Informationen Datenbank für Auditoren Lebensmittelsicherheit QM FROMARTE

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Informationen Datenbank für Auditoren Lebensmittelsicherheit QM FROMARTE"

Transkript

1 Informationen Datenbank für Auditoren Lebensmittelsicherheit QM FROMARTE Inhaltsverzeichnis 1 Zuweisung Käsereien Datum vorschlagen Checkliste Auditplan Ausgefüllte Checkliste einsehen Beantwortung der K- und KO-Fragen Massnahmenplan Zertifizierung Zertifikat Fakturierung Etiketten Wiederholung Zertifizierung Probleme mit der Datenbank Zuweisung Käsereien Sobald Sie eine Anmeldung via Mail erhalten haben, können Sie mit der Käserei einen Audit-Termin vereinbaren. Im Mail von der Datenbank wird auch die Zertifizierungsstelle und eventuelle Auditkombinationen angegeben. Die detaillierten Angaben der Firma können Sie nun über die Datenbank Menueliste Audit und CSV-Report abrufen. Die Checkliste wird aktiviert und ist für Sie zugänglich, sobald die Käserei das Datum bestätigt hat. Bitte prüfen Sie vor dem Audit, dass die Checkliste für Sie zur Bearbeitung aktiviert wurde. Die Käserei erhält ansonsten 1 Monat sowie 1 Woche vor dem Audit eine Aufforderung dies nachzuholen. 2 Datum vorschlagen Falls das Audit von der Käserei abgelehnt wurde, erhalten Sie eine Mitteilung und können ein neues Datum nach demselben Prinzip vorschlagen.

2 Diese Anforderungen müssen Sie immer bestätigen können. Setzen Sie sich ansonsten sofort mit FROMARTE in Verbindung. Wählen Sie ein Datum aus und speichern Sie das Datum. Sobald Sie dies getan haben, wird die Käserei automatisch benachrichtigt. 3 Checkliste Sobald das Auditdatum bestätigt wurde, kann die Käserei gemäss unserer Informationsbroschüre die Checkliste ausfüllen. 3.1 Auditplan Beachten Sie, dass Sie vor dem Audit der Käserei einen entsprechenden Auditplan zustellen und die Käserei darauf aufmerksam machen, welche Dokumente für einen speditiven Ablauf zur Einsicht vorbereitet werden sollen. 3.2 Ausgefüllte Checkliste einsehen Sobald die Käserei die Checkliste ausgefüllt hat, erhalten Sie automatisch ein Mail. Sie können die Checkliste unter der Funktion Checkliste einsehen wie folgt aufrufen: Checkliste ausfüllen nach Audit Funktion, um die Checkliste für das Audit auszudrucken. Keine Bearbeitung möglich. Tipps zu den Einstellungen: Damit die Checkliste auch in unterschiedlichen Farbstufen erscheint, folgende Einstellung vornehmen: Menue: Datei, Seite einrichten, Hintergrund drucken anwählen

3 3.3 Beantwortung der K- und KO-Fragen Das Audit wird durchgeführt. Danach können Sie die Kontroll- (K) und KO-Fragen ausfüllen und allenfalls SD-Fragen ergänzen. Werden nicht alle Anforderungen beantwortet, kann die Checkliste nicht abgeschlossen werden. Alle Kriterien, welche nicht mit einer A-Bewertung vermerkt werden, müssen eine entsprechende Begründung enthalten. Am Schluss können Sie die Checkliste abschliessen und diese der Zertifizierungsstelle weiterleiten. Hierzu müssen sie folgende Felder anklicken: Falls Sie die mehrmals an der Checkliste arbeiten und diese zwischenspeichern möchten, können Sie dies anhand des Speicherbuttons vornehmen. Weitere Anmerkungen, Verbesserungsmassnahmen etc. zum Betrieb bitte am Schluss im Feld Bemerkungen anfügen. Die Zertifizierungsstelle erhält die Checkliste erst zur Einsicht, wenn Sie das Feld Checkliste für Zertifizierungsstelle freigeben aktivieren. Wenn Sie dies abgeschlossen haben, wird der erreichte Prozentsatz der Käserei angezeigt. Zudem können Sie, falls Sie die Antworten der Käserei überschrieben haben, mit

4 der Maus über den Stern *fahren und die Antwort nochmals einsehen. Die überschriebene Antwort erscheint auf dem Bildschirm. Prozentsatz einsehen Antworten der Käserei einsehen Im CSV-Export können Sie die Bemerkungen und Bewertungen aller Parteien (Käserei / Auditor / Zertfizierungsstelle) detailliert nachverfolgen (ab Ende Januar für alle Käsereien möglich): 4 Massnahmenplan Sobald die Zertifizierungsstelle die Checkliste verifiziert hat, wird der Massnahmenplan für die Käserei freigegeben. Sie erhalten auch hier ein Informationsmail. Falls Fragen auftauchen oder der Bericht von dem Auditor nicht genügend ausgefüllt wird, kann die Zertifizierungsstelle den Bericht dem Auditor zurück senden. Die Käsereien müssen bei allen Anforderungen, die nicht mit der Bewertung A oder na klassiert wurden, eine entsprechende Massnahme verfassen sowie ein Umsetzungsdatum (Termin) angeben. Die Aufarbeitung sollte je nach Massnahme innert 12 Monaten erfolgen. Dieser Auditbericht wird wieder an den Auditor gesendet. Sie kontrollieren den Massnahmenplan und senden ihn an die Zertifizierungsstelle. Falls die Massnahmen ungenügend formuliert sind, senden Sie diesen an die Käserei mit dem entsprechenden Verweis zurück. Sinnvoll ist auch eine telefonische Kontaktaufnahme. Die Zertifizierungsstelle ist genauso verpflichtet den Massnahmenplan zurückzuweisen, falls dieser vom Auditor ungenügend ausgefüllt wurde. Nachdem die Zertifizierungsstelle den Massnahmenplan verifiziert hat, wird der Käserei das Zertifikat ausgestellt.

