare Texte. Das Konkurrenzprogramm Iceberg Reader will im Laufe des Jahres 2009 sein Angebot ausweiten, und dann über eine Million Texte zum Kauf anbieten. Im Juli 2009 ist die US-amerikanische Buchhandelskette Barnes & Noble in den E-Book-Markt eingestiegen. Über den kostenlosen B&N ereader kann man die E-Books kaufen und lesen. Diesen gibt es für iphone, Blackberry und für Mac- und Windows-PCs. Nach eigenen Angaben stehen Titel zur Verfügung. Ab 2010 plant Barnes & Noble, Lesestoff für den ereader von Plastic Logic zu liefern, der zu diesem Zeit auf den Markt kommen soll. bietet ca Bücher als geschütztes, kostenpflichtiges PDF an. Auch viele Verlage verkaufen auf ihrer Website Versionen ihrer Bücher. Random House hat 1999 den Verlag PeP gegründet, der eine wachsende Zahl der Random House-Titel als E-Books vertreibt. Diese können als geschütztes PDF über diverse Onlinehändler wie und gekauft werden. Außerdem hat die Verlagsgruppe seit August 2009 eine eigene Applikation für Apples Mobilgeräte, über die bisher eine kleine Anzahl ausgewählter Titel zum Kauf angeboten werden. Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 12 / 13

13 Ab Ende 2009 will die Firma Pixel Qi spezielle Bildschirme auf den Markt bringen, mit denen auch Laptops die augenfreundlichen Eigenschaften der E-Ink-Technik bekommen. Die Anzeigegeräte können zwischen einem Farbmodus und dem E-Ink-Modus zum Lesen von Texten umschalten. Durch diese Hybridtechnik soll das Problem beseitigt werden, dass viele Nutzer mit Handy und eben Laptop bereits zwei Geräte besitzen, die sie im Alltag mit sich herumtragen müssen. Fazit So wie Podcasting und MP3 nicht mehr aus dem Musikmarkt wegzudenken sind, so werden auch E-Books über kurz oder lang ein fester Bestandteil im Buchmarkt sein. Die Content Crew berät Sie gern, wie Sie Ihre Inhalte auch als E-Book vertreiben können. Wir scheuen uns aber auch nicht, Ihnen zu sagen, wenn das nicht sinnvoll ist und welche Gefahren dieser Schritt birgt. Entscheiden Sie sich dafür, übernehmen wir auf Wunsch alles von der Konzeption bis hin zur Konvertierung der Titel zum Nutzen für Sie und für Ihre Leser. Gern sprechen wir mit Ihnen persönlich über die Möglichkeiten, die E-Books für Sie bieten. Ganz gleich, ob Sie ein einzelner Autor sind oder ein großer Verlag. Nehmen Sie einfach Kontakt mit mir auf: Jens Jacobsen, Geschäftsführer Content Crew GmbH Thalkirchner Straße 210, München, Tel.: 089 / , Chancen für E-Books eine Marktübersicht Content Crew Seite 13 / 13

Umbruch auf dem Buchmarkt? Das E-Book in Deutschland Pressekonferenz des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v.

Umbruch auf dem Buchmarkt? Das E-Book in Deutschland Pressekonferenz des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. Umbruch auf dem Buchmarkt? Das E-Book in Deutschland Pressekonferenz des Börsenvereins des Deutschen Buchhandels e.v. Käufer-Buchmarkt in Deutschland 2010* Umsatz mit E-Books im Käufer-Buchmarkt: 21,2

Mehr

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader

So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader So kaufen Sie ebooks über den Online-Shop Ihrer Buchhandlung und lesen sie auf Ihrem ebook-reader In unserem Online-Shop können Sie ebooks im Format EPUB und PDF käuflich erwerben. Die meisten unserer

Mehr

Entdecken Sie die Welt der E-Books! Eine Einführung in der Zentralbibliothek Mannheim. 4. September 2013 Ellen Ertelt

Entdecken Sie die Welt der E-Books! Eine Einführung in der Zentralbibliothek Mannheim. 4. September 2013 Ellen Ertelt Entdecken Sie die Welt der E-Books! Eine Einführung in der Zentralbibliothek Mannheim 4. September 2013 Ellen Ertelt Was spricht fürs electronic book? + schnell zu beschaffen + leicht wie eine Feder +

Mehr

Digitale Bibliothek & ereader

Digitale Bibliothek & ereader Digitale Bibliothek & ereader präsentiert von: Frau Erika Studer Gemeindebibliothek Horgen: Frau Petra Schmid Computeria Horgen: Toni Burkhard 1.a Inhalt Thema 1 Begrüssung und Vorstellung 1.1 Gemeindebibliothek

Mehr

Herzlich willkommen zur. 24 * 7 Online-Bibliothek. Stadtbücherei Weilheim / Teck

Herzlich willkommen zur. 24 * 7 Online-Bibliothek. Stadtbücherei Weilheim / Teck Herzlich willkommen zur 24 * 7 Online-Bibliothek Stadtbücherei Weilheim / Teck (http://www1.onleihe.de/247online-bibliothek) Was finde ich in der Onlinebibliothek? ebooks = Sachbücher, Romane, Kinderbücher

Mehr

auf den E-Book-Reader

auf den E-Book-Reader Von der Stand: Januar 2013 auf den E-Book-Reader Ausleihen und Nutzen von E-Books auf einem E-Book-Reader Das ist dank des EPUB-Formats lesefreundlich möglich. Dieses Format passt sich den verschiedenen

Mehr

Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Grundfunktionen und -einstellungen.

