Seminare zu Oracle DB und Oracle Java

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Seminare zu Oracle DB und Oracle Java"

Transkript

1 Software Entwicklung Seminare zu Oracle DB und Oracle Java Weitere Informationen Alle Kurse finden Sie unter: Wir beraten Sie gerne persönlich: ,

2

3 Inhaltsverzeichnis Inhalt Bildungsweg Datenbanken Oracle-Seminare 4 Java Seminare 5 Lehrgänge: Oracle Database 11g und Java-Seminare: Professional 6 Datenbanken Oracle-Seminare Oracle 11g Professioneller Einstieg in Oracle Database 11g SQL Ed 2 (Entwicklungswerkzeuge) OR1 7 New Features for Administrators Release 2 O11 7 Oracle-12c-Datenbankadministrator New Features for Administrators Ed 1 OC1 7 Install and Upgrade Workshop OC2 8 High Availability New Features OC3 8 Managing Multitenant Architecture OC4 8 Global Data Services OC5 9 Oracle-11g-Datenbankadministrator Administration Workshop I Release 2 OG5 9 Associate (OCA) 7Q1 9 Administration Workshop II DBA Release 2 OG6 10 Professional (OCP) 7R1 10 Oracle 11g: RAC and Grid Infrastructure Administration Accelerated Release 2 OQW 10 Data Guard Administration Release 2 OQU 11 Performance Tuning DBA Release 2 OT9 11 RAC Oracle 11g: RAC and Grid Infrastructure Administration Accelerated Release 2 OQW 10 Applikationsentwicklung mit der Java Standard Edition CJD 16 «Get Certified!» zum OCMJD JDW 16 Java Performance Tuning and Optimization CJO 17 Objektorientierte Analyse und Design mit UML CJU 17 Entwicklung von Rich-Client- CJR 17 Java Enterprise Edition Applikationsentwicklung mit der Java Enterprise Edition 6 CJE 18 Expert Java Web Component Developer (OCEJWCD) Entwicklung von Webapplikationen mit Servlet und JSP CJS 18 Entwicklung von Webapplikationen mit JSF CJF 19 Entwicklung von Webservices mit JAX-WS und JAX-RS CJW 19 Entwickeln von Unternehmenskomponenten mit EJB-Technologie CJB 19 Entwicklung von datenbank-orientierten Applikationen mit JPA CJQ 20 Lehrgänge: Oracle Database 11g Associate (OCA) 7Q1 9 Professional (OCP) 7R1 10 Java Seminare: Professional Associate Java Programmer (OCAJP) 8A1 13 Professional Java Programmer (OCPJP) 8B1 15 Master Java Developer (OCMJD) 9Q1 16 Expert Java Web Component Developer (OCEJWCD) Über Digicomp Seminargarantien 21 Ihre Nutzen und Vorteile 22 Unsere Standorten 23 WebLogic Server Oracle WebLogic Server 11g: Administration Essentials Ed 2 OB9 11 Oracle WebLogic Server 11g: Advanced Administration OBA 12 Oracle 11g PL/SQL Developer PL/SQL und Datenbankprogrammierung Release 2 OPL 12 SQL Tuning Workshop Release 2 ORP 12 Java-Seminare Java Standard Edition Associate Java Programmer (OCAJP) 8A1 13 Grundlagen der Java Standard Edition CJA 13 «Get Certified!» zum OCAJP JAW 13 Java SE 7 New Features CJ7 14 Java EE 7: New Features CE7 14 Java für Führungskräfte JFF 14 Professional Java Programmer (OCPJP) 8B1 15 Programmierung mit der Java Standard Edition CJP 15 «Get Certified!» zum OCPJP JPW 15 Master Java Developer (OCMJD) 9Q1 16 3

4 BIldungsweg Datenbanken Oracle-Seminare Bildungswege Oracle 11g Oracle SQL Upgrade D49988DE20 Professioneller Einstieg in Oracle Database 11g SQL Ed 2 OR1, 5 Tage Oracle Database SQL Expert D50081GC21 New Features for Administrators Ed 1 D50081GC21 Oracle Database 11g: New Features for Administrators Release 2 Test 1ZO-047 Test 1ZO-047 OC1, 5 Tage O11, 5 Tage Oracle-12c-Datenbankadministrator Oracle-11g-Datenbankadministrator D50081GC21 New Features for Administrators Ed 1 Install and Upgrade Workshop Associate-Ebene (OCA) Seminar Lehrgang OC1, 5 Tage D79794GC10 High Availability New Feature OC3, 3 Tage OC2, 2 Tage D79128GC10 Managing Multitenant Architecture OC4, 2 Tage D50102GC20 Oracle Database 11g: Administration Workshop I Release 2 OG5, 5 Tage Test 1ZO-052 Administration I Test 1ZO-052 D50102GC20 Associate (OCA) 7Q1, 6 Tage 2 Tests D79244GC10 Global Data Services Professional-Ebene (OCP) Seminar Lehrgang OC5, 1 Tag RAC D72078GC11 Oracle 11g: RAC and Grid Infrastructure Administration Accelerated Release 2 OQW, 5 Tage WebLogic Server D58682DE20 Oracle WebLogic Server 11g: Administration Essentials Ed 2 OB9, 5 Tage D58686GC10 Oracle WebLogic Server 11g: Advanced Administration OBA, 5 Tage D50079DE20 Oracle Database 11g: Administration Workshop II DBA Release 2 OG6, 5 Tage Test 1ZO-053 RAC Administration II Test 1ZO-053 Data Guard D50079DE20 Professional (OCP) 7R1, 6 Tage Test 1ZO-053 Perform. Tuning Oracle 11g PL/SQL Developer D49988DE20 Professioneller Einstieg in Oracle Database 11g SQL Ed 2 OR1, 5 Tage D72078GC11 Oracle 11g: RAC and Grid Infrastructure Administration Accelerated Release 2 OQW, 5 Tage D52161GC30 Data Guard Administration Release 2 OQU, 4 Tage D50317DE20 Performance Tuning DBA Release 2 OT9, 5 Tage D49992DE20 PL/SQL und Datenbankprogrammierung Release 2 OPL, 5 Tage D52163GC20 SQL Tuning Workshop Release 2 ORP, 3 Tage Drive your life. Digicomp Academy AG 4 Zürich, Bern, Basel, St. Gallen, Luzern, Genève, Lausanne, Bellinzona

5 Bildungsweg Bildungswege Java Seminare Java Standard Edition Java SE Certified Associate Upgrade Führungskräfte Associate Java Programmer (OCAJP) Associate, Java SE Programmer D67234 Grundlagen der Java Standard Edition D72697 Neuerungen der Java Standard Edition 7 NEU D80895 Neuerungen der Java Standard Edition 8 Java für Führungskräfte CJA, 5 Tage CJ7, 2 Tage CJ8, 2 Tage JFF, 1 Tag 8A1, 8 Tage Test 1Z0-803 Test 1Z0-803 «Get Certified!» zum Associate Java Programmer (OCAJP) JAW, 4 Tage Test 1Z0-803 NEU D77638 Neuerungen der Java Enterprise Edition 7 CE7, 2 Tage Java SE Certified Professional Java SE Certified Master Professional Java Programmer (OCPJP) Professional Java SE Programmer D67238 Programmierung mit der Java Standard Edition CJP, 5 Tage Master Java Developer (OCMJD) Master, Java SE Developer D61860 Applikationsentwicklung mit der Java Standard Edition 8B1, 10 Tage Test 1Z0-804 Zertifikat verlangt: OCAJP (1Z0-803) Test 1Z0-804 «Get Certified!» zum Professional Java Programmer (OCPJP) JPW, 6 Tage Test 1Z Q1, 10 Tage Test 1Z0-855 Test 1Z0-856 Zertifikat verlangt: OCPJP (1Z0-804) 2 Tests verlangt: Test 1Z0-855 Test 1Z0-856 CJD, 5 Tage NEU «Get Certified!» zum Master Java Developer (OCMJD) JDW, 6 Tage Test 1Z0-855 Test 1Z0-856 NEU D69518 Java Performance Tuning and Optimization CJO, 3 Tage D61808 Objektorientierte Analyse und Design mit UML CJU, 5 Tage NEU D67230 Entwicklung von Rich-Client-Applikationen mit Java FX CJR, 5 Tage Java Enterprise Edition Java EE Certified Expert D65269 Applikationsentwicklung mit der Java Enterprise Edition CJE, 5 Tage NEU NEU NEU NEU NEU NEU Expert, Web Component Developer (OCEJWCD) D77750 Entwicklung von Webkomponenten mit Servlet und JSP D77738 Entwicklung von Webapplikationen mit JSF D77754 Entwicklung von Webservices mit Java D77742 Entwicklung von Geschäftskomponenten mit JMS und EJB D77746 Entwicklung von Datenbankapplikationen mit JPA CJS, 5 Tage CJF, 4 Tage CJW, 5 Tage CJB, 4 Tage CJQ, 4 Tage Test 1Z0-899 Test 1Z0-896 Test 1Z0-897 Test 1Z0-895 Test 1Z0-898 Expert, Java EE Web Component Developer Expert, Java EE JavaServer Faces Developer Expert, Java EE Web Services Developer Expert, Java EE Enterprise JavaBeans Developer Expert, Java EE Java Persistence API Developer 941, 11 Tage Zertifikat verlangt: OCPJP (1Z0-804) Zertifikat verlangt: OCPJP (1Z0-804) Zertifikat verlangt: OCPJP (1Z0-804) Zertifikat verlangt: OCPJP (1Z0-804) Zertifikat verlangt: OCPJP (1Z0-804) Test 1Z Z Z Z Z Z

6 Bildungsweg Bildungswege Lehrgänge Oracle Database 11g D50102GC20 Associate (OCA) Associate (OCA) Zertifikat 7Q1, 6 Tage Test 1ZO-052 Test 0Z Test verlangt: Test 1ZO-052 Test 0Z1-047 D50079DE20 Professional (OCP) Professional (OCP) Zertifikat 7R1, 6 Tage Test 1ZO-053 Test 1ZO-053 Bildungswege Java-Seminare: Professional Associate Programmer Java (OCAJP) 8A1, 8 Tage Associate Java Programmer (OCAJP) Zertifikat Master Java Developer (OCMJD) 9Q1, 10 Tage Master Java Developer (OCMJD) Zertifikat Test 1Z0-803 Test 1Z0-803 Test 1Z0-855 Test 1Z Tests verlangt: Test 1Z0-855 Test 1Z0-856 Professional Java Programmer (OCPJP) 8B1, 10 Tage Test 1Z0-804 Upgrade Test 1Z0-805 Professional Java Programmer (OCPJP) Zertifikat Test 1Z0-804 oder Test 1Z0-805 Expert Java Web Component Developer (OCEJWCD) 941, 11 Tage Test 1Z0-899 Expert Java Web Component Developer (OCEJWCD) Zertifikat Test 1Z Digicomp Academy AG Zürich, Bern, Basel, St. Gallen, Luzern, Genève, Lausanne, Bellinzona Drive your life.

