... Vorwort Teil I... Starten wie fange ich an, was ist neu?... 31

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "... Vorwort... 25. Teil I... Starten wie fange ich an, was ist neu?... 31"

Transkript

1 ... Vorwort Teil I... Starten wie fange ich an, was ist neu? Lernen Sie Ihr Windows neu kennen Die Neuerungen von Windows 8 im Überblick Der Bootvorgang Datenträgerunterstützung Virtualisierung Dateiversionsverlauf Hyper-V UMTS Drucken Modern UI Store SkyDrive IE Explorer Social Media Die Neuerungen von Windows 8.1 im Überblick Start- Button Desktop-Boot Sperrbildschirm-Apps Benachrichtigungen deaktivieren Kachelgrößen Suche Apps Windows Store Internet Explorer ScreenBeam Multi- Monitor-Unterstützung Versionsvergleich: Das bieten Ihnen die verschiedenen Editionen Windows RT Windows Windows 8 Pro Windows 8 Enterprise Windows 8 N und Windows 8 N Pro Editionsübersicht Geräteklassen im Windows 8-Ökosystem Desktop-PC Notebook Tablet Smartphone Weitere Geräteklassen Die unterschiedlichen Lizenzen OEM Systembuilder-Lizenz (Original Equipment Manufacturer Erstausrüster) FPP (Full Packaged Product) VL (Volume License) Windows 8 Pro Pack Besonderheiten bei Windows RT Windows 8 vom Datenträger installieren Windows installieren neu oder Upgrade? Systemanforderungen... 49

2 Bit oder 64 Bit? Upgrade-Pfade Installation benutzerdefiniert durchführen Upgrade Das Windows-Store-Upgrade von Windows 8 auf Windows Was ist Windows PE? Richtig mit Partitionen umgehen Partitionen was ist das überhaupt? Sind verschiedene Partitionen für mich sinnvoll? Die alte Partitionstabelle MBR Die neue Partitionstabelle GPT Die versteckte Systempartition Die versteckte EFI-Partition Die versteckte MSR-Partition Multiboot Worauf Sie beim Parallelbetrieb achten müssen Erstellen eines Multibootsystems mit Windows 7 und Windows Weitere Installationsmöglichkeiten Ein vorinstalliertes Windows nutzen Herstellertools und Demoversionen Wiederherstellungspartitionen Die Geschichte von OEM und Systembuilder »Setup.exe«aus dem Netzwerk starten Windows 8 via USB-Stick installieren Erstellen eines bootfähigen USB-Sticks Windows To Go Windows 8 zum Mitnehmen Voraussetzungen für Windows 8 To Go Einrichten des Windows To Go- Arbeitsbereichs Windows unbeaufsichtigt installieren Inbetriebnahme und Anmelden an Windows Windows 8: Einstellungen vor der ersten Anmeldung Farbschema auswählen Einstellungen vornehmen Windows verbessern und Fehlerberichterstattung Einstellungen für die Problemlösung und zum Teilen von Apps Windows 8: Die Anmeldung an Windows Lokale Anmeldung ohne Microsoft-Konto Mit dem Microsoft-Konto in der Cloud anmelden Windows 8.1: Einstellungen vor der ersten Anmeldung Farbschema auswählen Einstellungen Netzwerkeinstellungen PC- Schutz und Privatsphären-Einstellungen Windows verbessern und Fehlerberichterstattung Infos mit Microsoft und anderen Diensten teilen Windows 8.1: Die Anmeldung an Windows Microsoft-Konto oder lokales Konto? Lokale Anmeldung ohne Microsoft-Konto Kennwörter zurücksetzen Lokales Passwort zurücksetzen Passwort des Microsoft-Kontos zurücksetzen Alternative Anmeldeverfahren Anmelden mit dem Bilderpasswort Anmelden mit der PIN

3 Teil II... Look and Feel die Benutzung von Windows 8/ Die neue Benutzeroberfläche»Modern UI«kennenlernen Ecken und Kanten Die Taskleiste Das Schnellstartmenü Die Charms-Leiste Horizontales und vertikales Scrollen Blättern Der Startbildschirm mal groß mal klein Der klassische Desktop Windows 8 ohne»start«stoppen Bedienung mit Gesten Weshalb der»start«-button nicht mehr nötig ist Modern UI-Applikationen starten Modern UI-Applikationen beenden Das Applikationsmenü am unteren Bildschirmrand Kacheln anordnen und sortieren Die Kachelgröße verändern Kacheln positionieren und gruppieren Live- Kacheln aktuelle Informationen auf einen Blick Live- Kacheln deaktivieren und aktivieren Beispiel: Mehrere Live-Kacheln der Wetter-App Hilfreiche Tastaturkürzel Die Gesten für die Charms-Steuerung Die Apps in der Modern UI Die mitgelieferten Apps kennenlernen und nutzen Mail, Kontakte, Kalender, Skype Desktop Die Windows Store-App: Store Internet Explorer Fotos und Kamera Leseliste Hilfe und Tipps SkyDrive Bing- Apps: Wetter, Karten, News, Sport, Reisen, Finanzen, Kochen & Genuss und Gesundheit & Fitness Xbox- Apps: Spiele, Musik, Video Apps synchronisieren Apps verwalten Windows Media Center (WMC) WMC erwerben und installieren WMC starten Ersteinrichtung Ihres WMC TV Medienbibliotheken DVD- Wiedergabe Die neue Systemsteuerung Die klassische Systemsteuerung öffnen PC- Einstellungen den neuen Werkzeugkasten des Systems nutzen Personalisieren PC und Geräte Konten SkyDrive

4 Suche und Apps Datenschutz Netzwerk Flugzeugmodus Zeit und Sprache Erleichterte Bedienung Update/Wiederherstellung Dateiversionsverlauf Wiederherstellung Deus ex machina: den»god-mode«nutzen Mit Kurzbefehlen schnell ans Ziel kommen Einkaufen im Windows Store Den Windows Store öffnen Voraussetzungen für den Kauf im Windows Store Apps suchen Kostenpflichtige Apps erwerben Gratis- Apps herunterladen und installieren Modern UI-Apps auf mehreren PCs nutzen App- Käufe kontrollieren Deinstallation von Apps Alternativen zum Windows Store Great Windows Apps Windows Phone Store Kompatibilität Desktop- Apps installieren, reparieren und deinstallieren Desktop-Apps installieren Sicherheitsabfragen vor der Installation reduzieren ».exe«- und».msi«-installationsdateien Desktop-Apps reparieren Desktop-Apps deinstallieren Die klassische Windows-Desktop-Umgebung Der Desktop Arbeit mit der Taskleiste und Fenstern Sprunglisten Bildschirmtastatur Das Schnellstartmenü Fenster minimieren Aero Snap und Aero Shake Fenster halbautomatisch ausrichten Hot Corners deaktivieren Die Startseite konfigurieren Dateien mit dem Windows-Explorer verwalten Die Bereiche im Windows-Explorer Das Menüband Browsen im Dateisystem Die Arbeit mit Favoriten SkyDrive Die Bibliotheken Heimnetzgruppe Computer Netzwerk Arbeit mit Dateien und Verzeichnissen Der Menübandabschnitt»Datei«: Allgemeine Tools immer zur Hand Der Menübandabschnitt»Start«: Allgemeine Dateioperationen

5 Der Menübandabschnitt»Freigeben« Der Menübandabschnitt»Ansicht« Der Task- Manager Das Register»Prozesse« Das Register»Leistung« Das Register»App-Verlauf« Ds Register»Autostart« Das Register»Benutzer« Das Register»Details« Das Register»Dienste« Barrierefreiheit Wo unterstützt Windows 8.1? Die Bildschirmlupe Vollbild Die Bildschirmtastatur Die einfache Bildschirmtastatur Die Bildschirmtastatur des Centers für erleichterte Bedienung Optimierung der Darstellung Helligkeit und Kontrast Erleichterte Bedienung hoher Kontrast Die Sprachunterstützung Die Sprachausgabe Die Spracheingabe Drucken Drucker in Betrieb nehmen Treiber installieren Eigene Treiber installieren Das Druckertreibermodell v Das Druckertreibermodell v Drucker verwalten Die Druckerwarteschlange Die Druckerwarteschlange per»cmd«oder PowerShell bedienen Drucker entfernen Windows Update Network Location Aware Printing Drucken in Modern UI Netzwerkdrucker einbinden Drucken im Heimnetzwerk Drucker im Netzwerk freigeben Kabelgebundene Netzwerkdrucker einrichten Kabellose Drucker einrichten Web Services on Devices (WSD) Anzeige und Darstellung Bildschirmauflösung Anpassen Desktophintergrund Farbe Sound Bildschirmschoner Designs Text und weitere Elemente einstellen Schriftenglättung mit ClearType Arbeiten mit mehreren Monitoren

6 Farbkalibrierung des Monitors Eingabegeräte Eingabe mit dem Finger Tastaturen Stifteingabe am Tablet-PC Tablets mit eingebautem Digitizer PC mit einem externen Digitizer Handschrifterkennung Handschrifterkennung mit dem Stift Eingaben mit dem Finger Power- Notizen mit Windows Jounal Eingabe mathematischer Formeln Sprachsteuerung Mikrofon einrichten Teil III... Sicherheit ganz einfach Die Windows- Firewall sinnvoll einsetzen Neuerungen in der Windows-Firewall Umgang mit Windows Store-Apps Unterstützung von IKEv PowerShell-Unterstützung Wie funktioniert eine Firewall? Firewall-Arten unterscheiden Firewall-Regeln verstehen Mit der Windows-Firewall arbeiten Der Windows-Firewall-Dienst Die beiden Windows-Firewall-Konsolen Die Windows-Firewall kennenlernen Apps mit der Windows-Firewall steuern Die Windows-Firewall abschalten Die Windows-Firewall mit erweiterter Sicherheit kennenlernen Diagnose, Reparatur, Export und Reset Die Firewall-Protokollierung konfigurieren Firewall-Protokollierung auswerten Die Ereignisanzeige nutzen Regeln importieren und exportieren Hilfe ich benötige den Ausgangszustand wieder! Die Problembehandlung aus der Windows- Firewall aufrufen und durchführen Best Practices im Umgang mit der Windows- Firewall Vor- und Nachteile von Personal Firewalls Schutz als Gesamtkonzept sehen Erhöhte Sicherheitskonfiguration mit der Windows-Firewall Backups mithilfe des Dateiversionsverlaufs Datensicherung mit Windows Vorgängerversionen in Windows Der Dateiversionsverlauf Voraussetzungen Den Dateiversionsverlauf einrichten Unter der Haube des Dateiversionsverlaufs Dateien wiederherstellen Konfiguration des Dateiversionsverlaufs Weitere Ordner durch den Dateiversionsverlauf sichern

7 Ordner von der Sicherung ausschließen Erweiterte Einstellungen Mehrere Benutzer an einem Computer SkyDrive Vollständige Systemsicherung Systemabbildsicherung Sicherung einrichten Verschlüsseln Sie Ihre Daten für noch mehr Sicherheit Verschlüsselungsverfahren Symmetrisches Verschlüsselungsverfahren Asymmetrisches Verschlüsselungsverfahren Encrypting File System Dateien und Ordner mit EFS verschlüsseln Sichern des EFS-Zertifikats Das EFS-Zertifikat wiederherstellen Den Data Recovery Agent verwenden Zugriff auf verschlüsselte Dateien durch mehrere Benutzer EFS auf Wechseldatenträgern EFS im Netzwerk EFS vom Kontextmenü aus aktivieren und deaktivieren BitLocker Neuerungen in Windows Upgrade von Windows Voraussetzungen für die Nutzung von BitLocker BitLocker auf der Betriebssytempartition mit TPM-Authentifizierung aktivieren BitLocker auf der Betriebssystempartition ohne TPM- Authentifizierung aktivieren BitLocker auf einer Datenpartition oder Festplatte aktivieren BitLocker auf Wechseldatenträgern aktivieren BitLocker To Go Zusätzliche Authentifizierung beim Start Verwalten von mit BitLocker verschlüsselten Datenträgern Die Schlüssellänge auf 256 Bit ändern Family Safety individuelle Sicherheit für die ganze Familie Family Safety einrichten Benutzerkonto vorbereiten Family Safety und Microsoft-Konto Webfilter Zeitlimits Windows Store- und Spieleeinschränkungen App- Einschränkungen Family Safety auswerten Aktivitätsberichterstattung ohne Microsoft-Konto Aktivitätsberichterstattung mit Microsoft-Konto Weitere Sicherheitsfeatures Sicher surfen: privat im Internet mit dem Internet Explorer Viren, Würmer und Trojaner Gefahren für die PC-Gesundheit Systemreparatur und Wiederherstellung Die Wiederherstellungsumgebung Basics was ist die Wiederherstellungsumgebung? Ein PE/viele PEs die Namensgebung entknotet Was Ihnen die Wiederherstellungsumgebung bietet Die Wiederherstellungsumgebung starten

8 Wiederherstellungspunkte einfach auf den Punkt gebracht Was sind Wiederherstellungspunkte? Möglichkeiten und Grenzen von Wiederherstellungspunkten Wiederherstellungspunkte setzen Wiederherstellungspunkte aufrufen Wiederherstellungspunkte löschen Den PC auffrischen: Probleme gehen, Daten bleiben Wie funktioniert die PC-Auffrischung? Welche Dateien werden überschrieben, welche Dateien bleiben erhalten? Den PC auffrischen Für Profis eigenes Auffrischungsimage erstellen Den PC zurücksetzen: den Werkszustand wiederherstellen Die Systemimage-Wiederherstellung Windows bei Startproblemen automatisch reparieren Die Automatische Reparatur was steckt drin? Die Automatische Reparatur-Funktion ausführen UEFI und Secure Boot Schutz von Anfang an Das»alte«BIOS und UEFI: eine Gegenüberstellung Aufgaben des BIOS Vorteile der UEFI-Firmware UEFI der Systemstart im Detail Den Systemstart beschleunigen Einen UEFI-Boot-Stick erzeugen Secure Boot Vertrauen ist wichtig, schon beim Start So aktivieren Sie Secure Boot Secure Boot und Measured Boot Teil IV... Blick hinter die Kachel Einsichten für Profis Was ist die Cloud? Die Dienste in der Cloud Infrastructure as a Service (IaaS) Platform as a Service (PaaS) Software as a Service (SaaS) Everything as a Service (XaaS) Die Cloud in der praktischen Anwendung Ihr Windows-Profil mit Microsoft-Konto SkyDrive Office Web App Office Outlook.com Skype Weitere bekannte Cloud-Anwendungen Sicherheit in der Cloud Sind Ihre Daten in der Cloud sicher? Wie können Sie Daten in der Cloud schützen? Welche Daten sind schützenswert? Der Bootvorgang allem Anfang wohnt ein Zauber inne Ein System erwacht »Hybrid Boot/Shutdown«der schnelle Start von Windows Windows startet Analyse des Startvorgangs Session 0-Isolation in Windows

9 Elegant im abgesicherten Modus starten Den»Boot Configuration Data«-Editor nutzen BCD- Editor-Parameter sinnvoll nutzen Mehrere Betriebssysteme auf einem Rechner: Multibootsysteme einrichten Windows Search wer sucht, der findet Einführung in die Windows-Suche Die indexbasierte Suche Die dateibasierte Suche Arbeit mit Dateieigenschaften Schnelle Suche in der Modern UI Die Modern UI-Suche konfigurieren Dateibasierte Suche mit dem Windows- Explorer Den Suchindex konfigurieren Erweiterte Dateisuche Arbeit mit Platzhaltern Suchfilter einsetzen Filtern nach Dateieigenschaften Feintuning mit Operatoren Sucheingaben miteinander verknüpfen Extern suchen mit der Verbundsuche/Federated Search Vordefinierte Suchkonnektoren Suchkonnektoren anpassen Eigene Suchkonnektoren erstellen Suchkonnektoren entfernen Dateiverwaltung Speicherplätze und Speicherpools Der erste Speicherplatz im Speicherpool Verwalten von Speicherplätzen Datenträgerverwaltung Partitionstabellen Dateisysteme Basisdatenträger und dynamische Datenträger Die Datenträgerverwaltung öffnen Das Arbeiten mit Partitionen Virtuelle Datenträger verwalten Externe Datenträger, Wechselmedien und USB-Sticks Freigaben Eine neue Freigabe erstellen Freigabe im Netzwerk öffnen Ein Netzlaufwerk verbinden Anzeigen aller Freigaben Ihres Computers Erweiterte Freigaben Öffentliche Ordner Server Message Block Systemverwaltung Die Systemsteuerung allgemein Die Benutzerverwaltung Lokale Benutzer Zugewiesener Zugriff Benutzer mit MicrosoftKonto Benutzer wechseln Benutzer in der Systemsteuerung verwalten

10 Windows- Mobilitätscenter Das Windows-Mobilitätscenter öffnen Einstellungen im Windows- Mobilitätscenter Windows Update In der Modern UI Im Desktop Der Platzfresser: WinSxS Windows Defender Was ist Schadcode? So schützt Sie der Windows Defender Schadcodeschutz von Drittanbietern Stifteingabe am TabletPC Energieverwaltung Das Multilingual User Interface: Sprachpakete für Windows Aufgabenplanung Der Geräte-Manager Treibermanagement Unbekannte Geräte Problembehandlung und Leistungsüberwachung Das Wartungscenter Was wird überwacht? Windows SmartScreen Die Windows-Problembehandlungsplattform Die Ereignisanzeige Fehlersuche für Profis Grundsätzliches über Ereignisse Den Schweregrad mit Ereignisebenen kategorisieren Benutzerdefinierte Ansichten Windows-Protokolle Anwendungs- und Dienstprotokolle Ereignis-Abonnements Vorgehen bei der Fehlersuche Die Problemaufzeichnung Wozu Probleme aufzeichnen? Einen Fehler mit der Problemaufzeichnung aufnehmen Leistungs- und Stabilitätsproblemen auf die Schliche kommen Was ist die Leistungsüberwachung? Was macht der Systemmonitor? Neu und komfortabel: Datensammlersätze So analysieren Sie Ihren Rechner mit einem Datensammlersatz Der Ressourcenmonitor Der Aufbau des Ressourcenmonitors Was wird mir angezeigt? Die einzelnen Leistungsobjekte des Ressourcenmonitors Die Systemstabilität mithilfe des Zuverlässigkeitsverlaufs beurteilen Tipps zur erfolgreichen Fehlersuche, Prävention und Lösungsansätze Prävention Der Fehlerfall: Ruhe bewahren Notfall Allgemeine Fehlersuche Systemfehler, Start- und Leistungsprobleme Probleme mit Geräten Probleme mit Anwendungen Hilfe aus dem Web

11 26... Windows PowerShell Wozu PowerShell? Start der PowerShell Windows PowerShell Integrated Scripting Environment (ISE) Administratorberechtigungen Kernkomponenten der PowerShell Cmdlets und Funktionen Pipeline PowerShell-Language Navigationsparadigma v1.0? Cmdlets Namenskonventionen Parameter und Argumente Wo gibt es Hilfe? Aliasse Klassen und Objekte »Get- Member« »Select-Object« Punktnotation Standardausgabe Pipeline Wichtige Cmdlets Filtern mit»where-object« Dateiexport mit»out-file«und»export- CSV« Grafische Ausgabe mit»out-gridview« Sortieren mit»sort-object« Einfache Statistiken mit»measure- Object« Schleifen mit»foreach-object« Protokolle mit»start-transcript« Variablen Funktionen und Filter Funktionen definieren Filter definieren Skripte Aufbau Skriptausführung Fehlerbehandlung Parameterübergabe Profile Lange Befehlszeilen Funktionssammlungen Snap-ins und Module PowerShell-Remoting Remoting mit PowerShell ISE Remoting in Skripten Skriptsammlung und -vorlagen Netzwerk Grundlagen und Besonderheiten Das Internet-Protokoll IPv IPv4- Adressen vergeben Das Internet-Protokoll IPv Entscheidungshilfe welches Protokoll (oder gar beide)? Das Windows-Heimnetz die Heimnetzgruppe Was ist das Heimnetz?

12 So richten Sie ein Heimnetz ein Verwalten von Heimnetzen Netzwerkprofile konfigurieren Konnektivität Anschluss an NAS, Cloud, Smartphone und Co Drahtlose Netzwerke WLAN und UMTS Verbindung zu drahtlosen Netzen per WLAN WLAN- Hosting Verbindung mit dem Internet per UMTS herstellen Verbindung zu anderen Rechnern Fernverwaltung Das Remote Desktop Protocol (RDP) Virtual Private Network (VPN) Synchronisieren von Dateien Freigabe und Sicherheit für Profis Erweiterte Freigabeeinstellungen Ordner im Netz freigeben Virtualisierung mit Hyper-V Was ist Hyper-V? Neues in Windows Einsatzgebiete Voraussetzungen für Hyper-V Hyper-V- Installation Meine erste virtuelle Maschine Generation 1 oder Generation Festlegen des Speicherorts der virtuellen Festplatte und virtuellen Maschine Erstellen einer virtuellen Maschine Das Hyper-V-Verbindungsfenster Eine virtuelle Maschine konfigurieren Ein virtuelles Netzwerk konfigurieren Virtuelle Switches Installieren der Integrationsdienste Der Einsatz von Snapshots Erstellen von Snapshots Wiederherstellen von Snapshots Löschen von Snapshots Dateien einer virtuellen Maschine Importieren und exportieren von virtuellen Maschinen Exportieren einer virtuellen Maschine Importieren einer virtuellen Maschine Verschieben einer virtuellen Maschine Limitierungen von Hyper-V PowerShell und Hyper-V A... Theoretische Grundlagen der Netzwerkkommunikation A.1... Schichtenmodelle der Netzwerkkommunikation A.2... Das ISO/OSI-Netzwerkschichtenmodell A.3... Das TCP/IP- Netzwerkschichtenmodell A.4... Das Internet Protocol (IP) B... Office 2013 RT in Windows RT B.1... Word 2013 RT B.2... PowerPoint 2013 RT B.3... Excel 2013 RT B.4... OneNote 2013 RT

13 B.5... Outlook 2013 RT Index

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34

Inhalt. Teil I Tipps für die tägliche Arbeit. 1 Windows besser im Griff... 12. 2 Schneller mit Dateien und Ordnern arbeiten... 34 Teil I Tipps für die tägliche Arbeit 1 Windows besser im Griff... 12 Windows aktivieren... 14 Nützliche Tastaturkürzel... 16 Die Tastatur auf Ihre Bedürfnisse einstellen... 18 Das Mausverhalten individuell

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm Thomas Joos zeigt in diesem Video-Training live alle Windows 7-Funktionen für den Einsatz zu Hause genauso wie im Unternehmen angefangen bei der Benutzeroberfläche und Installation bis hin zu vielen Tricks

Mehr

Windows 8 - wann und wozu?

Windows 8 - wann und wozu? Crashkurs: Windows 8 - was nun? Seite 1 Windows 8 - wann und wozu? Wer ein gut laufendes Windows-System (XP bis Windows 7) besitzt und zufriedenstellend damit arbeiten kann, sollte nicht ohne Not auf Windows

Mehr

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden...

Vorwort... Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... Vorwort... 11 Kapitel 1 Den Tablet-PC in Betrieb nehmen... 17 Kapitel 2 Das Wichtigste zuerst... 33 Kapitel 3 Die Bildschirmtastatur verwenden... 69 Kapitel 4 Lernen Sie die neue Benutzeroberfläche kennen...

Mehr

Betriebssystem Windows Vista Profiwissen

Betriebssystem Windows Vista Profiwissen Betriebssystem Windows Vista Profiwissen Übersicht der Schulungsinhalte Teamarbeit Teamarbeit einrichten Ein Meeting anlegen Ein Meeting betreten Ein Meeting abhalten Handzettel verwenden Richtlinien Einführung

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138

So fegen Sie Dateimüll von Ihrem Rechner... 136 Welche Datei mit welchem Programm öffnen?... 138 Inhalt WINDOWS 8.1 FÜR SIE IM ÜBERBLICK... 11 Erster Einblick: So einfach nutzen Sie Windows 8.1... 12 Die neuen Apps entdecken... 16 Weitere nützliche Funktionen kennenlernen... 19 1 GENIAL 2 WINDOWS

Mehr

Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16

Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 Inhalt 5 Inhalt 1 Herzlich willkommen!... 11 Vorwort... 12 Was ist neu in Windows 8.1?... 14 Wo finde ich was?... 16 2 Schnelleinstieg in Windows 8.1... 23 Ist Ihr Computer bereit für Windows 8.1?... 24

Mehr

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25

Über die Autoren 7. Teil I Windows 8.1 kennenlernen 23. Kapitel 1 Erster Kontakt mit Windows 8.1 25 Inhaltsverzeichnis Über die Autoren 7 Einführung 17 Über dieses Buch 18 Konventionen in diesem Buch 18 Was Sie nicht lesen müssen 19 Törichte Annahmen über den Leser 19 Wie dieses Buch aufgebaut ist 20

Mehr

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen.

Kurzporträt des Autors. Alle Videos im Überblick. Editionen und Neuerungen in Windows 7. Interessante Tastenkombinationen. Kurzporträt des Autors Alle Videos im Überblick Editionen und Neuerungen in Windows 7 Interessante Tastenkombinationen Nützliche Links Windows 7 Startoptionen Support videozbrain Markt+Technik bonuslmagazin

Mehr

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen

Alexander Schmidt/Andreas Lehr. Windows 7. richtig administrieren. 152 Abbildungen Alexander Schmidt/Andreas Lehr Windows 7 richtig administrieren 152 Abbildungen Inhaltsverzeichnis 1 Grundlagen, Installation & Rollout 11 1.1 Grundlagen 12 1.1.1 Versionen und Editionen 12 1.1.2 Prüfung

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Walter Saumweber Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen Inhaltsverzeichnis Vorwort... 11 Liebe Leserinnen und Leser,... 12 Tippen und Wischen... 15 Kapitel 1 Den Tablet-PC

Mehr

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50

Inhalt. 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10. 2 Erste Schritte mit Windows 8.1... 24. 3 Windows 8.1 Tag für Tag... 50 Inhalt 1 So bedienen Sie Ihren Computer... 10 So funktioniert die Maus... 12 Windows mit dem Touchpad steuern... 14 Windows auf dem Tablet... 16 Windows per Tastatur steuern... 18 Windows mit Tastenkürzeln

Mehr

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS

WINDOWS 7 INHALTSVERZEICHNIS OBERFLÄCHE...8 Allgemeines...9 Starten...11 Beenden...11 Die Fenster...12 Allgemeines...13 Darstellung...13 Zwischen Fenstern umschalten...13 Schließen...15 Größe...15 Fenster nebeneinander anordnen...17

Mehr

Inhalt. Über dieses Buch 11. Crashkurs für frischgebackene Windows 8.1-Benutzer 15. Der gute Start 31

Inhalt. Über dieses Buch 11. Crashkurs für frischgebackene Windows 8.1-Benutzer 15. Der gute Start 31 Inhalt 1 2 3 Über dieses Buch 11 Kein Computerjargon!....12 Die neue Windows-Benutzeroberfläche....12 Wovon wir ausgehen....13 Ein letztes Wort (oder zwei)...13 Crashkurs für frischgebackene Windows 8.1-Benutzer

Mehr

Windows 8.1 für Senioren für Dummies

Windows 8.1 für Senioren für Dummies Stichwortverzeichnis A Abspielen von CDs 262 Administrator 114 Adobe Acrobat Reader 163 Aktivierung von Windows 280 An Startseite anheften 64, 75 Andocken Apps 55 Fenster 138 Anzeigeformate, Kalender-App

Mehr

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks

1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks 1. PC: Windows und Office 1.2 Windows 8.1 Troubleshooting, Tipps und Tricks Mal eben ein Image des eigenen Systems anlegen oder den Dateiversionsverlauf nutzen, wenn man aus Versehen eine Datei überschrieben

Mehr

Crashkurs: Windows 8.1. was nun? J.Meißburger, 52428 Jülich Windows 8 was nun? Seite 1

Crashkurs: Windows 8.1. was nun? J.Meißburger, 52428 Jülich Windows 8 was nun? Seite 1 Crashkurs: Windows 8.1 was nun? Seite 1 Was ist anders, was ist neu? In Windows 8 gibt es zwei parallele Bedienkonzepte und entsprechend zwei Arbeitsumgebungen (Desktops): Die neue Kacheloberfläche Modern

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundkurs kompakt Schnellübersichten Windows 10 - Grundkurs kompakt 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

Überblick. Reparaturfunktionen File-History Sicherheit. Metro Hardware Versionen Dateisystem ReFS Storage Pools Storage Spaces Weitere Verbesserungen

Überblick. Reparaturfunktionen File-History Sicherheit. Metro Hardware Versionen Dateisystem ReFS Storage Pools Storage Spaces Weitere Verbesserungen Windows 8 Überblick Metro Hardware Versionen Dateisystem ReFS Storage Pools Storage Spaces Weitere Verbesserungen Reparaturfunktionen File-History Sicherheit 2 Metro Neuer Lockscreen Neuer Startbildschirm

Mehr

Konfigurieren von Microsoft Windows Vista - Original Microsoft Training für Examen 70-620

Konfigurieren von Microsoft Windows Vista - Original Microsoft Training für Examen 70-620 Konfigurieren von Microsoft Windows Vista - Original Microsoft Training für Examen 70-620 Microsoft Press V Inhaltsverzeichnis Einführung Hardwarevoraussetzungen Softwarevoraussetzungen Verwenden der CD

Mehr

Windows 10. Für Anwender Für Administratoren. Referent: Cengiz Hendek

Windows 10. Für Anwender Für Administratoren. Referent: Cengiz Hendek Windows 10 Für Anwender Für Administratoren Referent: Cengiz Hendek Themen Windows 10 für Anwender Neuerungen Vorteile / Nachteile Versionen Look & Feel Virtuelle Desktops Anwendungen & Apps Shortcuts

Mehr

Verlauf löschen 199 Webseiten wechseln 196

Verlauf löschen 199 Webseiten wechseln 196 Stichwortverzeichnis A Abmelden 63 Absturz 357 Accounts siehe Konten Administratorberechtigung 352 Administratorkonto 272 zum Standardkonto machen 278 Adressleiste (Browser) 197 Adressleiste (Explorer)

Mehr

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick

Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Thomas Joos Microsoft Windows Server 2008 Die.Neuerungen im Überblick Microsoft i Einführung 11 Editionen 12 Neue Oberfläche in Windows Server 2008 13 Der neue Windows-Explorer in Windows Server 2008 13

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43

Inhaltsverzeichnis. 1 Einführung... 11. 2 Installation, Aktivierung und erste Schritte... 43 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung............................................................................ 11 Editionen............................................................................... 12

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk

Inhaltsverzeichnis Vorwort Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk Vorwort 11 1 Workshop: Testumgebung Microsoft-Netzwerk 17 1.1 Vorbereitungen für die Testumgebung 18 1.2 Microsoft Virtual Server 2005 R2 20 1.2.1 Installation Microsoft Virtual Server 2005 R2 21 1.2.2

Mehr

Windows 8.1: Darauf können Sie sich freuen

Windows 8.1: Darauf können Sie sich freuen Windows 8.1: Darauf können Sie sich freuen Windows 8 hat vieles verändert. Microsoft hat in die Zukunft investiert. Und das ist erst der Anfang. Mobilität und Touch-Steuerung für PCs und Tablets Komplett

Mehr

Was sind deine Erwartungen?

Was sind deine Erwartungen? Was sind deine Erwartungen? Agenda Was zeichnet Windows 8 aus? Start- und Sperrbildschirm Touch-Steuerung, Stiftbedienung sowie Maus und Tastatur Bekannter Windows-Desktop Alle Apps, die man sich wünscht

Mehr

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17

Vorwort 15. Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 Vorwort 15 Der Autor 16 Die Icons in diesem Buch 16 Die Buch-CD 17 1 Einführung in Windows Server 2008 R2 19 1.1 Verfügbare Editionen 19 1.2 Microsoft Hyper-V Server 2008 R2 21 1.3 Unterstützte Serverrollen

Mehr

Stichwortverzeichnis. suchen 174 verwalten 355 von Webseiten speichern 212

Stichwortverzeichnis. suchen 174 verwalten 355 von Webseiten speichern 212 Stichwortverzeichnis A Abmelden 69 Accounts siehe Konten Add-Ons siehe Plug-Ins Add-Ons verwalten 242 Administratorberechtigungen 369 Administratorkonto zum Standardkonto machen 297 Adressleiste (Explorer)

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2

Inhaltsverzeichnis. Manfred Schwarz. Windows Live. So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Inhaltsverzeichnis Manfred Schwarz Windows Live So nutzen Sie die kostenlosen Online-Dienste optimal und überall ISBN: 978-3-446-42795-2 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42795-2

Mehr

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundlagen

Schnellübersichten. Windows 10 - Grundlagen Schnellübersichten Windows 10 - Grundlagen 1 Windows kennenlernen 2 2 Desktop und Apps 3 3 Fenster bedienen 4 4 Explorer kennenlernen 5 5 Explorer anpassen 6 6 Dateien und Ordner verwalten 7 7 Elemente

Mehr

1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise,

1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise, 1.4 Windows 8.1 Editionen, Preise, Migration, Lizenzen Windows 8.1 beinhaltet für Endanwender wie Firmenkunden zahlreiche neue Möglichkeiten und unterscheidet sich in vielen Bereichen erheblich von Windows

Mehr

Windows 8.1. Was ist neu? Word

Windows 8.1. Was ist neu? Word Windows 8.1 Was ist neu? Word Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS WINDOWS 8.1 WAS IST NEU?... 1 1. ANPASSUNGEN AM INTERFACE... 1 1.1 DER STARTBUTTON... 1 1.2 STARTEN MIT DEM DESKTOP... 2 1.3 DESKTOP-

Mehr

Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10. Michael Kramer / Presales. IT Matinee 27.11.2014

Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10. Michael Kramer / Presales. IT Matinee 27.11.2014 Die Spezialisten. Meister auf Ihrem Gebiet. Windows 10 Michael Kramer / Presales IT Matinee 27.11.2014 Agenda Namensgebung Microsoft Vision(en) Verfügbarkeit Installationsvarianten Neuerungen / Aktuelles

Mehr

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X Inhaltsverzeichnis Einführung 13 Das Buch 14 Die AutorInnen 16 Teil 1 Grundlagen 17 1 Installation 20 1.1 Vorbereitende Schritte 20 1.2 Installation 21

Mehr

Inhaltsverzeichnis Allgemeine Tipps und Tricks der Master

Inhaltsverzeichnis Allgemeine Tipps und Tricks der Master 1 Allgemeine Tipps und Tricks der Master 19 1.1 Wo beginnen? 19 1.2 Das Begrüßungscenter 19 1.2.1 Das Begrüßungscenter anpassen 21 1.2.2 Das Begrüßungscenter deaktivieren 21 1.3 Tastenkombinationen 22

Mehr

2.1 Wozu dient das Betriebssystem

2.1 Wozu dient das Betriebssystem PC-EINSTEIGER Das Betriebssystem 2 Themen in diesem Kapitel: Das Betriebssystem Die Windows-Oberfläche Elemente eines Fensters 2.1 Wozu dient das Betriebssystem Das Betriebssystem (engl.: operating system,

Mehr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr

) 9 ] ? ß \ R T Z U I O P Ü * + ~ _ - Alt Gr Tastenkombinationen mit der Windows-Taste Die Windows-Taste ist auf den meisten Tastaturen links der Leertaste zwischen den Tasten STRG und ALT sowie rechts der Leertaste zwischen den Tasten ALT GR und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Inhaltsverzeichnis...VII. Abkürzungsverzeichnis... XV

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... V. Inhaltsverzeichnis...VII. Abkürzungsverzeichnis... XV VII Vorwort... V...VII Abkürzungsverzeichnis... XV 1. Die Systemarchitektur von Windows 7...1 1.1 Der Kernel-Modus...2 1.1.1 Die Hardwareabstraktionsschicht...3 1.1.2 Der Mikro-Kernel...4 1.1.3 Der Scheduler...4

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Installationsanleitung http:// www.pcinspector.de Verzichtserklärung Wir haben unser Bestes getan um sicherzustellen, dass die aufgeführten Installationsanweisungen in korrekter Weise wiedergegeben wurden

Mehr

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek

Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20 204 A Administratorkonto 108, 168 Adresse Webseite 128 Aktivierung Windows 7 12 Aktuelle Wiedergabe Windows Media Player 76 Albumcover 76 Anlage 150 öffnen und speichern 158 Anpassungsfenster 180 Ansicht

Mehr

Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant. Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct

Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant. Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct Oliver Basarke Microsoft PreSales Consultant Oana Moldovan Software Spezialist Bechtle direct Microsoft Windows 8 Strategie für Unternehmen Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiler Digitale Generation

Mehr

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren?

3. Was müssen Sie tun, um von einem Windows 7 Client die Benutzereinstellungen und die Einstellungen einer bestimmten Anwendung zu exportieren? Arbeitsblätter Der Windows 7 MCTS Trainer Vorbereitung zur MCTS Prüfung 70 680 Aufgaben Kapitel 1 1. Sie möchten auf einem Computer, auf dem Windows Vista installiert ist, Windows 7 zusätzlich installieren,

Mehr

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger

PC-Schule für Senioren. Windows Phone. für Einsteiger PC-Schule für Senioren Windows Phone für Einsteiger INHALT 7 IHR WINDOWS PHONE 7 Aus grauer Vorzeit: Die Historie 8 Windows Phone und die Konkurrenz 11 Los geht s: Das Microsoft-Konto 15 Ein Gang um das

Mehr

Markus Widl. Microsoft Office 365. Das umfassende Handbuch

Markus Widl. Microsoft Office 365. Das umfassende Handbuch Markus Widl Microsoft Office 365 Das umfassende Handbuch Inhalt Vorwort 19 Geleitwort des Fachgutachters 25 1 Grundlagen 27 1.1 Was ist Office 365? 27 1.1.1 Enthaltene Produkte 28 1.1.2 Standard vs. Dedicated

Mehr

Georg Binder WINDOWS VISTA & OFFICE 2007 FH STEYR 06.12.2007

Georg Binder WINDOWS VISTA & OFFICE 2007 FH STEYR 06.12.2007 Georg Binder WINDOWS VISTA & OFFICE 2007 FH STEYR 06.12.2007 Anwender Geschäftsführung / Business- Entscheidungsträger Technischer Entscheidungsträger Desktop Management Sicherheit Mobilität Produktivität

Mehr

Windows 8.1. Systembetreuer: Workstation. Thomas Joos, Christoph Volkmann. 1. Ausgabe, März 2014 W81S

Windows 8.1. Systembetreuer: Workstation. Thomas Joos, Christoph Volkmann. 1. Ausgabe, März 2014 W81S Windows 8.1 Thomas Joos, Christoph Volkmann 1. Ausgabe, März 2014 Systembetreuer: Workstation W81S Anpassungen 6 Programme deinstallieren oder ändern Klicken Sie im Schnellzugriffsmenü auf Programme und

Mehr

Ihre Wünsche. Unsere Antwort.

Ihre Wünsche. Unsere Antwort. Mein System. Ihre Wünsche. Unsere Antwort. Windows kann jetzt das, was Sie sich immer gewünscht haben. Weil wir auf Sie gehört haben. Windows Anwender haben uns ihre Wünsche mitgeteilt. Natürlich auch

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Zur Benutzung dieses Buches... 13

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 11 Zur Benutzung dieses Buches... 13 Inhaltsverzeichnis Vorwort................................................................................ 11 Zur Benutzung dieses Buches.......................................................... 13 1

Mehr

bhv Das bhv Taschenbuch Andreas Winterer Windows 7 Sicherheit Über 700 Seiten 19,95 (D)

bhv Das bhv Taschenbuch Andreas Winterer Windows 7 Sicherheit Über 700 Seiten 19,95 (D) bhv Das bhv Taschenbuch Andreas Winterer Windows 7 Sicherheit Über 700 Seiten 19,95 (D) Inhaltsverzeichnis 5 Inhaltsverzeichnis 1 Einführung: Sicherheit auf Ihrem PC 11 Gefährliche Zeiten am PC 14 Haben

Mehr

Windows 7. Consumer Features Leben ohne Grenzen

Windows 7. Consumer Features Leben ohne Grenzen Windows 7 Consumer Features Leben ohne Grenzen Tägliche Aufgaben schneller und einfacher erledigen Windows 7 arbeitet so, wie Sie es wollen Leben ohne Grenzen Windows 7 Ziele Die wichtigsten Gründe für

Mehr

5 Modern UI und Desktop

5 Modern UI und Desktop Modern UI und Desktop 5 Modern UI und Desktop 5.1 Modern UI und Desktop Die augenfälligste Änderung in Windows 8 gegenüber allen früheren Windows-Versionen ist die sogenannte Modern UI (ursprünglich Metro-Oberfläche"),

Mehr

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client

Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Kursübersicht MOC 6292 Installieren und Konfigurieren von Windows 7 Client Modul 1: Windows 7: Installation, Upgrade und MigrationIn dieser Unterrichtseinheit wird die Installation von, das Upgrade auf

Mehr

Microsoft Windows Server 2008 R2

Microsoft Windows Server 2008 R2 Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung & Wartung Student Pack Microsoft Windows Server 2008 R2 Installation, Konfiguration, Verwaltung und Wartung Seminarunterlage Artikelnr.

Mehr

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23

Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15. Kapitel 2 Die grundlegende Einrichtung von OS X Yosemite 23 Inhaltsverzeichnis Willkommen bei Yosemite...13 Kapitel 1 Die neuen Funktionen von Yosemite im Überblick 15 Mitteilungszentrale...16 Safari...17 Mail...18 Nachrichten...19 icloud Drive...19 AirDrop...20

Mehr

1 Das Windows 10-Startmenü

1 Das Windows 10-Startmenü 1 Das Windows 10-Startmenü Nach dem Start des Computers wird der Desktop (Arbeitsfläche) angezeigt. Da Sie sich Ihr Windows fast nach Belieben einstellen können, sieht Ihr Desktop höchstwahrscheinlich

Mehr

Inhalt. Startseite und Desktop 6. Modern UI und Apps 14. Programme 24. Taskleiste und Explorer 28

Inhalt. Startseite und Desktop 6. Modern UI und Apps 14. Programme 24. Taskleiste und Explorer 28 Inhalt Startseite und Desktop 6 1. Kachel-Icon von Desktop-Programmen ändern... 6 2. Design-Farbe der Startseite ändern... 7 3. Verknüpfung auf der Startseite anheften... 8 4. Desktop-Wallpaper auf der

Mehr

Inhalt. Teil I Start mit Windows 8.1. 1 Windows 8.1 installieren 21. 2 Schnelleinstieg in Windows 8.1 67. Inhalt

Inhalt. Teil I Start mit Windows 8.1. 1 Windows 8.1 installieren 21. 2 Schnelleinstieg in Windows 8.1 67. Inhalt Teil I Start mit Windows 8.1 1 Windows 8.1 installieren 21 1.1 Systemanforderungen... 21 1.2 Windows-8.1-Editionen... 22 1.3 Von Windows 8 auf Windows 8.1 aktualisieren... 23 1.4 Neuinstallation von Windows

Mehr

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it

Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn. 2006 Egon Pramstrahler - egon@pramstrahler.it Neuigkeiten in Microsoft Windows Codename Longhorn Windows Server - Next Generation Derzeit noch Beta Version (aktuelles Build 5308) Weder definitiver Name und Erscheinungstermin sind festgelegt Direkter

Mehr

Backup mit Windows 7

Backup mit Windows 7 mit Windows 7 Windows 7 ist mit besseren Tools zur Sicherung des Systems und der Daten ausgestattet als XP. So lassen sich Dateien nicht nur sichern, sondern auch frühere Versionen davon wiederherstellen.

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten benutzerdefinierten Installation (auch Neuinstallation genannt) wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows

Mehr

Windows 7 vernetzen. Windows 7 nutzt für die Freigabe von Ordnern über die Heimnetzgruppe sogenannte Bibliotheken. Dabei handelt.

Windows 7 vernetzen. Windows 7 nutzt für die Freigabe von Ordnern über die Heimnetzgruppe sogenannte Bibliotheken. Dabei handelt. Windows 7 verfügt über die neue Funktion Heimnetzgruppe. Damit lassen sich Dateien und Ordner zwischen Rechnern austauschen. Auf den Rechnern kann Windows XP, Vista und 7 installiert sein. Die mit Windows

Mehr

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12

1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9. 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 INHALT 1 DAS BETRIEBSSYSTEM WINDOWS 8 9 1.1 Die Bildschirmoberfläche... 9 1.1.1 Der Start-Bildschirm... 10 1.1.2 Der Desktop... 12 1.2 Computer ausschalten... 13 1.3 Zugang zu weiteren Funktionen (Charms-Bar)...

Mehr

Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration,

Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration, Neue Funktionen, Versionen und Upgrade Windows 8.1 - Editionen, Preise, Migration, Lizenzen von Thomas Joos Seite 1 von 24 Inhalt Windows 8.1 - optimierte Oberfläche... 3 Editionen und Funktionen im Überblick...

Mehr

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter

Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Verschlüsselt und versperrt sicheres mobiles Arbeiten Mario Winter Senior Sales Engineer 1 Das Szenario 2 Früher Auf USB-Sticks Auf Netzlaufwerken Auf CDs/DVDs Auf Laptops & PCs 3 Jetzt Im Cloud Storage

Mehr

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung

Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Update auf Windows 8.1 Schrittweise Anleitung Windows 8.1 Installation und Aktualisierung BIOS, Anwendungen, Treiber aktualisieren und Windows Update ausführen Installationstyp auswählen Windows 8.1 installieren

Mehr

Anleitung zur Neuinstallation von Windows 8

Anleitung zur Neuinstallation von Windows 8 Anleitung zur Neuinstallation von Windows 8 1. Windows 8 Medium bereitstellen Verwenden Sie ein 32bit Windows 8 wenn zuvor ein 32bit Windows eingesetzt wurde. Verwenden Sie ein 64bit Windows 8 wenn zuvor

Mehr

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Für die Tablet-Modelle P3100 (3G), P3110 (Wi-Fi), P5100 (3G) und P5110 (Wi-Fi) Leseprobe Kapitel 13 ISBN 978-3-938036-57-0 Weitere Infos

Mehr

1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung

1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung 1.4 Windows 10 Datensicherung und Wiederherstellung Bei Windows 10 baut Microsoft die Wiederherstellungsmöglichkeiten der Vorgängerversionen Windows 7 und Windows 8.1 weiter aus. Dieser Beitrag beschäftigt

Mehr

Erste Schritte in Windows 8

Erste Schritte in Windows 8 Erste Schritte in Windows 8 Damit der Umstieg auf Windows 8 ohne Probleme klappt, gibt es hier einige Praxishilfen für die Nutzung des neuen Betriebssystems von Microsoft. Microsoft hat sich für ein Dualmodell

Mehr

Vorstellung. Eckard Brandt

Vorstellung. Eckard Brandt Vorstellung Eckard Brandt Stand: 18.01.2010 Windows 7 Vorstellung der neuen Funktionen in Windows 7 Hilfestellung für Administratoren zum Umstieg von Windows XP Ausbildungsraum des RRZN Mittwoch 09.12.2009

Mehr

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln

Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Schritt-für-Schritt: Von Windows XP auf Windows 7 wechseln Als Anwender von Windows XP müssen Sie eine benutzerdefinierte Installation durchführen. Dabei wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem

Mehr

2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern

2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern 2.5 Outlook 2013 Einstellungen und Daten sichern Eine zentrale Anlaufstelle zur Sicherung von Daten bringt Outlook 2013 selbst nicht mit. Dennoch bietet es vielfältige Möglichkeiten, die verschiedenen

Mehr

Was tun, vor der Installation? Betriebssystem & Hardware Kontrolle

Was tun, vor der Installation? Betriebssystem & Hardware Kontrolle Was tun, vor der Installation? Installieren Sie AlphaCad Pro oder Kalkfero Office nur im Notfall mit Ihrer CD. Diese CD ist in der Regel ein, zwei oder mehrer Jahre alt. Das bedeutet, dass wir alles zuerst

Mehr

Windows 8.1 Image Engineering. Die Basis für Deployments (DISM, MDT, Tipps für die Praxis)

Windows 8.1 Image Engineering. Die Basis für Deployments (DISM, MDT, Tipps für die Praxis) Windows 8.1 Image Engineering Die Basis für Deployments (DISM, MDT, Tipps für die Praxis) Deployment Herausforderungen configuration settings content management compliance standards configuration standards

Mehr

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe

Ute Kalff Windows7 www.utekalff.de. Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Zusammenfassung aus Windows-Hilfe Anmerkung: Peek, Shake und Desktophintergrund-Diashow sind nicht in Windows 7 Home Basic oder Windows 7 Starter enthalten. Öffnen Sie in der Systemsteuerung den Eintrag

Mehr

Laufwerk-Verschlüsselung mit BitLocker

Laufwerk-Verschlüsselung mit BitLocker Laufwerk-Verschlüsselung mit Microsoft BitLocker 1 Allgemeine Informationen... 3 1.1 Informationen zu diesem Dokument... Fehler! Textmarke nicht definiert. 1.1.1. Version und Änderungen... Fehler! Textmarke

Mehr

Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo

Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo Produktivität und Zusammenarbeit, egal wo 2 Cloud Services (Abo) Dauerlizenz Always up-to-date Same brand across segments 2013 versions e.g. Home and Business 2013 1 Mrd. Smartphones bis 2016, 350 Mio.

Mehr

Microsoft Windows Home Server - Das Taschenhandbuch

Microsoft Windows Home Server - Das Taschenhandbuch Eric Tierling Microsoft Windows Home Server - Das Taschenhandbuch Microsoft- Press Inhaltsverzeichnis Vorwort 11 1 Serverlösung für zu Hause 13 Windows Home Server - was ist das? 14 Was Windows Home Server

Mehr

Installationsanleitung

Installationsanleitung Microsoft Windows 8 Installationsanleitung Neuinstallation www.bluechip.de support@bluechip.de Irrtümer und technische Änderungen vorbehalten. 2012 bluechip Computer AG. Alle Rechte vorbehalten. Warenzeichen

Mehr

Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7

Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7 Schritt-für-Schritt: Upgrade-Installation von Windows Vista auf Windows 7 Bei der hier vorgestellten Upgrade-Installation wird Ihr bisher installiertes Windows Vista durch Windows 7 ersetzt. Alle Dateien,

Mehr

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren

Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Schritt-für-Schritt: Windows 7 neu installieren Bei der hier vorgestellten Neuinstallation wird Ihr bisher installiertes Windows Betriebssystem durch Windows 7 ersetzt. Bei einer Neuinstallation werden

Mehr

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp

Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp John Kelbley, Mike Sterling Hyper-V Windows Server 2008 R2 mitp Danksagungen 13 Über die Autoren 14 Einführung 15 i 1 Einführung in Hyper-V 21 1.1 Hyper-V-Szenarien 21 1.1.1 Serverkonsolidierung 22 1.1.2

Mehr

Windows XP. Thorsten Müller. COC AG Partner für Informationstechnologie. Berlin Burghausen Hamburg

Windows XP. Thorsten Müller. COC AG Partner für Informationstechnologie. Berlin Burghausen Hamburg Berlin Burghausen Hamburg COC AG Partner für Informationstechnologie Hannover Neuerungen in Windows 7 München im Vergleich zu Vista und Salzburg (A) Stuttgart Windows XP Thorsten Müller Marktler Straße

Mehr

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows. Installationsanleitung

Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows. Installationsanleitung Acronis Backup & Recovery 10 Server for Windows Installationsanleitung Inhaltsverzeichnis 1. Installation von Acronis Backup & Recovery 10... 3 1.1. Acronis Backup & Recovery 10-Komponenten... 3 1.1.1.

Mehr

Windows 8.1 Pro-Update

Windows 8.1 Pro-Update Windows 8.1 Pro-Update Der Mehrwert für Ihr Unternehmen Name und Position des Vortragenden "Windows 8 ist unsere beste Plattform für Unternehmen. Wenn Sie Windows 7 kaufen, obwohl Windows 8 erhältlich

Mehr

MS-VISTA erste Erfahrungen der Beratung

MS-VISTA erste Erfahrungen der Beratung Übersicht Netzwerkbetrieb und Security Netzwerk- und Freigabecenter Firewall VPN McAfee Diverse Tipps Benutzerverwaltung (Administrator Konto) Schattenkopien Speicherformate Office 2007 Suchtools Defender

Mehr

Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7

Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7 Dokumentation Einrichtung des Netzwerkes und der Ordnerfreigabe für Manny/MannyQt unter Windows Vista / Windows 7 1. Einleitung...2 2. Einrichten der Arbeitsgruppe und des Computernamen...2 2.1 Windows

Mehr

Auf einen Blick. 1 Was ist Office 365?... 27. 2 Grundkonfiguration... 45. 3 Windows PowerShell... 107

Auf einen Blick. 1 Was ist Office 365?... 27. 2 Grundkonfiguration... 45. 3 Windows PowerShell... 107 Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Was ist Office 365?... 27 2 Grundkonfiguration... 45 3 Windows PowerShell... 107 4 Identitäten und Active-Directory-Synchronisierung... 203 5 Office, Project und Visio...

Mehr

Paragon Backup & Recovery Corporate Solutions:

Paragon Backup & Recovery Corporate Solutions: Paragon Backup & Recovery Corporate Solutions: 10 Workstation Sichern und Wiederherstellen Sicherungsassistent Sicherung/Wiederherstellung in den/aus dem Backup-Container Speichern von Sicherungsarchiven

Mehr

Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen

Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 1 Mrd. Smartphones bis 2016, 350 Mio. davon beruflich genutzt 82 % der Menschen, die online sind, engagieren sich in sozialen Netzwerken. 50 % der Unternehmenskunden

Mehr

3 Konfiguration von Windows

3 Konfiguration von Windows Einführung 3 Konfiguration von Windows Vista Sicherheitseinstellungen Lernziele: Die UAC (User Account Control) Der Windows Defender Sicherheit im Internet Explorer 7 Die Firewall Prüfungsanforderungen

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Upgrade auf Windows 8 VERTRAULICH 1/53

Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Upgrade auf Windows 8 VERTRAULICH 1/53 Schritt-für-Schritt-Anleitung für das Upgrade auf Windows 8 VERTRAULICH 1/53 Inhalt 1. 1. Windows 8-Setup 2. Systemanforderungen 3. Vorbereitungen 2. 3. 4. der 5. Hilfe der 6. 1. Personalisierung 2. Funk

Mehr

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2

disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 disk2vhd Wie sichere ich meine Daten von Windows XP? Inhalt Thema Seite Vorwort 1 Sichern der Festplatte 2 Einbinden der Sicherung als Laufwerk für Windows Vista & Windows 7 3 Einbinden der Sicherung als

Mehr

Datensicherung und Systemsicherung Datenwiederherstellung. Referent: Gregor Hüsler

Datensicherung und Systemsicherung Datenwiederherstellung. Referent: Gregor Hüsler Datensicherung und Systemsicherung Datenwiederherstellung Referent: Gregor Hüsler Wozu sichern? Ich habe ja keine wichtigen Daten! Persönliche Daten: Viele Arbeiten können verloren gehen sowie einmalige

Mehr