Inhalt. Seite. Quarzglas/ Qualitätssicherung. ilmasil Quarzglas Materialübersicht. ilmasil PN. ilmasil PI / ilmasil PL. ilmasil PS / ilmasil PA

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhalt. Seite. Quarzglas/ Qualitätssicherung. ilmasil Quarzglas Materialübersicht. ilmasil PN. ilmasil PI / ilmasil PL. ilmasil PS / ilmasil PA"

Transkript

1 Inhalt Quarzglas/ Qualitätssicherung ilmasil Quarzglas Materialübersicht ilmasil PN ilmasil PI / ilmasil PL ilmasil PS / ilmasil PA ilmasil PN Dotierte Quarzgläser/ Farbige Quarzgläser Rohre LD Rohre/ ilmasil PN (F) formstabilisiert Seite Quarzglas Hohlzylinder (Billets) Quarzgutrohre Kapillaren / Stäbe Flach- und Ovalrohre/ Profile und Bänder Glasbläserische Quarzglaserzeugnisse Laborgeräte und Bauteile Eigenschaften von Quarzglas Allgemeine Fertigungslängen und Toleranzen Behandlung Reinigung Entsorgung von Quarzglas Oktober 3

2 Quarzglas Quarzglas besteht aus reinem Siliziumdioxid (SiO 2). Das Einkomponentenglas wird aus natürlichen Rohstoffen (pegmatitischer Quarz und Bergkristall) oder synthetischen Kristallen hergestellt. Aufgrund einer Reihe hervorragender Eigenschaften zählt Quarzglas zu den wichtigsten Werkstoffen für Industrie und Wissenschaft: Für Hochtemperatur-Prozesse wird Quarzglas aufgrund seiner hohen Temperaturwechsel-Beständigkeit und seiner hohen thermischen Belastbarkeit eingesetzt. Es ist belastbar bis zu Temperaturen > 13 C und hält sehr großen Temperaturschwankungen stand. Aufgrund der hohen Reinheit dieses Materials sind Bauteile und Systeme aus Quarzglas seit Jahren fester Bestandteil der technologischen Ausrüstungen in der Halbleiterindustrie. In der Lichtquellenfertigung gilt Quarzglas aufgrund seiner sehr guten Lichtdurchlässigkeit im ultravioletten, sichtbaren und infraroten Wellenlängenbereich als unentbehrlicher Werkstoff. Für die Elektrotechnik / Elektronik sind die sehr geringe elektrische Leitfähigkeit, die hohe Durchschlagsfeldstärke und die geringen dielektrischen Verluste des Quarzglases gefragte Materialeigenschaften. In der chemischen Industrie und bei vielen Laborausrüstungen findet Quarzglas aufgrund der hohen Beständigkeit gegenüber Laugen, Säuren und Wasser im Anlagen- und Gerätebau breite Anwendung. Quarzglas wird mit Ausnahme von Flusssäure und heißer Phosphorsäure von keiner Säure angegriffen und verhält sich gegenüber vielen anderen Stoffen neutral. Qualitätssicherung Oberstes Ziel unserer Arbeit ist die Zufriedenheit unserer Kunden und ihr dauerhaftes Vertrauen in die Zuverlässigkeit und die Leistungskraft der Quarzschmelze Ilmenau. Zur Erreichung dieses Zieles arbeiten wir auf Grundlage eines nach DIN EN ISO 91 zertifizierten Qualitätsmanagementsystems. Die kontinuierliche Einhaltung aller Qualitätsparameter und deren Kontrolle in allen Fertigungsstufen der Quarzglasherstellung und -verarbeitung ist die Voraussetzung für eine dauerhaft stabile Qualität von ilmasil Quarzglasprodukten. Die vollständige Überprüfung und Dokumentation der Qualitätsparameter beginnt bei der Auswahl des Rohstoffes und setzt sich über Schmelze, Rohrzug bis zur Endkontrolle und Versand fort. Unter Nutzung von Methoden der statistischen Prozesskontrolle erfolgt die Ermittlung und Aufzeichnu ng aller Schritte des Produktionsprozesses, was eine genaue Rückverfolgbarkeit vom Endprodukt bis hin zum Ausgangsrohstoff garantiert. Sowohl Rohmaterial als auch Endprodukte werden kontinuierlich auf Unreinheiten analysiert. In unserem internen Labor erfolgen regelmäßige Transmissionsmessungen und Bestimmungen des OH-Gehaltes mittels eines Spektrometers. QSIL wird regelmäßig von wichtigen Kunden auditiert.

3 ilmasil Quarzglas Materialübersicht Quarzglas ilmasil PN ilmasil PI ilmasil PL ilmasil PS ilmasil PA Rohstoff IOTA-STD oder äquivalent IOTA- IOTA-6 synthetischer Kristall Bergkristall Fremdelemente Typischer Gehalt in ppm Al Ca,8,8,7 1 Fe,8,6,,5, K,9,5,2,2,7 Li,7,2 1 1,6 Na,9,9,2 1 1 Ti 1,5 1,5 1,5 1,6 OH-Gehalt * 5 ppm stabil 5 ppm stabil 5 ppm stabil 5 ppm stabil 5 ppm stabil Dotierte Quarzgläser ilmasil PN 2 PN 235 PN 2 PN ilmasil PN 2 ilmasil PN 3 PN 3 ilmasil PN 35 PN 35 ilmasil PN 585 PN 63 PN Dotant Ti Sn + Ti V Ce+ Ti Ce+ V Cu Ni+ Co OH-Gehalt * 5 ppm stabil 55 ppm stabil 55 ppm stabil 55 ppm stabil * Gilt nur für direkt gezogene Rohre, ohne glasbläserische Bearbeitung. Quarzgutrohre ilmasil TQ Reinheit > 99,7 % SiO 2 <,12 % Fe O 2 3

4 ilmasil PN ilmasil PN unsere Standardqualität erhältlich in einem weiten geometrischen Spektrum. Hohe Reinheit und sehr gute Transmissionseigenschaften machen ilmasil PN zu einem bevorzugten Material für ein breites Anwendungsgebiet. Optische Eigenschaften Transmission (Für Transmissionsberechnungen unterschiedlicher Materialdicken benutzen Sie bitte unser Berechnung stool unter % UV 1mm IR % 1 mm 3 mm 3 mm nm 3 3,5,5 µm Typische Fremdelemente Gehalt in ppm Al Fe Ca Ti Na K Li Mg Cu Cr OH- 16,8,8 1,5,9,9,7 <,5 <,5 5 ilmasil PN (R) Gleiche Eigenschaften wie ilmasil PN mit reduziertem OH-Gehalt von ppm. OH-Stabilität Der OH-Gehalt aller ilmasil Materialien ist auch nach thermischer Belastung stabil. Bei einer Temperung des Quarzglases von C unter Vakuum über einen Zeitraum von 3 Stunden beträgt die Abnahme des OH-Gehaltes maximal 3 ppm.

5 ilmasil PI ilmasil PI ist ein Quarzglas hoher Reinheit, welches sich durch einen reduzierten Gehalt an Al, K und Li auszeichnet. Optische Eigenschaften Transmission % UV IR 1mm 1 mm 3 mm 3 mm % nm 3 3,5,5 µm Typische Fremdelemente Gehalt in ppm Al Fe Ca Ti Na K Li Mg Cu Cr OH- 8,6,8 1,5,9,5 <,5 <,5 5 ilmasil PL ilmasil PL ist ein Quarzglas höchster Reinheit. Optische Eigenschaften Transmission % UV IR 1 mm 1 mm 3mm 3mm % nm, 3 3,5,5 µm Typische Fremdelemente Gehalt in ppm Al Fe Ca Ti Na K Li Mg Cu Cr OH- 8,,7 1,5,2,2,2 <,5 <,5 5

6 ilmasil PS ilmasil PS wird aus synthetischem Rohstoff hergestellt. Hohe UV-Transmission und geringer Blasengehalt sind die Merkmale dieses hochreinen Quarzglases. Optische Eigenschaften Transmission (Für Transmissionsberechnungen unterschiedlicher Materialdicken benutzen Sie bitte unser Berechnung stool unter % UV 1 mm 1 mm IR % nm 3 3,5,5 µm Typische Fremdelemente Gehalt in ppm Al Fe Ca Ti Na K Li OH- 8,5 1,2 1 5 ilmasil PA ilmasil PA wird aus hochreinem Bergkristall hergestellt. Optische Eigenschaften Transmission % UV 1 mm 1 mm IR % 3mm 3 mm nm 3 3,5,5 µm Typische Fremdelemente Gehalt in ppm Al Fe Ca Ti Na K Li OH-, 1 1,6 1,7 1,6 5