7 Datenbanken Oracle-Seminare OR1 D49988DE20 O11 D50081GC21 OC1 D79094GC10 Professioneller Einstieg in Oracle Database 11g SQL Ed 2 (Entwicklungswerkzeuge) New Features for Administrators Release 2 New Features for Administrators Ed 1 Dauer: 5 Tage Preis: CHF Sie erhalten in diesem Kurs eine fundierte Einführung in die Datenbankserver-Technologie. Sie behandeln die Konzepte, Funktionen und Anwendungen von relationalen und objektrelationalen Datenbanken sowie von der Programmiersprache SQL. Sie lernen Datenbankobjekte anzufertigen, Daten zu speichern, abzufragen und zu verändern. Grundlegende SQL-Anweisungen Daten einschränken und sortieren, Daten aus mehreren Tabellen anzeigen und Daten mit Gruppenfunktionen aggregieren Unterabfragen schreiben Formatierte Ausgabe mit isql*plus Tabellen erstellen und verwalten Constraints hinzufügen Mengenoperatoren verwenden Oracle-9i-Datetime-Funktionen Erweiterungen der GROUP-BY-Klausel Hierarchische Abfragen Datenbankadministratoren, Anwendungsentwickler, Systemanalytiker EDV-Erfahrung, Programmiererfahrung OG5 Dauer: 5 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie die wesentlichen Neuerungen von Oracle Database 11g Release 2 kennen. Dank praktischen Übungen können Sie sich eingehend mit den neuen Features in den Bereichen Change Management, Diagnostik, Problem Recovery, High Availability, Skalierbarkeit, Performance, Security etc. befassen. Oracle Grid Infrastructure Installation and Upgrade Enhancements Oracle Restart ASM Enhancements Storage Enhancements Data Warehouse and Partitioning Enhancements Oracle SecureFiles Security and Networking Enhancements SQL Performance Analyzer SQL Plan Management Database Replay Automatic SQL Tuning Intelligent Infrastructure Enhancements Diagnosability Enhancements SQL Monitoring Performance Enhancements Application ntenance and Upgrade Enhancements Backup and Recovery Enhancements Flashback Technology, LogMiner, and Data Pump Data Recovery Advisor Datenbank-Administratoren, Data-Warehouse- Administratoren, Projektmanager, Datenbankdesigner, technische Berater und Vertriebsberater Erfahrung in der Administration von Oracle-10goder Oracle-9i-Datenbanken Dauer: 5 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie die neuen und erweiterten Features von Oracle Database 12c kennen. Erfahrene Dozenten vermitteln Ihnen, wie Sie mit diesen Features Sicherheit, Manageability und Performance erhöhen können. Exploring the Oracle Database Architecture Managing the Database Instance Configuring the Oracle Network Environment Managing Database Storage Structures Administering User Security Managing Data Concurrency Managing Undo Data Implementing Oracle Database Auditing Performing Database ntenance Managing Performance Managing Performance: SQL Tuning Managing Resources by Using Database Resource Manager Automating Tasks by Using Oracle Scheduler Managing Space Backup and Recovery Concepts Moving Data Working with Oracle Support Datenbank- und Systemadministratoren Gute Kenntnisse der Oracle Database 11g

8 Datenbanken Oracle-Seminare OC2 D77766GC10 OC3 OC4 Install and Upgrade Workshop High Availability New Features Managing Multitenant Architecture Dauer: 2 Tage Preis: CHF Dieser Workshop vermittelt Ihnen detaillierte Informationen, die Ihnen bei der Installation der Oracle Database 12c Software helfen. Oracle- Experten werden Ihnen zeigen, wie Sie eine Container-Datenbank erstellen und wie Sie Pluggable-Datenbanken provisionieren. Oracle Database 12c Overview Installing Oracle Grid Infrastructure for a Standalone Server Installing Oracle Database Software Creating an Oracle Database by Using DBCA Using Oracle Restart Introduction to Upgrading to Oracle Database 12c Preparing to Upgrade to Oracle Database 12c Upgrading to Oracle Database 12c Performing Post-Upgrade Tasks Migrating Data by Using Oracle Data Pump Data-Warehouse-Administrator und Datenbankadministratoren Praktisches Wissen zu SQL und der Verwendung von Oracle PL/SQL Packages erforderlich. Empfohlen werden Grundkenntnisse in der Bedienung von Linux-Betriebssystemen. Dauer: 3 Tage Preis: CHF In diesem Kurs werden Ihnen die neuen Hochverfügbarkeitsoptionen einer Oracle Datenbank 12c innerhalb einer Oracle Grid Infrastructure (einschliesslich Clusterware, Automatic Storage Management [ASM] und Cloud FS), Oracle Real Application Clusters (RAC) und Oracle Data Guard vorgestellt. Sie machen sich mit den einzelnen neuen Features vertraut und lernen, wie Sie diese installieren, konfigurieren, verwalten und verwenden. Introduction Flex Clusters Policy-Based Cluster Management What-If Command Evaluation Other Clusterware New Features Flex ASM Other ASM New Features Cloud FS New Features Application Continuity Rapid Home Provisioning RAC New Features Data Guard New Features Global Data Services Data-Warehouse-Administratoren, Vertriebsberater, Datenbankadministratoren Gutes Praxiswissen der Oracle Datenbank 11g Release 2 wie auch vertieftes Wissen zu Clusterware, ASM und RAC Dauer: 2 Tage Preis: CHF Sie erhalten in diesem Kurs ein konzeptionelles Verständnis für mandantenfähige Architekturen. Sie lernen ausserdem, wie Sie mandantenfähige Containerdatenbanken effizient verwalten. Introduction Container and Pluggable Database Architecture CDB and PDB Creation Managing a CDB and PDBs Managing Storage in a CDB and PDBs Managing Security in a CDB and PDBs Managing Availability Managing Performance Miscellaneous Datenbankdesigner, Data-Warehouse-Administrator, Datenbankadministratoren Kenntnis von Konfiguration und Verwaltung von non-cdb, Erfahrung mit SQL und der Verwendung von PL/SQL Packages sowie Erfahrung mit Tools wie SQL*Plus oder Enterprise Manager Cloud Control. Empfohlen werden Grundkenntnisse des Linux-Betriesbssystems Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen: 8

9 Datenbanken Oracle-Seminare OC5 OG5 D50102GC20 7Q1 D50102GC20 Global Data Services Administration Workshop I Release 2 Associate (OCA) Dauer: 1 Tag Preis: CHF 950. In diesem Kurs lernen Sie alles Wichtige zu Oracle Database 12c Global Data Services (GDS). Oracle-Experten zeigen Ihnen, wie Sie Global Data Services installieren, konfigurieren und administrieren. Global Data Services Overview Global Data Services Framework Global Data Services Administration Global Data Services Best Practices Datenbankadministratoren Erfahrung mit Release 2 Dauer: 5 Tage Preis: CHF Möchten Sie zum Oracle-Spezialisten werden? Sie erlangen in diesem Kurs ein grundlegendes Verständnis für die Aufgaben der Datenbankadministration mit der 11g-Version. Sie erlernen das Anlegen und Verwalten einer Oracle- Datenbank. Ausserdem zeigen Ihnen unsere Trainer die erfolgreiche und rationelle Verwaltung der verschiedenen Strukturen sowie Methoden der Datensicherung und Wiederherstellung (Backup und Recovery). Exploring the Oracle Database Architecture Preparing the Database Environment Creating an Oracle Database Configuring the Oracle Network Environment Managing Database Storage Structures Administering User Security Managing Schema Objects, Data, and Concurrency Implementing Oracle Database Security Database ntenance, Performance Management Backup and Recovery Concepts Performing Database Backups & Recovery Datenbankadministratoren und -designer, Entwickler, Support Engineers, Technical Administrators «Professioneller Einstieg in Oracle Database 11g SQL (Entwicklungswerkzeuge)» (OR1) OG6 Diesen Kurs bieten wir in Zusammenarbeit mit Oracle an. Dauer: 6 Tage Preis: CHF Sie erarbeiten sich in diesem Lehrgang eine solide Grundlage für die Ausführung grundlegender Datenbank-Verwaltungsaufgaben. Dazu gehören die Überwachung der Performance, Datenbanksicherheit sowie Recovery-Techniken. In unserem Prüfungsworkshop bereiten Sie sich optimal auf die Prüfung «Associate (OCA)» vor. D50102GC20: «Administration Workshop I Release 2» (OG5) Prüfungsworkshop Personen, die schon Erfahrungen im IT-Umfeld gesammelt haben oder bereits als DB-Administratoren in einem Unternehmen arbeiten und eine wichtige Rolle bei Projekten übernehmen, die die Oracle-Technologie einbeziehen Grundlegende UNIX- bzw. Linux-Kenntnisse und gute SQL-Grundlagen. Um SQL-Kenntnisse zu erwerben bzw. aufzufrischen, empfehlen wir den vorgängigen Besuch des Kurses «Professioneller Einstieg in Oracle Database 11g SQL» (OR1). Vorteilhaft sind Englischkenntnisse sowie eine berufliche Tätigkeit, die mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. 7R1 Zusätzlicher Zeitaufwand: ca. 5 bis 10 Stunden pro Woche Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen: Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen: 9