5 Diese Felder wurden durch die Käserei ausgefüllt und von Ihnen kontrolliert.. Der fertige Bericht (Massnahmenplan und Checkliste), welcher von der Zertifizierungsstelle abgeschlossen wurde, erscheint als pdf unter «Bericht». Dieser Bericht ist bis zum nächsten Audit verfügbar. 5 Zertifizierung 5.1 Zertifikat Das Zertifikat wird von der Zertifizierungsstelle zugestellt. Die Zertifikate sind 28 Monate ab Auditdatum gültig. Sobald das Zertifikat ausgestellt wurde, erhalten Sie als Auditor ein automatisch von der Datenbank generiertes Informationsmail. Die Angaben auf dem Zertifikat werden durch das Reglement FROMARTE Lebensmittelsicherheit: Beurteilungs- und Sanktionsreglement geregelt. Die Zertifikate werden auf der Homepage einsehbar sein. 5.2 Fakturierung Die jeweiligen Auditoren und Zertifizierungsstellen fakturieren ihre Aufwendungen und verrechnen diese direkt der Käserei. FROMARTE Mitglieder decken die administrativen Kosten von FROMARTE mit dem Abobeitrag. 5.3 Etiketten Für Werbezwecke erhalten die Käserei von FROMARTE Etiketten in verschiedenen Formaten. Diese werden von FROMARTE zugesandt. 5.4 Wiederholung Zertifizierung Die Käserei wird via Datenbank automatisch benachrichtigt, wenn das Zertifikat abgelaufen ist. Die Käserei darf erneut einen Auditoren oder eine Zertifizierungsstelle nach Wahl auswählen. 5.5 Probleme mit der Datenbank Falls Probleme mit der Datenbank auftreten, bitten wir Sie sich direkt mit FROMARTE Kontakt aufzunehmen 031/

FAQ Unangekündigte Audits IFS Food Version 6

FAQ Unangekündigte Audits IFS Food Version 6 FAQ Unangekündigte Audits IFS Food Version 6 VERSION 6 XXX DEUTSCH FAQ Unangekündigte Audits IFS Food Version 6 1. Welche Produktionsstätten können die Option unangekündigte Audits ab dem 01. Oktober 2016

Mehr

Anleitung 4tix.ch System Surselva Gästekarte Sommer

Anleitung 4tix.ch System Surselva Gästekarte Sommer Anleitung 4tix.ch System Surselva Gästekarte Sommer Diese Kurzanleitung zeigt die Möglichkeiten des System 4tix.ch auf. Sie dient den Gastgebern als Erläuterung für die Ausstellung von Gästekarten. Das

Mehr

Terminplanungstool Foodle

Terminplanungstool Foodle VERSION: 1.0 STATUS: fertiggestellt VERTRAULICHKEIT: öffentlich STAND: 14.04.2015 INHALTSVERZEICHNIS 1 ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 2 TERMINPLAN ERSTELLEN... 4 2.1 Terminplan beschreiben... 5 2.2 Termine

Mehr

Anleitung zum Online-Antragsverfahren Kooperation Schule-Verein

Anleitung zum Online-Antragsverfahren Kooperation Schule-Verein Anleitung zum Online-Antragsverfahren Kooperation Schule-Verein Anmeldung im Internet-Portal www.meinwlsb.de Sie melden sich auf dem Internet-Portal unter www.meinwlsb.de wie folgt an: Bitte geben Sie

Mehr

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten soll. Wenn Sie zum Drucken des Auftrags bereit sind, müssen Sie an der

Mehr

Anleitung Software-Plattform Offline-Checklisten

Anleitung Software-Plattform Offline-Checklisten Inhaltsverzeichnis 1 Login in die Software-Plattform... 3 2 Erstellung von... 4 2.1 Blanko Offline-Checkliste erstellen... 4 2.2 Standortspezifische Offline Checkliste erstellen... 7 3 Ausfüllen der Excel-Checkliste...

Mehr

Webclient: Preise, An-/Abreisekonditionen, Belegungsdaten

Webclient: Preise, An-/Abreisekonditionen, Belegungsdaten Webclient: Preise, An-/Abreisekonditionen, Belegungsdaten Inhaltsverzeichnis 1. Basis-Informationen für die Vermittlung Seite 1 2. Webclient-Zugang Seite 1 3. Preise einem bestimmten Zeitraum zuweisen

Mehr

Terminabstimmung Punktspielbetrieb

Terminabstimmung Punktspielbetrieb Terminabstimmung Punktspielbetrieb Ab dem 08.04.2015 sind die Neuerungen in der Terminabstimmung umgesetzt. Ein wesentlicher Vorteil ist, dass gewisse Verstöße gegen die Wettspielordnung ausgeschlossen

Mehr

MOBILITY ONLINE ANLEITUNG

MOBILITY ONLINE ANLEITUNG MOBILITY ONLINE ANLEITUNG Registrierung und ERASMUS+ Bewerbung für Outgoings Registrierung bei Mobility Online Klicken Sie auf der Website der Fakultät Wirtschafts und Sozialwissenschaften unter Internationales

Mehr

ArtenFinder RLP Tipps für Einsteiger

ArtenFinder RLP Tipps für Einsteiger ArtenFinder RLP Tipps für Einsteiger Für alle, die zukünftig gerne beim ArtenFinder mitmachen möchten, nachfolgend einige Tipps für Einsteiger: 1. Schritt: Registrierung Um den ArtenFinder zu nutzen, muss

Mehr

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen

Drucken und Löschen von angehaltenen Druckaufträgen Beim Senden eines Druckauftrags an den Drucker können Sie im Treiber angeben, daß der Drucker den Auftrag im Speicher zurückhalten soll. Wenn Sie zum Drucken des Auftrags bereit sind, müssen Sie an der

Mehr

Noor Yazbeck 1. Lehrjahr. APG Winterthur Schlachthofstrasse 1 8406 Winterthur 05.05.2010 1/9

Noor Yazbeck 1. Lehrjahr. APG Winterthur Schlachthofstrasse 1 8406 Winterthur 05.05.2010 1/9 Noor Yazbeck 1. Lehrjahr APG Winterthur Schlachthofstrasse 1 8406 Winterthur 05.05.2010 1/9 Inhaltsverzeichnis... 2 Vorgehensplan... 3 Kurzbericht... 4-5 Schlusswort... 5 Flussdiagramm... 6-7 Auswertungsbogen...

Mehr

Moodle 2 - Datei(en) hochladen Wie lade ich Dateien in meine Kurse hoch?

