fokus verbraucher Bargeldlos bezahlen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "fokus verbraucher Bargeldlos bezahlen"

Transkript

1 fokus verbraucher Bargeldlos bezahlen Eine Information der privaten Banken Berlin, August 2015

2 bankenverband Vorwort Einkäufe mit Karte zahlen, Miete per Lastschrift einziehen lassen oder den Mitgliedsbeitrag für den Sportverein der Kinder überweisen bargeldlos bezahlen ist bequem und sicher. Auch wenn laut einer Studie des EHI Retail Institute (ein wissenschaftliches Institut des Handels) ein Großteil der Deutschen seine Einkäufe auch weiterhin am liebsten mit Bargeld bezahlt. Gemessen am Gesamtumsatz sind dies noch immer 53 %, so die Studie aus dem Jahr % beruhen auf Kartenzahlungen wie mit girocard oder Kreditkarten. Wer jedoch eine Rechnung bezahlt, entscheidet sich bei einmaligen Zahlungen oft für die Überweisung. Die Lastschrift bietet sich vor allem bei regelmäßigen Zahlungsverpflichtungen wie Stromrechnung, Miete oder Versicherungsbeiträgen an. Im August 2014 wurden die nationalen Verfahren für Überweisungen und Lastschriften auf europaweit einheitliche Verfahren, den SEPA-Verfahren (SEPA = Single Euro Payments Area), umgestellt. Anstelle der Kontonummer und Bankleitzahl werden nun IBAN und BIC genutzt. fokus verbraucher 5

3 bankenverband Inhalt 1 Bargeldloser Zahlungsverkehr im Allgemeinen 8 2 SEPA der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum 9 3 Überweisungen 12 4 Lastschriften 15 5 girocard-zahlungen 18 6 Kreditkartenzahlungen 19 7 Schecks 21 fokus verbraucher 7

4 1 Bargeldloser Zahlungsverkehr im Allgemeinen Den größten Anteil am bargeldlosen Zahlungsverkehr in Deutschland haben Lastschriften. Dieser liegt bei fast 50 % aller Transaktionen. Lastschriften werden meist von Unternehmen eingereicht. Sie brauchen sich dadurch keine Gedanken über die Zahlungsmodalitäten der Kunden zu machen. Das Geld geht sofern genügend Deckung auf dem Konto des Zahlers ist pünktlich ein. Überweisungen kommen auf einen Anteil von ca. 32 %, gefolgt von Debitkarten 1) (ca. 15 %) und Kreditkarten (ca. 4 %). Schecks spielen zwar nur noch eine untergeordnete Rolle im Zahlungsverkehr, sie werden aber noch regelmäßig in einzelnen Branchen wie bei den Versicherern eingesetzt. Im Jahr 2014 betrug die Anzahl der verarbeiteten Schecks noch ca. 31 Millionen Stück. Womit erfolgten die Transaktionen im bargeldlosen Zahlungsverkehr? Debitkarten 14,8 % Überweisungen Gesamt 2013: 19,9 Mrd. Transaktionen Kreditkarten 3,6 % 31,5 % Lastschriften 49,8 % Schecks 0,2 % Quelle: Deutsche Bundesbank. 1) In Deutschland zumeist die girocard, herausgegeben von Banken und Sparkassen. 8 fokus verbraucher

5 bankenverband 2 SEPA der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? SEPA steht für den einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (Single Euro Payments Area) und war eine politische Initiative, um den europäischen Binnenmarkt im Zahlungsverkehr zu fördern. Damit sollten Verbraucher und Unternehmen grenzüberschreitend mit Überweisungen, Lastschriften und Karten bezahlen können genauso einfach und sicher wie bisher im Inland. Die europäische Kreditwirtschaft hat dafür einheitliche Verfahren entwickelt und eingeführt. Die SEPA-Überweisung und die SEPA-Lastschrift haben die bisherigen nationalen Überweisungs- und Lastschriftverfahren zum August 2014 abgelöst. 2) Was ist das Besondere an den SEPA- Verfahren? Für Verbraucher änderte sich kaum etwas. Neu war bei SEPA-Überweisungen lediglich die Angabe der Kundenkennung. Anstelle der Kontonummer und Bankleitzahl ist nunmehr die Angabe der IBAN und gegebenenfalls des BIC erforderlich. Mit der SEPA-Lastschrift können nicht nur national, sondern im gesamten SEPA-Raum Zahlungen in Euro getätigt werden: beispielsweise die Miete für ein Ferienhaus in Spanien oder das Zeitungsabonnement für eine Zeitung aus Frankreich. Welche Länder gehören zur SEPA? Die SEPA umfasst 34 Länder, darunter ÎÎ die 19 Länder der Euro-Zone, ÎÎ die übrigen neun Mitgliedstaaten der Europäischen Union, die nicht den Euro als Zahlungsmittel haben, und ÎÎ die Länder Island, Liechtenstein, Norwegen, die zum Europäischen Wirtschaftsraum (EWR) gehören, sowie ÎÎ Monaco, die Schweiz und San Marino. 2) Dieses Enddatum ergab sich aus der EU-Verordnung 260/2012 zur Festlegung der technischen Vorschriften für Überweisungen und Lastschriften in Euro des europäischen Gesetzgebers vom März 2012 (SEPA-Verordnung). fokus verbraucher 9

6 2 Was versteht man unter IBAN und BIC? Die IBAN ist Ihre internationale Kontonummer. Sie setzt sich aus den vertrauten Daten der Kontonummer und Bankleitzahl zusammen. Neu ist lediglich der einheitliche Ländercode DE für Deutschland sowie die zweistellige Prüfzahl. Mit der Prüfzahl kann die Bank jegliche Schreibfehler erkennen, so dass die Zahlung dann nicht ausgeführt wird. grundsätzlich also auch innerhalb Deutschlands nur noch die IBAN zu verwenden ist. Um Verbraucher an die neue Welt zu gewöhnen, gibt es jedoch eine Übergangsphase bis Februar 2016, in der Verbraucher für Inlandszahlungen auch noch die bisherige Kontonummer und Bankleitzahl verwenden können. Voraussetzung ist, dass die jeweilige Bank einen Service zur Umwandlung in die maßgebliche IBAN anbietet. Der BIC (auch als SWIFT-Code bezeichnet) ist die internationale Kennzeichnung der Bank, also die internationale Bankleitzahl. Sie dient zur weltweit eindeutigen Identifizierung von Banken. Beispiel eines BIC: MUSTDEFFXXX. Ab wann gelten nur noch IBAN und BIC? Der europäische Gesetzgeber hat in der SEPA-Verordnung geregelt, dass ab August 2014 Zudem gibt es für Kunden Erleichterungen bei der Angabe des BIC, denn dieser kann in bestimmten Fällen entfallen: ÎÎ bei der Beauftragung nationaler SEPA-Zahlungen ÎÎ ab Februar 2016 für grenzüberschreitende SEPA-Zahlungen innerhalb des Europäischen So setzt sich die IBAN zusammen Bankleitzahl Kontonummer Bisher: Neu: DE23 IBAN: DE fokus verbraucher

7 bankenverband Wirtschaftsraums (Europäische Union sowie Island, Liechtenstein und Norwegen) Für Zahlungen außerhalb des Europäischen Wirtschaftsraums, zum Beispiel in die Schweiz, nach Monaco und San Marino, ist der BIC nach wie vor erforderlich. Kann ich die IBAN selbst berechnen? Von einer Eigenberechnung ist abzuraten. Zwar setzt sich die IBAN in der Regel aus Kontonummer und Bankleitzahl zusammen, aber es gibt auch Besonderheiten. Fragen Sie daher immer direkt beim Zahlungsempfänger nach den konkreten Angaben beziehungsweise entnehmen Sie diese der Rechnung oder dem Briefbogen Ihres Geschäftspartners. Wo finde ich die IBAN und den BIC zu meinem Konto? Die IBAN und den BIC für Ihr eigenes Konto finden Sie auf Ihrem Kontoauszug. Nutzen Sie Online-Banking, werden Sie auch auf den Seiten Ihres Bankportals fündig. Zusätzlich haben einige Banken diese Angaben auf der Rückseite der Bankkarte aufgedruckt. Natürlich können Sie diese Informationen auch direkt bei Ihrer Bank erfragen. fokus verbraucher 11