10 Datenbanken Oracle-Seminare OG6 D50079DE20 7R1 D50079DE20 OQW D72078GC11 Administration Workshop II DBA Release 2 Professional (OCP) Oracle 11g: RAC and Grid Infrastructure Administration Accelerated Release 2 Dauer: 5 Tage Preis: CHF Dieser Kurs fördert Ihren Erfolg als Oracle Professional im Bereich der Datenbankadministration. Sie erlernen, wie eine Datenbank für mehrsprachige Anwendungen konfiguriert wird. Sie üben verschiedene Methoden für das Recovery einer Datenbank: mit RMAN, SQL sowie mit Flashback-Techniken. Sie erlernen auch den Einsatz verschiedener Datenbanktechnologien wie Resource Manager und Automatic Storage Management (ASM). Database Architecture and ASM Configuring for Recoverability Using the RMAN Recovery Catalog Configuring Backup Specifications, Creating Backups Performing Tablespace Point-in-time Recovery Using RMAN, Monitoring and Tuning RMAN Flashback Technology, Using Flashback Database Managing Memory and Database Performance Using the Segment Advisor Automating Tasks with the Scheduler Administering the Scheduler Datenbankadministratoren, Support Engineers, technische Berater Kenntnisse analog des Kurses «Oracle Database 11g: Administration Workshop I Release 2» (OG5) OT9 Diesen Kurs bieten wir in Zusammenarbeit mit Oracle an. Dauer: 6 Tage Preis: CHF Steigern Sie ihre Produktivität! Das Zertifikat «Professional (OCP)» bescheinigt Ihre vertieften Fähigkeiten in der Verwaltung einer Oracle-11g-R2-Datenbank. Durch praktische Übungen erlernen Sie verschiedene Methoden der Wiederherstellung und des Tunings von Datenbanken. Sie wenden nach dem Lehrgang ausserdem Datenbanktechnologien wie Resource Manager und Automatic Storage Management (ASM) selbstständig an. D50079GC20: «Administration Workshop II Ed 2» (OG6) Prüfungsworkshop Personen, die in die Spitzengruppe der Oracle Professionals vorstossen möchten Zertifikat «Associate (OCA)», siehe Lehrgang «Associate (OCA)» (7Q1). Vorteilhaft sind Englischkenntnisse sowie eine berufliche Tätigkeit, die mit dem Lehrstoff in Zusammenhang steht. Zusätzlicher Zeitaufwand: ca. 5 bis 10 Stunden pro Woche Dauer: 5 Tage Preis: CHF Dieser Kurs zeigt die allgemeinen Features und Möglichkeiten des Oracle Release 11g R2 im Zusammenhang mit dem Oracle Real Application Cluster (RAC) auf. Sie lernen u.a., wie die Oracle Clusterware, der Real Application Cluster und das Automatic Storage Management installiert und administriert werden. Darüber hinaus lernen Sie, wie Sie Ihre Datenbank in einem RAC-Umfeld mit Hilfe von Grid Control administrieren und überwachen können. Grid Infrastructure Concepts, Installation and Configuration Administering and Managing Oracle Clusterware Oracle Clusterware High Availability Troubleshooting Oracle Clusterware Administering ASM Instances, ASM Disk Groups, and ASM Cluster File Systems ASM Files, Directories, and Templates Real Application Clusters Database Installation Oracle RAC Administration Managing Backup and Recovery for RAC Monitoring and Tuning the RAC Database Services Design for High Availability Datenbankadministratoren, Data-Warehouse- Administratoren Grundlegende Datenbank-Administrations- Kenntnisse und Besuch der Kurs «Oracle Database 11g: Administration Workshop I Release 2» (OG5), «Administration Workshop II Release 2» (OG6) OQU Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), als ekit ausgeliefert Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen:

11 Datenbanken Oracle-Seminare OQU D52161GC30 OT9 D50317GC20 OB9 D58682GC20 Data Guard Administration Release 2 Performance Tuning DBA Release 2 Oracle WebLogic Server 11g: Administration Essentials Ed 2 Dauer: 4 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie, wie Data-Guard- Standby-Datenbanken genutzt werden können, um Hochverfügbarkeit zu implementieren. Das Seminar zeigt u.a. die Data-Guard-Architektur, die Konfiguration der physikalischen und logischen Standby-Datenbanken und die verschiedenen Möglichkeiten des Rollenwechsels. Creating a Physical Standby Database (SQL, RMAN Commands) Using DGMGRL Creating a Physical Standby Database (Enterprise Manager Grid Control) Creating a Logical Standby Database, Creating and Managing a Snapshot Standby Database Using Oracle Active Data Guard Configuring Data Protection Modes Performing Role Transitions Using Flashback Database in a Data Guard Configuration Enabling Fast-Start Failover Managing Client Connectivity Performing Backup and Recovery Considerations in an Oracle Data Guard Configuration Patching and Upgrading Databases in a Data Guard Configuration Monitoring and Optimizing a Data Guard Configuration Oracle-Datenbankadministratoren, Support Engineers, technische Berater Besuch der Kurse «Administration Workshop I Release 2» (OG5) und «Administration Workshop II Release 2» (OG6) OQW Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch, auf Wunsch und nach Verfügbarkeit Deutsch) Dauer: 5 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie die Oracle 11g R2 Datenbank über die Tools SQL Tuning Advisor, SQL Access Advisor, Automatic Workload Repository und den Automatic Database Diagnostic Monitor zu optimieren. Monitoring With Basic Tools Using Automatic Workload Repository Identifying Problem SQL Statements Influencing the Optimizer SQL Plan Management Change Management Using Metrics and Alerts, AWR Based Tools Monitoring an Application (Using Services) Tuning the Shared Pool, the Buffer Cache, PGA and Temporary Space Automatic Memory Management Tuning Block Space Usage and I/O Performance Tuning: Summary Using Statspack Technische Berater, Datenbankadministratoren Besuch der Kurse «Administration Workshop I Release 2» (OG5) und «Administration Workshop II Release 2» (OG6) Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), als ekit ausgeliefert Dauer: 5 Tage Preis: CHF Dieser Kurs ist dafür konzipiert, Webadministratoren in Techniken für die Installation und Konfiguration von Oracle WebLogic Server 11g zu schulen. Darüber hinaus werden Webadministratoren auch in der Bereitstellung von Java EE-Anwendungen auf Oracle WebLogic Server 11g mit der Administration Console sowie Befehlszeilen- und Scripting-Tools wie WLST geschult. Einführung in Oracle Fusion Middleware Oracle WebLogic Server-Komponenten installieren Einführung in Administration Console und andere Administrationstools Oracle WebLogic Server-Domain konfigurieren Oracle WebLogic Server verwalten und Anmeldung verwenden Anwendungen bereitstellen Datenquellen einrichten JMS-Anwendungen konfigurieren Grundlegende Sicherheit für Oracle WLS-Ressourcen und -Anwendungen konfigurieren Oracle HTTP Server als Frontend für Oracle WebLogic Server konfigurieren Oracle WebLogic Cluster konfigurieren Backup und Recovery verwalten Web-Administratoren und Vertriebsberater Grundlegende Linux-Befehle und Desktopnavigation, Grundkenntnisse zu Client-/ Server-Konzepten für TCP/IP-Netzwerke. Empfohlen werden grundlegende Java-EE- Konzepte und -Konstrukte Original-Oracle-Kursunterlagen (Deutsch/Englisch), ekit (PDF) Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen: 11

12 Datenbanken Oracle-Seminare OBA D58686GC10 OPL D49992GC20 ORP D52163GC20 Oracle WebLogic Server 11g: Advanced Administration PL/SQL und Datenbankprogrammierung Release 2 SQL Tuning Workshop Release 2 Dauer: 5 Tage Preis: CHF In diesem Kurs erweitern Sie Ihre grundlegenden administrativen Kenntnisse und Erfahrungen und erlernen verbesserte Techniken für die Arbeit mit WebLogic Server und deren Integration in den Rest Ihres Unternehmens. Besonderes Augenmerk wird dabei auf die Themen Authentifizierung, Unternehmens-Messaging-, Clustering und Performance gelegt. Dieser Kurs umfasst auch einige grundlegende Techniken für die Durchführung von Server Health Checks und deren Problembehandlung. Im Rahmen dieses Kurses verwenden Sie Tools wie die WebLogic Server Administration Console und das WebLogic Server Scripting Tool (WLST) für die Durchführung dieser Verwaltungsaufgaben. Installation Management Domain Templates Other Domain Tools Advanced Network Configuration Multi Data Sources JDBC Performance Essentials JMS Message Management JMS Guaranteed Messaging JMS Performance Essentials JMS Store and Forward JMS Message Bridge Server Migration JMS Clustering Cross-Cluster Replication Authentication Providers Server Performance Essentials Monitoring and Diagnostics Essentials Technischer Berater, Web Administratoren Erfahrung mit grundlegender Linux-Administraton und Shell-Commands Dauer: 5 Tage Preis: CHF Dieser Kurs führt Sie in PL/SQL des Oracle Release 11g R2 ein und unterstützt Sie dabei, die Vorteile dieser leistungsstarken Programmiersprache zu verstehen. Sie lernen u.a. PL/ SQL-Blöcke aus Anwendungscode zu erstellen, die von mehreren Forms-, Reports- und Datenverwaltungsanwendungen gemeinsam genutzt werden können. PL/SQL-Identifier deklarieren Ausführbare Anweisungen erstellen Interaktion mit dem Oracle-Server Transaktionen speichern und verwerfen Zusammengesetzte Datentypen Explizite Cursor Exceptions behandeln Stored Procedures, Stored Functions, Packages erstellen Dynamisches SQL und Metadaten Überlegungen zum Entwurf von PL/SQL-Code Abhängigkeiten verwalten Large Objects (LOBs) bearbeiten Trigger erstellen PL/SQL-Compiler verstehen und beeinflussen PL/SQL-Entwickler, Datenbankdesigner, Formsentwickler, technische Berater, Oracle-9i-, Oracle-10g- und Oracle-Database-11g-Benutzer Besuch des Kurses «Professioneller Einstieg in Oracle Database 10g/11g SQL» (OR1) ORP Dauer: 3 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie, wie der Oracle 11g R2 Optimizer SQL Statements verarbeitet. In diesem Zusammenhang wird auch aufgezeigt, welche unterschiedlichen Zugriffsstrategien beim Zugriff auf geforderte Daten existieren und wann welche dieser Möglichkeiten passt. Exploring the Oracle Database Architecture Introduction to SQL Tuning, and to the Optimizer Optimizer Operators Interpreting Execution Plans Optimizer Statistics Using Bind Variables, and Optimizer Hints Application Tracing Automating SQL Tuning Technische Berater, Forms-Entwickler, Entwickler Fundierte SQL-Kenntnisse, PL/SQL-Grundlagen Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch) Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), ekit (PDF) Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen:

