6. TREND REPORT Online-Recruiting Schweiz 2014

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "6. TREND REPORT Online-Recruiting Schweiz 2014"

Transkript

1 6. TREND REPORT Online-Recruiting Schweiz 2014 Mobile Active Sourcing KPI Eine Arbeitsmarktstudie der Prospective Media Services AG

2 2 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

3 Inhaltsverzeichnis TREND REPORT 2014 Einleitung Studie Stellensuche/-angebot Informationssuche/-angebot Bewerbung Trends Impressum Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 3

4 4 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

5 Einleitung Der War for Talents tobt und die grösste Herausforderung in der Rekrutierung ist für die Unternehmen zurzeit, offene Positionen mit passenden Profilen zu besetzen. Vor diesem Hintergrund erstaunt es nicht, dass immer mehr Unternehmen neben der klassischen Stellenausschreibung auf Active Sourcing setzen: 62% der Unternehmen gehen zuweilen aktiv auf Kandidatensuche. Sei es über CV-Datenbanken oder immer häufiger auch über Social Networks. Dies und weitere spannende Resultate brachte unsere Studie zum TREND REPORT 2014 zum Vorschein. Wir freuen uns, Ihnen in diesem Jahr bereits zum sechsten Mal mit unserem TREND REPORT Online-Recruiting interessante Einblicke in das Verhalten von Schweizer Arbeitgebern und Arbeitnehmern zu ermöglichen. Die Informationen, die wir im Rahmen der Studie zum TREND REPORT sammeln, sollen Ihnen und uns helfen, den Markt noch besser zu verstehen, und aufkommende Trends frühzeitig zu erkennen. Wir wünschen eine spannende Lektüre beim grössten gesamtschweizerischen Report zum Thema Online-Recruiting! Matthias Mäder Prospective Media Services AG Weitere Detail-Grafiken zum Download finden Sie unter trendreport.prospective.ch Den Code dazu finden Sie auf der letzten Seite des 6. Trend Report Zürich, Mai 2014 Trend Report 2014, Trend Prospective Report 2014, Media Prospective Services AG, Media Zürich Services 5 AG, Zürich

6 6 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

7 Studie Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 7

8 8 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

9 Studie Der TREND REPORT basiert auf einer Reihe von Thesen, die nach Sekundärrecherche und den Ergebnissen der Vorjahres-Studien erstellt wurden. Darauf aufbauend wurden die Fragebogen für eine quantitative Primärstudie entwickelt. Die Arbeitnehmer-Befragung fand online statt. Im Zeitraum zwischen dem 27. Januar und dem 21. Februar 2014 sind 1479 vollständig ausgefüllte Fragebogen eingegangen. Davon 340 in französischer und 1139 in deutscher Sprache. Die Teilnehmer wurden über einen Pool von regelmässigen Umfrageteilnehmern und ein Panel rekrutiert. Die Arbeitgeber-Befragung wurde mittels Fragebogen durchgeführt, der der Fachzeitschrift HR Today beigelegt war. Alternativ bestand die Möglichkeit, den Fragebogen online auszufüllen. Im Befragungszeitraum zwischen dem 29. Januar und 21. Februar 2014 sind total 201 auswertbare Antworten eingegangen. 38 aus der Westschweiz und 163 aus der Deutschschweiz. Die Ergebnisse der Studie werden im Folgenden entlang des Rekrutierungsprozesses vorgestellt. Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 9

10 Befragte Arbeitnehmer/innen 49.8% 50.2% 10 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

11 Höchster Bildungsabschluss Arbeitnehmer Universität/Fachhochschule Höhere Berufsbildung mit eidg. Fachausweis/Diplom Matura Lehrabschluss Obligatorische Schule 19% 22% 11% 41% 7% Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 11

12 Arbeitgeber Anzahl Einstellungen pro Jahr Gründungsjahr Teilnehmer > >100 0% 100% Agentur / Werbung / Marketing Bank / Versicherung Bildung / Training Chemie / Pharma / Gesundheit Elektronik / Feinmechanik & Optik Energie / Wasserversorgung / Abfallwirtschaft Gross- und Einzelhandel IT / Telekommunikation / Medien Konsum / Gebrauchsgüter Maschinenbau / Fahrzeugbau / -Zulieferer Nahrungs- und Genussmittel Wissenschaft & Forschung Öffentlicher Sektor / Vereine / Non-Profit Personaldienstleister Sonstige Luft und Raumfahrt Anzahl Beschäftigte bis 9 0% > % 12 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

13 Administration / Sachbearbeitung Aus- und Weiterbildung Design und Gestaltung Einkauf / Logistik / Materialwirtschaft Geschäftsleitung / Management Handwerks-Berufe Hotel und Gastronomie Ingenieurw. / Entwicklung & Konstruktion Instandhaltung / Unterhalt Kundenservice / Kundenbetreuung Marketing / PR / Werbung Medizin und Gesundheit Naturwissenschaft / Forschung Personalwesen Produktion Projektmanagement Qualitätswesen Rechnungsw. / Finanzen / Controlling /... Recht Redaktion / Dokumentation Sicherheit / Zivilschutz 215 IT / Telekommunikation Verkauf / Vertrieb Sonstiges 41 Durchschnittsalter 1479 Teilnehmer 340 Arbeitnehmer In Ausbildung Im Praktikum Angestellt ohne Vorgesetztenfunktion Angestellt mit Vorgesetztenfunktion Auf Stellensuche 19% 35% Selbständig Hausmann/Hausfrau 1139 Arbeitssuchend Pensioniert Bei einem guten Angebot einem Wechsel nicht abgeneigt 46% Nicht interessiert an einem neuen Job 8% 2% 43% 19% 11% 6% 7% 4% Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 13

14 Fazit Die Gruppe der Studien-Teilnehmer zeichnet sich insgesamt durch eine hohe Durchmischung aus. Arbeitnehmer sind in puncto Ausbildung, beruflicher Situation, Branche, Alter und Geschlecht gleichmässig verteilt. Und auch auf der Seite der Arbeitgeber stammen die Antworten von einer grossen Bandbreite an Unternehmen. Bezüglich Branche, Grösse und Alter sind die Unternehmen gleichmässig vertreten. Die hohe Anzahl von Teilnehmern, zusammen mit der guten Durchmischung, geben dem Report einen repräsentativen Charakter. Weitere Detail-Grafiken zum Download finden Sie unter trendreport.prospective.ch Den Code dazu finden Sie auf der letzten Seite des 6. Trend Report 14 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

15 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 15

16 16 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

17 Stellensuche/-angebot Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 17

18 18 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

19 Bei der Stellenausschreibung setzen Arbeitgeber häufiger auf Personalvermittler, Firmen-Websites und Social Media als Arbeitnehmer. Firmen- App Firmen- App Mobile-App Print Personalvermittler / Headhunter Online-Stellenbörse Firmen-Website DE Arbeitgeber Social Media FR Arbeitgeber DE Arbeitnehmer FR Arbeitnehmer Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 19

20 Google wird als Jobsuchmaschine von Arbeitgebern noch ziemlich unterschätzt. GOogle Arbeitnehmer suchen 20 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 50% 28% Der Arbeitnehmer suchen über Google nach Jobs 2% Arbeitgeber setzen AdWords ein Arbeitgeber betreiben Suchmaschinenoptimierung

21 72% der Smartphone-Nutzer würden mobile Stellenanzeigen nutzen! 80% Vier von fünf Befragten nutzen ein internetfähiges Handy. Gemäss Net-Metrix nutzen 3.5 Millionen Schweizer (69% der Onliner) ein Smartphone oder Tablet. 28% zeigen derzeit kein Interesse an der Nutzung mobiler Stellenanzeigen 31% nutzen ihr Smartphone bereits zur Stellensuche 41% zeigen sich interessiert Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 21

