Häufig gestellte Fragen Allgemeine Informationen zur Nutzung von VR-Web.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Häufig gestellte Fragen Allgemeine Informationen zur Nutzung von VR-Web."

Transkript

1 Häufig gestellte Fragen Allgemeine Informationen zur Nutzung von VR-Web. Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen zum VR-Web Privatbereich Die Funktionen Ihres VR-Web Privatbereiches Wie komme ich in meinen Privatbereich und was kann ich dort alles tun? Warum funktioniert mein Passwort zum Einloggen in den Privatbereich nicht? Wie kann ich den Privatbereich wieder verlassen?? Warum kann ich die Funktionen im Privatbereich nicht nutzen? Kommunikation Kann ich auch mehrere -Adressen bekommen? Kann ich s bedenkenlos öffnen? Wie viele Mails kann ich speichern? Was kann ich tun, wenn die Mailbox voll ist? Wie kann ich s automatisch weiterleiten/beantworten? Sie holen Ihre Mails per Outlook ab - was sollten Sie beachten? Wie kann ich die notwendigen -Einstellungen bei Outlook Express vornehmen? SMS versenden Wie funktioniert VR-Web SMS? Was kostet mich eine SMS? Können auch die Mitbenutzer SMS verschicken? Wie kann ich eine SMS verfassen und versenden? Wer ist Absender der SMS? Spamfilter für Webmail Was ist SPAM? Wie kann ich Spam-Mails löschen? Woher haben "Spammer" Ihre -Adresse? Was kann ich gegen Werb s (Spam) machen? Wie funktioniert der Webmail-Spamfilter von VR-Web? Was ist eine Unwortliste? Was ist eine Negativliste? Was ist eine Positivliste? Funktioniert der Spamfilter auch, wenn ich eine -Weiterleitung aktiviert habe? Was kostet mich der VR-Web Spamfilter? Virenfilter für Webmail Was kann der VR-Web Virenfilter? Homepage Wie erstelle ich meine eigene Homepage? Wie viel Speicherplatz steht für meine Homepage zur Verfügung? Wie kann ich Dateien in mein Homepageverzeichnis laden? Warum wird meine große Datei nicht übertragen? Homepage verwalten Allgemeines zur Verwaltung Ihrer Homepage VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 1 von 28

2 7.2 Zugriffszähler (Counter) WWW-Formular -Gateway Rechnung Warum bekomme ich die Rechnung nicht mehr per zugestellt? Wie geht VR-Web mit kleinen Rechnungsbeträgen um? Wie werden die Mitbenutzer abgerechnet? Warum tauchen meine Verbindungszeiten in der Telefonrechnung auf? Wie kann ich meine Rechnungsdaten/Einzelverbindungen online einsehen? Warum wird mein DSL-Transfervolumen des neuen Monats bereits in der Rechnung für den vergangenen Monat angerechnet? Wie wird bei VR-Web abgerechnet? Vertragsverwaltung Benutzerverwaltung Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern? Wenn ich meine Daten ändere, springt das Fenster immer wieder zurück Mitbenutzer Wie kann ich Mitbenutzer anlegen/verwalten? Warum fehlt im Privatbereich die Funktion 'Mitbenutzer verwalten'? Konto einrichten Einstellungen POP Einstellungen IMAP Browser Wie mache ich VR-Web zur Startseite meines Browsers? Wie kann ich Cookies akzeptieren oder abwehren? Wie kann ich den 'Internet Explorer 6' für die Verwendung von VR-Web konfigurieren? Gibt es Updates für meinen Browser? Gibt es Updates für mein Betriebssystem? Sicher surfen und mailen Was ist ein Computervirus? Welche Arten von Computerviren gibt es? Wie verbreiten sich Computerviren? Muss ich mich selbst vor Viren schützen oder übernimmt VR-Web das für mich? Wie kann ich mich gegen Computerviren per schützen? Was ist ein Dialer? Dialerschutz durch Dialer-Warner? Dialerschutz durch sicheren Browser? Dialerschutz durch bewusstes Surfen? Hinweise zum Datenschutz Wie geht VR-Web mit meinen persönlichen Daten um? Kontakt und Hilfe VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 2 von 28

3 1 Allgemeine Informationen zum VR-Web Privatbereich 1.1 Die Funktionen Ihres VR-Web Privatbereiches Kommunikation über und SMS Einstellungen des Spam-Filters und Ihrer persönlichen Negativ- und Positivliste Einstellungen für Weiterleitung oder automatisches Beantworten Ihrer empfangenen E- Mails Änderung Ihrer persönlichen Daten (z.b. Bankverbindung, Passwort) Anlage von bis zu neun weiteren -Adressen und Mitbenutzern Taschengeld-Account beim Tarif VR-Web classic: Festlegen einer Kostengrenze für den SMS-Versand Ihrer Mitbenutzer auf der Seite "Vertragsverwaltung" sind die Konditionen und Einstellungen Ihres aktuellen Vertrages hinterlegt Verwaltung der Dateien Ihrer privaten Homepage (bis 50 MB Speicherplatz) Wie komme ich in meinen Privatbereich und was kann ich dort alles tun? Um in Ihren Privatbereich zu kommen, klicken Sie auf der VR-Web-Startseite () auf der rechten Seite den Link "zum Login". Es öffnet sich ein neues Browserfenster mit Eingabefeldern für Ihren -Namen (ohne den Zusatz und Ihr Passwort. Nach Eingabe dieser Angaben klicken Sie auf die Schaltfläche "Login". Es erscheint nun Ihr Privatbereich, der Sie mit Ihrem Namen begrüßt. Hier können Sie alle Funktionen kontrollieren, die bei VR-Web direkt mit Ihnen zu tun haben. Sie können zum Beispiel Ihre Adressdaten, Ihre Bankverbindung und Ihr Passwort ändern, Mitbenutzer verwalten, Ihre Rechnungsdaten einsehen oder Einstellungen für und Homepage vornehmen. 1.3 Warum funktioniert mein Passwort zum Einloggen in den Privatbereich nicht? Überprüfen Sie bitte nochmals Ihren -Benutzernamen und Ihr Passwort. Achten Sie beim E- Mail-Benutzernamen darauf, dass der Zusatz bereits in der Eingabemaske vorgegeben ist, und Sie nur noch den Teil Ihrer -Adresse eingeben müssen, der davor kommt. Berücksichtigen Sie außerdem, dass das System beim Passwort zwischen Groß- und Kleinschreibung unterscheidet (Ist evtl. die Feststelltaste für die Großschreibung aktiviert?). Falls Sie Mitbenutzer sind, kann es sein, dass der Hauptbenutzer Ihren Zugang gesperrt hat. In diesem Fall ist für Sie keine Anmeldung mehr möglich. Wenden Sie sich an den zuständigen Hauptbenutzer. Vergessen Sie auch nicht, am Ende Ihre Eingaben durch Drücken des "Login"-Buttons zu bestätigen. Das Bestätigen mit der Eingabetaste reicht bei manchen Browsern evtl. nicht aus. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 3 von 28

4 Haben Sie alle oben stehenden Punkte beachtet und Sie können sich dennoch nicht einloggen, kann Ihnen die kostenlose Service-Hotline ein neues Passwort erstellen: 0800 / Wie kann ich den Privatbereich wieder verlassen?? Melden Sie sich am Ende einer Sitzung über den Link "Logout" ab. Bitte loggen Sie sich am Ende einer Sitzung aus Sicherheitsgründen stets über diesen Weg aus. Falls mehrere Personen Zugang zu Ihrem Computer haben, verhindern Sie so, dass Unbefugte beispielsweise Ihre Rechnungsdaten oder s einsehen können. 1.5 Warum kann ich die Funktionen im Privatbereich nicht nutzen? Vermutlich besteht das Problem darin, dass Sie in Ihrem Browser Cookies deaktiviert haben oder mit dem "Internet Explorer 6" arbeiten, bei dem diese Funktion bereits voreingestellt ist. Wie Sie das Problem beheben können, erfahren Sie im Kapitel Browser. 2 Kommunikation 2.1 Kann ich auch mehrere -Adressen bekommen? Sie haben die Möglichkeit, sich bei VR-Web bis zu zehn verschiedene -Adressen anzulegen. Jede -Adresse ist einem Mitbenutzer fest zugeordnet, wenn Sie also mehrere Adressen für sich selbst reservieren möchten, dann können Sie dafür auch Mitbenutzer unter Ihrem Namen anlegen und Ihnen die gewünschten -Adressen zuordnen. Mehr zum Anlegen von Mitbenutzern erfahren Sie im Kapitel Mitbenutzer. 2.2 Kann ich s bedenkenlos öffnen? Nein, seien Sie beim Öffnen von s immer sehr vorsichtig! Insbesondere der Anhang einer E- Mail kann gefährliche Viren enthalten. Öffnen Sie ihn nur, wenn Sie den Absender für absolut vertrauenswürdig halten bzw. wenn Sie wissen, was der Anhang enthält. Wenn Sie den Absender persönlich kennen, dann halten Sie im Zweifelsfall Rücksprache über den Inhalt einer mitgeschickten Datei. s unbekannter Absender, die zudem noch Dateien im Gepäck haben (insbesondere EXE-, BAT-, VBS- und PIF-Dateien), sollten Sie sofort löschen, auch wenn Ihnen der Text noch so verlockende Inhalte verspricht. 2.3 Wie viele Mails kann ich speichern? Der Speicherplatz für s beträgt 10 MB, bei Tarifen mit dem VR-Web Sicherheitspaket 50 MB. Es lässt sich schlecht sagen, wie viele Mails das sind, da deren Größe sehr unterschiedlich VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 4 von 28

