Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT"

Transkript

1 Bibel komplett DIE GANZE BIBEL ALS LESEPROJEKT

2 Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit! Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit!, betet David in Psalm 119, 160. Und Josua wird von Gott ausdrücklich ermutigt, auf die Beachtung aller Weisungen des Gesetzes bedacht zu sein (Josua 1, 7). Jesus beauftragt seine Jünger, alles, was er ihnen aufgetragen hat (Mt. 28, 20), an andere Menschen weiterzugeben. Es geht also um die ganze Wahrheit, nicht nur um Fragmente. Aus diesem Grund ist es notwendig und wertvoll zugleich, die Bibel als göttliches Gesamtkunstwerk zu verstehen und möglichst in einer zusammenhängenden Schau aufzunehmen. Dieser Bibelleseplan verfolgt das ehrgeizige Ziel, in einem überschaubaren Zeitraum die ganze Bibel zu lesen. Das hier vorgelegte System teilt die biblischen Bücher in drei Kategorien ein. 1. Die erste Spalte erfasst alle Geschichtsbücher des Alten Testaments. 2. Die zweite Spalte beinhaltet die gesamte poetische und prophetische Literatur im Alten Testament. 3. In der dritten Spalte werden alle Bücher des Neuen Testaments aufgeführt. 2

3 Die Leseeinheiten aus den Evangelien im Neuen Testament sind so angeordnet, dass sie dem chronologischen Ablauf der Ereignisse im Leben und Wirken von Jesus entsprechen und die sich ergänzende Berichterstattung der Evangelisten für den Leser erkennbar machen. Die Anordnung der übrigen Textabschnitte orientiert sich an der Reihenfolge der biblischen Bücher. Die Lektüre kann natürlich in variabel gestalteten Zeiträumen und mit unterschiedlicher Schwerpunktsetzung erfolgen. Wer jeden Tag die angegebenen Texte in den drei Kategorien liest, kommt in einem Jahr durch die ganze Bibel. Es ist aber auch möglich, sich auf eine Spalte und Literaturgattung zu konzentrieren und beispielsweise nur das Neue Testament im Laufe eines Jahres zu studieren. Und darüber hinaus besteht immer die Möglichkeit, in kleineren Zeiteinheiten bestimmte Bücher der Bibel zu lesen. Das Anstreichsystem dient als Hilfe, den Überblick über das Lesepensum zu behalten, auch wenn es einem nicht möglich ist, sich an ein bestimmtes Zeitraster zu halten. Auf Seite 18 finden Sie weitere Informationen zum begleitenden Bibelblog und zur EG Kolleg Facebook-Seite 3

4 Zum Einstieg in das Bibellesen Wenn Gott durch die Bibel redet 1. dann hat dieses Buch einen außergewöhnlichen Charakter: Das muss nicht meine persönliche Überzeugung sein, wenn ich mich auf die Bibel einlasse. Aber ich sollte mir bewusst machen, dass die Bibel den Anspruch vertritt, Gottes Wort zu sein. Ein Buch, durch das Gott sich auf eine besondere Weise mitteilen will. 2. dann sucht Gott auf diese Weise die Beziehung zu uns: Es geht beim Bibellesen nicht nur um die Aufnahme von Informationen, sondern Gott möchte eine persönliche Beziehung zu uns aufnehmen. Dazu ist es wichtig, bei der Beschäftigung mit der Bibel das Gespräch mit dem Autor selbst zu suchen. Das kann beginnen mit dem schlichten Gebet: Sprich du zu mir! (Psalm 35, 3). 3. dann ist eine echte Erwartungshaltung berechtigt: Unabhängig davon, in welchem Umfang ich die Bibel lese und wie oft und kontinuierlich ich das tue, darf ich damit rechnen, dass der real existierende Gott mich spürbar und persönlich anspricht. Auch wenn sich diese Erfahrung nicht immer sofort einstellt. 4

5 4. dann lohnt sich Ausdauer: Beim Lesen der Bibel stoßen wir auf Texte, die wir nicht ohne weiteres nachvollziehen können. In solchen Situationen hat es sich bewährt, dieses Verständnisproblem vorerst zu übergehen und einfach weiter zu lesen, weil sich viele Fragen aus dem größeren Zusammenhang heraus beantworten. 5. dann schließt das notwendige Denkarbeit nicht aus: Bleibende Verständnisschwierigkeiten fordern uns heraus, mit Hilfe von Fachleuten und Arbeitshilfen nach Lösungen zu suchen. Das ist nichts für gleichgültige oder denkfaule Leser. Aber viele Menschen haben bei einer inhaltlichen Auseinandersetzung mit der Bibel die Feststellung gemacht, dass die manchmal merkwürdigen Aussagen die Glaubwürdigkeit der Bibel nicht beeinträchtigen, sondern sogar unterstreichen. 6. dann hat Gott eine Antwort verdient: Auch das geschieht zuerst im Gespräch mit ihm, d. h. in einer aufrichtigen betenden Antwort unseres Herzens. Darüber hinaus soll das, was ich von Gott gesagt bekomme, aus meinen Gedanken ins praktische Leben hinein, damit sich Gottes Reden in meinem Alltag auswirken kann. 5

6 1. Monat 1 1. Mose 1-2 Hiob 1 Joh. 1, Mose 3 Hiob 2 Lk. 1, Mose 4-5 Hiob 3 Lk. 1, Mose 6-7 Hiob 4-5 Lk. 1, Mose 8-9 Hiob 6-7 Lk. 2, Mose Hiob 8 Lk. 2, Mose 12 Hiob 9-10 Lk Mose Hiob 11 Mt Mose Hiob Mt Mose Hiob 15 Mt Mose 19 Hiob Mk. 1, Mose 20 Hiob 18 Joh. 1, Mose Hiob 19 Joh Mose 24 Hiob 20 Joh Mose Hiob 21 Joh. 4, Mose 27 Hiob 22 Joh. 4, Mose Hiob Lk. 4, Mose Hiob Lk. 4, Mose Hiob Lk. 5, Mose Hiob 29 Mt Mose 36 Hiob 30 Mt. 5, Mose 37 Hiob 31 Mt. 5, Mose 38 Hiob 32 Mt. 5, Mose Hiob Mt Mose 41 Hiob 35 Mt Mose Hiob Mt Mose Hiob 38 Mk. 1, Mose Hiob 39 Mk Mose Hiob Lk. 5, Mose 50 Hiob 42 Mt. 9, Weitere Informationen gibt es unter

7 2. Monat 1 2. Mose 1-2 Psalm 1-3 Mt. 9, Mose 3-4 Psalm 4-5 Joh. 5, Mose 5-6 Psalm 6-7 Joh. 5, Mose 7-8 Psalm 8-9 Mk Mose 9-11 Psalm Lk. 6, Mose Psalm Lk. 6, Mose Psalm Lk. 7, Mose 16 Psalm 17 Lk. 7, Mose Psalm 18 Lk. 7, Mose Psalm 19 Lk. 8, Mose 21 Psalm Lk. 8, Mose 22 Psalm 22 Mk. 4, Mose 23 Psalm Mk. 4, Mose 24 Psalm Mk Mose 25 Psalm Mk. 6, Mose 26 Psalm Mk. 6, Mose 27 Psalm 31 Mt. 10, Mose 28 Psalm 32 Mt. 10, Mose 29 Psalm 33 Mt Mose 30 Psalm 34 Mt. 12, Mose 31 Psalm Mt. 12, Mose 32 Psalm 37 Mt. 13, Mose 33 Psalm 38 Mt. 13, Mose 34 Psalm 39 Mt. 14, Mose 35 Psalm 40 Mt. 14, Mose 36 Psalm 41 Lk. 9, Mose 37 Psalm Joh. 6, Mose 38 Psalm 44 Joh. 6, Mose 39 Psalm 45 Joh. 7, Mose 40 Psalm Mt. 15, 1-28 oder auf facebook.com/egkolleg Schauen Sie vorbei! 7

8 3. Monat 1 3. Mose 1 Psalm Mt. 15, Mose 2 Psalm 50 Mt Mose 3 Psalm Mt Mose 4 Psalm Mt Mose 5 Psalm 55 Mk Mose 6 Psalm Mk Mose 7 Psalm Mk. 9, Mose 8 Psalm Mk. 9, Mose 9 Psalm Lk. 9, Mose 10 Psalm Lk. 9, Mose 11 Psalm Joh. 7, Mose 12 Psalm 68 Joh. 8, Mose 13 Psalm 69 Joh. 8, Mose 14 Psalm Joh Mose 15 Psalm 72 Joh Mose 16 Psalm 73 Lk. 10, Mose 17 Psalm 74 Lk. 10, Mose 18 Psalm Lk. 11, Mose 19 Psalm 77 Lk. 11, Mose 20 Psalm 78 Lk. 12, Mose 21 Psalm 79 Lk. 12, Mose 22 Psalm 80 Lk. 12, Mose 23 Psalm Lk. 13, Mose 24 Psalm Lk. 13, Mose 25 Psalm Lk. 14, Mose 26 Psalm Lk. 14, Mose 27 Psalm 89 Lk Mose 1 Psalm Lk Mose 2 Psalm Lk Mose 3 Psalm 94 Lk. 18, Weitere Informationen gibt es unter

9 4. Monat 1 4. Mose 4 Psalm Joh Mose 5 Psalm Joh. 12, Mose 6 Psalm Mt Mose 7 Psalm 102 Mt. 20, Mose 8 Psalm 103 Mt. 20, Mose 9 Psalm 104 Mk. 10, Mose 10 Psalm 105 Mk. 10, Mose Psalm 106 Lk. 18, Mose Psalm 107 Lk. 19, Mose 15 Psalm 108 Lk. 19, Mose Psalm 109 Lk. 20, Mose 18 Psalm Lk. 20, Mose 19 Psalm Mt. 21, Mose 20 Psalm Mt. 21, Mose 21 Psalm 116 Mt Mose 22 Psalm Mt. 23, Mose 23 Psalm 119, 1-56 Mt. 23, Mose 24 Psalm 119, Mk. 11, Mose 25 Psalm 119, Mk. 11, Mose 26 Psalm Mk. 12, Mose 27 Psalm Mk. 12, Mose 28 Psalm Joh. 12, Mose 29 Psalm Lk Mose 30 Psalm 136 Mt. 24, Mose 31 Psalm Mt. 24, Mose 32 Psalm 139 Mt. 25, Mose 33 Psalm Mt. 25, Mose 34 Psalm Mk Mose 35 Psalm Joh. 13, Mose 36 Psalm Joh. 13, oder auf facebook.com/egkolleg Schauen Sie vorbei! 9

10 5. Monat 1 5. Mose 1 Sprüche 1 Joh Mose 2-3 Sprüche 2 Joh Mose 4 Sprüche 3 Joh Mose 5 Sprüche 4 Joh Mose 6 Sprüche 5 Mt. 26, Mose 7 Sprüche 6 Mt. 26, Mose 8 Sprüche 7 Mt. 26, Mose 9 Sprüche 8 Mk. 14, Mose 10 Sprüche 9 Mk. 14, Mose 11 Sprüche 10 Mk. 14, Mose 12 Sprüche 11 Lk. 22, Mose 13 Sprüche 12 Lk. 22, Mose 14 Sprüche 13 Joh. 18, Mose 15 Sprüche 14 Joh. 18, Mose 16 Sprüche 15 Joh. 19, Mose 17 Sprüche 16 Mt. 27, Mose 18 Sprüche 17 Mt. 27, Mose 19 Sprüche 18 Mt. 27, Mose 20 Sprüche 19 Mk. 15, Mose 21 Sprüche 20 Mk. 15, Mose 22 Sprüche 21 Lk. 23, Mose 23 Sprüche 22 Lk. 23, Mose 24 Sprüche 23 Joh. 19, Mose 25 Sprüche 24 Mt Mose Sprüche 25 Mk Mose 28 Sprüche 26 Joh. 20, Mose Sprüche 27 Joh. 20, Mose 31 Sprüche 28 Joh Mose 32 Sprüche 29 Lk. 24, Mose Sprüche Lk. 24, Weitere Informationen gibt es unter

11 6. Monat 1 Josua 1 Prediger 1-2 Apg. 1, Josua 2 Prediger 3-4 Apg Josua 3 Prediger 5-6 Apg. 2, Josua 4 Prediger 7-8 Apg. 2, Josua 5 Prediger 9-10 Apg. 3, Josua 6 Prediger Apg. 3, Josua 7 Hohelied 1-2 Apg. 4, Josua 8 Hohelied 3-4 Apg. 4, Josua 9 Hohelied 5-6 Apg. 5, Josua 10 Hohelied 7-8 Apg. 5, Josua Jesaja 1 Apg. 6, Josua 13 Jesaja 2 Apg. 6, Josua 14 Jesaja 3-4 Apg. 7, Josua 15 Jesaja 5 Apg. 7, Josua Jesaja 6 Apg. 7, Josua 18 Jesaja 7 Apg. 8, Josua 19 Jesaja 8 Apg. 8, Josua Jesaja 9 Apg. 9, Josua 22 Jesaja 10 Apg. 9, Josua Jesaja Apg. 10, Richter 1 Jesaja 13 Apg. 10, Richter 2 Jesaja 14 Apg. 11, Richter 3 Jesaja Apg. 11, Richter 4 Jesaja Apg. 12, Richter 5 Jesaja 19 Apg. 12, Richter 6 Jesaja Apg. 13, Richter 7 Jesaja Apg. 13, Richter 8 Jesaja Apg. 13, Richter 9 Jesaja Apg. 14, Richter Jesaja 28 Apg. 14, 8-28 oder auf facebook.com/egkolleg Schauen Sie vorbei! 11

12 7. Monat 1 Richter Jesaja 29 Apg. 15, Richter Jesaja Apg. 15, Richter Jesaja Apg. 16, Richter 19 Jesaja Apg. 16, Richter 20 Jesaja Apg. 17, Richter 21 Jesaja Apg. 17, Ruth 1-2 Jesaja 40 Apg. 18, Ruth 3-4 Jesaja 41 Apg. 18, Samuel 1 Jesaja 42 Apg. 19, Samuel 2 Jesaja 43 Apg. 19, Samuel 3-4 Jesaja 44 Apg. 20, Samuel 5-6 Jesaja 45 Apg. 20, Samuel 7-8 Jesaja Apg. 21, Samuel 9 Jesaja 48 Apg. 21, Samuel 10 Jesaja 49 Apg. 22, Samuel Jesaja 50 Apg. 22, Samuel 13 Jesaja 51 Apg. 23, Samuel 14 Jesaja 52 Apg. 23, Samuel 15 Jesaja 53 Apg. 23, Samuel 16 Jesaja 54 Apg. 24, Samuel 17 Jesaja 55 Apg. 24, Samuel Jesaja 56 Apg. 25, Samuel Jesaja 57 Apg. 25, Samuel Jesaja 58 Apg. 26, Samuel 24 Jesaja 59 Apg. 26, Samuel 25 Jesaja 60 Apg. 27, Samuel Jesaja 61 Apg. 27, Samuel 28 Jesaja Apg. 27, Samuel Jesaja Apg. 28, Samuel 31 Jesaja 66 Apg. 28, Weitere Informationen gibt es unter

13 8. Monat 1 2. Samuel 1 Jeremia 1 Römer 1, Samuel 2 Jeremia 2 Römer 1, Samuel 3 Jeremia 3 Römer 1, Samuel 4-5 Jeremia 4 Römer 2, Samuel 6-7 Jeremia 5 Römer 2, Samuel 8-9 Jeremia 6 Römer 3, Samuel 10 Jeremia 7 Römer 3, Samuel Jeremia 8 Römer 4, Samuel 13 Jeremia 9 Römer 4, Samuel 14 Jeremia 10 Römer 5, Samuel 15 Jeremia 11 Römer 5, Samuel 16 Jeremia 12 Römer Samuel 17 Jeremia 13 Römer Samuel 18 Jeremia 14 Römer Samuel 19 Jeremia 15 Römer Samuel 20 Jeremia 16 Römer Samuel 21 Jeremia 17 Römer Samuel 22 Jeremia 18 Römer Samuel 23 Jeremia 19 Römer Samuel 24 Jeremia 20 Römer Könige 1 Jeremia 21 Römer Könige 2 Jeremia 22 Römer Könige 3 Jeremia Kor. 1, Könige 4-5 Jeremia Kor. 1, Könige 6 Jeremia Kor Könige 7 Jeremia Kor Könige 8 Jeremia Kor Könige 9 Jeremia Kor Könige 10 Jeremia Kor Könige 11 Jeremia Kor. 7 oder auf facebook.com/egkolleg Schauen Sie vorbei! 13

14 9. Monat 1 1. Könige 12 Jeremia Kor Könige 13 Jeremia Kor Könige 14 Jeremia Kor Könige 15 Jeremia Kor Könige 16 Jeremia Kor Könige 17 Jeremia Kor Könige 18 Jeremia Kor Könige 19 Jeremia Kor Könige 20 Jeremia Kor Könige 21 Jeremia Kor Könige 22 Jeremia Kor Könige 1-2 Jeremia Kor Könige 3 Jeremia Kor Könige 4 Jeremia Kor Könige 5 Jeremia Kor Könige 6 Jeremia Kor Könige 7 Jeremia Kor Könige 8 Jeremia Kor Könige 9 Klagelieder 1 2. Kor Könige Klagelieder 2 2. Kor Könige Klagelieder 3 2. Kor Könige 14 Klagelieder 4 2. Kor Könige Klagelieder 5 Galater Könige 17 Hesekiel 1 Galater Könige 18 Hesekiel 2-3 Galater Könige 19 Hesekiel 4-5 Galater Könige 20 Hesekiel 6-7 Galater Könige 21 Hesekiel 8 Galater Könige 22 Hesekiel 9 Epheser Könige 23 Hesekiel 10 Epheser 2 14 Weitere Informationen gibt es unter

15 10. Monat 1 2. Könige 24 Hesekiel 11 Epheser Könige 25 Hesekiel 12 Epheser Chronik 1 Hesekiel 13 Epheser Chronik 2 Hesekiel Epheser Chronik 3 Hesekiel 16 Philipper Chronik 4 Hesekiel 17 Philipper Chronik 5 Hesekiel Philipper Chronik 6 Hesekiel 20 Philipper Chronik 7-8 Hesekiel 21 Kolosser Chronik 9 Hesekiel 22 Kolosser Chronik 10 Hesekiel 23 Kolosser Chronik 11 Hesekiel 24 Kolosser Chronik 12 Hesekiel Thessalonicher Chronik 13 Hesekiel Thessalonicher Chronik 14 Hesekiel Thessalonicher Chronik 15 Hesekiel Thessalonicher Chronik 16 Hesekiel Thessalonicher Chronik 17 Hesekiel Thessalonicher Chronik 18 Hesekiel Thessalonicher Chronik 19 Hesekiel Thessalonicher Chronik 20 Hesekiel Timotheus Chronik 21 Hesekiel Timotheus Chronik 22 Hesekiel Timotheus Chronik 23 Hesekiel Timotheus Chronik 24 Hesekiel Timotheus Chronik 25 Hesekiel Timotheus Chronik 26 Hesekiel Timotheus Chronik 27 Hesekiel Timotheus Chronik 28 Hesekiel Timotheus Chronik 29 Hesekiel Timotheus 4 oder auf facebook.com/egkolleg Schauen Sie vorbei! 15

16 11. Monat 1 2. Chronik 1-2 Daniel 1 Titus Chronik 3-4 Daniel 2 Titus Chronik 5 Daniel 3 Titus Chronik 6 Daniel 4 Philemon 5 2. Chronik 7 Daniel 5 Hebräer Chronik 8 Daniel 6 Hebräer Chronik 9 Daniel 7 Hebräer Chronik 10 Daniel 8 Hebräer Chronik 11 Daniel 9 Hebräer Chronik Daniel 10 Hebräer Chronik Daniel 11 Hebräer Chronik 17 Daniel 12 Hebräer Chronik 18 Hosea 1-2 Hebräer Chronik 19 Hosea 3-4 Hebräer Chronik 20 Hosea 5-6 Hebräer Chronik 21 Hosea 7-8 Hebräer Chronik Hosea 9-10 Hebräer Chronik 24 Hosea Jakobus Chronik 25 Hosea Jakobus Chronik 26 Joel 1 Jakobus Chronik 27 Joel 2 Jakobus Chronik 28 Joel 3 Jakobus Chronik 29 Joel 4 1. Petrus Chronik 30 Amos Petrus Chronik 31 Amos Petrus Chronik 32 Amos Petrus Chronik 33 Amos 7 1. Petrus Chronik 34 Amos 8 2. Petrus Chronik 35 Amos 9 2. Petrus Chronik 36 Obadja 2. Petrus 3 16 Weitere Informationen gibt es unter

17 12. Monat 1 Esra 1-2 Jona Johannes 1 2 Esra 3 Jona Johannes 2 3 Esra 4 Micha 1 1. Johannes 3 4 Esra 5 Micha 2 1. Johannes 4 5 Esra 6 Micha 3 1. Johannes 5 6 Esra 7 Micha 4 2. Johannesbrief 7 Esra 8 Micha 5 3. Johannesbrief 8 Esra 9 Micha 6 Judasbrief 9 Esra 10 Micha 7 Offenbarung 1 10 Nehemia 1 Nahum 1 Offenbarung 2 11 Nehemia 2 Nahum 2 Offenbarung 3 12 Nehemia 3 Nahum 3 Offenbarung 4 13 Nehemia 4 Habakuk 1 Offenbarung 5 14 Nehemia 5 Habakuk 2 Offenbarung 6 15 Nehemia 6 Habakuk 3 Offenbarung 7 16 Nehemia 7 Zephanja 1 Offenbarung 8 17 Nehemia 8 Zephanja 2 Offenbarung 9 18 Nehemia 9 Zephanja 3 Offenbarung Nehemia 10 Haggai 1 Offenbarung Nehemia 11 Haggai 2 Offenbarung Nehemia 12 Sacharja 1-2 Offenbarung Nehemia 13 Sacharja 3-4 Offenbarung Esther 1 Sacharja 5-6 Offenbarung Esther 2 Sacharja 7-8 Offenbarung Esther 3 Sacharja 9-10 Offenbarung Esther 4 Sacharja Offenbarung Esther 5 Sacharja Offenbarung Esther 6-7 Maleachi 1 Offenbarung Esther 8 Maleachi 2 Offenbarung Esther 9-10 Maleachi 3 Offenbarung 22 oder auf facebook.com/egkolleg Schauen Sie vorbei! 17

18 Herzliche Einladung... zum aktiven Mitmachen bei unserer Aktion BIBEL lesen! In unserem Bibelblog findet ein fortlaufender Austausch über dieses Projekt statt: Hier werden Erfahrungen und Erkenntnisse weitergegeben. Es ist Raum vorhanden, um Fragen zu stellen und Antworten zu erhalten. Man kann kurze Kommentare lesen und sich in dem angebotenen Material zum Downloaden bedienen. Gleichzeitig werden Hinweise auf gute Literatur erteilt und praktisch erprobte Tipps für das persönliche Bibellesen, aber auch für gemeinsame Aktionen in Gruppen oder Gemeinden zur Verfügung gestellt. Darüber hinaus besteht die Möglichkeit, einen Newsletter zu abonnieren, der regelmäßig den Appetit für s Bibellesen anregen soll. Natürlich sollen auf unserer Internetseite auch Hinweise auf flankierende Veranstaltungen und Angebote in der EG und darüber hinaus nicht fehlen. Unser Bibelblog ist eine anregende Informationsbörse für alle. Und nicht nur für die, die die ganze Bibel als Leseprojekt aufgreifen. Darum ist jeder herzlich willkommen, uns im Internet zu besuchen und aktiv mitzumachen. 18

19 Das EG KOLLEG unterstützt die Aktion BIBEL lesen! Unser Motto Glauben vertiefen Leben gestalten Mitarbeit fördern zeigt den Horizont auf, in dem wir ehrenamtliche Mitarbeiter in den Gemeinden der EG und darüber hinaus ermutigen, schulen, fortbilden und qualifizieren wollen! Da ist der Umgang mit der Bibel natürlich ein allererster Ansatz. Alljährliche Seminare, wie z.b. BIBEL lesen die Kurzbibelschule, Seminare zur Förderung von Bibelverständnis, biblischer Verkündigung oder sogar Bibel-Memorierung (siehe Prospekt 2012) helfen den Mitarbeitern enorm, ihre Arbeit zu erleichtern und Motivation zu stärken. Neben dem erwähnten Bibelblog wollen wir auch durch Facebook sowohl die Bibel-Leser in der EG als auch andere interessierte Facebook-Nutzer auf die Bibel aufmerksam machen. Wir wollen uns gegenseitig ermutigen, neu die Bibel zu lesen! Schreiben Sie uns wir freuen uns auf jede Rückmeldung! 19

20 Klimaneutral gedruckt Die Summe Deines Wortes ist Wahrheit! Psalm 119, 160 Evangelische Gesellschaft für Deutschland Telegrafenstraße 59-63, Radevormwald Tel , Fax

Chronologischer Bibelleseplan

Chronologischer Bibelleseplan Chronologischer Bibelleseplan Dieser Bibelleseplan ist chronologisch angeordnet. Das bedeutet zum Beispiel, dass Hiob sehr viel früher gelesen wird als üblich, da er gleichzeitig mit Abraham gelebt hat.

Mehr

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14.

- 1 - Montag 12. Oktober 2015. 1. Mose 20, 21, 22. Matthäus 6.19-34. Dienstag 13. Oktober 2015. Hiob 1, 2. Matthäus 7. Mittwoch 14. 05. Oktober - 11. Oktober 2015-1 - 12. Oktober - 18. Oktober 2015-2 - Montag 05. Oktober 2015 1. Mose 1, 2, 3 Matthäus 1 Montag 12. Oktober 2015 1. Mose 20, 21, 22 Matthäus 6.19-34 Freitag 09. Oktober

Mehr

Bibelleseplan Januar. Bibelleseplan Februar

Bibelleseplan Januar. Bibelleseplan Februar Bibelleseplan Januar Es steht geschrieben, «Nicht von Brot allein soll der Mensch leben, sondern von jedem Wort, das durch den Mund Gottes ausgeht.» Matthäus 4,4. Zitat, 5.Mose 8,3 Bibelleseplan Februar

Mehr

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert

Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Stefan Klimm, Manfred Spieß Bremer-Bibel-Domino Die Bücher der Bibel - spielend memoriert Das Bremer-Bibel-Domino ist eine spielerische Einführung in die Bibel. Es hilft, die Bibel als eine Bibliothek

Mehr

Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesn"t start automatically

Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesnt start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe Click here if your download doesn"t start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes & Neues Testament - Gesamtausgabe SCM R. Brockhaus

Mehr

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr.

Bibel-Clouds. Das Alte Testament. Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf  M2 Die Bücher der Bibel. TORAH Bibelcloud Nr. Bibel-Clouds Thomas Ebinger anknüpfen update 2.1 Materialien auf www.anknuepfen.de M2 Die Bücher der Bibel Das Alte Testament TORAH Bibelcloud Nr. 1. Buch Mose / Genesis 2. Buch Mose / Exodus 3. Buch Mose

Mehr

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH

Zürcher Bibel GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Zürcher Bibel 2007 GENOSSENSCHAFT VERLAG DER ZÜRCHER BIBEL BEIM THEOLOGISCHEN VERLAG ZÜRICH Die Bücher des Alten Testaments Genesis. Das Erste Buch Mose (Gen) 5 Exodus. Das Zweite Buch Mose (Ex) 75 Leviticus.

Mehr

NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL

NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL NEUE JERUSALEMER BIBEL EINHEITSÜBERSETZUNG MIT DEM KOMMENTAR DER JERUSALEMER BIBEL NEU BEARBEITETE UND ERWEITERTE AUSGABE DEUTSCH HERAUSGEGEBEN VON ALFONS DEISSLER UND ANTON VÖGTLE IN VERBINDUNG MIT JOHANNES

Mehr

Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe

Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe Tag Uhrzeit Textstelle Name/ Gruppe Sonntag, 28. Mai 17.00 Andacht Pfarrerin Kunellis 17.30 1. Mose 1-6 C. Jager 18.00 1. Mose 7-12 C. Jager 18.30 1. Mose 13 19,29 K. Neuse 19.00 1. Mose 19,30 1. Mose

Mehr

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS

Bibelkunde 1. Bronze Silber Gold Spezial BK JS KN KK F 1H N LK/WK GS Bibelkunde 1 7 2 Bibelkunde Die Bibel (Gottes Wort, Heilige Schrift) Die Bibel eine Bibliothek (ca. 40 Schreiber) Altes Testament : 39 Bücher (hebräisch/aramäisch) Neues Testament : 27 Bücher (griechisch)

Mehr

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob?

Zahlen AT Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Zahlen AT Wie viele Söhne hatte Jakob? Mit wie viel Männern schlug Gideon die Midianiter? Wie viele Söhne hatte Jakob? Wie alt war Mose, als er starb? Wie viele Plagen ließ Gott um Israels willen über Ägypten kommen, bevor sein Volk von dort

Mehr

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105

Die Bibel - das Buch der Bücher. Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 Die Bibel - das Buch der Bücher Dein Wort ist eine Leuchte für mein Leben, es gibt mir Licht für jeden nächsten Schritt Psalm 119,105 So entstand die Bibel so wurde sie weitergegeben Als die Israeliten

Mehr

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen

Inhalt Basisinformation Biblische Bücher Biblische Themen Inhalt Einführung: Die Bibel»für dich«2 Basisinformation 3 13 Gute Nachricht Bibel 3 Lutherbibel 4 Eine Bibelseite keine Geheimsache a. Abkürzungen der biblischen Bücher Gute Nachricht Bibel 5 Lutherbibel

Mehr

CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG

CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG CHAOSSPIEL ZUR SELBSTVERPFLICHTUNGSERKLÄRUNG Vorbereitung & allgemeiner Ablauf a. Material: - 50 Kärtchen mit Codewörtern - Ein Spielfeld mit 50 Feldern - Spielfiguren für jedes Team - Ein Würfel - Zettel

Mehr

Die Bibel in einem Jahr...

Die Bibel in einem Jahr... 1 1. Mose 1, 2 - Math. 1 Vom Beginn... 2 1. Mose 3, 4 - Math. 2 Dinge nehmen den falschen Lauf 3 1. Mose 5, 6 - Math. 3 Fluchtweg gebraucht 4 1. Mose 7, 8 Psalmen 1, 2 - Gott in Kontrolle 5 1. Mose 9-11

Mehr

Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesn"t start automatically

Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe. Click here if your download doesnt start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe Click here if your download doesn"t start automatically Wuppertaler Studienbibel Altes Testament - Gesamtausgabe Hansjörg Bräumer u.a Wuppertaler

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 365 Tage. 365 Tage. content

Inhaltsverzeichnis. 365 Tage. 365 Tage. content Fokus Bibelleseplan Inhaltsverzeichnis content 365 e - in einem jahr durch die ganze Bibel BibelLeseplan Januar & Februar BibelLeseplan März & April BibelLeseplan Mai & Juni BibelLeseplan Juli & August

Mehr

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde

Lektion 2 2. Tipps für das Bibellesen. Lektion 2 / 1. Bibelkunde Lektion 2 2 Tipps für das Bibellesen 1. Ich bete: Lieber Gott, hilf mir bitte, dass ich verstehe, was du mir heute in der Bibel sagen möchtest. Amen." 2. Ich lese in der Bibel. Es gibt Bibellese-Zeitschriften

Mehr

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL

GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL GUTE NACH- RICHT FÜR DICH DIE GUTE NACH- RICHT BIBEL MIT DEN SPÄTSCHRIF- TEN DES ALTEN TESTAMENTS UND INFORMATIONS- SEITEN RUND UM DIE BIBEL Deutsche Bibelgesellschaft DIE BIBEL Da gibt es was zu entdecken!

Mehr

Der Jungschartag und Deine Gruppe

Der Jungschartag und Deine Gruppe Programmideen für Deine Gruppe zum Jungschartag 2016 1 Der Jungschartag und Deine Gruppe Worum geht s beim Jungschartag? Am 03.07.2016 ist es schon wieder soweit: Es startet der Jungschartag des EC Bayern

Mehr

Grundlagen des Glaubens

Grundlagen des Glaubens Grundlagen des Glaubens Einheit 9 Persönliches Glaubensleben Teil I: Die Beziehung zu Gott vertiefen 1. Stille Zeit 2. Gebet 3. Lobpreis und Anbetung Stille Zeit Tief präge ich mir Dein Wort ein, damit

Mehr

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA

HIOB, DIE PSALMEN, DIE SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER P R O P H E T I S C H MICHA NAHUM HABAKUK ZEPHANJA GESCHICHTLICH 1-5 BÜCHER MOSE JOSUA, RICHTER, RUTH, 1.+2.SAMUEL, 1.+2.KÖNIGE, 1.+2.CHRONKA, ESRA, NEHEMIA, ESTHER POETISCH HIOB, PSALMEN, SPRÜCHE, DER PREDIGER, DAS LIED DER LIEDER PROPHETISCH JESAJA,

Mehr

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

ÄGYPTEN ÄGYPTEN MESOPOTAMIEN ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) DIE SUMERER DIE AKKADER DIE PATRIARCHEN IN KANAAN Jahre vor Chr. ÄGYPTEN Jahre vor Chr. MESOPOTAMIEN 3000 ANFÄNGE (1-2) 2700 DAS ALTE REICH (3-10) 2800 2400 DIE SUMERER DIE AKKADER 2000 1750 DAS MITTLERE REICH (11-17) DIE HYKSOS DIE PATRIARCHEN IN KANAAN

Mehr

VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT

VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT VERSTANDLICHE WISSENSCHAFT DREIUNDACHTZIGSTER BAND SPRINGER-VERLAG BERlIN HEIDELBERG GMBH DAS BUCH DER BUCHER DIE ENTSTEHUNGSGESCHICHTE DER BIBEL VON PROFESSOR DR. KLAUS KOCH HAMBURG 1.-6. TAUSEND SPRINGER-VERLAG

Mehr

Die Bibel. Altes und Neues Testament. Diogenes Hörbuch. Gelesen von Sven Görtz

Die Bibel. Altes und Neues Testament. Diogenes Hörbuch. Gelesen von Sven Görtz Die Bibel Altes und Neues Testament Gelesen von Sven Görtz Diogenes Hörbuch Altes und Neues Testament Die Bibel Gelesen von Sven Görtz Ungekürzte Lesung der Bibel (Altes und Neues Testament) in der unrevidierten

Mehr

Verständliche Wissenschaft Band 83

Verständliche Wissenschaft Band 83 Verständliche Wissenschaft Band 83 Klaus Koch Das Buch der Bücher Die Entstehungsgeschichte der Bibel Zweite, durchgesehene Auflage Nachdruck Springer-Verlag Berlin' Heidelberg New York 1984 Herausgeber

Mehr

Bibelleseplan. Gedankenanstösse für die Stille Zeit. Welche Bibelstelle hatte für mich heute die größte Bedeutung?

Bibelleseplan. Gedankenanstösse für die Stille Zeit. Welche Bibelstelle hatte für mich heute die größte Bedeutung? Januar 2016 Fr 01. 01. 2016 Sprüche 20 Sa 02. 01. 2016 Sprüche 21 So 03. 01. 2016 Sprüche 22 Mo 04. 01. 2016 1. Könige 1, 1 31 Di 05. 01. 2016 1. Könige 1, 32 53 Mi 06. 01. 2016 1. Könige 2, 1 27 Do 07.

Mehr

Was ist biblisches Christentum?

Was ist biblisches Christentum? Was ist biblisches Christentum? 23. Die heiligen Schriften Die Dokumente die das Alte und das Neue Testament umfassen bilden die Bibel und sind für das christliche Leben massgebend. Sie beanspruchen volle

Mehr

Glaubensgrundkurs Lektion 3: Gott kennenlernen

Glaubensgrundkurs Lektion 3: Gott kennenlernen Glaubensgrundkurs Lektion 3: Gott kennenlernen A. Namen Gottes in der Bibel In seinem Buch mit dem Titel Namen des Ewigen listet Abraham Meister mehr als 600 Namen für Gott in der Bibel auf. Der Autor

Mehr

Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel?

Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel? Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel Kurs 101 1 Wie schöpfe ich Kraft aus der Bibel? Wenn wir darüber reden Kraft aus der Bibel zu schöpfen, dann meinen wir, dass wir Zeit mit Gott und seinem Wort verbringen.

Mehr

Aufbruch in ein neues Leben

Aufbruch in ein neues Leben Peter Güthler Aufbruch in ein neues Leben Einführungskurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens Aufbruch in ein neues Leben Einführungskurs zu den Grundlagen des christlichen Glaubens Inhalt Vorwort...4

Mehr

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung

Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Die Bücher der Bibel und ihre Ordnung Je nach Ausgabe schwankt die Zahl der biblischen Bücher (66-79) Es gibt verschiedene Möglichkeiten, die biblischen Bücher in Gruppen zu ordnen. Hier eine auf das Wesentliche

Mehr

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift

Der Aufbau der Bibel. Grundschulkinder auf den Spuren der Bibel. Vielfältige Materialien für die Klasse zur Heiligen Schrift Renate Maria Zerbe Der Aufbau der Bibel Vielfältige Materialien für die 2. 4. Klasse zur Heiligen Schrift Downloadauszug aus dem Originaltitel: Grundschule u Renate Maria Zerbe Grundschulkinder auf den

Mehr

Bibellesemethode. Professor Grant Horner. nach

Bibellesemethode. Professor Grant Horner. nach Bibellesemethode nach Professor Grant Horner Professor Grant Horners ungewöhnliche, herausfordernde und lebensverändernde Methode, die Bibel zu lesen, ist anders als jede andere Methode, die Sie je gesehen

Mehr

Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel

Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel 1 Julius Anton von Posec Elberfelder Bibel Originalausgabe: Elberfeld 1905 Überarbeitung, Korrekturen und Umschlaggestaltung Null Papier Verlag Published by Null Papier Verlag, Deutschland Copyright 2011,

Mehr

JENNIFER ROTHSCHILD. »Ich dich« 66 x GOTTES LIEBE IN EDEM BUCH DER BIBEL AUS DEM AMERIKANISCHEN VON ANNETTE PENNO

JENNIFER ROTHSCHILD. »Ich dich« 66 x GOTTES LIEBE IN EDEM BUCH DER BIBEL AUS DEM AMERIKANISCHEN VON ANNETTE PENNO JENNIFER ROTHSCHILD 66 x liebe»ich dich«gottes LIEBE IN EDEM BUCH DER BIBEL AUS DEM AMERIKANISCHEN VON ANNETTE PENNO Der SCM Verlag ist eine Gesellschaft der Stiftung Christliche Medien, einer gemeinnützigen

Mehr

Bibelüberblick - Teil 69

Bibelüberblick - Teil 69 1 von 9 002009 16:32 [ vorheriger Teil Inhalt nächster Teil ] Bibelüberblick - Teil 69 DER PROPHET JESAJA - DIE LEIDEN UND DIE HERRLICHKEIT Jesaja 1-6 HAUSAUFGABE BIBEL: Jes 1-6 aufmerksam durchlesen FRAGEN

Mehr

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments

Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Theologisch für jedermann Entstehung und Überlieferung des Alten Testaments Uli Thomas, 6.Nobember 211 im Café 362 Hebräisches AT Protestantisches AT Unterteilung Inhalt Unterteilung Tora 1. Mose (Genesis)

Mehr

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung

Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die. Firm-/Konfirmationsvorbereitung Ich und die Bibel - Arbeitsvorschlag für die Firm-/Konfirmationsvorbereitung In dieser Arbeitshilfe wird ein neuer Ansatz zur Firm-/Konfirmationsvorbereitung vorgestellt. Wesentliches Element ist die Arbeit

Mehr

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen

Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen LS 02 Altes Testament 10 LS 02 Die Bibel ist eine Bibliothek Zeitrichtwert Lernaktivitäten Material Kompetenzen 1 Pl 10 Ritual zu Beginn des RU. L gibt einen Überblick über den Ablauf der bevorstehenden

Mehr

Grundlagen des Glaubens

Grundlagen des Glaubens Grundlagen des Glaubens Einheit 10 Persönliches Glaubensleben Teil II: Leben als Christ im Alltag 1. Gottes Willen für mein Leben finden 2. Prüfungen und Versuchungen 3. Haushalterschaft 4. Zeugnis abgeben

Mehr

Grundlagen des Glaubens

Grundlagen des Glaubens Grundlagen des Glaubens Einheit 5 Der Heilige Geist Wer oder was ist eigentlich der Heilige Geist? Unsere Vorstellungen sind oft recht diffus Eine unpersönliche Macht... die Eingeweihten zur Verfügung

Mehr

Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David

Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David Der Psalter Rahmen Psalm 1+2 Tor zu den Psalmen 1. Buch Psalm 3-41 ältere Davispsalmen Erwählung und Verheißung an David 2. Buch Psalm 42-72 Korachpsalmen Asafpsalm jüngere Davidpsalmen 3. Buch Psalm 73-89

Mehr

Version 2000 Neue revidierte Fassung. Die Bibel. Übersetzt von Franz Eugen Schlachter nach dem hebräischen und griechischen Grundtext

Version 2000 Neue revidierte Fassung. Die Bibel. Übersetzt von Franz Eugen Schlachter nach dem hebräischen und griechischen Grundtext Version 2000 Neue revidierte Fassung Die Bibel Übersetzt von Franz Eugen Schlachter nach dem hebräischen und griechischen Grundtext Genfer Bibelgesellschaft Christliche Literatur-Verbreitung Bielefeld

Mehr

Schrift. Anwendung Persönliches Gebet. BeObachtung. Ein Konzept für die persönliche stille Zeit

Schrift. Anwendung Persönliches Gebet. BeObachtung. Ein Konzept für die persönliche stille Zeit Schrift BeObachtung Anwendung Persönliches Gebet Ein Konzept für die persönliche stille Zeit Ein paar Worte zum Gebrauch von SOAP Worum es hier geht Dieses Konzept für die persönliche Stille Zeit soll

Mehr

Peter Kuhlmann. Expedition Bibel. In 20 Schritten durch das Alte Testament

Peter Kuhlmann. Expedition Bibel. In 20 Schritten durch das Alte Testament Peter Kuhlmann Expedition Bibel In 20 Schritten durch das Alte Testament 1 Peter Kuhlmann Expedition Bibel In 20 Schritten durch das Alte Testament Celle 2016 2 Inhalt Vorwort...........................................................................

Mehr

Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen

Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen Hintergrundinformation zu Apostelgeschichte 1,1-9 (und Lukas 24, 1-12; 36-53) Die Zeugen Personen - Jesus Christus - Maria von Magdala - Johanna - Maria, Mutter des Jakobus - Jüngerkreis mit Petrus Ort

Mehr

Gemeinde DER FELS Dautphetal. Geistliches Leitbild und Gemeindeordnung

Gemeinde DER FELS Dautphetal. Geistliches Leitbild und Gemeindeordnung Gemeinde DER FELS Dautphetal Geistliches Leitbild und Gemeindeordnung Dezember 2011 Inhalt Bibelstellen zum Namen DER FELS 3 Vision und Ziel 4 Unser Gemeindeverständnis 4 Die Grundlagen 4 Die Eckpfeiler

Mehr

Bibelsprüche zur Trauung

Bibelsprüche zur Trauung Trausprüche: von der Gemeinschaft Ihr sollt erfahren, daß ich der Herr bin (Hesekiel 37,6) Wie sich ein Vater über Kinder erbarmt, so erbarmt sich der Herr über die, die ihn fürchten. (Psalm 103,13) Fürchtet

Mehr

Ein Jahr durch die. Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne. Bibelleseplan

Ein Jahr durch die. Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne. Bibelleseplan Ein Jahr durch die Bibel Nach dem Bibelleseplan von Robert Murray M Cheyne Bibelleseplan Die Zuverlässigkeit der Bibel Alle Schrift ist von Gott eingegeben und nützlich zur Lehre, zur Überführung, zur

Mehr

AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1

AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1 AUSLEGUNG DER BIBLISCHEN PROPHETIE MICHAEL VLACH 1 I. EINFÜHRUNG IN BIBLISCHE PROPHETIE A. Was ist biblische Prophetie? (Definition) Der Begriff Prophetie oder Prophezeiung (griech. propheteia) bedeutet

Mehr

Trausprüche - Auswahl

Trausprüche - Auswahl Trausprüche - Auswahl Es gibt noch weitere Bibelstellen. Oder Sie sehen einmal bei den Taufsprüchen nach. Vielleicht werden Sie sogar bei den Worten zur Trauerfeier fündig - denn die stecken auch oft voller

Mehr

Gott redet direkt zu mir (PP Start mit F5) > Folie 1: Gott redet direkt zu mir

Gott redet direkt zu mir (PP Start mit F5) > Folie 1: Gott redet direkt zu mir (PP Start mit F5) > Folie 1: Interessantes Buch zur Reihe: Auf Gottes Stimme hören und mich führen lassen. Gottes leise Stimme hören, Bill Hybels (viele praktische Beispiele). Warum ist das so wichtig,

Mehr

Nachlass Marie Speiser

Nachlass Marie Speiser Gosteli-Stiftung Findmittel des Bestandes Nr. 677 Nachlass Marie Speiser INHALT Allgemeine Angaben Verzeichnis Gosteli-Stiftung - Altikofenstrasse 186, CH-3048 Worblaufen, Tel. +41 31 921 02 22 www.gosteli-foundation.ch

Mehr

Inhalt. Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20

Inhalt. Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20 Inhalt Vorwort zur 5. Auflage 11 Transkription des Hebräischen 15 Abkürzungen Biblische Bücher 16 Literatur 17 Sonstiges 20 1. Autorität und Bedeutung des AT für den christlichen Glauben 21 I. Jesus und

Mehr

Was in der Bibel steht

Was in der Bibel steht Ulrich Zurkuhlen Was in der Bibel steht Ein Leitfaden durch das Buch der Bücher Inhaltsverzeichnis Einführung.............................. 11 DAS BUCH DER BÜCHER Juden, Christen, Muslime und die Bibel............

Mehr

Die Stille Zeit. Bibelfernkurs Teil 2

Die Stille Zeit. Bibelfernkurs Teil 2 Die Stille Zeit Bibelfernkurs Teil 2 Ist es nicht großartig, dass wir Gott kennen dürfen? Diese Beziehung hat unser Leben völlig verändert. Wenn sich zwei Personen besser kennenlernen wollen, brauchen

Mehr

Altes Testament... S. 03. Neues Testament... S. 05

Altes Testament... S. 03. Neues Testament... S. 05 BIBEL 1 INHALTSVERZEICHNIS Altes Testament... S. 03 Neues Testament... S. 05 IMPRESSUM Medieninhaber und Herausgeber: K.Ö.St.V. Gothia zu Wien im MKV Anschrift: 1040 Wien, Fleischmanngasse 8/1 Internet:

Mehr

Gott Realität werden lassen - Teil 2 Wo und was ist Gott? (Studienpapier für Familien)

Gott Realität werden lassen - Teil 2 Wo und was ist Gott? (Studienpapier für Familien) Gott Realität werden lassen - Teil 2 Wo und was ist Gott? (Studienpapier für Familien) Zielsetzung: - Den Kindern dabei helfen zu verstehen, wer Gott ist. - Den Kindern dabei helfen sich vorzustellen,

Mehr

Texte für die kirchliche Trauung

Texte für die kirchliche Trauung Texte für die kirchliche Trauung zur Auswahl 1. Mose 2,18 Es ist nicht gut, dass der Mensch allein sei; ich will ihm eine Gehilfin machen, die um ihn sei. 1. Mose 32,27 Ich lasse dich nicht, du segnest

Mehr

Bibelleseplan CityChurch Chronologisches Bibelstudium

Bibelleseplan CityChurch Chronologisches Bibelstudium Einleitung: Januar In Übereinstimmung mit Jesu Befehl Gott mit ganzem Verstand zu lieben sollte das christliche Leben regelmäßige Zeiten des Studiums und Lernens beinhalten. Das Ziel solcher Studien ist,

Mehr

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v.

EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3. Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. WISSENSWERTES ZUR BIBEL 3 EINFÜHRUNG IN DAS ALTE TESTAMENT Seine Entstehung und seine Schriften von Siegfried Herrmann Deutsche Bibelgesellschaft Katholisches Bibelwerk e.v. Wissenswertes zur Bibel 3 herausgegeben

Mehr

IN18. D U R C H DIE BIBEL?5 L~fl'ohCWl. f3iloe11g()fn~e

IN18. D U R C H DIE BIBEL?5 L~fl'ohCWl. f3iloe11g()fn~e IN18 D U R C H DIE BIBEL?5 L~fl'ohCWl. f3iloe11g()fn~e Bibelkunde In 18 Monaten durch die Bibel Ein Überblick über die Bibel in 75 Lektionen Manfred Röseler Bestellungen an: Missionswerk DIE BRUDERHAND

Mehr

Hintergrundinformationen zu Markus 16,15-18; Lukas 24,49-53 und Apostelgeschichte 1,3-11 Die Himmelfahrt

Hintergrundinformationen zu Markus 16,15-18; Lukas 24,49-53 und Apostelgeschichte 1,3-11 Die Himmelfahrt Hintergrundinformationen zu Markus 16,15-18; Lukas 24,49-53 und Apostelgeschichte 1,3-11 Die Himmelfahrt Personen - Jesus Christus - Jüngerkreis Ort in der Nähe von Bethanien: Bethanien liegt ca. 2 km

Mehr

DIE APOKRYPHEN DIE APOKRYPHEN

DIE APOKRYPHEN DIE APOKRYPHEN Was sind die Apokryphen? Apokryphen oder apokryphe Schriften (von griech.ἀπόκρυφος verborgen, Pluralἀπόκρυφα) werden Texte genannt, die im Entstehungsprozess der Bibel nicht in deren Kanon aufgenommen

Mehr

Zum Aufbau der Bibel zählen wir auch den Aufbau eines Teiles der Bibel. Als Teile der Bibel sind z. B. zu nennen:

Zum Aufbau der Bibel zählen wir auch den Aufbau eines Teiles der Bibel. Als Teile der Bibel sind z. B. zu nennen: 1 Stand: 27.11.2015 im Buch Zahlen der Bibel Inhalt Bibel... 3 Testamente... 3 Bücher... 5 Kapitel... 8 Verse... 10 Wörter... 11 Buchstaben... 12 7 Ebenen der Bibel... 12 Anordnung der Bücher... 13 Anordnung

Mehr

Bibelsprüche zur Taufe

Bibelsprüche zur Taufe Taufsprüche zum Thema Freude: Meine Seele erhebt den Herrn, und mein Geist freut sich Gottes, meines Heilandes. (Lukas 1,46,47) Freut euch, dass eure Namen im Himmel geschrieben sind. (Lukas 10,20) Dienet

Mehr

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 2

Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Lektion 2 Die Bibel - Entstehung und Überlieferung Neil R. Lightfoot Die Entstehung der Bibel Es ist nicht möglich, die genauen äusseren Umstände, die zur Entstehung der Bibel führten, im einzelnen mit Bestimmtheit

Mehr

Beim Bibelstudium habe ich folgende Regeln als sehr hilfreich empfunden. 14 Regeln fürs Bibelstudium. Aufgelesen. Regel 1 Jedes Wort hat Gewicht

Beim Bibelstudium habe ich folgende Regeln als sehr hilfreich empfunden. 14 Regeln fürs Bibelstudium. Aufgelesen. Regel 1 Jedes Wort hat Gewicht 14 Regeln fürs Bibelstudium BassittART / istockphoto.com Beim Bibelstudium habe ich folgende Regeln als sehr hilfreich empfunden. Auf besonderen Wunsch veröffentliche ich sie nun [1842] an dieser Stelle.

Mehr

Grundlagen des Glaubens

Grundlagen des Glaubens Grundlagen des Glaubens Einheit 11 Verbindliches Gemeindeleben 1. Eine Gemeinde suchen 2. Aktive Mitarkeit 3. Hauskreis Gemeinde Gemeinschaft der Christen Achtet aufeinander! Ermutigt Euch zu gegenseitiger

Mehr

Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste

Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste Vorträge von Roger Liebi Bestell-Liste Stiftung Edition Nehemia Sanddornweg 1 3613 Steffisburg Tel. 033 437 63 43 Fax 086 033 437 63 43 E-Mail: info@edition-n.ch www.edition-nehemia.ch Stand Juni 2013

Mehr

Hananias war nur ein Jünger. In Damaskus lebte ein Jünger Jesu` namens Hananias..

Hananias war nur ein Jünger. In Damaskus lebte ein Jünger Jesu` namens Hananias.. Hananias war nur ein Jünger In Damaskus lebte ein Jünger Jesu` namens Hananias.. Drei Merkmale der Jünger Jesu 1. Beziehung meine Schafe, ich kenne sie 2. Kommunikation (reden-hörenreden etc.) hören meine

Mehr

Kostenloser Download der Bibel: www.vaterherz.at. Mein Name: Meine Email:

Kostenloser Download der Bibel: www.vaterherz.at. Mein Name: Meine Email: Ein Gebet für Sie - gerne auch mit eigenen Worten: Lieber Himmlischer Vater, ich möchte dich und deinen Sohn Jesus näher kennenlernen. Jesus, ich danke dir, dass du für mich am Kreuz gestorben bist, um

Mehr

6. Literarische Gattungen und Schriftauslegung

6. Literarische Gattungen und Schriftauslegung 6. Literarische Gattungen und Schriftauslegung Inhaltsverzeichnis I. EINLEITUNG & ÜBERSICHT... 2 II. EINFÜHRUNG IN DIE GATTUNGEN... 3 A. DEFINITION: WAS VERSTEHEN WIR UNTER GATTUNGEN?... 3 B. GEGENWÄRTIGE

Mehr

Söhne & Töchter Sodoms

Söhne & Töchter Sodoms Söhne & Töchter Sodoms S A M U E L D I E K M A N N Kopie unter Namensnennung erlaubt. 2013 Samuel Diekmann www.samuel-diekmann.de www.jesus-gemeinde-dietzenbach.de Lektorat:... Bild/ Piktogramm Camille

Mehr

2015: KIRCHE DIE BEWEGT Postfach Saarbrücken

2015: KIRCHE DIE BEWEGT Postfach Saarbrücken 2015: KIRCHE DIE BEWEGT Postfach 10 17 44 66117 Saarbrücken KIRCHE DIE BEWEGT ist ein Projekt der EFG (Baptisten) Saarbrücken Das vorliegende Impulsheftchen ist kostenlos als pdf- Datei erhältlich. Es

Mehr

RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel (Ed.), NIHAN, Christophe (Ed.)

RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel (Ed.), NIHAN, Christophe (Ed.) Book Einleitung in Das Alte Testament: Die Bucher Der Hebraischen Bibel Und Die Alttestamentlichen Schriften Der Katholischen, Protestantischen Und Orthodoxen Kirchen RÖMER, Thomas (Ed.), MACCHI, Jean-Daniel

Mehr

GOTTES FÜR UNSERE GEMEINDE. Evangelische Gemeinschaft

GOTTES FÜR UNSERE GEMEINDE. Evangelische Gemeinschaft GOTTES FÜR UNSERE GEMEINDE Evangelische Gemeinschaft EVANGELISCHE GEMEINSCHAFT HAMMERSBACH HAUTNAH: BEFREIT GLAUBEN BEDINGUNGSLOS DIENEN MUTIG BEKENNEN Wir freuen uns Ihnen mit diesen Seiten Gottes Geschenk

Mehr

Arend Remmers. Die Bibel im Überblick

Arend Remmers. Die Bibel im Überblick Arend Remmers Die Bibel im Überblick Arend Remmers Die Bibel im Überblick Christliche Schriftenverbreitung Postfach 10 01 53, D-42490 Hückeswagen Bildrechte: Bodmer Library, Genf: S. 360 Chester Beatty

Mehr

Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen. 1. Mose 26, 24 (Luther)

Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir und will dich segnen. 1. Mose 26, 24 (Luther) Liebe Konfirmandin, lieber Konfirmand! Suche Dir nun einen Vers aus der Bibel aus als Deinen Konfirmationsspruch: dieses Bibelwort soll zu Dir passen; es soll Dir eine Orientierung sein; es soll für Deinen

Mehr

Einsteiger-Bibelleseplan 2016

Einsteiger-Bibelleseplan 2016 Einsteiger-Bibelleseplan 2016 1 von 12 Datum Spalte1 Name (ev.) Name (kath.) Freitag, 1. Januar 2016 Jahreslosung (Jesaja 66,13) Neujahr Neujahr Samstag, 2. Januar 2016 Markus 1,1-8 Sonntag, 3. Januar

Mehr

WERTE Welchen Wert haben wir bei Gott? ausgezeichnete wertvoll einzigartig Wie sollen wir Werte leben? Gebet füreinander Werte im Gemeindeleben

WERTE Welchen Wert haben wir bei Gott? ausgezeichnete wertvoll einzigartig Wie sollen wir Werte leben? Gebet füreinander Werte im Gemeindeleben WERTE Der Umgang in einer Gemeinde und mit Menschen allgemein, entspricht dem Wesen Gottes, der Liebe und der Wertschätzung (vgl. 1Joh 4,16; Phil 4,8-9). WERTE Welchen Wert haben wir bei Gott? Gottes Wort

Mehr

Jugend bewegt St. Nikolai

Jugend bewegt St. Nikolai Dein Begleiter durch die Konfi-Zeit in der St. Nikolai Gemeinde in Kirchhorst und Neuwarmbüchen Jugend bewegt St. Nikolai Liebe KonfirmandInnen! Eine spannende Zeit mit viel neuen Begegnungen und Erfahrungen

Mehr

Geist führe mich auf ebner Bahn. mich. seinen Schritt. einen hellen Schein in unsere Herzen gegeben. mächtig.

Geist führe mich auf ebner Bahn. mich. seinen Schritt. einen hellen Schein in unsere Herzen gegeben. mächtig. Konfirmandensprüche Wörnitz und Erzberg / 2014 / Seite 1 1 HERR, deine Güte ist ewig. Das Werk deiner Hände wollest du nicht lassen. Psalm 138, Vers 8 2 Ich gehe oder liege, so bist du um mich und siehst

Mehr

GRUNDWISSEN EVANGELISCHE RELIGIONSLEHRE JAHRGANGSSTUFE 5 DIE 10 GEBOTE 10. DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN HAUS.

GRUNDWISSEN EVANGELISCHE RELIGIONSLEHRE JAHRGANGSSTUFE 5 DIE 10 GEBOTE 10. DU SOLLST NICHT BEGEHREN DEINES NÄCHSTEN HAUS. JAHRGANGSSTUFE DIE 10 GEBOTE 1. ICH BIN DER HERR, DEIN GOTT. DU SOLLST NICHT ANDERE GÖTTER HABEN NEBEN MIR. 2. DU SOLLST DEN NAMEN DES HERRN, DEINES GOTTES, NICHT UNNÜTZ GEBRAU- CHEN; DENN DER HERR WIRD

Mehr

Altes Testament. So spricht der HERR: Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein. 1. Mose 12,2

Altes Testament. So spricht der HERR: Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein. 1. Mose 12,2 Altes Testament So spricht der HERR: Ich will dich segnen, und du sollst ein Segen sein. 1. Mose 12,2 Siehe, Ich habe dir geboten, dass du getrost und unverzagt seist. Josua 1,9 Ich will mit dir sein und

Mehr

Bibel in Text und Zahl

Bibel in Text und Zahl www.zeitundzahl.de oder www.zeit-und-zahl.de Vorwort zur Inhalt Zielsetzung... 1 Beschreibung der Struktur... 4 Übersetzungen des Hebräischen... 6 Buchstaben und Zahlen im Hebräischen... 7 Übersetzungen

Mehr

ALTES TESTAMENT. Ein Mensch sieht, was vor Augen ist. Gott aber sieht das Herz an. Gott stärkt mich mit Kraft und weist mir den rechten Weg.

ALTES TESTAMENT. Ein Mensch sieht, was vor Augen ist. Gott aber sieht das Herz an. Gott stärkt mich mit Kraft und weist mir den rechten Weg. ALTES TESTAMENT 2. Mose 33,13 5. Mose 8,6 Josua 1,5-6 Josua 24,15 1. Samuel 16,7 2. Samuel 22,31 2. Samuel 22,33 Richter 5,31 Psalm 13,6 Psalm 16,11 Psalm 17,7 Psalm 23,1 Psalm 25,4-5 Psalm 25,10 Psalm

Mehr

2. Wann und wo fanden die Ereignisse statt, die im Alten Testament berichtet werden? 35 Übersicht Lernziele

2. Wann und wo fanden die Ereignisse statt, die im Alten Testament berichtet werden? 35 Übersicht Lernziele 6 Vorwort der Herausgeber 13 Für den Lehrer 15 Über dieses Buch 17 Abkürzungen 18 1. Was ist das Alte Testament und warum soll man es kennen? 21 Der Kanon: Was ist die Bibel? Was ist der»kanon«? Eine Definition

Mehr

Bibelstellen zur Trauung Altes Testament

Bibelstellen zur Trauung Altes Testament Das 1. Buch Mose 1. Mose 12, 1.2 Und der Herr sprach zu Abraham: Geh aus deinem Vaterland und von deiner Verwandtschaft und aus deines Vaters Hause in ein Land, das ich dir zeigen will. Ich will dich segnen,...

Mehr

Aufgabenblatt»Die Bibel«:

Aufgabenblatt»Die Bibel«: Aufgabenblatt»Die Bibel«: Lesen Bearbeiten 1. Arbeitsbuch: Seite 20 Beantworte schriftlich: Was ist der rote Faden? 2. Seite 21 Finde anhand deiner Bibel die fehlenden Bücher des Alten Testamentes heraus

Mehr

die treibende Kraft In Gemeindeaufbau

die treibende Kraft In Gemeindeaufbau Niederbayernkonferenz, 13.06.2015 Gebet die treibende Kraft In Gemeindeaufbau Jeff Brown Gebet in der Gemeinde des Neuen Testaments Diese alle verharrten einmütig im Gebet mit einigen Frauen und Maria,

Mehr

Einleitung in das Alte Testament

Einleitung in das Alte Testament Einleitung in das Alte Testament Die Bücher der Hebräischen Bibel und die alttestamentlichen Schriften der katholischen, protestantischen und orthodoxen Kirchen herausgegeben von, und Christophe Nihan

Mehr

Allgemeine Informationen

Allgemeine Informationen Egg 368 3803 Beatenberg info@sbt-elearning.ch www.sbt-elearning.ch Allgemeine Informationen Autor: Heinrich Kuhn Inhaltsverzeichnis 1. Einführung...1 1.1. Allgemeine Erklärungen:...1 1.2. Studienunterlagen

Mehr

Januar. Jahreslosung Weise mir, Herr, deinen Weg; ich will ihn gehen in Treue zu dir.

Januar. Jahreslosung Weise mir, Herr, deinen Weg; ich will ihn gehen in Treue zu dir. Bibelleseplan 2012 Jahreslosung 2012 Jesus Christus spricht: «Meine Kraft ist in den Schwachen mächtig.» 2 Korinther 12,9 (L) Januar Weise mir, Herr, deinen Weg; ich will ihn gehen in Treue zu dir. Psalm

Mehr

Der Geist der Weissagung in der Bibel

Der Geist der Weissagung in der Bibel 8 G E I S T D E R WEISSAGUNG HANDBUCH Thomas Eißner [V7] Der Geist der Weissagung in der Bibel Über Offenbarung und Inspiration Wir kennen und erkennen Gott Vater, Jesus Christus und den Heiligen Geist

Mehr

Evang.-ref. Kirchgemeinde Bubikon Taufsprüche

Evang.-ref. Kirchgemeinde Bubikon Taufsprüche Genesis 12,2: Ich will dich segnen, und du wirst ein Segen sein. 1 Genesis 26,24: Fürchte dich nicht, denn ich bin mit dir. Ich will dich segnen. Deuteronomium 6,5: Du sollst den Herrn, deinen Gott, lieben,

Mehr

John MacArthur Basisinformationen zur Bibel

John MacArthur Basisinformationen zur Bibel John MacArthur Basisinformationen zur Bibel Christliche Literatur-Verbreitung Postfach 11 01 35 33661 Bielefeld Wenn nicht anders angegeben, sind die Bibelzitate der Schlachter 2000 entnommen. Abkürzungen

Mehr

Die ersten Schritte. Ein Bibelkurs für Menschen, welche Gott, die Bibel und die Grundlagen des christlichen Glaubens kennenlernen möchten.

Die ersten Schritte. Ein Bibelkurs für Menschen, welche Gott, die Bibel und die Grundlagen des christlichen Glaubens kennenlernen möchten. Die ersten Schritte Ein Bibelkurs für Menschen, welche Gott, die Bibel und die Grundlagen des christlichen Glaubens kennenlernen möchten. Die Themen: Lektion 1: Wer ist Gott? Lektion 2: Was ist der Mensch?

Mehr