13 Java-Seminare 8A1 CJA D67234GC20 JAW Associate Java Programmer (OCAJP) Grundlagen der Java Standard Edition «Get Certified!» zum OCAJP Dauer: 8 Tage Preis: CHF Der von Oracle definierte und verliehene Titel «Associate Java Programmer (OCAJP)» ist eine internationale Zertifizierung, mit deren Erwerb Ihnen fundamentales Wissen im Bereich der Programmierung von Applikationen mit der Java Standard Edition ( Java SE) bescheinigt wird. Ab der Java SE 7 ist dieses Zertifikat Voraussetzung für die Zertifizierung zum «Professional Java Programmer (OCPJP)». Fundamentale Sprachelemente von Java Objektorientierte Konzepte in Java (Grundlagen und Vertiefung) Applikationsentwicklung mit Java (Grundlagen) Prüfungsworkshop Personen, die sich auf die internationale Zertifizierung «Associate Java Programmer (OCAJP)» vorbereiten wollen Erfolgreiches Absolvieren des Digicomp- Assessmenttests. Erfahrung und Praxis mit einer beliebigen Programmiersprache, grundlegende Kenntnisse der objektorientierten Softwareentwicklung sowie Englischkenntnisse sind vorteilhaft. Wir empfehlen ausserdem eine berufliche Tätigkeit, die mit dem Lehrstoff zusammenhängt. 8B1 Zusätzlicher Zeitaufwand: ca. 5 bis 10 Stunden pro Woche Dauer: 5 Tage Preis: CHF Dieser Kurs ermöglicht es Ihnen, auch wenn Sie nur wenig oder gar keine Programmiererfahrung besitzen, mit dem Programmieren unter Verwendung der Programmiersprache Java zu beginnen oder Basiskenntnisse der Java Technologie zu erwerben, wie Sie sie beispielsweise als Projektleiter einsetzen können. Introducing the Java Technology Thinking in Objects Introducing the Java Language Working with Primitive Variables Working with Objects Using operators and decision constructs Creating and Using Arrays Using Loop Constructs Working with Methods and Encapsulation Introducing Advanced Object Oriented Concepts Handling Errors The Big Picture Technische Redakteure, Webentwickler, technische Leiter und Interessenten mit einem technischen Hintergrund, Programmierneulinge sowie Programmierer, die Java ab Grundstufe erlernen wollen Sie kennen das Konzept einer Variablen, Sie können Befehle an der Kommandozeile ausführen, logische Probleme lösen, einen Browser für das World Wide Web (WWW) benutzen und Textdateien mit einem Texteditor erstellen und anpassen. JAW CJP Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), als ekit ausgeliefert Dauer: 4 Tage Preis: CHF Dieser Zertifizierungsworkshop bietet Ihnen als erfahrenem Java-Einsteiger die Möglichkeit, intensiv und vor allem gezielt für die Oracle- Zertifizierung zu trainieren. Nach Besuch dieses Kurses sind Sie optimal auf die Prüfung zum «Associate Java Programmer (OCAJP)» (Test 1Z0-803) vorbereitet. Assessment der Wissenslücken im Vorfeld Java Basics Working with Java Data Types Using Operators and Decision Constructs Creating and Using Arrays Using Loop Constructs Working with Methods and Encapsulation Working with Inheritance Handling Exceptions OCAJP Einsteiger, die Java schon einsetzen, bereits praktisches Wissen besitzen und sich gezielt auf die OCAJP-Zertifizierung vorbereiten sowie Lücken im theoretischen Wissen schliessen wollen. Besuch des Kurses «Grundlagen der Java Standard Edition» (CJA) oder gleichwertige Kenntnisse CJP Digicomp Kursunterlagen

14 Java-Seminare CJ7 D72697GC20 CE7 D77638GC10 JFF Java SE 7 New Features Java EE 7: New Features Java für Führungskräfte Dauer: 2 Tage Preis: CHF Dieser neue Kurs vertieft die Hauptunterschiede und Erweiterungen von Oracle Java SE 7. Wir richten uns damit an Java-Professionals, die mittels Java SE 5 6 oder vorhergehenden Versionen bereits Java-Programme entwickelten. Nach dem Training kennen Sie die neuen Features und Erweiterungen der Java-SE- 7-Plattform und können diese zur Entwicklung der eigenen Java-Applikationen nutzen. Overview of JDK7 Platform Language Enhancements Core Technologies Enhancements I/O and Network Enhancements Java-Entwickler Praxiskenntnisse in der Programmierung mit Java SE 5 oder 6 Dauer: 2 Tage Preis: CHF Dieser Kurs richtet sich an erfahrene Java EE 6 Professionals. Anhand zahlreicher Labübungen und Experimenten mit realen Code-Beispielen erleichtern sich in diesem Kurs den Umstieg auf Java EE 7. Implement the new Java API for Batch Applications, JSON and Websocket in your code( JSRs 352, 353 and 356) Enable JAX-RS 2.0, EL 3.0 and JMS 2.0 Major enhancements in your code Implement the enhancements in JSF and JSP in your code Implement the enhancements in CDI and Bean Validation in your code Implement the enhancements in EJB and JPA in your code Describe and leverage the enhancements in the Java EE 7 platform Understand the new features for Java EE 7: JSON, WebSockets, HTML 5, JSF & Servlets Update existing applications to EE 7 Java-Entwickler Vorkenntnisse analog der Kurse: Java SE 7 New Features (CJ7), Java SE 7 Programming (CJA). Empfohlen: Kenntnisse analog der Kurs: «Java EE 6: Develop Business Components with JMS & EJBs» (CJB), «Java EE 6: Develop Database Applications with JPA» (CJQ) Dauer: 1 Tag Preis: CHF 900. In diesem Seminar erhalten Sie einen fundierten Überblick über die Java-Technologien, deren Möglichkeiten und deren momentanem Stand. Nach dem Kurs ist es für Sie ein Leichtes, künftige Entwicklungen im Bereich Java richtig einzuordnen! Einleitung Erste Applikation Objektorientierung Polymorphie Nebenläufigkeit Datenbanken Enterprise Architecture Front End Back End Persistenz Führungskräfte, Stabsmitarbeiter und Entscheidungsträger aller Branchen, die sich über die gängigen Java-Technologien, künftige Entwicklungen sowie Einsatzmöglichkeiten in ihrem Unternehmen informieren wollen Minimal: Gute allgemeine Informatikkenntnisse. Empfohlen: Besuch des Kurses «Grundlagen der objektorientierten Softwareentwicklung» (OGL) oder gleichwertige Kenntnisse

15 Java-Seminare 8B1 CJP D67238GC20 JPW Professional Java Programmer (OCPJP) Programmierung mit der Java Standard Edition «Get Certified!» zum OCPJP Dauer: 10 Tage Preis: CHF Der von Oracle definierte und verliehene Titel «Professional Java Programmer (OCPJP)» ist eine internationale Zertifizierung, mit deren Erwerb Ihnen vertiefte Kenntnisse im Bereich der Programmierung und Wartung von Applikationen mit der Java Standard Edition (Java SE) bescheinigt werden. Mit dieser Zertifizierung bilden Sie ausserdem die Grundlage für alle weiterführenden Java-Zertifikate. Applikationsentwicklung mit Java (Vertiefung) Collections Framework von Java In- und Output mit Java Textverarbeitung mit Java Datenbankzugriff mit Java Multithreading mit Java Prüfungsworkshop Personen, die sich die fortgeschrittenen Konzepte von Java aneignen möchten und sich auf die internationale Zertifizierung «Professional Java Programmer (OCPJP)» vorbereiten wollen Zertifikat «Associate Java Programmer (OCAJP)» oder erfolgreiches Absolvieren des Lehrgangs «Associate Java Programmer (OCAJP)» (8A1) bzw. des Kurses «Get Certified! zum OCAJP» (JAW). Englischkenntnisse sind vorteilhaft. Wir empfehlen ausserdem eine berufliche Tätigkeit, die mit dem Lehrstoff zusammenhängt. 9Q1 941 Zusätzlicher Zeitaufwand: ca. 5 bis 10 Stunden pro Woche Dauer: 5 Tage Preis: CHF Dieser Kurs bietet eine solide Grundausbildung für die Programmierung mit Java. Dies beinhaltet Informationen über die Syntax, das objektorientierte Programmieren, das Erstellen von graphischen Benutzeroberflächen (GUIs), das Behandeln von Ausnahmen (Exception Handling), die Ein- und Ausgabe (I/O) von und in Dateien, das Multithreading und das Networking. Object-Oriented Programming Identifiers, Keywords, and Types Expressions and Flow Control Arrays Class Design Advanced Class Features Exceptions and Assertions Collections and Generics Framework I/O Fundamentals Console I/ O and File I/O Building Java GUIs Using the Swing API Handling GUI-Generated Events GUI-Based Applications Threads, Networking Programmierer, die die Programmiersprache Java beherrschen wollen. Alle, die sich auf das Zertifikat «Professional, Java Programmer (OCPJP)» vorbereiten wollen Besuch des Kurses «Java SE 7 Fundamentals» (CJA) oder gleichwertige Kenntnisse. Verständnis der objektorientierten Prinzipien, Fähigkeit, Programme mit einer beliebigen Programmiersprache zu erstellen sowie Textdateien mit einem Texteditor zu erstellen und anzupassen CJD CJE Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch) Dauer: 6 Tage Preis: CHF Dieser Zertifizierungsworkshop bietet Ihnen als erfahrenen Java-Programmierer die Möglichkeit, intensiv und vor allem gezielt für die Oracle-Zertifizierung zu trainieren. Nach Besuch dieses Kurses sind Sie optimal auf die Prüfung zum «Professional Java Programmer (OCPJP)» (Test 1Z0-804) vorbereitet. Assessment der Wissenslücken im Vorfeld Java Class Design Advanced Class Design Object-Oriented Design Principles Generics and Collections String Processing Exceptions and Assertions Java I/O Fundamentals Java File I/O (NIO.2) Building Database Applications with JDBC Threads Concurrency Localization OCPJP Programmierer mit dem Zertifikat «Oracle Certified Associate Java Programmer (OCAJP)», die Java täglich einsetzen, viel praktisches Wissen besitzen und sich gezielt auf die OCPJP-Zertifizierung vorbereiten sowie Lücken im theoretischen Wissen schliessen wollen. Zertifikat «Associate Java Programmer (OCAJP)». Besuch des Kurses «Programmieren mit der Java Standard Edition» (CJP) oder gleichwertige Kenntnisse CJD Digicomp Kursunterlagen Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen: 15

