ScreenShot. New York, Rio, Tokio... Menschen betreuen statt verwalten. Connext kennenlernen. Microsoft & Connext on tour

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ScreenShot. New York, Rio, Tokio... Menschen betreuen statt verwalten. Connext kennenlernen. Microsoft & Connext on tour"

Transkript

1 II/98 ScreeShot Die Kudezeitschrift der Coext Commuicatio GmbH New York, Rio, Tokio... Microsoft & Coext o tour Mesche betreue statt verwalte Kudeportrait: Caritasverbad für das Dekaat Herte e.v. Coext keelere Das Produkt- ud Diestleistugsagebot

2 New York, Rio, Tokio gehörte icht zu de Städte, die im Sommer 1998 im Rahme eies gemeisame Workshops der Firme Microsoft ud Coext zum Thema Mesche betreue statt verwalte besucht wurde. I 10 deutsche Städte utzte jedoch über 300 Iteressete die Gelegeheit, sich über effiziete EDV-Eisatz i Eirichtuge der Altehilfe zu iformiere. Im Mittelpukt der Verastaltug: der Microsoft Backoffice Small Busiess Server 4.0 ud die Vivedi-Altehilfesoftware. Der Microsoft Small Busiess Server bietet, als ei auf kleiere Uterehme speziell abgestimmtes Softwarepaket, die wichtigste Microsoft Netzwerk- Kompoete: Microsoft Widows NT Server Microsoft Exchage-Server (Elektroische Post, Kaleder, Kotaktverwaltug, Ablagesystem ud viele weitere Kompoete für die Optimierug vo Teamarbeit) Microsoft SQL-Server (Datebak) Microsoft Fax-Server sicherer Iteret-Zugag u.v.m. Mit diese Techologie ist eie effektive Veretzug möglich, die dem Aweder folgede Nutze brigt: Datei-, Druck ud Awedugsdieste: Dateiaustausch zwische de Arbeitsplätze Ausdruck dieser Dateie auf eiem gemeisame Drucker oder Netzwerkfaxgerät. Ei eiheitlicher Datebestad stellt sicher, daß alle Aweder stets mit de aktuellste Versioe der Dokumete arbeite. Hohe Datesicherheit durch automatisches, tägliches Backup ud optimaler Dateschutz durch eie differezierte Rechtevergabe. Der Microsoft-SQL- Datebakserver bewältigt auch ei wachsedes Datevolume. So lasse sich auch mehrere Vorjahre komplett im Olie - Zugriff halte. Kommuikatio: Versede ud Empfage elektroischer Post ( ) Versede ud Empfage vo Fax-Nachrichte direkt am Arbeitsplatz Iteret: Eifacher Iteretzugag Präsetatio der eigee Eirichtug im Iteret für das Webdesig steht Microsoft Frotpage zur Verfügug. Der Vorteil: Dieses Paket wird vo der Firma Microsoft als spezielle, kostegüstige Lösug für kleiere Verbäde ud Eirichtuge i eier Versio für 5 bis 25 PC- Arbeitsplätze agebote. Durch preiswerte Upgrademöglichkeite ist das Hieiwachse i spezielle Awedugsgebiete problemlos möglich. Der Small Busiess Server ist eie hervorragede Basis für alle Aforderuge, die i Uterehme ud Eirichtuge mit bis zu 25 PC- Arbeitsplätze a die EDV gestellt werde. Vivedi etwickelte sich i de letzte zwei Jahre vo der reie Leistugsabrechugssoftware für Altepflegeeirichtuge hi zu eier komplette Heimverwaltug. Diese Etwicklug war möglich durch de kosequete Eisatz moderster Techologie. Die Verbidug eier Beutzeroberfläche, die alle bekate Elemete der Microsoft-Office- Produkte beihaltet, mit eier hohe Fuktioalität (zum Beispiel automatische Storieruge aufgrud vo A-/Abweseheitsmelduge, Pflegesatzäderuge o.ä. - auch über scho abgerechete Zeiträume hiweg), machte es möglich, die komplizierte Abrechugsmodalitäte mit eiem Klick i de Griff zu bekomme. Die mit Vivedi verwaltete bzw. erzeugte Date auch adere Aweduge zugäglich zu mache, war der ächste Schritt.

3 So wird zum Beispiel die Übergabe der Buchugssätze a verschiedee Fiazbuchhaltuge durch itelligete Schittstelle realisiert. Das Zusammewachse der Microsoft Aweduge mit Vivedi zu eier vollstädige Lösug, ka folgedermaße beschriebe werde: Der Microsoft BackOffice Small Busiess Server 4.0 sorgt hiter de Kulisse für flexible Zugriffsmöglichkeite auf die Date ud für dere Sicherheit. Vivedi utzt Widows NT als Betriebssystem ud profitiert vo de agebotee Zugriffsmöglichkeite. Microsoft Aweduge wie Word ud Excel arbeite mit der gleiche Techologie. Dies bedeutet, daß die eigesetzte Programme dieselbe Sprache spreche. Der Nutze hieraus läßt sich kokret a zwei Beispiele erläuter: Seriebriefe werde mit eiem Mausklick geeriert. Dabei übergibt Vivedi die Date a Microsoft Word, wo diese etspreched de Awederwüsche eigesetzt ud formatiert werde. Pflegetagestatistike, i Vivedi geeriert, werde a Microsoft-Excel überge- be ud köe dort direkt weiterverarbeitet ud atürlich auch grafisch aufbereitet werde. Logisch, daß wir diese iteressate Lösug de Altepflegeeirichtuge icht vorethalte wollte. So etstad i Zusammearbeit mit der Firma Microsoft die Idee, gemeisam eie Workshop-Reihe durchzuführe. Geplat wurde zeh Workshops für de Zeitraum vom 25. Mai 1998 bis zum 11. Jui zu de besuchte Städte gehörte Hamburg, Haover, Berli, Paderbor, Herte, Leipzig, Köl, Frakfurt, Stuttgart ud Müche. Der erste Workshop fad i Müche statt. Nach afäglicher Nervosität - schließlich wurde für jede Präsetatio ei strukturiertes Netzwerk mit eiem Server ud mehrere PCs aufgebaut stellte sich doch sehr schell eie Workshop-Routie ei. Kofrotiert mit de uterschiedlichste Aforderuge im Bereich der Heimverwaltug ud de budeslädertypische Abrechugsmodalitäte, kote die Kombi-Lösug Vivedi Microsoft SBS 4.0 ihre Lei- stugsfähigkeit ud Flexibilität uter Beweis stelle. Besoders wichtig ware de Verastalter iteressate Gespräche, die teilweise bis weit ach offiziellem Verastaltugsede fortgeführt wurde. Vo dieser Stelle aus auch och eimal ei herzlicher Gruß a alle Mitbewerber, die ihre Spioe geschickt hatte. I zwei Fälle hat sich bereits eie vielversprechede Parterschaft etwickelt auch das ei Erfolg der Workshops ud guter Software. DANKESCHÖN... möchte wir all dee sage, die zum erfolgreiche Gelige der Workshop-Serie beigetrage habe: de Besucherie ud Besucher, de beteiligte Ageture :tacheles ud TOPCOM ud atürlich dem Tour- Team. Falls auch Sie Iteresse a eier rude, zukuftsud ivestitiossichere EDV- Lösug für Ihre Eirichtug habe, sede Sie eifach das dieser ScreeShot beiliegede Atwortfax zurück. Klaus Tietze

