Wir bedienen lebenswichtige Bedürfnisse. archer daniels midland company

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wir bedienen lebenswichtige Bedürfnisse. archer daniels midland company"

Transkript

1 Wir bedienen lebenswichtige Bedürfnisse archer daniels midland company

2 Durch die wachsende Weltbevölkerung steigt der Bedarf an Nahrung und Energie.

3 Durch die Verarbeitung von Saaten zu Erzeugnissen, die die Welt ernähren und mit Energie versorgen, bringt ADM Ernte zu den Verbrauchern und deckt lebenswichtige Bedürfnisse.

4 3 ÖlsaaTEN MAIS WeiZen KAKAO 1. Beschaffung 2. Transport 3. Verarbeitung

5 4 Mit unserem UNÜBERTROFFenen GloBalen NETZ aus Anlagen für Beschaffung, Lagerung, Transport und Verarbeitung AUF SECHS KonTINENTEN und mit ENGAGierTEN MITarBEITERN BeschaFFT ADM Ölsaaten, Mais, Weizen, Kakao und andere Saaten bei landwirtschaftlichen Betrieben ÜBerall auf DER WELT, verkauft oder TRANSPORTIERT sie zu über 270 VerarBeiTUNGsanlaGEN und wandelt sie in LEBENSMITTELINHALTssTOFFE und TIERFUTTerinhalTssTOFFE, ERNEUERBare energien und INDUSTriesTOFFE um. UND JEDER DIESER SCHRITTE GehT MIT EINER WerTschÖPFUNG EINHER. NAHRUNG TIERFUTTER KraFTSTOFFE INDUSTriesTOFFE 4. Umwandlung 5. Vertrieb 6. Vermarktung und Verkauf

6 Dank Hunderten eigener Beschaffungsbetriebe ist ADM in der Lage, Saaten von praktisch jedem Ort auf der Welt zu beschaffen und sie entweder an unsere Kunden zu verkaufen oder als Rohstoffe in unseren Verarbeitungsanlagen weltweit zu verwerten.

7 6 Candy Seikmann Kaufmännischer Leiter, ADM Ölsaaten Straubing, Deutschland Unsere Aufgabe ist es, alle Faktoren abzuwägen, die Angebot und Nachfrage beeinflussen, und kluge Entscheidungen zu treffen, damit wir für unsere Kunden Wert schöpfen können. ADM unterhält eine starke physische Präsenz in den produktivsten Anbauregionen der Welt. Ein unübertroffenes Netz aus Anlagen darunter über 420 Getreidespeicher und Exportbetriebe ermöglicht es uns, agil auf Veränderungen der Marktlage und neue Chancen zu reagieren. Unsere Mitarbeiter sind bei jedem Glied der landwirtschaftlichen Wertschöpfungskette nach der Ernte beteiligt: von der Beschaffung der Saaten über die Verarbeitung bis hin zum Verkauf der Erzeugnisse. Dadurch haben wir eine außergewöhnlich tiefe und breite Sicht auf Angebot und Nachfrage weltweit. Wir nutzen unsere Echtzeit-Marktkenntnis, um unsere globalen Vermarktungs- und Verarbeitungsaktivitäten zu steuern, und dank unseres Einblicks sind wir in der Lage, Saaten zu günstigen Bedingungen zu beschaffen. So können wir schnell und kostengünstig unsere Kunden einschließlich großer Lebensmittel- und Energiekonzerne bedarfsgerecht mit Produkten beliefern. Das globale Saaten-Beschaffungsnetz von ADM umfasst mehr als 420 Getreidespeicher und Exportbetriebe.

8 Jeden Tag verlädt und versendet unsere riesige Flotte aus Lastwagen, Schienenwaggons und Frachtschiffen Zehntausende Tonnen Saaten und Enderzeugnisse an Zielorte rund um den Globus.

9 8 Mike Niehaus Geschäftsführer Farina, Illinois (USA) Wir sind ein wichtiges Bindeglied zwischen den landwirtschaftlichen Betrieben und unserem täglichen gedeckten Tisch und wir sind uns der großen Verantwortung bewusst, die unsere Tätigkeit mit sich bringt. Unser wichtigstes Anliegen ist es, unsere Waren pünktlich und sicher an unsere Kunden und Betriebe zu liefern unter allen Umständen. Export- und Vertriebszentralen in Nordamerika, Südamerika, Europa und Asien sorgen dafür, dass unser Netz die wichtigsten Agrarmärkte der Welt effizient bedienen kann. Abgesehen von dieser Infrastruktur mit ihren Kapazitäten profitiert ADM außerdem von Logistikkapazitäten und jahrzehntelangen Erfahrungen in der Bewegung von Saaten von jedem beliebigen Anbaugebiet an jeden Bedarfsort. Durch diese Kombination aus Anlagen und Kenntnissen genießen wir eine herausragende Reichweite, Effizienz und Zuverlässigkeit dies alles macht uns zu einem vertrauenswürdigen und geschätzten Partner für unsere Kunden weltweit. Das Transportnetz von ADM umfasst: SCHIENENWAGGONS 700 LASTKRAFTWAGEN SATTELSCHLEPPER FRACHTKÄHNE 8 SEEFRACHTSCHIFFE

10 Die mehr als 270 Verarbeitungsanlagen von ADM weltweit sind vielseitig, und unsere Produktionsteams legen besonderen Wert auf die Produktqualität. Dadurch können wir Erzeugnisse von gleichbleibend hoher Qualität und einen zuverlässigen Service bieten.

11 10 Maria Gercélia Dantas dos Santos Laboranalytikerin Uberlândia, Brasilien Durch die Produktion von in Flaschen und Großbehältern abgefüllten pflanzlichen Ölen, Proteinnahrung und Biodiesel decken wir den wachsenden Bedarf an Nahrung und Energie in Brasilien und ganz Südamerika. Unsere Ölsaatenanlagen in Nord- und Südamerika, Europa und Asien verarbeiten Sojabohnen, Baumwollsamen, Raps und Sonnenblumenkerne sowie weitere Saaten zu Rohöl und Mehl. Das Öl kann raffiniert werden, um daraus Backfette, Kochöle und andere Lebensmittelinhaltsstoffe zu erzeugen; aus teilweise raffiniertem Öl können Biodiesel und Industrieöle erzeugt werden, zum Beispiel Öle für Druckertinte, Lacke, Beschichtungen, Lösungsmittel und Kunststoffe. Das Mehl kann in Tierfutter, Sojamehl, Pulver und anderen Lebensmittelinhaltsstoffen verwendet werden. In unseren Maisverarbeitungsanlagen stellt ADM mehr als 24 verschiedene Produkte her, darunter Stärken, Verdickungs- und Säuerungsmittel für die Lebensmittelindustrie sowie Tierfutter und Tierfutterinhaltsstoffe. In diesen Betrieben können wir außerdem Ethanol für Kraftstoff und erneuerbare Stoffe als Alternative zu mineralölbasierten Chemikalien erzeugen. ADM mahlt Weizen in unseren Betrieben in den USA, Großbritannien, Kanada und der Karibik zu Mehl, Stärken und Gluten. Und wir mahlen täglich über Tonnen Kakao in unseren Verarbeitungsbetrieben in den USA, Europa, Südamerika, Asien und Afrika. Wir verarbeiten auch kleinere Mengen Speisebohnen, Reis und Hirse. ADM verarbeitet täglich: ÖLSAATEN: TONNEN (4 Millionen Bushel) Diese Menge reicht aus, um ca. 22,6 Millionen Liter Speiseöl aus Sojabohnen zu erzeugen. MAIS: TONNEN (2,6 Millionen Bushel) Diese Menge reicht aus für die Herstellung von ca. 99 Millionen Packungen Cornflakes. WEIZEN: TONNEN (1 Million Bushel) Diese Menge reicht aus für die Herstellung von ca. 90 Millionen Laiben Weizenvollkornbrot. KAKAO: Tonnen Diese Menge reicht aus für die Herstellung von ca. 48 Millionen Schokoladentafeln.

12 ADM bringt umfassende wissenschaftliche und kaufmännische Erfahrungen in die Entwicklung innovativer Produkte ein, die lebenswichtige Bedürfnisse erfüllen.

