Essen und Ernährung im Alter

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Essen und Ernährung im Alter"

Transkript

1 Essen und Ernährung im Alter - auch eine Frage der Physik? Thomas Vilgis, Natalie Russ (MPIP-Mainz) Rolf Caviezel, Ilka Lendner (Grenchen, Schweiz) Max-Planck-Institut für Polymerforschung, Mainz Vortrag: PKE, Universität Stuttgart Hohenheim

2 Essen im Alter, Essen in Pflegeheimen Rotkraut Fleisch Kartoffeln pürrierte Kost

3 Medizinische Probleme Nährstoffmangel vermindertertes Geschmacks- & Riechvermögen Appetitlosigkeit Parkinsonerkrankung Speichelmangel Schluckbeschwerden Demenz, Angst Naturwissenschaft? Vereinsamung Polymerforschung?

4 Probleme von Bewohnern (DGE Studie, 2001)

5 Weitere Folgen: mangelnde Kommunikation wenig Aktivität möglich Vereinsamung was ist zu tun? Stimulation Selbst essen ermöglichen Essen als Teil der Selbstwahrnehmung begreifen

6 Stimulation des Appetits

7 essen und trinken beißen kauen befeuchten schlucken weich zekleinern benetzen deformieren fließen Einfache Tätigkeiten Material eigenschaften

8 im Alter, bei Krankheiten, Behinderungen beißen kauen befeuchten schlucken weich zekleinern benetzen deformieren fließen Schwierig Anpassung der Materialeigenschaften

9 Schmecken süß sauer bitter salzig fett umami

10 Scharf - Stimulation Anregung Speichelfluss Trigeminus Aua! Schmerz- Wärme- Kälte- -rezeptoren

11 Rezeptorentypen Lindemann, (2001)

12 Na + Cl - salzig

13 Protonen H + sauer

14 umami Glutaminsäure

15 bitter Bitterstoffe

16 süß Zucker Süßstoffe

17 Komplexes Zusammenspiel

18 Geschmack: Funktion süß sauer salzig bitter umami fett wässerig rasche Energiezufuhr Säure, ph-wert Mineralien, Elektrolyte Gift, Alarmsignal Proteine, Zellaufbau Energiespeicher Wasser Appetit

19 Geschmacksverlust Appetitverlust Nährstoffmangel Stimulation des Appetits notwendig süß sauer salzig bitter umami fett wässerig Stimulation, Kalorienzufuhr Speichelfluss Mineralienversorgung Stimulation Ernährung Kalorienzufuhr Flüssigkeitsmangel

20 Geschmacks bilder Lebkuchen Leber Apfel umami süß bitter sauer salzig

21 Folgen Starke Geschmacksdefizite Appetitlosigkeit Verlust von Lebensqualität Ängste vor dem Essen Stimulation des Appetits: Herzhaft umami salzig - sauer Ätherische Öle: Geruch

22 Stimulation durch Temperatur Kalt wird oft als angenehm empfunden Geschmacksintensivierung im Mund Anregung des Appetits

23 Gezieltes Würzen und Kombinieren Anregung des Appetits

24 Stimulation durch erwünschte Kombinationen (Demenz) Schokolade Salz Anregung des Appetits

25 kauen und schlucken kein Problem?

26 Kauen - Textur Bewegung

27 Kauen - Textur Bewegung Schnabeltassen : geben Fließrichtung vor (niedrigviskose Flüssigkeiten)

28 Kauen Zerkleinern rohe Karotten

29 Kauen Zerkleinern Tortellini Spaghetti

30 Kauen Zerkleinern Bruchstücke unterschiedlich groß Bruchstückgröße hängt ab von Kauvermögen Lebensmittel Bewohner Zubereitung Schlucken - Verschlucken

31 Schlucken: Koordination

32 Schlucken: Fließeigenschaften hohe Fließgeschwindigkeiten, hohe Scherraten 3-5 cm/s

33 Schluckstörung - Aspiration verlangsamtes Schlucken, Husten und Räuspern nach dem Schlucken Lange Verweildauer von Speisen im Mund Nahrungsreste im Mund, auf der Kleidung Ablehnung von Nahrung und Flüssigkeit Unkontrollierter Speichel- oder Nasenfluss Belegte Stimme nach dem Schluckversuch häufiges Verschlucken, Würgen, Atemnot Erstickungsgefahr!

34 Gezieltes Verdicken 0.5% Guarkernmehl N. Russ

35 0.5% Guarkernmehl

36 Polymerdynamik im Mund

37 Polymerdynamik im Mund

38 Polymerdynamik im Mund Steuerung des Fließverhaltens im Mund

39 Polymerdynamik im Mund Iota -Xanthan Guar -Xanthan N. Russ

40 Leicht essbar Gelatine / Stärke

41 Pflanzliche Geliermittel Gellan Iota Agar Kappa unterschiedliche physikalische Eigenschaften

42 Essverhalten der Gele 1% Agar 1% Kappa 1% Gellan 1% Iota N. Russ

43 Was können die Moleküle? Konsistenz verändern Aggregatzustand verändern Wasser binden Vorteilhaft bei Speichelmangel

44 Was können die Moleküle? Nährstoffe einschließen Rohes + Gekochtes Einbinden von Öltröpfchen Nährstoffzufuhr + Geschmack