7 ilmasil PN Dotierte Quarzgläser Dotierte Quarzgläser mit einem typischen Verlauf im UV-Bereich. Spezielle Anpassungen an Kundenwünsche sind möglich. Optische Eigenschaften Transmission % UV 1 mm (Für Transmissionsberechnungen unterschiedlicher Materialdicken benutzen Siebitteunser Berechnung stool unter PN 2 PN 2 PN 2 PN 3 PN 35 PN 235 PN nm Typische Fremdelemente Gehalt in ppm Al Fe Ca Na K Li OH- 16,8,8,9,9,7 55 ilmasil PN Farbige Quarzgläser ilmasil PN 585/63 und ilmasil PN für den Einsatz als Hüllrohr (z.b. für kurzwellige Infrarothalogenlampen). Optische Eigenschaften Transmission % UV 1mm Material Farbe PN 585 ilmasil PN 585 ilmasil PN 63 ilmasil PN Rot Rubin Grau PN PN nm

8 Rohre ilmasil Quarzglas Rohre werden in einem werkzeugfreien Verziehprozess hergestellt, wobei eine hohe Oberflächengüte gewährleistet und eine Kontamination durch Formwerkzeuge ausgeschlossen wird. Fertigungsbereich ilmasil PN: Außendurchmesser Außendurchm.- Toleranz ±,2 ±,2 ±,2 ±,2 ± ± ± ± ± ±, ±, ±, ±, ±,5 ±,5 ±,5 ±,6 ±,6 ±,6 ±,6 ±,7 ±,8 ±,8 ±,9 ± 1,2 ± 1,5 ± ± ± 3, ± 3, ± 3, ± 3, Min. Wanddickenbereich,2,2,2,2,2,2,2,2,,,,, ,,,,5,6,6,7, ,5 2 3 Zwischenabmessungen und andere Materialien auf Anfrage! (siehe auch Seite 12: Kapillaren) Max. 1, 1,6 2, ,5 3,6 3,7 3,9,2,5,8 5, 6 6,6 6,9 7,2 7,5 7,8 8, 9, ,5 16, ,5 23

9 LD Rohre LD Quarzglas Rohre werden mittels Glasbläserdrehbank bearbeitet. Außendurchmesser Außendurchm.- Toleranz ±,7 ± 1, ± 1, ± 1, ± 1, ± 1, ± 1, ± 1,5 ± 1,5 ± 1,5 ± 1,5 ± 1,5 Min. 1, ,5 3,5 3, Wanddickenbereich Max ilmasil PN (F) formstabilisiert Ilmasil PN (F) Rohre sind auf der Außenoberfläche gleichmäßig mit Al O2 3dotiert. Beim Aufheizen des Rohres über 1 C bildet sich eine Cristobalitschicht aus, die die Formstabilität des Rohres wesentlich verbessert. Daraus resultiert eine längere Lebensdauer des Rohres beim Einsatz bei erhöhten Temperaturen.

10 Quarzglas Hohlzylinder (Billets) Dickwandige Hohlzylinder (Billets) sind das ideale Ausgangsmaterial zur Herstellung von Quarzglasflanschen und ähnlichen rotationssymmetrischen Erzeugnissen. Aufgrund der geometrischen Form ergibt sich eine wesentliche Einsparung von Zeit und Material gegenüber der Fertigung aus Vollmaterial. ilmasil Billets zeichnen sich durch eine hochreine, feuerpolierte Innenoberfläche aus und besitzen eine ausgezeichnete Rotationssymmetrie. Fertigungsbereich Außendurchmesser Max. Innendurchmesser Min. Innendurchmesser Andere Abmessungen auf Anfrage!

11 Quarzgutrohre Quarzgut wird durch Schmelzen von sehr reinem Quarzsand hergestellt. Bezüglich der Werkstoffeigenschaften ähnelt Quarzgut sehr stark dem Quarzglas und ist diesem bis auf die optischen Eigenschafte n und die Konzentration der Spurenverunreinigungen nahezu ebenbürtig. Die hohe Langzeittemperatur belastbarkeit, Temperaturschockbeständigkeit, die Durchlässigkeit für IR-Strahlung und die elektris chen Parameter spezifischer Widerstand und Durchschlagfestigkeit zeichnen Quarzgut als einen Werkstoff zur Anwendung als Hüllrohr für Wärmestrahler verschiedenster Bauart und Zwecke aus. Fertigungsbereich Außendurchmesser Toleranz ±,2 ±,2 ± ± ±, ±, ±, ±, ±, ±,5 ±,6 ±,7 ±,8 ± 1,3 ± 1,5 ± ± 3, Andere Abmessungen auf Anfrage! Wanddickenbereich,8 1,,8 1,,7 1,1,8 1,2,8 1,2,9 1,3 1, 1, 1,1 1,5 1,2 1,6 1, 1,65 1,3 1,8 1, 1,9 1,5 2, 1,8 2, 1,8 1,8 2, 3, 2, 3, 2, 3,5, Chemische Reinheit SiO2 Fe O 2 3 > 99,7 % <,12 % Doppelrohre Quarzglas-Doppelrohre für mittel- und kurzwellige Infrarotstrahler. Standardabmessungen a x b 8,5 x x 22 x 3 c > 5 > 7 > Doppelrohre sind auch mit Goldbeschichtung erhältlich. Andere Abmessungen auf Anfrage.

12 Kapillaren Durch unsere eigens zur Herstellung von Kapillarrohr entwickelte Präzisions-Ziehanlage sind wir in Lage, Kapillarrohr in fast allen geometrischen Abmessungen und Verhältnissen anzubieten. der ADM Min. Wandst. Min. IDM ADM Min. Wandst. Min. IDM,5,6,7,8,9 1 1,2 1, 1, ,, ,5,5,5,6,8,8,5, Mehrloch-Kapillare mit 2,3, und mehr Löchern Innendurchmesserbereich:, bis 2 mm Andere Abmessungen auf Anfrage! Stäbe Quarzglasstäbe sind in ilmasil PN und in synthetischer Qualität erhältlich. Durchmesser Durchmesser Toleranz Durchmesser Durchmesser Toleranz Durchmesser Durchmesser Toleranz,5 1 1, ± ±,2 ±,2 ±,2 ± ± ± ± ±, ±,5 ±,5 ±, ±,6 ±,7 ±,7 ±,7 ±,7 ±,7 ±,8 ±,8 ± 1, ± 1, ± 1, ± 1, ± 1,5 ± 1,5 ± 1,5

13 Flach- und Ovalrohre Flachrohre sind in allen ilmasil Qualitäten, auch mit Gold- oder Platinbeschichtung, erhältlich. Flachrohr a Ovalrohr a s b s b Fertigungsbereich a b Max. Verhältnis Flachrohr b a Max. Verhältnis Ovalrohr b a ,2 2 Standardabmessungen a b Toleranz a Toleranz b 8 16 ±,5 ±,7 ±,5 ± 1, ±,7 ± 1, 33 ±,7 ± 1,5 Wanddickenbereich s 1 2 (±,2) 1 2 (±,2) 1 2 (±,2) 1 2 (±,2) Andere Abmessungen auf Anfrage! Profile und Bänder Profile und Bänder sind in vielfältigen Formen erhältlich. Beispiele: Fertigungsbereich: 1 mm a,b mm mit 1, b a a b

14 Glasbläserische Quarzglaserzeugnisse Prozessrohre In unserer integrierten Weiterverarbeitung ist die glasbläserische Bearbeitung von Quarzglasrohren bis zu 5 mm Durchmesser möglich. Unsere Spezialisierung liegt auf der Herstellung dickwandiger Erzeugnisse (bis mm Wanddicke), speziell für Hochtemperatur-Prozesse und Prozesse mit hoher Druckbelastung. Moderne Bearbeitungstechnologien ermöglichen uns die Fertigung komplexer Prozess- und Reaktionsrohre für die unterschiedlichen Anwendungsgebiete: Einsatzgebiete: Lichtwellenleiterindustrie: Chemische Industrie: Halbleiterindustrie : Wasseraufbereitung: Ofenprozessrohre Reaktoren, Flanschrohre Diffusions-, Oxydations-, LPCVD-Rohre UV-Reaktoren Sonderanfertigungen Mit unserer glasbläserischen Weiterverarbeitung steht unseren Kunden ein Stamm erfahrener Fachkräfte für Konstruktion und Fertigung kundenspezifischer Produkte zur Verfügung. In enger Zusammenarbeit mit dem Kunden fertigen wir in manueller und maschineller Bearbeitung nach Ihren Konstruktionen, Zeichnungen und Wünschen. Das Angebot umfasst u.a.: Tauchrohre Flanschrohre Druckgefäße Waferträger (Boote) Doppelmantelgefäße Vakuumgefäße Destillationsapparate Spiralen / Wendeln

15 Laborgeräte und Bauteile Quarzglasgefäße: z.b. Becher, Erlenmeyerkolben, Rundkolben, Stehkolben, Kjeldahlkolben, Meßkolben, Standflaschen, Reagenzgläser u.a. nach DIN-Norm Quarzglasschalen: z.b. Uhrglasschalen, Abdampfschalen, Kristallisierschalen, Petrischalen, Wägegläser Quarzglasgeräte für die Verbrennungsanalyse: z.b. Verbrennungsschalen, Veraschungsschalen, Verkokungstiegel, Verbrennungsschiffchen, Veraschungskästchen, Verbrennungsrohre, Spatel, Trichter, Tiegel und Tiegeldeckel Verbindungselemente und Hähne: z.b. Verbindungsstücke mit Kugel- oder Kegelschliff, Kegelhähne, Stopfen Kühler: z.b. Kugelkühler, Dimrothkühler, Schlangenkühler, Intensivkühler, Liebigkühler Rundscheiben, Platten Weitere Quarzglaserzeugnisse nach Zeichnung und Kundenwunsch. Bestellungen können nach dem aktuellen DIN-Katalog Normen über Laborgeräte aus Glas erfolgen. Das gesamte Sortiment unserer glasbläserischen Erzeugnisse finden Sie in unserem Katalog Laborgeräte und Sondererzeugnisse aus Quarzglas.

16 Eigenschaften von Quarzglas Optische Eigenschaften Transmission: Die Bestimmung der Transmission erfolgt durch direkte Messung an einer Probe. T = 2n -kd 2 n + 1 T Transmission n Brechzahl k dekadischer Absorptionskoeffizient d Schichtdicke der Probe Brechzahl in Abhängigkeit von der Wellenlänge (bei C) 1,5 1,5 1, 1, 1, nm Mechanische Eigenschaften(bei C) Die Ergebnisse der Messungen mechanischer Eigenschaften werden durch die geometrische Form, sowie die Oberflächengüte beeinflußt. Es können daher mehr oder weniger große Schwankungen auftreten. Für Festigkeitsberechnungen sind niedrigere Werte einzusetzen. Dichte: Druckfestigkeit: Zugfestigkeit: 3 3 2,2 kg/m 1, N/m N/m 9 2 Biegefestigkeit: Elastizitätsmodul: Mohs Härte: 7 2 6,8 N/m 7,5 N/m 5,5 6,5 2 Elektrische Eigenschaften Dielektr. Verlustfaktor: (bei 7,5 GHz) tgδ - 5 Dielektr. Konstante: (bei C / 7,5 GHz) ε 3,7 Elektr. Durchschlagsfeldstärke: bei C bei 5 C kv/cm 5 kv/cm Temperatur ( C) Spezifischer Elektrischer Widerstand ( Ω cm) , ,3 5 Chemische Eigenschaften 1. Hydrolyseklasse nach DIN Säureklasse nach DIN Laugenklasse nach DIN 52322

17 Thermische Eigenschaften Transformationsbereich: C Obere Entspannungsgrenze (Annealing Point): lg η (in dpas) = 13. ilmasil PN 11 C ilmasil PN C ilmasil PN C ilmasil PA 119 C ilmasil PS 117 C ilmasil PI C ilmasil PL 12 C Untere Entspannungsgrenze (Strain Point): lg η (in dpas) = 1.5 ca. 75 C Erweichungsgrenze (Softening Point): lg η (in dpas) = 7.6 ca. 173 C Bearbeitungsbereich: lg η (in dpas) = C Max. Gebrauchstemperatur: dauernd kurzzeitig 1 C 13 C Mittlerer linearer Ausdehnungskoeffizient: -7 ( 3 C) ca. 5,5 / C Entglasung In Abhängigkeit von der umgebenden Atmosphäre treten bei 1265 C Entglasungsgeschwindigkeiten (Cristobalit-Wachstumsgeschwindigkeiten) im Bereich von,1 1, µm/h auf. Gasabgabe Während einer Temperung unter Vakuum bei C werden < µl Gas/g Glas abgegeben. Bestimmung des OH-Gehaltes von Quarzglas Grundlage für die Bestimmung des Gehaltes an OH-Gruppen ist das Absorptionsmaximum der OH- Bande bei 2,73 µm. Proben werden mittels Spektrometer im Bereich von 3 µm untersucht. Die Grundintensität (I o) wird im Bereich der Absorption durch die OH-Gruppen durch Anlegen einer Tangente ermittelt. Die Berechnung des OH-Gehaltes erfolgt nach der Beziehung: C OH = log (I o/i) 1/d COH OH-Gehalt in ppm Io Grundintensität bei 2,73 µm I Intensität im Absorptionsmaximum d Probenstärke in mm Der Formel liegt ein Extinktionskoeffizient von 77,5 l/mol cm zugrunde. OH-Stabilität Der OH-Gehalt aller ilmasil Materialien ist auch nach thermischer Belastung stabil. Bei einer Temper ung des Quarzglases von C unter Vakuum über einen Zeitraum von 3 Stunden beträgt die Abnahme des OH-Gehaltes maximal 3 ppm.

18 Allgemeine Fertigungslängen und Toleranzen Rohre Ovalität/ Exzentrizität ADM 5 > 16 > > 35 LD-Rohre OD : ID < 2 1,5 1 1 Max. Ovalität (in % vom ADM) OD : ID 5 Max. Exzentrizität,2 > > > 7,8, > 13,8,5 > 13 35,5,5 Längentoleranzen (Endenbearbeitung: trenngeschliffen) Längenbereich Toleranz ±, ± 1, 999 ± 3, ±, Durchbiegung ADM Max. Durchb. (mm/m) < , Stäbe Ovalität Durchmesser 1 > > Max. Ovalität,2 1,5 % vom Durchm. Durchbiegung: max. 1,5 mm/m Als Durchbiegung wird die Abweichung von der idealen Mittellinie zwischen den Rohrenden definiert. Die Prüfung erfolgt durch Auflegen des Rohres auf eine plane Unterlage, wobei die Durchbiegung durch Prüfung des Abstandes zwischen Rohrkante und planer Unterlage mittels Blattlehre ermittelt wird. Engere Toleranzen auf Anfrage!

19 Fertigungslängen Rundrohre Kalibrierte Rohre Kapillaren Flachrohre Quarzgutrohre Stäbe Ofengebrochen Trenngeschliffen gebrochen Enden verglast 12 3 auf Anfrage auf Anfrage Blasengehalt ilmasil PN ilmasil PA ilmasil PS ilmasil PI / PL ilmasil PN 2 2 ilmasil PN 3 35 Max. Anzahl (1) (pro cm 3 ) (1) Blasen mit einem Durchmesser und Breite kleiner als,8mm werden nicht berücksichtigt. Detaillierte Produktspezifikationen auf Anfrage.