8 3 Überweisungen Was ist eine Überweisung? Bei der Überweisung beauftragt der Kunde als Zahler seine Bank 3), dem Zahlungsempfänger einen Geldbetrag zukommen zu lassen. Die Bank übermittelt die Überweisungsdaten und den Geldbetrag an die Bank des Zahlungsempfängers. Diese schreibt dem Zahlungsempfänger den eingegangenen Betrag auf dessen Konto gut. Beide Banken informieren jeweils ihren Kunden über die Belastung bzw. Gutschrift, zum Beispiel per Kontoauszug. Nach wie vielen Tagen muss eine Überweisung innerhalb Deutschlands beim Zahlungsempfänger eingegangen sein? Die Bank des Zahlers muss sicherstellen, dass der Geldbetrag spätestens am Ende des folgenden Geschäftstags bei der Bank des Zahlungsempfängers eingeht ( 675s BGB). Die Frist beginnt, sobald die Überweisung der Bank des Zahlers zugeht. Die Geschäftstage sind im Preisund Leistungsverzeichnis der Bank konkret beschrieben. In der Regel sind Samstage, Sonntage, gesetzliche Feiertage und auch der 24. und 31. Dezember keine Geschäftstage. Diese Tage zählen also bei der Ausführungsfrist nicht mit. Abwicklung einer Überweisung Zahler Grundgeschäft Zahlungsempfänger 1 Beauftragung 3 Gutschrift Bank des Zahlers 2 Überweisung Bank des Zahlungsempfängers 3) Neben Banken können auch Zahlungsinstitute Dienstleistungen im Zahlungsverkehr anbieten. Der Verständlichkeit halber sprechen wir hier jedoch von Banken. 12 fokus verbraucher

9 bankenverband Folgende Besonderheiten sind zu beachten: ÎÎ Die Bank kann einen Annahmezeitpunkt für Überweisungsaufträge festlegen. Überweisungen, die nach diesem Zeitpunkt bei der Bank eingereicht werden, gelten dann erst am folgenden Bankgeschäftstag als zugegangen. Die Ausführungsfrist verlängert sich somit um einen Tag. Beispiel: Annahmezeitpunkt ist 15 Uhr. Der Überweisungsauftrag geht bei der Bank an einem Dienstag um 16 Uhr ein. Damit muss die Überweisung spätestens am Donnerstag der Bank des Zahlungsempfängers zugegangen sein. Voraussetzung ist allerdings, dass es sich bei den Tagen Dienstag bis Donnerstag um Geschäftstage handelt. ÎÎ Aufträge, die der Bank per Überweisungsbeleg erteilt werden, können einen Bankarbeitstag länger dauern. Hier ist zunächst noch eine Erfassung des Belegs durch die Bank erforderlich. Weitere Voraussetzungen, die für die Ausführung der Zahlung erfüllt sein müssen, können den Bedingungen für den Überweisungsverkehr entnommen werden. Diese finden Sie entweder auf der Internetseite Ihrer Bank oder Sie fragen direkt bei Ihrer Bank nach. Die Bank des Zahlungsempfängers schreibt den eingegangenen Betrag dem Empfänger auf dessen Konto gut. Relevant ist der Tag, an dem das Geld bei der Bank des Zahlungsempfängers eingeht. Zu diesem Datum muss auch die Wertstellung, das heißt die wertmäßige Verbuchung auf dem Konto des Zahlungsempfängers, erfolgen. Kann ich eine bereits beauftragte Überweisung zurückrufen? Aufgrund der kurzen Ausführungsfristen kann ein Überweisungsauftrag kaum noch zurückgerufen werden, wenn er Ihrer Bank bereits zugegangen ist. Sie sollten sich jedoch so schnell wie möglich an Ihre Bank wenden, sobald Sie erkennen, dass eine Überweisung falsch beauftragt wurde. Die Bank kann möglicherweise den Überweisungsauftrag noch stoppen. Für die Bearbeitung und die Wiederbeschaffung von fehlerhaften Überweisungen können jedoch Entgelte anfallen. Welche Kosten in diesem Fall auf Sie zukommen, erfahren Sie im Preis- und Leistungsverzeichnis Ihrer Bank. Bekomme ich mein Geld zurück, falls die Überweisung versehentlich dem falschen Empfänger gutgeschrieben wurde? Hat die Bank selbst das Geld dem falschen Empfänger gutgeschrieben, erhält der Kunde als Zahler selbstverständlich den Überweisungsbetrag zurück. Liegt aber die Ursache für die Fehlleitung der Überweisung darin, dass der Kunde eine fehlerhafte IBAN verwendet hat, fokus verbraucher 13

10 3 dann hat er keine Erstattungsansprüche gegenüber seiner Bank. In diesem Fall muss er sich das Geld vom unberechtigten Zahlungsempfänger zurückholen. Die Bank ist jedoch behilflich, das Geld wiederzubeschaffen, wie es auch 675y Absatz 3 BGB regelt. Hierfür kann jedoch ein Entgelt gemäß dem Preis- und Leistungsverzeichnis der Bank berechnet werden. Sollte der unberechtigte Zahlungsempfänger das Geld nicht zurücküberweisen, bleibt dem Kunden als Zahler nur noch die Möglichkeit, auf Erstattung des Betrages zu klagen. Damit er seinen Anspruch gerichtlich geltend machen kann, ist zwischen den Banken ein Auskunftsverfahren für Überweisungen ab 20 vereinbart. Die Bank kann damit von der Bank des Zahlungsempfängers eine Auskunft über Name und Adresse des tatsächlichen Zahlungsempfängers verlangen, wenn dieser die Herausgabe eines ungerechtfertigt erlangten Überweisungsbetrags verweigert. Müssen Banken den Namen des Zahlungsempfängers mit der angegebenen IBAN abgleichen? Aufgrund der kurzen Ausführungsfristen ist eine vollautomatisierte Verarbeitung erforderlich. Banken sind deshalb nicht verpflichtet, im Überweisungsauftrag den Namen des Zahlungsempfängers mit dessen IBAN abzugleichen. Bitte kontrollieren Sie den Überweisungsauftrag lieber einmal mehr. ÒÒTipp: Wenn Sie bereits Online-Banking nutzen, speichern Sie einen Überweisungsauftrag als Vorlage. Bei nochmaliger Überweisung können Sie dann auf die entsprechende Vorlage zurückgreifen, ohne die IBAN des Zahlungsempfängers erneut eingeben zu müssen. 14 fokus verbraucher