Diese Anleitung gibt Ihnen einen Überblick über die Grundfunktionen und -einstellungen. Sony ereader PRS-T2 1. Anschalten... 2 2. WLAN einrichten... 3 3. Adobe ID... 4 4. Bezugsquellen für E-Books... 5 5. E-Books auf den ereader laden... 8 5.1 per WLAN über den integrierten Browser... 8 5.2

Mehr

auf den ebook-reader Ausleihen und Nutzen von ebooks auf einem ebook-reader

auf den ebook-reader Ausleihen und Nutzen von ebooks auf einem ebook-reader Von der Stand: 03.09.2014 auf den ebook-reader Ausleihen und Nutzen von ebooks auf einem ebook-reader Das ist dank des epub-formats lesefreundlich möglich. Dieses Format passt sich den verschiedenen Bildschirmgrößen

Mehr

Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien

Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien Jetzt auch als APP! VOeBB24.de Die Ausleihe des Verbunds der Öffentlichen Bibliotheken Berlins für elektronische Medien EDITORIAL Herzlich willkommen bei VOeBB24! VOeBB24, die Plattform für aktuelle elektronische

Mehr

ZUKUNFT VON ereadern 1 21.05.2010 1

ZUKUNFT VON ereadern 1 21.05.2010 1 ZUKUNFT VON ereadern Vom Rocketbook zum ipad und weiter? Dr. Rudolf Mumenthaler, ETH-Bibliothek 11. Inetbib-Tagung an der ETH Zürich, 14.-16. April 2010? 1 21.05.2010 1 12 Jahre Geschichte des ereaders

Mehr

Von der virtuellen Bücherei zum E-Book-Reader tolino

Von der virtuellen Bücherei zum E-Book-Reader tolino Von der virtuellen Bücherei zum E-Book-Reader tolino Von ciando auf den E-Book-Reader Stand: Februar 2015 Inhalt 1. Voraussetzungen 2. Adobe Digital Editions installieren 3. Adobe ID erstellen 4. Adobe

Mehr

Markt mit Perspektiven - das E-Book in Deutschland 2011. Frankfurt am Main, 4. Juni 2012

Markt mit Perspektiven - das E-Book in Deutschland 2011. Frankfurt am Main, 4. Juni 2012 das E-Book in Deutschland Frankfurt am Main, 4. Juni Das E-Book in Deutschland Der Umsatzanteil von E-Books am Buchmarkt hat sich im Jahr auf 1 Prozent erhöht (0,5 Prozent in 2010) 2 Umsatzanteil am Buchmarkt

Mehr

Die empfohlene Systemkonfiguration für den Betrieb Ihres PCs mit dem Reader sind mindestens:

Die empfohlene Systemkonfiguration für den Betrieb Ihres PCs mit dem Reader sind mindestens: FAQs zu ebooks Was ist ein ebook? Ein ebook oder electronical book ist die elektronische Ausgabe eines gedruckten Buches, das als digitale Datei dem Kunden zur Verfügung steht. Es kann aus typografisch

Mehr

E-Books produzieren und publizieren

E-Books produzieren und publizieren E-Books produzieren und publizieren Bruno Wenk Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur Leipzig, 24. Oktober 2012 Seite 1 Ziel Mit kostenlosen Programmen ein E-Book im Format EPUB (2.01) realisieren

Mehr

Linux Unter Linux ist die Nutzung von epub Formaten derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Für die Nutzung muss Wine installiert sein.

Linux Unter Linux ist die Nutzung von epub Formaten derzeit nur eingeschränkt verfügbar. Für die Nutzung muss Wine installiert sein. Von der auf den ebook-reader Stand: November 2014 Inhalt 1. Voraussetzungen 2. Adobe Digital Editions installieren 3. Adobe ID erstellen 4. Adobe Digital Editions mit Ihrer Adobe ID autorisieren 5. Titel

Mehr

Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken. Eckhard Kummrow Tübingen, Juli 2013

Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken. Eckhard Kummrow Tübingen, Juli 2013 Mobile Geräte und digitale Werke für öffentliche Bibliotheken Tübingen, Agenda Formate Hardware Software Urheberrecht DigitalRightsManagement (DRM) AdobeID Lendingangebot DiViBib Ciando Kostenloser Content

Mehr

libreka! Anleitung zur E-Book-Datenanlieferung

libreka! Anleitung zur E-Book-Datenanlieferung libreka! Anleitung zur E-Book-Datenanlieferung Stand: August 2014 Seite 1 von 9 Inhalt 1. Über dieses Dokument... 3 2. Vorbereitung der E-Book Datei... 3 2.1 Inhalt... 3 2.2 DRM... 3 2.3 Darstellungsmöglichkeiten...

