Oktober Traunstein-Apotheke Mag. Daxner KG Druckereistraße 3-30 A-4810 Gmunden /

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Oktober 2013. www.traunsteinapo.at. Traunstein-Apotheke Mag. Daxner KG Druckereistraße 3-30 A-4810 Gmunden 07612 / 73 083"

Transkript

1 Oktober 2013 Foto: Fotolia contrastwerkstatt Traunstein-Apotheke Mag. Daxner KG Druckereistraße 3-30 A-4810 Gmunden /

2 Mag.pharm. Martin Daxner Liebe Kunden, liebe Freunde der Traunstein-Apotheke! Am Dienstag, 8. Oktober, ist Tag der Apotheke das Schwerpunktthema diesmal Frauengesundheit. Frauen sind besonders treue, gesundheitsbewusste Apothekenkundinnen und suchen häufig Rat bei uns. Der Beratungsschwerpunkt am 8. Oktober liegt bei den Wechselbeschwerden, die einige hundertausende Frauen in Österreich betreffen. Doch gute Beratung erhalten Sie nicht nur am Tag der Apotheke! Jederzeit, ohne Terminvereinbarung, anonym und das ohne anschließende Honorarnote, können Sie diese Dienstleistung in der Apotheke in Anspruch nehmen. Das gibt es kaum noch in anderen Dienstleistungsberufen. Deshalb hat es mich besonders gefreut, dass KundInnen in letzter Zeit oft das Gespräch mit einem Danke für ihre Beratung beenden. Vielen Menschen ist es noch immer nicht bewusst, dass es immer weniger Bereiche gibt, in denen kostenlose und objektive Beratung so selbstverständlich ist, wie in der Apotheke. Natürlich erhalten Sie Informationen auch im Internet aber wer steht dahinter? Natürlich gibt es Hotlines aber da hängt man endlos in der Schleife, muss dafür bezahlen, ohne dass man es merkt! Und sind Sie nachher wirklich gescheiter? Deshalb möchten wir am Tag der Apotheke einmal mehr darauf aufmerksam machen, dass wir Apotheker nicht nur ein zuverlässiger Arzneimittelnahversorger sind, sondern auch ein Nahversorger von Wissen und Information mit hochqualifiziertem Personal. Mein Team und ich freuen uns auf Ihren Besuch am Tag der Apotheke, Ihr Unser Ziel für die beiden folgenden Monate: EXLUSIV nur in der Traunsteinapotheke! Wir 8 Mitarbeiterinnen der Traunstein-Apotheke haben uns entschlossen, mit der neuen Peeroton Diät-Aktivkost einen gemeinsamen Abnehmversuch zu starten. Aktuell haben wir alle gemeinsam 496 kg und Ende November sollen es 460 kg sein! Das wollen wir mit dem 4-Stufen Diätplan von Peeroton erreichen, damit wir Sie in Zukunft mit Überzeugung bei Ihren Abnehmplänen unterstützen können. 36 kg weniger! Die 4 Säulen für erfolgreiches Abnehmen sind: ausreichend Bewegung, je nach sportlicher Konstitution vom flotten Spazieren gehen bis zu intensiverem Ausdauertraining am besten in der freien Natur viel trinken, mindestens 2 Liter am Tag: kalorienarme Flüssigkeit wie Wasser, klare Gemüsesuppe oder verdünnte Fruchtsäfte fett- und kalorienarme Ernährung mit hochwertigen Nahrungsmitteln: fettarme Milchprodukte, mageres Fleisch, Fisch, frisches Obst und Gemüse und vor allem ausreichend Ballaststoffe aus Vollkornprodukten, kaltgepresste Öle mit vielen ungesättigten Fettsäuren (Olivenöl, Distelöl, Leinöl) regelmäßige Mahlzeiten sind wichtig, damit Hungergefühl gar nicht aufkommen kann. Wir ersetzen 1 bis 3 Mahlzeiten wie im Aktivkostplan empfohlen durch die Diät-Aktivkost. Damit haben wir kein Hungergefühl, sind trotzdem mit wichtigen Nährstoffen wie Eiweiß, Vitaminen und Mineralstoffen versorgt und verhindern einen Muskelabbau. Auf und in unserer Jännerausgabe werden wir vom Erfolg berichten. Hoffentlich kommen bis dahin nicht zu viele Kekserl dazwischen, die das Ergebnis zunichte machen. Natürlich können Sie auch gleich mit uns starten, vielleicht sogar in einer Mitbewerbsgruppe? Holen Sie sich die Unterlagen und den Drink samt Gratisshaker exklusiv in der Traunstein-Apotheke!

3 Es gibt ein nettes Buch mit dem Titel Warum Frauen nicht einparken und Männer nicht zuhören können. Das sagt schon viel aus über die unterschiedlichen Fähigkeiten der beiden Geschlechter. Die zugrunde liegenden Unterschiede erfahren und erleben wir ja im Alltag: Frauen ticken eben anders als Männer! Natürlich nehmen Frauen vieles im Leben und in der Umwelt anders wahr als Männer und gehen auch meist auf andere Weise an Probleme heran. Auch in der Medizin hat man diesem Faktum Rechnung getragen: Die Gendermedizin ist eine relativ neue Disziplin im Gesundheitsbereich, die den unterschiedlichen Bedürfnissen von Mädchen und Buben, Frauen und Männern in allen Lebensabschnitten gerecht zu werden versucht. Lange wurde es nicht erkannt, doch heute weiß man, dass es Unterschiede gibt: Medikamente wirken bei Frauen anders als bei Männern Stresssituationen lösen unterschiedliche Reaktionen aus Zugang und Konsequenz zu und bei Therapien wird bei Frauen und Männern verschieden wahrgenommen. Stress: Was die Frau macht, wie der Mann reagiert Stress wird von Frauen anders empfunden, bewertet und verarbeitet. Frauen reagieren intensiver auf starken Druck im familiären Umfeld, Männer dagegen eher im beruflichen Bereich. Auch die Auswirkungen auf den Körper sind entscheidend: Bei Männern führt er zu Bluthochdruck und vermehrter Ausschüttung von Stresshormonen, Frauen bekommen Herzklopfen und einen beschleunigten Puls. Unterschiedlicher Zugang zu Therapien Frauen fragen viel häufiger und vor allem schon bei der Diagnose einer Krankheit nach psychosozialer Unterstützung, die ihnen bei der Bewältigung ihrer Krankheit aber Gendermedizin Frau = Mann Lexikon Gender: soziales Geschlecht, wie zum Beispiel Rollenbilder, abhängig von Religion, Kulturkreis, Bildung, Krankheit und Umwelt Sex: biologisches Geschlecht auch des Alltags helfen kann. Bei Männern sind das in erster Linie die Ehefrauen oder Partnerinnen, zum Teil auch die ÄrztInnen, die eine Therapie oder eine zusätzliche alternative Behandlung ansprechen. Im Apothekenalltag erleben wir oft, dass Frauen wesentlich aufgeschlossener sind, wenn es um Therapie-Ergänzungen auf pflanzlicher Basis oder alternative Heilmethoden geht. Andererseits hat man festgestellt, dass vor allem ältere, alleinstehende Frauen nach einem Herzinfarkt weniger häufig und konsequent an einer Rehabilitation teilnehmen. Die Begleitumstände wie Transport und aktive Mitarbeit sind diesen Frauen manchmal zu mühsam. Bei Männern, die konsequent ihre Therapie beenden, stehen oft Ehefrau oder Partnerin im Hintergrund. Biologische Unterschiede Zum Leidwesen der Frauen ein ganz gewichtiger Unterschied: die Körperfett-Wasserverteilung und hormonelle Regulation. Zum einen ist es so, dass die Körperkonturen der Frauen nicht immer zu ihrer Zufriedenheit sind, und diese Missstimmung je nach Zyklusphase auch noch verstärkt werden kann. Zum anderen haben Sexualhormone einen anderen Einfluss auf Schmerzwahrnehmung und Weiterleitung im Körper. Aber davon abgesehen zeigen sich die biologischen Unterschiede auch in der Wirkungsweise der Medikamente. Manche Arzneimittel werden besser oder weniger gut aufgenommen, in manchen Fällen ist die Verarbeitung des Arzneimittels im Körper auch anders als bei Männern. Ein Phänomen, das lange nicht wirklich erkannt wurde. Schließlich werden bzw. wurden Studien mehrheitlich an Männern durchgeführt. Diese Erkenntnisse der Gendermedizin finden immer mehr Eingang in den ärztlichen Praxen und Apotheken. Sie sind wichtig für eine ganzheitliche Wahrnehmung der Patientinnen und ihrer individuellen Bedürfnisse. Sie beruhen auf den unterschiedlichen biologischen Faktoren und werden heutzutage für eine optimale Diagnostik von Krankheiten, in der Betreuung und bei der Therapie herangezogen.