11 bankenverband 4 Lastschriften Was ist eine Lastschrift? Eine Lastschrift wird vom Zahlungsempfänger bei seiner Bank eingereicht. Die Bank des Zahlungsempfängers reicht die Lastschrift an die Bank des Zahlers weiter. Diese wiederum belastet das Konto ihres Kunden mit dem Betrag der Lastschrift. Der Lastschriftbetrag wird der Bank des Zahlungsempfängers übermittelt und diese schreibt den Betrag dem Zahlungsempfänger auf dessen Konto gut. Beispiel: Sie haben eine Haftpflichtversicherung bei einem Versicherungsunternehmen abgeschlossen. Als Zahlung wurde das Last- schriftverfahren vereinbart. Ihr Versicherungsunternehmen zieht einmal im Jahr die Rate per Lastschrift ein, indem es einen Auftrag an seine Bank einreicht. Die Lastschrift wird dann Ihrer Bank zugeleitet und Ihr Konto wird mit dem vereinbarten Betrag belastet. Die Versicherung erhält auf ihrem Konto eine Gutschrift in der Höhe des Lastschriftbetrages. Was ist ein SEPA-Lastschriftmandat? Bevor eine Zahlung per Lastschrift getätigt wird, muss der Zahler dem Zahlungsempfänger eine Einwilligung erteilt haben. Diese Einwilligung erfolgt in Form eines SEPA-Lastschriftmandats. Abwicklung einer Lastschrift Zahler Grundgeschäft Zahlungsempfänger 3 Belastung 1 Einreichung Bank des Zahlers 2 Lastschrift Bank des Zahlungsempfängers fokus verbraucher 15

12 4 Der Zahler ermächtigt einen Zahlungsempfänger, wie zum Beispiel den Sportverein oder ein Versicherungsunternehmen, Zahlungen von seinem Konto per Lastschrift einzuziehen. Zugleich gibt der Zahler mit dem SEPA- Lastschriftmandat seiner Bank die Erlaubnis, den Betrag von seinem Konto abzubuchen und auf das Konto des Zahlungsempfängers weiterzureichen. Die Zahlung ist damit vom Kontoinhaber von vornherein autorisiert sprich genehmigt. Wozu dienen die Mandatsreferenz und die Gläubiger-Identifikationsnummer? Mandatsreferenz und Gläubiger-Identifikationsnummer vereinfachen es, die Lastschrift und den Zahlungsempfänger (beispielsweise das Versicherungsunternehmen) zu identifizieren. Sie helfen zudem, den Überblick bei vielen verschiedenen Abbuchungsvorgängen zu bewahren. Beide Angaben finden Sie bei den jeweiligen Umsätzen auf Ihrem Kontoauszug. Büro-Service Musterstadt Gläubiger-Identifikationsnummer DE99ZZZ Mandatsreferenz CB2 SEPA-Lastschriftmandat Ich ermächtige Büro-Service Musterstadt, Zahlungen von meinem Konto mittels Lastschrift einzuziehen. Zugleich weise ich mein Kreditinstitut an, die von Büro-Service Musterstadt auf mein Konto gezogenen Lastschriften einzulösen. Hinweis: Ich kann innerhalb von acht Wochen, beginnend mit dem Belastungsdatum, die Erstattung des belasteten Betrages verlangen. Es gelten dabei die mit meinem Kreditinstitut vereinbarten Bedingungen. Hans Mustermann, Musterstraße 12, Musterstadt IBAN: DE BIC: MUSTDEFFXXX (Musterbank) Musterstadt, 1. August fokus verbraucher

13 bankenverband Wichtig: Kontrollieren Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge und gleichen Sie die Abbuchungen mit dem von Ihnen erteilten Mandat ab. Wie lange kann ich Lastschriften zurückgeben? Lastschriften auf Basis eines SEPA-Lastschriftmandats können vom Zahler ohne Angabe von Gründen bis acht Wochen ab dem Zeitpunkt der Belastungsbuchung zurückgegeben werden. Handelt es sich um unberechtigte Lastschriften (das heißt, es liegt kein SEPA- Lastschriftmandat vor), gilt für Rückgaben eine Frist von 13 Monaten nach dem Tag der Belastung. ÒÒTipp: Überprüfen Sie regelmäßig Ihre Kontoauszüge, um so schneller auf unberechtigte Lastschriften reagieren zu können. fokus verbraucher 17

14 5 girocard-zahlungen Wieso ist beim Bezahlen mit der girocard im deutschen Handel manchmal eine PIN erforderlich und manchmal eine Unterschrift? Wenn Sie mit Ihrer girocard früher als ec- Karte bekannt im Handel bezahlen, können in Deutschland zwei verschiedene Verfahren zum Einsatz kommen: Zum einen gibt es ein Verfahren der Deutschen Kreditwirtschaft mit Eingabe der Geheimzahl und zum anderen ein Verfahren des Handels mit Unterschrift. Kann ich in unbegrenzter Höhe mit meiner girocard bezahlen? Der Einsatz Ihrer Karte ist an Verfügungslimits geknüpft, die individuell mit der Bank vereinbart werden. Sie können diese Ihren Vertragsbedingungen entnehmen. Die Kreditwirtschaft bietet mit dem unter dem Markenzeichen girocard verwendeten Verfahren dem Händler eine Zahlungsgarantie. Sie werden dabei als Karteninhaber um die Eingabe Ihrer persönlichen Geheimzahl (PIN) am Kartenterminal des Händlers gebeten. Damit wird eine Online-Anfrage zur Autorisierung an Ihre Bank gestartet. Indem Ihre Bank die Anfrage autorisiert, gibt sie eine Zahlungsgarantie gegenüber dem Händler ab. Im Anschluss wird der Betrag Ihrem Konto belastet. Daneben gibt es das Verfahren des Handels, bei dem Sie beim Bezahlen mit der Bankkarte um Ihre Unterschrift gebeten werden. Die zu bezahlenden Beträge werden per Lastschrift von Ihrem Konto abgebucht. Diese Lastschriften könnten vom Kunden zurückgegeben werden, dadurch besteht für den Händler keine Zahlungsgarantie. 18 fokus verbraucher

15 bankenverband 6 Kreditkartenzahlungen Worin unterscheiden sich die Bezahlungen mit Kreditkarte und girocard? Auch die Kreditkarte kann zum Bezahlen von Waren und Dienstleistungen benutzt werden. Allerdings wird Ihr Konto nicht wie bei der girocard sofort mit dem Betrag belastet, sondern die Beträge werden in der Regel bei der Kreditkartengesellschaft gesammelt. Einmal im Monat geht Ihnen dann eine Abrechnung mit den getätigten Umsätzen und dem Gesamtbetrag zu, der daraufhin Ihrem Konto belastet wird. Durch die Bündelung der Einzelkäufe erhalten Sie einen Zahlungsaufschub von bis zu vier Wochen, eine Art Kredit. Daher der Name Kreditkarte. Was muss ich beim Bezahlen per Kreditkarte im Internet beachten? Die Kreditkarte erlaubt auch das grenzüberschreitende Bezahlen in Webshops. Hierzu müssen die auf der Karte befindlichen Kreditkartendaten und oft auch ein Kennwort beziehungsweise eine TAN (3D-Secure-Verfahren) während des Bezahlvorgangs auf der Internetseite des Händlers eingegeben werden. Ihre persönlichen Daten und die Kreditkartennummer sollten Sie jedoch nur eingeben, wenn Sie von der Sicherheit überzeugt sind und die SSL-Verschlüsselung (Secure Socket Layer) bei der Datenübertragung aktiv ist. Dies erkennen Sie daran, dass die Internetadresse mit "https://" statt mit beginnt und der Browser ein Schloss-Symbol anzeigt. Die Kreditkarten-PIN darf nur für den Bargeldbezug am Geldautomaten und ggf. für die Nutzung im Handel an der Kasse (Point of Sale), aber nie im Internet eingegeben werden. Viele Online-Händler fragen bei Ihrer Bezahlung nach der Kartenprüfnummer (CVC2 oder CVV2), um sicherzugehen, dass der Zahler auch im Besitz der Karte ist. Die dreistellige Kartenprüfnummer finden Sie auf der Rückseite Ihrer Kreditkarte. fokus verbraucher 19