4 Mesche betreue statt verwalte Die Abweseheit eies Bewohers per Kopfdruck der Küche mitteile, die Stammdate i die EDV-Pflegedokumetatio itegriere, Adresse i die Textverarbeitug überehme, Termie für alle Mitarbeiter plae: beim Caritasverbad für das Dekaat Herte e.v. ist dies zum größte Teil scho Realität, dak eier leistugsfähige Netzwerktechologie. Gemäß ihrem Selbstverstädis ehme die Wohlfahrtsverbäde traditioell eie soziale Grudversorgug i ihrer jeweilige Regio wahr. Auch der Caritasverbad für das Dekaat Herte e.v. möchte da keie Ausahme mache. So reicht sei Egagemet vo der allgemeie Alteberatug über Familieerholug ud Pflegekurse bis zur Flüchtligs- ud Spätaussiedlerbetreuug. Schwerpukt der Arbeit ud Wirkugsstätte der meiste der isgesamt 320 Mitarbeiter ist der Betrieb des Altezetrums Fraz vo Assisi. Multifuktioal geplat, itegriert die Eirichtug Wohuge, Pflegeheim ud Sozialstatio i eiem Gebäude ud ist damit die Alaufadresse für Pflegebedürftige. Hier müsse die Iformatioe der 116 Bewoher ud 300 Patiete aufbewahrt, dokumetiert ud für die uterschiedliche Abrechuge bereitgehalte werde. Daß dies bei der Fülle der Date icht ohe EDV zu hädel ist, war dem Caritasverbad recht früh bewußt geworde. Als ich vor 2 Jahre hier im Altezetrum meie Arbeit aufahm, fad ich ei kleies Netzwerk vor. Auf diesem lief primär eie Software zur Heimabrechug sowie die Fiazbuchhaltug. berichtet Markus Hoffma, Verwaltugsleiter des Caritasverbades. Leider beides uter DOS, eie stabile, doch icht mehr zeitgemäße Variate. Als Aweder kote wir selbst icht die gerigste Apassuge a dem Programm vorehme. Da die eigesetzte Fiazbuchhaltug zudem keie Kosterechug beihaltete, diese jedoch vom Pflegeversicherugsgesetz gefordert wurde, sah sich Hoffma ach Alterative um. Ich hatte auf meier vorherige Arbeitsstelle sehr gute Erfahruge mit de Office-Programme vo Microsoft gemacht. Mich begeistert die volle Itegrität der Programmelemete utereiader. Sie lasse sich leicht de spezifische Aforderuge apasse, eizele Kompoete köe eifach ausgegliedert ud modifiziert werde. Nahelieged, daß ich bei der Auswahl der eue Software de mit Microsoft Produkte geschriebee Lösuge de Vorzug gab. Awederorietierug ist Trumpf Ei Kollege empfahl ihm die DIAMANT/2 des Bielefelder Softwarehauses Semmerlig & Armbrecht. Eie umfagreiche Präsetatio des Abieters kote auch die afags skeptische Fiazbuchhalteri überzeuge, so daß der Istallatio der auf der Datebak Microsoft SQL-Server basierede Fibu ichts mehr im Wege stad. Der u durch das Altezetrum wehede frische Widows-Wid motivierte auch die Mitarbeiter aus adere Abteiluge. Ludger Schiedehar, für die Leistugsabrechug zustädig, wollte sich afags icht vo seier liebgewoee Heimabrechug uter DOS tree, mit der ich doch eigetlich gaz prima zurecht kam. Doch das begeisterte Ach, eifach ur aklicke -Urteil der Kollege über das Arbeite mit Widows machte ih eugierig. Da Verwaltugsleiter Hoffma ulägst vo eier jug auf de Markt gekommee, doch beeidruckede Sozialsoftware euester Geeratio gehört hatte, wurde umgehed der Abieter ausfidig gemacht. Neueste Techik für gewohtes Arbeite Die Paderborer Coext Commuicatio GmbH, ei Microsoft Certified Solutio Provider hatte sich als Netzwerkspezialist ud Uterehmesberater im Krakehauswese eie Name gemacht. Wir hatte somit scho de Fuß i der Tür zum Sozialmarkt, erläutert Jörg Kesselmeier, Geschäftsführer vo Coext. Somit war es für us eie iteressate Herausforderug, als vor eiige Jahre eie Ordesgemeischaft, dere Kliike wir bereits betreute, us bat, eie auf ihre Alteud Pflegeheime maßgescheiderte Software zu etwickel. VIVENDI taufte ma das i eger Zusammearbeit etstadee Programm. Kosequet zeigte sich Coext bei der Wahl der Werkzeuge. Um spätere Umstellugsschwierigkeite vo vorherei auszuschließe, wurde direkt auf die 32 Bit- Techologie gesetzt. Als Programmierumgebug wurde Microsoft Visual C++ ausgewählt. Der Rest der Erfolgsstory ist schell erzählt: De Kiderschuhe rasch etwachse, bewährt sich VIVENDI derzeit i über 100 Altehilfeeirichtuge. Die Aweder schätze besoders de elektroische Assistete des Programms. Führt er doch durch die eizele Eigabeschritte, erfragt alle otwedige Iformatioe ud bezieht die aktuelle Gesetzeslage immer mit ei. Das gilt atürlich auch für achträgliche Äderuge. Dabei gewährleistet die Beutzer- ud