22 Jeder fünfte Smartphone-User hat eine Job-App heruntergeladen. Auf Seite der Arbeitgeber glaubt ein Drittel, dass ihre Stellenanzeige für die mobile Nutzung optimiert sei. Und 30% glauben, ihr Stellenmarkt sei mobile-optimiert. 2% der Arbeitgeber nutzen eine eigene Mobile-App, um Stellen auszuschreiben Arbeitnehmer DE Arbeitnehmer FR 22 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

23 Zwei Drittel (69%) der User nutzen Job-Apps mindestens einmal im Monat. 23% Täglich 22% 17% 21% 17% Wöchentlich Monatlich Seltener Bisher erst einmal 32% 31% Täglich Wöchentlich 12% 17% 8% 26% 29% 14% Monatlich Seltener Bisher erst einmal Täglich Wöchentlich Monatlich 25% Seltener 6% Bisher erst einmal Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 23

24 Mobile Recruiting ist für mehr als die Hälfte der Unternehmen ein Thema. Warum nicht? Fehlendes Know-how Mangelnde Ressourcen Kein Bedarf Weiteres 42% 45% n/a 29% 6% 8% 9% 12% 11% Arbeitgeber haben Erfahrung mit Mobile Recruiting Arbeitgeber prüfen Möglichkeiten 24 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

25 Social Networks sind für die Stellenausschreibung mittlerweile so wichtig wie Print. Arbeitgeber Stellenbörsen Print Firmen-Website Social Network Arbeitnehmer Stellenbörsen 75 Print Firmen-Website 50 Social Network Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 25

26 Facebook, Google+ und YouTube bergen grosses Potenzial für die Ausschreibung von Stellen. Arbeitnehmer Deutschschweiz Arbeitnehmer Westschweiz Arbeitgeber Deutschschweiz Arbeitgeber Westschweiz 48% 61% 17% 13% 40% 6% 48% 5% 26% 51% 18% 47% 45% 35% 2% 3% 11% 10% 7% 8% 13% 8% 1% 0% 4% 1% 4% 0% 26 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

27 Active Sourcing gewinnt an Bedeutung. 62% 46% 20% Total aktive Rekrutierung (Mehrfachnennung möglich) Social Media CV-Datenbank Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 27

28 In der Westschweiz nimmt die Bedeutung von CV-Datenbanken für Arbeitgeber seit Jahren zu 55% 48% 39% 50% 47% 46% 50% 26% 31% % Arbeitnehmer Arbeitgeber 28 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

29 während in der Deutschschweiz die Bedeutung von CV-Datenbanken traditionell wesentlich geringer ist. 29% 29% 27% 21% 13% 15% 17% 12% Arbeitnehmer Arbeitgeber Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 29

30 Drei Viertel der Unternehmen rekrutieren nur bei Bedarf! Die anderen setzen ganzjährig folgende Instrumente ein: Permanente Ausschreibung von offenen Stellen Speed Recruiting Videos Spontanbewerbungsmöglichkeiten Karriereseite Messen Hochschulmessen Trainees Networking Social Media-Präsenz Employer Branding Imagebeiträge Hochschulmarketing Talent Pools 30 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

31 Guidelines regeln immer häufiger den Zugang zu Social Media am Arbeitsplatz nicht mehr Verbote. 35% 45% 47% 55% Guidelines 58% Beschränkter Zugang 62% 53% 54% 48% 47% Trend Report 2014, Trend Prospective Report 2014, Media Prospective Services AG, Media Zürich Services 31 AG, Zürich

32 Stellenanzeigen werden immer häufiger auch an überraschenden Orten publiziert. Kleinanzeigen Spiele Seite ricardo Online TV RonOrp 6% 2010 Sport Websites Tutti.ch swissguide 32 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich Unterhaltung Online-Shop 12% 2011 Uniseiten meteo 18% 2012 Moneyhouse Meinungsumfragen Yahoo 20% % 2013 Wissenschaftliche Datenbank Twitter Werbebanner / Remarketing Staatliche Seiten / Gemeinden YouTube LinkedIn Social Media Google Online-Zeitungen

33 Fazit Mobile Recruiting und Active Sourcing sind in diesem Jahr die prägenden Themen im Bereich Stellensuche / Stellenangebote. Insofern haben sich auch die im Vorfeld aufgestellten Thesen Unternehmen stehen neue Rekrutierungskanälen wie Mobile und Social Media positiv gegenüber. Praktisch ist die Rekrutierung aber noch immer vorwiegend Aktions-getrieben und erfolgt mehrheitlich über traditionelle Kanäle (Offline-Medien, Online-Stellenbörsen und Firmen-Websites) bestätigt. Active Sourcing häufig über Social Networks betrieben ist der Inbegriff von Aktionsgetriebenem Verhalten. Und das Thema Mobile stösst zwar auf grosses Interesse, wird aber noch wenig eingesetzt. Anders sieht es bei den Stellensuchenden aus. Bei ihnen ist das Thema Mobile längst in der Praxis angekommen. Die These Online-Medien sind zentrale Anlaufstellen bei der Stellensuche. Die mobile Suche gewinnt dabei weiter an Bedeutung wurde allerdings nur teilweise bestätigt: Ein Wachstum im Mobile Bereich konnte dieses Jahr nicht verzeichnet werden. Was wohl auch an dem begrenzt verfügbaren Angebot liegt. Weitere Detail-Grafiken zum Download finden Sie unter trendreport.prospective.ch Den Code dazu finden Sie auf der letzten Seite des 6. Trend Report Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 33

34 34 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

35 Informationssuche/ -angebot Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 35

36 36 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

37 Erst 7% der Arbeitnehmer haben schon weitere Informationen zu einer Stellenanzeige über einen QR-Code abgerufen. Es setzen allerdings auch erst 13% der Arbeitgeber QR-Codes in ihren Stelleninseraten ein. Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 37

38 Bewerber aus der Deutsch- & der Westschweiz haben ganz unterschiedliche Informationsbedürfnisse. Sie wünschen: Blick hinter die Kulissen 41% 32% Fotos von echten Mitarbeitern 37% 18% Bewerbungstipps 32% 60% Deutschschweiz Westschweiz... und sonst noch... Lohnpolitik Teamkonstellation, Teamklima Videos Detaillierte Angaben zu Anstellungsbedingungen, Ferien, Benefits, Pensionskasse, etc. Bewertungen von Mitarbeitern zum Betriebsklima Ethisches Leitbild Finanzielle Gesundheit des Unternehmens Sozialversicherungen Finanzen Lohnpolitik 38 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

39 Mit einem Blick hinter die Kulissen könnten Arbeitgeber bei potenziellen Mitarbeitern punkten. Bewerbungstipps 100 Blick hinter die Kulissen 80 Unternehmenskultur Job-Profile 20 Verlinkung Social Media Online-Videos Bewerbungsprozess Arbeitnehmer wünschen... Fotos von echten Mitarbeitern direkte Kontaktmöglichkeit Arbeitgeber bieten... Trend Report 2014, Trend Prospective Report 2014, Media Prospective Services AG, Media Zürich Services 39 AG, Zürich

40 29% der Arbeitnehmer sind bei der Internet-Suche nach Infos zu einem Arbeitgeber auf negative Einträge gestossen! Mehr als zwei Drittel (71%) der Firmen betreiben mittlerweile Web-Monitoring und prüfen Suchmaschinen-Ergebnisse. Tendenz steigend. Bei negativen Einträgen haben 27% der Firmen schon Massnahmen ergriffen. Am häufigsten eine Gegendarstellung (17%). Rechtliche Schritte werden nur selten eingeleitet (3%). Nur 4% der Befragten nutzen SEO zur Verdrängung der negativen Suchmaschineneinträge. 40 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

41 14% der Unternehmen setzen KPIs ein, um den Erfolg des Recruiting zu messen. Beliebte Kennzahlen sind: Time to hire Frühfluktuation Anzahl Bewerbungen Agency use Anstellungsdauer Anzahl besetzte Stellen / Jahr Anzahl Bewerbungen pro Plattform Anzahl Klicks Cost of recruiting Cost of sourcing Cost per hire Hiring Cycle Kontaktaufnahmeschnelligkeit Männliche/Weibliche Bewerbende Mean time to recovery Offene Stellen Retention Time to present Trend Report 2014, Trend Prospective Report 2014, Media Prospective Services AG, Media Zürich Services 41 AG, Zürich