16 3D Secure Kreditkartenzahlungen im Internet so sicher wie möglich zu machen das ist das Ziel des Sicherheitsstandards 3D Secure. Dieses Verfahren soll gewährleisten, dass der rechtmäßige Karteninhaber und der rechtmäßige Online-Händler an einer Transaktion teilnehmen. So lassen sich Betrugsrisiken im E-Commerce-Sektor wirksam minimieren. Ist ein Kreditkarten inhaber über eine der Registrierungsmethoden am 3D-Secure-Verfahren angemeldet, wird ihm während des Bezahlvorgangs im Online-Shop des Händlers eine Eingabeseite seiner Bank angezeigt, auf der er sein Passwort bzw. seine Legitimationsdaten eingibt. Nur nach korrekter Eingabe wird die Zahlung durchgeführt. Bei MasterCard heißt diese Lösung Master- Card SecureCode, bei Visa Verified by Visa. 20 fokus verbraucher

17 bankenverband 7 Schecks Wie löse ich einen Scheck ein? Schecks, die Sie von einem Geschäftspartner oder von einer Privatperson erhalten haben, reichen Sie bei Ihrer Bank auf einem Scheckeinreichungsformular zum Einzug ein. Sie erhalten dann eine Kontogutschrift unter Vorbehalt des Eingangs (abgekürzt: E. v.) und Ihre Bank beschafft sich den Betrag des Schecks bei der Bank des Ausstellers. Die Gutschrift erfolgt deshalb unter Vorbehalt, weil das Konto des Scheckausstellers nicht gedeckt oder der Scheck gesperrt sein könnte und somit unter Umständen unbezahlt zurückkäme. In einem solchen Fall wird die Gutschrift rückgängig gemacht. Informieren Sie sich im Vorfeld über eventuell anfallende Entgelte bei der Scheckeinreichung. Diese können Sie dem Preis- und Leistungsverzeichnis Ihrer Bank entnehmen. fokus verbraucher 21

18 Die Reihe fokus verbraucher Informationen, die sich gezielt an Verbraucher wenden, fasst der Bankenverband in einer eigenen Reihe fokus verbraucher eine Information der privaten Banken zusammen. Hier erhalten Verbraucher kostenfrei fundierte Informationen in leicht verständlicher Form. Folgende Publikationen sind in der Reihe zuletzt erschienen: Pfändungsschutz dank P-Konto Informationen für Privatkunden Berlin, Juli 2015, Faltblatt Sicher mit Karte Sicherheitstipps zur Bankkarte Berlin, Juni 2015, Faltblatt Online- und Mobile-Banking sicher über Browser und App Informationen für Privatkunden Berlin, September 2014, Broschüre Wie schütze ich mich vor Phishing? Informationen für Privatkunden Berlin, August 2014, Faltblatt Der Ombudsmann der privaten Banken Fragen und Antworten Berlin, Mai 2015, Faltblatt Dubioses Stellenangebot: Finanzagent Informationen für Privatkunden Berlin, Juli 2014, Faltblatt Frühzeitig für Notfälle Bankangelegenheiten regeln Informationen für Privatkunden Berlin, April 2015, Faltblatt Vorsicht: Betrug per Telefon Informationen für Privatkunden Berlin, März 2015, Faltblatt Tipps für die Anlageberatung Informationen für Privatkunden Berlin, September 2013, Faltblatt SEPA ist da einfach bezahlen mit IBAN und BIC Berlin, Mai 2013, Faltblatt Änderungen beim Einlagensicherungsfonds Informationen für Privatkunden Berlin, Oktober 2014, Faltblatt Alle Publikationen können unter bankenverband.de kostenfrei bestellt werden oder als PDF-Datei heruntergeladen werden. Stand: August fokus verbraucher

19 Impressum Herausgeber Bundesverband deutscher Banken e. V. Postfach , Berlin Verantwortlich Iris Bethge Druck Gestaltung Fotos PieReg Druckcenter Berlin doppel:punkt redaktionsbüro janet eicher, Bonn Fotolia, action press, Jochen Zick Gedruckt August 2015

20 So erreichen Sie den Bankenverband Per Post: Bundesverband deutscher Banken Postfach Berlin Per Telefon: Per Fax: Per Im Internet: bankenverband.de verbraucher.bankenverband.de Scannen Sie diesen QR-Code, um weiterführende Informationen zu erhalten. Social Media: twitter.com/bankenverband youtube.com/user/bankenverb flickr.com/photos/bankenverband

Bargeldlos bezahlen. Informationen für Privatkunden

Bargeldlos bezahlen. Informationen für Privatkunden Bargeldlos bezahlen Informationen für Privatkunden Berlin, Juli 2012 Bargeldlos bezahlen Informationen für Privatkunden Berlin, Juli 2012 bargeldlos bezahlen Vorwort Wer deutschlandweit heute eine Rechnung

Mehr

SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC

SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC fokus verbraucher SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC Kontonummer und Bankleitzahl werden bis 1. Februar 2014 durch IBAN und BIC ersetzt. Vorteil: Zahlungen mit IBAN und BIC können sowohl im

Mehr

SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC

SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC SEPA ist da: einfach bezahlen mit IBAN und BIC SEPA steht für Single Euro Payments Area. Dieser einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum umfasst die Mitgliedstaaten der Europäischen Union sowie Island, Liechtenstein,

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

SEPA-Workshop. Fragen und Antworten. 30. Oktober 2013

SEPA-Workshop. Fragen und Antworten. 30. Oktober 2013 SEPA-Workshop Fragen und Antworten 30. Oktober 2013 Bundesverband deutscher Banken e. V. Burgstraße 28 10178 Berlin Telefon: +49 30 1663-0 Telefax: +49 30 1663-1399 www.bankenverband.de USt.-IdNr. DE201591882

Mehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sparkasse Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nach der Einführung des Euro als gemeinsame Währung folgt nun die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums

Mehr

SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. SEPA Auswirkungen für den Bürger

SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. SEPA Auswirkungen für den Bürger SEPA Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr Ein Wort aber eine große Auswirkung. Auch wir als Kommune sind davon betroffen. Zahlreiche Vorarbeiten laufen bereits in Zusammenarbeit mit unserem Rechenzentrum

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

SEPA Der Einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum

SEPA Der Einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum SEPA Der Einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum 1. Aufbau und Bedeutung 2. Überweisung und Lastschrift 3. IBAN und BIC 4. Zeitplan und Kontounterlagen 5. Informationen und Status Quo Was ist SEPA? Wie

Mehr

Informationsmappe SEPA-Lastschriften

Informationsmappe SEPA-Lastschriften Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen heute in ganz Europa ohne besondere Hürden erwerben. Rechnungen begleichen und Forderungen einziehen ist mit SEPA, dem einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem.

SEPA Single Euro Payments Area. Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. SEPA Single Euro Payments Area Das neue europaweit einheitliche Zahlungssystem. Das ist neu im europäischen Zahlungsverkehr. Sind Ihnen auf Ihrem Kontoauszug die Begriffe IBAN und BIC aufgefallen? Sie

Mehr

Welche SEPA-Produkte gibt es? Es gibt die SEPA-Überweisung, die SEPA-Lastschrift und SEPA-Kartenzahlungen.

Welche SEPA-Produkte gibt es? Es gibt die SEPA-Überweisung, die SEPA-Lastschrift und SEPA-Kartenzahlungen. Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für "Single Euro Payments Area", dem einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum. Dieser besteht aus 32 europäischen Ländern.

Mehr

Raiffeisenbank Aiglsbach eg

Raiffeisenbank Aiglsbach eg Raiffeisenbank Aiglsbach eg SEPA im Überblick 1. Februar 2014: Der Countdown läuft Starten Sie jetzt mit der Umstellung Aufgrund gesetzlicher Vorgaben der EU werden zum 1. Februar 2014 die nationalen Zahlungsverfahren

Mehr

Die häufigsten Fragen

Die häufigsten Fragen Die häufigsten Fragen SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften sowie Kartenzahlungen umgesetzt. Der Zahlungsverkehr

Mehr

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? Europa wächst immer weiter zusammen. Aus diesem Grund gibt es seit 2008 einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in Europa, kurz

Mehr

SEPA-Lastschrift Mandat

SEPA-Lastschrift Mandat Harzgerode Herr / Frau.. Mitglied:. Gläubiger-Identifikationsnummer: DE57HZG00000348046 Mandatsreferenz:.. SEPA-Lastschrift Mandat Sehr geehrtes Mitglied, mit der Umstellung auf das SEPA-Verfahren in unserem

Mehr

Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus.

Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus. Ihre Kontonummer sieht bald ganz anders aus. SEPA: der neue Zahlungsverkehr zum 1. Februar 2014 SEPA: der neue Zahlungsverkehr zum 1. Februar 2014 Das SEPA-Verfahren (SEPA: Single Euro Payments Area =

Mehr

SEPA Der grenzenlose Zahlungsverkehr

SEPA Der grenzenlose Zahlungsverkehr SEPA Der grenzenlose Zahlungsverkehr Kunden- und Vertriebskommunikation der Central Krankenversicherung AG 2 Mit dem Start der Europäischen Wirtschafts- und Währungsunion (EWWU) sowie der Einführung des

Mehr

SEPA-Lastschrift für Online-Shops. Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de)

SEPA-Lastschrift für Online-Shops. Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de) SEPA-Lastschrift für Online-Shops Dipl. Ing. Pawel Kazakow, Kirill Kazakov xonu EEC (www.xonu.de) Europäischer Binnenmarkt Vier Freiheiten Freier Warenverkehr Personenfreizügigkeit Dienstleistungsfreizügigkeit

Mehr

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1

Basiswissen SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA 1 _ Basiswissen SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen umgesetzt. Der Zahlungsverkehr

Mehr

Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Copyright of INSERT COMPANY NAME HERE

Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Copyright of INSERT COMPANY NAME HERE Erfahren Sie mehr über SEPA und den Ablauf der Umstellung bei euroshell. Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu Deutsch: einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Dieser

Mehr

Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr. IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden

Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr. IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr IBAN und BIC die neue Kontonummer und Bankleitzahl. Informationen für Privatkunden Einheitlicher Zahlungsverkehr in Europa. Die Welt wächst immer mehr zusammen.

Mehr

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum

Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Informationen zum Einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum Was ist SEPA? Europa wächst immer weiter zusammen. Aus diesem Grund gibt es seit 2008 einen einheitlichen Zahlungsverkehrsraum in Europa, kurz

Mehr

S PA auch Ihr Verein ist betroffen!

S PA auch Ihr Verein ist betroffen! S PA auch Ihr Verein ist betroffen! Herzlich willkommen zum Vereinsforum! Unser Programm für Sie Ehrenamt wichtiger Baustein unserer Gesellschaft S PA Auswirkungen für Ihren Verein Grundzüge der Vereinsbesteuerung

Mehr

S Stadtsparkasse Augsburg. SEPA-Umstellung im Verein

S Stadtsparkasse Augsburg. SEPA-Umstellung im Verein S Stadtsparkasse Augsburg SEPA-Umstellung im Verein Vorwort Inhalt Änderung der Kontodaten Änderungen im Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung

Mehr

SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr.

SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. 25184 12.2012 JETZT HANDELN. DER COUNTDOWN LÄUFT. SEPA der neue einheitliche Euro-Zahlungsverkehr. Am 1. Februar 2014 werden die bisherigen nationalen Zahlverfahren abgeschaltet. Starten Sie jetzt mit

Mehr

Die wichtigsten Fragen zu SEPA

Die wichtigsten Fragen zu SEPA Die wichtigsten Fragen zu SEPA Allgemeine Informationen Wofür steht SEPA?...2 Wen betrifft SEPA?...2 Bis wann wird SEPA eingeführt?...2 Welche Länder nehmen an SEPA teil?...2 Wie lautet die gesetzliche

Mehr

SINGLE EURO PAYMENTS AREA SEPA: DER NEUE, GRENZENLOSE ZAHLUNGSVERKEHR. Informationen für unsere Kunden.

SINGLE EURO PAYMENTS AREA SEPA: DER NEUE, GRENZENLOSE ZAHLUNGSVERKEHR. Informationen für unsere Kunden. SINGLE EURO PAYMENTS AREA SEPA: DER NEUE, GRENZENLOSE ZAHLUNGSVERKEHR. Informationen für unsere Kunden. 2 INHALT SEPA in aller Kürze 3 SEPA kommt 4 Die SEPA-Instrumente: Internationale Bankverbindung 5

Mehr

Seite 2 von 13. Inhalt

Seite 2 von 13. Inhalt Beispiel-Formulare für das SEPA-Lastschriftmandat und das Kombimandat sowie Beispielschreiben zur Umstellung auf das SEPA-Basis-Lastschriftverfahren Grundlage: Regelwerk für die SEPA-Basis-Lastschrift

Mehr

SEPA aktuell. 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Die SEPA-Überweisung

SEPA aktuell. 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Die SEPA-Überweisung Nr. 03 München 01/2013 SEPA aktuell 1. Februar 2014: Nur noch 1 Jahr, um Ihr Unternehmen SEPA-fit zu machen! Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihrem Unternehmen bleibt jetzt noch gut ein Jahr,

Mehr

Sparkasse Bonndorf-Stühlingen

Sparkasse Bonndorf-Stühlingen Checkliste für Vereine Lastschrift beleghaft Ab dem 01.02.2014 wird der nationale bargeldlose Zahlungsverkehr durch die SEPA-Zahlverfahren abgelöst: Alle Überweisungen und Lastschriften in EURO auch innerhalb

Mehr

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen

SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen SEPA Lastschrift (Basis- bzw. Firmenlastschrift) aus Sicht des Zahlungspflichtigen Neben den bekannten nationalen Lastschrift-/Einzugsermächtigungsverfahren werden von der Oberbank mit dem SEPA Basislastschrift/Direct

Mehr

Agenda 26.02.2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften

Agenda 26.02.2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften Thomas Alze Bereich Zahlungsverkehr 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften SEPA-Firmen-Lastschriften Umgang in der Praxis / Handlungsempfehlungen

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Informationen für Vereine

SEPA Single Euro Payments Area. Informationen für Vereine SEPA Single Euro Payments Area Informationen für Vereine Seite 2 Agenda 1. Basis-Informationen 2. IBAN und BIC 3. SEPA-Überweisung 4. SEPA Basis Lastschrift 5. Zusammenfassung Seite 3 Basis-Informationen

Mehr

Allgemeine Fragen zu SEPA

Allgemeine Fragen zu SEPA S Sparkasse Lünen Allgemeine Fragen zu SEPA Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu deutsch: Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Dieser besteht aus den 27 EU-Staaten,

Mehr

Einführung. SEPA Verfahren. Information der Stadt Kitzingen

Einführung. SEPA Verfahren. Information der Stadt Kitzingen Einführung SEPA Verfahren Information der Stadt Kitzingen Inhaltsübersicht Fragestellungen SEPA was ist das überhaupt? Was bedeuten IBAN und BIC? Wo finde ich meine persönliche IBAN und BIC? Was geschieht

Mehr

SEPA Checkliste für Firmenkunden

SEPA Checkliste für Firmenkunden SEPA Checkliste für Firmenkunden A) Checkliste allgemein: Geben Sie auf Ihren Rechnungen / Formularen / Briefbögen zusätzlich IBAN und BIC bei Ihrer Bankverbindung an (Ihre IBAN und BIC finden Sie auf

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 6

Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 6 Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 6 Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für "Single Euro Payments Area", dem einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum. Dieser besteht aus 32 europäischen

Mehr

Achtung bei Überweisungen

Achtung bei Überweisungen Achtung bei Überweisungen Änderungen für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen treten zum 31. Oktober 2009 in Kraft Stand 26.10.2009 In den letzten Wochen haben viele Verbraucherinnen und Verbraucher

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren Ab dem 1. Februar 2014 verändert SEPA, also der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum, den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Deutschland: Alle Überweisungen und Lastschriften in Euro auch innerhalb Deutschlands

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr. für Deutschland und Europa

Neuerungen im Zahlungsverkehr. für Deutschland und Europa Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen

Mehr

SEPA. kurz und knapp erklärt

SEPA. kurz und knapp erklärt SEPA kurz und knapp erklärt Was versteht man unter Sepa? Sepa ist die Abkürzung für Single Euro Payments Area, zu Deutsch: Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Mit Sepa wird ab 1. Februar 2014 der

Mehr

Europaweit überweisen. Mit SEPA.

Europaweit überweisen. Mit SEPA. SEPA Europaweit überweisen. Mit SEPA. Gut vorbereitet. Seit Februar 2014 gelten im Euroraum neue Verfahren für Überweisungen und Lastschriften. Wir haben Ihnen alles Wissenswertes zu SEPA zusammengestellt.

Mehr

FAQs zum Thema Umstellung auf SEPA

FAQs zum Thema Umstellung auf SEPA FAQs zum Thema Umstellung auf SEPA 1. Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area und ist ein Projekt der Europäischen Union mit dem Ziel einen einheitlichen Zahlungsraumes für Europa zu schaffen.

Mehr

SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen.

SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen. Gesetzliche Änderungen im Zahlungsverkehr SEPA ist da! Jetzt den Zahlungsverkehr umstellen. Die Vereinheit lichung des inländischen und europäischen Euro-Zahlungsverkehrs SEPA Single Euro Payments Area

Mehr

SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit einziehen

SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit einziehen SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit einziehen SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit einziehen ist erschienen in der Reihe Fit für SEPA mit der Bank 1 Saar als zweite von insgesamt vier Broschüren.

Mehr

Die SEPA-Überweisung und das SEPA-Lastschriftmandat Was bedeutet das für die Kassiererinnen und Kassierer?

Die SEPA-Überweisung und das SEPA-Lastschriftmandat Was bedeutet das für die Kassiererinnen und Kassierer? Die SEPA-Überweisung und das SEPA-Lastschriftmandat Was bedeutet das für die Kassiererinnen und Kassierer? SEPA kommt! Ab dem 1. Februar 2014 sollen auch in der SPD nur noch die neuen Zahlungswege verwendet

Mehr

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect

SEPA der aktuelle Status: Vier Fragen an Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect Die EU wächst immer weiter zusammen auch beim Zahlungsverkehr. In wenigen Monaten wird die Single Euro Payment Area (SEPA) eingeführt. Sabine Münster, Leiterin Banking bei comdirect, erklärt, was sich

Mehr

SEPA Single Euro Payments Area. Informationen für Vereine

SEPA Single Euro Payments Area. Informationen für Vereine SEPA Single Euro Payments Area Informationen für Vereine Agenda 1. Basis-Informationen 2. IBAN und BIC 3. SEPA-Überweisung 4. SEPA Basis Lastschrift 5. Zusammenfassung Seite 2 Basis-Informationen SEPA

Mehr

> SEPA Single Euro Payments Area

> SEPA Single Euro Payments Area > SEPA Single Euro Payments Area > Was Sie heute erwartet: Hintergrund zu SEPA Änderungen im Überweisungsverkehr durch SEPA Änderungen im Lastschriftverkehr durch SEPA Tipps & Tricks: Was Sie heute schon

Mehr

Kolumnentitel XXXXXXXX. S Stadtsparkasse Augsburg. Titelzeile. SEPA-Umstellung. Überschrift BOLD. Fließtext Flattertext.

Kolumnentitel XXXXXXXX. S Stadtsparkasse Augsburg. Titelzeile. SEPA-Umstellung. Überschrift BOLD. Fließtext Flattertext. Kolumnentitel XXXXXXXX S Stadtsparkasse Augsburg Titelzeile SEPA-Umstellung Überschrift BOLD Fließtext Flattertext Bildunterschrift Vorwort SEPA Einheitlicher Zahlungsverkehr SEPA Single Euro Payments

Mehr

Keine Panik vor SEPA, IBAN und BIC

Keine Panik vor SEPA, IBAN und BIC Keine Panik vor SEPA, und BIC Neue Bekannte im bargeldlosen Zahlungsverkehr Europas Ein Paar neue Turnschuhe oder ein Skateboard online kau fen? Eine Karte für ein Musikfestival, das in Österreich stattfindet,

Mehr

SEPA. Single Euro Payments Area Wesentliche Neuerungen bei der Nutzung des SEPA-Lastschriftverfahrens

SEPA. Single Euro Payments Area Wesentliche Neuerungen bei der Nutzung des SEPA-Lastschriftverfahrens SEPA Single Euro Payments Area Wesentliche Neuerungen bei der Nutzung des SEPA-Lastschriftverfahrens 2 3 Der europäische Zahlungsverkehr wird Realität Mit SEPA (Single Euro Payments Area) wird der EU-Zahlungsverkehr

Mehr

S Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden. SEPA-Umstellung im Verein.

S Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden. SEPA-Umstellung im Verein. S Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden SEPA-Umstellung im Verein. Vorwort Inhalt Änderungen Kontodaten Änderungen Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung

Mehr

S(ingle) E(uro) P(ayments) A(rea)

S(ingle) E(uro) P(ayments) A(rea) S(ingle) E(uro) P(ayments) A(rea) Herausforderung und Chance (verbindlich ab 01.02.2014) 1 Hartwig Schlange Dipl.-Bankbetriebswirt (ADG) Bereichsleiter Firmen- und Geschäftskunden Volksbank eg Jacobsonstr.

Mehr

Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar. Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area

Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar. Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area Stadt- und Kreissparkasse Moosburg a. d. Isar Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area 1 SEPA Single Euro Payments Area: Einheitlicher Zahlungsverkehrsraum für

Mehr

Sparkasse. Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse. Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area. Sparkassen-Finanzgruppe Sparkasse Der neue Zahlungsverkehr in Deutschland und Europa: SEPA Single Euro Payments Area Sparkassen-Finanzgruppe Alles, was Sie über SEPA jetzt wissen müssen. Der Euro-Zahlungsverkehr wird Realität

Mehr

Eine Information für Privatkunden

Eine Information für Privatkunden 1 Einführung 1.1 Was ist SEPA? SEPA ist die Abkürzung für Single Euro-Payments A rea, den neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum. Zur vollständigen Schaffung des europäischen Binnenmarktes werden

Mehr

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften

Agenda 19.04.2013. Stand: April 2013. Allgemeine Informationen & aktueller Stand. SEPA-Überweisung. SEPA-Lastschriften. SEPA-Basis-Lastschriften Stand: April 2013 1 2 1 Was ist SEPA? SEPA steht für Single Euro Payments Area Verschmelzung des Inlands-Zahlungsverkehrs und des EU-Zahlungsverkehrs SEPA löst die nationalen Verfahren ab SEPA betrifft

Mehr

ratgeber SEPA, IBAN und BIC? Was bedeuten

ratgeber SEPA, IBAN und BIC? Was bedeuten Der Countdown läuft: In wenigen Monaten ist die gute, alte Kontonummer Geschichte. Ersetzt wird sie durch eine internationale Kontonummer mit bis zu 34 Stellen. Ab dem 1. Februar 2014 ist diese neue Zahlenkombination

Mehr

S PA. Fit in allen Disziplinen. Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Stichtag 01.02.2014

S PA. Fit in allen Disziplinen. Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum. Stichtag 01.02.2014 Stichtag 01.02.2014 S PA Single Euro Payments Area Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Name, Vorname Straße Plz, Ort Kontonummer IBAN BIC Berater Datum GENODEF1ND2 Stand: 01/2013 SEPA - Basisinformation

Mehr

Aufnahmeantrag. Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen.

