Gefährdung für Personen, die durch das Zusatzzeichen vermittelt wird. Das durch das Zusatzzeichen verbotene Verhalten unterlassen

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gefährdung für Personen, die durch das Zusatzzeichen vermittelt wird. Das durch das Zusatzzeichen verbotene Verhalten unterlassen"

Transkript

1 Allgemeines Verbotszeichen Kennzeichnen, dass ein bestimmtes Verhalten Gefährdung für Personen, die durch das Zusatzzeichen vermittelt wird Das durch das Zusatzzeichen e Verhalten unterlassen Zutritt für Unbefugte DIN / Kennzeichnen, dass der Zutritt für Unbefugte Unsichere Bereiche für nicht unterwiesene Personen Als Unbefugter den gekennzeichneten Bereich nicht betreten Maschine darf nur von einer Person bedient werden Kennzeichnen, dass die Maschine nur von einer Person bedient werden darf Vermeiden Sie Fehlverhalten bei der Bedienung von Maschinen oder der Benutzung von Werkzeugen Beugen Sie lebensgefährlichen Verletzungen und kostspieligen Systemausfällen vor Mit Hubwagen rollen Kennzeichnen, dass mit Hubwagen rollen Das Rollen auf Hubwagen ist eine zweckentfremdete Nutzung und sicherheitsgefährdendes Verhalten Hubwagen nicht zum Rollen benutzen Mitfahren auf Flurförderfahrzeug Kennzeichnen, dass das Mitfahren auf Flurförderfahrzeugen Gabelstapler sind nicht für den Transport Flurförderfahrzeuge nicht mit mehreren Personen von Personen zugelassen. benutzen Zuwiderhandlungen führen zum Verlust der Versicherungsdeckung Nicht unter schwebende Last treten Kennzeichnen, dass das Treten unter schwebende Lasten Schwebende Last Darauf achten, nicht von einer schwebenden Last getroffen zu werden oder in sie hineinzulaufen Kopfsprung DIN / ISO Kennzeichnen, dass ein Kopfsprung Zusammenstoß mit anderen Personen oder Zusammentreffen mit anderen Gefahrenquellen im Wasser Nicht kopfüber in das Wasser springen Schwimmen DIN / ISO Kennzeichnen, dass das Schwimmen Für Schwimmer gefährliche Wasserverhältnisse oder gefährliches Umfeld Nicht schwimmen

2 Laufen DIN / ISO Kennzeichnen, dass das Laufen Stürzen oder Zusammenstoß mit anderen Personen Nicht laufen Nicht zulässig für Freihandund handgeführtes Schleifen Kennzeichnen, dass die Benutzung der Schleifscheibe mit einer Freihand- und handgeführten Maschine Fliegende Objekte durch Zerbrechen der Schleifscheibe aufgrund von Überbeanspruchung Schleifscheibe nicht mit Freihand- und handgeführter Schleifmaschine benutzen Nicht zulässig für Nassschleifen Kennzeichnen, dass die Benutzung der Schleifscheibe für Nassschleifen ist Fliegende Objekte durch Zerbrechen der Schleifscheibe aufgrund von Überbeanspruchung Schleifscheibe nicht für Nassschleifen benutzen Schalten Kennzeichnen, dass das Verändern des derzeitigen Energiezustandes oder der maschinellen Stellung einer Maschine oder Einrichtung Änderung des derzeitigen Energiezustandes oder der maschinellen Stellung einer Maschine oder Einrichtung Nicht schalten Fotografieren Kennzeichnen, dass das Fotografieren Blendung von Fahrern, Bedienern und arbeitenden Personen, insbesondere in dunkler Umgebung Nicht fotografieren Benutzen von Handschuhen Kennzeichnen, dass das Benutzen von Handschuhen bei Arbeiten an einer Maschine mit Einzugsgefahr Einzugsgefahr für Personen mit Handschuhen beim Arbeiten an einer Maschine Keine Handschuhe benutzen beim Arbeiten an einer Maschine mit Einzugsgefahr Personenbeförderung Kennzeichnen, dass die Nutzung des Aufzuges für die Beförderung von Personen verbtoten ist Lastenaufzüge ohne die für die Beförderung von Personen erforderlichen Sicherheitsvorkehrungen Aufzüge nicht zur Personenbeförderung benutzen Verbot, dieses Gerät in der Badewanne, Dusche oder über mit Wasser gefülltem Becken zu benutzen Kennzeichnen, dass die Benutzung von ungeeigneten elektrischen Geräten in oder in der Nähe von Wasser Stromschlag Elektrische Geräte nicht in Badewannen, Duschen oder über mit Wasser gefüllten Becken benutzen

3 Benutzen des unvollständigen Kennzeichnen, dass die Benutzung von Unvollständiges Gerüst Unvollständiges Gerüst nicht benutzen Gerüsts unvollständigen Gerüsten Betreten der Fläche Kennzeichnen, dass das Betreten der Fläche Fläche, die für das Betreten nicht sicher ist Gekennzeichnete Fläche nicht betreten Abstellen oder Lagern Kennzeichnen, dass das Abstellen oder Lagern auf einer gekennzeichneten freien Fläche Blockierung durch Hindernisse auf einer gekennzeichneten freien Fläche Gekennzeichnete freie Fläche nicht blockieren (z.b. auf Fluchtwegen, an Notausgängen, auf Verkehrswegen) Essen und Trinken Kennzeichnen, dass Essen und Trinken Aufnahme von gefährlichen Substanzen durch kontaminiertes Essen und Getränke in einem gekennzeichneten Bereich Nicht Essen oder Trinken in dem gekennzeichneten Bereich Mitführen von Hunden Kennzeichnen, dass das Mitführen von Hunden Infektion durch Hunde; Gefährdung von Personen durch Hundebisse Keine Hunde in den gekennzeichneten Bereich mitführen Aufzug im Brandfall nicht benutzen Kennzeichnen, dass die Benutzung des Aufzugs im Brandfall Während eines Brandes im Aufzug eingeschlossen sein Aufzug im Brandfall nicht benutzen Aufsteigen Kennzeichnen, dass das Aufsteigen auf eine Fläche Zum Aufsteigen ungeeignete Fläche Nicht auf ungeeignete Fläche steigen Sitzen Kennzeichnen, dass das Sitzen auf einer Fläche Zum Sitzen ungeeignete Fläche Nicht auf ungeeignete Fläche setzen