45 Kostformen ein Beispiel Karottensuppe (flüssig) Schaum Espuma Bonbon Eis + Öl + Gewürze Verdickt mit Xanthan Stimulation, Appetitlosigkeit zu beliebigen Zeiten essen taktile Stimulation Stimulation, Speichelmangel Parkinson, selbst essen Verdickt mit Guar Schluckbeschwerden, trinkbar Geliert + Rohkost Geliert + (Oliven)öl bruchdefiniert essbar, schluckbar bruchdefiniert essbar + ernährungsphysiologische Ergänzung

46 Zusammenfassung Umdenken in Ernährung für alte, behinderte und kranke Menschen notwendig Interdisziplinär: Pflegewissenschaft/Medizin/Physik /Chemie/ Herausforderung: Physiologie - Essphysik - Materialforschung physikalisch begründete Kostformen umsetzbar in die Praxis Forschung mit Praxisbezug und direkter gesellschaftlicher Anwendung

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen

Mein Kind beginnt zu essen Lösungen LÖSUNGEN: Modul : Beikoststart Mein Kind beginnt zu essen Lösungen Modul : Beikoststart ) Sehen Sie nun Henrys Babyvideoblog, Folge: Mahlzeit! Bearbeiten Sie die Aufgabe(n). http://www.eltern.de/baby/video-blog/babyvideoblog-4.html?eb_id=4489

Mehr

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel

Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Exposé Das Interessanteste über Lebens- und Nahrungsmittel Themenauswahl: Regionale und saisonale Lebensmittel warum macht das Sinn? Wieso eigentlich besser Bio-Obst und Gemüse? Was macht Zucker mit uns?

Mehr

HiPP Sonden- und Trinknahrung verordnungsfähig. erlebe. Richtig gute. Lebensmittel auf Basis. natürlicher. Zutaten

HiPP Sonden- und Trinknahrung verordnungsfähig. erlebe. Richtig gute. Lebensmittel auf Basis. natürlicher. Zutaten HiPP Sonden- und Trinknahrung Richtig gute Lebensmittel auf Basis natürlicher Zutaten erlebe Nicht nur der Körper, sondern auch die Sinne zählen. Der Mensch ist, was er isst : Nicht umsonst gibt es dieses

Mehr

Verfahren der Haltbarmachung. 03 / Wie Lebensmittel überleben

Verfahren der Haltbarmachung. 03 / Wie Lebensmittel überleben 03 / Wie Lebensmittel überleben Drei Arten von Verfahren Kälte und Hitze physikalisch Bestrahlung Wasserentzug Pökeln Säuern chemisch biolologisch Zuckern Salzen Räuchern Konservierunsstoffe Physikalisches

Mehr

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge

Patienteninformationsbroschüre. Die vier Säulen der Vorsorge Patienteninformationsbroschüre Die vier Säulen der Vorsorge Karies Parodontitis Erosionen Karies Karies entsteht, wenn die Plaque, ein stark haftender bakterieller Zahnbelag, über längere Zeit nicht entfernt

Mehr

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung?

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung? Warum brauchen wir Nahrung? Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen Ass Prof Dr Petra Rust Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Wien

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Monika Mertens

HERZLICH WILLKOMMEN. Monika Mertens HERZLICH WILLKOMMEN. Ernährung Gesundheitsrisiko Nr.1 Ernährungsbedingte Erkrankungen: Belastung der Krankenkassen Mangel im Überfluss Überhang an Makronährstoffen, vor allem Fett und Industriezucker.

Mehr

Ich lerne hier: sagen, was ich jeden Tag esse und trinke. sagen, was mir besonders schmeckt. wie ich mir etwas zu essen bestellen kann

Ich lerne hier: sagen, was ich jeden Tag esse und trinke. sagen, was mir besonders schmeckt. wie ich mir etwas zu essen bestellen kann Ich lerne hier: sagen, was ich jeden Tag esse und trinke sagen, was mir besonders schmeckt wie ich mir etwas zu essen bestellen kann sagen, welches Essen gesund und welches ungesund ist sagen, welche Lebensmittel

Mehr

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können.

VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels. Erfahren Sie mehr über. wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. VoM Paradiesbaum. Die Verlockungen des Apfels Erfahren Sie mehr über sündhaft feine Apfelsorten und darüber, wie vielseitig Sie die beliebten Früchte in der Küche einsetzen können. ApfelKUNDE unsere grosse

Mehr

Glücksessen - Tag für Tag. Mit veganer Vitalkost zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden

Glücksessen - Tag für Tag. Mit veganer Vitalkost zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden Glücksessen - Tag für Tag Mit veganer Vitalkost zu mehr Lebensfreude und Wohlbefinden Glücksessen Tag für Tag Sind sie zufrieden vielleicht sogar glücklich? Na, herzlichen Glückwunsch! Dann kann ich eigentlich

Mehr

Sensorisch und funktionell optimierte Inhaltstoffe Beste Löslichkeit Einfache Dosierung mit einem Messlöffel Küchengerechte Gebinde

Sensorisch und funktionell optimierte Inhaltstoffe Beste Löslichkeit Einfache Dosierung mit einem Messlöffel Küchengerechte Gebinde texturepro Der texturepro -Systembaukasten bietet Ihnen den idealen Einstieg in die Molekulare Gastronomie. Anhand von 9 verschiedenen Gelier- und Verdickungsmitteln können sie die Vielfalt der Texturen