Moodle 2 - Datei(en) hochladen Wie lade ich Dateien in meine Kurse hoch? Moodle 2 - Datei(en) hochladen Wie lade ich Dateien in meine Kurse hoch? Dokumentenkontrolle Änderungen Version Gültig ab Autoren Bemerkung 0.1 22.08.2012 Jonas Kiener Erstellung Beteiligte Personen Name

Mehr

SAP Solution Manager Kurzanleitung

SAP Solution Manager Kurzanleitung SAP Solution Manager Kurzanleitung Dokumentennummer 432 Version 1 Klassifizierung ÖFFENTLICH Status genehmigt Autor Ruth Hanno Gültigkeitsdauer (Jahre) 3 Zuletzt bearbeitet von Isabelle Wildi Gültig bis

Mehr

Brainloop Secure Courier - Kurzanleitung

Brainloop Secure Courier - Kurzanleitung Der Brainloop Secure Courier Service umfasst einen persönlichen, vorkonfigurierten Datenraum und ein optionales Add-In für Microsoft Outlook. Damit wird das geschützte Versenden vertraulicher Dokumente

Mehr

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 6.0

Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 6.0 Favoriten speichern und verwalten im Internetexplorer 6.0 Klaus-Dieter Käser Blumenstr. 1 79111 Freiburg Fon: +49-761-5924880 Fax: +49-761-2924343 www.computerschule-freiburg.de kurse@computerschule-freiburg.de

Mehr

Arcavis Backend - Gutschein Baldegger+Sortec AG

Arcavis Backend - Gutschein Baldegger+Sortec AG Arcavis Backend - Gutschein Baldegger+Sortec AG Inhalt Backoffice... 3 1.0 Einstellungen... 3 1.1 Neue Gutscheinart erstellen.... 3 1.2 Erstellte Gutscheine bearbeiten oder löschen... 4 2.0 Gutscheine

Mehr

HochschülerInnenschaft an der Medizinischen Universität Graz

HochschülerInnenschaft an der Medizinischen Universität Graz PT Erste Hilfe PT Notfallmedizin I Leitfaden zur Anrechnung der SanitäterInnenausbildung im 1. und 2. Studienjahr Liebe StudienkollegInnen! Hier findet ihr eine Anleitung zur Anrechnung der SanitäterInnenausbildung

Mehr

Swissfire swiss forest fire database Waldbranddatenbank der Schweiz. Webapplikation Datenverwaltung. Gebrauchsanleitung. www.wsl.

Swissfire swiss forest fire database Waldbranddatenbank der Schweiz. Webapplikation Datenverwaltung. Gebrauchsanleitung. www.wsl. Swissfire swiss forest fire database Waldbranddatenbank der Schweiz www.wsl.ch/swissfire Webapplikation Datenverwaltung Gebrauchsanleitung Kontakt: marco.conedera@wsl.ch boris.pezzatti@wsl.ch larissa.peter@bafu.admin.ch

Mehr

Schritt für Schritt zu Ihrer erfolgreichen Online Bewerbung. Legende:

Schritt für Schritt zu Ihrer erfolgreichen Online Bewerbung. Legende: Schritt für Schritt zu Ihrer erfolgreichen Online Bewerbung Legende: Zu allen Feldern mit diesem Zeichen erhalten Sie in Ihrer Online Bewerbung weiterführende Erklärungen * Pflichtfeld: Alle mit diesem

Mehr

Psi unter Ubuntu-Linux benutzen

Psi unter Ubuntu-Linux benutzen Psi unter Ubuntu-Linux benutzen Andreas Stöcker Juni 2008 Installation Rufen Sie den aus dem Menü System Systemverwaltung den Installationsmanager Synaptic- Paketverwaltung auf. Suchen Sie das Paket Psi

Mehr

Word 2010 Wasserzeichen erstellen

Word 2010 Wasserzeichen erstellen WO.017, Version 1.1 10.11.2014 Kurzanleitung Word 2010 Wasserzeichen erstellen Möchten Sie Ihre Arbeit als Entwurf oder als Kopie kennzeichnen, ehe Sie sie zur Überprüfung versenden, oder möchten Sie im

Mehr

Portal der Forscher/-innen. Gesellschaft, Territorium, Kulturerbe - Forum der Forscher/-innen

Portal der Forscher/-innen. Gesellschaft, Territorium, Kulturerbe - Forum der Forscher/-innen Portal der Forscher/-innen. Gesellschaft, Territorium, Kulturerbe - Forum der Forscher/-innen Ein Raum für gemeinsame Nutzung, für Diskussionen und für Informationen über Forschungsprojekte, die einen

Mehr

Download TBase Client 4Dv12sql und Installation

Download TBase Client 4Dv12sql und Installation Download TBase Client 4Dv12sql und Installation 1. Internetverbindung herstellen und Seite http://www.4d.com/de/downloads/products.html aufrufen, auf der Seite nach unten scrollen und Download für Windows

Mehr

AUSTAUSCH GROSSER DATEIEN MIT GIGAMOVE BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DEN CAMPUS

AUSTAUSCH GROSSER DATEIEN MIT GIGAMOVE BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DEN CAMPUS AUSTAUSCH GROSSER DATEIEN MIT GIGAMOVE BEDIENUNGSANLEITUNG FÜR DEN CAMPUS IT.SERVICES Stand: 20. Mai 2016 INHALT 1. Was ist Gigamove? 3 1.1 Wer kann Gigamove nutzen? 3 1.2 Wie läuft der Datenaustausch

Mehr

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe

Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Websense Secure Messaging Benutzerhilfe Willkommen bei Websense Secure Messaging, einem Tool, das ein sicheres Portal für die Übertragung und Anzeige vertraulicher, persönlicher Daten in E-Mails bietet.

Mehr

web OPAC Online-Public Ana Sauer, Stand November 2013

web OPAC Online-Public Ana Sauer, Stand November 2013 web OPAC Online-Public Public-Access-Catalogue Ana Sauer, Stand November 2013 http://www.hs-koblenz.de/webopac Inhalt 1. Wie komme ich zum OPAC? 2. Wie melde ich mich an? 3. Wie merke ich ein Buch vor?