Mehr

auf den E-Book-Reader

auf den E-Book-Reader Von der Stand April 2011 auf den E-Book-Reader Ausleihen und Nutzen von E-Books auf einem E-Book-Reader Das ist dank des EPUB-Formats lesefreundlich möglich. Dieses Format passt sich den verschiedenen

Mehr

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein E-Book unseres Verlagshauses entschieden haben.

Wir freuen uns, dass Sie sich für ein E-Book unseres Verlagshauses entschieden haben. Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Wir freuen uns, dass Sie sich für ein E-Book unseres Verlagshauses entschieden haben. In diesem Leitfaden erfahren Sie Schritt für Schritt

Mehr

epaper in der Praxis Kindle & Co.

epaper in der Praxis Kindle & Co. epaper in der Praxis Kindle & Co. Proseminar Technische Informationssysteme Stefan Hinkel Dresden, 09.07.2009 Betreuer: Dipl.-Inf. Denis Stein Technische Universität Dresden Fakultät Informatik Institut

Mehr

Technische Dokumentation auf E-Book Readern geht das?

Technische Dokumentation auf E-Book Readern geht das? Technische Dokumentation auf E-Book Readern geht das? Siegfried Siegel, Technischer Leiter CARSTENS + PARTNER GmbH & Co. KG Agenda Was ist ein E-Book Reader? Welche Funktionen bieten E-Book Reader? Welche

Mehr

E-Book - hopp oder topp für Blinde und Sehbehinderte

E-Book - hopp oder topp für Blinde und Sehbehinderte E-Book - hopp oder topp für Blinde und Sehbehinderte Tagung der AG-Informationstechnologie, Frankfurt Autoren: Dr. Thomas Kahlisch, Julia Dobroschke Deutsche Zentralbücherei für Blinde zu Leipzig (DZB)

Mehr

Wer kann die Onleihe nutzen? Das Angebot steht allen in der jeweiligen Stadtbibliothek registrierten Bibliotheksbenutzern zur Verfügung.

Wer kann die Onleihe nutzen? Das Angebot steht allen in der jeweiligen Stadtbibliothek registrierten Bibliotheksbenutzern zur Verfügung. Allgemeines Was ist die Onleihe? Die Onleihe ist ein neuartiges, digitales Angebot verschiedener Stadtbibliotheken in Deutschland. Ihre Onleihe ermöglicht Ihnen als Kunde einer Stadtbibliothek, über deren

Mehr

E-Books der OÖ. Landesbibliothek lesen

E-Books der OÖ. Landesbibliothek lesen E-Books der OÖ. Landesbibliothek lesen PC E-Book-Reader ipad Android-Tablet PC Installation von-bis 004-023 - 066-076 108-126 Ciando von-bis 024-040 054-059 077-092 127-135 WISONet von-bis 041-053 060-065

Mehr

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint

Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer. Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft. Tablets gemeint Überblick Unterscheidung Tablet PC & Tablet Computer Tablet PC; ursprüngliche Bezeichnung von Microsoft Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Mit Tablet Computer sind die heutigen gängigen Tablets

Mehr

E-Books in der Stadtbibliothek th Erlangen. Marlene Neumann

E-Books in der Stadtbibliothek th Erlangen. Marlene Neumann E-Books in der Stadtbibliothek th Erlangen Marlene Neumann Palermoam251012 am 25.10.12 Überblick Stadtbibliothek Erlangen E-Books in Öffentlichen Bibliotheken Franken-Onleihe Ausblick Erlangen 106.000

Mehr

Informationsabend. Onleihe ist auch etwas für mich!

Informationsabend. Onleihe ist auch etwas für mich! Informationsabend Onleihe ist auch etwas für mich! 12.11.2014 Öffentliche Bücherei Raesfeld 1 Informationen zu bibload und zum Online-Katalog Verbund-Online-Katalog OPAC (= Online Public Access Catalogue)

Mehr

E-Book-Markt USA Aktuelle Entwicklungen und Ausblick

E-Book-Markt USA Aktuelle Entwicklungen und Ausblick E-Book-Markt USA Aktuelle Entwicklungen und Ausblick Dr. Frank Sambeth Publishers Forum Berlin, 27. April 2010 1 E-Book-Markt USA Agenda Marktentwicklung und Marktteilnehmer Pricing und alternative Geschäftsmodelle

Mehr

Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible Dateien (im epub-format) werden angezeigt

Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible Dateien (im epub-format) werden angezeigt 1. Medium auf Ihrer Digitalen Bibliothek suchen Über die einfache Suche: Das Format epub anwählen Oder über den Schnellzugriff, auf der rechten Seite unten: Alle für E-Book-Reader oder Tablets kompatible

Mehr

Das elektronische Buch

Das elektronische Buch Das elektronische Buch wird häufiger mit dem englischen Ausdruck E-book beschrieben und bezeichnet Bücher in elektronischer Form. Es gibt 2 Arten von elektronischen Büchern: Ein digital optisches Abbild