42 Gründe, die Performance im Dunkeln zu lassen sind Zeitgründe 50% der Unternehmen werten die Performance einzelner Stellenbörsen aus. kein Bedarf organisatorische Gründe keine Ressourcen vorhanden wenig Rekrutierungsaktivitäten nutzen nur eine Stellenbörse keine verwertbaren Daten in Planung fehlende Möglichkeiten Möglichkeiten nicht bekannt 42 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich guter Rücklauf Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

43 60% werten aus, über welche Kanäle Stelleninserate angeschaut werden. Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich Gründe die Zugriffszahlen nicht zu beleuchten sind nur ein Kanal wird genutzt Möglichkeiten nicht bekannt bisher keine Möglichkeiten kein Bedarf geringe Rekrutierungsaktivität genügend Bewerber in Planung Aufwand/ die Resultate sprechen für sich fehlendes Know-how Zeit vertraute Partner aktuell noch kein Thema Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 43

44 70% der Arbeitgeber checken zumindest gelegentlich Social Network-Profile von Bewerbern. Arbeitgeber Arbeitnehmer % 10% 60% 60% 30% 30% 20% 26% 54% % 53% 34% 24% 29% 47% 13% 53% 34% 47% % 50% 35% 22% 23% 55% % 50% 35% 22% 23% 55% 11% 59% 30% 21% 25% 54% Nein Nein Ja, gelegentlich Ja, würde ich in Zukunft Ja, regelmässig Ja, habe ich schon 13% der Recruiter geben an, dass eine negative Online-Reputation von Kandidaten schon einmal eine Einstellung verhindert hat waren es noch 20%. 44 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

45 Arbeitnehmer nutzen mehr als nur die Firmen-Website, um sich über einen potenziellen Arbeitgeber zu informieren. 84% 73% 17% 21% Firmen-Website Suchmaschinen Arbeitgeber-Bewertungsplattformen Social Networks Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 45

46 Immer mehr Unternehmen platzieren Informationen auf externen Plattformen. Facebook wird von mittlerweile 29% und Xing von 31% der Firmen eingesetzt. 45% 49% 55% 38% 36% YouTube Arbeitgeber-Bewertungsplattformen LinkedIn Sonstige Job-Plattformen Xing Facebook 46 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

47 Fazit Im Informationsbereich liegt vermutlich noch das grösste Potenzial bei der Rekrutierung brach. Zwar hat sich die These Neben der eigenen Website pflegen mehr und mehr Firmen professionelle Präsenzen auf Xing und LinkedIn, um sich als Arbeitgeber vorzustellen. bestätigt. Allerdings auch der zweite Teil Karriere-Fanpage auf Facebook und Recruiting- Blogs hingegen stellen noch die Ausnahme dar. Zwar werden Facebook-Fanpages schon häufig eingesetzt, aber eben keine Recruiting-spezifischen. Chancen werden zudem bei den Inhalten ausgelassen wo Angebot und Informationsbedürfnis zuweilen weit auseinanderliegen. Auch auf Arbeitnehmerseite haben sich die eingangs aufgestellten Thesen bestätigt: Bei der Suche nach Informationen über potenzielle Arbeitgeber nutzen Arbeitnehmer in erster Linie Suchmaschinen und Firmen-Websites. Erst wenige folgen Unternehmen auf Social Media-Plattformen wie Xing, LinkedIn oder auf Ihrer Facebook-Karriere-Fanpage. Unternehmen tun also gut daran, ihre Informationen auf unterschiedlichen Plattformen zu präsentieren, um die Anzahl Kontaktpunkte und auch die Visibilität in den Suchmaschinen zu erhöhen. Weitere Detail-Grafiken zum Download finden Sie unter trendreport.prospective.ch Den Code dazu finden Sie auf der letzten Seite des 6. Trend Report Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 47

48 48 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

49 Bewerbung Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 49

50 50 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

51 Arbeitnehmer bewerben sich am liebsten per Brief oder 71% Papier 74% 70% Formularbewerbung 58% 34% Formularbewerbung CV-Datenbank 47% CV-Datenbank Papier 22% 40% 9% Profil Profil 32% Arbeitgeber Arbeitnehmer Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 51

52 Arbeitnehmer und Arbeitgeber sind sich mehrheitlich einig: Eine qualifizierte Rückmeldung auf eine Bewerbung sollte nicht mehr als 10 Tage dauern. 13% Tage 2 5% > 21 Tage 22% 1-3 Tage 20% Tage 31% 1-3 Tage 63% 4-10 Tage 44% 4-10 Tage Arbeitnehmer erwarten Arbeitgeber bieten 52 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

53 Mit einer Durchschnittsnote von 3.25 bewerten Arbeitnehmer den letzten Bewerbungsprozess. 5% 1 unbefriedigend 8% 2 30% 3 37% 4 20% 5 sehr gut Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 53

54 Formularbewerbungen werden immer häufiger eingesetzt. 48% der befragten Arbeitnehmer haben Erfahrungen mit standardisierten Bewerbungen. Für 17% wäre eine standardisierte Bewerbung ein Grund, sich nicht bei einem Unternehmen zu bewerben. 42% 32% Wer Erfahrungen mit standardisierten Bewerbungen hat, bewertet sie mit durchschnittlich 3.24 (Vorjahr 3.15) (1=sehr negativ, 5=sehr positiv). 4% 15% 7% sehr negativ sehr positiv 54 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

55 43% der Arbeitnehmer würden sich gerne mit einem Link auf ihr Social Network-Profil bewerben, wenn die Möglichkeit bestünde. 53% der Arbeitgeber haben schon eine Profilbewerbung erhalten. 6% wir bieten die Profilbewerbung aktiv an 32% die technische Anbindung fehlt 62% wir erwarten von Anfang an eine vollständige Bewerbung Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 55

56 Bewerbermanagement-Systeme sind für 70% der Unternehmen ein Thema Bewerbermanagement-Systeme sind besonders bei mittleren und grossen Unternehmen sehr beliebt. Dies zeigen auch die Umfragewerte: Bei den Firmen, die ein Bewerbermanagement-System im Einsatz haben, sind die grossen Unternehmen (>1 000 Mitarbeiter und >100 Einstellungen pro Jahr) signifikant übervertreten. Insgesamt hat die Zahl der Unternehmen, die ein Bewerbermanagement-Tool im Einsatz haben, in den letzten Jahren laufend zugenommen. Sie ist von 40% im Jahr 2010 auf 49% im aktuellen Jahr angestiegen Ja, bereits im Einsatz Noch nicht, aber geplant Nein 56 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

57 Jedes fünfte Unternehmen hat ein Online- Assessment-Tool im Einsatz Und bei 7% der befragten Unternehmen ist eines in Planung. Erwartungsgemäss sind bei den Firmen, die Online-Assessments einsetzen, die grösseren Unternehmen übervertreten. Im Jahresvergleich ist die Zahl der Anwender relativ stabil geblieben. Für rund 70% der Unternehmen sind Online-Assessments seit Beginn der Untersuchung kein Thema. Dies lässt die Vermutung zu, dass sich dies auch in der nächsten Zeit nicht ändern wird Ja, bereits im Einsatz Noch nicht, aber geplant Nein Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 57

58 Auch bei Mobile-Anzeigen ist die beliebteste Bewerbungsform die . Arbeitnehmer Arbeitgeber 81% 40% 22% 8% 43% 10% 70% Telefon Profil SMS Post Mehrfachnennung möglich 58 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

59 Fazit Bewerbungen haben besonders für grosse Unternehmen sehr viel mit Prozessen zu tun. Aus diesem Grund haben wir folgende Thesen aufgestellt Arbeitgeber bevorzugen Bewerbungsformen, die sich optimal in ihre Prozesse eingliedern lassen. Daher präferieren sie und Formularbewerbungen. Neue Formen wie die Profilbewerbung setzen sich erst dann durch, wenn eine Anbindung an bestehende Lösungen möglich wird. Die Thesen wurden durch die Antworten bestätigt. Lösungen zur Prozessoptimierung wie Bewerbermanagement-Tools und Online-Assessments sind bei grossen Unternehmen ein relativ konstant bedeutendes Thema. Ganz anders sieht es auf Mitarbeiterseite aus: Die Möglichkeit, über eine individuelle Bewerbung herauszustechen, ist für Arbeitnehmer von Bedeutung. Daher bewerben sie sich am liebsten per oder Post. Neue Instrumente wie Profilbewerbungen stossen auf Interesse, werden in der Praxis aber erst vereinzelt genutzt. Auch diese These hat sich bestätigt. Dass die Papier-Bewerbung im Jahr 2014 noch einmal an erster Stelle steht, ist vermutlich auf die fehlende Kommunikation über die bevorzugte Bewerbungsform seitens der Arbeitgeber zurückzuführen. Weitere Detail-Grafiken zum Download finden Sie unter trendreport.prospective.ch Den Code dazu finden Sie auf der letzten Seite des 6. Trend Report Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 59

60 60 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

61 Trends Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 61

62 87% Als grösste Herausforderung empfinden Unternehmen in diesem Jahr die Suche nach passenden Kandidaten. Für 87% stellt der War for Talents eine Herausforderung dar. Im Vorjahr waren es noch 83%. 62 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

63 Den Rekrutierungsprozess haben die Unternehmen im Griff. 3% Ist bei uns kein Thema 21% der Befragten gaben an, diese Funktion optimal entwickelt zu haben. Schwierigkeiten bereiten die Direktansprache und die Einbindung aller Rekrutierungskanäle. Jedes vierte Unternehmen stuft sich bei diesen Punkten als rückständig ein. 2% In dieser Disziplin sind wir schlecht 25% Hierzu beurteile ich unsere Fähigkeiten als durchschnittlich 49% Hier sind wir gut und haben auch schon gute Fortschritte erzielt 21% Diese Fähigkeit haben wir optimal entwickelt Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 63

64 Die befragten Arbeitgeber glauben an folgende Trends in der Rekrutierung: Networking Persönliche Empfehlungen Employer Branding Video Online Social Media Vereinfachung Professionalisierung Rückgang von Print Mobile Netzwerke von Mitarbeitern Informationen über Arbeitgeber werden wichtiger Active Sourcing Zielgruppenspezifische Plattformwahl Neue Plattformen 64 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

65 Wir von Prospective glauben an folgende zukünftige Trends: Interaktive Onlineinserate Onlinetargeting Active Sourcing Referral Recruiting Mobile Candidate Experience SEO/SEA Employer Branding Social Media-Recruiting Onlinemarketing KPI Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 65

66 Fazit Social Media und zuletzt Mobile sind die Themen, die die Entwicklungen im Online-Recruiting der letzten Jahre am stärksten geprägt haben. Angestossen von der Nachfrage der Arbeitnehmer haben Unternehmen sich in den letzten Jahren sukzessive an die Themen herangetastet und Möglichkeiten ausgelotet. Mit ausschlaggebend für die schnelle und positive Wahrnehmung der Chancen durch die Arbeitgeber war und ist mit Sicherheit der sich in den letzten Jahren abzeichnenden War for Talents : Arbeitgeber müssen sich mehr denn je bemühen, um bei den gefragten Talenten zu punkten. Dies manifestiert sich in diesem Jahr auch in der zunehmenden Bedeutung von Active Sourcing. Wenn gute Anzeigen auf ausgewählten Plattformen nicht mehr reichen, die Vakanzen zu besetzen, gehen Arbeitgeber immer häufiger auch aktiv auf Talentsuche. Diese Beobachtungen decken sich ziemlich klar mit den Erwartungen der Arbeitgeber: Sie sehen Social Media, Mobile und Active Sourcing als die wichtigsten Trends in der Rekrutierung. Wir von Prospective glauben, dass Unternehmen in Zukunft noch andere Wege jenseits von Active Sourcing finden, um ihre Rekrutierung zu optimieren. Insbesondere die Erfolgsmessung und das Thema Candidate Experience werden unserer Meinung nach an Bedeutung gewinnen. Zudem werden interaktive Stellenanzeigen und Suchmaschinenmarketing wichtige Themen werden neben Mobile, einem Thema das uns wohl noch längerfristig beschäftigen wird. Weitere Detail-Grafiken zum Download finden Sie unter trendreport.prospective.ch Den Code dazu finden Sie auf der letzten Seite des 6. Trend Report 66 Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich

67 Herausgeber Prospective Media Services AG Hofackerstrasse 32, 8032 Zürich Prospective Media Services PMS GmbH Lützowplatz 7, Berlin Autorin xeit GmbH, Andrea Iltgen Hohlstrasse 216, 8004 Zürich blog.xeit.ch Medienkontakt Prospective Media Services AG Bea Schellenberg, Gestaltung xeit GmbH, Martina Näf Druck AVD Goldach AG, Goldach blog.prospective.ch facebook.com/prospectivemedia Zusatzinformationen Zusätzliche Grafiken und Informationen erhalten Sie, indem Sie den nachfolgenden Code auf eingeben. TR06p14 Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung. Trend Report 2014, Prospective Media Services AG, Zürich 67

68 ww.trendreport.prospective.ch

SOCIAL MEDIA IN DER SCHWEIZ ERGEBNISSE DER VIERTEN ONLINE-BEFRAGUNG

SOCIAL MEDIA IN DER SCHWEIZ ERGEBNISSE DER VIERTEN ONLINE-BEFRAGUNG OCIAL MEDIA IN DER SCHWEIZ INHALTSVERZEICHNIS Vorwort 2 Über die Studie 4 Ausgangslage und Ziele 4 Methodik 4 Repräsentativität 4 Informationen und mobiles Internet 5 Schweizer informieren sich gerne vor

Mehr

Studie: Die meisten Einstellungen über Stellenbörsen, Social Media noch wenig wichtig für Personalsuche

Studie: Die meisten Einstellungen über Stellenbörsen, Social Media noch wenig wichtig für Personalsuche Presseinformation Recruiting Trends 2011 Schweiz Eine Befragung der Schweizer Top-500-Unternehmen Studie: Die meisten Einstellungen über Stellenbörsen, Social Media noch wenig wichtig für Personalsuche

Mehr

Teilnehmer: 144 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014

Teilnehmer: 144 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014 Teilnehmer: 144 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014 powered by mit freundlicher Unterstützung von kostenfreie Studie die kostenpflichtige Verbreitung ist ausgeschlossen. diese Studie Die Social Media Recruiting

Mehr

http://www.youtube.com/watch?v=a9j LJ4cm3W8 3 36

http://www.youtube.com/watch?v=a9j LJ4cm3W8 3 36 Video http://www.youtube.com/watch?v=a9j LJ4cm3W8 3 36 1 Personalgewinnung durch Social Media Gianni Raffi, Senior HR Manager Recruitment 2.0 2 Kurzportrait Gianni S. Raffi Verheiratet 2 Kinder Tanzen,

Mehr

JobCloud AG. Langjährige Erfahrung. Gebündelte Power

JobCloud AG. Langjährige Erfahrung. Gebündelte Power 02 JobCloud AG Langjährige Erfahrung Die JobCloud AG ist das führende Online-Unternehmen im Schweizer Stellenmarkt. Entstanden ist unser Unternehmen 2013 aus einer Fusion der Firmen jobs.ch ag und Jobup

Mehr

recruiting trends im mittelstand

recruiting trends im mittelstand recruiting trends im mittelstand 2013 Eine empirische Untersuchung mit 1.000 Unternehmen aus dem deutschen Mittelstand Prof. Dr. Tim Weitzel Dr. Andreas Eckhardt Dr. Sven Laumer Alexander von Stetten Christian

Mehr

Teilnehmer: 422 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014

Teilnehmer: 422 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014 Teilnehmer: 422 Laufzeit: 13/11/2013 -> 14/01/2014 powered by mit freundlicher Unterstützung von kostenfreie Studie die kostenpflichtige Verbreitung ist ausgeschlossen. diese Studie Die Social Media Recruiting

Mehr

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND

ANGELN, WO DIE FISCHE SIND ANGELN, WO DIE FISCHE SIND In Facebook, XING & Co. auf Kandidatensuche LUCKAS - Fotolia.com 04.04.2014 1 Über mich Name: Frank Bärmann (@conpublica) Berater und Trainer im Bereich HR 2.0 (Social Media

Mehr

Inhalt. Vorstellung. Stellenmarkt gestern und heute. Kampagne des Schweizerischen Grenzwachtkorps. Mediaübersicht für die Rekrutierung

Inhalt. Vorstellung. Stellenmarkt gestern und heute. Kampagne des Schweizerischen Grenzwachtkorps. Mediaübersicht für die Rekrutierung Inhalt Vorstellung Stellenmarkt gestern und heute Kampagne des Schweizerischen Grenzwachtkorps Mediaübersicht für die Rekrutierung Checkliste für eine erfolgreiche Kampagne 2 Vorstellung Matthias Mäder

Mehr

Von Jobsuchenden besser gefunden werden

Von Jobsuchenden besser gefunden werden Alte Welt der Personaler Ich hä2e da einen Job. Neue Welt der Personaler Arbeite für uns! Arbeite für uns! Arbeite für uns! Arbeite für uns! O=mals die Haltung... Social Media Wo sind meine Bewerber? Arbeiten

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

Die Online-Jobbörse für den Mittelstand.

Die Online-Jobbörse für den Mittelstand. WIR MITTELSTAND. Die Online-Jobbörse für den Mittelstand. MER-Marketing Konzept www.yourfirm.de Yourfirm.de 1 Wir bieten Ihnen 3 Vorteile bei der Schaltung Ihrer Stellenanzeigen Dank des einzigartigen

Mehr

HR in Sozialen Netzwerken

HR in Sozialen Netzwerken HR in Sozialen Netzwerken Nutzung der neuen Medien für Online-Reputation, Personalmanagement und BewerberInnenauswahl Seite 1 Heute... Die Existenz und die Nutzung Sozialer Netzwerke ist für viele Nutzer

Mehr

RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND

RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND RECRUITING-ERFOLGE IM MITTELSTAND 7 DINGE, DIE SIE VERBESSERN KÖNNEN WIEBKE ZUM HINGST MONSTER WORLDWIDE DEUTSCHLAND GMBH Monster MONSTER Erfinder des Online-Recruitings im Jahr 1994 20 Jahre Monster.com

Mehr

Hype oder Standard? Rekrutierungsdynamik im WEB 2.0

Hype oder Standard? Rekrutierungsdynamik im WEB 2.0 Hype oder Standard? Rekrutierungsdynamik im WEB 2.0 Yves Mäder ZGP Mittagsforum 1. September 2010 JobUP AG eine Joint-Venture Gesellschaft der Edipresse SA und Tamedia AG Ein aktuelles Thema muss man als

Mehr

Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014

Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014 Indeed Studie zur mobilen Jobsuche in Deutschland 2014 Einleitung Das Internet hat viele Bereiche unseres Lebens verändert, so auch die Jobsuche. Mit dem Aufkommen der ersten Online- Stellenbörsen Ende

Mehr

Mediadaten. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kunden Geschlecht

Mediadaten. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kunden Geschlecht Mediadaten Wer wir sind IT Job Board ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Europa. Unser Erfolg beruht auf der Erfahrung aus tausenden von Rekrutierungskampagnen mit unseren Kunden, der

Mehr

IKT Veranstaltung. zum Thema. Social Media Mitarbeiterrekrutierung Ein Weg aus dem Fachkräftemangel?! HS Ansbach 27.06.2013 14.00 18.

IKT Veranstaltung. zum Thema. Social Media Mitarbeiterrekrutierung Ein Weg aus dem Fachkräftemangel?! HS Ansbach 27.06.2013 14.00 18. IKT Veranstaltung zum Thema Christian Hödl Social Media Mitarbeiterrekrutierung Ein Weg aus dem Fachkräftemangel?! HS Ansbach 14.00 18.00 Uhr Agenda Wie und wofür setzen Unternehmen soziale Medien ein?

Mehr

Social E-Mail Marketing

Social E-Mail Marketing Ein emarsys Whitepaper Inhaltsangabe Einleitung 2 Resultate 3 Fazit 8 Top 5 Social E-Mail Marketing Tipps 9 Über emarsys 12 Einleitung Facebook, Twitter, Youtube & Co. erfreuen sich derzeit großer Beliebtheit

Mehr

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten in über 40 Ländern In Deutschland einer der etabliertesten

Mehr

Firmen finden statt facebook füttern

Firmen finden statt facebook füttern Firmen finden statt facebook füttern Marktforschungsstudie zu der Frage: Wie bewertet der B2B-Mittelstand den Nutzen von Social Media Plattformen wie facebook, Youtube und twitter. Hamburg, Januar 2011

Mehr

Fachkräftegewinnung und -bindung mit. Michael Werner, Key Account Manager, XING AG

Fachkräftegewinnung und -bindung mit. Michael Werner, Key Account Manager, XING AG Fachkräftegewinnung und -bindung mit Social Media Michael Werner, Key Account Manager, XING AG Unternehmen haben es immer schwerer, ihre Stellen zu besetzen 70 68 66 64 62 60 58 56 54 1992 1993 1994 1995

Mehr

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten.

Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Ihre Firmenpräsentation im Web - auf was Sie achten sollten. Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Christian Baumgartner Ulmer Cross Channel Tag, 27.04.2015 Agenda Die ersten Schritte

Mehr

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden:

violetkaipa Fotolia.com Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: PR-Gateway Studie Zukunft der Unternehmenskommunikation violetkaipa Fotolia.com November 2012 Adenion GmbH/PR-Gateway.de Texte und Grafiken dürfen unter Angabe der Quelle übernommen werden: ADENION GmbH

Mehr

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Workshop 3: Recruiting durch Social Media, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Recruiting durch Social Media igz Landeskongress Bayern Würzburg, 07. Oktober 2014 Lehrstuhl Organisation & Personalmanagement

Mehr

Recruiting Trends 2015 Personalsuche aus Sicht von Unternehmen und Bewerbern

Recruiting Trends 2015 Personalsuche aus Sicht von Unternehmen und Bewerbern Recruiting Trends 2015 Personalsuche aus Sicht von Unternehmen und Bewerbern PROF. DR. TIM WEITZEL Otto-Friedrich-Universität Bamberg Frankfurt, 09. März 2015 Recruiting Trends DAS CHRIS-TEAM 2015 Prof.

Mehr

Employer Branding Profil von XING und kununu

Employer Branding Profil von XING und kununu Employer Branding Profil von XING und kununu Präsentieren Sie sich als Wunsch-Arbeitgeber. Mit einem Employer Branding Profil gestalten Sie Ihren Ruf als Arbeitgeber aktiv mit. Profitieren Sie durch die

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN

SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA: MANAGEMENT, ERFOLGSMESSUNG UND KENNZAHLEN SOCIAL MEDIA FORUM HOTEL 2014 REFERENT: STEFAN PLASCHKE MARKETING IM WANDEL! Das Marketing befindet sich in einer Lern- und Umbruchphase. Werbung

Mehr

www.sport-job.de seit DIE PLATTFORM ZUR OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE!

www.sport-job.de seit DIE PLATTFORM ZUR OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE! www.sport-job.de DIE PLATTFORM ZUR seit OPTIMALEN GESTALTUNG IHRER ARBEITGEBERMARKE! LIEBER ARBEITGEBER, der demografische Wandel und die Diskussionen um die Generation Y verändern die Anforderungen an

Mehr

Briefing Email-Newsletter

Briefing Email-Newsletter Briefing Email-Newsletter deswegen GmbH Coburger Straße 19 53113 Bonn Fon: +49 228 909044-11 mail@deswegen.info www.deswegen.info Allgemeine Angaben Unternehmen: Branche: Produkte / Dienstleistungen: Unser

Mehr

Indeed Studie zum Mobile Recruitment in Deutschland 2015

Indeed Studie zum Mobile Recruitment in Deutschland 2015 Indeed Studie zum Mobile Recruitment in Deutschland 2015 Indeed Studie zum Mobile Recruitment in Deutschland 2015 Einleitung Das Internet hat viele Bereiche unseres Lebens grundlegend verändert, so auch

Mehr

Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager. Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals

Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager. Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals Erfolgreiches Recruiting mit dem XING Talentmanager Social Recruiting im größten deutschsprachigen Netzwerk für Professionals Agenda Einleitung: Active Sourcing von Kandidaten Präsentation des XING Talentmanagers

Mehr

FAKT #7: SOCIALMEDIA PROFILE

FAKT #7: SOCIALMEDIA PROFILE Online Recruiting Praxis 2015 MITTELSTAND FAKT #7: SOCIALMEDIA PROFILE ZU WENIG KOMMUNIKATION AUF DEN SOZIALEN KANÄLEN SOCIAL MEDIA INDEX MITTELSTAND Recruiting Check Social Media Index Das Internet bietet

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE

RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE TRENDS UND STRATEGIEN FÜR DIE ERFOLGREICHE PERSONALBESCHAFFUNG HENRYK VOGEL DIRECTOR STRATEGY & BUSINESS DEVELOPMENT Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2013. Endlich der Durchbruch?

SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2013. Endlich der Durchbruch? SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2013 Endlich der Durchbruch? Kontakt Inhalte SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2013 Management Zusammenfassung Teilnehmerüberblick Das Umfeld im Recruitment 2013 Definition

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Recruiting Consulting

Recruiting Consulting Recruiting Consulting Active Sourcing Social Media Monitoring Talent Relationship Management Was KSF Consult macht Seit 2014 unterstützt KSF Consult Unternehmen im IT Management, IT Strategie Beratung

Mehr

Network your Business. Beziehungen 2.0. Robert Beer, Country Manager XING Schweiz und Österreich, Bern, 4. März 2013

Network your Business. Beziehungen 2.0. Robert Beer, Country Manager XING Schweiz und Österreich, Bern, 4. März 2013 Network your Business Beziehungen 2.0 Robert Beer, Country Manager XING Schweiz und Österreich, Bern, 4. März 2013 Übersicht Internet und Social Media in der Schweiz Philosophie des Netzwerkens Social

Mehr

SOCIAL RECRUITING MIT XING Fachkräfte finden leicht gemacht. Dr. Carmen Windhaber, Country Manager Österreich XING

SOCIAL RECRUITING MIT XING Fachkräfte finden leicht gemacht. Dr. Carmen Windhaber, Country Manager Österreich XING SOCIAL RECRUITING MIT XING Fachkräfte finden leicht gemacht Dr. Carmen Windhaber, Country Manager Österreich XING Wien, WKO eday, 6. März 2014 AGENDA SOCIAL MEDIA IST KEIN PHÄNOMEN ERFOLG MIT ACTIVE SOURCING

Mehr

Neuerstellung einer Website. Überarbeitung einer bestehenden Website

Neuerstellung einer Website. Überarbeitung einer bestehenden Website Briefing Webdesign / Webentwicklung: Neuerstellung einer Website Überarbeitung einer bestehenden Website Sonstiges: deswegen GmbH Coburger Straße 19 53113 Bonn Fon: +49 228 909044-11 mail@deswegen.info

Mehr

Mediadaten 2013. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kandidaten. Unsere Kunden. Besuche 54.000 Besucher 39.000

Mediadaten 2013. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kandidaten. Unsere Kunden. Besuche 54.000 Besucher 39.000 Mediadaten 2013 Wer wir sind IT Job Board.de ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Deutschland und Europa. Jeden Tag bringen wir tausende von Bewerbern mit den richtigen Unternehmen zusammen.

Mehr

CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN

CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN CANDIDATE TOUCH POINTS WIE SIE KANDIDATEN FINDEN, WIE KANDIDATEN SIE FINDEN DR. KATRIN LUZAR SENIOR MANAGER PR & CONTENT Meldung der FAZ (FAZ.net) vom 21.08.2015: So viele Geburten wie seit zwölf Jahren

Mehr

Erfolgsmessungen im Personalmarketing & Recruiting

Erfolgsmessungen im Personalmarketing & Recruiting Erfolgsmessungen im Personalmarketing & Recruiting GOODGAME STUDIOS Inhabergeführte GmbH Gründung im Jahr 2009, Hauptsitz in Hamburg Zweigstellen in Japan und Korea Ein führendes Unternehmen für Free-to-play-Spiele

Mehr

Wolfgang Brickwedde. Candidate Experience verbessern mit Multi-Jobposting

Wolfgang Brickwedde. Candidate Experience verbessern mit Multi-Jobposting Wolfgang Brickwedde Candidate Experience verbessern mit Multi-Jobposting Agenda Candidate Experience & Multi-Jobposting Die Herausforderungen für Recruiter bei der Nutzung von Jobbörsen und E-Recruiting

Mehr

SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT

SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT SOURCING & RECRUITING IM WEB 2.0 GROUP HR _TALENT RELATIONS MANAGEMENT 2 MEDIA-SATURN 3 MEDIA-SATURN: EUROPÄISCHER MARKTFÜHRER Mehr als 60,000 Mitarbeiter 19 Mrd. Umsatz 2,4 Mio. qm Gesamtverkaufsfläche

Mehr

BERUF & SOZIALE NETZWERKE

BERUF & SOZIALE NETZWERKE KOSTENLOSE BASISAUSWERTUNG MAI 2011 BERUF & SOZIALE NETZWERKE Eine Befragung der in Kooperation mit personalmarketing2null unter 200 ausgewählten Studenten aus dem Netzwerk von www.studenten-meinung.de

Mehr

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen

Social Media. Die neuen Kundenbeziehungen Geheimwaffe Kommunikation Social Media Die neuen Kundenbeziehungen Referent: Stefan Plaschke Internetmarketing- Berater- und Trainer Copyright Plaschke-Consulting, 2013 WAS IST SOCIAL MEDIA? Auch Web 2.0,

Mehr

Neue Wege der Personalgewinnung ebusiness-lotse Hannover

Neue Wege der Personalgewinnung ebusiness-lotse Hannover Bitte decken Sie die schraffierte Fläche mit einem Bild ab. Please cover the shaded area with a picture. (24,4 x 13,2 cm) Neue Wege der Personalgewinnung ebusiness-lotse Hannover www.continental-corporation.com

Mehr

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT

1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2. 310.000 Job- & Ausbildungsangebote. 11.000 lokale Stellen- & Lehrstellenmärkte. 2 Apps für die Stellensuche INHALT STELLENMARKT 2015 INHALT Das Unternehmen 5 Der Stellenmarkt 7 Recruiting auf allen Kanälen 8 Mehr als nur ein Stellenmarkt 11 Effizient rekrutieren 12 1,63 Mio. potenzielle Bewerber 2 1 310.000 Job- &

Mehr

# Sprich mich nicht an!

# Sprich mich nicht an! # Sprich mich nicht an! 1 #esentri AG - Mission esentri steht für den easy entry in die Welt des Enterprise Social Networking. Dabei kombinieren wir fachliche Expertise zur Vernetzung von Unternehmen und

Mehr

Fragebogen zum Thema Fachkräftemangel in Krankenhäusern

Fragebogen zum Thema Fachkräftemangel in Krankenhäusern Fragebogen zum Thema Fachkräftemangel in Krankenhäusern 1. Welche Position haben Sie im Krankenhaus inne? 2. In welcher Trägerschaft befindet sich Ihr Krankenhauses? Konfessioneller und überwiegend gemeinnütziger

Mehr

Praktikables Online-Marketing

Praktikables Online-Marketing Einführung ins Onlinemarketing Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg 07.10.2014 Einst lebten wir auf dem Land, dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film.

Mehr

Tipps zu Facebook, XING und Linkedin

Tipps zu Facebook, XING und Linkedin Tipps zu Facebook, XING und Linkedin Social Media-Portale sind aus dem Geschäftsleben nicht mehr wegzudenken. Sie sind wichtig und funktionell. Das gilt im besonderen Masse auch für Menschen, die sich

Mehr

SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2012. Vom Hype zur Hilfe?

SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2012. Vom Hype zur Hilfe? SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2012 Vom Hype zur Hilfe? SOCIAL MEDIA RECRUITING REPORT 2012 Inhalte Kurzinfos über den Sponsor CandidateReach Management Zusammenfassung Teilnehmerüberblick Personalbeschaffung

Mehr

Studien News. Juni 2015

Studien News. Juni 2015 Studien News Juni 2015 1 Agenda STUDIEN NEWS JUNI 2015 - Studie: Mobile Activity Trends 2015 I - Tomorrow Focus Studie: Video Effects 2015 - IP Trendline: Potenziale kostenpflichtiger Online-Videotheken

Mehr

Professionelles Personalmarketing

Professionelles Personalmarketing Haufe Fachbuch 04195 Professionelles Personalmarketing von Bernd Konschak 1. Auflage Haufe-Lexware Freiburg 2014 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 648 03766 9 Zu Leseprobe schnell und

Mehr

Next Generation Recruitment

Next Generation Recruitment Next Generation Recruitment Ein Praxisvortrag Jörg Bolender 22.01.2015 Jörg Bolender Ausbildung: BWL Studium in Essen und Dublin > 15 Jahre Erfahrung im Recruitment Aktuelle Rolle: Global Head of Recruitment

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Das Internet vergisst nichts. Bewerbungen und Beförderungen im Zeitalter des "elektronischen Vorlebens"

Das Internet vergisst nichts. Bewerbungen und Beförderungen im Zeitalter des elektronischen Vorlebens Das Internet vergisst nichts. Bewerbungen und Beförderungen im Zeitalter des "elektronischen Vorlebens" Konsumenten und Arbeitnehmer im Internet-Zeitalter, eine Veranstaltung der Paulus-Akademie Dienstag,

Mehr

Online-Recruiting Studie 2014

Online-Recruiting Studie 2014 Online-Recruiting Studie 2014 softgarden in Kooperation mit Hochschule Heilbronn Prof. Dr. Daniela Eisele Leonie Weller-Hirsch Stichprobe: Überblick Teilnehmer Über 1.200 Antwortende Alter Frauen & Männer

Mehr

ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel. Online-Marketing-Trends 2012

ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel. Online-Marketing-Trends 2012 Studie ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Fakten 24 Prozent der befragten Unternehmen verzichten auf Offlinewerbung 97 Prozent setzen E-Mail, Search oder Social Media ein Social Media-Marketing

Mehr

Eine Studie von Hays

Eine Studie von Hays Eine Studie von Hays HINTERGRUND DER STUDIE Presenter's name & Date. 2003 users: Go View Header & Footer to edit text / 2007 users: Go Insert Header & Footer to edit text 2 REKRUTIERUNGSPROZESSE AUF DEM

Mehr

WWW.IT-JOBMESSE.DE. Die Online-Karriere-Messe für die IT-Branche 10. und 11. Oktober 2012. www.virtual-jobleads.com

WWW.IT-JOBMESSE.DE. Die Online-Karriere-Messe für die IT-Branche 10. und 11. Oktober 2012. www.virtual-jobleads.com www.virtual-jobleads.com Die virtuelle Karrieremesse für IT-Spezialisten im Februar 2012 ein Angebot von WWW.IT-JOBMESSE.DE Die Online-Karriere-Messe für die IT-Branche 10. und 11. Oktober 2012 Veranstalter:

Mehr

Online-Marketing-Trends 2013. ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion

Online-Marketing-Trends 2013. ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion Studie ABSOLIT Dr. Schwarz Consulting, Waghäusel Kostenlose Kurzversion Fakten Online-Kanäle sind beliebter als klassische Werbung Social Web ist noch nicht im B2B angekommen Im Mobile Marketing wird mehr

Mehr

Social Media im Human Resource Management. Personalmarketing & Recruiting

Social Media im Human Resource Management. Personalmarketing & Recruiting Social Media im Human Resource Management Personalmarketing & Recruiting Herausforderungen an das HRM erecruiting Cultural Diversity HR Business Partner Information und Kommunikation Führen virtueller

Mehr

NEUE KANÄLE FÜR CAREER SERVICES IN DER SCHWEIZ. Social-Media-Referat CSNCH

NEUE KANÄLE FÜR CAREER SERVICES IN DER SCHWEIZ. Social-Media-Referat CSNCH NEUE KANÄLE FÜR CAREER SERVICES IN DER SCHWEIZ Social-Media-Referat CSNCH 20. Juni 2013 WAS SIND SOCIAL MEDIA UND WESHALB SIND SIE RELEVANT? Social Media bezeichnen digitale Medien und Technologien, die

Mehr

# Sprich mich nicht an!

# Sprich mich nicht an! # Sprich mich nicht an! 1 #esentri AG - Mission esentri steht für den easy entry in die Welt des Enterprise Social Networking. Dabei kombinieren wir fachliche Expertise zur Vernetzung von Unternehmen und

Mehr

Internetauftritt für mittelständische Unternehmen. Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH)

Internetauftritt für mittelständische Unternehmen. Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH) Internetauftritt für mittelständische Unternehmen Referentin: Patricia Kastner (Geschäftsführerin CONTENTSERV GmbH) Agenda Thema CONTENTSERV Kurzvorstellung Der passende Internetauftritt in Abhängigkeit

Mehr

Social Media Report HR 2010

Social Media Report HR 2010 1 2 EXECUTIVE SUMMARY Die Studie wurde von dem Spezialisten für Recruiting & Personalmarketing, Thorsten zur Jacobsmühlen ins Leben gerufen. Als wichtige Kooperationspartner haben der Hersteller für Talent

Mehr

Der Fragebogen besteht aus 17 Fragen, sieben davon im ersten Teil und elf Fragen im zweiten Teil der Umfrage.

Der Fragebogen besteht aus 17 Fragen, sieben davon im ersten Teil und elf Fragen im zweiten Teil der Umfrage. H E R N S T E I N O N L I N E - U M F R A G E : B E D E U T U N G V O N S O C I A L M E D I A F Ü R F Ü H R U N G S K R Ä F T E 1 M A N A G E M E N T S U M M A R Y Ziel der Hernstein Online-Umfrage war

Mehr

LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität mbh Recruiting und Personalmarketing im Social Web

LVQ Lehr- und Versuchsgesellschaft für Qualität mbh Recruiting und Personalmarketing im Social Web Recruiting und Personalmarketing im Social Web Lehrgang Personalmanagement / Personalentwickler Referent: Martin Salwiczek Ablauf Recruiting heute Zahlen, Daten, Fakten Begrifflichkeiten: Recruiting, Social

Mehr

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord

employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord employer branding rücken sie ihr unternehmen ins rampenlicht und holen sie top-talente an bord Was wollen Talente und Führungskräfte von morgen? wir wollten es genau wissen und haben nachgefragt: Schon

Mehr

Online-Unternehmensbefragung Trends im ecommerce 2011

Online-Unternehmensbefragung Trends im ecommerce 2011 Online-Unternehmensbefragung Trends im ecommerce 2011 Hamburg, 20. April 2011 2011 ElmarPWach Agenda Vorstellung ElmarPWach Einleitung Marketing eshop Service & Fulfilment Schwerpunktthema: Mobile Commerce

Mehr

recruiting trends Management-Zusammenfassung

recruiting trends Management-Zusammenfassung recruiting trends 2012 Management-Zusammenfassung Eine empirische Untersuchung mit den Top-1.000-Unternehmen aus Deutschland sowie den Top-300-Unternehmen aus den Branchen Health Care, IT sowie Umwelt

Mehr

Bewerber-Management. Stellenausschreibung und Bewerberverwaltung zum Festpreis.

