...das Upgrade mit Marketing- Tools fürs web 2.0

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "...das Upgrade mit Marketing- Tools fürs web 2.0"

Transkript

1 produziert von GesmbH Tel.: Upgrade mit Marketing- Tools fürs web 2.0 Mehr Erfolg mit WinHotel WinHotel bietet seit 1980, mit seinem einzigartigen, innovativen Bausteinsystem zusätzliche Flexibilität in der Hotelverwaltung und kann genau auf die Ansprüche und Bedürfnisse des Benutzers eingerichtet werden. WinHotel wird schnell akzeptiert und ist sofort bedienbar nicht zuletzt durch die Orientierung am Quasi-Standard MS Windows. Auch der Gast spürt die Vorteile durch eine merkliche Serviceverbesserung entlang der gesamten Gästekette vom Erstkontakt über die Ankunft, den Urlaubsaufenthalt, die Abreise und das Kontakthalten. Neben absoluter Funktionalität und Bedienerkomfort kann WinHotel vor allem durch verlässlichen Support und die Sicherheit einer Firma punkten, die seit über 20 Jahren Software für das Gastgewerbe programmiert. Herzliche Grüße, Mag. Otto Atzwanger mit seinem Team ATZWANGER GesmbH m Themenschwerpunkt: MARKETING ZIMMERPLAN SCHNITTSTELLEN PRAXISBEISPIEL + " -Anfragenbeantwortung" Ÿ Funktionalität und Schnelligkeit Ÿ Verwaltungsaufwand wird zur Nebensache Ÿ Marketingtools der Profiklasse Ÿ klarer Bildschirmaufbau Ÿ intuitive Bedienung Ÿ Windows-basiertes look&feel mehr Infos auf WinHotel Hotelsoftware: WhWeb-Upgrade

2 INHALT: GÄSTEKARTEI SEITE 1 - SEITE 2 - SEITE 3 - SEITE 4 - SEITE 5 - Übersicht Marketinglisten Korrespondenz-Verwaltung Schnell-Zugriffe Volltextsuche ZIMMERPLAN SEITE 6 - SEITE 7 - SEITE 8 - Übersicht nach Art des Hauses Planlisten RECHNUNGSLEGUNG SEITE 9 - Übersicht SEITE 10 - mit gesammeltem Vorschau-Druck ONLINE-SCHNITTSTELLEN SEITE 11 - Übersicht SEITE 12 - Kontingentwartung SEITE 13 - Adressenimport MARKETING SEITE 14 - SEITE 15 - Übersicht CRM-Mails WinHotel Hotelsoftware: WhWeb-Upgrade

3 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing Die Gästekartei ist mehr als nur eine Adressensammlung. Sie ist das Herz der Hotelsoftware und die Zentrale für das Anfragenmanagement aller Kanäle. Mit Schnittstellen zu sämtlichen Buchungs- und Anfrageportalen im Internet lässt sich die tägliche Anfragenflut optimal bewältigen. Steigern Sie Ihre Hit-Rate mit WinHotel WhWeb und verändern Sie das Verhältnis von Buchungen zu Angeboten zu Ihren Gunsten. m Datei Adressenstamm Korrespondenz Reportgenerator Listen Marketinggruppe neu ändern Stamm löschen Clipboard import erweiterte Funktionen markieren Telefonbuch Buchungshistory Anzeige Marketinggruppen Volltextsuche Marketinggruppe zeigen alle mit Emai "High Value" Statistiken: Ÿ Anteil der adressen an den Gesamtadressen Ÿ Anteil der Gäste mit Buchungen am gesamten Adressenbestand Adressen Ein altes Wirtesprichwort sagt: Eine Adresse ist dann gut, wenn daraus eine Buchung wird. Und dabei unterstützt Sie die WinHotel -Kartei. So kommen Sie durch höhere Auslastung zu mehr Umsatz. WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 1

4 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing...mit den Marketinglisten Marketinggruppen Mit der WinHotel WhWeb Edition besitzen Sie das Profiwerkzeug zur Bewältigung der Kette an Arbeitsprozessen, die auf eine Anfrage folgen. Ordnen Sie Ihre Gästeadressen im Drag & Drop System einer Marketingliste zu. Auf KLICK haben Sie z.b. alle Motorradgäste im Blickfeld auch zum Versand von Werbebriefen oder s. Ÿ übersichtlich gruppierte Adressen (z.b. "Wintergäste", "Biker", "Gourmet-Gäste", usw.) Ÿ unkomplizierte und einfache Bearbeitung mit den Marketing-Tools (Newsletter, Serienbriefe,...) Ÿ erfolgreicher mit vorbildlicher Gästebeziehungspflege WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 2

5 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing...mit der Korrespondenzverwaltung Datei Adressenstamm Korrespondenz Reportgenerator Listen neu ändern Stamm löschen Clipboard import erweiterte Funktionen markieren Telefonbuch Buchungshistory Anzeige Marketinggruppen Der effizient gestaltete persönliche Verkauf baut in erster Linie auf schnelle Korrespondenz und ein wasserdichtes Dokumentenmanagement. WinHotel verwahrt alle ein- und ausgehenden Nachrichten. So finden Sie die Buchungsbestätigung von Familie XY für den kommenden Winter spielend einfach. Schreiben Sie sich interne Erinnerungs s, importieren Sie s, Fotos, WORD-Dokumente,... mit einem Mausklick, markieren Sie Punkte als erledigt und erleichtern Sie sich so den Management-Alltag. Ÿ Outlook- import: auf Knopfdruck ist das beim Gast abgespeichert. Ÿ Zugriff auf Korrespondenz über Gästekartei, Gästestammdaten, Rechnungsprogramm und Zimmerplan. (Newsletter, Serienbriefe,...) Ÿ WhDMS-Control, Chronik Ihres kompletten Schriftverkehrs. WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 3

6 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing...mit erweiterten Funktionen in den Gästestammdaten Landkarte Quick- Korresp.-VW Quick-Import Orientierung: Wo ist Ihr Gast zu Hause? Automatisch: -Adresse wird ins Outlook übernommen Zugriff: Welchen Schriftverkehr gibt es mit dem Gast? Speichern: s,... auf Knopfdruck beim Gast dazuheften. Notizen im "Post-It" Stil Ereignisprotokoll auf Knopfdruck WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 4

7 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing...mit erweiterten Funktionen in der Volltextsuche Datei Adressenstamm Korrespondenz Reportgenerator neu ändern Stamm löschen Clipboard import erweiterte Funktionen markieren Telefonbuch Buchungshistory Anzeige Marketinggruppen Volltext- Suche In der "Volltextsuche" kann nach einem Wort oder einer Silbe gesucht werden. Alle Treffer werden im Suchmaschinen-Stil gelistet. Schnellfunktionen wie Datenimport (zum Importieren von s, PDFs, Excel-Files,...), Karteiblatt (öffnet die Gästeadresse in der Gästekartei), (öffnet eine neue mit der -Adresse des Gastes im Outlook) und DMS (öffnet die Korrespondenzverwaltung. WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 5

