Das Mysterium des Menschen Mai Sektion für Schöne Wissenschaften. Pfingsttagung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Das Mysterium des Menschen Mai Sektion für Schöne Wissenschaften. Pfingsttagung"

Transkript

1 Sektion für Schöne Wissenschaften Pfingsttagung Das Mysterium des Menschen Zu Rudolf Steiners Werk «Das Christentum als mystische Tatsache und die Mysterien des Altertums» Mit Michael Debus, Christina Ebersbach, Christiane Haid, Sebastian Lorenz, Andreas Luckner u.a Mai 2021

2 Pfingsttagung Das Mysterium des Menschen Zu Rudolf Steiners Werk «Das Christentum als mystische Tatsache und die Mysterien des Altertums» Die Urspru nge des Christentums zu untersuchen, war ein zentrales Arbeitsmotiv Rudolf Steiners. Er hat mit dem Werk «Das Christentum als mystische Tatsache und die Mysterien des Altertums» als erster entdeckt, man könnte auch sagen wieder bewusst gemacht, dass das Mysterium von Golgatha nicht nur im Alten Testament vorherverku ndet wird, sondern dass es auch in den alten Mysterien bereits seine Vorbereitung fand. Indem Rudolf Steiner anregt, die Evangelien als Einweihungstexte lesen zu lernen, kann das Christusereignis als Einweihungsvorgang der höchsten Stufe verstanden werden. Was in den alten Mysterien sich als Einweihung im Tempelinnern nur fu r wenige Eingeweihte zugänglich vollzog, trat mit dem Mysterium von Golgatha nun fu r alle Menschen öffentlich sichtbar zu Tage. Es wurde zum offenbaren Geheimnis und ist seither Erkenntnisaufgabe. Durch die Anthroposophie kann diese ergriffen, das Mysterium des geoffenbarten Menschen verstanden und ins Leben gefu hrt werden: Kann der Mensch das Rätsel des Menschen lösen, indem er sich selbst erkennt? In Vorträgen, Gesprächs- und ku nstlerischen Arbeitsgruppen und ku nstlerischen Beiträgen wollen wir uns mit dieser Frage in Zusammenhang mit dem Buch beschäftigen. Michael Debus und Christiane Haid

3 Programm Samstag, 22. Mai Uhr Begrüßung Christiane Haid Der Gott der Mysterien Michael Debus Uhr Abendpause Uhr Plato als Mystiker Andreas Luckner Eurythmischer Abschluss: Die Fensterworte von Rudolf Steiner: Eurythmie-Projektgruppe, Leitung Gioia Falk Sonntag, 23. Mai 9.00 Uhr Von Jesus zu Christus Christiane Haid Uhr Kaffeepause Uhr Gesprächsgruppe/Textarbeit Uhr Mittagspause Uhr Künstlerische Arbeitsgruppen Uhr Pause Uhr Die Evangelien als «Mysterienmitteilungen» Sebastian Lorenz Uhr Abendpause Uhr Eurythmieaufführung Goetheanum Eurythmiebu hne Montag, 24. Mai 9.00 Uhr Die Apokalypse als Mysterium Sebastian Lorenz Uhr Kaffeepause Uhr Gesprächsgruppe/Textarbeit Uhr Mittagspause Uhr Künstlerische Arbeitsgruppen Uhr Das Mysterium der Persönlichkeit Michael Debus Uhr Abendpause Uhr Beethoven Klavierabend mit Tamar Beraia Dienstag, 25. Mai 9.00 Uhr Christliche Mystik Christiane Haid Uhr Kaffeepause Uhr Abschlussplenum Eurythmischer Abschluss Uhr Tagungsende GESPRÄCHSGRUPPEN UND TEXTARBEIT: 1 Michael Debus: Mysterien-Initiation und Christentum 2 Christina Ebersbach: Textarbeit an dem Kapitel «Mysterien und Mysterienweisheit» mit einem Ausblick auf die Vorsokratiker 3 Christiane Haid: Textarbeit an dem Kapitel «Das Lazaruswunder» aus «Das Christentum als mystische Tatsache» 4 Sebastian Lorenz: «Das Christentum als mystische Tatsache als ein «Keimbuch» - Arbeitsanregungen und Übungen 5 Andreas Luckner: Textarbeit an dem Kapitel: «Plato als Mystiker» aus «Das Christentum als mystische Tatsache» KÜNSTLERISCHE ARBEITSGRUPPEN: (werden zum Tagungbeginn bekannt geben)

4 Biographien Tamar Beraia Studium fu r Klavier in Tiflis und Luzern, CD-Einspielungen mit Werken von Beethoven und Liszt (2018). Intensive Konzerttätigkeit mit Solo- und Orchesterauftritten in ganz Europa, in der Ukraine und den USA; internationale Wettbewerbserfolge. Michael Debus Studium der Mathematik, Physik und Philosophie, dann Theologie, ab 1969 Gemeindepfarrer. Von 1978 bis 2007 Leitung der Freien Hochschule der Christengemeinschaftin Stuttgart (Priesterseminar), ausgedehnte Vortragstätigkeit auf allen Kontinenten, zahlreiche Veröffentlichungen zu Themen der Zeitgeschichte, Anthroposophie und Theologie. Nach 30-jähriger Tätigkeit in der Leitung der Freien Hochschule der Christengemeinschaft seit 2008 wieder fu r eine Gemeinde in Stuttgart verantwortlich. Dr. Christina Ebersbach Studium der Philosophie, Logik und Wissenschaftstheorie in Mu nchen und Krakau. Promotion u ber J. G. Fichtes späte Philosophie. Interessensschwerpunkte Musik (Geigenspiel in Orchestern und kleineren Ensembles) Sprachen (Aufenthalte in Georgien und Polen) und Geisteswissenschaft (Philosophie und Anthroposophie). Dr. Christiane Haid Studium der Erziehungswissenschaften, Germanistik, Geschichte und Kunst in Freiburg und Hamburg Friedrich von Hardenberg-Institut Heidelberg, 2001 Sektion fu r Schöne Wissenschaften, 2006 Albert Steffen Stiftung Promotion: «Mythos, Traum und Imagination. Die kleinen Mythen Albert Steffens» Leiterin des Verlags am Goetheanum, ab 2019 Programmleitung. Seit 2012 Leiterin der Sektion fu r Schöne Wissenschaften und seit 2020 Leiterin der Sektion fu r Bildende Ku nste. Dr. Sebastian Lorenz Arzt und Berater von Unternehmen und Einrichtungen. Studium der Medizin, Rechtswissenschaften, Philosophie und Sprachen sowie Anthroposophie und Theologie (Priesterseminar Stuttgart). Promotion in Medizingeschichte. Einige Jahre Waldorflehrer und im Sanitätsdienst; Marine Offizier in der Bundeswehr. Forschung und Publikation auf den Gebieten der Christologie, Pastoralmedizin, Psychiatrie und zu Gegenwartsfragen. Prof. Andreas Luckner Studium der Musikwissenschaft, Philosophie und Germanistik in Freiburg und Berlin. Promotion in Philosophie, Assistent am Institut fu r Philosophie der Uni Leipzig, Habilitation 2002, seit 2003 Professor fu r Philosophie an der Universität Stuttgart. Bu cher u.a. zu Hegel, Heidegger, zur Klugheitsethik, zum Begriff der Authentizität, der Existenz und zu Rudolf Steiner (im Entstehen). Goetheanum Empfang Postfach CH-4143 Dornach Fax Tel

