SonnenScHUtZ Gesund von

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "SonnenScHUtZ Gesund von"

Transkript

1 EINE ELTERNINFORMATION der schulärztinnen und schulärzte österreichs SonnenScHUtZ Gesund von Anfang an! Checkliste für Eltern: Ein Sonnentag! KIDS-Seiten! Infos, Sonnenralley uvm. Mitmachen und gewinnen! Sonnenrätsel und Gewinnspiel auf Gesellschaft der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs

2 Sonnenrätsel VORWORT Hallo! Ich bin Benni, der schlaue Fuchs der SchulärztInnen. Mit mir macht Lernen eine Menge Spaß! Schlaue Kinder können außerdem tolle Preise gewinnen! In diesem Heft verteilt findest du 5 Gegenstände, die du unbedingt brauchst, wenn du ins Freibad oder an den Strand gehst: z.b.: Mach mit beim Gewinnspiel! Kreise auf der Website die 5 richtigen Gegenstände ein und gewinn tolle Preise! Deine Mama oder dein Papa hilft dir bestimmt! 20 Sonnenschutzpackages von Eucerin zu gewinnen! für den verlässlichen Schutz vor Sonnenbrand und UV-bedingten Spätschäden Liebe Eltern! Die Gesellschaft der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs wurde 2008 gegründet und hat sich zum Ziel gesetzt, die Gesundheitsbildung an Österreichs Schulen aktiv zu fördern. Gerade in der Volksschulzeit kommt dem Aufbau von Gewohnheiten eine ganz besondere Bedeutung zu! Durch die Zusammenarbeit von Eltern, LehrerInnen und Schulärztinnen/Schulärzten können wir bereits in der Volksschulzeit einen aktiven Beitrag zur Gesundheitsbildung unserer Kinder leisten und ihnen so einen gesunden Start in ein selbstverantwortliches Leben ermöglichen. Sonne und ihre Schattenseiten In der Jugendzeit der heutigen Elterngeneration galt braungebrannte Haut als Schönheitsideal. Heute wissen wir, dass die kurzfristige Freude von vielen negativen Folgen der Sonne überschattet wird. Rituale der Körperhygiene, das Zähneputzen und auch der Schutz vor der Sonne sind mit alltäglichen Gewohnheiten verbunden. Im Kindesalter nimmt man Gewohnheiten spielerisch an und behält sie ganz automatisch bis ins Erwachsenenalter bei. Nutzen Sie die Chance, Ihrem Kind das nötige Wissen mit auf den Weg zu geben. In dieser Broschüre haben wir die wichtigsten Tipps und Hinweise rund um das Thema Sonnenschutz zusammengestellt, damit Sie gemeinsam mit Ihrem Kind sorgenfrei die Zeit im Freien genießen können. Die Schulärztin/der Schularzt Ihres Kindes sowie Ihre Ärztin/Ihr Arzt stehen Ihnen für weitere Fragen mit Sicherheit gerne zur Verfügung. Ihre Judith Glazer Ihre Doris Fanta Teilnahmeschluss: 24. Juni 2011 Die Teilnahme am Gewinnspiel ist ausschließlich online über möglich und nur Schülerinnen/Schülern gestattet. Die Teilnehmerin/der Teilnehmer akzeptiert die Teilnahmebedingungen des Gewinnspiels der GSÖ, die auf der Website veröffentlicht werden. Informieren Sie sich auf Die Gesundheit Ihres Kindes liegt Ihnen am Herzen? Im Webportal stellt die GSÖ auch Ihnen als Eltern schulrelevante Gesundheitsinformation zu Themen wie Sonnenschutz, Impfen, Zahngesundheit, Asthma uvm. zur Verfügung! Dr. Judith Glazer Präsidentin der Gesellschaft der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs (GSÖ) Univ-Doz. Dr. Doris Fanta Fachärztin für Haut- und Geschlechts krankheiten, Vorstandsmitglied der Österr. Gesellschaft für Dermatologie und Venerologie 3

3 welcher typ bist du? GUT ZU WISSEN! Bestimmen Sie den Hauttyp Ihres Kindes! Bei Säuglingen und Kleinkindern ist das Bewusstsein der Eltern für umfassenden Sonnenschutz meist sehr stark ausgeprägt. Im Volksschulalter werden die Kinder selbständiger, verbringen mehr Zeit ohne ihre Eltern in der Schule, bei Freunden, im Sportverein etc. Aber auch bei Kindern im Volksschulalter sind die hauteigenen Schutzmechanismen noch nicht vollständig entwickelt. Wiederholte Sonnenbrände und ein chronischer Sonnenschaden in der Kindheit erhöhen erheblich das Risiko, als Erwachsener an Hautkrebs zu erkranken. Auch die vorzeitige Entstehung von Falten, Augenschäden und die Schwächung des Immunsystems gehören zu den Folgen ungeschützter Sonneneinstrahlung. Umso wichtiger ist es, den Kindern Schritt für Schritt die Gefahren der Sonne bewusst zu machen und sie an eigenverantwortliches Handeln heranzuführen. Welcher Hauttyp ist Ihr Kind? Grundsätzlich gilt: greifen Sie für Ihr Kind unabhängig vom Hauttyp zum höchsten Lichtschutzfaktor bzw. zu speziellen Kinder-Sonnencremen. Bei direktem Aufenthalt in der Sonne sollte es in jedem Fall Lichtschutzfaktor 50 sein. Trotzdem ist es wichtig, dass Kinder ein Bewusstsein dafür entwickeln, wie gefährlich die Sonne für sie selbst ist. Dunkelhäutige Kinder sind weniger sonnenbrandgefährdet bei ihnen können aber ebenso Hautschäden entstehen! Bestimmen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind seinen Hauttyp: Grad der Sonnenintensität Hauttyp/ Eigenschutz- Nieder Mittel Hoch Sehr Sonnenempfindlichkeit zeit in hoch Minuten UV-Strahlung Die Stärke der UV-Strahlung ist abhängig von: der Tageszeit (zu Mittag ist sie am stärksten!) der Jahreszeit (im Sommer stärker als im Winter) der geographischen Lage (je näher man am Äquator ist, umso stärker die Strahlung) der Höhe (je höher oben umso stärker Achtung in den Bergen!) der Umgebung (Schnee, Wasser, Sand und Asphalt reflektieren die Strahlung und verstärken die Belastung) Schatten/Wolken (Schatten kann die UV-Belastung um rund 50% reduzieren, durch eine dünne Wolkendecke gerät immer noch ein Großteil der Strahlung auf die Erde!) Achtung Sonnenfallen! Frühjahrssonne! Bereits im Frühling hat die Sonne so viel Kraft, dass sie Hautschäden verursachen kann besonders Kinderhaut ist nach dem langen Winter sehr empfindlich. Unbedingt schon im April/Mai Sonnenschutzprodukte verwenden! Typ I Extrem empfindliche Haut Sehr helle Haut, Sommersprossen, rötliches oder hellblondes Haar, Sehr anfällig für Sonnenbrand Schatten & Wolken! Unbedingt auch im Schatten oder an trüben Tagen eincremen. Typ II Sehr empfindliche Haut Helle Haut, blondes bis hellbraunes Haar, Neigung zu Sommersprossenbildung, bekommt ohne Schutz leicht Sonnenbrand Fensterglas! Auch Fensterglas bietet keinen ausreichenden Schutz vor UV-A Strahlen. Daher z.b. auch bei Autofahrten auf Sonnenschutz achten! Typ III Normal empfindliche Haut Leicht getönte Haut, dunkelblondes bis braunes Haar, bekommt kaum Sonnenbrand Wasser! In normaler Schwimmtiefe lässt Wasser bis zu 60 % der Strahlen durch. Die Wasseroberfläche reflektiert zusätzlich das Sonnenlicht. Typ IV Weniger empfindliche Haut dunkle Haut, braunes bis schwarzes Haar, bekommt fast nie Sonnenbrand Schnee! Schnee reflektiert bis zu 80% der UV-Strahlung! Beim Skifahren nimmt die UV- Belastung auch durch die steigende Höhe zu. Hoher Lichtschutzfaktor und Sonnenbrille sind Pflicht! 4 5

4 SONNENREGELN zum herausnehmen Vorab: CHECKLISTE für einen Tag im Garten, im Freibad oder am Strand! 1. Bestimmen Sie gemeinsam mit Ihrem Kind seinen Hauttyp und erklären Sie ihm, warum Sonnenstrahlung besonders für Kinder gefährlich sein kann. 2. Besorgen Sie eine hochwertige Sonnencreme mit hohem Lichtschutzfaktor. Lassen Sie sich am besten von Ihrer Ärztin/Ihrem Arzt oder in der Apotheke beraten. Jetzt geht s los! Noch zu Hause eincremen! Cremen Sie Ihr Kind noch zu Hause sorgfältig ein (auch Ohren, Nacken, Füße!). T-Shirt! Kleidung ist der beste Schutz! Aber Achtung: Heller Stoff schützt längst nicht so stark wie dicht gewebte dunkle Stoffe, künstliche Fasern (Polyester) schützen besser als Naturfasern (Baumwolle), trockene Stoffe besser als nasse! Sonnenhut aufsetzen! Bennis Tipp: Kinder planschen oft stundenlang. Machen Sie ein T-Shirt zur Grundbedingung für lange Wasserschlachten. Auch bei Kindern im Volksschulalter sollten Sie unbedingt auf eine geeignete Kopfbedeckung achten, um sie vor Sonnenbrand und Sonnenstich zu schützen. Eine breite Krempe ist ideal, um Gesicht und Nacken zu schützen. Sonnenbrille schützt die Augen! Je besser die Brille sitzt, umso eher bleibt sie oben. Idealerweise beim Optiker kaufen. Auf ausreichenden UV-Filter achten (mindestens 400nm)! Bennis Tipp: Nachdem mit zunehmendem Alter auch die Coolness zählt, lassen Sie Ihr Kind selbst Kopfbedeckung und Sonnenbrille aussuchen das erhöht die Wahrscheinlichkeit, dass sie auch getragen werden! SONNENREGELN zum herausnehmen Regelmäßig nachcremen! Etwa alle 2 Stunden nachcremen speziell nach dem Schwimmen. Auch wenn wasserfest auf der Creme steht! Mittags (11 15 Uhr) Sonnenpause! Zu dieser Zeit ist die Sonne am stärksten. Kinder sollten sich möglichst im Schatten oder im Haus aufhalten sowie T-Shirt und Kopfbedeckung tragen. Schatten! Lange Aufenthalte in der Sonne generell vermeiden selbst Produkte mit den höchsten Lichtschutzfaktoren bieten keinen 100%-igen Schutz. Viel trinken! Ausreichend trinken ist wichtig. Am besten Wasser, ungesüßten Tee oder verdünnte Fruchtsäfte. Bennis Tipps: Sonnenschutz ist Familiensache! Gehen Sie mit gutem Beispiel voran. Wenn Mama und Papa stundenlang in der Mittagssonne liegen, ist es einem Kind schwer begreiflich zu machen, dass das ungesund und gefährlich ist. Sonnenschutz im Alltag! Cremen Sie Ihr Kind auch an ganz normalen Tagen in der Früh ein (v.a. Gesicht, Nacken, Arme, Beine). Gerade bei hellhäutigen Kindern reicht oft schon sehr kurze Zeit im Freien wie Turnunterricht oder Pausen für einen Sonnenbrand. Wandertage, Ausflüge, Nachmittagsgestaltung: Sonnencreme mitgeben! Geben Sie Ihrem Kind eine Sonnencreme in die Schule mit. Erklären Sie ihm, dass man sich unbedingt einschmieren soll, wenn man längere Zeit im Freien verbringt. 6 7

5 Der richtige Sonnenschutz Worauf sollte man beim Kauf von Sonnenschutzmitteln für Kinder achten? Sonnenschutzmittel vor dem Urlaub zuhause einkaufen! Die Produkte in Urlaubsländern weisen oft große Qualitätsmängel auf (sind alt, stehen schon ewig in der Sonne herum etc.) Wählen Sie für Ihr Kind eine hochwertige Kinder-Sonnencreme. Lassen Sie sich am besten in der Apotheke beraten. Sonnenschutzmittel für Kinder sollten ohne Parfum und Farbstoffe sein. SONNENCREME UV-Strahlung Der richtige Sonnenschutz Eincremen macht Spaß: Übung macht den Meister! Die meisten Kinder cremen sich gerne ein unterstützen Sie dabei den Spaßfaktor! Das Ziel: Der ganze Körper muss lückenlos mit Sonnencreme eingecremt werden. Bringen Sie Ihrem Kind ein System bei. Ein nettes Gedicht dazu finden Sie auf Seite 11! Hoher Lichtschutzfaktor () = hoher Schutz vor akutem Sonnenbrand. Bei direkter Sonneneinstrahlung Faktor 50! UVA & UVB-Schutz = Schutz vor Spätfolgen! Achten Sie auf dieses UVA-Symbol. Nur Produkte, die den Richtlinien der Europäischen Kommission entsprechen dürfen es tragen. Richtig eincremen Nur wenn wirklich alle Körperteile gut eingecremt sind, ist man wirklich geschützt. Gehen Sie systematisch vor, um wirklich alle Körperteile zu berücksichtigen, z.b. so: Extra wasserfest! Schützt lange beim Baden und Schwimmen (trotzdem ist nachcremen wichtig!) Hochwertige Produkte sollten hinsichtlich Wirksamkeit und Verträglichkeit klinisch getestet sein (steht auf der Packung!). Creme/Spray? Beides ist gleich gut Kinder finden Sprühflaschen oft einfach lustiger. Die 11 Körperteile: 1 Kopf und Nacken (nicht vergessen: Ohrläppchen, Nasenrücken, Lippen, Kopfhaut) rechter & linker Arm 4 Brust 5 Bauch linker & rechter Oberschenkel linker & rechter Unterschenkel, Knie, Füße Haltbarkeit: Auf der Packung ist ein Zeichen eines Tiegels, der geöffnet ist und daneben eine Monatszahl, die anzeigt, wie viele Monate nach dem Öffnen das Produkt haltbar ist. Unbedingt darauf achten, dass es nicht länger verwendet wird. 10 oberer Rücken 11 unterer Rücken Wie oft muss man sich eincremen? Minuten bevor man in die Sonne geht auftragen (manche Produkte brauchen diese Zeit, um ihre volle Wirkung zu entfalten) alle 2 Stunden nachcremen! Wie viel Sonnencreme soll man verwenden? Um zuverlässig geschützt zu sein, gilt für Sonnencreme folgende Mengenregel: Kinder zwischen 6 und 10 Jahren: insgesamt ca. 11 Striche in Zeige- und Mittelfingerlänge eines Erwachsenen: 1 Gesicht/Hals 1 pro Arm 2 für Brust/Bauch 2 für den Rücken 2 pro Bein (Fußrücken nicht vergessen) Bei Sprays: ca. 10x sprühen pro Körperteil. Sonnenschutz bei Neurodermitis oder Sonnenallergie! Bei Allergien oder Neurodermitis stehen ebenfalls passende Sonnenschutzmittel zur Verfügung. Produkte für Kinder, die auch bei Neurodermitis geeignet sind, führen dies auf der Packung an! Bennis Tipp: Sonnenbrand! Was tun wenn s doch passiert? Schweiß, Sand und Sonnenschutzmittel abduschen. After Sun-Lotion mit hautregenerierenden oder entzündungshemmenden Zusätzen auftragen. In der Apotheke sind auch kühlende Schaumsprays erhältlich. Kühle Umschläge. Viel trinken! Sonne meiden! 8 9