Mehr

Erfassung des elektronischen Lehrvertrags mit Berufsfachschul- Anmeldung

Erfassung des elektronischen Lehrvertrags mit Berufsfachschul- Anmeldung DEPARTEMENT BILDUNG, KULTUR UND SPORT Abteilung Berufsbildung und Mittelschule ANLEITUNG Erfassung des elektronischen Lehrvertrags mit Berufsfachschul- Anmeldung Version 2.0 Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine

Mehr

Klickanleitung für Studierende. Stand: 05.05.2014 Erstellt von Sibylle Reech, Isabell Schulthoff, Sebastian Hauck, Annemarie Oßmann

Klickanleitung für Studierende. Stand: 05.05.2014 Erstellt von Sibylle Reech, Isabell Schulthoff, Sebastian Hauck, Annemarie Oßmann Klickanleitung für Studierende Stand: 05.05.2014 Erstellt von Sibylle Reech, Isabell Schulthoff, Sebastian Hauck, Annemarie Oßmann Inhalt 1. Anmeldung im Webportal... 4 2. Startseite... 5 2.1. Export des

Mehr

Installation auf Server

Installation auf Server Installation auf Server Inhalt Allgemeines Installationsanleitung Weiterführende Informationen Allgemeines Führen Sie die folgenden Schritte aus, um Jack Plus auf einem Server zu installieren. nach oben...

Mehr

Suisse-Bilanz online berechnen

Suisse-Bilanz online berechnen Sie können Ihre Plan- und Effektive Suisse Bilanz für das Jahr 2015 und die folgenden Jahre unter www.ipsuisse.ch online berechnen. Neu muss für die ÖLN-Kontrolle die effektive Bilanz mit den effektiv

Mehr

Aufgebot-Karten A5 erstellen mit MS Word

Aufgebot-Karten A5 erstellen mit MS Word Aufgebot-Karten A5 erstellen mit MS Word Diese Bedienungsanleitung zeigt Ihnen, wie Sie mit der Excel-Datei, welche Sie aus LODUR exportieren, rasch und effizient Aufgebot-Karten generieren können. Da

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Herausgeber: TOGETHER Internet Services GmbH Handelskai 388/4/5 A-1020 Wien

Inhaltsverzeichnis. Herausgeber: TOGETHER Internet Services GmbH Handelskai 388/4/5 A-1020 Wien OMDS für Alle Inhaltsverzeichnis 1. Was ist OMDS für Alle?... 3 2. Voraussetzungen... 3 3. Bestellung... 3 4. Kosten... 4 5. Upload Prozess... 5 5.1 Einstieg... 5 5.2 Upload... 5 5.3 Freigabe... 7 5.4

Mehr

Einführung in die. Anleitung für den. Unternehmer

Einführung in die. Anleitung für den. Unternehmer Einführung in die Anleitung für den Unternehmer Die Benützung der Bauplattform ist kostenlos für die Unternehmer, die zur Angebotseinreichung eingeladen sind. Messerli Informatik AG Pfadackerstrasse 6

Mehr

Schnellstart: Ihre Onlinedienste Einrichten und Verwenden

Schnellstart: Ihre Onlinedienste Einrichten und Verwenden Kundenanleitung Im Microsoft Business Center können Sie neue Microsoft-Online-Dienste einrichten und verwalten. Um zu beginnen, melden Sie sich am Business Center an, und wählen Sie Inventar aus dem Hauptmenü

Mehr

www.gymboss.com Wir danken Ihnen, dass Sie einen GYMBOSS minimax Interval Timer gekauft haben.

www.gymboss.com Wir danken Ihnen, dass Sie einen GYMBOSS minimax Interval Timer gekauft haben. www.gymboss.com Wir danken Ihnen, dass Sie einen GYMBOSS minimax Interval Timer gekauft haben. ***Entfernen Sie den Schutzschirm auf der Vorderseite des Timers. Einschalten Drücken Sie einen beliebigen

Mehr

Elektronische Übertragung einer XML-Datei (aus PC-VAB) an die Hausbank per Online-Banking

Elektronische Übertragung einer XML-Datei (aus PC-VAB) an die Hausbank per Online-Banking Elektronische Übertragung einer XML-Datei (aus PC-VAB) an die Hausbank per Online-Banking Sehr geehrte(r) Anwender(in), in der vorangegangenen Dokumentation zur Beitragsabrechnung PC-VAB 4_1_PCVAB_Beitragsabrechnung.pdf

Mehr

Naturwerk. Naturvielfalt.ch. Wegleitung für die Benutzung der Online-Plattform Naturvielfalt.ch

Naturwerk. Naturvielfalt.ch. Wegleitung für die Benutzung der Online-Plattform Naturvielfalt.ch Naturvielfalt.ch Wegleitung für die Benutzung der Online-Plattform Naturvielfalt.ch Inhaltsverzeichnis Registrieren... 3 Login... 4 Übersicht... 4 Neue Beobachtung erfassen... 4 a. Art suchen... 5 b. Beobachtungsdatum...

Mehr

Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern

Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern Anleitung für die Datenübernahme etax.luzern Diese Anleitung beschreibt ausführlich die Übernahme der Daten aus der Steuersoftware etax.luzern. Inhaltsverzeichnis Wo sind meine Steuerdaten auf dem PC abgelegt?...

Mehr

Gutscheine mit studiolution. Stand April 2015

Gutscheine mit studiolution. Stand April 2015 Gutscheine mit studiolution Stand April 2015 Inhaltsverzeichnis Gutscheine Was Sie wissen sollten... 2 Gutschein kaufen... 3 Kassieren... 3 Gutschein drucken und versenden... 3 Gutschein einlösen... 5

Mehr

Zeigen Sie Ihr Medium von der besten Seite

Zeigen Sie Ihr Medium von der besten Seite Zeigen Sie Ihr Medium von der besten Seite Elf einfache Schritte zum Hervorheben Ihres Mediums am Einkaufsort führender Mediaplaner Was Sie vor der Registrierung vorbereiten sollten: 1. eine URL (Web-Adresse),

Mehr

Um einen Datenverlust zu vermeiden empfehlen wir Ihnen Ihre gespeicherten Lastschriftvorlagen zu sichern.