5 Tagungsinformationen Das Mysterium des Menschen Zu Rudolf Steiners Werk «Das Christentum als mystische Tatsache und die Mysterien des Altertums» Pfingsttagung der Sektion für Schöne Wissenschaften am Goetheanum von Samstag, 22. Mai bis Dienstag, 25. Mai 2021 Anmeldung erbeten bis: Samstag, 8. Mai 2021 Tagungspreise: Förderpreis¹: 500 CHF inkl. Verpflegung: 600 CHF Normalpreis: 320 CHF inkl. Verpflegung: 420 CHF Ermässigt²: 280 CHF inkl. Verpflegung: 380 CHF Studierende³ 60 CHF inkl. Verpflegung: 160 CHF Tagungsverpflegung Das Mittagessen am ist im Tagungspreis inbegriffen und kann nicht abgewählt werden. Separat können 1 Mittagessen am und 3 Abendessen am 22., 23., zum Gesamtpreis von 100 CHF gebucht werden. Die Mahlzeiten sind nicht einzeln buchbar. Laktose- und glutenfreie Verpflegung kann bereitgestellt werden, andere Nahrungsmittelunverträglichkeiten können in diesem Rahmen leider nicht berücksichtigt werden. Parkkarte für die Dauer der Tagung: 21 CHF (nicht unmittelbar um das Goetheanum). Bei Behinderung bitte Ausweis sichtbar im Auto hinterlegen. Zahlungsmodi/Bestätigung Bei Gruppenanmeldungen erhält die Institution eine Sammelrechnung; nachträgliche Anmeldungen können nur einzeln gebucht und abgerechnet werden. Kreditkarte (alle Länder): Der Totalbetrag wird nach Bearbeitung der Anmeldung Ihrer Karte belastet. Die Anmelde- und Zahlungsbestätigung wird Ihnen per oder Post zugesandt. Rechnung Schweiz: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung. Bitte beachten Sie, dass Rechnungen nur bis 10 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt werden. Danach sind nur noch Zahlungen per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft möglich. Rechnung Euro-Raum: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung erhalten Sie eine Anmeldebestätigung mit Rechnung (deutsches Euro-Konto). Bitte beachten Sie, dass Rechnungen nur bis 14 Tage vor Veranstaltungsbeginn verschickt werden. Danach sind nur noch Zahlungen per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft möglich. Andere Länder: Nach Bearbeitung Ihrer Anmeldung wird Ihnen eine Anmeldebestätigung per Post oder zugestellt. Die Zahlung erfolgt entweder per Abbuchung der Kreditkarte oder bei Ankunft am Empfang. Zahlungen per Überweisung sind nicht möglich. Bitte beachten Sie, dass der Tagungsbeitrag vor Beginn der Tagung bei uns eingegangen/entrichtet sein muss. Tagungskarten: Bezahlte Karten können ebenso wie bis dahin nicht bezahlte bis spätestens eine halbe Stunde vor Beginn am Empfang abgeholt werden. Neben Bargeld in CHF oder akzeptieren wir auch VISA, MasterCard, ec-direkt und Postcard-Schweiz. Schutzkonzept (COVID-19): Das Schutzkonzept für Veranstaltungen am Goetheanum finden Sie auf unserer Webseite: goetheanum.org/schutzkonzept Programmänderungen wegen behördlicher Vorgaben zum Umgang mit Sars-CoV-2 vorbehalten. Stornierung: Die schriftliche Stornierung der Tagungsteilnahme ist bis 14 Tage vor Tagungsbeginn ( ) kostenlos möglich (Datum des Poststempels). Danach werden 50% des Tagungsbetrages erhoben. Die Stornierung der Verpflegung oder der Parkkarte ist bis 1 Tag vor Tagungsbeginn ( ) kostenfrei. Bei Nichterscheinen oder Stornierung am Veranstaltungstag ist der gesamte Rechnungsbetrag fällig. Gerne akzeptieren wir ohne zusätzliche Kosten eine(n) Ersatzteilnehmer(in). Rücktrittskostenversicherung: Gegen Gebühr (5% der Gesamtkosten, mind. 10 CHF) kann eine Versicherung für den mit dieser Anmeldung gebuchten Gesamtbetrag abgeschlossen werden, welche bei Krankheit (einschl. eigener, im Haushalt lebender Kinder, des Ehepartners), Verlust des Arbeitsplatzes sowie höherer Gewalt die gesamten Rücktrittskosten deckt. Die Versicherungsbedingungen erhalten Sie auf Anfrage oder können im Internet unter eingesehen werden. Datenverarbeitung: Die Adressdaten werden elektronisch erfasst und gespeichert und nicht an Dritte weitergegeben. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie unter: herunterladen.

6 Anmeldung Das Mysterium des Menschen Zu Rudolf Steiners Werk «Das Christentum als mystische Tatsache und die Mysterien des Altertums» Pfingsttagung der Sektion für Schöne Wissenschaften am Goetheanum von Samstag, 22. Mai bis Dienstag, 25. Mai 2021 Anmeldung erbeten bis: Samstag, 8. Mai 2021 Postanschrift: Goetheanum Empfang, Postfach, CH-4143 Dornach Fax , Tel , Bitte in Druckbuchstaben ausfüllen! Frau Herr Name, Vorname Rechnung an Privatadresse Rechnung an Institution ggf. Name Institution Strasse, Nr. PLZ/Ort Land Tel./Fax Beruf Tagungskarte (inklusive 1 Mittagessen am , obligatorisch) 1PT 500 CHF Förderpreis¹ 320 CHF Normalpreis 280 CHF ermässigt² 60 CHF Studierende³ Verpflegung (1 Mittag- am , und 3 Abendessen am 22., 23., ,) Nahrungsmittelunverträglichkeiten gegen Gluten Laktose 100CHF Arbeitsgruppen (11:00 Uhr) Parking am Goetheanum 1. Wahl, Nr. 2. Wahl⁴, Nr. 3. Wahl⁴, Nr. Parkkarte: 21 CHF Versicherung Rücktrittskostenversicherung (5% des Gesamtarrangements, mindestens 10 CHF) Siehe Rücktrittskonditionen unter Tagungsinformationen Zahlungsart Rechnung (nur für die Schweiz und den Euro-Raum) Kreditkarte (alle Länder) Visa MasterCard Kartennummer: / / / Gültig bis: / Mit meiner Unterschrift bestätige ich mein Einverständnis mit den Zahlungsmodi und Stornierungsbedingungen. Ort, Datum, Unterschrift ¹ Wer mehr zahlen kann, hilft mit, dass die Tagung sich selber trägt bzw. unterstützt die Arbeit der Sektion. ² Für Pensionierte/Senioren, Erwerbslose, Menschen mit Behinderungen (IV-Rente). Ermässigung kann nur bei beigelegtem Nachweis/Kopie gewährt werden. ³ Für Studierende, SchülerInnen, Auszubildende, Militärdienst-/Zivildienstleistende. Ermässigung kann nur bei beigelegtem Nachweis/Kopie gewährt werden. ⁴ Ihre Zweit- und Drittwahl wird berücksichtigt, wenn zum Zeitpunkt Ihrer Anmeldung Ihre Erstwahl bereits ausgebucht/ entfallen ist oder später ausfallen sollte. Falls Sie weder in der Erst-, Zweit- oder Drittwahl einen Platz erhalten können, werden Sie nach Möglichkeit benachrichtigt. Bitte beachten Sie die aktuellen Informationen bei Tagungsbeginn. Die Allgemeinen Geschäftsbedingungen können Sie unter: herunterladen.

Impulse!für!die!Zukunft!! Goetheanum!1917!bis!2017! Vom!FriedensGMemorandum!zu!den!Herausforderungen!der!Zukunft!!

Impulse!für!die!Zukunft!! Goetheanum!1917!bis!2017! Vom!FriedensGMemorandum!zu!den!Herausforderungen!der!Zukunft!! Freie Hochschule für Geisteswissenschaft Sektion für Sozialwissenschaften Schö aus d 29.Sept.bis1.Okt.2017amGoetheanumDornach/Schweiz ÖffentlicherKongressderSektionfürSozialwissenschaften undderallgemeinenanthroposophischengesellschaft

Mehr

Wesen und Wirksamkeit der Konsonanten B-P und T-D

Wesen und Wirksamkeit der Konsonanten B-P und T-D -Fortbildung für Studenten der ausbildungen, diplomierte Heileurythmisten und Ärzte Wesen und Wirksamkeit der Konsonanten B-P und T-D 25. Mai bis 27. Mai 2017 Medizinische Sektion Liebe Heileurythmisten

Mehr

Sektion für Schöne Wissenschaften. Judas. im Spiegel des modernen Menschen

Sektion für Schöne Wissenschaften. Judas. im Spiegel des modernen Menschen Kulturtagung Sektion für Schöne Wissenschaften Judas im Spiegel des modernen Menschen Mit, Ruth Ewertowski und Christiane Haid 29. 31. Januar 2016 Kulturtagung Judas im Spiegel des modernen Menschen Eine

Mehr

Das Unerwartete im Schulalltag

Das Unerwartete im Schulalltag Pädagogische Sektion am Goetheanum Das Unerwartete im Schulalltag Beweglichkeit und Leichte in Meditation und Unterricht 17. 19. Februar 2017 Arbeitstagung zur meditativen Praxis im Lehrer- und Erzieherberuf

Mehr

Meditation als Beitrag zur Zeitlage März 2017

Meditation als Beitrag zur Zeitlage März 2017 Hochschultagung für Pflegende und an der Pflege Interessierte Meditation als Beitrag zur Zeitlage 17. 19. März 2017 Medizinische Sektion Meditation als Beitrag zur Zeitlage Freitag, 17. März In den Meditationen,

Mehr

Die Allgemeine Menschenkunde

Die Allgemeine Menschenkunde Pädagogische Sektion am Goetheanum T +41 61 706 43 15 F +41 61 706 44 74 paed.sektion@goetheanum.ch www.paedagogik-goetheanum.ch Pädagogische Sektion am Goetheanum Anmeldungen mit beiliegendem Formular

Mehr

Sektion für Schöne Wissenschaften. Studientagung zum Werk Rudolf Steiners. Das Christentum als mystische Tatsache

Sektion für Schöne Wissenschaften. Studientagung zum Werk Rudolf Steiners. Das Christentum als mystische Tatsache Sektion für Schöne Wissenschaften Studientagung zum Werk Rudolf Steiners Das Christentum als mystische Tatsache Mit, Christiane Haid und Roland Halfen 13. 15. November 2015 Studientagung zum Werk Rudolf

Mehr

LEBEN IN DER TECHNISIERTEN WELT

LEBEN IN DER TECHNISIERTEN WELT Goetheanum Naturwissenschaftliche Sektion LEBEN IN DER TECHNISIERTEN WELT Technik als Aufruf zur Entwicklung neuer menschlicher Fähigkeiten HERBSTTAGUNG 6. 9. Oktober 2016 am Goetheanum, Dornach Goetheanum

Mehr

Paulus, Damaskus und die lange Bank

Paulus, Damaskus und die lange Bank Tagung zum Werk Albert Steffens Sektion für Schöne Wissenschaften Albert Steffen-Stiftung Paulus, Damaskus und die lange Bank Mit Gerardo Cohrs, Christine Engels, Peter Engels, Christiane Haid, Klaus Hartmann,

Mehr

Und immerwährend stürzt der Mensch ins Nichts

Und immerwährend stürzt der Mensch ins Nichts Sektion für Schöne Wissenschaften Wochenendtagung Albert Steffen-Stiftung Albert Steffen Tagung Und immerwährend stürzt der Mensch ins Nichts Titel: Aquarell von Albert Steffen, 1951 Von der Not und von

Mehr

Pastoralmedizinische Tagung

Pastoralmedizinische Tagung Pastoralmedizinische Tagung Pastoralmedizinische Zusammenarbeit in der Begegnung mit Suizid und assistiertem Suizid (für Priester und Ärzte) 2. und 3. Juni 2018 am Goetheanum in Dornach Liebe Kolleginnen

Mehr

Wahrnehmen Erleben Erinnern Wahrnehmen macht Sinn Im Fördern!?

Wahrnehmen Erleben Erinnern Wahrnehmen macht Sinn Im Fördern!? Pädagogische Sektion am Goetheanum Wahrnehmen Erleben Erinnern Wahrnehmen macht Sinn Im Fördern!? Tagung für Förderlehrer/innen 23. 26. Oktober 2016 am Goetheanum, Dornach/CH Wahrnehmen macht Sinn Im Fördern!?

Mehr

Was verdanken wir den Brüdern Grimm?