4 Im Blut schwimmt so einiges herum, immerhin ist es das effizienteste Transportmedium in unserem Körper. Wasser ist der flüssige Hauptbestandteil, die festen Stoffe sind überwiegend Blutzellen: Erythro- und Leukozyten, rote und weiße Blutkörperchen. Trennt man das Blut in seine flüssigen und festen Bestandteile, dann ergibt der flüssige Anteil das Blutplasma, der feste Anteil wird Hämatokrit genannt. Der Hämatokrit-Wert (HCT siehe Kasten) bei einer Blutuntersuchung besagt, wie groß der Anteil der Feststoffe gegenüber dem gesamten Blutvolumen ist. Damit wird auch der Anteil an Wasser im Blut festgestellt Mangelt es an Flüssigkeit (HCT über 70 %), wird das Blut Serie: Blutwerte Folge: Hämatokrit Blutdoping zur Leistungssteigerung Es gibt auch einen Arzneistoff (Erythropoetin, kurz EPO genannt), der das Wachstum der Erythrozyten fördert. Das ist bei verschiedenen Krebserkrankungen sinnvoll. Aber auch Leistungssportler haben diese Vorteile für sich entdeckt. Die Technik des Blutdopings ist seit den 1970er Jahren bekannt und wird in erster Linie in Ausdauersportarten wie Biathlon, Langlauf, Schwimmen, Rudern und Radsport angewendet. Mehr Erythrozyten bedeuten mehr Sauerstoff und dadurch mehr Leistungsfähigkeit bzw. Ausdauer. Der Hämatokrit-Wert dient also auch der Dopingkontrolle. Natürlich birgt diese Form von Blutdoping mit Blick auf die Viskosität eine große gesundheitsschädigende Gefahr. Blutsenkung: nicht sehr aussagekräftig Wird zur Bestimmung des Hämatokrit-Wertes die Trennung der festen Teile vom flüssigen Anteil durch Zentrifugieren erreicht, so lässt man diesen Prozess bei der Blut ist dicker als Wasser Hä dickflüssig, die Viskosität (= Zähflüssigkeit) steigt, die Blutströmung wird verlangsamt und im schlimmsten Fall fließt das Blut durch keine kleinen Gefäße mehr. Da der überwiegende Teil der Blutzellen die roten Blutkörperchen sind, ist der Hämatokrit-Wert auch ein Maß für eine allfällige Blutarmut. Trinken ist wichtig Ein erhöhter Hämatokrit-Wert entsteht durch Wassermangel oder durch eine Erhöhung der Erythrozyten, die bei Sauerstoffmangel oder erhöhtem Bedarf gebildet werden. Im Sport gilt ein Höhentraining ausdauerfördernd. Durch einen gesteigerten Bedarf an Sauerstoff in dünner Luft produziert der Sportler mehr Erythrozyten. Die erhöhte Viskosität gleicht der Organismus aus, indem er Enzyme entsendet, die die Blutgerinnung hemmen und das Blut fließfähig halten. Blutsenkung auf natürliche Art entstehen. Bei allen Blutbestimmungen ist es notwendig, vorerst die Blutgerinnung auszuschalten (siehe Kasten). Sinken nun in einem genormten Röhrchen die festen Bestandteile zu Boden (Sedimentieren), entsteht darüber eine klare, wenn auch gefärbte Flüssigkeitssäule und die wird nach einer Stunde gemessen. Die Blutsenkungsreaktion, kurz BSR, ist für eine Diagnosestellung von geringer Bedeutung und dient allenfalls als zusätzliches Indiz etwa für eine Entzündung. Im Falle von Entzündungen ballen sich die roten Blutkörperchen zu größeren Aggregaten, die dann schneller sinken und die BSR wird größer. Die Möglichkeit von zahlreichen Fehlerquellen bei der Messung und verschiedenen Einflussfaktoren mindern allerdings die Aussagekraft. CRP das C-reaktive Protein Ein besseres Ergebnis zur Diagnose einer Entzündung ergibt das C-reaktive Protein. Bei entzündlichen Prozessen wird das Immunsystem aktiv und in einer sogenannten Akuten Phase werden zahlreiche immunologische Stoffe freigesetzt, unter anderem eben das CRP. Dieses Protein wird in der Leber produziert und ist 12 bis 24 Stunden pro Fr M Op

5 nach Beginn der Infektion erhöht im Blut feststellbar, oft sogar früher als Fieber. Auf bakterielle Angriffe reagiert CRP besonders rasch. Normale Werte sind bis 10 mg pro Liter. Der Anstieg eines CRP-Wertes dient auch zur Bestimmung eines akuten oder chronischen Verlaufs. Im Gegensatz zu rheumatischen entzündlichen Erkrankungen steigt das CRP bei Blinddarmentzündungen oder Harnwegsinfekten drastisch, ist nach Abklingen der Infektion aber schnell wieder im Normalbereich im Gegensatz zur Blutsenkung. Bei Infektionen durch Viren bleibt das CRP unberührt, da Viren in die Zellen eindringen und diese nicht schädigen, sondern für sich nutzbar machen. matokrit (HCT, HKT, HAET) zentueller Anteil fester Bestandteile am Gesamtblut auen % Doping > 47 % änner % Doping > 51,5 % (ev. > 50 %) timale Strömung des Blutes bei HTC 40 % Die Blutgerinnung Die Blutgerinnung ist ein sehr komplexer, aber für uns lebensnotwendiger Vorgang. Es schützt uns vor extremem Blutverlust nach Verletzungen und Blutausstrom. Verlässt das Blut seine Blutbahn, löst dies eine Kaskade von Reaktionen aus, die die Blutplättchen verklumpen lassen und das Leck verstopfen. Äußerlich erkennbar ist dieser Vorgang durch die Bildung von Blutkrusten. Bei Blutanalysen würde dieser Gerinnungsvorgang sofort einsetzen und jede Untersuchung unmöglich machen. Eine entsprechende Lösung aus Zitronensäure bindet Calcium, das für die Gerinnung benötigt wird. Dadurch bleibt das Blut außerhalb unseres Körpers gerinnungsunfähig. Allergien und ihr Ursprung im Darm Das Hauptimmunorgan in unserem Körper ist der Darm. Umwelteinflüsse, Stress und Antibiotikagabe können den gesunden Darm schädigen. Die Folge: Allergene passieren die Darmwand ungehindert und das Immunsystem ist ständig überfordert. Es kommt zur Überreaktion des Immunsystems und infolgedessen zu einer Atopie. Das Wort Atopie stammt aus dem Griechischen und bedeutet so viel wie seltsam oder auch nicht zuzuordnen. Damit ist gemeint, dass ein Atopiker die seltsame Neigung hat, mit Überempfindlichkeitsreaktionen auf den Kontakt mit ansonsten harmlosen Substanzen aus der Umwelt zu reagieren. Die Darmschleimhaut ist einer der wichtigsten Schutzschilde unseres Körpers. Wenn sie zerstört oder nicht mehr intakt ist, kann es zu einer Vielzahl von Erkrankungen kommen. Durch die Gabe der in Maxiamin enthaltenen freien und natürlichen Aminosäuren kann sich die Darmschleimhaut wieder regenerieren. Durch das optimale Verhältnis der Aminosäuren zueinander kann das Produkt auch über einen längeren Zeitraum eingenommen werden. Allergischen Reaktionen basieren auf einer Überreaktion des Immunsystems und 80 Prozent aller Immunzellen sitzen in den Darmzotten. Die acht essentiellen Aminosäuren in Maxiamin stehen von Natur aus in einem ganz bestimmten Verhältnis zueinander. Damit Aminosäuren keine übermäßigen Abfallprodukte (Stickstoff) produzieren, muss das Verhältnis der einzelnen Aminosäuren zueinander immer optimal gleichbleibend sein und dem menschlichen Aminosäurengrundmuster entsprechen. Bei der Entwicklung von Maxiamin wurde auf dieses Grundmuster Rücksicht genommen. Besonders zu empfehlen ist Maxiamin beim sogenannten Leaky-Gut-Syndrom (geschädigte Darmschleimhaut) und bei zahlreichen allergischen Erkrankungen.