4 Schieben Kennzeichnen, dass das Schieben eines Gegenstände, die umfallen Gegenstand nicht schieben Gegenstandes Mit Wasser spritzen Kennzeichnen, dass das Spritzen mit Wasser Stromschlag, chemische Reaktion, Brand Maschinen und Einrichtungen oder Bereiche, in denen chemische Reaktionen stattfinden können, nicht mit Wasser bespritzen Hineinfassen Kennzeichnen, dass das Hineinfassen ist Handverletzung Hände nicht in gekennzeichnete Öffnungen stecken Kein Zutritt für Personen mit Implantaten aus Metall Kennzeichnen, dass der Zutritt für Personen mit Implantaten aus Metall Unsichtbare Strahlen, die eine Erhöhung Kein Zutritt für Personen mit Implantaten in den der Temperatur von Implantaten aus Metall gekennzeichneten Bereich verursachen Eingeschaltete Mobiltelefone Kennzeichnen, dass eingeschaltete Mobiltelefone sind Elektromagnetisches Feld Mobiltelefone ausschalten oder ausgeschaltet lassen Keine schwere Last Kennzeichnen, dass das Platzieren von schweren Gegenständen auf einer Fläche Durchbrechen auf Grund schwerer Last Keine schweren Gegenstände auf einer Fläche platzieren Mit Wasser löschen Kennzeichnen, dass das Löschen mit Wasser Gefährliche Reaktion zwischen Wasser und brennender Substanz Kein Wasser zum Löschen verwenden Berühren Kennzeichnen, dass das Berühren von Objekten oder Teilen von Objekten Gefährliche Oberfläche Objekte oder Teile von Objekten nicht berühren

5 Mitführen von Metallteilen Kennzeichnen, dass das Mitführen von Starke magnetische Felder Ablegen oder Nichttragen von Metallteilen und oder Uhren Metallteilen oder Uhren Uhren Kein Zutritt für Personen mit Herzschrittmachern oder implantierten Defibrillatoren Kennzeichnen, dass im gekennzeichneten Bereich der Zutritt für Personen mit Herzschrittmachern oder implantierten Defibrillatoren Störung des Betriebs oder Beschädigung von Herzschrittmachern und implantierten Defibrillatoren durch Geräte, die starke elektromagnetische Felder erzeugen Kein Zutritt für Personen mit Herzschrittmachern oder implantierten Defibrillatoren in den gekennzeichneten Bereich Für Flurförderfahrzeuge Kennzeichnen, dass der Bereich für Flurförderfahrzeuge Sich bewegende Flurförderfahrzeuge Flurförderfahrzeuge nicht benutzen Kein Trinkwasser Kennzeichnen, dass das Trinken von ungeeignetem Wasser Zum Trinken ungeeignetes Wasser Wasser nicht trinken Für Fußgänger Kennzeichnen, dass der Bereich für Fußgänger Zusammenstoß mit Fahrzeugen oder Maschinen Den Bereich nicht betreten Keine offene Flamme, Feuer, offene Zündquellen sowie Rauchen Kennzeichnen, dass das Rauchen und alle Formen von offenen Flammen sind Brand oder Explosion verursacht durch eine offene Flamme, offene Zündquelle oder Rauchen Offene Flamme oder offene Zündquelle vermeiden und nicht rauchen Rauchen Kennzeichnen, dass das Rauchen ist Brand oder Explosion verursacht durch angezündete Zigaretten oder andere Tabakwaren, Gefährdung durch Rauch Nicht rauchen Keine Nadeln einstechen DIN / Kennzeichnen, dass das Einstechen von Nadeln Brand (Kurzschluss) Nadeln nicht einstechen

6 Nicht abdecken DIN / Kennzeichnen, dass das Abdecken der Fläche Hitze, Rauch, Brand Die Einrichtung oder Teile davon nicht abdecken Hinter den Schwenkarm treten DIN / Kennzeichnen, dass der Aufenthalt hinter dem Schwenkarm Sich bewegende Teile Nicht hinter den Schwenkarm treten Besteigen für Unbefugte Verboten DIN / Kennzeichnen, dass das Besteigen für Unbefugte Unsichere Bereiche für nicht unterwiesene Personen Objekt nicht besteigen

Verbotsschilder. Symbol Text Größe cm Bestell Nr. Rauchen verboten D 10 D 20 D 32 D 40. Für Fußgänger verboten D 10 D 20 D 32 D 40

Verbotsschilder. Symbol Text Größe cm Bestell Nr. Rauchen verboten D 10 D 20 D 32 D 40. Für Fußgänger verboten D 10 D 20 D 32 D 40 Verbotsschilder Symbol Text Größe cm Bestell Nr. Rauchen VB-001-1 VB-001-2 VB-001-3 VB-001-4 Feuer, offenes Licht und Rauchen VB-002-1 VB-002-2 VB-002-3 VB-002-4 Für Fußgänger Mit Wasser löschen Kein Trinkwasser

Mehr

Verbotszeichen, Rauchen verboten nach DIN EN ISO 7010

Verbotszeichen, Rauchen verboten nach DIN EN ISO 7010 Verbotszeichen, Rauchen nach DIN EN ISO 7010 Rauchen Alu 300 x 200 K421360/52 8,19 Folie 150 x 100 K421360/61 1,84 Kunststoff 300 x 200 K421360/72 6,04 Rauchverbot im gesamten Gebäude Folie 300 x 200 K421361/62

Mehr

Sicherheitskennzeichnung Verbotsschilder

Sicherheitskennzeichnung Verbotsschilder Arbeitssicherheit Sicherheitskennzeichnung Verbotsschilder Das Verbotszeichen ist ein Sicherheitszeichen, das eine Handlung, durch die eine Gefahr entstehen könnte, verbietet. Das Verbotszeichen ist immer

Mehr

Rettungszeichen. E002 - Notausgang Rechts. E007 - Sammelstelle. E010 - Automatisierter externer Defibrillator (AED)

Rettungszeichen. E002 - Notausgang Rechts. E007 - Sammelstelle. E010 - Automatisierter externer Defibrillator (AED) Rettungszeichen E001 - Notausgang Links E002 - Notausgang Rechts E003 - Erste Hilfe E004 - Notruftelefon E007 - Sammelstelle E008 - Notausgangsvorrichtung E009 - Arzt E010 - Automatisierter externer Defibrillator

Mehr

Verbotsschilder helfen Ihnen Unfälle zu vermeiden!

Verbotsschilder helfen Ihnen Unfälle zu vermeiden! Verbotsschilder helfen Ihnen Unfälle zu vermeiden! Grundsätze von Sicherheitskennzeichen gemäß BGV A8 und DIN 4844 Sicherheitskennzeichnungen werden durch Normen der gesetzlichen Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

VBG-Info. Sicherheitszeichen. Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung

VBG-Info. Sicherheitszeichen. Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung VBG-Info Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind den Technischen Regeln für Arbeitsstätten Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung (ASR A1.3) entnommen. Verbotszeichen P001 Allgemeines Verbotszeichen

Mehr

Verbotsschilder. Symbol Text Größe in cm Bestell Nr. Preiscode Rauchen verboten D 10 D 20 D 32 D 40 D 10 D 20 D 32 D 40 D 10 D 20 D 32 D 40

Verbotsschilder. Symbol Text Größe in cm Bestell Nr. Preiscode Rauchen verboten D 10 D 20 D 32 D 40 D 10 D 20 D 32 D 40 D 10 D 20 D 32 D 40 Verbotsschilder Symbol Text Größe in cm Bestell Nr. Preiscode Rauchen VB-001-1 VB-001-2 VB-001-3 VB-001-4 Feuer, offenes Licht und Rauchen VB-002-1 VB-002-2 VB-002-3 VB-002-4 Für Fußgänger VB-003-1 VB-003-2

Mehr

Schneider-Kennzeichnung GmbH Lehmfeldstraße 7, 70374 Stuttgart. E-Mail Internet. verkauf@schk.de www.schk.de

Schneider-Kennzeichnung GmbH Lehmfeldstraße 7, 70374 Stuttgart. E-Mail Internet. verkauf@schk.de www.schk.de 2 Rettungsschilder Checkliste Sicherheitskennzeichnung ÈSafetyMarking Rettungsweg Notausgang links DIN 4844-2 D-E009 ASR A1.3 E009 Notausgang links DIN EN ISO 7010 E001 ASR A1.3 E001 Rettunsgweg Notausgang

Mehr

somit wird sich der neue Standard der Sicherheitszeichen in allen Arbeitsstätten und öffentlichen Bereichen etablieren.

somit wird sich der neue Standard der Sicherheitszeichen in allen Arbeitsstätten und öffentlichen Bereichen etablieren. informiert Sicherheitskennzeichnung 2014 ASR A1.3 DIN EN ISO 7010 DIN 4844-2 Umstellen? JA! Aber wie? Nach Einführung der international abgestimmten Sicherheitskennzeichen aus der ISO 7010 in die deutschen

Mehr

Warnen vor Kopfsprung in flaches Wasser Flachwasserbereich, in dem Personen, die kopfüber ins Wasser springen, auf den Boden prallen können

Warnen vor Kopfsprung in flaches Wasser Flachwasserbereich, in dem Personen, die kopfüber ins Wasser springen, auf den Boden prallen können starker DIN 4844-2 / ISO Warnen vor starker Strömung Starke Strömung Vorsichtig sein in Gewässern, in denen eine starke Strömung Strömung auftreten kann Steinschlag von instabiler Klippe DIN 4844-2 / ISO

Mehr

Achtung, Anfang, Vorsicht. M017. Automatisierter externer Defibrillator (AED) E010

Achtung, Anfang, Vorsicht. M017. Automatisierter externer Defibrillator (AED) E010 Symbolliste Sachgebiet: ArbStätt Zeichen n. ASR A1.3 2013 (127) Symbolart: Ab, Senken Abfahren Abstellen oder Lagern verboten P023 Achtung, Anfang, Vorsicht. Allgemeines Gebotszeichen M001 Allgemeines

Mehr

BGV A8, P02 DIN D-P002 BGV A8, P06 DIN D-P006 BGV A8, P07 DIN D-P007

BGV A8, P02 DIN D-P002 BGV A8, P06 DIN D-P006 BGV A8, P07 DIN D-P007 Verbotsschilder helfen Unfälle zu vermeiden! Im Sinne der Unfallverhütungsvorschriften ist ein ein Sicherheitszeichen, das ein Verhalten, durch das eine Gefahr entstehen kann, untersagt. Feuer, offenes

Mehr

Checkliste Sicherheitskennzeichnung

Checkliste Sicherheitskennzeichnung Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung nach DIN EN ISO 7010 und ASR A1.3 (2013) Sicherheitszeichen im Betrieb sollten von allen Beschäftigten und Besuchern in einem Unternehmen schnell und unkompliziert

Mehr

Symbole-Katalog. Deutschlands größte Sammlung an Sicherheitskennzeichen mit Erläuterungen! Bearbeitet von Dipl.-Ing. Heinz Ott

Symbole-Katalog. Deutschlands größte Sammlung an Sicherheitskennzeichen mit Erläuterungen! Bearbeitet von Dipl.-Ing. Heinz Ott Symbole-Katalog Deutschlands größte Sammlung an Sicherheitskennzeichen mit Erläuterungen! Bearbeitet von Dipl.-Ing. Heinz Ott 1. Auflage 2012. CD. ISBN 978 3 8111 5493 3 Gewicht: 1010 g Wirtschaft > Spezielle

Mehr

Verbotszeichen SK-V. Sicherheitskennzeichnung für Betriebe. Sicherheitskennzeichnung. Schildersysteme Kennzeichnungen Werbung.

Verbotszeichen SK-V. Sicherheitskennzeichnung für Betriebe. Sicherheitskennzeichnung. Schildersysteme Kennzeichnungen Werbung. rtrieb Ve Produktion und Verbotszeichen Verbotszeichen informieren und warnen von Gefahrenstellen, Hindernissen und Verletzungsgefahren. Kennzeichnen Sie gefährliche Bereiche und informieren Sie Ihre Mitarbeiter

Mehr

signsafety informiert

signsafety informiert informiert Checkliste Sicherheitskennzeichnung 2014 Rettungsschilder Rettungsweg Notausgang links DIN 4844-2 D-E00909 ASR A1.3 E009 Notausgang links DIN EN ISO 7010 E001 ASR A1.3 E001 Rettunsgweg Notausgang

Mehr

Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen

Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Die e ASR A1.3 ist da jetzt umstellen! Mit der Veröffentlichung der en ASR A1.3 haben sich die arbeitsstättenrelevanten Sicherheitskennzeichen geändert.

Mehr

Sicherheitskennfarben und -kennzeichen. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen

Sicherheitskennfarben und -kennzeichen. Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen ICS 01.070; 01.080.10; 13.100 1. Oktober 1997 Sicherheitskennfarben und -kennzeichen Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichen ÖNORM Z 1000-2 Safety colours and signs Occupational safety and health

Mehr

Prüf- und Bestellliste

Prüf- und Bestellliste Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Die ArbStättV fordert: Setzen Sie aktuell gültige Sicherheitskennzeichen gemäß ASR A1.3 ein! Weitere Informationen ab Seite 2. www.kroschke.com 0531/318-318

Mehr

Prüf- und Bestellliste

Prüf- und Bestellliste Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Jetzt umstellen e Sicherheitszeichen! Weitere Informationen ab Seite 2. www.kroschke.at 02243/3 457 457 Fax 02243/3 457 444 : office@kroschke.at Jetzt

Mehr

Prüf- und Bestellliste

Prüf- und Bestellliste Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Die ArbStättV fordert: Setzen Sie aktuell gültige Sicherheitskennzeichen gemäß ein! Weitere Informationen ab Seite 2. www.kroschke.com 0531 318-318 Fax

Mehr

Prüf- und Bestellliste

Prüf- und Bestellliste Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Gültig für 2015 1. Erinnerung! Neue ASR A1.3 Jetzt umstellen! Weitere Infos ab Seite 2. Sie benötigen eine weitere Liste? Einfach kostenlos herunterladen:

Mehr

Checkliste Sicherheitskennzeichnung

Checkliste Sicherheitskennzeichnung Checkliste Sicherheitskennzeichnung 2014 nach ASR 1.3, DIN EN ISO 7010 und DIN 4844-2 checken umstellen fertig www.wolkdirekt.com Sicherheitskennzeichnung 2014 Vorteile nach Umstellung der Sicherheitskennzeichnung

Mehr

Prüf- und Bestellliste

Prüf- und Bestellliste NEU! Prüf- und Bestellliste für Sicherheitskennzeichen Gültig für 2014 Mit Perforation einfach abreißen und bestellen! Jetzt e Piktogramme verwenden! Neue ÖNORM EN ISO 7010 ersetzt ÖNORM Z 1000 www.kroschke.at

Mehr

Sicherheitszeichen. VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft SP 26.6/1. Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen. entnommen.

Sicherheitszeichen. VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft SP 26.6/1. Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen. entnommen. Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV A8) entnommen. SP 26.6/1 VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Mehr

Bestellkatalog Sicherheitskennzeichnung

Bestellkatalog Sicherheitskennzeichnung Bestellkatalog Sicherheitskennzeichnung Die in diesem Katalog aufgeführte Sicherheitskennzeichnung kann bei der Abteilung SGU bestellt werden. Falls nicht anders angegeben, handelt es sich bei allen Positionen

Mehr

nummer M008 Fußschutz Zwei Sicherheitsschuhe, einer im Vordergrund, der andere im Hintergrund (Umrisslinie) Sicherheitsschuhe zu sind Durch herabfalle

nummer M008 Fußschutz Zwei Sicherheitsschuhe, einer im Vordergrund, der andere im Hintergrund (Umrisslinie) Sicherheitsschuhe zu sind Durch herabfalle er sind Sicherheitszeichen und weisen darauf hin, dass im durch das Bereich ein bestimmtes Verhalten verbindlich vorgeschrieben ist. Die Anwendung von in Arbeitsstätten ist in der (2013) geregelt. sind

Mehr

WILLKOMMEN IM CHEMPARK DORMAGEN Powered by

WILLKOMMEN IM CHEMPARK DORMAGEN Powered by WILLKOMMEN IM CHEMPARK DORMAGEN Powered by Sicherheitshinweise Bitte lesen Sie die Sicherheitshinweise, bevor Sie den CHEMPARK betreten und beachten Sie sie während Ihres Aufenthalts! Vielen Dank! 1. VERKEHRSREGELN

Mehr

DGUV. Arbeit & Gesundheit BASICS. Sicherheitszeichen

DGUV. Arbeit & Gesundheit BASICS. Sicherheitszeichen DGUV Arbeit & Gesundheit BASICS Sicherheitszeichen Inhaltsverzeichnis Was steckt dahinter? 3 Verbotszeichen 4 Warnzeichen 14 Gebotszeichen 25 Rettungszeichen 33 Brandschutzzeichen 38 Medien 40 Sicherheitszeichen

Mehr

Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen

Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen SP 26.6/1 Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV A 8) entnommen. VBG Ihre gesetzliche

Mehr

Hinweisschilder lt. Bundesgesetzblatt Jahrgang 1997

Hinweisschilder lt. Bundesgesetzblatt Jahrgang 1997 Hinweisschilder lt. Bundesgesetzblatt Jahrgang 1997 Kennzeichnungsverordnung V Brandschutzeinrichtungen,Sicherheitskennzeichen,Gebotszeichen nach Ö-Norm F2030 und Z 1000 Elektrowarnschilder lt. ÖVE E5

Mehr

HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSSCHILDER KENNZEICHNUNGEN

HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSSCHILDER KENNZEICHNUNGEN PL ANEN TRANSP ARENTE DIGIT ALDRUCKE. WERBEKLEBER WERBET AFELN KLEBESCHRIFTEN HINWEIS-, GEBRAUCHS- u. SICHERHEITSS KENNZEICHNUNGEN 2015 Stempel- und Schildererzeugung Stempel -Heinzel Gesellschaft m.b.h.

Mehr

Anlage 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheits- und Zusatzzeichen

Anlage 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheits- und Zusatzzeichen Anlagen zu CIPA Regel Nr. 22 Anlage 1: Gestaltungsgrundlagen für Sicherheits- und Zusatzzeichen 1.1 Sicherheitszeichen Geometrische Form Bedeutung Sicherheitsfarbe Kontrastfarbe Farbe des grafischen Symbols

Mehr

Zu verwendende Zeichen:

Zu verwendende Zeichen: Anhang 1: Schilder Eigenmerkmale: 1.1. Verbotszeichen Form: rund, schwarzes Piktogramm auf weißem Grund, Rand und Querbalken (von links oben nach rechts unten in einem Neigungswinkel von 45 zur Horizontalen)

Mehr

Brandschutzzeichen Gebotszeichen Gebotszeichen Rettungszeichen Rettungszeichen Rettungszeichen Rettungszeichen Rettungszeichen Sicherheitszeichen

Brandschutzzeichen Gebotszeichen Gebotszeichen Rettungszeichen Rettungszeichen Rettungszeichen Rettungszeichen Rettungszeichen Sicherheitszeichen Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift Sicherheits und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV A8) entnommen. Verbotszeichen Verbotszeichen

Mehr

Media Receiver 300. Bedienungsanleitung

Media Receiver 300. Bedienungsanleitung Media Receiver 300 Bedienungsanleitung Sicherheitshinweis Beachten Sie die folgenden Hinweise, um sich vor körperlichen Schäden zu bewahren: Niemals das Gerät selbst öffnen. Steckkontakte nicht mit spitzen

Mehr

Hubwagen/Hubstapler. Unterweisungs-Kurzgespräch

Hubwagen/Hubstapler. Unterweisungs-Kurzgespräch Lektion 1: Vor Arbeitsbeginn Lektion 2: Beladen Lektion 3: Transportieren und Rangieren Lektion 4: Kritische Situationen Lektion 5: Elektrisch angetriebene Informationen für den Unterweisenden Wissenstest

Mehr

Sicherheitszeichen VBG SP 26.6/1. Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen. entnommen.

Sicherheitszeichen VBG SP 26.6/1. Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen. entnommen. Sicherheitszeichen Die Sicherheitszeichen sind der Berufsgenossenschaftlichen Vorschrift Sicherheits- und Gesundheitsschutzkennzeichnung am Arbeitsplatz (BGV A8) entnommen. SP 26.6/1 VBG Verwaltungs-Berufsgenossenschaft

Mehr

SIGNS COLLECTION DIN ISO 7010

SIGNS COLLECTION DIN ISO 7010 SIGNS COLLECTION DIN ISO 7010 Lizenzvereinbarung 1. Allgemeines Dieser nicht ausschließliche, nicht übertragbare Lizenzvertrag ist eine rechtsgültige Vereinbarung zwischen Gabler Werbung im folgenden Lizenzgeber

Mehr

Sicherheitsbelehrung und Laserschutzunterweisung

Sicherheitsbelehrung und Laserschutzunterweisung Vorbesprechung zum Anfängerpraktikum in Physikalischer Chemie im SS 2011 Sicherheitsbelehrung und Laserschutzunterweisung 20.05.2011 1 20.05.2011 Allgemeine Hinweise (1. Teil) Sicherheitsbelehrung und

Mehr

Sicherheitsrichtlinien

Sicherheitsrichtlinien Thor GmbH Landwehrstr. 1 67346 Speyer Telefon: +49(0)6232 636-0 Telefax: +49(0)6232 636-179 E-Mail: info@thor.com www.thor.com Rev. 6 Stand: Jun-15 331.04.00.03_ASiRichtlinien Thor.doc Inhalt Gebote und

Mehr

FOKUS - Sicherheitskennzeichnung im Betrieb

FOKUS - Sicherheitskennzeichnung im Betrieb FOKUS - Sicherheitskennzeichnung im Betrieb SICHERHEITS IM BETRIEB Kein Bestandsschutz Keine Übergangsfrist Neue ASR A1.3 Neue ASR A1.3 gültig seit 2013 Rechtssicherheit im Schadensfall! Die neue ASR A1.3

Mehr

Sicherheitsregeln am Standort Ihlenberg

Sicherheitsregeln am Standort Ihlenberg Seite 1/6 Stand 11.07.17 Sicherheitsregeln am Standort Ihlenberg Inhalt An- und Abmeldung 1 Arbeitsauftrag und Abstimmungen 2 Verhalten und Sicherheit 2 Allgemeines Verhalten bei gestörtem Betrieb 3 Sicherheitskennzeichnung

Mehr

Nokia Saugfuß für Gerätehalter HH-20 und Gerätehalter CR-122

Nokia Saugfuß für Gerätehalter HH-20 und Gerätehalter CR-122 Nokia Saugfuß für Gerätehalter HH-20 und Gerätehalter CR-122 B 1 D C E A Ausgabe 2.0 A C D 2 F E G B 4 4 3 3 5 7 8 6 2010 Nokia. Alle Rechte vorbehalten. Nokia, Nokia Connecting People und das Logo für

Mehr

Warnzeichen Warnzeichen gemäß ASR A1.3/ ISO 7010

Warnzeichen Warnzeichen gemäß ASR A1.3/ ISO 7010 Warnzeichen Warnzeichen gemäß ASR A1.3/ ISO 7010 Form: Farbe: : Kategoriezeichen: dreieckig gelb (RAL 1003 Signalgelb) schwarz (RAL 9004 Signalschwarz) W Warnzeichen nach DIN EN 7010 n Kategoriezeichen

Mehr

Brandschutzordnung. Teil B (Weisungen für Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben) für die Kindertagesstätte

Brandschutzordnung. Teil B (Weisungen für Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben) für die Kindertagesstätte F R E I W I L L I G E F E U E R W E H R Lauf a. d. Pegnitz Brandschutzordnung Teil B (Weisungen für Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben) für die Kindertagesstätte.. Lauf, den Feuerwehr Lauf a.

Mehr

Umgang mit Lasern. Tipps

Umgang mit Lasern. Tipps Tipps Laser müssen vom Hersteller entsprechend ihrem Gefährdungspotenzial in Laserklassen eingeteilt werden, aufsteigend von Klasse 1 (ungefährlich) bis Klasse 4 (sehr gefährlich). Machen Sie sich mit

Mehr

Lager und Transport Helfer/in

Lager und Transport Helfer/in Seite 1 von 5 VBG-Fragebogen FB 1 Lager und Transport Helfer/in Datum mündliche (Nach-)Unterweisung ist erfolgt nein ja Mitarbeiter/in (Vorname/Name) Unterweisende/r (Vorname/Name) Mitarbeiter/in (Unterschrift)

Mehr

Sicherheit kommt an. Regeln für Fremdfirmen

Sicherheit kommt an. Regeln für Fremdfirmen Sicherheit kommt an. Regeln für Fremdfirmen Hauptzufahrt Uferstrasse 3 33 5 6 33 3 4 4 5 8 7 3 4 6 7 4 3 50 60 70 Tor 4 Ihre Sicherheit liegt uns am Herzen. Herzlich willkommen bei Voith Turbo Lokomotivtechnik!

Mehr

Sicherheitsunterweisung

Sicherheitsunterweisung Sicherheitsunterweisung Univ.-Prof. Dr. rer.nat. Karl-Heinz Glaßmeier 7. Juni 2016 Inhalt der Sicherheitsunterweisung Richtiges Verhalten bei Unfällen Richtiges Verhalten bei Bränden Wo befindet sich der

Mehr

Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Bereich der HDI-Arena

Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Bereich der HDI-Arena Verordnung zur Aufrechterhaltung der öffentlichen Sicherheit und Ordnung im Bereich der HDI-Arena Gem. Abl. 2006, S. 168 ( geändert durch Verordnung vom 19.09.2013, Gem. Abl. 2013, S. 390 ) Aufgrund des

Mehr

Warnkennzeichnung nach ASR A1.3, BGV A8, DIN 4844 & DIN EN ISO 7010

Warnkennzeichnung nach ASR A1.3, BGV A8, DIN 4844 & DIN EN ISO 7010 Warnkennzeichnung nach ASR A1.3, BGV A8, DIN 4844 & 7010 einer Gefahrenstelle ISO 7010-W001 feuergefährlichen Stoffen ISO 7010-W021 Material Größe Artikel-Nr. Preis in / pro 1 10 25 50 Alu 50 K423056/50

Mehr

ca. 20 x 24 ca. 32 x 36 ca. 40 x 48 ca. 10 x 12 ca. 20 x 24 ca. 32 x 36 ca. 40 x 48 ca. 10 x 12 ca. 20 x 24 ca. 32 x 36 ca. 40 x 48 ca.

ca. 20 x 24 ca. 32 x 36 ca. 40 x 48 ca. 10 x 12 ca. 20 x 24 ca. 32 x 36 ca. 40 x 48 ca. 10 x 12 ca. 20 x 24 ca. 32 x 36 ca. 40 x 48 ca. Warnschilder Symbol Beschreibung Größe in cm feuergefährlichen Stoffen explosionsgefährlichen Stoffen giftigen Stoffen ätzenden Stoffen radioaktiven Stoffen oder ionisierenden Strahlen schwebender Last

Mehr

Sicherheitshinweise für Mitarbeiter von Partnerfirmen

Sicherheitshinweise für Mitarbeiter von Partnerfirmen Herzlich willkommen Sicherheitshinweise für Mitarbeiter von Partnerfirmen 1 Sehr geehrte Mitarbeiter von Partnerfirmen, wir begrüßen Sie herzlich bei Boehringer Ingelheim. Am Standort Deutschland arbeiten

Mehr

TAQ-10192G GERMAN / DEUTSCH

TAQ-10192G GERMAN / DEUTSCH TAQ-10192G Wichtige Sicherheitshinweise WARNUNG: Lesen Sie alle Sicherheitshinweise aufmerksam durch, bevor Sie den Tablet-PC in Betrieb nehmen. 1. Zum Test der elektrostatischen Entladung (ESD) gemäß

Mehr

Brandschutzerziehung in der Kindertagesstätte

Brandschutzerziehung in der Kindertagesstätte Brandschutzerziehung in der Kindertagesstätte Der Flucht- und Rettungsweg Erarbeitung eines Flucht- und Rettungsplans in Form einer jährlichen Collage mit der Gruppe Inhalt 2. Ein kindgerechter Flucht-

Mehr

Warnschilder. Symbol Beschreibung Größe in cm Bestell-Nr. Preiscode. ca. 10 x 12 ca. 20 x 24 ca. 32 x 36. ca. 40 x 48 W M2

Warnschilder. Symbol Beschreibung Größe in cm Bestell-Nr. Preiscode. ca. 10 x 12 ca. 20 x 24 ca. 32 x 36. ca. 40 x 48 W M2 Warnschilder Symbol Beschreibung Größe in cm Bestell-Nr. Preiscode W-001-1 feuergefährlichen W-001-2 Stoffen W-001-3 W-001-4 explosionsgefährlichen Stoffen giftigen Stoffen ätzenden Stoffen W-002-1 W-002-2

Mehr

Einführung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Studierende im ersten Semester. Stabsstelle Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz

Einführung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Studierende im ersten Semester. Stabsstelle Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz Einführung Arbeitssicherheit und Gesundheitsschutz für Studierende im ersten Semester Stabsstelle Arbeitssicherheit, Gesundheits- und Umweltschutz Stabsstelle Arbeitssicherheit Team, Aufgaben Ralf Kühl

Mehr

SICHERHEITSMERKBLATT für Arbeiten im AWP - Betriebsgelände

SICHERHEITSMERKBLATT für Arbeiten im AWP - Betriebsgelände ADRIA-WIEN PIPELINE GmbH St. Ruprechter Str. 113 9020 Klagenfurt am Wörthersee SICHERHEITSMERKBLATT für Arbeiten im AWP - Betriebsgelände AWP - Tel.Nr.: +43 (0)800 / 21 00 15 (0-24 Uhr) +43 (0)4718 / 315-0

Mehr

System 2000 Automatikschalter Standard-Aufsatz. 1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion 1300..

System 2000 Automatikschalter Standard-Aufsatz. 1 Sicherheitshinweise. 2 Geräteaufbau. 3 Funktion 1300.. 1300.. 1 Sicherheitshinweise Einbau und Montage elektrischer Geräte dürfen nur durch Elektrofachkräfte erfolgen. Bei Nichtbeachten der Anleitung können Schäden am Gerät, Brand oder andere Gefahren entstehen.

Mehr

Feuergefährliche Geräte und Arbeiten. So schützen Sie sich vor den Brandgefahren. Risk-Management ein Service für unsere Kunden.

Feuergefährliche Geräte und Arbeiten. So schützen Sie sich vor den Brandgefahren. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Feuergefährliche Geräte und Arbeiten So schützen Sie sich vor den Brandgefahren. Risk-Management ein Service für unsere Kunden. Schneiden, Schweißen, Flexen, Trennschleifen, Bunsenbrenner Funken fliegen

Mehr

Brandschutzordnung Teil B nach DIN 14096

Brandschutzordnung Teil B nach DIN 14096 20 Musterbrandschutzordnung Objekt: Kammfabrik Adolf Schuppe Eigentümer: Karl-Heinz Schuppe Bahnhofstr. 42 43137 Stenkelfeld 1 Musterbrandschutzordnung 21 Inhaltsverzeichnis: a) Einleitung...................................................

Mehr

Arbeitswelt: Warn- und Gefahrenzeichen I 1

Arbeitswelt: Warn- und Gefahrenzeichen I 1 Arbeitswelt: Warn- und Gefahrenzeichen I 1 Aufgabe 1 Vor welchen Gefahren warnen die folgenden Symbole? Kreuzen Sie bitte die richtige Lösung an. 1. 2. a.) Warnung vor Gegenverkehr a.) Warnung vor Turmspringern

Mehr

Sicherheitsschilder gemäß EN ISO 7010

Sicherheitsschilder gemäß EN ISO 7010 www.bradyeurope.com Sicherheitsschilder gemäß EN ISO 7010 Eine benutzerfreundliche Übersicht der nach EU-Richtlinien harmonisierten Piktogramme P003 P004 P005 P006 P007 P008 P010 P011 P012 P013 P014 P015

Mehr

Unterweisungskurzgespräch Brandschutz

Unterweisungskurzgespräch Brandschutz Unterweisungskurzgespräch Brandschutz Lektion 1: Alarmplan Lektion 2: Verhalten im Brandfall Lektion 3: Brandbekämpfung Lektion 4: Brandverhütung Informationen für Unterweisende Wissenstest mit Lösung

Mehr

(Weisungen für Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben)

(Weisungen für Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben) (Weisungen für Personen ohne besondere Brandschutzaufgaben) Amberg, den Heimleiter Feuerwehr Amberg/Brandschutzordnung Teil B nach DIN 14096 Jeder Mitarbeiter ist verpflichtet, so zu arbeiten, dass kein

Mehr

Media Receiver 300. Bedienungsanleitung. Sicherheitshinweis

Media Receiver 300. Bedienungsanleitung. Sicherheitshinweis Media Receiver 300 Bedienungsanleitung Sicherheitshinweis Beachten Sie die folgenden Hinweise, um sich vor körperlichen Schäden zu bewahren: Niemals das Gerät selbst öffnen. Steckkontakte nicht mit spitzen

Mehr

Achtung! Quetschgefahr in Schachtgrube! Maße: 148 x 148mm. Achtung! Quetschgefahr Schachtabtrennung! Maße: 210 x 148mm

Achtung! Quetschgefahr in Schachtgrube! Maße: 148 x 148mm. Achtung! Quetschgefahr Schachtabtrennung! Maße: 210 x 148mm Warnschilder für Aufzüge Die Schilder sind in gelber Signalfarbe gehalten und stellen durch ihre einfache, bebilderte Aussagekraft eine internationale Verwendbarkeit sicher. Sie bestehen aus festem Kunststoff

Mehr

Warnzeichen SK-W. Sicherheitskennzeichnung für Betriebe. Sicherheitskennzeichnung. Schildersysteme Kennzeichnungen Werbung. Warnzeichen / Warnsymbole

Warnzeichen SK-W. Sicherheitskennzeichnung für Betriebe. Sicherheitskennzeichnung. Schildersysteme Kennzeichnungen Werbung. Warnzeichen / Warnsymbole rtrieb Ve Produktion und Warnzeichen / Warnsymbole Warnzeichen informieren und warnen von Gefahrenstellen, Hindernissen und Verletzungsgefahren. Kennzeichnen Sie gefährliche Bereiche und informieren Sie

Mehr

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g. C A S E I P H O N E 5 / 5 s

B e d i e n u n g s a n l e i t u n g. C A S E I P H O N E 5 / 5 s M A X F I E L D B e d i e n u n g s a n l e i t u n g W i r l e s s C h a r g i n g C A S E I P H O N E 5 / 5 s P r o d u k t ü b e r s i c h t Öffnung Standby-Taste Öffnung Kamera Öffnung Lautstärketasten

Mehr

Sicherheitsunterweisung für die Arbeit im Vertiefungspraktikum

Sicherheitsunterweisung für die Arbeit im Vertiefungspraktikum Sicherheitsunterweisung für die Arbeit im Vertiefungspraktikum Dipl.-Ing. (FH) Martin Behrs Lehrstuhl für elektrische Energietechnik und (EELE) 1 Überblick Allgemeine Informationen Gefahren des elektrischen

Mehr

Umgang mit Gabelstaplern

Umgang mit Gabelstaplern T I P P S Umgang mit Gabelstaplern Ein Gabelstapler ist kein PKW und trotzdem brauchen Sie eine spezielle Fahrerlaubnis. Dies wird häufig vergessen und deshalb heißt es dann in der Unfallmeldung Dritte

Mehr

HHLA ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT BESTIMMUNGEN FÜR FREMDFIRMEN. Hamburger Hafen und Logistik AG

HHLA ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT BESTIMMUNGEN FÜR FREMDFIRMEN. Hamburger Hafen und Logistik AG HHLA ARBEITSSCHUTZMANAGEMENT BESTIMMUNGEN FÜR FREMDFIRMEN Hamburger Hafen und Logistik AG INHALT DER UNTERWEISUNG - Ziele - Die Ansprechpartner - Arbeitsdurchführung - Arbeitsschutz - Gefahrstoffe - Feuergefährliche

Mehr

Gefahrenkennzeichnung von Chemikalien

Gefahrenkennzeichnung von Chemikalien Gefahrenkennzeichnung von Chemikalien Symbole; Gefahrenhinweise (R-Sätze) und Sicherheitsratschläge (S-Sätze) (nach Anhang II, III und IV der Richtlinie 67/548/EWG; Stand: 28. Technische Anpassung 2001/59/EG)

Mehr

Brandschutz. Kurz-Instruktion 7 ABZ

Brandschutz. Kurz-Instruktion 7 ABZ Lektion 1: Alarmplan Lektion 2: Verhalten im Brandfall Lektion 3: Brandbekämpfung Lektion 4: Brandverhütung Informationen für den Instruierenden Wissenstest mit Lösung Dokumentation ABZ Lektion 1: Alarmplan:

Mehr

JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET 54000 NANCY TEL 0033383678101 FAX 0033383678102 WWW.JMBIDENTIFICATION.COM

JMB IDENTIFICATION 13 RUE COURBET 54000 NANCY TEL 0033383678101 FAX 0033383678102 WWW.JMBIDENTIFICATION.COM VBG 125... 4 Verbotsschilder...25-30 Info Tafel... 4 Warnschilder...31-37 Materialien... 5 Gefahrgutkennzeichnung... 38 Langnachleuchtende Sicherheitskennzeichnung.. 6,7,15 Begrenzte Räume...39,40 Fluchtwegkennzeichnung...8,9

Mehr

Sicherer Umgang mit Flurförderzeugen

Sicherer Umgang mit Flurförderzeugen 37 Sicherer Umgang mit Flurförderzeugen Unfallursachen, Unfallbeispiele und Möglichkeiten für einen sicheren Einsatz Hubwagen Mitgängergeräte mit Fahrantrieb Mitfahrgeräte, wie Gabelstapler Flurförderzeuge

Mehr

Gefahren für Mensch und Umwelt

Gefahren für Mensch und Umwelt Betriebsanweisung nach 14 GefStoff (Sammelanweisung) Version 02-11/09 Umgang mit Nitromethan Datum: Unterschrift: Gefahren für Mensch und Umwelt Zukünftig Gesundheitsschädlich beim Verschlucken beim Erwärmen

Mehr

Informationen zu Lagerung und Transport BATTERY PACK SMART ENERGY

Informationen zu Lagerung und Transport BATTERY PACK SMART ENERGY Informationen zu Lagerung und Transport BATTERY PACK SMART ENERGY BattPackLagTra-TI-de-12 Version 1.2 DEUTSCH 1 Transport des Battery Packs SMA Solar Technology AG 1 Transport des Battery Packs Die optimale

Mehr

BRANDSCHUTZORDNUNG DIN Teil A und B

BRANDSCHUTZORDNUNG DIN Teil A und B DIN 14096 Teil A und B Für Personen ohne besonderen Brandschutzaufgaben Unternehmen XYZ-Firma B-straße 54321 Muster-Stadt Aufsteller Dipl.-Ing. Thomas Hankel Hannah-Arendt-Straße 3-7 35037 Marburg INHALTSVERZEICHNIS

Mehr

Vieles in unserem Alltag hat mit Chemie zu tun. Walter Caprez Kinderuniversität Winterthur 24. Okt 2012

Vieles in unserem Alltag hat mit Chemie zu tun. Walter Caprez Kinderuniversität Winterthur 24. Okt 2012 Vieles in unserem Alltag hat mit Chemie zu tun Walter Caprez Kinderuniversität Winterthur 24. Okt 2012 Wie ist unsere Welt aufgebaut? Wir bestehen aus Atomen. Alle Lebewesen (Menschen, Tiere, Pflanzen)

Mehr

Brandschutzordnung nach DIN 14096

Brandschutzordnung nach DIN 14096 Brandschutzordnung Medienpaket für den professionellen Brandschutz: Vorlagen und Checklisten - Sicherheitsaushänge - Berechnungstool nach ASR A2.2 Bearbeitet von Klaus Meding 2016 2016. Buch. 104 S. ISBN

Mehr

Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Mitstudierenden

Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Mitstudierenden Zu Ihrer eigenen Sicherheit und der Ihrer Mitstudierenden Tragen von Schutzausrüstung Schutzbrille ist im Labor ständig zu tragen Labormantel aus Baumwolle ist im Labor ständig zu tragen Festes, trittsicheres

Mehr

Wendig, hilfreich und nicht ganz ungefährlich.

Wendig, hilfreich und nicht ganz ungefährlich. Folie 1 Wendig, hilfreich und nicht ganz ungefährlich.. Was sind Mitgängerflurförderzeuge? Folie 2 Mitgängerflurförderzeuge der fachlich korrekte Sammelbegriff für Geräte zum Bewegen palettierter Ware.

Mehr

Arbeitssicherheit. HIGH LIGHT Grund lang nachleuchtend Zum Selbstbeschriften Aus Kunststoff

Arbeitssicherheit. HIGH LIGHT Grund lang nachleuchtend Zum Selbstbeschriften Aus Kunststoff Alarm- und Notfallplan HIGH LIGHT Grund lang nachleuchtend Zum Selbstbeschriften Aus Format 620 x 480 mm Alarm- und Notfallplan Best.-Nr. EUR 3000 277607 31,- Erste-Hilfe Berufsgenossenschaftlicher Aushang

Mehr

Sicherheitsunterweisung für das Labor Maschinenelemente und Tribologie

Sicherheitsunterweisung für das Labor Maschinenelemente und Tribologie Sicherheitsunterweisung für das Labor Maschinenelemente und Tribologie Arbeitsschutzrecht Unfallverhütungsrecht Gefahrstoffverordnung - Arbeitsstättenverordnung - Arbeitsschutzrichtlinien - Unfallverhütungsvorschriften

Mehr

Testbogen Nr. 006: Transport

Testbogen Nr. 006: Transport Testbogen Testbogen Nr. 006: Transport Es können eine oder mehrere Antworten richtig sein! 1 Wo darf Transportgut niemals auch nicht kurzzeitig abgestellt werden? Vor Feuerlöschern Vor elektrischen Schalt-

Mehr

Installationsanleitung AXIstorage Li 7S

Installationsanleitung AXIstorage Li 7S Installationsanleitung AXIstorage Li 7S AXIstorage Li 7S mit SMA Sunny Island AXITEC Energy GmbH & Co. KG Otto-Lilinthal-Str.5 DE-71034 Böblingen Tel.: +49 7031 6288-5173 Fax: +49 7031 6288-5187 Web: http://www.axitecsolar.com

Mehr

ReVisionSys Sicherheitshinweise

ReVisionSys Sicherheitshinweise http://www.systembau.gmbh Email: koegel@systembau.gmbh Magnetisch mechanisches Haltesystem Magnete müssen kindersicher aufbewahrt werden. Sie sind kein Spielzeug! Magnete dürfen nicht in die Hände von

Mehr

KM 700 KM 700 S 1.917-110 1.917-150 5.951-709 (10/98)

KM 700 KM 700 S 1.917-110 1.917-150 5.951-709 (10/98) KM 700 1.917-110 KM 700 S 1.917-150 5.951-709 (10/98) Deutsch Bedienungsanleitung Seite 3 Ersatzteilliste 11 Suomi Käyttöohje Sivu 7 Varaosasar 11 2 1. Wichtige Hinweise Bitte beachten Sie vor Inbetriebnahme

Mehr

Inselspital, Universitätsspital Bern Brandschutz

Inselspital, Universitätsspital Bern Brandschutz Inselspital, Universitätsspital Bern Brandschutz Verhalten im Brandfall Einführung Ihr Verhalten bei einem Brandausbruch ist entscheidend. Oft wird die Feuerwehr erst nach misslungenen Löschversuchen alarmiert.

Mehr

Zehn lebenswichtige Regeln für Gewerbe und Industrie

Zehn lebenswichtige Regeln für Gewerbe und Industrie Zehn lebenswichtige Regeln für Gewerbe und Industrie Leben und Gesundheit der Menschen haben absolute Priorität. Für uns Arbeitnehmende und Vorgesetzte heisst das: Wir halten konsequent die Sicherheitsregeln

Mehr

BENUTZUNGSORDNUNG. für die Häckselplätze. im Landkreis Ludwigsburg. - März 2012 INHALTSVERZEICHNIS: I. Häckselplatz-Benutzungsordnung

BENUTZUNGSORDNUNG. für die Häckselplätze. im Landkreis Ludwigsburg. - März 2012 INHALTSVERZEICHNIS: I. Häckselplatz-Benutzungsordnung 1 BENUTZUNGSORDNUNG INHALTSVERZEICHNIS: I. Häckselplatz-Benutzungsordnung für die Häckselplätze im Landkreis Ludwigsburg 1. Allgemeines 2. Geltungsbereich 3. Aufsicht 4. Benutzer 5. Annahmebedingungen

Mehr

Sicherheitsanweisung für Arbeiten bei Kunden

Sicherheitsanweisung für Arbeiten bei Kunden Sicherheitsanweisung für Arbeiten bei Kunden Schulungsinhalte der Arbeitssicherheit Stand: 14.11.2013 German Reichart Sicherheitsfachkraft Beachten Sie die Sicherheitsvorschriften! Jede Person die mit

Mehr

Arbeiten in der Galvanotechnik

Arbeiten in der Galvanotechnik Tipps Arbeiten in der Galvanotechnik Arbeiten in der Galvanotechnik Stolpern, Ausrutschen, Umknicken, Hinfallen sind häufige Unfallursachen. Halten Sie die Verkehrswege frei. Beseitigen Sie glatte Stellen.

Mehr

Kassel. Fachblatt. Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz. Stand 12/2014. Vorbeugender Brand- und Umweltschutz

Kassel. Fachblatt. Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz. Stand 12/2014. Vorbeugender Brand- und Umweltschutz Fachblatt Sicherheitskennzeichnung am Arbeitsplatz Stand 12/2014 Kassel Ihr Ansprechpartner: Vorbeugender Brand- und Umweltschutz Torsten Krone Wolfhager Straße 25 torsten.krone@kassel.de 34117 Kassel

Mehr

Gebrauchsanweisung Ladebrücke

Gebrauchsanweisung Ladebrücke BGR 233 GEPRÜFT Gebrauchsanweisung Ladebrücke Beachten Sie den Schulungsfilm auf www.kruizinga.de Bitte vorab lesen! 1Lesen Sie diese Anleitung sorgfältig durch, bevor Sie die Ladebrücke gebrauchen. Die

Mehr

Austauschen der Auftragsrolle

Austauschen der Auftragsrolle Die Nutzungsdauer der Auftragsrolle wird vom Drucker überwacht. Wenn die Nutzungsdauer der Auftragsrolle fast erschöpft ist, gibt der Drucker die Meldung 85 Beschichtungsrolle verbraucht aus. Diese Meldung

Mehr

Arbeitsschutz. Was Sie wissen sollten!

Arbeitsschutz. Was Sie wissen sollten! Arbeitsschutz Was Sie wissen sollten! INHALT: Ihre Ansprechpartner Wichtige Standorte und Rufnummern Gefährdungen vermeiden Festgestellte Mängel Zutritts- und Aufenthaltsverbote Allgemeine Hinweise und

Mehr

Verhalten im Brandfall

Verhalten im Brandfall Verhalten im Brandfall Allgemeine Hinweise: Ruhe bewahren Schnell handeln Panik vermeiden Keine Aufzüge benutzen Gebäude unverzüglich über die Treppenhäuser verlassen Alarmierung: Brandmeldung an die Feuerwehr:

Mehr