13 12 Sundeep Vani Technischer Direktor Decatur, Illinois (USA) Wir haben Experten aus zahlreichen wissenschaftlichen Fachrichtungen gewonnen, die unermüdlich nach neuen Möglichkeiten forschen, wie das Potenzial der Landwirtschaft noch besser genutzt werden kann. Die Mischung aus Kreativität und technischem Know-how verschafft uns einen Vorsprung in der Entwicklung neuer Lebensmittelinhaltsstoffe, von Tierfutter und neuartigen Kraftstoffen und Chemikalien, die den wachsenden Bedarf der Welt decken. Als Antwort auf die Veränderungen bei den Verbrauchervorlieben arbeiten die Lebensmittelchemiker, Kulinarexperten und Marketingteams von ADM Hand in Hand mit unseren Kunden bei der Entwicklung von Zusätzen: von transfettarmen Ölen und Backölen über ballaststoffreiche, proteinreiche Weizenvollkornmehle bis hin zu essbaren Bohnenpulvern. Um dem Bedarf der Welt an umweltfreundlicheren, erneuerbaren Energien gerecht zu werden, arbeiten unsere Chemieforscher und Großvertriebsexperten gemeinsam mit unseren Partnern aus Privatsektor, Lehre und Forschung und Regierungen zusammen an der Entwicklung innovativer Biokraftstoffe aus nicht essbaren Rohstoffen, um so unser bisheriges Ethanol- und Biodiesel-Produktangebot zu ergänzen. Die Produktreihe Evolution Chemicals von ADM wird aus Saaten wie Mais und Sojabohnen hergestellt. Sie bietet Alternativen für die Verwendung in gängigen Haushaltsprodukten, zum Beispiel Zahnpasta, Wäschepulver, Kosmetik und Duftstoffe. EVOLUTION CHEMICALS VON ADM Mit Blick auf die voranschreitende Erdölverknappung arbeiten die Wissenschaftler von ADM außerdem an der Erfindung erneuerbarer Chemikalien und Industrieprodukte, die Chemikalien und Produkte auf Mineralölbasis ersetzen können. SAATEN HAUSHALTS- PRODUKTE

14 Dasselbe hochmoderne globale Transport- und Logistiknetz, mit dem ADM Rohmaterialien weltweit bewegt, ermöglicht es uns auch, Enderzeugnisse zuverlässig und effizient an unsere Kunden zu liefern.

15 14 Linda Rutledge Lkw-Fahrerin Decatur, Illinois (USA) Unsere Kunden vertrauen darauf, dass ADM hilft, wenn sie uns brauchen. Zum Glück verfügen wir über das nötige Kapital, Erfahrungen und Logistikkapazitäten, um diesem Vertrauen gerecht zu werden. Die riesigen Dimensionen und die vielfältige Aufstellung unserer weltweiten Transportflotte machen es möglich, dass ADM die Versorgungskontinuität für unsere Kunden gewährleisten kann, selbst unter außergewöhnlich schwierigen Umständen. ADM vertreibt Saaten und Enderzeugnisse an Kunden in über 160 Ländern der Welt. Als zum Beispiel der Mittelwesten der USA im Sommer 2008 und im Sommer 2011 überflutet wurde, war ADM in der Lage, Waren über andere Strecken zu liefern und den Betrieb so auszugleichen, dass die Kunden ohne Unterbrechungen weiterbeliefert werden konnten. Unserem Erfolg in der Mobilisierung eines breiten Spektrums an globalen Anlagen verdankt ADM seinen Ruf als unverzichtbares Glied in den Lieferketten der globalen Großunternehmen, die wir bedienen. ADM Vital to the World 3

16 Durch unser Know-how in der Produktformulierung und in Verbrauchertests kann ADM unseren Kunden bei der Entwicklung neuer Produkte und bei der qualitativen Verbesserung bereits etablierter Produkte helfen.

17 16 Mark Matlock Senior Vice President, Lebensmittelforschung Decatur, Illinois (USA) Unsere Lebensmittelkunden achten auf Produkte, die den Verbrauchern eine gesunde Ernährung höchster Qualität bieten. Dank unseren herausragenden technischen Experten, den hervorragenden Anlagen und der außergewöhnlichen Marktkenntnis von ADM können wir unseren Kunden diesen Wettbewerbsvorsprung verschaffen. Unsere Wissenschaftler und Kulinarexperten arbeiten mit einigen der größten Lebensmittelhersteller der Welt zusammen, um Aussehen und Geschmack ihrer Produkte zu optimieren. Unsere Labore, Testküchen und Pilotanlagen ermöglichen es uns, eine Vielzahl an Herausforderungen hinsichtlich der Produktentwicklung zu bewältigen und neuen Anforderungen von Kunden und Verbrauchern gerecht zu werden. Mit unserem technischen Know-how entwickeln wir umweltfreundliche Chemikalien für verschiedene Anwendungen: von Kunststoffen über Glasfaser bis hin zu Gummi und Baumaterialien. Die Lebensmittelchemiker, Marketingfachleute und Kulinarexperten von ADM arbeiten gemeinsam an der Entwicklung innovativer Rezepturen für Kunden an den Cocoa Advantage Centres in Singapur, den Niederlanden, Deutschland, den USA und Großbritannien, in den Forschungsund Entwicklungsabteilungen in Deutschland und Frankreich und in einem Milling Technical Centre und einem Bäckereientwicklungszentrum, die sich beide in Großbritannien befinden. LEBENSMITTELchemiKer KUlinar- EXperTEN MARKETinG- FACHLEUTE ADM Vital to the World 3

18 17 UNSERE MÄRKTE Dank unserem expansiven, globalen Netz aus Anlagen für Saatenbeschaffung, Lagerung und Transport ist ADM in der Lage, Ölsaaten, Mais, Weizen, Kakao und andere Saaten von Zehntausenden Anbaubetrieben und Großhändlern in Nordamerika, Südamerika, Europa, Asien und Afrika zu beschaffen und sie als Rohmaterialien an unsere Kunden zu verkaufen, damit diese der wachsenden globalen Nachfrage nach Agrarerzeugnissen gerecht werden können. Ca. zwei Drittel der von uns beschafften Saaten verkaufen wir an unsere Kunden; das restliche Drittel dient uns als Rohmaterial für unser Verarbeitungsgeschäft. In unseren Anlagen werden diese Ausgangsstoffe in Hunderte Lebensmittel- und Tierfutterinhaltsstoffe verarbeitet. Auch Industrieerzeugnisse werden bei uns hergestellt, zum Beispiel erneuerbare Kraftstoffe und Chemikalien.

19 18 Auf der Basis von Mais, Ölsaaten, Weizen und Kakao erzeugt ADM Hunderte alltäglicher Inhaltsstoffe, die dafür sorgen, dass unser Lieblingsessen wunderbar schmeckt. Mehle, Backöle, Speiseöle, Süßstoffe, Stärken, Kakaopulver die Inhaltsstoffe von ADM kommen in Tausenden Produkten vor, die sich überall auf der Welt in den Supermarktregalen und im häuslichen Küchenschrank wiederfinden. Unsere Kunden sind Unternehmen der Backwaren-, Konfekt-, Molkerei-, Fleisch- und Getränkeindustrie, darunter viele der weltweit größten Unternehmen für abgepackte Lebensmittel. Diese Unternehmen verlassen sich bei ihrem Bedarf an essentiellen Inhaltsstoffen auf ADM. Darum legen wir bei allen unseren betrieblichen Vorgängen besonderen Wert auf die Qualitätssicherung. Innovationen, Vielfalt und Qualität diese drei Merkmale kennzeichnen das Nahrungsgeschäft von ADM schon seit langem. Wir sind stolz auf diese Tradition und auf unsere herausragende Rolle in der weltweiten Nahrungsversorgung.

20 19 UNSERE MÄRKTE Eine wachsende und zunehmend wohlhabende Weltbevölkerung treibt die Nachfrage für immer mehr tierisches Protein an. Dies bedeutet, dass die Viehzuchtbetriebe heutzutage hart arbeiten müssen, um den Bedarf von Verbrauchern zu decken, die sich qualitativ hochwertiger ernähren. ADM wird dieser Nachfrage gerecht: Wir erzeugen jährlich Millionen Tonnen Tierfutter, Tierfutterinhaltsstoffe und Nahrungszusätze Erzeugnisse, die für eine gesunde und reichhaltige Ernährung von Geflügel, Schweinen, Rindern und anderen Tieren sorgen. Das Ölsaatengeschäft von ADM versorgt die Industrie mit Nahrungsmitteln wie Proteinnahrung, Lecithin und Pflanzenöl. Beim Nassmahlen von Mais werden Aminosäuren wie Lysin und Threonin und auch Glutenmehl gewonnen, eine wertvolle Proteinquelle. Beim Trockenmahlen entsteht getrocknete Getreideschlempe (auch als DDGS bezeichnet), ein weiteres Futtermittel mit hohem Proteingehalt. Darüber hinaus lassen sich mit Nebenerzeugnissen aus der Weizenmahlung Zwischenprodukte erzeugen, die einen Teil des Getreideund Proteingehalts in bestimmten Tierfuttermischungen ersetzen können. Zu einer Zeit, in der die Branche Futtermittel braucht, die für herausragende Produktivität in der Viehzucht sorgen, arbeiten wir bei ADM daran, unsere Reputation als einer der zuverlässigsten Partner der Viehzüchter zu stärken.

21 20 Aus unserem bestehenden Produktangebot und unseren Erfahrungen in der Mais- und Ölsaatenverarbeitung hat ADM ein Produktangebot an Biokraftstoffen und Chemikalien entwickelt, die der Nachfrage nach erneuerbaren Alternativen zu mineralölbasierten Energie- und Industrieprodukten gerecht werden. Wir sind führend in der Erzeugung von Ethanol und Biodiesel, und wir arbeiten an der Entwicklung einer neuen Generation erneuerbarer Kraftstoffe aus nicht essbaren Rohstoffen, wie Maisstängeln, -kolben und -blättern. ADM bedient auch Kunden in vielfältigen anderen Branchen, zum Beispiel für Baustoffe, Haushaltsprodukte, Kosmetik, Papier- und Zellstofferzeugnisse. Für sie haben wir ein Produktangebot aus Ölen, Wachsen, Verdickungsmitteln, Stärken, Proteinen, Emulgatoren, Lösungsmitteln und anderen Produkten, die wir aus Saaten gewinnen.