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers

Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Anleitung zur Installation und Nutzung des Sony PRS-T1 ebook Readers Der neue Sony PRS-T1 ebook-reader ist nicht mehr mit dem Programm Adobe Digital Editions zu bedienen. Es sind daher einige Schritte

Mehr

Auswahl und Download ebooks

Auswahl und Download ebooks Schellenhausplatz Postfach 5620 Bremgarten 056 633 79 87 bibliothek@bremgarten.ch www.bibliothek-bremgarten.ch www.ebookplus.ch Auswahl und Download ebooks 1. Inhalt 1. Inhalt 2. Wie viele Medien kann

Mehr

Der neue ereader ARNOVA 7e G2 Dual Touch für Lesen und mehr:

Der neue ereader ARNOVA 7e G2 Dual Touch für Lesen und mehr: 2.3 QR Code scannen: Infos auf Tablet od. Smartphone holen.. Der neue ereader ARNOVA 7e G2 Dual Touch für Lesen und mehr: Großes 7 Zoll (17,78 cm) Farb-Display mit Dual-Touch Technologie Einfaches Vergrößern

Mehr

Ergebnisse des Marktchecks ebooks und Digital Rights Management (DRM) in Zahlen

Ergebnisse des Marktchecks ebooks und Digital Rights Management (DRM) in Zahlen Ergebnisse des Marktchecks ebooks und Digital Rights Management (DRM) in Zahlen A. Gegenstand des Marktchecks Untersuchte Buchportale Bei den 17 getesteten Buchportalen im Internet handelt es sich um:

Mehr

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs

Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Kompatible ebook-reader, Smartphones und Tablet PCs Stand: 07.09.2015 Inhalt: - Aktuelle ebook-reader - Smartphone und Tablets - Archiv: ebook-reader mit Herstellungsjahr 2013 oder älter Diese Zusammenstellung

Mehr

Mein E-Reader. brunnerbuch.at. Kleine Fibel für Neueinsteiger. Anwender. www.brunnerbuch.at

Mein E-Reader. brunnerbuch.at. Kleine Fibel für Neueinsteiger. Anwender. www.brunnerbuch.at Mein E-Reader Kleine Fibel für Neueinsteiger brunnerbuch.at A-5760 Saalfelden Lofererstraße 28 Tel.: 06582/72562 Fax: 06582/72562-8 buch.wirthmiller@aon.at www.wirthmiller.at Für PCund Mac- Anwender! www.brunnerbuch.at

Mehr

DRM HTML5 XHTML EPUB XML CSS

DRM HTML5 XHTML EPUB XML CSS amazon E-Book kindle KF8 DRM HTML5 EPUB Reflowable XML Fixed Layout XHTML CSS Produktion digitaler Bücher 24. Januar 2012 Fogra Digital Publishing Schulung Kontakt: Folien: gregor.fellenz@publishingx.de

Mehr

Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg

Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg Erstinfos zur Onleihe der Stadtbücherei Regensburg 1. Was ist Onleihe? Das Wort "Onleihe" ist eine Kombination aus Online und Ausleihe, also online-ausleihe von digitalen Medien. Über www.onleihe.de/regensburg

Mehr

Welches Gerät ist das Richtige für mich?

Welches Gerät ist das Richtige für mich? Welches Gerät ist das Richtige für mich? Eine Entscheidungshilfe für die Gerätewahl zur Nutzung der OnlinebibliohekBB Amt / Abteilung 1 Geräteübersicht Mit welchen Geräten kann man die OnlinebibliothekBB

Mehr

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 2: Wie lade ich meine ebooks in das Programm Adobe Digital Editions?

Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 2: Wie lade ich meine ebooks in das Programm Adobe Digital Editions? Gut zu wissen: Hilfe für ereader-einsteiger Leitfaden Nr. 2: Wie lade ich meine ebooks in das Programm Adobe Digital Editions? Ein Service des elesia Verlags: Mein-eReader.de und elesia-ebooks.de 1 Warum

Mehr

ebooks Elektronische Bücher

ebooks Elektronische Bücher ebooks Elektronische Bücher»Seien Sie vorsichtig mit Gesundheitsbüchern Sie könnten an einem Druckfehler sterben.«mark Twain Inhalt 1. Einleitung... 2 2. ebook Reader ereader... 3 3. Formate... 4 3.1.

Mehr

Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony Seite 1 von 7 Leitfaden für E-Books und den Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader PRS-505 von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren,

Mehr

DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW

DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW DCP-L2540DN DCP-L2560DW MFC-L2720DW MFC-L2740DW KOMPAKTE UND LEISTUNGSSTARKE S/W-MULTIFUNKTIONSGERÄTE FÜR DEN PROFESSIONELLEN EINSATZ IM HOME- OFFICE UND IM KLEINEN BÜRO. Hohe Druckgeschwindigkeit von

Mehr

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony

Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Seite 1 von 8 Leitfaden für E-Books und Reader von Sony Herzlichen Glückwunsch zu Ihrem neuen Reader von Sony! Dieser Leitfaden erklärt Ihnen Schritt für Schritt, wie Sie die Software installieren, neue