16 Java-Seminare 9Q1 CJD D61860GC11 JDW Master Java Developer (OCMJD) Applikationsentwicklung mit der Java Standard Edition «Get Certified!» zum OCMJD Dauer: 10 Tage Preis: CHF Der von Oracle definierte und verliehene Titel «Master Java Developer (OCMJD)» ist eine internationale Zertifizierung, mit deren Erwerb Ihnen eine hohe Kompetenz im Bereich der Entwicklung, Programmierung und Wartung von Applikationen mit der Java Standard Edition (Java SE) bescheinigt wird. Mit dieser Zertifizierung erreichen Sie zugleich auch die höchste Stufe der Java-Zertifikate im Bereich Standard Edition. Analyse und Design mit UML Refactoring mit Design Patterns GUI mit Java Swing Networking mit Sockets Networking mit Remote Method Invocation (RMI) Prüfungsworkshop Personen, die komplexere Konzepte mit Java umsetzen möchten und sich auf die internationale Zertifizierung «Master Java Developer (OCMJD)» vorbereiten wollen Zertifikat «Professional Java Programmer (OCPJP)» oder erfolgreiches Absolvieren des Lehrgangs «Professional Java Programmer (OCPJP)» (8B1) oder des Kurses «Get Certified! zum OCPJP» (JPW). Englischkenntnisse sind unabdingbar. Wir empfehlen eine berufliche Tätigkeit, die mit dem Lehrstoff zusammenhängt. Zusätzlicher Zeitaufwand: ca. 5 bis 10 Stunden pro Woche Dauer: 5 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie eine vertikale Lösung als verteilte Anwendung mit mehrschichtiger Architektur zu entwerfen. Sie werden durch den Entwurfsprozess der Softwareentwicklung geführt. Dabei sollen Sie die Anwendung mit dem Muster Model-View-Controller (MVC) entwerfen, das Testen mit JUnit implementieren, sowohl Client- als auch Server-Komponenten erstellen, für die Skalierbarkeit Nebenläufigkeit implementieren sowie für die Kommunikation zwischen Objekten auf der Client- und auf der Serverkomponente Remote Method Invocation (RMI) benutzen. Introduce the BrokerTool Application Apply the Model View Controller (MVC) Design Pattern Implement Unit Testing Design the BrokerTool Application Implement the Java Database Connectivity ( JDBC) API Create Graphical User Interfaces (GUI) Handle GUI Events Log Messages in GUI Implement Multiple-Tier Design Implement Advanced Multiple-Tier Design Communicate With Remote Objects Using Java RMI Entwickler, die nach einem Java-Programmierkurs ihre Kenntnisse um die Entwicklung von Anwendungen unter Verwendung von mehrschichtigen Architekturen erweitern wollen Besuch des Kurses «Programmierung mit der Java Standard Edition» (CJP) oder gleichwertige Kenntnisse. CJE Dauer: 6 Tage Preis: CHF Dieser Zertifizierungsworkshop bietet Ihnen als erfahrenen Java-Entwickler die Möglichkeit, intensiv und vor allem gezielt für die Oracle- Zertifizierung zu trainieren. Nach Besuch dieses Kurses sind Sie optimal auf die Prüfung zum «Master Java Developer (OCMJD)» (Test 1Z0-855 und Test 1Z0-856) vorbereitet. Assessment der Wissenslücken im Vorfeld Analyse und Design mit UML Refactoring mit Design Patterns GUI mit Java Swing Networking mit Sockets Networking mit Remote Method Invocation (RMI) OCMJD Entwickler mit dem Zertifikat «Professional Java Programmer (OCPJP)», die Java seit Jahren einsetzen, viel praktisches Wissen besitzen und sich gezielt auf die OCMJD-Zertifizierung vorbereiten sowie Lücken im theoretischen Wissen schliessen wollen. Zertifikat «Professional Java Programmer (OCPJP)». Besuch des Kurses «Applikationsentwicklung mit der Java Standard Edition» (CJD) Digicomp Kursunterlagen Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), als ekit ausgeliefert Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen: 16

17 Java-Seminare CJO D69518GC10 CJU D61808GC21 CJR Java Performance Tuning and Optimization Objektorientierte Analyse und Design mit UML Entwicklung von Rich-Client- Applikationen mit Java FX2 Dauer: 3 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie Performance-Tuning- Methoden, -Theorien und praktische Tipps kennen, um komplizierte Perfomance-Probleme für Java-Applikationen zu lösen. Sie üben das Gelernte mit diversen Labs aus realen Performance-Tuning-Szenarien. Sie lernen ausserdem zahlreiche Tools und Mechanismen kennen, um Java-Applikationen zu überwachen, zu profilieren und abzugleichen. Introduction to Java Performance Tuning JVM and Peformance Overview Monitoring Operating System Performance HotSpot Generational Garbage Collector Performance Profiling Garbage Collection Schemes Garbage Collection Tuning Language Level Concerns and Garbage Collection Performance Tuning at the Language Level Java-Entwickler und technische Berater Java-Progammierkenntnisse, Interface-Implementation und Kenntnis von Java-Programmierausnahmen, Kenntnis von objektorientierten Techniken. Empfohlen werden Administrationskenntnisse für Windows, Linux oder Solaris, grundlegende Kenntnisse von Java SE 6, Fähigkeit, Applikationen mit der Java-SE- 6-Plattform zu entwickeln. Dauer: 5 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie die Analyse und den Entwurf mittels objektorientierter Technologien und dem Einsatz von UML zur Kommunikation und zur Erstellung der Architektur. Objektorientierte Konzepte u. Terminologie Modellieren, Softwareentwicklungsprozess Anwendungsfalldiagramme, -szenarien und -formulare Aktivitätsdiagramme Schlüsselabstraktionen bestimmen Problemdomänenmodells erstellen Analyse zu Entwurf übertragen mit Hilfe von Interaktionsdiagrammen Objektstatus modellieren mit Hilfe von Zustandsmaschinendiagrammen Entwurfsmustern auf das Entwurfsmodell anwenden Architekturkonzepte, -diagramme, -schichten Klassenentwurfsmodells verfeinern Java-Entwickler, Systemanalytiker, -architekten, Softwareingenieure, Entwickler, die für die Konzeption und die Erstellung objektorientierter Softwareanwendungen zuständig sind Allgemeine Programmierkenntnisse, vorzugsweise unter Verwendung der Programmiersprache Java, Verständnis objektorientierter Konzepte und Methoden, Grundkenntnisse des Systementwicklungsprozesses, Besuch des Kurses «Programmierung mit der Java Standard Edition» (CJP) oder gleichwertige Kenntnisse Dauer: 5 Tage Preis: CHF Dieser Kurs führt Sie durch den Prozess des Designs von «Rich Client Applications» unter Java SE 7 und Java FX 2. Mit Hilfe des Model- View-Controller (MVC) Pattern zusammen mit einem Praxisbeispiel werden Sie ein Benutzerinterface analysieren, entwerfen und entwickeln, dieses an eine Datenbank und abschliessend an einen RESTful Web Service anbinden. Introduction The Broker Tool Application JavaFX Overview Generics and JavaFX Collections UI Controls, Layouts, Charts, and CSS Visual Effects, Animation, Web View, and Media JavaFX Tables and Client GUI JavaFX Concurrency and Binding Java Persistence API (JPA) Applying the JPA Implementing a Multi-Tier Design with RESTful Web Services Connecting to a RESTful Web Service Packaging and Deploying Applications Developing Secure Applications Signing an Application and Authentication Logging Implementing Unit Testing and Using Version Control Java-Entwickler, die umfassende Kenntnisse in der Anwendung von Java FX 2 erlangen möchten Umfassende Kenntnisse der Programmiersprache Java im Rahmen des Kursumfangs des Kurses «Programmierung mit der Java Standard Edition» (CJP)