5 Bewoher-Orietierug des Programms eie äußerst eifache Rechugslauf: Selbst Storieruge köe vollautomatisiert durchgeführt werde. Nicht ur für de Caritasverbad Herte iteressat: Um vor allem multifuktioale Eirichtuge eie ideale Lösug biete zu köe, ist u auch für de ambulate Bereich die passede Software i der Etwicklug. Es rechet sich Doch zurück zum Caritasverbad Herte. Hier liefe die Plauge hisichtlich der Etscheidug für eie optimale Systemsoftware auf Hochtoure. Markus Hoffma: Usere Vorstad kote ich trotz der icht uerhebliche Hardwareivestitioe, mit Blick auf mögliche Betriebs- ud Folgekoste zu eier positive Etscheidug bewege. Herzstück userer eue Alage ist der Microsoft Widows NT Server 4.0 als Netzwerk-Betriebssystem ud die 15 uter Widows 95 laufede Cliets. Ei großzügig dimesioierter Hewlett- Packard NetServer ( Hier ware wir icht kauserig ud habe i die Zukuft ivestiert ) ist die Grudlage für ei erfolgreiches Arbeite mit der Sozialsoftware. Bei us läuft der Microsoft SQL-Server 6.5. Die hohe Performace ud die Skalierbarkeit des SQL-Servers habe us überzeugt., so Hoffma. Die vo Abegi geutzte Produkte der Microsoft Office Pro Palette wurde durch Microsoft Outlook ud Exchage Server ergäzt. Verwaltug ud Leitug ware es leid, azuberaumede Besprechuge mittels schriftlichem Rudlauf zu koordiiere. Jetzt werde alle Termie mit Outlook verwaltet, Sitzuge köe problemlos direkt im System festgehalte werde. Auch die Wiedervorlage vo Kotakte, Friste etc. - sost eie Zettelwirtschaft i Mappe oder Order - wird vo Microsoft Outlook geführt. Auch für die extere Kommuikatio wird diese Plattform geutzt: die Mitarbeiterie ud Mitarbeiter des CV Herte sid per Iteret- erreichbar. Programmiere leicht gemacht Seie Vorliebe für die perfekt aufeiader abgestimmte Office-Produkte hat Hoffma ud seie Mitarbeiter dazu aimiert, selber kleie Applikatioe zu etwickel. Da für Mutter & Kid-Kure, eie Abrechugsform mit viele Soderfälle, kei adäquates Programm erhältlich war, wurde ma selber aktiv. Mit dem Microsoft Access Developmet- Toolkit etstad auf der Basis der gleichamige Datebak eie kleie, wegleich feie Lösug. Der Caritasverbad Herte behielt die Arbeit seier Softwareschmiede icht allei für sich. Die Weitergabe erfolgte zum Selbstkostepreis ud heute erzählt Markus Hoffma voller Stolz, daß zwischezeitlich 180 Eirichtuge mit seiem Kid arbeite. Mitarbeiter profitiere Ei weiterer Pukt auf der umfagreiche Aktivitäteliste des eloquete Verwaltugsleiters ist die Flexibilisierug vo Arbeitszeit ud -ort. Mei Buchhalter hat mich scho gefragt, ob er icht agesichts eier familiär veräderte Situatio zeitversetzt arbeite köe. Ich möchte da och eie Schritt weitergehe. Warum ka der Ma icht sei Notebook mit ach Hause ehme ud eie Teil seier Arbeit ach der Tagesschau erledige. Nutze wir doch de heutige Stad der Techik - ich deke hier a die Verwedug eier Kommuikatiosplattform wie Microsoft Exchage- ud werde mehr virtuell. Die Zeite habe sich geädert. Mit tatkräftiger Uterstützug durch Coext Commuicatio ud de bewährte Systeme vo Microsoft blickt der Caritasverbad Herte somit gelasse i die Zukuft. Hiervo ka auch user Verbad mit eiem überschaubare EDV-Bedarf profitiere: Mit VI- VENDI ud de Microsoft Backoffice Produkte erhalte wir hochetwickelte Lösuge mit problemloser Istallatio, eifacher Bedieug ud alle Fuktioalitäte, die bisher ur de Große vorbehalte ware. Markus Hoffma, CV Herte Die besodere Aforderuge vo Krakehäuser, Alteheime ud dere Träger werde auch beim Caritasverbad Herte deutlich. Gefragt sid hohe Fuktioalität bei eifacher Hadhabug, maximaler Datesicherheit ud gleichzeitig eie große Flexibilität ud - i Zeite kapper Budgets zuehmed wichtiger: überschaubare Ivestitioe. Wir freue us, daß sowohl Microsoft, als auch user Hardware-Parter Hewlett- Packard dies erkat habe. So stehe us heute die Basistechologie zur Verfügug, die wir beötige, um usere Kude im Sozial- ud Gesudheitswese wirklich rude Lösuge azubiete. Jörg Kesselmeier, Coext Lösug wurde realisiert bei: Caritasverbad für das Dekaat Herte e.v. Hospitalstraße Herte Eigesetzte Produkte: Microsoft NT Server 4.0 Microsoft SQL Server 6.5 Microsoft Exchage Server 5.5 Microsoft Proxy Server 2.0 VIVENDI 98 S&A DIAMANT/2 Fibu Microsoft Outlook 98 Microsoft Office 97 Professioal Symatec NAV 4.0 HP Hardware Magus Schubert Nachdruck mit freudlicher Geehmigug der Microsoft GmbH, Uterschleißheim