Was verdanken wir den Brüdern Grimm? Sektion für Schöne Wissenschaften Was verdanken wir den Brüdern Grimm? Wochenendseminar vom 23. 25. November 2012 mit Elke Blattmann und Robert Steger anlässlich des 200-jährigen Jubiläums der Grimmschen

Mehr

Vom Seelenbezirk, wo man Weltgeheimnisse schaut und Menschenrätsel empfindet Imaginative Wege in Dichtung und Leben

Vom Seelenbezirk, wo man Weltgeheimnisse schaut und Menschenrätsel empfindet Imaginative Wege in Dichtung und Leben Tagung zum Werk Albert Steffens Sektion für Schöne Wissenschaften Albert Steffen-Stiftung Vom Seelenbezirk, wo man Weltgeheimnisse schaut und Menschenrätsel empfindet Imaginative Wege in Dichtung und Leben

Mehr

Wissenschaftliche Grundlagen, Konzeptualisierung und Terminologie der vier Wesensglieder des Menschen

Wissenschaftliche Grundlagen, Konzeptualisierung und Terminologie der vier Wesensglieder des Menschen 2. Öffentliches Kolloquium zur Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie in der Medizin Wissenschaftliche Grundlagen, Konzeptualisierung und Terminologie der vier Wesensglieder des Menschen 10.-12. März

Mehr

Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie Goethes geheime Offenbarung

Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie Goethes geheime Offenbarung Sektion für Schöne Wissenschaften Märchenseminar mit Caspar von Loeper und Catherine Ann Schmid vom 8. bis 10. November 2013 Das Märchen von der grünen Schlange und der schönen Lilie Goethes geheime Offenbarung

Mehr

Das Lukas-Evangelium

Das Lukas-Evangelium Studientagung Sektion fu r Schöne Wissenschaften Das Lukas-Evangelium mit Michael Debus, Corinna Gleide, Christiane Haid, Stefan Hasler, und Mechtild Oltmann 9. 11. November 2018 Studientagung Das Lukas-

Mehr

Physiologisch-Therapeutisches auf Grundlage der Geisteswissenschaft

Physiologisch-Therapeutisches auf Grundlage der Geisteswissenschaft Öffentliche Tagung der Medizinischen Sektion Physiologisch-Therapeutisches auf Grundlage der Geisteswissenschaft Rudolf Steiner Medizinische Vorträge zur Eröffnung des Ersten Goetheanum (Oktober 1920)

Mehr

21. bis 24. Juni 2018

21. bis 24. Juni 2018 Anthroposophische Medizin in Infektiologie und Onkologie Medizinische Tagung am Goetheanum 21. bis 24. Juni 2018 Medizinische Sektionam Goetheaum in Zusammenarbeit mit Liebe KollegInnen und Kollegen! Wir

Mehr

Himmelskräfte Erdenkreise: Megalithkultur und Archäoastronomie Mit Werner Barfod, Urs Dietler und Prof. Roland Halfen

Himmelskräfte Erdenkreise: Megalithkultur und Archäoastronomie Mit Werner Barfod, Urs Dietler und Prof. Roland Halfen Kulturtagung Sektion für Schöne Wissenschaften Himmelskräfte Erdenkreise: Megalithkultur und Archäoastronomie Mit Werner Barfod, Urs Dietler und Prof. 10. 12. März 2017 Himmelskräfte Erdenkreise: Megalithkultur

Mehr

Vier Mysteriendramen. Rudolf Steiners. Tempelbau und Gesellschaftsbildung aus der Weltenmitternacht

Vier Mysteriendramen. Rudolf Steiners. Tempelbau und Gesellschaftsbildung aus der Weltenmitternacht Rudolf Steiners Vier Mysteriendramen Tempelbau und Gesellschaftsbildung aus der Weltenmitternacht Weihnachtstagung.. Dezember 0 am Goetheanum Liebe Freunde, sehr herzlich laden wir Sie zur Weihnachtstagung

Mehr

Intensivwoche Juli 2019 Der Mensch und die Entwicklung der Welt. Sektion für Schöne Wissenschaften

Intensivwoche Juli 2019 Der Mensch und die Entwicklung der Welt. Sektion für Schöne Wissenschaften Sektion für Schöne Wissenschaften Mit Elena Borer,, Esther Gerster, Michaele Ghodes, Christiane Haid,, Intensivwoche 15. 20. Juli 2019 Der Mensch und die Entwicklung der Welt Ewgenija Naumenko, Jaap Sijmons,

Mehr

Ätherbildung der Mensch als Gestalter

Ätherbildung der Mensch als Gestalter Intersektionales Kolloquium 22. 23. September 2017 21. 22. September 2018 20. 21. September 2019 Ätherbildung der Mensch als Gestalter Goetheanum Der ganze Kosmos ist im Menschenwesen lebendig vorhanden,

Mehr

Johann Wolfgang von Goethe. Jugendtagung Juli Projektensemble der Goetheanum-Bühne

Johann Wolfgang von Goethe. Jugendtagung Juli Projektensemble der Goetheanum-Bühne Johann Wolfgang von Goethe Jugendtagung 27. 30. Juli 2017 Projektensemble der Goetheanum-Bühne 27. 30. Juli 2017 Besonderes Angebot für Schülerinnen, Studierende und Auszubildende Geld bestimmt die Welt.

Mehr

Studientagung Das Johannes-Evangelium

Studientagung Das Johannes-Evangelium Sektion für Schöne Wissenschaften Studientagung 11. 13. November 2016 Studientagung 11. 13. November 2016 kann als das Evangelium der Zukunft und der geistigen Entwicklung verstanden werden. In seiner

Mehr

Das Berufsbild des Schularztes Medizin im Dienste der Pädagogik

Das Berufsbild des Schularztes Medizin im Dienste der Pädagogik Internationale Weiterbildung für Kindergarten- und Schulärzte Das Berufsbild des Schularztes Medizin im Dienste der Pädagogik 22. bis 25. Oktober 2016 Medizinische Sektion in Zusammenarbeit mit der Gesellschaft

Mehr

Sektion fu r Schöne Wissenschaften

Sektion fu r Schöne Wissenschaften Kulturtagung Sektion fu r Schöne Wissenschaften Der Atem Ägyptens Spiegelungen gegenwärtige Vergangenheit und zu erlösende Zukunft mit Michael Debus, Christiane Haid, Mona Lenzen-Abouleish, Roland Schaette

Mehr

Öffentliche Tagung der Medizinischen Sektion. Okkulte Physiologie. mit. Peter Selg Michaela Glöckler Tomáš Zdražil

Öffentliche Tagung der Medizinischen Sektion. Okkulte Physiologie. mit. Peter Selg Michaela Glöckler Tomáš Zdražil Öffentliche Tagung der Medizinischen Sektion Okkulte Physiologie mit Peter Selg Michaela Glöckler Tomáš Zdražil 16. bis 17. Januar 2015 Wir stehen als Menschen nicht nur auf der Erde, sondern wir gehören

Mehr

VON DER KRAFT DES WORTES IN ZEITEN DES KRIEGES. Sektion für Schöne Wissenschaften. Wochenendtagung Albert Steffen-Stiftung.