Um einen Datenverlust zu vermeiden empfehlen wir Ihnen Ihre gespeicherten Lastschriftvorlagen zu sichern. Sehr geehrter Kunde, mit dieser Anleitung möchten wir Ihnen Schritt für Schritt bei der Umstellung Ihrer Lastschriftvorlagen auf SEPA-Lastschriftvorlagen helfen. Für die erfolgreiche Umwandlung benötigen

Mehr

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport - Orientierungspraktikum

Ministerium für Kultus, Jugend und Sport - Orientierungspraktikum Ministerium für Kultus, Jugend und Sport - Orientierungspraktikum Dokumentation zur ONLINE-Bewerbung zum Orientierungspraktikum Die Anmeldung zum Orientierungspraktikum erfolgt online. Die Einstiegsadresse

Mehr

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an!

Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Bei uns arbeiten 292.534 Jahre Erfahrung. Wir wollen noch mehr! Mit Ihrer Bewerbung fängt alles an! Warum online bewerben? Die Online-Bewerbung hat viele Vorteile für uns und auch für Sie als Bewerber:

Mehr

Tutorial: Thunderbird 17 installieren, einstellen und E-Mails schreiben

Tutorial: Thunderbird 17 installieren, einstellen und E-Mails schreiben Tutorial: Thunderbird 17 installieren, einstellen und E-Mails schreiben In diesem Tutorial will ich Ihnen zeigen, wie man mit Thunderbird 17 installiert, einstellt und wie man E-Mails schreibt. Zuerst

Mehr

Benutzer-Handbuch Lerndokumentation www.learndoc.ch

Benutzer-Handbuch Lerndokumentation www.learndoc.ch Benutzer-Handbuch Lerndokumentation www.learndoc.ch Inhaltsverzeichnis Benutzer-Handbuch Lerndokumentation www.learndoc.ch... Benutzung in der Rolle Lernende(r)... Benutzeroberfläche... Registrierung...

Mehr

Anleitung Software-Plattform Offline-Checklisten

Anleitung Software-Plattform Offline-Checklisten Inhaltsverzeichnis 1 Login in die Software-Plattform... 3 1.1 Haben Sie Ihr Passwort vergessen?... 3 2 Erstellung von... 4 2.1 Blanko Offline-Checkliste erstellen... 4 2.2 Standortspezifische Offline-Checkliste

Mehr

Installationsanleitung Einsatznachbearbeitung 25.04.2011, Seite 1 von 7. Vorbereitung des PC s für die Einsatznachbearbeitung

Installationsanleitung Einsatznachbearbeitung 25.04.2011, Seite 1 von 7. Vorbereitung des PC s für die Einsatznachbearbeitung 25.04.2011, Seite 1 von 7 Vorbereitung des PC s für die Einsatznachbearbeitung Java Installation Mit dem ersten Aufruf der Einsatznachbearbeitung wird zwar Java installiert falls es auf dem PC fehlt, es

Mehr

Wenn bereits ein Eintrag existiert, können Sie diesen bearbeiten und übernehmen in dem Sie im Eintrag auf Bearbeiten klicken.

Wenn bereits ein Eintrag existiert, können Sie diesen bearbeiten und übernehmen in dem Sie im Eintrag auf Bearbeiten klicken. Sind Sie bereits eingetragen? Bevor sie einen neuen Eintrag erstellen, sollten Sie sicher gehen, dass ihr Eintrag bei uns noch nicht vorhanden ist. Geben Sie also direkt in das Suchfeld auf unserer Internetseite

Mehr

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN

So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG. In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN So bestelle ich bei Dentaler KURZANLEITUNG In 4 Schritten bestellt AUSFÜHRLICHE ANLEITUNG 1. SCHRITT - DEN WARENKORB FÜLLEN Einen Artikel in den Warenkorb legen Die Bestellmenge anpassen Artikel wieder

Mehr

Swiss Map online Schritt-für-Schritt-Anleitung

Swiss Map online Schritt-für-Schritt-Anleitung Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS armasuisse Bundesamt für Landestopografie swisstopo Swiss Map online Schritt-für-Schritt-Anleitung Abo-Verlängerung Support

Mehr

Diese Software hilft Ihnen beim Erstellen und Registrieren von Schwimmund Rettungsschwimmscheinen bei der DLRG.

Diese Software hilft Ihnen beim Erstellen und Registrieren von Schwimmund Rettungsschwimmscheinen bei der DLRG. Schwimmscheinprogramm Kurzanleitung Diese Software hilft Ihnen beim Erstellen und Registrieren von Schwimmund Rettungsschwimmscheinen bei der DLRG. Diese Software ist Freeware und darf beliebig kopiert

Mehr

ÖSTERREICHISCHES OLYMPISCHES COMITÉ

ÖSTERREICHISCHES OLYMPISCHES COMITÉ ÖSTERREICHISCHES OLYMPISCHES COMITÉ ÖOC Online-Akkreditierung Handbuch für AthletInnen, BetreuerInnen und Funktionäre OLYMPISCHE SPIELE RIO 2016 Das Österreichische Olympische Comité (ÖOC) hat zur administrativen

Mehr

Termingestaltung mit Outlook

Termingestaltung mit Outlook Termingestaltung mit Outlook Ein neues Terminformular öffnen und ausfüllen Termine können Sie direkt in Ihren Kalender, oder über das Formular TERMIN eintragen. Öffnen Sie den Kalender mit der Schaltfläche.

Mehr

ecount Dokumentenmanagentsystem HANDBUCH COUNT IT Group ecount ist ein Produkt der:

ecount Dokumentenmanagentsystem HANDBUCH COUNT IT Group ecount ist ein Produkt der: HANDBUCH ecount Dokumentenmanagentsystem ecount ist ein Produkt der: COUNT IT Group Softwarepark 49, 4232 Hagenberg Tel. +43 7236-200 77-0 Fax +43 7236-200 77-6717 Mail office@countit.at Hagenberg Wien

Mehr

Web Stundenrapporte. Bedienungsanleitung Kunden

Web Stundenrapporte. Bedienungsanleitung Kunden Web Stundenrapporte Bedienungsanleitung Kunden Software Release 11.0 Version 17. November 2014 Inhalt 1 Die Vorteile und wichtigsten Eigenschaften 3 2 Arbeitsablauf - von der Zeiterfassung bis zur Freigabe

Mehr

ÖBB Schulcard. Im Ticketshop. Registrierung, Anmeldung, Buchung. ÖBB-Personenverkehr/SCHULCARD

ÖBB Schulcard. Im Ticketshop. Registrierung, Anmeldung, Buchung. ÖBB-Personenverkehr/SCHULCARD Im Ticketshop Registrierung, Anmeldung, Buchung Inhaltsverzeichnis: 1. Einstieg Seite 3 2. Konto erstellen / Registrierung Seite 4 3. Schulcard im Konto hinterlegen Seite 7 4. Anmeldevorgang Seite 9 5.