6

7 Nummer 1 der Infektionen bei Frauen: die Blasenentzündung So können Sie einer Blasenentzündung vorbeugen: Trinken Sie genügend? Zumindest 2 l Wasser oder Kräutertee am Tag, um die Harnblase gut durchzuspülen. Entleeren Sie die Blase nach dem Geschlechtsverkehr, das spült Keime sofort wieder aus. Hygiene ja aber keine übertriebene Intim- und Genitalhygiene mit z.b. Intimsprays, Scheidenspülungen. Verhütungswechsel: Scheidendiaphragma können die Abwehrfunktionen aus dem Gleichgewicht bringen, daher kann bei immer wiederkehrenden Harnwegsinfekten der Umstieg auf ein anderes Verhütungsmittel sinnvoll sein. Hygiene beim Toilettengang. Stärken Sie Ihre Abwehrkräfte durch eine ausgewogene Ernährung mit vielen Vitalstoffen. Preiselbeeren: Nutzen Sie die Urkraft der Preiselbeere. Das jahrhundertealte Wissen um ihre Wirkung bei Harnwegsinfekten wurde mittlerweile auch von der Wissenschaft bestätigt! Lästig & quälend Harnwegsinfekte Schon wieder eine Harnwegsinfektion! Ständiger Harndrang, aber nur kleine Harnmengen, Schmerzen und Brennen beim Wasserlassen, der Urin ist trüb und riecht unangenehm. Nicht selten ist auch Blut im Harn. Vielen Frauen ist dieses leidige Thema nicht unbekannt. Frauen sind von einer Harnwegsinfektion 8-mal häufiger betroffen als Männer. 50 bis 80 % aller Frauen erkranken zumindest einmal im Leben an einem Harnwegsinfekt. Ein typisches Frauenleiden: Die Entzündung verläuft zwar meist unkompliziert, aber bei ungefähr 30 % dieser Frauen kommt es immer wieder zu Infektionen. Begünstigt werden diese Infekte durch die kürzere Harnröhre der Frau, daher können Keime aus dem Darm leichter eindringen und schneller in die Blase aufsteigen, wo sie die Entzündung auslösen. Risikofaktoren für einen Harnwegsinfekt sind falsche Toilettenhygiene, Unterkühlung, Schwangerschaft, chronische Erkrankungen wie Diabetes oder Bluthochdruck oder lange Bettlägerigkeit bzw. Dauerkatheter, besonders häufige sexuelle Aktivitäten (Flitterwochen-Zystitis oder Honeymoon-Disease). Wundermittel Preiselbeere Die Preiselbeere enthält eine Vielzahl an wertvollen Inhaltsstoffen: Vitamine (vor allem viel Vitamin C), Calcium, Kalium, Magnesium und verschiedene Fruchtsäuren. Für ihre außergewöhnliche Wirkung bei Harnwegsinfekten sind jedoch die Proanthocyanidine hauptverantwortlich. Sie verhindern, dass sich Bakterien an der Schleimhaut der Blase festsetzen. Sie wirken anti-adhäsiv. Keime werden einfach mit dem Urin ausgeschieden. Therapie des Harnwegsinfektes Grundsätzlich sollten Sie bei einem Harnwegsinfekt immer zum Arzt gehen, denn aus einem relativ harmlosen Leiden kann schnell ein chronisches werden. Harnwegsinfekte sind medizinisch schnell und unkompliziert mit einem Antibiotikum behandelbar und durch vorbeugende Maßnahmen deutlich zu reduzieren. Ergänzend dazu sollten Sie ausreichend trinken harntreibende Tees oder Saft aus Preiselbeergranulat eignen sich hervorragend. Hilfreich ist auch Wärme, bei starken Schmerzen kann ein krampflösendes, schmerzstillendes Medikament Erleichterung verschaffen. Sauer macht Bakterien nicht lustig! Deshalb sauer essen und trinken, damit der Harn angesäuert wird und so die Bakterien vertreibt. Inhalt und Preisangaben vorbehaltlich Satz- und Druckfehlern. Zum Teil werden Symbolfotos verwendet.

8 TEAMnachrichten Leider hat sich unsere Sekretärin Marina Kroissl beruflich verändert und mit Ende September verlassen. Wir wünschen Marina alles Gute für die Zukunft! An ihrer Stelle wird Elfriede Schmidseder den Kampf mit Papier und Dienstplänen aufnehmen. Herzlich willkommen in der Traunstein-Apotheke und hoffentlich viel Spaß in einem vielfältigen aber nicht immer einfachen Aufgabenbereich! Marina Kroissl Elfriede Schmidseder Kalender AKTION Beim Kauf von 3 Kottas Packungen Tee oder von 3 Sackerl Tee aus Eigenabfüllung erhalten Sie eine Teetasse GRATIS. Aktionen ++ Termine Vichy-Aktion Freitag, 4. Oktober Gut beraten und gepflegt in den Herbst,an diesem Tag MINUS 10 %- Aktion auf alle Vichy-Produkte Kirtag im SEP Donnerstag 17. und Freitag, 18 Oktober Teeverkostung und Teeaktion in der Apotheke Mein Wohlfühltee Dr. Kottas Frauentee für entspannte Wechseljahre Dieser hochwertige Kräutertee ist speziell auf die Bedürfnisse der Frau in den Wechseljahren abgestimmt und wird unterstützend zur Linderung von Wechselbeschwerden eingesetzt. Passionsblume, Melisse und Baldrian sorgen für Ruhe, Gelassenheit und einen guten Schlaf. Salbei wirkt Hitzewallungen und Schweißausbrüchen entgegen. Johannisbeere, Frauenmantel, Schafgarbe und Rotklee sind traditionelle Heilkräuter, die seit alters her bei Wechselbeschwerden verwendet werden. GRATIS GRATIS Tag der Apotheke Frauengesundheit Dienstag, 8. Oktober Peeroton Verkostung mit Diät Aktivkost und Mineraldrink

Mit Monurelle Cranberry und Monulab haben Sie Ihre Blasenentzündung im Griff!