22 21 Im ADM-Weg sind Leitbild, Vision, Strategie, Prioritäten und Werte von ADM beschrieben. Er beschreibt unseren Verhaltenskodex das Verhalten, das wir von allen unseren Mitarbeitern und Geschäftspartnern erwarten; und er enthält die wichtigsten Grundsätze und Praktiken, die für die Geschäftstätigkeit und die Unternehmenskultur von ADM maßgeblich sind.

23 22 Unser Leitbild Wir decken lebenswichtige Bedürfnisse. Wir werden diesem Leitbild gerecht, indem wir die Verbindung zwischen der Ernte und dem Verbraucher herstellen und landwirtschaftliche Erzeugnisse zu Produkten verarbeiten, die lebenswichtige Bedürfnisse nach Nahrung und Energie decken. Unsere Vision Wir wollen das angesehenste Unternehmen der Agrarindustrie weltweit sein. Wir schaffen Werte. Wir wachsen verantwortungsvoll. Wir decken lebenswichtige Bedürfnisse. Unsere Strategie Mit folgenden Maßnahmen verfolgen wir unser Ziel: Erweiterung von Größe und globaler Reichweite unseres Kernmodells: Beschaffung, Transport, Verarbeitung, Umwandlung, Vertrieb, Vermarktung und Verkauf Erweiterung der Menge und Vielfalt der landwirtschaftlichen Produkte, mit denen wir arbeiten Erweiterung von Volumen und Vielfalt unserer Produktpalette Unsere Prioritäten Wir bauen unsere internen Kapazitäten für die Umsetzung unserer Strategien aus. Dabei setzen wir wichtige Prioritäten, die sich im Laufe der Zeit ändern können, wenn wir voranschreiten und neue Möglichkeiten der Verbesserung finden. Unsere Werte Unsere Grundwerte unterstützen uns bei ADM bei der Umsetzung unserer Ziele und der Verwirklichung unserer Visionen. Sie lauten: Integrität Wir sind aufrichtig, fair und von ethischen Grundsätzen geleitet. Wir leben unsere Werte konsequent und couragiert. Respekt Wir fühlen eine tiefe und aufrichtige Wertschätzung für die Sicherheit und das Wohlergehen aller Menschen, Gemeinschaften und Ressourcen, und wir behandeln sie mit Sorgfalt und Rücksicht. Wir zeigen Vertrauen und Offenheit. Wir gehen verantwortungsvoll mit der Umwelt um. Spitzenleistungen Wir erwarten und erzielen hervorragende Ergebnisse. Wir erteilen und erhalten Feedback, damit wir ständig neue Verbesserungsmöglichkeiten finden können. Einfallsreichtum Wir nutzen unsere Intelligenz, unser Talent und unsere Erfahrung, um aus allem, was wir beginnen, das Beste zu machen. Wir sind effizient und flexibel. Wir ergreifen die Initiative und suchen nach effektiven, kreativen Lösungen. Teamarbeit Wir sind davon überzeugt, dass wir die besten Ergebnisse erzielen, wenn wir zusammenarbeiten. Wir sind gute Kollegen. Wir arbeiten fleißig, unterstützen uns gegenseitig, schätzen unsere Unterschiede und streben nach gemeinsamem Erfolg. Verantwortung Man kann auf uns zählen. Wir sind aktiv, ergebnisorientiert und nehmen unsere Verantwortung an. Wir erfüllen unsere Verpflichtungen. Wir geben nicht auf.

24 23 Unser globales Netz aus Anlagen Beschaffungsbetriebe Ölsaatenverarbeitung Maisverarbeitung Kakao- und Weizenverarbeitung Vertrieb von beschafften Gütern Vertrieb von Verarbeitungserzeugnissen Nordamerika Das Nordamerikageschäft von ADM beschäftigt ca Mitarbeiter, ermöglicht uns die Beschaffung, Lagerung, den Transport, Verkauf und die Verarbeitung von Saaten zu Inhaltsstoffen für Lebensmittel, Tierfutter und Industrieprodukte. Unsere Produkte liefern wir über unser riesiges Transportnetz an unsere Kunden. Der Hauptsitz unseres Unternehmens befindet sich in Decatur, Illinois (USA). In den USA, verarbeiten die ADM-Betriebe Sojabohnen, Mais, Weizen, Kakaobohnen und andere Saaten. Wir haben außerdem mehr als 250 Saatenbeschaffungsund Lagerungsbetriebe in den wichtigsten Getreide und Ölsaaten produzierenden Bundesstaaten. Wir betreiben 60 Ölsaatenverarbeitungsanlagen, in denen Sojabohnen, Raps, Baumwollsamen und Sonnenblumenkerne zu Rohpflanzenölen verarbeitet werden. Diese Rohöle werden in unseren US-amerikanischen Anlagen zu Speiseöl raffiniert bzw. zu erneuerbarem Biodiesel teilraffiniert. Diese Anlagen erzeugen außerdem eine Vielfalt an Proteinnahrung und anderen Inhaltsstoffen für die Lebensmittelund Tierfutterindustrie. Unser Maisverarbeitungsgeschäft in den USA umfasst fünf Nassmühlen, vier Trockenmühlen und acht Produktionsanlagen für Spezialzusatzstoffe und Industriestoffe. Diese Anlagen erzeugen Ethanol, Süßstoffe und Stärke sowie diverse andere Lebensmittel- und Tierfutterinhaltsstoffe und erneuerbare Industrieprodukte. Wir sind das größte Mais verarbeitende Unternehmen des Landes. Abgesehen von unseren Getreidespeichern, Verladestellen und anderen Beschaffungsbetrieben in allen wichtigen

25 24 Getreide erzeugenden Bundesstaaten der USA betreibt unser Geschäftsbereich für Agrardienstleistungen, Agricultural Services, über 30 Anlagen für die Erzeugung von Tierfuttermitteln und Produkten für tierische Gesundheit und Ernährung. Ferner zählen zu unseren Betrieben in den USA über 20 Weizenmehlmühlen und zwei Kakaoverarbeitungsanlagen. In Kanada beschafft, lagert, transportiert und verarbeitet ADM Saaten in insgesamt 24 Betrieben. Hierzu gehören Mühlen und Produktionsanlagen für Backmischungen, Ölsaatenverarbeitungsanlagen und Raffinerien, Kakaoverarbeitungsanlagen, Getreidespeicher und Produktionsanlagen für Tierfutter und Tierfutterinhaltsstoffe. In Mexiko betreibt ADM eine Sojabohnenverarbeitungsanlage und ist als Eigentümer an Gruma S.A.B. de C.V. beteiligt, dem weltweit größten Hersteller für Maismehl und Tortillas. Wir vermarkten außerdem Proteinnahrung, Süßstoffe, Pflanzenöle und Tierfutterinhaltsstoffe. Und wir halten Beteiligungen an Almidones Mexicanos S.A., einem Hersteller von Maissüßstoffen und -stärke, und an dem Futtermittelhersteller Vimifos. ADM unterhält außerdem diverse Verarbeitungs- und Geschäftsbetriebe hauptsächlich Mehlanlagen in Barbados, Belize, der Dominikanischen Republik, Granada, Jamaica, Puerto Rico und Trinidad und Tobago. Südamerika Im Südamerikageschäft von ADM sind über Menschen beschäftigt. Zur Geschäftstätigkeit gehören die Sojabohnenverarbeitung, Kakaoverarbeitung, die Düngemittelmischung sowie die Produktion von Ethanol aus Zuckerrohr und Biodiesel. Hinzu kommen die Produktion von Tierfuttermitteln und die Vermarktung von Tierfutterinhaltsstoffen. Unsere Südamerikazentrale befindet sich in São Paulo, Brasilien. In Brasilien ist ADM führend in der Sojabohnenverarbeitung. Wir kaufen und verkaufen Sojabohnen, Mais, Weizen und Agrochemikalien. ADM verarbeitet Sojabohnen in vier Verarbeitungsanlagen, die Sojamehl für Tierfutter sowie Sojaöl für Großabnehmer und in abgepackter Form produzieren. Das Unternehmen mischt außerdem Düngemittel in vier eigenen Betrieben und in diversen fremden Betrieben. Wir verkaufen auch Tierfutterinhaltsstoffe. Wir betreiben eine der größten Biodieselanlagen des Landes, und ein zweiter Betrieb soll 2012 fertiggestellt werden. Ferner verarbeiten wir auch Kakao. Unser Getreidebeschaffungssystem umfasst mehr als 40 Silos. Wir investieren außerdem in ein Projekt für nachhaltige Palmölproduktion, das Hektar Anbaufläche und eine Verarbeitungsanlage umfassen soll. Die Anlage soll ihren Betrieb im Jahr 2016 aufnehmen. In Argentinien ist ADM führend in der Beschaffung und im Export von Sojabohnen und Sojaprodukten sowie Weizen, Mais und Sorghum. In Uruguay beschaffen wir Saaten und besitzen ein Silo. Außerdem bauen wir ein Hafenterminal, über das wir jährlich Millionen Tonnen Agrarerzeugnisse umschlagen können. In Paraguay besitzt ADM eine Düngemittelmischanlage, und daneben bauen wir eine Sojaverarbeitungsanlage. Wir besitzen über 30 Silos und vermarkten auch Saaten, Agrochemikalien, Kraftstoffe und Agrarversicherungen. Darüber hinaus exportieren wir Soja, Mais und Weizen. In Bolivien verkauft ADM Pflanzenöle und Proteinnahrung; wir erzeugen abgepackte Öle und verkaufen Düngemittel und Agrochemikalien. Ferner verarbeiten wir Soja und Sonnenblumenkerne und erzeugen Mehl und Pflanzenöle für den lokalen Markt und für den Export. In Kolumbien ist ADM ein führender Lieferant für Speiseöle und für Tierfutterinhaltsstoffe für die Viehzucht. Wir mischen Düngemittel in zwei Fremdbetrieben in Chile und importieren Getreide. In Peru betreiben wir eine Verpackungsanlage für raffiniertes Öl und verkaufen Tierfutterinhaltsstoffe. Europa In Europa beschafft, verkauft, lagert und verarbeitet ADM Ölsaaten und Weizen, verarbeitet Kakao und produziert und vermarktet Lebensmittel- und Futtermittelinhaltsstoffe und Biodiesel. Unser Europageschäft beschäftigt über Mitarbeiter. Die europäische Zentrale hat ihren Sitz in Rolle in der Schweiz. Wir haben außerdem eine 80-prozentige Beteiligung an Alfred C. Toepfer International, einem globalen Unternehmen für die Vermarktung von Agrarrohstoffen und Verarbeitungserzeugnissen. Dieses Unternehmen betreibt 36 Verkaufsniederlassungen weltweit und betreibt Binnenlogistik-, Binnenschifffahrts- und Exportbetriebe in Argentinien, Rumänien, der Ukraine und den USA. Toepfer hat seinen Hauptsitz in Hamburg. In Deutschland raffiniert und mischt ADM Raps-, Soja- und Palmöl und produziert Biodiesel. Unsere Hamburger Ölsaatenverarbeitungsanlagen gehören europaweit zu den größten ihrer Art. Wir betreiben außerdem eine Kakaoverarbeitungsanlage und eine Schokoladenfabrik, ein Geschäft für Spezialöle und -fette und diverse Beschaffungsanlagen für Saaten. In den Niederlanden verarbeitet und raffiniert ADM Ölsaaten und verarbeitet Kakaobohnen. Unsere Verkaufsniederlassungen vermarkten Spezialnahrung und Tierfutterinhaltsstoffe in

26 25 ganz Europa, Afrika und im Nahen Osten. Wir sind außerdem mit 50 Prozent an Eaststarch C.V. beteiligt, einem Joint Venture, das Beteiligungen an Unternehmen hält, die Nassmahlanlagen für Mais in Bulgarien, Ungarn, der Slowakei und der Türkei hält. In Großbritannien mahlt ADM Weizen zu Mehl und stellt Backmischungen her. Ferner produzieren wir diverse Kakaound Schokoladenprodukte. Darüber hinaus verarbeiten wir Ölsaaten, raffinieren Pflanzenöle und betreiben eine Raffinerie für gemischte Öle und eine Verpackungsanlage. ADM ist außerdem an Edible Oils Limited beteiligt, einem Unternehmen, das in Flaschen abgefüllte Öle verpackt und in Großbritannien absetzt. In Frankreich unterhält ADM eine Beschaffungsniederlassung und betreibt eine Anlage für Spezialpflanzenöle und -fette. Dort werden diverse Mehrwertprodukte für die Pharma-, Kosmetik- und Lebensmittelindustrie hergestellt. In Belgien betreiben wir eine Schokoladenfabrik. In Polen beschaffen und verarbeiten wir Ölsaaten, raffinieren Pflanzenöle und füllen sie für den Einzelhandel in Flaschen ab. Wir produzieren auch harte Fette und verpacken sie, und wir stellen Biodiesel her. Wir sind Partner bei einem Joint Venture für den Vertrieb von in Flaschen abgefüllten Ölen. In einem anderen Joint Venture betreiben wir ein Export- und Import-Terminal, in dem Getreide und Tierfutter gelagert werden. Wir besitzen außerdem Siloanlagen. In der Tschechischen Republik besitzen wir eine Ölsaatenverarbeitungsanlage und Raffinerie, und wir beschaffen Getreide und Ölsaaten. In der Ukraine betreibt ADM eine Ölsaatenverarbeitungsanlage und verkauft Erzeugnisse aus Sonnenblumenkernen. In der Slowakei besitzen wir drei Getreidespeicher. In Irland importieren und vertreiben wir Inhaltsstoffe für Lebensmittel und Tierfutter an kommerzielle Kunden. Darüber hinaus versorgen unsere Verkaufsorganisationen in Frankreich, Großbritannien, Deutschland, Belgien, den Niederlanden, Polen und Russland die Lebensmittelindustrie mit einem breiten Angebot an Speiseölen, Fetten, Backölen, Kakao, Schokoladenprodukten, Sojaproteinen und Lecithin. Afrika In Westafrika werden 70 Prozent der Weltproduktion an Kakaobohnen angebaut, und ADM unterhält mit unseren Verarbeitungsanlagen und unserem Beschaffungsgeschäft eine starke Präsenz in der Region. Wir betreiben und beteiligen uns auch an zahlreichen Programmen zur Verbesserung der Qualität und der Ernteerträge der Saaten und zur Verbesserung der Lebensbedingungen der Bauern und Gemeinden, die sich ihren Lebensunterhalt mit Kakao verdienen. Unser Geschäft in der Region beschäftigt mehr als 450 Mitarbeiter. In Elfenbeinküste betreibt ADM eine Kakaoverarbeitungsanlage und drei Kakaoveredelungs- und -lageranlagen. Wir betreiben auch einen der größten Kakaoverarbeitungsbetriebe in Ghana. In Kamerun ist ADM gemeinschaftlicher Besitzer und Betreiber einer Anlage, in der wir Kakaobohnen trocknen, reinigen und klassifizieren, um sie anschließend auszuliefern, hauptsächlich nach Europa. Asien Das Verarbeitungs-, Handels- und Verkaufsgeschäft für landwirtschaftliche Produkte umfasst Anlagen und Verkaufsniederlassungen in Asien, deren alleiniger Inhaber oder Teilhaber ADM ist. Das gesamte Asiengeschäft von ADM beschäftigt über Mitarbeiter. Wir haben auch eine Minderheitsbeteiligung an Wilmar International Limited, einem führenden Agrobusiness-Konzern in Asien. Unsere regionale Zentrale befindet sich in Shanghai, China. In China betreibt ADM Anlagen zum Vormischen von Tierfutter und verkauft Lebensmittelinhaltsstoffe aus Kakao, Ölsaaten und diversen Getreidesorten. Wir haben auch in die Agricultural Bank of China investiert, um die landwirtschaftliche Entwicklung zu fördern und bei der Erkennung strategischer Wachstumschancen zu helfen. In Indien verarbeitet ADM Ölsaaten einschließlich Rapssamen, Sojabohnen, Sonnenblumenkernen und Palmöl zu Speiseölen, Tierfutter und Tierfutterinhaltsstoffen sowie Biodiesel. Wir liefern auch Lebensmittelinhaltsstoffe an führende Lebensmittelhersteller; wir bieten Güterumschlagsdienstleistungen und Lagerhallen an Häfen an; und wir betreiben Schulungs-, Beschaffungs- und Anreizprogramme, um indischen Bauern bei der Verbesserung der Qualität ihrer Saaten und der Ernteerträge zu helfen. Wir beschaffen Kakaobohnen aus Indonesien. In Singapur besitzt ADM eine Kakaoverarbeitungsanlage, die Kakaobutter, Kakaomasse und Kakaopulver herstellt. In Japan vermarktet ADM Kakao, Getreide, Öle und diverse Lebensmittel- und Tierfutterinhaltsstoffe aus dem Export der ADM-Betriebe weltweit. In Australien ist die Hauptniederlassung von ADM eine Verkaufs- und Vertriebszentrale in Sydney. Dort vermarkten wir ein umfassendes Produktangebot, darunter Kakao, Proteine, Säuerungsmittel, Lecithin, Gummi, Sorbitol, Fette, Öle und Futterprodukte.

27 Wichtige Meilensteine und Auszeichnungen Chronologie der wichtigsten Ereignisse 1902 John W. Daniels gründet die Daniels Linseed Company in Minneapolis, Minnesota (USA) George A. Archer wird Teilhaber von Daniels in Minneapolis Das Unternehmen wird nach der Übernahme der Midland Linseed Products Company zu Archer Daniels Midland Company umbenannt ADM beginnt mit der Verarbeitung von Sojabohnen in der Anlage in Chicago und leitet die sich rasch entwickelnde Vermarktung von Sojabohnen in den USA ein Der Wert der Sachanlagen von ADM beträgt erstmalig mehr als 50 Millionen US-Dollar. Die Belegschaft des Unternehmens überschreitet erstmals die 5.000er-Marke ADM stellt ein Getreideexport-Terminal in Destrehan, Louisiana (USA) fertig und verschafft dem Unternehmen dadurch erstmalig direkten Zugang zum Golf von Mexiko ADM kauft eine Flotte mit 30 Frachtschiffen. Bis 2011 wächst das Frachtschiffnetz des Unternehmens auf über Schiffe an ADM verlegt seinen Hauptsitz und das Forschungslabor nach Decatur, Illinois (USA). Neueste Auszeichnungen Most Admired Company (angesehenstes Unternehmen) in der Lebensmittelindustrie Zeitschrift Fortune 2011, 2009 Readers Choice Award (Bei den Lesern beliebtestes Unternehmen) in der Kategorie Schokolade/Kakao Zeitschrift Food Processing 2011, 2009 Best Diversity Companies in Food and Beverage Production (Die am besten diversifizierten Unternehmen in der Lebensmittel- und Getränkeindustrie) Diversity/Careers in Engineering & Information Technology 1974 ADM übernimmt Sojabohnenanlagen in den Niederlanden und Brasilien die ersten Betriebe dieser Art in Europa und Südamerika Der Betrieb in der ersten Kraftstoff- Ethanolanlage von ADM in Decatur, Illinois (USA) wird aufgenommen ADM erwirbt eine Beteiligung am Getreidehandelskonzern A.C. Toepfer und gründet ADM Asia Pacific Ltd. in Hongkong ADM übernimmt Anlagen in Hamburg und Straubing (Spyck) und im niederländischen Europoort ADM erwirbt eine Beteiligung an Wilmar International Limited, einem führenden Agrobusiness-Unternehmen in Asien. Die beiden Unternehmen bauen im Laufe des nächsten Jahrzehnts diverse Sojabohnenverarbeitungsanlagen im Zuge eines Joint Ventures ADM erwirbt eine 22-prozentige Beteiligung an Gruma S.A.B. de C.V., dem weltweit größten Unternehmen in der Vermarktung von Maismehl und Tortillas ADM steigt in das Kakaogeschäft ein und expandiert seine Geschäftstätigkeit in Brasilien mit der Übernahme von Glencores brasilianischem Getreidegeschäft, einschließlich über 33 Getreidespeicher und eine Düngemittelverarbeitungsanlage Social Responsibility Award (Auszeichnung für soziale Verantwortung) Foreign Policy Association 2009 Most Admired Employers (Angesehenste Arbeitgeber) Career Communications Group, Inc Corporate Impact Award (Auszeichnung als gesundheitsfreundlicher Arbeitgeber) American Cancer Society 2009 Top Employer for Engineers (Bester Arbeitgeber für Techniker/Ingenieure) CRF.com 1999 Dwayne O. Andreas tritt nach fast 30 Jahren als Vorsitzender von ADM in den Ruhestand ADM expandiert seine Geschäfte nach Bolivien mit der Übernahme von Aceitera del Oriente, S.A., einem Unternehmen für die Verarbeitung, Raffinerie und Verpackung von Pflanzenöl ADM erweitert sein Netz aus Anlagen mit der Übernahme von Minnesota Corn Processors, LLC um Maisnassmahlanlagen in Marshall, Minnesota (USA), und Columbus, Nebraska (USA) Patricia A. Woertz wird zur CEO und Vorsitzenden von ADM ernannt. Im Jahr darauf wird sie zur Verwaltungsratsvorsitzenden des Unternehmens ernannt ADM gründet das ADM Institute for the Prevention of Postharvest Loss mit einer Drittmittelförderung in Höhe von 10 Millionen US-Dollar für die University of Illinois in Urbana-Champaign. ADMs Erfolgsgeschichte ununterbrochener vierteljährlicher Dividendenausschüttungen währt 80 Jahre Hamburg Family-Friendly Employer (Familienfreundlichster Arbeitgeber in Hamburg) Hamburger Allianz für Familien 2008 Top Supporter of Historically Black Colleges and Universities (Bester Unterstützer von historisch afroamerikanischen Colleges und Universitäten, HBCUs) Zeitschrift US Black Engineer and Information Technology 2008 Corporate Leader of the Year Award (Führungskraft des Jahres) Jobs for America s Graduates

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen

Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Willkommen! Einblick in ein internationales Industrieunternehmen Floridsdorf, 31.03.2013 Agenda 1. Das Unternehmen Zahlen, Daten, Fakten 2. Unsere Produkte, Branchen und Lösungen 3. Weidmüller als Arbeitgeber

Mehr

BIOKRAFTSTOFFE WIE WIRKEN SIE AUF DEN AGRARMÄRKTEN? Dr. Martin von Lampe. Direktorat für Handel und Landwirtschaft

BIOKRAFTSTOFFE WIE WIRKEN SIE AUF DEN AGRARMÄRKTEN? Dr. Martin von Lampe. Direktorat für Handel und Landwirtschaft BIOKRAFTSTOFFE WIE WIRKEN SIE AUF DEN AGRARMÄRKTEN? Dr. Martin von Lampe Direktorat für Handel und Landwirtschaft Organisation für wirtschaftliche Zusammenarbeit und Entwicklung Inhalt Biokraftstoffe weltweit:

Mehr

Der Agrarversicherungsmarkt in Südamerika mit besonderem Schwerpunkt auf Brasilien. Luiz Roberto Paes Foz

Der Agrarversicherungsmarkt in Südamerika mit besonderem Schwerpunkt auf Brasilien. Luiz Roberto Paes Foz Der Agrarversicherungsmarkt in Südamerika mit besonderem Schwerpunkt auf Brasilien Luiz Roberto Paes Foz 1 Inhalt: A. Südamerika Zahlen und Fakten A.1 Landwirtschaftliche Fläche A.2 Viehbestand A.3 Versicherte

Mehr

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1 Wer ist ATOTECH Ralph Cassau IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH Tel 030/34985-875 Image_01_2005_d / Slide 1 Email: Ralph.Cassau@atotech.com TOTAL Fakten Viertgrößtes Mineralölunternehmen der Welt Führendes

Mehr

(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2:

(01) 16.10.2013; 08:19; A1/A2: BASF TOTAL Petrochemicals, LLC Port Arthur, Texas, USA BASF Total Petrochemicals LLC ist ein Joint Venture zwischen BASF und Total Petrochemicals & Refining USA, Inc. Der Standort in Port Arthur betreibt

Mehr

Aktuelle Marktentwicklungen und Handlungsentscheidungen. Waigolshausen 09.12.2014

Aktuelle Marktentwicklungen und Handlungsentscheidungen. Waigolshausen 09.12.2014 Aktuelle Marktentwicklungen und Handlungsentscheidungen Waigolshausen 09.12.2014 Geschäftsfelder/Produkte Brokerage/Maklertätigkeit Online Brokerage, Telefonbrokerage Großhandelsmaklertätigkeit für Getreide,

Mehr

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens.

Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. SVP-Experten wissen, was die Märkte von morgen treibt. Entscheidungsgrundlagen: Schnell. Persönlich. Kreativ. Market Intelligence für die Erfolgsfaktoren Ihres Unternehmens. 2012 SVP-Experten. Was sie

Mehr

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague

International trade needs international. Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague International trade needs international transport ISO 9001 QUALITY 2 0 0 0 Brussels Paris Moscow St-Petersburg Boedapest Sofia Prague Transort zu Osteuropa, der GUS und den Balkanstaaten Straße Transport,

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

bereit zum Abflug? Sind Ihre Talente

bereit zum Abflug? Sind Ihre Talente Sind Ihre Talente bereit zum Abflug? Die Weltwirtschaft wächst wieder und konfrontiert die globalen Unternehmen mit einem Exodus der Talente. 2013 und 2014 kommt das Wachstum in Schwung die Arbeitsmärkte

Mehr

Produkt Business Mobile

Produkt Business Mobile Produkt Business Mobile (Stand 09/2014) Tarife National (je Minute) 0,0895 Mobil (je Minute) 0,0895 Ausland siehe Anlage Netzbetreiber SMS 0,0895 MMS 0,3900 Daten pro MB 0,2895 Monatliche Grundpreise BASIC

Mehr

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich.

Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte! Schnell. Vielseitig. Persönlich. SVP Lassen Sie kluge Köpfe für sich arbeiten Wir unterstützen Fach- und Führungskräfte im Tagesgeschäft und bei strategischen

Mehr

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL.

GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. GLOBALE ROHSTOFF & ENERGIE HANDEL. YALCIN COMMODITIES GLOBAL COMMODITY & ENERGY TRADING Inhalt Willkommen bei yalcom 5 Unser Handelsangebot 6 Unser Ziel 7 Unsere Dienstleistungen 8 Risiko Management 10

Mehr

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland

Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Kurzübersicht Informationsblatt: Biodiesel in Deutschland Biodiesel hat einen Marktanteil von ca. 6% am deutschen Dieselkraftstoffmarkt. Produktion in Deutschland: 2,6 Mio. t/jahr; Kapazität 4,8 Mio. t/jahr.

Mehr

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte

Übersicht über die verschiedenen Angebote. Highschoolaufenthalte Übersicht über die verschiedenen Angebote Highschoolaufenthalte AIFS: USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Südafrika, China, Costa Rica, England Irland, Spanien Carl Duisberg Centren: USA, Kanada, Großbritannien,

Mehr

EINKAUFSPOLITIK PALMÖL

EINKAUFSPOLITIK PALMÖL EINKAUFSPOLITIK PALMÖL INHALT Grundsatz...2 1. Begriffsbestimmungen...2 1.1. Palmöl/Palmkernöl...2 1.2. Palm(kern)ölfraktionen...3 1.3. Verarbeitete / Veredelte Produkte auf Palm(kern)ölbasis...3 1.4.

Mehr

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz

Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Übersicht über das Zahlungsverfahren beim Bundesamt für Justiz Hinweis: Eine Gewähr dafür, welche Form der Beglaubigung zur Vorlage deutscher Führungszeugnisse im Ausland erforderlich ist, wird nicht übernommen.

Mehr

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen

schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen schön, Sie kennenzulernen Über unser Unternehmen hier erfahren Sie, was wir machen und warum wir uns von anderen Anbietern unterscheiden. Lumesse ist der einzige internationale Anbieter von Talent Management

Mehr

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz.

Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. VACANZA Die ergänzende Reiseversicherung für weltweiten Schutz. Sinnvoll und sicher. Die Reiseversicherung von SWICA. Das Reisefieber hat Sie gepackt und Ihre Koffer stehen bereit. Sie möchten die schönsten

Mehr

Länder Lateinamerikas und der Karibik

Länder Lateinamerikas und der Karibik Länder Lateinamerikas und der Karibik 1 Antigua und Barbuda 2 Argentinien 3 Bahamas 4 Barbados 5 Belize 6 Bolivien 7 Brasilien 8 Chile 9 Costa Rica 10 Dominica 11 Dominikanische Republik 12 Ecuador 13

Mehr

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser.

Virtuelles Wasser. In dieser Bilanz gehört Deutschland zu den Top-Ten der Nettoimporteure von virtuellem Wasser. Virtuelles Wasser Virtuelles Wasser Ob in Lebensmitteln, Autos, Rosen oder Getreide Wasser verbirgt sich in fast allen Produkten. Den Wert, der angibt, wie viel Wasser nötig ist, um diese Produkte herzustellen,

Mehr

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge

Liste der Vertragsstaaten. des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Liste der Vertragsstaaten des Abkommens vom 28. Juli 1951 und/oder des Protokolls vom 31. Januar 1967 über die Rechtsstellung der Flüchtlinge Stand: 23. Oktober 2014 Vertragsstaaten: Vertragsstaaten des

Mehr

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove

Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Wohin Sie auch ziehen - Wir ziehen mit! Schenker Australia Pty. Ltd SCHENKERmove Kontakt Schenker Australia P/L Umzuglogistik 43-57 South Centre Road Melbourne Airport, Vic 3045 Australia Tel.: +61 9344

Mehr

Gesunde Ernährung Effektiver Umwelt-und Klimaschutz. Tanja Dräger de Teran

Gesunde Ernährung Effektiver Umwelt-und Klimaschutz. Tanja Dräger de Teran Gesunde Ernährung Effektiver Umwelt-und Klimaschutz Tanja Dräger de Teran Nachhaltige Lebensstile, Vilm, 15-18. Oktober 2012 9. November 2012 1 Zentrale Fragen für den WWF Welcher Zusammenhang besteht

Mehr

Bio-Paranuss- und Bio- Sesamöl

Bio-Paranuss- und Bio- Sesamöl Bio-Paranuss- und Bio- Sesamöl Partner- und Produktinfos EZA Fairer Handel GmbH; bc & gh April 2008 CANDELA - Einflussbereich Madre de Dios / Peru in der Amazonasregion im Südosten des Landes CANDELA -

Mehr

Positionierungs-Chance Regionalität

Positionierungs-Chance Regionalität Modul 1: Positionierung Kapitel 8 Positionierungs-Chance Regionalität Dr. Andrea Grimm Dr. Astin Malschinger INHALT MODUL 1 POSITIONIERUNG Kapitel 8: Positionierungs-Chance Regionalität AutorIn: Dr. Andrea

Mehr

QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT

QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT QUÉBEC QUÉBEC: IHR NÄCHSTER GESCHÄFTSSTANDORT ENTSCHEIDEN SIE SICH FÜR QUÉBEC UND ENTDECKEN SIE INNOVATION UND KREATIVITÄT Stockholm TALENTIERTE ARBEITSKRÄFTE London

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9

INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 PRESSEMAPPE INHALTSVERZEICHNIS FACT SHEET 3 ÜBER LADENZEILE / VISUAL META 4 ENTSTEHUNGSGESCHICHTE 5 PROFILE GRÜNDER- UND GESCHÄFTSFÜHRER 6 PRESSEFOTOS 9 FACT SHEET Unternehmen Visual Meta GmbH ( Visual

Mehr

FORTSCHRITTE. Position. zur Unterstützung von Menschenrechten verabschiedet, Konzernrichtlinien auf Berücksichtigung von Menschenrechten überprüft

FORTSCHRITTE. Position. zur Unterstützung von Menschenrechten verabschiedet, Konzernrichtlinien auf Berücksichtigung von Menschenrechten überprüft CHANCEN & RISIKEN FORTSCHRITTE 100% der Länder in denen aktiv ist, im Fokus für neuen Lieferantenkodex; externe Analyse zu Risiken in der Lieferkette durchgeführt 42.500 Schulungen zum Verhaltenskodex

Mehr

Science + Solutions + Systems + Support. Gute Reise. Baxter Travel Service

Science + Solutions + Systems + Support. Gute Reise. Baxter Travel Service Science + Solutions + Systems + Support Gute Reise Baxter Travel Service Mehr vom Leben haben Kombinieren ist die beste Lösung Reisen ist für die meisten Menschen ein Stück Lebensqualität. Sie als Peritonealdialyse-Patient

Mehr

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG CAS Partnerprogramm CAS Mittelstand A SmartCompany of CAS Software AG Markt / Chancen Eine solide Basis als Ausgangspunkt für Ihren Erfolg Die Aussichten für CRM und xrm (any Relationship Management) sind

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen bei SoftwareONE Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH Unsere Geschichte als globaler Reseller 62 weltweit Neuseeland,

Mehr

We create chemistry. Unsere Unternehmensstrategie

We create chemistry. Unsere Unternehmensstrategie We create chemistry Unsere Unternehmensstrategie Der Weg der BASF Seit Gründung der BASF im Jahr 1865 hat sich unser Unternehmen ständig weiterentwickelt, um Antworten auf globale Veränderungen zu geben.

Mehr

Kilometergeld und Reisekosten

Kilometergeld und Reisekosten Kilometergeld und Reisekosten 1. Kilometergeld Fahrzeug pro km Motorfahrrad und Motorrad mit einem Hubraum bis 250 ccm 0,14 Motorrad mit einem Hubraum über 250 ccm 0,24 PKW und Kombi 0,42 Zuschlag für

Mehr

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle Romer Labs Diagnostic GmbH / (Kurzbez: Quantas)

Akkreditierungsumfang der Prüfstelle Romer Labs Diagnostic GmbH / (Kurzbez: Quantas) Romer Labs Diagnostic GmbH / (Kurzbez: Quantas) 1 Seite Fachgebietsliste Prüfstelle 4 Seiten Akkreditierungsumfang Prüfstelle Fachgebietsliste der Prüfstelle Romer Labs Diagnostic GmbH / (Kurzbez: Quantas)

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Unser Konzernleitbild

Gemeinsam erfolgreich. Unser Konzernleitbild Gemeinsam erfolgreich Unser Konzernleitbild Das Demag Cranes Konzernleitbild ist vergleichbar mit einer Unternehmensverfassung. Es setzt den Rahmen für unser Handeln nach innen wie nach außen und gilt

Mehr

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen

Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Dole Food Company Internationale, gebührenfreie Wählanweisungen Inlandsgespräche (Vereinigte Staaten, Kanada & Guam): 1. Die Nummer 888-236-7527 wählen Internationale Gespräche: 1. Um EthicsPoint über

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

Pressemitteilung. Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter. GfK-Studie zur Nutzung von Mobiltelefonen im Geschäft

Pressemitteilung. Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter. GfK-Studie zur Nutzung von Mobiltelefonen im Geschäft Pressemitteilung Handys sind wichtige Einkaufsbegleiter 23. Februar 2015 Stefan Gerhardt T +49 911 395-4143 stefan.gerhardt@gfk.com Julia Richter Corporate Communications T +49 911 395-4151 julia.richter@gfk.com

Mehr

Angebot Nachfrage. Talent Shortage Survey 2010

Angebot Nachfrage. Talent Shortage Survey 2010 Angebot Nachfrage Talent Shortage Survey 2010 Global Fachkräftemangel trotz Arbeitslosigkeit? Manpower hat mehr als 3000 Unternehmen in 36 Ländern weltweit zu ihren Vakanzen befragt. Das Ergebnis dieser

Mehr

talents careers Your business technologists. Powering progress

talents careers Your business technologists. Powering progress talents careers Your business technologists. Powering progress ÜberAtos Atos ist ein internationaler Anbieter von IT-Dienstleistungen mit einem Jahresumsatz für 2012 von 8,8 Milliarden Euro und 76.400

Mehr

Grenzenloser Mobilfunk

Grenzenloser Mobilfunk Grenzenloser Mobilfunk Machen Sie es sich nicht so schwer. Wer hat schon Spaß daran, im Flugzeug die SIM-Karte zu wechseln? Wer achtet schon gern darauf, wann und wo er am besten mailt oder Dateien herunterlädt?

Mehr

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Meilensteine unserer Geschichte 1970 SEGA Schweizerische Effekten-Giro AG Abwicklung und Custody im Markt Schweiz in Schweizer Franken 1989 INTERSETTLE Abwicklung und

Mehr

Mengenausgleich GEPA und Fairtrade International

Mengenausgleich GEPA und Fairtrade International Mengenausgleich und Die fairen Plus-Punkte der Die steht als Marke für die Verbindung von 100 Prozent fairer Qualität mit hoher Produktqualität. Zusätzlich lassen wir unsere Lebensmittel-Produkte extern

Mehr

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010

WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 WABCO Sprecher auf der IAA Nutzfahrzeuge 2010 Jacques Esculier Chairman und Chief Executive Officer Herr Esculier leitet WABCO seit 2004, als er zum Vice President bei American Standard ernannt wurde und

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis

Servicepreise. Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis Servicepreise Serviceleistungen online in der Servicewelt Einheit Preis PIN- und PUK-Auskunft je Vorgang kostenlos Rechnung Online als PDF-Datei (gilt bei Zahlweise per Rechnung) je Vorgang kostenlos Einzelverbindungsnachweis

Mehr

NACHHALTIGES SUPPLY CHAIN MANAGEMENT IN DER KONSUMGÜTERWIRTSCHAFT

NACHHALTIGES SUPPLY CHAIN MANAGEMENT IN DER KONSUMGÜTERWIRTSCHAFT NACHHALTIGES SUPPLY CHAIN MANAGEMENT IN DER KONSUMGÜTERWIRTSCHAFT ERFAHRUNGEN VON NESTLÉ Prof. Dr. Herbert Kotzab, Dept. of Operations Management Magdeburg, Slide 1 Agenda 1. Problemstellung 2. Grundbegriffe

Mehr

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht)

Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ Medizinrecht (Biorecht, Recht des Gesundheitswesens, Arznei- und Medizinprodukterecht, Medizinstrafrecht, Apothekenrecht) PJ 0001-2340 Allgemeines PJ 0001 PJ 1999 Zeitschriften, Entscheidungssammlungen,

Mehr

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten.

TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. TOP 6: Wahlen zum Aufsichtsrat. Lebensläufe der Kandidaten. Franz Markus Haniel, Bad Wiessee Dipl.-Ingenieur, MBA Mitglied des Aufsichtsrats der BMW AG seit 2004 1955 geboren in Oberhausen 1976 1981 Maschinenbaustudium

Mehr

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt.

Preisliste Telefon + Internet. Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Preisliste Telefon + Internet Preise für Telefonverbindungen, Tarifoptionen sowie Serviceentgelte. Preise inklusive gesetzlicher MwSt. Gültig ab 17.03.2015 Tarifoptionen Telefonie Telefon Komfort-Option

Mehr

Chancen für Südamerika? 31. Oktober 2008

Chancen für Südamerika? 31. Oktober 2008 Biokraftstoffe, Chancen für Südamerika? 31. Oktober 2008 Fabian Hahn, Ass. Business Development Inhalt A B C D E Wer ist VERBIO? Wegbeschreibung Warum brauchen wir Biokraftstoffe? Marktkenntnis im Produkt

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

Bildung im globalen Wettbewerb. Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München?

Bildung im globalen Wettbewerb. Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München? Bildung im globalen Wettbewerb Konsequenzen für Deutschland? Chancen für München? Prof. Dr. Max G. Huber, Universität Bonn Vizepräsident Deutscher Akademischer Austauschdienst DAAD Bildung im globalen

Mehr

Bellfor Premium Pur. Weitere Informationen unter: www.bellfor.info

Bellfor Premium Pur. Weitere Informationen unter: www.bellfor.info Klare Wildbäche, ursprüngliche Heideflächen und stattliche Gutshöfe prägen das Bild des Münsterlands. Ein wahres Paradies für jeden Hund und seinen menschlichen Begleiter. Die wunderschöne Natur und die

Mehr

Die besten Dateien für all Ihre Projekte

Die besten Dateien für all Ihre Projekte Die besten Dateien für all Ihre Projekte Diese Welt kann man nur tolerieren aufgrund der Tatsache, dass sie die Künste hat. Bernard Werber Inhalte: Unsere Kollektionen 4 Fotos 6 Vektorbilder 8 Redaktionelles

Mehr

Schweden die neue kulinarische Nation

Schweden die neue kulinarische Nation Schweden die neue kulinarische Nation Foto: Peter Carlsson/Johnér Schweden hat einzigartige Vorteile zu bieten Ich möchte von meiner Vision berichten Schweden, die neue kulinarische Nation in Europa. Mit

Mehr

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011

Demografie und Finanzmärkte. Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Dr. Ulrich Kater, Chefvolkswirt DekaBank Finanzmarkt Roundtable Frankfurt am Main 11. April 2011 Demographie und Finanzmärkte Die demografische Entwicklung Weltbevölkerung wird im 21. Jhd. aufhören zu

Mehr

WIR LEBEN WERTE. Leitbild der HOMAG Group. HOMAG Group AG www.homag-group.com/leitbild. MARTINI-werbeagentur.de 05/2013

WIR LEBEN WERTE. Leitbild der HOMAG Group. HOMAG Group AG www.homag-group.com/leitbild. MARTINI-werbeagentur.de 05/2013 MARTINI-werbeagentur.de 05/2013 WIR LEBEN WERTE HOMAG Group AG www.homag-group.com/leitbild Leitbild der HOMAG Group Leitgedanke 02 03 Gerhard Schuler, Firmengründer Eugen Hornberger, Firmengründer Der

Mehr

UNSER ZIEL: NACHHALTIG PROFITABEL WACHSEN

UNSER ZIEL: NACHHALTIG PROFITABEL WACHSEN 7 UNSER ZIEL: NACHHALTIG PROFITABEL WACHSEN Folgejahre AUSBAU MARKT- FÜHRERSCHAFT Profitables Wachstum organisch und durch gezielte Akquisitionen 2006/2007 INTERNATIONALER VERTRIEB DES NEUEN PRODUKTPORTFOLIOS

Mehr

Die nachhaltige Implementierung eines Compliance-Systems

Die nachhaltige Implementierung eines Compliance-Systems Die nachhaltige Implementierung eines Compliance-Systems Praxisbeispiel SCHOTT AG 2 Agenda SCHOTT im Überblick Compliance@SCHOTT Die nachhaltige Implementierung eines Compliance-Systems SCHOTT im Überblick

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate

Promovierende, Hochschuladministratoren, Wissenschaftler (Promovierte, Professoren), Aufenthalt 3 bis 6 Monate Afghanistan 825,00 900,00 Ägypten 425,00 450,00 Albanien 300,00 325,00 Algerien 425,00 475,00 Andorra 400,00 425,00 Angola 1.050,00 1.125,00 Anguilla (brit.) 1.350,00 1.475,00 Antiguilla und Barbuda 1.350,00

Mehr

Workshop 3: Strategisches Marketing

Workshop 3: Strategisches Marketing BPW Business School Strategie Workshop 3: Strategisches Marketing Anthony-James Owen Guerrilla Marketing Group BPW Business ist eine Initiative des Businessplan-Wettbewerbs Berlin-Brandenburg Weitere Informationen

Mehr

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4

Getreide-Vitamine. Definition Funktion Vitaminarten Ernährung Vitamine im Korn Vitamine im Brot Vertiefung II-4 II-4 II-4 II-4 Was sind Vitamine? Vitamine steuern in allen Lebensformen nahezu gleiche Abläufe. Chemisch betrachtet handelt um völlig unterschiedliche Stoffgruppen. Der Begriff Vitamin enthält die Bezeichnung

Mehr

Top-Zielländer für M&A-Investitionen

Top-Zielländer für M&A-Investitionen Wachstum weltweit: Top-Zielländer für M&A-Investitionen von DAX- und MDAX-Unternehmen Fusionen und Übernahmen von DAX- und MDAX-Unternehmen 2004 13: Top-Zielländer nach Anzahl der Transaktionen 493 Mrd.

Mehr

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands

Allgemeine Konditionen. Abgehende Verbindungen innerhalb Deutschlands Allgemeine Konditionen Monatliche Freiminuten 1 100 Innerhalb Deutschland Von Deutschland in die EU-Länder 6 Monatliche Frei-SMS 2 100 Innerhalb der EU-Länder 6 (inkl. nach Deutschland) Monatliches Inklusiv

Mehr

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus

Unternehmensprofil. itelligence aus 360 -Sicht. Wir machen mehr aus Unternehmensprofil itelligence aus 360 -Sicht Wir machen mehr aus SAP -Lösungen! Fakten und Zahlen 24/7- Erreichbarkeit mit weltweit zehn itelligence-datenzentren SAP Managed Services Alles aus einer Hand:

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate

Deutsche ins Ausland Pauschalen REISEKOSTEN für Hin- und Rückreise Studierende/ Promovierende, Aufenthalt bis zu 3 Monate zu 3 6 Afghanistan 825,00 900,00 1.100,00 1.150,00 Ägypten 425,00 450,00 550,00 600,00 Albanien 300,00 325,00 400,00 425,00 Algerien 425,00 475,00 575,00 600,00 Andorra 400,00 425,00 525,00 550,00 Angola

Mehr

Deutsche Leasing @ USU World

Deutsche Leasing @ USU World Deutsche Leasing @ Praxisvortrag: Der Einsatz von Valuemation außerhalb der IT Holger Feustel Teamleiter Verwertung - Asset Management Equip (AME) Holger Feustel Agenda Vorstellung der Deutsche Leasing

Mehr

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork:

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: 13:35 Das neue Office: Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: Martin Seifert, officeatwork Vorlagenmanagement effizient umgesetzt! 15:05 Kaffeepause

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ!

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 04/09/2014 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

we bring epayment to life!

we bring epayment to life! we bring epayment to life! Gutscheinkarten Prepaid Mobilfunk Eigene Gutscheinkarten Zahlungsverkehr ecommerce Corporate Incentives Firmenstruktur Euronet Worldwide, Inc. steht seit mehr als 20 Jahren für

Mehr

Auslandsreisekostensätze

Auslandsreisekostensätze Auslandsreisekostensätze Die Auslandsreisekosten werden aufgrund der Reisegebührenvorschriften des Bundes festgesetzt. Sie wurden mit Verordnung BGBl. 483/1993 (idf BGBl. II Nr. 434/2001) kundgemacht und

Mehr

Krautwisch - kulinarisch

Krautwisch - kulinarisch Krautwisch - kulinarisch Infos zum Workshop Zusammengestellt von Margot Klein Vorstandsmitglied der kfd-trier 1 Krautwisch oder Krautbuschen Traditionell in der Zeit um den kath. Feiertag Maria Himmelfahrt

Mehr

Parker Hannifin Europe Sàrl La Tuilière 6 CH-1163 Etoy, Schweiz 41 0 21 821 85 00. www.parker.com

Parker Hannifin Europe Sàrl La Tuilière 6 CH-1163 Etoy, Schweiz 41 0 21 821 85 00. www.parker.com 10% Konzernzentrale Parker Hannifin Corporation 6035 Parkland Boulevard Cleveland, Ohio 44124-4141 216 896 3000 EMEA Hauptsitz Parker Hannifin Europe Sàrl La Tuilière 6 CH-1163 Etoy, Schweiz 41 0 21 821

Mehr

Nahrung für alle aber wie?

Nahrung für alle aber wie? Nahrung für alle aber wie? Alexander Müller Institute for Advanced Sustainability Studies e.v. (IASS) München, 21. Januar 2014 Institute for Advanced Sustainability Studies e.v. 1 Source FAO, SOFI 2013

Mehr

Dürfen wir vorstellen: XL Catlin Fünf Gründe, warum wir gemeinsam mehr erreichen.

Dürfen wir vorstellen: XL Catlin Fünf Gründe, warum wir gemeinsam mehr erreichen. Dürfen wir vorstellen: XL Catlin Fünf Gründe, warum wir gemeinsam mehr erreichen. XL und Catlin: getrennt waren wir stark. Gemeinsam sind wir noch stärker. Inhalt Lernen Sie XL Catlin kennen Die Menschen

Mehr

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net

Coresystems AG Erfolg durch Effizienz. www.coresystems.net Coresystems AG Erfolg durch Effizienz www.coresystems.net Unsere Stärke Transformation des Kundendiensts Unsere Vision: Weltweit die führende Kundendienst-Cloud zu werden 2 Unser Angebot Mobilitätslösungen

Mehr

SABIC stellt Konzept für thermoplastische Dachverkleidung mit Potenzial für bedeutende Kraftstoffeinsparungen für Flottenbetreiber vor

SABIC stellt Konzept für thermoplastische Dachverkleidung mit Potenzial für bedeutende Kraftstoffeinsparungen für Flottenbetreiber vor PRESSEMITTEILUNG Louisville, Kentucky, 26. März 2015 SABIC stellt Konzept für thermoplastische Dachverkleidung mit Potenzial für bedeutende Kraftstoffeinsparungen für Flottenbetreiber vor Vor dem Hintergrund

Mehr

Nedap Dairy Management

Nedap Dairy Management Nedap Dairy Management Nedap Dairy Management Die Milchviehbetriebe werden immer größer. Daher wird ein effizientes Management der Betriebe für eine zukunfts orientierte Milchviehhaltung noch wichtiger.

Mehr

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns.

Investitionen weltweit finanzieren. Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Investitionen weltweit finanzieren Erweitern Sie Ihre Möglichkeiten mit uns. Agenda 1. Die Deutsche Leasing AG 2. Globalisierung 2.0 3. Sparkassen-Leasing International 4. Best Practice 5. Fragen & Antworten

Mehr

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt:

1.3 In der Handelsform Continuous Auction (CA) werden folgende Wertpapiergruppen gehandelt: Die Geschäftsführung hat auf Grundlage der Ermächtigungen in Abschnitt VII der Börsenordnung Bestimmungen zur Durchführung der Preisfeststellung an der Börse München erlassen, die im Folgenden informatorisch

Mehr

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie

Preis- und Leistungsbeschreibung für Internet und Telefonie Preis- und Leistungsbeschreibung für ie - / Telefonanschluss 10 20 30 50 10 20 30 50 Telefon Preis*- und Leistungsmerkmale Download bis zu 10 Mbit/s Upload bis zu 1 Mbit/s 12,90/Monat in den ersten 6 Monaten,

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.

ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare. ATTRAKTIVE EXPORTMÄRKTE 2014 FÜR PV, SOLARTHERMIE UND CSP Florian Schmidt, Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) www.export-erneuerbare.de AGENDA 1. Über die Deutsche Energie-Agentur GmbH (dena) 2. dena-marktanalyse

Mehr

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste

Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Telefonie-Optionen sowie zusätzliche Flatrates und Dienste Zweite Telefonleitung Zusätzlicher Preis/Monat 5, Eine zweite Telefonleitung mit separater Rufnummer mit allen Vorteilen vom Unitymedia-Telefonanschluss

Mehr

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA

UNIORG SAP mit Leidenschaft. UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA UNIORG SAP mit Leidenschaft UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Agenda UNIORG auf einen Blick Dienstleistungen UNIORG Package for operational reporting for SAP HANA Kontakt 2 UNIORG auf

Mehr

Aufbau Inhouse Bank Heraeus Holding GmbH. 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10

Aufbau Inhouse Bank Heraeus Holding GmbH. 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10 Aufbau Inhouse Bank Holding GmbH 6. Structured FINANCE Deutschland André Christl, 27./28.10.10 Agenda 1. Kurzprofil 2. Ausgangssituation 3. Aufbau Inhouse Bank Holding GmbH 3.1 Organisation Inhouse Bank

Mehr

FUJITSU Globale Storage-Lösungen

FUJITSU Globale Storage-Lösungen FUJITSU Globale Storage-Lösungen Dr. Helmut Beck Vice President Storage Fujitsu, 8. Juni 2009 0 Fujitsu auf einen Blick Hauptsitz: Tokio, Japan Präsident: Kuniaki Nozoe Gründung: Juni 1935 Nettoumsatz:

Mehr

DAS UNTERNEHMEN. Unser Unternehmen. Das Unternehmen. Produkte. Marketing & Kommunikation

DAS UNTERNEHMEN. Unser Unternehmen. Das Unternehmen. Produkte. Marketing & Kommunikation UNTERNEHMENS PROFIL DAS UNTERNEHMEN Unser Unternehmen Unser UnternehmenBavaria Service & Trading GmbHmit Sitz in Moosburg wurde Ende 2010 gegründet und startete ihr operatives Geschäft im März 2011. Beide

Mehr

Gemeinsam für die Region

Gemeinsam für die Region Gemeinsam für die Region Aus Liebe zur Region Was ist biofair und regional? Das Label biofair und regional kennzeichnet biologische Lebensmittel, die unter fairen Bedingungen in der Region erzeugt, verarbeitet

Mehr

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten

Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten Wertschöpfung durch Technologie. Kompetenz in Abfallverwertung. Wertvolles erhalten KORN weist den Weg in eine bessere Zukunft. Wie wir mit unserem Abfall umgehen, ist eines der dringlichsten Probleme

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Babyfood-Pionier Holle wird 80 Jahre alt

Babyfood-Pionier Holle wird 80 Jahre alt Fans von biologischer Kindernahrung in Demeter-Qualität bis nach China Babyfood-Pionier Holle wird 80 Jahre alt Eine der ältesten Kindernahrungsfirmen in Europa feiert Geburtstag. Vor 80 Jahren wurde das

Mehr