Mehr

Seriendruck-Assistent

Seriendruck-Assistent Seriendruck-Assistent Version 2015 Software für die Versicherungsund Finanzverwaltung Version 2015 Copyright 1995-2015 by winvs software AG, alle Rechte vorbehalten Gewähr Urheberrechte Haftung Die in

Mehr

Vorgehensweise HDR-Softwareupdate. CRW854-/CXW804-Series TX-55CRW854/TX-65CRW854/TX-65CXW804/TX-55CXW804/TX-50CXW804

Vorgehensweise HDR-Softwareupdate. CRW854-/CXW804-Series TX-55CRW854/TX-65CRW854/TX-65CXW804/TX-55CXW804/TX-50CXW804 CRW854-/CXW804-Series TX-55CRW854/TX-65CRW854/TX-65CXW804/TX-55CXW804/TX-50CXW804 Der Download der neuen Firmware ist über den nachfolgenden Link möglich: http://tda.panasonic-europe-service.com/getdoc.aspx?did=252183&src=1&lang=en&fmt=zip

Mehr

Das Feld Script können Sie leer lassen. Hier könnten weitere Scripts eingebunden werden, welche Sie z.b. selbst entwickelt haben.

Das Feld Script können Sie leer lassen. Hier könnten weitere Scripts eingebunden werden, welche Sie z.b. selbst entwickelt haben. Seite erstellen und bearbeiten Neue Seite erstellen Klicken Sie auf Administrator Neue Seite um eine Seite zu erstellen. Geben Sie der Seite unter Seitenname den Namen welcher in der Navigation erscheinen

Mehr

ISCAR Germany GmbH Toolshop Benutzerhandbuch

ISCAR Germany GmbH Toolshop Benutzerhandbuch ISCAR Germany GmbH Toolshop Benutzerhandbuch ISCAR Germany GmbH Eisenstockstr. 14 76275 Ettlingen Tel. 07243/9908-0, Fax 07243 9908 93 e-mail: GmbH@iscar.de, Internet: www.iscar.de Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

Konzept FROMARTE Lebensmittelsicherheit

Konzept FROMARTE Lebensmittelsicherheit Konzept FROMARTE Lebensmittelsicherheit Version 1 / 24.02.2011 Version 1 Seite 1/8 KONZEPT FROMARTE LEBENSMITTELSICHERHEIT Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage 3 2. Ziele 3 3. Geltungsbereich 3 4. Definitionen

Mehr

Berliner FamilienPass 2016 - Verlosungen mit feripro

Berliner FamilienPass 2016 - Verlosungen mit feripro Liebe FamilienPass-Familien Diese Anleitung soll Sie Schritt für Schritt durch den Anmeldeprozess mit feripro führen. Sollten Sie dennoch an einem Punkt nicht weiterkommen oder andere Fragen haben, dann

Mehr

PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN

PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN PREISE UND PREISLISTEN UNTER ORGAMAX BEARBEITEN Inhalt 1 Einführung... 1 2 Kundenspezifische Preise für bestimmte Artikel hinterlegen... 1 3 Anlegen einer Preisliste... 5 4 Bearbeitung von Preislisten:

Mehr

ASR 01sup / Auf eine Ausschreibung (RFQ) antworten siemens.tld/scm STAR

ASR 01sup / Auf eine Ausschreibung (RFQ) antworten siemens.tld/scm STAR SCM STAR Benutzeranleitung ASR 01sup / Auf eine Ausschreibung (RFQ) antworten siemens.tld/scm STAR Lieferant: Auf eine Ausschreibung (RFQ) antworten ALLGEMEINE ANFORDERUNGEN Voraussetzungen: Vor dieser

Mehr

Anleitung Internetbuchung

Anleitung Internetbuchung Anleitung Internetbuchung Unser Online-Buchungsportal kann über alle Internetseiten von stadtteilauto aufgerufen werden und ist auch für den mobilen Webbrowser optimiert. Inhalt Login / Logout... 1 Adressen

Mehr

Libri.de Tutorial zum Partnernetzwerk Zanox. Bücher Musik Filme Downloads

Libri.de Tutorial zum Partnernetzwerk Zanox. Bücher Musik Filme Downloads Libri.de Tutorial zum Partnernetzwerk Zanox Übersicht Allgemeine Informationen zu Zanox Der Anmeldevorgang in vier Schritten Umsätze generieren Werbemittel auswählen und einbinden Controlling mit Hilfe

Mehr

Erweiterungen im Redaktionssystem des Verband Wohneigentum e.v. 2010

Erweiterungen im Redaktionssystem des Verband Wohneigentum e.v. 2010 Erweiterungen im Redaktionssystem des Verband Wohneigentum e.v. 2010 Inhalt Neuer Reiter Erweiterungen!... 2 Einstellungen!... 3 Impressum-Seite!... 4 Sitemap!... 4 Kontakt!... 4 Suche!... 4 Widget: Sitemap!...

Mehr

Anleitung zur Benutzung der. Wohnheimdatenbank. Rechenzentrum der Universität des Saarlandes

Anleitung zur Benutzung der. Wohnheimdatenbank. Rechenzentrum der Universität des Saarlandes Anleitung zur Benutzung der Wohnheimdatenbank Oliver Boes 2008 Rechenzentrum der Universität des Saarlandes Inhalt 1 Voraussetzung... 3 2 Adresse der Datenbank... 3 3 Benutzung der Datenbank... 4 3.1 Navigation...