Mit Monurelle Cranberry und Monulab haben Sie Ihre Blasenentzündung im Griff! Mit Monurelle Cranberry und Monulab haben Sie Ihre Blasenentzündung im Griff! Medizinprodukte Nur 1 Tablette pro Tag Auf Basis von Cranberry (Vaccinium macrocarpon) 2 oder 6 Tests Beugt mit doppelter Schutzfunktion

Mehr

HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG

HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG HARNWEGS- UND BLASENENTZÜNDUNG Hilfreiche Informationen zu Ihrer Nierengesundheit Harnwegs- und Blasenentzündung Harnwegsinfekte kommen neben Infekten der Atem wege am häufigsten vor. Dabei können sämtliche

Mehr

Natürliche Behandlung von Harnwegsinfekten es müssen nicht immer Antibiotika sein

Natürliche Behandlung von Harnwegsinfekten es müssen nicht immer Antibiotika sein Natürliche Behandlung von Harnwegsinfekten es müssen nicht immer Antibiotika sein Editorial Liebe Leserin, lieber Leser, Inhalt Harnwegsinfekte, umgangssprachlich auch als Blasenentzündungen bezeichnet,

Mehr

Canephron N. Ein Ratgeber zum Thema Blasenentzündung*

Canephron N. Ein Ratgeber zum Thema Blasenentzündung* Blasenentzündung?* Canephron N Ein Ratgeber zum Thema Blasenentzündung* Tausendgüldenkraut Liebstöckel Rosmarin *Canephron N ist ein traditionelles pflanzliches Arzneimittel zur unterstützenden Behandlung

Mehr

Patientenratgeber. Flora der Frau. weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion

Patientenratgeber. Flora der Frau. weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion Patientenratgeber Flora der Frau weibliches Immunsystem für Intimbereich und Blasenfunktion Warum sind Bakterien für den Körper wichtig? Welche Rolle spielt meine Intimflora? Wie hängt eine intakte Vaginalflora

Mehr

Harnwegsinfektionen natürlich begegnen mit Preiselbeeren/Cranberry

Harnwegsinfektionen natürlich begegnen mit Preiselbeeren/Cranberry Harnwegsinfektionen natürlich begegnen mit Preiselbeeren/Cranberry Mag.Dr.. Fischer Harald ICA Austria 4/2014 1 Inhalte Enstehung und Häufigkeit H von HWI Standardmaßnahmen nahmen und Behandlung Vorbeugende

Mehr

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel)

Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Mineralstoffe (Michael Büchel & Julian Appel) Funktion & Vorkommen Kalzium ist beteiligt am Aufbau von Knochen und Zähnen. Wichtig für die Blutgerinnung und die Muskelarbeit. Hilft Nervensignale zu übermitteln.

Mehr

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie.

Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Schließen Sie gezielt Vitaminlücken bei Epilepsie. Weitere Fragen zum Thema Vitaminlücken bei Epilepsie beantworten wir Ihnen gerne: Desitin Arzneimittel GmbH Abteilung Medizin Weg beim Jäger 214 22335

Mehr

Arteriosklerose. Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv!

Arteriosklerose. Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv! Arteriosklerose Der Mensch ist nur so jung wie seine Gefäße. Werden Sie deshalb rechtzeitig aktiv! Was ist eigentlich Arteriosklerose? Was ist Arteriosklerose? Arteriosklerose ist eine Erkrankung, die

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandelter Epilepsie. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis EPIVIT ist ein ernährungsmedizinisch

Mehr

Harnwegsinfekte und Blasenentzündung (Zystitis)

Harnwegsinfekte und Blasenentzündung (Zystitis) Harnwegsinfekte und Blasenentzündung (Zystitis) Worum geht es? Infektionen der unteren Harnwege gehören zu den häufigsten Frauenleiden. Es handelt sich hier meist um eine unkomplizierte Entzündung der

Mehr

Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun?

Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun? Gutartige Vergrößerung der Prostata (BPH) - was nun? Ursachen Untersuchungen Behandlungsmöglichkeiten Früher oder später trifft es fast jeden Mann: die gutartige Prostatavergrößerung, medizinisch BPH genannt.

Mehr

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette.

Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die spezifische Vitaminkombination in nur einer Tablette. Die gezielte Vitaminergänzung bei medikamentös behandeltem Morbus Parkinson. Schließen Sie Ihre Vitaminlücken ganz gezielt. Hinweis PARKOVIT ist

Mehr

Pure Whey Protein Natural

Pure Whey Protein Natural Wie Ihnen das Pure Whey Protein Natural dabei hilft, sich um Ihr Wohlbefinden zu kümmern. Proteine sind essentiell für den reibungslosen Ablauf der Funktionen im menschlichen Körper. Sie werden beim Wachstum,

Mehr

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen

WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen WAS IST DIABETES? 1. Zucker - Kraftstoff des Menschen Traubenzucker liefert Energie Bei jedem Menschen ist ständig eine geringe Menge Traubenzucker (Glukose) im Blut gelöst. Dieser Blutzucker ist der Kraftstoff

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Monika Mertens

HERZLICH WILLKOMMEN. Monika Mertens HERZLICH WILLKOMMEN. Ernährung Gesundheitsrisiko Nr.1 Ernährungsbedingte Erkrankungen: Belastung der Krankenkassen Mangel im Überfluss Überhang an Makronährstoffen, vor allem Fett und Industriezucker.

Mehr

herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden haben.

herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden haben. Kurs 1: Einführung und Konzeptvorstellung Sehr geehrte Kursteilnehmer, herzlichen Glückwunsch, dass Sie sich für das Ernährungskonzept Bodymed - von Ärzten entwickelt für Ihr Wohlbefinden - entschieden

Mehr

Risiko erkannt oder nicht?

Risiko erkannt oder nicht? Risiko erkannt oder nicht? Patient Diagnostics Vorsorge-Schnelltests Die einzigartige Gesundheitsvorsorge für zu Hause Blutzucker Vorsorgetest Cholesterin Vorsorgetest Darmpolypen Vorsorgetest Harninfektion

Mehr

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland

Dr.rer.nat. Aleksandra Heitland Name Vorname Geburtsdatum Strasse Postleitzahl und Wohnort Telefon Festnetz Telefon mobil Fax E-Mail Ich habe einen Termin für den um Uhr vereinbart Anmerkung: ist kein Platz zum Ausfüllen vorgesehen,

Mehr

Fit in den Sommer. Mit Begeisterung Ihr TEAM GSFood. Allgemeine Infos für eine optimale Ernährung

Fit in den Sommer. Mit Begeisterung Ihr TEAM GSFood. Allgemeine Infos für eine optimale Ernährung Fit in den Sommer Wir möchten Ihnen durch dieses Programm einen kostenlosen Leitfaden bieten, um Fit in den Sommer zu kommen. Wir schlagen Ihnen vor, zuerst Ihre Muskeln aufzubauen. Mehr Muskeln verbrauchen

Mehr

Gut versorgt durch den Tag!

Gut versorgt durch den Tag! Gut versorgt durch den Tag! Eine Portion deckt zu 100 % den Tagesbedarf eines Erwachsenen an lebensnotwendigen Nährstoffen Vitamine, Mineralstoffe und Spurenelemente mit Gerstenmalzextrakt Calcium, Magnesium,

Mehr

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1

Ernährung. ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Ernährung Ernährung ( aid infodienst, Idee: S. Mannhardt) Ernährung 1 Kleine Ernährungslehre Nährstoffe Energieliefernde Nährstoffe Hauptnährstoffe Eiweiße (Proteine) Kohlenhydrate Fette (Alkohol) Essentielle

Mehr

Werden Sie zum Transformations- Spezialist!