VON DER KRAFT DES WORTES IN ZEITEN DES KRIEGES. Sektion für Schöne Wissenschaften. Wochenendtagung Albert Steffen-Stiftung. Wochenendtagung Sektion für Schöne Wissenschaften Wochenendtagung Albert Steffen-Stiftung VON DER KRAFT DES WORTES IN ZEITEN DES KRIEGES Titel: Aquarell von Albert Steffen, 1951 Zum Lebenswerk Albert Steffens

Mehr

Konferenz. Familie der rhythmischen Verfahren Urtinktur und Arzneimittel. 30. November bis 1. Dezember 2018

Konferenz. Familie der rhythmischen Verfahren Urtinktur und Arzneimittel. 30. November bis 1. Dezember 2018 Konferenz Familie der rhythmischen Verfahren Urtinktur und Arzneimittel 30. November bis 1. Dezember 2018 Medizinische Sektion am Goetheaum Initiativgruppe Rhythmische Verfahren (GAPiD) Liebe KollegInnen

Mehr

Parzival Parsifal. Goetheanum November 2013

Parzival Parsifal. Goetheanum November 2013 Parzival Parsifal Vom Mythos des Menschen der Bewusstseinsseele 8. 10. November 2013 Anlässlich des 200. Geburtsjahres von Richard Wagner Mit Michael Debus, Katrin Ellger, Jürgen Gerlinger, Corinna Gleide

Mehr

Die vier Mysteriendramen

Die vier Mysteriendramen Rudolf Steiner Die vier Mysteriendramen Zweitausendzwölf Goetheanum-Bühne Zwei Aufführungszyklen Zweitausendzwölf Sieben Mal sind die Mysteriendramen in der Neuinszenierung gespielt worden und der Publikumsstrom

Mehr

Das A und sein Umkreis

Das A und sein Umkreis Das A und sein Umkreis Der Mensch in seiner höchsten Vollendung wirkt dem Tierischen im Menschen entgegen Heileurythmie-Fortbildung für Studenten der Heileurythmieausbildungen, diplomierte Heileurythmisten

Mehr

Vom Sinn der Sinne. Rudolf Steiners Werk Anthroposophie, ein Fragment

Vom Sinn der Sinne. Rudolf Steiners Werk Anthroposophie, ein Fragment Studientagung Sektion für Schöne Wissenschaften Rudolf Steiners Werk Anthroposophie, ein Fragment Mit Torsten Arncken, Martin Basfeld, Christiane Haid, Detlef Hardorp, Ingrid Reistad, Jaap Sijmons, Seija

Mehr

Hochschulkreis für Kulturwissenschaften Sektion für Schöne Wissenschaften. Studientagung zum Werk Rudolf Steiners «Vom Menschenrätsel»

Hochschulkreis für Kulturwissenschaften Sektion für Schöne Wissenschaften. Studientagung zum Werk Rudolf Steiners «Vom Menschenrätsel» Hochschulkreis für Kulturwissenschaften Sektion für Schöne Wissenschaften Studientagung zum Werk Rudolf Steiners «Vom Menschenrätsel» 1. 3. Juli 2016 Studientagung zum Werk Rudolf Steiners «Vom Menschenrätsel»

Mehr

Die Schwelle der geistigen Welt nach 100 Jahren

Die Schwelle der geistigen Welt nach 100 Jahren Wochenendtagung Studien zum Werk Rudolf Steiners Die Schwelle der geistigen Welt nach 100 Jahren mit Corinna Gleide, Helmut Goldmann, Christiane Haid, Constanza Kaliks, Paul Mackay und Robin Schmidt Sektion

Mehr

Faust und Wilhelm Meister zwei Seiten eines Ich?

Faust und Wilhelm Meister zwei Seiten eines Ich? Pfingsttagung Sektion für Schöne Wissenschaften Faust und Wilhelm Meister zwei Seiten eines Ich? Mit Andre Bartoniczek, Ariane Eichenberg, Bernhard Glose, Christiane Haid, Steffen Hartmann, Frank Hörtreiter,

Mehr

Von der Metamorphose der Sinne

Von der Metamorphose der Sinne Studientagung Sektion für Schöne Wissenschaften Von der Metamorphose der Sinne Rudolf Steiners Werk Anthroposophie ein Fragment und seine Sinneslehre mit Torsten Arncken, Martin Basfeld, Christiane Haid,

Mehr

Johann Wolfgang von Goethe. Tagungen und Termine Projektensemble der Goetheanum-Bühne

Johann Wolfgang von Goethe. Tagungen und Termine Projektensemble der Goetheanum-Bühne Johann Wolfgang von Goethe Tagungen und Termine 2017 Projektensemble der Goetheanum-Bühne 27. 30. Juli 2017 FAUST MACHT GELD Besonderes Angebot für Schülerinnen, Studierende und Auszubildende Geld bestimmt

Mehr

Studientagung Die Apokalypse des Johannes

Studientagung Die Apokalypse des Johannes Sektion für Schöne Wissenschaften Studientagung 10. 12. November 2017 Studientagung mit Christiane Haid, Stefan Hasler, Wolf-Ulrich Klünker, Anand Mandaiker, Mechtild Oltmann, Virginia Sease, Peter Selg,

Mehr

Die Chymische Hochzeit des Christian Rosenkreutz Die Alchemie der Seele in Imaginationen

Die Chymische Hochzeit des Christian Rosenkreutz Die Alchemie der Seele in Imaginationen Sektion für Schöne Wissenschaften Antroposofische Vereniging in Nederland Die Chymische Hochzeit des Christian Rosenkreutz Die Alchemie der Seele in Imaginationen Mit Christiane Haid, Wolf-Ulrich Klünker,

Mehr

Öffentliches Kolloquium zur Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie in der Medizin

Öffentliches Kolloquium zur Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie in der Medizin Öffentliches Kolloquium zur Wissenschaftlichkeit der Anthroposophie in der Medizin 11. März bis 13. März 2016 Medizinische Sektion Sieghafter Geist Durchflamme die Ohnmacht Zaghafter Seelen. Verbrenne

Mehr

Meine Liebe ist gross wie die weite Welt, und nichts ist ausser ihr.

Meine Liebe ist gross wie die weite Welt, und nichts ist ausser ihr. Kulturtagung Sektion für Schöne Wissenschaften Meine Liebe ist gross wie die weite Welt, und nichts ist ausser ihr. Mit Ariane Eichenberg, Waldemar Fromm, Christiane Haid, Agnes Harder, Ernst Kretschmer,

Mehr

Die vier Mysteriendramen

Die vier Mysteriendramen Rudolf Steiner Die vier Mysteriendramen Zweitausendelf Goetheanum-Bühne Drei Aufführungszyklen Zweitausendelf Nach mehrjähriger Enwicklungszeit wurde Ostern 2010 die vierte und letzte Etappe der Neuinszenierung

Mehr

Johann Wolfgang von Goethe. Tagungen und Termine Projektensemble der Goetheanum-Bühne

Johann Wolfgang von Goethe. Tagungen und Termine Projektensemble der Goetheanum-Bühne Johann Wolfgang von Goethe Tagungen und Termine 2017 Projektensemble der Goetheanum-Bühne ungekürzt Tagungen und Termine 2017 Projektensemble der Goetheanum-Bühne 4 5 6 7 17. 19. Juli 2017 Tagung 1 20.

Mehr

Das Ende des Menschen?