Mehr

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen

Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten Fruchtsaftbärchen Artikelbezeichnung Beutelgröße Zutaten Nährwerte pro 100 g ABBILDUNG PZN 12 Sorten 500g Fruchtsaftbärchen Glukosesirup, Zucker, Gelatine, Fruchtsaftkonzentrate 4%025% Fruchtanteil (aus Apfel, Himbeere,

Mehr

Gesund essen Tag für Tag

Gesund essen Tag für Tag Gesund essen Tag für Tag Informationen über gesunde Ernährung lesbar! leicht Die Autorinnen Dr. Ivonne Daurù Ernährungswissenschaftlerin Mitarbeiterin der infes; Lehrkraft für Ernährungslehre an der Landesfachschule

Mehr

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake

Urgesund - 9 Schlüssel für deine Gesundheit Rezepte. Warmer Frühstücks-Shake Warmer Frühstücks-Shake 150 ml Kaffee 100 ml Milch (Mandel-, Reis-, Kokosmilch) 1 TL Zimt oder Vanille 1 TL Kokosöl Süßen nach Bedarf Den Kaffee wie gewohnt zubereiten. Hast du es eilig, funktioniert das

Mehr

Gesund essen, aber wie?

Gesund essen, aber wie? www.wgkk.at Gesund essen, aber wie? Ein kleiner Leitfaden Auf die vernünftige Mischung kommt es an! Diät- und ernährungsmedizinischer Beratungsdienst der WGKK-Gesundheitszentren IMPRESSUM Herausgeber und

Mehr

Nahrungsbestandteile Nahrungsquelle (Beispiele)

Nahrungsbestandteile Nahrungsquelle (Beispiele) Ernährung im Badminton Das Verdauungssystem ist zuständig für die : - Nahrungsaufnahme - Weiterverarbeitung in den Verdauungsorganen - Transport, der in der Nahrung enthaltenden Nährstoffe ins Blut - Zellaufbau

Mehr

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org

www.coolfoodplanet.org www.efad.org coolf et.org www.eufic.org g olf or w. coo n lf o o d p l a et. g or co w w et. ww w.efa d.o.eufic.org w ww rg Weißt Du noch, wie Du Rad fahren lerntest? Das Wichtigste dabei war zu lernen, das Gleichgewicht zu halten. Sobald das

Mehr

Ernährungsaufbau im 1. Lebensjahr

Ernährungsaufbau im 1. Lebensjahr Ernährungsaufbau im 1. Lebensjahr Ernährungsaufbau im 1. Lebensjahr Das Essverhalten wird weit weniger anerzogen als durch Nachahmung erworben Remo H. Largo, Autor des Buches Babyjahre. Prägend ist das

Mehr

Gerichte aus Hülsenfrüchten und Getreide

Gerichte aus Hülsenfrüchten und Getreide Newsletter 5 Dieser Newsletter bietet Ihnen entsprechend der Jahreszeit schmackhafte Rezepte und Tipps aus dem Bewegungs- und Mobilitätsbereich. Gerichte aus Hülsenfrüchten und Getreide Wussten Sie, dass

Mehr

5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze

5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze 5000 Jahre in China - 130 Jahre in Österreich Die Vielfalt einer Zukunftspflanze Matthias Krön GF Mona Naturprodukte Eine traditionelle Kulturpflanze. Kulturpflanze aus Ostasien. Vor mehr als 5000 Jahren

Mehr

Ernährungsaufbau im 1. Lebensjahr

Ernährungsaufbau im 1. Lebensjahr Ernährungsaufbau im 1. Lebensjahr Ernährungsaufbau im 1. Lebensjahr Das Essverhalten wird weit weniger anerzogen als durch Nachahmung erworben Remo H. Largo, Autor des Buches Babyjahre. Prägend ist das

Mehr

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT Es mag für den einen noch zu früh sein, aber der Sommer ist schneller da als man denkt. Für viele heißt es daher jetzt schon langsam ans scharf werden zu denken und

Mehr

O N K O L O G I E. Lecker & gesund essen Informationen und Rezepte zur Ernährung bei Krebs

O N K O L O G I E. Lecker & gesund essen Informationen und Rezepte zur Ernährung bei Krebs O N K O L O G I E Lecker & gesund essen Informationen und Rezepte zur Ernährung bei Krebs Ihre Inhalt Ihre Ernährung ist jetzt besonders wichtig!...3 Wie beeinflusst eine Tumorerkrankung den Stoffwechsel?...4

Mehr

Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten

Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten Vegetarisch für Genießer! Genuss und Abwechslung mit vegetarischen Produkten Inhalt Editorial... 3 Alles veggie -auf den ersten Blick!... 4 Vegetarische Kosthat vielefacetten... 5 Veggie istgesund!...

Mehr

Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach.

Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach. Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach. Jeder Marathon ist ein Abenteuer. Je besser Sie sich darauf vorbereiten, desto eher wird dieses Abenteuer zu einem unvergesslichen

Mehr

carte la à Diabetes qualitativ

carte la à Diabetes qualitativ à la carte Diabetes qualitativ Frühstück Brot Vollkorntoast Vollkornbrötli Ruchbrot Brötli dunkel Schwöbli Zöpfli Gipfeli* Müeslimischung (in Kompottschale) Knäckebrot Zwieback Butter Butter Margarine

Mehr

Ernährungstherapie nach Magenoperation (Gastrektomie)

Ernährungstherapie nach Magenoperation (Gastrektomie) Klinik für Ernährungsmedizin Klinikum rechts der Isar, TU München Uptown München Campus D Georg-Brauchle-Ring 60/62 München Direktor: Univ.-Prof. Dr. Hans Hauner Ernährungstherapie nach Magenoperation

Mehr

UNTERRICHTSMATERIALIEN

UNTERRICHTSMATERIALIEN Wissen Nr. 1 Trink-Bingo Schulstufe/ Unterrichtsfach Vorbereitungsdauer Umsetzungsdauer Bedarf Vorbereitung Unterstufe/ fachunabhängig Erfahrungsgemäß werden für die Vorbereitung 5 Minuten benötigt. Dieses

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

ProvideXtra DRINK. Produkteigenschaften. Indikationen. Dosierung/Anwendung. Kontraindikationen. Bestellinformationen

ProvideXtra DRINK. Produkteigenschaften. Indikationen. Dosierung/Anwendung. Kontraindikationen. Bestellinformationen ProvideXtra DRINK Produkteigenschaften Hochkalorisch (1,5 kcal/ml) Rein pflanzliches hydrolysiertes Eiweiß Voll resorbierbar Milcheiweißfrei Fettfrei Ohne Ballaststoffe 5 fruchtig frische Geschmacksrichtungen

Mehr

Der Nächste bitte! Eine gute medizinische Versorgung für Menschen mit geistiger Behinderung 15.11.2014 Köln

Der Nächste bitte! Eine gute medizinische Versorgung für Menschen mit geistiger Behinderung 15.11.2014 Köln Der Nächste bitte! Eine gute medizinische Versorgung für Menschen mit geistiger Behinderung 15.11.2014 Köln Der Nächste bitte! Zahngesundheit und Gesunderhaltung bei Patienten mit Behinderung K.Steger,

Mehr

MUNDTROCKENHEIT GERDA SCHMIDT MAS 10. APRIL 2015 OPG-KONGRESS 2015

MUNDTROCKENHEIT GERDA SCHMIDT MAS 10. APRIL 2015 OPG-KONGRESS 2015 MUNDTROCKENHEIT GERDA SCHMIDT MAS 10. APRIL 2015 OPG-KONGRESS 2015 2 MUNDPFLEGE ERMÖGLICHT DEN PFLEGEKRÄFTEN, IHRE FACHLICHE KOMPETENZ UND IHRE KREATIVITÄT ZU AKTIVIEREN UND GEMEINSAM MIT DEM PATIENTEN

Mehr

Smoothie-Rezepte. Gesund & lecker. Präsentiert von

Smoothie-Rezepte. Gesund & lecker. Präsentiert von Smoothie-Rezepte Gesund & lecker Präsentiert von Gut zu wissen Mit nur einem Smoothie vom 375 400 ml decken Sie die empfohlene Tagesration von fünf Portionen Gemüse und Obst ab. Speziell grünes Blattgemüse

Mehr

Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Banane) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Schokolade)

Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Banane) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY FOOD (Schokolade) Zutaten SQUEEZY ATHLETIC DIETARY (Natur) Fermentiertes Weizen-Joghurterzeugnis 50 %, Isomaltulose* 20 %, Magermilchpulver 10 %, Emulgator (Sojalecithine), Molkenteinkonzentrat, Verdickungsmittel (Xanthan,

Mehr

Gibt es eine Palliative Geriatrie?

Gibt es eine Palliative Geriatrie? Gibt es eine Palliative Geriatrie? Oder geht es um Palliative Care in der Geriatrie? Wenn ja, wann beginnt dann Palliative Care? Oder ist Geriatrie gleich Palliative Care? Dr. med. Roland Kunz Chefarzt

Mehr

Dissoziation, ph-wert und Puffer

Dissoziation, ph-wert und Puffer Dissoziation, ph-wert und Puffer Die Stoffmengenkonzentration (molare Konzentration) c einer Substanz wird in diesem Text in eckigen Klammern dargestellt, z. B. [CH 3 COOH] anstelle von c CH3COOH oder

Mehr

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten

Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten Die wichtigsten Mund- und Zahnkrankheiten im Überblick Berlin / Hamburg, 27. August 2003 Körperliche Belastungen und altersbedingte körperliche Veränderungen wirken sich auch auf den Bereich der Mundhöhle

Mehr

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM)

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) Für wen ist die Traditionelle Chinesische Medizin geeignet? Für alle, die eine Alternative oder Ergänzung zur Schulmedizin suchen und sich weniger Medikamente und

Mehr

mensetzung. Cola enthält zudem grosse Mengen an Kohlensäure, mehr als jedes Mineralwasser.

mensetzung. Cola enthält zudem grosse Mengen an Kohlensäure, mehr als jedes Mineralwasser. 52 Fest & flüssig Die Cola-Rezepte von Stefan Wieser finden Sie im Internet unter www.salz-pfeffer.ch/rezepte Pssst, da ist Cola drin Cola-Getränke finden hier und da den Weg in die Küche. Das Süssgetränk

Mehr

Nationale Verzehrsstudie II

Nationale Verzehrsstudie II www.was-esse-ich.de Nationale Verzehrsstudie II Datenmanagement und Auswertungskonzept Dipl. oec. troph. Thorsten Heuer Bundesforschungsanstalt für Ernährung und Lebensmittel, Karlsruhe Variablen- und

Mehr

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie

Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie Globale Health and Wellness - Strategien der Lebensmittel-Industrie am Beispiel von Kraft Foods PD Dr.Gerd Harzer 21.November, Weihenstephan ZIEL -TUM- akademie Kraft Foods Health and Wellness bei Kraft

Mehr

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI.

Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Einfach ALDI. Einfach Mama. Rezepte für eine gesunde Ernährung während der Schwangerschaft. Für eine ausgewogene Ernährung während der Schwangerschaft. Die Ernährung während der Schwangerschaft ist ein wichtiges Thema

Mehr

Zambo und das Zahnmännchen

Zambo und das Zahnmännchen Zambo und das Zahnmännchen Zambo, der kleine Zirkuselefant, bekommt immer feine Sachen zu essen: Heu, frisches Gras, knackige Rüebli und kühles Wasser dazu. Täglich besuchen ihn die Kinder im Zirkus. Nur

Mehr

herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden haben.

herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden haben. Kurs 1: Einführung und Konzeptvorstellung Sehr geehrte Kursteilnehmer, herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden

Mehr

GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl

GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl PRESSEINFORMATION GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl Natürlich im Gleichgewicht Gut ist, was gut tut! Ganz in diesem Sinne entwickelte das Traditionsunternehmen

Mehr

Wolfgang Jung. Ärzte für Allgemeinmedizin Umweltmedizin Psychotherapie Diabetologen (DDG) Sigrun Jung. Hunsrücker Diabetes.

Wolfgang Jung. Ärzte für Allgemeinmedizin Umweltmedizin Psychotherapie Diabetologen (DDG) Sigrun Jung. Hunsrücker Diabetes. Dr. med. Dipl. Chem.. Wolfgang Jung Dr. med. Sigrun Jung Ärzte für Allgemeinmedizin Umweltmedizin Psychotherapie Diabetologen (DDG) Hunsrücker Diabetes Schulstr. 4-6 55469 Simmern http://www.dres-jung.de

Mehr

Die Lösung gegen Verstopfung, z. B. bei Parkinson Mit ParkoLax gezielt abführen

Die Lösung gegen Verstopfung, z. B. bei Parkinson Mit ParkoLax gezielt abführen Die Lösung gegen Verstopfung, z. B. bei Parkinson Mit ParkoLax gezielt abführen Verstopfung und Stoffwechsel Mit zunehmendem Alter verlangsamen sich viele Funktionen des Körpers so auch die Verdauungstätigkeit.

Mehr

für Kräuter, Gemüse,Obst Pilze, Blumen, Blütenpollen, Arzneipflanzen, Rosenblätter etc... Blüten-Rosen Essenzen

für Kräuter, Gemüse,Obst Pilze, Blumen, Blütenpollen, Arzneipflanzen, Rosenblätter etc... Blüten-Rosen Essenzen Kondensattrockner mit stufenloser Temperatureinstellung für Kräuter, Gemüse,Obst Pilze, Blumen, Blütenpollen, Arzneipflanzen, Rosenblätter etc... Blüten-Rosen Essenzen Unsere innovative Lösung Das Trocknungsverfahren

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

Natürliche Vielfalt, die schmeckt

Natürliche Vielfalt, die schmeckt Ein Leben mit natürlicher Vielfalt. PKU-Konzept à la carte Natürliche Vielfalt, die schmeckt Wie der Name sagt: es ist prima Mia liebt es. Susanne über ihre Tochter, 4 Jahre Feedback zu Milupa PKU 2-prima

Mehr

Ernährung und Bewegung im Schulkinderalter

Ernährung und Bewegung im Schulkinderalter Erwartungen / Wünsche Ernährung und Bewegung im Schulkinderalter Welche Erwartungen haben Sie? Was sind Wünsche an diesen Vortrag? Was möchten Sie mit nach Hause nehmen? Mirjam Urso, Pflegefachfrau Fabienne

Mehr

Ernährung des Säuglings im ersten Lebensjahr

Ernährung des Säuglings im ersten Lebensjahr S. 1 /8 Ernährung des Säuglings im ersten Lebensjahr Inhalt Merkblatt Ernährung des Säuglings im ersten Lebensjahr / Juni 2012 2 Einführung 2 Körperliche Entwicklung und Ernährungsbedürfnisse 3 Von der

Mehr

Zwischen Schnittlauch und Pommes Studie zur Ernährung an Göttinger Kindertagesstätten

Zwischen Schnittlauch und Pommes Studie zur Ernährung an Göttinger Kindertagesstätten Zwischen Schnittlauch und Pommes Studie zur Ernährung an Göttinger Kinderta agesstätten Zwischen Schnittlauch und Pommes Studie zur Ernährung an Göttinger Kindertagesstätten Herausgeber Frauengesundheitszentrum

Mehr

HIV UND ERNÄHRUNG. Teil 4: Vitaminverlust bei Obst und Gemüse (Autor: Mag. Guido Lammer)

HIV UND ERNÄHRUNG. Teil 4: Vitaminverlust bei Obst und Gemüse (Autor: Mag. Guido Lammer) HIV UND ERNÄHRUNG Teil 4: Vitaminverlust bei Obst und Gemüse (Autor: Mag. Guido Lammer) Der Vitaminverlust bei Obst und Gemüse setzt bereits kurz nach der Ernte ein. Durch Sauerstoffeinfluss, Hitze und

Mehr

Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM)

Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) Einführung in die traditionelle chinesische Medizin (TCM) Akupunkturbereich des Sana-Klinikums Remscheid Dr. Lisa (Hongfeng) Li (Peking Universität) Uniklinik Köln 13.05.2014 TCM und Schulmedizin Völlig

Mehr

D45 L383N 15T 31NF4CH.