Werden Sie zum Transformations- Spezialist! Beraterforum September 2015 Werden Sie zum Transformations- Spezialist! 10 Tage Transformation - Arten und Variationen - Für wen diese in Frage kommen - Was allen gemeinsam ist - Von welchen Prinzipien

Mehr

encathopedia Volume 1 Harnwegsinfektionen Vermeidung einer HWI Was ist eine HWI? Symptome einer HWI

encathopedia Volume 1 Harnwegsinfektionen Vermeidung einer HWI Was ist eine HWI? Symptome einer HWI encathopedia Volume 1 Harnwegsinfektionen Was ist eine HWI? Vermeidung einer HWI Symptome einer HWI Symptome einer HWI Eine Harnwegsinfektion beinhaltet in der Regel eine Veränderung des Ausscheidungsverhaltens.

Mehr

Grundsätzliche Information (1)

Grundsätzliche Information (1) Grundsätzliche Information (1) Bekannte Fakten und Tatsachen : Ein normaler Mensch benötigt ca. 2 Liter Flüssigkeit am Tag, abhängig von Belastung und Klima! Ungefähr 1 Liter zusätzlich wird aus der Nahrung

Mehr

Laboranalysen. Angebot

Laboranalysen. Angebot Laboranalysen Angebot Was bietet Ihnen das Walk-in Labor? Im Walk-in Labor können Sie gegen Barbezahlung kostengünstige Blut- und Urinuntersuchungen aus unserem Analysenkatalog machen lassen. > Unkompliziert

Mehr

Das richtige Trinken beim Sport

Das richtige Trinken beim Sport Bahnhof-Apotheke Das richtige Trinken beim Sport Bei uns im Haus hergestellt Basis-Power Energiedrink für den ambitionierten Ausdauer- und Leistungssportler Basis-Recovery Kohlenhydrat- / Proteinmischung

Mehr

Verschiedene Milcharten in der menschlichen Ernährung

Verschiedene Milcharten in der menschlichen Ernährung Verschiedene Milcharten in der menschlichen Ernährung Karin Wehrmüller und Stephan Ryffel, Forschungsanstalt Agroscope Liebefeld-Posieux ALP, Bern Ziegen- und Schafmilchprodukte erfreuen sich wachsender

Mehr

Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen

Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen Ernährung bei Rheuma / Chronische Schmerzen Vortrag der Rheumaliga Bern 19. September 2013 Referentin: Pia Sangiorgio Pia Sangiorgio, Zelltral GmbH Fellenbergstrasse 6, 3053 Münchenbuchsee Fon +41 31 869

Mehr

Diabetes. an Magnesiummangel denken!

Diabetes. an Magnesiummangel denken! Diabetes an Magnesiummangel denken! Etwa 8 Millionen Menschen in Deutschland sind Diabetiker. Neben einer erblichen Veranlagung sind einige Schlüsselfaktoren für die Entstehung des Diabetes mellitus Typ

Mehr

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT

VIPBODY DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT DEFINIEREN (ABNEHMEN) LEICHT GEMACHT Es mag für den einen noch zu früh sein, aber der Sommer ist schneller da als man denkt. Für viele heißt es daher jetzt schon langsam ans scharf werden zu denken und

Mehr

...trauen Sie sich wieder...

...trauen Sie sich wieder... ...trauen Sie sich wieder... Ernährung Wohlbefinden und Vitalität sind wesentliche Voraussetzungen für die persönliche Lebensqualität bis ins hohe Alter. Das Älter werden selbst ist leider nicht zu verhindern

Mehr

Wiederkehrende Harnwegsinfektionen bei Hormonmangel. lasenentzündung

Wiederkehrende Harnwegsinfektionen bei Hormonmangel. lasenentzündung Infektio Wiederkehrende Harnwegsinfektionen bei Hormonmangel lasenentzündung Bakterien Bakterien! Inhalt Wiederkehrende Harnwegsinfektionen warum vaginal verabreichtes Östrogen helfen kann Gesunde Scheidenhaut

Mehr

Harnwegsinfektionen - und was Frauen zu diesem Thema wissen sollten

Harnwegsinfektionen - und was Frauen zu diesem Thema wissen sollten Pressedokumentation September 2006 Harnwegsinfektionen - und was Frauen zu diesem Thema wissen sollten Laut den Spezialisten Prof. Hans Stalder, Dr. Dana Claudia Vuille und Dr. May Tajeddin von der Genfer

Mehr

24-STUNDEN-SAMMELURIN

24-STUNDEN-SAMMELURIN Blutfarbstoffs (Hämoglobin), wird normalerweise nicht mit dem Urin ausgeschieden. Erst bei einer erhöhten Konzentration im Blutserum enthält auch der Urin Bilirubin dies ist der Fall, wenn eine Funktionsstörung

Mehr

Teil 2 Jetzt noch kein Kind

Teil 2 Jetzt noch kein Kind Teil 2 Jetzt noch kein Kind pro familia Heidelberg Hauptstr. 79 69117 Heidelberg Wann darf ein Schwangerschaftsabbruch durchgeführt werden? Telefon 06221-184440 Telefax 06221-168013 E-Mail heidelberg@profamilia.de

Mehr

Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie

Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie Dr.med. Tom Vogel Klassische Homöopathie Klassische Homöopathie häufig unbekannt Viele Menschen kennen den Begriff Homöopathie. Die meisten aber verwechseln echte Homöopathie mit anderen teils angelehnten

Mehr

weg-mit-dem-rückenschmerz.de

weg-mit-dem-rückenschmerz.de Energie Ernährung Bewegung 3-Elemente-Medizin nach Dr. Josef Fischer weg-mit-dem-rückenschmerz.de Mehr Lebensqualität durch Bewegung Medizinische Trainingstherapien in der Praxis Dr. med. Josef Fischer

Mehr

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v.

DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL. Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE10 GESÜNDESTEN LEBENSMITTEL Ihre Nährstoffe. Ihre Aufgaben. Tipps der Gesellschaft für Ernährungsforschung e.v. DIE GESUNDHEITSFÖRDERNDEN NÄHRSTOFFE UNSERER TOP 10 1 BLAUBEEREN: Der dunkelblaue Farbstoff

Mehr

Hepar-SL. Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase

Hepar-SL. Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase Hepar-SL Für ein ausgeglichenes Leben auch ohne Gallenblase Ein Leben ohne Gallenblase betrifft immer mehr Menschen. Auch Ihre Gallenblase wurde operativ entfernt, da Sie möglicherweise unter immer wieder

Mehr

Die Lösung gegen Verstopfung, z. B. bei Parkinson Mit ParkoLax gezielt abführen

Die Lösung gegen Verstopfung, z. B. bei Parkinson Mit ParkoLax gezielt abführen Die Lösung gegen Verstopfung, z. B. bei Parkinson Mit ParkoLax gezielt abführen Verstopfung und Stoffwechsel Mit zunehmendem Alter verlangsamen sich viele Funktionen des Körpers so auch die Verdauungstätigkeit.