6 Coext keelere I dieser ScreeShot stelle wir Ihe ebeso wie i de vorausgegagee Ausgabe eiige userer Kude vor. Wir sid der Meiug, daß es keie bessere Weg gibt, die Praxistauglichkeit userer Produkte ud die Kudeorietierug useres Uterehmes zu präsetiere. Deoch starte wir a dieser Stelle eie kleie Artikelserie, die sich i de ächste Ausgabe der ScreeShot fortsetze wird ud die Ihe das Uterehme CONNEXT etwas kokreter vorstellt. Begie möchte wir diese Serie mit eier Übersicht der vo us agebotee Produkte ud Diestleistuge. CONNEXT hat sich bereits vor viele Jahre auf das Sozialud Gesudheitswese kozetriert, de gerade i der schellebige Welt der Iformatiostechologie ist eie Spezialisierug ubedigte Voraussetzug für eie optimale Kudebetreuug. Diese Erfahrug mache auch große Kozere wie die Siemes AG ud versuche, dieser Tatsache durch Bildug vo Tochtergesellschafte oder Busiess Uits gerecht zu werde. Für kleie Uterehme CONNEXT zählt derzeit 28 Mitarbeiter ist diese Spezialisierug um so wichtiger. Wir habe us gege eie techische Schwerpukt, also z.b. ausschließlich Softwareetwicklug oder ausschließlich Netzwerktechik ud für eie brachebezogee Spezialisierug etschiede. De wir möchte die Möglichkeit habe, die Aforderuge userer Kude komplett abzudecke. Beispielsweise ist eiem Kude kaum damit gediet, we er eie Software kauft, aber aufgrud eies magelhafte Netzwerkes oder fehleder Schuluge das dari steckede Potetial icht voll erschließe ka. CONNEXT etwickelt icht ur Software, soder sorgt mit flakierede Produkt- ud Diestleistugsagebote dafür, daß Lösuge etstehe, die für de Kude eie echte Nutze bedeute. Damit i alle Teilbereiche auch das otwedige Detailwisse vorhade ist, sid wir Parterschafte mit weitere Spezialiste eigegage. Zu usere lagjährige Parter zähle Brachegröße wie Hewlett-Packard ud Microsoft ebeso wie Awedugsspezialiste, z.b. die Firma Semmerlig & Armbrecht (Bielefeld) mit ihrer DIAMANT / 2-Software für das Rechugswese. Usere Schwerpukt ierhalb des Sozial- ud Gesudheitsweses bilde Eirichtuge der Altehilfe, Krakehäuser ud dere Träger (Orde, Verbäde etc.). Daraus ergibt sich auch die derzeitige Uterehmesstruktur:

7 Geschäftsfeld Altehilfe Softwareetwicklug VIVENDI (Leitug: Dr. Mafred Feege) Im Bereich der Altehilfe sid wir mit der vo CONNEXT selbst etwickelte Softwarefamilie VIVENDI äußerst erfolgreich. Nebe der statioäre ud teilstatioäre Pflege werde wir im kommede Jahr auch mit eier Lösug für ambulate Dieste i de Markt eitrete. Nebe der Etwicklug euer Module ud Fuktioalitäte gehöre atürlich die Pflege der vorhadee Softwarebestadteile ud die Softwaredokumetatio zu de wesetliche Aufgabe der Etwicklug. Vertrieb (Leitug: Oliver Schröder) Aufgabe des Vertriebs ist ebe der Vermarktug vo VIVENDI auch die Betreuug der Kude ach erfolgtem Abschluß, isbesodere die Koordiatio des jeweilige Projektverlaufs. Geschäftsfeld Krakehaus (Leitug: Jörg Kesselmeier) Krakehäuser uterschiedlicher Idikatioe ud Größeorduge biete wir eie kompetete Hilfestellug bei der Auswahl, der Eiführug ud dem Betrieb vo Krakehausiformatiossysteme (KIS). Trotz erkebarer Kosolidierug auf Seite der Abieter wird eie Ivestitiosetscheidug für das Krakehaus icht leichter, de das Etstehe eies Gesudheitsmarktes ud der fortschreitede EDV-Eisatz i Medizi ud Pflege habe die Komplexität erhöht ud damit eie höhere Beratugsbedarf erzeugt. Serviceceter Die Serviceceter stelle die Basis userer Tätigkeite dar ud sid sowohl im Krakehaus-/Altehilfebereich, als auch quasi eutral für Trägerverbäde ud weitere Eirichtuge (z.b. Schule, Eirichtuge der Behidertehilfe etc.) tätig. Kude- ud Awederbetreuug (Leitug: Klaus Tietze) Im vo Klaus Tietze geleitete Bereich FrotOffice steht die Kude-/Awederbetreuug im Mittelpukt. Zu de Aufgabe dieses Uterehmesbereichs zähle uter aderem: - Orgaisatio vo Messe, Workshops ud Awedertreffe - Bereitstellug der Hotlie - Projektbegleitug, Softwareeiführug, Orgaisatiosberatug, Durchführug vo Schuluge - Verbidug zwische Aweder ud Etwicklug (Produktmaagemet) - Etwicklug vo Dokumetvorlage für Microsoft - Produkte (Word, Excel, PowerPoit), z.b. Arbeitsverträge gemäß BAT/AVR, Heimverträge, Cotrolligistrumete für Excel etc. - Etwicklug kudespezifischer Software Techischer Service (Leitug: Thorste Möller) - Plaug, Implemetierug ud Betreuug vo lokale ud stadort übergreifede Netzwerke - Istallatio ud Wartug vo Hardud Software - Bereitstellug vo Secod-Level-Support leistuge Iteret (Leitug: Thorste Kösge) - Plaug ud Realisierug vo Iteret- Zugags- ud Nutzugskozepte - Vermarktug vo Iteret- Diestleistuge der Firma UUNET (weltweit größter Iteret-Provider) Logistik (Leitug: Sabie Skrzypczak) - Agebotserstellug/ Vertriebsiediest - Wareeikauf - koordiierte Auftragsabwicklug Zetrale Dieste Hierzu zähle die Persoalverwaltug, die Fiazbuchführug ud die allgemeie Verwaltug. Dak guter Orgaisatio ud gezieltem Eisatz moderer Techik kommt der Verwaltugsbereich mit sehr weig Persoal aus. Dies kommt wiederum umittelbar de adere Bereiche i Form eies etspreched höhere Persoalschlüssels zugute. Nach diesem erste Überblick werde wir Ihe i de folgede Ausgabe der ScreeShot die eizele Uterehmesbereiche ud vor allem die dort arbeitede Mitarbeiterie ud Mitarbeiter mit ihre jeweilige Aufgabe etwas geauer vorstelle.