20 Behandlung Reinigung Entsorgung von Quarzglas Eine sorgfältige und sachgemäße Reinigung und Behandlung von Quarzglasprodukten sind wichtige Faktoren zur Erhaltung der Eigenschaften von Quarzglas. Folgende Regeln sollten unbedingt beachtet werden: Behandlung Quarzglas sollte prinzipiell nur mit Handschuhen berührt werden. Auf reine Verarbeitungsräume und sauberes Verpackungsmaterial (Polyethylenfolie) sind zu achten! Reinigungsempfehlung 1. Produkte aus Quarzglas mit nichtalkalischen Reinigungsmitteln säubern (entfetten), leichte Fettverunreinigungen können mit Alkohol entfernt werden. 2. Säuern: in 5% Flusssäure (HF) für 2 3 Minuten oder in 7 % Ammoniumbifluorid-Lösung für max. Minuten. 3. Nachreinigung in destilliertem (deionisiertem) Wasser, danach nur noch mit Handschuhen berühren!. Nach der Trocknung schnellstmögliche Verarbeitung oder Verpackung. Entsorgung Quarzglas ist auf der Deponie als ökologisch unbedenklicher Gewerbemüll zu entsorgen.

UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFACE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION

UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFACE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION UV-C LAMPS & QUARTZ SLEEVES FOR SURFE DISINFECTION AND WATER PURIFICATION -1- NIEDERDRUCK UV-C (ULTRAVIOLETT) KEIMTÖTENDE LAMPEN Keimabtötende UV-C Lampen sind kurzwellige Unterdruck-Quecksilber- Gasentladungslampen.

Mehr

Dicke Gewicht Legierung /Zustand

Dicke Gewicht Legierung /Zustand ALUMINIUM-PLATTEN PLATTENZUSCHNITTE DIN EN 485-1/-2/-4 spannungsarm gereckt / umlaufend gesägte Kanten im rechteckigen Zuschnitt / als Ring oder Ronde in Standardformaten Dicke Gewicht Legierung /Zustand

Mehr

Standard Optics Information

Standard Optics Information INFRASIL 301, 302 1. ALLGEMEINE PRODUKTBESCHREIBUNG INFRASIL 301 und 302 sind aus natürlichem, kristallinem Rohstoff elektrisch erschmolzene Quarzgläser. Sie vereinen exzellente physikalische Eigenschaften

Mehr

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu

iglidur J200 für eloxiertes Aluminium iglidur J200 Telefax (0 22 03) 96 49-334 Telefon (0 22 03) 96 49-145 extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu J200 für eloxiertes Aluminium extreme Lebensdauer auf eloxiertem Alu niedrige Reibwerte niedriger Verschleiß für niedrige bis mittlere Belastungen 28.1 J200 für eloxiertes Aluminium Der Spezialist für

Mehr

Vergleich der Werkstoffzustandsbezeichnungen im Anhang, Technische Informationen Seite 47.

Vergleich der Werkstoffzustandsbezeichnungen im Anhang, Technische Informationen Seite 47. ALUMINIUM-PLATTEN PLATTENZUSCHNITTE DIN EN 458-1/-2/-4 spannungsarm gereckt / umlaufend gesägte Kanten im rechteckigen Zuschnitt / als Ring oder Ronde in Standardformaten Dicke Legierung/Zustand in mm

Mehr

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg

TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg TU Bergakademie Freiberg Institut für Werkstofftechnik Schülerlabor science meets school Werkstoffe und Technologien in Freiberg PROTOKOLL Modul: Versuch: Physikalische Eigenschaften I. VERSUCHSZIEL Die

Mehr

Typische Eigenschaften von Metallen

Typische Eigenschaften von Metallen Typische Eigenschaften von Metallen hohe elektrische Leitfähigkeit (nimmt mit steigender Temperatur ab) hohe Wärmeleitfähigkeit leichte Verformbarkeit metallischer Glanz Elektronengas-Modell eines Metalls

Mehr

Descriptor headline. formenbau aluminium Legierungen Weldural & Hokotol

Descriptor headline. formenbau aluminium Legierungen Weldural & Hokotol Descriptor headline formenbau aluminium Legierungen Weldural & Hokotol weldural anwendungsbereiche Blas- und Spritzgussformen für die kunststoffverarbeitende Industrie Formen und hochtemperaturbeanspruchte

Mehr

Merkblatt zur neuen EG- VO Position 0C004 zu nuklearen Grafiten Was ändert sich?

Merkblatt zur neuen EG- VO Position 0C004 zu nuklearen Grafiten Was ändert sich? Merkblatt zur neuen EG- VO Position 0C004 zu nuklearen Grafiten Was ändert sich? Merkblatt zur neuen EG-VO Position 0C004 zu nuklearen Grafiten 2 A. Einleitung Die Neuformulierung der Güterlistennummer

Mehr

IMS Isulated Metallic Substrate

IMS Isulated Metallic Substrate Am Euro Platz 1 A1120 Wien Tel +43 (0) 1 683 000 Fax +43 (0) 1 683 009290 Email info@ats.net www.ats.net IMS Isulated Metallic Substrate Ferdinand Lutschounig, Product Manager AT&S Technologieforum, 4.5.

Mehr

NE-METALLE NE-METALLE

NE-METALLE NE-METALLE NE-METALLE NE-METALLE Inhalt NE-METALLE Allgemeines Werkstoffübersicht... 3 Technische Daten... 4 Aluminium Bleche... 6 Lochbleche... 8 Warzenbleche... 8 Stangen Flachstangen... 9 Rundstangen... 11 Vierkantstangen...

Mehr

Thermische Isolierung mit Hilfe von Vakuum. 9.1.2013 Thermische Isolierung 1

Thermische Isolierung mit Hilfe von Vakuum. 9.1.2013 Thermische Isolierung 1 Thermische Isolierung mit Hilfe von Vakuum 9.1.2013 Thermische Isolierung 1 Einleitung Wieso nutzt man Isolierkannen / Dewargefäße, wenn man ein Getränk über eine möglichst lange Zeit heiß (oder auch kalt)

Mehr

Pyrometrie, Laborkeramik, Ofenbau

Pyrometrie, Laborkeramik, Ofenbau Pyrometrie, Laborkeramik, Ofenbau Schunk Ingenieurkeramik Vorteile Hohe Maßgenauigkeit Chemische Beständigkeit Hohe Temperaturbeständigkeit Inhaltsverzeichnis Sehr gute Temperaturwechselbeständigkeit Hohe

Mehr

LEONI Histral High strength alloys

LEONI Histral High strength alloys 1 The Quality Connection Histral R15 Cu, Sn Stark reduzierte elektrische Leitfähigkeit Sehr gute mechanische EN 12166 Heizelemente für niedrige Heiztemperatur Lackdrähte mit erhöhten mechanischen Spezifischer

Mehr

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken SEHR AVANCIERTE UND HOCHWERTIGE PRODUKTIONSTECHNIKEN IM EIGENEN HAUS ENTWICKELTE, HOCHWERTIGE PULTRUSIONSTECHNIK EIGENE PRODUKTIONSHALLE UND FORSCHUNG IN DRONTEN PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff-

Mehr

Der Elastizitätsmodul

Der Elastizitätsmodul Der Elastizitätsmodul Stichwort: Hookesches Gesetz 1 Physikalische Grundlagen Jedes Material verormt sich unter Einwirkung einer Krat. Diese Verormung ist abhängig von der Art der Krat (Scher-, Zug-, Torsionskrat

Mehr

Produktekatalog. ph Elektroden

Produktekatalog. ph Elektroden Produktekatalog ph Elektroden Inhalt Inhalt Inhalt... 1 Übersicht... 2 Allgemeines... 3 1. ph Elektroden... 5 ph Glaselektroden (GA Reihe)... 6 Kombinierte ph Elektroden (CA Reihe)... 9 1 Übersicht Übersicht

Mehr

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas

RD 30 RD 50. Strahlenschutzglas RD 30 RD 50 Strahlenschutzglas 2 SCHOTT ist ein internationaler Technologiekonzern mit 130 Jahren Erfahrung auf den Gebieten Spezialglas, Spezialwerkstoffe und Spitzentechnologien. Mit unseren hochwertigen

Mehr

iglidur - Halbzeuge iglidur -Halbzeuge

iglidur - Halbzeuge iglidur -Halbzeuge - - Standardprogramm ab Lager -Werkstoffe als Rundmaterial J als Plattenmaterial wartungsfrei und berechenbar schnell und günstig 691 - - Zur freien Gestaltung - Auswahl nach Hauptkriterien - Maschinell

Mehr

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch.

Bachelorprüfung. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Fakultät für Bauingenieurwesen und Umweltwissenschaften Institut für Werkstoffe des Bauwesens Univ.-Prof. Dr.-Ing. K.-Ch. Thienel Bachelorprüfung Prüfungsfach: Geologie, Werkstoffe und Bauchemie Prüfungsteil:

Mehr

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING Selektionsdiagramm FLACH HOCH R12 R22 R32 R42 R52 R62 DRUCKTASTEN S12 S22 S32 S42 S52 S62 MIT KRAGENRING P12 P22 P32 P42 P52 P62 PILZDRUCKTASTE F14 F24 F34 F44 F54 F64 FLACH R22 R32 R42 R52 R62 R82 BELEUCHTETE

Mehr

Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis

Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis D Kupferlegierungen direkt vom Hersteller bieten viele Vorteile: hohe Qualität kurze Lieferfristen attraktives Preis-Leistungs-Verhältnis Start einer Ariane 5 vom Weltraumbahnhof Kourou. SCHMELZMETALL

Mehr

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb Selektionsdiagramm TASTERTYP PU Drucktaste PL Beleuchtete drucktaste R S P F flach hoch mit Kragenring FORM DRUCKTASTE FARBE DRUCKTASTE 2 3 4 5 gelb 6 8 1 blau orange FRONTRING 1 3 Frontring aus Kunststoff

Mehr

Wasser Kaffeefilter ein Streifen Filterpapier als Docht Schere Tasse

Wasser Kaffeefilter ein Streifen Filterpapier als Docht Schere Tasse Trennen von Farben Was Du brauchst: schwarzfarbige Filzstifte Wasser Kaffeefilter ein Streifen Filterpapier als Docht Schere Tasse Wie Du vorgehst: Schneide einen Kreis aus dem Kaffeefilter. Steche mit

Mehr

Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung. Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert

Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung. Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert Photochemische Wasserdesinfektion und -reinigung Ein Vortrag von Janina Mamok und Olga Olfert Geschichtliches Reinigung von Wasser Desinfektion von Wasser -DNS - Replikation von DNS - Verhinderung der

Mehr

Si-Solarzellen. Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing

Si-Solarzellen. Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing Si-Solarzellen Präsentation von: Frank Hokamp & Fabian Rüthing Inhaltsverzeichnis Vorteile / Nachteile Anwendungsgebiete / Potential Geschichte Silicium Wirkungsweise / Funktionsprinzip Typen / Herstellungsverfahren

Mehr

DER ZOTEFOAMS UNTERSCHIED

DER ZOTEFOAMS UNTERSCHIED DER ZOTEFOAMS UNTERSCHIED Weitere Informationen finden Sie auf www.zotefoams.com ZOTEFOAMS PLC, 675 Mitcham Road, Croydon, Surrey, CR9 3AL, UK Tel: +44 (0) 20 8664 1600 Fax: +44 (0) 20 8664 1616 email:

Mehr

STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG.

STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG. STARK. NACHHALTIG. ZUKUNFTSWEISEND. FÜR DIE KOMMUNALE UND INDUSTRIELLE ABWASSERABLEITUNG. 2 STEINZEUG-KERAMO STANDORTE Deutschland: Frechen und Bad Schmiedeberg Belgien: Hasselt MITARBEITER 530 gesamt

Mehr

Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich

Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich Spektroskopie im sichtbaren und UV-Bereich Theoretische Grundlagen Manche Verbindungen (z.b. Chlorophyll oder Indigo) sind farbig. Dies bedeutet, dass ihre Moleküle sichtbares Licht absorbieren. Durch

Mehr

Seite 1 von 2. Teil Theorie Praxis S Punkte 80+25 120+73 200+98 erreicht

Seite 1 von 2. Teil Theorie Praxis S Punkte 80+25 120+73 200+98 erreicht Seite 1 von 2 Ostfalia Hochschule Fakultät Elektrotechnik Wolfenbüttel Prof. Dr.-Ing. T. Harriehausen Bearbeitungszeit: Theoretischer Teil: 60 Minuten Praktischer Teil: 60 Minuten Klausur FEM für elektromagnetische

Mehr

Innovationen für die quantitative Charakterisierung von verkehrsbedingten Partikeln:

Innovationen für die quantitative Charakterisierung von verkehrsbedingten Partikeln: Innovationen für die quantitative Charakterisierung von verkehrsbedingten Partikeln: von Reifen/Strassenabrieb bis hin zu Russpartikeln Juanita Rausch, Mario Meier und Thomas Zünd Einleitung: verkehrsbedingte

Mehr

Titan. Gussmetalle. Tritan

Titan. Gussmetalle. Tritan Gussmetalle Tritan Titan Grade 1 Norm: DIN 17862, DIN EN ISO 22674 min. 99,5 % Titan Leichte Vergießbarkeit in dafür ausgelegten Gießapparaturen. Dentaurum liefert unter der Bezeichnung Tritan Reintitan

Mehr

ALBROMET 200 ist gut zu bearbeiten, bei umfangreicher Zerspanung empfehlen wir Hartmetallwerkzeuge; gut schweißbar.

ALBROMET 200 ist gut zu bearbeiten, bei umfangreicher Zerspanung empfehlen wir Hartmetallwerkzeuge; gut schweißbar. ALBROMET 200 Zähharter Werkstoff mit hoher Festigkeit und guter Verschleißbeständigkeit, sehr guten Gleiteigenschaften, korrosionsbeständig. Lagerbuchsen, Führungen, Zahnräder und Schneckenräder, Spindelmuttern,

Mehr

Bleifreie Leiterplattenoberflächen- Ein Blick unter die Oberfläche

Bleifreie Leiterplattenoberflächen- Ein Blick unter die Oberfläche THEMEN Bleifreie Leiterplattenoberflächen- Ein Blick unter die Oberfläche 9. Europäisches Elektroniktechnologie-Kolleg 23. März 2006 Colonia de Sant Jordi Ing. Matthias Bauer THEMEN Alternative Oberflächen

Mehr

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der.

Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme. Die Klebstofftechnologie von 3M. Kleben. richtigen. auf. der. 3M RITE-LOK Deutschland TM GmbH Industrie-Klebebänder, Klebstoffe und Kennzeichnungssysteme Die Klebstofftechnologie von 3M. Konstruktionsklebstoffe / UV-härtende Klebstoffe Kleben auf richtigen der Wellenlänge

Mehr

Neue Messverfahren zur Analyse in der Lebensmittelproduktion

Neue Messverfahren zur Analyse in der Lebensmittelproduktion Bockenberg 1a D-04668 Grimma e-mail: info@inb-erdmann.de Tel.: +49 3437 941245 Fax: +49 3437 941365 mobil: 0177-2411468 Neue Messverfahren zur Analyse in der Lebensmittelproduktion In den letzten Jahren

Mehr

e-manufacturing Solutions Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung

e-manufacturing Solutions Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung e-manufacturing Solutions Kunststoff- und Metallwerkstoffe für die Additive Fertigung Damit Lösungen Gestalt annehmen Bionischer Handlings Assistent, Werkstoff: PA 2200; Quelle: Festo AG & Co.KG Hinterradnabe,

Mehr

nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk

nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk ReineRäume Räumemit mitsicherheit Sicherheit Reine ESD-Schutzmit mitgarantie Garantie ESD-Schutz nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk 2 Reinräume auf den Boden kommt es an! In

Mehr

3.8 Wärmeausbreitung. Es gibt drei Möglichkeiten der Energieausbreitung:

3.8 Wärmeausbreitung. Es gibt drei Möglichkeiten der Energieausbreitung: 3.8 Wärmeausbreitung Es gibt drei Möglichkeiten der Energieausbreitung: ➊ Konvektion: Strömung des erwärmten Mediums, z.b. in Flüssigkeiten oder Gasen. ➋ Wärmeleitung: Ausbreitung von Wärmeenergie innerhalb

Mehr

Kundendienst. (Auszug aus Wikipedia)

Kundendienst. (Auszug aus Wikipedia) Unter oder Kundenservice versteht man die Leistung oder die Dienste des ganzen Unternehmens für die Kunden. Aus handelspsychologischer Sicht besonders interessant sind überraschende, vom Kunden nicht erwartete

Mehr

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume

OWAcoustic premium. OWAcoustic clean: Decken. für Reinräume OWAcoustic premium : Decken für Reinräume Luftreinheit in Reinräumen Die Kontamination von Produkten und Produktionsprozessen durch luftgetragene Partikel wird bis zu einem gewissen, angemessenen Grad

Mehr

Wichtige Hinweise zu den VOSS Montageanleitungen

Wichtige Hinweise zu den VOSS Montageanleitungen Montageanleitungen Wichtige Hinweise zu den VOSS Montageanleitungen Die größtmögliche Leistungs- und Funktionssicherheit der VOSS Produkte setzt voraus, dass die jeweiligen Montageanleitungen, Betriebsbedingungen

Mehr

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch

HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42. info@huberlab.ch www.huberlab.ch HUBERLAB. AG Industriestrasse 123 4147 Aesch T 061 717 99 77 F 061 711 93 42 info@huberlab.ch www.huberlab.ch Unverzichtbar zertifizierte Spitzenklasse für den Reinraum Die Kontamination von Produkten

Mehr

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE

SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE BRENNER FACKELKÖPFE VERBRENNUNGSANLAGEN TEILE & SERVICE SCHWEFELRÜCK- GEWINNUNGSANLAGE zur Abgasreinigung, für GOST-R-Anforderungen entworfen und gebaut. Zeeco kann lokale

Mehr

Partner der Industrie

Partner der Industrie Partner der Industrie Kundenbezogene Lösungen durch direkten Dialog mit dem Anwender F & E Supply-Chain-Management Hochwertige, geprüfte Materialien Von BEULCO zertifizierte Qualitätslieferanten Einkauf

Mehr

7. Woche. Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze. Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen

7. Woche. Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze. Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen 7. Woche Gesamtanalyse (Vollanalyse) einfacher Salze Qualitative Analyse anorganischer Verbindungen Die qualitative Analyse ist ein Teil der analytischen Chemie, der sich mit der qualitativen Zusammensetzung

Mehr

Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und Anhang ZA

Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und Anhang ZA Produktinformation nach DIN EN 1856-1 Abs. 7 und ZA Lfd. NR Leistungsmerkmal und Anforderung nach DIN EN 1856-1 1.0 Nennabmessungen: Abs.: 4 und 5 Werte / Klassen 113, 120, 130, 150, 160, 180, 200, 250,

Mehr

Versuch 33: Photovoltaik - Optische und elektrische Charakterisierung von Solarzellen Institut für Technische Physik II

Versuch 33: Photovoltaik - Optische und elektrische Charakterisierung von Solarzellen Institut für Technische Physik II Versuch 33: Photovoltaik - Optische und elektrische Charakterisierung von Solarzellen Institut für Technische Physik II Photovoltaik:Direkte Umwandlung von Strahlungsenergie in elektrische Energie Anregung

Mehr

Die Schüler/innen überprüfen diverse Metalle und Nichtmetalle auf ihre Magnetisierbarkeit.

Die Schüler/innen überprüfen diverse Metalle und Nichtmetalle auf ihre Magnetisierbarkeit. Die Stationen im Überblick Station 1 Magnetisierbarkeit Die Schüler/innen überprüfen diverse Metalle und Nichtmetalle auf ihre Magnetisierbarkeit. - 1 Hufeisenmagnet - 1 Aluminiumstab - 1 Bleiblech - 1

Mehr

Bauteile aus Al 2 O 3 -Keramik und ihre Nachbearbeitung mit Diamantwerkzeugen

Bauteile aus Al 2 O 3 -Keramik und ihre Nachbearbeitung mit Diamantwerkzeugen Bauteile aus Al 2 O 3 -Keramik und ihre Nachbearbeitung mit Diamantwerkzeugen von K. Pfeifer (i.r), vorm. FRIATEC AG, Mannheim-Friedrichsfeld Überarbeitung 2004 Technische Bauteile aus Al 2 O 3 -Keramik

Mehr

2 Referenzmaterialien

2 Referenzmaterialien Referenzmaterialien Seite 3 2 Referenzmaterialien 2.1 Definition, Nutzen, Arten Definitionsgemäß ist ein zertifiziertes Referenzmaterial (certified reference material, CRM) eine Substanz oder ein Material

Mehr

Thermografie. in der Elektrotechnik ROLF SANDVOSS

Thermografie. in der Elektrotechnik ROLF SANDVOSS Thermografie in der Elektrotechnik www.sv-sandvoss.de Ansicht von Köln mittels einer IR - Kamera www.sv-sandvoss.de Thermografie Thermografie ist ein berührungsloses Messverfahren zur bildlichen Darstellung

Mehr

Zählstatistik. Peter Appel. 31. Januar 2005

Zählstatistik. Peter Appel. 31. Januar 2005 Zählstatistik Peter Appel 31. Januar 2005 1 Einleitung Bei der quantitativen Analyse im Bereich von Neben- und Spurenelementkonzentrationen ist es von Bedeutung, Kenntnis über die möglichen Fehler und

Mehr

Die Solarzelle. Passivated Emitter and Rear Locally diffused solar cell. 25% c-si Zelle erhältlich bei der University of New South Wales: ~1000EUR/W p

Die Solarzelle. Passivated Emitter and Rear Locally diffused solar cell. 25% c-si Zelle erhältlich bei der University of New South Wales: ~1000EUR/W p Die Passivated Emitter and Rear Locally diffused solar cell 25% c-si Zelle erhältlich bei der University of New South Wales: ~1000EUR/W p Übersicht Definition des Problems Zellaufbau Absorber Emitter Oberflächenpassivierung

Mehr

Innovative Vakuum-Automatisierung. Vakuum-Komponenten & -Greifsysteme. Branchenlösungen Verpackung

Innovative Vakuum-Automatisierung. Vakuum-Komponenten & -Greifsysteme. Branchenlösungen Verpackung Innovative Vakuum-Automatisierung Vakuum-Komponenten & -Greifsysteme Branchenlösungen Verpackung Die ganze Welt der Vakuumtechnik Übersichtliche Branchenkennzeichnung Umfassende Bestell- und Produktinformationen

Mehr

Lernzirkel WAS Station 1 Herstellung von Seife aus Kokosfett

Lernzirkel WAS Station 1 Herstellung von Seife aus Kokosfett Station 1 Herstellung von Seife aus Kokosfett Zeitbedarf: 35 min. Durchführung 10 g Kokosfett und 5 ml destilliertes Wasser werden langsam in einem Becherglas erhitzt. Unter Rühren werden 10 ml Natronlauge

Mehr

Glysofor ELP - Spezifikation

Glysofor ELP - Spezifikation Glysofor ELP - Spezifikation Produkteigenschaften Glysofor ELP ist ein hochreines Propylenglykol (high purity grade), das in jeder Konzentration lieferbar ist. Das Produkt kommt in Anwendungen zum Einsatz

Mehr

Ziehschmierstoffe für den Kupfer- und Aluminiumdrahtzug

Ziehschmierstoffe für den Kupfer- und Aluminiumdrahtzug Ziehschmierstoffe für den Kupfer- und Aluminiumdrahtzug Kupfer und Kupferlegierungen BECHEM Unopol die weltweit bekannte Marke für höchste Ansprüche Entwickelt um höchsten Anforderungen an Schmierung und

Mehr

Bestellbezeichnung Not-Aus-Schalter

Bestellbezeichnung Not-Aus-Schalter Not-Aus-Schalter Selektionsdiagramm ART DER SIGNALKENNZEICHNUNG Z keine F mit Statusanzeige ENTRIEGELUNGS- ART P R B Push-Pull Drehentriegelung Schlüsselentriegelung FARBE PILZ- DRUCKTASTE 3 1 (NOTFALL

Mehr

NanoPaq Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis

NanoPaq Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis Nanopag 6-Seiter_ES 12.11.2004 7:14 Uhr Seite 1 Nano-Composite mit Summa cum laude aus der Praxis Nanopag 6-Seiter_ES 12.11.2004 7:14 Uhr Seite 2 Der Nutzen für - und für die Füllung Höchste Druckfestigkeit

Mehr

RASTER-KRAFT-MIKROSKOPIE (ATOMIC FORCE MICROSCOPY AFM)

RASTER-KRAFT-MIKROSKOPIE (ATOMIC FORCE MICROSCOPY AFM) RASTER-KRAFT-MIKROSKOPIE (ATOMIC FORCE MICROSCOPY AFM) Inhaltsverzeichnis 1. Motivation 2. Entwickler des AFM 3. Aufbau des AFM 3.1 Spitze und Cantilever 3.2 Mechanische Rasterung 3.3 Optische Detektion

Mehr

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63

BOHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 92 86-0 Fax: +49(0)9346 / 92 86-51 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 OHLENDER GmbH Tel.: +49(0)9346 / 9 86-0 Fax: +49(0)9346 / 9 86-5 Internet: www.bola.de E-Mail: info@bola.de 63 E E OL-GL-Kugelhähne Die nahezu universelle chemische eständigkeit von Fluorkunststoff ermöglicht

Mehr

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser REPORT Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels YVE-310-Filterkanne aufbereitetem Leitungswasser DI Otmar Plank Verteiler: 1-3 Fa. YVE & BIO GmbH, Bremen 4 Otmar Plank 5 HET August 2014

Mehr

Inhalt. 01.02.2012 TÜV Rheinland, WS Brandschutz 26.01.2012 - Lichtbogenversuche

Inhalt. 01.02.2012 TÜV Rheinland, WS Brandschutz 26.01.2012 - Lichtbogenversuche Lichtbogenversuche an Verbindungsstellen - Untersuchungen zur Risikobeurteilung - Brandschutz und Lichtbogenrisiko bei PV-Anlagen am 26. Januar 2012, Köln Forschungsprojekt Bewertung des Brandrisikos in

Mehr

Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik

Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik Gefördert durch Erweiterung Prüfinstitut im Bereich Elektronik/Mechatronik Im Rahmen des Förderprogramms RegioCluster.NRW 2008 RC 005 Cluster Schließen, Sichern & Beschlag haben wir unser Prüfinstitut

Mehr

UV-Lacke für Mitteldruckdampflampen und LED-UV-Systeme

UV-Lacke für Mitteldruckdampflampen und LED-UV-Systeme UV-Lacke für Mitteldruckdampflampen und LED-UV-Systeme Marcus Steckhan R&D Team Manager UV-Applications IST Industrial UV Forum Nürtingen, 4. Dez. 2014 1 UV-Lacke für Mitteldruckdampflampen und LED-UV-Systeme

Mehr

cooltexx Vliesstoffe für die Kühl- und Schmiermittel-Filtration

cooltexx Vliesstoffe für die Kühl- und Schmiermittel-Filtration cooltexx sauber clean Vliesstoffe für die Kühl- und Schmiermittel-Filtration cooltexx Immer die richtige Wahl Im Bereich der Kühl- und Schmiermittel-Filtration bietet Ihnen Freudenberg mit cooltexx für

Mehr

Einzellinsen. Die LINOS. Einzellinsen

Einzellinsen. Die LINOS. Einzellinsen Die LINOS Die LINOS Sammellinsen, Streulinsen, Linsen bester Form, Asphären... Das breite Spektrum an verschiedener Brennweiten und Durchmesser bietet Ihnen die passende Komponente für Ihre Anwendung!

Mehr

Spherotech. Lieferant von Präzisionskugeln, Rollen und Drehteilen. www.spherotech.net

Spherotech. Lieferant von Präzisionskugeln, Rollen und Drehteilen. www.spherotech.net Spherotech Lieferant von Präzisionskugeln, Rollen und Drehteilen www.spherotech.net 30 Jahre Erfahrung Seit 1982 ist Spherotech der Garant für Qualitätskugeln 1/4 Laufende Investitionen in aktuellste Technologien

Mehr

Wiederholung: Duktilität

Wiederholung: Duktilität Wiederholung: Duktilität Bulkmaterial: prozentuale Bruchdehnung ε b lz l0 εb = l Dünne Schicht: 3-Punkt-Biegetest 0 l Z = Länge der Probe nach dem Bruch l 0 = Länge der Probe vor dem Bruch ε B = Bruchdehnung

Mehr

Bezeichnung Convert Alu Spacer 6,5 mm x 15,5 mm Zweischeiben-Isolierverglasung 6,5 mm x 11,5 mm Dreischeiben-Isolierverglasung

Bezeichnung Convert Alu Spacer 6,5 mm x 15,5 mm Zweischeiben-Isolierverglasung 6,5 mm x 11,5 mm Dreischeiben-Isolierverglasung Nachweis längenbezogener Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 427 42489/1 Auftraggeber Alu Pro s.p.a. Via a. Einstein 8 30033 Noale/Ve Italien Grundlagen EN ISO 10077-2 : 2003 Wärmetechnisches Verhalten

Mehr

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD

Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Die GRUND-Ausstattung FOAMGLAS PERISAVE und FOAMGLAS FLOOR BOARD Das Kombi-Element für Wärmedämmung und Schalung bei FOAMGLAS gedämmten Sohlplatten Preisvorteil: KEIN Schalungsmaterial www.foamglas.it

Mehr

Kunststoffoptiken für CPV Anwendungen

Kunststoffoptiken für CPV Anwendungen Kunststoffoptiken für CPV Anwendungen Thomas Luce Eschenbach Optik GmbH thomas.luce@eschenbach optik.de Spectaris Forum München, Intersolar 2011 Einleitung Optik Spritzguß Primäroptiken Thermoplastische

Mehr

Chemische Bindung. Wie halten Atome zusammen? Welche Atome können sich verbinden? Febr 02

Chemische Bindung. Wie halten Atome zusammen? Welche Atome können sich verbinden? Febr 02 Chemische Bindung locker bleiben Wie halten Atome zusammen? positiv Welche Atome können sich verbinden? power keep smiling Chemische Bindung Die chemischen Reaktionen spielen sich zwischen den Hüllen der

Mehr

ALUNOX ist Ihr Programm: Aluminium.

ALUNOX ist Ihr Programm: Aluminium. ALUNOX ist Ihr Programm: Das ALUNOX Programm zu Schweißzusätze Aluminium AX-EAlSi5 AX-EAlSi12 Massivdrähte/ WIG-Stäbe AX-1040 AX-1450 AX-4043 AX-4047 AX-5087 AX-5183 AX-5356 AX-5754 AX-4043 Spritzdraht

Mehr

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt

DGZfP-Jahrestagung 2007 - Vortrag 09. Thomas WILLEMS, Christoph KRINGE, Chemetall, Frankfurt DGZfP-Jahrestagung 27 - Vortrag 9 Vergleich der Eigenschaften von fluoreszierenden, wasserabwaschbaren, Eindringmitteln auf (ARDROX 972X Serie) mit traditionellen, fluoreszierenden, wasserabwaschbaren

Mehr

Elektrisch leitfähige transparente Beschichtungen auf organischer Basis

Elektrisch leitfähige transparente Beschichtungen auf organischer Basis Elektrisch leitfähige transparente Beschichtungen auf organischer Basis Workshop: "Carbon-Nano-Technologie" Weimar, den 23. Mai 2012 Dominik Nemec 1 Anwendungsgebiete Flachbildschirme Touchscreens organische

Mehr

Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1

Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1 Messbericht zum Induktionsmotor REBO ME100 1.5 kw EFF1 06.11.2009 / Stefan Kammermann S.A.L.T., www.salt.ch ist ein Joint-Venture von S.A.F.E., Schaffhauserstrasse 34, 8006, Zürich, www.energieeffizienz.ch

Mehr

Labor- und Pilotuntersuchungen für Waschsysteme zur Herstellung von Biomethan"

Labor- und Pilotuntersuchungen für Waschsysteme zur Herstellung von Biomethan Labor- und Pilotuntersuchungen für Waschsysteme zur Herstellung von Biomethan" Lutherstadt Wittenberg, 27.10.2006 Fachtagung INNOGAS: Herstellung von Biomethan aus Biogas Dr. J. Hofmann, U. Freier Zielstellung

Mehr

Technologische Informationen bezüglich Leiterplatten von der Firma Basista Leiterplatten

Technologische Informationen bezüglich Leiterplatten von der Firma Basista Leiterplatten Technologische Informationen bezüglich Leiterplatten von der Firma Basista Leiterplatten I. Einleitung...2 II. Datenformat....2 2.1. Allgemeine Anmerkungen...3 2.2. Methoden der Dokumentenzustellung an

Mehr

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest

KÜNDIG CONTROL SYSTEMS The Gauge Manufacturer for Film Extrusion SWISS MADE. Offline Dicken- Messung. Filmtest KÜNDIG CONTROL SYSTEMS Filmtest Offline Dicken- Messung Qualitätskontrolle mit dem Filmtest Der Filmtest ist ein offline Dickenmessgerät für Kunststoff-Folien und wird zur Qualitätskontrolle und Prozessoptimierungen

Mehr

Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient

Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient ?r 90 Nr 70 Nachweis Wärmedurchgangskoeffizient Prüfbericht 432 42433/1 Auftraggeber Produkt Bezeichnung Bautiefe Ansichtsbreite EXALCO S.A. 5th Km of National Road Larissa-Athens 41110 Larissa Griechenland

Mehr

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000

ROTATIONSVISKOSIMETER. Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (Brookfield-Verfahren) SERIE VR 3000 ROTATIONSVISKOSIMETER Rotationsviskosimeter MYR V0/V1/V2 gemäß ISO 2555/ASTM (BrookfieldVerfahren) SERIE VR 3000 VISKOSIMETER VR 3000 Die MYR Viskosimeter (Modelle V0, V1 und V2) sind Rotationsviskosimeter

Mehr

Keramische Filter in Schaumstruktur Schaumkeramikfilter für Eisen- und Stahlguss

Keramische Filter in Schaumstruktur Schaumkeramikfilter für Eisen- und Stahlguss Keramische Filter in Schaumstruktur Schaumkeramikfilter für Eisen- und Stahlguss INHALT 1 Geltungsbereich S.1 2 Allgemeines S.1 3 Definitionen S.2 4 Qualitätsprüfungen, Toleranzen und Dokumentation S.3

Mehr

HF- und EMV-Kalibrierung

HF- und EMV-Kalibrierung HF- und EMV-Kalibrierung Testo Industrial Services Mehr Service, mehr Sicherheit. www.testotis.de Kalibrierlösungen fr HF und EMV Testo Industrial Services Ihr Partner fr HF- und EMV-Kalibrierung Testo

Mehr

Short-Jumps. 3-D hat Zukunft

Short-Jumps. 3-D hat Zukunft Short-Jumps 3-D hat Zukunft Die 3-D-Chance Short-Jumps allgemein Die Leiterplatte ist immer noch der mechanische Untergrund für die Elektronik. Mal starr, mal flexibel, mal starr-flex und immer wieder

Mehr

ODU-CARD Stift- und Buchsenleisten

ODU-CARD Stift- und Buchsenleisten Teilkatalog Nr. 0-c ODU-CARD Stift- und Buchsenleisten Raster.5 mm ROHS Conform ODU-Steckverbindungssysteme GmbH & Co. KG, Pregelstraße 11, D-53 Mühldorf/Inn Telefon: +9/ 31/ 15-0, Telefa: +9/ 31/ 15 9,

Mehr

Sicher dank Codierung

Sicher dank Codierung Sicher dank Codierung Die Edelstahl-Sicherheitskupplung Sicherheitskupplung in Edelstahl für besondere Ansprüche 6 4 3 8 7 4 4 2 1 6 5 9 5 Nr. Bezeichnung Material Nr. Bezeichnung Material Nr. Bezeichnung

Mehr

Datenblatt - Luxury Größen, wie, warum & wo

Datenblatt - Luxury Größen, wie, warum & wo Größen, wie, warum & wo Größen - Breite: 5 Modell - Größen 1 2 3 4 5 = Standardgrößen pro Paneel Glasbreite von mm min 490 580 710 900 1150 bis mm 690 870 1090 1470 max 1970 Größen - Höhe: Immer: 510 mm

Mehr

3 VERBINDUNGSSTÜCKE ERBINDUNGSSTÜCKE

3 VERBINDUNGSSTÜCKE ERBINDUNGSSTÜCKE ERBINDUNGSSTÜCKE 3 VERBINDUNGSSTÜCKE EGELSCHLIFFE eben einer Reihe anderer Verbindungsarten - die gebräuchlichsten sind nachfolend beschrieben - werden für Laborgeräte sehr häufig Kegelschliffe verwendet.

Mehr

Europäischer Chemielehrerkongress Leoben Österreich im April 2007

Europäischer Chemielehrerkongress Leoben Österreich im April 2007 Einfache und erprobte Experimente für den Anfangsunterricht im Fach Chemie 1. Stoffumwandlung Stoffe reagieren Aggregatzustandsänderung Zusammensetzung der Luft Gesetz von der Erhaltung der Masse Reaktion

Mehr

Technologie Starre Leiterplatten Rev. 2.0 27.06.2013 - Für den aktuellsten Stand besuchen Sie bitte www.leiton.de

Technologie Starre Leiterplatten Rev. 2.0 27.06.2013 - Für den aktuellsten Stand besuchen Sie bitte www.leiton.de Auswahloptionen und Eigenschaften Onlinekalkulation auf explizite Anfrage Mengen 1 Stück bis 2,5m² Gesamtfläche ab 1 Stück Lagenanzahl 1 bis 8 Lagen bis 18 Lagen Materialdicke (1- und 2-lagig) Materialdicke

Mehr

Modulares Exposystem aus Holz. system system

Modulares Exposystem aus Holz. system system system system Modulares Exposystem aus Holz Pop up und Ladeneinrichtungen Mobile Stände und Möbel für Veranstaltungen Messen und Präsentationstände Interieur Leichter Aufbau durch Huglock werkzeugfreie

Mehr

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels EVA -Wasserfiltersystem aufbereitetem Leitungswasser

Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels EVA -Wasserfiltersystem aufbereitetem Leitungswasser REPORT Chemische und Mikrobiologische Untersuchung von mittels EVA -Wasserfiltersystem aufbereitetem Leitungswasser DI Otmar Plank Verteiler: 1-3 Fa. Aquadec GmbH, Bremen 4 Otmar Plank 5 HET Berichtsnummer:

Mehr

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther.

Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG. 45 Jahre Leidenschaft und Präzision. Besuchen Sie uns im Internet unter www.guenther. Eigensichere Temperaturfühler nach ATEX-Richtlinie 94/9/EG 45 Jahre Leidenschaft und Präzision Seit dem Gründungsjahr 1968 steht der Name Günther für fortschrittliche Lösungen in der Temperaturmesstechnik.

Mehr

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ]

[ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] [ FAQ zur RIMUVA-Reinigungsfolie ] A Abziehen Anwendungsgebiet Ausrüstung Aussenanwendung Nach vollständiger Trocknung kann die Folie durch vorsichtiges Abziehen entfernt werden. Gründliche und wasserfreie

Mehr

a.) Wie groß ist die Reaktionsenthalpie für die Diamantbildung aus Graphit? b.) Welche Kohlenstoffform ist unter Standardbedingungen die stabilere?

a.) Wie groß ist die Reaktionsenthalpie für die Diamantbildung aus Graphit? b.) Welche Kohlenstoffform ist unter Standardbedingungen die stabilere? Chemie Prüfungsvorbereitung 1. Aufgabe Folgende Reaktionen sind mit ihrer Enthalpie vorgegeben C (Graphit) + O 2 CO 2 R = 393,43 KJ C (Diamant) + O 2 CO 2 R = 395,33 KJ CO 2 O 2 + C (Diamant) R = +395,33

Mehr

Technische Daten. Gipsplatten Typ A Gipskartonplatten GKB. A2-s1,d0 (B)

Technische Daten. Gipsplatten Typ A Gipskartonplatten GKB. A2-s1,d0 (B) Original Rigipsplatten gibt es in Österreich seit über 60 Jahren. Rigips Bauplatten bestehen aus einem Gipskern, der mit Karton ummantelt ist. Das Institut für Baubiologie in Österreich hat Rigips Bauplatten

Mehr

Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006

Sicherheitsdatenblatt Gemäß Verordnung (EG) Nr. 1907/2006 1. Stoff- / Zubereitungs- und Firmenbezeichnung Bezeichnung des Stoffes oder der Zubereitung Artikelbezeichnung: KELLER-DAP Verwendung des Stoffes / der Zubereitung: Hefenährsalz zur Förderung der Hefebildung

Mehr

Rohre / Hohlstahl / Stabstahl

Rohre / Hohlstahl / Stabstahl Zuverlässigkeit durch Qualitätsmanagement Reliability by quality management Zuverlässig durch Qualitätsmanagement - ISO 9001 Deutsche Fassung EN ISO 1127:1996 Deskriptoren: Stahlrohr, nichtrostender Stahl,

Mehr