18 Java-Seminare CJE D65269GC CJS D77750GC10 Applikationsentwicklung mit der Java Enterprise Edition 6 Expert Java Web Component Developer (OCEJWCD) Entwicklung von Webapplikationen mit Servlet und JSP Dauer: 5 Tage Preis: CHF Dieser Kurs vermittelt Ihnen die Installation, den Bau und die Verteilung von Geschäftsanwendungen, die die verschiedenen Technologiestandards der Java-Plattform in der Enterprise Edition 6 (Java EE 6) befolgen. Survey of Java EE Technologies Enterprise Application Architecture Web Technology Overview Developing Servlets; Developing with JavaServer Pages Technology JavaServer Faces EJB Overview Implementing EJB 3.0 Session Beans, a Transaction Policy, Java EE Web Services and a Security Policy The Java Persistence API Developing Asynchronous Java EE Applications and Messaging, Message-Driven Beans Web Service Model Programmierer, die Geschäftsanwendungen nach den Java-Plattform-Standards in der Enterprise Edition (Java EE) entwickeln wollen. Alle, die sich auf eines oder mehrere Java- Enterprise-Edition-(Java EE)-Zertifikate vorbereiten Besuch des Kurses «Programmierung mit der Java Standard Edition» (CJP) oder gleichwertige Kenntnisse. CJS CJF CJW CJQ CJT Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch) Dauer: 11 Tage Preis: CHF Der von Oracle definierte und verliehene Titel «Expert Java Web Component Developer (OCEJWCD)» ist eine internationale Zertifizierung, mit deren Erwerb Ihnen eine hohe Kompetenz im Bereich der Entwicklung, Programmierung und Wartung von Web- Applikationen mit der Java Enterprise Edition ( Java EE) bescheinigt wird. Java Servlets Web Applications JavaServer Pages Standard Actions und Expression Language Tag Libraries Java EE Patterns Prüfungsworkshop Personen, die moderne Webapplikationen mit Java entwickeln möchten und sich auf die internationale Zertifizierung «Expert Java Web Component Developer (OCEJWCD)» vorbereiten wollen Zertifikat «Professional Java Programmer (OCPJP)» oder des Kurses «Get Certified! zum OCPJP» (JPW). Englischkenntnisse sind vorteilhaft. Wir empfehlen eine berufliche Tätigkeit, die mit dem Lehrstoff zusammenhängt. Zusätzlicher Zeitaufwand: ca. 5 bis 10 Stunden pro Woche Dauer: 5 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie, Servlets mit Hilfe der Java-Programmiersprache zu schreiben (Java servlets) und robuste Webapplikationen mit Hilfe von MVC-Architektur, Session Management, Filtern und Datenbankintegration zu erstellen. Unter anderem lernen Sie auch, wie man JSP Pages schreibt und sichere Webapplikationen mit Hilfe der Features des Java EE Web Containers erstellt. Introduction to Java Servlets Introduction to JavaServer Pages Implementing an MVC Design The Servlet s Environment Container Facilities for Servlets and JSPs More View Facilities Developing JSP Pages Developing JSP Pages Using Custom Tags More Controller Facilities More Options for the Model Asynchronous Web Applications Web Application Security Webentwickler auf der Java-EE-Plattform Besuch des Kurses «Applikationsentwicklung mit der Java Enterprise Edition, Java EE 6» (CJE) oder gleichwertige Kenntnisse. CJF Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), als ekit ausgeliefert Aktualisierte und detaillierte Beschreibungen:

19 Java-Seminare CJF D77738GC10 CJW D77754GC10 CJB D77744GC10 Entwicklung von Webapplikationen mit JSF Entwicklung von Webservices mit JAX-WS und JAX-RS Entwickeln von Unternehmenskomponenten mit EJB-Technologie Dauer: 4 Tage Preis: CHF Mit der JavaServer-Faces-Technologie wird das Erstellen von Frontends für Webapplikationen in der neuen Version 2.0 nochmals massiv vereinfacht. Erlernen Sie alle Aspekte, um JSF einzusetzen und mit JavaBeans und dem JPA in einer professionellen Webapplikation zu integrieren. Sie werden dabei auch praktisch erfahren, wie Sie Errorhandling, Sicherheitsapekte und Deployment umsetzen können. Getting Started with JavaServer Faces Designing JSF Pages Using Facelets Using Managed Beans Designing Navigations Validating and Converting Data Developing Complex Facelet Pages Developing Composite UI Components Working with Events Configuring and Deploying JSF Applications Java-Entwickler, die mit JSF Webapplikationen erstellen oder sich auf das entsprechende Oracle-Zertifikat vorbereiten wollen Besuch des Kurses «Applikationsentwicklung mit der Java Enterprise Edition, Java EE 6» (CJE) oder gleichwertige Kenntnisse. Fundierte Kenntnisse der Java-Programmiersprache, Kenntnisse des HTTP-Protokolls und der Grundlagen von Webapplikationen CJS Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), als ekit ausgeliefert Dauer: 5 Tage Preis: CHF In diesem Kurs lernen Sie, Web Services und Web Service Clients mit Hilfe der Java-Technologie und der Java-Plattform zu entwerfen, zu implementieren und einzusetzen. Sie lernen Web Services als Umsetzung einer Serviceorientierte Architektur (SOA) kennen und schätzen. Zudem erlernen Sie den Umgang mit der Java-Plattform und den Design Patterns der Java-EE-Technologie sowie die Best Pracitces beim Entwerfen von Web Services. Introduction to Web Services JAX-WS-based Web Services SOAP and WSDL JAX-WS and Java EE Implementing More Complex Web Services Using JAX-WS JAX-WS Web Service Clients Introduction to RESTful Web Services JAX-RS-based Web Services, Web Service Clients, and Java EE Implementing More Complex Web Services Using JAX-RS and Jersey Trade-Offs Associated with the Java Web Services APIs Web Services Design Patterns Best Practices and Design Patterns for Use with JAX-WS and JAX-RS Java-Entwickler, die Business-Komponenten und Web Clients entwerfen, sowie solche, die sich auf die Prüfung zum Professional, Java Platform, Enterprise Edition 6 Web Services Developer vorbereiten möchten Siehe Website CJQ Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), als ekit ausgeliefert Dauer: 4 Tage Preis: CHF Dieser Kurs bietet Ihnen einen umfassenden Einblick in die Enterprise-JavaBeans-Technologie in der Version 3.1. Sie lernen Session wie auch Message-driven Beans einzusetzen und verstehen Design, Best Practices, Transaction Management, Messaging und Sicherheitsaspekte. Introduction to Java EE Implementing Session Beans Accessing Session Beans Advanced Session Bean Concepts Singleton Session Bean Developing Java EE Applications Using Messaging Developing Message-Driven Beans Using Timer Services Objectives Implementing Interceptor Classes and Methods Implementing Transactions Implementing Security Using EJB Technology Best Practices Java-Entwickler, die Applikationen mit der EJB-Technologie erstellen oder sich auf das Zertifikat «OCP Enterprise Edition 6 Enterprise JavaBeans Developer» vorbereiten wollen Besuch des Kurses «Programmierung mit der Java Standard Edition» (CJP) sowie Besuch des Kurses «Applikationsentwicklung mit der Java Enterprise Edition, Java EE 6» (CJE) oder gleichwertige Kenntnisse. Erfahrung in der Programmierung mit Java und der Wiederverwendung von Programmcode. Original Oracle-Kursunterlagen (Englisch)

20 Java-Seminare CJQ D77746GC10 Entwicklung von datenbankorientierten Applikationen mit JPA Dauer: 4 Tage Preis: CHF Mit dem Java Persistence API können objektrelationale Mappings von relationalen Datenquellen zu Java-Objekten erstellt werden, die herkömmliche JDBC-Abfragen ersetzen. Lernen sie die JPA Query Language und das Criteria API für sicherere (type-safe) Datenabfragen kennen! Overview of the Java Persistence API Introducing the Auction Application Java Persistence API Entities Understanding the Entity Manager Modeling Entity Relationships Entity Inheritance and Object-Relational Mapping Persisting Enums and Collections Introduction to Querying Using the Java Persistence API Query Language, the Java Persistence API Criteria API, the Java Persistence API in a Container Implementing Transactions and Locking Advanced Java Persistence API Concepts Java-Entwickler, die die Vorteile des Datenzugriffs mit JPA nutzen oder sich auf das entsprechende Oracle-Professional-Zertifikat vorbereiten wollen Besuch des Kurses «Applikationsentwicklung mit der Java Enterprise Edition, Java EE 6» (CJE) oder gleichwertige Kenntnisse. Umfassende Erfahrung in der Programmierung mit Java, vorzugsweise Java EE. Einbinden von bestehenden Java-Klassen in eine eigene Lösung CJW Original-Oracle-Kursunterlagen (Englisch), als ekit ausgeliefert Haben Sie gewusst? Tipps und Tricks Newsletter zweimal im Monat frei Haus in Ihr Postfach Tipps und Tricks für Ihre berufliche Praxis zu Excel, Word, E-l-Kommunikation, PowerPoint, Collaboration und vielem mehr. news.digicomp.ch/tipps-und-tricks-fuer-wissensarbeiter Haben Sie gewusst? Regelmässig informiert mit dnews Einmal im Monat bequem in Ihr Postfach: News zu aktuellen Themen und Events Haben Sie gewusst? Fachreferate bei Digicomp bringen Sie Ihr Wissen auf den neuesten Stand An unseren Fachreferaten mit ausgewiesenen Referenten erhalten Sie topaktuelle, praxisrelevante Informationen zu ausgewählten Themen Haben Sie gewusst? Folgen Sie Digicomp auf Social Media plus.google.com/+digicomp

Seminare zu Oracle Java SE und EE

Seminare zu Oracle Java SE und EE Softwareentwicklung Seminare zu Oracle Java SE und EE Weitere Informationen Alle Kurse finden Sie unter: www.digicomp.ch/java Wir beraten Sie gerne persönlich: 0844 844 822 100915 Recognised for excellence

Mehr

Seminare zu Oracle-Datenbanken

Seminare zu Oracle-Datenbanken IT Professional Seminare zu Oracle-Datenbanken Weitere Informationen Alle Kurse finden Sie unter: www.digicomp.ch/oracle Wir beraten Sie gerne persönlich: 0844 844 822 160215 Digicomp ist Oracle University

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle WebLogic Server 11g: Advanced Administration

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle WebLogic Server 11g: Advanced Administration Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle WebLogic Server 11g: Advanced Administration Beschreibung: Oracle WebLogic Server ist eine Java EE-Anwendung, welche die Aufgabe

Mehr

Darüber hinaus wird das Training dazu beitragen, das Verständnis für die neuen Möglichkeiten zu erlangen.

Darüber hinaus wird das Training dazu beitragen, das Verständnis für die neuen Möglichkeiten zu erlangen. Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle 11g: New Features für Administratoren Beschreibung: Der Kurs über fünf Tage gibt Ihnen die Möglichkeit die Praxis mit der neuen

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 (MUPG) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 (MUPG) - Java Ausb... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 (MUPG) http://www.zfj.ch/mupg Weitere Infos finden Sie

Mehr

Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis

Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis Entwicklung von Web-Anwendungen auf JAVA EE Basis Java Enterprise Edition - Überblick Prof. Dr. Bernhard Schiefer Inhalt der Veranstaltung Überblick Java EE JDBC, JPA, JNDI Servlets, Java Server Pages

Mehr

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen...

Dataport IT Bildungs- und Beratungszentrum. HTML- Grundlagen und CSS... 2. XML Programmierung - Grundlagen... 3. PHP Programmierung - Grundlagen... Inhalt HTML- Grundlagen und CSS... 2 XML Programmierung - Grundlagen... 3 PHP Programmierung - Grundlagen... 4 Java - Grundlagen... 5 Java Aufbau... 6 ASP.NET Programmierung - Grundlagen... 7 1 HTML- Grundlagen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Enterprise Java im Überblick. Technologien der Java2 Enterprise Edition

Inhaltsverzeichnis. Enterprise Java im Überblick. Technologien der Java2 Enterprise Edition Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 I Enterprise Java im Überblick 1 Bedeutung von Enterprise Java und IBM WebSphere 21 1.1 Enterprise Java 23 1.1.1 Anforderungen 23 1.1.2 E-Business 30 1.1.3 Java 36 1.2 IBM

Mehr

Oracle 10g Einführung

Oracle 10g Einführung Kurs Oracle 10g Einführung Teil 10 Oracle Enterprise Manager (OEM) OEM page Timo Meyer von Oracle-Datenbanken Timo Meyer Sommersemester 2006 Seite 1 von 19 Seite 1 von 19 1 Oracle Enterprise Manager page

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R3: Administration Beschreibung: Oracle Application Server 10g Release 3 (10.1.3.1.0) bietet eine neue

Mehr

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II

Ora Education GmbH. Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II Ora Education GmbH www.oraeducation.de info@oraeducation.de Lehrgang: Oracle Application Server 10g R2: Administration II Beschreibung: Die Teilnehmer lernen verschiedene Topologien des Oracle Application

Mehr

Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans

Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans Softwareentwicklung mit Enterprise JAVA Beans Java Enterprise Edition - Überblick Was ist J2EE Java EE? Zunächst mal: Eine Menge von Spezifikationen und Regeln. April 1997: SUN initiiert die Entwicklung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Teil I Installation, Architektur und Infrastruktur 15

Inhaltsverzeichnis. Teil I Installation, Architektur und Infrastruktur 15 Teil I Installation, Architektur und Infrastruktur 15 1 Einleitung................................................ 17 1.1 Der Aufbau des Buches..................................... 18 1.2 Konventionen.............................................

Mehr

Schulungskatalog Oracle / Quest

Schulungskatalog Oracle / Quest Schulungskatalog Oracle / Quest Individualität Mit den Inhouse-Schulungen der RUWA GmbH ermöglichen wir Ihnen die maßgeschneiderte Konfiguration Ihrer Weiterbildungsmaßnahme. Die Schwerpunkte werden von

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

D A CH. Schulungsangebot. Juli Dezember 2015 JAN MAR FEB APR JUN AUG JUL MAY DEC OCT SEP NOV

D A CH. Schulungsangebot. Juli Dezember 2015 JAN MAR FEB APR JUN AUG JUL MAY DEC OCT SEP NOV D A CH Schulungsangebot Juli Dezember 2015 JAN FEB MAR APR MAY JUN JUL AUG SEP OCT NOV DEC Deutschland Tel. +49 89 14301710 www.oracle.com/de/education edu-buch_de@oracle.com Österreich Tel. +43/ (0)1/

Mehr

Schulungsangebot D A CH UNIVERSITY. Februar Juni 2015

Schulungsangebot D A CH UNIVERSITY. Februar Juni 2015 D A CH UNIVERSITY Schulungsangebot Februar Juni 2015 Schweiz Tel. 08 00/56 10 58 (gebührenfrei) oder +41/56 483 31 31 (für Anrufe vom Ausland/Handy) www.oracle.com/ch/education edu-buch_ch@oracle.com Österreich

Mehr

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC)

-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) Zentrum für Informatik - MCTS Windows Server 2008 Active Directory C... 1/6 -Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG MCTS Windows Server 2008 Active Directory Configuration (MADC) http://www.zfi.ch/madc

Mehr

Liste V Enterprise JavaBeans

Liste V Enterprise JavaBeans Liste V Enterprise JavaBeans Fachhochschule Wiesbaden, FB Design Informatik Medien Studiengang Allgemeine Informatik Vorlesung zur Vertiefungslehrveranstaltung Spezielle Methoden der Softwaretechnik SS

Mehr

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB)

Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Berufsbegleitender MCSE Windows Server Infrastructure Am Abend und samstags zum MCSE - neben dem Job - inkl. Prüfungen (MCSE-WSI-BB) Über einen Zeitraum von 4 Monaten verteilen sich die Inhalte der fünf

Mehr

Architekturen. Von der DB basierten zur Multi-Tier Anwendung. DB/CRM (C) J.M.Joller 2002 131

Architekturen. Von der DB basierten zur Multi-Tier Anwendung. DB/CRM (C) J.M.Joller 2002 131 Architekturen Von der DB basierten zur Multi-Tier Anwendung DB/CRM (C) J.M.Joller 2002 131 Lernziele Sie kennen Design und Architektur Patterns, welche beim Datenbankzugriff in verteilten Systemen verwendet

Mehr

Architecture Blueprints

Architecture Blueprints Architecture Blueprints Daniel Liebhart, Peter Welkenbach, Perry Pakull, Mischa Kölliker, Michael Könings, Markus Heinisch, Guido Schmutz Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen mit Java Spring,.NET,

Mehr

Oracle Weblogic Administration Grundlagen

Oracle Weblogic Administration Grundlagen Oracle Weblogic Administration Grundlagen Seminarunterlage Version: 1.07 Version 1.07 vom 14. September 2015 Dieses Dokument wird durch die veröffentlicht.. Alle Rechte vorbehalten. Alle Produkt- und Dienstleistungs-Bezeichnungen

Mehr

Oracle Forms 11g Informationen zum neuen Release

Oracle Forms 11g Informationen zum neuen Release Oracle Forms 11g Informationen zum neuen Release Jürgen Menge Oracle Deutschland TSBU Middleware Forms & Reports 11g Architektur Oracle Forms und Reports Teil der Fusion Middleware

Mehr

Oracle Database 10g Die RAC Evolution

Oracle Database 10g Die RAC Evolution Oracle Database 10g Die RAC Evolution Markus Michalewicz BU Database Technologies ORACLE Deutschland GmbH 2 Page 1 www.decus.de 1 RAC-Revolution, RAC-Evolution & Computing Oracle8i mit OPS Oracle9i Rel.

Mehr

Hochverfügbarkeit - wie geht das?

Hochverfügbarkeit - wie geht das? THINKIT DOIT ORBIT Hochverfügbarkeit - wie geht das? AGENDA Überblick Standby-Datenbanken FailSafe (Windows) Real Application Cluster (RAC) Architektur der Maximalen Verfügbarkeit Fragen? WAS IST HIGH

Mehr

Aktuelle Kurstermine

Aktuelle Kurstermine Design Patterns 20.07.2015-22.07.2015 3 Tage 1.200,- Lokale Netze - Basiswissen 20.07.2015-24.07.2015 5 Tage 1.830,- Java EE Persistence API Development 27.07.2015-29.07.2015 3 Tage 1.200,- Linux Server

Mehr

D A CH Schulungsangebot. Juli Dezember 2014. Deutschland Telefon +49 89 14301710 Web: www.oracle.com/de/education E-Mail: edu-buch_de@oracle.

D A CH Schulungsangebot. Juli Dezember 2014. Deutschland Telefon +49 89 14301710 Web: www.oracle.com/de/education E-Mail: edu-buch_de@oracle. D A CH Schulungsangebot Juli Dezember 2014 Deutschland Telefon +49 89 14301710 Web: www.oracle.com/de/education E-Mail: edu-buch_de@oracle.com Österreich Telefon +43/ (0)1/ 33 77 74 01 Web: www.oracle.com/at/education

Mehr

3... SAP NetWeaver Developer Studio: Schritt für Schritt zur Beispielanwendung... 119

3... SAP NetWeaver Developer Studio: Schritt für Schritt zur Beispielanwendung... 119 1... SAP NetWeaver... 25 1.1... Plattform für die Enterprise Service-Oriented Architecture... 26... 1.1.1... Enterprise-SOA-Definition... 26... 1.1.2... Vorteile einer serviceorientierten Architektur...

Mehr

Android Kurs Online Kurs Entwicklung auf Android-Handys

Android Kurs Online Kurs Entwicklung auf Android-Handys Android Kurs Online Kurs Entwicklung auf Android-Handys Akademie Domani info@akademiedomani.de Allgemeines Programm des Kurses Modul Eins - Programmierung J2ee 1) Grundlegende Java - Programmierung : Grundlegende

Mehr

Architecture Blueprints Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen mit Java Spring,.NET, ADF, Forms und SOA

Architecture Blueprints Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen mit Java Spring,.NET, ADF, Forms und SOA Daniel Liebhart, Guido Schmutz, Marcel Lattmann, Markus Heinisch, Michael Könings, Mischa Kölliker, Perry Pakull, Peter Welkenbach Architecture Blueprints Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen

Mehr

Erfahrungen und Erkenntnisse. Klaus Richarz, HBT GmbH

Erfahrungen und Erkenntnisse. Klaus Richarz, HBT GmbH Erfahrungen und Erkenntnisse Klaus Richarz, HBT GmbH Java Enterprise Edition 5.0 JBoss Seam Konsequenzen für Realisierung Qualitätssicherung Build & Deployment Fazit & Empfehlungen JBoss Seam in Projekten,

Mehr

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte. Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Volker Linz Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Empfehlungen für erfolgreiche ADF-Projekte Architektur & Design Team & Skills Organisation & Entwicklungsprozess

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT. Multimedia.

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT. Multimedia. Vorwort 8 Kontakt 9 GECS Die neue High-Tech-Weiterbildung 10 Seminare Informationstechnologie-IT Basics Einführung IT für Anwender 11 Einführung PC und Windows Benutzeroberfl äche 12 B.Sc. Web- und Medieninformatik

Mehr

steep Lehrgangsprogramm 2015

steep Lehrgangsprogramm 2015 Seite 1 von 7 Systematik Kurs Wunstorf/ Bad Franken- Inhouse Zeit/ Bonn Hamburg Ulm Leipzig Hannover hausen/th. Kunde Tage Netzwerktechnik Preis pro Teilnehmer/in und Tag einschl. Teilnehmerunterlage in

Mehr

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung

Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung Fachinformatiker Anwendungsentwicklung Fachinformatiker Systemintegration Prüfungsvorbereitung: Präsentation und Anwenderschulung In dem Seminar erhalten Sie das notwendige Wissen, um erfolgreich das Fachgespräch

Mehr

Geförderte Qualifizierung

Geförderte Qualifizierung Seminar- Nr. Thema PC Anwendertraining 28844 Word 2007 Einführung 28845 Word 2007 Fortgeschrittene 28842 Outlook 2007 Einführung 28848 PowerPoint 2007 Einführung 28849 PowerPoint 2007 Fortgeschrittene

Mehr

Zielsetzung. Fachlicher Schwerpunkt. Besondere Qualifikation. Fortbildung

Zielsetzung. Fachlicher Schwerpunkt. Besondere Qualifikation. Fortbildung Zielsetzung Freiberufliche Mitarbeit in Projekten (Teilzeitprojekte) Verfügbar ab: sofort Fachlicher Schwerpunkt Oracle Datenbanken Oracle Real Application Cluster (RAC) Veritas Cluster Server (VCS) SAP

Mehr

Schulungsangebot D A CH. Januar Juni 2014. Deutschland Telefon +49 89 14301710 Web: www.oracle.com/de/education E-Mail: edu-buch_de@oracle.

Schulungsangebot D A CH. Januar Juni 2014. Deutschland Telefon +49 89 14301710 Web: www.oracle.com/de/education E-Mail: edu-buch_de@oracle. Schulungsangebot Januar Juni 2014 D A CH Deutschland Telefon +49 89 14301710 Web: www.oracle.com/de/education E-Mail: edu-buch_de@oracle.com Österreich Telefon +43/ (0)1/ 33 77 74 01 Web: www.oracle.com/at/education

Mehr

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator

Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator AUSBILDUNG Com Career Track: MCITP Windows Server 2008 R2 Enterprise Administrator Standardvariante: 28 Tage ITPEA inkl. Prüfungen Offizieller Preis 12.950,00 zzgl. MwSt. 15.410,50 inkl. MwSt. Unser Com

Mehr

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1

PRODATIS CONSULTING AG. Folie 1 Folie 1 Führend im Gartner Magic Quadranten für verteilte, interagierende SOA Projekte Oracle ist weltweit auf Rang 1 auf dem Markt der Enterprise Service Bus Suiten (ESB) für SOA Software 2010 26,3 %

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Lutz Fröhlich. PostgreSQL 9. Praxisbuch für Administratoren und Entwickler. ISBN (Buch): 978-3-446-42239-1

Inhaltsverzeichnis. Lutz Fröhlich. PostgreSQL 9. Praxisbuch für Administratoren und Entwickler. ISBN (Buch): 978-3-446-42239-1 Inhaltsverzeichnis Lutz Fröhlich PostgreSQL 9 Praxisbuch für Administratoren und Entwickler ISBN (Buch): 978-3-446-42239-1 ISBN (E-Book): 978-3-446-42932-1 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation IT-Services & Consulting Unternehmenspräsentation Eberhard Oesterling solutions & more PIXEL Group Marketing, HR, Finanzen und Verwaltung Embedded Systems & Software IT-Development & Consulting IT-Services

Mehr

Architecture Blueprints

Architecture Blueprints Daniel Liebhart, Guido Schmutz, Marcel Lattmann, Markus Heinisch, Michael Könings, Mischa Kölliker, Perry Pakull, Peter Welkenbach Architecture Blueprints Ein Leitfaden zur Konstruktion von Softwaresystemen

Mehr

Werkzeuge für Datenbank Handwerker: IBM Data Studio und IBM Optim QWT

Werkzeuge für Datenbank Handwerker: IBM Data Studio und IBM Optim QWT Werkzeuge für Datenbank Handwerker: IBM Data Studio und IBM Optim QWT Neue Technologien effizient nutzen Ehningen, 3. Juli 2014 Rodney Krick rk@aformatik.de aformatik Training & Consulting GmbH & Co. KG

Mehr

OMNITRACKER Trainingstermine und -beschreibungen

OMNITRACKER Trainingstermine und -beschreibungen Mit diesem Training legen Sie das Fundament der erfolgreichen OMNITRACKER Administration und Konfiguration. Das Training behandelt die Grundlagen aller wesentlichen Funktionsbereiche. Es vermittelt Ihnen

Mehr

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I)

Kurs-Dokumentation. Zentrum für Informatik ZFI AG. Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) Zentrum für Informatik - Configuring Identity and Access Solutions w... 1/5 Kurs-Dokumentation Zentrum für Informatik ZFI AG Configuring Identity and Access Solutions with Windows Server 2008 (WS8I) http://www.zfi.ch/ws8i

Mehr

Oracle Hot Standby. XE, SEOne, SE. Maximum Performance Mode. WIN, Linux, Unix Einfache Lösung. bis zu 10 Standby DB

Oracle Hot Standby. XE, SEOne, SE. Maximum Performance Mode. WIN, Linux, Unix Einfache Lösung. bis zu 10 Standby DB Network Failure Management Graceful Switchover XE, SEOne, SE WIN, Linux, Unix Einfache Lösung Oracle Hot Standby Maximum Performance Mode 100% Java Kompression bis zu 10 Standby DB Die Oracle Experten

Mehr

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. Oracle Deutschland B.V. & Co. KG

Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen. <Speaker> Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Entwicklung und Integration mobiler Anwendungen Oracle Deutschland B.V. & Co. KG Global Users (Millions) Der Trend ist eindeutig. Trend zu mobilen Endgeräten Wachstum des mobilen Datenverkehrs

Mehr

Themen des Kapitels. 2 Oracle Features und Architektur

Themen des Kapitels. 2 Oracle Features und Architektur 2 Oracle Features und Architektur Einführung in die Eigenschaften und die Funktionsweise von Oracle. 2.1 Übersicht Themen des Kapitels - Oracle Features und Architektur Themen des Kapitels Oracle Produkte

Mehr

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch

AnyWeb AG 2008 www.anyweb.ch OMW 8.1- What s new System- Applikations- und Servicemanagement Agenda Was ist OMW HTTPS Agent Remote Agent Installation User Role Based Service View Custom Message Attributes Maintenace Mode Weitere Erweiterungen

Mehr

Um asynchrone Aufrufe zwischen Browser und Web Anwendung zu ermöglichen, die Ajax Hilfsmittel DWR ist gebraucht.

Um asynchrone Aufrufe zwischen Browser und Web Anwendung zu ermöglichen, die Ajax Hilfsmittel DWR ist gebraucht. Technisches Design Inhalt Design Übersicht Menü und DispatcherServlet DWR Servlet Viewer Servlets Controllers Managers Sicherheit Anwendung Architektur Component Diagram Deployment Diagram Komponente Sequence

Mehr

Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution

Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution Effiziente Anwendungs-Entwicklung mittels Business Software Framework BISON Solution Thomas Seiler Product Manager Technology BISON Schweiz AG Agenda Vergleich - Business Software Framework zu.net Framework

Mehr

MOC 6231 Plus - Implementieren und Verwalten einer SQL Server 2008-Datenbank (Intensivtraining)

MOC 6231 Plus - Implementieren und Verwalten einer SQL Server 2008-Datenbank (Intensivtraining) MOC 6231 Plus - Implementieren und Verwalten einer SQL Server 2008-Datenbank (Intensivtraining) 1. Kurs 10141A: Verwalten einer Microsoft SQL Server 2008-Datenbank Modul 1: Installieren und Konfigurieren

Mehr

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung.

campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. campus fast track Schnelle und zielgenaue Ausbildung für Ihre Zertifi zierung. Sie wollen Ihr Ziel schnell erreichen? Sie suchen eine kompakte Weiterbildung, um Ihre professionellen Kenntnisse nachweisen

Mehr

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus.

Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier. Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten. www.thecampus. Aaaaachtung! Blick nach vorn - Ihre Zukunft im Visier Fachpraktische IT-Weiterbildung für Zeitsoldaten www.thecampus.de/zeitsoldat Weiterbildungen für Zeitsoldaten Seite MCSA: Windows Server 2012 3 MCSE:

Mehr

Programmierung von Client/Server- Anwendungen

Programmierung von Client/Server- Anwendungen Programmierung von Client/Server- Anwendungen Komponenten des Web-Containers (Java EE) SoSe2015 Prof. Dr. Andreas Schmietendorf 1 Übersicht zur Vorlesung Entwicklung der Java Enterprise Edition Servlets,

Mehr

SQL Server 2014 Roadshow

SQL Server 2014 Roadshow 1 SQL Server 2014 Roadshow Kursleitung: Dieter Rüetschi (ruetschi@ability-solutions.ch) 2 Inhalt Allgemeine Informationen Buffer Pool Extension Column Store Index In Memory OLTP Scripting Security SQL

Mehr

Administering Microsoft SQL Server Databases

Administering Microsoft SQL Server Databases Administering Microsoft SQL Server Databases Dauer: 5 Tage Kursnummer: M20462 Überblick: Im Rahmen dieses fünftägigen Kurses vermitteln wir Ihnen das nötige Know-How und die notwendigen Fertigkeiten, um

Mehr

Teil 1 Oracle 10g Neue Architektur und neue Features... 25

Teil 1 Oracle 10g Neue Architektur und neue Features... 25 Einleitung........................................................ 19 Der Buchaufbau.................................................... 20 Konventionen......................................................

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1

HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 HERZLICH WILLKOMMEN SHAREPOINT 2013 DEEP DIVE - APPS 11.09.2012 IOZ AG 1 AGENDA Einführung Apps - Einführung Apps Architektur SharePoint-Hosted Apps Cloud-Hosted Apps Ausblick 11.09.2012 IOZ AG 2 ÜBER

Mehr