Aufnahmeantrag. Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen. Aufnahmeantrag Ich/Wir beantrage(n) mein/unser Kind im Hortjahr... in den Hort Mullewapp aufzunehmen. Mein/unser Kind besucht ab August 201... die... Klasse der Drei-Freunde-Grundschule Scholen. Name/Vorname

Mehr

SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA!

SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA! SEPA Von den nationalen Verfahren hin zu SEPA! 11.07.2013 Volksbank Eisenberg eg 1 Gliederung 1) Was ist SEPA? 2) Welche Bereiche sind von SEPA betroffen? 3) Ab wann gilt SEPA? 4) Was ändert sich unter

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 7

Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 7 Häufig gestellte Fragen zum Thema SEPA 1 / 7 Was bedeutet SEPA? SEPA ist die Abkürzung für "Single Euro Payments Area", dem einheitlichen Euro- Zahlungsverkehrsraum. Dieser besteht aus 32 europäischen

Mehr

Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder

Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder SEPA Single Euro Payments Area: Checkliste zur Umstellung Stand: August 2013 Die Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren tangiert unterschiedlichste Aufgabenfelder In Abhängigkeit von Unternehmensgröße und

Mehr

DOSB l Sport bewegt! DOSB l SEPA-Lastschriftverfahren Eine Herausforderung für Sportverbände und Sportvereine

DOSB l Sport bewegt! DOSB l SEPA-Lastschriftverfahren Eine Herausforderung für Sportverbände und Sportvereine DOSB l Sport bewegt! DOSB l SEPA-Lastschriftverfahren Eine Herausforderung für Sportverbände und Sportvereine Stand: 14. Januar 2013 www.dosb.de www.dsj.de www.twitter.com/dosb www.twitter.com/trimmydosb

Mehr

SEPA-Firmen-Lastschrift. SEPA-Migration. SEPA-Lastschriftmandat. Überblick über die SEPA-Zahlverfahren

SEPA-Firmen-Lastschrift. SEPA-Migration. SEPA-Lastschriftmandat. Überblick über die SEPA-Zahlverfahren SEPA-Firmen-Lastschrift Länge und Aufbau der aus maximal 35 Stellen bestehenden Mandatsreferenz kann vom Zahlungsempfänger individuell festgelegt und z. B. mit der gewohnten Kundennummer oder der Vertragsnummer

Mehr

SEPA auf einen Blick

SEPA auf einen Blick SEPA auf einen Blick Sepa auf einen Blick ist erschienen in der Reihe Fit für SEPA mit der Bank 1 Saar als erste von insgesamt vier Broschüren. Dieser erste Band gibt einen Überblick über den einheitlichen

Mehr

5 SEPA-Lastschriftmandat: vom Kontoinhaber abweichender Schuldner 6 SEPA-Firmenlastschrift-Mandat

5 SEPA-Lastschriftmandat: vom Kontoinhaber abweichender Schuldner 6 SEPA-Firmenlastschrift-Mandat Inhaltsverzeichnis Umdeutung der bisherigen Einzugsermächtigung: 2 Hinweis... 2 mittels Brief... 3 mittels Brief einschließlich Vorabankündigung... 4 SEPA-Lastschriftmandat 5 SEPA-Lastschriftmandat: vom

Mehr

S Sparkasse Günzburg-Krumbach. SEPA-Umstellung im Verein.

S Sparkasse Günzburg-Krumbach. SEPA-Umstellung im Verein. S Sparkasse Günzburg-Krumbach SEPA-Umstellung im Verein. Vorwort Inhalt Änderungen Kontodaten Änderungen Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung

Mehr

SEPA FAQ. Welche Zahlungsarten sind von der SEPA-Migrationsverordnung betroffen?

SEPA FAQ. Welche Zahlungsarten sind von der SEPA-Migrationsverordnung betroffen? SEPA FAQ Allgemeine Fragen zu SEPA Was bedeutet SEPA? SEPA (Single Euro Payments Area) ist der einheitliche EuroZahlungsverkehrsraum für Überweisungen, Lastschriften und Kartenzahlungen. Die neuen Zahlungsverkehrsstandards

Mehr

4.12 Bedingungen für Zahlungen mittels Lastschrift im SEPA-Firmen-Lastschriftverfahren

4.12 Bedingungen für Zahlungen mittels Lastschrift im SEPA-Firmen-Lastschriftverfahren 4.12 Bedingungen für Zahlungen mittels Lastschrift Für Zahlungen des Kunden, der kein Verbraucher 1 ist, an Zahlungsempfänger mittels SEPA-Firmen- Lastschrift über sein Konto bei der Sparkasse gelten folgende

Mehr

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt

SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA. Zahlungsverkehr ohne Grenzen. Inhalt SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN SEPA DIE HÄUFIGSTEN FRAGEN ZU SEPA Zahlungsverkehr ohne Grenzen Seit Anfang 2008 werden nach und nach europaweit einheitliche Standards für Überweisungen, Lastschriften sowie

Mehr

SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro

SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro SEPA-Zahlungsverkehr Europaweit einfach und effizient: Ihre SEPA-Zahlungen in Euro Das Wichtigste im Überblick Profitieren Sie von SEPA SEPA (Single Euro Payments Area) ist ein einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum,

Mehr

SEPA Veränderungen im Zahlungsverkehr zum 1. November 2009. Jürgen Ballhausen Markus Mende Zahlungsverkehr/Electronic Banking.

SEPA Veränderungen im Zahlungsverkehr zum 1. November 2009. Jürgen Ballhausen Markus Mende Zahlungsverkehr/Electronic Banking. SEPA Veränderungen im Zahlungsverkehr zum 1. November 2009 Jürgen Ballhausen Markus Mende Zahlungsverkehr/Electronic Banking Mai 2008 SEPA Single Euro Payments Area: Einheitlicher Zahlungsverkehr für Europa

Mehr

1. Eigene Geschäftsbriefe um SEPA-Angaben zu IBAN und BIC ergänzen (s. S. 2, Ziffer II, 3). Nur online unter www.glaeubiger-id.bundesbank.

1. Eigene Geschäftsbriefe um SEPA-Angaben zu IBAN und BIC ergänzen (s. S. 2, Ziffer II, 3). Nur online unter www.glaeubiger-id.bundesbank. Checkliste und Kurzanleitung zur Umstellung auf SEPA und SEPA-Lastschrift 1. Eigene Geschäftsbriefe um SEPA-Angaben zu IBAN und BIC ergänzen (s. S. 2, Ziffer II, 3). 2. Gläubiger-Identifikationsnummer

Mehr

SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr

SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr Stichtag: 01. Februar 2014 SEPA der neue einheitliche Zahlungsverkehr Warten Sie nicht bis zum 01. Februar 2014. Stellen Sie mit uns bereits jetzt Ihren Zahlungsverkehr um! 1822direkt Gesellschaft der

Mehr

WISO Mein Geld 2014. Der Zahlungsverkehr in Europa SEPA Single Euro Payments Area PRODUKTINFORMATION

WISO Mein Geld 2014. Der Zahlungsverkehr in Europa SEPA Single Euro Payments Area PRODUKTINFORMATION WISO Mein Geld 2014 PRODUKTINFORMATION Der Zahlungsverkehr in Europa SEPA Single Euro Payments Area SEPA steht für Single Euro Payments Area und hat das Ziel, eine Vereinheitlichung des Zahlungsverkehrs

Mehr

Frühzeitig für Notfälle Bankangelegenheiten regeln

Frühzeitig für Notfälle Bankangelegenheiten regeln fokus verbraucher Frühzeitig für Notfälle Bankangelegenheiten regeln Jeder kann in die Lage kommen, seine Bankangelegenheiten nicht mehr selbst regeln zu können nicht nur altersbedingt, sondern auch aufgrund

Mehr

Änderung der Sonderbedingungen für den Lastschriftverkehr zum 9. Juli 2012

Änderung der Sonderbedingungen für den Lastschriftverkehr zum 9. Juli 2012 Änderung der Sonderbedingungen für den Lastschriftverkehr zum 9. Juli 2012 Die Sonderbedingungen für den Lastschriftverkehr unterscheiden die folgenden vier Verfahren: Abschnitt A.: Zahlungen mittels Lastschrift

Mehr

Zahlungsverkehr Wie willst du bezahlen?