8 Coext -Profil Das Sozial- ud Gesudheitswese befidet sich im Umbruch. Usere Kude - Krakehäuser, Altehilfeeirichtuge ud dere Träger - sehe sich Herausforderuge gegeüber, dee mit alte Kozepte icht zu begege ist. CONNEXT begleitet seie Kude daher erfolgreich mit iovative IT-Lösuge auf eue Wege. Die vertrauesvolle ud parterschaftliche Zusammearbeit mit usere Kude - ger ee wir Ihe Refereze - ermöglichte i der zwölfjährige Firmegeschichte ei kotiuierliches Wachstum. Gemeisam mit usere Parter, zu dee u.a. Hewlett-Packard ud Microsoft zähle, sid wir i der Lage, auch sehr komplexe Projekte zu realisiere. Für Altehilfeeirichtuge hat CONNEXT VIVENDI etwickelt, eie i jeder Hisicht modere, erfolgreich eigeführte Stadardsoftware. Krakehäuser uterstützt user erfahrees Beraterteam bei der Auswahl, der Eiführug ud dem Betrieb vo Krakehaus- Iformatiossysteme. Usere Netzwerkprofis plae, implemetiere, dokumetiere ud betreue lokale Netzwerke ebeso wie stadortübergreifede Netze (WAN). Der Uterehmesbereich Electroic Publishig stellt Diestleistuge ud Techologie für die Erstellug vo Pritmedie ud elektroische Medie - beispielsweise Iteret-WEB-Sites - zur Verfügug. Impressum ScreeShot ScreeShot ist die regelmäßig erscheiede Kudezeitschrift der Coext Commuicatio GmbH. Bestelluge richte Sie bitte a de Herausgeber: Coext Commuicatio GmbH Waldeburger Straße Paderbor Telefo (05251) Telefax (05251) Microsoft hat die Vivedi-Techologie geprüft ud für gut befude: Redaktio: Klaus Tietze, Jörg Kesselmeier, Magus Schubert (:tacheles, Egelskirche) Fotos: Klaus Tietze Layout ud Satz: Biaca Ehlebracht, Guido Kösge Druck: A&K Offsetdruck GmbH, Paderbor V.i.s.d.P.: Jörg Kesselmeier VIVENDI ist ei eigetragees Warezeiche der Coext Commuicatio GmbH, Paderbor.

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

BILANZ Bilanzbericht

BILANZ Bilanzbericht BILANZ Bilazbericht Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Gestaltug vo Bilazberichte... 5 3.2 Stadardbausteie idividuell apasse... 6 3.3

Mehr

BILANZ. Bilanzbericht

BILANZ. Bilanzbericht BILANZ Bilazbericht Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 03 2 Itegratio i das AGENDA-System... 04 3 Highlights... 05 3.1 Gestaltug vo Bilazberichte... 05 3.2 Stadardbausteie idividuell apasse... 06

Mehr

Software geschenkt, Abrechnung für 0,5%

Software geschenkt, Abrechnung für 0,5% Deutsches Medizirechezetrum Profi tiere Sie als Neugrüder vo DMRZ.de Software geschekt, Abrechug für 0,5% * Ohe Grudgebühr, ohe Vertragsbidug Eifach abreche für 0,5% * *der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt.

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

VAIO-Link Kundenservice Broschüre

VAIO-Link Kundenservice Broschüre VAIO-Lik Kudeservice Broschüre Wir widme us jedem eizele Kude mit der gebührede Aufmerksamkeit, mit großer Achtug ud Respekt. Wir hoffe damit, de Erwartuge jedes Eizele a das VAIO-Lik Kudeservice-Zetrum

Mehr

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit

Elektrostatische Lösungen für mehr Wirtschaftlichkeit Elektrostatische Lösuge für mehr Wirtschaftlichkeit idustrie für igeieure, profis ud techiker i etwicklug, produktio ud motage. www.kerste.de Elektrostatische Lösuge kerste ist seit über 40 Jahre der führede

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode

Selektive. Sicherheit. Immobilien Service GmbH. Vermittlung von Privat- und Gewerbeimmobilien. Qualifizierte Wertermittlung nach Gutachtermethode Selektive Immobilie Service GmbH Vermittlug vo Privat- ud Gewerbeimmobilie Qualifizierte Wertermittlug ach Gutachtermethode Besodere Vermarktugsstrategie Uabhägige Baudarlehevermittlug Verwaltug vo Immobiliebesitz

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE

UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE i Hamburg-Schelse i Hamburg-Niedorf UNSER WISSEN FÜR IHRE IMMOBILIE 2 Werer Eisele Haus- ud Grudstücksmakler GmbH Wir kee us seit über 45 Jahre mit Immobilie aus Seit über 45 Jahre ist die Werer Eisele

Mehr

KONE Lösungen für energieeffiziente Aufzüge

KONE Lösungen für energieeffiziente Aufzüge Neubau ud moderisierug KONE Lösuge für eergieeffiziete Aufzüge Eergie- ud Kosteeffiziez für zukuftsorietiertes Baue Nachhaltiges, ressourceschoedes ud umweltfreudliches baue gewit im rahme der weltweite

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll Zollabwicklug Logistik-Lösuge exportkotrolle Zollmaagemet Über 20 Jahre erfahrug mit Softwarelösuge für außewirtschaft, versad ud Zoll Format SoFtware Service GmbH Max Plack-Straße 25 D-63303 Dreieich

Mehr

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen

Lehrstück: Green IT an Hannoveraner Schulen Lehrstück: Gree IT a Haoveraer Schule Workshop der Deutsche Umwelthilfe Gree IT: Mehr Effiziez, weiger Koste 3. Februar 2011, Leipzig Erich Weber Geschäftsführer christma iformatiostechik + medie GmbH

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014

Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik. Unsere Angebote 2013/2014 Zum Erfolg mit Dermato -Kosmetik Usere Agebote 2013/2014 2 Wir über us Sie möchte Umsatzeibuße im Arzeimittelbereich kompesiere ud besoders hohe Erträge erziele? Da bietet Ihe die rediteträchtige Kategorie

