Digital Marketing strategisch und effektiv! Denkanstöße und Lösungen, um digitales Marketing als Zugpferd Ihres Unternehmenserfolgs einzuspannen.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Digital Marketing strategisch und effektiv! Denkanstöße und Lösungen, um digitales Marketing als Zugpferd Ihres Unternehmenserfolgs einzuspannen."

Transkript

1 Digital Marketing strategisch und effektiv! Denkanstöße und Lösungen, um digitales Marketing als Zugpferd Ihres Unternehmenserfolgs einzuspannen.

2 Langfristige Kundenbeziehungen Kunden gewinnen, binden, ausbauen Ist es nicht merkwürdig, dass Unternehmen fast 100-mal mehr Geld ausgeben, um Webbesucher zu gewinnen, als Besucher zu dauerhaften Konsumenten zu machen, sobald sie auf die Website gelangen? 1 Der Großteil der digitalen Marketingausgaben wird für Search Marketing und Werbung verwendet, also für Taktiken, um Besucher anzuziehen. 2 Es wird enorm viel dafür getan, Interessenten auf die Website einzuladen, aber unverhältnismäßig wenig Aufwand betrieben, um sie langfristig zu binden. FESTGEFAHRENE KONVERSIONSRATEN Die Konversionsraten sind im letzten Jahrzehnt nicht signifikant gestiegen obwohl wir uns mitten in einer digitalen Revolution befinden, in der Menschen weltweit zunehmend digitale Marketingkanäle nutzen, um Kaufentscheidungen zu formen. In 2011 lag die durchschnittliche Konversionsrate der Top 50 ecommerce Seiten in Nordamerika bei nur 2%. Web-Marketer sind damit unzufrieden. 1 SO VERBESSERN SIE KONVERSIONSRATEN Woran liegt es, dass wir mit niedrigen Konversionsraten in einer Sackgasse stecken? Was kann getan werden, um das Blatt zu wenden? Wie die folgende Tabelle verdeutlicht, muss das Augenmerk stärker auf die Qualität digitaler Kommunikation und die Konversion auf der Website gelenkt werden. Schon eine leichte Verbesserung der Website-Konversion bringt deutlich mehr Gewinn, als teuer eingekaufter Traffic. WECHSELN SIE VON QUANTITÄT AUF QUALITÄT Was passiert, wenn Sie einen größeren Teil des digitalen Budgets auf die Steigerung der Website-Konversionen lenken? Mit dem Sitecore Business Optimization Services haben wir bewiesen, dass die Optimierung der digitalen Kanäle der Schlüssel zu höhere Konversion und letztendlich höherem Gewinn ist. Das Sitecore Digital Marketing System (DMS) 3 bietet eine Vielzahl von Möglichkeiten, Ihre Gewinne zu steigern. Wir haben Ihnen auf den folgenden Seiten praxistaugliche Ideen zusammengestellt, die direkte, positive Auswirkungen auf Ihr Unternehmen haben. BEREIT? Sehen Sie sich auf jeden Fall das Customer Experience Maturity Model am Ende dieser Broschüre an. Es ist ein nützlicher Leitfaden, der Ihnen aufzeigt, wie Sie Ihr digitales Marketing strategisch entwickeln können. Stufe für Stufe können Sie immer gezielter relevantere Inhalte bieten und Ihre Marketingprozesse immer stärker automatisieren. 1 Conversion Rate Optimization Report 2012, econsultancy 2 Forrester. U.S. Interactive Marketing Forecast, 2011 to

3 Starker Beitrag zu strategischen Zielen Digitale Aktivitäten mit strategischen Zielen in Einklang bringen Menschen informieren sich in vielen digitalen Kanälen, bevor sie eine Entscheidung treffen. Dies bietet Ihnen zum einen großartige Möglichkeiten; zum anderen stellt es ein großes Problem dar und wirft viele Fragen auf. Das fängt mit der Ermittlung der richtigen digitalen Kanäle an, um die strategischen Ziele Ihres Unternehmens zu unterstützen. Brauchen Sie wirklich eine Fanpage? Oder vielleicht sogar mehrere? Wie bedeutend ist mobile Marketing, um Kunden zu gewinnen? Welchen Beitrag leistet Ihr Company-Newsletter? Wenn Sie Schwung in ihre digitalen Kanäle bringen wollen, gibt es verschiedene Ansatzpunkte. Aus unserer Erfahrung mit über Marken weltweit empfehlen wir Ihnen einen systematischen, holistischen Ansatz entlang unseres Maturity Models. Sie gehen damit einen optimalen, strategischen Weg. Die Geschwindigkeit dabei legen Sie selber fest. Die entscheidende Frage: Wie schnell und wie stark soll Digital Marketing Ihre Vertriebs- und Unternehmensziele unterstützen? Mit den Sitecore Business Optimization Services haben wir verschiedene Angebote entwickelt, um Kunden und Partner dabei zu unterstützen, erfolgreiche Digital- Strategien auszuarbeiten und mit Leben zu füllen. Wenn Sie Digital Marketing mit einem strategischen Ansatz versehen, bieten digitale Kanäle eine großartige Chance, um Interessenten in Kunden und Kunden in Markenbotschafter zu verwandeln. Es gibt etliche Unternehmen, die mit Sitecore Schritt für Schritt dieses Ziel erreicht haben. Das Marketing kann seine Arbeit endlich mit belastbaren Erfolgen belegen und dem Management interessante Insights zu den Kunden und ihren Interessen liefern. Voraussetzung dabei: die richtige Bewertungsgrundlage haben; aber auch dabei unterstützt Sie Sitecore! Digitale Strategie richtig verstehen und planen Nach einem Sitecore Business Optimization Service Workshop halten Sie einen konkreten Plan in Händen. Dieser zeigt Ihnen, wie Sie Marketingziele erreichen, die voll mit Ihren strategischen Zielen in Einklang stehen.

4 Marketing und digitale Ziele in Einklang bringen Top-down von der Unternehmensstrategie zu den Digital Marketing KPIs Damit digitale Ziele erfolgreich umgesetzt werden können, müssen Sie höher ansetzen und Strategie und Marketingziele klären. Um Ihre strategischen Ziele zu bestimmen, sollten Sie zunächst Ihre strategischen Themen untersuchen. Die meisten Unternehmen haben zwei oder drei solcher Themen, für die sie bekannt sind. Beispiele sind besonders hohe Qualität, starke Kundennähe oder unschlagbare Preise. Für was ist Ihr Unternehmen bekannt? Wenn Sie erst einmal die strategischen Themen Ihres Unternehmens kennen, können Sie die strategischen Ziele ableiten. Die strategischen Ziele sind auch für das digitale Marketing als Vorgaben enorm wichtig sie differenzieren Ihr Unternehmen von Wettbewerbern. Strategische Ziele können die Verringerung von Herstellungskosten, eine Expansion des Vertriebs in andere Regionen oder Steigerung des Markenbewusstseins sein. Mit den Marketingzielen unterstützt das Marketingteam die strategischen Ziele. Beispiele für Marketingziele sind die Steigerung der Leadgenerierung durch digitale Kanäle, eine größere Akzeptanz neuer Produkte, das Sammeln von Kundendaten usw. Wenn Sie Ihre Marketingziele identifiziert haben, ist es ganz einfach, Hebel und Aktivitäten zu planen, die diese Ziele erfüllen. Wichtig ist, diesen Top-down-Ansatz ernst zu nehmen und regelmäßig zu überprüfen. mit sitecore dms marketingziele erfüllen Unternehmen nutzen das Sitecore Digital Marketing System (DMS) um ihren Zielgruppen bei jedweder Interaktion relevanten Content und Erlebnisse zu bieten sei es auf Webseiten, per , mobilem Angebot, in Sozialen Medien oder Offline. Ziele, wie Registrierungen für den Newsletter, ein 70%-iges Ansehen eines Videos oder das Vereinbaren eines Vertriebstermins können den Erfolg Ihrer Aktivitäten belegen. Diese bringen Sie Stück für Stück Ihren Marketingzielen näher. Beginnen Sie oben und arbeiten Sie sich nach unten vor, um die digitalen Ziele zu identifizieren, die den Unternehmenserfolg Arbeiten Sie eine Top-down-Strategie aus, die mit strategischen Themen beginnt und diese bis zu den digitalen Zielen und KPIs runterbricht.

5 Messen, was wirklich zählt Kriterien identifizieren, die den digitalen Erfolg ans Licht bringen Damit Ihr digitales Marketing einen echten, belegbaren Wertbeitrag zum Unternehmenserfolg leistet, müssen Sie ein wertorientiertes Messsystem einführen. Trennen Sie sich dabei von Methoden aus der Web-Steinzeit: nämlich dem Zählen von Besuchern, Seitenaufrufen, Verweildauern etc. Diese Zahlen sagen absolut nichts über den Erfolgsbeitrag Ihrer Website zu Ihren Marketing- und damit auch zu den Unternehmenszielen aus. Beeindrucken Sie das Management, in dem Sie eine zeitgemäße, auf Werte und Wirkung fokussierte Messmetrik einführen. Wie das recht einfach funktioniert, erklären wir Ihnen auf den folgenden Seiten. Demonstrieren Sie damit, dass es nicht auf viele Klicks, sondern eher auf die richtigen Klicks (der richtigen Menschen zur richtigen Zeit an der richtigen Stelle) ankommt. Schließlich wollen Sie konkrete Ziele erreichen, z.b.: Besucherqualität steigern, Absprungraten verringern, den Sales- bzw. Marketing Funnel beschleunigen, mehr Leads für den Vertrieb generieren und vieles mehr. Mit Fokus auf diese Ziele wird auch automatisch ein Umdenken stattfinden: Das gesamte Web-Team und auch die Agenturen, die für Sie arbeiten, werden mehr Zeit in die Relevanz der Inhalte, die Usability und letztendlich die Experience der Nutzer stecken. Die Website wird relevanter, Interessenten fühlen sich verstanden. Marketers können mit konkreten Digital Marketing- Zielen und zeitgemäßen Messmetriken den Wertbeitrag zum Unternehmenserfolg klar belegen. Das bringt eine völlig neue Qualität in die Arbeit und steigert den Erfolg. Das Ergebnis begeistert die Web-Teams, den Marketingverantwortlichen und die Geschäftsführung gleichermaßen. Hoher Datenverkehr ist selten ein Zeichen für den Erfolg einer Website Neue Messmetriken: ein wichtiger Schritt zu zufriedeneren Interessenten

6 Handlungen der Nutzer bewerten Mit einem Punktesystem zur zeitgemäßen Analyse Sie haben Ihre digitalen Ziele festgelegt. Im nächsten Schritt müssen Sie überlegen, welche Handlungen Nutzer zunächst einmal auf Ihrer Website unternehmen und ob diese Handlungen ausreichen, um Ihre Ziele zu erfüllen. Viele Websites sind immer noch rein informativ ausgerichtet. Es fehlt der sog. Call-to-Action: Registrieren Sie sich! Laden Sie ein Dokument herunter! Schauen Sie sich das Video an! Nehmen Sie an unserer Veranstaltung teil! Das Digital Marketing System von Sitecore beinhaltet eine innovative Messmetrik für Websites und Digital Marketing. Sie können hier ganz einfach sogenannte Engagement- Werte für alle Handlungen Ihrer Nutzer definieren. Der Engagement-Wert ist eine relative Zahl, die Sie festlegen. Sie können sich fragen: Was wäre ich bereit, für diese Handlung zu zahlen? Wie wertvoll ist sie für die Erfüllung des übergeordneten Ziels (z.b. mehr Leads für den Vertrieb generieren)? Und vor allem: Wie gut fördert sie die Beziehung zwischen dem noch anonymen Website- Nutzer und Ihrem Unternehmen? Der Engagement-Wert drückt aus, wie stark eine Handlung zur Erfüllung der Marketingziele und zu einer positiven Beziehung beiträgt. Stufenweise zu einer engen Bindung: Mit der Engagement-Leiter machen Sie aus Interessenten echte Fürsprecher für Ihr Unternehmen. Mit der Engagement-Wertskala legen Sie den Wertbeitrag verschiedenster Handlungen fest. Sitecore-Kunden gehen über das recht anonyme Erstkontakt-Level hinaus und treten in eine immer engere Beziehung mit den Nutzern. Dabei geht es um Vertrauen und Relevanz: Ich stelle Dir ein interessantes Whitepaper zur Verfügung gib Du mir dafür Deine Kontaktdaten, so dass ich Dich weiter informieren kann. Auf einer höheren Ebene kann es z.b. um den Austausch detaillierter Informationen für ein Verkaufsangebot gehen oder die Vereinbarung eines persönlichen Treffens. Das ist ein bisschen wie geschäftliches Dating: man kommt sich gegenseitig näher und lernt sich kennen. Bindung entsteht bei vielfachen Interaktionen. Fürsprache ist die höchste Form von Engagement. Fürsprecher sind bereit, ihre positive Einstellung und ihr Vertrauen zu einem Produkt, einer Marke, einem Unternehmen öffentlich zu verkünden. Erfolgreiche Marketingexperten bauen eine Leiter von Berührungspunkten und Zielen auf, die die Besucher auf der Engagement-Leiter weiter nach oben bringt. Jedes Ziel steht auf einer anderen Engagement-Ebene und hat einen anderen Engagement-Wert.

7 Marketingeffektivität messen Analyse der Wertbeiträge von Kampagnen und Kanälen Das Sitecore Digital Marketing System misst den Engagement-Wert, den jeder Besucher mit der Zeit ansammelt. Das DMS gibt Ihnen zudem Auskunft darüber, welchen Wertbeitrag jede Kampagne und jeder Kanal entsprechend Ihres Punktesystems liefert. Das bringt Sie einen entscheidenden Schritt voran, denn Sie bekommen vom DMS automatisch eine übersichtliche Analyse geliefert, mit der Sie die Effizienz Ihrer Aktivitäten beurteilen und vergleichen können. Nehmen wir an, dass Sie über eine Gewinnspielaktion in der zweiten Jahreshälfte zusätzliche Website- Besucher anlocken. Das klassische Tracking quittiert den Erfolg und zeigt mehr Visits an (graue Linie). Doch bringt Sie das geschäftlich weiter? Die Engagement-Analyse (gelbe Linie) zeigt einen leicht abnehmenden Wertbeitrag. Also lohnte sich die Kampagne nicht! Umgekehrt kann ein gezielteres Online-Marketing auch sinkende Besucherzahlen aber dafür einen steigenden Wertbeitrag mit sich bringen. Lassen Sie sich von klassischen Visits-basierten Messverfahren nicht blenden. Sie zeigen Ihnen nicht, worauf es ankommt. Die Messwerte zeigen ab August sinkende Marketingwirkung bei steigenden Besucherzahlen Der Engagement-Wert bietet Ihnen Einblicke in die Black-box Marketingeffektivität. Die Marketing- Optimierungs-Matrix von Sitecore zeigt Ihnen, wie viel Wertbeitrag und Besucher einzelne Kampagnen und Kanäle liefern. Danach können Investitionen und Ressourcen ausgerichtet werden: Besonders effiziente Kampagnen mit vielen Besuchern (im rechten oberen Quadranten) sollten wiederholt und ausgebaut werden. Bei den Kampagnen mit hohen Besucherzahlen (im unteren rechten Quadranten) sollten passende Call-to-Actions den Wertbeitrag erhöhen. Und die Kampagnen im oberen linken Quadranten sollten mit mehr Reichweite fortgeführt werden, um die Besucherzahlen zu steigern. Die Inaktiven kosten nur Zeit und können eingestellt werden. Die Marketing-Optimierungs-Matrix versetzt Marketingexperten in die Lage, den Wertbeitrag von Kampagnen und Kanälen besser einschätzen zu können.

8 Effektiver werden Nicht überall ganz viele Aktivitäten, sondern gezielt die Richtigen. DIGITALES MARKETING IST SCHWERSTARBEIT Es gibt etliche Kontaktpunkte zu Interessenten, an denen das Marketing ansetzen kann. Um möglichst alle Eisen im Feuer zu haben, werden deshalb zig Kampagnen gefahren. Es gibt eine wahre Schlacht um Reichweiten und Besucher. Das ist anstrengend und kostspielig. Ist es auch effektiv? Der Ansatz von Sitecore ist anders. Es geht nicht um Volumen, Reichweiten oder darum, jedem digitalen Trend mit Maßnahmen hinterher zu laufen. Es geht nicht darum, mehr zu machen, sondern vor allem um Effektivität und Optimierung. Sitecore bietet Ihnen dafür die richtigen Stellschrauben und Werkzeuge. Während viele Marketers einen Großteil ihres Arbeitsalltags damit verbringen, überall noch mehr zu machen, bieten wir Ihnen eine Alternative: Lehnen Sie sich zurück und verbringen Sie viel Zeit mit dem Thema Marketingoptimierung. Die Resultate werden den Erfolg quittieren. KONVERSIONEN STEIGERN Das Sitecore DMS bietet Ihnen ausgereifte Hebel, mit denen Sie Ihre Angebote positiv vom Wettbewerb abheben können. Im Folgenden erklären wir Ihnen fünf Bereiche, mit denen Sie anonyme Nutzer gezielt über die Engagement-Leiter zu Kunden und begeisterten Fürsprechern entwickeln können: Testing Personalisierung Marketing Automation Kampagnen Soziale Das große Plus des Sitecore DMS: Es stellt den wahren Erfolg digitaler Kampagnen in der Marketing- Optimierungs-Matrix dar. Alle Aktivitäten werden vergleich- und optimierbar. Der Effekt von Änderungen kann in Echtzeit kontrolliert werden. Marketers können endlich fundierte Entscheidungen treffen und das Marketingbudget und Ressourcen optimal einsetzen.

9 Testing Bewährte, einfache Methode mit vielen Quick-wins Konversionsraten durch Testing zu optimieren ist eine bewährte Methode, und etwas, das jedes Unternehmen erwägen sollte. Testing ist einfach und kann als simple Möglichkeit für bessere Ergebnisse, klarere Botschaften, erfolgreichere Angebote eingesetzt werden. Wenn Sie nicht testen, wissen Sie nicht, ob Ihr neues Design, Ihr neuer Inhalt, ein Video oder Handlungsaufruf, etc. Ihren Besuchern relevant genug für eine Interaktion ist. Wenn Sie testen, wissen Sie hingegen genau, was ankommt und was nicht. Das größte Hemmnis bezüglich des Testings ist oftmals der Aufwand, mehr Content zu erstellen. Aber wenn Sie nicht testen, besteht das Risiko, dass der aktuelle Content keine Website-Besucher anzieht oder nicht zu einer gewünschten Aktion bewegt. Ein schönes Beispiel sind Landingpages (Anmeldeseiten) für eine Veranstaltung: Für das Event wird ein schickes Hotel gebucht, Referenten eingeladen, Catering organisiert, Einladungsmailings verschickt, Telesales beauftragt etc. Alle Anstrengungen werden über eine Landingpage kanalisiert. Ohne Testing laufen Sie Gefahr, dass Sie nicht die optimale Anmeldequote erzielen. Gleiches gilt für Kampagnen aller Art. Es gibt zwei Arten von Tests, die von Ihren Redakteuren schnell und eigenständig (ohne Admins oder IT-Unterstützung) genutzt werden können: A/B SPLIT TEST Ein einfacher Test, der ein Element gegen Variationen testet. Elemente können alles sein: der Anmelde-Button, Farbschemen, Call-to-Actions, Preise, Textblöcke etc. Multivariate (MV) test Dieser Test überprüft mehrere Elemente mit mehreren Variationen. So können beispielsweise einige unterschiedliche Landingpages auf ihren Erfolg untersucht werden. TESTEN SIE, UM ANGEBOTE ZU OPTIMIEREN Für Ihre ersten Tests sollten Sie die folgenden Elemente in Erwägung ziehen: Call-to-Action bei wichtigen Webseiten Werbeelemente der Homepage Landingpages Formulare Mailings TIPP Starten Sie mit einfachen A/B Split Tests und ändern Sie die Elemente, die den größten Einfluss auf die Konversion haben. Sammeln Sie damit Erfahrungen und werden Sie zum Test-Experten. Wechseln Sie später zum Multivariate Testing und erzielen Sie immer bessere Ergebnisse.

10 Personalisierung Auf den digitalen Fingerabdruck reagieren Wenn wir ins Web gehen, suchen wir meist etwas. Es besteht ein Bedarf. Der Dienst oder Anbieter, der diesen Bedarf möglichst gut erkennt und mir ein passendes Angebot unterbreitet, steht in meiner Gunst oben. Google, Amazon und viele andere (meist E-Commerce) Anbieter arbeiten so. Sie machen Inhalte relevanter für uns. Sie schlagen uns Angebote vor, die uns interessieren. Sie beachten unsere Interessen immer besser und reagieren darauf. Willkommen beim Thema Personalisierung! Nun geht es bei Unternehmen nicht darum, komplexe Algorithmen zu erschaffen (wie Google), sondern darum, anonyme Nutzer möglichst immer besser zu verstehen. Sitecore bietet Ihnen dafür unterschiedliche Techniken, einige einfach, einige für Personalisierungs- Profis, aber alle sofort einsetzbar; ohne Programmierung! Auch Websites können diese Verkäuferqualitäten besitzen: Durch Auslesen der GeoIP stellt die Website beim Erstkontakt fest, wo der Nutzer herkommt: Aus welchem Land? Aus welcher Stadt oder Region? Ist seine IP bekannt (Kunde, Geschäftspartner, Newsletter-Empfänger, )? Oder stammt die IP von einem konkurrierenden Unternehmen? Das ist schon viel Wissen, mit dem die regelbasierte Personalisierung starten kann. Diese Art der Personalisierung basiert auf der wenn dann Logik. Zum Beispiel: wenn ein Website-Besucher nach Reisen Barcelona gesucht hat, zeigt die Website verstärkt Angebote zu Barcelona an. Ebenso erhalten Besucher Ihrer Karriereseiten verstärkt Informationen zu den Qualitäten Ihres Unternehmens als Arbeitgeber. Diese Regel können Sie beispielsweise auf Besucher Ihrer Top5-Wettbewerber ausweiten: Bieten Sie den Fachkräften Ihrer Konkurrenz beispielsweise in einer personalisierten Werbebox auf der Homepage automatisch interessante Jobangebote. Sitecore erkennt diese ganz einfach über die festgelegte IP-Adresse der entsprechenden Unternehmen. Mit solchen kleinen Kniffen bringen Sie Schwung in Ihre Website und bieten dynamisch immer relevantere Inhalte. Das ist einfach einzurichten (macht Spaß!) und bringt Ihnen schnell spürbare Vorteile. Ihre Website (und dann auch andere Kanäle) können ähnlich einem guten Verkäufer in einem Geschäft funktionieren: Beim ersten Betreten liest der Verkäufer verschiedene Informationen an uns ab: Alter, Geschlecht, Herkunft, verheiratet oder nicht (Ehering), Kleidung (Style, Marken) und Symbole (teure Uhr) werden gescannt und noch bevor das erste Wort gewechselt wurde, hat der Verkäufer einen Eindruck von der Person: Familienvater, etwa 45 Jahre, Besserverdiener, konservativ. Die Ansprache ist eine entsprechend andere, als bei der Single-Frau, etwa 25, geringes Einkommen, trendy. TIPP Sammeln Sie Erfahrung mit einfachen Regeln und personalisieren Sie beispielsweise eine Homepage-Werbebox.

11 Personalisierung Auf das Nutzerverhalten reagieren Eine andere Technik der Personalisierung ist die vorausschauende Personalisierung. Diese reagiert in Echtzeit auf das (implizierte) Surf-Verhalten der Besucher. Sitecore gleicht dabei das Klick-Verhalten einer Person mit vordefinierten Mustern ab und bietet dann den passenden Inhalt an. Die vorausschauende Personalisierung basiert auf Personas (beispielhaft charakterisierten Zielpersonen) und Interessen. Viele Digital- und Werbeagenturen kreieren diese Zielpersonenprofile für ihre Kunden (beispielsweise bei einem Relaunch oder einer Kampagne). Nur werden diese i.d.r. nicht genutzt, um Zielpersonen zu erkennen und ihnen passende Inhalte zu bieten. Sie dienen lediglich als Basis für ein starres Content-Gerüst. Das ist Content Management von gestern! Mit Sitecore bieten Sie den Besuchern Inhalte, die zu ihrem Profil und ihren Interessen passen. Beispiele typischer Profile sind: Personas (Geschäftskunde / Privatkunde) Produkt- / Serviceorientierung (Produkt A, Produkt B,...) Stadium im Käuferzyklus Aus dem Verhalten können Sie auf Interessen schließen und Nutzer so den definierten Profilen zuordnen. Wer sich lieber ein kurzes Produktvideo ansieht, ist an anderen Informationen interessiert, als der Nutzer, der sich eine komplexe technische Dokumentation herunterlädt. Wer sich ein Profiprodukt anschaut, ist anders einzuordnen, als jemand, der sich mit dem Einsteigermodell beschäftigt. Nutzen Sie dieses Wissen, um den Fokus der Folgeseiten anzupassen und in personalisierbaren Bereichen (wie Bannern, Werbeboxen, Textboxen, Linklisten etc.) relevante Inhalte anzuzeigen. Zur besseren Orientierung bieten wir Ihnen die Digital Relevancy Map. Sie können sehen, welcher Inhalt am relevantesten für Ihre Zielgruppen in unterschiedlichen Stadien des Käuferzyklus ist; hier ein Erfahren Sie mehr darüber, wie Sie Ihre Personas zum Leben erwecken können. Laden Sie unseren kostenlosen Leitfaden über Personas (in Englisch) herunter: TIPP Um mit vorausschauender Personalisierung zu beginnen, sollten Sie zunächst Profile definieren und diese auf ausgewählte Inhalte anwenden. Wir bzw. unsere Partner unterstützen Sie gerne bei diesem Prozess. Sie werden damit interessante Daten generieren, die mit der Digital Relevancy Map kombiniert die Basis für wirklich relevante Inhalte und steigende Konversion sind.

12 Personalisierung Social Media nutzen Social Media-Elemente sind Bestandteil vieler Websites. Sie sollen den Nutzer anregen, Inhalte zu teilen, zu liken, zu bewerten etc. Social Media bietet aber noch sehr viel mehr als nur teilen oder liken. Sie können eine direkte Kommunikation mit Ihrem Publikum führen und Interessenten zu Kunden und Kunden zu Fürsprechern machen. Bieten Sie Ihren Besuchern die Möglichkeit, bei einem Wettbewerb mitzumachen, sich anzumelden etc., indem Sie, z.b. Facebook Connect verwenden. Connect gewährt Ihnen sofortigen Zugang zu den sozialen Daten der Besucher, wie Geschlecht, Alter, Beziehungstyp, Interessen, Wohnort, Freunde und so weiter. All dies sind Daten, die im Rahmen der Personalisierung genutzt werden können, um relevantere Inhalte / Dialoge zu bieten. Zum Beispiel könnten Sie spezifische Gruppen adressieren, wie Frauen zwischen Jahren, die in München leben. Basierend auf der großen Anzahl von Facebook- Freunden, könnten Sie einen Besucher auch als möglichen sozialen Einflussnehmer einstufen. Sie könnten dann auch den zweiten Schritt gehen und diesen Influencern Anreize bieten, damit sie Befürworter Ihrer Marke oder Ihrer Produkte werden. Social Media im Zusammenspiel mit der Personalisierung von Sitecore bieten Ihnen enormen Spielraum, um neue Impulse in Ihr Marketing zu bringen. Lassen Sie Ihrer Marketing-Kreativität freien Lauf! Social Media ist zudem ein wunderbarer Feedback- Kanal. Sie können Kunden viel einfacher und gezielter zu Ihrem Produkt befragen. Dies könnte eine weltweite Umfrage mit einer einfachen Frage sein, z.b. nach der Lieblingsfarbe eines Produkts. Nutzen Sie die Ergebnisse, um in den Regionen die Produktbilder in den optimalen Farben zu präsentieren. Setzen Sie viele dieser Hebel ein, damit Menschen Ihre Angebote Soziale Netze sind ein wichtiger Teil jeder digitalen Strategie. Egal ob Sie im B2C, B2B oder B2G tätig sind, Ihre Zielgruppen interagieren täglich sozialdigital. TIPP Lernen Sie Ihr Publikum besser kennen! Daten aus Sozialen Medien können benutzt werden, um mehr Relevanz zu erzielen und um zu überprüfen, wer Ihre Kunden sind und was einzelne Gruppen besonders mögen.

13 Abläufe automatisieren Vertriebs- und Marketingprozesse miteinander verflechten Marketing-Automatisierung ist wohl der Bereich, der Unternehmen die größten, nachhaltigsten Mehrwerte bietet. Wer diese Königsklasse beherrscht, ist anderen einen großen Schritt voraus. Das sind auch die Ergebnisse der Studie Lead Generation Marketing Effectiveness (2012) der Lenskold Gruppe. Die Studie zeigt, dass Unternehmen, die Marketing Automation nutzen, ihre Leads, Verkäufe und Erlöse deutlich erhöhen konnten. Mit Marketing Automation können Sie schrittweise Interaktionen mit Interessenten definieren, die diese im Sales-Zyklus voran bringen. Die Planung und Ausführung der Schritte erfolgt ganz einfach in übersichtlichen Ablaufdiagrammen mit dem Engagement Automation Tool von Sitecore. Einmal eingerichtet, spart Ihnen Ihre neue Vertriebsmaschine nicht nur viel Zeit, das regelbasierte Marketing schafft auch eine neue Qualität im Kundendialog: Der Faden der letzten Interaktion wird bei jedem Kontakt aufgenommen und weitergesponnen. Ein Beispiel: Sie gewinnen über eine Online-Kampagne Interessenten, die sich auf Ihrer Produkt-Landingpage registrieren. Einige laden sich die neue Produktbroschüre herunter. Sie werden als ein Sales Lead in Ihrem CRM markiert und erhalten automatisiert eine passende Folge- . Diejenigen, die die Broschüre nicht heruntergeladen haben, erhalten eine andere Folge- . Alles was Sie tun müssen, ist diesen Prozess einmal einzurichten (siehe Abbildung nächste Seite). Entsprechend des Sales-Zyklus oder anderer Parameter wie der Jahreszeit können Sie einem Käufer beispielsweise passendes Zubehör anbieten, eine Zufriedenheitsumfrage starten (und die Ergebnisse nutzen), ein Angebot für ein Produktupdate unterbreiten Mit Sitecore können Sie sämtliche Interaktionen mit Interessenten kanalübergreifend entlang eines roten Fadens planen, automatisiert ablaufen lassen und verfolgen. Werden Sie zum Architekten von Dialogen, die aus Interessenten Kunden, und aus Kunden Wiederkäufer und Fürsprecher machen.

14 Abläufe automatisieren Prozesse vom Erstkontakt bis zum Abschluss definieren Marketing Automation bietet etliche gewinnversprechende Ansatzpunkte. Wie könnte Ihr Planungsprozess hierfür aussehen? Wir haben Ihnen dazu einige Vorschläge zusammengestellt: INVESTIEREN SIE IN MENSCHEN Stellen Sie mindestens einen Marketing Automation Spezialisten in Ihrem Unternehmen ab und lassen Sie diesen ausbilden. Diese Person sollte möglichst viel über Prozesse im Marketing und in Ihrem Unternehmen wissen und sich eng mit ihren Vertriebs- oder Geschäftsprozessexperten vernetzen. IT-Know-how ist nicht erforderlich. Das Sitecore Marketing Automation Tool kann intuitiv auch ohne Programmierkenntnisse verwendet werden. Prozessketten lassen sich wie in einem Organigramm einfach entwerfen und variieren. PRIORISIEREN SIE ZIELE Identifizieren Sie Ihre drei wichtigsten strategischen Ziele und konzentrieren Sie sich dann als Ausgangspunkt auf diese drei versuchen Sie nicht zu viel auf einmal. OPTIMIEREN Marketing Automation ist ein kontinuierlicher Prozess mit fortwährender Analyse und Optimierung. Erwägen Sie die Ergebnisse zu verbessern, indem Sie Techniken wie Testing und Personalisierung in Kombination mit Marketing Automation einsetzen. SCHNELLER SCHEITERN, SCHNELLER LERNEN Beginnen Sie ganz einfach mit Ausprobieren. Planen Sie ein Pilotprojekt, bei dem Sie lernen. Ein Projekt, das Sie in weniger als drei Monaten abschließen können, wäre ideal. Haben Sie keine Angst zu scheitern. Dokumentieren Sie das Gelernte und erstellen Sie einen internen Marketing Automation Einsatzplan. BEWERTEN SIE ERGEBNISSE Verbinden Sie das Ergebnis Ihrer Marketing Automation Prozesse mit Engagement Analytics und finanziellen Messgrößen. Vergleichen Sie auch den traditionellen, nicht automatisierten Ansatz mit dem automatisierten Ansatz. Automatisierungsprozess

15 Abläufe automatisieren Quick Wins mit Hilfe von Marketing Automation erzielen Für Inspirationen zum Thema, welches Ihrer strategischen Ziele mit Marketing Automation am besten in Einklang zu bringen ist, sehen Sie sich bitte die folgende Grafik und Tabelle an. Ziele Fürsprecher Die Grafik zeigt für Unternehmen typische Ziele. Retention In der Tabelle finden Sie Beispiele, wie Ziele mit Marketing Automation unterstützt werden können. Aktivierung Utilization Cross Sell Up Sell Gewinnung verloren Aufmerksamkeit Zurückgewinnen

16 Neue Möglichkeiten statt Silo Unterstützung des -Kanals in einem kanalübergreifenden System -Marketing ist an sich nichts Neues. Der Sitecore Campaign Manager (ECM) bietet -Marketingexperten jedoch einen interessanten integrierten Ansatz, um als Teil eines übergreifenden Kommunikationsprozesses zu nutzen. Der Campaign Manager arbeitetet vollintegriert mit den anderen Sitecore-Modulen für Analytics, Marketing Automation, Personalisierung und Testing. Das bietet Ihnen im Vergleich zur Nutzung von als eigenständigen, nicht vernetzten Kanal zahlreiche Vorteile: Integration von s mit anderen Kanälen Regelbasierter Einsatz von s Unterstützung der Segmentierung Passende -Häufigkeit und -Taktung Steigerung von Öffnungsraten und Click-Through-Raten DAS RICHTIGE ANGEBOT ZUR RICHTIGEN ZEIT Ein mit Ihrem CMS integriertes system bietet Ihnen mehr Möglichkeiten, Ihre Website und andere Kanäle zu unterstützen. Als wichtiges Puzzleteil der Marketing Automation versetzt der Campaign Manager Marketingexperten in die Lage, personalisierte s zu versenden, die perfekt in die kanalübergreifende Dialogkette passen. Wie bei der personalisierten Website lautet auch hier das übergeordnete Ziel: Relevanz. Bieten Sie Ihren Interessenten nicht einfach einen Unternehmensnewsletter oder Werbe s zu Themen, die den Empfänger gar nicht interessieren. Greifen Sie auf die gewonnen Daten Ihrer Personalisierungstaktik zurück und verschicken Sie Angebote, die zur Persona, den Interessen, der Kundenhistorie passen.

17 Neue Möglichkeiten statt Silo Erfolgreiche -Kampagnen SEGMENTIERUNG, BASIEREND AUF DIGITALEM VERHALTEN Üblicherweise nutzen Marketingexperten eine oder nur wenige listen für wiederholte kampagnen. Mit dem Sitecore Campaign Manager können Sie sich davon abheben: Die Lösung fügt vordefinierten Segmenten automatisch -Abonnenten hinzu, basierend auf ihrem Verhalten. Dadurch werden dynamische kampagnen möglich, die zielgerichteter sind und mehr Wirkung erzielen. NEUE ABONENNTEN GEWINNEN Die -Abonnentenbasis aufzubauen stellt eine echte Herausforderung dar. marketingexperten suchen zunehmend nach neuen und kreativen Wegen, um ihre Empfängerliste auszubauen. Jedoch schrecken aufgeblähte Formulare und die Aussicht auf eintönige Werbe-Info- s viele Website-Nutzer ab, sich für zu interessieren. Es geht auch anders: Setzen Sie bei ebenso wie bei Ihrer Website auf die zuvor beschriebenen Techniken des Testings und der Personalisierung. Sie finden schnell heraus, welche Felder ein Formular maximal haben darf, um die Abonnentenquote zu steigern. Platzieren Sie unterschiedliche jetzt abonnieren -Boxen auf der Homepage und in anderen Bereichen und überprüfen Sie die Ergebnisse. Werden Sie über Personalisierung relevanter. Nutzen Sie Ihre Fürsprecher, um neue Abonnenten zu gewinnen. Es gibt etliche innovative Möglichkeiten. DIE EFFEKTIVITÄT VON S MESSEN Wie misst man den Erfolg einer kampagne? Die meisten konzentrieren sich auf die Öffnungs- und Klickrate. Aber wie misst man den eigentlichen Wertbeitrag einer kampagne im Sinne der Marketing- und Unternehmensziele? Da marketing-Systeme typischerweise separat zur Website (dem Content Management System) eingesetzt werden, kann die Konversion nicht oder nur schwer ermittelt werden. Also konzentrieren sich Marketers auf die wenig aussagefähige Klickrate. Das ist ähnlich unzufrieden stellend wie den Traffic der Website zu messen. Mit dem Sitecore Campaign Manager können Sie exakt analysieren, wie -Empfänger auf Ihre Angebote reagieren. Welche klicken auf die Landingpage? Wer springt ab und warum? Wer nutzt das Downloadangebot und wer meldet sich zum Webinar an? Und in Summe: Welche Engagement-Werte hat eine -Kampagne gebracht und wie ist der Cost per Engagement-Punkt im Vergleich zu anderen Kampagnen? Sie sehen: Ein integrierter Ansatz mit modernen Messmetriken bringt Ihnen eine völlig neue Analyse- und Die klassischen Erfolgsindikatoren wie Öffnungsraten, Klickraten und Zustellungsraten sagen nur wenig aus. Nutzen Sie einen integrierten Ansatz mit den innovativen Messmetriken von Sitecore, um den Erfolg von - Kampagnen belegen und vergleichen zu können. TIPP Benutzen Sie Personalisierung, um -Angebote maßzuschneidern. Verwenden Sie Tests, um Ihre Formulare für abonnenten zu optimieren.

18 Kunden fürs Leben gewinnen Schritt für Schritt zu automatisierter, relevanter Kundenkommunikation Ein persönliches Guten Tag Herr/Frau XY beim Bäcker, die Geburtstagskarte vom Zahnarzt, eine Filmempfehlung von einem Freund: Beziehungen bauen auf sozialen Kontakten auf. Sehen Sie auch Kundenbeziehungen als eine Abfolge von Kontakten, die Sie für die Menschen dahinter möglichst entsprechend ihrer Bedürfnisse und Wünsche gestalten sollten. Idealerweise sollten Sie in der Lage sein, die Bedürfnisse Ihrer Kunden vorherzusehen. Und genau dabei hilft Ihnen Sitecores Customer Experience Maturity Model. Schritt für Schritt verbessern Sie Ihre Möglichkeiten, Ihre Kunden zu verstehen, sie zu binden und entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse relevant zu sein. Das Customer Experience Maturity Model zeigt den wohl innovativsten und nachhaltigsten Weg auf, um die Aufmerksamkeit von Interessenten zu gewinnen und diese in langfristige Kundenbeziehungen zu verwandeln. Es liefert Ihnen einen strategischen Masterplan, um digitales Marketing als Zugpferd Ihres Unternehmenserfolgs einzuspannen.

19 Das Customer Experience Maturity Model in action! Menschen, Prozesse und Technologie in Einklang bringen Schaffen Sie positive Erlebnisse für Ihre Kunden! Customer Experience Management ermöglicht es Ihnen, mehr inhaltliche Relevanz auf Ihren Websites, per , in Sozialen Medien und an anderen Touchpoints zu erzeugen. Das hilft dabei, neue Kunden zu gewinnen, Potenziale voll auszuschöpfen und Kunden langfristig zu binden. Steigern Sie Ihren Ertrag, indem Sie bei jedem Kundenkontakt den relevantesten Inhalt liefern egal in welchem Kanal. Finden Sie mit Hilfe von 10 Fragen heraus, auf welcher Stufe Sie mit Ihren derzeitigen Marketingaktivitäten stehen. Außerdem erhalten Sie nützliche Empfehlungen für: sinnvolle KPI s an Ihren Customer Touch Points einen einheitlichen Blick auf alle Kunden erfolgeiche Adaption bei Personalisierung, Testing, Mobile Web u.v.m. 6 Und wo stehen Sie? Die vielen zertifizierten Sitecore Partner und der Sitecore Business Optimization Service können eine vollständige Customer Experience Maturity Beurteilung für Ihr Unternehmen durchführen. 6 cxmaturitymodel

20 Sitecore Business Optimization Services Holen Sie das Beste aus dem Sitecore Digital Marketing System heraus Die Sitecore Business Optimization Services überprüfen die Digital-Marketing-Maturity Ihres Unternehmens, identifiziert, wo Sie gerne sein wollen und entwickelt dann einen praktischen Plan, der Ihnen dabei hilft, diese Vision wahr werden zu Erhalten Sie mehr Informationen über die Sitecore Business Optimization Services und besuchen Sie unsere Website. 6 BusinessOptimizationServices Analysieren Design Optimieren Anwenden Aufbauen Copyright Copyright 2013 Sitecore. Alle Rechte vorbehalten. Erläuterung zu eingeschränkten Rechten Dieses Dokument darf ohne vorherige schriftliche Genehmigung von Sitecore weder ganz noch in Teilen kopiert, vervielfältigt, übersetzt oder auf ein elektronisches Medium gespeichert oder auf sonstige Art und Weise in maschinenlesbare Form gebracht werden. In diesem Dokument enthaltene Informationen können ohne vorherige Ankündigung geändert werden und stellen keine Verpflichtung seitens Sitecore. Warenzeichen Sitecore ist ein eingetragenes Warenzeichen von Sitecore. Alle anderen Firmen und Produktnamen sind Warenzeichen ihrer jeweiligen Eigentümer.

Personalisierung. Effizient und leicht gemacht!

Personalisierung. Effizient und leicht gemacht! Personalisierung. Effizient und leicht gemacht! Personalisierung macht den Unterschied Wenn wir ins Web gehen, suchen wir meist etwas. Es besteht Bedarf. Anbieter, die solchen Bedarf möglichst gut identifizieren

Mehr

Customer Experience - als Erfolgsfaktor für Ihre Webstrategie

Customer Experience - als Erfolgsfaktor für Ihre Webstrategie Customer Experience - als Erfolgsfaktor für Ihre Webstrategie Customer Experience? I Customer Experience bedeutet, die Bedürfnisse des Kunden nicht nur zu erfüllen, sondern seine Erwartungen jederzeit

Mehr

The Customer Experience Company. Customer Experience Management Personalisierung des Kundendialogs

The Customer Experience Company. Customer Experience Management Personalisierung des Kundendialogs Customer Experience Management Personalisierung des Kundendialogs Customer Experience? Customer Experience bedeutet, die Bedürfnisse des Kunden nicht nur zu erfüllen, sondern seine Erwartungen jederzeit

Mehr

MAXIMIEREN SIE IHR DIGITALES POTENZIAL DURCH DIE VISUALISIERUNG DES NUTZERVERHALTENS SESSION WIEDERGABE

MAXIMIEREN SIE IHR DIGITALES POTENZIAL DURCH DIE VISUALISIERUNG DES NUTZERVERHALTENS SESSION WIEDERGABE MAXIMIEREN SIE IHR DIGITALES POTENZIAL DURCH DIE VISUALISIERUNG DES NUTZERVERHALTENS ClickTale Core erfasst alle Mausbewegungen, Klicks und Scroll-Bewegungen und spiegelt diese in abspielbaren Videos der

Mehr

Die Kunst des B2B Online-Marketing

Die Kunst des B2B Online-Marketing Die Kunst des B2B Online-Marketing Sechs wichtige Schritte für ein effizientes Onlinemarketing Aus: http://www.circlesstudio.com/blog/science-b2b-online-marketing-infographic/ SECHS SCHRITTE IM ÜBERBLICK

Mehr

Schluss mit Geld verbrennen im Social Media

Schluss mit Geld verbrennen im Social Media Schluss mit Geld verbrennen im Social Media Wie Sie Fans zu Kunden machen e:xpert 2.0 social times Jonas Tiedgen, Account Manager, etracker GmbH 2012 etracker GmbH 1 Die Darsteller Dieter 31 Jahre alt

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH

DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH FOLIE 1 MESSBAR MEHR ERFOLG DER SCHNACK FÜR ZWISCHENDURCH Performance Marketing 27. August 2012 FOLIE 2 WEIL ES MEHR ALS EIN BACKLINK IST! FOLIE 3 PERFORMANCE-MARKETING (ENGL.: PERFORMANCE: LEISTUNG) IST

Mehr

MultiChannelMarketing

MultiChannelMarketing MultiChannelMarketing INTELIGENTE KAMPAGNEN UND ABLÄUFE AUF MEHREREN MEDIENKANÄLEN VEREINT Mehr Erfolg durch System & auswertbare Workflows Nutzen Sie unser Wissen.um Ihre Prozesse und Aufgaben schneller

Mehr

WAS IST LEAD CAPTURE?

WAS IST LEAD CAPTURE? Marketing im Internet kann manchmal wie eine unmögliche Aufgabe aussehen. E-Mail Marketing ist ein relativ einfacher und unglaublich effektiver Weg; der Direct Marketing Association zufolge, hat jeder

Mehr

Mehr Sichtbarkeit im Internet

Mehr Sichtbarkeit im Internet Mehr Sichtbarkeit im Internet 10. November 2015 Immobilienforum 2015 Sebastian Otten Projektleiter (ComFair GmbH) Online Marketing Manager ComFair GmbH 1 Status Quo? ComFair GmbH 2 Was ist Online Marketing?

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

X[iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign

X[iks] Institut für Kommunikation und ServiceDesign Erfolgsfaktoren in der Kundenkommunikation von Dirk Zimmermann Kunden möchten sich, ihre Wünsche, Bedürfnisse und Anliegen in der Kommunikation wiederfinden. Eine Kommunikation nach Kundenzuschnitt ist

Mehr

Connected E-Mail-Marketing. So funktioniert E-Mail Marketing heute!

Connected E-Mail-Marketing. So funktioniert E-Mail Marketing heute! Connected E-Mail-Marketing So funktioniert E-Mail Marketing heute! Herbert Hohn Inxmail Academy / Enterprise Sales E-Mail-Marketing macht Online-Shops erfolgreich! Effizienz von Online-Werbemitteln Pop-ups

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice

Ihr Online Marketing Fahrplan. Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Ihr Online Marketing Fahrplan Anleitungen Checklisten Empfehlungen Verbessern Sie Ihr Marketing, Vertrieb & Kundenservice Am Puls der Zeit bleiben TREND Das Käuferverhalten ändert sich hin zu: Käufer suchen

Mehr

Online-Kampagnen richtig gestalten

Online-Kampagnen richtig gestalten Online-Kampagnen richtig gestalten Von der Konzeption bis zur Auswertung Zürich 25. März 2010 Manfred Bacher, Ueli Preisig Unternehmensportrait Unic auf einen Blick Unternehmen 1996 in Bern als Spin-off

Mehr

SOCIAL ADS SPRECHEN SIE IHRE ZIELGRUPPE AUF FACEBOOK AN. WERDEN SIE ZUM MULTICHANNEL MARKETER.

SOCIAL ADS SPRECHEN SIE IHRE ZIELGRUPPE AUF FACEBOOK AN. WERDEN SIE ZUM MULTICHANNEL MARKETER. SOCIAL ADS SPRECHEN SIE IHRE ZIELGRUPPE AUF FACEBOOK AN. WERDEN SIE ZUM MULTICHANNEL MARKETER. SOCIAL ADS Sprechen Sie Ihre Zielgruppe auf Facebook an. Werden Sie zum Multichannel Marketer. Social Ads

Mehr

FB Pilot Report. Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen. Inhaltsverzeichniss: -Einführung Facebook Marketing. -Was Du in diesem Report lernen wirst

FB Pilot Report. Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen. Inhaltsverzeichniss: -Einführung Facebook Marketing. -Was Du in diesem Report lernen wirst FB Pilot Report Erfolgreich mit Facebook Geld verdienen Inhaltsverzeichniss: Erfolgreich Ermit Face book Geld verdienen -Einführung Facebook Marketing -Was Du in diesem Report lernen wirst -Vorgehensweise

Mehr

10 Praxis-Tipps für erfolgreiches E-Mail Marketing im E-Commerce

10 Praxis-Tipps für erfolgreiches E-Mail Marketing im E-Commerce 10 Praxis-Tipps für erfolgreiches E-Mail Marketing im E-Commerce E-Mail Marketing White Paper Newsletter2Go Lieber Leser, der Wettbewerb wächst, die Globalisierung schreitet voran und die Digitalisierung

Mehr

Vom Newsletter zur Marketingautomation. #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht

Vom Newsletter zur Marketingautomation. #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht Vom Newsletter zur Marketingautomation #onedigicomp, 05. Dezember 2013 Michael Gisiger Wortgefecht Über mich Michael Gisiger Wortgefecht lic. phil. hist. EMBA (in Ausbildung) CompTIA Certified Technical

Mehr

The Customer Experience Company. Customer Experience Management des Kundendialogs

The Customer Experience Company. Customer Experience Management des Kundendialogs The Customer Experience Company Customer Experience Management des Kundendialogs Customer Experience? Customer Experience bedeutet, die Bedürfnisse des Kunden nicht nur zu erfüllen, sondern seine Erwartungen

Mehr

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com

DAS INBOUND MARKETING SPIEL. Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com DAS INBOUND MARKETING SPIEL Eine Spielanleitung www.need-for-lead.com Vorwort Leads das ist die Währung, die wirklich zählt. Denn aus Leads werden im besten Fall Kunden. Und die wertvollsten Leads sind

Mehr

Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung

Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung Die Möglichkeiten von E-Mail Marketing zur effektiven Kundenbindung Jörg Arnold mailingwork GmbH Gründer und geschäftsführender Gesellschafter der mailingwork GmbH 42 Jahre verheiratet, 2 Töchter online

Mehr

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung

Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Facebook Werbung Eine Schrittfür-Schritt-Anleitung Willst du Besuche über Facebook? Facebook ist die besucherstärkste Seite und hat viel Potential. Egal ob du Produkte verkaufst, als Affiliate tätig bist

Mehr

Personalisierung in Echtzeit ist einfacher als Sie denken.

Personalisierung in Echtzeit ist einfacher als Sie denken. Personalisierung in Echtzeit ist einfacher als Sie denken. Wenn Sie im Bereich Marketing tätig sind, haben Sie in letzter Zeit bestimmt viel zum Thema Personalisierung gehört. Angesichts der steigenden

Mehr

1. Warum soll die Aktion/ Kampagne/ Aktivität durchgeführt werden?

1. Warum soll die Aktion/ Kampagne/ Aktivität durchgeführt werden? ECKDATEN Kunde: Projektname: Projekt-Nr.: Dateiname: Datum: AP Kunde: AP Agentur: Kundenname Projektname Projektnummer aus der Woelke von der Brüggen GmbH ERP Dateiname Erstellungsdatum Kundenname, Adresse

Mehr

Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1

Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1 Ausgabe 31 23.06.2015 Seite 1 In unserem Always on -Zeitalter werden die Konsumenten mittlerweile von Werbebotschaften geradezu überschwemmt. In diesem überfrachteten Umfeld wird es immer schwieriger,

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Saastal Marketing AG Ausbildung

Saastal Marketing AG Ausbildung Saastal Marketing AG Ausbildung SMAG Training ACADEMY DER LEISTUNGSTRÄGER/KUNDE IM FOKUS LEISTUNGSTRÄGER AN ERSTER STELLE DEN KUNDEN RELEVANT AUF DEN KUNDEN FOKUSSIERT ERGEBNIS-GETRIEBENE STRATEGIE PERSONALISIERT

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Conversion Optimierung

Conversion Optimierung Conversion Optimierung Von call2action bis Testing Stephan Römer 42DIGITAL GmbH Conversion Optimierung - stephan.roemer@42digital.de - Berlin, 05/2013 - Seite 1 K u r z v i t a Studierter Medieninformatiker

Mehr

EBOOK. TIPPS Für ERFOLGREICHE E-Mail-Marketing-Kampagnen

EBOOK. TIPPS Für ERFOLGREICHE E-Mail-Marketing-Kampagnen EBOOK 10 TIPPS Für ERFOLGREICHE E-Mail-Marketing-Kampagnen E-Mail-Marketing-Kampagnen sind ein wichtiges Element jeder Marketing-Strategie. Sie dienen der Kommunikation mit und dem Aufbau von Beziehungen

Mehr

Lead Management & Marketing Automation. Whitepaper

Lead Management & Marketing Automation. Whitepaper Lead Management & Marketing Automation Whitepaper Lead Management Wie Sie Interessenten gewinnen, bewerten und qualifizieren 2 Egal, ob Sie in einer Agentur, in einem mittleren Unternehmen, oder Großkonzern

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

E-Mail-Marketing-Trends 2013. Kostenlose Kurzversion

E-Mail-Marketing-Trends 2013. Kostenlose Kurzversion Kostenlose Kurzversion Ziel dieser Studie Unternehmen erkennen, dass sie die Regelkommunikation von Brief auf E-Mail umstellen müssen. Es geht nicht mehr um Newsletter, sondern um E-Mails, die dynamisch

Mehr

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. August 2013 Gegründet in 1995 im Besitz von 26 Partnern 51 Mio. CHF Umsatz in 2012 400 Mitarbeiter in CH

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. BMPI. Siemens. 360 Performance Dashboard. Digitale Kanäle. Mehrwert. Emanuel Bächtiger. Consultant. 5. Dezember 2013 Agenda. à Ausgangslage à 360 Performance Dashboard à Projektvorgehen à Key Take Aways

Mehr

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie

CONTENT MARKETING. In 4 Schritten zur effizienten Strategie CONTENT MARKETING In 4 Schritten zur effizienten Strategie Durch die Verbreitung von relevantem, qualitativ gutem Content über Ihre eigene Internetpräsenz hinaus können Sie den Traffic auf Ihrer Webseite

Mehr

Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten

Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten Customer Decision Journey» Kunden erfolgreich bei der Kaufentscheidung begleiten 1. Wie verlaufen heute Kaufentscheidungen? 2. Wie beeinflusse ich die Kaufentscheidung mit meiner Kommunikation? 3. Welche

Mehr

E-Mail Marketing Runde um Runde

E-Mail Marketing Runde um Runde Wir powern Ihr E-Mail Marketing Runde um Runde Mehr Response durch Interessen-Tracking Mit relevanten Inhalten punkten Möchten Sie als werbetreibendes Unternehmen heute nicht in der Flut von Informationen

Mehr

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg

Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg Kunden im Dickicht der sozialen Netzwerke finden und binden - Content-Pushen ist out, eine perfekte Context- Strategie entscheidet über Ihren Erfolg 1. Kunden finden Kunden verstehen Kunden binden... und

Mehr

Das bietet Schäfer WebService

Das bietet Schäfer WebService Das bietet Schäfer WebService Experte für mobiles Webdesign und Newsletter-Marketing Viele Webdesigner sind hervorragende Programmierer und erstellen Webseiten nach dieser Priorität. Ob die meisten Besucher

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

Google AdWords Seminar

Google AdWords Seminar Google AdWords Seminar Kampagnen optimieren Erfolge messen! Mittwoch, den 30.09.2015 IHK Hanau-Gelnhausen-Schlüchtern WIV GmbH seit 1999 Clamecystraße 14-16 63571 Gelnhausen www.wiv-gmbh.de info@wiv-gmbh.de

Mehr

A/B-Testing aber richtig. Marketing on Tour 2013, Volker Wieskötter, etracker GmbH

A/B-Testing aber richtig. Marketing on Tour 2013, Volker Wieskötter, etracker GmbH A/B-Testing aber richtig Marketing on Tour 2013, Volker Wieskötter, etracker GmbH Tag 1 nach dem Relaunch Online Marketing Website Management Produkt Management 2013 etracker GmbH 2 1 Jahr nach dem Relaunch

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Fachtagung. Communication. Digital Analytics. Touchpoints. Multi-Channel. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant.

Fachtagung. Communication. Digital Analytics. Touchpoints. Multi-Channel. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. Fachtagung. Communication. Digital Analytics. Touchpoints. Multi-Channel. Namics. Emanuel Bächtiger. Consultant. 20. November 2012 Agenda. à Vision: 360 Reporting à Multi-Channel Analyse à Beispiel Swissmilk

Mehr

INTELLIGENTE WEB 2.0 TOOLS ZUR LEADGENERIERUNG

INTELLIGENTE WEB 2.0 TOOLS ZUR LEADGENERIERUNG INTELLIGENTE WEB 2.0 TOOLS ZUR LEADGENERIERUNG Wie kann Ihr PR, Marketing und Vertrieb effizient und effektiv von Web 2.0 profieren? WAS BIETET GÖLZ & SCHWARZ? INTELLIGENTE WEB 2.0 TOOLS ZUR LEADGENERIERUNG

Mehr

Verhaltensbasiertes E-Mail Marketing.

Verhaltensbasiertes E-Mail Marketing. Verhaltensbasiertes E-Mail Marketing. Andreas Altenburg, CEO KRYD GmbH www.kryd.com Kompetenzgruppe Online Marketing, 28.10.2013 Fokus: Neukunden. Oder doch nicht? Stammkunden haben eine deutlich besser

Mehr

10 Tipps, wie Sie mehr aus Ihrem Online-Marketing-Budget herausholen und Ihre Conversions steigern

10 Tipps, wie Sie mehr aus Ihrem Online-Marketing-Budget herausholen und Ihre Conversions steigern 10 Tipps, wie Sie mehr aus Ihrem Online-Marketing-Budget herausholen und Ihre Conversions steigern 1 Ihr Referent Daniel Hünebeck, Geschäftsführer adisfaction Dipl.-Betriebswirt (FH) & Dipl.-Informatiker

Mehr

Content Marketing. Teil 2. Gemäß Chad Pollitt wird eine fünfstufige Methode vorgeschlagen:

Content Marketing. Teil 2. Gemäß Chad Pollitt wird eine fünfstufige Methode vorgeschlagen: Content Marketing Teil 2 DVR: 0438804 April 2013 Instrumente und Methoden des Inbound Marketings Inbound Marketing beinhaltet folgende Teildisziplinen und Instrumente, die im Zusammenspiel funktionieren:

Mehr

CUSTOMER JOURNEY IN DER PRAXIS - NICE TO KNOW ODER ACTIONABLE INSIGHTS?

CUSTOMER JOURNEY IN DER PRAXIS - NICE TO KNOW ODER ACTIONABLE INSIGHTS? PERFORMANCE RELATIONS BRAND CUSTOMER JOURNEY IN DER PRAXIS - NICE TO KNOW ODER ACTIONABLE INSIGHTS? IHRE AGENTUR FÜR DIGITALES MARKETING UND VERTRIEB WAS BRINGT MULTICHANNEL-TRACKING? ERGEBNIS EINER ADOBE

Mehr

Optimierung der Leadgenerierung

Optimierung der Leadgenerierung Fallstudie Optimierung der Leadgenerierung Steigerung der Lead-Conversion-Rate - und zwar nachhaltig - 2 - Projektziel Die Leadgenerierung auf der Firmenwebsite soll optimiert werden indem die Conversion-Rate

Mehr

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Eine Anleitung für Unternehmer und Selbstständige Inhaltsverzeichnis 1. Warum ein Marketingplan so wichtig ist 2 2.

Mehr

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins

Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Gabriel Beck Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Facebook Landingpages // Das kleine Einmaleins Die Nutzerzahlen von Facebook steigen unaufhörlich (siehe Nutzerzahlen bei facebook Marketing)-

Mehr

Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten. Ein Workshop für BPW-Glarus

Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten. Ein Workshop für BPW-Glarus Kundenbeziehungenerfolgreich gestalten Ein Workshop für BPW-Glarus Inhalt Vom Kundenwert und Kundenpotential Grundlagen des Kundenbeziehungsmarketings. Treue und zufriedene Kunden sind die Lebensader jedes

Mehr

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln

Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln Wie Sie mit Twitter neue Leads einsammeln 10.03.2015 Worauf es ankommt, bisher unbekannte Kontakte via Twitter für sich zu begeistern Genau wie andere soziale Netzwerke ist auch Twitter eine gute Gelegenheit,

Mehr

Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014

Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014 Analytics, Big Data, Multi-Touch Attribution und Content Marketing E-Business 2014 Andreas Berth, CEO B2 Performance Group Inhalt B2 Performance das Unternehmen Ausgangslage Problem Lösung Umsetzung Key

Mehr

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de

become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de become one Agentur für digitales Marketing und Vertrieb www.explido.de Agentur für digitales Marketing und Vertrieb explido ist eine Agentur für digitales Marketing und Vertrieb. Die Experten für Performance

Mehr

Fachtagung. Content Management Systems. Targeting. Online Marketing Suite. Namics.

Fachtagung. Content Management Systems. Targeting. Online Marketing Suite. Namics. Fachtagung. Content Management Systems. Targeting. Online Marketing Suite. Steffen Engeser. Consultant. 03. März 2011 Agenda. 5/2/11 2 Denken. Präsentieren. Umsetzen. Online Marketing Suite. Agenda. à

Mehr

MARKETER HANDBUCH FÜR EINE GUTE CONTENT STRATEGIE WIE SIE IHREN CONTENT EFFEKTIV PLANEN. Eine Publikation von

MARKETER HANDBUCH FÜR EINE GUTE CONTENT STRATEGIE WIE SIE IHREN CONTENT EFFEKTIV PLANEN. Eine Publikation von MARKETER HANDBUCH FÜR EINE GUTE CONTENT STRATEGIE WIE SIE IHREN CONTENT EFFEKTIV PLANEN Eine Publikation von 2 MARKETER HANDBUCH FÜR EINE GUTE CONTENT STRATEGIE Sarah Goliger kümmert sich um unsere Anzeigen

Mehr

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing

7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing. Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing 7 Schritte zur Online Akquise durch Inbound Marketing Kundenakquise im Internet durch Inbound Marketing Was ist Inbound Marketing? Auch im B2B informiert man sich zunächst online über bestimmte Produkte

Mehr

Vermarkten Sie. Lektion 4. Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Workshop mit Annja Weinberger

Vermarkten Sie. Lektion 4. Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Workshop mit Annja Weinberger Workshop mit Annja Weinberger Vermarkten Sie Ihre hochwer tigen Leistungen richtig hochwer tig! Lektion 4 2015 Annja Weinberger Communications www.viva-akquise.de Das brauchen Selbstständige, die ihre

Mehr

Content Marketing. Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft

Content Marketing. Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft Content Marketing Mit systematischem Content Marketing zur Themenführerschaft Was ist Content Marketing? Den «Digital Natives» unter uns, die interaktive, digitale Medien spätestens als Teenager kennen

Mehr

Social Media der neue Treiber im E-Mail-Marketing?

Social Media der neue Treiber im E-Mail-Marketing? Social Media der neue Treiber im E-Mail-Marketing? Twitter, Facebook, Youtube und Co sind in aller Munde und Computer. Der Hype um das Thema Social Media ist groß - zu Recht? Was können die sozialen Kanäle

Mehr

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT.

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. DIE AUDIENCE ENGAGEMENT PLATTFORM: MARKETING AUTOMATION DER NEUSTEN GENERATION. Selligent ermöglicht durch Marketingautomatisierung

Mehr

Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil

Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil Das sind unsere Kunden, die im Internet kaufen. 51 Mio. kaufen im Internet 66 % kaufen mehrmals im Monat 27 % mobil Jeder Kunde tut es anders. Mit Ø 17 Touchpoints kommt ein Kunde beim Kauf in Berührung

Mehr

- Your Social Media Business -

- Your Social Media Business - Modulbeschreibung - Your Social Media Business - Viele Unternehmen in Deutschland nutzen das Online Business bereits zur Leadgenerierung, um ihre Kunden zu erreichen. Sie sind sich allerdings nicht über

Mehr

Mehr Erfolg durch Interessen-Tracking

Mehr Erfolg durch Interessen-Tracking Seite 1 Mehr Erfolg durch Interessen - Tracking Mehr Erfolg durch Interessen-Tracking So geht s! Jeder Newsletter-Leser findet sein Thema hema ganz oben. Die Vielfalt an Medien nimmt stetig zu. Damit einhergehend

Mehr

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing.

Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Die brandbuero Media GmbH ist Spezialist im performance-orientierten Online-Marketing. Mittels effizienter Lead-Kampagnen gewinnen wir Neukunden, Abonnenten und Geschäftskontakte. Seit unserer Gründung

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

Social-CRM (SCRM) im Überblick

Social-CRM (SCRM) im Überblick Social-CRM (SCRM) im Überblick In der heutigen Zeit ist es kaum vorstellbar ohne Kommunikationsplattformen wie Facebook, Google, Twitter und LinkedIn auszukommen. Dies betrifft nicht nur Privatpersonen

Mehr

Die digitale Customer Experience im Fokus. Entdecken Sie mit Avanade neue Möglichkeiten der digitalen Interaktion mit Ihren Kunden.

Die digitale Customer Experience im Fokus. Entdecken Sie mit Avanade neue Möglichkeiten der digitalen Interaktion mit Ihren Kunden. Die digitale Customer Experience im Fokus. Entdecken Sie mit Avanade neue Möglichkeiten der digitalen Interaktion mit Ihren Kunden. Wie wäre es, wenn Sie digitale und begeisternde Erlebnisse für Ihre Kunden

Mehr

E-Mail Marketing Runde um Runde

E-Mail Marketing Runde um Runde Wir powern Ihr E-Mail Marketing Runde um Runde Hallo! Hello! Salut! Individuelle E-Mail Begrüßungsserie für Berlitz Deutschland GmbH E-Mail Marketing hat sich bei der Berlitz Deutschland GmbH zu einer

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

E-Mail-Marketing und Social Media im Einklang. White Paper

E-Mail-Marketing und Social Media im Einklang. White Paper E-Mail-Marketing und Social Media im Einklang White Paper Die Entwicklung von Social Media hat Marketiers mit vielen neuen Dialogmöglichkeiten konfrontiert. Daraus sind in den letzten Jahren viele neue

Mehr

1&1 Erfolgs- Mehr Erfolg für Ihren Internet-auftritt. Homepage oder Ihrem. Machen Sie Ihr Angebot bekannt! Seite 2 Schaffen Sie Vertrauen!

1&1 Erfolgs- Mehr Erfolg für Ihren Internet-auftritt. Homepage oder Ihrem. Machen Sie Ihr Angebot bekannt! Seite 2 Schaffen Sie Vertrauen! Starten Sie mit Ihrer Homepage oder Ihrem E-SHOP richtig durch! 1&1 Erfolgs- Check-Heft Mehr Erfolg für Ihren Internet-auftritt alles aus einer Hand. Sie haben eine 1&1 Homepage oder einen 1&1 E-Shop.

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

Bonuskapitel Online-Marketing. Viele Vermarktungskanäle nutzen

Bonuskapitel Online-Marketing. Viele Vermarktungskanäle nutzen Viele Vermarktungskanäle nutzen Je mehr Kanäle und je spezifischer Sie diese verwenden, umso höher die Zahl der Registrierungen In den letzten Jahren hat sich die Zahl der Kanäle, auf denen wir für uns

Mehr

Kunden gewinnen. Mit intelligentem Online-Marketing. Cornelia Heck BWL-Diplomandin

Kunden gewinnen. Mit intelligentem Online-Marketing. Cornelia Heck BWL-Diplomandin Kunden gewinnen Mit intelligentem Online-Marketing Cornelia Heck BWL-Diplomandin Quelle Grafik: http://www.dettlingdesign.de/pageimages/onlinemarketing.jpg Agenda I. Einführung II. Website III. Suchmaschinen

Mehr

Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar. Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht

Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar. Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht Marketing Marken/Imagekommunikation Digital Branding

Mehr

Von der Bannerwerbung zum Facebook Like

Von der Bannerwerbung zum Facebook Like 23. März 2015 Von der Bannerwerbung zum Facebook Like Wie setze ich mein Online Marketing Budget effizient ein? Agenda Was ist Online Performance Marketing & welche Kanäle gibt es? Wie funktionieren die

Mehr

Oxybul éveil et jeux

Oxybul éveil et jeux Online Intelligence Solutions Oxybul éveil et jeux Oxybul éveil et jeux nutzt das Potential der Daten von AT Internet erfolgreich um kontinuierlich effizientere und effektivere Retargeting-Kampagnen zu

Mehr

Effektiv Sales Leads generieren mit Video

Effektiv Sales Leads generieren mit Video Effektiv Sales Leads generieren mit Video...mit internen Ressourcen und online Präsentationen Reto Huber VidMa Video Marketing MAI 2012 B2B Marketing wurde in den letzten Jahren immer effektiver wenn es

Mehr

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler

Performance-Marketing am Wendepunkt. Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Performance-Marketing am Wendepunkt Björn Hahner Country Manager DE & AT, Tradedoubler Wer verstehts noch? Programmatic Bying, SSPs, Trading Desks, Ad Exchanges, Ad Networks, Data Suppliers, CPC, Deduplizierung,

Mehr

Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing

Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing Web Analyse und Kampagnencontrolling ROI-basiertes Online-Marketing zur Person e-business Absolvent 2006 2 Jahre BDF-net Agentur für neue Medien Seit 2008 bei Krone Multimedia Assistent der Geschäftsführung

Mehr

FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT

FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT FACEBOOK MARKETING - 12 TIPPS FÜR ERFOLGREICHE FANSEITEN VERLEIHT IHRER MARKE IDENTITÄT Aussagekräftiges Profilbild Facebook bietet viele Möglichkeiten eine Marke und ein Corporate Design auch in Social

Mehr

Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential

Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential Digitaler Vertriebsassistent Ihr Potential Referenzen Unsere Kunden, die mit dem Digitalen Vertriebsassistenten potentielle B2B-Kunden generieren, qualifizieren und transferieren IT und Telekommunikation

Mehr

Agenda. INSIGHTS OKTOBER 2014 - VoD: Nutzung, Nutzungsgründe und Auswirkungen auf das lineare Fernsehen - Customer-Journey-Analyse: vom TV ins Web

Agenda. INSIGHTS OKTOBER 2014 - VoD: Nutzung, Nutzungsgründe und Auswirkungen auf das lineare Fernsehen - Customer-Journey-Analyse: vom TV ins Web DOWNLOAD Agenda INSIGHTS OKTOBER 2014 - VoD: Nutzung, Nutzungsgründe und Auswirkungen auf das lineare Fernsehen - Customer-Journey-Analyse: vom TV ins Web 2 Angebotsmodelle im VoD-Markt 3 VoD Modelle im

Mehr

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter

Social Media im B2B. SuisseEMEX 2012 Online - Forum. 22.8.2012 Daniel Ebneter Social Media im B2B SuisseEMEX 2012 Online - Forum 22.8.2012 Daniel Ebneter carpathia: e-business.competence www.carpathia.ch Daniel Ebneter Berater für E-Business und E-Commerce Ausbildung Lic.phil. nat.

Mehr

EBOOK. TIPPS Für ERFOLGREICHE E-Mail-Marketing-Kampagnen

EBOOK. TIPPS Für ERFOLGREICHE E-Mail-Marketing-Kampagnen EBOOK 10 TIPPS Für ERFOLGREICHE E-Mail-Marketing-Kampagnen E-Mail-Marketing-Kampagnen sind ein wichtiges Element jeder Marketing-Strategie. Sie dienen der Kommunikation mit und dem Aufbau von Beziehungen

Mehr

Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation

Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation Schnelle und zielgerichtete E-Mail-Kommunikation Verwalten und segmentieren Sie Ihre Kontakte Verwalten Sie online Ihre eigene Mediathek Entwerfen Sie personalisierte E-Mails mit dynamischem Inhalt Entwerfen

Mehr

Webservice. Webservice. Ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Internet-Präsenz

Webservice. Webservice. Ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Internet-Präsenz Ein wichtiger Schritt zur erfolgreichen Internet-Präsenz Das Internet: Revolution in der Medienwelt Nahezu drei Viertel der deutschen Bevölkerung ab 14 Jahren sind heute regelmäßig im Netz unterwegs. Ein

Mehr

VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB

VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB VIDEOS FÜR MARKETING & VERTRIEB de 9/2014 AUDIOVISUELL. EMOTIONAL. VERKAUFSSTARK. DAS MULTIMEDIALE VERKAUFSTALENT UNTERNEHMENSVIDEO Imagefilm Produktvideo 3D-Animation Kugelpanorama Starker Aufmerksamkeitsfaktor,

Mehr

Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons)

Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons) Customer Journey 2015: Tracking von der Online-Recherche bis zum Kauf im stationären Handel (Beacons) München, 24.03.2015 Thilo Heller, CMO bei intelliad Media GmbH Über intelliad» Neutraler Technologieanbieter

Mehr

Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg!

Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg! SEO Coburg Suchmaschinenoptimierung Willkommen bei SEO Suchmaschinenoptimierung Coburg! Aktuelle News und Tipps zum Thema Suchmaschinenoptimierung bei SEO Coburg SEO Coburg Tipp: Es kommt bei der Suchmaschinenoptimierung

Mehr