Zahlungsverkehr Wie willst du bezahlen? Du musst einige Rechnungen begleichen. Wähle zu den folgenden Beispielen das passende nstrument des bargeldlosen s aus und fülle das dazugehörige Formular aus. Vergleiche danach deine Entscheidungen mit

Mehr

S Kreissparkasse Saarlouis. SEPA-Umstellung für Vereine und sonstige Lastschrifteinreicher.

S Kreissparkasse Saarlouis. SEPA-Umstellung für Vereine und sonstige Lastschrifteinreicher. S Kreissparkasse Saarlouis SEPA-Umstellung für Vereine und sonstige Lastschrifteinreicher. Vorwort Inhalt Änderungen Kontodaten Änderungen Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift

Mehr

S-Sparkasse Amberg-Sulzbach. Amberg-Sulzbach. SEPA für Vereine. 23.08.2013 Seite 1

S-Sparkasse Amberg-Sulzbach. Amberg-Sulzbach. SEPA für Vereine. 23.08.2013 Seite 1 S-Sparkasse S-Sparkasse Amberg-Sulzbach Amberg-Sulzbach SEPA für Vereine 23.08.2013 Seite 1 SEPA (Single European Payments Area) Der Geltungsbereich der SEPA-Migrationsverordnung umfasst derzeit insgesamt

Mehr

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core)

SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) SEPA-Basis-Lastschrift (DD Core) Das SEPA-Verfahren (Direct Debit Core) ist vergleichbar mit dem der bisherigen Lastschrifteinzugsermächtigung. Steht Ihnen eine Zahlung zu, vereinbaren Sie hierfür ein

Mehr

Vorsicht: Betrug per Telefon

Vorsicht: Betrug per Telefon fokus verbraucher Vorsicht: Betrug per Telefon Sie geben sich als Enkel, Polizist, Rechtsanwalt oder Techniker aus: Betrüger am Telefon versuchen mit verschiedensten Maschen, Ihr Vertrauen zu gewinnen

Mehr

SEPA Informationsveranstaltung 2013

SEPA Informationsveranstaltung 2013 Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Herausforderung & Chance Informationen für Firmenkunden Referent : Jörg Busch 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung

Mehr

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren

Checkliste für Vereine zur Umstellung auf die SEPA-Zahlverfahren Ab dem 1. Februar 2014 verändert SEPA, also der einheitliche Euro-Zahlungsverkehrsraum, den bargeldlosen Zahlungsverkehr in Deutschland: Alle Überweisungen und Lastschriften in Euro auch innerhalb Deutschlands

Mehr

Fit für SEPA (Single Euro Payments Area SEPA) Der EURO-Zahlungsverkehr wird Realität

Fit für SEPA (Single Euro Payments Area SEPA) Der EURO-Zahlungsverkehr wird Realität (Single Euro Payments Area SEPA) Der EURO-Zahlungsverkehr wird Realität Information für Vereine Matthias Straub Übersicht 1. Ziele und Beteiligte 2. Wesentliche Neuerungen - IBAN und BIC - Europäische

Mehr

Vorstand C 30-2/R 3 25. Mai 2012 Geschäftsbedingungen

Vorstand C 30-2/R 3 25. Mai 2012 Geschäftsbedingungen Mitteilung Nr. 2004/2012 Organisation Vorstand C 30-2/R 3 25. Mai 2012 Geschäftsbedingungen Bekanntmachung von der Deutschen Bundesbank ab 1. und 9. Juli 2012 Die folgenden Geschäftsbedingungen der Deutschen

Mehr

Sparkasse Göttingen. SEPA-Umstellung im Verein.

Sparkasse Göttingen. SEPA-Umstellung im Verein. Sparkasse Göttingen SEPA-Umstellung im Verein. Vorwort Inhalt. Änderungen Kontodaten Änderungen Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung von Einzugsermächtigungen

Mehr

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014

Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität. Unser gemeinsames Ziel: Erfolgreiche Umstellung bis 2014 Der einheitliche Euro-Zahlungsverkehr ist Realität Europa befindet sich im stetigen Wandel. Grenzen zwischen Staaten verlieren immer mehr an Bedeutung Unternehmen und Verbraucher können Waren und Dienstleistungen

Mehr

SEPA: Europaweit und zu Hause bequem per Lastschrift und Überweisung bezahlen

SEPA: Europaweit und zu Hause bequem per Lastschrift und Überweisung bezahlen www.sparkasse-koelnbonn.de/sepa Sparkasse KölnBonn SEPA: Europaweit und zu Hause bequem per Lastschrift und Überweisung bezahlen Sparkassen-Finanzgruppe 1 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, zum

Mehr

S Sparkasse Markgräflerland. SEPA-Umstellung im Verein.

S Sparkasse Markgräflerland. SEPA-Umstellung im Verein. S Sparkasse Markgräflerland SEPA-Umstellung im Verein. Vorwort Inhalt Änderungen Kontodaten Änderungen Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung von

Mehr

S Sparkasse Bielefeld. SEPA-Umstellung im Verein.

S Sparkasse Bielefeld. SEPA-Umstellung im Verein. S Sparkasse Bielefeld SEPA-Umstellung im Verein. Vorwort Inhalt Änderungen Kontodaten Änderungen Zahlungsverkehr Gläubiger-ID beantragen SEPA-Basis-Lastschrift SEPA-Lastschrift-Mandat Umdeutung von Einzugsermächtigungen

Mehr

Alles zur SEPA Umstellung

Alles zur SEPA Umstellung Europaweit gilt gemäß der EU Verordnung 260/2012 ab 01. Februar 2014 das SEPA Verfahren! Es ersetzt das bisher bekannte deutsche Lastschriftverfahren. Das neue SEPA Verfahren wird europaweit eingeführt

Mehr

Oktober 2012. Informationen für Firmenkunden VR-Bank Rhein-Sieg eg Geschäftsfeld Zahlungsverkehr

Oktober 2012. Informationen für Firmenkunden VR-Bank Rhein-Sieg eg Geschäftsfeld Zahlungsverkehr Oktober 2012 Informationen für Firmenkunden VR-Bank Rhein-Sieg eg Geschäftsfeld Zahlungsverkehr 1 Agenda Allgemeine Informationen & aktueller Stand SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften SEPA-Basis-Lastschriften

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa Volksbank Rathenow eg AGENDA! Allgemeine Informationen! SEPA-Überweisung! SEPA-Lastschriften! SEPA-Basis-Lastschriften! SEPA-Firmen-Lastschriften!

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Gaukler-Brunnen Bären-Brunnen Wasser-Stau Rathaus-Brunnen Bormann-Brunnen Dortmund Hamm Unna Schwerte Castrop-Rauxel Agenda Allgemeine Informationen SEPA-Überweisung SEPA-Lastschriften

Mehr