Mehr

Transcend StoreJet Cloud

Transcend StoreJet Cloud Transcend StoreJet Cloud StoreJet Cloud Vorteile der StoreJet Cloud Mobile Geräte wie Tablets & Smartphones haben eine begrenzte Speicherkapazität Dateien sind auf unterschiedlichen Geräten und Speichermedien

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

E-Book-Aggregatoren für Wissenschaftliche Bibliotheken

E-Book-Aggregatoren für Wissenschaftliche Bibliotheken E-Book-Aggregatoren für Wissenschaftliche Bibliotheken Österreichischer Bibliothekartag 2011 in Innsbruck 20.10.2011 Dipl.-Bibl. Ulrike Lengauer E-Book-Aggregatoren Ciando Dawsonera Ebook Library (EBL)

Mehr

ANLEITUNG EBOOKS. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop

ANLEITUNG EBOOKS. 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop ANLEITUNG EBOOKS 1. Der Kauf von ebooks über den Onlineshop Wenn Sie über unseren Onlineshop ein ebook (im Dateiformat epub) erworben haben, erhalten Sie zunächst eine Benachrichtigung per E-Mail (zusätzlich

Mehr

Lösungen für Verlage

Lösungen für Verlage Lösungen für Verlage Wir über uns: langjährige Erfahrung & umfassender Service Inhalte Direkt Buchhandel Bibliotheken Verlage ciando ist der Lizenz-Partner für mehr als 2.000 Verlage in Sachen ebooks,...

Mehr

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments

Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Anleitung für die Aktualisierung des HTML-Dokuments Diese Anleitung erläutert das Herunterladen des G800SE-HTML-Dokuments von der Ricoh- Website und das Aktualisieren des HTML-Dokuments. Nehmen Sie folgende

Mehr

Entwicklungen in Marketing und Vertrieb von Ebooks

Entwicklungen in Marketing und Vertrieb von Ebooks Entwicklungen in Marketing und Vertrieb von Ebooks AKEP-Jahrestagung 2013 19.06.2013 Johanna Schaumann, Carl Hanser Verlag München 1 Johanna Schaumann Elektronisches Publizieren Carl Hanser Verlag München

Mehr

Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin. Janin Taubert

Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin. Janin Taubert Bücher rund um die Uhr lesen! E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Janin Taubert Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Was sind E-Books? E-Books = Bücher in digitaler

Mehr

Digital Rights Management (DRM) Verfahren, die helfen Rechte an virtuellen Waren durchzusetzen. Motivation und Überblick

Digital Rights Management (DRM) Verfahren, die helfen Rechte an virtuellen Waren durchzusetzen. Motivation und Überblick Digital Rights Management (DRM) Verfahren, die helfen Rechte an virtuellen Waren durchzusetzen Vorlesung im Wintersemester 2012/13 an der Technischen Universität Ilmenau von Privatdozent Dr.-Ing. habil.

Mehr

E-Book. Transfer Tool

E-Book. Transfer Tool E-Book Transfer Tool 1. Installationsanleitung E-Book Transfer Tool 1. Schritt Verbinden Sie den SD-Card-Reader mit dem USB-Anschluss Ihres PCs. 2. Schritt Stecken Sie die MicroSD-Karte (sie enthält die

Mehr

e Books Anleitung für die Ausleihe von www.dibibe.ch

e Books Anleitung für die Ausleihe von www.dibibe.ch e Books Anleitung für die Ausleihe von www.dibibe.ch Inhaltsverzeichnis 0. Welches ist das richtige Lesegerät für mich?... 2 1. Welche ebook Formate kann ich mit welchem Gerät lesen?... 2 1.1. Offene Systeme:...

Mehr

PROFESSIONELLE DRUCK- QUALITÄT FÜR IHR BÜRO

PROFESSIONELLE DRUCK- QUALITÄT FÜR IHR BÜRO PROFESSIONELLE DRUCK- QUALITÄT FÜR IHR BÜRO www.brother.ch DIE NEUEN KOMPAKTEN MONOLASER PROFESSIONELLE DRUCKQUALITÄT FÜR IHR BÜRO Brother weiss, wie wichtig Informationen für Ihr Büro sind. Die neue Monolaser-Serie

Mehr

Ebook Library (EBL) August 2014. Ein Nutzerleitfaden für E-Book Nutzung und Bestellvorschläge

Ebook Library (EBL) August 2014. Ein Nutzerleitfaden für E-Book Nutzung und Bestellvorschläge Ein Nutzerleitfaden für E-Book Nutzung und Bestellvorschläge Inhaltsverzeichnis 1 EBL-Titel in Ihrer Bibliothek, Anmelden und Anlegen eines Nutzerkontos... 3 2 Ihre persönliche Startseite... 4 3 Die Suche...