Bewerber-Management. Stellenausschreibung und Bewerberverwaltung zum Festpreis. Bewerber-Management Stellenausschreibung und Bewerberverwaltung zum Festpreis. Produktmerkmale Funktionen, die Ihnen das Leben erleichtern Bewerber-Management-Software hat hohen Ansprüchen zu genügen.

Mehr

www.firstbird.eu Recruiting für Pioniere.

www.firstbird.eu Recruiting für Pioniere. www.firstbird.eu firstbird 1 Recruiting für Pioniere. Selected from 500 startups across 65 nations - Microsoft Ventures - 2014 Top 3 Austrian Startups - Trend@ventures - 2014 Winner of the HR Innovation

Mehr

Wir sind sehr zufrieden mit der tollen Zusammenarbeit und werden auf jeden Fall auch bei

Wir sind sehr zufrieden mit der tollen Zusammenarbeit und werden auf jeden Fall auch bei Mediadaten Wer wir sind IT Job Board ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Europa. Unser Erfolg beruht auf der Erfahrung aus tausenden von Rekrutierungskampagnen mit unseren Kunden, der

Mehr

BPIH BETRIEBSPSYCHOLOGISCHES INSTITUT. Seilerstr. 22, 3011 Bern Tel. 031 381 55 48 / Fax 031 381 55 51. www.bpih.ch.

BPIH BETRIEBSPSYCHOLOGISCHES INSTITUT. Seilerstr. 22, 3011 Bern Tel. 031 381 55 48 / Fax 031 381 55 51. www.bpih.ch. Dr. T. Hofmann BPIH Bern Brig Luzern BETRIEBSPSYCHOLOGISCHES INSTITUT Seilerstr. 22, 3011 Bern Tel. 031 381 55 48 / Fax 031 381 55 51 www.bpih.ch BPIH - Ausbildung HR-Fachfrau / HR-Fachmann BPIH HR-Leiter

Mehr

Social Media und Public Relations Befragung von österreichischen PR-Entscheidern

Social Media und Public Relations Befragung von österreichischen PR-Entscheidern Social Media und Public Relations Befragung von österreichischen PR-Entscheidern 1 1. Grundsätzliches Die nachfolgenden Daten stellen das Ergebnis einer Online-Befragung dar, die von CLOOS + PARTNER und

Mehr

Strategisches Personalmarketing 10.04.2013

Strategisches Personalmarketing 10.04.2013 Strategisches Personalmarketing 10.04.2013 Inhalt 1. Personalmarketing 2. Kommunikationsstrategie 3. Referenzen Personalmarketing Hintergründe, Ziele, Anforderungen 1 Personalmarketing Hintergründe, Ziele,

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter.

Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook und Twitter. ZUSAMMENFASSUNG DES WEBINARES SOCIAL SEO Markus Hartlieb Social SEO Allgemein Unter Social SEO versteht man die klassische Suchmaschinenoptimierung mit Hilfe von sozialen Netzwerken wie Google+, Facebook

Mehr

Online Karrieremesse für die IT-Branche 13. April 2016. Veranstalter:

Online Karrieremesse für die IT-Branche 13. April 2016. Veranstalter: Online Karrieremesse für die IT-Branche 13. April 2016 Veranstalter: Messestand Präsentieren Sie sich als innovativer Arbeitgeber und stärken Sie Ihre Arbeitgebermarke. Die Teilnehmer können sich am Messestand

Mehr

Mediadaten Juli 2013. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kandidaten. Unsere Kunden

Mediadaten Juli 2013. Wer wir sind. Unsere Statistik. Unsere Vorteile. Unsere Kandidaten. Unsere Kunden Mediadaten Juli 2013 Wer wir sind IT Job Board.de ist seit 2002 eine der führenden IT-Stellenbörsen in Deutschland und Europa. Jeden Tag bringen wir tausende von Bewerbern mit den richtigen Unternehmen

Mehr

Empfehlungsmarketing Telemarketing Bestandsmanagement Internetmarketing Sonstige 23% 44% 67% 67% 78% Empfehlungsmarketing ist mit 78 Prozent Nutzung bei den Befragten der beliebteste Vertriebsweg. Dennoch

Mehr

Resultate der Teilnehmerumfrage

Resultate der Teilnehmerumfrage Resultate der Teilnehmerumfrage Teilnehmerumfrage EBXX Telefonumfrage mit 19 Teilnehmenden Zeitraum: Dezember 2014 Januar 2015 durchgeführt von 29.01.2015 2 Kurzinformation EBXX Ziel fachlicher Austausch

Mehr

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web

SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013. Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web SOCIAL MEDIA TRENDMONITOR 2013 Kommunikationsprofis, Journalisten und das Web Social Media-Trendmonitor Inhalt Untersuchungsansatz Themenschwerpunkte Ergebnisse Seite 2 Untersuchungsansatz Der Social Media-Trendmonitor

Mehr

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s»

«Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» März 2013 Contrexx Partnertag 2013 Online Marketing Erfolgstrategien «Online-Marketing: Erfolgsstrategien für KMU s» Contrexx Partnertag 21. März 2013 Inhalt Ziele der Webseite und Online Marketing Übersicht

Mehr

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013:

13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: SPONSOREN-BROSCHÜRE NUEWW 2014: 13. 20. Oktober DAS WAR DIE NÜRNBERG WEB WEEK 2013: 1.500 Teilnehmer 65 Vorträge 30 Veranstaltungen 13 Locations 8 Tage Neu waren die großen Werbebanner mit je 3 m2 Fläche,

Mehr

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Frühzeitiges Employer Branding und Recruiting bereits im Studium Jobmensa: Das

Mehr

Personalmarketing auch im öffentlichen Dienst?

Personalmarketing auch im öffentlichen Dienst? Personalmarketing auch im öffentlichen Dienst? Stefan Döring Berater Dozent Trainer Autor HR-Services I Employer Branding I Personalmarketing I Social Media stefan.doering@mail.de twitter.com/following_hr

Mehr

Weltweite Trends in der Personal - beschaffung 2013

Weltweite Trends in der Personal - beschaffung 2013 Weltweite Trends in der Personal - beschaffung 2013 Überblick für Deutschland 5 Top-Trends in der Personalgewinnung, die Sie kennen sollten 2013, LinkedIn Corporation. Alle Rechte vorbehalten. LinkedIn

Mehr

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG

CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG CHECKLISTE SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG Suchmaschinenoptimierung, auch Search Engine Optimization (SEO) genannt, ist ein Marketing-Instrument, das dazu dient, Websites auf den Ergebnisseiten der Suchmaschinen

Mehr

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen

1. Was ist Social-Media? 2. Die 7-Social-Media-Bausteine. 3. Anwendungen. 4. Plattformen. 5. Vorstellung einiger Plattformen Der Unterschied zwischen PR (Public relations) und Social Media ist der, dass es bei PR um Positionierung geht. Bei Social Media dagegen geht es darum zu werden, zu sein und sich zu verbessern. (Chris

Mehr

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance

ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Digital Marketing Management & Performance ReachLocal Umfrage unter KMUs zum Thema Online-Marketing (Zusammenfassung) Reachlocal hat mehr als 400 kleine und mittlere Unternehmen aus Deutschland, Großbritannien und den Niederlanden befragt, um mehr

Mehr