Mehr

Chancen und Karriere

Chancen und Karriere Chace ud Karriere ARRK P+Z Egieerig. Das Uterehme. Dyamik für Ihre Etwicklug Fast 50 Jahre Uterehmesgeschichte. Als führeder Abieter vo Etwicklugsdiestleistuge uterstütze wir seit fast 50 Jahre usere Kude

Mehr

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation

Fachartikel CVM-NET4+ Erfüllt die Energieeffizienz- Richtlinie. Neuer Multikanal-Leistungs- und Verbrauchsanalyser Aktuelle Situation 1 Joatha Azañó Fachartikel Abteilug Eergiemaagemet ud etzqualität CVM-ET4+ Erfüllt die Eergieeffiziez- Richtliie euer Multikaal-Leistugs- ud Verbrauchsaalyser Aktuelle Situatio Die gegewärtige Richtliie

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

Ambulante Pflege und Assistenz

Ambulante Pflege und Assistenz 24 Stude Rufbereitschaft Beratug ud Hilfe Hauswirtschaftliche Versorgug Pflegekurse für Agehörige Ambulate Pflege ud Assistez Leistuge der Pflegeversicherug Herzlich willkomme im Ev. Johaeswerk Die Pflege

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

Flexibilität beim Lagern und Kommissionieren: Schienengeführte Regalbediengeräte

Flexibilität beim Lagern und Kommissionieren: Schienengeführte Regalbediengeräte Flexibilität beim Lager ud Kommissioiere: Schieegeführte Regalbediegeräte Ei Kozept zwei Baureihe: DAMBACH Regalbediegeräte Seit mehr als 35 Jahre baut die DAMBACH Lagersysteme Regalbediegeräte ud gehört

Mehr

Projektmanagement. Changing the way people work together

Projektmanagement. Changing the way people work together Der Projektleiter ist ählich eiem Uterehmer veratwortlich für Mesche, Techik ud Prozesse. Ihre Aforderuge plus usere Kompeteze sid Ihre Erfolgsfaktore Die Führug eies Projekts etspricht im Wesetliche der

Mehr

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung

Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Innenbearbeitung 1 Die KOMET GRUPPE ist der Experte der Iebearbeitug Seit Jahrzehte sid die Uterehme KOMET, Dihart ud JEL mit ihre Präzisioswerkzeuge für Bohre, Reibe ud Gewide führed ud richtugsweised. Durch die Zusammeführug

Mehr

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität.

Job Coaching. Wir schaffen Lebensqualität. Job Coachig Wir schaffe Lebesqualität. 2 Agebot ud Diestleistug2 Agebot ud Diestleistug Agebot ud Diestleistug 3 Kotakt obvita Job Coachig jobcoachig@obvita.ch Tel. 071 246 61 90 obvita Berufliche Itegratio

Mehr

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll Zollabwicklug Logistik-Lösuge exportkotrolle Zollmaagemet Über 20 Jahre erfahrug mit Softwarelösuge für außewirtschaft, versad ud Zoll Format SoFtware Service GmbH Max Plack-Straße 25 D-63303 Dreieich

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

Digital Dentistry die neue Dimension in der Implantologie

Digital Dentistry die neue Dimension in der Implantologie Digital Detistry die eue Dimesio i der Implatologie Digital Detistry die eue Dimesio i der Implatologie Guided Surgery Digital Detistry CAD/CAM Digitale Lösuge Jede Implatatio sollte problemlos erfolge

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Drucklufttechnik Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de

Drucklufttechnik Potenziale zur Energieeinsparung. www.energieagentur.nrw.de Drucklufttechik Poteziale zur Eergieeisparug www.eergieagetur.rw.de 2 Drucklufttechik optimiere ud Eergieverluste miimiere I fast jeder Produktiosstätte wird Druckluft geutzt. Die Eisatzgebiete reiche

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN LEBENSMITTEL & GETRÄNKE FÜR INDUSTRIE &HANDEL Betriebswirtschaftliche Software für Lebesmittel- & Geträkehersteller. Sie kee Ihre Brache. Wir auch.

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

Gebraucht, aber sicher!

Gebraucht, aber sicher! Gebraucht, aber sicher! Die Gebrauchtwage-Services: Fiazprodukte Lagzeit-Garatie Versicheruge Fiazprodukte Gaz ach meiem Geschmack. Die FLEXIBLEN Fiazprodukte der PEUGEOT Bak. Hier dreht sich alles ur

Mehr

Baugrundstück für Individualisten

Baugrundstück für Individualisten Immobilie Baugrudstück für Idividualiste Courtage: Kaufpreis: Auf Afrage 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

Gutes Licht mit weniger Strom. Einspar-Contracting für die Straßenbeleuchtung in Dormagen.

Gutes Licht mit weniger Strom. Einspar-Contracting für die Straßenbeleuchtung in Dormagen. Gutes Licht mit weiger Strom. Eispar-Cotractig für die Straßebeleuchtug i Dormage. 2 Die Idee Im Jahr 2006 ließe die Techische Betriebe der Stadt Dormage (63.000 Eiwoher, Rhei-Kreis Neuss) das Eisparpotezial

Mehr

Meine erste Goldreserve. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland.

Meine erste Goldreserve. Meine erste Bank. Einfach. Übersichtlich. Individuell. Das neue Anlagemodell für Kunden im Ausland. Meie erste Goldreserve. Meie erste Bak. Eifach. Übersichtlich. Idividuell. Das eue Alagemodell für Kude im Auslad. Beste Voraussetzuge für eie erfolgreiche Zusammearbeit Im Alagegeschäft dreht sich das

Mehr

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz

10. Fachtagung Tag der Kommunen Rheinland-Pfalz 10. Fachtagug Tag der Kommue Rheilad-Pfalz Bige, 24. Jui 2014 Theme des Tages Kommuale News - Steuer, Gebühre, Beiträge, weitere Neueruge Durchsetzug Äderuge Grudzüge Alles kommualer Forderuge im Isolvezverfahre

Mehr

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes

Softwaregestütztes Projekt- und Skillmanagement Ergebnisse eines Forschungsprojektes Pers 0 Schützeallee - 09 Haover Softwaregestütztes Projekt- ud Skillmaagemet Ergebisse eies Forschugsprojektes Autor: Prof. Dr.-Ig. Hartmut F. Bier. Eileitug Die Globalisierug fordert vo alle Uterehme,

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

HS Auftragsmanager. Sicherheit in allen Auftragslagen so haben Sie stets den Durchblick.