D45 L383N 15T 31NF4CH. D45 L383N 15T 31NF4CH. Das Leben ist einfach und es ist FREUDE Schlank werden und bleiben.. BEWUSSTSEIN & BEWEGUNG Das Seminar macht Fehlernährung bewusst & verändert den Umgang mit dem Nahrungsangebot

Mehr

SIE SIND NICHT ALLEIN!

SIE SIND NICHT ALLEIN! SIE SIND NICHT ALLEIN! des e Initiative Gemeinsam heim rz fo P m u nik HELIOS Kli liniken K A der ACUR GmbH und Dobel Waldklinik Ernährung nach Bauchspeicheldrüsenoperation Jeder Moment ist Medizin KK

Mehr

Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen

Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen Vortrag der Rheumaliga Bern 19. September 2013 Referentin: Pia Sangiorgio Pia Sangiorgio, Zelltral GmbH Fellenbergstrasse 6, 3053 Münchenbuchsee Fon +41 31 869

Mehr

Ernährungstherapie nach Magenbypassoperation Dipl. oec. troph. Sabrina Dieckmann Adipositaschirurgie weltweit 168.597 160.000 145.563 Operationen/Jahr 120.000 80.000 40.000 0 95.257 35.712 7.081 18.089

Mehr

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Welches Essen hält mich gesund und fit? Das Wichtigste auf einen Blick Ideenbörse für den Unterricht Wissen Rechercheaufgabe Erzähl-/Schreibanlass Welches Essen hält

Mehr

Arbeitsblatt: Peter Kirischitz,

Arbeitsblatt: Peter Kirischitz, Molekulare Gastronomie Was ist die Molekularküche? Die Struktur von Speisen und Lebensmitteln so zu verändern, dass der Geschmack voll zur Entfaltung gelangt. Der vom Times Magazine zum besten Koch der

Mehr

Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren?

Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren? Familie, Haushalt, Ernährung Landinfo 7/2011 Atsuko Wakamiya, Regionalwert AG Eichstetten Wie viel Fläche braucht ein Mensch um sich zu ernähren? Können sich die deutschen Bürger ausschließlich mit ökologischen

Mehr

Verwendung: Verfeinern. Andünsten

Verwendung: Verfeinern. Andünsten Die wertvolle Margarine Unser Klassiker. Deli Reform Das Original wird aus rein pflanzlichen, ungehärteten Ölen und en ohne den Zusatz von Salz hergestellt. Sie ist frei von Konservierungsstoffen, Laktose

Mehr

GOLDENE KAFFEEBOHNE 2014

GOLDENE KAFFEEBOHNE 2014 GOLDENE KAFFEEBOHNE 2014 Bewertungsleitfaden FALSTAFF UND JACOBS PRÄMIEREN DEN BESTEN KAFFEE ÖSTERREICHS BEWERTUNGSKRITERIEN Dieser Leitfaden soll Ihnen helfen, auf die wesentlichen Details zu achten.

Mehr

im Unterricht praktisch durchgeführt

im Unterricht praktisch durchgeführt Fachoberschule Gesundheit Tätigkeitskatalog Pflege Krankenhaus und in der Altenpflege Name: sstelle: Betten eines Vor u. Nachbereitung des Pflegewagens Betten machen eines leeren Bettes Betten eines Bettlägrigen

Mehr

Mangelernährung trotz Überfluss?!

Mangelernährung trotz Überfluss?! Mangelernährung trotz Überfluss?! Impressum Herausgeber: Schweizerische Gesellschaft für Ernährung Gesellschaft für klinische Ernährung der Schweiz Bestellung Schweizerischer Verband dipl. Ernährungsberater/innen

Mehr

P1 Säuren und Laugen aus Erde, Feuer, Luft und Wasser (ca. 25 Stunden)

P1 Säuren und Laugen aus Erde, Feuer, Luft und Wasser (ca. 25 Stunden) SLZB Fachbereich Naturwissenschaften Schulinternes Curriculum für das Fach Chemie Klasse 9 P1 Säuren und Laugen aus Erde, Feuer, Luft und Wasser (ca. 25 ) Sicherheitsbelehrung Wdh. PSE Atombau Säuren und

Mehr

Mit Druck konserviert Kaltgepresst Bio

Mit Druck konserviert Kaltgepresst Bio FreundSaft ist der bestmögliche Gemüsesaft: schonend kaltgepresst, ohne Konservierungs- oder sonstige Zusatzstoffe und absolut lecker. Die Kombination einer vollwertigen Ernährung mit einem stressigen

Mehr

SCHWANGER- SCHAFT & ERNÄHRUNG

SCHWANGER- SCHAFT & ERNÄHRUNG Kompetenz in Reis SCHWANGER- SCHAFT & ERNÄHRUNG von Prof.Dr.Fritsch Schwangerschaft und Ernährung Eine werdende Mutter ißt und trinkt für ihr Ungeborenes mit. In dieser Zeit ist nicht allein die Menge,