Mehr

University of Bamberg Press

University of Bamberg Press University of Bamberg Press ein Universitätsverlag zahlt sich aus Bayerischer Bibliothekstag, 20.11.2014 Fabian Franke, fabian.franke@uni-bamberg.de Barbara Ziegler, barbara.ziegler@uni-bamberg.de S. 1

Mehr

Workshop E-Books und E-Reader Grundlagen, Produktion, Nutzung

Workshop E-Books und E-Reader Grundlagen, Produktion, Nutzung Workshop E-Books und E-Reader Grundlagen, Produktion, Nutzung Prof. Bruno Wenk Prof. Rudolf Mumenthaler Leipzig, 24.10.2012 Mitglied der FHO Fachhochschule Ostschweiz 1 Inhalt des Workshops E-Books-Formate

Mehr

Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader)

Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader) Schritt für Schritt Anleitung zum Ausleihen von E Books aus der Onleihe der Stadt- und Landesbibliothek Dortmund (mit einem E Book Reader) 1. Starten Sie ihren Internetbrowser auf ihrem Computer 2. Rufen

Mehr

Anleitung Installation und Verwendung der OverDrive Media Console unter Windows 8 RT

Anleitung Installation und Verwendung der OverDrive Media Console unter Windows 8 RT Anleitung Installation und Verwendung der OverDrive Media Console unter Windows 8 RT Seite 1 von 6 Inhalt Schritt 1: OverDrive Media Console herunterladen... 3 Schritt 2: Anfordern einer Adobe ID... 4

Mehr

In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet.

In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet. In diesem Handbuch werden ipod touch 5. Generation und iphone 5 als iphone mit Lightning Connector bezeichnet. Die folgenden vorbereitenden Schritte müssen zuerst durchgeführt werden, um ein iphone mit

Mehr

Einführung eines Digital Rights Managment System (DRM-System) für den Dokumentlieferdienst subito

Einführung eines Digital Rights Managment System (DRM-System) für den Dokumentlieferdienst subito Einführung eines Digital Rights Managment System (DRM-System) für den Dokumentlieferdienst subito von Dr. Traute Braun-Gorgon Vortrag am 21. Juni 2006 anlässlich des Seminars: E-Library. Neue Herausforderungen

Mehr

Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de

Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Leitfaden zum Download der E-Books unter www.baufachmedien.de Wir freuen uns, dass Sie sich für ein E-Book unseres Verlagshauses entschieden haben. In diesem Leitfaden erfahren Sie Schritt für Schritt

Mehr

Mobile Literatur: Zu schnell für die Bibliotheken? 10 Thesen. Prof. Dr. Oliver Bendel Bibliothekstag Muri 23. Oktober 2010 1

Mobile Literatur: Zu schnell für die Bibliotheken? 10 Thesen. Prof. Dr. Oliver Bendel Bibliothekstag Muri 23. Oktober 2010 1 Mobile Literatur: Zu schnell für die Bibliotheken? 10 Thesen Prof. Dr. Oliver Bendel Bibliothekstag Muri 23. Oktober 2010 1 Entstehung und Entwicklung von Handyromanen Handyromane sind in Japan stark verbreitet

Mehr

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud

Vodafone Cloud. Einfach A1. A1.net/cloud Einfach A1. A1.net/cloud Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre wichtigsten Daten auf Handy und PC Die Vodafone Cloud ist Ihr sicherer Online-Speicher für Ihre Bilder, Videos, Musik und andere Daten. Der

Mehr

Ein E-book auf BiblioWeb ausleihen

Ein E-book auf BiblioWeb ausleihen Ein E-book auf BiblioWeb ausleihen Voraussetzungen: In den Gemeindebibliotheken von Bozen eingeschrieben sein Einen kompatiblen Device (PC, Tablet, E-book reader, Ipad) besitzen Vorgehensweise: Das Portal

Mehr

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg

PC/Mac oder Smartphone/Tablet. Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Compi-Treff vom 9. Januar 2015 Thomas Sigg Folgende Gerätearten findet man auf dem Markt PC s und Laptops Tablets Phablets Smartphones Handy s E-Book Leser Andere Geräte wie Uhren (Iwatch), Brillen (Google

Mehr

Auf Ihre gekaufte Musik jederzeit übers Internet zugreifen. Herr Peters empfiehlt

Auf Ihre gekaufte Musik jederzeit übers Internet zugreifen. Herr Peters empfiehlt 6. Bestätigen Sie im folgenden Fenster mit einem Mausklick auf die Schaltfläche Kaufen. Ihre gekaufte Musik findet sich nach dem Herunterladen auf den Computer ebenfalls in Ihrer Musik-Mediathek. Selbst

Mehr

Kitik Kritik an DRM, Praxisbezug

Kitik Kritik an DRM, Praxisbezug Kitik Kritik an DRM, Praxisbezug Inkompatibilität mit verschiedenen mobilen Endgeräten Praxis: Es gibt zur Zeit viele verschiedene DRM Systeme, die nicht auf allen Geräten einsetzbar sind Fehlende Sicherungsoption

Mehr

e-books komplett Marktüberblick, Einsatzmethoden und Angebote für öffentliche Bibliotheken Eckhard Kummrow Reutlingen, 17.10.2012

e-books komplett Marktüberblick, Einsatzmethoden und Angebote für öffentliche Bibliotheken Eckhard Kummrow Reutlingen, 17.10.2012 e-books komplett Marktüberblick, Einsatzmethoden und Angebote für öffentliche Bibliotheken Reutlingen, Inhalt 2 Basiswissen 3 Definitionen ebook versucht im weitesten Sinne, das Medium Buch mit seinen

Mehr

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios)

Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Anleitung für Mobildruck und -scan aus Brother iprint&scan (ios) Vor der Verwendung des Brother-Geräts Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch werden die folgenden Symbole und Konventionen verwendet:

Mehr

Anleitung ebookcards. Erste Hilfe und FAQs für Buchhandlungen. ebookcards

Anleitung ebookcards. Erste Hilfe und FAQs für Buchhandlungen. ebookcards Anleitung ebookcards Erste Hilfe und FAQs für Buchhandlungen ebookcards Erste Hilfe Anleitung für ebookcards Was sind ebookcards? Was müssen Sie tun, um ebookcards verkaufen zu können? Wie bestellen Sie

Mehr

S Leseprobe Kapitel 24 5 6

S Leseprobe Kapitel 24 5 6 S Leseprobe Kapitel 24 5 6 292 Der Speicher 24. Der Speicher Schon vor Jahren hat sich die Erweiterbarkeit des Handys durch Speicherkarten eingebürgert. Für den Hersteller hatte dies damals den Vorteil,

Mehr

» ebooks und ereader: Marktpotenziale in Deutschland «

» ebooks und ereader: Marktpotenziale in Deutschland « » ebooks und ereader: Marktpotenziale in Deutschland «Kirchner + Robrecht GmbH management consultants: info@kirchner-robrecht.de; www. kirchner-robrecht.de Büro Frankfurt: Borsigallee 12, 60388 Frankfurt,

Mehr

Verankert im Markt - Das E-Book in Deutschland 2013

Verankert im Markt - Das E-Book in Deutschland 2013 Verankert im Markt - Das E-Book in Deutschland Umsatzanteil von E-Books am Buchmarkt* 2010- (in Prozent) 10,0% 9,0% 8,0% 7,0% 6,0% 5,0% 4,0% 3,9% 3,0% 2,4% 2,0% 1,0% 0,5% 0,8% 0,0% 2010 2011 2012 Basis:

Mehr

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6

Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Hinweise zur PDF-Erstellung 1 von 6 Erstellen von PDF-Druckvorlagen Was ist PDF? Das PDF-Format (Portable Document File) ist ein Dateiformat, mit dem es möglich ist, Text- und Grafikdateien unabhängig

Mehr

E-Publishing mit InDesign CS6. Themenspecial. Andreas Konitzer. 1. Ausgabe, Oktober 2013 INDCS6-EPUB

E-Publishing mit InDesign CS6. Themenspecial. Andreas Konitzer. 1. Ausgabe, Oktober 2013 INDCS6-EPUB E-Publishing mit InDesign CS6 Andreas Konitzer 1. Ausgabe, Oktober 2013 Themenspecial INDCS6-EPUB Impressum Matchcode: INDCS6-EBUP Autor: Andreas Konitzer Redaktion: Dr. Susanne Weber Produziert im HERDT-Digitaldruck

Mehr

PDF Dateien für den Druck erstellen

PDF Dateien für den Druck erstellen PDF Dateien für den Druck erstellen System Mac OS X Acrobat Version 6 Warum eigentlich PDF? PDF wird nicht nur in der Druckwelt immer wichtiger. Das Internet ist voller Informationsschriften im PDF-Format,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Die neue Welt des digitalen Lesens 9. 3. Lesen auf dem ipad 51. 2. Geräte zum Lesen von E-Books 21

Inhaltsverzeichnis. 1. Die neue Welt des digitalen Lesens 9. 3. Lesen auf dem ipad 51. 2. Geräte zum Lesen von E-Books 21 Inhaltsverzeichnis 1. Die neue Welt des digitalen Lesens 9 Vorteile von E-Books 11 Nachteile von E-Books 15 Sind E-Books etwas für mich? 19 2. Geräte zum Lesen von E-Books 21 Computer 23 Smartphones 25

Mehr

Praxisbericht Mobile Publishing. Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799

Praxisbericht Mobile Publishing. Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799 Praxisbericht Mobile Publishing Willkommen in der Welt der Publikationen! seit 1799 Inhalte Entwicklung, Geräte, Markt, Nutzung Publikationswege für Tablet-PC Demonstrationen, Beispiele Mobile Publishing

Mehr

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen

Syncios Hilfedatei. Information Management. Erste Schritte. Werkzeuge. Mehr Funktionen. ios Management. Einstellungen Syncios Hilfedatei Erste Schritte Installation Erste Schritte Technische Daten Information Management Kontakte Notizen Lesezeichen Nachrichten Werkzeuge Audio Konverter Video Konverter Klingelton Maker

Mehr

Bücher bewegen auch digital

Bücher bewegen auch digital Bücher bewegen auch digital Digitale Inhalte, Produkte und Services Partner für Ihren Erfolg 2014 www.home.libri.de 0 Inhaltsübersicht Digitales Sortiment & Services Libri.Digital Digitaler Katalog Libri.Shopline

Mehr

meinungsstudie. Tablet-Computer und ebook-reader.

meinungsstudie. Tablet-Computer und ebook-reader. trnd.com meinungsstudie. meinungs studie Tablet-Computer und ebook-reader. Tablet-Computer und ebook-reader sind ein absoluter Trend. Sie sind kleiner und leichter als herkömmliche Notebooks, bestehen

Mehr

Hörbücher bewegen auch digital

Hörbücher bewegen auch digital Hörbücher bewegen auch digital Digitale Inhalte, Produkte und Services Partner für Ihren Erfolg 2014 www.home.libri.de 0 Das größte Barsortimentslager Deutschlands Als führender Buchgroßhändler ist Libri

Mehr

Offen PDF. EPUB Unterstützt DRM (abhängig von Lesesoftware) unterschiedliche Systeme Von vielen il E Book kreadern unterstützt

Offen PDF. EPUB Unterstützt DRM (abhängig von Lesesoftware) unterschiedliche Systeme Von vielen il E Book kreadern unterstützt E Books Dateiformate Offen PDF DjVu EPUB Unterstützt DRM (abhängig von Lesesoftware) unterschiedliche Systeme Von vielen il E Book kreadern unterstützt tüt t Proprietär LIT In Verbindung mit Microsoft

Mehr

Workshop Mobile Geräte

Workshop Mobile Geräte Bruno Wenk, Hochschule für Technik und Wirtschaft HTW Chur bruno.wenk@htwchur.ch Ziele Kategorien und Merkmale von mobilen Geräten unterscheiden Anbindung an Netze diskutieren Die Bedeutung der Betriebssysteme

Mehr

FAQ: Digitale Produkte

FAQ: Digitale Produkte FAQ: Digitale Produkte Allgemein Für welche Geräte bietet der Berliner KURIER digitale Anwendungen? Der Berliner KURIER hat Apps für ios ipad und Android. Ausserdem gibt es ein Web-E-Paper, dass sich mit

Mehr

Seite 2. Seite 4. Seite 6

Seite 2. Seite 4. Seite 6 01 LESEN 2.0 Lesen 2.0 Seit Jahren sagen Experten E-Book seine große Zukunft voraus. Nun scheint es, als hätte diese Zukunft begonnen. 2009 könnte als Anfang der digitalen Revolution des Buchmarkts in

Mehr

BoD E-BOOK. Der Leitfaden für E-Book-Projekte mit mybod

BoD E-BOOK. Der Leitfaden für E-Book-Projekte mit mybod BoD E-BOOK Der Leitfaden für E-Book-Projekte mit mybod Tipps für das Veröffentlichen Ihres E-Books Dieser Leitfaden führt Sie Schritt für Schritt in die Welt des elektronischen Veröffentlichens ein. Sie

Mehr

E-Books und E-Reader Kauf und Nutzung

E-Books und E-Reader Kauf und Nutzung E-Books und E-Reader Kauf und Nutzung Universität Hamburg Institut für Marketing und Medien Lehrstuhl für Marketing und Medienmanagement Research Center for Media and Communication Zusammenfassung Stand:

Mehr

ACTA 2011. Mobile: Neue Dimensionen der Internetnutzung. Professor Dr. Renate Köcher

ACTA 2011. Mobile: Neue Dimensionen der Internetnutzung. Professor Dr. Renate Köcher Mobile: Neue Dimensionen der Internetnutzung Professor Dr. Renate Köcher Präsentation am 6. Oktober 2011 in Hamburg Institut für Demoskopie Allensbach Die Option der mobilen Internetnutzung revolutioniert

Mehr

Bücher online lesen E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin

Bücher online lesen E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Bücher online lesen E-Books an der Staatsbibliothek zu Berlin Friederike Glaab-Kühn Elektronische Ressourcen für das moderne wissenschaftliche Arbeiten Haus Potsdamer Straße 15. Mai 2012 10 17 Uhr Was

Mehr

DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch

DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch DUO-LINK On-The-Go-Flash- Laufwerk für iphone- und ipad- Nutzer Benutzerhandbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2. Systemanforderungen 3. Technische Beschreibungen 4. Installation der DUO-LINK App 5.

Mehr

EPUB Der neue Standard für E-Books. Prof. Dr. Marko Hedler Hochschule der Medien, Stuttgart

EPUB Der neue Standard für E-Books. Prof. Dr. Marko Hedler Hochschule der Medien, Stuttgart EPUB Der neue Standard für E-Books Prof. Dr. Marko Hedler Hochschule der Medien, Stuttgart Ich kann Ihnen heute erzählen was EPUB ist wie die Technik funktioniert i t welche Tools es gibt was das alles

Mehr

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen.

icloud Kapitel Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. Kapitel 6 Apples icloud-dienst wurde bereits in vorangegangenen Kapiteln mehrfach angesprochen, in diesem Abschnitt wollen wir uns dem Service nun im Detail widmen. um einen Dienst zur Synchronisation

Mehr

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen!

Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Curt Leuch Mit automatischen Blogs und Landingpages ein passives Einkommen erzielen! Verlag: LeuchMedia.de 3. Auflage: 12/2013 Alle Angaben zu diesem Buch wurden mit größter Sorgfalt erstellt. Dennoch

Mehr