HS Auftragsmanager. Sicherheit in allen Auftragslagen so haben Sie stets den Durchblick. HS Auftragsmaager Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Sicherheit i alle Auftragslage so habe Sie stets de Durchblick. 2 HS Auftragsmaager HS Auftragsmaager: eimal erfasse, immer

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen

Die OÖGKK auf einen Klick Information und e-services für Unternehmen PARTNERIN DER WIRTSCHAFT GEMEINSAM STARTEN IHR ERSTER MITARBEITER ERSTMALS DIENSTNEHMER ANMELDEN DIE E-SERVICES DER OÖGKK BEITRAGSGRUPPE ERMITTELN ELDA DAS ELEKTRONISCHE DATENAUSTAUSCHSYSTEM KRANKENSTANDSBESCHEINIGUNG

Mehr

SAmAs Newsletter. Inhalt:

SAmAs Newsletter. Inhalt: Ihalt: Ausgabe I / 11 SAmAs Newsletter Software für Arbeitsmedizi ud Arbeitssicherheit TITeLTHemA Datesicherheit i SAmAs S. 1 ArBeITSmeDIZIN S. 2 Abrechug - Spezifische Leistugsregel festlege Allgemeie

Mehr

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW

Projekte des BTW. Deutscher Bundestag/Stephan Erfurt. Projekte des BTW Projekte des BTW Deutscher Budestag/Stepha Erfurt Projekte des BTW 21 Wirtschaftsfaktor Tourismus Belastbare Zahle für eie umsatzstarke Querschittsbrache Das Jahr 2011 stad für de BTW uter aderem im Zeiche

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

CLEVERE E-CAD LÖSUNGEN

CLEVERE E-CAD LÖSUNGEN WCAD ist eier der führede ystemabieter gazheitlicher E-CAD-Lösuge. Das Uterehme etwickelt ud vertreibt weltweit CAD-oftware ud erviceleistuge für Aweduge im Bereich Elektro- ud Fluidtechik, chaltschrakplaug,

Mehr

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll

Über 20 Jahre erfahrung mit Softwarelösungen für außenwirtschaft, versand und Zoll Zollabwicklug Logistik-Lösuge exportkotrolle Zollmaagemet Über 20 Jahre erfahrug mit Softwarelösuge für außewirtschaft, versad ud Zoll Format SoFtware Service GmbH Max Plack-Straße 25 D-63303 Dreieich

Mehr

Kompetenzinventar im Prozess der Berufswegeplanung Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit einer Behinderung am allgemeinen Arbeitsmarkt

Kompetenzinventar im Prozess der Berufswegeplanung Teilhabe am Arbeitsleben für junge Menschen mit einer Behinderung am allgemeinen Arbeitsmarkt Grudaussage Kompetezivetar im Prozess der Berufswegeplaug Teilhabe am Arbeitslebe für juge Mesche mit eier Behiderug am allgemeie Arbeitsmarkt G R U N D A U S S A G E N 1 1. Eileitug / Wirkugsbereich I

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Strategische Kommunikationsberatung und systematische Öffentlichkeitsarbeit 03. Die neue Öffentlichkeit 04

Inhaltsverzeichnis. Strategische Kommunikationsberatung und systematische Öffentlichkeitsarbeit 03. Die neue Öffentlichkeit 04 E N G E L Z I M M E R M A N N A G U N T E R N E H M E N S B E R AT U N G F Ü R K O M M U N I K AT I O N Seite 02 Ihaltsverzeichis Ihaltsverzeichis Strategische Kommuikatiosberatug ud systematische Öffetlichkeitsarbeit

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung ARCHIV Archivierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Fuktiosübersicht... 5 Autor: Markus Bergehrer ARCHIV Archivierug 2 1 Leistugsbeschreibug Mit Ageda ARCHIV

Mehr

Evita baut auf leistungsstarkes Daten-Management

Evita baut auf leistungsstarkes Daten-Management Damit Patiete sicherer sid ud Spitäler zu echte Parter werde Evita baut auf leistugsstarkes Date-Maagemet Die ehealth Strategie des Budes sieht vor, dass ab 2015 alle Schweizer Bürger Zugag zu ihre Gesudheitsdate

Mehr

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System.

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System. INNOVATE THE FUTURE» Komplexe Aufgabe verlage aspruchsvolle Lösuge Wäge, Dosiere ud Förder mit System. » VarioBatch Produktiosud Materialmaagemet Gip ei iovatives Uterehme erfahre Was muss ei Produktiosleitsystem

Mehr

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET AbaWebTreuhad Abacus ABAWEB TREUHAND Mit dieser modere Softwarelösug vereifache wir die Buchführug ud die Zusammearbeit zwische usere Kude ud us. Sie beötige keie eigee,

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

AUF ERFOLG PROGRAMMIERT: ECO!Manager die Software für das Facility Management. PROFESSIONAL ECO!Manager

AUF ERFOLG PROGRAMMIERT: ECO!Manager die Software für das Facility Management. PROFESSIONAL ECO!Manager AUF ERFOLG PROGRAMMIERT: ECO!Maager die Software für das Facility Maagemet. PROFESSIONAL ECO!Maager Wisse, was läuft: ECO!Maager. Für komplexe Aufgabe ud Tätigkeite i Diestleistugsbereiche ist zeitgemäße

Mehr

Sichtweise. Es bietet die Voraussetzung für moderne Managementmethoden und erlaubt eine differenzierte Kostenanalyse. Realisierung

Sichtweise. Es bietet die Voraussetzung für moderne Managementmethoden und erlaubt eine differenzierte Kostenanalyse. Realisierung KELLER Die Methode KPM uterstützt das Spitalmaagemet bei der Prozessoptimierug ud damit bei Kostesekuge. Die Keller Uterehmesberatug bietet diese erprobte Methode auch i der Schweiz a. Motivatio IN FORMATIV

Mehr

IM OSTEN VIEL NEUES... Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer

IM OSTEN VIEL NEUES... Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% incl. 19% MwSt für den Käufer Immobilie IM OSTEN VIEL NEUES... Courtage: Kaufpreis: 350.000,00 Euro 3,57% icl. 19% MwSt für de Käufer hausudso Immobilie Moltkestr. 14 77654 Offeburg Tel. 0781 9190891 Fax 0781 9190892 Email ifo@hausudso.de

Mehr

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen.