Mehr

Säuglingsernährung. Leseprobe

Säuglingsernährung. Leseprobe Säuglingsernährung 3.2 Gemüse-Kartoffel-Fleisch-Brei Frühestens mit Beginn des fünften Lebensmonats bzw. spätestens mit Beginn des siebten Lebensmonats beginnt die zweite Ernährungsphase mit der Einführung

Mehr

BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA ZUTATEN:

BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA ZUTATEN: BLUTORANGEN-OBSTSALAT MIT GARAM MASALA 1 Liter Blutorangen-Saft Frisch pressen. 1 kleine Ananas 1 Apfel 1 Birne 200 g Himbeeren oder Erdbeeren 300 g Weintrauben ohne Kern 20 Stück Physalis 1-2 Mangos 1

Mehr

Functional Food. Zusätzliche Informationen

Functional Food. Zusätzliche Informationen Functional Food 2 Functional Food Anleitung LP Die Schüler können den Begriff und die Bedeutung von Functional Food in eigenen Worten erklären. Sie äussern sich in einer Diskussion dazu, ob solche Zusätze

Mehr

Ihr Kind kommt an den Familientisch

Ihr Kind kommt an den Familientisch Ostschweizerischer Verein für das Ihr Kind kommt an den Familientisch Fotografie: www.z-fotostudio.ch 2008 www.ovk.ch Der Übergang zur angepassten Erwachsenenkost Prägend ist allemal das Vorbild Familie.

Mehr

Gesund.Leben.Bayern. www.diabetes-bewegt-uns.de

Gesund.Leben.Bayern. www.diabetes-bewegt-uns.de www.diabetes-bewegt-uns.de Gesund.Leben.Bayern. Grußwort der Staatsministerin Diabetes Check Sehr geehrte Damen und Herren, Diabetes mellitus gehört zu den häufigsten Volkskrankheiten und betrifft in Bayern

Mehr

Fett und Fettsäuren in der Ernährung

Fett und Fettsäuren in der Ernährung Fett und Fettsäuren in der Ernährung 1 Wofür brauchen wir Fett? Fett dient als Energiequelle (1 Gramm Fett liefert 9 Kilokalorien) Lieferant essentieller Fettsäuren Träger fettlöslicher Vitamine A, D,

Mehr

NOVEMBER-Ausgabe: Frauen, Frauen, Frauen. Menstruation - "Das himmlische Wasser" aus Sicht der TCM Expertinnenseite von Eva Laspas

NOVEMBER-Ausgabe: Frauen, Frauen, Frauen. Menstruation - Das himmlische Wasser aus Sicht der TCM Expertinnenseite von Eva Laspas NOVEMBER-Ausgabe: Frauen, Frauen, Frauen Menstruation - "Das himmlische Wasser" aus Sicht der TCM Expertinnenseite von Eva Laspas Was passiert Dont's & Do s während der Regel Probleme im Zyklusgeschehen

Mehr

Schritt für Schritt zum kleinen Genießer

Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Schritt für Schritt zum kleinen Genießer Für die Einführung von Beikost gibt es einen ungefähren Zeitplan, wie er von verschiedenen Instituten empfohlen wird. Es werden dabei nach und nach die Milchmahlzeiten

Mehr

28 Tage Figuactiv Body Mission. Einfach abnehmen

28 Tage Figuactiv Body Mission. Einfach abnehmen 28 Tage Figuactiv Body Mission Einfach abnehmen Das Problem Viele Menschen wünschen sich ein anderes Gewicht einfach abzunehmen sich wohler zu fühlen Doch wie erreicht man dieses Ziel am besten? Es gibt

Mehr

2. Rückblick & Aussichten Seite 10

2. Rückblick & Aussichten Seite 10 Kochfertige Keimlinge! Keimlinge Wissenswertes von A-Z Inhaltsverzeichnis 1. Flores Farm Keimlinge das Wichtigste in Kürze 1.1 Produktübersicht & Artikeldaten Seite 2 1.2 Marktumfeld & Marktentwicklung

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

Newsletter / 01. Energiebilanz wie viel Energie benötigt unser Organismus?

Newsletter / 01. Energiebilanz wie viel Energie benötigt unser Organismus? Newsletter / 01 Energiebilanz wie viel Energie benötigt unser Organismus? Unser Körper braucht für alle Aktivitäten Energie, sei es für die Atmung, die Herztätigkeit, den Stoffwechsel oder auch für anstrengende

Mehr

Anamnese. Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26

Anamnese. Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26 Anamnese Name: MLC-Anamnese-ess-Tagebuch_2015_DRUCK.indd 1 03.03.15 09:26 mylowcarb-coaching Anamnese Name: Vorname: Titel Straße: PLZ, Ort: Telefon: Mobil: Email-Adresse: Beruf: Hausarzt: Krankenkasse:

Mehr

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4 II-4 II-4 Was sind Vitamine? Vitamine steuern in allen Lebensformen nahezu gleiche Abläufe. Chemisch betrachtet handelt um völlig unterschiedliche Stoffgruppen. Der Begriff Vitamin enthält die Bezeichnung

Mehr

Das richtige Trinken beim Sport

Das richtige Trinken beim Sport Bahnhof-Apotheke Das richtige Trinken beim Sport Bei uns im Haus hergestellt Basis-Power Energiedrink für den ambitionierten Ausdauer- und Leistungssportler Basis-Recovery Kohlenhydrat- / Proteinmischung

Mehr

2.1.1 Welche beiden Heilpflanzen haben sich bestens bewährt bei der Reisekrankheit? Nennen Sie je zwei Zubereitungsarten.

2.1.1 Welche beiden Heilpflanzen haben sich bestens bewährt bei der Reisekrankheit? Nennen Sie je zwei Zubereitungsarten. 2 Magenerkrankungen 9 2.1 Akute Magenerkrankungen 2.1.1 Welche beiden Heilpflanzen haben sich bestens bewährt bei der Reisekrankheit? Nennen Sie je zwei Zubereitungsarten. Heilpflanze Zubereitungsarten

Mehr

Universitätsklinikum Regensburg

Universitätsklinikum Regensburg Parenterale Ernährung bei Tumorerkrankungen 17. Januar 2015 20. Onkologisches Symposium Dipl. Oec. Magda van de Laar ZED Zentrum für Diabetes- und Ernährungsberatung Inhalt Prävalenz der Mangelernährung

Mehr

Auszüge aus dem Skript zum Thema Kopfschmerzen

Auszüge aus dem Skript zum Thema Kopfschmerzen Auszüge aus dem Skript zum Thema schmerzen Schmerz ist der Schrei des Körpers nach frei fließender Energie Schmerzcharakter Akut: Qi Stagnation, Hitze Chronisch, langsamer Aufbau: Xue Stagnation Krampfartig,

Mehr

Factsheet Was ist Rahm?

Factsheet Was ist Rahm? Factsheet Was ist Rahm? Produktebeschrieb: Rahm ist der Fettanteil der Milch. Er sammelt sich bei längerem Stehenlassen der Rohmilch auf der Oberfläche an. Früher wurde der Rahm durch Abschöpfen gewonnen,

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Variationsmöglichkeiten zur Herstellung glutenfreier Teigwaren

Variationsmöglichkeiten zur Herstellung glutenfreier Teigwaren Variationsmöglichkeiten zur Herstellung glutenfreier Teigwaren Gertrud Schramm Inggrid Chandra IGV GmbH Nuthetal OT Bergholz-Rehbr Rehbrücke 1 Gliederung! Einleitung! Funktion von Gluten in Teigwaren!

Mehr

Schulzahnpflege Kanton Glarus. Zahnheft. Geburtsdatum: Heimatort: Erziehungsberechtigte: Beruf: Adresse: Telefon-Nr.

Schulzahnpflege Kanton Glarus. Zahnheft. Geburtsdatum: Heimatort: Erziehungsberechtigte: Beruf: Adresse: Telefon-Nr. Schulzahnpflege Kanton Glarus Zahnheft Name: Vorname: Geburtsdatum: Heimatort: Erziehungsberechtigte: Name: Vorname: Beruf: Adresse: Telefon-Nr. Drei Grundregeln zur Gesunderhaltung der Zähne und des Zahnfleisches

Mehr

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix Produktbeschreibung Beim Sport verlierst du durch Schwitzen Wasser und Elektrolyte. Dein Körper braucht die

Mehr

Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine

Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine Cappuccino Milchaufschäumen mit der Dampfdüse der Kaffeemaschine 0,2 l frische Bergbauern Frühstücksmilch Die kalte Bergbauern Frühstücksmilch in eine Aufschäumkanne geben, mit heißem Dampf aufschäumen

Mehr

Frischer Genuss. Mit dem neuen Slow Juicer von Panasonic

Frischer Genuss. Mit dem neuen Slow Juicer von Panasonic Frischer Genuss Mit dem neuen Slow Juicer von Panasonic Gesünder genießen Erfrischender Saft, leckeres Sorbet oder Frozen Jogurt Genießen Sie ganz einfach köstliche Säfte und gefrorene Kreationen wie Sorbets,

Mehr

Minimierung der Gehalte an 3-MCPD- und Glycidyl-Fettsäureestern in Pflanzenölen. Falk Brüse, Senior Scientist WW-P&PD Oils and Fats Rotterdam

Minimierung der Gehalte an 3-MCPD- und Glycidyl-Fettsäureestern in Pflanzenölen. Falk Brüse, Senior Scientist WW-P&PD Oils and Fats Rotterdam Minimierung der Gehalte an 3-MCPD- und Glycidyl-Fettsäureestern in Pflanzenölen Falk Brüse, Senior Scientist WW-P&PD Oils and Fats Rotterdam Berlin 21 st November 2011 Presentation Übersicht 1) Cargill

Mehr

Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel

Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel (alle Rezepte für 4 Personen) Feldsalat mit Datteln und Feta im Speckmantel mit Rotweinkonfit und Sesamwaffel Salat Speckröllchen 150 g Feldsalat 4Stk. Scheiben Bauchspeck 50 g Möhren 4Stk. Datteln o.

Mehr

Ernährung für Leichtgewichte

Ernährung für Leichtgewichte Ernährung für Leichtgewichte Schreibt auf die Karten: Gruppe 1: Welche Ernährungsprobleme gibt es als Leichtgewichtsruderer? Gruppe 2: Wie macht Ihr Gewicht vor einer Regatta? Gruppe 3: Was esst und trinkt

Mehr

bewusster zu konsumieren

bewusster zu konsumieren Verstehen, um bewusster zu konsumieren DIE LEBENSMITTEL- VERPACKUNGEN Die nötigen Informationen: bewährte Praktiken Die Konsumenten, ob gross oder klein, müssen informierte Entscheidungen treffen können.

Mehr