6 WISSEN FÜR SCHLAUe CHECKLISTE für einen gelungen Sonnentag Draußen spielen und schwimmen macht Spaß! Wenn die Sonne scheint, muss man aber ganz schön aufpassen, um sich keinen Sonnenbrand zu holen. Wenn du einen Tag im Freibad, im Garten oder am Strand verbringst, solltest du ein paar wichtige Sonnenregeln beachten: Bevor du aus dem Haus gehst, solltest du dich unbedingt mit Sonnencreme einschmieren! Vor der Sonne schützen dich diese Dinge am besten: T-Shirt Sonnenhut/Kappe Sonnenbrille Schatten-Regel Gemerkt? Auf welchem der Bilder sollte Benni besser in den Schatten gehen? Warum? Richtig eincremen! WISSEN FÜR SCHLAUE Ist dein Schatten kürzer als du selbst, steht die Sonne besonders hoch am Himmel! Geh besser hinein oder in den Schatten. Ist der Schatten länger als du selbst, kann man draußen spielen muss sich aber trotzdem gut einschmieren. Richtig eincremen macht Spaß. Wichtig ist, dass der ganze Körper eingecremt wird und man keinen Körperteil vergisst. Löse das Rätsel, dann weißt du, wie es richtig geht: Wenn du schwimmen warst: Hinterher abtrocknen und wieder eincremen! Zur Mittagszeit ist die Sonne besonders stark! Spiel lieber im Schatten oder im Haus. Wenn du draußen bist, trag ein T-Shirt und einen Hut. Wenn es heiß ist, sollte man immer möglichst viel trinken! Am besten Wasser. Im Schatten spielen ist viel angenehmer als in der prallen Sonne. Such dir einen netten Platz unter dem Sonnenschirm oder unter einem Baum! Um vor der dich zu schützen, musst du deine benützen. Fang beim zu schmieren an, danach sind und dran. Der rechte und der linke folgen gleich, heut wird es warm. Reichlich muss auch, auf deine und deinen. SONNENCREME Beide Beine sind jetzt wichtig, schmier vorn und hinten, aber richtig. Vergiss die und nicht, auch sie trifft meist das Sonnenlicht. Der Rücken fehlt noch, ganz am Ende, borg dir dafür fremde. und ganz zum Schluss, dann wird das Baden zum Genuss. SONNENCREME 10 11

7 DIE SONNEN-RALLEY ZUM AUSMALEN Du brauchst: 1 Spielkegel pro Spieler, 1 Würfel. Alle Spielkegel stehen auf Start, der jüngste Spieler beginnt. Wer zuerst das Zielfeld erreicht, hat die Sonnen-Ralley gewonnen! START Du hast dich perfekt eingecremt! Nochmals würfeln ZIEL Du gehst mit deiner Mama noch eine Wasserflasche kaufen. 3 Felder zurück. Du hast deinen Sonnenhut zuhause vergessen! Geh 3 Felder zurück Du cremst dich nach dem Schwimmen ein! 2 Felder vor. Du erklärst einer Freundin, wie man sich richtig vor der Sonne schützt. Geht 2 Felder vor! Es ist 12h mittags und du setzt dich zum Spielen in den Schatten. Weil du so klug bist, darfst du nochmals würfeln. Du suchst dir eine neue Sonnenbrille aus setz eine Runde aus. Impressum: Herausgeber: Gesellschaft der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs (GSÖ), Präsidentin: Dr. Judith Glazer, Web: Umsetzung: exakt PR, Mit freundlicher Unterstützung von:

SONNENSCHUTZ EINE ELTERNINFORMATION DER SCHULÄRZTINNEN UND SCHULÄRZTE ÖSTERREICHS. Gesund von Anfang an!

SONNENSCHUTZ EINE ELTERNINFORMATION DER SCHULÄRZTINNEN UND SCHULÄRZTE ÖSTERREICHS. Gesund von Anfang an! EINE ELTERNINFORMATION DER SCHULÄRZTINNEN UND SCHULÄRZTE ÖSTERREICHS SONNENSCHUTZ Gesund von Anfang an! BENNIS SONNENREGELN Darauf sollen Eltern achten. WISSEN Was bedeutet wasserresistent? GEWINNSPIEL!

Mehr

Schneide die vier Bilder aus und bringe sie im Tagesverlauf in die richtige Reihenfolge: Morgen Mittag Nachmittag Abend

Schneide die vier Bilder aus und bringe sie im Tagesverlauf in die richtige Reihenfolge: Morgen Mittag Nachmittag Abend ARBEITSBLATT 1 Welche Bilder verbindest du mit der Jahreszeit Sommer? Kreise alle passenden Bilder ein oder unterstreiche sie bunt. Schneide die vier Bilder aus und bringe sie im Tagesverlauf in die richtige

Mehr

SONNE GENIESSEN SPÄTFOLGEN VERMEIDEN TIPPS ZUM RICHTIGEN SONNENSCHUTZ

SONNE GENIESSEN SPÄTFOLGEN VERMEIDEN TIPPS ZUM RICHTIGEN SONNENSCHUTZ SONNE GENIESSEN SPÄTFOLGEN VERMEIDEN TIPPS ZUM RICHTIGEN SONNENSCHUTZ Check! Welcher Hauttyp bist du? Lifestyle! Sonne genießen aber richtig! Sei dabei! Online Gewinnspiel Gesellschaft der Schulärztinnen

Mehr

SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR UV-STRAHLUNG

SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR UV-STRAHLUNG SONNENSCHUTZ SCHUTZ VOR UV-STRAHLUNG Foto: www.pixelquelle.de Foto: www.pixelquelle.de Eindringtiefe der Sonnenstrahlung Je nach Wellenlänge dringen die verschiedenen Anteile am Sonnenlicht unterschiedlich

Mehr

OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER

OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER SONNENSTRAHLEN Die Sonne schickt unterschiedliche Strahlen zur Erde. Lichtstrahlen und Wärmestrahlen können wir sehen und spüren: Es ist hell und warm.

Mehr

die strahlen der s0nne

die strahlen der s0nne Arbeitsblatt 1 die strahlen der s0nne Ohne die Sonne gäbe es kein Leben auf unserer Erde. Alle Lebewesen, ob Pflanzen, Tiere oder Menschen, brauchen das Licht und die Wärme der Sonne. Aber man muss aufpassen,

Mehr

Der UV-Index Ein Mass für den gesunden Umgang mit der Sonne

Der UV-Index Ein Mass für den gesunden Umgang mit der Sonne Der -Index Ein Mass für den gesunden Umgang mit der Sonne Informationsbroschüre herausgegeben von: Bundesamt für Gesundheit, MeteoSchweiz, Krebsliga Schweiz, World Health Organization Die Sonnenstrahlung

Mehr

Sonnenbrand- Ratgeber:

Sonnenbrand- Ratgeber: Elternwissen.kompakt Sonnenbrand- Ratgeber: SoschützenSieIhrKind So schützen Sie Ihr Kind vor Sonnenbrand von: Dr. med. Andrea Schmelz Ein Sonnenbrand in der Kindheit erhöht das Risiko, später an Hautkrebs

Mehr

magazine Sonne genießen Spätfolgen vermeiden! Eine Information der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs CHECK! Welcher LIFESTYLE!

magazine Sonne genießen Spätfolgen vermeiden! Eine Information der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs CHECK! Welcher LIFESTYLE! Eine Information der Schulärztinnen und Schulärzte Österreichs magazine Sonne genießen Spätfolgen vermeiden! CHECK! Welcher Hauttyp bist du? LIFESTYLE! Sonne genießen aber richtig! READY2WIN? Gewinn dein

Mehr

Welcher Hauttyp sind Sie?

Welcher Hauttyp sind Sie? Welcher Hauttyp sind Sie? Sommer, Sonne, Spaß und Freizeit. Jetzt ist sie da, die heiße Jahreszeit. Damit Sie den Sommer unbeschwert genießen können haben wir ein paar Empfehlungen für Sie zusammengestellt.

Mehr

Kosmetik kurz erklärt. Sonnenschutz

Kosmetik kurz erklärt. Sonnenschutz Kosmetik kurz erklärt UV-Strahlung...3 UV-Strahlung...3 UVB-Strahlung...3 UVA-Strahlung...3 mittel...4 Kleidung und Sonnenbrille...4 mittel...4 Lichtschutzfaktor LSF...4 Hauttypen...5 Wahl des mittels...5

Mehr

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege

Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Bayerisches Staatsministerium für Gesundheit und Pflege Spezielle Informationen zum Thema erhalten Sie bei der Kassenärztlichen Vereinigung Bayern, den Gesundheits verwaltungen an den Landrats ämtern und

Mehr

Messgeräte und Messungen. Messgeräte. Thermometer Barometer Hygrometer

Messgeräte und Messungen. Messgeräte. Thermometer Barometer Hygrometer Wetter Geleiteter Teil Arbeitsmaterial 26 Messgeräte und Messungen Messgeräte Thermometer Barometer Hygrometer Das Messinstrument dient der Bestimmung der Luftfeuchtigkeit (Wasserdampfgehalt der Luft).

Mehr

Dokument :40 Uhr Seite 1 Sei auf der Hut!

Dokument :40 Uhr Seite 1 Sei auf der Hut! Sei auf der Hut! Es heißt UV. Wissenschaftler nennen`s ultraviolette Strahlung. Es versteckt sich in den Sonnenstrahlen, ist unsichtbar, aber immer da. Wenn wir in der Sonne sind, finden wir das erst mal

Mehr

SONNE, FREUND ODER FEIND?

SONNE, FREUND ODER FEIND? SONNE, FREUND ODER FEIND? 1PLUS Das nationale Netzwerk: Vivre le Soleil hat diese Broschüre in Zusammenarbeit mit folgenden Partnern ausgearbeitet: Ministère de la Santé Ligue Médico-sociale Ministère

Mehr

In der Sonne wohnt etwa Das ist voll krass und un

In der Sonne wohnt etwa Das ist voll krass und un Sei auf der Hut! In der Sonne wohnt etwa Das ist voll krass und un Es heißt UV. Wissenschaftler nennen`s ultraviolette Strahlung. Es versteckt sich in den Sonnenstrahlen, ist unsichtbar, aber immer da.

Mehr

Hautkrebsprävention im Alltag. Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich

Hautkrebsprävention im Alltag. Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich Hautkrebsprävention im Alltag Dr. med. Philipp Fritsche Dr. med. Simone M. Goldinger Dermatologische Klinik, UniversitätsSpital Zürich Hautbräunung - westliche Welt: Hautbräunung Schönheitsideal - Ferner

Mehr

FAQ SONNENSCHUTZ UV-STRAHLEN UND LICHTSCHUTZ

FAQ SONNENSCHUTZ UV-STRAHLEN UND LICHTSCHUTZ FAQ SONNENSCHUTZ UV-STRAHLEN UND LICHTSCHUTZ Welche Schäden werden durch UV-Strahlen hervorgerufen? Neben dem Sonnenbrand, der als direkter Schaden durch UVB-Strahlen zu sehen ist, können auch UVA-Strahlen

Mehr

Helios und Helia. Die Strandabenteuer von. Lerne den richtigen Umgang mit der Sonne damit auch Du ein Sonnenprofi wirst!

Helios und Helia. Die Strandabenteuer von. Lerne den richtigen Umgang mit der Sonne damit auch Du ein Sonnenprofi wirst! Und vergiss nicht die 10 Sonnenregeln! Die Strandabenteuer von Helios und Helia Lerne den richtigen Umgang mit der Sonne damit auch Du ein Sonnenprofi wirst! L Oréal Deutschland GmbH Cosmétique Active

Mehr

Sonnenschutzmittel aus Sicht der Industrie - Methoden, Prüfung, Nutzen und Grenzen. Birgit Huber IKW Flugs-Seminar 10. Mai 05

Sonnenschutzmittel aus Sicht der Industrie - Methoden, Prüfung, Nutzen und Grenzen. Birgit Huber IKW Flugs-Seminar 10. Mai 05 Sonnenschutzmittel aus Sicht der Industrie - Methoden, Prüfung, Nutzen und Grenzen Birgit Huber IKW Flugs-Seminar 10. Mai 05 Definition kosmetischer Mittel! Kosmetische Mittel sind Stoffe oder Zubereitungen!

Mehr

BEWUSST SEIN. Stokoderm Sun Protect für Ihr Arbeitsschutz-Sortiment

BEWUSST SEIN. Stokoderm Sun Protect für Ihr Arbeitsschutz-Sortiment UV BEWUSST SEIN Stokoderm Sun Protect für Ihr Arbeitsschutz-Sortiment Schon gewusst? Wie viele Arbeitnehmer in Deutschland an UV-Licht-exponierten Arbeitsplätzen tätig sind? Welche Eigenschaften UV-Strahlung

Mehr

1000 mal braun gebrannt... 1 MAL KREBS ERKANNT.

1000 mal braun gebrannt... 1 MAL KREBS ERKANNT. 1000 mal braun gebrannt... 1 MAL KREBS ERKANNT. Viele Hauterkrankungen könnten durch das Verwenden einfacher Schutzmaßnahmen verhindert werden. Das heißt: DU HAST ES IN DER HAND. Während die Sonne auf

Mehr

Spass in der Sonne, Schutz für die Haut. Ihr Sonnenratgeber

Spass in der Sonne, Schutz für die Haut. Ihr Sonnenratgeber Spass in der Sonne, Schutz für die Haut Ihr Sonnenratgeber SONNENGENUSS UND GESUNDE HAUT Sonne auf der Haut spüren, draußen sein, braun werden - scheint die Sonne, freut sich der Mensch: Die Strahlen heben

Mehr

Tageszeit bestimmt UV-Dosis

Tageszeit bestimmt UV-Dosis Tageszeit bestimmt UV-Dosis Höhe Sonnenstand -> Einfallwinkel Strahlen UVA UVA MAD DOGS AND ENGLISHMEN GO OUT IN MIDDAY SUN (Noel Coward) 5.00 7.00 9.00 11.00 13.00 15.00 17.00 19.00 typischer Sommertag

Mehr

Sonnenschutz spielerisch lernen

Sonnenschutz spielerisch lernen Sonnenschutz spielerisch lernen Liebe Eltern, vor allem bei Sonnenschein macht es Spaß, mit Kindern etwas draußen zu unternehmen. Kinderhaut reagiert jedoch besonders empfindlich auf die Sonneneinstrahlung

Mehr

Hinweise für Vortragende

Hinweise für Vortragende Hinweise für Vortragende In den Notizen finden Sie ausführliche Erläuterungen zu den jeweiligen Folien. Sie können sich diese auch ausdrucken. Passen Sie die Präsentation an unterschiedliche Altersgruppen

Mehr

Haut und Sonne. Tipps zum richtigen Umgang

Haut und Sonne. Tipps zum richtigen Umgang Haut und Sonne Tipps zum richtigen Umgang Vorwort Liebe Leserin, lieber Leser, die Sonne hat viele positive Wirkungen: Sie fördert unser persönliches Wohlbefinden und trägt zur Bildung von Vitamin D bei.

Mehr

Sommer Sonne Hitze. Gesunde Tipps für die heiße Jahreszeit

Sommer Sonne Hitze. Gesunde Tipps für die heiße Jahreszeit Sommer Sonne Hitze Gesunde Tipps für die heiße Jahreszeit Vorwort Liebe Leserinnen und Leser! Die Sonne schenkt uns Kraft, Lebensfreude und Gesundheit. Sie fördert unser seelisches Wohlbefinden und stärkt

Mehr

Sonnenschutz für Mensch und Tier Arbeitsblatt

Sonnenschutz für Mensch und Tier Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/7 Arbeitsauftrag Ziel Die Haut ist tagtäglich unterschiedlichen Einflüssen ausgesetzt. Wichtig ist hierbei auch der Schutz vor der Sonneneinstrahlung. Die Tiere haben sich sehr gut

Mehr

allesgute :) ladival.de

allesgute :) ladival.de allesgute :) ladival.de * Meistverkaufter Sonnenschutz in der Apotheke nach Umsatz und Absatz, IMS Pharmatrend monatlich, MAT 12/2015 Von Ihrem Apotheker empfohlen! Ladival zuverlässiger Sonnenschutz für

Mehr

Sonnenstrahlung: Kennen Sie die Risiken?

Sonnenstrahlung: Kennen Sie die Risiken? Sonnenstrahlung: Kennen Sie die Risiken? Information für Arbeitnehmende, die im Freien tätig sind Die Sonne schön und gefährlich Sonne bedeutet Leben. Die warmen Sonnen strahlen bringen unseren Kreislauf

Mehr

STRANDURLAUB MIT LILO UND FRED

STRANDURLAUB MIT LILO UND FRED STRANDURLAUB MIT LILO UND FRED Lilo und Fred fliegen mit Mama und Papa in die Sommerferien. Es geht ans Mittelmeer, nach Spanien. Mama packt die Koffer. Lilo und Fred freuen sich riesig und suchen schnell

Mehr

STRANDURLAUB MIT LILO UND FRED

STRANDURLAUB MIT LILO UND FRED STRANDURLAUB MIT LILO UND FRED Trage Sonnenhut und Sonnenbrille Lilo und Fred fliegen mit Mama und Papa in die Sommerferien. Es geht ans Mittelmeer, nach Spanien. Mama packt die Koffer. Lilo und Fred

Mehr

Hautschutz bei Tätigkeiten im Freien

Hautschutz bei Tätigkeiten im Freien Tipps Hautschutz bei Tätigkeiten im Freien Hautschutz bei Tätigkeiten im Freien UV-Strahlung und die Wirkung auf den Menschen Rund drei Millionen Menschen in Deutsch - land arbeiten überwiegend oder zeitweise

Mehr

geschichte...4 alpin...6 Sonnencreme...8 Sonnencreme und Lippenschutz...10 Lippenschutz und -pflege...12

geschichte...4 alpin...6 Sonnencreme...8 Sonnencreme und Lippenschutz...10 Lippenschutz und -pflege...12 geschichte...4 alpin...6 Sonnencreme...8 Sonnencreme und Lippenschutz...10 Lippenschutz und -pflege...12 sonnenschutz? selbstverständlich!...16 Ursachen für Sonnenbrand...17 Je höher die Berge, desto intensiver

Mehr

UV BEWUSST SEIN. UV-Strahlung geht unter die Haut Stokoderm Sun Protect schützt

UV BEWUSST SEIN. UV-Strahlung geht unter die Haut Stokoderm Sun Protect schützt UV BEWUSST SEIN UV-Strahlung geht unter die Haut Stokoderm Sun Protect schützt Sonnenlicht ist wichtig Grundsätzlich ist Sonnenlicht mit seinem UV- Strahlenbereich für uns Menschen von großer Bedeutung:

Mehr

Sonne. Sonne aber sicher! HOT! heilsam, aber gefährlich. eine Abhandlung von HMAC. We Serve The World. All Day. Every Day

Sonne. Sonne aber sicher! HOT! heilsam, aber gefährlich. eine Abhandlung von HMAC. We Serve The World. All Day. Every Day Sonne aber sicher! Sonne HOT! heilsam, aber gefährlich eine Abhandlung von HMAC We Serve The World. All Day. Every Day 1 UV Strahlung Unverzichtbar für Körper Psyche Ihre Solaranlage Ein Übermaß hat schlimme

Mehr

Haut und Sonne. Prof. Dr. M. Bacharach-Buhles. Abbildungen aus der Enzyklopädie: Dermatologie Allergie Umweltmedizin P. Altmeyer, M.

Haut und Sonne. Prof. Dr. M. Bacharach-Buhles. Abbildungen aus der Enzyklopädie: Dermatologie Allergie Umweltmedizin P. Altmeyer, M. Haut und Sonne Prof. Dr. M. Bacharach-Buhles Abbildungen aus der Enzyklopädie: Dermatologie Allergie Umweltmedizin P. Altmeyer, M. Bacharach-Buhles Strahlen 10 0 10 8 10 10 10 14 10 16 10 20 10 22 Hz Wechsel-

Mehr

Ursache für Sonnenbrand. Sonnenschutz? Selbstverständlich!

Ursache für Sonnenbrand. Sonnenschutz? Selbstverständlich! Sonnenfibel Sonnenschutz? Selbstverständlich! Ursache für Sonnenbrand. Sonne ist Leben, sie prägt unseren Tag-Nachtrhythmus, unsere Jahreszeiten und durch ihren Einfluss auf die Außentemperatur auch die

Mehr

Ein Tag am Strand. Wenn du oder deine Eltern noch Fragen zum Sonnenschutz haben, ruft an oder schreibt uns:

Ein Tag am Strand. Wenn du oder deine Eltern noch Fragen zum Sonnenschutz haben, ruft an oder schreibt uns: Ein Tag am Strand Ein Tag am Strand Wenn du oder deine Eltern noch Fragen zum Sonnenschutz haben, ruft an oder schreibt uns: Beiersdorf Ges mbh Eucerin Laxenburgerstrasse 151 A-1100 Wien Tel. 01-614 00

Mehr

Sonnenschutz bei Arbeiten im Freien. Auch die natürliche Sonnenstrahlung muss bei der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden

Sonnenschutz bei Arbeiten im Freien. Auch die natürliche Sonnenstrahlung muss bei der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden Sonnenschutz bei Arbeiten im Freien Auch die natürliche Sonnenstrahlung muss bei der Gefährdungsbeurteilung berücksichtigt werden Inhaltsverzeichnis 01. Wissen ist nötig 02. Sonnenschutz = Schutz vor UV-Strahlung

Mehr

Arbeiten im Freien Strahlenalarm

Arbeiten im Freien Strahlenalarm Arbeiten im Freien Strahlenalarm 03 I 2012 Foto: CARO/Baertels Folie 1 Folie 2 Ganz schön brenzlig! Rund zweieinhalb Millionen Menschen in Deutschland arbeiten häufig acht Stunden oder länger in der Sonne

Mehr

Sonne tut gut zu viel Sonne schadet

Sonne tut gut zu viel Sonne schadet Sonne tut gut zu viel Sonne schadet Wir alle genießen es, draußen zu sein und die Sonne zu spüren. Doch die Strahlen sorgen nicht nur für gute Laune, sondern können uns auch krank machen: Unser Immunsystem

Mehr

Für sonnengesunde Haut Ze l ls chäden

Für sonnengesunde Haut Ze l ls chäden www.ladival.at e Für sonnengesunde Haut ra au ta nn lte So run g vor nb nd Ze l ls chäden H Nicht nur im Urlaub, sondern auch im Alltag ist ein hochwertiger Schutz der Haut vor den schädlichen Auswirkungen

Mehr

UNSER SONNENSCHUTZ: LADIVAL

UNSER SONNENSCHUTZ: LADIVAL UNSER SONNENSCHUTZ: LADIVAL www.ladival.de NR.1 Sonnenschutz in der Apotheke 1 1 Meistverkaufter Sonnenschutz in der Apotheke nach Umsatz und Absatz, IMS Pharmatrend monatlich, MAT 10/2016 Von Ihrem Apotheker

Mehr

Hautkrebs! Welches Risiko haben Sie?

Hautkrebs! Welches Risiko haben Sie? Hautkrebs! Welches Risiko haben Sie? Liebe Patientin, lieber Patient, mit den folgenden Fragen können Sie Hinweise darüber erhalten, ob Sie ein besonderes Risiko für eine Hautkrebserkrankung haben. Wenn

Mehr

Sonnenschutz bei sportlichen Aktivitäten im Freien

Sonnenschutz bei sportlichen Aktivitäten im Freien Schulsport Sonnenschutz bei sportlichen Aktivitäten im Freien Die Haut braucht besonderen Schutz Viele schulsportliche Aktivitäten finden im Freien statt. Dabei wird der Sonnenschutz häufig vernachlässigt

Mehr

Sonnenstrahlung: Kennen Sie die Risiken?

Sonnenstrahlung: Kennen Sie die Risiken? Sonnenstrahlung: Kennen Sie die Risiken? Information für Arbeitnehmende, die im Freien tätig sind Die Sonne schön und gefährlich Sonne bedeutet Leben. Die warmen Sonnen strahlen bringen unseren Kreislauf

Mehr

Heute braun morgen Krebs: Sonne(n) mit Verstand am 28. Juli 2008 in München

Heute braun morgen Krebs: Sonne(n) mit Verstand am 28. Juli 2008 in München Grußwort: Heute braun morgen Krebs: Sonne(n) mit Verstand am 28. Juli 2008 in München von Dr. med. Max Kaplan, Vizepräsident der Bayerischen Landesärztekammer Es gilt das gesprochene Wort. Seite 1 von

Mehr

Das Wissen über die Gefahren der UV-Strahlen wird immer wichtiger, da die UV-Belastung in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat.

Das Wissen über die Gefahren der UV-Strahlen wird immer wichtiger, da die UV-Belastung in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat. Das Wissen über die Gefahren der UV-Strahlen wird immer wichtiger, da die UV-Belastung in den letzten Jahrzehnten stark zugenommen hat. Viele vergessen die unsichtbaren und langfristigen Schäden einer

Mehr

Kompendium. UV-Schutz am Arbeitsplatz. Grundlagen Gefährdete Personen Schutzmöglichkeiten Verantwortliche und Kosten Recht

Kompendium. UV-Schutz am Arbeitsplatz. Grundlagen Gefährdete Personen Schutzmöglichkeiten Verantwortliche und Kosten Recht Kompendium -Schutz am Arbeitsplatz Grundlagen Gefährdete Personen Schutzmöglichkeiten Verantwortliche und Kosten Recht Grundlagen Lichtschäden an der Haut Ultraviolette Lichtstrahlung (= -Strahlung), sowohl

Mehr

Sonnenschutz für Säuglinge & Kleinkinder

Sonnenschutz für Säuglinge & Kleinkinder Sonnenschutz für Säuglinge & Kleinkinder Fotografie: www.sungallen.ch 2013 www.ovk.ch Säuglinge bis 12 Monate Allgemeine Grundsätze - Babys dürfen nicht direkter Sonneneinstrahlung ausgesetzt werden. -

Mehr

Presseinformation. UV-Schutzkleidung im Test. Große Qualitätsunterschiede bei T-Shirts für Segler 20.07.2011 288-DE

Presseinformation. UV-Schutzkleidung im Test. Große Qualitätsunterschiede bei T-Shirts für Segler 20.07.2011 288-DE Presseinformation UV-Schutzkleidung im Test Große Qualitätsunterschiede bei T-Shirts für Segler 20.07.2011 288-DE BÖNNIGHEIM (ri) Durch die Reflexion des Wassers ist die Intensität der Sonnenstrahlung

Mehr

Beautipharm. S U N C a r e

Beautipharm. S U N C a r e Beautipharm S U N C a r e Ihre Haut ist kostbar Sie zu pflegen, sie gesund und schön zu erhalten ist die Aufgabe der Dr. R.A. Eckstein BioKosmetik. Fundiertes biokosmetisches und pharmazeutisches Wissen

Mehr

Intelligenter Sonnenschutz

Intelligenter Sonnenschutz ENDE START Der Sommer rückt näher und die meisten von uns freuen sich schon auf eine schöne Bräune. Viele Menschen sind der Meinung, dass man durch eine gebräunte Haut gesünder und strahlender aussieht.

Mehr

Presseinformation. UV-Schutzkleidung im Test. Größe Qualitätsunterschiede bei T-Shirts für Segler 324-DE

Presseinformation. UV-Schutzkleidung im Test. Größe Qualitätsunterschiede bei T-Shirts für Segler 324-DE Presseinformation UV-Schutzkleidung im Test Größe Qualitätsunterschiede bei T-Shirts für Segler 324-DE BÖNNIGHEIM (ri) Durch die Reflexion des Wassers ist die Intensität der Sonnenstrahlung am und auf

Mehr

4. Kapitel: Aufbau, Aufgaben der Haut

4. Kapitel: Aufbau, Aufgaben der Haut 14 Sinne Leitprogramm 4. Kapitel: Aufbau, Aufgaben der Haut Überblick Ablauf In diesem Kapitel erfährst du etwas über die Aufgaben und den Aufbau der Haut. Es gibt Sachinformationen und Vertiefungsaufgaben.

Mehr

Aktion Sonne(n) mit Verstand statt Sonnenbrand Jahresmotto 2006 Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel

Aktion Sonne(n) mit Verstand statt Sonnenbrand Jahresmotto 2006 Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel Aktion Sonne(n) mit Verstand statt Sonnenbrand Jahresmotto 2006 Sonnenschutz ist (k)ein Kinderspiel Grußwort Umso jünger ein Sonnenbrand umso größer der Schaden Dr. Max Kaplan Vizepräsident der Bayerischen

Mehr

Praktische Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Hautkrebs durch UV-Strahlung

Praktische Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Hautkrebs durch UV-Strahlung Strahlenschutzkommission Geschäftsstelle der Strahlenschutzkommission Postfach 12 06 29 D-53048 Bonn http://www.ssk.de Praktische Verhaltensempfehlungen zum Schutz vor Hautkrebs durch UV-Strahlung Empfehlung

Mehr

Thema: BARMER GEK Arztreport 2014 zeigt: Immer mehr Hautkrebs-Fälle in Deutschland

Thema: BARMER GEK Arztreport 2014 zeigt: Immer mehr Hautkrebs-Fälle in Deutschland Beitragsmanuskripte Berlin, 04. Februar 2014 Thema: BARMER GEK Arztreport 2014 zeigt: Immer mehr Beitrag: 1:58 Minuten Anmoderationsvorschlag: Ab in die Sonne! Davon träumen in diesen grauen Wintertagen

Mehr

UV-Strahlung auf den Menschen

UV-Strahlung auf den Menschen UV-Strahlung auf den Menschen Von Michaela, Alisha, Cindy und Dilba Einleitung: Immer wenn man ein Sonnenbad nehmen möchte, sollte man sich vorerst mit Sonnencreme eincremen. Doch warum machen wir das

Mehr

1.) Werde ein Sonnen-Wissenschaftler!

1.) Werde ein Sonnen-Wissenschaftler! 1.) Werde ein Sonnen-Wissenschaftler! Die Schüler sollen lernen, dass - die Wirkung der Sonne sowohl wohltuende als auch schädigende Auswirkungen hat, - die UV-Belastung durch Aufenthalt im Schatten verringert

Mehr

allesgute :) ladival.de

allesgute :) ladival.de allesgute :) ladival.de * Meistverkaufter Sonnenschutz in der Apotheke nach Umsatz und Absatz, IMS Pharmatrend monatlich, MAT 03/2016 Von Ihrem Apotheker empfohlen! Ladival zuverlässiger Sonnenschutz für

Mehr

Sonne fürs Wohlbefinden

Sonne fürs Wohlbefinden Hautveränderungen im Überblick. Die wichtigsten Fragen zum Hautkrebs-Screening. Gern beantworten wir Ihre Fragen zur Hautkrebsvorsorge. Sonne fürs Wohlbefinden Schutz für die Haut. Zu welchem Arzt gehe

Mehr

Sonnige Aussichten! So schützen Sie Ihre Augen vor der Frühlingssonne

Sonnige Aussichten! So schützen Sie Ihre Augen vor der Frühlingssonne Beitrag: 1:52 Minuten Anmoderationsvorschlag: Die Vögel zwitschern, die Bäume werden langsam wieder grün und wir können die ersten warmen Sonnenstrahlen genießen. Denn der Frühling ist da. Und das nutzen

Mehr

Eine Information für Mütter und Väter. Geschrieben in Leichter Sprache. Sunny studio / shutterstock

Eine Information für Mütter und Väter. Geschrieben in Leichter Sprache. Sunny studio / shutterstock Eine Information für Mütter und Väter. Geschrieben in Leichter Sprache. Sunny studio / shutterstock Im Sommer scheint die Sonne oft sehr stark. Dann ist der Sonnen-Schutz besonders wichtig. Für Babys und

Mehr

GESICHTSHAUT & GESICHTSPFLEGE. Ratgeber Haut / Viscontour.de Juli 2015 HAUTPFLEGE IM SOMMER

GESICHTSHAUT & GESICHTSPFLEGE. Ratgeber Haut / Viscontour.de Juli 2015 HAUTPFLEGE IM SOMMER GESICHTSHAUT & GESICHTSPFLEGE Ratgeber Haut / Viscontour.de Juli 2015 HAUTPFLEGE IM SOMMER 1 UV-Strahlung, Hitze, Trockenheit, Meer- oder Chlorwasser im Sommer ist unsere Haut vielfältigen belastenden

Mehr

1.) Werde ein Sonnen-Wissenschaftler!

1.) Werde ein Sonnen-Wissenschaftler! 1.) Werde ein Sonnen-Wissenschaftler! - die Wirkung der Sonne sowohl wohltuende als auch schädigende Auswirkungen hat, - die UV-Belastung durch Aufenthalt im Schatten verringert werden kann. Tageszeitung,

Mehr

Hautkrebs Arbeitsblatt

Hautkrebs Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/10 Arbeitsauftrag Ziel Material Die Sch bearbeiten Arbeitsblätter und erfahren, wie entsteht, wie die Risikomerkmale aussehen und wie man einen korrekten Hautcheck durchführt. Die Sch

Mehr

Sonnenschutz ist kein Kinderkram!

Sonnenschutz ist kein Kinderkram! Sonnenschutz ist kein Kinderkram! Unterrichtsmaterialien für Lehrer und Schüler bis zur 4. Klasse zum Thema Sonnenschutz und Hautkrebsprävention. Liebe Lehrerinnen und Lehrer, das Thema schmerzt auf der

Mehr

Liebe, Lust und Stress. Teil 1 Mein Körper. Überschrift. Eine Broschüre für Mädchen und junge Frauen in leichter Sprache

Liebe, Lust und Stress. Teil 1 Mein Körper. Überschrift. Eine Broschüre für Mädchen und junge Frauen in leichter Sprache Liebe, Überschrift Lust und Stress Eine Broschüre für Mädchen und junge Frauen in leichter Sprache Teil 1 Mein Körper Herausgegeben von mixed pickles e.v. Seite 00 Hallo Inhalt Diese Broschüre ist im Rahmen

Mehr

UV-Schutz bei Textilien

UV-Schutz bei Textilien UV-Schutz bei Textilien sculpies - Fotolia Abteilung Marktforschung 2017 Ausgewählte Arbeitstextilien im Test Meine AK. Ganz groß für mich da. AK-Hotline T 05 7799-0 Inhalt 1. Einleitung: Sonnenschein

Mehr

Nachsorgepass. Universitätsklinikum Frankfurt. Hautkrebszentrum Frankfurt. Sekretariat UCT

Nachsorgepass. Universitätsklinikum Frankfurt. Hautkrebszentrum Frankfurt. Sekretariat UCT Universitätsklinikum Frankfurt Sekretariat UCT Haus 23B, 1. OG, Raum 1A236 Theodor-Stern-Kai 7 60590 Frankfurt/Main Informationshotline UCT: 069 6301 87333 (Mo-Fr 9-16 Uhr) Fax: 069 6301 83833 Mail: info-uct@kgu.de

Mehr

nº 70 Juni 2017 Here comes the sun

nº 70 Juni 2017 Here comes the sun nº 70 Juni 2017 Here comes the sun Fit for sun Juhu, bald hast du endlich Sommerferien und vielleicht geht s für dich ja auch in den Süden an den Strand, zum Aktivurlaub in die Berge oder zum Citytrip

Mehr

Warum sind die Baderegeln wichtig?

Warum sind die Baderegeln wichtig? Mein Name: Warum sind die Baderegeln wichtig? Denke nach und kreuze die jeweils richtige Antwort an. 1. Wenn du krank bist, darfst du nicht schwimmen gehen! Wenn ich Fieber habe ist der Körper ganz warm.

Mehr

& sonnenschutz. Sonnenschutz für schülerinnen und schüler Infobroschüre für lehrkräfte und Eltern

& sonnenschutz. Sonnenschutz für schülerinnen und schüler Infobroschüre für lehrkräfte und Eltern Sommer, spass & sonnenschutz Sonnenschutz für schülerinnen und schüler Infobroschüre für lehrkräfte und Eltern Liebe Lehrerinnen und Lehrer, liebe Eltern, wie schön ist es, wenn die Sonne scheint! Viele

Mehr

Für einen guten Start in den Sommer

Für einen guten Start in den Sommer Für einen guten Start in den Sommer Zum oxidativen Schutz der Haut im Sommer. Versorgt die Haut mit Mineralien und Vitaminen Mit den Radikalfängern Vitamin C und E Beitrag zur Erhaltung einer gesunden

Mehr

* meis t ver k au f ter S o nnens chu t z in d er A p ot h e ke lau t I M S P h a r mat re nd m o. Von Ihrem Apotheker empfohlen!

* meis t ver k au f ter S o nnens chu t z in d er A p ot h e ke lau t I M S P h a r mat re nd m o. Von Ihrem Apotheker empfohlen! AL Nr.1 DIV R LA UFTE E * KA TVER CHUTZ M E IS ENS SONN EK IN DER APOTH * meis t ver k au f ter S o nnens chu t z in d er A p ot h e ke lau t I M S P h a r mat re nd m o natlich, M AT 12 Von Ihrem Apotheker

Mehr

Frauenkrebs Kommunikationsprojekt

Frauenkrebs Kommunikationsprojekt Frauenkrebs Kommunikationsprojekt Koordiniert durch das Europäische Institut für Frauengesundheit http://www.eurohealth.ie/cancom/ Hautschutz Informationen Lesen Sie immer die Anweisungen auf der Sonnencreme.

Mehr

Sonnenschutz für Läufer Wie schütze ich mich beim Langstreckenlaufen am besten vor den Gefahren der Sonnenstrahlung?

Sonnenschutz für Läufer Wie schütze ich mich beim Langstreckenlaufen am besten vor den Gefahren der Sonnenstrahlung? Sonnenschutz für Läufer Wie schütze ich mich beim Langstreckenlaufen am besten vor den Gefahren der Sonnenstrahlung? Antworten auf häufig gestellte Fragen Maßnahmen zum Sonnenschutz für Läufer Läufer (Jogger,

Mehr

Ratgeber: Die 5 effektivsten Übungen gegen Rückenschmerzen

Ratgeber: Die 5 effektivsten Übungen gegen Rückenschmerzen Ratgeber: Die 5 effektivsten Übungen gegen Rückenschmerzen Vom Schmerzspezialisten Roland Liebscher-Bracht 1. Schmerzfrei-Übung Schritt 1: Sie sitzen auf dem Boden, die Beine sind etwas angewinkelt, die

Mehr

Gleichgewichtstraining zu Hause

Gleichgewichtstraining zu Hause Gleichgewichtstraining zu Hause aktiv Was Sie über die Durchführung des Übungsprogramms wissen sollten Wie oft soll ich üben? Nehmen Sie sich für das Gleichgewichtstraining zwei- bis dreimal pro Woche

Mehr

Sonnenschutz. Der dermatologische Sonnenschutz-Experte für. Empfindliche Haut. Kinder. Allergiker

Sonnenschutz. Der dermatologische Sonnenschutz-Experte für. Empfindliche Haut. Kinder. Allergiker Avène ist Partner der ESCF-Institute und unterstützt das SunPass-Projekt Sonnenschutz Der dermatologische Sonnenschutz-Experte für Empfindliche Haut Kinder Möchten Sie mehr über den Avène Sonnenschutz

Mehr

Sonnenschutz selber herstellen Arbeitsblatt

Sonnenschutz selber herstellen Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/6 Arbeitsauftrag Die Sch haben gelernt, dass es wichtig ist, sich vor der Sonne zu schützen. Nun stellen sie selber eine Sonnencreme her. Ziel Gemeinsam eine Sonnencreme herstellen.

Mehr

Der große weiße Bär macht Ferien

Der große weiße Bär macht Ferien Liebe liebe Sonne Der große weiße Bär macht Ferien Impressum Herausgeber: Krebsgesellschaft Nordrhein-Westfalen e.v. Volmerswerther Straße 20, 40221 Düsseldorf Tel.: 02 11 / 15 76 09-90 info@krebsgesellschaft-nrw.de

Mehr

Zunehmende Temperaturen und Sonnenschein locken in den Sommermonaten insbesondere Familien mit Kindern wieder ins Freie.

Zunehmende Temperaturen und Sonnenschein locken in den Sommermonaten insbesondere Familien mit Kindern wieder ins Freie. Presseinformation Schirm, Shirt & Co. Sicher die Sonne genießen 01.06.2011 327-DE Zunehmende Temperaturen und Sonnenschein locken in den Sommermonaten insbesondere Familien mit Kindern wieder ins Freie.

Mehr

Stephan Ruppert. Sonnenschutz. Ein pharmazeutischdermatologischer. unter Mitarbeit von Dietrich Abeck

Stephan Ruppert. Sonnenschutz. Ein pharmazeutischdermatologischer. unter Mitarbeit von Dietrich Abeck Gerd Stephan Ruppert Sonnenschutz Ein pharmazeutischdermatologischer Leitfaden unter Mitarbeit von Dietrich Abeck Vorwort 11 1 Einleitung 13 Warum Sonnenschutz? 13 1.2 Aufklärungskampagnen sind wichtig!

Mehr

1 Beitrag SC29_Horstmann.docx 5658

1 Beitrag SC29_Horstmann.docx 5658 1 Beitrag SC29_Horstmann.docx 5658 Klara lebt gesund An einem schönen Sommermorgen kommt Klaras Mutter gut gelaunt ins Kinderzimmer und zieht die Vorhänge zurück. Sofort durchfluten helle Sonnenstrahlen

Mehr

Experten zum Thema Sonne

Experten zum Thema Sonne Experten zum Thema Sonne Allgemein: 1. Wie creme ich mich richtig und vollständig ein? Im Sonnenschutz gilt grundsätzlich: Viel hilft viel! Um die richtige Menge anzuwenden hat Beiersdorf in Zusammenarbeit

Mehr

Haut & Augen: Schutz vor der Sonne

Haut & Augen: Schutz vor der Sonne PK vom 26. Jul. 2005 Haut & Augen: Schutz vor der Sonne Zu viel Sonne schadet Haut und Augen. Schlechte Sonnenbrillen, die falsche Sonnencreme und allzu UVdurchlässige Kleidung können am Ende Hautkrebs

Mehr

Die 4 besten Yoga-Übungen vor dem Einstieg in die Route

Die 4 besten Yoga-Übungen vor dem Einstieg in die Route Die 4 besten Yoga-Übungen vor dem Einstieg in die Route Fokussierter klettern Mehr Konzentration Mehr Selbstsicherheit www.con-todo.com Warum Yoga vor dem Einstieg? Früher wäre es mir nie in den Sinn gekommen,

Mehr

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar Folge 3 München Damit das Manuskript gut lesbar ist, haben wir kleinere grammatikalische Ungenauigkeiten korrigiert und grammatikalische Fehler in den Fußnoten kommentiert. München Team Süd ist in der

Mehr

Was ist schön? Sommer, Spaß & Sonnenschutz. Blässe kontra Bräune. Arbeitsblatt 1. Nicole Kidman lüftet ihr Beautygeheimnis: Rundum

Was ist schön? Sommer, Spaß & Sonnenschutz. Blässe kontra Bräune. Arbeitsblatt 1. Nicole Kidman lüftet ihr Beautygeheimnis: Rundum Arbeitsblatt 1 Was ist schön? Blässe kontra Bräune Noch vor 100 Jahren galt Blässe als vornehm, nur arme Leute, die den ganzen Tag an der frischen Luft arbeiten mussten, waren gebräunt. Menschen, die sich

Mehr

HAUT UND SONNE Lehrer-Information

HAUT UND SONNE Lehrer-Information Unterrichtseinheit (UE) 3 HAUT UND SONNE Lehrer-Information Lernziele Diese Unterrichtseinheit thematisiert die Gefahren von zu viel UV-Strahlung. Die Schülerinnen und Schüler sollen für das Thema sensibilisiert

Mehr

Hautkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga

Hautkrebs. Ursachen. Symptome. Diagnose. Behandlung. Heilungschancen. Eine Information der Krebsliga Hautkrebs Ursachen Symptome Diagnose Behandlung Heilungschancen Eine Information der Krebsliga Hautkrebs Hautkrebse treten in verschiedenen Formen auf. Besonders häufig ist das Basaliom, gefolgt vom Stachelzellkarzinom.

Mehr

Mangas zeichnen. w w w. t k - l o g o. d e

Mangas zeichnen. w w w. t k - l o g o. d e 1. Schritt: ein Motiv überlegen Um ein Manga zeichnen zu können, musst Du Dir erst mal eine Person (Manga) ausdenken. Wenn Du keine Idee hast, wen Du zeichnen könntest, blättere einfach in einer Zeitschrift

Mehr

!!!! !!!!!! Blutdruckwerte

!!!! !!!!!! Blutdruckwerte Das Herz pumpt das Blut mit Druck durch die Arterien in den Körper. Es zieht sich zusammen, wenn es pumpt und danach entspannt es sich wieder um dann erneut zu pumpen. Den Druck, der durch das Blut in

Mehr

Sonnenstrahlen und Sonnenbrand

Sonnenstrahlen und Sonnenbrand Sonnenstrahlen und Sonnenstrahlen können deine Haut gefährden und einen verursachen. Wenn du weisst, was für ein Hauttyp du bist, kannst du dich besser vor den Strahlen schützen. Betrachte folgende Tabelle:

Mehr

In den Bergen ist die Sonne besonders stark

In den Bergen ist die Sonne besonders stark D I E S O N N E M AC H T K E I N E W E I H N AC H T S F E R I E N Fred und sein Freund Tom sitzen in der Schule im Unterricht. Es ist die letzte Stunde vor den Weihnachtsferien. Aufgeregt warten beide

Mehr

DIE SONNE EIN STERN VON UNGEHEURER STRAHLUNGSKRAFT

DIE SONNE EIN STERN VON UNGEHEURER STRAHLUNGSKRAFT SONNENLINIE SONNENLINIE DIE SONNE EIN STERN VON UNGEHEURER STRAHLUNGSKRAFT Ohne Sonne könnte die Erde nicht leben, könnten wir Menschen, die Tiere, die Pflanzen nicht existieren. Sie ist unser wichtigster

Mehr