Mehr

Handbuch für Easy Mail in Leichter Sprache

Handbuch für Easy Mail in Leichter Sprache Handbuch für Easy Mail in Leichter Sprache Easy Mail ist ein englisches Wort und heißt: Einfaches Mail. Easy Mail spricht man so aus: isi mäl Seite 1 Inhaltsverzeichnis Teil 1: Wie lese ich ein E-Mail?...3

Mehr

Wordpress Kurzanleitung

Wordpress Kurzanleitung Anmeldung Sie gelangen zur Administrationsoberfläche unter http://www.ihredomain.at/wp-admin Dort geben Sie dann die Zugangsdaten ein (Benutzername & Passwort). Wenn Sie das Passwort nicht immer wieder

Mehr

ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN TKB E-BANKING

ANTWORTEN AUF HÄUFIGE FRAGEN TKB E-BANKING Andere Fragen? Rufen Sie uns an unter 0848 111 444 oder schreiben Sie uns. Bitte Thema wählen TKB E-Banking Stichwortsuche (optional) 72 Einträge gefunden Treffer 31-45 von 72 1 2 3 4 5 31 Ich möchte Stop-loss

Mehr

WebUntis-Klassenbuch

WebUntis-Klassenbuch WebUntis-Klassenbuch Internetadresse: https://neilo.webuntis.com/webuntis/ (Groß-/Kleinschreibung wichtig) Schulname: bakip-st.josef Benutzername: Lehrerkürzel Passwort: JJJJMMTT (PW MERKEN) Nach der Anmeldung

Mehr

Benutzerhandbuch EMAS-LogoGenerator

Benutzerhandbuch EMAS-LogoGenerator Benutzerhandbuch EMAS-LogoGenerator Seite1 Inhaltsverzeichnis Einleitung:...3 LogoGenerator installieren:...3 Startseite...4 LogoGenerator (Logo erstellen)...6 Einstellungsmöglichkeiten:...8 Dateiformat:...8

Mehr

Schritt für Schritt zum Online-Ticket für Geschäftsreisen mit der Deutschen Bahn

Schritt für Schritt zum Online-Ticket für Geschäftsreisen mit der Deutschen Bahn Schritt für Schritt zum Online-Ticket für Geschäftsreisen mit der Deutschen Bahn Foto: Carsten Görling DB Vertrieb GmbH Online-Vertrieb/Geschäftsreisen 13.06.2010 Sie möchten ein Ticket einfach und bequem

Mehr

Handbuch Veröffentlichung der Ergebnisse von Vergabeverfahren / Direktvergaben, welche außerhalb des ISOV-Portals abgewickelt wurden

Handbuch Veröffentlichung der Ergebnisse von Vergabeverfahren / Direktvergaben, welche außerhalb des ISOV-Portals abgewickelt wurden Handbuch Veröffentlichung der Ergebnisse von Vergabeverfahren / Direktvergaben, welche außerhalb des ISOV-Portals abgewickelt wurden Vers. 2013-07 DE AUTONOME PROVINZ BOZEN - SÜDTIROL PROVINCIA AUTONOMA

Mehr

Online Prüferfunktionalität von Ramona Bopp. Stand März In der Rolle Prüfer können Sie ihre Prüfungen bewerten.

Online Prüferfunktionalität von Ramona Bopp. Stand März In der Rolle Prüfer können Sie ihre Prüfungen bewerten. Online Prüferfunktionalität von Ramona Bopp Stand März 2015 In der Rolle Prüfer können Sie ihre Prüfungen bewerten. Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 1.1. Allgemeine Informationen... 3 1.2. In eine

Mehr

Informationen zur Rechnungsstellung. Anpassung per Oktober 2017

Informationen zur Rechnungsstellung. Anpassung per Oktober 2017 Informationen zur Rechnungsstellung Anpassung per Oktober 2017 Verrechnung unserer Dienstleistungen Privatabo Die GAW verrechnet ihre Services in der Regel monatlich. Dies jeweils per Mitte Monat mit einer

Mehr

Hilfestellung zur smarten Zusammenarbeit mit Swisscom

Hilfestellung zur smarten Zusammenarbeit mit Swisscom Collaboration Hilfestellung zur smarten Zusammenarbeit mit Swisscom Wir arbeiten einfach und effizient online zusammen. Über die Swisscom Collaboration-Plattform können wir gemeinsam Dokumente bearbeiten

Mehr

Konzept FROMARTE Lebensmittelsicherheit

Konzept FROMARTE Lebensmittelsicherheit Konzept FROMARTE Lebensmittelsicherheit Version 2, gültig ab 1.09.2013 Version 2, gültig ab 1.09.2013 Seite 1/8 KONZEPT FROMARTE LEBENSMITTELSICHERHEIT Inhaltsverzeichnis 1. Ausgangslage 3 2. Ziele 3 3.

Mehr

Erste Schritte im Lieferantenportal

Erste Schritte im Lieferantenportal Erste Schritte im Lieferantenportal Das Lieferantenportal ist eine Interseite, welche dazu dient, Lieferanten Informationen über aktuelle Beschaffungsvorgänge zu vermitteln. Der Zugriff auf Beschaffungsvorgänge

Mehr

FAQ: Wie kann ich Bilder suchen und Bestellen?:

FAQ: Wie kann ich Bilder suchen und Bestellen?: FAQ: Wie kann ich Bilder suchen und Bestellen?: Einleitung: Der Begriff "Diakorb" wird bei pharnate.com als s.g. "Warenkorb" verstanden. Eine Bestellung erfolgt in 5 Schritten: 1. Die Auswahl und Ablage

Mehr

Allgemeine Hinweise: Hinweis:

Allgemeine Hinweise: Hinweis: Allgemeine Hinweise: Egal, ob Sie eine oder zwei verschiedene Widerrufsbelehrungen aufgrund der neuen Gesetzlage benötigen, empfehlen wir Ihnen folgendes Vorgehen: 1. Hinterlegen Sie in Mein ebay die Widerrufsbelehrung,

Mehr

Anleitung Software-Plattform Stammdaten Futtermittelwirtschaft

Anleitung Software-Plattform Stammdaten Futtermittelwirtschaft Stammdaten Futtertelwirtschaft Inhaltsverzeichnis 1 Login in die Software-Plattform... 3 1.1 Haben Sie ihr Passwort vergessen?... 3 1.2 Passwort ändern... 4 2 Stammdaten... 4 2.1 Menüpunkt Systempartner...

Mehr

Spielberichte oder News erstellen

Spielberichte oder News erstellen Spielberichte oder News erstellen Inhalt 1. Bericht erstellen... 2 2. Vorhandene Beiträge (oder Webseiten) editieren... 6 3. Erweiterte Beitragsgestaltung... 8 Homepageaufbau 1. Bericht erstellen Im Menü

Mehr

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version)

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Bereich: Online-Services - Info für Anwender Nr. 86212 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Funktionsübersicht 3. Organisationsanweisungen 4. Ersteinrichtung

Mehr

IT > Anleitungen > Windows, Outlook Verteilerlisten erstellen (vor 2010) Verteilerliste erstellen

IT > Anleitungen > Windows, Outlook Verteilerlisten erstellen (vor 2010) Verteilerliste erstellen Verteilerliste erstellen Verteilerlisten sind für den Versand von E-Mail-Nachrichten und Besprechungsanfragen sehr nützlich, denn Sie in E-Mails, die an mehrere Empfänger gerichtet sind, nicht immer alle

Mehr

Webportal Nutzerhandbuch

Webportal Nutzerhandbuch Stand August 2015 Blatt 1/17 Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeines... 2 2 Firma registrieren & Passwort festlegen... 2 3 Mein Account... 9 3.1 Passwort ändern... 9 3.2 Passwort vergessen... 10 3.3 Benutzerkontenübersicht

Mehr

Inhaltsverzeichnis. ISIS Internship Information Service 2 Leitfaden zur Nutzung von ISIS 3

Inhaltsverzeichnis. ISIS Internship Information Service 2 Leitfaden zur Nutzung von ISIS 3 Informationsbroschüre ISIS InternShip Information System Praktikumsbörse an der Universität Kaiserslautern Studentische Innovative an der Universität Kaiserslautern Inhaltsverzeichnis ISIS Internship Information

Mehr

Arbeitshilfe für die Hinterlegung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformular

Arbeitshilfe für die Hinterlegung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformular Arbeitshilfe für die Hinterlegung von Unterlagen der Rechnungslegung Eingabeformular Für Kleinstunternehmen steht alternativ zum Datei-Upload-Verfahren ein Eingabeformular für die Übermittlung von Jahresabschlussunterlagen

Mehr

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte/ Münsterlandkarte

Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte/ Münsterlandkarte AUSFÜHRENDE STELLE : SODEXO PASS GMBH, 60326 FRANKFURT AM MAIN IM AUFTRAG FÜR DEN KREIS STEINFURT Leitfaden zur Web- Anwendung der Sodexo Bildungskarte/ Münsterlandkarte Kreis Steinfurt_Leitfaden_2 kurz_le_v2.1

Mehr

Brother Image Viewer Anleitung für Android

Brother Image Viewer Anleitung für Android Brother Image Viewer Anleitung für Android Version 0 GER Zu den Hinweisen In diesem Benutzerhandbuch wird das folgende Symbol verwendet: HINWEIS Hinweise informieren Sie, wie auf eine bestimmte Situation

Mehr

Viewpoint. Webmail-Oberfläche. Kontakt: universität bonn Hochschulrechenzentrum Wegelerstr. 6, 53115 Bonn Tel.: 0228/73-3127 www.hrz.uni-bonn.

Viewpoint. Webmail-Oberfläche. Kontakt: universität bonn Hochschulrechenzentrum Wegelerstr. 6, 53115 Bonn Tel.: 0228/73-3127 www.hrz.uni-bonn. Viewpoint Webmail-Oberfläche Kontakt: universität bonn Hochschulrechenzentrum Wegelerstr. 6, 53115 Bonn Tel.: 0228/73-3127 www.hrz.uni-bonn.de Viewpoint Viewpoint ist ein Layout der Webmail-Oberfläche,

Mehr

Einstiegshilfe www.dfpkalender.at. für Fortbildungsanbieter

Einstiegshilfe www.dfpkalender.at. für Fortbildungsanbieter Einstiegshilfe www.dfpkalender.at für Fortbildungsanbieter Stand: 20.04.2011 weihburggasse 2/5 1010 wien tel. 0043 /1/ 512 63 83 fax. 13 akademie@arztakademie.at VERANSTAL_2011-Einstiegshilfe INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Einrichten einer neuen Bankverbindung für den VR-NetKey ab Version 5.xx

Einrichten einer neuen Bankverbindung für den VR-NetKey ab Version 5.xx Einrichten einer neuen Bankverbindung für den VR-NetKey ab Version 5.xx Starten Sie die VR-NetWorld Software und wechseln Sie im linken Navigatorbaum Baumansicht Mandant (roter Kasten mit Pfeil) in die

Mehr

Anleitung Anmeldung Voluntarieinsatz (NEU)

Anleitung Anmeldung Voluntarieinsatz (NEU) Anleitung Anmeldung Voluntarieinsatz (NEU) 1) Öffne den Link https://hera.deimos.ch/cms/event_helper_person_show.aspx?heraeventid=5&setlang=de 2) Trage deine Email-Adresse ein (1.) und klicke auf weiter

Mehr

DZB-Online-Portal Nutzungshinweise Für Kunden

DZB-Online-Portal Nutzungshinweise Für Kunden DZB-Online-Portal Nutzungshinweise Für Kunden Inhalt Vorwort... 3 Ihre Anmeldung im DZB-Portal... 4 Informationen... 6 Download... 6 Kontakt... 7 Mitteilungen... 7 Ansprechpartner... 8 Digitale Belege...

Mehr

Anleitung. Webmail Portal

Anleitung. Webmail Portal Anleitung Webmail Portal Webmail Portal 2 Webmail Portal Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis 1. Überblick Webmail...3 2. Anmeldung am Webmail Portal...3 3. Webmail Portal Übersicht...4 4. Einstellungen...5

Mehr

Anleitung zum elektronischen Abrechnungsbogen für Lehrbeauftragte

Anleitung zum elektronischen Abrechnungsbogen für Lehrbeauftragte Anleitung zum elektronischen Abrechnungsbogen für Lehrbeauftragte Bitte beachten Sie Bei Fragen zum gesamten Abrechnungsprozess, das schließt auch die Bedienung des Abrechnungsbogens ein, wenden Sie sich

Mehr

Handbuch für Gründer. Daniela Richter, Marco Habschick. Stand: 21.02.2013. Verbundpartner:

Handbuch für Gründer. Daniela Richter, Marco Habschick. Stand: 21.02.2013. Verbundpartner: Daniela Richter, Marco Habschick Stand: 21.02.2013 Verbundpartner: Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeines...3 2. Zugang zur Gründungswerkstatt...4 3. Login...5 4. Meine Werkstatt...6 5. Businessplan...7 5.1.

Mehr