SUCHE UND RECHT WAS GIBT ES NEUES BEI SEA UND SEO?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SUCHE UND RECHT WAS GIBT ES NEUES BEI SEA UND SEO?"

Transkript

1 SUCHE UND RECHT WAS GIBT ES NEUES BEI SEA UND SEO? Dr. Martin Schirmbacher München, 18. März 2015 im Rahmen der SMX München 2015

2 Gliederung IM ANGEBOT SEA Brandbidding Gestaltung der Anzeigen Haftung wegen Anzeigen SEO NEU Onpage Interne Suchmaschinen Metatags Schutz von SEO-Texten Linkbuilding

3 SEA: Brandbidding

4 Europäischer Gerichtshof: Eine Markenverletzung liegt vor, wenn aus der Anzeige für einen normal informierten und angemessen aufmerksamen Internetnutzer nicht oder nur schwer zu erkennen ist, ob die in der Anzeige beworbenen Waren oder Dienstleistungen von dem Inhaber der Marke oder vielmehr von einem Dritten stammen."

5 SEA: Brandbidding BGH-RECHTSPRECHUNG ZUM BRANDBIDDING Grundsätzlich keine Markenverletzung Argumente Deutliche Kennzeichnung als Anzeige Kein Anhaltspunkt in der Anzeige auf eine wirtschaftliche Verbindung Aus der Einblendung der Werbung bei Eingabe des Suchbegriffes allein kann nicht auf eine solche Verbindung geschlossen werden. Folgen Buchung fremder Marken als Keyword ist grundsätzlich zulässig Hinweises in der Anzeige bedarf es nicht Ausnahmen bestätigen die Regel (wenn Schluss auf wirtschaftliche Verbindung nahe liegt)

6

7 Bundesgerichtshof 02/2015 OLG Frankfurt 04/2014 Bundesgerichtshof 02/2013? OLG Frankfurt 07/2011 LG Frankfurt 11/2010

8 SEA: Brandbidding BEATE UHSE: AUSNAHMEN BESTÄTIGEN DIE REGEL OLG Frankfurt vom , Az. 6 U 272/10 Verstoß gegen Art. 9 Abs. 1 lit. c GMV besondere Bekanntheit der Marke und unlautere Trittbrettfahrerei durch Rücken in ein negatives Licht Problem (1): Ersparnis bis 94% = Vergleich mit Beate Uhse? Problem (2): Besondere Bekanntheit der Marke BEATE UHSE BGH vom , Az: I ZR 103/14 Nichtzulassungsbeschwerde zurückgewiesen

9 SEA: Brandbidding BRANDBIDDING WEITERE AUSNAHMEN Ausnahmen sind denkbar; Grenzen sind fließend Andere Länder, andere Sitten Beispiel Österreich und Frankreich Vorsicht bei Auslieferung von Ads in diese Länder Vorsicht auch bei Übernahme von Ads von Google.de auf österreichische Seite Wettbewerbsrechtliche Beschränkungen Buchungen von Domain-Namen AdCopy-Praktiken

10 SEA: Brandbidding ZUSAMMENFASSUNG DER RECHTSPRECHUNG Aber keine Markenverletzung wenn Anzeige im getrennten Werbeblock erscheint und keine Hinweise auf urspüngliche Marke oder Produkte enthält Kein Hinweis auf fehlende Verbindung erforderlich Kein Unterschied, ob Marke selbst gebucht wurde oder Broad Match Wichtig: klare Trennung von Werbung und Trefferliste

11 SEA: Gestaltung der Anzeigen

12 SEA: Gestaltung der Anzeigen FREMDE MARKEN IN DER ANZEIGE SELBST Grundsatz: Markenrechtsverletzung Suggerierung wirtschaftlicher Zusammenhang zwischen Werbenden und Markeninhaber Daher Vorsicht bei Keyword Insertion Ausnahme: Berechtigung zur Nutzung der Marke

13 SEA: Gestaltung der Anzeigen FREMDE MARKEN IN DER ANZEIGE SELBST Lizenznehmer Reseller von Neuware Gebrauchtwarenhändler Ersatzteilhändler Zubehörhändler Anbieter nachgelagerter Leistungen Plattformen und Marktplätze Vergleichsportale Preissuchmaschinen Verkäufer von Konkurrenzprodukten Wettbewerber

14 SEA: Gestaltung der Anzeigen FREMDE MARKEN IN DER ANZEIGE SELBST Grundsatz: Markenrechtsverletzung Ausnahme: (vermeintliche) Berechtigung zur Nutzung der Marke Lizenznehmer, Reseller, Ersatzteilhändler Schwierig bei Plattformen, Vergleichsportalen, Preissuchmaschinen Sonderfall: Vertragliche Vereinbarung Zweifelhaft, ob der Hersteller/Großhändler, das Brandbidding untersagen darf

15 Google-Anzeigen sind Werbeanzeigen

16 SEA: Gestaltung der Anzeigen GOOGLE-ANZEIGEN SIND WERBEANZEIGEN Werden Preise angegeben, müssen das die Endpreise sein Mehrwertsteuer inklusive, und Versandkosten mindestens auf der Landingpage integrieren Wird für Mehrwertnummern geworben, müssen die Kosten in der Anzeige erwähnt werden Preisvergleiche ( Billigflüge billig -70%) müssen zutreffend sein Irreführung ist verboten ( Taxi -Werbung von MyDriver) Lieferfristangaben müssen stimmen Konkretisierungen dürfen auf die Landingpage Pflichtangaben Heilmittel: Risiken und Nebenwirkungen KfZ: Energieverbrauchsangaben Landingpage kann jeweils helfen

17 SEA: Haftung wegen Anzeigen

18

19 SEA: Haftung wegen Anzeigen PLATTFORMHAFTUNG WEGEN ADWORDS-ANZEIGEN Problem: Markenverletzungen in Plattformen durch gewerbliche Händler Gefälschte Markenwaren Verwendung der Marken in Angebotsbeschreibungen Grundsatz: Haftung erst ab Kenntnis Problem: generelle Kenntnis des Plattformbetreibers ebay-agb: Verbot von Markenverstößen Stichprobenkontrollen Schlagwortfilter VeRI-Programm Folgen Haftung von Plattformen Haftung von Preissuchmaschinen