Das Ende des Menschen? Sektion für Schöne Wissenschaften Das Ende des Menschen? Die Herausforderungen transhumanistischer Zukunftsvisionen Kulturtagung am Goetheanum Mit Roland Benedikter, Yaroslawa Black-Terletzka, Ariane Eichenberg,

Mehr

Ernährung ein schöpferischer Prozess

Ernährung ein schöpferischer Prozess Internationale Ernährungstagung am Goetheanum (Englisch, Deutsch, Französisch) Ernährung ein schöpferischer Prozess... der Verwandlung auf der Spur 1. bis 3. Mai 2014 in Dornach/Schweiz www.sektion-landwirtschaft.org

Mehr

Zwischen Gewalt und Langeweile Entwicklungsprobleme im Laufe der Schulzeit und ihre Folgen in der Oberstufe Prävention und Therapie

Zwischen Gewalt und Langeweile Entwicklungsprobleme im Laufe der Schulzeit und ihre Folgen in der Oberstufe Prävention und Therapie Internationale Weiterbildung für Kindergarten- und Schulärzte und Öffentlicher Thementag Zwischen Gewalt und Langeweile Entwicklungsprobleme im Laufe der Schulzeit und ihre Folgen in der Oberstufe Prävention

Mehr

Das Tor des Todes und das Tor der Geburt 6. Tagung zur Kultur an der Schwelle Dezember 2017

Das Tor des Todes und das Tor der Geburt 6. Tagung zur Kultur an der Schwelle Dezember 2017 Das Tor des Todes und das Tor der Geburt 6. Tagung zur Kultur an der Schwelle 1. 3. Dezember 2017 Goetheanum 6. Tagung zur Kultur an der Schwelle 1. bis 3. Dezember 2017 Das Tor des Todes und das Tor der

Mehr

World Goetheanum Forum

World Goetheanum Forum World Goetheanum Association Wirtschaftliche, soziale, spirituelle Verantwortung leben World Goetheanum Forum 28. 30. September 2018 Liebe Freunde und Interessierte Was sind die großen Herausforderungen,

Mehr

Thementag zu Ignaz Paul Vital Troxler ( ) Anlässlich des 150. Todesjahres

Thementag zu Ignaz Paul Vital Troxler ( ) Anlässlich des 150. Todesjahres Sektion für Schöne Wissenschaften Die vier Natur-Reiche «Menschenwelt Tierwelt + Pflanzenwelt Erdenwelt Geist Seele + Leib Körper Schiefe und falsche Gedanken reihen sich auf durch Isolierung und Confundirung.

Mehr

«Zwischen Tonart und Tonort» Aspekte der Zwölfheit in der Musik

«Zwischen Tonart und Tonort» Aspekte der Zwölfheit in der Musik Sektion für Redende und Musizierende Künste «Zwischen Tonart und Tonort» Aspekte der Zwölfheit in der Musik Hören und Üben, Beiträge, Aufführungen und Gespräch für MusikerInnen, Eurythmistinnen und alle

Mehr

Goetheanum. «Wandlungsprozesse des Tonwesens zwischen Siebenheit und Zwölfheit» Sektion für Redende und Musizierende Künste

Goetheanum. «Wandlungsprozesse des Tonwesens zwischen Siebenheit und Zwölfheit» Sektion für Redende und Musizierende Künste Sektion für Redende und Musizierende Künste «Wandlungsprozesse des Tonwesens zwischen Siebenheit und Zwölfheit» Hören und Üben, Beiträge, Aufführungen und Gespräch für MusikerInnen, EurythmistInnen und

Mehr

Dem Leben Dienen. Goetheanum. 100 Jahre Grundsteinlegung des Ersten Goetheanum Richtkräfte für das 21. Jahrhundert

Dem Leben Dienen. Goetheanum. 100 Jahre Grundsteinlegung des Ersten Goetheanum Richtkräfte für das 21. Jahrhundert Goetheanum Empfang Postfach CH 4143 Dornach Tel. +41 61 706 44 44 Fax +41 61 706 44 46 E Mail: tickets@goetheanum.ch www.goetheanum.org Tagungspreis: 220 CHF (inkl. 20 CHF Bauspende) ermässigt 120 CHF

Mehr

Arbeitstagung zur Therapeutischen und Pädagogischen Sprachgestaltung. Im Griff der Angst Die Angst im Griff. 25. bis 28.

Arbeitstagung zur Therapeutischen und Pädagogischen Sprachgestaltung. Im Griff der Angst Die Angst im Griff. 25. bis 28. Arbeitstagung zur Therapeutischen und Pädagogischen Sprachgestaltung Im Griff der Angst Die Angst im Griff 25. bis 28. Oktober 2017 Medizinische Sektion In Zusammenarbeit mit der Sektion für Redende und

Mehr

Sektion für Schöne Wissenschaften. Wohin Europa?

Sektion für Schöne Wissenschaften. Wohin Europa? Kulturtagung Sektion für Schöne Wissenschaften Pfingsttagung Sektion für Schöne Wissenschaften Allgemeine Anthroposophische Sektion Wohin Europa? Mit Nodar Belkania, Tamar Beraia, Eckart Förster, Severin

Mehr

Das Mysterium der Wirklichkeit im Anthroposophischen Seelenkalender vom pfingstlichen Wirken Michaels im Jahreslauf

Das Mysterium der Wirklichkeit im Anthroposophischen Seelenkalender vom pfingstlichen Wirken Michaels im Jahreslauf Sektion für Schöne Wissenschaften Sektion für Redende und Musizierende Künste Das Mysterium der Wirklichkeit im Anthroposophischen Seelenkalender vom pfingstlichen Wirken Michaels im Jahreslauf Pfingsttagung

Mehr

Von Seelenrätseln. Grundlegung einer dreigegliederten Menschenerkenntnis der Bewusstseinsseele Mai 2017, Goetheanum

Von Seelenrätseln. Grundlegung einer dreigegliederten Menschenerkenntnis der Bewusstseinsseele Mai 2017, Goetheanum Sektion für Schöne Wissenschaften Allgemeine Anthroposophische Sektion Von Seelenrätseln Grundlegung einer dreigegliederten Menschenerkenntnis der Bewusstseinsseele 19. 21. Mai 2017, Goetheanum Von Seelenrätseln

Mehr

Sektion für Redende und Musizierende Künste. Von Zwergen, Nixen, Elfen. Naturwesen im Figurenspiel 10. 13. September 2015 Dornach, Schweiz

Sektion für Redende und Musizierende Künste. Von Zwergen, Nixen, Elfen. Naturwesen im Figurenspiel 10. 13. September 2015 Dornach, Schweiz Sektion für Redende und Musizierende Künste Von Zwergen, Nixen, Elfen Naturwesen im Figurenspiel 10. 13. September 2015 Dornach, Schweiz Naturwesen im Figurenspiel Feen sind listige kleine Wesen. Sie kleiden

Mehr

Sozialkunst. Seminarreihe Oktober 2017 bis Juni Erfahrungen und Übungswege. mit der Anthroposophie im Berufsleben