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Normhydral - lösliches Pulver

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Normhydral - lösliches Pulver GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Normhydral - lösliches Pulver p 1/5 Wirkstoffe: Wasserfreie Glucose, Natriumchlorid, Natriumcitrat, Kaliumchlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf

Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Patienteninformation Ich bin schwanger. Warum wird allen schwangeren Frauen ein Test auf Schwangerschaftsdiabetes angeboten? Liebe Leserin, dieses Merkblatt erläutert, warum allen Schwangeren ein Test

Mehr

Appetit... Essen... sich wohler fühlen. Diabetes mellitus. Ein paar grundlegende Gedanken. Was ist Diabetes mellitus? Was ist die Ursache?

Appetit... Essen... sich wohler fühlen. Diabetes mellitus. Ein paar grundlegende Gedanken. Was ist Diabetes mellitus? Was ist die Ursache? Diabetes mellitus Appetit... Essen... sich wohler fühlen Diabetes mellitus Ein paar grundlegende Gedanken Das Wort Diabetes mellitus kommt aus dem Griechischen und bedeutet honigsüßer Durchfluss. Das heißt,

Mehr

Alkohol und Gesundheit. Weniger ist besser!

Alkohol und Gesundheit. Weniger ist besser! Alkohol und Gesundheit Weniger ist besser! Alkohol und Gesundheit Weniger ist besser! Immer wieder hört und liest man, ein Gläschen Alkohol könne nicht schaden. Im Gegenteil: Ein Glas Rotwein oder ein

Mehr

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde

Klassenarbeit - Ernährung. Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. 3. Klasse / Sachkunde 3. Klasse / Sachkunde Klassenarbeit - Ernährung Nahrungsmittelkreis; Zucker; Eiweiß; Nährstoffe; Vitamine; Getreide Aufgabe 1 Ordne die Wörter zu dem richtigen Feld ein. Brot, Paprika, Spiegelei, Öl, Quark,

Mehr

Alkohol und Gesundheit Weniger ist besser!

Alkohol und Gesundheit Weniger ist besser! Alkohol und Gesundheit Weniger ist besser! Alkohol und Gesundheit: Weniger ist besser! Immer wieder hört und liest man, ein Gläschen in Ehren könne nicht schaden, im Gegenteil: Maßvoll getrunken, fördere

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gebrauchsinformation: Information für Anwender Vitagutt Vitamin E 670 mg, Weichkapsel Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: 1000 mg all-rac-alpha-tocopherolacetat (entsprechend 670 mg RRR-alpha- Tocopherol-Äquivalente).

Mehr

NEU. Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde. Für den besten Freund der Familie

NEU. Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde. Für den besten Freund der Familie NEU Für den besten Freund der Familie Junior Adult Das neue Trockennahrungs- Sortiment für Hunde - unwiderstehlich lecker und optimal auf alle Lebensphasen abgestimmt Senior Light Sensitive Junior Maxi

Mehr

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung?

12.10.2010. Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen. Warum brauchen wir Nahrung? Warum brauchen wir Nahrung? Kinder- und Jugendalter Ende oder Anfang aller Probleme? Optimale Ernährung von Jugendlichen Ass Prof Dr Petra Rust Institut für Ernährungswissenschaften der Universität Wien

Mehr

Ernährungsprogramm. schnell und ohne Hunger erste Kilos verlieren. In der Stabilisationsphase passen wir Ihre Ernährung an. Die Ernährungsumstellung

Ernährungsprogramm. schnell und ohne Hunger erste Kilos verlieren. In der Stabilisationsphase passen wir Ihre Ernährung an. Die Ernährungsumstellung Veränderte Lebensgewohnheiten Unsere Lebens- und Ernährungsgewohnheiten haben sich in den letzten Jahrzehnten massiv verändert. Stress, wenig Bewegung, keine Zeit zum Essen, Fast Food und Fertigprodukte

Mehr

Sommer Sonne Hitze. Was ist ein Hitzestau? Was tun bei Hitzestau?

Sommer Sonne Hitze. Was ist ein Hitzestau? Was tun bei Hitzestau? Sommer Sonne Hitze Mit dem Sommer und der Sonne kann es auch in unseren Breiten zu länger andauernden Hitzeperioden kommen. Solche Perioden können zu ernsten Gesundheitsproblemen, wie Hitzestau und Hitzschlag,

Mehr

Leckere Smoothie-Rezepte

Leckere Smoothie-Rezepte Leckere Smoothie-Rezepte www.5amtag.ch 1 Portion = etwa eine Handvoll Eine Portion entspricht 120 g Gemüse oder Früchte. Eine Portion kann durch 2 dl ungezuckerten Saft ersetzt werden. «5 am Tag» mit Smoothies

Mehr

Evelyn Worbs. Der Darm das Zentrum unseres Immunsystems

Evelyn Worbs. Der Darm das Zentrum unseres Immunsystems Darmreinigung und Regeneration Der Darm das Zentrum unseres Immunsystems Der Darm und seine Funktionen Mit einer Fläche von mehreren hundert Quadratmetern ist der Darm das größte Organ des Körpers und

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Gebrauchsinformation: Information für Patienten Esberitox -Tabletten Trockenextrakt aus einer Mischung von Lebensbaumspitzen und -blättern, Purpursonnenhutwurzel, Blassfarbener Sonnenhutwurzel und Färberhülsenwurzel

Mehr

Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs.

Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs. Schließen Sie Ihre Augen nicht vor Prostatakrebs. MDS_503041_Depl-ALL.indd 1-2 30/03/07 15:47:11 Der Prostatakrebs Veränderungen der Prostata gehören zu den häufigsten Männerkrankheiten. Ab dem 50. Lebensjahr

Mehr

DIE BEDEUTUNG DER AMINOSÄUREN IM SPITZENSPORT

DIE BEDEUTUNG DER AMINOSÄUREN IM SPITZENSPORT DIE BEDEUTUNG DER AMINOSÄUREN IM SPITZENSPORT Dr. Jürgen Spona Vitalogic (www.vitalogic.at) Vitalstoffe Vitamine Spurenelemente Kohlenhydrate, Fette AMINOSÄUREN 2 3 Amino Acids State of the Art 4 Verdauungsorgane

Mehr

Fragebogen. Geb.: Grösse: Gewicht: Krankenkasse. Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange?

Fragebogen. Geb.: Grösse: Gewicht: Krankenkasse. Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange? Fragebogen Name: Vorname: Geb.: Grösse: Gewicht: Adresse: Tel: PLZ/Ort Email: Krankenkasse Wurden Sie als Kind gestillt? ja nein Wenn ja, wie lange? Essen Sie rohe Sachen? ja nein (Salat, Früchte) Wenn

Mehr

Sie haben die Möglichkeit, an dieser Impfaktion teilzunehmen, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen:

Sie haben die Möglichkeit, an dieser Impfaktion teilzunehmen, wenn Sie folgende Voraussetzungen erfüllen: HPV- Impfkampagne Liebe Niederösterreicherin! Das Land Niederösterreich fördert als erstes Bundesland auf Initiative von Landeshauptmann Dr. Erwin Pröll Impfungen gegen HPV (=humane Papillomviren), die

Mehr

Regulationspharmazie Textvorschlag für den Internet Auftritt Ihrer NATÜRLICH Apotheke

Regulationspharmazie Textvorschlag für den Internet Auftritt Ihrer NATÜRLICH Apotheke Regulationspharmazie Textvorschlag für den Internet Auftritt Ihrer NATÜRLICH Apotheke Inhalt Regulationspharmazie Textvorschlag für den Internet Auftritt Ihrer NATÜRLICH Apotheke... 1 Ihre Chance, ein

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen

Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Neues Faktenblatt des IDF informiert über die Nährstoffe in Milch und Milcherzeugnissen Der Internationale Milchwirtschaftsverband (IDF) hat ein neues Faktenblatt mit der Überschrift Nutrient Rich Dairy

Mehr

Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach.

Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach. Damit beim Marathon alles gut läuft. Tipps für die vier Wochen davor und danach. Jeder Marathon ist ein Abenteuer. Je besser Sie sich darauf vorbereiten, desto eher wird dieses Abenteuer zu einem unvergesslichen

Mehr

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom)

Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Tropfschulung für Patienten mit Grünem Star (Glaukom) Die Erkrankung Grüner Star (Glaukom) bzw. okuläre Hypertension (erhöhter Augeninnendruck) Der Augenarzt hat bei Ihnen Grünen Star oder erhöhten Augeninnendruck

Mehr

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol

Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Xylitol Vitamin C-Honig & Hagebutte mit Ergänzt entsprechend die natürlichen Quellen von Hervorragender Geschmack und ausgewogener Inhalt an Bildet eine natürliche Quelle von Mineralien, Aminosäuren und Proteinen,die

Mehr

VERSANDAPOTHEKE ÖSTERREICH NIERE & BLASE

VERSANDAPOTHEKE ÖSTERREICH NIERE & BLASE VERSANDAPOTHEKE ÖSTERREICH NIERE & BLASE JETZT noch bequemer und schneller bestellen! So funktioniert es: 1. Laden Sie sich jetzt die Produktverzeichnisse der jeweiligen Produktkategorien herunter. 2.

Mehr

Prostatakrebs eigener Beitrag für die Gesundheit

Prostatakrebs eigener Beitrag für die Gesundheit Patientenratgeber Prostatakrebs eigener Beitrag für die Gesundheit Ergänzende bilanzierte Diät zur Therapieunterstützung 3 Inhalt Der Mensch ist, was er isst 4 Andere Länder, andere Risiken 5 Auf die

Mehr

Tipps. Goldene. Wer sich regelmäßig körperlich bewegt, fördert seine Gesundheit und beugt Herz- und Gefäßkrankheiten. für ein herzgesundes Leben

Tipps. Goldene. Wer sich regelmäßig körperlich bewegt, fördert seine Gesundheit und beugt Herz- und Gefäßkrankheiten. für ein herzgesundes Leben Wer sich regelmäßig körperlich bewegt, fördert seine Gesundheit und beugt Herz- und Gefäßkrankheiten wirksam vor. Kzenon - Fotolia.com Ideal ist, wenn Sie 4- bis 5-mal pro Woche 30 45 Minuten z.b. joggen,

Mehr

60plus Empfehlung: Vitamin D

60plus Empfehlung: Vitamin D Je 148 IU Empfehlung: Vitamin D Vitamin D 800IE 84 IU/100g Hauptquelle für die Vitamin D Speicher =Sonnenlicht Vitamin D in der Nahrung: Wichtig im Winter und bei Personen, die sich vor Sonnenlicht schützen

Mehr

Alkohol. Ein Projekt von Marina Honvehlmann und Lisa Vogelsang

Alkohol. Ein Projekt von Marina Honvehlmann und Lisa Vogelsang Alkohol Ein Projekt von Marina Honvehlmann und Lisa Vogelsang Was passiert bei wie viel Promille? Ab 0,1 Promille: Ab 0,3 Promille: Ab 0,8 Promille: Die Stimmung hebt sich, das Gefühl ist angenehm. Konzentration,

Mehr

28 Tage Figuactiv Body Mission. Einfach abnehmen

28 Tage Figuactiv Body Mission. Einfach abnehmen 28 Tage Figuactiv Body Mission Einfach abnehmen Das Problem Viele Menschen wünschen sich ein anderes Gewicht einfach abzunehmen sich wohler zu fühlen Doch wie erreicht man dieses Ziel am besten? Es gibt

Mehr

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu Entzündungen im Bereich der ableitenden Harnwege, wie:

In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu Entzündungen im Bereich der ableitenden Harnwege, wie: Infektiologie In diesem Kapitel finden Sie Informationen zu Entzündungen im Bereich der ableitenden Harnwege, wie: Akute Blasenentzündung (Zystitis) Chronische interstitielle Zystitis Akute Nierenbeckenentzündung

Mehr

... für ein glückliches Katzenleben!

... für ein glückliches Katzenleben! ... für ein glückliches Katzenleben! Ernährung mit System Artgerechte Fütterung und ein glückliches Katzenleben sind unser ständiges Anliegen. All unsere Erzeugnisse werden nach den neuesten ernährungswissenschaftlichen

Mehr

Culmination Consulting GmbH

Culmination Consulting GmbH Trading and Serving Around the World Culmination Consulting GmbH FRISCHES GEMÜSE Exekutivzusammenfassung Culmination Consulting GmbH handelt mit mehr als tausend Tonnen frischem Obst und Gemüse auf nationalen

Mehr

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix Produktbeschreibung Beim Sport verlierst du durch Schwitzen Wasser und Elektrolyte. Dein Körper braucht die

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Darmkrebs 20

Labortests für Ihre Gesundheit. Darmkrebs 20 Labortests für Ihre Gesundheit Darmkrebs 20 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Darmkrebs Vermeiden statt Leiden Alle 20 Minuten stirbt in Deutschland ein Mensch an Darmkrebs. Fast 27.000 Todesfälle und

Mehr

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4 II-4 II-4 Was sind Vitamine? Vitamine steuern in allen Lebensformen nahezu gleiche Abläufe. Chemisch betrachtet handelt um völlig unterschiedliche Stoffgruppen. Der Begriff Vitamin enthält die Bezeichnung

Mehr

PSA-Test vager Nutzen? Dr. med. Friedrich R. Douwes Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling

PSA-Test vager Nutzen? Dr. med. Friedrich R. Douwes Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling PSA-Test vager Nutzen? Ärztlicher Direktor Klinik St. Georg, Bad Aibling Streitfall PSA-Test Krebsfrüherkennung Der Test kann Leben retten, aber auch zu unnötigen Maßnahmen bei gesunden Männern führen

Mehr

Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut.

Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut. Für die dermatologisch geprüfte Pflege Ihrer Haut. Empfindliche Haut braucht eine spezielle Pflege Die Haut ist das grösste Organ unseres Körpers. Sie schützt uns täglich vor verschiedensten äusseren Einflüssen.

Mehr

Auch Männer kommen in die Jahre

Auch Männer kommen in die Jahre Auch Männer kommen in die Jahre Das männliche Klimakterium Die Andropause oder die Wechseljahre des Mannes Das Geheimnis einer erfolgreichen Behandlung heißt: Natürliche, bioidentische, aus Pflanzen gewonnene

Mehr

Mikronährstoffbedarf (FAS) Adresse. Allgemein. Aktivität. Strasse, Nummer. Grösse (in cm) Gewicht (in kg)

Mikronährstoffbedarf (FAS) Adresse. Allgemein. Aktivität. Strasse, Nummer. Grösse (in cm) Gewicht (in kg) Mikronährstoffbedarf (FAS) Adresse Anrede Vorname Strasse, Nummer PLZ, Ort Land E-Mail Name Geburtsdatum Beruf Geschlecht Telefon Fax Allgemein Grösse (in cm) Gewicht (in kg) Aktivität Wie lässt sich Ihre

Mehr

Prüfungsangst Sämtliche CD-Inhalte als MindMap zur Übersicht und Lernkontrolle

Prüfungsangst Sämtliche CD-Inhalte als MindMap zur Übersicht und Lernkontrolle Sämtliche CD-Inhalte als MindMap zur Übersicht und Lernkontrolle Du kannst es! 2 1 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 Waagrecht 1 Was sollte man sich nach einer Prüfung gönnen? 2 Welches Hormon wird durch die Nebenniere

Mehr

Zu wenig Flüssigkeit. Achtung Hitzewelle

Zu wenig Flüssigkeit. Achtung Hitzewelle Zu wenig Flüssigkeit Achtung Hitzewelle Aspekte einer Hitzewelle hohe Temperaturen (>32,2 C) über einen längeren Zeitraum (>3 Tage) veränderte Umweltbedingung, Stichwort: Ozon Einfluss der Sonnenstrahlen

Mehr

GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl

GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl PRESSEINFORMATION GEFRO Balance: stoffwechseloptimierte Rezepturen für ein unbeschwertes Körpergefühl Natürlich im Gleichgewicht Gut ist, was gut tut! Ganz in diesem Sinne entwickelte das Traditionsunternehmen

Mehr

Kontaktlinsen & Pflege

Kontaktlinsen & Pflege Kontaktlinsenpflege Kontaktlinsen & Pflege Wie wichtig schätzt der Endverbraucher die Kontaktlinsenpflege ein? 80% das KL-Material 20 % die KL-Pflege 50% das KL-Material 50 % die KL-Pflege 20% das KL-Material

Mehr

VITAL-ANALYSE 11.04.2014 08:09 leistungsstarker Manager geb. 26.10.1970

VITAL-ANALYSE 11.04.2014 08:09 leistungsstarker Manager geb. 26.10.1970 geb. 26.10.1970 PULSKURVE LEBENSFEUER Daten der Analyse Aktuelles Biologisches Alter 27 Jahre General Vitality Index 449 Anzahl Herzschläge 117.950 Mittlere HR gesamt 65 BpM Mittlere HR Tag 72 BpM Mittlere

Mehr

Patienteninformationen zur Krebsvorsorge

Patienteninformationen zur Krebsvorsorge Ihr Arzt für Urologie Bewusst beraten werden und danach handeln. Eine gute Investition in Ihre Gesundheit. Patienteninformationen zur Krebsvorsorge Eine individuelle Gesundheitsleistung DR. MED A. GANAMA

Mehr

Culmination Consulting GmbH

Culmination Consulting GmbH Trading and Serving Around the World Culmination Consulting GmbH FRISCHES OBST Exekutivzusammenfassung Culmination Consulting GmbH handelt mit mehr als tausend Tonnen frischem Obst und Gemüse auf nationalen

Mehr

Vitalstoffkrise schützen!

Vitalstoffkrise schützen! Das Elefanten Syndrom Abgase Alkohol Bewegungsmangel Burnout-Syndrom Fastfood Elektrosmog Industrienahrung Kantinenessen OZON MIKROWELLE Rauchen ÜBERGEWICHT STRESS Vitaminverlust Wie Sie Ihre Gesundheit

Mehr

Offizieller Ausrüster des

Offizieller Ausrüster des Offizieller Ausrüster des DEUTSCHER HOCKEY-BUND e.v. Sie sind sportlich aktiv. Sie wissen, dass technisch hochwertiges Sport-Equipment nicht reicht. Ihr Körper verlangt nach Energie und Mineralien. Geben

Mehr

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache

Alkohol ist gefährlich. Ein Heft in Leichter Sprache Alkohol ist gefährlich Ein Heft in Leichter Sprache Inhalt Alkohol im Alltag Wie viel Alkohol ist im Getränk? Alkohol ist nicht wie andere Getränke Wie wirkt Alkohol? Tipps gegen Alkohol Alkohol und Medikamente

Mehr

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln

Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Fitmacher - Energie in Lebensmitteln Welches Essen hält mich gesund und fit? Das Wichtigste auf einen Blick Ideenbörse für den Unterricht Wissen Rechercheaufgabe Erzähl-/Schreibanlass Welches Essen hält

Mehr

Labortests für Ihre Gesundheit. Volkskrankheit Diabetes 32

Labortests für Ihre Gesundheit. Volkskrankheit Diabetes 32 Labortests für Ihre Gesundheit Volkskrankheit Diabetes 32 01IPF Labortests für Ihre Gesundheit Volkskrankheit Diabetes Das sollten Sie wissen Sechs Millionen Menschen in Deutschland haben Diabetes Tendenz

Mehr

Verhütungsmethode Wirkung & Anwendung Vorteile Nachteile/mögliche Nebenwirkungen Pille (Antibabypille)

Verhütungsmethode Wirkung & Anwendung Vorteile Nachteile/mögliche Nebenwirkungen Pille (Antibabypille) Verhütungsmethode Wirkung & Anwendung Vorteile Nachteile/e Pille (Antibabypille) Verhinderung des s durch Hormone Verhinderung des Eindringens der Samenzellen in die Gebärmutter und der Einnistung der

Mehr

Ausdruck 1 Kuchendiagramm Drogen

Ausdruck 1 Kuchendiagramm Drogen Ausdruck 1 Kuchendiagramm Drogen 1 Ausdruck 2 Auflösung Kuchendiagramm Drogen 2 Ausdruck 3 Gebrauchsinformation Alkohol A l k o h o l Wirkstoff: Ethanol C2H5OH Arzneimittel müssen für Kinder unzugänglich

Mehr

Check-up? Sind Sie bereit für Ihren. Paracelsus Klinik Lustmühle bio-logisch der richtige Weg.

Check-up? Sind Sie bereit für Ihren. Paracelsus Klinik Lustmühle bio-logisch der richtige Weg. Kompetenzzentrum für Biologisch-Integrative Medizin und Zahnheilkunde Sind Sie bereit für Ihren Check-up? Paracelsus Klinik Lustmühle bio-logisch der richtige Weg. Willkommen zum Paracelsus Klinik Check-up.

Mehr

Vegetarisch genießen für Diabetiker

Vegetarisch genießen für Diabetiker miriam schaufler walter a. drössler Vegetarisch genießen für Diabetiker Mit gesunder Ernährung den Blutzucker senken Über 80 neue Rezepte mit maximal 400 Kalorien! 2 Inhalt 4 Vorwort 7 Erst die Theorie:

Mehr

P10. REPE Harnsystem. Inhalt. Terminologie Leitsymptome. HWI, Zystitis. Glomerulonephritis Pyelonephritis Nephrolithiasis Nephrotisches Syndrom

P10. REPE Harnsystem. Inhalt. Terminologie Leitsymptome. HWI, Zystitis. Glomerulonephritis Pyelonephritis Nephrolithiasis Nephrotisches Syndrom REPE P10 Inhalt Terminologie Leitsymptome HWI, Zystitis Glomerulonephritis Pyelonephritis Nephrolithiasis Nephrotisches Syndrom Niereninsuffizienz akut chronisch BPH Prostatakarzinom Kontrollfragen LAP

Mehr

NEU NEU. Das Wirkprinzip:

NEU NEU. Das Wirkprinzip: Das Wirkprinzip: D-Mannose gelangt über den Blutkreislauf unverändert in Blase und Harnwege D-Mannose und Cranberry binden sich gemeinsam an die Fimbrien der entzündungsverursachenden Bakterien (zu 90%

Mehr

Freuen Sie sich, denn mit dieser kleinen Fibel haben Sie die komprimierte Lösung in der Hand, wie Sie

Freuen Sie sich, denn mit dieser kleinen Fibel haben Sie die komprimierte Lösung in der Hand, wie Sie 5 einfache Schritte zur dauerhaften Wunschfigur Sie wollen abnehmen, haben vielleicht schon einige Diäten versucht, doch hatten immer wieder mit dem JoJo- Effekt zu kämpfen? Oder Sie wollen einfach gesund

Mehr