Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl"

Transkript

1 (Teil 3 von 3 Kurzversion) Eine Hilfestellung zur Getränkeuswhl Aufgrund des großen Angeots n verschiedenen en, ei welchen unterschiedliche Mengen n Zucker enthlten sind, soll die Getränkeliste eine einfche Orientierungshilfe zur uswhl ieten. Bei der Getränkeliste, die vom unhängigen vorsorgemedizinischen Institut SIPCAN Inititive für ein gesundes Leen erstellte wurde, hndelt es sich um einen Prxisleitfden. Neen dem Zuckerund Süßstoffgehlt ietet die Liste uch Informtionen, sofern uf der jeweiligen verpckung erwähnt, üer den Fruchtnteil n sowie drüer, o ein iologisch oder koffeinhltig ist. Für die Erstellung wurden undesweit üer den Einzel- und Großhndel zw. durch direkte Kontktufnhme mit den Getränkeproduzenten üer 500 e in (verschließren) PET- Geinden sowie Krtonverpckungen von 0,20 is 0,75 Liter erhoen. (Anmerkung: Spezielle isotonische Sportgetränke sowie Energy Drinks werden gesondert gelistet.) Ds vorliegende Dokument informiert üer idele Getränke (Liste A) und enthält speziell lle recherchierten e, die einen estimmten Gesmtzuckergehlt (siehe Orientierungs-kriterien) nicht üerschreiten (Liste B). Zusätzlich zu dem vorliegenden Dokument stehen uch jeweils seprte Listen zur Verfügung, in denen lle erhoenen e lphetisch zw. nch dem Zuckergehlt geordnet sind. Diese Listen stehen uf zum Downlod ereit. Die Getränkeliste richtet sich sowohl n lle KonsumentInnen (mit speziellem Fokus uf Kinder und Jugendliche) ls uch n MultipliktorInnen, Fchpersonl und Verpflegungsetriee. Als Hilfestellung zur uswhl wurden folgende Orientierungskriterien festgelegt : 1) Der Zuckergehlt liegt ei mx. 7,4 g/100 ml (inkl. ntürlich enthltenem Zucker). 2) Es sind keine Süßstoffe c enthlten. Neen den gennnten Kriterien wird empfohlen, uch folgende Aspekte zu echten: Weitere Inhltsstoffe: z.b. Teein/Koffein d oder estimmte Frstoffe (z.b. Azofrstoffe) sollten gerde ei en, die von Kindern konsumiert werden, nicht enthlten sein. (Anmerkung: Weiterführende Informtionen zu Frstoffen etc. finden Sie z.b. unter: oder Zuckerquelle: Ntürlicher Zuckergehlt ist gegenüer zugesetzten Zuckern (z.b. Fruchtzucker, Truenzucker oder uch Süßstoffe) zu evorzugen. Je höher der Fruchtnteil, desto höher der Anteil n ntürlichen Zuckern. (Anmerkung: Der Fruchtnteil wird in der Liste ngegeen, wenn uf dem oder us Firmenngen ersichtlich). Für ds Getränkengeot n Schulen gilt folgende Orientierungshilfe: 1) Im sortiment sind mindestens 8 von 10 Getränken idele Durstlöscher (siehe Liste A) zw. e mit modertem Zuckergehlt und ohne Süßstoffe (siehe Liste B). 2) 80 % der Verkufsfläche für Getränke (Anzhl der Tsten zw. Verkufsreihen ei Getränkeutomten) wird für diese e verwendet Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 1 von 9

2 Hinweise Bei der vorliegenden Liste hndelt es sich um eine Momentufnhme (Stnd: Ferur 2014). Um der Dynmik des Mrktes entgegenzukommen, wird die Liste jährlich üerreitet. Aufgrund des umfssenden Angeots im Hndel ist es möglich, dss einzelne e nicht ufgelistet sind. Es wird keine Verntwortung für ds Fehlen etwiger e zw. für etwige Druckfehler üernommen. Rückmeldungen senden Sie itte n Alle Logos von SIPCAN sind urheerrechtlich und teilweise musterrechtlich geschützt und dürfen im geschäftlichen Verkehr nicht verwendet werden. Die Getränkeliste ist nur zum privten/eigenen Geruch estimmt. Die in der Liste ngeführten Zuckergehlte wurden von den Nährwertngen uf den en oder direkt von den Firmenngen üernommen. G es nur eine Ange zum Kohlenhydrtgehlt, so wurde diese mit dem Zuckergehlt gleichgesetzt. Erläuterungen Die Orientierungskriterien wurden in Zusmmenreit mit einer ExpertInnengruppe festgelegt (siehe Der Prxisleitfden für Getränke ist Bestndteil des Mßnhmenktloges des Ntionlen Aktionsplns Ernährung (NAP.e). Die WHO- und FAO-Empfehlung lutet, dss mximl 10 % der täglichen Energieufnhme us zugesetztem Zucker (z.b. Scchrose, Glucose, Fructose sowie Zucker us Honig, Sirup und Fruchtsäften) zugeführt werden soll. 1, 2 Betrchtet mn die Empfehlungen für Kinder, so wären dies ei einem ngenommenen Durchschnittswert von 2450 kcl (Richtwert für die mittlere Energiezufuhr ei 13- is 14-jährigen Buen und Mädchen) 3 circ 60 g Zucker pro Tg. Unter der weiteren Festlegung, dss mit einem hlen Liter Getränk (gängige Geinde) mximl die Hälfte dieser täglichen Oergrenze ufgenommen werden sollte, ergit sich ein Wert von 30 g pro 500 ml. Dies entspricht einem Wert von 6 g Zucker pro 100 ml. Unter Berücksichtigung eines Tolernzereichs von 25 %, knn ein Getränk mximl 7,4 g zugesetzten Zucker pro 100 ml einhlten. c Süßstoffe hen die Aufge Zucker zu ersetzen. Dmit lssen sich zwr Klorien einspren, es findet er wie ei Zucker eine Gewöhnung n eine estimmte Süße sttt. 4 Eine Gewöhnung n einen weniger süßen Geschmck und dmit eine geringere Zuckerufnhme insgesmt wird durch den Konsum von en mit sowohl künstlichen ls uch ntürlichen Süßstoffen nicht gefördert. Den in Leensmitteln und Getränken zulässigen Süßstoff-Höchstmengen liegen täglich erlute Aufnhmemengen, sog. ADI-Werte (in mg/kg/kg), zugrunde, die von der Europäischen Agentur für Leensmittelsicherheit (EFSA) festgelegt werden. Je höher die Gesmtufnhme von Süßstoffen us Getränken und Leensmitteln desto höher wird, insesondere ei Kindern wegen ihres geringen Körpergewichts, die Whrscheinlichkeit der Üerschreitung dieser täglich erluten Aufnhmemengen. In einer Üersichtsreit konnte ußerdem für Kinder ein Zusmmenhng zwischen dem Konsum von mit Süßstoff gesüßten en und einer Zunhme des Körpergewichts gezeigt werden. 5 d Teein ist diesele chemische Verindung wie Koffein. Eine Tsse Schwrztee zw. Grüntee enthält c mg Koffein, ein hler Liter koffeinhltiger Softdrink c. 60 mg und eine Tsse Kffee c. 80 mg. Eine Dose (250 ml) Energiedrink enthält eenflls c. 80 mg Koffein. 6, 7 Bei einem 10-jährigen Kind (Gewicht c. 30 kg) knn der Konsum von koffeinhltigen Getränken zu vorüergehender Aufregung, Reizrkeit, Nervosität und Impulsivität führen. Mit steigender Dosis ( einer Aufnhme von c. 100 mg Koffein) können zum Beispiel uch Angstzustände, Schlflosigkeit und Beschwerden im Verduungstrkt uftreten. 8, 9 Literturquellen 1 WHO (2003): Diet, nutrition, nd the prevention of chronic diseses, A report of joint WHO/FAO expert consulttion. 2 FAO (2007): Scientific Updte on crohydrtes in humn nutrition: conclusions, Europen Journl of Clinicl Nutrition, (61): 132-S D-A-CH (2008): Referenzwerte für die Nährstoffzufuhr, Umschu/Brus, Frnkfurt m Min. 4 ÖGE (2011): Süßstoffe, URL: ildung-informtion/ernehrung-von--z/1784-suessstoffe (Stnd: ). 5 Brown RJ, de Bnte MA, Rother KI (2010): Artificil sweeteners: systemtic review of metolic effects in youth, Int. J Peditr Oes. 4: DGE (2006): Geeignete Getränke für Kinder, URL: (Stnd: ). 7 Oddy WH, O Sullivn TA (2009): Energy drinks for children nd dolescents BMJ, 339: Food Informtion Council (2007): Koffein und Gesundheit, URL: (Stnd: ). 9 Temple JL (2009): Cffeine use in children: Wht we know, wht we hve left to lern, nd why we should worry, Neuroscience nd ioehviorl reviews, 33: Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 2 von 9

3 idele Getränke Als idele Durstlöscher gelten: Wsser Minerlwsser Kräuter- und Früchtetees (ungesüßt) Gespritzte Fruchtsäfte (1:3 verdünnt) Hinweise: - Aus Gründen der einfcheren Drstellung werden im Hndel erhältliche ungesüßte Minerlwässer nicht detilliert ufgelistet, sondern utomtisch ls idele Durstlöscher gezählt %ige Fruchtsäfte und Smoothies zählen wie Milchgetränke zu Leensmitteln und sind deshl nicht in der Getränkeliste enthlten. Als Leensmittel knn 1 Gls 100 %iger Fruchtsft pro Tg eine Portion Ost ersetzen. Als Durstlöscher sollten jedoch stets gespritzte Fruchtsäfte genutzt werden. - Gespritzte Fruchtsäfte: Sie sollten idelerweise im Verhältnis 1:3 gespritzt sein (1 Teil 100 %iger Fruchtsft + 3 Teile Wsser/Minerlwsser). Sollte dies im Hndel nicht verfügr sein, wird eine Verdünnung von mindestens 1:1 oder höher empfohlen. Auf verpckungen steht im Fll einer 1:1 Verdünnung mit 50 % Fruchtnteil, ei einer Verdünnung von 1:2 mit 30 % Fruchtnteil. Es sollte ihnen zudem kein Zucker zusätzlich zugesetzt sein. Achten Sie deshl uf die Verpckung. Aufgrund der strk vriierenden Zuckergehlte werden im Hndel erhältliche gespritzte Fruchtsäfte mit einem Zuckergehlt von is 7,4 g/100 ml in der Liste B (kzeptle Getränke) ngeführt. - Definitionen lut Fruchtsftverordnung (österreichisches Leensmitteluch) Fruchtsft: 100 % us der jeweiligen Frucht. Entweder direkt gepresst, erhitzt und gefüllt oder konzentriert und mit Wsser ufgefüllt. Fruchtnektr: Sftnteil zwischen %, Wsser und Zucker (Zuckerrten) und/oder Honig (Zucker, Zuckerrten und Honig is zu höchstens 20 % des Gesmtgewichtes). Fruchtsftgetränk: Sftnteil zwischen 6 30 %, Wsser, Zucker, Aromextrkte und/oder ntürliche Aromen, Genusssäuren. Fr- und Konservierungsstoffe erlut. Zitrusgetränke: Orngede, Zitronde. Limonde: kein Fruchtsftnteil zw. ei Hinweis uf Sft: 3 15 %, Wsser, Zucker, Aromen, Genusssäuren. Weiters möglich: Chinin, Koffein, Molkenerzeugnisse, Frstoffe, Vitmin C, Verdickungsmittel, Süßstoffe, Konservierungsmittel. Fruchtsirup: geringer Fruchtnteil, dickflüssige Zuereitung us Fruchtsft mit is zu 68 % Zucker und Wsser Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 3 von 9

4 Orientierungskriterien erfüllt Orientierungskriterien: Der Zuckergehlt liegt ei mximl 7,4 g pro 100 ml (inkl. fruchteigenem Zucker). Es sind keine Süßstoffe enthlten. Alle e in Liste B enthlten mx. 7,4 g Zucker pro 100 ml und keine Süßstoffe. Orientieren Sie sich innerhl der Liste n en mit geringem Zuckergehlt! Teein/ Zucker Koffein (g/100 ml) Gnic Crnerry Perl 0,0 Güssinger Minerlwsser mit Zitronengeschmck (1 % Frucht) 0,1 Schrtner Bome Ornge zuckerfrei (6,5 % Frucht) 0,5 Gsteiner Elements BERGLUFT Holunderlüte-Minze (1 % Frucht) 2,2 Dr. Mrtins Coco Drink Pur (io) 2,6 Inr Kokoswsser 100 % 2,6 NOW Nturell Apfel True (io, 24 % Frucht) 2,9 Peterquelle Mizi (26,2 % Frucht) 3,0 Dr. Mrtins Coco Juice (io) 3,1 Peterquelle Kirschoko (1 % Frucht) 3,1 Vösluer Blnce Kiwi Feige (2 % Frucht) 3,1 Hipp Purer Apfel mit stillem Minerlwsser (io, 33 % Frucht) 3,3 Römerquelle emotion himeere melone (1,1 % Frucht) 3,3 Vösluer Blnce Zitrone-Ingwer (1 % Frucht) 3,3 Römerquelle emotion lutornge grpefruit (2 % Frucht) 3,4 Römerquelle emotion mrille holunderlüte (1 % Frucht) 3,4 Vösluer Blnce Mngo-Orngenlüte (1,5 % Frucht) 3,4 Vösluer Blnce Himeere-Zitrone (5,5 % Frucht) 3,4 Gsteiner Elements EISFRISCHE Gletschereis 3,5 Hipp Bio-Sft & Minerlwsser Milder Apfel (io, 35 % Frucht) 3,5 Hipp Bio-Tee & Sft Fenchel-Tee mit Apfel (io, 35 % Frucht) 3,5 Hipp Rote Früchte mit stillem Minerlwsser (io, 33 % Frucht) 3,5 Römerquelle emotion weintrue drchenfrucht (1,8 % Frucht) 3,5 Römerquelle emotion zitrone pssionsfrucht (2 % Frucht) 3,5 Well + Active Wsser + Mrille Holunderlüte (1 % Frucht) 3,5 Gsteiner Elements ALPENGLÜHEN Preiseleere-Pfeffer (1 % Frucht) 3,6 Gsteiner Elements BERGSOMMER (3 % Frucht) 3,6 Römerquelle emotion romeere limette (2 % Frucht) 3,6 Spr Vitl Stilles Wsser + Reiner Sft Apfel-Holunderlüte-Zitrone (35,3 % Frucht) 3,6 Hipp Apfel Kirsche mit stillem Minerlwsser (io, 33 % Frucht) 3,7 Ruch Coco Mio Anns 3,7 Römerquelle emotion pfel riisel (2 % Frucht) 3,7 Römerquelle emotion nns zitrone (2 % frucht) 3,7 Crpe Diem Botnic Wter eleend 3,8 Crpe Diem Botnic Wter eruhigend 3,8 Teein- zw. koffeinhltige Getränke sind für Kinder unter 10 Jhren ungeeignet. Getränkekrton und/oder Geinde ist nicht wiederverschließr Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 4 von 9

5 Teein/ Koffein Zucker (g/100 ml) Crpe Diem Botnic Wter hrmonisierend 3,8 Tke Shpe Legère Erdeere Pfeffer 3,8 Vösluer Blnce Anns-Grpefruit (3,9 % Frucht) 3,8 Vösluer Blnce Apfel-Crnerry (1 % Frucht) 3,8 Vösluer Blnce Erdeere-Pfeffer (1 % Frucht) 3,8 Vösluer Blnce Lychee-Quitte (2,4 % Frucht) 3,8 Vösluer Blnce Rote True (1 % Frucht) 3,8 S-Budget Aqu Josteere (0,8 % Frucht) 3,9 Well + Active Wsser + Birne/Melisse (3 % Frucht) 3,9 Römerquelle emotion josteere (1 % Frucht) 4,0 S-Budget Aqu Bromeer-Limette 4,0 Spr Vitl Stilles Wsser + Reiner Sft Apfel-Ornge-Pfirsich-Krotte (40 % Frucht) 4,0 Stiegl Bräu Flüx Aronie-Beere 4,0 Tke Shpe Legère Rote True (1 % Frucht) 4,0 Arlerg GletscherEis Heideleere Arlerg GletscherEis Limette Arlerg GletscherEis Mngo Vösluer Blnce Juicy Riisel (7 % Frucht) 4,0 Hipp Bio-Sft & Minerlwsser Milde Birne (io, 45 % Frucht) 4,1 Römerquelle emotion irne melisse (3 % Frucht) 4,1 Vösluer Blnce Juicy Pink Grpefruit (7 % Frucht) 4,1 Vösluer Blnce Juicy Zitrone (7 % Frucht) 4,1 Alntur Rhrer-Truen-Schorle (io, 50 % Frucht) 4,2 Nture Drinks pple tempttion (io, 17,6 % Frucht) 4,2 Nture Drinks cherry cool (io, 10,6 % Frucht) 4,2 Römerquelle emotion lemongrss (3 % Frucht) 4,2 Well + Active Wsser + Lemongrss (3 % Frucht) 4,2 Bionde Ingwer-Ornge (io) 4,3 Peterquelle Himeer-Zitron (3 % Frucht) 4,3 Ruch Coco Mio pure 4,3 Spr Vitl Stilles Wsser + Reiner Sft Apfel-Suerkirsche (40 % Frucht) 4,3 Vösluer Blnce Mrcuj-Mrille (2 % Frucht) 4,3 Bionde Streuost (io) 4,4 Crpe Diem Komuch Clssic fresh 4,4 Crpe Diem Komuch Quitte fresh (0,3 % Frucht) 4,4 Nture Drinks yellow sun per (io, 17,6 % Frucht) 4,4 Bylove Fruchtschorle Apfel-Erdeere-Himeere (50 % Frucht) 4,5 Brunner Orngensft gspritzt (50 % Frucht) 4,5 Crpe Diem Komuch Crnerry fresh (5,1 % Frucht) 4,5 Gnic Love Juice White Plum 4,5 S-Budget Aqu Birne-Melisse (3 % Frucht) 4,5 Gnic Golden Rush 4,6 Nture Drinks red erry mix (io, 10,6 % Frucht) 4,6 Peterquelle Apfel-Holunder (4 % Frucht) 4,6 Vösluer Blnce Juicy Blutornge (7 % Frucht) 4,6 Adelholzener Bio Apfel Lemongrss (io, 5 % Frucht) 4,7 Adelholzener Bio Birne Holunderlüte (io, 5 % Frucht) 4,7 Alpine Vitmin Drink Vitlity Ornge-Guve 4,7 Teein- zw. koffeinhltige Getränke sind für Kinder unter 10 Jhren ungeeignet. c Aufgrund fehlender Verpckungsngen wurde der Kohlenhydrt- dem Zuckergehlt gleichgesetzt. 4,0 c 4,0 c 4,0 c Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 5 von 9

6 Teein/ Zucker Koffein (g/100 ml) Bionde Litschi (io) 4,7 Ruch Coco Mio Mngo 4,7 Adelholzener Bio Himeer Weißer Tee (io, 7 % Frucht) 4,8 Alntur Cocodrink Ntur (io) 4,8 Alpine Vitmin Drink Vitlity Crnerry-Limette 4,8 DM Ds Gesunde Plus Kindergetränk Apfel-Heideleere (30 % Frucht) 4,8 Gnic Dily Mx 4,8 Hipp Frucht Plus Rote Früchte in Apfel (50 % Frucht) 4,8 Hipp Multifrucht mit stillem Minerlwsser (io, 50 % Frucht) 4,8 Ruch EisTee weniger Zucker Pfirsich (4,4 % Frucht) 4,8 Ruch EisTee weniger Zucker Zitrone (1,5 % Frucht) 4,8 Bionde Holunder (io) 5,0 Bionde Kräuter (io) 5,0 Hipp Trinkspß Bio Apfelsft (io, 50 % Frucht) 5,0 Hohes C Nturelle Apfel-Zitrone (50 % Frucht) 5,0 Nture Drinks Spring Mgic (io, 6,1 % Frucht) 5,0 EZA Mte Grüntee Mrcuj (io, 1 % Frucht) 5,1 c Almdudler still 5,2 Brunner Apfelspritzer (50 % Frucht) 5,2 Schrtner Polo Apfel Spritzer (55 % Frucht) 5,2 Adelholzener Bio Schorle Apfel (io, 50 % Frucht) 5,3 Alntur Apfel-Johnniseer-Schorle (io, 50 % Frucht) 5,3 EZA Mte Eistee (io) 5,3 c NOW Nturell Ornge Mngo (io, 32 % Frucht) 5,4 Nture Drinks erry drem (io, 10,6 % Frucht) 5,5 Vösluer Bio Zitrone (io, 3 % Frucht) 5,5 Hohes C Nturelle Apfel-Kirsche (50 % Frucht) 5,6 Oi gespritzt (55 % Frucht) 5,6 Almdudler gespritzt 5,7 Arlerg Aktiv Pfirisch & Melisse (5 % Frucht) 5,7 Vösluer Bio Himeere (io, 3 % Frucht) 5,7 Vösluer Bio Holunderlüte (io) 5,7 Bionde Col (io) 5,8 Freewy Apfelsft gespritzt (60 % Frucht) 5,8 Mojo Vitminwter Apricon Mojo Vitminwter Drgonfruit Mojo Vitminwter Mngo-Pech Active Fruits + Minerlwsser Birne Zwetschke (30 % Frucht) 5,9 Adelholzener Bio Schorle Apfel True (io, 50 % Frucht) 5,9 Alntur Nturel Apfel-Johnniseere (io, 50 % Frucht) 5,9 Alntur Nturel Apfel-Pfefferminze (io, 50 % Frucht) 5,9 Grnini Frucht Prickler Exotic (60 % Frucht) 5,9 Grnini Frucht Prickler Pink Grpefruit-Ornge (60 % Frucht) 5,9 Grnny s Apfelsft gespritzt (55 % Frucht) 5,9 Hppy Fruits Apple Spritzer (60 % Frucht) 5,9 Hipp Frucht Plus Bnne-Pfirsich in Apfel (50 % Frucht) 5,9 Ruch Hppy Dy Crnerry Spritzer (11 % Frucht) 5,9 Alntur Cocodrink Anns (io, 20 % Frucht) 6,0 Teein- zw. koffeinhltige Getränke sind für Kinder unter 10 Jhren ungeeignet. Getränkekrton und/oder Geinde ist nicht wiederverschließr. c Aufgrund fehlender Verpckungsngen wurde der Kohlenhydrt- dem Zuckergehlt gleichgesetzt Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 6 von 9 5,8 c 5,8 c 5,8 c

7 Teein/ Zucker Koffein (g/100 ml) Alntur Cocodrink Mngo (io, 15 % Frucht) 6,0 Grnini Frucht Prickler Apfel-Cssis (60 % Frucht) 6,0 Lipton Ice Te Lemon (0,1 % Frucht) 6,0 Lipton Ice Te Supererry Grntpfel (0,1 % Frucht) 6,0 Adelholzener Active fresh Apfel-Mrcuj (50 % Frucht) 6,1 Arlerg Durstlöscher Apfelsft gespritzt (60 % Frucht) 6,1 Bill 4 kids Eistee Pfirsich 6,1 Grnini Frucht Prickler Apfel (60 % Frucht) 6,1 Pfnner Apfelsft gespritzt (60 % Frucht) 6,1 Adelholzener Bio Apfel Ornge mit Mrcuj (io, 30 % Frucht) 6,2 Adelholzener Bio Johnniseere (io, 10 % Frucht) 6,2 Alntur Teegetränk Grüntee-Zitrone (io, 2 % Frucht) 6,2 Hipp Trinkspß Rote Früchte (io, 56 % Frucht) 6,2 Trink! Eistee Pfirsisch (3 % Frucht) 6,2 Vösluer Bio Ornge (io, 3 % Frucht) 6,2 Willi Dungl g spritzt Krft für den Tg (60 % Frucht) 6,2 Active Fruits + Minerlwsser Apfel Crnerry (30 % Frucht) 6,3 Active Fruits + Minerlwsser Apfel Himeere Grntpfel (30 % Frucht) 6,3 Adelholzener Active fresh Cherry Apple Lime (50 % Frucht) 6,3 Pure Fruits g spritzt Apfel (60 % Frucht) 6,3 GOAL Fit Apfel gespritzt (30 % Frucht) 5,9 Höllinger Bio Apfel mit Wsser ohne Kohlensäure (io, 60 % Frucht) 6,3 Ruch Bio-Apfel Spritzer (60 % Frucht) 6,3 Ruch Hppy Dy Apfel-Birnen Spritzer (60 % Frucht) 6,3 Spr Jck s Juice Apple (40 % Frucht) 6,3 Trink! Eistee Zirone (1 % Frucht) 6,3 Cpri-Sonne Bio-Schorly Gele Früchte (io, 60 % Frucht) 6,4 Cpri-Sonne Bio-Schorly Rote Früchte (io, 60 % Frucht) 6,4 DM Ds Gesunde Plus Apfel-Kirsche-Holunder (47,4 % Frucht) 6,4 Hipp Frucht Plus Vitmin C (50 % Frucht) 6,4 Pfnner Johnniseere gespritzt (12,5 % Frucht) 6,4 Ruch Hppy Dy Orngen Spritzer (20 % Frucht) 6,4 DM Ds Gesunde Plus Apfel-Limette-Mrcuj (49 % Frucht) 6,5 Freewy Ice Te Pech (0,1 % Frucht) 6,5 Fruchttiger Früchte Jgd (70 % Frucht) 6,5 Fruchttiger Vitmin-Schtz (70 % Frucht) 6,5 Grnny s Apfesft mit stillem Wsser (60 % Frucht) 6,5 Höllinger Bio Holunderlüten Sprizz (io) 6,5 Höllinger Bio Johnniseer Sprizz (io, 12 % Frucht) 6,5 Höllinger Bio Lemon Sprizz (io, 12 % Frucht) 6,5 Höllinger Bio Ornge Sprizz (io, 12 % Frucht) 6,5 Pgo Apfel gespritzt (60 % Frucht) 6,5 Pfnner Der Grüne Lemon-Lychee (1 % Frucht) 6,5 Pfnner Der Grüne Zitrone-Kktusfeige (1 % Frucht) 6,5 Adelholzener Bio Kirsche (io, 13,5 % Frucht) 6,6 Fruchttiger Ornge-Mrcuj (60 % Frucht) 6,6 Höllinger Truenspritzer (40 % Frucht) 6,6 Pfnner IceTe Lemon-Lime (1,5 % Frucht) 6,6 Pfnner IceTe Pfirsich (1 % Frucht) 6,6 Teein- zw. koffeinhltige Getränke sind für Kinder unter 10 Jhren ungeeignet. Getränkekrton und/oder Geinde ist nicht wiederverschließr Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 7 von 9

8 Teein/ Zucker Koffein (g/100 ml) Pfnner The Green Te Lemon Prickly Per (0,5 % Frucht) 6,6 Pure Fruits g'spritzt Apfel nturtrü (60 % Frucht) 6,6 Truisod klssik (3 % Frucht) 6,6 Alntur Apfelschorle (io, 60 % Frucht) 6,7 Cppy Ornge g spritzt (30 % Frucht) 6,7 Fruchttiger Dschungel Spß (70 % Frucht) 6,7 Höllinger nturtrüer Apfel Spritzer (60 % Frucht) 6,7 Höllinger Vitmin Apfel (60 % Frucht) 6,7 Pgo Ornge-Mrcuj gespritzt (45 % Frucht) 6,7 Ruch Hppy Dy Apfel Spritzer (60 % Frucht) 6,7 Ruch Hppy Dy Mrillen Spritzer (15 % Frucht) 6,7 Spr ntur pur Bio-Apfelsft gespritzt (io, 60 % Frucht) 6,7 Truisod rot (3 % Frucht) 6,7 Voelkel Heimische BIO-Apfelschorle nturtrü (io, 60 % Frucht) 6,7 Zielpunkt Trink! Apfelsft gespritzt (60 % Frucht) 6,7 Adelholzener Bio Birne Rhrer (io) 6,8 Cppy Apfel g spritzt (35 % Frucht) 6,8 Fruchttiger Apfel-Erdeer (60 % Frucht) 6,8 Lipton Ice Te Pech 6,8 Pfnner IceTe Wildkirsche (1 % Frucht) 6,8 Arlerg Durstlöscher Johnniseere gespritzt (12,5 % Frucht) 6,9 Arlerg Eistee Pfirsich (2,1 % Frucht) 6,9 Arlerg Eistee Zitrone (2,5 % Frucht) 6,9 Freewy Ice Te Lemon (1 % Frucht) 6,9 Lipton Ice Te Mngo (0,1 % Frucht) 6,9 Ruch Hppy Dy Mngo Spritzer (12,5 % Frucht) 6,9 Spr Jck s Juice Ornge (40 % Frucht) 6,9 Willi Dungl g spritzt Munter und ktiv (60 % Frucht) 6,9 Adelholzener Active fresh Ornge Apple Strfruit (50 % Frucht) 7,0 Arizon Blueerry White Te 7,0 Freewy Ceylon Teegetränk mit Pfirischgeschmck 7,0 Freewy Ceylon Teegetränk mit Zitronengeschmck 7,0 Nestle Alete Kleine Entdecker Birne-Apfel (63 % Frucht) 7,0 Schrtner Eistee Pfirsich 7,0 Schrtner Polo Johnniseer Spritzer (12,5 % Frucht) 7,0 Hofer zurück zum Ursprung Holunderlüte g spritzt (io) 7,0 Hofer zurück zum Ursprung Johnniseer g spritzt (io, 12,5 % Frucht) 7,2 Voelkl Bio-Nturel Apfel-Cssis (io, 50 % Frucht) 7,0 Voelkl Bio-Nturel Apfel-Holunder (io, 50 % Frucht) 7,0 Arizon Originl Green Te with Honey 7,0 c Cpri-Sonne Red Fruits & Lemon (io, 10 % Frucht) 7,1 Dr. Mrtins Coco Drink Anns Acerol (io, 32 % Frucht) 7,1 GOAL Frucht Mix (10 % Frucht) 7,1 GOAL Ornge (10 % Frucht) 7,1 Pgo Mngo gespritzt (15 % Frucht) 7,1 Pgo Mrille gespritzt (20 % Frucht) 7,1 Pfnner Sun of Mexico Green Te Lemon Mint (1 % Frucht) 7,1 Pure Fruits g'spritzt Johnniseere (60 % Frucht) 7,1 Teein- zw. koffeinhltige Getränke sind für Kinder unter 10 Jhren ungeeignet. Getränkekrton und/oder Geinde ist nicht wiederverschließr. c Aufgrund fehlender Verpckungsngen wurde der Kohlenhydrt- dem Zuckergehlt gleichgesetzt Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 8 von 9

9 Teein/ Koffein Zucker (g/100 ml) Ruch Eistee Kirsch 7,1 Ruch Eistee Holunderlüte 7,1 Ruch EisTee Pfirsich (5,5 % Frucht) 7,1 Ruch EisTee Zitrone (1,5 % Frucht) 7,1 Ruch Hppy Dy Zitronenspritzer (14 % Frucht) 7,1 Spr Jck s Juice Pech (40 % Frucht) 7,1 Brunner Guute Beere Johnniseer gespritzt (12,5 % Frucht) 7,2 Brunner Johnniseere gspritzt (12,5 % Frucht) 7,2 GOAL Apfel (10 % Frucht) 7,2 GOAL Eistee Pfirsich (5,5 % Frucht) 7,2 Grnny s Apfel Holunder gespritzt (32 % Frucht) 7,2 Hofer Ice Te Pfirsich (5,5 % Frucht) 7,2 Höllinger Bio Crnerry Sprizz (io, 4 % Frucht) 7,2 Höllinger Bio Himeer Sprizz (io, 9 % Frucht) 7,2 Pgo Schwrze Johnniseere gespritzt (18 % Frucht) 7,2 Ruch EisTee Erdeer-Kiwi (3 % Frucht) 7,2 Ruch Hppy Dy Johnniseere Spritzer (12,5 % Frucht) 7,2 Willi Dungl Durstlöscher g spritzt (51 % Frucht) 7,2 Spitz Ice Te Grüner Tee Zitrone (19 % Frucht) 7,3 Pty Eistee Zitrone (1 % Frucht) 7,4 c Ruch EisTee Mngo (3 % Frucht) 7,4 Schrtner Bome Ginko Ornge (4,5 % Frucht) 7,4 Spr Eistee Pfirsich (1 % Frucht) 7,4 Spr Eistee Zitrone (1,5 % Frucht) 7,4 Teein- zw. koffeinhltige Getränke sind für Kinder unter 10 Jhren ungeeignet. c Aufgrund fehlender Verpckungsngen wurde der Kohlenhydrt- dem Zuckergehlt gleichgesetzt Getränkeliste Teil 3 Kurzversion Seite 9 von 9

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (Teil 3 von 3 Kurzversion) Eine Hilfestellung zur Getränkeuswhl Aufgrund des großen Angeots n verschiedenen en, ei welchen unterschiedliche Mengen n Zucker enthlten sind, soll die Getränkeliste eine einfche

Mehr

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (Teil 2 von 3 lphbetisch geordnet) Eine Hilfestellung zur Getränkeuswhl Aufgrund des großen Angebots n verschiedenen en, bei welchen unterschiedliche Mengen n enthlten sind, soll die Getränkeliste eine

Mehr

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (Teil 1 von 3 geordnet nch -/Süßstoffgehlt) Eine Hilfestellung zur Getränkeuswhl Aufgrund des großen Angebots n verschiedenen en, bei welchen unterschiedliche Mengen n enthlten sind, soll die Getränkeliste

Mehr

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (Teil 2 von 3 lphetish geordnet) Eine Hilfestellung zur Getränkeuswhl Aufgrund des großen Angeots n vershiedenen en, ei welhen untershiedlihe Mengen n enthlten sind, soll die Getränkeliste eine einfhe

Mehr

(Teil 3 von 3 Kurzversion Produkte zum Trinken und Löffeln) Eine Hilfestellung zur Produktauswahl

(Teil 3 von 3 Kurzversion Produkte zum Trinken und Löffeln) Eine Hilfestellung zur Produktauswahl (Teil 3 von 3 Kurzversion e zum Trinken und Löffeln) Eine Hilfestellung zur uswhl Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen

Mehr

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (Teil 1 von 3 geordnet nh Zuker-/Süßstoffgehlt) Eine Hilfestellung zur Getränkeuswhl Aufgrund des großen Angebots n vershiedenen en, bei welhen untershiedlihe Mengen n Zuker enthlten sind, soll die Getränkeliste

Mehr

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (ideale und akzeptable Getränke) Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl Bei der vorliegenden Getränkeliste handelt es sich um eine Praxisleitlinie, die zwischen idealen (siehe Liste A) und akzeptablen

Mehr

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert Milchprodukte nch Zuckergehlt sortiert Liste mit en die lle Orientierungskriterien erfüllen Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen

Mehr

Getränke nach Zuckergehalt sortiert

Getränke nach Zuckergehalt sortiert Getränke nch Zuckergehlt sortiert Liste mit en die lle Orientierungskriterien erfüllen Aufgrund des großen Angebots n verschiedenen en, bei welchen unterschiedliche Mengen n Zucker enthlten sind, soll

Mehr

Getränkeliste (nach Zucker-/Süßstoffgehalt)

Getränkeliste (nach Zucker-/Süßstoffgehalt) Getränkeliste (nach -/Süßstoffgehalt) Eine Hilfestellung für die Auswahl von Getränken Die in diesem Dokument gelisteten Getränke beziehen sich auf eine aktuelle Marktanalyse von circa 250 en, die in wieder

Mehr

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (Teil 1 von 3 geordnet nh Zuker-/Süßstoffgehlt) Eine Hilfestellung zur Getränkeuswhl Aufgrund des großen Angebots n vershiedenen en, bei welhen untershiedlihe Mengen n Zuker enthlten sind, soll die Getränkeliste

Mehr

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (alphabetisch) Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl Bei der vorliegenden Getränkeliste handelt es sich um eine Praxisleitlinie. Die Liste ist wie folgt aufgebaut: Alle Getränke sind alphabetisch gelistet

Mehr

Eufic Guide Enfant ALL 14/12/04 15:44 Page 1 10 Tipps für Kids Spiel mit uns! Zur gesundenernährung

Eufic Guide Enfant ALL 14/12/04 15:44 Page 1 10 Tipps für Kids Spiel mit uns! Zur gesundenernährung Kids Ernährung für Tipps 10 Spiel mit uns! gesunden Zur Weißt du noch, wie du Rd fhren lerntest? Ds Wichtigste dei wr zu lernen ds Gleichgewicht zu hlten. Sold es gefunden wr, konntest du die Pedle gleichmäßig

Mehr

Getränke nach Zuckergehalt sortiert

Getränke nach Zuckergehalt sortiert Getränke nach Zuckergehalt sortiert Liste mit en die alle Orientierungskriterien erfüllen Aufgrund des großen Angebots an verschiedenen en, bei welchen unterschiedliche Mengen an Zucker enthalten sind,

Mehr

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch

Therapiebegleiter Kopfschmerztagebuch Vornme & Nchnme Therpieegleiter Kopfschmerztgeuch Liee Ptientin, lieer Ptient, Wie Können sie helfen? Bitte führen Sie regelmäßig euch m esten täglich. Trgen Sie in die Splten die jeweiligen Informtionen

Mehr

Produktübersicht Nährwertangaben je 100 ml Teil 1 von 5

Produktübersicht Nährwertangaben je 100 ml Teil 1 von 5 Teil 1 von 5 Kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke Coca-Cola 180 4 0 0 10,6 10,6 0 0 Coca-Cola Cherry 18 43 0 0 10,7 10,7 0 0 Vanilla Coke 190 45 0 0 11,1 11,1 0 0 Fanta Exotischer Erdbeer Geschmack

Mehr

Pos. Art.-Nr. Artikel Bezeichnung Einheit Inhalt Kt./Lage Kt./Palette EAN Stück EAN Karton

Pos. Art.-Nr. Artikel Bezeichnung Einheit Inhalt Kt./Lage Kt./Palette EAN Stück EAN Karton 5 6 7 8 9 0 6608 Active O Pfirsich Weisser Tee 0,75 l 8 0 00 005906769 005906868 608 Active O Schwarze Johannisbeere 0,75 l 8 0 00 005906000 005906 56608 Active O Lemon 0,75 l 8 0 00 0059060056 005906565

Mehr

Beispiellösungen zu Blatt 24

Beispiellösungen zu Blatt 24 µthemtischer κorrespondenz- zirkel Mthemtisches Institut Georg-August-Universität Göttingen Aufge Beispiellösungen zu Bltt Mn eweise, dss mn ein Qudrt für jede Zhl n 6 in genu n kleinere Qudrte zerlegen

Mehr

Cola BIO LIMONADE. Zutaten: Wasser, Zucker, Gerstenmalz, Fruchtsaft, Kohlensäure, Säureregulator Calciumcarbonat, natürliches Aroma

Cola BIO LIMONADE. Zutaten: Wasser, Zucker, Gerstenmalz, Fruchtsaft, Kohlensäure, Säureregulator Calciumcarbonat, natürliches Aroma BIO LIMONADE Zutaten: Wasser, Zucker, Gerstenmalz, Fruchtsaft, Kohlensäure, Säureregulator Calciumcarbonat, natürliches Aroma Zutaten: Mineralwasser, Zucker, Kohlensäure, Säuerungsmittel Citronensäure,

Mehr

Wasser. Jetzt noch mehr Auswahl: viele neue Marken! Active O 2

Wasser. Jetzt noch mehr Auswahl: viele neue Marken! Active O 2 Jetzt noch mehr Auswahl: viele neue Marken! Der DurstExpress bringt Ihnen die größte Auswahl in Berlin / Brandenburg schnell und bequem ins Büro oder nach Hause. Alle regionalen Marken und viele besondere

Mehr

Soft-Drinks. Leckere Soft-Drinks im Detail NEU. Adelholzener. Infos und Fakten zu allen Marken dieses Sortiments.

Soft-Drinks. Leckere Soft-Drinks im Detail NEU. Adelholzener. Infos und Fakten zu allen Marken dieses Sortiments. Leckere im Detail Infos und Fakten zu allen Marken dieses Sortiments. Was steckt da eigentlich drin? Beim DurstExpress bleiben keine Fragen offen! Alles, was Sie über Inhaltsstoffe und Nährwerte unserer

Mehr

Frühstücke mit Lust. Hanisch Duo. Gute Laune Frühstück... 3,90 4,90. Wellness Frühstück... 6,90

Frühstücke mit Lust. Hanisch Duo. Gute Laune Frühstück... 3,90 4,90. Wellness Frühstück... 6,90 Speisekrte Frühstücke mit Lust Gute Lune Frühstück... ofenfrische Brötchen, Butter,Mrmelde, Nutell, 1 gekochtes Ei 3,90 2,3,5,7 Wellness Frühstück... Körnerbrötchen, Körnerbrot Butter, Mrmelde, Frischkäse,

Mehr

Getränke nach Zuckergehalt sortiert

Getränke nach Zuckergehalt sortiert Getränke nach Zuckergehalt sortiert Aufgrund des großen Angebots an verschiedenen en, bei welchen unterschiedliche Mengen an Zucker enthalten sind, soll die Getränkeliste eine einfache Orientierungshilfe

Mehr

Produktübersicht Nährwertangaben je 100 ml

Produktübersicht Nährwertangaben je 100 ml Zucker Kohlensäurehaltige Erfrischungsgetränke Coca-Cola 180 42 0 10,6 10,6 0 0 0 0 Coca-Cola Cherry 182 43 0 10,7 10,7 0 0 0 < 0,01 Vanilla Coke 190 45 0 11,1 11,1 0 0 0 < 0,01 Fanta Exotischer Erdbeer

Mehr

Liste 2: Lebensmittel mit freier Fruktose relevant für Personen mit Fruktosemalabsorption

Liste 2: Lebensmittel mit freier Fruktose relevant für Personen mit Fruktosemalabsorption Liste 2: Lebens mit freier Fruktose relevant für Personen mit Fruktosemalabsorption Getränke Nr. Bild Produkt (Hersteller), Füllmenge, MHD 1 Fürst Bismarck Wellness Emotion - Trauben-, Mango- & Kräuter-Geschmack,

Mehr

AF-Produktliste Limonaden - Fruchtsäfte - Energydrinks

AF-Produktliste Limonaden - Fruchtsäfte - Energydrinks AF-Produktliste Limonaden - Fruchtsäfte - Energydrinks gültig ab 01.05.2012! Listenpreise exkl.steuern-inkl.ara-lizenzgebühr/alle Gebinde sind Mehrweg-Ausnahme Angabe:EW = auf Vorbestellung, nicht lagernd!

Mehr

14 Würfelzuckerstücke in einem halben Liter

14 Würfelzuckerstücke in einem halben Liter 14 Würfelzuckerstücke in einem halben Liter Mehr als die Hälfte der im Handel angebotenen Getränke sind entweder stark zuckerhaltig oder mit Süßstoffen versetzt. Dabei werden viele Produkte als "erfrischend"

Mehr

Dental-CT bei Kindern Technische Vorgehensweise und exemplarische Befunde

Dental-CT bei Kindern Technische Vorgehensweise und exemplarische Befunde Corneli Schröder, Alexnder Schumm Dentl-CT ei Kindern Technische Vorgehensweise und exemplrische Befunde Die Computertomogrphie der Zhnreihen (Dentl-CT) wird ei Kindern und Jugendlichen selten eingesetzt,

Mehr

www. line21 Kommunikation Daten- und Telefontechnik über 1 Kabel mit 4 Adern. Kein Problem mit line21 natürlich von Rutenbeck!

www. line21 Kommunikation Daten- und Telefontechnik über 1 Kabel mit 4 Adern. Kein Problem mit line21 natürlich von Rutenbeck! Dten- und Telefontechnik üer Kel mit 4 Adern. Kein Prolem mit line ntürlich von Ruteneck! Internet Kom mu ni knt, der; -en, -en [: kirchenlt. communicns (Gen.: communicntis) = Teilnehmer m Aendmhl, zu

Mehr

edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre statistischen Meldungen über das Internet auszufüllen und einzureichen.

edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit bietet, ihre statistischen Meldungen über das Internet auszufüllen und einzureichen. Mnuell edatenq Fremdenverkehrs- und Gstgeweresttistik Einleitung edatenq ist eine Anwendung, die den Unternehmen die Möglichkeit ietet, ihre sttistischen Meldungen üer ds Internet uszufüllen und einzureichen.

Mehr

Wir haben Alkoholfrei! Fruchtsaft, Limo und Co

Wir haben Alkoholfrei! Fruchtsaft, Limo und Co Wir haben Alkoholfrei! Fruchtsaft, Limo und Co Bei uns haben Sie die Wahl aus hunderten Artikeln ohne Alkohol. Vom Fruchtsaft bis zur Szenelimonade bieten wir Ihnen eine tolle Vielfalt. Seite 1 von 12

Mehr

Getränke nach Zuckergehalt sortiert

Getränke nach Zuckergehalt sortiert Getränke nach Zuckergehalt sortiert Aufgrund des großen Angebots an verschiedenen en, bei welchen unterschiedliche Mengen an Zucker enthalten sind, soll die Getränkeliste eine einfache Orientierungshilfe

Mehr

Artikel-Stammblatt Apfel Kirsch Stand: 12.2014

Artikel-Stammblatt Apfel Kirsch Stand: 12.2014 Artikel-Stammblatt Apfel Kirsch Stand: 12.2014 Lieferanten - Artikelnummer: 1575 0 Hutthurmer Apfel Kirsch Fruchtsaftgetränk Apfel Kirsch Wasser, Apfelsaft aus Apfelsaftkonzentrat (53,4%), Zucker, Zitronensaft

Mehr

Getränke nach Zuckergehalt sortiert

Getränke nach Zuckergehalt sortiert Getränke nach gehalt sortiert Aufgrund des großen Angebots an verschiedenen en, bei welchen unterschiedliche Mengen an enthalten sind, soll die Getränkeliste eine einfache Orientierungshilfe zur auswahl

Mehr

BRAU UNION ÖSTERREICH AG PREISLISTE 2013. Sonstige Getränke

BRAU UNION ÖSTERREICH AG PREISLISTE 2013. Sonstige Getränke BRAU UNION ÖSTERREICH AG PREISLISTE 2013 Sonstige Getränke Preisliste gültig ab 01.04.2013 1 1182 Coca-Cola 0,33 l Kiste 24 0,63 15,20 1183 Coca-Cola light 0,33 l Kiste 24 0,63 15,20 1181 Coca-Cola Zero

Mehr

Lebensmittel-Zusatzstoffe

Lebensmittel-Zusatzstoffe Lebensmittel-Zusatzstoffe Farbstoffe Konservierungsstoffe Antioxidationsmittel Säuerungsmittel/ Säureregulatoren Stabilisatoren Süßstoffe Coca-Cola Produktpalette E122 E133 E140 E141 E150d E160a E161b

Mehr

Rezepte für Getränke. ohne Schnörkel und ohne Zucker. www.dr-lovisa.de

Rezepte für Getränke. ohne Schnörkel und ohne Zucker. www.dr-lovisa.de Rezepte für Getränke ohne Schnörkel und ohne Zucker Inhaltsverzeichnis 1. Ice Tea Limette&Ingwer 2. Orangen Eistee 3. Eistee Zitrone- Orange 4. Mangolassi 5. Rote Limonade 6. Kirschlimonade 7. Orangen-Limonade

Mehr

Automaten und Formale Sprachen alias Theoretische Informatik. Sommersemester 2012. Sprachen. Grammatiken (Einführung)

Automaten und Formale Sprachen alias Theoretische Informatik. Sommersemester 2012. Sprachen. Grammatiken (Einführung) Wörter, Grmmtiken und die Chomsky-Hierrchie Sprchen und Grmmtiken Wörter Automten und Formle Sprchen lis Theoretische Informtik Sommersemester 2012 Dr. Snder Bruggink Üungsleitung: Jn Stückrth Alphet Ein

Mehr

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert Milchprodukte nch Zuckergehlt sortiert e zum Trinken Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen Empfehlungen erfüllen,

Mehr

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl

Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl (Teil 2 von 3 alphabetisch geordnet) Eine Hilfestellung zur Getränkeauswahl Aufgrund des großen Angebots an verschiedenen en, bei welchen unterschiedliche Mengen an enthalten sind, soll die Getränkeliste

Mehr

Neue Internet Radio Funktion

Neue Internet Radio Funktion XXXXX XXXXX XXXXX /XW-SMA3/XW-SMA4 Neue Internet Rdio Funktion DE EN Dieser drhtlose Lutsprecher ist druf usgelegt, Ihnen den Empfng von Pndor*/Internet-Rdiosendern zu ermöglichen. Bitte echten Sie jedoch,

Mehr

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt:

Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* aller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 8. Grundlgen der Informtionstheorie 8.1 Informtionsgehlt, Entropie, Redundnz Def.: Sei Σ eine Menge von Zeichen. Die Menge Σ* ller Zeichenketten (Wörter) über Σ ist die kleinste Menge, für die gilt: 1.

Mehr

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke

Umwandlung von endlichen Automaten in reguläre Ausdrücke Umwndlung von endlichen Automten in reguläre Ausdrücke Wir werden sehen, wie mn us einem endlichen Automten M einen regulären Ausdruck γ konstruieren knn, der genu die von M kzeptierte Sprche erzeugt.

Mehr

Milchprodukte nach Alphabet sortiert

Milchprodukte nach Alphabet sortiert Milchprodukte nch Alphbet sortiert e zum Trinken Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen Empfehlungen erfüllen,

Mehr

Getränke nach Zuckergehalt sortiert

Getränke nach Zuckergehalt sortiert Getränke nach Zuckergehalt sortiert Liste mit Produkten die alle Orientierungskriterien erfüllen Aufgrund des großen Angebots an verschiedenen Produkten, bei welchen unterschiedliche Mengen an Zucker enthalten

Mehr

Grundbegriffe der Informatik Aufgabenblatt 5

Grundbegriffe der Informatik Aufgabenblatt 5 Grundegriffe der Informtik Aufgenltt 5 Mtr.nr.: Nchnme: Vornme: Tutorium: Nr. Nme des Tutors: Ausge: 20. Novemer 2013 Age: 29. Novemer 2013, 12:30 Uhr im GBI-Briefksten im Untergeschoss von Geäude 50.34

Mehr

UNSERE PRODUKTE. seit 1919

UNSERE PRODUKTE. seit 1919 GETRÄNKE DOBROVITS seit 1919 UNSERE PRODUKTE Sämtliche Produkte aus der SCHMEX-Familie sowie alle Getränke aus unserer Eigenproduktion legen wir dir besonders ans Herz. Sie schmecken fantastisch, werden

Mehr

UNTERRICHTSMATERIALIEN

UNTERRICHTSMATERIALIEN Wissen Nr. 1 Trink-Bingo Schulstufe/ Unterrichtsfach Vorbereitungsdauer Umsetzungsdauer Bedarf Vorbereitung Unterstufe/ fachunabhängig Erfahrungsgemäß werden für die Vorbereitung 5 Minuten benötigt. Dieses

Mehr

FRÜHSTÜCK bis 14.00 Uhr

FRÜHSTÜCK bis 14.00 Uhr FRÜHSTÜC bis 1.00 Uhr leines Frühstück Tost, onfitüre, gekochtes Ei und Butter Cornflkes mit getrockneten Früchten Müslischle mit Honig und Nturjoghurt Obstslt mit Nturjoghurt 3 Spiegeleier mit Speck,

Mehr

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN

Mathematik: Mag. Schmid Wolfgang Arbeitsblatt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN Mthemtik: Mg. Schmid Wolfgng Areitsltt 3 5. Semester ARBEITSBLATT 3 PARAMETERDARSTELLUNG EINER GERADEN Wir wollen eine Gerde drstellen, welche durch die Punkte A(/) und B(5/) verläuft. Die Idee ist folgende:

Mehr

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert Milchprodukte nch Zuckergehlt sortiert e zum Trinken Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen Empfehlungen erfüllen,

Mehr

10: Lineare Abbildungen

10: Lineare Abbildungen Chr.Nelius: Linere Alger SS 2008 1 10: Linere Aildungen 10.1 BEISPIEL: Die Vektorräume V 2 und Ê 2 hen diegleiche Struktur. Es git eine ijektive Aildung f : V 2 Ê 2, die durch die Vorschrift definiert

Mehr

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert Milchprodukte nch Zuckergehlt sortiert e zum Löffeln Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen Empfehlungen erfüllen,

Mehr

Die Regelungen zu den Einsendeaufgaben (Einsendeschluss, Klausurzulassung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformationen Heft Nr. 1.

Die Regelungen zu den Einsendeaufgaben (Einsendeschluss, Klausurzulassung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformationen Heft Nr. 1. Modul : Grundlgen der Wirtschftsmthemtik und Sttistik Kurs 46, Einheit, Einsendeufge Die Regelungen zu den Einsendeufgen (Einsendeschluss, Klusurzulssung) finden Sie in den Studien- und Prüfungsinformtionen

Mehr

VELUX INTEGRA Solar SSL Montage eines solarbetriebenen Rollladens auf Dachfenster VL/VK

VELUX INTEGRA Solar SSL Montage eines solarbetriebenen Rollladens auf Dachfenster VL/VK VELUX ITEGRA Solr SSL Montge eines solretrieenen Rollldens uf Dchfenster VL/VK VAS 453267-2013-09 0 C Zur Vermeidung von Schäden durch Schnee m Rolllden, die ortsüliche Buprxis und die eknnten Regelwerke

Mehr

TIPPS ZUM RICHTIGEN TRINKEN IM SCHULALLTAG

TIPPS ZUM RICHTIGEN TRINKEN IM SCHULALLTAG Durst als Alarmsignal: TIPPS ZUM RICHTIGEN TRINKEN IM SCHULALLTAG Der menschliche Körper besteht zu rund 60 % aus Wasser. Der gesunde Körper kann nur sehr eingeschränkt speichern. Durst ist bereits ein

Mehr

Hans Walser. Geometrische Spiele. 1 Vier gleiche rechtwinklige Dreiecke. 1.1 Allgemeiner Fall

Hans Walser. Geometrische Spiele. 1 Vier gleiche rechtwinklige Dreiecke. 1.1 Allgemeiner Fall Hns Wlser Geometrische Spiele 1 Vier gleiche rechtwinklige Dreiecke 1.1 Allgemeiner Fll Wir strten mit einem elieigen rechtwinkligen Dreieck in der ülichen Beschriftung. A c B Strtdreieck C Nun versuchen

Mehr

Installations und Bedienungsanleitung

Installations und Bedienungsanleitung Instlltions und Bedienungsnleitung EKRUCBS Instlltions und Bedienungsnleitung Deutsch Inhltsverzeichnis Inhltsverzeichnis Für den Benutzer 2 1 Schltflächen 2 2 Sttussymole 2 Für den Instllteur 3 3 Üersicht:

Mehr

Unser Sortiment Grenzhöfe 1-61184 Karben - TeI: 0 60 39 / 92 93 0 - Fax: 0 60 39/ 92 93 10

Unser Sortiment Grenzhöfe 1-61184 Karben - TeI: 0 60 39 / 92 93 0 - Fax: 0 60 39/ 92 93 10 Grenzhöfe 1-61184 Karben - TeI: 0 60 39 / 92 93 0 - Fax: 0 60 39/ 92 93 10 Mineral - / Heilwasser 0,7 I Mineralwasser 1,0 I PET Apollinares Classic 12 x 0,7 I Bad Vilbeler Urquelle Bad Vilbeler Urquelle

Mehr

Tipps & Rezepte für Smoothies

Tipps & Rezepte für Smoothies aus der Antenne Brandenburg-Redaktion: Tipps & Rezepte für Smoothies (für Einsteiger geeignet) Smoothies Der Begriff leitet sich vom englischen Wort smooth (fein, gleichmäßig, cremig) ab. Anders als beim

Mehr

Die Brückenlappentechnik zum sicheren Verschluss von Nasenseptumdefekten

Die Brückenlappentechnik zum sicheren Verschluss von Nasenseptumdefekten Die Brückenlppentechnik zum sicheren Verschluss von Nsenseptumdefekten T. Stnge, H.-J. Schultz-Coulon Einleitung Die Rekonstruktion eines defekten Nsenseptums zählt zu den schwierigsten rhinochirurgischen

Mehr

Vorlesung. Einführung in die mathematische Sprache und naive Mengenlehre

Vorlesung. Einführung in die mathematische Sprache und naive Mengenlehre Vorlesung Einführung in die mthemtische Sprche und nive Mengenlehre 1 Allgemeines RUD26 Erwin-Schrödinger-Zentrum (ESZ) RUD25 Johnn-von-Neumnn-Hus Fchschft Menge ller Studenten eines Institutes Fchschftsrt

Mehr

10 Mineralwasser in Glasflaschen Inhalt Zufahrt Ltr.Preis Abholung Ltr. Preis

10 Mineralwasser in Glasflaschen Inhalt Zufahrt Ltr.Preis Abholung Ltr. Preis 10 Mineralwasser in Glasflaschen Inhalt Zufahrt Ltr.Preis Abholung Ltr. Preis 101 Eichentaler Mineralwasser Classic 12 x 0,70 4,00 0,48 2,50 0,30 102 Emstaler Brunnen 12 x 0,70 4,40 0,52 2,90 0,35 106

Mehr

1 152.17. 1. Gegenstand und Zweck

1 152.17. 1. Gegenstand und Zweck 5.7. März 0 Verordnung üer die Klssifizierung, die Veröffentlihung und die Arhivierung von Dokumenten zu Regierungsrtsgeshäften (Klssifizierungsverordnung, KRGV) Der Regierungsrt des Kntons Bern, gestützt

Mehr

(Teil 2 von 3 Produkte zum Löffeln) Eine Hilfestellung zur Produktauswahl

(Teil 2 von 3 Produkte zum Löffeln) Eine Hilfestellung zur Produktauswahl (Teil 2 von 3 e zum Löffeln) Eine Hilfestellung zur uswhl Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen Empfehlungen erfüllen,

Mehr

EISTEE ERFRISCHEND, FRUCHTIG, RAFFINIERT: ENTDECKEN SIE UNSERE SOMMERLICHEN TEE-REZEPTUREN. ufs.com/lipton

EISTEE ERFRISCHEND, FRUCHTIG, RAFFINIERT: ENTDECKEN SIE UNSERE SOMMERLICHEN TEE-REZEPTUREN. ufs.com/lipton EISTEE ERFRISCHEND, FRUCHTIG, RAFFINIERT: ENTDECKEN SIE UNSERE SOMMERLICHEN TEE-REZEPTUREN ufs.com/lipton MIT UNSERER GROSSEN VAR IETÄTENVIELFALT ERFÜLLEN SIE JEDEN GÄSTE WUNSCH. Lipton Exklusive Selection

Mehr

alkoholfreie Getränke

alkoholfreie Getränke Mineralwasser 2303 Arkina blau ohne CO2 MW Harasse à 24 Fl. 0.35 19.20 0.85 x o 2315 Arkina blau ohne CO2 MW Harasse à 20 Fl. 0.50 16.00 0.85 x o 29380 Arkina blau ohne CO2 EW PET 6 Pack 0.50 5.70 1.00

Mehr

UNSERE EINZIGARTIGEN GENUSSKÖNIGE

UNSERE EINZIGARTIGEN GENUSSKÖNIGE UNSERE EINZIGARTIGEN GENUSSKÖNIGE Pago im 0,2 L Gebinde Zitrus Pure Erfrischung mit viel Vitamin C ACE Orange-Karotte-Zitrone* Bio Orange Lemon Lime* Orange * Rote Früchte Pure Energie, die stärkt und

Mehr

1. Kapitel: Arithmetik. Ergebnisse mit und ohne Lösungsweg

1. Kapitel: Arithmetik. Ergebnisse mit und ohne Lösungsweg Arithmetik Lösungen Lö. Kpitel: Arithmetik. Ergenisse mit und ohne Lösungsweg Zu Aufge.: ) 7 ist eine rtionle Zhl, d sie sich ls Bruch us zwei gnzen Zhlen (Nenner 0) drstellen lässt: 7 7. 6 ) Eenso, denn

Mehr

SPEISEN & GETRÄNKE www.kulmlandbaecker.at

SPEISEN & GETRÄNKE www.kulmlandbaecker.at SPEISEN & GETRÄNKE www.kulmlandbaecker.at Willkommen im Kulmland Wir servieren Ihnen täglich ab 5:30 Uhr bis 11:00 Uhr ein reichhaltiges Frühstück, damit Sie gestärkt in den Tag starten können! Sonntags

Mehr

Seminar zum anorganisch-chemischen Praktikum. Quantitative Analyse. Patrick Schwarz

Seminar zum anorganisch-chemischen Praktikum. Quantitative Analyse. Patrick Schwarz Seminr zum norgnisch-chemischen Prktikum Quntittive Anlyse Ptrick Schwrz itertur M. Scheer, J. Wchter Skript zum Prktikum Anorgnische Chemie I, Institut für Anorgnische Chemie der Universität Regensurg

Mehr

4 Die rationalen Zahlen

4 Die rationalen Zahlen 4 Die rtionlen Zhlen Der Ring der gnzen Zhlen ht den Mngel, dß nicht jede Gleichung = X, 0 innerhl Z lösr ist. (Z.B. ist 1 = 2 X unlösr in Z). Zu seiner Beseitigung erweitert mn den Zhlereich zum Körper

Mehr

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 17.11.2010

R. Brinkmann http://brinkmann-du.de Seite 1 17.11.2010 R. rinkmnn http://rinkmnn-du.de Seite 7..2 Grundegriffe der Vektorrehnung Vektor und Sklr Ein Teil der in Nturwissenshft und Tehnik uftretenden Größen ist ei festgelegter Mßeinheit durh die nge einer Mßzhl

Mehr

3 Wiederholung des Bruchrechnens

3 Wiederholung des Bruchrechnens 3 Wiederholung des Bruchrechnens Ein Bruch entsteht, wenn ein Gnzes in mehrere gleiche Teile zerlegt wird. Jeder Bruch besteht us dem Zähler, der Zhl über dem Bruchstrich, und dem Nenner, der Zhl unter

Mehr

Milchprodukte nach Alphabet sortiert

Milchprodukte nach Alphabet sortiert Milchprodukte nch Alphbet sortiert e zum Trinken Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen Empfehlungen erfüllen,

Mehr

Hofbräuhaus Traunstein Gebinde Preis

Hofbräuhaus Traunstein Gebinde Preis Hofbräuhaus Traunstein Gebinde Preis Helles 20 x 0,5 15,95 Helles 24 x 0,33 14,45 Hell Leicht 20 x 0,5 15,95 Dunkel 20 x 0,5 15,95 Weißbier 20 x 0,5 16,95 Weißbier Dunkel 20 x 0,5 16,95 Weißbier Leicht

Mehr

Keil Telecom Homepage - Hersteller von Isdn Tk Anlagen und Türsprechsystemen für Heim und Bü...

Keil Telecom Homepage - Hersteller von Isdn Tk Anlagen und Türsprechsystemen für Heim und Bü... Keil Telecom Homepge - Hersteller von Isdn Tk Anlgen und Türsprechsystemen für Heim und Bü... Seite 1 von 1 Einutürlutsprecher esonders kleine und kompkte Buform Einu üerll dort wo Pltz knpp ist Briefkästen,

Mehr

Getränke. 100% naturreine Fruchtsäfte, Nektare und Premium Ice Teas: frisch, genussvoll, praktisch!

Getränke. 100% naturreine Fruchtsäfte, Nektare und Premium Ice Teas: frisch, genussvoll, praktisch! Getränke Vielfältig erfrischend 100% naturreine Fruchtsäfte, Nektare und Premium Ice Teas: frisch, genussvoll, praktisch! 100% reiner Saft purer Genuss Der naturreine, wohlschmeckende Saft mit 100% Fruchtanteil

Mehr

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix

POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix POWERBAR ISOACTIVE Isotonisches Sportgetränk mit 5 Elektrolyten und C2MAX Dual Source Carb Mix Produktbeschreibung Beim Sport verlierst du durch Schwitzen Wasser und Elektrolyte. Dein Körper braucht die

Mehr

Artikel-Stammblatt Johannisbeer Spritzer Stand:

Artikel-Stammblatt Johannisbeer Spritzer Stand: Artikel-Stammblatt Johannisbeer Spritzer Stand: 05.2016 Lieferanten - Artikelnummer: 1572 0 Hutthurmer Johannisbeer Spritzer Erfrischungsgetränk Wasser, Zucker, schwarzes Johannisbeersaftkonzentrat, Kohlensäure,

Mehr

13 Rekonfigurierende binäre Suchbäume

13 Rekonfigurierende binäre Suchbäume 13 Rekonfigurierende inäre Suchäume U.-P. Schroeder, Uni Pderorn inäräume, die zufällig erzeugt wurden, weisen für die wesentlichen Opertionen Suchen, Einfügen und Löschen einen logrithmischen ufwnd uf.

Mehr

2 dl Limonadengetränken?

2 dl Limonadengetränken? Wieviele Würfelzucker stecken in de.dreamstime.com 2 dl Limonadengetränken? 5 Stück Getränk Anzahl Würfelzucker (à 4g) Coca Cola 5.5 Limonade 5 Rivella Rot 4.5 Eistee 3.5 Apfelschorle 3 Wasser mit Geschmack

Mehr

SLXe-300/Spectrum Whisper TM Pro

SLXe-300/Spectrum Whisper TM Pro SLXe-300/Spectrum Whisper TM Pro Einfch- und Mehrfchtempertturetrie PIEK-zertifiziert Kompromisslose Leistung zum Schutz der Ldung in llen Umgeungen Uneingeschränkter Zugng rund um die Uhr zu llen städtischen

Mehr

G2 Grundlagen der Vektorrechnung

G2 Grundlagen der Vektorrechnung G Grundlgen der Vektorrechnung G Grundlgen der Vektorrechnung G. Die Vektorräume R und R Vektoren Beispiel: Physiklische Größen wie Krft und Geschwindigkeit werden nicht nur durch ihre Mßzhl und ihre Einheit,

Mehr

Hinweise für den schulischen Umgang mit lese-/rechtschreibschwachen Kindern speziell in der Sekundarstufe I

Hinweise für den schulischen Umgang mit lese-/rechtschreibschwachen Kindern speziell in der Sekundarstufe I Hilfe, Legsthenie Hinweise für den schulischen Umgng mit lese-/rechtschreischwchen Kindern speziell in der Sekundrstufe I 2 Brigitt Amnn, Schulpsychologie Bludenz Annelies Fliri, Lehrerin für spezifische

Mehr

SPSS Clementine. Auswertung von offenen Fragen mit TextMining für Clementine. Beispiel: Haustiere

SPSS Clementine. Auswertung von offenen Fragen mit TextMining für Clementine. Beispiel: Haustiere V1.1 Auswertung von offenen Frgen mit TextMining für Clementine Beispiel: Hustiere Im Dezember 2005 ht SPSS (Schweiz) AG im Auftrg von NZZ Folio eine Online-Umfrge unter den Lesern und Leserinnen durchgeführt.

Mehr

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert

Milchprodukte nach Zuckergehalt sortiert Milchprodukte nch Zuckergehlt sortiert Liste mit en die lle Orientierungskriterien erfüllen Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen

Mehr

Erhebung Sportgetränke Fertiggetränke und Getränkepulver

Erhebung Sportgetränke Fertiggetränke und Getränkepulver Sportgetränke Erhebung Sportgetränke Fertiggetränke und Getränkepulver Alle Sportgeschäfte und beinahe jeder Supermarkt sind bereits voll damit: Sportgetränke. In unzähligen Geschmacksrichtungen, bereits

Mehr

Skript für die Oberstufe und das Abitur 2015 Baden-Württemberg berufl. Gymnasium (AG, BTG, EG, SG, WG)

Skript für die Oberstufe und das Abitur 2015 Baden-Württemberg berufl. Gymnasium (AG, BTG, EG, SG, WG) Sript für die Oerstufe und ds Aitur Bden-Württemerg erufl. Gymnsium (AG, BTG, EG, SG, WG) Mtrizenrechnung, wirtschftliche Anwendungen (Leontief, Mterilverflechtung) und Linere Optimierung Dipl.-Mth. Alexnder

Mehr

2. Klausur in K2 am

2. Klausur in K2 am Nme: Punkte: Note: Ø: Profilfch Physik Azüge für Drstellung: Rundung:. Klusur in K m.. 04 Achte uf die Drstellung und vergiss nicht Geg., Ges., Formeln, Einheiten, Rundung...! Aufge ) (8 Punkte) In drei

Mehr

Produktpräsentation JOOST

Produktpräsentation JOOST Produktpräsentation JOOST Get a Boost with JOOST JOOST Bundesministerium für Gesundheit, Ärzte und Ernährungsexperten empfehlen: Mindestens 1,5 Liter Wasser pro Tag trinken JOOST Natürlich aromatisiertes

Mehr

Logische Grundschaltungen

Logische Grundschaltungen Elektrotechnisches Grundlgen-Lor II Logische Grundschltungen Versuch Nr. 9 Erforderliche Geräte Anzhl Bezeichnung, Dten GL-Nr. 1 Voltmeter 335 1 Steckrett SB 1 1 Steckrett SB 2 mit 5V Netzteil 1 Steckrett

Mehr

Grenzwerte von Funktionen

Grenzwerte von Funktionen Grenzwert und Stetigkeit von Funktionen Methodische Bemerkungen H Hinweise und didktisch-methodische Anmerkungen zum Einstz der Areitslätter und Folien für den Themenkreis Grenzwert und Stetigkeit von

Mehr

MC-Serie 12 - Integrationstechniken

MC-Serie 12 - Integrationstechniken Anlysis D-BAUG Dr. Meike Akveld HS 15 MC-Serie 1 - Integrtionstechniken 1. Die Formel f(x) dx = xf(x) xf (x) dx i) ist im Allgemeinen flsch. ii) folgt us der Sustitutionsregel. iii) folgt us dem Huptstz

Mehr

M-OBS. Benutzerhandbuch. Einführung und Verwendungshilfe für das Online-Buchungssystem des MGW. Grundlagen. für BeraterInnen.

M-OBS. Benutzerhandbuch. Einführung und Verwendungshilfe für das Online-Buchungssystem des MGW. Grundlagen. für BeraterInnen. Grundlgen für BerterInnen für für TrägergruppeneuftrgtInnen M-OBS Benutzerhnduch Einführung und Verwendungshilfe für ds Online-Buchungssystem des MGW Kontingente pflegen und Mßnhmenngen ändern 1 Box Klicken

Mehr

TS200 Verdeckte Befestigung mit Agraffen und Profilen

TS200 Verdeckte Befestigung mit Agraffen und Profilen TS200 Verdekte Befestigung mit Agrffen und Profilen Dieses System ietet große Flexiilität ei der Montge von Tresp Meteon Pltten: Die Verwendung von verstellren Agrffen ermögliht präzise Fugen und ein optimles

Mehr

(Teil 3 von 3 Kurzversion Produkte zum Trinken und Löffeln) Eine Hilfestellung zur Produktauswahl

(Teil 3 von 3 Kurzversion Produkte zum Trinken und Löffeln) Eine Hilfestellung zur Produktauswahl (Teil 3 von 3 Kurzversion e zum Trinken und Löffeln) Eine Hilfestellung zur uswhl Milchprodukte stellen einen wertvollen Bestndteil der täglichen Ernährung dr. Milchprodukte, die die ernährungswissenschftlichen

Mehr

Name... Matrikel Nr... Studiengang...

Name... Matrikel Nr... Studiengang... Proeklusur zur Vorlesung Berechenrkeitstheorie WS 201/1 1. Jnur 201 Prof. Dr. André Schulz Bereitungszeit: 120 Minuten [So oder so ähnlich wird ds Deckltt der Klusur ussehen.] Nme... Mtrikel Nr.... Studiengng...

Mehr

Gluten und Laktose in inkospor -Produkten Stand: 30.09.2013

Gluten und Laktose in inkospor -Produkten Stand: 30.09.2013 Gluten und Laktose in inkospor -Produkten Stand: 30.09.2013 Diese Liste können Sie auf www.inko.de kostenlos herunterladen inkospor Produkte Glutenfrei Laktosefrei Blau = ACHTUNG! Enthält Gluten und /

Mehr

Schulreglement vom 09.06.2010 in Kraft seit 01.08.2010

Schulreglement vom 09.06.2010 in Kraft seit 01.08.2010 Schulreglement vom 09.06.010 in Krft seit 01.08.010 1 Gestützt uf - die kntonle Volksschulgesetzgeung, - Artikel 0 Astz 1 Buchste der Gemeindeordnung vom 8. Novemer 1999, erlssen die Stimmerechtigten folgendes

Mehr