Sozialkunst. Seminarreihe Oktober 2017 bis Juni Erfahrungen und Übungswege. mit der Anthroposophie im Berufsleben Freie Hochschule für Geisteswissenschaft Sektion für Sozialwissenschaften aus d Jahrestagung der Sektion Seminarreihe Oktober 2017 bis Juni 2018 Sozialkunst Erfahrungen und Übungswege mit der Anthroposophie

Mehr

Dem Wesen Anthroposophie begegnen Die Verwandlungskraft des Grundsteins in Mensch und Gesellschaft

Dem Wesen Anthroposophie begegnen Die Verwandlungskraft des Grundsteins in Mensch und Gesellschaft Internationale Weihnachtstagung am Goetheanum Dem Wesen Anthroposophie begegnen Die Verwandlungskraft des Grundsteins in Mensch und Gesellschaft Mit Michael Debus, Christiane Haid, Gioia Falk, Matthias

Mehr

100 Jahre Grundsteinlegung für das Erste Goetheanum. Einladung zum Gedenktag am 20. September Goetheanum

100 Jahre Grundsteinlegung für das Erste Goetheanum. Einladung zum Gedenktag am 20. September Goetheanum 100 Jahre Grundsteinlegung für das Erste Goetheanum Einladung zum Gedenktag am 20. September 2013 Goetheanum Im Urbeginne ist die Erinnerung, Und die Erinnerung lebt weiter, Und göttlich ist die Erinnerung.

Mehr

28. bis 31. Oktober 2017

28. bis 31. Oktober 2017 Internationale Weiterbildung für Kindergarten- und Schulärzte Was lernen Kinder und Jugendliche im Schlaf? Wie arbeitet man in der Waldorfpädagogik mit den Kräften der Nacht? 28. bis 31. Oktober 2017 Medizinische

Mehr

Im Herzschlag der Zeit Leben mit der Anthroposophischen Gesellschaft Jahreskonferenz und Generalversammlung 11. bis 14. April 2019 der Allgemeinen

Im Herzschlag der Zeit Leben mit der Anthroposophischen Gesellschaft Jahreskonferenz und Generalversammlung 11. bis 14. April 2019 der Allgemeinen Im Herzschlag der Zeit Leben mit der Anthroposophischen Gesellschaft Jahreskonferenz und Generalversammlung 11. bis 14. April 2019 der Allgemeinen Anthroposophischen Gesellschaft im Goetheanum Im Herzschlag

Mehr

World Goetheanum Forum

World Goetheanum Forum World Goetheanum Forum 2019 27. 28. September 2019 Inspired Collaboration and Cooperative Partnership Deutsches Programmheft World Goetheanum Forum 2019 Begrüßung Liebe Freunde und Interessierte Viele

Mehr

19. bis 22. Oktober 2016

19. bis 22. Oktober 2016 Arbeitstagung zur Therapeutischen und Pädagogischen Sprachgestaltung Gehen Sprechen Denken Die Metamorphose: Bewegung, Sprache, Denken durch Zusammenwirken von Ich und Leib 19. bis 22. Oktober 2016 Medizinische

Mehr

Von den aufbauenden Kräften in der Musik

Von den aufbauenden Kräften in der Musik Allgemeine Anthroposophische Sektion Sektion für Redende und Musizierende Künste Von den aufbauenden Kräften in der Musik Ostertagung am Goetheanum, 14. 17. April 2017 Eine internationale Musikbegegnung

Mehr

Faust 1. Hier bin ich Mensch hier darf ich`s sein! Zwei Seelen wohnen. ach! in meiner Brust. Es irrt der Mensch solang` er strebt.

Faust 1. Hier bin ich Mensch hier darf ich`s sein! Zwei Seelen wohnen. ach! in meiner Brust. Es irrt der Mensch solang` er strebt. Faust 1 ungekürzt 24. 26. Juli 2015 Projektensemble der Goetheanum-Bühne Mit Vorträgen von Maria Franca Frola, Michaela Glöckler und Wolf-Ulrich Klünker Alle Informationen unter www.faust2016.ch Hier bin

Mehr

Evolving Science 2018

Evolving Science 2018 Naturwissenschaftliche Sektion am Goetheanum Evolving Science 2018 3. 7. Oktober Wege zum Geistigen in der Natur in der Idee durch Symbolisieren auf dem Weg zur Schwelle Goetheanum Liebe Freunde der Naturwissenschaftlichen

Mehr

Rudolf Steiner. Die Mysteriendramen. Die Pforte der Einweihung Die Prüfung der Seele Der Hüter der Schwelle Der Seelen Erwachen

Rudolf Steiner. Die Mysteriendramen. Die Pforte der Einweihung Die Prüfung der Seele Der Hüter der Schwelle Der Seelen Erwachen Rudolf Steiner Die Mysteriendramen Die Pforte der Einweihung Die Prüfung der Seele Der Hüter der Schwelle Der Seelen Erwachen Alle Vorstellungen 2010 Rudolf Steiner Die vier Mysteriendramen Neuinszenierung

Mehr

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

Liebe Kolleginnen und Kollegen, Internationale Weiterbildung für Kindergarten- und Schulärzte, Fortbildung Pädiatrie, Jahrestagung Kinder- und Jugendpsychiatrie und Öffentlicher Thementag Was lässt uns aus der Haut fahren? Medizinische

Mehr

2017/2018. Geist. als individuelle Realität GOETHEANUM STUDIUM VOLLZEIT STUDIENJAHR

2017/2018. Geist. als individuelle Realität GOETHEANUM STUDIUM VOLLZEIT STUDIENJAHR 2017/2018 Geist als individuelle Realität GOETHEANUM STUDIUM VOLLZEIT STUDIENJAHR Werke Täglich setzen sich die Studierenden mit Werken Rudolf Steiners auseinander: Die Philosophie der Freiheit, Theosophie,

Mehr

Freitag, 7. Mai, 18 Uhr bis Sonntag, 9. Mai 2010, 13 Uhr

Freitag, 7. Mai, 18 Uhr bis Sonntag, 9. Mai 2010, 13 Uhr TAGUNG Freitag, 7. Mai, 18 Uhr bis Sonntag, 9. Mai 2010, 13 Uhr Rudolf Steiner Schule Zürich, Plattenstrasse 39 als Grundlage des Musizierens und Unterrichtens Tagung für Musiker, Pädagogen, Eurythmisten

Mehr

Mittwoch, 14. Oktober Uhr Begrüßungskaffee Einführung/Organisatorisches Manuella Lott

Mittwoch, 14. Oktober Uhr Begrüßungskaffee Einführung/Organisatorisches Manuella Lott PROGRAMM Mittwoch, 14. Oktober bis Hotel Schloss Tangermünde Auf der Burg, Amt 1 39590 Tangermünde Veranstaltungs-Nr. B39-141015 Mittwoch, 14. Oktober 2015 16.00 Uhr Begrüßungskaffee Einführung/Organisatorisches

Mehr

Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie

Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie Seminar für Pflege und Assistenzpersonal in der Endoskopie Im Rahmen der 27. Jahrestagung der Südwestdeutschen Gesellschaft für Gastroenterologie In Zusammenarbeit mit Im Haus der Wirtschaft, Karlsruhe