20 SEO: Onpage

21 SEO: OnPage INTERNE SUCHMASCHINEN Perpetuierte Ergebnisse interner Suchfunktionen in Shops und Suchseiten als Markenrechtsproblem BGH zu POWER BALL Verantwortlichkeit des Website-Betreibers für Google-Ergebnisse, wenn er weiß, dass bestimmte Seiten/Inhalte übernommen werden Haftung auch für Ergebnisseiten interner Suchmaschinen in automatischen Verfahren Tatsache, dass die Seite verwendet wird, um bei Google zu ranken, genügt als markenmäßige Verwendung

22 SEO: OnPage INTERNE SUCHMASCHINEN OLG Braunschweig zu Posterlounge Interne Suche, die eine Suche nach Marken zulässt, ist nicht per se markenrechtswidrig Wird das Suchergebnis aber in einer gesonderten Seite gespeichert, die über Google gefunden wird, sind dem Betreiber Markenverletzungen auf Google zuzurechnen Gilt sowohl für Plattformen als auch für Preissuchmaschinen (und für Online-Shops auch) Betreiber haftet als Störer, nicht als Täter Letztes Wort noch nicht gesprochen

23 SEO: OnPage METATAGS Gattungsbegriffe in Metatags grundsätzlich zulässig Fremde Marken als Metatags BGH vom , Az. I ZR 183/03 (Impuls) fremde Marken in Metatags sind Markenverletzung Wettbewerber dürfen diese Marken nicht im Quellcode verwenden

24 SEO: OnPage METATAGS Ausnahme: Berechtigung zur Markennutzung z.b. für Reseller OLG Frankfurt: Wiederverkäufer dürfen Marke grundsätzlich verwenden, auch in Metatags aber nicht, wenn dies nur zum Schein geschieht, um Kunden auf die eigene Seite zu lenken und andere (eigene) Produkte anzubieten

25 Geklaute (SEO-)Texte

26 SEO: OnPage URHEBERRECHT Schutzfähigkeit nur bei persönlich geistiger Schöpfung Es muss etwas Neues und Eigentümliches entstehen. Es darf nicht so sein, wie es jeder gemacht hätte. Problem: Gebrauchstexte ergeben sich meist aus der Aufgabenstellung Erforderlich ist deutliches Überragen des Alltäglichen und des Handwerksmäßigen Einzelheiten sind Argumentations- und Abwägungssache Länge (kurze Gebrauchstexte sind selten schutzfähig) Eigentümlichkeit Auch: Reihenfolge oder Anordnung

27 SEO: Linkbuilding

28 SEO: Linkbuilding LINKKAUF Problem: Verbot der Schleichwerbung = Gebot zur Trennung von redaktionellen von werbenden Inhalten Links werden für Google gekauft, nicht für den Nutzer Rechtlich kommt es aber allein auf eine Irreführung des Nutzers an Kein redaktioneller Teil = keine Schleichwerbung Problematisch bleiben Links aus redaktionellen Umfeldern (auch Blogs) 6 TMG: kommerzielle Kommunikation ist zu kennzeichnen 4 Nr. 3 UWG: Verbot der Verschleierung des Werbecharakters von geschäftlichen Handlungen Keine Einflussnahme auf den Inhalt Unbedenklich: Kauf von gekennzeichneten Links (Werbung)

29 Wo kein Kläger da kein Richter

30 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13, Berlin Tel Fax

28.03.2012 RECHTLICHE ASPEKTE VON SEO UND SEM ÜBERSICHT. Dr. Martin Schirmbacher München, 28. März 2012. im Rahmen der SMX München 2012.

28.03.2012 RECHTLICHE ASPEKTE VON SEO UND SEM ÜBERSICHT. Dr. Martin Schirmbacher München, 28. März 2012. im Rahmen der SMX München 2012. Dr. Martin Schirmbacher München, 28. März 2012 im Rahmen der SMX München 2012 Gliederung 2 ÜBERSICHT 1. Brandbidding Inhalte der Anzeigen 2. SEO & Recht Gekaufte Links Andere SEO-Maßnahmen 3. Fake-Bewertungen

Mehr

SUCHE & RECHT. Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012. im Rahmen der SEO Campixx 2012

SUCHE & RECHT. Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012. im Rahmen der SEO Campixx 2012 Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 10. März 2012 im Rahmen der SEO Campixx 2012 Gliederung 2 IM ANGEBOT 1. SEO & Recht Gekaufte Links Interne Suchmaschinen Andere SEO-Maßnahmen Copyright 2. SEM & Recht Brandbidding

Mehr

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin SEO Campixx Berlin 2011 XXLegal SEO Neues zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de 13. März 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte

Mehr

SEO UND RECHT HEUTE UND IN ZUKUNFT

SEO UND RECHT HEUTE UND IN ZUKUNFT SEO UND RECHT HEUTE UND IN ZUKUNFT Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 16. März 2014 im Rahmen der SEO Campixx 2014 Überblick IM ANGEBOT SEO und Recht Heute: Linkkauf SEO und Recht in Zukunft: Content SEO

Mehr

Update zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de

Update zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de Webinar Update zum Online-Marketing-Recht www.online-marketing-recht.de 8. April 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115

Mehr

Rechtliche Aspekte von SEA & SEO. Was bei Optimierung und Werbung mit Suchmaschinen zu beachten ist.

Rechtliche Aspekte von SEA & SEO. Was bei Optimierung und Werbung mit Suchmaschinen zu beachten ist. Rechtliche Aspekte von SEA & SEO Was bei Optimierung und Werbung mit Suchmaschinen zu beachten ist. 1 1. Einleitung Beim Suchmaschinenmarketing stellt sich rechtlich vor allem die Frage, inwieweit fremde

Mehr

Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht

Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht Do s and Don ts beim Online-Marketing aus rechtlicher Sicht 30. Juni 2010 Zürich Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115

Mehr

XXLegal SEO Rechtliches zu SEO. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin. Rechtsthemen im Online-Marketing. Abmahnung. Twitter.

XXLegal SEO Rechtliches zu SEO. HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin. Rechtsthemen im Online-Marketing. Abmahnung. Twitter. SEO Campixx Berlin 2010 XXLegal SEO Rechtliches zu SEO 14. März 2010 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de

Mehr

MYTHOS ABMAHNUNG UND DREI KLEINE DINGE, DIE EURE UNTERNEHMEN BESSER MACHEN

MYTHOS ABMAHNUNG UND DREI KLEINE DINGE, DIE EURE UNTERNEHMEN BESSER MACHEN MYTHOS ABMAHNUNG UND DREI KLEINE DINGE, DIE EURE UNTERNEHMEN BESSER MACHEN Dr. Martin Schirmbacher 27. März 2015, Berlin Im Rahmen des karlscore/public Event @mschirmbacher ABMAHNUNG Verwendung von Fotos

Mehr

eco: Twitter und Social Web für B2B-Unternehmen HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

eco: Twitter und Social Web für B2B-Unternehmen HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin eco: Twitter und Social Web für B2B-Unternehmen 15. März 2010 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de

Mehr

SEO UND SEM AUS AGENTUR- UND RECHTLICHER SICHT

SEO UND SEM AUS AGENTUR- UND RECHTLICHER SICHT Martin Schirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte München, 5. April 2011 SEO UND SEM AUS AGENTUR- UND RECHTLICHER SICHT >> Vorstellung: Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht bei HÄRTING Rechtsanwälte, Berlin

Mehr

Daneben gibt es auch direkte Einflussmöglichkeiten des Werbetreibenden. Google- AdWords bietet vier Möglichkeiten

Daneben gibt es auch direkte Einflussmöglichkeiten des Werbetreibenden. Google- AdWords bietet vier Möglichkeiten HÄRTING-PAPER Rechtliche Aspekte von SEA & SEO Beim Suchmaschinenmarketing stellt sich rechtlich vor allem die Frage, inwieweit fremde Marken, Namen oder Domains genutzt werden können, um auf die eigene

Mehr

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings

Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Aktuelle Rechtsfragen des Online-Marketings Überblick Themenauswahl SMM Präsenz und Verhalten in Sozialen Netzwerken SEA Suchmaschinenwerbung, insbes. AdWords Astroturfing Sonstiges Social Media Marketing

Mehr

Google AdWords Best Practice in der EU

Google AdWords Best Practice in der EU In Kooperation mit Google AdWords Best Practice in der EU Münchner Fachanwaltstag IT-Recht Übersicht über die aktuelle Rechtsprechung des EuGH, in den Mitgliedsstaaten und der Schweiz. AdWords Buchen von

Mehr

Suchmaschinenmarketing

Suchmaschinenmarketing Kanzlei für IT-Recht Suchmaschinenmarketing Die 10 wichtigsten Rechtstipps zu SEO und SEA für Agenturen und Webseitenbetreiber Inhalt Einleitung... Tipp 1 - Auswahl der Domain... Tipp 2 - Keywords in Meta-Tags...

Mehr

Kompakt-Workshop: Rechtsfragen im Internet München, 28. März 2012

Kompakt-Workshop: Rechtsfragen im Internet München, 28. März 2012 Andreas Bauer Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Kompakt-Workshop: Rechtsfragen im Internet München, 28. März 2012 Agenda 01 > Ausgangslage 02 > Folgen unzulässiger AdWord-Werbung 03 > Entwicklung

Mehr

Suchmaschinen, Keyword-Advertising und Markenrecht - Fremde Marken als Keywords nach der Google-AdWords-Entscheidung des EuGH

Suchmaschinen, Keyword-Advertising und Markenrecht - Fremde Marken als Keywords nach der Google-AdWords-Entscheidung des EuGH Suchmaschinen, Keyword-Advertising und Markenrecht - Fremde Marken als Keywords nach der Google-AdWords-Entscheidung des EuGH von Rechtsanwalt Dr. jur. Kai M. Simon, Fachanwalt für Handels- und Gesellschaftsrecht

Mehr

Google AdWords: Die unsichtbare Markenrechtsverletzung

Google AdWords: Die unsichtbare Markenrechtsverletzung Google AdWords: Die unsichtbare Markenrechtsverletzung RA Dr. Sebastian Meyer, LL.M. Rechtsanwälte Brandi Dröge Piltz Heuer & Gronemeyer Bielefeld Detmold Gütersloh Paderborn Berlin Leipzig Paris Herbstakademie

Mehr

Fallstricke im Internet Social Media und Werbung im Internet Köln, 04. Juli 2013

Fallstricke im Internet Social Media und Werbung im Internet Köln, 04. Juli 2013 Fallstricke im Internet Social Media und Werbung im Internet Köln, 04. Juli 2013 Dominik Eickemeier Rechtsanwalt Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Social Media und Werbung im Internet Übersicht

Mehr

OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS

OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS 6 W 17/08 3/11 O 16/08 Landgericht Frankfurt OBERLANDESGERICHT FRANKFURT AM MAIN BESCHLUSS In der Beschwerdesache hat der 6. Zivilsenat des Oberlandesgerichts Frankfurt am Main auf die sofortige Beschwerde

Mehr

internetrecht kennzeichenrecht Wintersemester! 2014/2015 dr. cornelius renner Metatags BGH GRUR 2007, 65 - Impuls

internetrecht kennzeichenrecht Wintersemester! 2014/2015 dr. cornelius renner Metatags BGH GRUR 2007, 65 - Impuls internetrecht Wintersemester 2014/2015 dr. cornelius renner Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Metatags BGH GRUR 2007, 65 - Impuls Die Bekl. haben das Wort

Mehr

Strategischer Markenschutz im Onlinevertrieb Rechtliche Strategien für mehr Direktbuchungen HSMA Pricing & Distribution Day 2014, Frankfurt

Strategischer Markenschutz im Onlinevertrieb Rechtliche Strategien für mehr Direktbuchungen HSMA Pricing & Distribution Day 2014, Frankfurt Strategischer Markenschutz im Onlinevertrieb Rechtliche Strategien für mehr Direktbuchungen HSMA Pricing & Distribution Day 2014, Frankfurt Vorstellung Spezialisierung, Branchen & Netzwerk Spirit Legal

Mehr

Lawyers Lounge. Online Marketing und Vertrieb - Typische Fallstricke. RA Jan Peter Voß Frankfurt am Main, Dezember 2007

Lawyers Lounge. Online Marketing und Vertrieb - Typische Fallstricke. RA Jan Peter Voß Frankfurt am Main, Dezember 2007 Online Marketing und Vertrieb - Typische Fallstricke avocado rechtsanwälte Schillerstraße 20 603131 frankfurt am main t +49 [0]69.91 33 01 132 f +49 [0]69.91 33 01 120 e-mail j.voss@avocado-law.com Lawyers

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. 22. Januar 2009 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS. 22. Januar 2009 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF I ZR 125/07 Nachschlagewerk: ja BGHZ : nein BGHR : ja BESCHLUSS in dem Rechtsstreit Verkündet am: 22. Januar 2009 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Bananabay

Mehr

Risiken im Netz. - Bonner Unternehmertage 2014 -

Risiken im Netz. - Bonner Unternehmertage 2014 - Risiken im Netz - Bonner Unternehmertage 2014 - Referent: Rechtsanwalt Dr. Stephan Dornbusch Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Folie 1 Übersicht 1. Impressum und kein

Mehr

RECHTLICHE ASPEKTE DER MARKETING AUTOMATION

RECHTLICHE ASPEKTE DER MARKETING AUTOMATION RECHTLICHE ASPEKTE DER MARKETING AUTOMATION Dr. Martin Schirmbacher Webinar, 10. April 2015 ein Rechtsberatungsangebot des Bundesverband E-Commerce und Versandhandel (bevh) e.v. Inhaltsübersicht IM ANGEBOT

Mehr

Rechtsanwalt Thomas Schwenke LL.M., Berlin Marketing on Tour, Berlin 25.10.2012

Rechtsanwalt Thomas Schwenke LL.M., Berlin Marketing on Tour, Berlin 25.10.2012 Google AdWords & Brand Bidding Wann dürfen fremde Marken als Keywords genutzt werden? Rechtsanwalt Thomas Schwenke LL.M., Berlin Marketing on Tour, Berlin 25.10.2012 Ihr Referent Ihr Referent Thomas Schwenke

Mehr

Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings

Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings Im Internet werben alles möglich? Rechtliche Aspekte des Social-Media, E-Mail- und Suchmaschinenmarketings Gliederung I. Begriffsbestimmung II. Werbeformen im Internet und deren Anforderungen I. Klassische

Mehr

12 Rechtsirrtümer rund um das Internet

12 Rechtsirrtümer rund um das Internet Daniel Wörheide Institut für Informations-, Telekommunikations- und Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forum Hochschulkanzler 8. und 9. Mai 2012 Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz

Mehr

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES

8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES 8 PROBLEMPUNKTE BEI DER ERSTELLUNG VON WEBSITES AUSWAHL DER DOMAIN REGISTRIERUNG DER DOMAIN GESTALTUNG DER WEBSITE LINKS ZU ANDEREN WEBSITES BANNER- UND POPUP-WERBUNG METATAGS ABRUFBARKEIT DER WEBSITE

Mehr

Tel.: 0511-844 35 35 Fax: 03212-844 35 35* * 2,9 cent pro Minute e-mail: ralfmoebius@gmx.de www.rechtsanwaltmoebius.de

Tel.: 0511-844 35 35 Fax: 03212-844 35 35* * 2,9 cent pro Minute e-mail: ralfmoebius@gmx.de www.rechtsanwaltmoebius.de Rechtsanwalt Ralf Möbius LL.M. Rechtsinformatik Fachanwalt für IT-Recht Am Ortfelde 100 D - 30916 Isernhagen Tel.: 0511-844 35 35 Fax: 03212-844 35 35* * 2,9 cent pro Minute e-mail: ralfmoebius@gmx.de

Mehr

Mobile Advertising clever und rechtssicher geht das?! RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht

Mobile Advertising clever und rechtssicher geht das?! RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht Mobile Advertising clever und rechtssicher geht das?! RA Jan Schneider Fachanwalt für Informationstechnologierecht ecommerce Conference 2013, München, 2. Juli 2013 Worum geht s? die Rahmenbedingungen die

Mehr

A/02 Namensrechtlich geschütztes Firmenschlagwort-juris.de 9 LG München I, Urteil vom 15.01.1997 - Az. 1 HKO 3146/96

A/02 Namensrechtlich geschütztes Firmenschlagwort-juris.de 9 LG München I, Urteil vom 15.01.1997 - Az. 1 HKO 3146/96 Inhaltsverzeichnis A. Domainrecht 1 A/01 Heide1berg.de 3 LG Mannheim, Urteil vom 08.03.1996 - Az. 7 O 60/96 A/02 Namensrechtlich geschütztes Firmenschlagwort-juris.de 9 LG München I, Urteil vom 15.01.1997

Mehr

6. OLG München Ca. Angabe des Liefertermins im Online-Shop. 7. EuGH Haftung von Accessprovidern bei Urheberrechtsverletzungen

6. OLG München Ca. Angabe des Liefertermins im Online-Shop. 7. EuGH Haftung von Accessprovidern bei Urheberrechtsverletzungen HÄRTING-PAPER Die TOP 10 Urteile zum Internetrecht des Jahres 2014 Das Jahr 2014 brachte eine Reihe wichtiger Urteile für das Internetrecht mit sich. Die 10 wichtigsten Urteile haben wir kritisch durchgesehen

Mehr

SEO vs. Kennzeichenrechte

SEO vs. Kennzeichenrechte SEO vs. Kennzeichenrechte Sind Kennzeichen- und Markenrechte die natürlichen Feinde des SEO? 06.03.2009 Rechtsanwalt Dr. Bernd v. Nieding, Berlin 1 Disclaimer / Allgemeiner Hinweis Der nachfolgende Vortrag

Mehr

Datenschutz in Recht und Praxis

Datenschutz in Recht und Praxis Datenschutz in Recht und Praxis Welches Recht gilt eigentlich beim Online-Marketing? Rechtswahl vs Internationales Privatrecht Nutzungsbedingungen des Werbenden anwendbar? Wirksam einbezogen? Rechtswahl?

Mehr

Gezielte Online-Verkäufe durch effektives Online-Marketing

Gezielte Online-Verkäufe durch effektives Online-Marketing Gezielte Online-Verkäufe durch effektives Online-Marketing Stephan Winter (Google Adwords Professional) Ameus GmbH Übersicht Motivation: Warum Online-Marketing? Wo werben? Wie werben? Suchmaschinenoptimierung

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. 22. Januar 2009 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. 22. Januar 2009 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES I ZR 30/07 URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 22. Januar 2009 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Nachschlagewerk: ja BGHZ : nein

Mehr

WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht. Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele

WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht. Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele WAGNER Rechtsanwälte webvocat Kanzlei für Geistiges Eigentum und Wirtschaftsrecht Domain-Recht im Überblick Tipps und Fallbeispiele Gliederung I. Einführung II. Welche Rechtsverletzungen treten auf? III.

Mehr

Rechtsfallen im e-marketing "e-marketingday 2015" Goldberg Rechtsanwälte Wuppertal Solingen

Rechtsfallen im e-marketing e-marketingday 2015 Goldberg Rechtsanwälte Wuppertal Solingen Rechtsfallen im e-marketing "e-marketingday 2015" Rechtsanwalt Alexander Goldberg Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Fachanwalt für Informationstechnologierecht (IT-Recht) Lehrbeauftragter der Bergischen

Mehr

Internetrecht in der Praxis MACH1, 11.02.2015

Internetrecht in der Praxis MACH1, 11.02.2015 Internetrecht in der Praxis MACH1, 11.02.2015 Rechtsanwalt und Fachanwalt für Gewerblichen Rechtsschutz Dr. jur. Thorsten Graf, Herford ra-dr-graf.de Überblick Praxisrelevante Rechtsfragen und Fälle 1.

Mehr

Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht

Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht Direktmarketing zwischen Datenschutz und Wettbewerbsrecht Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 20. März 2013 im Rahmen des 1. Datenschutztages von bvh und HÄRTING Rechtsanwälte Themen ÜBERBLICK Überblick über

Mehr

Dürfen Hersteller oder Großhändler Brandbidding verbieten?

Dürfen Hersteller oder Großhändler Brandbidding verbieten? ohne Marke? Dürfen Hersteller oder Großhändler Brandbidding verbieten? Wenn von den rechtlichen Aspekten des s die Rede ist, geht es in der Regel um die rechtliche Zulässigkeit des Brand-Bidding. Wann

Mehr

Erfolgreiche Websites 2: AGBs, Informationspflichten & Co. Rechtssicherheit für Ihre Website

Erfolgreiche Websites 2: AGBs, Informationspflichten & Co. Rechtssicherheit für Ihre Website Leipzig, 27.03.2012 Erfolgreiche Websites 2: AGBs, Informationspflichten & Co. Rechtssicherheit für Ihre Website RA Alexander Wagner Mitteldeutsches Kompetenzzentrum für den elektronischen Geschäftsverkehr

Mehr

emetrics Summit, München 2011 Special: Datenschutz im Online-Marketing HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin

emetrics Summit, München 2011 Special: Datenschutz im Online-Marketing HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin emetrics Summit, München 2011 6. April 2011 Dr. Martin Schirmbacher Fachanwalt für IT-Recht twitter.com/mschirmbacher HÄRTING Rechtsanwälte Chausseestraße 13 10115 Berlin www.haerting.de Überblick Grundzüge

Mehr

Online-Marketing und Recht

Online-Marketing und Recht Martin Schirmbacher Online-Marketing und Recht mitp Einleitung 13 1 Hauptfehle^im Online-Marketing 19 1.1 Hauptfehler bei Domains 19 1.2 Hauptfehler auf der eigenen Website 20 1.3 Hauptfehler im Online-Shop

Mehr

Online-Marketing und Recht. Martin. Schirmbacher

Online-Marketing und Recht. Martin. Schirmbacher Online-Marketing und Recht Martin Schirmbacher 00 OnlineMarketing.book Seite 5 Mittwoch, 10. November 2010 5:59 17 Einleitung................................................. 13 1 Hauptfehler im Online-Marketing.............................

Mehr

ONLINE-MARKETING-RECHT -TRENDS UND TIPPS FÜR DIE PRAXIS

ONLINE-MARKETING-RECHT -TRENDS UND TIPPS FÜR DIE PRAXIS Herzlich Willkommen. ONLINE-MARKETING-RECHT -TRENDS UND TIPPS FÜR DIE PRAXIS Dr. Ingmar Stein Berlin, 6. Mai 2014 ÜBERBLICK a. Aktuelle Zahlen und rechtliche Grundsätze b. Die eigene Website c. E-Mail-Marketing

Mehr

Online-Marketing-Recht. 3 Abmahnungen aus Deutschland 3 Harassen Bier aus der Schweiz

Online-Marketing-Recht. 3 Abmahnungen aus Deutschland 3 Harassen Bier aus der Schweiz Online-Marketing-Recht 3 Abmahnungen aus Deutschland und 3 Harassen Bier aus der Schweiz Lukas Bühlmann, LL.M., Zürich Bühlmann Rechtsanwälte AG www.br-legal.ch Dr. Martin Schirmbacher, Berlin HÄRTING

Mehr

Achtung bei Plagiaten - Markenrechtsverstöße im (Secondhand-)Handel

Achtung bei Plagiaten - Markenrechtsverstöße im (Secondhand-)Handel Achtung bei Plagiaten - Markenrechtsverstöße im (Secondhand-)Handel Werden in Secondhand-Läden Fälschungen, sog. Plagiate bekannter Produkte, für deren Originale der Hersteller ein Markenrecht eingetragen

Mehr

DigitalesMarketing AusgewählteEntwicklungen. E-Mail-Marketing, SocialMedia, Bewertungsportale

DigitalesMarketing AusgewählteEntwicklungen. E-Mail-Marketing, SocialMedia, Bewertungsportale DigitalesMarketing AusgewählteEntwicklungen E-Mail-Marketing, SocialMedia, Bewertungsportale Gliederung I. Begriffsbestimmung II. Werbeformen im Internet und deren Anforderungen 1. Klassische Produktwebseite

Mehr

Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG. Rechtsanwalt

Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG. Rechtsanwalt Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr INTERNET-GEWINNSPIELE: GRUNDLEGENDE ÄNDERUNG DER RECHTSPRECHUNG - ANMERKUNG ZUR GAMBELLI-ENTSCHEIDUNG DES EUGH (URT. V. 06.11.2003 - AZ.: C-243/0) Kanzlei RA Dr. Bahr Sierichstr.

Mehr

Sind Sachbezeichnungen als Domain-Namen rechtlich zulässig?

Sind Sachbezeichnungen als Domain-Namen rechtlich zulässig? Publiziert in SWITCHjournal 1/2002 Sind Sachbezeichnungen als Domain-Namen rechtlich zulässig? Dr. Ursula Widmer, Rechtsanwältin, Bern ursula.widmer@widmerpartners-lawyers.ch Im Internet werden von Unternehmen

Mehr

Zur (Störer)Haftung bei Urheberechtsverletzungen im Internet am Beispiel der Tauschbörsen

Zur (Störer)Haftung bei Urheberechtsverletzungen im Internet am Beispiel der Tauschbörsen Zur (Störer)Haftung bei Urheberechtsverletzungen im Internet am Beispiel der Tauschbörsen Rechtsanwalt Loy Ullmann, Haupt Rechtsanwälte Berlin, www.rechtsanwalt-haupt.com Loy Ullmann 2008. All rights reserved.

Mehr

Domain-Namen. Jeder braucht sie... Domain Name System. 1999 David Rosenthal, Insider Communications, Basel, Switzerland. Hierarchisch aufgebaut:

Domain-Namen. Jeder braucht sie... Domain Name System. 1999 David Rosenthal, Insider Communications, Basel, Switzerland. Hierarchisch aufgebaut: Domain-Namen Vorlesung Informations-, Informatikund Telekommunikationsrecht Universität Basel, WS 2000/2001 lic. iur. David Rosenthal V2.0 Stunde vom 30. November 2000 1 Jeder braucht sie... 2 Domain Name

Mehr

Markenrecht im Internet und in Social Media

Markenrecht im Internet und in Social Media Markenrecht im Internet und in Social Media Was Sie bei Ihren Onlineveröffentlichungen unbedingt beachten sollten Vortrag von Frau Dr. Ina Susann Haarhoff am 18. Juni 2015 für den Marketing Club Potsdam

Mehr

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone?

Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Zulässigkeit und rechtliche Grenzen des Web 2.0 HRO Ansprechpartner Mitmach-Web eine rechtsfreie Zone? Rechtsanwalt Dr. Peter Katko Rechtsanwalt Dr. Ulrich Fülbier Holme Roberts & Owen Germany LLP Dr.

Mehr

Online Marketing und Recht

Online Marketing und Recht Online Marketing und Recht Rechtsanwalt Marko Dörre Hamburg, 15. Mai 2007 1 Das Internet bietet (...) ein gigantisches Forum, es ist Kommunikationsplattform, Werbeträger, Fernuniversität, Trainingscamp

Mehr

Der Weg ins Online-Geschäft

Der Weg ins Online-Geschäft Der Weg ins Online-Geschäft Strategien zur Vermeidung von Risiken auf dem Weg online Dr. Felix Buchmann Die Entscheidung für den Weg online - Bedeutung des E-Commerce wächst stetig Wer nicht online ist,

Mehr

Sieben. goldene Regeln. zum Markenschutz in SEM

Sieben. goldene Regeln. zum Markenschutz in SEM Sieben goldene Regeln zum Markenschutz in SEM 1 Sieben goldene Regeln zum Markenschutz in SEM Der Schutz der eigenen Marke in den Ergebnisseiten von Suchmaschinen und Verzeichnisdiensten ist schon lange

Mehr

Wie weit reicht der Markenschutz? Kritik, Parodie und Keyword Advertising aus europäischer Perspektive

Wie weit reicht der Markenschutz? Kritik, Parodie und Keyword Advertising aus europäischer Perspektive Universität Bayreuth Lehrstuhl für Bürgerliches Recht, Deutsches und Europäisches Wirtschaftsrecht, insb. Patent-, Urheber- und Wettbewerbsrecht www.geistiges-eigentum.info Wie weit reicht der Markenschutz?

Mehr

Vorgaben zum Internetvertrieb Wie gehen Hersteller und Händler bei der Durchsetzung der unterschiedlichen Interessen vor?

Vorgaben zum Internetvertrieb Wie gehen Hersteller und Händler bei der Durchsetzung der unterschiedlichen Interessen vor? Vorgaben zum Internetvertrieb Wie gehen Hersteller und Händler bei der Durchsetzung der unterschiedlichen Interessen vor? Lukas Bühlmann, LL.M. Zürich Bühlmann Rechtsanwälte AG www.br-legal.ch Dr. Martin

Mehr

IT-Recht Übung Werbung

IT-Recht Übung Werbung Mag. iur. Dr. techn. Michael Sonntag IT-Recht Übung Werbung E-Mail: sonntag@fim.uni-linz.ac.at http://www.fim.uni-linz.ac.at/staff/sonntag.htm Institut für Informationsverarbeitung und Mikroprozessortechnik

Mehr

Auszug aus Seidelberger, E-Commerce und Werberecht in Brenn (Hrsg), E-Commerce- Gesetz, Manzscher Kurzkommentar, 2002

Auszug aus Seidelberger, E-Commerce und Werberecht in Brenn (Hrsg), E-Commerce- Gesetz, Manzscher Kurzkommentar, 2002 6. Haftung für Online-Werbung Dritter: a) Mittäterhaftung im Wettbewerbsrecht: Neben einer Haftung für eigene Ankündigungen ist auch die mögliche Haftung für Online-Werbung Dritter zu beachten. So hat

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VERSÄUMNISURTEIL. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES VERSÄUMNISURTEIL. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES I ZR 183/03 VERSÄUMNISURTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 18. Mai 2006 Walz Justizamtsinspektor als Urkundsbeamter der Geschäftsstelle Nachschlagewerk: ja BGHZ

Mehr

Online Recht für Designer, Developer und Agenturen IT, Wettbewerb, Marken & Verträge. Contao Konferenz, Halle (Saale), am 10.05.

Online Recht für Designer, Developer und Agenturen IT, Wettbewerb, Marken & Verträge. Contao Konferenz, Halle (Saale), am 10.05. Online Recht für Designer, Developer und Agenturen IT, Wettbewerb, Marken & Verträge Contao Konferenz, Halle (Saale), am 10.05.2013 Vorstellung Über mich Spirit Legal LLP Rechtsanwalt für E Commerce &

Mehr

Herzlich Willkommen! RA Patrick Jardin. Internetrecht/Rechtliche Aspekte für Online-Shops Folie 1

Herzlich Willkommen! RA Patrick Jardin. Internetrecht/Rechtliche Aspekte für Online-Shops Folie 1 Herzlich Willkommen! RA Patrick Jardin Internetrecht/Rechtliche Aspekte für Online-Shops Folie 1 Internetrecht Rechtliche Aspekte für Online-Shops Internetrecht/Rechtliche Aspekte für Online-Shops Folie

Mehr

Die 7 rechtlichen Todsünden bei anwaltlichen Homepages

Die 7 rechtlichen Todsünden bei anwaltlichen Homepages Rechtsanwalt Dr. Martin Bahr Kanzlei Heyms & Dr. Bahr Die 7 rechtlichen Todsünden bei anwaltlichen Homepages unter besonderer Berücksichtigung der UWG-Reform Arbeitsgemeinschaft Informationstechnologie

Mehr

Social Media Monitoring Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze

Social Media Monitoring Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze Social Media Monitoring Rechtliche Fallstricke und Lösungsansätze und immer wieder grüßt der Abmahnanwalt! Referent: Fachanwalt für IT-Recht Michael Richter Fachanwalt für IT-Recht Michael Richter Rechtsanwalt

Mehr

Urteil. Im Namen des Volkes!

Urteil. Im Namen des Volkes! Landgericht Hannover Geschäfts-Nr.: 18 O 190/08 Verkündet am: 18.11.2008 Grahle, Justizangestellte als Urkundsbeamtin/beamter der Geschäftsstelle Urteil Im Namen des Volkes! In dem Rechtsstreit der Firma

Mehr

BGH: Unverbindliche Preisempfehlung - UVP

BGH: Unverbindliche Preisempfehlung - UVP BGH: BGH: Unverbindliche Preisempfehlung - UVP MMR 2007 Heft 8 519 BGH: Unverbindliche Preisempfehlung - UVP UWG 3, 5 Leitsätze 1. Eine Preisempfehlung, die nicht die ausdrückliche Angabe enthält, dass

Mehr

33 Internetrecht in der Praxis (Übersicht)

33 Internetrecht in der Praxis (Übersicht) 33 Internetrecht in der Praxis (Übersicht) 33.1 Hoher Schadensersatz für Site Napping Wer seine Website mit fremden Federn schmückt, muss Schadensersatz zahlen. Das OLG in Frankfurt a.m. hatte vor kurzem

Mehr

Website-Abmahnungen wegen Datenschutzverstößen Eine Renaissance?

Website-Abmahnungen wegen Datenschutzverstößen Eine Renaissance? Website-Abmahnungen wegen Datenschutzverstößen Eine Renaissance? Shopware Community Day 2012-01.06.2012 Ahaus Rechtsanwalt Thomas Feil Fachanwalt für Informationstechnologierecht und Arbeitsrecht Datenschutzbeauftragter

Mehr

Die wichtigsten Urteile im Onlinehandel 2014

Die wichtigsten Urteile im Onlinehandel 2014 Kanzlei für IT-Recht Die wichtigsten Urteile im Onlinehandel 2014 Die 26 Artikel aus unserer Kolumne der E-Shop-Tipp in der INTERNET World Business Inhalt Vorwort... BGH: Pflichtangaben bei Google-Adwords-Werbung...

Mehr

Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte. von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung

Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte. von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung Erfolgreich mit Sozialen Medien - Rechtliche Aspekte von Rechtsanwalt Martin Hahn Händlerbund Rechtsabteilung 1 Herzlich Willkommen! 2 Themen: 1. Impressums- und andere Informationspflichten 2. Wettbewerbs-,

Mehr

Prüfungsmaßstab für Datenschutzerklärungen und Sanktionierung bei Unwirksamkeit

Prüfungsmaßstab für Datenschutzerklärungen und Sanktionierung bei Unwirksamkeit Prüfungsmaßstab für Datenschutzerklärungen und Sanktionierung bei Unwirksamkeit RA Dr. Sebastian Meyer, LL.M. BRANDI Rechtsanwälte www.dsri.de Gliederung Bedeutung von Datenschutzerklärungen Gesetzliche

Mehr

Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen. Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht --------

Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen. Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht -------- Haftungsfragen bei Rechtsverletzungen in Online Spielen Rechtsanwalt Dr. Dieter Frey, LL.M. kölner forum medienrecht -------- Open Games Campus im Rahmen der World Cyber Games 2008 Köln, den 6. November

Mehr

Urteil. Im Namen des Volkes! In dem einstweiligen Verfügungsverfahren. Domain AG, vertr. d. d. Vorstand IT Fachanwalt IT-Recht Anwalt Rechtsanwalt

Urteil. Im Namen des Volkes! In dem einstweiligen Verfügungsverfahren. Domain AG, vertr. d. d. Vorstand IT Fachanwalt IT-Recht Anwalt Rechtsanwalt Landgericht Braunschweig Geschäfts-Nr.: 9 O 250/08 (022) verkündet am: 26.03.2008 Fritsch, JAng'e als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Urteil Im Namen des Volkes! In dem einstweiligen Verfügungsverfahren

Mehr

SEO BASICS IM B2B-BEREICH

SEO BASICS IM B2B-BEREICH SEO BASICS IM B2B-BEREICH Suchmaschinenoptimierung für Unternehmer ohne Schnickschnack Internet World, München 24. März 2015 ZIEL WAS SIE ERWARTET Ich zeige Ihnen heute die Grundlagen der On-Page Optimierung

Mehr

Vorlesung Internetrecht

Vorlesung Internetrecht Dr. Cornelius Renner Humboldt-Universität zu Berlin Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Wintersemester 2012/2013 Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Vorlesung Internetrecht Schwerpunkt 4 Unterschwerpunkt

Mehr

Rechtliche Entwicklungen bei Keyword Advertising, Retargeting, CRM-Datenbanken

Rechtliche Entwicklungen bei Keyword Advertising, Retargeting, CRM-Datenbanken Rechtliche Entwicklungen bei Keyword Advertising, Retargeting, CRM-Datenbanken RA Thanos Rammos, LL.M. und RA Philipp Koehler Bild einfügen (Cover Small) zur Image Library München, den 20. März 2013 Agenda

Mehr

Freiberufler-Marketing

Freiberufler-Marketing Freiberufler-Marketing Strategien, Trends und Risiken 11. Deutscher Medizinrechtstag 17. September 2010 1 Übersicht Aktuelle Marketing-Trends Suchmaschinenmarketing Soziale Netzwerke Reputationsmanagement

Mehr

Rechtssichere b2b-shops

Rechtssichere b2b-shops Rechtssichere b2b-shops Die wichtigsten rechtlichen Aspekte bei B2B Shopauftritten IntelliShop AG Webinar Download der Präsentation unter Alle registrierten Teilnehmer bekommen am Ende der Expertenwoche

Mehr

Rechtsfragen beim social media Einsatz

Rechtsfragen beim social media Einsatz Rechtsfragen beim social media Einsatz Dr. Christian Hartmann, Hohenzollern SIEBEN Social Media und Recht Social Media Compliance Recht (nationales Recht) Nutzungsvereinbarungen (Plattformabhängig) Fallbeispiel

Mehr

Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen

Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen Hanseatisches Oberlandesgericht in Bremen Geschäftszeichen: 2 U 5/13 = 12 O 303/12 Landgericht Bremen B e s c h l u s s In dem Rechtsstreit Rechtsanwältin [ ], Verfügungsklägerin und Berufungsbeklagte,

Mehr

Wettbewerbsrecht und Abmahnung

Wettbewerbsrecht und Abmahnung Wettbewerbsrecht und Abmahnung Ein kurzer Kurzüberblick RECHTSANWALTSKANZLEI ABELMANN - BROCKMANN Heinestr. 3 97070 Würzburg Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb Aktuelle Änderung seit 30.12.2008 in

Mehr

Informatikrecht II: Einführung ins Internetrecht PGL DIUF WS 2003/2004. Domainnames. Dr. Wolfgang Straub Deutsch Wyss & Partner, Bern

Informatikrecht II: Einführung ins Internetrecht PGL DIUF WS 2003/2004. Domainnames. Dr. Wolfgang Straub Deutsch Wyss & Partner, Bern Informatikrecht II: Einführung ins Internetrecht PGL DIUF WS 2003/2004 Domainnames Dr. Wolfgang Straub Deutsch Wyss & Partner, Bern Überblick Registrierung Verhältnis zu anderen Kennzeichen (Marken, Firmen,

Mehr

Newsletter zum Internetrecht

Newsletter zum Internetrecht Newsletter zum Internetrecht März 2006 Paluka Sobola & Partner Neupfarrplatz 10 93047 Regensburg Tel. 0941 58 57 1-0 Fax 0941 58 57 1-14 info@paluka.de www.paluka.de Newsletter zum Internetrecht Nachdem

Mehr

41. DFN Betriebstagung Forum Recht

41. DFN Betriebstagung Forum Recht 41. DFN Betriebstagung Forum Recht Haftung für fremde Inhalte im Internet 1 1.Teil: Einführung und Begriffe Multimedia-Normen II. Providertypen III. Zuordnung nach Angebot bzw. Leistung 2 1.Teil: Einführung

Mehr

Neue Medien -Neue Risiken!

Neue Medien -Neue Risiken! Neue Medien -Neue Risiken! Störerhaftung und andere rechtliche Fallstricke für Unternehmer im Onlinezeitalter 1 Nutzung des www im Unternehmen: Webauftrittals Online-Plattform zur Präsentation des Unternehmens

Mehr

26.04.2012. Was ist eigentlich (neu am) Cloud Computing? Vertragsbeziehungen Datenschutz Nutzungsrechte Folgen für die Vertragsgestaltung ÜBERBLICK

26.04.2012. Was ist eigentlich (neu am) Cloud Computing? Vertragsbeziehungen Datenschutz Nutzungsrechte Folgen für die Vertragsgestaltung ÜBERBLICK 1 CLOUD COMPUTING - RECHTLICHE RAHMENBEDINGUNGEN Dr. Martin Schirmbacher Berlin, 24. April 2012 Gliederung 2 ÜBERBLICK Was ist eigentlich (neu am) Cloud Computing? Vertragsbeziehungen Nutzungsrechte Folgen

Mehr

. M i K a P M e d i e n r e c h t i m K r e i s e a f f i r m a t i v e r.

. M i K a P M e d i e n r e c h t i m K r e i s e a f f i r m a t i v e r. .............. P............... M i K a P M e d i e n r e c h t i m K r e i s e a f f i r m a t i v e r. a t e n t -, M a r k e n - u n d U r h e b e r r e c h t e.. MiKaP 2011/02 März/April 2011 / 4.

Mehr

Aspekte zur Optimierung Ihrer Webseite für Suchmaschinen

Aspekte zur Optimierung Ihrer Webseite für Suchmaschinen Mai 2009 Sedanstaße 55 30161 Hannover Tel. 0511 982 45 35 Fax 0511 982 45 36 info@smit-und-partner.de www.smit-und-partner.de Partnerschaftsregister 0058 Amtsgericht Hannover Inhalt SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

Mehr

Die zivil- und strafrechtliche Haftung des Registrars in der Schweiz (bei rechtsverletzenden Domain-Namen)

Die zivil- und strafrechtliche Haftung des Registrars in der Schweiz (bei rechtsverletzenden Domain-Namen) Die zivil- und strafrechtliche Haftung des Registrars in der Schweiz (bei rechtsverletzenden Domain-Namen) RA Clara-Ann Gordon LL.M. Partnerin Pestalozzi Rechtsanwälte, Zürich Domain pulse 1./2. Februar

Mehr

Praxistipps Onlinemarketing für Shops

Praxistipps Onlinemarketing für Shops Praxistipps Onlinemarketing für Shops Wie Ihre Kunden Sie besser finden und Sie Ihre Umsätze vervielfachen Ihr Referent Nikolaus Herbert Leiter Trainings bei der FAIRRANK Group Schwerpunkte: Trainings

Mehr

Urheberrecht in der Agentur

Urheberrecht in der Agentur merleker rechtsanwälte notare mielke Urheberrecht in der Agentur Marketing Club Berlin, 19. Oktober 2010 Dr. Christian Volkmann, Rechtsanwalt und Fachanwalt für gewerblichen Rechtsschutz Raphael Gaßmann,

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS

BUNDESGERICHTSHOF BESCHLUSS BUNDESGERICHTSHOF I ZR 137/05 BESCHLUSS vom 3. Mai 2007 in dem Rechtsstreit - 2 - Der I. Zivilsenat des Bundesgerichtshofs hat am 3. Mai 2007 durch den Vorsitzenden Richter Prof. Dr. Bornkamm und die Richter

Mehr

Internet in Ferienwohnungen - Haftungsfragen bei der WLAN-Nutzung

Internet in Ferienwohnungen - Haftungsfragen bei der WLAN-Nutzung Internet in Ferienwohnungen - Haftungsfragen bei der WLAN-Nutzung Jan A. Strunk Rechtsanwalt Fachanwalt für Informationstechnologierecht Fachanwalt für Arbeitsrecht Tourismus-Verein Wiedingharde e.v. 22.08.2014

Mehr

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit

BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES URTEIL. in dem Rechtsstreit BUNDESGERICHTSHOF IM NAMEN DES VOLKES I ZR 2/03 URTEIL in dem Rechtsstreit Verkündet am: 6. Mai 2004 Führinger Justizangestellte als Urkundsbeamtin der Geschäftsstelle Nachschlagewerk: ja BGHZ : nein BGHR

Mehr

- 2 - machen bzw. zu diesen hinzuführen und das Auswahlverfahren beeinflusst. Lediglich die Ergebnispräsentation erfolgt abweichend.

- 2 - machen bzw. zu diesen hinzuführen und das Auswahlverfahren beeinflusst. Lediglich die Ergebnispräsentation erfolgt abweichend. Leitsätze 1. Einer grundsätzlich vorrangigen markenrechtlichen Unterlassungsklage fehlt nicht das erforderliche Rechtsschutzbedürfnis, wenn zum Zeitpunkt ihrer Erhebung wegen derselben Sachverhaltsgestaltung

Mehr