5 sein kann. Man kann aber davon ausgehen, dass s mit Grafik-, Ton- oder Videoelementen sehr viel Speicherplatz brauchen, während reine Textmails sehr genügsam mit dem Speicher umgehen. Sie können jederzeit den noch zur Verfügung stehenden Speicherplatz nachsehen, indem Sie sich in Ihrem Privatbereich anmelden. Dort wird Ihnen unter " " die Belegung Ihrer Mailbox angezeigt. Ist die Mailbox zu mehr als 80% voll, dann sollten Sie Platz schaffen. 2.4 Was kann ich tun, wenn die Mailbox voll ist? Wenn Ihre Mailbox voll oder beinahe voll ist, dann müssen Sie wieder Platz schaffen, um zu verhindern, dass an Sie gerichtete Mails evtl. wieder an den Absender zurückgeschickt werden, weil auf dem Server kein Platz mehr für sie vorhanden ist. Der Server, hier in unserem Fall der Mailserver, ist übrigens der Computer, auf dem VR-Web die ankommenden s für Sie aufbewahrt, bis Sie sie mit einem -Programm abholen (evtl. noch länger). Der Zeitpunkt, an dem die Mails auf dem Server gelöscht werden, bestimmen Sie mit Hilfe Ihres -Programms. In der Regel können Sie auswählen, ob die s gleich beim Abholen vom Server gelöscht werden sollen, ob dies nach einer bestimmten Zeitfrist geschehen soll oder ob die Mails erst dann auf dem Server gelöscht werden, wenn Sie dies auch bei sich zu Hause getan haben. Bei "OUTLOOK EXPRESS" funktioniert dies so: Öffnen Sie im Menü "Extras"/"Konten"/" " Wählen Sie -Konto "VR-Web" aus und klicken Sie "Eigenschaften"/"Erweitert" an Nehmen Sie unter dem Stichpunkt "Zustellen" die gewünschten Einstellungen vor und bestätigen Sie mit "OK" Auch die meisten anderen -Programme bieten solche Funktionalitäten an, und wenn nicht, dann können Sie davon ausgehen, dass die Mail vom Server gelöscht wird, wenn Sie sie von dort abholen. 2.5 Wie kann ich s automatisch weiterleiten/beantworten? Loggen Sie sich in den Privatbereich ein. Wählen Sie auf der linken Seite den Menüpunkt " Einstellungen". Unter "Umleiten" können Sie nun die automatische Weiterleitung Ihrer erhaltenen Mails auf eine andere Adresse veranlassen. Geben Sie dazu in das freie Feld die -Adresse ein, auf die Ihre Mails umgeleitet werden sollen und starten Sie den Vorgang durch Klicken auf die Schaltfläche "aktivieren". Ab jetzt werden alle an Sie gerichteten Mails auf die gewünschte Adresse umgeleitet. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 5 von 28

6 Wollen Sie die Umleitung wieder rückgängig machen, dann klicken Sie noch einmal auf die gleiche Schaltfläche, die mittlerweile mit "deaktivieren" beschriftet ist. Falls Sie die erhaltenen s lieber automatisch beantworten möchten, dann tragen Sie den gewünschten Antworttext in das freie Textfeld unter "automatische Antwort" ein und klicken Sie den "aktivieren"-button darunter. Der Antworttext erscheint daraufhin vor grauem Hintergrund. Deaktivieren können Sie die Funktion genau wie oben, durch Klicken auf den "deaktivieren"- Button. Nehmen Sie bitte zur Kenntnis, dass immer nur eine der beiden Funktionen aktiv sein kann. Wird bei aktiver Weiterleitung die automatische Beantwortung aktiviert, so wird die Weiterleitung automatisch deaktiviert und umgekehrt. 2.6 Sie holen Ihre Mails per Outlook ab - was sollten Sie beachten? Nachdem Sie in Ihrem Privatbereich den Spamfilter mit der Option "Spam-Hinweis" aktiviert haben, empfehlen wir Ihnen in Ihrem Mailclient via POP3 die Option "Mail-Zustellung mit Spam- Hinweis" mit einer Filterregel "Betreff enthält Spam" zusätzlich zu definieren. Somit müssen Sie keine Änderungen an Ihrem Mailclient vornehmen. 2.7 Wie kann ich die notwendigen -Einstellungen bei Outlook Express vornehmen? Starten Sie OutlookExpress. Klicken Sie auf "Extras"/"Konten"/"Hinzufügen". Die Maske Internetkonten öffnet sich. Klicken Sie auf " "/"Hinzufügen"/" ". Bitte geben Sie Ihren Namen an wie er beim Empfänger erscheinen soll. Klicken Sie auf "Weiter". "Ich habe bereits eine Adresse" anklicken. Nun Ihre persönliche -Adresse eintragen, z.b. Auf "Weiter" klicken. Die weiteren Einstellungen folgendermaßen vornehmen: "Mein Posteingangsserver ist ein POP3 Server" -> Posteingangsserver lautet "mail.vr-web.de" -> Postausgang lautet "mail.vr-web.de" -> Auf "Weiter" klicken. Ihren persönlichen Kontonamen eintragen, z.b. Max.Muster Kennwort: Das Kennwort, das Sie bei der Anmeldung zu VR-Web erhalten haben. "Anmeldung durch gesicherte Kennwortauthentifizierung" darf NICHT angehakt sein. -> Auf "Weiter" klicken. -> Auf "Fertigstellen" klicken. Sie befinden sich wieder in der Maske Internetkonten. Doppelklicken Sie auf das neu erstellte Mailkonto und wechseln Sie auf die Karteikarte Verbindung. Setzen Sie das Häkchen "Verbindung zu diesem Konto herstellen". Wählen Sie die VR-Web Verbindung aus. "Übernehmen" und dann "OK" klicken, die Einrichtung ist damit beendet. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 6 von 28

7 Auf der Seite finden Sie pdf-dokumente mit Step-by-Step Anleitungen zum Ausdrucken. 3 SMS versenden 3.1 Wie funktioniert VR-Web SMS? SMS steht für Short Message Service. Sie können die Nachrichten von jedem beliebigen PC mit Internet-Anschluss nach dem Einloggen in Ihren Privatbereich schreiben und versenden. (Menüpunkt Kommunikation > SMS Versand ) Eine SMS besteht aus maximal 160 Zeichen. Längere SMS-Texte werden automatisch in mehrere Kurznachrichten aufgeteilt und verschickt. Sie können Ihre SMS gleichzeitig an bis zu zehn Empfänger versenden. Der Versand von SMS ist an Handynummern aller deutschen Mobilfunkanbieter möglich. Ein Versand an ausländische Telefonnummern ist nicht möglich. 3.2 Was kostet mich eine SMS? Der Preis pro SMS und Empfänger beträgt 0,10 EUR. 3.3 Können auch die Mitbenutzer SMS verschicken? Als Benutzer eines Haupt-Accounts können Sie im Privatbereich Ihre Mitbenutzer freischalten. Klicken Sie in der Navigation am linken Bildschirmrand auf "Benutzerverwaltung" und anschließend auf "Mitbenutzer". Klicken Sie in der Spalte Einstellungen hinter dem entsprechenden Mitbenutzer auf "bearbeiten". Setzen Sie einen Haken bei "SMS Dienst" und bestätigen Sie Ihre Eingabe mit Änderungen speichern". Nun kann Ihr ausgewählter Mitbenutzer SMS über VR-Web verschicken. 3.4 Wie kann ich eine SMS verfassen und versenden? Um eine SMS zu verfassen und zu versenden loggen Sie sich im Privatbereich ein. In der Navigation am linken Bildschirmrand sehen Sie unter "Kommunikation" den Navigationspunkt "SMS Versand". Geben Sie dort den Text der Nachricht und die Telefonnummer des Empfängers ein. Klicken Sie anschließend auf "SMS senden". 3.5 Wer ist Absender der SMS? Als Absender der SMS erscheint auf dem Display des Empfängers "VR-Web SMS". Darauf kann der Empfänger nicht antworten! VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 7 von 28

8 4 Spamfilter für Webmail 4.1 Was ist SPAM? Unter "Spam" versteht man unerwünscht zugestellte Werb s oder Massenmails. Offizielle Bezeichnungen sind UBE (unsolicited bulk =unerbetenes Massen- ) oder UCE (unsolicited commercial =unerbetenes, kommerzielles ). 4.2 Wie kann ich Spam-Mails löschen? Sie sammeln im Ordner "SPAM" automatisch alle als Spam erkannten s. Jede Spam- wird dort nach 30 Tagen automatisch gelöscht. Bitte prüfen Sie regelmäßig Ihren Ordner "SPAM", um sicherzustellen, dass erwünschte s nicht fälschlicherweise in den Ordner "SPAM" einsortiert wurden. 4.3 Woher haben "Spammer" Ihre -Adresse? Die Versender von -Werbung scheuen keine Mühe, um an gültige - Adressen zu kommen. Folgende Methoden werden praktiziert: Spezielle Software-Tools werden im Internet auf die Reise geschickt, um alles einzusammeln, was nach einer -Adresse aussieht. Fündig werden diese z.b. im Impressum privater Homepages, in Gästebüchern, Diskussionsforen, Kleinanzeigen, Kontaktbörsen etc. Beim Besuch so mancher Website macht man dem Betreiber ein ungewolltes Gastgeschenk: Ihre -Adresse ruft der Betreiber mittels eines Java-Scripts direkt aus Ihrem Browser ab. -Adressen sind käuflich zu erwerben. Ist Ihre -Adresse erst einmal durch eine der beschriebenen Methoden auf einer Adressliste hinterlegt, so landet sie zumeist auch auf einer käuflich zu erwerbenden CD mit Millionen von anderen -Adressen. 4.4 Was kann ich gegen Werb s (Spam) machen? Auf manchen Internetseiten steht, dass Sie mit einer Bestellung automatisch die Zusendung von Werbung akzeptieren. Das ist unwirksam! Will eine Firma Ihre personenbezogenen Daten verwenden, müssen Sie aktiv zustimmen, z.b. per Klick auf eine entsprechende Erklärung. Tun Sie das nicht, können Sie Werb s ablehnen. Fordern Sie den Absender auf, Ihnen ab sofort keine Werbung mehr zu senden. Und verlangen Sie, dass er das auch allen Firmen mitteilt, an die er Ihre Daten weitergegeben hat. Wichtig: Schreiben Sie einen Brief! Wenn Sie eine Mail senden oder die Werb zurückschicken, erkennt der Versender, dass Ihre -Adresse stimmt - und benutzt wird! Die Folge: Sie erhalten bald noch mehr Post. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 8 von 28

9 Deshalb: Unverlangte Mails am besten ungeöffnet löschen! Tragen Sie Ihre -Adresse zum Schutz vor Werbung gratis in der Robinson-Liste ein (http://www.robinsonlist.de). Seriöse Firmen vergleichen ihre Versanddateien mit dem Verzeichnis und streichen darin gelistete Empfänger. Lassen Sie sich auch in die Deutsche Mailschutzliste beim Interessenverband Deutsches Internet e.v. (http://www.idi.de) eintragen. Und melden Sie dort lästige Mails. Der Verein prüft den Fall, mahnt den Versender eventuell ab. Sie haben auch in den meisten Mailprogrammen, z.b. Outlook Express, die Möglichkeit, bestimmte Absender zu sperren. 4.5 Wie funktioniert der Webmail-Spamfilter von VR-Web? Er analysiert die ankommende anhand eines Regelwerks. Dabei wird die Herkunft (Absenderadresse, Domain), die Betreffzeile sowie der Inhalt der berücksichtigt. Er bewertet dabei die eingehende aufgrund zahlreicher Bedingungen und filtert die als Spam und somit als unerwünschte Werbung aus. Sie können zwischen zwei Möglichkeiten wählen, wie Ihre Spam- s gefiltert werden sollen: Automatisch in den SPAM-Ordner verschieben Mit Spam-Hinweis versehen 4.6 Was ist eine Unwortliste? Hier können Sie zusätzliche Wörter für den VR-Web Spamfilter eingeben. Werden diese von Ihnen hinterlegten Wörter in einer verwendet, wird diese als spamverdächtig gekennzeichnet. 4.7 Was ist eine Negativliste? Hier können Sie zusätzliche -Adressen oder Domains (URL) eintragen, die vom VR-Web Spamfilter immer als spamverdächtig gekennzeichnet werden sollen. 4.8 Was ist eine Positivliste? Sie werden eventuell feststellen, dass der VR-Web Spamfilter von Ihnen bestellte Werb s/Newsletter als "spamverdächtig", also als unerwünschte Werb s kennzeichnet. Um zu verhindern, dass der VR-Web Spamfilter diese s/Newsletter als Spam behandelt, tragen Sie die -Adressen oder Domains (URL) Ihrer gewünschten Werb s/Newsletter in die Positivliste ein. 4.9 Funktioniert der Spamfilter auch, wenn ich eine -Weiterleitung aktiviert habe? Nein. Wenn Sie in Ihrem VR-Web Privatbereich eine -Weiterleitung aktiviert haben, werden eingehende s werden direkt an Ihre Weiterleitungs-Adresse zugestellt. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 9 von 28

10 4.10 Was kostet mich der VR-Web Spamfilter? Den Spamfilter erhalten Sie kostenlos. 5 Virenfilter für Webmail 5.1 Was kann der VR-Web Virenfilter? Der VR-Web Virenfilter prüft kostenlos und automatisch alle über den VR-Web Server ein- und ausgehenden s, die Sie über verschicken, auf bekannte Viren. Dies gilt ebenso für HTML Mails wie für Attachments, die mit gängigen Packprogrammen (wie z.b. WINZIP) gepackt sind. Passwortgeschützte oder verschlüsselte Daten können nicht geprüft werden, werden also ungeprüft weitergeleitet. Bitte beachten Sie aber, dass ein Virenschutz keinesfalls perfekt sein kann. Auch wenn wir eine zuverlässige Software einsetzen die praktisch alle im Umlauf befindlichen Viren filtert, so ist jedes Anti-Virus-Produkt gegen neue Viren zunächst unzuverlässig. Hier vermutet der Virenschutz aufgrund seiner Heuristik höchstens einen Virus, sicher erkennen kann er ihn nicht. 6 Homepage 6.1 Wie erstelle ich meine eigene Homepage? Wenn Sie Ihre Homepage über VR-Web veröffentlichen, wird die Seite unter folgender Adresse zu finden sein: (wobei Ihr Benutzername anstelle "maxmustermann" zu setzen ist). Die Pflege Ihrer Homepage erfolgt ohne FTP-Programm direkt per HTTP-Upload. Umfangreiche Homepages können Sie jetzt im Rahmen des HTTP-Upload auf einfache Art und Weise aktualisieren: Mit Hilfe einer ZIP-Datei, die die kompletten Daten Ihrer Homepage beinhaltet. Sie benötigen dazu ein ZIP-Programm, welches Sie sich kostenlos aus dem Internet herunterladen können. WinZip ist das Standardprogramm für ZIP-Dateien in Windows. Um das Upload mit Hilfe einer ZIP-Datei nutzen zu können brauchen Sie nur die Dateistruktur (Menübaum) Ihrer Homepage mit Hilfe des ZIP-Programms zusammen zu packen, die gepackte ZIP-Datei auf den VR-Web Server zu übertragen. ERSTELLUNG DER HOMEPAGE VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 10 von 28

11 Egal für welches Programm zur Erstellung einer Homepage Sie sich entscheiden, bevor Sie loslegen sollten Sie planen - am besten mit Stift und Papier. Grundsätzlich gibt es unzählige Möglichkeiten, eine Homepage zu erstellen. Für einfache Seiten genügt ein Tool wie Frontpage Express, auch Word kann einfache HTML-Dokumente erstellen. Diese Programme bieten bereits viele Gestaltungsmöglichkeiten und lehnen sich in der Bedienung an bekannte Textverarbeitungen an. Wenn die Ansprüche wachsen, wird man gerne zu fortgeschrittenen Tools greifen, bei denen dann allerdings ein Grundverständnis von HTML erforderlich ist. Eine sehr gute HTML-Einführung stellt Self-HTML von Stefan Münz dar, die im Web zum Download bereitgestellt wird. Auch für das neue VR-Web-Feature Server-Side-Includes bietet Self-HTML Hilfe zur praktischen Anwendung. Für fortgeschrittene Autoren bieten sich Quelltext-Editoren an, zum Beispiel der Freeware-HTML-Editor 'Phase 5' von Uli Meybohm. Sie wollen Ihre Homepage auf dem Handy ansehen? Bei VR-Web kein Problem. Sie benötigen dafür ein WAP-fähiges Handy und WML-Kenntnisse. WML (Wireless Markup Language) ist dem HTML-Format ähnlich und ermöglicht die Übertragung auf das kleine Handydisplay. Informationen und Tipps zu WML finden Sie auf der Seite Dort können Sie auch ein WML Tutorial herunterladen. Noch einige Tipps: Verzeichnis- und Dateinamen dürfen keine Sonderzeichen (z.b.: ß, %, &, $, *, # etc.) und keine Umlaute (ä, ö, ü) enthalten. Die erste Seite, die zu sehen sein soll, wenn man Ihre Homepage aufruft, nennen Sie bitte: 'index.htm'. Alternativ darf die Startseite 'index.html', 'default.htm', 'default.html', 'start.htm', 'start.html', 'INDEX.HTML', 'INDEX.HTM', 'DEFAULT.HTM', 'DEFAULT.HTML', 'START.HTM', 'START.HTML' heißen. Achten Sie darauf, dass die Links in Ihren Dokumenten auch dann funktionieren, wenn Sie die komplette Homepage auf einem anderen Rechner testen. Wenn die Homepage dann nämlich nicht funktioniert, ist die Art der Links falsch. Statt: <a href="file:homepageseite2.htm"> sollten die Links: <a href="seite2.htm"> lauten, wenn seite2.htm im gleichen Verzeichnis liegt. Eine recht häufige Fehlerquelle ist die Groß-Kleinschreibung. Am einfachsten verwenden Sie einfach nur Kleinschreibung bei allen Dateinamen (auch bei Bildern). 6.2 Wie viel Speicherplatz steht für meine Homepage zur Verfügung? Die maximale Speicherkapazität für Ihre Homepage beträgt 50 MB. Im Privatbereich werden Sie jederzeit über den derzeitigen Platzbedarf Ihrer Homepage und den noch zur Verfügung stehenden Speicher informiert. Außerdem können Sie dort über einen Link direkt zu Ihrer Homepage springen oder Dateien in Ihr Homepage-Verzeichnis hochladen. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 11 von 28

12 6.3 Wie kann ich Dateien in mein Homepageverzeichnis laden? Loggen Sie sich mit Ihrem -Namen und dem Passwort in den Privatbereich ein. Gehen Sie auf den Menüpunkt "Kommunikation" > "Private Homepage". Dort können Sie Ihre Dateien (auch ganze Verzeichnisse) gepackt (.zip) an den Server schicken. Diese werden auf dem Server automatisch entpackt, setzen Sie dafür den Haken im VR-Web Uploadtool bei "Zip Dateien entpacken". 6.4 Warum wird meine große Datei nicht übertragen? Dateien, deren Größe 8 MB übersteigt, können leider nicht auf den Server übertragen werden. Verteilen Sie ihre Daten auf mehrere Pakete. 7 Homepage verwalten 7.1 Allgemeines zur Verwaltung Ihrer Homepage Loggen Sie sich mit Ihrem Namen und dem dazugehörigen Passwort über die Seite in Ihren VR-Web Privatbereich ein. Gehen Sie auf den Menüpunkt "Kommunikation" > "Private Homepage". Auf der Seite klicken Sie "... Homepage bearbeiten". Loggen Sie sich mit denselben Daten ein, die Sie auch für die Einwahl in den Privatbereich nutzen. Über das VR-Web Uploadtool haben Sie die Möglichkeit Ihre Homepage bequem und ohne zusätzliche Software zu verwalten. Neues Verzeichnis anlegen: klicken Sie auf "Neues Verzeichnis" und geben Sie in das folgende Script-Eingabefenster den Namen des neuen Verzeichnisses ein. Klicken Sie auf "OK" um das neue Verzeichnis anzulegen. Umbenennen von Dateien und Ordnern: Setzen Sie einen Haken bei dem Ordner oder der Datei die Sie umbenennen möchten. Klicken Sie auf "Umbenennen" und tragen Sie unter "Neuer Name" den neuen Dateinamen bzw. Ordnernamen ein und bestätigen Sie mit "Umbenennen". VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 12 von 28

13 Verschieben von Dateien und Ordnern: Setzen Sie einen Haken bei dem Ordner oder der Datei die Sie verschieben möchten. Klicken Sie auf "Verschieben". Wählen Sie jetzt das Zielverzeichnis des Ordners bzw. der Datei über den Button "Auswählen" aus. Klicken Sie anschließend auf "Verschieben". Wenn Sie eine Datei nicht verschieben sondern kopieren möchten, aktivieren Sie den Haken bei "Kopie erstellen". Löschen von Dateien und Ordnern oder der gesamten Homepage: Setzen Sie einen Haken bei dem Ordner oder der Datei die Sie löschen möchten. Klicken Sie auf "Löschen". Um nicht alle Dateien einzeln von Hand zu löschen, ist es möglich, alle Dateien der gesamten Homepage komplett zu löschen. Aktivieren Sie im Hauptverzeichnis Ihrer Homepage alle Haken vor den Datei und Ordnernamen und klicken Sie auf "löschen". Sie werden aus zur Sicherheit noch einmal gefragt ob Sie wirklich löschen möchten. Bestätigen Sie mit "Löschen" oder "Abbrechen". Sie haben nun wieder ein leeres Verzeichnis und können Ihre neue Homepage wieder auf unseren Server laden. Download von Dateien und Ordnern: Setzen Sie einen Haken bei dem Ordner oder der Datei, die Sie herunterladen möchten. Klicken Sie auf "Download" und "Speichern". Upload von Dateien auf den Server: Um Ihre Dateien auf unseren Server zu übertragen, klicken Sie auf "Upload". Wählen Sie über den Knopf "Durchsuchen" die Datei aus, die Sie übertragen möchten. Sie haben die Möglichkeit bis zu 20 Dateien gleichzeitig hochzuladen. Wenn Sie ZIP-Dateien übertragen möchten und gleichzeitig auf dem Server entpacken wollen, setzen Sie einen Haken bei "ZIP Dateien entpacken". Beachten Sie, dass später diese Dateien auf dem Server nicht mehr separat entpackt werden können. Aus diesem Grund ist es nötig, dass Sie den Haken bei ZIP-Dateien, die Sie auf dem Server entpacken möchten, nicht vergessen. Zum Hochladen der Dateien klicken Sie nach Auswahl der Dateien auf "Hochladen". Beachten Sie, dass die maximale Größe aller Dateien, die Sie auf einmal hochladen, 8 Megabyte nicht überschreiten darf. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 13 von 28

14 Nützliche Links zur Erstellung Ihrer Homepage: Eine genaue Beschreibung der Sprache HTML mit vielen nützlichen Beispielen und Tipps. Die ideale Referenz: Der Standard unter Windows, um ganze Verzeichnisse in einer einzigen Datei zusammen zu fassen. Dieses können Sie dann auf unseren Server übertragen und entpacken. Die Verzeichnisstruktur bleibt dabei erhalten Zugriffszähler (Counter) Der Zugriffszähler (Counter) ermöglicht Ihnen die Anzahl der Zugriffe auf Ihre Homepage auf der Seite gleich anzuzeigen. Sie haben dabei viele Einstellungsmöglichkeiten, wie die Zählweise funktionieren soll. Beispiel: <img src="http://home.vr-web.de/cgi-sys/count.cgi?df=beispiel.dat&display=counter" align="absmiddle"> Bitte verwenden Sie keine Leerzeichen oder Zeilenumbrüche innerhalb der Anführungsstriche. Leider funktioniert der Counter nur, wenn der Browser einen 'Referrer' mit angibt. Sehr alte Browser oder bestimmte Firewalls unterbinden die Übertragung des Referrers, so dass die Zahl im Counter immer bei steht. Bitte aktualisieren Sie Ihren Browser oder konfigurieren Sie Ihre Firewall entsprechend, so dass diese den Referrer überträgt. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 14 von 28

15 Pflichtfelder df gibt den Namen der Datei an, in dem Sie den aktuellen Stand der Zugriffe speichern. Damit speichert df=beispiel.dat den aktuellen Zugriffsstand, also in der Datei beispiel.dat (achten Sie auf Gross-/Kleinschreibung). Falls die Datei noch nicht existiert, wird diese einfach vom Skript selbst angelegt. Diese Datei wird in einem nicht sichtbaren Verzeichnis angelegt. &display=x Hier bestimmen Sie, was Ihr Skript darstellen soll. Werte für X sind: counter (Zugriffszähler) clock (Uhrzeitangabe) date (Datumsanzeige) countdown (Zeitangabe zählt rückwärts) Optionale Felder Die folgenden optionalen Felder hängen Sie einfach hinten in den Aufruf als weiteren Parameter an. Also z.b. so: <img src="cgi-sys/count.cgi?df=beispiel.dat&incr=t" align="absmiddle"> &expires=x Veranlasst den Browser bei einem erneuten Aufruf der Seite nach X Sekunden das Bild erneut zu laden (und damit den Zähler weiter zu drehen). Setzen Sie für X einfach die Anzahl der Sekunden als Zahl ein. Dieser Befehl funktioniert nicht bei allen Browsern. &Incr=T Verhindert ein Weiterzählen des Counters. Dies ist z.b. sinnvoll, wenn Sie eine Übersichtsseite programmieren, in der Sie alle Counter Ihrer verschiedenen Webseiten auf einmal darstellen wollen. &angle=x Hier können Sie die Anzeige um 90, 180 und 270 Grad drehen, indem Sie X durch die entsprechende Gradzahl ersetzen. Andere Werte werden nicht akzeptiert. &cdt=jahr;monat;tag;stunde;minute;sekunde Der Zähler zählt zu diesem Datum rückwärts (z.b. Countdown bis zum Jahr 2000 entspricht dem Befehl &cdt=2000;1;1;0;0;0) &sdhms=f Gibt beim Countdown nur das Datum aus und unterdrückt die Zeitangabe. &fy=t Gibt die Jahreszahl vierstellig aus und nicht nur zweistellig. &ft=x VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 15 von 28

16 Zeichnet einen Rahmen um die Anzeige mit X Pixeln Größe. &frgb=rrggbb Setzt die Farbe des Rahmens in Rot/Grün/Blau Werten, jeweils Hexadezimal. &md=x Definiert die Anzahl der Zeichen. Hier können Sie Werte zwischen 5 und 80 angeben. Ist Ihre dargestellte Zahl kürzer als die hier definierte Anzahl, so wird die Zahl mit 0 entsprechend verlängert. &st=x Setzt den Startwert für den Zähler. 7.3 WWW-Formular -Gateway Das Formular Gateway stellt dem Ersteller einer Homepage eine komfortable Möglichkeit bereit, ein beliebiges Formular auf seiner Homepage an seine VR-Web -Adresse zu versenden. Dabei werden alle Eingabefelder entsprechend ausgelesen und übersichtlich an die angegebene -Adresse verschickt. Dem User kann nach Abschicken des Formulars eine Bestätigungsseite angezeigt werden. Einrichtung Das Programm ist auf unserem Server bereits installiert, so dass Sie nur noch einige Zeilen eigenen HTML-Code in Ihr Formular einfügen müssen. Aufbau des Formulars Zunächst benötigen Sie ein Formular, das Sie frei nach Ihren Wünschen erstellen. Das Formular besteht aus den Befehlen für das Formular selbst, sowie für die gewünschten Eingabefelder. Dabei müssen die Angaben für die Steuerung des Formulars in <FORM... > genau so angegeben werden, wie bei uns angezeigt. Ein Beispiel: <FORM METHOD=POST action=http://home.vr-web.de/cgi-sys/formmail.pl> <input type=hidden name="recipient" < INPUT NAME="Vorname" TYPE="TEXT" > <br> < INPUT NAME="Name" TYPE="TEXT" > <br> < INPUT NAME="SUBMIT" TYPE="SUBMIT" VALUE="ABSENDEN" > <br> </FORM> Neben diesen sichtbaren Elementen haben Sie noch die Möglichkeit, durch weitere Felder die Funktionalität zu steuern. Diese Pflicht- und optionalen Felder setzen Sie ebenfalls als INPUT Felder vom Typ "hidden" (Bsp. <input type=hidden...> innerhalb Ihrer HTML-Tags ein. Pflichtfelder VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 16 von 28

17 recipient legt den Empfänger der fest. Beispiel: <input type=hidden name="recipient" Optionale Felder subject legt den betreff der fest Beispiel: <input type="hidden" name="subject" value="bestellung aus dem WWW"> oder, falls der Absender den Betreff selbst festlegen soll: <input type="text" name="subject"> ermöglicht dem Absender seine Antwortadresse anzugeben, Sie können dann einfach per antworten Beispiel: <input type=text name=" "> realname ermöglicht dem Absender seinen Namen anzugeben, den Sie dann in Ihrem -Programm gleich sehen können. Beispiel: <input type=text name="realname"> redirect gibt eine Webseite an, die nach dem Absenden des Formulars angezeigt wird (z.b. eine Seite mit dem Inhalt 'Vielen Dank für Ihre Bestellung') Beispiel: <input type=hidden name="redirect" value="danke.html"> required gibt die Feldnamen an, die unbedingt ausgefüllt werden müssen. Der User wird entweder gebeten, die fehlenden Felder noch zu ergänzen oder falls eine Fehlerseite mit "missing_fields_redirect" spezifiziert ist, wird diese aufgerufen. Beispiel: <input type=hidden name="required" value="nachname, , telefon"> missing_fields_redirect Diese Seite wird aufgerufen, wenn der User Pflichtfelder nicht ausgefüllt hat. Beispiel: <input type=hidden name="missing_fields_redirect" value="error.html"> Kann die Mail an mehrere Empfänger geschickt werden? Ja, übergeben Sie hierzu einfach mehrere Empfänger per "Komma" getrennt in Ihrem Formular. Bei allen Empfängern muss es sich um VR-Web Adressen handeln. Falls Sie eine Weiterleitung für die s eingerichtet haben, so werden die s an diese Adresse geschickt. Beispiel: <input type="hidden" name="recipient" VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 17 von 28

18 8 Rechnung 8.1 Warum bekomme ich die Rechnung nicht mehr per zugestellt? Ihre monatlichen VR-Web Rechnungen werden seit 2009 nicht mehr direkt zugesandt. Sie stehen im Privatbereich auf der Seite "Rechnungsdaten" zur Ansicht und zum Download bereit. Sobald dort eine neue Rechnung hinterlegt ist, werden Sie per mit dem Betreff "VR-Web Abrechnung für Monat xx/xx jetzt online abrufbar" darüber informiert. Eine direkte Zustellung der Rechnung an Ihre -Adresse erfolgt nun nicht. Ihre Rechnungsdokumente sind im Privatbereich sicher verwahrt und archiviert. Dieses Vorgehen entspricht dem aktuellen Sicherheitsstandard. Über eine Auswahlbox können Sie sowohl die aktuellste als auch Rechnungen der vergangenen Monate/Jahre einsehen. Ebenso sind dort die Einzelverbindungsnachweise der letzten sechs Monate hinterlegt. Eine Papier-Rechnung kostet brutto 1,32 Euro/Monat. Eine Umstellung können Sie über die Service-Hotline beauftragen. 8.2 Wie geht VR-Web mit kleinen Rechnungsbeträgen um? Rechnungen mit einem Lastschriftbetrag unter EUR 0,10 werden als offene Posten gesammelt und erst dann eingezogen, wenn die Summe der offenen Posten den Betrag von EUR 0,10 überschreitet. Auf Ihrem Kontoauszug steht der Zeitraum, für den die Sammelabrechnung gilt. 8.3 Wie werden die Mitbenutzer abgerechnet? Die Mitbenutzer werden über den Hauptbenutzer abgerechnet. Der Hauptbenutzer kann jederzeit die von den einzelnen Mitbenutzern verursachten Kosten des laufenden Monats im Privatbereich unter "Benutzerverwaltung" > "Mitbenutzer" kontrollieren und ggf. Mitbenutzern den Internetzugang sperren. Die monatlich anfallenden Kosten der Mitbenutzer werden auf der Monatsrechnung als einzelne Rechnungspositionen aufgeführt. 8.4 Warum tauchen meine Verbindungszeiten in der Telefonrechnung auf? Wahrscheinlich haben Sie einen Preselection-Vertrag mit einem anderen Anbieter als der Deutschen Telekom AG. Ist das der Fall, dann müssen Sie zusätzlich noch die vorwählen, um ins Netz der Telekom zu gelangen. Andernfalls wird Ihnen die Verbindungszeit zu VR-Web von Ihrem Telefonanbieter extra berechnet. Für zusätzliche Informationen wenden Sie sich bitte an Ihren Telefonanbieter! VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 18 von 28

19 8.5 Wie kann ich meine Rechnungsdaten/Einzelverbindungen online einsehen? Rufen Sie mit Hilfe Ihres Browsers die Homepage von VR-Web auf. Klicken Sie auf der rechten Seite im Feld VR-Web Privatbereich auf zum Login. Ein neues Fenster öffnet sich. Geben Sie Name und Passwort ein, um sich einzuloggen. Klicken Sie in der Navigation links auf "Rechnungsdaten". Wählen Sie in der Zeile "Einzelverbindungen von" den gewünschten Monat aus. Klicken Sie anschließend auf "Daten abrufen" um sich den Einzelverbindungsnachweis des jeweiligen Monats anzeigen zu lassen. Um Ihre Rechnungsdaten anzuzeigen Wählen Sie in der Zeile "Rechnung" den gewünschten Monat aus. Klicken Sie anschließend auf "Daten abrufen" um sich die Rechnung des jeweiligen Monats anzeigen zu lassen. 8.6 Warum wird mein DSL-Transfervolumen des neuen Monats bereits in der Rechnung für den vergangenen Monat angerechnet? Verbindungen die am letzten Tag eines Monats aufgebaut werden und in den neuen Tag hineinreichen, werden auf den Monat angerechnet, an dem die Verbindung gestartet wurde. Bei DSL-Verbindungen wird das DSL-Transfervolumen für den Monat berechnet, an dem die Verbindung aufgebaut wurde. 8.7 Wie wird bei VR-Web abgerechnet? Die Abrechnung hängt davon ab, ob Sie einen Zugang über ISDN / analog verwenden, oder den schnelleren Zugang über DSL. Bei den analog / IDSN-Verbindungen, zum Beispiel bei dem Tarif VR-Web classic, wird nach der Surfzeit, also pro angefangener Minute gerechnet. Bei VR-Web dsl wird nach Übertragungsvolumen abgerechnet. Dabei ist je nach Tarif in der monatlichen Grundgebühr bereits ein Übertragungsvolumen inklusive. Bei einer Flatrate sind alle DSL-Übertragungsgebühren inklusive. 9 Vertragsverwaltung Im Menüpunkt "Vertragsverwaltung" finden Sie Informationen über Ihren aktuellen Vertrag, z.b. der Name des Tarifes, Kosten, Konditionen, Vertragsbeginn. Im Gegensatz zu den Inhalten auf der Seite "Benutzerverwaltung", auf der Ihre übergeordnet gültigen Angaben wie Adresse und Bankverbindung hinterlegt sind und auf der Sie Ihr VR-Web Login-Passwort ändern können, befinden Sich auf der Seite "Vertragsverwaltung" die für den einzelnen Tarif relevanten Angaben. So zum Beispiel Servernamen zur Konfiguration Ihrer Hardware, Rufnummern, Passwort-Änderung für Internet-Telefonie, Download-Möglichkeit und Lizenzschlüssel für das VR-Web Sicherheitspaket. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 19 von 28

20 10 Benutzerverwaltung 10.1 Wie kann ich meine persönlichen Daten ändern? Ihre persönlichen Daten können Sie in Ihrem VR-Web Privatbereich auf der Seite "Benutzerverwaltung" ändern. Um in Ihren Privatbereich zu kommen, klicken Sie auf der VR-Web-Startseite () auf der rechten Seite den Link "zum Login". Es öffnet sich ein neues Browserfenster mit Eingabefeldern für Ihren -Namen (ohne den Zusatz und Ihr Passwort. Nach Eingabe dieser Angaben klicken Sie auf die Schaltfläche "Login". Nun steht Ihnen auf der linken Seite eine Navigation zur Verfügung. Klicken Sie den Menüpunk "Benutzerverwaltung". Sie sehen nun die von Ihnen angegebenen persönlichen Daten. Um sie zu ändern, klicken Sie in das betreffende Feld oder wählen es mit der Tabulatortaste aus, und tragen dann die von Ihnen gewünschte Änderung ein. Wenn Sie damit fertig sind, bestätigen Sie Ihre Änderungen durch Anklicken der "speichern"- Schaltfläche unterhalb des Datenblocks. Hat die Änderung funktioniert, so erhalten Sie die Meldung "erfolgreich gespeichert". Haben Sie die Daten in einem der Pflichtfelder gelöscht, dann sind Ihre Änderungen noch nicht wirksam und sie werden vom System aufgefordert, das entsprechende Feld auszufüllen. Achtung: Falls Sie bei der Bankverbindung ungültige Angaben machen, führt dies zur Sperrung Ihres Internetzugangs. Mit dem Link "Kommunikation" oben auf der linken Seite gelangen Sie zur Einstiegsseite des Privatbereichs Wenn ich meine Daten ändere, springt das Fenster immer wieder zurück Damit Sie in Ihrem Privatbereich Ihre Daten einlesen/modifizieren können, müssen Sie "Cookies" aktiviert haben. Beachten Sie bitte auch die Unterscheidung zwischen Groß- und Kleinbuchstaben beim Ändern des Passwortes. Falls der Fehler immer noch auftritt, überprüfen Sie die Einstellungen Ihres Browsers wie folgt: Internet Explorer bis Version 5.5: Öffnen Sie den Internet Explorer Klicken Sie auf "Extras"/"Internetoptionen"/Lasche "Sicherheit" Klicken Sie auf "Stufe anpassen" Bei Cookies muss der Punkt bei "aktiviert" stehen, bei "Java" muss der Punkt bei "hohe Sicherheit" stehen. VR-Web FAQ Allgemeine Nutzung Seite 20 von 28

Allgemeine Informationen zur Nutzung von VR-Web

Allgemeine Informationen zur Nutzung von VR-Web Allgemeine Informationen zur Nutzung von VR-Web Stand 01.12.2012 Änderungen vorbehalten Inhaltsverzeichnis 1 Allgemeine Informationen zum VR-Web Privatbereich... 2 1.1 Die Funktionen Ihres VR-Web Privatbereiches...

Mehr

Einrichtung E-Mail V2009/01

Einrichtung E-Mail V2009/01 Einrichtung E-Mail V2009/01 Wir haben versucht, alle gängigen Mailprogramme in dieser Anleitung zu berücksichtigen. Bitte blättern Sie gleich weiter zu der, auf der Ihr persönliches Mailprogramm beschrieben

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis

Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Anleitung E-Mail Konfiguration sowie Übersicht Mailprogramm roundcube Inhaltsverzeichnis Einführung... 2-3 Servereinstellungen für die Einrichtung auf dem E-Mail Client... 4 E-Mail Adresse / Postfach einrichten...

Mehr

Inhalt. Net-Base Internetservice. Dokumentation Plesk E-Mail-Verwaltung / Horde Webmailverwaltung

Inhalt. Net-Base Internetservice. Dokumentation Plesk E-Mail-Verwaltung / Horde Webmailverwaltung Mit Ihrem Hostingpaket haben Sie die Möglichkeit, mehrere E-Mail-Konten zu verwalten. Ihre E-Mails können Sie dabei über ein gängiges E-Mail Programm, oder wahlweise über ein Webfrontend versenden und

Mehr

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail

Emailprogramm HOWTO. zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Emailprogramm HOWTO zum Einrichten von Emailkonten in Outlook Express, Netscape Messenger, Eudora Email und Pegasus Mail Copyright 2003 by manitu. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Bezeichnung

Mehr

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H

K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H K u r z b e s c h r e i b u n g z u r Ab f r a g e u n d z u m V e r s a n d I h r e r E - M a i l s ü b e r d i e z a - i n t e r n e t G m b H 2001 za-internet GmbH Abfrage und Versand Ihrer Mails bei

Mehr

Einrichtung Email-Account

Einrichtung Email-Account Einrichtung Email-Account Stand: 25. März 2004 Software Company www.business.co.at, office@business.co.at Software Company - 25.03.2004 1 Inhaltsverzeichnis EINRICHTUNG OUTLOOK EXPRESS...3 WEBMAIL & VACATION...8

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6

A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Outlook Express 6 Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel.

Mehr

Das Brennercom Webmail

Das Brennercom Webmail Das Brennercom Webmail Webmail-Zugang Das Webmail Brennercom ermöglicht Ihnen einen weltweiten Zugriff auf Ihre E-Mails. Um in Ihre Webmail einzusteigen, öffnen Sie bitte unsere Startseite www.brennercom.it

Mehr

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express

Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Einrichten eines IMAP Kontos unter Outlook Express Klicken Sie auf Start->Programme->Outlook Express Wählen Sie oben in der Leiste den Menüpunkt Extras Klicken Sie dann bitte auf Konten. Nun erscheint

Mehr

E-Mail Zugang - kanu-meissen.de

E-Mail Zugang - kanu-meissen.de E-Mail Zugang - kanu-meissen.de Webmail: webmail.kanu-meissen.de Benutzername = E-Mail-Adresse Posteingangs-Server (*) IMAP: mail.kanu-meissen.de ; Port 993; Sicherheit SSL/TLS IMAP: mail.kanu-meissen.de

Mehr

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000

Einrichten eines Postfachs mit Outlook Express / Outlook bis Version 2000 Folgende Anleitung beschreibt, wie Sie ein bestehendes Postfach in Outlook Express, bzw. Microsoft Outlook bis Version 2000 einrichten können. 1. Öffnen Sie im Menü die Punkte Extras und anschließend Konten

Mehr

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net

Anleitung. E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Anleitung E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net 2 E-Mail Kontenverwaltung auf mail.tbits.net Leitfaden für Kunden Inhaltsverzeichnis Kapitel Seite 1. Überblick

Mehr

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach

Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach Online Bedienungsanleitung elektronisches Postfach 1. elektronisches Postfach 1.1. Prüfung ob das Postfach bereits für Sie bereit steht. 1.2. Postfach aktivieren 1.3. Neue Mitteilungen/Nachrichten von

Mehr

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten

E-Mail-Programm HOWTO. zum Einrichten von E-Mail-Konten E-Mail-Programm HOWTO zum Einrichten von E-Mail-Konten Stand: 01.09.2014 Inhaltsverzeichnis 1. Vorwort... 4 2. Einrichtung der Konten in den E-Mail-Programmen... 5 2.1 Thunderbird...4 2.2 Outlook 2007...6

Mehr

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben!

Das nachfolgende Konfigurationsbeispiel geht davon aus, dass Sie bereits ein IMAP Postfach eingerichtet haben! IMAP EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de IMAP SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) IMAP Server / Posteingangsserver:

Mehr

Verfassen einer E-Mail mit Outlook-Express. 2

Verfassen einer E-Mail mit Outlook-Express. 2 [ ] Inhaltsverzeichnis Seite Einleitung 3 E-Mail-Programme 4 Outlook-Express einrichten 4 E-Mail abrufen 10 E-Mail verfassen und versenden 11 E-Mails beantworten 13 Verfassen einer E-Mail mit Outlook-Express.

Mehr

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden

E-Mail Client Konfiguration Leitfaden E-Mail Client Konfiguration Leitfaden 1 Impressum Herausgeber Deutsche Telekom Technischer Service GmbH, Zentraler Service Anschrift der Redaktion Deutsche Telekom Technischer Service GmbH Zentraler Service

Mehr

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail

A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Konfigurationsanleitung Einfach A1. A1 E-Mail-Einstellungen Windows Mail Klicken Sie in der Registerkarte Datei auf Informationen und anschließend auf Konto hinzufügen. Einfach schneller zum Ziel. Alternativ

Mehr

Kurzanleitung zur Installation

Kurzanleitung zur Installation Kurzanleitung zur Installation Installation und Konfiguration eines Routers für die Einwahl in das Internet und Anschluss eines Telefones für Internet-Telefonie. Stand 24.09.2008 Für die Nutzung weiterführender

Mehr

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de

E-Mail Einrichtung. Content Management AG 2012 1 www.cm4allbusiness.de E-Mail Einrichtung Als Kunde von CM4all Business haben Sie die Möglichkeit sich E-Mail-Adressen unter ihrer Domain einzurichten. Sie können sich dabei beliebig viele Email-Adressen einrichten, ohne dass

Mehr

Einrichten von Windows Live Mail

Einrichten von Windows Live Mail Einrichten von Windows Live Mail Emails werden bei Ihrem E-Mail-Dienstleister (Provider) auf deren Computern (Server) in Postfächern gelagert. Um sich die Emails anzusehen, bieten viele Provider die Möglichkeit,

Mehr

Outlook Express einrichten

Outlook Express einrichten Outlook Express einrichten Haben Sie alle Informationen? Für die Installation eines E-Mail Kontos im Outlook Express benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen von den Stadtwerken Kitzbühel

Mehr

ProfiWeb Konfigurationsanleitung. ProfiWeb. Konfigurationsanleitung. Seite 1

ProfiWeb Konfigurationsanleitung. ProfiWeb. Konfigurationsanleitung. Seite 1 ProfiWeb Konfigurationsanleitung Seite 1 Inhalt Inhalt...2 Vorwort...3 Allgemeines...4 Veröffentlichen Ihrer Webseiten...5 Veröffentlichen mittels FTP...5 FlashFXP...6 Microsoft Internet Explorer...6 WS_FTP...7

Mehr

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird

E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird E-Mailversand mit Microsoft Outlook bzw. Mozilla Thunderbird Sie benötigen: Ihre E-Mailadresse mit dazugehörigem Passwort, ein Mailkonto bzw. einen Benutzernamen, die Adressen für Ihre Mailserver. Ein

Mehr

Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op

Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne Einrichtung eines Mailkontos unter Microsoft Outlook 2000 / Outlook Express Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op CampusIT Tel. +49 221

Mehr

Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten?

Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten? Was müssen Sie tun und beachten um unsere emails zu erhalten? Punkt A - Eintragung / Anmeldung 1. Achten Sie darauf wenn Sie sich eintragen, daß Sie eine gültige E-mail Adresse verwenden. 2. Rufen Sie

Mehr

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M

Userhandbuch. Version B-1-0-2 M Userhandbuch Version B-1-0-2 M Inhaltsverzeichnis 1.0 Was bietet mir SERVRACK?... 3 1.1 Anmeldung... 3 1.2 Passwort vergessen?... 3 1.3 Einstellungen werden in Realtime übernommen... 4 2.0 Die SERVRACK

Mehr

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X)

Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Anleitung zur Einrichtung eines Cablevision E-Mail-Kontos Entourage (Mac OS X) Die folgende Anleitung zeigt Ihnen, wie Sie Entourage für Cablevision konfigurieren, um damit Ihre Nachrichten zu verwalten.

Mehr

Outlook 2002 einrichten

Outlook 2002 einrichten Outlook 2002 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung

EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung EWR Internett: Webmail-Kurzanleitung POP-DOWNLOAD, SMTP-VERSAND UND IMAP-Zugriff EWR stellt Ihnen Ihr persönliches E-Mail-System zur Verfügung. Sie können auf Ihr E-Mail-Postfach auch über ein E-Mail-

Mehr

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung IMAP Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

Konfiguration von Mozilla Thunderbird

Konfiguration von Mozilla Thunderbird 1 of 18 23.03.07 TU Wien > ZID > Zentrale Services > Mailbox-Service > Mail-Clients > Mozilla Thunderbird Konfiguration von Mozilla Thunderbird Allgemeines Der kostenlose Mail-Client Mozilla Thunderbird

Mehr

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost

Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Anleitung POP3 Konfiguration E-Mail-Client Mailhost Diese Anleitung richtet sich an alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter die ihr E-Mail-Konto auf dem Mail-Server (Mailhost) der Universität Hamburg haben.

Mehr

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern

BSH-FX (File Exchange) Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern BSH-FX (File Exchange) Dokumentation für BSH-Mitarbeiter und externe Partner für den Datenaustausch mit registrierten Mailbox-Usern Stand: 24.06.2015, Version 1.01 Inhalt Inhalt... 2 Allgemeines zum BSH-FX

Mehr

Outlook 2007 einrichten

Outlook 2007 einrichten Outlook 2007 einrichten Haben Sie alle Informationen? Outlook 2002 starten Für die Installation eines E-Mail Kontos in Microsoft Outlook 2002 benötigen Sie die entsprechenden Konto-Daten, welche Ihnen

Mehr

Email- Einstellungen. Microsoft Outlook Express. 2. Geben Sie hier die Email-Adresse ein.

Email- Einstellungen. Microsoft Outlook Express. 2. Geben Sie hier die Email-Adresse ein. Nachdem Sie im World4You-Webmail ein Email-Konto eingerichtet haben, können Sie dieses auch mit den Email-Programmen Microsoft Outlook, Outlook Express oder Mozilla Thunderbird abrufen. Eine Übersicht

Mehr

Einrichtung eines email-postfaches

Einrichtung eines email-postfaches Um eingerichtete E-Mail-Adressen mit Ihrem persönlichen E-Mail-Programm herunterzuladen und lokal verwalten zu können, ist es notwendig, neue E-Mail-Adressen in die Liste der verwalteten Adressen der Programme

Mehr

Outlook Express. 1. Schritt: Klicken Sie im Hauptfenster von Outlook Express bitte auf E-Mail-Konto erstellen...

Outlook Express. 1. Schritt: Klicken Sie im Hauptfenster von Outlook Express bitte auf E-Mail-Konto erstellen... Outlook Express Hinweis: Die nachfolgende Beschreibung dient der Einrichtung eines Accounts zum Abruf und Versand von E-Mails über den E-Mail-Server unter Microsoft Outlook Express 5.0.6 und höher, da

Mehr

Wenn Sie eine Mail haben die in Ihren Augen kein SPAM. asspnotspam@dachau.net

Wenn Sie eine Mail haben die in Ihren Augen kein SPAM. asspnotspam@dachau.net Wissenswertes über SPAM Unter dem Begriff Spam versteht man ungewünschte Werbenachrichten, die per E-Mail versendet werden. Leider ist es inzwischen so, dass auf eine gewünschte Nachricht, oft zehn oder

Mehr

Email Programm Email - Program Outlook Express

Email Programm Email - Program Outlook Express Email - Program Outlook Express A. Outlook Express Outlook Express Icon anticken = öffnen Man befindet sich im "Posteingang" 1.) "Senden/E" anticken (Will man nur emails abholen, kann man bei der Markierung

Mehr

AnNoNet Basispaket Online

AnNoNet Basispaket Online AnNoNet Online AnNoNet Basispaket Online AnNoText GmbH Copyright AnNoText GmbH, Düren Version 2008 6.19.08 Nordstraße 102 52353 Düren Telefon 0 24 21/84 03-0 Telefax 0 24 21/84 03-6500 Internet: www.annotext.de

Mehr

"E-Mail-Adresse": Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein.

E-Mail-Adresse: Geben Sie hier bitte die vorher eingerichtete E-Mail Adresse ein. Microsoft Outlook Um ein E-Mail-Postfach im E-Mail-Programm Outlook einzurichten, gehen Sie bitte wie folgt vor: Klicken Sie in Outlook in der Menüleiste auf "Extras", anschließend auf "E-Mail-Konten".

Mehr

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de

@HERZOvision.de. Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015. v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de @HERZOvision.de Änderungen im Rahmen der Systemumstellung 20.04.2015 v 1.1.0 by Herzo Media GmbH & Co. KG www.herzomedia.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 Modernisierung des herzovision.de-mailservers...

Mehr

www.internet-einrichten.de

www.internet-einrichten.de E-Mail-Programme E-Mail Adresse einrichten Bei t-online, AOL, Compuserve, und anderen können Sie sich E-Mail-Adressen einrichten. Dies hat aber den Nachteil, dass Sie diese nur mit der entsprechenden Zugangssoftware

Mehr

Die hierzu benötigten Zugangsinformationen (ausgenommen Ihr persönliches Kennwort) finden Sie in der Tabelle unterhalb dieses Textes.

Die hierzu benötigten Zugangsinformationen (ausgenommen Ihr persönliches Kennwort) finden Sie in der Tabelle unterhalb dieses Textes. Page 1 of 6 E-MAIL ANLEITUNG Nachfolgend möchten wir Ihnen eine detailierte Hilfestellung an die Hand geben, mit der Sie in der Lage sind in wenigen Schritten Ihr E-Mail Konto in Microsoft Outlook, bzw.

Mehr

POP3 EINSTELLUNGEN E MAIL KONTO EINRICHTEN. Art des Mailservers / Protokoll: SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw.

POP3 EINSTELLUNGEN E MAIL KONTO EINRICHTEN. Art des Mailservers / Protokoll: SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. POP3 EINSTELLUNGEN E Mail Adresse : Art des Mailservers / Protokoll: AllesIhrWunsch@IhreDomain.de POP3 SMTP Server / Postausgangsserver: IhreDomain.de (Port: 25 bzw. 587) POP3 Server / Posteingangsserver:

Mehr

> Internet Explorer 8

> Internet Explorer 8 > Internet Explorer 8 Browsereinstellungen optimieren Übersicht Inhalt Seite 1. Cache und Cookies löschen 2. Sicherheits- und Datenschutzeinstellungen 2 5 Stand Juli 2009 1. Cache und Cookies löschen Jede

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr

Handbuch für die Benutzung von Webmail

Handbuch für die Benutzung von Webmail Handbuch für die Benutzung von Webmail Inhalt Handbuch für die Benutzung von Webmail... 1 1 Allgemein... 2 1.1 Login... 2 1.2 Die Startseite... 2 2 Die wichtigsten Mail-Funktionen... 4 2.1 Eine neue E-Mail

Mehr

Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client)

Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client) Hilfe zum Einrichten Ihres E-Mail-Programms (E-Mail-Client) Inhaltsverzeichnis: 1) Allgemeines..2 2) Einrichtung Ihres Kontos im E-Mail-Programm... 3 2.1) Outlook Express.3 2.2) Microsoft Outlook..9 2.3)

Mehr

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail...

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail... UMS Rufnummern und PIN... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Voice-Mailbox (Anrufbeantworter)... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Fax-Mailbox... 2 Welche Rufnummer wird beim Versenden von Faxen übermittelt...

Mehr

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465

Postausgang SMTP-Protokoll securesmtp.t-online.de (TLS) 587 evtl. SSL = 465 SSL-Konfiguration 1&1 SSL-Konfiguration. Aktivieren Sie "SSL" und tragen Sie, falls erforderlich, den entsprechenden Port ein. Wählen Sie entsprechend den Port für IMAP oder POP3 aus. In den meisten Programmen

Mehr

Kontoname ist Mailanschrift ohne @ecosign.net! Maximale Mailboxgrösse: Maximale Nachrichtengrösse: Haltezeit der Nachrichten:

Kontoname ist Mailanschrift ohne @ecosign.net! Maximale Mailboxgrösse: Maximale Nachrichtengrösse: Haltezeit der Nachrichten: Serverdaten: @ecosign.net Mailserver: Webmail: POP3: SMTP: http://webmail.ecosign.net pop.ecosign.net smtp.ecosign.net Kontoname ist Mailanschrift ohne @ecosign.net! Nutzung: Maximale Mailboxgrösse: Maximale

Mehr

Umstellung einer bestehenden T-Online Mailadresse auf eine kostenlose T-Online Freemail-Adresse

Umstellung einer bestehenden T-Online Mailadresse auf eine kostenlose T-Online Freemail-Adresse 13.10.10 Umstellung einer bestehenden T-Online Mailadresse auf eine kostenlose T-Online Freemail-Adresse Sie wollen auch nach der Umstellung auf einen neuen Provider über ihre bestehende T-Online Mailadresse

Mehr

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage

Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Anleitungen zum Publizieren Ihrer Homepage Einrichtung und Konfiguration zum Veröffentlichen Ihrer Homepage mit einem Programm Ihrer Wahl Stand April 2008 Die Anleitungen gelten für die Homepage-Produkte:

Mehr

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem

Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Ihr Benutzerhandbuch für das IntelliWebs - Redaktionssystem Der IntelliWebs-Mailadministrator ermöglicht Ihnen Mailadressen ihrer Domain selbst zu verwalten. Haben Sie noch Fragen zum IntelliWebs Redaktionssystem?

Mehr

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client

Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Herzlich Willkommen zur Einrichtung der Lotsen-E-Mail im Outlook Express E-Mail-Client Achtung: Diese Anleitung bezieht sich nur auf Outlook Express. Wollen Sie die Lotsen E-Mail unter einem anderen E-Mail-Programm

Mehr

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang

Outlook Web App 2010. Kurzanleitung. interner OWA-Zugang interner OWA-Zugang Neu-Isenburg,08.06.2012 Seite 2 von 15 Inhalt 1 Einleitung 3 2 Anmelden bei Outlook Web App 2010 3 3 Benutzeroberfläche 4 3.1 Hilfreiche Tipps 4 4 OWA-Funktionen 6 4.1 neue E-Mail 6

Mehr

Zentrales Webmailsystem der FH Köln (Horde) Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op

Zentrales Webmailsystem der FH Köln (Horde) Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op Fachhochschule Köln University of Applied Sciences Cologne Zentrales Webmailsystem der FH Köln (Horde) Anleitung, Stand: 2006-09-15, Ver.: 1.3, op CampusIT Tel. +49 221 / 8275-2661 Fax +49 221 / 8275-2660

Mehr

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung

Vorab: Anlegen eines Users mit Hilfe der Empfängerbetreuung Seite 1 Einrichtung der Verschlüsselung für Signaturportal Verschlüsselung wird mit Hilfe von sogenannten Zertifikaten erreicht. Diese ermöglichen eine sichere Kommunikation zwischen Ihnen und dem Signaturportal.

Mehr

Aufsetzen Ihres HIN Abos

Aufsetzen Ihres HIN Abos Aufsetzen Ihres HIN Abos HIN Health Info Net AG Pflanzschulstrasse 3 8400 Winterthur Support 0848 830 740 Fax 052 235 02 72 support@hin.ch www.hin.ch HIN Health Info Net AG Grand-Rue 38 2034 Peseux Support

Mehr

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg

Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch der Landeszahnärztekammer Baden-Württemberg LZK BW 12/2009 Bedienungsanleitung GOZ-Handbuch Seite 1 Lieferumfang Zum Lieferumfang gehören: Eine CD-Rom GOZ-Handbuch Diese

Mehr

Outlook Express 5 und Internet Explorer 4.5 E-Mail Konto einrichten

Outlook Express 5 und Internet Explorer 4.5 E-Mail Konto einrichten 1 von 5 24.02.2010 12:17 Outlook Express 5 und Internet Explorer 4.5 E-Mail Konto einrichten Klicken Sie im Menü "Extras" auf "Konten". Sie erhalten folgendes Fenster: Klicken Sie hier oben links auf "Neu"

Mehr

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK.

ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. ANLEITUNG OUTLOOK ADD-IN KONFERENZEN PLANEN, BUCHEN UND ORGANISIEREN DIREKT IN OUTLOOK. INHALT 2 3 1 SYSTEMVORAUSSETZUNGEN 3 2 OUTLOOK 3 3 ADD-IN INSTALLIEREN 4 4 OUTLOOK EINRICHTEN 4 4.1 KONTO FÜR KONFERENZSYSTEM

Mehr

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com

H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003. World4You Internet Service GmbH. Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz office@world4you.com H A N D B U C H OUTLOOK XP / 2003 Hafenstrasse 47-51, A-4020 Linz Inhaltsverzeichnis S C H R I T T 1 : KONTO EINRICHTEN... 3 S C H R I T T 2 : ALLGEMEINES ARBEITEN... 7 STICHWORTVERZEICHNIS... 9 Seite

Mehr

POP3 über Outlook einrichten

POP3 über Outlook einrichten POP3 über Outlook einrichten In diesem Tutorial zeigen wir Ihnen, wie Sie im Outlook Express ein POP3 E-Mail Konto einrichten. Wir haben bei der Erstellung des Tutorials die Version 6.0 verwendet. Schritt

Mehr

HostProfis ISP E-Mail Einstellungen 1

HostProfis ISP E-Mail Einstellungen 1 E-Mail Einstellungen Konfigurationsanleitungen für folgende E-Mail-Clients: Outlook Express 5 Outlook Express 6 Netscape 6 Netscape 7 Eudora Mail The Bat HostProfis ISP E-Mail Einstellungen 1 Bankverbindung:

Mehr

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de

SWN-NetT Webmail. Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail. SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de SWN-NetT Webmail Benutzerhandbuch für SWN-NetT Webmail SWN-NetT Webmail finden Sie unter: http://webmail.swn-nett.de Übersicht Einstieg... 2 Menü... 2 E-Mail... 3 Funktionen... 4 Auf eine neue Nachricht

Mehr

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail.

Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. Alice E-Mail & More Anleitung. E-Mail. E-Mail & More E-Mail. Ihr persönliches Outlook im Web. Die neuen E-Mail & More Services von Alice machen Ihr Web-Erlebnis richtig komfortabel. Das gilt besonders

Mehr

Hochschulrechenzentrum

Hochschulrechenzentrum #95 Version 2 Einleitung Das ZEDAT-Portal ist ein Dienst der ZEDAT, der es Ihnen ermöglicht, den eigenen Account auf bequeme und sichere Weise mit einem Webbrowser zu verwalten. Sie können dort persönliche

Mehr

Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm

Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm 3. 4. Einrichtung eines neuen Email-Kontos für Emails unter www.rotary1880.net in Ihrem Emailprogramm Die an Ihre rotarischen Mailadressen [vorname.nachname]@rotary1880.net und [amt]@rotary1880.net gesandten

Mehr

Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter

Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter Outlook Web Access (OWA) für UKE Mitarbeiter 1. Einloggen... 1 2. Lesen einer Nachricht... 1 3. Attachments / E-Mail Anhänge... 2 5. Erstellen einer neuen Nachricht... 3 6. Beantworten oder Weiterleiten

Mehr

Maileinstellungen Outlook

Maileinstellungen Outlook Maileinstellungen Outlook Auf den folgenden Seiten sehen sie die Einstellungen diese bitte exakt ausfüllen bzw. die angeführten Bemerkungen durchlesen und die Eingaben entsprechend anpassen. Je nach Versionsstand

Mehr

Konfigurationsanleitung. Microsoft Windows Live Mail 2009

Konfigurationsanleitung. Microsoft Windows Live Mail 2009 Konfigurationsanleitung Microsoft Version02 Juni 2011 1 Starten Sie Windows Livemail. Zum Hinzufügen/Einrichten eines E-Mail-Kontos klicken Sie bitte auf E-Mail-Konto hinzufügen im linken Navigationsbereich.

Mehr

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher!

5. Wenn wir den Speicherort festlegen sollten wir gleich die Dateiendung von csv auf txt ändern! Damit wird die Nachbearbeitung einfacher! 1. Zunächst wählen wir im Datei-Menü den Unterpunkt Importieren/Exportieren. 2. Wir werden in eine Datei exportieren. 3. Als Typ wählen wir kommagetrennte Werte im DOS. 4. Jetzt müssen wir den Ordner vom

Mehr

DCN Media Server 2008. Ergänzung zum Handbuch. Anlegen neuer Email-Konten in Outlook / Outlook Express. Alf Drollinger, DCN GmbH. Stand: Januar 2008

DCN Media Server 2008. Ergänzung zum Handbuch. Anlegen neuer Email-Konten in Outlook / Outlook Express. Alf Drollinger, DCN GmbH. Stand: Januar 2008 Media Server 2008 Ergänzung zum Handbuch. Anlegen neuer Email-Konten in Outlook / Outlook Express Alf Drollinger, GmbH Stand: Januar 2008 Seite 1 von 12 1996 2007 GmbH, Karlsbad Inhaltsverzeichnis 1. Allgemeine

Mehr

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube

Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Kurzbedienungsanleitung des WebMail-Interfaces Roundcube Roundcube Webmail (ebenfalls bekannt als RC) ist ein mehrsprachiger IMAP Client, der als Schnittstelle zu unserem Emailserver dient. Er hat eine

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich:

Es öffnet sich nun das Hauptfenster der NC online Oberfläche. Sie sind nun in Ihrem persönlichen email Bereich: Herzlich Willkommen! Dieser Text soll Ihnen eine Kurzanleitung bzw. Wegweiser für das email Systems sein. Die meisten Bedienelemente kennen Sie sehr wahrscheinlich bereits von anderen email Oberflächen

Mehr

Microsoft Outlook 2007

Microsoft Outlook 2007 Kurzanleitung für die Erstellung von POP3 / IMAP E-Mail Konten unter Microsoft Outlook 2007 1.) Öffnen Sie Microsoft Outlook 2007. 2.) Wählen Sie in Microsoft Outlook im Menüpunkt Extras den Punkt Kontoeinstellungen.

Mehr

Einrichten des Email-Clients (Outlook-Express)

Einrichten des Email-Clients (Outlook-Express) Einrichten des Email-Clients (Outlook-Express) 1. Outlook Express öffnen 2. Anschließend im Menü Extras Konten wählen. 3. Dann können Sie wie unten abgebildet ein Konto hinzufügen. 4. Hier tragen Sie bitte

Mehr

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.

Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 10.00. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6. Konfigurationsanleitung E-Mail Konfiguration unter Outlook Express 6.0 E-Mail Einstellungen für alle Programme Auf diesen Seiten finden Sie alle grundlegenden Informationen um Ihren Mailclient zu konfigurieren

Mehr

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de

Webmail. Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach. http://webmail.willytel.de Webmail Anleitung für Ihr online E-Mail-Postfach http://webmail.willytel.de Inhalt: Inhalt:... 2 Übersicht:... 3 Menü:... 4 E-Mail:... 4 Funktionen:... 5 Auf neue Nachrichten überprüfen... 5 Neue Nachricht

Mehr

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client

Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Windows Quick Guide für die Migration zum HIN Client Anleitung zur Migration vom ASAS Client zum neuen HIN Client in Schritten:. Schritt 2. Schritt. Schritt Installation HIN Client Software Installiert

Mehr

DIskus. E-Mail mit DISKUS. 1. Erzeugen einer E-Mail 2. Versenden der E-Mail 3. Gezippte E-Mail mit HTML-Dateien 4.

DIskus. E-Mail mit DISKUS. 1. Erzeugen einer E-Mail 2. Versenden der E-Mail 3. Gezippte E-Mail mit HTML-Dateien 4. Carl H.Hilgers Technisches Büro DIskus Mikroskopische Diskussion E-Mail mit DISKUS 1. Erzeugen einer E-Mail 2. Versenden der E-Mail 3. Gezippte E-Mail mit HTML-Dateien 4. E-Mail einrichten DISKUS kann

Mehr

Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail

Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail Häufig gestellte Fragen zu Kabel E-Mail Allgemeine Fragen Ich kann mit meinem E-Mail-Programm keine E-Mails empfangen oder versenden. Bitte überprüfen Sie, ob Ihr Postfach richtig eingerichtet ist. Hinweise

Mehr

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013

Secure Mail. Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG. Zürich, 11. November 2013 Secure Mail Leitfaden für Kunden & Partner der Libera AG Zürich, 11. November 2013 Aeschengraben 10 Postfach CH-4010 Basel Telefon +41 61 205 74 00 Telefax +41 61 205 74 99 Stockerstrasse 34 Postfach CH-8022

Mehr

Bedienungsanleitung. Homepage-Verwaltung mit Easy File Manager (EFM) http://fileman.qth.at

Bedienungsanleitung. Homepage-Verwaltung mit Easy File Manager (EFM) http://fileman.qth.at http://fileman.qth.at Homepage hochladen 1. Zuerst die erstellte Homepage (HTML, PHP) am eigenen PC mit einem Pack-Programm (z.b. 7-ZIP, siehe weiter unten) in eine ZIP-Datei einpacken. WICHTIGER HINWEIS:

Mehr

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey

Kurzanleitung. RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal. 2008 by Ralf Dingeldey. 2008 by Ralf Dingeldey Kurzanleitung RD Internetdienstleistungen Ralf Dingeldey Darmstädterstraße 1 64686 Lautertal - 2 - Vorwort zu dieser Anleitung SysCP ist eine freie und kostenlose Software zur Administration von Webservern.

Mehr

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte

Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte Anleitung für Wechsler von WebPage Inklusiv / WebPage Upgrade Profi auf Telekom Homepage Business-Produkte 1 Inhalt 1. Allgemeine Info zu den Telekom Homepage-Produkten 2. Schritt für Schritt Homepage-Produkt

Mehr

Anleitungen zum KMG-Email-Konto

Anleitungen zum KMG-Email-Konto In dieser Anleitung erfahren Sie, wie Sie mit einem Browser (Firefox etc.) auf das Email-Konto zugreifen; Ihr Kennwort ändern; eine Weiterleitung zu einer privaten Email-Adresse einrichten; Ihr Email-Konto

Mehr

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION

Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG SCHRITT 1: INSTALLATION Steganos Secure E-Mail Schritt für Schritt-Anleitung EINLEITUNG Obwohl inzwischen immer mehr PC-Nutzer wissen, dass eine E-Mail so leicht mitzulesen ist wie eine Postkarte, wird die elektronische Post

Mehr

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014

Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Mozilla Tunderbird Einer der besten freien Mail-Clients, die es gibt. 15. Juli 2014 Inhalt Einstellungen... 4 Allgemein... 5 Ansicht... 5 Verfassen... 5 Sicherheit!... 6 Anhänge... 6 Erweitert... 6 Posteingang!...

Mehr

Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Login... 2

Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Login... 2 Anleitung Webmail Diese Anleitung beschreibt die wichtigsten Funktionen der Webmail-Applikation der webways ag. Inhaltsverzeichnis Login... 2 Oberfläche... 3 Mail-Liste und Vorschau... 3 Ordner... 3 Aktionen...

Mehr

WebMail @speedinternet.ch

WebMail @speedinternet.ch Speedinternet der Technische Betriebe Weinfelden AG WebMail @speedinternet.ch 1. Anmeldung. 2 2. Passwort ändern 3 3. Neue Nachricht erstellen. 4 4. E-Mail Posteingang verwalten 5 5. Spamfilter einrichten.

Mehr

Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de.

Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de. Seite 1 Was ist sigmail.de? Sigmail ist der E-Mail-Server auf www. signaturportal.de. Eine E-Mail Adresse auf signaturportal.de lautet deshalb @sigmail.de. Warum sigmail.de? Der einfachste Weg elektronische

Mehr