8 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing Der Zimmerplan ist mehr als nur eine Buchungsübersicht. Er ist die Managementzentrale für den gesamten Online-Verkauf. Die Online-Kontingente all Ihrer Buchungsportale werden - basierend auf dem WinHotel Zimmerplan - auf Knopfdruck aktualisiert und gewartet. Graphischer Zimmerplan heute März 11 Check-In automatisch m Gästekartei MeldeMax Online Zimmer-RG Zahlung CRM-Mails Aktualisieren Setup Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa April Turnrer Tina Skireisen Pulvers Van Clyde Bon Reisebüro Urlaub Reisebüro Urlaub Ross Berthold Bauer Kerstin Williams Robert Risber Reisebüro Urlaub Atzwanger Otto Ismenaldo Franco Alp Ech Frederike Brandt Ingr Silie Peter Brown Alph Birn Helene Eberlinger Klaus Becker Hans-Richard Elton Jo Baur Skireisen Pulvers Hofer Markus Reisebüro Urlaub Atzwanger Otto Kranz Iris Pfennig S Vogt Siegfried Vorherr Albin Heigl Horst Fröhlcher Iris Blume Maria Specht Niklas Haase Hermann Seillianer Robby Enimen Daniel Gescheidt Josef Colling Phil Truger Margerita Skireisen Pulvers Hladiceck M Ferner Louise Ross Berthold Badinger Werner Rieser Anna Winnler Jörg Baur Fenez Skireisen Pulvers Willnutz Ruth Iciote Manfr Skireisen Pulvers Saum He Ballsieper Edg Funke Werner Reisebüro UrlaubÜlsn Senninger Bernd Reisebüro Urlaub Reisebüro Urlaub Guano Anna Bablsburg Emanuel Ross Berthold Pausner Laura Schwarz Wilhelm Plausburger Man 402 Verlängern, verkürzen, einchecken, auschecken, umbuchen - Flexibilität und Benutzerfreundlichkeit bis ins kleinste Detail. Ÿ Ÿ Ÿ Flexibles Umbuchen mit DRAG & DROP: Buchung mit der Maus (STRG + Klick) in ein anderes Zimmer heben Buchungsverlängerung mit DRAG & DROP: Buchung mit der Maus länger ziehen Orientierungshilfe: betreffendes Datum und Zimmer sind rot gekennzeichnet WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 6

9 Gästekartei Zimmerplan...nach Art des Hauses Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing März 11 Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Turnrer Tina Skireisen Pulvers 102 Bauer Kerstin Williams Robert Risber 103 Ismenaldo Franco Skireisen Pulvers Hladiceck M 101 Alp Ech Frederike Truger Margerita Baur 201 Brandt Ingr Silie Peter Fenez Skireisen Pulvers Willnutz Ruth 202 Brown Alph Birn Helene Skireisen Pulvers Hofer Markus 203 Eberlinger Klaus Badinger Werner Rieser Anna Die Darstellung des Zimmerplanes kann individualisiert und an die Erfordernisse des Betriebes angepasst werden. Ÿ Anzahl der angezeigten Zimmer werden Ÿ Schriftgröße zum Anzeigen der Plannamen Ÿ Planfarben zum Kennzeichen des Buchungsstatus (fix, vorläufig, Option,...) Farbliche Unterteilung zur Kennzeichnung von unterschiedlichen Bereichen (Haupthaus, Dependance,...) möglich. WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 7

10 Gästekartei Zimmerplan...mit Planlisten Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing Listen m Rezeptionslisten Planlisten Chefzahlen Statistiken bye bye Liste Ankünfte Vorschau Ankunftsliste Zimmermädchenliste Abreiseliste Küchenliste Gästestand Auf Basis des Zimmerplans erstellt WinHotel Ihnen Listen der freien und der belegten Zimmer für beliebige Zeiträume, An- und Abreiselisten, Tageszimmerpläne, Zimmermädchenlisten, Nächtigungsstatistiken u.v.m. WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 8

11 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing Die Neuerungen im Bereich der Rechnungslegung sind nicht nur eine Reaktion auf das neue Betrugsbekämpfungsgesetz, sondern auch eine Umsetzung verrechnungstechnischer Arbeitserleichterungen für Sie und Ihre Mitarbeiter in der Rezeption. auf Papier oder als PDF Ÿ Ÿ Ÿ Ÿ Vorschau- bzw. Rechnungsdruck wahlweise auf Papier oder als PDF Umbuchen ganzer Zimmer oder Folios bzw. einzelner Positionen Anzahlungen auf mehrere Zimmer verteilbar Direktzugriff auf die Korrespondenzverwaltung WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 9

12 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung...mit gesammeltem Vorschau-Druck Online-Schnittstellen Marketing Die Rechnungsvorschau kann für mehrere Zimmer hintereinander mit nur einem Klick ausgedruckt werden. So werden lange Wartezeiten an der Rezeption vermieden. Die Vorschau kann für folgende Optionen gedruckt werden: Ÿ alle Zimmernummern mit einem bestimmten Abreisedatum Ÿ markierte Zimmernummern Ÿ Schnelldruck für aktives Zimmer WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 10

13 Online-Schnittstellen: Mit den WinHotel Schnittstellen sind Sie mit allen "Außenstellen" im Internet verbunden. D.h. elektronisches Meldewesen, Kontingentwartung, Buchungen über die eigene Hotelhomepage und Adressenimport, sowie Anfragenbeantwortung diverser Online-Portale laufen auf Knopfdruck und werden mit den Daten aus Ihrem WinHotel gespeist. Ihre Gästekartei füllt die elektronischen Meldezettel Ihrer Stammgäste, Ihr Zimmerplan dient als Informationsgrundlage für die Zimmerfreimeldungen im Internet und für Ihr WinHotel- Buchungsmodul auf der eigenen Hotelhomepage. Adressen von Online-Portalen werden mit nur 1 Klick ins WinHotel importiert und können dort weiterbeworben werden. m MeldeMax elektronisches Gästemelden Online Buchen für die eigene Hotelhomepage Adressenhamster Import von Anfrageadressen per Mausklick Autom. Kontingentwartung Buchungsportale auf Knopfdruck aktualisiert Aktiv Cloud Berichte passwortgeschützt als WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 11

14 mehr Infos auf K ntingent a W rtung Buchungsportale auf Knopfdruck aktualisiert...sparen Sie Zeit und Geld. Die Schnittstelle zur automatischen Kontingentwartung auf allen gängigen Buchungsportalen hilft Ihnen beim Sparen wertvoller Arbeitsstunden. Per Mausklick bringen Sie Ihre Kontingente auf Feratel, Tiscover, booking.com, uvm. auf den aktuellen Stand. Ein Mausklick genügt und die Kontingente sind aktualisiert. Schnittstellen zu allen gängigen Portalen - Spezialanfertigungen möglich. Graphischer Zimmerplan heute März 11 Check-In automatisch Turnrer Tina Brown Alph Birn Helene Eberlinger Klaus Elton Jo Baur Kranz Iris Heigl Horst Haase Hermann Colling Phil Gästekartei MeldeMax Online Zimmer-RG Zahlung CRM-Mails Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Di Mi Do Fr Sa So Mo Fröhlcher Iris Seillianer Robby Skireisen Pulvers Bauer Kerstin Williams Robert Risber Ismenaldo Franco Alp Ech Frederike Brandt Ingr Silie Peter Becker Hans-Richard m Truger Margerita Skireisen Pulvers Fenez Skireisen Pulvers Skireisen Pulvers Badinger Werner Iciote Manfr Skireisen Pulvers Winnler Jörg Pfennig S Ballsieper Edg Basis ist der WinHotel Zimmerplan Er bietet die Übersicht über die Buchungslage. Sie definieren selbst, welche und wieviele Zimmer auf welchem Buchungsportal online buchbar sein sollen und welche nicht. M I T bwz. Softwarekosten (jährlich): WinHotel - Kontingentwartung OHNE Schnittstelle Zeitaufwand (täglich): Personalkosten (täglich): Tage/Jahr: h x 0 x 0 Tage = 0 + ½h x 10 x 365 Tage = pro Jahr Ÿ Freie Kontingente werden auf Knopfdruck direkt aus dem WinHotel Zimmerplan an alle angeschlossenen Buchungsportale übertragen Ÿ Keine unnötige Zeitvergeudung auf diversen Buchungsportalen, Reservierungsplattformen und Websites Ÿ Mitarbeiter können sich mit gewinnbringenden Aufgaben beschäftigen pro Jahr mehr Infos auf Online-Schnittstellen: Kontingentwartung Adressenhamster MeldeMax OnlineBuchen WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 12

15 mehr Infos auf Adressenimport aus dem Internet Klick und die Adresse ist im WinHotel Komplette Adressen aus Ihren anfrage (eigene Homepage, Feratel, Tiscover,...) werden mit nur 3 Mausklicks in die WinHotel Gästekartei eingefügt. Angebotslegung und Nachfassen können mit gewohntem WinHotel Komfort abgewickelt werden. STRG+A STRG+C STRG+S: Markieren, kopieren, einfügen - Das Programm erkennt automatisch, aus welchem Portal die importiert wird und weist die passende Kategorie zu. Eigene Homepage Feratel Tiscover Alpenstadt wandern.com arlberg-info Schneehöhen Europa-Wanderhotels... saalbach.com Bergfex Kinderhotels Kärnten-Werbung Angebot, Nachfassen, Buchung Über WinHotel kann ein individuelles Angebot verschickt werden. Die Adressen der potentiellen Gäste können mit Impulsmails, sowie Nachfass- Aktionen direkt über die WinHotel Hotelsoftware bearbeitet werden. Ÿ Ein Klick (STRG+S) zum schnellen Import aller Anfragenformate (Spezialanfertigungen möglich). Ÿ Zentrale Adressen- und Anfragenverwaltung - kein stressiges Hin- und Herschalten zwischen verschiedenen Speicherorten Ÿ Angebote & Nachfassen mit dem gewohnten WinHotel -Komfort. Ÿ Korrespondenz im Dokumentenmanagement gespeichert und jederzeit abrufbar. mehr Infos auf Online-Schnittstellen: Kontingentwartung Adressenhamster MeldeMax OnlineBuchen WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 13

16 Gästekartei Zimmerplan Rechnungslegung Online-Schnittstellen Marketing Der Einzug des Internet in den beruflichen Alltag der Hotellerie hat das Tätigkeitsfeld der Hoteliers und Gastwirte komplett verändert. Den klassischen Briefverkehr gibt es kaum noch. Eine Auswirkung des web2.0-zeitalters ist die tägliche flut. Was zählt sind Schnelligkeit und Individualität - schon bei der Angebotslegung. -Briefe in NEWSLETTER-Qualität: Die Gästekorrespondenz wird im WORD erstellt und von dort aus direkt per versendet. Die Vorlagen können mit allen grafischen Finessen versehen werden (Direktverlinkung auf Homepage,...). Wählen Sie aus Ihren WinHotel Briefvorlagen......und verschicken Sie das Angebot in Newsletter-Qualität über die automatische WORD-OUTLOOK-Verbindung. Ÿ -Briefe in Newsletter-Qualität Ÿ automatische WORD-OUTLOOK- Verbindung Ÿ direkte Speicherung in der Korrespondenzverwaltung WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 14

17 mehr Infos auf CRM ails 3 Mails zur Kundenbeziehungspflege Nachfassen Über die WinHotel CRM-Mails ist es möglich, all jene Adressen herauszufiltern, die z.b. vor 3 Tagen ein Angebot erhalten, aber noch keine Buchung getätigt haben. Diese potentiellen Gäste können mit der Nachfassen-Funktion nachbearbeitet werden. Gute Reise Mit nur 2 Klicks können Gäste, die in z.b. 2 Tagen bei Ihnen im Haus anreisen, aus dem WinHotel Zimmerplan gefiltert werden. Mit einem ansprechenden - z.b. mit Bildern und Anreiseplan - kann den Gästen eine Gute Reise gewünscht werden. Danke Ebenso können die abgereisten Gäste aus dem WinHotel Zimmerplan herausgefiltert und mit einem Dankes - oder -Brief noch einmal zu Hause kontaktiert werden. Sie können sich nach dem Verlauf der Heimreise erkundigen, um eine Weiterempfehlung Ihres Betriebs bitten, oder um eine Bewertung auf diversen Internetplattformen. Ihren Ideen sind keine Grenzen gesetzt. Ÿ Ein Klick (STRG+S) zum schnellen Import aller Anfragenformate (Spezialanfertigungen möglich). Ÿ Zentrale Adressen- und Anfragenverwaltung - kein stressiges Hin- und Herschalten zwischen verschiedenen Speicherorten Ÿ Angebote & Nachfassen mit dem gewohnten WinHotel -Komfort. Ÿ Korrespondenz im Dokumentenmanagement gespeichert und jederzeit abrufbar. mehr Infos auf Interne Module: Quoter CRM-Mails Wellness WinHotel Hotelsoftware WhWeb-Upgrade S. 15

Praxis-Beispiel 1 (BLOCK 1) Angebot erstellen und versenden

Praxis-Beispiel 1 (BLOCK 1) Angebot erstellen und versenden Praxis-Beispiel 1 (BLOCK 1) Angebot erstellen und versenden Das Hotel erhält folgende Anfrage: Sehr geehrte Damen und Herren, wir interessieren uns für einen Urlaub in Ihrer Region, von Samstag, 15.09.2012

Mehr

Team. Mag. Otto ATZWANGER Dr. Markus MITTERDORFER Mag. Renate ATZWANGER Aljoscha Richter Mag. Ruth MITTERDORFER Mag. Iris GESSER-ATZWANGER

Team. Mag. Otto ATZWANGER Dr. Markus MITTERDORFER Mag. Renate ATZWANGER Aljoscha Richter Mag. Ruth MITTERDORFER Mag. Iris GESSER-ATZWANGER Team Mag. Otto ATZWANGER Dr. Markus MITTERDORFER Mag. Renate ATZWANGER Aljoscha Richter Mag. Ruth MITTERDORFER Mag. Iris GESSER-ATZWANGER Timeline BLOCK 1 Erstkontakt, Ankunft, Aufenthalt und Abreise Adressenimport

Mehr

Reservierungs-Assistent

Reservierungs-Assistent Diese Module sind in GMS Hotel Felix integriert und unterstützen Sie bei der täglichen Arbeit in der Rezeption. Reservierungs-Assistent Neue Anfragen bzw. bereits gesendete Angebote und Absagen Anfragen

Mehr

PMS-Lösung für pro-aktive Hotels

PMS-Lösung für pro-aktive Hotels PMS-Lösung für pro-aktive Hotels MONACO Hotelsoftware: Einfach. Integrativ. Modular. Praktisch isotravel.de Software-Lösung für pro-aktive Hotels MONACO ist eine Software-Lösung für Hotels, die zusammen

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

RzK-Net 2006. Stellen Sie sich vor: Das RzK-Net ist eine Online-Hotel-Software mit Anfragenpool für Appartementhäuser, Ferienhäuser,

RzK-Net 2006. Stellen Sie sich vor: Das RzK-Net ist eine Online-Hotel-Software mit Anfragenpool für Appartementhäuser, Ferienhäuser, RzK-Net 2006 Das RzK-Net ist eine Online-Hotel-Software mit Anfragenpool für Appartementhäuser, Ferienhäuser, Ferienwohnungen, Privatzimmervermieter und kleinere Hotels. Darüber hinaus ist es durch seine

Mehr

FeWoPlan Ferienwohnungs-Verwaltung

FeWoPlan Ferienwohnungs-Verwaltung FeWoPlan Ferienwohnungs-Verwaltung Sie haben folgende Aufgabenstellung: Sie vermieten eine oder auch mehrere private Ferienwohnung(en). Hierzu erhalten Sie Anfragen und Buchungen per Email oder Telefon,

Mehr

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe

Gästeverwaltung. Gästestammdaten. Gäste verwalten. Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästeverwaltung Hotelsoftware für Klein- und Mittelbetriebe Gästestammdaten Gäste verwalten Gästeverwaltung für Windows ermöglicht Ihnen die komfortable Erfassung Ihrer Gästestammdaten und stellt diese

Mehr

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de

E-Mails zuordnen. Änderungen, Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Bearbeitet von Harald Borges. Stand April 2015 www.cobra.de E-Mails zuordnen Copyright 2015 cobra computer s brainware GmbH cobra Adress PLUS, cobra CRM PLUS, cobra CRM PRO und cobra CRM BI sind eingetragene Warenzeichen der cobra computer s brainware GmbH. Andere

Mehr

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 2. Dezember 2014 Seite 1/10 Kurzbeschrieb: Die vorliegende Anleitung

Mehr

@-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager

@-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager Informationen für Gastgeber @-ROOMS und Cultswitch als Channel-Manager @-ROOMS Small Business ermöglicht Ihnen die Online-Vermarktung Ihres Hauses über Ihre eigene Homepage sowie Tourist-Infos und Regionen,

Mehr

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter

Newsletter. 1 Erzbistum Köln Newsletter Newsletter 1 Erzbistum Köln Newsletter Inhalt 1. Newsletter verwalten... 3 Schritt 1: Administration... 3 Schritt 2: Newsletter Verwaltung... 3 Schritt 3: Schaltflächen... 3 Schritt 3.1: Abonnenten Verwaltung...

Mehr

Anwendungsbeispiele. Neuerungen in den E-Mails. Webling ist ein Produkt der Firma:

Anwendungsbeispiele. Neuerungen in den E-Mails. Webling ist ein Produkt der Firma: Anwendungsbeispiele Neuerungen in den E-Mails Webling ist ein Produkt der Firma: Inhaltsverzeichnis 1 Neuerungen in den E- Mails 2 Was gibt es neues? 3 E- Mail Designs 4 Bilder in E- Mails einfügen 1 Neuerungen

Mehr

Bis zu 5 Einträge & kostenfreie Tools für Ihre Homepage. Der Eintrag auf www.berchtesgadeninfo.de. Wartung, Positionen & Möglichkeiten

Bis zu 5 Einträge & kostenfreie Tools für Ihre Homepage. Der Eintrag auf www.berchtesgadeninfo.de. Wartung, Positionen & Möglichkeiten Der Eintrag auf www.berchtesgadeninfo.de Wartung, Positionen & Möglichkeiten Hier bekommen Sie nicht nur einen Eintrag, sondern eigentlich bis zu 5 Einträge! 1x Hauptübersichtsseite der jeweiligen Kategorie

Mehr

Zahlungsinstruktionen Version > 9.4xx. protel hotelsoftware GmbH. Europaplatz 8 44269 Dortmund Tel.: (+49) 0231-915 93 0 Fax: (+49) 0231-915 93 999

Zahlungsinstruktionen Version > 9.4xx. protel hotelsoftware GmbH. Europaplatz 8 44269 Dortmund Tel.: (+49) 0231-915 93 0 Fax: (+49) 0231-915 93 999 Zahlungsinstruktionen Version > 9.4xx protel hotelsoftware GmbH Europaplatz 8 44269 Dortmund Tel.: (+49) 0231-915 93 0 Fax: (+49) 0231-915 93 999 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemein... 3 2. Zahlungsinstruktionen...

Mehr

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben:

Namen immer über das unten angezeigte DropDown Menü eingeben: Serien-Druck mit Outlook 2007 Hinweis: Einen Kontakteordner (z.b. mit internen E-Mail Adressen) für einen Testlauf einrichten. So kann man bevor z.b. E-Mails an Kunden versendet werden überprüfen, ob die

Mehr

Herzlich willkommen zum Kurs "MS Outlook 2003. 5.1 Nachrichten empfangen und versenden

Herzlich willkommen zum Kurs MS Outlook 2003. 5.1 Nachrichten empfangen und versenden Herzlich willkommen zum Kurs "MS Outlook 2003 5 Übungsaufgaben Komplexe Aufgaben mit Lösungshinweisen und Musterlösungen erleichtern das Verständnis. Die folgenden Übungsaufgaben sind mit den jeweils relevanten

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

Handbuch Groupware - Mailserver

Handbuch Groupware - Mailserver Handbuch Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...3 2. Ordnerliste...3 2.1 E-Mail...3 2.2 Kalender...3 2.3 Kontakte...3 2.4 Dokumente...3 2.5 Aufgaben...3 2.6 Notizen...3 2.7 Gelöschte Objekte...3 3. Menüleiste...4

Mehr

Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen

Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen Schulung Marketing Engine Thema : CRM Übersicht Funktionen Marketing Engine Tool : CRM/Newsletter Paket : Basis / Premium Version.0-0.08.05 Zugang Der Zugang zur E-Marketing Suite wird Ihnen separat kommuniziert.

Mehr

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0

Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Was ist neu in Sage CRM Version 7.0 Überblick über Sage CRM Version 7.0 Unternehmen konzentrieren sich mehr denn je auf Prozesseffizienz und suchen nach Wegen, die Leistungsfähigkeit

Mehr

Hilfe zur Dokumentenverwaltung

Hilfe zur Dokumentenverwaltung Hilfe zur Dokumentenverwaltung Die Dokumentenverwaltung von Coffee-CRM ist sehr mächtig und umfangreich, aber keine Angst die Bedienung ist kinderleicht. Im Gegensatz zur Foto Galeria können Dokumente

Mehr

Klicken Sie im Kunden-Formular auf die Registerkarte. Dadurch öffnet sich die Briefverwaltung des Kunden. (Hier bereits mit Musterdaten)

Klicken Sie im Kunden-Formular auf die Registerkarte. Dadurch öffnet sich die Briefverwaltung des Kunden. (Hier bereits mit Musterdaten) 1.1 Briefe Klicken Sie im Kunden-Formular auf die Registerkarte. Dadurch öffnet sich die Briefverwaltung des Kunden. (Hier bereits mit Musterdaten) Hier können Sie beliebig viele Briefe zum Kunden erfassen

Mehr

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER

KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER KURZANLEITUNG HOMEPAGEBUILDER Hochwertige Homepages selbst erstellen und ändern: 300 unterschiedliche adaptierbare Designs für alle Themen und Branchen! > Individuelle Menüführung, Logo Maker und freie

Mehr

Online-Buchung. in der Region Ostbayern. Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1. Online-Buchung = Echtzeitbuchung

Online-Buchung. in der Region Ostbayern. Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1. Online-Buchung = Echtzeitbuchung Internet als touristisches Marketing- & Vertriebsinstrument Nr. 1 Online-Buchung Jeder 2. Deutsche informiert sich derzeit vor Reisebuchung im Internet 29% buchen bereits online Tendenz stark steigend

Mehr

Deskline Search-& BookingEngine

Deskline Search-& BookingEngine Ihre Zimmer, Appartements & Co. schnell und einfach online buchbar! Deskline Search-& BookingEngine Bieten Sie Ihren Gästen höchsten Komfort schon bei der Buchung. Mit Deskline Search- & BookingEngine,

Mehr

Da ist meine Anleitung drin!

Da ist meine Anleitung drin! Da ist meine Anleitung drin! Auf den folgenden Seiten finden Sie eine detaillierte Anleitung, wie Sie Ihren Verein am effizientesten präsentieren können! Die meistgelesene Zeitung in OÖ Laut Regioprint

Mehr

Handbuch Teil 10 Auswertungen

Handbuch Teil 10 Auswertungen Handbuch Teil 10 Inhaltsverzeichnis 10... 3 10.1 BIZS... 3 10.1.1 Serienbrief... 8 10.1.2 Serienmail... 9 10 10.1 BIZS Um mit, BIZS arbeiten zu können müssen Sie zunächst einmal sicherstellen, dass in

Mehr

Gorkana Datenbank: Versenden von Pressemitteilungen

Gorkana Datenbank: Versenden von Pressemitteilungen Gorkana Datenbank: Versenden von Pressemitteilungen Diese Anleitung beeinhaltet: Versand von Pressemitteilungen Empfänger auswählen E-Mail Format auswählen Erstellen von Pressemitteilungen Verwenden von

Mehr

TYPO3 Redaktoren-Handbuch

TYPO3 Redaktoren-Handbuch TYPO3 Redaktoren-Handbuch Kontakt & Support: rdv interactive ag Arbonerstrasse 6 9300 Wittenbach Tel. 071 / 577 55 55 www.rdvi.ch Seite 1 von 38 Login http://213.196.148.40/typo3 Username: siehe Liste

Mehr

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement

Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Übersichtlichkeit im Dokumentenmanagement Workshop Software GmbH Siemensstr. 21 47533 Kleve 02821 / 731 20 02821 / 731 299 www.workshop-software.de Verfasser: SK info@workshop-software.de Datum: 02/2012

Mehr

Evolution im Marketing

Evolution im Marketing Evolution im Marketing Evomail Evolution im Marketing E-Mail-Marketing hat sich zu einer der effektivsten Werbeformen der letzten Jahre entwickelt. Mit Evonewsletter können Sie Ihre Kampagne innerhalb

Mehr

BauPlus - Dokumentenverwaltung

BauPlus - Dokumentenverwaltung BauPlus - Mit der BauPlus können alle Arten von Fremddokumenten verwaltet, bearbeitet und den verschiedenen Projekten, Adressen und Sachbearbeitern zugeordnet werden. In diesem Dokument wird die BauPlus

Mehr

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk

Die vorliegende Anleitung zeigt Ihnen auf, wie Sie E-Mails in Ihrem Postfach löschen oder archivieren können. hslu.ch/helpdesk IT Services Support Werftestrasse 4, Postfach 2969, CH-6002 Luzern T +41 41 228 21 21 hslu.ch/helpdesk, informatikhotline@hslu.ch Luzern, 8. Oktober 2013 Seite 1/8 Kurzbeschrieb: Die vorliegende Anleitung

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine.

Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Hilfsmittel Das Modul Hilfsmittel ermöglicht den Anwender die Verwaltung der internen Nachrichten, Notizen, Kontakte, Aufgaben und Termine. Interne Nachrichten Mit Hilfe der Funktion Interne Nachrichten

Mehr

Rechnungsmodul. Rechnungen verwalten

Rechnungsmodul. Rechnungen verwalten Rechnungsmodul Mit dem Rechnungsmodul können Sie Ihre Rechnungen angenehm und einfach über easybooking erstellen und verwalten. Das Modul ermöglicht die Verwendung des Vertriebsmanagers als kleines Hotelprogramm.

Mehr

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername

http://www.jimdo.com Mit Jimdo eine Homepage erstellen Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo http://benutzername.jimdo.com Der Benutzername Kapitel 16 Seite 1 Die eigene Homepage mit Jimdo Mit Jimdo ist das Erstellen einer eigenen Homepage ganz besonders einfach. Auch ohne Vorkenntnisse gelingt es in kurzer Zeit, mit einer grafisch sehr ansprechenden

Mehr

twentyone die wichtigsten Funktionen Modul Tätigkeiten: Termine und Aufgaben des aktiven Benutzers

twentyone die wichtigsten Funktionen Modul Tätigkeiten: Termine und Aufgaben des aktiven Benutzers Modul Tätigkeiten: Termine und Aufgaben des aktiven Benutzers Hier finden Sie die Hinweise auf neu erhaltene Aufgaben. Farben: rot = offen/verpasst grün = offen/zukünftig grau=erledigt Datum und Zeit jeder

Mehr

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen: Codex Newsletter. auf unserer Homepage. GAEB-Projekte mit mehreren Stamm-Leistungen:

Codex Newsletter. Allgemeines. Programm-Neuerungen: Codex Newsletter. auf unserer Homepage. GAEB-Projekte mit mehreren Stamm-Leistungen: Newsletter August 12 Seite 1 Allgemeines Newsletter Mit diesem Newsletter informieren wir Sie immer mal wieder per Mail über Neuerungen in unseren Programmen. Zusätzlich erhalten Sie nützliche Tipps und

Mehr

Überblick über COPYDISCOUNT.CH

Überblick über COPYDISCOUNT.CH Überblick über COPYDISCOUNT.CH Pläne, Dokumente, Verrechnungsangaben usw. werden projektbezogen abgelegt und können von Ihnen rund um die Uhr verwaltet werden. Bestellungen können online zusammengestellt

Mehr

AdressOffice. Die Freeware-Version kann im Internet geladen werden: http://www.zwahlen-informatik.ch. www.zwahlen-informatik.ch 21.07.

AdressOffice. Die Freeware-Version kann im Internet geladen werden: http://www.zwahlen-informatik.ch. www.zwahlen-informatik.ch 21.07. Die Freeware-Version kann im Internet geladen werden: http://www.zwahlen-informatik.ch www.zwahlen-informatik.ch 21.07.2014 Seite: 1 Inhaltsverzeichnis 1Vorwort...3 1.1Kopierrecht...3 1.2Haftungsausschluss...3

Mehr

CONNECT to Outlook ProductInfo

CONNECT to Outlook ProductInfo CONNECT to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit CONNECT to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

1. Software installieren 2. Software starten. Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software

1. Software installieren 2. Software starten. Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software 1. Software installieren 2. Software starten Hilfe zum Arbeiten mit der DÖHNERT FOTOBUCH Software 3. Auswahl 1. Neues Fotobuch erstellen oder 2. ein erstelltes, gespeichertes Fotobuch laden und bearbeiten.

Mehr

cobra connect to DocuWare die cobra Schnittstelle zu DocuWare Kombinieren Sie die Vorteile von CRM und DMS!

cobra connect to DocuWare die cobra Schnittstelle zu DocuWare Kombinieren Sie die Vorteile von CRM und DMS! cobra connect to DocuWare die cobra Schnittstelle zu DocuWare Kombinieren Sie die Vorteile von CRM und DMS! cobra-schnittstelle zu DocuWare Kombinieren Sie die Vorteile von CRM und DMS! Adressmanagement

Mehr

edestination: Contact Manager Effizientes Management von Gästeanfragen

edestination: Contact Manager Effizientes Management von Gästeanfragen edestination: Contact Manager Effizientes Management von Gästeanfragen Anfragemanagement für Profis Der Contact Manager von Tiscover macht die Abwicklung von Gästeanfragen jetzt noch einfacher! Speziell

Mehr

Mitarbeiterverwaltung:

Mitarbeiterverwaltung: Mitarbeiterverwaltung: In der Mitarbeiterverwaltung werden sämtliche Daten der bestehenden Mitarbeiter erfaßt und verwaltet. Die Mitarbeiterverwaltung ist eine leistungsfähige Adreßverwaltung mit Einzelbriefschreibung

Mehr

ADFlyer. Print goes Digital. Die optimale Web-Präsentation für Ihren Bedarf. ADFlyer-Generator ADFlyer-Produkt

ADFlyer. Print goes Digital. Die optimale Web-Präsentation für Ihren Bedarf. ADFlyer-Generator ADFlyer-Produkt ADFlyer Print goes Digital Die optimale Web-Präsentation für Ihren Bedarf ADFlyer-Generator ADFlyer-Produkt Präsentation auf VerlagsSeiten PDFs von ihrer schönsten Seite Einfach eine PDF Stellen Sie sich

Mehr

nitgofer netkey information technology gmbh VORTEILE AUF EINEN BLICK

nitgofer netkey information technology gmbh VORTEILE AUF EINEN BLICK netkey information technology gmbh nitgofer Produkt Broschüre www.netkey.at Ihr persönlicher Laufbursche im World Wide Web. Massenmailing einfach gemacht. Mit Hilfe von nitgofer ist es Ihnen möglich E-Mailaussendungen

Mehr

ULDA-BH11E. Excel-Anwendung-Buchhaltung

ULDA-BH11E. Excel-Anwendung-Buchhaltung Excel-Anwendung-Buchhaltung ULDA-BH11E 1. Eigenschaften 2. Installation 3. Makros in Excel 2010 aktivieren 4. Hinweise zur Eingabe der Daten 5. Dateneingabe im Blatt Eingabe 6. das Blatt Kunden 7. das

Mehr

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT.

KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. KOOPERATIVES E-CRM ZERMATT. Bereits 11 Betriebe in der Destination nutzen unser E-CRM System. Zermatt Tourismus praktiziert seit einigen Jahren erfolgreich E-Mail-Marketing mit der Hilfe des E-CRM- Systems.

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Persönliches Adressbuch

Persönliches Adressbuch Persönliches Adressbuch Persönliches Adressbuch Seite 1 Persönliches Adressbuch Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. WICHTIGE INFORMATIONEN ZUR BEDIENUNG VON CUMULUS 4 2. ALLGEMEINE INFORMATIONEN ZUM PERSÖNLICHEN

Mehr

1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2. 2. Adressverwaltung...3. 3. Buchung und Abrechnung...4. 4. Rechnungsdruck...5. 5. Briefdruck...

1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2. 2. Adressverwaltung...3. 3. Buchung und Abrechnung...4. 4. Rechnungsdruck...5. 5. Briefdruck... Inhaltsverzeichnis 1. Arbeitsbereich und Einstellungen...2 2. Adressverwaltung...3 3. Buchung und Abrechnung...4 4. Rechnungsdruck...5 5. Briefdruck...6 6. Drucken von Berichten (Reports)...7 7. Kurtaxenerfassung,

Mehr

OutlookExAttachments AddIn

OutlookExAttachments AddIn OutlookExAttachments AddIn K e i n m ü h s e l i g e s S p e i c h e r n u n t e r f ü r j e d e n A n h a n g! K e i n e a u f g e b l ä h t e O u t l o o k - D a t e n d a t e i m e h r! E f f e k t

Mehr

Caleido Address-Book. Kurzanleitung Gastro

Caleido Address-Book. Kurzanleitung Gastro Caleido Address-Book Kurzanleitung Gastro Diese Kurzanleitung wurde speziell für Gastronomie-Betriebe geschrieben, um ihnen den ersten Einstieg in die Adress- und Kontaktverwaltung Caleido Address-Book

Mehr

Oder: Menü Ansicht/Anordnen nach /Kategorien. Sie haben das E-Mail-Fenster vor sich.

Oder: Menü Ansicht/Anordnen nach /Kategorien. Sie haben das E-Mail-Fenster vor sich. Spickzettel Outlook 2003: Was immer wieder an SIZ-Prüfungen vorkommt Dateien importieren (PST, XLS usw.) Menü Datei/Importieren/Exportieren... Das ist bei den meisten Prüfungen die erste Aufgabe Folgen

Mehr

Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINES... 2. 1.1. Posteingang... 2 1.2 Tägliche Kontrolle... 2 1.3 Postausgang... 2 2. AKTEN... 3

Inhaltsverzeichnis 1. ALLGEMEINES... 2. 1.1. Posteingang... 2 1.2 Tägliche Kontrolle... 2 1.3 Postausgang... 2 2. AKTEN... 3 Inhaltsverzeichnis Seite 1. ALLGEMEINES... 2 1.1. Posteingang... 2 1.2 Tägliche Kontrolle... 2 1.3 Postausgang... 2 2. AKTEN... 3 2.1. Aktenführung... 3 2.2. Status des Dokumentes... 3 2.3 Dokument einfügen,

Mehr

Wellness Planung Management System

Wellness Planung Management System Die IT Lösung für den / SPA Bereich emspa Für jede anlage Produktinformations- Broschüre 1 DIE IT LÖSUNG FÜR ERSTKLASSIGE WELLNESSANBIETER Das emspa ist ein hochwertiges Programm für -Anbieter. Mit einfachen

Mehr

Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis:

Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis: Serien-Druck mit Outlook 2010 Hinweis: Einen Kontakteordner (z.b. mit internen E-Mail Adressen) für einen Testlauf einrichten. So kann man bevor z.b. E-Mails an Kunden versendet werden überprüfen, ob die

Mehr

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern

Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Kurzanleitung zur Erstellung von Newslettern Die Kurzanleitung dient als Leitfaden zur Erstellung eines E-Mail Newsletters. Zum Setup Ihres eyepin-accounts lesen Sie bitte Einrichtung Ihres Accounts oder

Mehr

Anleitung für den Euroweb-Newsletter

Anleitung für den Euroweb-Newsletter 1. Die Anmeldung Begeben Sie sich auf der Euroweb Homepage (www.euroweb.de) in den Support-Bereich und wählen dort den Punkt Newsletter aus. Im Folgenden öffnet sich in dem Browserfenster die Seite, auf

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

ricardoassistent Gültig ab 20. August 2013

ricardoassistent Gültig ab 20. August 2013 Gültig ab 20. August 2013 1 Vision und Philosophie des neuen ricardoassistenten 3 2 Übersicht über die wichtigsten Funktionen des neuen ricardoassistenten 3 2.1 Einige neue Funktionen, die ab dem 20. August

Mehr

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook

Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Connect to Outlook ProductInfo Ein starkes Team: DocuWare und Microsoft Outlook Mit Connect to Outlook archivieren Sie Ihre E-Mails direkt aus MS Outlook in DocuWare. Genauso leicht greifen Sie per Schnellsuche

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

M A I L I N G. Michèle Kissling - 1 - Check-In Data AG

M A I L I N G. Michèle Kissling - 1 - Check-In Data AG M A I L I N G Michèle Kissling - 1 - Check-In Data AG Gästeliste aus BellaVita ins Excel exportieren Punkt GÄSTELISTE unter BERICHTE anklicken Format CSV anklicken Liste wie gewünscht abspeichern ÖFFNEN

Mehr

Anleitung Anfragepool

Anleitung Anfragepool Anleitung Anfragepool Im Anfragepool haben Sie Zugriff auf Anfragen, die über die Tourismusbüros, Regionsbüro oder über die Homepage www.region-villach.at eingehen. Letzte Änderung von: Anita Stichauner

Mehr

HS/3 smartwebengine Buchen über die eigene Homepage

HS/3 smartwebengine Buchen über die eigene Homepage HS/3 smartwebengine Buchen über die eigene Homepage HS/3 smartwebengine Buchbar ohne Grenzen! Bad Meinberger Straße 1 D - 32760 Detmold Tel.: + 49 (0) 52 31 4 58 20 0 Fax: + 49 (0) 52 31 4 58 20 99 info@hs3.de

Mehr

Buchhaltung, Rechnungen und Belege

Buchhaltung, Rechnungen und Belege Buchhaltung, Rechnungen und Belege Inhalt Buchhaltung und Dokumente... 2 Zahlungsverlauf und Mahnungen... 3 Informationsmanagement... 3 Berechtigungen und Sicherheit... 4 Freie Formatierung und Textblöcke...

Mehr

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version)

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Seite 1 Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Bereich: Online-Services Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Voraussetzungen 2.1. Voraussetzung für die Nutzung 2.2. Organisationsanweisung

Mehr

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing

Leistungen für. Adress- und Kontaktmanagement. Büroorganisation. Vertrieb und Service. Direktmarketing Leistungen für Adress- und Kontaktmanagement Büroorganisation Vertrieb und Service Direktmarketing Dieses Dokument beschreibt lediglich einen Auszug der Leistungen von cobra Adress PLUS. Für weitere Informationen

Mehr

Elektronische Aktenführung. LEXolution.DMS

Elektronische Aktenführung. LEXolution.DMS Elektronische Aktenführung LEXolution.DMS Das Akten- und Dokumentenmanagementsystem Dokumentenmanagementsystem die juristische für Anwaltskanzleien. für Praxis Die ganze Kanzlei auf Ihrem Schreibtisch

Mehr

Benutzerhandbuch Managed ShareFile

Benutzerhandbuch Managed ShareFile Benutzerhandbuch Managed ShareFile Kurzbeschrieb Das vorliegende Dokument beschreibt die grundlegenden Funktionen von Managed ShareFile Auftraggeber/in Autor/in Manuel Kobel Änderungskontrolle Version

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung für die iks Datastar Software

Installations- und Bedienungsanleitung für die iks Datastar Software Installations- und Bedienungsanleitung für die iks Datastar Software 1. Laden Sie die Software iks Datastar (komprimierte Datei datastar.exe; Dateigröße ca. 2000 kbyte) von unserer Internet-Seite http://www.iks-aqua.com/html/d/aquastarsoftware.htm

Mehr

Handbuch AP Backoffice

Handbuch AP Backoffice Handbuch AP Backoffice Verfasser: AP marketing Tony Steinmann Bahnhofstrasse 13 6130 Willisau Alle Rechte vorbehalten. Willisau, 24. August 2005 Handbuch unter www.ap-backoffice.ch/handbuch_ap-backoffice.pdf

Mehr

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen...

Anleitung für TYPO3... 1. Bevor Sie beginnen... 2. Newsletter anlegen... 2. Inhalt platzieren und bearbeiten... 3. Neuen Inhalt anlegen... Seite 1 von 11 Anleitung für TYPO3 Inhalt Anleitung für TYPO3... 1 Bevor Sie beginnen... 2 Newsletter anlegen... 2 Inhalt platzieren und bearbeiten... 3 Neuen Inhalt anlegen... 3 Bestehenden Inhalt bearbeiten...

Mehr

MayControl - Newsletter Software

MayControl - Newsletter Software MayControl - Newsletter Software MAY Computer GmbH Autor: Dominik Danninger Version des Dokuments: 2.0 Zusammenstellen eines Newsletters Zusammenstellen eines Newsletters Artikel

Mehr

ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR

ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR A B A C U S ARCHIVIERUNG / DIGITALE SIGNATUR ARCHIVIERUNG UND DIGITALE SIGNATUR Digitale Archivierung Lieferanten- und Kundenrechnungen, Auftragsbestätigungen, Bestellungen, Korrespondenz und viele andere

Mehr

Erste Schritte. Programmierung / Support / Verkauf:

Erste Schritte. Programmierung / Support / Verkauf: Erste Schritte Erste Schritte beschreibt die wichtigsten Arbeiten bezüglich Adresserfassung, Etikettendruck, Briefe und Serienbriefe, Pendenzen/Wiedervorlagen, u.s.w. Programmierung / Support / Verkauf:

Mehr

Handbuch. Teil 8 Auswertungen

Handbuch. Teil 8 Auswertungen Handbuch Teil 8 Inhaltsverzeichnis 10... 3 10.1 BIZS... 3 10.1.1 Serienbrief... 8 10.1.2 Serienmail... 9 10 10.1 BIZS Um mit, BIZS arbeiten zu können müssen Sie zunächst einmal sicherstellen, dass in den

Mehr

Gönnen Sie sich mehr Freizeit

Gönnen Sie sich mehr Freizeit Gönnen Sie sich mehr Freizeit Mit der Administrations Software FS CRM für Fahrschulen beschränken Sie den Zeitaufwand zur Verwaltung Ihrer Fahrschulaktivitäten und der Leistungsabrechnung auf ein Minimum.

Mehr

online Veranstaltungsplanung

online Veranstaltungsplanung online Veranstaltungsplanung Benutzerhandbuch Stand: 08 2005 > Inhalt: Sehr geehrter Nutzer, es freut und sehr, dass Sie sich bei der Planung von Veranstaltungen für Teroca entschieden haben. Nachfolgend

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6.

Inhaltsverzeichnis. Inhalt. 1 Anmelden 3. 2 E-Mail bearbeiten 4. 3 E-Mail erfassen/senden 5. 4 Neuer Ordner erstellen 6. Anleitung Webmail Inhaltsverzeichnis Inhalt 1 Anmelden 3 2 E-Mail bearbeiten 4 3 E-Mail erfassen/senden 5 4 Neuer Ordner erstellen 6 5 Adressbuch 7 6 Einstellungen 8 2/10 1. Anmelden Quickline Webmail

Mehr

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement

Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement 28.11.2012 Seite 1/5 Vorlagendokumente im ABK-Dokumentenmanagement Zeit sparen mit intelligenten Dokument-Vorlagen Egal, ob es sich um einen Projektstatusbericht, eine einfache Checkliste, eine Briefvorlage

Mehr

easy²-mail Newsletter-Programm Web: www.xhostplus.at Mail: office@xhostplus.at 2007 Dipl. Ing. Erwin Ambrosch

easy²-mail Newsletter-Programm Web: www.xhostplus.at Mail: office@xhostplus.at 2007 Dipl. Ing. Erwin Ambrosch easy²-mail Newsletter-Programm Web: www.xhostplus.at Mail: office@xhostplus.at 2007 Dipl. Ing. Erwin Ambrosch Die Fakten Grafische News ohne Hintergrundwissen erstellen 100% über Browser bedienbar (keine

Mehr

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch

Outlook Anleitung #02. Kontakte und Adressbuch Outlook Anleitung #02 Kontakte und Adressbuch 02-Outlook-Grundlagen-2016.docx Inhaltsverzeichnis 1 Adressbücher in Outlook In Outlook können verschiedene Adressbücher verwendet werden. Da sind als erstes

Mehr

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation

Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Basic Computer Skills Internet Internet Kapitel 4 Lektion 3 Organisation Text kopieren und Text löschen Link einfügen Adressbücher und Kontaktgruppen / Verteilerlisten Nachricht kennzeichnen und als ungelesen

Mehr

Imagebroschüre für Microsoft Dynamics NAV vindoc-mail

Imagebroschüre für Microsoft Dynamics NAV vindoc-mail Seite 1 von 10 Imagebroschüre für Microsoft Dynamics NAV vindoc-mail Schnell und einfach professionelle E-Mails versenden! Aufwand verringern und Kosten sparen! Mit dem Modul vindoc-mail wird dies einfach

Mehr

Private-Organizer 1.0

Private-Organizer 1.0 Private-Organizer 1.0 Einleitung Übersicht Adressbuch Aufgaben Vollversion Einleitung PrivateOrganizer 1.0 ist ein Programm mit dem Sie Adressdaten Ihrer persönlichen Kontakte sehr übersichtlich verwalten

Mehr

Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern. Online Booking Engine WEB-MX

Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern. Online Booking Engine WEB-MX Die Hotelsoftware WINHOTELMX für jeden Stern Online Booking Engine WEB-MX Provisionsfrei Einfach & flexibel Mit 5 Klicks zur Buchung CDSoft Systemhaus 0049 831 697 19 50 www.winhotel-cdsoft.de Seite 1

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

MICROSOFT OFFICE 2016 DIE WICHTIGSTEN NEUERUN- GEN FÜR BUSINESSUSER

MICROSOFT OFFICE 2016 DIE WICHTIGSTEN NEUERUN- GEN FÜR BUSINESSUSER VIMESO office services MICROSOFT OFFICE 2016 DIE WICHTIGSTEN NEUERUN- GEN FÜR BUSINESSUSER Nachfolgend finden Sie nützliche Neuerungen gegenüber der Vorgängerversion. Eine detaillierte Auflistung finden

Mehr

Zahlungsavise für den Versand erstellen

Zahlungsavise für den Versand erstellen Zahlungsverkehr Zahlungsavise für den Versand erstellen Stand 26.02.2010 TOPIX Informationssysteme AG Zahlungsavise für den Versand erstellen In TOPIX werden Avise verschickt, um Zahlungen anzukündigen,

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 1 unserer Serie Es wird Zeit für Neuerungen: die alt bekannte Datenraum Oberfläche wird in wenigen Monaten ausgetauscht. Die Version 8.0 geht

Mehr

Updatebeschreibung JAVA Version 3.8 und Internet Version 1.4

Updatebeschreibung JAVA Version 3.8 und Internet Version 1.4 Updatebeschreibung JAVA Version 3.8 und Internet Version 1.4 Hier finden Sie die Beschreibung der letzten Änderungen und Aktualisierungen. Bei Fragen und Anregungen steht das EDI-Real-Team unter +43 732

Mehr

2015 conject all rights reserved

2015 conject all rights reserved 2015 conject all rights reserved conjectpm Dokumentenmanagement - Verwaltung allgemeiner Dokumente wie Schriftverkehr oder Protokolle 1. Navigieren Sie durch die Ordnerstruktur, wie Sie dies aus Windows

Mehr

Hosting Control Panel - Anmeldung und Funktionen

Hosting Control Panel - Anmeldung und Funktionen Hosting Control Panel - Anmeldung und Funktionen Unser technischer Support steht Ihnen von Montag bis Freitag von 09:00-12:00 Uhr und von 14:00-17:00 Uhr zur Seite. Sie können uns Ihre Fragen selbstverständlich

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster "Importieren von"

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster Importieren von Dieses Tutorial führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Imporierens von Fotos von Ihrer Kamera auf Ihren Computer mit der leistungsstarken "Importieren von"-funktion von ACDSee. von" bietet

Mehr

CRM SharePoint Schnittstelle. Benutzerhandbuch. Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1

CRM SharePoint Schnittstelle. Benutzerhandbuch. Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1 CRM SharePoint Schnittstelle Benutzerhandbuch Dokumentenversionen 5.4.13, 6.0.1, 7.0.1 Inhalt 1. Vorwort...3 2. Funktionsbeschreibung...4 2.1. Die Menüleiste in der CRM SharePoint Schnittstelle... 4 2.1.1.

Mehr