Gliederschmerzen. Ein Symptom kommt aber selten allein. Eine aktuelle Anwendungsbeobachtung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gliederschmerzen. Ein Symptom kommt aber selten allein. Eine aktuelle Anwendungsbeobachtung"

Transkript

1 NEWSLETTER 3/2011 JAHRGANG 23 / NOVEMBER 2011 Berichte über aktuelle Forschung zur Acetylsalicylsäure sowie über Entwicklungen im Bereich der Therapie Heißgetränk mit Acetylsalicylsäure und Pseudoephedrin Heiße Kombi gegen die häufigsten Erkältungssymptome Wer kennt sie nicht, die wohltuende Wirkung eines heißen Getränks bei Erkältungen. Für Erkältungspatienten gibt es ab sofort eine neue rezeptfreie Behandlungsalternative in der Apotheke: das wohltuende und wärmende Aspirin Complex Heißgetränk. Die bewährten Wirkstoffe Acetylsalicylsäure und Pseudoephedrin befreien gleichzeitig von den häufigsten Erkältungssymptomen und die Darreichungsform als Heiß - getränk mit den Hilfsstoffen Menthol und Cineol verbessert das subjektive Wohlbefinden. Eine Erkältung dauert ohne Behandlung sieben Tage, mit Behandlung eine Woche diese Volksweisheit ist ungeschmälert gültig, denn bis heute gibt es noch keine zuverlässige Möglichkeit, das Auftreten einer Erkältung zu verhindern oder ihre Dauer zu verkürzen. Im Vordergrund der Behandlung von Erkältungskrankheiten steht daher die Linderung der Beschwerden. Vor allem Schnupfen, verstopfte Nase und Abgeschlagenheit/Müdigkeit machen den Betroffenen oft sehr zu schaffen, gefolgt von Kopf-, Hals- und Abb. 1: Beeinträchtigung der Leistungsfähigkeit durch eine Erkältung Gliederschmerzen. Ein Symptom kommt aber selten allein. Eine aktuelle Anwendungsbeobachtung zeigte, dass erkältete Menschen meist gleichzeitig gegen Schnupfen (71%), verstopfte Nase (65%), Abgeschlagenheit (59%) und erkältungsbedingte Schmerzen (42%) kämpfen. Im Durchschnitt können erkältete Menschen 3,6 Tage pro Jahr wegen einer Erkältung nicht zur Arbeit bzw. Schule gehen. An weiteren zehn Tagen sind ihnen wegen der Beschwerden die gewohnten Frei zeit % 1,7 8190% 7,3 7180% 16,1 6170% 16, % 26,4 150% 30,9 0% 0,7 % Patienten Heiße Hilfe bei Erkältung Das neue Aspirin Complex Heißgetränk lindert mit nur zwei Wirkstoffen die häufigsten Erkältungssymptome. Die Kombination von Acetylsalicylsäure und Pseudoephedrin wirkt analgetisch, antiinflammatorisch, antipyretisch und abschwellend auf die Nasenschleimhaut. Schnupfen wird gebessert, ohne dass die Nasenschleimhaut ausgetrocknet wird. Das Eukalyptus-Minzaroma sorgt für einen angenehmen Geschmack und Geruch und entfaltet zusammen mit der Heißanwendung eine wärmende und wohltuende Wirkung. Da sowohl das Trinken eines heißen Getränkes als auch Menthol zu einer subjektiv empfundenen Verbesserung der Nasenverstopfung beitragen kann, ist anzunehmen, dass das Aspirin Complex Heißgetränk über die pharmakologische Wirkung hinaus zusätzlich zu einer Verbesserung des Gefühls der verstopften Nase führen kann. aktivitäten nicht möglich und an zehn zusätzlichen Tagen gehen sie trotz ihrer Erkältung zur Arbeit oder Schule. Bei über zwei Drittel der Betroffenen führt die Er - kältung zu einer über 50-prozentigen Einschränkung ihrer Leistungsfähigkeit (Abb. 1) (Theurer C, Gessner U. Pharm Ztg 2011;156:5661). Viele mögen es heiß Nicht einmal jeder zehnte Patient geht bei einer Erkältung zum Arzt. Für die Meisten führt der erste Weg in die Apotheke. 60% der Betroffenen schätzen ein Heißgetränk, wenn sie erkältet sind. Sie fühlen sich subjektiv besser, wenn sie etwas Heißes getrunken haben, da sich die Symptome

2 2 % Patienten ,6 42,3 63,7 71,8 49,9 Gesamtkollektiv (n = 994) Erstverwender (n = 351) Mehrfachverwender (n = 487) % Patienten ,6 25,5 39,4 58,3 61,5 55,2 Gesamtkollektiv (n = 990) Erstverwender (n = 348) Mehrfachverwender (n = 581) ,7 12,2 8,4 7,0 1,4 2,3 0,8 sehr gut gut mäßig schlecht ,6 6,9 4,8 1,2 2,3 0,6 sehr gut gut mäßig schlecht Abb. 2: Beurteilung der Wirksamkeit Abb. 3: Beurteilung der Verträglichkeit laufende Nase, Halsschmerzen, Kälte - gefühl und Müdigkeit nach zehn bis 15 Minuten verbessern (Sanu A, Eccles R. Rhinology 2008;46:2715). Heißgetränk punktet doppelt Vor diesem Hintergrund erscheint zum einen die Behandlung mit einem rezeptfreien Kombinationspräparat sinnvoll, das mehrere Erkältungssymptome gleichzeitig lindert; zum anderen könnte die Darreichungsform als Heißgetränk Vorteile bieten. Diesen Anspruch erfüllt das neue Aspirin Complex Heißgetränk mit 500 mg Acetylsalicylsäure und 30 mg Pseudoephedrin: Acetylsalicylsäure wirkt über die Hemmung der Prostaglandinsynthese analgetisch, antipyretisch und antiinflammatorisch. Pseudoephedrin wirkt über die Stimulation α-adrenerger Rezeptoren der glatten Gefäßmuskulatur vasokonstriktiv, sodass die Nasenschleimhaut abschwillt und die Sekretion vermindert wird. Im Gegensatz zur Anwendung von Schnupfensprays wird dabei die Nasenschleimhaut nicht ausgetrocknet. Zusätzlich verleihen das im Aroma enthaltene Menthol und Cineol dem Getränk einen angenehmen Ge schmack und Geruch. Dadurch werden die wohltuenden Effekte bei der Einnahme verstärkt. Acetylsalicylsäure plus Pseudoephedrin: Erkältungssymptome in der Zange Den hohen Nutzen der Kombination von Acetylsalicylsäure und Pseudoephedrin (Aspirin Complex) bei der Behandlung von Erkältungsbeschwerden bestätigte Einfach heiß Die Einnahme des neuen Heißgetränks ist einfach: Das weiße Granulat in einem Becher (200 ml) mit heißem, nicht kochendem Wasser auflösen, auf Trinktemperatur abkühlen lassen und einnehmen. Die Einzeldosis sollte bei ein bis zwei Beuteln, die Tagesgesamtdosis bei bis zu sechs Beuteln liegen. Das neue Aspirin Complex Heißgetränk gibt es rezeptfrei mit zehn Beuteln Granulat pro Packung. erst kürzlich eine Anwendungsbeobachtung, die in 273 Apotheken bei mehr als Patienten durchgeführt wurde (Theurer C, Gessner U. Pharm Ztg 2011; 156:5661). Die Ergebnisse dieser nichtinterventionellen Studie (NIS) belegen die Wirksamkeit, Verträglichkeit von Aspirin Complex und die Zufriedenheit der Anwender mit diesem Präparat: Die Erkältung bestand bei Behandlungsbeginn seit durchschnittlich zwei Tagen. Aspirin Complex führte zu einer schnellen und zuverlässigen Linderung der typischen Erkältungssymptome wie Schnupfen, Kopfund/oder Gliederschmerzen. Dies galt auch für die wiederholte Einnahme des Präparats. Schnupfen, das Leit- und Leidsymptom der Erkältung, war bereits 30 Minuten nach der Einnahme deutlich gebessert. Zwei Stunden nach Behandlungsbeginn hatten alle Erkältungsbeschwerden in ihrer Intensität erheblich abgenommen. Der Anteil der Patienten, der vor der Behandlung besonders stark unter den Symptomen Schnupfen, Abgeschlagenheit/Mattig keit und Gliederschmerzen gelitten hatte, wurde deutlich reduziert. Insgesamt beurteilten neun von zehn Patienten (90,3%) die Wirksamkeit von Aspirin Complex als sehr gut oder gut (Abb. 2). Bei der Verträglichkeit schnitt das Produkt ebenfalls sehr gut ab: Auch hier bewer teten insgesamt neun von zehn Patienten die Verträglichkeit als sehr gut oder gut. (Abb. 3). Erwartungsgemäß spiegelten sich die überzeugende Wirksamkeit und die gute Verträglichkeit von Aspirin Complex in einer hohen Patientenzu friedenheit wider: Insgesamt 86% der Anwender gaben an, zufrieden und sehr zufrieden mit der Behandlung zu sein. Fazit für die Praxis Das neue Aspirin Complex Heißgetränk vereint die gute Wirksamkeit von Aspirin und Pseudoephedrin gegen die häufigsten Erkältungsbeschwerden mit der wärmenden und wohltuenden Wirkung eines Heißgetränks. Es ist besonders geeignet für erkältete Patienten, die ein zuverlässiges Mittel gegen die häufigsten Erkältungs - symp tome, einschließlich Schnupfen, suchen. Ideal für Patienten, die ihrem Körper eine kurze Ruhezeit gönnen, aber bald wieder voll im Leben stehen möchten.

3 3 Aktuelle Metaanalyse zur gastrointestinalen Verträglichkeit von Aspirin Gute Verträglichkeit von Aspirin erneut untermauert Um die gastrointestinale Verträglichkeit von Aspirin bei Schmerzen und Fieber rankten sich in der Vergangenheit viele Mythen. Eine aktuelle Metaanalyse* auf Basis der individuellen Daten von mehr als Patienten aus 67 klinischen Studien schneidet die alten Zöpfe ab, denn die Ergebnisse belegen die gute Verträglichkeit von Aspirin. Dr. Michael Völker, Co-Autor der Metaanalyse, spricht im Interview über die Hintergründe, die Ergebnisse und die Praxis - relevanz der neuen Daten. Dr. Michael Völker, Director Global Clinical & Medical Affairs Analgesics/ Cough & Cold Bayer HealthCare/ Consumer Care, Leverkusen in den letzten zwanzig Jahren in diesen Indikationen durchgeführt hat. Eine solche Metaanalyse hat gegenüber einer Metaanalyse basierend auf Populationsdaten den Vorteil, dass auf einen höheren Anteil an standardisierten Daten zurückgegriffen werden kann. Die Studie auf einen Blick Die Metaanalyse basierte auf individuellen Patientendaten (IPD-Metaanalyse) aus 67 klinischen Studien. Die mehr als Patienten waren im Mittel 32,9 Jahre alt. Insgesamt Patienten wurden mit Aspirin oder einer Aspirin- Kombination behandelt, hatten Placebo eingenommen und eine aktive Vergleichssubstanz (überwiegend Paracetamol oder Ibuprofen). Von den Aspirin-Anwendern erhielten 82,5% eine Einzeldosis (meist 500 bis Milligramm) und 17,5% mehrere Dosen. 3% nahmen Aspirin länger als fünf Tage ein. Der Schwerpunkt der Metaanalyse war die Beurteilung der gastrointestinalen Verträglichkeit von Aspirin zur Behandlung von leichten bis mittelstarken Schmerzen im Vergleich zu Placebo und der aktiven Kontrollgruppe. Herr Dr. Völker, Sie waren federführend an der neuen Metaanalyse* beteiligt. Warum war es wichtig, diese Untersuchung durchzuführen? Völker: Über die Sicherheit und Verträglichkeit von Aspirin in der Behandlung von akuten Schmerzen und Fieber, wurde viel geschrieben, insbesondere im Vergleich zu anderen Analgetika. Oft werden verschiedene Indikationen vermischt. Aspirin wurde früher hochdosiert in Tagesdosierungen von 4 g und mehr zur Langzeitbehandlung bei rheumatischen Erkrankungen eingesetzt, was man natürlich nicht mit der Einnahme bei Schmerzen und Fieber vergleichen kann, wo meist nur Einzeldosen bzw. durchschnittliche Tagesdosen von 500 bis 1000 mg eingenommen werden. Wir haben jetzt gezielt die Verträglichkeit von Aspirin unter diesen Bedingungen geprüft. Es handelt es sich um eine Metaanalyse auf der Basis individueller Patientendaten aus allen Studien, die Bayer HealthCare Was sind die wichtigsten Ergebnisse? Völker: An erster Stelle ist zu nennen, das die Zahl gastrointestinaler Ereignisse unter Aspirin im Vergleich zu Placebo mit 9,9% versus 9,0% sehr gering war. Bei der Behandlung von 111 Patienten würde unter Aspirin ein zusätzliches Ereignis im Vergleich zu Placebo auftreten. Unter Aspirin wurden keine schwerwiegenden Ereignisse beobachtet: Es traten keine gastrointestinalen Blutungen oder Perforationen auf und auch keine zerebalen Blutungen. Ein weiteres Ergebnis war die gute Verträglichkeit im Vergleich zu Ibuprofen und Paracetamol. Auch hier haben wir grundsätzlich keinen Unterschied gesehen. Lediglich im Vergleich mit Paracetamol, nicht aber im Vergleich mit Ibupro - fen zeigte sich eine geringfügig höhere Dyspepsierate. Welche Bedeutung haben diese Ergeb - nisse für die Schmerztherapie im Alltag? Völker: Bei akuten leichten bis mäßig starken Schmerzen ist Aspirin eine bewährte und verträgliche Option. Es Die überzeugenden Ergebnisse: Gastrointestinale Ereignisse traten bei 9,9% der Aspirin- und bei 9,0% der Placebo-Patienten auf. Das bedeutet konkret: Würde man 111 Patienten mit Aspirin anstelle von Placebo behandelt, würde ein zusätzliches gastrointestinales Ereignis auftreten. Unter Aspirin traten keine schwer - wiegenden Ereignisse wie gastro - intestinale oder zerebrale Blutungen auf. Aspirin war ebenso verträglich wie Ibuprofen und Paracetamol: Die gastrointestinalen Ereignisraten waren vergleichbar. Lediglich im Vergleich zu Paracet - amol traten dyspeptische Beschwerden unter Aspirin etwas häufiger auf. besteht kein Grund, wegen eines möglichen Nebenwirkungsrisikos anstelle von Aspirin auf andere Analgetika zurück - zugreifen. *Lanas A et al. Drugs in R&D 2011;11:27788.

4 4 Neues aus der Grundlagenforschung Pseudoephedrin hemmt die T-Zell-Aktivierung Pseudoephedrin wird häufig in Erkältungsmitteln in Kombination mit anderen Substanzen wie Acetylsalicylsäure (Aspirin Complex) eingesetzt, allerdings sind die Mechanismen seiner entzündungs- und schmerzhemmenden Wirkung noch nicht vollständig verstanden. Neue Daten sprechen dafür, dass Pseudoephedrin die T-Zell-Aktivierung hemmt. Das Immunsystem ist für den menschlichen Körper von immenser Bedeutung. Es ist dafür verantwortlich, Eindringlinge wie Bakterien oder Viren, aber auch Krebszellen, zu bekämpfen. Entscheidend für das Funktionieren des Immunsystems ist die Aktivierung von T-Zellen, die auf einem komplexen intrazellulären Signal-Netzwerk beruht. Aktuelle wissenschaftliche Forschungen sprechen dafür, dass Pseudoephedrin die Aktivierung von T-Zellen hemmt. Dies könnte auf molekularer Ebene klinische Beo - bachtungen eines möglichen entzündungs- und schmerzhemmenden Potenzials von Pseudoephedrin in der Kombination mit Analgetika wie z.b. Acetylsa- licylsäure zur Behandlung von erkältungsbedingten Symptomen erklären. Neue wissenschaftliche Daten zeigen, dass Pseudoephedrin die Gen-Transkription von Interleukin 2 (IL-2) und Tumornekrosefaktor-alpha (TNF-alpha) hemmt. Dem Wirkmechnanismus auf der molekularen Spur Um diesen inhibierenden Mechanismus auf Transkriptionsebene näher zu charakterisieren, untersuchten die Wissenschaftler die Aktivität wichtiger Transkriptionsfaktoren wie NF-kappa-B (Nu c lear Factor kappa B) und NFAT (Nuclear Factor von aktivierten T-Zellen) sowie Aktiva- torprotein-1-(ap-1-)transkriptionsfakto- ASS stabilisiert die Immunfunktion von Makrophagen Makrophagen spielen eine Schlüsselrolle im Immunsystem. Acetylsalicylsäure (ASS) fördert dosisabhängig die über Makro phagen-vermittelte angeborene Immunität. In der höchsten von drei geprüften Dosierungen (3,0 mm, 0,003 mm, 0,0003 mm) wurde die Zelladhärenz verstärkt, gleichzeitig nahm die Zell - proliferation ab. Bei den in diesen Untersuchungen verwen deten Zellen handelte es sich um unreife Makrophagen mit nur marginaler Adhä renz. ASS scheint die Differenzierung in reife Zellen zu fördern. ren. Über die Bindung an bestimmte regulatorische Abschnitte der DNA können solche Faktoren die Transkription bestimmter Gene beeinflussen. Pseudoephedrin führte zu einer Inhibierung der NF-kappa-B-abhängigen Transkriptionsaktivität. Dabei wurden weder die Phosphorylierung, noch die Degradierung des zytoplasmatischen NFkappa-B-hemmenden Proteins oder die DNA-Bindungsaktivität beeinflusst. Aller - dings inhibierte Pseudoephedrin die Phosphorylierung der Untereinheit p65/ RelA, welche die Genaktivierung durch NF-kappa-B vermittelt. Darüber hinaus inhibierte Pseudoephedrin die Transkriptionsaktivität von NFAT, ohne dabei die kalziuminduzierte Dephosphorylierung von NFAT zu beeinflussen, die den wichtigsten Signalweg für die Aktivierung dieses Transkriptionsfaktors darstellt. NFAT wirkt bei der Gen- Aktivierung mit einer Substanz aus dem AP-1-Komplex zu sammen, deren Transkriptionsaktivität durch Pseudoephedrin ebenfalls ge hemmt wurde. Die meisten ASS-Effekte können auch mit Salicylsäure beobachtet werden. Eine Ausnahme bildet die Zunahme der Expression von TLR-4 (toll-like receptor 4), die ausschließlich durch ASS vermittelt wird, während sie unter Salicylsäure reduziert wird. Dies könnte die höhere Wirksamkeit von ASS im Vergleich zu Salicylsäure erklären. Denn TLR-4 erkennt und bindet LPS (Lipopolysaccharid), ein bakterielles Endotoxin, auf der Zelloberfläche und führt so zur Aktivierung von Makrophagen. Die aktuellen Forschungen sprechen dafür, dass ASS die Erkennung von LPS durch Makrophagen fördert. Auf diese Weise könnte ASS die frühe Infektabwehr fördern. Da Makrophagen eine Schlüsselposition zwischen angeborenem und erworbenem Immunsystem innehaben, sprechen die aktuellen Daten dafür, dass ASS indirekt auch das spezifische erworbene Immunsystem günstig beeinflusst. Quelle: Hockertz S et al. Acetylsalicylic acid stabilizes immune functions of macrophages. Basic & Clinical Pharmacology & Toxicology 2011;109(Suppl. 1):128. P217. Quelle: Fiebich BL et al. Pseudoephedrine inhibits T-cell activa tion by targeting NF-kB, NFAT and AP-1 signaling pathways. Immunopharmacology and Immunotoxicology 2011 (e-pub ahead of print. doi: / ) IMPRESSUM Quelle: Siehe Literaturhinweise im Text. Herausgeber: Bayer Vital GmbH, CC Scientific Affairs, Leverkusen. Konzeption: Apothekerin Brigitte Havertz Redaktion: Dr. med. Kirsten Westphal Gestaltung: Atelier 59, Eutin Druck: Dierichs Druck + Media GmbH, Kassel Nachdruck, auch auszugsweise, nur mit Genehmigung des Herausgebers. OHV, München Aspirin ist eingetragenes Warenzeichen der Bayer AG in über 90 Ländern

5 Pflichttext Aspirin für Fachwerbeanzeigen Aspirin, Aspirin Direkt, Aspirin Migräne, Aspirin Effect Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Aspirin Plus C, Aspirin Plus C Orange Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure (Vitamin C) Aspirin Coffein Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Coffein Zusammensetzung: 1 Tablette Aspirin enthält: Wirkstoff: Acetylsalicylsäure 500 mg, sonstige Bestandteile: Cellulosepulver, Maisstärke; 1 Kautablette Aspirin Direkt enthält: Wirkstoff: Acetylsalicylsäure 500 mg, sonstige Bestandteile: D-Mannitol, Magnesiumcarbonat, Citronensäure, Maisstärke, Carmellose-Natrium, Natriumcarbonat, Ascorbinsäure, Aspartam, Calciumstearat, Farbstoff Gelborange S (E 110), Aromastoff; 1 Beutel Aspirin Effect Granulat enthält: Wirkstoff: Acetylsalicylsäure 500 mg, sonstige Bestandteile: D-Mannitol, Natriumhydrogencarbonat, Natriumdihydrogencitrat, Ascorbinsäure, Aromastoffe, Citronensäure, Aspartam; 1 Brausetablette Aspirin Migräne enthält: Wirkstoff: Acetylsalicylsäure 500 mg, sonstige Bestandteile: Natriumdihydrogencitrat, Natriumhydrogencarbonat, Natriumcarbonat, Citronensäure. Enthält 543 mg Natrium; 1 Brausetablette Aspirin Plus C enthält: Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure 400 mg und Ascorbinsäure 240 mg, sonstige Bestandteile: Natriumdihydrogencitrat, Natriumhydrogencarbonat, Citronensäure, Natriumcarbonat (H2O-frei). 1 Brausetablette Aspirin Plus C Orange enthält: Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure 400 mg und Ascorbinsäure 240 mg, sonstige Bestandteile: Natriumdihydrogencitrat, Natriumhydrogencarbonat, Citronensäure, Natriumcarbonat (H2Ofrei), Saccharin, Aromastoffe. 1 Tablette Aspirin Coffein enthält: Wirkstoffe: 500 mg Acetylsalicylsäure und 50 mg Coffein, sonstige Bestandteile: Cellulosepulver, Maisstärke. Anwendungsgebiete: Aspirin, Aspirin Effect: Leichte bis mäßig starke Schmerzen, Fieber. Bitte beachten Sie die Angaben für Kinder. Aspirin Migräne: Akute Behandlung der Kopfschmerzphase von Migräneanfällen mit und ohne Aura. Aspirin Plus C, Aspirin Plus C Orange, Aspirin Direkt,: Leichte bis mäßig starke Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen, schmerzhafte Beschwerden, die im Rahmen von Erkältungskrankheiten auftreten (z. B. Kopf-, Hals- und Gliederschmerzen); Fieber. Aspirin Coffein: Leichte bis mäßig starke Schmerzen, z.b. Kopf-, Zahn-, Regelschmerzen; Entzündungen. Bitte beachten Sie die Angaben für Kinder. Gegenanzeigen: Überempfindlichkeit gegen Acetylsalicylsäure, andere Salicylate oder einen der sonstigen Bestandteile, den Farbstoff Gelborange S (E 110) in Aspirin Direkt und Ascorbinsäure (Vitamin C) in Aspirin Plus C, Aspirin Plus C Orange; wenn in der Vergangenheit gegen Salicylate oder andere nichtsteroidale Entzündungshemmer mit Asthmaanfällen oder in anderer Weise allergisch reagiert wurde; bei akuten Magen- und Darmgeschwüren; bei krankhaft erhöhter Blutungsneigung; Leber- und Nierenversagen; schwere, nicht medikamentös eingestellte Herzinsuffizienz; Kombination mit Methotrexat 15 mg oder mehr pro Woche; in den letzten 3 Monaten der Schwangerschaft. Aspirin Coffein: bei schwerer Herzgefäßerkrankung und bei schwerem, nicht eingestellten Bluthochdruck. Heck/Pflichttext / Fachkreise/ Aspirin_alle_Fach_01_2012.doc

6 Hinweise: Aspirin Direkt und Aspirin Effect enthalten Aspartam. Aspirin Migräne, Aspirin Plus C und Aspirin Plus C Orange enthalten Natriumverbindungen. Bitte Packungsbeilagen beachten. Nebenwirkungen: Häufig: Magen-Darm-Beschwerden wie Sodbrennen, Übelkeit, Erbrechen, Bauchschmerzen. Gelegentlich: Überempfindlichkeitsreaktionen wie Hautreaktionen. Selten: schwerwiegende Blutungen wie z.b. Hirnblutungen, besonders bei Patienten mit nicht eingestelltem Bluthochdruck und/oder gleichzeitiger Behandlung mit blutgerinnungshemmenden Arzneimitteln, die in Einzelfällen möglicherweise lebensbedrohlich sein können. Magen-Darmblutungen, die sehr selten zu einer Eisenmangelanämie führen können. Bei Auftreten von schwarzem Stuhl oder blutigem Erbrechen, welche Zeichen einer schweren Magenblutung sein können, ist sofort der Arzt zu benachrichtigen. Überempfindlichkeitsreaktionen wie schwere Hautreaktionen (bis hin zu schweren, fieberhaft verlaufenden Hautausschlägen mit Schleimhautbeteiligungen (Erythema exsudativum multiforme)). Magen-Darmgeschwüre, die sehr selten zur Perforation führen können. Überempfindlichkeitsreaktionen der Atemwege, des Magen-Darm-Bereichs und des Herz-Kreislauf-Systems, vor allem bei Asthmatikern. Folgende Krankheitsmerkmale können auftreten: z. B. Blutdruckabfall, Anfälle von Atemnot, Entzündungen der Nasenschleimhaut, verstopfte Nase, allergischer Schock, Schwellungen von Gesicht, Zunge und Kehlkopf (Quincke-Ödem). Der Farbstoff Gelborange (E110) in Aspirin Direkt kann allergische Reaktionen hervorrufen. Magen-Darm-Entzündungen. Sehr selten: Erhöhungen der Leberwerte. Häufigkeit nicht bekannt: Beschleunigter Abbau bzw. Zerfall der roten Blutkörperchen und eine bestimmte Form der Blutarmut bei Patienten mit schwerem Glukose- 6-Phosphat-Dehydrogenasemangel. Nierenfunktionsstörungen und akutes Nierenversagen. Blutungen wie z.b. Nasenbluten, Zahnfleischbluten, Hautblutungen oder Blutungen der Harn ableitenden Wege und der Geschlechtsorgane mit einer möglichen Verlängerung der Blutungszeit. Diese Wirkung kann über 4 bis 8 Tage nach der Einnahme anhalten. Kopfschmerzen, Schwindel, gestörtes Hörvermögen, Ohrensausen (Tinnitus) und geistige Verwirrung können Anzeichen einer Überdosierung sein. Durch Coffein in Aspirin Coffein kann es zu Schlaflosigkeit, innerer Unruhe, Gesichtsrötung, Bluthochdruck, Herzklopfen, Herzrasen und unregelmäßigem Herzschlag oder Magenbeschwerden kommen. Bayer Vital GmbH, Leverkusen, Deutschland Stand 01 / 2012 Heck/Pflichttext / Fachkreise/ Aspirin_alle_Fach_01_2012.doc

Wirkstoff: Der arzneilich wirksame Bestandteil ist Ibuprofen (vorliegend als Ibuprofen DL-Lysinsalz).

Wirkstoff: Der arzneilich wirksame Bestandteil ist Ibuprofen (vorliegend als Ibuprofen DL-Lysinsalz). Gebrauchsinformation Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage (Gebrauchsinformation) sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION. Aspirin + C - Brausetabletten Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure. Z.Nr.: 14.079

GEBRAUCHSINFORMATION. Aspirin + C - Brausetabletten Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure. Z.Nr.: 14.079 Liebe Patientin, lieber Patient! Bitte lesen Sie diese Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Einnahme dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden

Mehr

Wirkstoff: Der arzneilich wirksame Bestandteil ist Ibuprofen (vorliegend als Ibuprofen DL-Lysinsalz).

Wirkstoff: Der arzneilich wirksame Bestandteil ist Ibuprofen (vorliegend als Ibuprofen DL-Lysinsalz). Gebrauchsinformation Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage (Gebrauchsinformation) sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne ärztliche Verschreibung

Mehr

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben.

Erkältung. Ein complexes Thema einfach erklärt. Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung Ein complexes Thema einfach erklärt Trotz Erkältung voll im Leben. Erkältung kaum einer entkommt ihr! Eine Erkältung ist weltweit die häufigste Erkrankung, von der Sahara bis nach Grönland. Würde

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION. Wirkstoff: Acetylsalicylsäure. Z.Nr.: 3155

GEBRAUCHSINFORMATION. Wirkstoff: Acetylsalicylsäure. Z.Nr.: 3155 Liebe Patientin, lieber Patient! Bitte lesen Sie diese Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Einnahme dieses Arzneimittels beachten sollen. Wenden

Mehr

Aspirin Direkt 500 mg Granulat

Aspirin Direkt 500 mg Granulat - 1 - GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Aspirin Direkt 500 mg Granulat Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Aspirin 500 mg Tabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Aspirin 500 mg Tabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure - 1 - GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Aspirin 500 mg Tabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

- 1 - GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

- 1 - GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER - 1 - GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Aspirin Complex 500 mg/30 mg Granulat zur Herstellung einer Suspension zum Einnehmen Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure 500 mg und Pseudoephedrin 30 mg

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Aspirin Akut - Brausetablette* Brausetablette mit 500 mg Acetylsalicylsäure

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Aspirin Akut - Brausetablette* Brausetablette mit 500 mg Acetylsalicylsäure GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Aspirin Akut - Brausetablette* Brausetablette mit 500 mg Acetylsalicylsäure *im folgenden Text wird die Arzneimittelbezeichnung abgekürzt Lesen Sie die

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Kamillosan -Mundspray. Kamillenblütenauszug Pfefferminzöl Anisöl

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Kamillosan -Mundspray. Kamillenblütenauszug Pfefferminzöl Anisöl GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Kamillosan -Mundspray Kamillenblütenauszug Pfefferminzöl Anisöl Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Ascorbisal-Tabletten Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure (Vitamin C)

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Ascorbisal-Tabletten Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure (Vitamin C) Gebrauchsinformation: Information für Patienten Ascorbisal-Tabletten Wirkstoffe: Acetylsalicylsäure und Ascorbinsäure (Vitamin C) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

Erkältet? Ein complexes Thema einfach erklärt. Kopf- und Gliederschmerzen. Fieber. Schnupfen. Halsschmerzen

Erkältet? Ein complexes Thema einfach erklärt. Kopf- und Gliederschmerzen. Fieber. Schnupfen. Halsschmerzen Erkältet? Ein complexes Thema einfach erklärt Kopf- und Gliederschmerzen Fieber Schnupfen Halsschmerzen Mit freundlicher Unterstützung von Aspirin Complex Erkältung kaum einer entkommt ihr! Eine Erkältung

Mehr

Nurofen 400 Fasttabs 400mg, Filmtabletten Ibuprofen Lysinat

Nurofen 400 Fasttabs 400mg, Filmtabletten Ibuprofen Lysinat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Nurofen 400 Fasttabs 400mg, Filmtabletten Ibuprofen Lysinat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Wirkstoffe: Trockenextrakt aus Birkenblättern, Trockenextrakt aus Goldrutenkraut

Wirkstoffe: Trockenextrakt aus Birkenblättern, Trockenextrakt aus Goldrutenkraut Gebrauchsinformation: Information für Anwender HEUMANN Blasen- und Nierentee SOLUBITRAT uro Teeaufgusspulver Wirkstoffe: Trockenextrakt aus Birkenblättern, Trockenextrakt aus Goldrutenkraut Lesen Sie die

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Gebrauchsinformation: Information für Patienten Esberitox -Tabletten Trockenextrakt aus einer Mischung von Lebensbaumspitzen und -blättern, Purpursonnenhutwurzel, Blassfarbener Sonnenhutwurzel und Färberhülsenwurzel

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Wortlaut der für die Gebrauchsinformation vorgesehenen Angaben Stand: Mai 2008 1 Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Harntee-Steiner, Teeaufgusspulver Zur Anwendung bei Heranwachsenden ab

Mehr

INFO COUPON. Aktionsangebote KURZZEITWECKER. 0,79 statt 1,65 ** 3,99 statt 8,10 ** Gewitter im Oberstübchen: Welches Schmerzmittel ist das richtige?

INFO COUPON. Aktionsangebote KURZZEITWECKER. 0,79 statt 1,65 ** 3,99 statt 8,10 ** Gewitter im Oberstübchen: Welches Schmerzmittel ist das richtige? INFO Aktionsangebote gültig vom 4. - 17. November 2014 Paracetamol STADA 500 mg * 20 Tabletten -52% IBU-LYSIN-ratiopharm 684 mg * Anwendungsgebiete: Leichte bis mäßig starke Schmerzen wie Kopf-, Zahn-,

Mehr

bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden.

bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden. bei Sodbrennen und säurebedingten Magenbeschwerden. Sodbrennen VOLKSKRANKHEIT SODBRENNEN Sie kennen wahrscheinlich das Gefühl: ein unangenehmes Brennen und manchmal sogar ein schmerz haftes Stechen hinter

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Ibuprofen Sandoz 200 mg Filmtabletten Ibuprofen Sandoz 400 mg Filmtabletten Ibuprofen

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Ibuprofen Sandoz 200 mg Filmtabletten Ibuprofen Sandoz 400 mg Filmtabletten Ibuprofen GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Ibuprofen Sandoz 200 mg Filmtabletten Ibuprofen Sandoz 400 mg Filmtabletten Ibuprofen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Magnevist 2 mmol/l Injektionslösung. Gadopentetsäure, Dimeglumin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Magnevist 2 mmol/l Injektionslösung. Gadopentetsäure, Dimeglumin 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Magnevist 2 mmol/l Injektionslösung Gadopentetsäure, Dimeglumin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor dieses Arzneimittel bei

Mehr

Supracyclin Patienteninformation genehmigt 22.8.11

Supracyclin Patienteninformation genehmigt 22.8.11 Information für Patienten und Patientinnen Lesen Sie diese Packungsbeilage sorgfältig, bevor Sie das Arzneimittel einnehmen. Dieses Arzneimittel ist Ihnen persönlich verschrieben worden, und Sie sollten

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Prosta Albin. Wirkstoffe: Pareira brava Dil. D2, Populus tremuloides Ø, Sabal serrulatum Ø

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Prosta Albin. Wirkstoffe: Pareira brava Dil. D2, Populus tremuloides Ø, Sabal serrulatum Ø GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Prosta Albin 50 ml Mischung zum Einnehmen Wirkstoffe: Pareira brava Dil. D2, Populus tremuloides Ø, Sabal serrulatum Ø Lesen Sie bitte die gesamte Packungsbeilage

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. IROCOPHAN Tabletten Wirkstoffe: Carbasalat Calcium, Paracetamol, Coffein

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. IROCOPHAN Tabletten Wirkstoffe: Carbasalat Calcium, Paracetamol, Coffein GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER IROCOPHAN Tabletten Wirkstoffe: Carbasalat Calcium, Paracetamol, Coffein Bitte lesen Sie die gesamte Gebrauchsinformation sorgfältig durch, denn sie enthält

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Vibrocil Nasenspray. Phenylephrin, Dimetindenmaleat

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Vibrocil Nasenspray. Phenylephrin, Dimetindenmaleat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Vibrocil Nasenspray Phenylephrin, Dimetindenmaleat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gebrauchsinformation: Information für Anwender Pentasa retard 2 g - Granulat Wirkstoff: Mesalazin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Die wichtigsten Übungen nach Jacobson Mit hilfreichen Akupressurtipps zur Entspannung

Die wichtigsten Übungen nach Jacobson Mit hilfreichen Akupressurtipps zur Entspannung Die wichtigsten Übungen nach Jacobson Mit hilfreichen Akupressurtipps zur Entspannung Progressive Muskelentspannung nach Jacobson Hierbei handelt es sich um eine bewährte Technik zur Muskelentspannung

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Aspirine 500 Brause, 500 mg, Brausetabletten Acetylsalicylsäure

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Aspirine 500 Brause, 500 mg, Brausetabletten Acetylsalicylsäure GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Aspirine 500 Brause, 500 mg, Brausetabletten Acetylsalicylsäure Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. ASS Genericon 500 mg Tabletten. Wirkstoff: Acetylsalicylsäure (ASS)

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. ASS Genericon 500 mg Tabletten. Wirkstoff: Acetylsalicylsäure (ASS) Gebrauchsinformation: Information für Patienten ASS Genericon 500 mg Tabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure (ASS) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Heumann s Blasen- und Nierentee Solubitrat Wirkstoffe: Dickextrakt aus Birkenblättern, Dickextrakt aus Riesengoldrutenkraut Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Cevitol 500 mg-kautabletten Wirkstoff: Ascorbinsäure (Vitamin C)

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Cevitol 500 mg-kautabletten Wirkstoff: Ascorbinsäure (Vitamin C) Gebrauchsinformation: Information für Anwender Cevitol 500 mg-kautabletten Wirkstoff: Ascorbinsäure (Vitamin C) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

1. Was sind Dorithricin Halstabletten und wofür werden sie angewendet?

1. Was sind Dorithricin Halstabletten und wofür werden sie angewendet? GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Dorithricin - Halstabletten Wirkstoffe: Tyrothricin, Benzalkoniumchlorid, Benzocain Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Normhydral - lösliches Pulver

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Normhydral - lösliches Pulver GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Normhydral - lösliches Pulver p 1/5 Wirkstoffe: Wasserfreie Glucose, Natriumchlorid, Natriumcitrat, Kaliumchlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Desloratadin Genericon 5 mg Filmtabletten. Wirkstoff: Desloratadin

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Desloratadin Genericon 5 mg Filmtabletten. Wirkstoff: Desloratadin Gebrauchsinformation: Information für Patienten Desloratadin Genericon 5 mg Filmtabletten Wirkstoff: Desloratadin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

PACKUNGSBEILAGE. Bisolvon Hustenlöser - Saft Version 4.1 1

PACKUNGSBEILAGE. Bisolvon Hustenlöser - Saft Version 4.1 1 PACKUNGSBEILAGE Bisolvon Hustenlöser - Saft Version 4.1 1 Gebrauchsinformation: Information für Patienten Bisolvon Hustenlöser - Saft Wirkstoff: Bromhexinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

Schnell reagieren schneller wieder fit.

Schnell reagieren schneller wieder fit. Wehr Dich gegen die Erkältungs- Viren! Schnell reagieren schneller wieder fit. Clevere Taktik: Viren ausschalten, ehe die Erkältung richtig zuschlägt Ganz egal, ob es gerade erst im Hals kratzt oder die

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Sibelium 10 mg - Tabletten Wirkstoff: Flunarizin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Sibelium 10 mg - Tabletten Wirkstoff: Flunarizin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Sibelium 10 mg - Tabletten Wirkstoff: Flunarizin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Tantum Verde 3 mg Pastillen mit Minzgeschmack Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Tantum Verde 3 mg Pastillen mit Minzgeschmack Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Tantum Verde 3 mg Pastillen mit Minzgeschmack Wirkstoff: Benzydaminhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

Mikrokristalline Cellulose, Povidon, Titandioxid (E 171), Methylhydroxypropylcellulose, Hydroxypropylcellulose, Magnesiumstearat.

Mikrokristalline Cellulose, Povidon, Titandioxid (E 171), Methylhydroxypropylcellulose, Hydroxypropylcellulose, Magnesiumstearat. Liebe Patientin, lieber Patient! Bitte lesen Sie diese Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen.

Mehr

Anovin Pflüger. Bei akuten Atemwegsinfekten

Anovin Pflüger. Bei akuten Atemwegsinfekten Anovin Pflüger Bei akuten Atemwegsinfekten Durchschnittlich 3 Erkältungen macht jeder Mensch im Laufe des Jahres durch, Kinder sogar bis zu zehn - der grippale Infekt ist die wohl häufigste Infektionskrankheit.

Mehr

Das Leben ist zu schön für Schmerzen.

Das Leben ist zu schön für Schmerzen. Das Leben ist zu schön für Schmerzen. Informationen für Sie zum Mitnehmen. Schmerzen fast jeden trifft es mal Wie entstehen Schmerzen? Schmerzen haben eine wichtige Funktion als Warnsignal unseres Körpers.

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. DAFALGAN CODEINE 500mg/30mg, Brausetabletten DAFALGAN CODEINE 500mg/30mg Filmtabletten

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. DAFALGAN CODEINE 500mg/30mg, Brausetabletten DAFALGAN CODEINE 500mg/30mg Filmtabletten Gebrauchsinformation: Information für Anwender DAFALGAN CODEINE 500mg/30mg, Brausetabletten DAFALGAN CODEINE 500mg/30mg Filmtabletten Paracetamol, halb entwässertes Codeinphosphat Lesen Sie die gesamte

Mehr

1. WAS IST DAFALGAN Zäpfchen UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

1. WAS IST DAFALGAN Zäpfchen UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DAFALGAN Säuglinge 80 mg Zäpfchen DAFALGAN Kleinkinder 150 mg Zäpfchen DAFALGAN große Kinder 300 mg Zäpfchen Paracetamol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

82,4 81,4 82,8. % Patienten 17,6 18,6 17,2. Halsschmerzen. Erkältung. Fieber. Muskel- und Gelenkschmerzen. geführt worden waren [2].

82,4 81,4 82,8. % Patienten 17,6 18,6 17,2. Halsschmerzen. Erkältung. Fieber. Muskel- und Gelenkschmerzen. geführt worden waren [2]. NEWSLETTER 3/2010 JAHRGANG 22 / DEZEMBER 2010 Berichte über aktuelle Forschung zur Acetylsalicylsäure sowie über Entwicklungen im Bereich der Therapie Apothekenstudie zur Einnahme von Aspirin gegen Schmerzen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Cyprostol - Tabletten Wirkstoff: Misoprostol

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Cyprostol - Tabletten Wirkstoff: Misoprostol 1 Gebrauchsinformation: Information für Anwender Cyprostol - Tabletten Wirkstoff: Misoprostol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. DUAN-Tabletten. Acetylsalicylsäure (ASS), Paracetamol, Coffein

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. DUAN-Tabletten. Acetylsalicylsäure (ASS), Paracetamol, Coffein DUAN PIL 1 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DUAN-Tabletten Acetylsalicylsäure (ASS), Paracetamol, Coffein Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige

Mehr

Wenn die Erkältung Sie voll erwischt hat.

Wenn die Erkältung Sie voll erwischt hat. Wenn die Erkältung Sie voll erwischt hat. Wissenswerte Informationen und hilfreiche Tipps für die Erkältungszeit. Erkältung jeden erwischt es mal! Was ist eine Erkältung? Ein Kratzen im Hals, im Kopf pocht

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Nicorette Microtab Lemon 2 mg Sublingualtabletten. Nikotin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Nicorette Microtab Lemon 2 mg Sublingualtabletten. Nikotin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Nicorette Microtab Lemon 2 mg Sublingualtabletten Nikotin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Aspro Grippal 500 mg ASS + 250 mg Vit C - Brausetabletten

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Aspro Grippal 500 mg ASS + 250 mg Vit C - Brausetabletten Gebrauchsinformation: Information für Anwender Aspro Grippal 500 mg ASS + 250 mg Vit C - Brausetabletten Acetylsalicylsäure (ASS) und Ascorbinsäure (Vitamin C) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Mach dir die Tage leichter.

Mach dir die Tage leichter. In der Regel schmerzfrei. Mach dir die Tage leichter. Dismenol. Deine Wahl bei Schmerzen. Was versteht man unter Der Regel? Regel ist der umgangssprachliche Ausdruck für die Menstruation oder monatliche

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION SPALT SCHMERZTABLETTEN WIRKSTOFFE: ACETYLSALICYLSÄURE PARACETAMOL. Zusammensetzung. Darreichungsform und Inhalt

GEBRAUCHSINFORMATION SPALT SCHMERZTABLETTEN WIRKSTOFFE: ACETYLSALICYLSÄURE PARACETAMOL. Zusammensetzung. Darreichungsform und Inhalt Liebe Patientin, lieber Patient! 1 Bitte lesen Sie folgende Gebrauchsinformation aufmerksam, weil sie wichtige Informationen darüber enthält, was Sie bei der Anwendung dieses Arzneimittels beachten sollen.

Mehr

Nasa Rhinathiol 0,1 %ige Nasenspray, Lösung Xylometazolinhydrochlorid

Nasa Rhinathiol 0,1 %ige Nasenspray, Lösung Xylometazolinhydrochlorid Seite 1/5 Packungsbeilage Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mir der Anwendung dieses Arzneimittels beginnen. Sie enthält wichtige Informationen für Ihre Behandlung. Wenn

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Herz ASS G.L. 50 mg-filmtabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Herz ASS G.L. 50 mg-filmtabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Gebrauchsinformation: Information für Patienten Herz ASS G.L. 50 mg-filmtabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench)

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench) Gebrauchsinformation: Information für Patienten Urgenin Tropfen Tinktur aus Serenoa repens (Bartram Small) ; Saft aus Echinacea purpurea (Moench) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

Medikamentöse Schmerztherapie

Medikamentöse Schmerztherapie Medikamentöse Schmerztherapie E. Winter Schmerzzentrum Tutzing Winter 7/99 eigentliche Schmerzmittel Nicht-Opioide Opioide eigentliche Schmerzmittel Opioide Schwache Opioide Starke Opioide WHO-Stufenschema

Mehr

Analyse der gepoolten Daten aus fünf apotheken-basierten nichtinterventionellen. Acetylsalicylsäure (2003-2006)*

Analyse der gepoolten Daten aus fünf apotheken-basierten nichtinterventionellen. Acetylsalicylsäure (2003-2006)* Anlage 1 (10 Seiten) Analyse der gepoolten Daten aus fünf apotheken-basierten nichtinterventionellen Studien mit Acetylsalicylsäure (2003-2006)* Demographische Profile und Einnahmeverhalten November 2009

Mehr

Boehringer Ingelheim RCV GmbH & Co KG 06.10.2010 / Mac GI Mucosolvan 15 mg - Lutschpastillen Version 2.0 C 1 PACKUNGSBEILAGE

Boehringer Ingelheim RCV GmbH & Co KG 06.10.2010 / Mac GI Mucosolvan 15 mg - Lutschpastillen Version 2.0 C 1 PACKUNGSBEILAGE Mucosolvan 15 mg - Lutschpastillen Version 2.0 C 1 PACKUNGSBEILAGE Mucosolvan 15 mg - Lutschpastillen Version 2.0 C 2 GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Mucosolvan 15 mg - Lutschpastillen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER SINUTAB 500/30 mg Tabletten SINUTAB FORTE 500/60 mg Tabletten Paracetamol und Pseudoephedrinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Atronase 0,3 mg/ml Nasenspray, Lösung (Ipratropiumbromid)

Atronase 0,3 mg/ml Nasenspray, Lösung (Ipratropiumbromid) GEBRAUCHSINFORMATION ATRONASE 0,3 MG/ML NASENSPRAY, LÖSUNG Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Eu-Med 200 mg Schmerztabletten Dexibuprofen

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. Eu-Med 200 mg Schmerztabletten Dexibuprofen Gebrauchsinformation: Information für Anwender Eu-Med 200 mg Schmerztabletten Dexibuprofen Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG

EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG EINVERSTÄNDISERKLÄRUNG ZUR SCHUTZIMPFUNG Nimenrix - Pulver und Lösungsmittel zur Herstellung einer Injektionslösung in einer Fertigspritze Meningokokken-Gruppen A, C, W-135 und Y-Konjugatimpfstoff BITTE

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Aspro Forte Orange 500 mg ASS + 300 mg Vitamin C - Brausegranulat

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Aspro Forte Orange 500 mg ASS + 300 mg Vitamin C - Brausegranulat GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Aspro Forte Orange 500 mg ASS + 300 mg Vitamin C - Brausegranulat Acetylsalicylsäure (ASS) und Ascorbinsäure (Vitamin C) Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage

Mehr

PARABIO 500 mg Tabletten Wirkstoff: Paracetamol

PARABIO 500 mg Tabletten Wirkstoff: Paracetamol Eine fiktive Packungsbeilage: Das Medikament PARABIO ist erfunden. In der Apotheke kann man jedoch mehrere Medikamente kaufen, die den gleichen Wirkstoff enthalten und die für die gleiche Anwendung bestimmt

Mehr

Die wichtigsten Übungen nach Jacobson. Mit hilfreichen Akupressurtipps zur Entspannung

Die wichtigsten Übungen nach Jacobson. Mit hilfreichen Akupressurtipps zur Entspannung Die wichtigsten Übungen nach Jacobson Mit hilfreichen Akupressurtipps zur Entspannung Progressive Muskelentspannung nach Jacobson Hierbei handelt es sich um eine bewährte Technik zur Muskelentspannung

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Clarityn 10 mg - Brausetabletten Wirkstoff: Loratadin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Sirdalud 4 mg - Tabletten Tizanidin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. Sirdalud 4 mg - Tabletten Tizanidin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER Sirdalud 4 mg - Tabletten Tizanidin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen.

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Bluthochdruck Crataegus complex Nr.10-Tropfen

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. APOZEMA Bluthochdruck Crataegus complex Nr.10-Tropfen Gebrauchsinformation: Information für Anwender APOZEMA Bluthochdruck Crataegus complex Nr.10-Tropfen Wirkstoffe: Crataegus Dil. D4, Arnica Dil. D4, Aurum chloratum natronatum Dil. D5, Barium jodatum Dil.

Mehr

Da geht s mir gleich viel besser.

Da geht s mir gleich viel besser. gültig im November 2015 Aktuelle Monats angebote aus Ihrer Guten Tag Apotheke. Guten Tag Da geht s mir gleich viel besser. Mit dem umfangreichen Angebot aus Ihrer Guten Tag Apotheke. Gingium intens 120

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Tebofortan 40 mg - Filmtabletten. Wirkstoff: Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Tebofortan 40 mg - Filmtabletten. Wirkstoff: Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Tebofortan 40 mg - Filmtabletten Wirkstoff: Trockenextrakt aus Ginkgo-biloba-Blättern Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. Zur Anwendung bei Erwachsenen. Wirkstoff: Sumatriptan

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender. Zur Anwendung bei Erwachsenen. Wirkstoff: Sumatriptan Gebrauchsinformation: Information für den Anwender sumatriptan-biomo 50 mg überzogene Tabletten Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: Sumatriptan Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch,

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN Candesartan Genericon 16 mg Tabletten Wirkstoff: Candesartan Cilexetil Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. AERIUS 5 mg Schmelztabletten Desloratadin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN. AERIUS 5 mg Schmelztabletten Desloratadin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR PATIENTEN AERIUS 5 mg Schmelztabletten Desloratadin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Gebrauchsinformation: Information für Patienten MINIRIN 0,1 mg/ml - Nasenspray Wirkstoff: Desmopressinacetat Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr

Sidroga Blasentee akut Wirkstoffe: Bärentraubenblätter, Birkenblätter, Goldrutenkraut, Orthosiphonblätter

Sidroga Blasentee akut Wirkstoffe: Bärentraubenblätter, Birkenblätter, Goldrutenkraut, Orthosiphonblätter GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Sidroga Blasentee akut Wirkstoffe: Bärentraubenblätter, Birkenblätter, Goldrutenkraut, Orthosiphonblätter Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig

Mehr

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie.

Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Gebrauchsinformation 1 Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, denn sie enthält wichtige Informationen für Sie. Dieses Arzneimittel ist auch ohne Verschreibung erhältlich. Um einen bestmöglichen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten

Gebrauchsinformation: Information für Patienten Montelukast Zentiva 10 mg Filmtabletten Für Erwachsene und Jugendliche ab 15 Jahren Montelukast Gebrauchsinformation: Information für Patienten Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gebrauchsinformation: Information für Anwender Candesartan Zentiva 16 mg Tabletten Wirkstoff: Candesartancilexetil Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Candeblo 16 mg-tabletten Wirkstoff: Candesartan Cilexetil

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Candeblo 16 mg-tabletten Wirkstoff: Candesartan Cilexetil Gebrauchsinformation: Information für Patienten Candeblo 16 mg-tabletten Wirkstoff: Candesartan Cilexetil Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET?

UND WOFÜR WIRD ES ANGEWENDET? Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Quadronal comp. gegen Kopfschmerzen 400 mg Paracetamol und 50 mg Coffein, Tablette Zur Anwendung bei Erwachsenen und Jugendlichen ab 12 Jahren Wirkstoffe:

Mehr

Mepha Pharma AG, www.mepha.ch 19451-441301. Die mit dem Regenbogen

Mepha Pharma AG, www.mepha.ch 19451-441301. Die mit dem Regenbogen Mepha Pharma AG, www.mepha.ch 19451-441301 Die mit dem Regenbogen Ratgeber für Patientinnen und Patienten Besser informiert über Erkältungen Die mit dem Regenbogen Inhalt Editorial 4 Prävention 5 Was

Mehr

WAS finde ich WO im Beipackzettel

WAS finde ich WO im Beipackzettel WAS finde ich WO im Beipackzettel Sie haben eine Frage zu Ihrem? Meist finden Sie die Antwort im Beipackzettel (offiziell "Gebrauchsinformation" genannt). Der Aufbau der Beipackzettel ist von den Behörden

Mehr

Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen, verpackt in Beuteln.

Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen, verpackt in Beuteln. Fachinformation 1. BEZEICHNUNG DES ARZNEIMITTELS Dulcolax M Balance 10 g Pulver zur Herstellung einer Lösung zum Einnehmen 2. QUALITATIVE UND QUANTITATIVE ZUSAMMENSETZUNG Jeder Beutel enthält 10 g Macrogol

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Candesartan Actavis 16 mg Tabletten Wirkstoff: Candesartancilexetil

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Candesartan Actavis 16 mg Tabletten Wirkstoff: Candesartancilexetil Gebrauchsinformation: Information für Patienten 16 mg Tabletten Wirkstoff: Candesartancilexetil Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen,

Mehr

12,99 0,99 9,49 5,99 9,99 59,99 2,99 0,99. Die 1. Wahl bei Trockenen Augen. Guten Tag Sympathie-Punkt. weitere Angebote

12,99 0,99 9,49 5,99 9,99 59,99 2,99 0,99. Die 1. Wahl bei Trockenen Augen. Guten Tag Sympathie-Punkt. weitere Angebote gültig im November 2015 Aktuelle Monats angebote aus Ihrer Guten Tag Apotheke. Guten Tag Da geht s mir gleich viel besser. Mit dem umfangreichen Angebot aus Ihrer Guten Tag Apotheke. Wick MediNait Erkältungssirup

Mehr

Orthomol Immun. Trinkfläschchen 30 Tagesportionen statt 61,95 1) Freundschaftspreis. 49,98 Wir beraten Sie gerne

Orthomol Immun. Trinkfläschchen 30 Tagesportionen statt 61,95 1) Freundschaftspreis. 49,98 Wir beraten Sie gerne gültig im November 2015 Aktuelle Monats angebote aus Ihrer Guten Tag Apotheke. Guten Tag Da geht s mir gleich viel besser. Mit dem umfangreichen Angebot aus Ihrer Guten Tag Apotheke. Candle-Night_90x97_1115_

Mehr

Dolormin instant schnell lösliches Granulat

Dolormin instant schnell lösliches Granulat Dolormin instant schnell lösliches Granulat Wirkstoff: Ibuprofen (vorliegend als Ibuprofen, DL-Lysinsalz). Anwendungsgebiete: Leichte bis mäßig starke Schmerzen wie Kopfschmerzen, Zahnschmerzen, Regelschmerzen;

Mehr

Nahrungsmittelallergie hat viele Gesichter

Nahrungsmittelallergie hat viele Gesichter Nahrungsmittelallergie hat viele Gesichter www.pentatop.info Nahrungsmittelallergie Was versteht man darunter? Wie erkennt man sie? Was kann man dagegen tun? Liebe Patientinnen und Patienten, liebe Betroffene,

Mehr

Sumatriptan Antrag auf Freistellung von der Verschreibungspflicht mit Beschränkungen

Sumatriptan Antrag auf Freistellung von der Verschreibungspflicht mit Beschränkungen Sumatriptan Antrag auf Freistellung von der Verschreibungspflicht mit Beschränkungen Sachverständigen-Ausschuss für Verschreibungspflicht 62. Sitzung am 13.01.2009 im Bundesinstitut für Arzneimittel- und

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER ratiodolor akut 400 mg Filmtabletten Für Kinder ab 20 kg Körpergewicht (etwa 6 Jahre), Jugendliche und Erwachsene Wirkstoff: Ibuprofen-DL-Lysin Lesen

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Duan - Tabletten. Acetylsalicylsäure (ASS), Paracetamol, Coffein

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Duan - Tabletten. Acetylsalicylsäure (ASS), Paracetamol, Coffein GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Duan - Tabletten Acetylsalicylsäure (ASS), Paracetamol, Coffein Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

AUFKLÄRUNGSBLATT* ZUR IMPFUNG GEGEN DIE FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) *(Auszug aus den jeweiligen Packungsinformationen)

AUFKLÄRUNGSBLATT* ZUR IMPFUNG GEGEN DIE FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) *(Auszug aus den jeweiligen Packungsinformationen) AUFKLÄRUNGSBLATT* ZUR IMPFUNG GEGEN DIE FSME (Frühsommer-Meningoenzephalitis) *(Auszug aus den jeweiligen Packungsinformationen) Lesen Sie die gesamte Information sorgfältig durch, bevor Sie sich bzw.

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION

GEBRAUCHSINFORMATION GEBRAUCHSINFORMATION 1. Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels beginnen. Heben Sie die Packungsbeilage auf. Vielleicht möchten Sie diese

Mehr

Anhang III. Ergänzungen der relevanten Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels und der Packungsbeilage

Anhang III. Ergänzungen der relevanten Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels und der Packungsbeilage Anhang III Ergänzungen der relevanten Abschnitte der Zusammenfassung der Merkmale des Arzneimittels und der Packungsbeilage 20 ZUSAMMENFASSUNG DER MERKMALE DES ARZNEIMITTELS [Der unten genannte Wortlaut

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. DOLCIDIUM GE 50 mg Zäpfchen DOLCIDIUM 100 mg Zäpfchen. Indometacin

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER. DOLCIDIUM GE 50 mg Zäpfchen DOLCIDIUM 100 mg Zäpfchen. Indometacin GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR DEN ANWENDER DOLCIDIUM GE 50 mg Zäpfchen DOLCIDIUM 100 mg Zäpfchen Indometacin Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

1. WAS SIND Bicalutamid Winthrop 150 mg Filmtabletten, UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET?

1. WAS SIND Bicalutamid Winthrop 150 mg Filmtabletten, UND WOFÜR WERDEN SIE ANGEWENDET? Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Bicalutamid Winthrop 150 mg Filmtabletten Wirkstoff: Bicalutamid Für erwachsene Männer Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender

Gebrauchsinformation: Information für Anwender Gebrauchsinformation: Information für Anwender Vitagutt Vitamin E 670 mg, Weichkapsel Zur Anwendung bei Erwachsenen Wirkstoff: 1000 mg all-rac-alpha-tocopherolacetat (entsprechend 670 mg RRR-alpha- Tocopherol-Äquivalente).

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Thrombo ASS 100 mg-filmtabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Thrombo ASS 100 mg-filmtabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Gebrauchsinformation: Information für Patienten Thrombo ASS 100 mg-filmtabletten Wirkstoff: Acetylsalicylsäure Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses

Mehr

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Otrivin 0,05 % - Nasenspray ohne Konservierungsmittel. Xylometazolinhydrochlorid

GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER. Otrivin 0,05 % - Nasenspray ohne Konservierungsmittel. Xylometazolinhydrochlorid GEBRAUCHSINFORMATION: INFORMATION FÜR ANWENDER Otrivin 0,05 % - Nasenspray ohne Konservierungsmittel Xylometazolinhydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender

Gebrauchsinformation: Information für den Anwender Gebrauchsinformation: Information für den Anwender ratiodolor akut 400 mg Filmtabletten Für Kinder ab 20 kg Körpergewicht (etwa 6 Jahre), Jugendliche und Erwachsene Wirkstoff: Ibuprofen-DL-Lysin Lesen

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Paracetamol Genericon 500 mg Tabletten. Wirkstoff: Paracetamol

Gebrauchsinformation: Information für Patienten. Paracetamol Genericon 500 mg Tabletten. Wirkstoff: Paracetamol Gebrauchsinformation: Information für Patienten Paracetamol Genericon 500 mg Tabletten Wirkstoff: Paracetamol Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Einnahme dieses Arzneimittels

Mehr

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. LIVOSTIN - Augentropfen Wirkstoff: Levocabastin-Hydrochlorid

Gebrauchsinformation: Information für Anwender. LIVOSTIN - Augentropfen Wirkstoff: Levocabastin-Hydrochlorid Gebrauchsinformation: Information für Anwender LIVOSTIN - Augentropfen Wirkstoff: Levocabastin-Hydrochlorid Lesen Sie die gesamte Packungsbeilage sorgfältig durch, bevor Sie mit der Anwendung dieses Arzneimittels

Mehr