Mehr

Sektion für Redende und Musizierende Künste. Skrjabin, Ciurlionis, Enescu: Die unvollendete Moderne in Osteuropa und F. M. Beyer

Sektion für Redende und Musizierende Künste. Skrjabin, Ciurlionis, Enescu: Die unvollendete Moderne in Osteuropa und F. M. Beyer Sektion für Redende und Musizierende Künste Skrjabin, Ciurlionis, Enescu: Die unvollendete Moderne in Osteuropa und F. M. Beyer 28. 29. Oktober 2016 Skrjabin, Ciurlionis, Enescu: Die unvollendete Moderne

Mehr

Posture and Approach Innere und äußere Haltung Erleben, Behandeln, Ergreifen

Posture and Approach Innere und äußere Haltung Erleben, Behandeln, Ergreifen Anthroposophische Ko rpertherapie im interdisziplinären Dialog Posture and Approach Innere und äußere Haltung Erleben, Behandeln, Ergreifen 27. 30. April 2017 Medizinische Sektion in Zusammenarbeit mit

Mehr

WBT 20./21. Januar 2017

WBT 20./21. Januar 2017 WBT 20./21. Januar 2017 Pädagogische Sektion am Goetheanum ARBEITSGEMEINSCHAFT DER RUDOLF STEINER SCHULEN MIT SCHWUNG DER ZUKUNFT ENTGEGEN Wie können die aktuellen Herausforderungen unserer Zeit uns für

Mehr

Luzerner Kirchenmusiktage

Luzerner Kirchenmusiktage Luzerner Kirchenmusiktage Gemeinsames Chorsingen, Unterricht in Fachateliers, Musizieren in Gottesdienst und Konzert DO 25. bis SO 28. Mai 2017 Luzerner Kirchenmusiktage Während eines verlängerten Wochenendes

Mehr

OMAN. Visum. Für ein Visum in den Oman benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen. Bearbeitungsdauer Visum. Kosten pro Visum.

OMAN. Visum. Für ein Visum in den Oman benötigen wir folgende Unterlagen von Ihnen. Bearbeitungsdauer Visum. Kosten pro Visum. Visum OMAN Schweizer und EU-Bürger benötigen für die Einreise in den Oman zwar ein Visum, bekommen dieses jedoch direkt an der Grenze ausgestellt (Visa on Arrival). Staatsbürger von diversen Nicht-EU-Ländern

Mehr

WBT Januar 2019

WBT Januar 2019 glia di scuola? WBT 18. - 19. Januar 2019 100 Jahre Waldorfschule - und jetzt? Digitales Umfeld als Herausforderung für pädagogisches Handeln Pädagogische Sektion am Goetheanum ARBEITSGEMEINSCHAFT DER

Mehr

Posture and Approach Innere und äußere Haltung Erleben, Behandeln, Ergreifen

Posture and Approach Innere und äußere Haltung Erleben, Behandeln, Ergreifen Anthroposophische Ko rpertherapie im interdisziplinären Dialog Posture and Approach Innere und äußere Haltung Erleben, Behandeln, Ergreifen 27. 30. April 2017 Medizinische Sektion in Zusammenarbeit mit

Mehr

18. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie

18. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie 18. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie für Kunsttherapeuten, Studenten der Kunsttherapien, Ärzte, Medizinstudenten, Psychotherapeuten und Pädagogen Sinnesentwicklung Sinnesentfaltung

Mehr

20. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie

20. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie 20. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie für Kunsttherapeuten, Studenten der Kunsttherapien, Ärzte, Medizinstudenten, Psychotherapeuten und Pädagogen Ich erlebe Dich - hörend,

Mehr

Vorreservierung Weltweihnachtscircus 2016/2017. Wir benötigen Ihre Rückmeldung bitte bis spätestens

Vorreservierung Weltweihnachtscircus 2016/2017. Wir benötigen Ihre Rückmeldung bitte bis spätestens Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, auch dieses Jahr kommt der Weltweihnachtscircus wieder auf den Cannstatter Wasen nach Stuttgart. Da die Nachfrage nach den Tickets generell sehr hoch ist, bieten

Mehr

Kulturkrankheit und Kulturtod das Wirken der Widersacher heute 1

Kulturkrankheit und Kulturtod das Wirken der Widersacher heute 1 Kulturkrankheit und Kulturtod das Wirken der Widersacher heute Öffentliche Tagung der Medizinischen Sektion 28. 29. November 2014 mit Michael Debus und Michaela Glöckler Goetheanum Kulturkrankheit und

Mehr

Humanpräparatekurs. Augmentationstechniken der Hart- und Weichgewebe. In Unterstützung von: Budapest

Humanpräparatekurs. Augmentationstechniken der Hart- und Weichgewebe. In Unterstützung von: Budapest Humanpräparatekurs Augmentationstechniken der Hart- und Weichgewebe In Unterstützung von: 27.09-29.09.2019 Budapest KURSBESCHREIBUNG Liebe Kollegin, lieber Kollege, wir möchten Sie hiermit zu einem besonderen

Mehr

Internationaler Kleinkindkongress Wenn ICH BIN, kannst Du werden

Internationaler Kleinkindkongress Wenn ICH BIN, kannst Du werden Internationaler Kleinkindkongress Wenn ICH BIN, kannst Du werden Die innere Haltung der Erwachsenen in der Begleitung des Kindes von der Geburt an 25. Mai 28. Mai 2016 Medizinische Sektion in Zusammenarbeit

Mehr

19. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie

19. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie 19. Internationale Arbeitstage für Anthroposophische Kunsttherapie für Kunsttherapeuten, Studenten der Kunsttherapien, Ärzte, Medizinstudenten, Psychotherapeuten und Pädagogen Siehst du was, was ich nicht

Mehr

70 Jahre Konferenz von Seelisberg (1947)

70 Jahre Konferenz von Seelisberg (1947) Institut für Jüdisch-Christliche Forschung der Universität Luzern in Kooperation mit dem Stuttgarter Lehrhaus, Stiftung für interreligiösen Dialog ÖFFENTLICHE TAGUNG UND BUCHVERNISSAGE 70 Jahre Konferenz

Mehr

Zertifikatslehrgang (CAS) Interprofessionelle spezialisierte Palliative Care

Zertifikatslehrgang (CAS) Interprofessionelle spezialisierte Palliative Care Anmeldeformular Zertifikatslehrgang (CAS) Interprofessionelle spezialisierte Palliative Care 1. Persönliche Angaben Name Vorname Titel Beruf & Funktion Geburtsdatum Muttersprache Heimatort Nationalität

Mehr

Hildegard von Bingen Gesundheit Glaube - Natur

Hildegard von Bingen Gesundheit Glaube - Natur Programm Hildegard von Bingen Gesundheit Glaube - Natur 21. 22. April 2014 Evangelische Akademie Bad Boll Die Äbtissin Hildegard von Bingen (1098-1179 n.chr.) ist die bedeutendste und einflussreichste

Mehr