In der Industrie zählt Zuverlässigkeit und Schnelligkeit. Mit MM1018 werden Toleranzen vor Ort und in einem Arbeitsschritt ausgeglichen. I der Idustrie zählt Zuverlässigkeit ud Schelligkeit. Mit MM1018 werde Toleraze vor Ort ud i eiem Arbeitsschritt ausgegliche." Verbudbrücke Megyeri, Budapest Brücke zähle zu de fasziieredste Bauwerke

Mehr

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten

Erfolgsfaktoren des technischunterstützten Erfolgsfaktore des techischuterstützte Wissesmaagemets Dr. Marc Diefebruch Prof. Dr. Thomas Herrma Marc.Diefebruch@ui-dortmud.de Thomas.Herrma@ui-dortmud.de Uiversität Dortmud, Iformatik ud Gesellschaft

Mehr

Für Texte, die begeistern und bewegen

Für Texte, die begeistern und bewegen Die mit dem Wort tazt Für Texte, die begeister ud bewege Sezaa Galijas PR. Werbetext. Redaktio. Die Kust der Verführug A äh er. Aufforder. Abrocke Wer beim Objekt der Begierde akomme will, muss icht ur

Mehr

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten

evohome Millionen Familien verfolgen ein Ziel: Energie zu sparen ohne auf Komfort zu verzichten evohome Eergie spare weiter gedacht Millioe Familie verfolge ei Ziel: Eergie zu spare ohe auf Komfort zu verzichte evohome Nie war es schöer Eergie zu spare Es gibt viele iteressate Möglichkeite, eergie-

Mehr

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Max Lautenschläger

Bahn aktuell. Foto: DB AG/Max Lautenschläger Foto: DB AG/Max Lauteschläger 6 Deie Bah 1/2014 Leit- ud Sicherugstechik Sigaltechik 4.0 Idustrialisierug der Sigaltechik Dr. Michael Leiig, Leiter Techologiemaagemet Leit- ud Sicherugstechik ud Dr. Berd

Mehr

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung

Projekt-Beispiel zum Produkt: Unternehmens- und Strategieentwicklung Projekt-Beispiel zum Produkt: Uterehmes- ud Strategieetwicklug Ausgagslage ud Aufgabestellug PLASTON Air Treatmet Systems ist Teil der PLASTON Gruppe ud weltweit führeder Abieter vo hochwertige Luftbehadlugssysteme

Mehr

[ Installation medisign Signaturkarten ] 10-2009

[ Installation medisign Signaturkarten ] 10-2009 Awederiformatio [ Istallatio medisig Sigaturkarte ] 10-2009 medisig earztausweis medisig epsychotherapeuteausweis medisig ZOD Card medisig Card Impressum Herausgeber: medisig GmbH Sitz der Gesellschaft:

Mehr

Wir sind Ihre Bank. Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg

Wir sind Ihre Bank. Raiffeisenbank Altdorf-Ergolding eg Jui 2013 - A alle Haushalte Wir sid Ihre Bak Seit über 100 Jahre fühle wir us als Bak vor Ort für usere Kude, Mitglieder ud die Regio veratwortlich. Wir sid hier zu Hause ud so beehme wir us auch. Raiffeisebak

Mehr

Tonleiter oder Akkord: Wie spielt die Musik im Test

Tonleiter oder Akkord: Wie spielt die Musik im Test INFOGEM AG Iformatiker Gemeischaft für Uterehmesberatug Rütistrasse 9, Postfach 540 Bade, Switzerlad Phoe: +4 56 65 3 Iteret: www.ifogem.ch Toleiter oder Akkord: Wie spielt die Musik im Test Thomas Haas

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP

Arbeitsplätze in SAP R/3 Modul PP Arbeitsplätze i SAP R/3 Modul PP Was ist ei Arbeitsplatz? Der Stadort eier Aktioseiheit, sowie dere kokrete räumliche Gestaltug Was ist eie Aktioseiheit? kleiste produktive Eiheit i eiem Produktiosprozess,

Mehr

Deutschlad räumt auf Aktiostage "Deutschlad räumt auf" zuguste des RTL-Spedemarathos Mitarbeiter optimiere eie Tag lag ihre Arbeitsplatz ud helfe Kider Vom "Volltischler"...... zum leichtere Arbeite. Abschließedes

Mehr

Gestalte Deine Zukunft misch mit!

Gestalte Deine Zukunft misch mit! Maschiefabrik Gustav Eirich Dei Ausbildugsbetrieb i der Regio Gestalte Deie Zukuft misch mit! Maschiefabrik Gustav Eirich GmbH & Co KG Walldürer Straße 50. 74736 Hardheim Tel. 06283 51-0. eirich@eirich.de.

Mehr

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio

AXA Immoselect. Ein solides Fundament für jedes Anlegerportfolio Hattersheim, Philipp-Reis-Straße AXA Immoselect Ei solides Fudamet für jedes Alegerportfolio Bitte beachte Sie, dass die Rückahme der Ateile vom AXA Immoselect mit Wirkug zum 17.11.2009 ausgesetzt wurde.

Mehr

Willkommen in Deiner Zukunft!

Willkommen in Deiner Zukunft! Willkomme i Deier Zukuft! Ausbildug bei HAHN Automatio Wir sid ei Spezialmaschiebauer ud etwickel iovative Lösuge, welche die Produktiosprozesse userer Kude automatisiere. Hightech-Etwickluge, moderstes

Mehr

IZLBW Newsletter INFORMATIKZENTRUM LANDESVERWALTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG AUSGABE MÄRZ 2015

IZLBW Newsletter INFORMATIKZENTRUM LANDESVERWALTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG AUSGABE MÄRZ 2015 IZLBW Newsletter INFORMATIKZENTRUM LANDESVERWALTUNG BADEN-WÜRTTEMBERG AUSGABE MÄRZ 2015 LIEBE LESERIN, LIEBER LESER, i der aktuelle Ausgabe useres IZLBW- Newsletters halte wir für Sie wieder spaede Neuigkeite

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr