Luka FINEISEN. Expositions personnelles / Solo exhibitions

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Luka FINEISEN. Expositions personnelles / Solo exhibitions"

Transkript

1 Luka FINEISEN Née en 1974 à Offenburg, Vit et travaille entre San Francisco et Cologne Lives and works in San Francisco and Cologne Expositions personnelles / Solo exhibitions 2014 Parcours Saint Germain des Prés, Boutique Eres, Paris Extracts of Glamour, Galerie Claudine Papillon, Paris 2012 Fluide parfait, La maison rouge, Fondation Antoine de Galbert, Paris Réservoir, Vitrine de l'enseigne Galeries Lafayette, Paris Many particle systems, Institut Goethe, Paris Phase transitions, Hosfelt gallery, New York, États-Unis 2011 Foam-installation, Église Saint Nicolas, Wolbeck, Unpaarig, NRW Landesvertretung, Berlin, 2010 Katharsis, Galerie Rupert Pfab, Düsseldorf, Sublimationen, Kunsthalle Bremerhaven, Bremerhaven, Flüssig-kristalline Phasen, Kunstfonds Kunstraum, Bonn, Hot Thoughts, Kunstverein Kölnberg, Cologne, Luka Fineisen, Kunstverein Kölnberg, Cologne, 2009 Melt and Swap, Generali, Cologne, Suprafluid, Galerie k4, Munich, 2008 Flutung, Frischzelle Kunstmuseum, Stuttgart, Frozen, Galeries des RWE-Tower, Dortmund, Katharsis, Galeries des RWE-Tower, Dortmund, Ergänzung, Kunstverein Arnsberg, Arnsberg, 2006 Luka Fineisen, Gallery k4, Munich, 2005

2 Luka Fineisen, KfW Bankengruppe, Bonn, 2002 Debut, Kunstverein Offenburg, Offenburg, Lanbrodura. Ausstellungsprojekt John Doe, Hoffeldstreet, Düsseldorf,

3 Expositions collectives / Group exhibitions 2014 Schaufenster Breuninger en collaboration avec Kunstsammlung NRW, Düsseldorf, Der entfesselte Blick, MARTHA Herford Musée, 2013 Von Wanderern, Wilderern & Dilettanten, Kunstverein für die Rheinlande und Westfalen, Düsseldorf, Relationships, Arko Art Center, Séoul, Corée du Sud Transfer Korea NRW, Musée National d'art Contemporain, Séoul, Corée du Sud Transfer Korea NRW, Kunstmuseum, Bonn, Transfer Korea NRW, Kunsthalle, Düsseldorf, Transfer Korea NRW, Osthaus Museum, Hagen, 2012 Gold and ashes, Museum Marta Herford, Herford, Twilight Seoul, Honigbrot, Cologne, Twilight Seoul, Le Studio, Séoul, Corée du Sud Semi permeable, Hosfelt Gallery, New York, États-Unis Dot.Systems: From pointillism to Pixel, Wilhelm Hack Museum, Ludwigshafen, Drifting edges, Atelierfrankfurt, Francfort, 2011 Drifting edges, Kunst und Gewerbeverein, Ratisbonne, Einfluss: 6 from Düsseldorf, Hosfelt Gallery, New York, États-Unis Unpaarig, Landesvertretung NRW, Berlin, Sunbeam in a glasshouse, Ancien Consulat général des États-Unis, Düsseldorf, 2010 Einfluss: 8 from Düsseldorf, Hosfelt Gallery, San Francisco, États-Unis Artgoesgreen, Praterinsel, Munich, Heimat und Sachkunde, Tip Top Stop Wundermarkt, Cologne, Liquid area, Flottmann - Hallen, Herne,

4 Rundblick Eine Ausstellung zur richtigen Zeit am richtigen Ort, Temporary Gallery, Cologne, New Rhineland. The Post-ironic Generation, Museum Morsbroich, Leverkusen, Baking-house, Biennale des nouveaux talents, Porter-house Kaufhof, Cologne, 2009 The end of the Interior, West Germany, Berlin, Collaboration_, Motorcade / Flashparade, Bristol, Angleterre Luka Fineisen - Sandra Voets, DOK25A, Düsseldorf, Wenn Förderung ist, ist eigentlich Vollgas, Lehmbruck Museum, Duisburg, Grad is Hart, Simultanhalle Köln, Cologne, Mini Bar, Malkasten, Düsseldorf, Home bound, Fondation Raum sylt quelle, Sylt, Works On / Off Paper, Gallery k4, Munich, 2007 Kunstpreis Junger Westen, Kunsthalle Recklinghausen, Recklinghausen, Max-Pechstein-Förderpreis, Collection d'art du musée national de Zwickau, Zwickau, Von Getriebeöl, Perversan und Showtreppen, VdR, Düsseldorf, Hotel Kerberos, Kunst im Tunnel, Düsseldorf, 2006 Double take, Parkhaus im Malkastenpark, Düsseldorf, Klasse Kamp , Düsseldorf Kunthalle, Düsseldorf, Dear Friedrich, Kasseler Kunstverein, Kassel, 2005 Buffet, Malkasten, Düsseldorf, 2004 Bergischer art award, Museum Baden, Solingen, Trendwände, Art room Düsseldorf, Düsseldorf, 2003

5 Sukûn, Museum Folkwang, Essen, Bilbao-Arte Collectiva, Bilbao-Arte, Bilbao, Espagne

6 2000 Die geniale, Studio Schulstreet, Münster, Wellenauflauf, Galerie Dr. Ulrike Rathert, Minden, 1998 Drive-Through, Marshall Arts, Memphis, États-Unis 1997 Horn Island, Memphis College of Art, Memphis, États-Unis Commande publique / Public Commission Oszillation, sculpture publique, Everswinkel, Bourses et récompenses / Scholarships and awards Transfer NRW - South Korea, Séoul, Corée du Sud 2009 Fondation Kunstfonds, Bonn, Bourse de la Fondation Wilhelm Lehmbruck, Duisburg, 2007 Max-Pechstein-art-award, Zwickau, Résidence au Kunst:raum sylt quelle, Sylt, ADO - art-award of the art-academy, Düsseldorf, 2006 Bourse Metro-Stiftung, sculpture-park, Düsseldorf, DHCS résidence au Kunstverein, Düsseldorf, Résidence au Centre d'art Bilbao-Arte, Bilbao, Espagne Bourse pour les talents, Cusanuswerk, Bonn, 1998 Bourse Nathan Stainberg, Memphis, États-Unis 1996 Bourse du mérite, Memphis College of Art, États-Unis

7 Formations / Studies 2012 Maître de conférence en sculpture, Université de Chung-Ang, Séoul, Corée du Sud 2010 Maître de conférence en espace et installation, HGB Leipzig, Leipzig, 2005 Akademiebrief 2002 Meisterschüler Résidence à Bilbao, Espagne École des Beaux-Arts de Düsseldorf, Düsseldorf, (Professeurs: Fritz Schwegler & Irmin Kamp, Düsseldorf) 1998 Résidence à Chicago et dans le Vermont, États-Unis Memphis College of Art, Memphis, États-Unis

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server

Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Service / Apple Mac Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server Seite 1 / 5 Wartung UBUNTU/SAMBA UNIX Server bootfähige Datensicherung erstellt mit Actronis TrueImage auf externe FireWire Harddisk auf Partition:

Mehr

1961-67 Studies at the Düsseldorf Art Academy under Karl Otto Goetz and Gerhard Hoehme

1961-67 Studies at the Düsseldorf Art Academy under Karl Otto Goetz and Gerhard Hoehme SIGMAR POLKE 1941 Born in Oels/Schlesien, East Lives and works in Cologne, Education 1961-67 Studies at the Düsseldorf Art Academy under Karl Otto Goetz and Gerhard Hoehme Selected Exhibition 2009 Art

Mehr

Hinweis: Bitte informieren Sie sich direkt bei den angegebenen Institutionen!

Hinweis: Bitte informieren Sie sich direkt bei den angegebenen Institutionen! Hochsauerlandkreis Volkshochschule Werl-Wickede-Ense Kirchplatz 5 1. 02922 9724-0 Kreis Soest Ansprechpartner: Herr Klesse 59457 Werl Arnsberg Kreis Unna Gisbert-von-Romberg-Berufskolleg Hacheneyer Straße

Mehr

Maik und Dirk Löbbert curriculum vitae 1

Maik und Dirk Löbbert curriculum vitae 1 Maik und Dirk Löbbert curriculum vitae 1 Biographie Biography Maik Löbbert born 1958 in Gelsenkirchen 1984-1987 Degree in Photography at the GHK Kassel with Prof. Floris M. Neusüss 1987-1990 Degree in

Mehr

JÜRGEN PAAS POPPLANET JÜRGEN PAAS 2008-2011 POPPLANET

JÜRGEN PAAS POPPLANET JÜRGEN PAAS 2008-2011 POPPLANET JÜRGEN PAAS POPPLANET JÜRGEN PAAS 2008-2011 POPPLANET ÖFFENTLICHEN SAMMLUNGEN I COLLECTIONS Aachen-Kornelimünster, Museum Kunst aus NRW Bochum, Dresdner Bank AG Bremerhaven, Kunsthalle Bruchsaal, SEW Eurodrive

Mehr

Magdalena Zając, zajac.ch gmbh Sägegasse 2, 3110 Münsingen 031 819 32 14, 079 789 35 19 www.zajac.ch, info@zajac.ch DOSSIER

Magdalena Zając, zajac.ch gmbh Sägegasse 2, 3110 Münsingen 031 819 32 14, 079 789 35 19 www.zajac.ch, info@zajac.ch DOSSIER 1/23 Magdalena Zając, zajac.ch gmbh Sägegasse 2, 3110 Münsingen 031 819 32 14, 079 789 35 19 www.zajac.ch, info@zajac.ch DOSSIER Curriculum vitae 2 Kritik 4 Zertifikate - Bundesamt für Landwirtschaft,

Mehr

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015

Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Ordentliche Generalversammlung vom 30. April 2015 Assemblée générale ordinaire du 30 avril 2015 Traktandum 5.1: Wahlen in den Verwaltungsrat Point 5.1 à l ordre du jour: Elections au Conseil d'administration

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Deutschland Germany Allemagne. In Deutschland zugelassene Sachverständige Experts approved in Germany Experts reconnus en Allemagne (19.03.

Deutschland Germany Allemagne. In Deutschland zugelassene Sachverständige Experts approved in Germany Experts reconnus en Allemagne (19.03. Deutschland Germany Allemagne In Deutschland zugelassene Sachverständige Experts approved in Germany Experts reconnus en Allemagne (19.03.2015) Sachverständigen-Organisationen, die für Prüfungen an Tanks

Mehr

Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der Teilzeitberufsausbildung in NRW

Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der Teilzeitberufsausbildung in NRW Übersicht: 18 Regionale Initiativen und Netzwerke zur Förderung der in NRW Region Bezeichnung Region Aachen Netzwerk Seit März 2009 Dorothea Maaß Regionalagentur Region Aachen c/o Zweckverband Region Aachen

Mehr

Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008

Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008 Discussion und Working Papers am ZEW Stand: März 2008 Titel Bestand Standort Arbeitspapiere Institut für Wirtschaftsforschung, TH Zürich Arbeitspapiere Konjunkturforschungsstelle, ETH Zürich 1991 (Nr.

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

prinzessinnenstrasse 29 10969 Berlin Tel +49. 30. 40 50 49 53 Fax +49. 30. 40 50 49 54 info@klemms -berlin.com www.klemms -berlin.

prinzessinnenstrasse 29 10969 Berlin Tel +49. 30. 40 50 49 53 Fax +49. 30. 40 50 49 54 info@klemms -berlin.com www.klemms -berlin. prinzessinnenstrasse 29 10969 Berlin Tel +49. 30. 40 50 49 53 Fax +49. 30. 40 50 49 54 info@klemms -berlin.com www.klemms -berlin.com 22.03.2014 (a) 2014, digital c-print, framed, 122 x 162 cm, Edition

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Ausbildung - Ausstellungen - Ankäufe - Bibliographie. Geboren : Seoul, Korea 1966 AUSBILDUNG

Ausbildung - Ausstellungen - Ankäufe - Bibliographie. Geboren : Seoul, Korea 1966 AUSBILDUNG Ausbildung - Ausstellungen - Ankäufe - Bibliographie Geboren : Seoul, Korea 1966 AUSBILDUNG 2010-2012 Master of Fine Arts, FHNW (Fachhochschule Nordwestschweiz) Basel 1990-1995 Diplom der Ecole Nationale

Mehr

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner

BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner BEVÖLKERUNGSPROGNOSE In den kommenden 15 Jahren schrumpft NRW um 480.000 Einwohner Nordrhein-Westfalens Bevölkerungsstruktur wird sich in den kommenden Jahren spürbar verändern. Das Durchschnittsalter

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Ernst Caramelle. 1952 Born in Hall in Tyrol, AT. Lives in Frankfort, Karlsruhe and New York, US. Personal exhibitions

Ernst Caramelle. 1952 Born in Hall in Tyrol, AT. Lives in Frankfort, Karlsruhe and New York, US. Personal exhibitions Ernst Caramelle Biography 1952 Born in Hall in Tyrol, AT. Lives in Frankfort, Karlsruhe and New York, US Personal exhibitions 2014 La Salle de bains, Lyon, FR (April) 2012 Wexner Center for the Arts, Columbus,

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Kunsträume. Art visions.

Kunsträume. Art visions. Kunsträume. Art visions. Das Hotel als Galerie: Junge Künstler präsentieren ihre Werke für und im Hamburg Dammtor-Messe. The hotel as a gallery: young artists present their works for and in the Hamburg

Mehr

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW

GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW GDI-Forum NRW / 12. Juni 2013 Ministerium für Inneres und Kommunales NRW 115 in NRW Telefonservice früher Verbesserung des Bürgerservices durch Erreichbarkeit, Freundlichkeit, Kompetenz, Verlässlichkeit,

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Börsenhandel mit Milchquoten

Börsenhandel mit Milchquoten Börsenhandel mit Milchquoten Übertragungsstellentermin: 013 7 ct Dr. Theo Göbbel Termin 02013 Ergebnisse vom 02. November 2013 - Bundesgebiet - Übertragungsbereich Gleichgewichtspreis in gegenüber Vorbörse

Mehr

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015

AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 AK 50 Herren-Mannschaftsmeisterschaft 2015 1. Spieltag 2. Spieltag 3. Spieltag 4. Spieltag 5. Spieltag 6. Spieltag 1 1 Krefelder GC 1 35,0 49,0 33,5 sa 117,5 2 Am Alten Fliess 1 49,0 53,0 29,5 131,5 3

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

REMOTEWORDS 2015 REMOTEWORDS

REMOTEWORDS 2015 REMOTEWORDS REMOTEWORDS REMOTEWORDS www.remotewords.net REMOTEWORDS (Achim Mohné & Uta Kopp) ist ein künstlerisches Langzeitprojekt, das auf Dächern installierte Nachrichten durch virtuelle Globen wie Google Earth

Mehr

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry

Morocco. Maroc. Maroc. Marokko. Morocco Marruecos. Focus Morocco Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Focus Moroccan industrial policy and European patents: new opportunities for industry Programme 12 March 2015 Munich, Germany co Marruecos co Marruecos Focus Venue/Ort/Lieu European Patent Office Isar

Mehr

Landesprogramm. Evaluationssitzung für das Jahr 2014

Landesprogramm. Evaluationssitzung für das Jahr 2014 Landesprogramm NRW 2014 kann verwirrt evtl.. schwimmen! Vorschlag: Evaluationssitzung (2012 für das Jahr 2013 2015) Evaluationssitzung für das Jahr 2014 Video des gemeinsamen Ministerinnentermins am 3.

Mehr

MATERIAL: Design denken, machen, lernen

MATERIAL: Design denken, machen, lernen Beilage zu HEFT 374 I 75 II 2013 Linkliste zu: MATERIAL: Design denken, machen, lernen Alle Links zu den Beiträgen aus dem MATERIAL: Design denken, machen, lernen (EXKURS/Beilage zu K+U 374/75//2013) finden

Mehr

ANFAHRTSSKIZZE HOLIDAY INN STUTTGART

ANFAHRTSSKIZZE HOLIDAY INN STUTTGART ANFAHRTSSKIZZE HOLIDAY INN STUTTGART Ausfahrt aus Richtung aus Richtung München, Karlsruhe, Airport Autobahn aus Richtung: _ Ausfahrt "" Karlsruhe oder München A 8 / A 81 Singen _ von der A 8 am Autobahndreieck

Mehr

Totalrevision des Forschungs- und Innovationsförderungsgesetzes FIFG

Totalrevision des Forschungs- und Innovationsförderungsgesetzes FIFG Totalrevision des Forschungs- und Innovationsförderungsgesetzes FIFG BR Didier Burkhalter, Vorsteher EDI Medienkonferenz 9. November 2011 Objectifs de la législature LERI FIFG LEHE/HFKG FRI/BFI 2013-16

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets

IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets INITIATIVE OPEN RUHR IT Management in den Kommunen des Ruhrgebiets 04.2013 Die IT-Organisation der Kommunen des Ruhrgebiets ist sehr uneinheitlich. In vielen Städte und Gemeinden ist die IT ein direkter

Mehr

Fusion der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen; Anschriftenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger

Fusion der Unfallkasse Nordrhein-Westfalen; Anschriftenverzeichnis der gesetzlichen Unfallversicherungsträger DGUV Landesverband West Kreuzstr. 45 40210 Düsseldorf Deutsche Gesetzliche Unfallversicherung (DGUV) Landesverband West Kreuzstr. 45 40210 Düsseldorf An die Damen und Herren H-Ärzte Ansprechpartner/in:

Mehr

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand

Crefo Factoring. crefo. factoring westfalen. Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand Crefo Factoring Die intelligente Finanzierung für den Mittelstand sofortige Liquidität Forderungsausfallschutz zu 100 % individueller Service schnell, unkompliziert und transparent crefo factoring westfalen

Mehr

Tagungsplaner GÜNNEWIG. Conference planer. Hotels & Restaurants

Tagungsplaner GÜNNEWIG. Conference planer. Hotels & Restaurants s & Restaurants Tagungsplaner Conference planer Preise gültig bis Ende 2015 - Änderungen vorbehalten! Prices valid until the end of 2015 - subject to change! s & Restaurants Destinationen Restaurant Bar

Mehr

CINDER Centre of Contemporary Art, Centrum Sztuki, Warschau, Polen

CINDER Centre of Contemporary Art, Centrum Sztuki, Warschau, Polen BENTE STOKKE lebt und arbeitet in Oslo und Berlin EINZELAUSSTELLUNGEN / Auswahl 1981 HALF PYRAMIDS Galerie De Hoeve, Venlo, Niederlande 1982 ZEIT ALS MATERIAL Galerie Nemo, Eckernförde, Deutschland 1985

Mehr

Facts & Figures. Tagungsbereiche Conference areas

Facts & Figures. Tagungsbereiche Conference areas Facts & Figures Tagungsbereiche Conference areas 107 104 Das Convention Center auf einen Blick The Convention Center at a Glance 1 1A 1B 113 112 111 110 109 108 106 105 103 102 101 12 11 3A 3B 3 F o y

Mehr

Nr. 12 March März Mars 2011

Nr. 12 March März Mars 2011 Nr. 12 March März Mars 2011 Sound Edition Benz Patent Motor Car 1886 - Limited edition Highly detailed precision model of the first Benz automobile, in an elegant Mercedes- Benz Museum gift box and limited

Mehr

Anschrift Telefon Fax E-Mail

Anschrift Telefon Fax E-Mail Stadt Bochum Ordnungsamt Willy-Brandt-Platz 2-6 44777 Bochum 0234 910-1419 0234 910-3679 0234 9101418 amt32@bochum.de Stadt Dortmund Ordnungsamt / Olpe 1 44122 Dortmund 0231 50-0, -24967, -25360, -27022,

Mehr

Verzeichnis der von der SVG Nordrhein eg empfohlenen Havariekommissare

Verzeichnis der von der SVG Nordrhein eg empfohlenen Havariekommissare Verzeichnis der von der SVG Nordrhein eg empfohlenen Havariekommissare Ort/PLZ Name, Anschrift Telefon/Telefax/E-Mail Alpen Gesa Gesellschaft für Schaden- Tel.: 02802/9465800 46519 und Sicherheitsanalysen

Mehr

Referenzliste für Sachverständigenwesen

Referenzliste für Sachverständigenwesen Diplom Betriebswirt Klas Ewald Referenzliste für Sachverständigenwesen Sachverständigentätigkeit mit langjähriger Erfahrng bei der Erstellng von betriebswirtschaftlichen, steer- nd familienrechtlichen

Mehr

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate

Libres. Annonces publicitaires 2o14. Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux. Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Libres Physiothérapie - Ostéopathie - Concepts globaux Annonces publicitaires 2o14 Informations générales allgemeine Informationen Formats Formate Tarifs Tarife Délais & parutions Termine & Erscheinungen

Mehr

Mitteilungsblatt Datum: 03.03.2010

Mitteilungsblatt Datum: 03.03.2010 A) Zugänge Aachen Agentur für Arbeit Aachen 52028 Aachen Roermonder Str. 51 52072 Aachen Familienkasse 52029 Aachen Talbotstr. 25 52068 Aachen Ahlen, Westf Agentur für Arbeit Ahlen 59217 Ahlen Bismarckstr.

Mehr

David Fank. Arbeiten

David Fank. Arbeiten David Fank Arbeiten feu_schatten 2010 feu_béton 2010 Ductal -Beton 3,05 cm x 5,41 cm x 3,59 cm (Feuer) 24,63 cm x 51,14 cm x 23,88 cm (Rauch) In Zusammenarbeit mit Lafarge und der Versuchswerkstatt für

Mehr

Agenda. Die Hiscox Gruppe Hiscox in Deutschland Unsere Produkte Ihre Fragen

Agenda. Die Hiscox Gruppe Hiscox in Deutschland Unsere Produkte Ihre Fragen Über Hiscox Agenda Die Hiscox Gruppe Hiscox in Deutschland Unsere Produkte Ihre Fragen Die Hiscox Gruppe Der Ursprung Gründung des Hiscox Syndicate in London 1901 Heute Lloyd s Syndicate 33 3 Die Hiscox

Mehr

Design denken, machen, lernen

Design denken, machen, lernen HEFT 371 I 72 I I 2013 Linkliste zu: Design denken, machen, lernen Alle Links zu den Beiträgen aus dem Themenheft Design denken, machen, lernen (K+U 371/72//2013) finden Sie hier in der Reihenfolge des

Mehr

JÜRGEN PAAS. Geboren 1958 in Krefeld, Deutschland Lebt und arbeitet in Essen, Deutschland

JÜRGEN PAAS. Geboren 1958 in Krefeld, Deutschland Lebt und arbeitet in Essen, Deutschland Geboren 1958 in Krefeld, Deutschland Lebt und arbeitet in Essen, Deutschland AUSBILDUNG 1991 1992 École Nationale Supérieure des Beaux-Arts bei Jan Voss, Paris, (F) 1981 1987 Studium an der Hochschule

Mehr

SonderWerbebooklet digital Signage dmexco 2013 // LEADING THE GLOBAL DIGITAL INDUSTRY

SonderWerbebooklet digital Signage dmexco 2013 // LEADING THE GLOBAL DIGITAL INDUSTRY SEPTEMBER 18 & 19, 2013 COLOGNE, GERMANY SonderWerbebooklet digital Signage dmexco 2013 // LEADING THE GLOBAL DIGITAL INDUSTRY Web: dmexco.de Apps: iphone ipad Android Facebook: facebook.com/dmexco Google+:

Mehr

Kommunen Finanzen Wirtschaft

Kommunen Finanzen Wirtschaft Kommunen Finanzen Wirtschaft 5. VGR Kolloquium 14./15. Juni 2012 in Berlin 1 Inhalt Einführung Verschuldung der Kommunen Finanzstatistiken / Kennziffern Wirtschaftslage der Kommunen Finanzprogramme Fazit

Mehr

TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER

TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER TIMM RAUTERT GERHARD RICHTER IM ATELIER Der Mensch und seine Arbeitswelt stellt ein zentrales, Thema Timm Rauterts dar, das sich wie ein roter Faden durch sein fotografisches Werk zieht. Dabei zeigt Rautert

Mehr

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX CITY LIGHT POSTER Aachen Augsburg Baden-Baden / Rastatt Berlin Bremen Dortmund / Unna Mo.-Fr. 07:00-15:00 Uh Dresden Düsseldorf Freiburg Gera Göttingen Gütersloh

Mehr

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014

stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 stuzubi - bald student oder azubi Premiere: Koln 2014 : Rückblick Stuzubi Köln am 6. September 2014 Gelungene Premiere für die Karrieremesse Stuzubi bald Student oder Azubi in Köln am Samstag, den 6. September

Mehr

Bertram Turner Teaching Activities

Bertram Turner Teaching Activities Bertram Turner Teaching Activities Courses (Proseminar) taught at the Institute for Social Anthropology and African Studies, Ludwig-Maximilians-Universitä t, Munich (Interdisciplinary courses included)

Mehr

SEASON SCHEDULE 2015/2016 BUNDESLIGA

SEASON SCHEDULE 2015/2016 BUNDESLIGA 28./29.07.2015 UCL Q3 H 30.07.2015 UEL Q3 H 01.08.2015 20.30 DFL SCUP VfL Wolfsburg FC Bayern München 04./05.08.2015 UCL Q3 R 06.08.2015 UEL Q3 R 07.-10.08.2015 DFB R1 11.08.2015 20.45 USUP in Tbilisi

Mehr

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg

Hamburg Hannover Heidelberg Hinterzarten Ingolstadt Jena Karlsruhe Kassel Kiel. Mainz Mannheim Medebach Mönchengladbach München Münster Neuss Nürnberg www.germany.travel Das neue DZT-Messekonzept Mehr Angebot für Anbieter Aachen Augsburg Baden-Baden Baiersbronn Berlin Bielefeld Bochum Bonn Braunschweig Bremen Bremerhaven Chemnitz Cochem Darmstadt Dortmund

Mehr

Fahrtkosten-Ranking 2008

Fahrtkosten-Ranking 2008 2008 Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 06. Februar 2008 Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Mehr

Arbeitssituation und Weiterbildungsbedürfnisse von Lehrpersonen für Kurse in Heimatlicher Sprache und Kultur (HSK)

Arbeitssituation und Weiterbildungsbedürfnisse von Lehrpersonen für Kurse in Heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) COHEP-Tagung Transkultur und Bildung, Fribourg, 16. Juni 2012 Arbeitssituation und Weiterbildungsbedürfnisse von Lehrpersonen für Kurse in Heimatlicher Sprache und Kultur (HSK) Warum diese Erhebung? Es

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr

Höhenrettungsgruppen. Feuerwehren NRW. der. 8. Auflage Stand 01/2008

Höhenrettungsgruppen. Feuerwehren NRW. der. 8. Auflage Stand 01/2008 sgruppen der Feuerwehren in NRW 8. Auflage Stand 01/2008 Handbuch der sgruppen in NRW Das vorliegende Handbuch ist ein Verzeichnis aller sgruppen der Berufs- und Freiwilligen Feuerwehren in NRW. Die personelle

Mehr

widmertheodoridis www.0010.ch mail@0010.ch + 41 71 971 38 11 Domicile: Hadlaubstrasse 112 CH 8006 Zurich Fallackerstrasse 6 CH 8360 Eschlikon

widmertheodoridis www.0010.ch mail@0010.ch + 41 71 971 38 11 Domicile: Hadlaubstrasse 112 CH 8006 Zurich Fallackerstrasse 6 CH 8360 Eschlikon MICHAEL SCHNABEL CV *1966 Lebt und arbeitet bei Stuttgart, D www.michaelschnabel.com Studium Kommunikationsdesign/Fotografie FH, Darmstadt, D Einzelausstellungen Nachtarbeiten, Galerie Persiehl & Heine,

Mehr

Personal Exhibitions Kurt Schwitters

Personal Exhibitions Kurt Schwitters Personal Exhibitions Kurt Schwitters 1910 [Title unknown], Galerie Goyert, Cologne, 1919 1920 [Title unknown], Galerie Herbert Cramer, Frankfurt (Main), 1.6.1920 Werkpräsentationen in Schaufenstern, Residenz-Kaufhaus,

Mehr

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition PROJEKTBESCHREIBUNG Studio Babelsberg wird anlässlich des 95. Jubiläums als ältestes Großatelier-Filmstudio der Welt eine Special-Edition des Kultur-Lifestyle-Magazins

Mehr

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT Landesvergünstigungen Nordrhein-Westfalen DEVK Versicherungen Die DEVK-Vertriebspartner sind unter»vergünstigungen«den jeweils teilnehmenden Kommunen zugeordnet! (http://www.ehrensache.nrw.de/verguenstigungen/index.php)

Mehr

Curriculum vitae. Personal data: * 1977 Salzgitter, Germany unwed. Education:

Curriculum vitae. Personal data: * 1977 Salzgitter, Germany unwed. Education: Curriculum vitae Personal data: * 1977 Salzgitter, Germany unwed Education: 2008 Fellowship of the Hans-Böckler-Stiftung and the BBG Braunschweiger Baugenossenschaft eg 2007 Master at the University of

Mehr

Great Place to Work Deutschland seit April 2013 in der Hardefuststraße 7 in Köln

Great Place to Work Deutschland seit April 2013 in der Hardefuststraße 7 in Köln Great Place to Work Deutschland seit April 2013 in der Hardefuststraße 7 in Köln Wir sind umgezogen. Seit April 2013 befinden wir uns in der schönen Kölner Südstadt, nur wenige Meter vom Volksgarten entfernt.

Mehr

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08

SVEK/ASCH/ASCA - Montreux 05.06.08 Présentations rapides Kurzvorstellungen Serveur intercommunal Riviera Interkommunaler Server Riviera - Guichet virtuel Online Schalter Trudi Pellegrinon - Philippe Dierickx - Laurent Baour OFISA Informatique

Mehr

ENSEIGNEMENT SCIENTIFIQUE Michael Groneberg

ENSEIGNEMENT SCIENTIFIQUE Michael Groneberg ENEIGNEMENT CIENTIFIQUE Michael Groneberg semestre titre type lieu H 93/94 E 94 Zum philosophischen Problem der Freiheit Freiheit, pontaneität, Handlung H 94/95 Handlung und Handlungserklärung E 95 Analytische

Mehr

aus den beigefügten Aufstellungen können Sie die zum jetzigen Zeitpunkt angebotenen anerkannten Veranstaltungen für das Jahr 2013 entnehmen.

aus den beigefügten Aufstellungen können Sie die zum jetzigen Zeitpunkt angebotenen anerkannten Veranstaltungen für das Jahr 2013 entnehmen. DGUV, Landesverband West, Postfach 10 34 45, 40025 Düsseldorf An die Damen und Herren Durchgangsärzte Ihr Zeichen: Ihre Nachricht vom: Unser Zeichen: Be/Bi Ansprechpartner: Frau Belde Telefon: 0211 8224

Mehr

Albert Watson Retrospektive Pressemitteilung Biographie Presseabbildungen/Bildlegenden

Albert Watson Retrospektive Pressemitteilung Biographie Presseabbildungen/Bildlegenden Albert Watson Retrospektive Pressemitteilung Biographie Presseabbildungen/Bildlegenden PRESSEMITTEILUNG Albert Watson Retrospektive Ausstellung 8. September 30. Oktober 2010 Eröffnung 7. September 2010,

Mehr

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen

WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT. Landesvergünstigungen zur Ehrenamtskarte Nordrhein-Westfalen WIR UNTERSTÜTZEN DAS EHRENAMT Landesvergünstigungen Nordrhein-Westfalen DEVK Versicherungen Die DEVK-Vertriebspartner sind unter»vergünstigungen«den jeweils teilnehmenden Kommunen zugeordnet! (http://www.ehrensache.nrw.de/verguenstigungen/index.php)

Mehr

IMPORTANT / IMPORTANT:

IMPORTANT / IMPORTANT: Replacement of the old version 2.50. Procedure of installation and facility updates. New presentation. Remplacer l ancienne version 2.50. Procédure d installation et de mise à jour facilitée. Nouvelle

Mehr

TÜV Rheinland Gert GmbH bescheinigt: SAINT-GOBAIN SEKURIT. Saint-Gobain SEKURIT Deutschland GmbH & Co. KG Glasstraße 1 D-52134Herzogenrath

TÜV Rheinland Gert GmbH bescheinigt: SAINT-GOBAIN SEKURIT. Saint-Gobain SEKURIT Deutschland GmbH & Co. KG Glasstraße 1 D-52134Herzogenrath rtifikat Prüfungsnorm ISO 50001:2011 Zertifikat-Registrier-Nr. 01 407092312 Zertifikatsinhaber: TÜV Rheinland Gert GmbH bescheinigt: SAINT-GOBAIN SEKURIT Deutschland GmbH & Co. KG D-52134Herzogenrath Mit

Mehr

4venues. Neuer Anziehungspunkt für Messen, Kongresse und Events mit XPOST IN KÖLN:

4venues. Neuer Anziehungspunkt für Messen, Kongresse und Events mit XPOST IN KÖLN: XPOST IN KÖLN: Neuer Anziehungspunkt für Messen, Kongresse und Events mit Lagerha 4venues Location-Award: das prinzip, der Verleihungsort und 20 fragen an frank Lienert horisum: düsseldorfer Flächenriese

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Exchange Server 2010: Kurs MOC 10165 - Updating Your Skills from Exchange Server 2003 or 2007 to V. 2010 SP1 (Kurs-ID: E05) Seminarziel Angesprocher MS-Exchange Server 2012 Teilnehmerkreis: Erfahrene

Mehr

Aktenlage. Eine Ausstellung des Heidelberger Forum für Kunst

Aktenlage. Eine Ausstellung des Heidelberger Forum für Kunst Aktenlage Eine Ausstellung des Heidelberger Forum für Kunst im Restaurant Diekmann, Berlin 05. April 04. Juni 2009 Aktenlage Unter dem Begriff der Akte kann Vieles subsumiert werden, aber bei den entsprechenden

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS System Center: MOC 10748 E - Deploying System Center 2012 Configuration Manager (Kurs-ID: MS5) Seminarziel Angesprochener Teilnehmerkreis: Administratoren von System Center Configuration Manager, IT

Mehr

Stellenwerk das Hochschul Jobportal Preisliste 2013. Stand Mai 2013

Stellenwerk das Hochschul Jobportal Preisliste 2013. Stand Mai 2013 das Hochschul Jobportal Preisliste 2013 Stand Mai 2013 Inhalt Preisliste 2013 1. Gewerbliche Anzeigen 1.1 BASIS /PREMIUM Anzeigen 1.2 Kombinationsbuchungen 1.3 Gesamt Kombi 1.4 Kreativ 2. Private Anzeigen

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS Windows Server Virtualization: MOC 10215 E / 10756 D - Implementing and Managing Microsoft Server Virtualization (Kurs-ID: HY3) Seminarziel Angesprochener Teilnehmerkreis: Systemadministratoren. Im

Mehr

Show-rooms Cybex, Warwick, Schautz Einerichtungen, Brauereien EKU, Nordbayerischer Kurier, Knopf Sohn;

Show-rooms Cybex, Warwick, Schautz Einerichtungen, Brauereien EKU, Nordbayerischer Kurier, Knopf Sohn; ABOUT US / ABOUT US ABOUT US 1924 gründete Christof Schautz als exklusiver Einrichter das Einrichtungshaus Schautz. Joachim Benecke leitet das Familienunternehmen in der vierten Generation. Um ausgefallene

Mehr

KUNSTSTOFF. k ü n s t l e r h a u s s o o t b ö r n w w w. k u e n s t l e r h a u s - s o o t b o e r n. d e

KUNSTSTOFF. k ü n s t l e r h a u s s o o t b ö r n w w w. k u e n s t l e r h a u s - s o o t b o e r n. d e KUNSTSTOFF k ü n s t l e r h a u s s o o t b ö r n w w w. k u e n s t l e r h a u s - s o o t b o e r n. d e KUNST-STOFF!"#$%&'#%()*+(,$-$(.*/"0&1$(2*330$++("+4(5$+4#$(6*77' INSTALLATION 89(:;+(.'#1&+

Mehr

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006

Standalone D/E/F/I (Version Upgrade not included) Upgrade from Titanium 2004, 2005 or Platinum 7 to Titanium 2006 STANDALONE Panda OEM STANDARD License Fee per User in CHF Type of OEM Price per CD/License Minimum Order Value Type 1 user 2 and more users Reseller Enduser 50 copies New Business New Business Titanium

Mehr

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH

APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011. Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH APERO DOC FRANCO-ALLEMAND Forbach, 19.05.2011 Bérénice Kimpe Chargée de mission ABG-UFA / Referentin ABG-DFH 1. Présentation de l UFA et de l ABG-Intelli agence 1. Vorstellung der DFH und der ABG-Intelli

Mehr

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt

Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt Wuppertal, 23. März 2011 Entwicklungsperspektiven für den Wuppertaler Wohnungsmarkt 23.03.2011 Kerstin Jochimsen 1 Gliederung 1. Der Wohnungsmarkt in Wuppertal im regionalen Vergleich 2. Zukunftsperspektiven

Mehr

fischerwerke GmbH & Co. KG Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-, Metall- und chemischen Befestigungssystemen

fischerwerke GmbH & Co. KG Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-, Metall- und chemischen Befestigungssystemen ZERTIFIKAT Hiermit wird bescheinigt, dass mit den im Anhang gelisteten Standorten ein Umweltmanagementsystem eingeführt hat und anwendet. Geltungsbereich: Entwicklung, Produktion und Vertrieb von Kunststoff-,

Mehr

Aktuelles aus der Esri Deutschland Group für die Esri Community in NRW

Aktuelles aus der Esri Deutschland Group für die Esri Community in NRW Aktuelles aus der Esri Deutschland Group für die Esri Community in NRW Mischa Giese, Christoph Kany Esri Deutschland GmbH 21. März 2014, Köln 2 2014 Esri Deutschland GmbH Aktuelles aus dem Hause Esri ArcGIS

Mehr

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung

1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung 1.3 Detailansicht: Ersparnis bei Tarif- bzw. Anbieterwechsel aus Erdgas Grundversorgung Städte von bis Aachen Baden-Baden 1 Bamberg Bochum 2 Bonn Bremerhaven 3 Celle Dessau-Roßlau 4 Dortmund Erlangen 5

Mehr

Inoffizielle vorläufige Ergebnisse Platz

Inoffizielle vorläufige Ergebnisse Platz Platz Startnummer Klasse Stadt Endzeit offen Verein 1 Kardinal-Frings-Gymnasium Bonn 48 M90 2:53:09 Bonn 2 Marianne-Weber-GY Lemgo 75 X90 2:54:15 Lemgo 3 Ernst-Kalkuhl-Gym Bonn 307 M90 2:58:31 Bonn 4 Norbert

Mehr

A. R. PENCK GALERIE BRIGITTE SCHENK A L B E R T U S S T R A S S E 2 6 5 0 6 6 7 K Ö L N

A. R. PENCK GALERIE BRIGITTE SCHENK A L B E R T U S S T R A S S E 2 6 5 0 6 6 7 K Ö L N A. R. PENCK BIOGRAFIE 1939 Geboren am 5. Oktober in Dresden als Rolf Winkler 1945 Er lebt als kleiner Junge das brennende Dresden 1945-1953 Besuch der Volksschule; beginnt bereits als Zehnjähriger Ölbilder

Mehr

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg

pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg pressefakten 1. Rechtsform Peter Schmidt Group GmbH, Hamburg 2. Leistungen Wir entwickeln starke Marken und befähigen Kunden, mit diesen effektiv und nachhaltig zu arbeiten: Indem wir Brand Development,

Mehr

BESSERER FISCH FÜR ALLE

BESSERER FISCH FÜR ALLE BESSERER FISCH FÜR ALLE Wichtige Eckdaten Fakten Nationaler Marktführer für Fisch und Meeresfrüchte Höchste Kompetenz bei der genussorientierten und modernen Ernährung mit Fisch und Meeresfrüchten Führender

Mehr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Presseinformation Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente 7. März bis 19. April 2015 Mit einer großen Einzelausstellung stellt das

Mehr

Distriktversammlung. Präsident elect Trainingsseminar. Samstag, 24. März 2012. Museum MARTa Goebenstr. 2 10 32052 Herford

Distriktversammlung. Präsident elect Trainingsseminar. Samstag, 24. März 2012. Museum MARTa Goebenstr. 2 10 32052 Herford Distriktversammlung und Präsident elect Trainingsseminar Samstag, 24. März 2012 Museum MARTa Goebenstr. 2 10 32052 Herford MARTa Herford Liebe Präsidentinnen und Präsidenten, liebe Incoming Präsidentinnen

Mehr

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group

Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group Anleitung für FTP-Zugriff auf Apostroph Group 1. Den Microsoft Windows-Explorer (NICHT Internet-Explorer) starten 2. In der Adresse -Zeile die Adresse ftp://ftp.apostroph.ch eingeben und Enter drücken:

Mehr

ht t p://w w w.kebel.de/

ht t p://w w w.kebel.de/ MS SQL Server 2012: Kurs MOC 40008 E - Updating your Database Skills to Microsoft SQL Server 2012 (Kurs-ID: SQU) Seminarziel In diesem Kurs erwerben Datenbankprofis die nötigen Kenntnisse, um die neuen

Mehr

Unsere Studienfahrt nach Frankreich

Unsere Studienfahrt nach Frankreich Sima, Katja; Lina 13. April 2015, 10. Klasse Unsere Studienfahrt nach Frankreich Seit einigen Jahren ist es auf der Sankt Petri Schule in Kopenhagen eine Tradition, einmal in der dreijährigen Gymnasialzeit

Mehr

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.

Anruferkennung am PC. g n. Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip. Windows 7 / Vista / XP / ME / 2000 / NT TwixClip G2 Internet nun g Mit EU N n A ruferken Hotline / Assistance: 056 426 58 21 (Normaltarif / tarif normal) E-Mail: info@twix.ch www.twix.ch oder/ou www.twixclip.ch

Mehr

Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115

Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 Einheitliche Behördenrufnummer E-Government in medias res 2013, Bremen Raimo von Bronsart Leiter der Geschäfts- und Koordinierungsstelle 115 im Bundesministerium

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr