Schüco Metallbau Services Schüco Metal Services. Produkte und Innovationen 2015 Products and Innovations 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Schüco Metallbau Services Schüco Metal Services. Produkte und Innovationen 2015 Products and Innovations 2015"

Transkript

1 Schüco Metallbau Services Schüco Metal Services Produkte und Innovationen 2015 Products and Innovations 2015

2 2 Schüco Einleitung Introduction Neuerungen 2015 New Features in 2015 Innovative Lösungen von der Planung bis zur Baustelle: Schüco Metallbau Services präsentiert durchgängige Lösungen für den Bauprozess. Bereits bei der Planung unterstützt das Angebot des Schüco Architektenservice mit digitalen 3D-Bauelementen. Dies vereinfacht die Arbeit des Architekten und seine Kommunikation mit dem Metallbauer. Auch für das direkte Verkaufsgespräch mit Kunden bietet SchüCal neue Funktionen. Der gewohnte hohe Komfort in der Arbeitsvorbereitung wurde weiter gesteigert. Mit dem Schüco Werkstatt-Terminal hält aktuelle Informationstechnologie Einzug in die Werkstatt. Schüco bringt SchüCal und das Docu Center mit den digitalen Katalogen in die Fertigung. Für unterwegs stellt Schüco zahlreiche Neuerungen auf mobilen Endgeräten vor: SchüCal mobile und Docu Center mobile unterstützen das Arbeiten überall, auch bei mangelhafter Netzverbindung (Offline- Modus). Die innovativen Lösungen von Schüco Metallbau Services beschleunigen und vereinfachen die Arbeit für die Beteiligten und schaffen einzigartige Mehrwerte für Schüco Partner. Innovative solutions from the planning phase to the building site: Schüco Metal Services presents universal solutions for the construction process. The range from the Schüco Architects Service provides digital 3D building components to assist right from the planning stage. This simplifies the work of the architect and makes communication with the metal fabricator more straightforward. SchüCal also incorporates new functions for direct sales meetings with customers, now making job planning even easier. The Schüco Workshop Terminal brings the very latest information technology into the workshop, with SchüCal and the Docu Center introducing electronic manuals into the fabrication process. Schüco now also has numerous innovations for mobile devices: SchüCal mobile and Docu Center mobile enable you to work anywhere, even without an Internet connection (offline mode). The innovative solutions from Schüco Metal Services make work faster and easier for everyone involved and create unique added value for Schüco partners.

3 Inhalt Contents Schüco 3 Inhaltsverzeichnis Contents Planung 4 9 Design Vertrieb Sales Bestellung Ordering Fertigung Fabrication Baustelle Building site Diverse Neuerungen Various new features Notizen Notes

4 4 Schüco Planung Design Bausteine für Architekten, Planer und Verarbeiter Components for architects, developers and fabricators Schüco bietet umfangreiche digitale Planungsdaten auf der Schüco Homepage zum Download an. Architekten und Planer mit klassischen CAD-Werkzeugen werden dabei genauso unterstützt wie Anwender der Methode BIM (Building Information Modeling). Schüco offers comprehensive digital design data for downloading from the Schüco website. This supports architects and developers working with traditional CAD tools as well as those using BIM (Building Information Modeling). CAD-Bibliothek Die Schüco CAD-Bibliothek hat sich bei Architekten und Planern seit Langem bewährt. Sie enthält 2D-Schnitte der Schüco Metallbausysteme und beispielhafte Baukörperanschlüsse in den Formaten DWG und DXF. Schnell und einfach werden so Werk- und Detailplanungen mit Schüco Systemen erstellt. CAD library The Schüco CAD library is a proven service module for architects and developers alike. 2D section details of the Schüco metal fabrication systems and example attachments to building structures are provided in DWG and DXF formats. They can be used to draw up works plans and detailed plans with Schüco systems quickly and easily.

5 Planung Design Schüco 5 3D-Bauelemente und BIM 3D building components and BIM Für die schnell wachsende Gruppe von BIM-Anwendern unter den Architekten, Planern und Facility-Managern bietet Schüco 3D-Bauelemente auf seiner Homepage und auf der gewerkeübergreifenden Plattform BIMobject an. Diese Bauelemente für den individuellen Einsatz in digitalen Gebäudemodellen enthalten neben den Geometriedaten umfangreiche Informationen zu Funktion und Technik. Aktuell werden diese Daten für Revit und Archicad angeboten. For the fast-growing group of BIM (Building Information Modeling) users amongst architects, developers and facility managers, Schüco now offers 3D building components on its website and on the multi-disciplinary platform BIMobject. In addition to geometric data, these building components for individual use in digital building models contain comprehensive information about functions and technology. This data is currently available for Revit and Archicad.

6 6 Schüco Planung Design SchüCal Schnittstellen für BIM SchüCal interfaces for BIM Mit SchüCal und SchüCad Revit werden Architekten, Planer und Metallbauer optimal beim Arbeiten nach der Methode BIM unterstützt. Der Austausch von digitalen Informationen ist mit dem SchüCal Architekten-Interface schnell und einfach möglich. Projektinformationen zu Bauelementen werden direkt aus dem digitalen Gebäudemodell an SchüCal übergeben. Neben Revit werden dank des neutralen IFC-Formats zahlreiche BIM- Programme unterstützt. Die mit SchüCal projektspezifisch detaillierten Elemente sowie die relevanten Informationen (z. B. elementkonkrete U-Werte und Termine) werden anschließend in das Gebäudemodell übertragen. SchüCal and SchüCad Revit provide ideal support for architects, developers and metal fabricators working with BIM. The SchüCal Architect Interface allows digital information to be exchanged quickly and easily. Project information about building components is transferred directly from the digital building model to SchüCal. SchüCal supports the neutral IFC format for numerous BIM programs in addition to Revit. The project specific units and the relevant information (e.g. component-specific U values and deadlines) are then transferred from SchüCal to the building model.

7 Planung Design Schüco 7 Schüco Docu Center Schüco Docu Center Ob in der Arbeitsvorbereitung, bei der Baubesprechung oder in der Werkstatt das Schüco Docu Center stellt alle Schüco Dokumentationen digital bereit. Von Bestell- und Fertigungskatalogen über Architekteninformationen bis hin zu Anleitungen und Prospekten: Alle Unterlagen sind jederzeit in der aktuellsten Version abrufbar. Die Inhalte können je nach Arbeitssituation mit drei maßgeschneiderten Lösungen aufgerufen werden (web, mobile, local). Vorteile: intuitiv bedienbar schnelle Navigation durch übersichtliche Struktur schnelle digitale Suche Lesezeichen mehrsprachige Navigation stufenlose Vergrößerung der Inhalte PDF Öffnen, Drucken, Versenden, Speichern, Kommentieren Whether for job planning, construction meetings or the workshop the Schüco Docu Center makes all Schüco documentation available electronically. From order and fabrication manuals to Architect Infos, instructions and brochures, all the latest information can be called up at any time. Depending on the situation, the content can be accessed by means of three tailor-made solutions (web, mobile, local). Benefits: Intuitive operation Quick navigation due to clear structure Fast electronic search Bookmarks Multilingual navigation Infinitely variable zooming of content PDFs open, print, send, save, add comments

8 8 Schüco Planung Design Schüco Docu Center web Schüco Docu Center web Schüco Docu Center web wurde für beliebige Browser bei stabiler Internetverbindung entwickelt. Die Schüco Dokumentationen werden in digitaler Form als blätterbarer Katalog im Browser dargestellt. Schüco Docu Center web benötigt keine separate Installation, sondern läuft im Standardbrowser des jeweiligen Rechners und wird z. B. für die Arbeitsvorbereitung empfohlen. Schüco Docu Center Web is designed for use with any browser and a stable Internet connection. The Schüco documentation is displayed electronically and the manual can be leafed through in the browser. Schüco Docu Center Web does not need to be installed separately; it runs in the standard browser of the computer and is recommended, for example, for job planning. Schüco Docu Center mobile Schüco Docu Center mobile Die Schüco Docu Center mobile App bringt die Schüco Dokumentationen auf Smartphones und Tablets. Die blätterbaren Kataloge können einfach betrachtet oder auf die mobilen Endgeräte heruntergeladen werden und stehen somit auch ohne Netzempfang zur Verfügung. Bereits heruntergeladene Kataloge lassen sich bequem aktualisieren. Besonders empfohlen im mobilen Einsatz auf der Baustelle und in Vertriebs- und Beratungsgesprächen. The Schüco Docu Center mobile App brings the Schüco documentation to smartphones and tablets. The browsable manuals can be viewed simply or downloaded to the mobile end devices, ensuring that they are available even when there is no network coverage. Manuals that have previously been downloaded can be easily updated. Highly recommended for mobile use on the building site and in sales meetings and consultations.

9 Planung Design Schüco 9 Schüco Docu Center local Schüco Docu Center local Schüco Docu Center local stellt ausgewählte Schüco Dokumentationen zu einem aktuellen Stand bereit, z. B. per DVD. Schüco Docu Center local kann auch ohne Internetverbindung aufgerufen, betrachtet und durchsucht werden. Durch das optionale Aktualisierungsmodul bleibt auch der Rechner, der Schüco Docu Center local nutzt, stets auf dem neuesten Stand. Besonders empfohlen für alle Einsatzbereiche mit fehlender oder instabiler Internetverbindung. The Schüco Docu Center Local makes available the latest version of selected Schüco documents, e.g. on DVD. Schüco Docu Center Local can be called up, viewed and searched even without an Internet connection. The optional update module ensures that the computer which uses the Schüco Docu Center Local is always up-to-date. Highly recommended for areas of application with a limited or unstable Internet connection.

10 10 Schüco Vertrieb Sales SchüCal im Verkaufsgespräch SchüCal in sales meetings Mit zahlreichen neuen Funktionen erfassen und kalkulieren die SchüCal Anwender Schüco Produkte noch schneller und einfacher. Gleichzeitig wird die visuelle Präsentation der erfassten Elemente aufgewertet. Fotos von Hausfassaden werden in SchüCal geladen und dienen als Basis der Elementerfassung. So überzeugt neben der technischen Skizze auch eine realitätsnahe Visualisierung der Bauelemente. Die Livevorschau zeigt das Ergebnis einer Änderung eines Elements bereits an, während der Anwender mit der Maus nur auf die Option zeigt. Somit wird zum Beispiel die Farbauswahl beschleunigt, da nicht immer neu ermittelt und kalkuliert werden muss. Erfasste Positionen können gleichzeitig in der Innen- und der Außenansicht gezeigt werden. Ansichtfenster lassen sich auch auf einem zweiten Bildschirm anzeigen. Somit konfiguriert der Vertriebsmit arbeiter in SchüCal ein Element und gleichzeitig präsentiert er das Ergebnis direkt dem Kunden. SchüCal includes many new functions that make it quicker and easier for users to enter and calculate Schüco products. At the same time, the visual presentation of the units has been upgraded. Photographs of building façades are uploaded into SchüCal and serve as a basis for inputting units. In that way, the technical sketches are supplemented by realistic visualisation of the building. By simply hovering the mouse over item s properties, the new feature live preview shows immediately the result of the change even before the action has started. This feature speeds up time for entering an unit (e.g. selecting colours), since it is not necessary to wait for recalculating. Items can be displayed with an inside or outside view at the same time. Views can also be shown on a second screen. This allows the salesperson to configure a unit in SchüCal and immediately present the result directly to the customer.

11 Vertrieb Sales Schüco 11 Haustürfüllungen Door infill panels Haustürfüllungen für Schüco Türen erfassen, kalkulieren und bestellen gelingt mit den neuen SchüCal Funktionen komfortabel und schnell. SchüCal enthält Schnittstellen zu Online-Konfiguratoren von namhaften Haustürfüllungslieferanten. Nachdem der Anwender die Füllung konfiguriert hat, wird sie direkt in die SchüCal Position übernommen. Die Türfüllung ist nun mit Größe, Farbe, Preis, U-Wert und visueller Darstellung ein fester Bestandteil der SchüCal Position. Somit gelingen mit wenigen Klicks überzeugende Haustürangebote mit exakten Preisen, Beschreibungen und Bildern. The new SchüCal functions enable door infill panels for Schüco doors to be entered, calculated and ordered quickly and easily. SchüCal includes interfaces to online configurators from leading suppliers of door infill panels. Once the user has configured the infill panel, it is imported directly into the SchüCal item. The size, colour, price, U value and visual display of the door infill panel now become an integral part of the SchüCal item. Impressive entrance door offers with exact prices, descriptions and images can therefore be produced with just a few mouse clicks.

12 12 Schüco Vertrieb Sales Sortimentsvorauswahl Preselected product range SchüCal Anwender können jetzt definieren, welche Bestandteile des Schüco Sortiments aktiv in ihrem SchüCal zur Auswahl stehen. Über die Funktion Benutzerprofile wählt man individuell die gewünschten Schüco Systeme und Artikel aus. Ebenso definiert man die gewünschten Konstruktionsvorlagen für neue Elemente. So wird für einfache Vertriebssituationen die Vielzahl von Möglichkeiten reduziert und dadurch die Erfassung beschleunigt. SchüCal users can now define which components of the Schüco product range are actively available for selection in their SchüCal. The User profiles function enables the desired Schüco systems and articles to be individually selected. Likewise the user can define the required design templates for new units. This simplifies sales discussions by reducing the large number of possibilities and speeding up the input process.

13 Vertrieb Sales Schüco 13 Positionsvarianten Item variants Mit den neuen Positionsvarianten in SchüCal weist der Anwender die Mehrpreise für bestimmte Konfigurationen im Angebot aus. Von einer Basisposition ausgehend leitet er Varianten ab. Mit nur wenigen Klicks ändert er in der Variante Ausstattungsmerkmale wie Sicherheitsklassen, Farben oder Insektenschutz. Der Mehr- oder Minderpreis gegenüber der Basisposition wird im Angebot deutlich dargestellt. Durch die feste Verbindung mit der Basisposition werden zum Beispiel Maßänderungen automatisch für die Varianten übernommen. The new item variants in SchüCal allow the user to show the additional charges for certain configurations in the offer. They can derive variations from a basic starting item. Features such as security classes, colours or flyscreens can be changed in the variation with just a few clicks of the mouse. The additional charge or price reduction compared to the basic item is clearly shown in the offer. The fixed connection to the basic item means that any changes to dimensions, for example, are automatically applied to the variations.

14 14 Schüco Vertrieb Sales SchüCal mobile im Vertrieb SchüCal mobile in sales Bei Verhandlungen die Kalkulation einsehen oder auf der Baustelle eine Schnittdarstellung aufrufen mit der neuen Version von SchüCal mobile ist dies ganz einfach, auch ohne Papier und Aktenordner, möglich. Mit der neuen Offline- Funktion lassen sich alle SchüCal Projektdaten und Dokumente einfach auf das Mobilgerät laden und mitnehmen. So sind alle wichtigen Projektdaten jederzeit abrufbar, auch bei fehlendem Netzempfang. Das neue SchüCal Cloud Gateway vereinfacht die sichere Verbindung zwischen SchüCal und SchüCal mobile. Das Gateway ist schnell konfiguriert und der bisher notwendige eigene Server für den Zugriff von außen entfällt. SchüCal mobile ist mit allen ios-geräten ab Version 5.0 kompatibel. Whether viewing the calculation during negotiations or calling up a section detail on site, the new version of SchüCal mobile makes this very easy and is also paperless. The new offline function enables all the SchüCal project data and documentation to be loaded onto the mobile device and transported. This means that all the important project data can be called up at any time, even where there is no network coverage. The new SchüCal Cloud Gateway facilitates a secure connection between SchüCal and SchüCal mobile. The gateway is quick to configure and no longer requires its own server for external access. SchüCal mobile is compatible with all ios devices from version 5.0.

15 Notizen Notes Schüco 15 Notizen Notes

16 16 Schüco Bestellung Ordering Neue Bestellmöglichkeiten New ordering options SchüCal bietet neue Möglichkeiten zur Bestellung von Material. Aufträge werden mit der direkten elektronischen Bestellung per EDI schnell und sicher an Schüco übertragen. Für Gläser und Artikel außerhalb des Schüco Sortiments erstellt der Anwender lieferantenabhängige Bestellformulare. Mit einem Editor passt er bei Bedarf die Bestellvorlagen an. Hierbei wählt er aus einer Vielzahl an möglicher Inhalte aus und platziert diese frei auf einer Vorlage. Über die Zuordnung der Vorlagen zu den Lieferanten erstellt SchüCal dann automatisch die richtige Bestellung für jeden Lieferanten. SchüCal provides new options for ordering materials. Orders to Schüco are transferred quickly and securely by means of direct electronic ordering. The user creates supplier-specific order forms for glass and articles outside of the Schüco product range. They can adapt the order templates as required using an editor. Here, the user can choose from a wide variety of possible content and add these freely to a template. By assigning the templates to the suppliers, SchüCal then automatically creates the right order for each supplier.

17 Bestellung Ordering Schüco 17 EDI mit E.R.Plus SE EDI with E.R.Plus SE E.R.Plus SE (erhältlich in Deutschland) unterstützt im Zusammenspiel mit SchüCal die neuen Möglichkeiten zur elektronischen Bestellung bei Schüco. Dazu wird ein EDI- (Electronic-Data-Interchange-)Format verwendet, das die Bestellungen schnell und sicher überträgt. Auf Basis der digitalen Auftragsdaten werden Lieferdaten und -inhalte digital in das Kundensystem übertragen. E.R.Plus SE unterstützt auf dieser Basis die Produktions planung. Manuelles Erfassen der Auftragsbestätigung entfällt. Auch im Bereich des Wareneingangs erleichtert der digitale Datenaustausch die Arbeit: Zeitpunkt der Waren lieferung und tatsächlicher Inhalt des LKW werden digital übertragen. Somit muss der Lieferschein nicht mehr per Hand mit der Bestellung abgeglichen werden. Auch können Rechnungsdaten digital übertragen und dann nach Prüfung papierlos freigegeben werden. In conjunction with SchüCal, E.R.PLUS SE (available in Germany) supports the new options for electronic ordering at Schüco. An EDI (Electronic Data Interchange) format is used that transfers the orders quickly and securely. Based on the digital order data, delivery data and content is copied over electronically into the customer system. In this way, E.R.Plus supports production planning. There is no need to enter the order confirmation manually. Electronic data exchange also simplifies work for goods inwards, as the goods delivery time and the actual content of the lorry are transferred electronically. This means that the delivery note no longer has to be compared by hand with the purchase order. Invoice data can also be transferred electronically and then once checked approved, without the need for paper documents.

18 18 Schüco Fertigung Fabrication Schüco Werkstatt-Terminal Schüco Workshop Terminal Das Schüco Werkstatt-Terminal sorgt für mehr Effizienz und Schnelligkeit in der Fertigung. Es bringt alle Fertigungsinformationen digital in die Werkstatt und besteht aus einem Touch-Bildschirm, einem PC, einem Laserscanner sowie SchüCal und dem Schüco Docu Center alles für Touch- Bedienung in der Werkstatt optimiert. Per Scan des Säge-Barcodes öffnet SchüCal auf einfachste Weise direkt das zugehörige Projekt mit allen Fertigungsvorgaben. Nur einen Klick entfernt sind die Kataloginformationen zu jeder Artikelnummer, die in der Position verwendet wird. So gelangt jeder Mitarbeiter der Fertigung in Sekundenschnelle direkt zu den Informationen, die er benötigt. The Schüco Workshop Terminal ensures greater efficiency and speed in fabrication. It brings all of the fabrication information electronically to the workshop and consists of a touch screen, a PC, a laser scanner, as well as SchüCal and the Schüco Docu Center all optimised for touch screen operation in the workshop. Once the saw barcode is scanned, SchüCal simply opens the associated package directly with all the preset fabrication information. One further click provides access to details from the technical manual about each article number used in the item. This enables every employee involved in fabrication to access the information needed directly in just seconds.

19 Fertigung Fabrication Schüco 19 Profil-Liste für Isomaten Profile list for Isomats SchüCal unterstützt Kunden mit Isomaten 3 5 in der Werkstatt mit der neuen Ausgabe Profil-Liste für Isomaten. Eine weitere Funktion zur Optimierung der Rollenbestückung hilft, Rüstzeiten weiter zu reduzieren. Abhängig von den zu rollenden Profilen analysiert SchüCal die Bestückungsvorgaben für den Isomaten. Die Software ermittelt daraufhin die Reihenfolge zum Verrollen der einzelnen Profile, um eine möglichst geringe Anzahl an Rüstvorgängen zu erzielen. Zusätzlich kann der Mitarbeiter in der Werkstatt mit nur wenigen Klicks den aktuellen Rollenplan für ein bestimmtes Profil aufrufen. Durch die neue Funktion Artikelbasierter Rollenplan greift er unabhängig von vorgegebenen Fertigungslosen auf detaillierte Informationen zu notwendigen Rollen und Bestückung zu. SchüCal supports customers with Isomats 3 5 in the workshop by means of the new output Profile list for Isomats. Another function for optimising the configuration of the rollers further helps to reduce set-up times. Depending on the profiles to be rolled, SchüCal analyses the positioning for the Isomats. As a result, the software determines the sequence for rolling the individual profiles in order to ensure the smallest possible number of set-up steps. In addition, the employee in the workshop can call up the most up-to-date roller plan for a specific profile in just a few steps. Thanks to the new Article-based roller plan function, they can access detailed information and the necessary rollers and positioning irrespective of specified production batches.

20 20 Schüco Fertigung Fabrication Maschinenansteuerung Machine control SchüCal unterstützt mit seiner Maschinenansteuerung alle AWS-Fenster, ADS-Türen und ASS-Schiebe- und -Faltschiebetüren sowie wichtige Fassadensysteme. Im 3D-Bearbeitungsmodus werden die Bearbeitungen am Element visualisiert, bei Bedarf angepasst und um kundenspezifische Bearbeitungen ergänzt. Eine Kontrolle der Bearbeitungen ist mit SchüCal bereits vorab im Büro möglich. Komfortfunktionen wie Reihenbearbeitung, Änderungsfilter und Bearbeitungslisten runden die Maschinenbearbeitung ab. With its machine control, SchüCal supports all AWS windows, ADS doors and ASS sliding and folding sliding doors, as well as important façade systems. In 3D edit mode, the processes are visualised on the unit, modified as required and supplemented by customer-specific processes. It is possible to monitor the processes using SchüCal in advance in the office. Convenient functions such as serial processing, changing the filter and process lists round off the machining options.

21 Fertigung Fabrication Schüco 21 SchüCam SchüCam Steuerungssoftware für Schüco Profilbearbeitungsmaschinen Einfachste Steuerung von CNC-Maschinen ohne CNC- Programmierkenntnisse Kontrolle von Bearbeitungen bereits in der Arbeitsvorbereitung möglich (Software auf Büro-PC) Optimale Schnittstelle zwischen Bediener, Maschine und SchüCal Automatische Datenübernahme aus SchüCal (optional) Komfortable Bearbeitung von Sonderprofilen Datenbank für Profile Automatische 3D-Kollisionsbetrachtung Überprüfung der Aufträge auf Bearbeitbarkeit Regelmäßige Softwareweiterentwicklung möglich Fernwartung der SchüCam möglich Automatische Wanderkennung: vom 3D-Volumenkörper mit einem Klick zur Profilgeometrie Control software for Schüco CNC machines Simple control of CNC machines without the need for CNC program knowledge Control of machining possible during job planning (software on office PC) Optimised interface between operator, machine and SchüCal Automatic data transfer using SchüCal (optional) Straightforward machining of special profiles Database for profiles Automatic 3D-collision analysis Monitoring of orders for machinability Regular software upgrades Remote maintenance of SchüCam Automatic wall recognition: from 3D solid to profile geometry with a single click

22 22 Schüco Baustelle Building site SchüCal mobile auf der Baustelle SchüCal mobile on site Das neue SchüCal mobile bietet mehr Komfort beim Erfassen der Maße auf der Baustelle. Durch die direkte Verbindung per Bluetooth lässt sich das Aufmaß von Elementen schnell per Lasermessgerät erfassen. Über eine Online-Verbindung werden die Daten digital in das Büro übertragen aufwändiges Erfassen auf Aufmaßblättern entfällt. Für genaue Beschreibungen der Situation auf der Baustelle können Notizen erfasst und Fotos der Anschlusssituationen hinzugefügt werden. Die Daten stehen dann ebenfalls digital im Büro zur Verfügung. SchüCal mobile ist mit allen ios-geräten ab Version 5.0 kompatibel. The new SchüCal mobile makes it easier to enter dimensions on the building site. The direct connection via Bluetooth enables unit measurements to be recorded quickly using a laser measuring device. The data is transferred electronically to the office via an online connection removing the need for time-consuming measurement sheets. Notes and photographs of the attachments can be added to accurately describe the situation on site. The data is then likewise available electronically in the office. SchüCal mobile is compatible with all ios devices from version 5.0.

23 Baustelle Building site Schüco 23 Schüco QR-Glasetikett (Studie) Schüco QR glass label (prototype) SchüCal unterstützt die Logistik und Montage auf der Baustelle. Bereits im Büro werden in SchüCal zur Position zusätzlich Einbauort, Bauabschnitt, Etage und Raum erfasst. Mit der neuen Ausgabe Positionsetikett können die Informationen direkt auf das fertige Element gebracht werden. So findet das Element später sicher seinen richtigen Platz im Gebäude. Zusätzlich können die Daten bei der Glasbestellung genutzt werden. Für bestimmte Schüco Gläser werden die Informationen bei der Bestellung digital an Schüco übermittelt und von Schüco auf dem Glasaufkleber als QR-Code aufgedruckt. Mit einem beliebigen Smartphone gelangt man dann ausgehend von diesem QR-Code zu den relevanten Informationen für die Baustelle (ebenfalls Einbauort, Bauabschnitt, Etage und Raum). Somit finden auf der Baustelle Glas und Rahmen auf einfachste Weise zusammen. SchüCal supports logistics and installation on the building site. The installation location, building phase, floor and room are already entered for the item in SchüCal in the office. The new item label output enables the information to be applied directly onto the finished unit. This ensures that the unit is subsequently positioned correctly in the building. The data can also be used when ordering the glass. For certain types of Schüco glass, the information is transferred to Schüco electronically when the order is placed and imprinted by Schüco on the glass sticker as a QR code. This QR code can then be used on any smartphone to access the relevant information for the building site (likewise for the installation location, building phase, floor and room). This ensures in the simplest way possible that the glass and frame are put together on the building site.

24 24 Schüco Diverse Features Various features Bauproduktenverordnung Construction Products Regulation Mit SchüCal wird das Erstellen von Leistungserklärungen und CE-Kennzeichen komfortabel. Zur Überprüfung der mandatierten Eigenschaften verwendet SchüCal die Datenbank des ift (Institut für Fenstertechnik in Rosenheim) für Schüco Systeme. Diese enthält die Schüco Systempässe, alle gutachterlichen Stellungnahmen, sämtliche Übertragungsregeln nach Norm oder den Vorgaben des ift sowie alle Ersttypprüfungen (ITT). SchüCal fragt auf Wunsch die standortabhängige Einsatzempfehlung des ift online ab. Die dort empfohlenen Werte (auf Wunsch auch alternativ die projektspezifisch geforderten Werte) werden direkt durch die Datenbank des ift gegengeprüft und wenn möglich bestätigt. So wird der Anwender flexibel bei der Erklärung der projektspezifischen Leistungsmerkmale unterstützt: Mit dem optional erhältlichen CE-Drucker werden die Bauelemente direkt aus SchüCal gekennzeichnet. Damit schafft SchüCal mehr Sicherheit für den Metallbauer und erleichtert die Erstellung der notwendigen Dokumentation. SchüCal makes it easy to create Declarations of Performance and CE markings. In order to check the mandated properties, SchüCal uses the ift (Institute for Window Technology in Rosenheim) database for Schüco systems. This contains the Schüco system approvals, all expert appraisal reports, all transfer regulations in accordance with ift standards or stipulations as well as all Initial Type Texts (ITT). If required, SchüCal queries the usage recommendation of the ift for the location online. The values recommended (alternatively the project-specific values requested, as required) are crosschecked with the ift database and confirmed, if possible. The user is thereby supported flexibly in explaining the project-specific performance features. The optional CE printer enables the building components to be marked directly from SchüCal. In this way, SchüCal provides the metal fabricator with greater security and makes it easier to draw up the necessary documentation.

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn

Titelbild1 ANSYS. Customer Portal LogIn Titelbild1 ANSYS Customer Portal LogIn 1 Neuanmeldung Neuanmeldung: Bitte Not yet a member anklicken Adressen-Check Adressdaten eintragen Customer No. ist hier bereits erforderlich HERE - Button Hier nochmal

Mehr

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3

1. General information... 2 2. Login... 2 3. Home... 3 4. Current applications... 3 User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines Inhalt: User Manual for Marketing Authorisation and Lifecycle Management of Medicines... 1 1. General information... 2 2. Login...

Mehr

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation

Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Einsatz einer Dokumentenverwaltungslösung zur Optimierung der unternehmensübergreifenden Kommunikation Eine Betrachtung im Kontext der Ausgliederung von Chrysler Daniel Rheinbay Abstract Betriebliche Informationssysteme

Mehr

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com)

Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Frequently asked Questions for Kaercher Citrix (apps.kaercher.com) Inhalt Content Citrix-Anmeldung Login to Citrix Was bedeutet PIN und Token (bei Anmeldungen aus dem Internet)? What does PIN and Token

Mehr

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise

SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise Benutzeranweisungen SmartClass Firmware-Update Vorgehensweise 2008.01 (V 1.x.x) Deutsch Please direct all enquiries to your local JDSU sales company. The addresses can be found at: www.jdsu.com/tm-contacts

Mehr

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus

Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Parameter-Updatesoftware PF-12 Plus Mai / May 2015 Inhalt 1. Durchführung des Parameter-Updates... 2 2. Kontakt... 6 Content 1. Performance of the parameter-update... 4 2. Contact... 6 1. Durchführung

Mehr

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part XI) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part XI) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Ingenics Project Portal

Ingenics Project Portal Version: 00; Status: E Seite: 1/6 This document is drawn to show the functions of the project portal developed by Ingenics AG. To use the portal enter the following URL in your Browser: https://projectportal.ingenics.de

Mehr

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes

Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes KURZANLEITUNG VORAUSSETZUNGEN Lesen Sie die Bedienungs-, Wartungs- und Sicherheitsanleitungen des mit REMUC zu steuernden Gerätes Überprüfen Sie, dass eine funktionsfähige SIM-Karte mit Datenpaket im REMUC-

Mehr

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014

RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 RailMaster New Version 7.00.p26.01 / 01.08.2014 English Version Bahnbuchungen so einfach und effizient wie noch nie! Copyright Copyright 2014 Travelport und/oder Tochtergesellschaften. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Product Lifecycle Manager

Product Lifecycle Manager Product Lifecycle Manager ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Product Lifecycle Management ATLAS PLM is powerful, economical and based on standard technologies. Directory

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista

USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista USB Treiber updaten unter Windows 7/Vista Hinweis: Für den Downloader ist momentan keine 64 Bit Version erhältlich. Der Downloader ist nur kompatibel mit 32 Bit Versionen von Windows 7/Vista. Für den Einsatz

Mehr

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1

TVHD800x0. Port-Weiterleitung. Version 1.1 TVHD800x0 Port-Weiterleitung Version 1.1 Inhalt: 1. Übersicht der Ports 2. Ein- / Umstellung der Ports 3. Sonstige Hinweise Haftungsausschluss Diese Bedienungsanleitung wurde mit größter Sorgfalt erstellt.

Mehr

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2

ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2. ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 ReadMe zur Installation der BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Seiten 2-4 ReadMe on Installing BRICKware for Windows, Version 6.1.2 Pages 5/6 BRICKware for Windows ReadMe 1 1 BRICKware for Windows, Version

Mehr

The Single Point Entry Computer for the Dry End

The Single Point Entry Computer for the Dry End The Single Point Entry Computer for the Dry End The master computer system was developed to optimize the production process of a corrugator. All entries are made at the master computer thus error sources

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich?

KURZANLEITUNG. Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? KURZANLEITUNG Firmware-Upgrade: Wie geht das eigentlich? Die Firmware ist eine Software, die auf der IP-Kamera installiert ist und alle Funktionen des Gerätes steuert. Nach dem Firmware-Update stehen Ihnen

Mehr

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1

Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Seite 1 Instruktionen Mozilla Thunderbird Dieses Handbuch wird für Benutzer geschrieben, die bereits ein E-Mail-Konto zusammenbauen lassen im Mozilla Thunderbird und wird

Mehr

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license

HiOPC Hirschmann Netzmanagement. Anforderungsformular für eine Lizenz. Order form for a license HiOPC Hirschmann Netzmanagement Anforderungsformular für eine Lizenz Order form for a license Anforderungsformular für eine Lizenz Vielen Dank für Ihr Interesse an HiOPC, dem SNMP/OPC Gateway von Hirschmann

Mehr

TomTom WEBFLEET Tachograph

TomTom WEBFLEET Tachograph TomTom WEBFLEET Tachograph Installation TG, 17.06.2013 Terms & Conditions Customers can sign-up for WEBFLEET Tachograph Management using the additional services form. Remote download Price: NAT: 9,90.-/EU:

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Software für Wintergärten Software for conservatories Visus SE, SchüCal +

Software für Wintergärten Software for conservatories Visus SE, SchüCal + Software für Wintergärten Software for conservatories Visus SE, SchüCal + 2 Schüco Schüco Business Solutions Visus SE Als Visualisierungsprogramm für Wintergärten und Haustüren bietet Visus SE eine hervorragende

Mehr

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point

German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point German English Firmware translation for T-Sinus 154 Access Point Konfigurationsprogramm Configuration program (english translation italic type) Dieses Programm ermöglicht Ihnen Einstellungen in Ihrem Wireless

Mehr

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here!

In vier Schritten zum Titel. erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! In vier Schritten zum Titel erfolgreichen Messeauftritt. Four steps to a successful trade fair. Hier beginnt Zukunft! The future starts here! Einleitung Intro Um Sie dabei zu unterstützen, Ihren Messeauftritt

Mehr

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts

Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Stanz-, Press- und Ziehteile Punched Pressed and Drawn parts Produkt Portfolio. Product portfolio Automotive / Sicherheit Produktion von Sicherheitsteilen und kompletten Baugruppen (Nieten, Schweißen,

Mehr

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08

Robotino View Kommunikation mit OPC. Communication with OPC DE/EN 04/08 Robotino View Kommunikation mit OPC Robotino View Communication with OPC 1 DE/EN 04/08 Stand/Status: 04/2008 Autor/Author: Markus Bellenberg Festo Didactic GmbH & Co. KG, 73770 Denkendorf, Germany, 2008

Mehr

ISO 15504 Reference Model

ISO 15504 Reference Model Prozess Dimension von SPICE/ISO 15504 Process flow Remarks Role Documents, data, tools input, output Start Define purpose and scope Define process overview Define process details Define roles no Define

Mehr

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems

XML Template Transfer Transfer project templates easily between systems Transfer project templates easily between systems A PLM Consulting Solution Public The consulting solution XML Template Transfer enables you to easily reuse existing project templates in different PPM

Mehr

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten

MindestanforderungenanDokumentationvon Lieferanten andokumentationvon Lieferanten X.0010 3.02de_en/2014-11-07 Erstellt:J.Wesseloh/EN-M6 Standardvorgabe TK SY Standort Bremen Standard requirements TK SY Location Bremen 07.11.14 DieInformationenindieserUnterlagewurdenmitgrößterSorgfalterarbeitet.DennochkönnenFehlernichtimmervollständig

Mehr

Abteilung Internationales CampusCenter

Abteilung Internationales CampusCenter Abteilung Internationales CampusCenter Instructions for the STiNE Online Enrollment Application for Exchange Students 1. Please go to www.uni-hamburg.de/online-bewerbung and click on Bewerberaccount anlegen

Mehr

Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH

Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH Erfolgreiche Unternehmen bauen ihre SharePoint-Dashboards mit Visio Sehen heißt verstehen! Claus Quast SSP Visio Microsoft Deutschland GmbH 2 Inhalt Was sind Dashboards? Die Bausteine Visio Services, der

Mehr

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision

Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Infrastructure as a Service (IaaS) Solutions for Online Game Service Provision Zielsetzung: System Verwendung von Cloud-Systemen für das Hosting von online Spielen (IaaS) Reservieren/Buchen von Resources

Mehr

Group and Session Management for Collaborative Applications

Group and Session Management for Collaborative Applications Diss. ETH No. 12075 Group and Session Management for Collaborative Applications A dissertation submitted to the SWISS FEDERAL INSTITUTE OF TECHNOLOGY ZÜRICH for the degree of Doctor of Technical Seiences

Mehr

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail

PPM Integrated UI Project Management Tabs into Item Detail Project Management Tabs into Item Detail A PLM Consulting Solution Public This consulting solution enables you to streamline your portfolio and project management process via an integrated UI environment.

Mehr

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen

Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen Kurzanleitung um Transponder mit einem scemtec TT Reader und der Software UniDemo zu lesen QuickStart Guide to read a transponder with a scemtec TT reader and software UniDemo Voraussetzung: - PC mit der

Mehr

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master)

Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Praktikum Entwicklung Mediensysteme (für Master) Organisatorisches Today Schedule Organizational Stuff Introduction to Android Exercise 1 2 Schedule Phase 1 Individual Phase: Introduction to basics about

Mehr

Load balancing Router with / mit DMZ

Load balancing Router with / mit DMZ ALL7000 Load balancing Router with / mit DMZ Deutsch Seite 3 English Page 10 ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup ALL7000 Quick Installation Guide / Express Setup - 2 - Hardware Beschreibung

Mehr

Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com. z/os Explorer. 2014 IBM Corporation

Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com. z/os Explorer. 2014 IBM Corporation Isabel Arnold CICS Technical Sales Germany Isabel.arnold@de.ibm.com z/os Explorer Agenda Introduction and Background Why do you want z/os Explorer? What does z/os Explorer do? z/os Resource Management

Mehr

DE EN. Quick Start Guide. eneo Scan Device Tool

DE EN. Quick Start Guide. eneo Scan Device Tool DE EN Quick Start Guide eneo Scan Device Tool Inhalt Inhalt...2 Allgemeines...3 Beschreibung der einzelnen Funktionen...3 Umstellen der eigenen im PC zu verwendenden IP-Adresse...6 2 Allgemeines Das eneo

Mehr

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015

Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 Softwareanforderungen für Microsoft Dynamics CRM Server 2015 https://technet.microsoft.com/de-de/library/hh699671.aspx Windows Server-Betriebssystem Microsoft Dynamics CRM Server 2015 kann nur auf Computern

Mehr

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR)

Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas. Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Prof. Dr. Margit Scholl, Mr. RD Guldner Mr. Coskun, Mr. Yigitbas in cooperation with Mr. Niemczik, Mr. Koppatz (SuDiLe GbR) Our idea: Fachbereich Wirtschaft, Verwaltung und Recht Simple strategies of lifelong

Mehr

Readme-USB DIGSI V 4.82

Readme-USB DIGSI V 4.82 DIGSI V 4.82 Sehr geehrter Kunde, der USB-Treiber für SIPROTEC-Geräte erlaubt Ihnen, mit den SIPROTEC Geräten 7SJ80/7SK80 über USB zu kommunizieren. Zur Installation oder Aktualisierung des USB-Treibers

Mehr

SARA 1. Project Meeting

SARA 1. Project Meeting SARA 1. Project Meeting Energy Concepts, BMS and Monitoring Integration of Simulation Assisted Control Systems for Innovative Energy Devices Prof. Dr. Ursula Eicker Dr. Jürgen Schumacher Dirk Pietruschka,

Mehr

EEX Kundeninformation 2007-09-05

EEX Kundeninformation 2007-09-05 EEX Eurex Release 10.0: Dokumentation Windows Server 2003 auf Workstations; Windows Server 2003 Service Pack 2: Information bezüglich Support Sehr geehrte Handelsteilnehmer, Im Rahmen von Eurex Release

Mehr

Kurzinformation Brief information

Kurzinformation Brief information AGU Planungsgesellschaft mbh Sm@rtLib V4.1 Kurzinformation Brief information Beispielprojekt Example project Sm@rtLib V4.1 Inhaltsverzeichnis Contents 1 Einleitung / Introduction... 3 1.1 Download aus

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR

PRESS RELEASE. Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Kundenspezifische Lichtlösungen von MENTOR Mit Licht Mehrwert schaffen. Immer mehr Designer, Entwicklungsingenieure und Produktverantwortliche erkennen das Potential innovativer Lichtkonzepte für ihre

Mehr

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13

Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Anleitung zur Schnellinstallation TFM-560X YO.13 Table of Contents Deutsch 1 1. Bevor Sie anfangen 1 2. Installation 2 Troubleshooting 6 Version 06.08.2011 1. Bevor Sie anfangen Packungsinhalt ŸTFM-560X

Mehr

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt

Introducing PAThWay. Structured and methodical performance engineering. Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Introducing PAThWay Structured and methodical performance engineering Isaías A. Comprés Ureña Ventsislav Petkov Michael Firbach Michael Gerndt Technical University of Munich Overview Tuning Challenges

Mehr

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished

Documentation TYC. Registration manual. Registration and Login. issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Documentation TYC Registration manual Registration and Login issued 1. April 2013 by EN changed 11. June 2015 by EN version 1 status finished Content 1 Registration... 3 2 Login... 4 2.1 First login...

Mehr

Distributed testing. Demo Video

Distributed testing. Demo Video distributed testing Das intunify Team An der Entwicklung der Testsystem-Software arbeiten wir als Team von Software-Spezialisten und Designern der soft2tec GmbH in Kooperation mit der Universität Osnabrück.

Mehr

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US)

Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US) HELP.PYUS Release 4.6C Employment and Salary Verification in the Internet (PA-PA-US SAP AG Copyright Copyright 2001 SAP AG. Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014

Industrie 4.0 Predictive Maintenance. Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Industrie 4.0 Predictive Maintenance Kay Jeschke SAP Deutschland AG & Co. KG., Februar, 2014 Anwendungsfälle Industrie 4.0 Digitales Objektgedächtnis Adaptive Logistik Responsive Manufacturing Intelligenter

Mehr

3D City Model Berlin Spatial Data Infrastructure Berlin: The 3D City Model ERDF Project Strategic Goal 3D City Model Berlin Strategic Goal Use of 3D City Model for: City and Urban Planning, Political Issues

Mehr

Integration of D-Grid Sites in NGI-DE Monitoring

Integration of D-Grid Sites in NGI-DE Monitoring Integration of D-Grid Sites in NGI-DE Monitoring Steinbuch Centre for Computing Foued Jrad www.kit.edu D-Grid Site Monitoring Status! Prototype D-Grid Site monitoring based on Nagios running on sitemon.d-grid.de

Mehr

Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation. SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1

Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation. SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1 Softwareprojekt Mobilkommunikation Abschlusspräsentation SP Mobilkommunikation (SS09) - Abschlusspräsentation 16.7.2009 1 Overview Introduction / Background (by L. AiQuan) Mobile Phones, Android, Use Cases,...

Mehr

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH

Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH Markus BöhmB Account Technology Architect Microsoft Schweiz GmbH What is a GEVER??? Office Strategy OXBA How we used SharePoint Geschäft Verwaltung Case Management Manage Dossiers Create and Manage Activities

Mehr

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE

ZK2000SF ACCESS CONTROL ZUTRITTSKONTROLLE ZUTRITTSKONTROLLE ACCESS CONTROL SMPX.xx SMPX.xG ZK2000SF Kommunikation über ISDN oder TCP/IP Intelligenter ler Individuelle Rechteverwaltung Verwaltung von 150.000 Personen Communication via ISDN or TCP/IP

Mehr

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT

FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT FAQ - Häufig gestellte Fragen zur PC Software iks AQUASSOFT FAQ Frequently asked questions regarding the software iks AQUASSOFT Mit welchen Versionen des iks Computers funktioniert AQUASSOFT? An Hand der

Mehr

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware

CX6530. Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access. Keyvi3 Management Software CX6530 MS Access. Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Verwaltungssoftware Keyvi3 Management Software CX6530 Keyvi3 Verwaltungssoftware CX6530 MS Access Mit der Keyvi Verwaltungssoftware für Clex prime wird die Schließanlage zentral und komfortabel

Mehr

XV1100K(C)/XV1100SK(C)

XV1100K(C)/XV1100SK(C) Lexware Financial Office Premium Handwerk XV1100K(C)/XV1100SK(C) All rights reserverd. Any reprinting or unauthorized use wihout the written permission of Lexware Financial Office Premium Handwerk Corporation,

Mehr

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz

IDS Lizenzierung für IDS und HDR. Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz IDS Lizenzierung für IDS und HDR Primärserver IDS Lizenz HDR Lizenz Workgroup V7.3x oder V9.x Required Not Available Primärserver Express V10.0 Workgroup V10.0 Enterprise V7.3x, V9.x or V10.0 IDS Lizenz

Mehr

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center

Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center Optimizing Request for Quotation Processes at the Volkswagen Pre-Series Center 28 April 2010 / Agenda 1 Pre-series center 2 Project target 3 Process description 4 Realization 5 Review 6 Forecast 28. April

Mehr

Effizienz im Vor-Ort-Service

Effizienz im Vor-Ort-Service Installation: Anleitung SatWork Integrierte Auftragsabwicklung & -Disposition Februar 2012 Disposition & Auftragsabwicklung Effizienz im Vor-Ort-Service Disclaimer Vertraulichkeit Der Inhalt dieses Dokuments

Mehr

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829

RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT. Expansion 111829 RS-232 SERIAL EXPRESS CARD 1-PORT Expansion 111829 1. Introduction equip RS-232 Serial Express Card works with various types of RS-232 serial devices including modems, switches, PDAs, label printers, bar

Mehr

Algorithms for graph visualization

Algorithms for graph visualization Algorithms for graph visualization Project - Orthogonal Grid Layout with Small Area W INTER SEMESTER 2013/2014 Martin No llenburg KIT Universita t des Landes Baden-Wu rttemberg und nationales Forschungszentrum

Mehr

HOTSPOT EINFACH KABELLOS INS INTERNET

HOTSPOT EINFACH KABELLOS INS INTERNET EINFACH KABELLOS INS INTERNET AN VIELEN TAUSEND S IN DEUTSCHLAND EASY wireless INTERNET ACCESS AT MANY THOUSAND S THROUGHOUT GERMANY 2 3 DER TELEKOM IHR MOBILES INTERNET FÜR UNTERWEGS DEUTSCHE TELEKOM

Mehr

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis

Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Q-App: Restschmutzanalyse Residual Dirt Analysis Differenzwägeapplikation, mit individueller Proben ID Differential weighing application with individual Sample ID Beschreibung Gravimetrische Bestimmung

Mehr

Readme / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3

Readme / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3 / Installationsanweisungen für SICAM PQ Analyzer V2.00 Service Pack 3 Neuerungen und Änderungen Dieses Service Pack enthält alle Verbesserungen von SICAM_PQ_Analyzer_V2.00 Service Pack 1 und Service Pack

Mehr

Technische Spezifikation ekey FW update

Technische Spezifikation ekey FW update Technische Spezifikation ekey FW update Allgemein gültig Produktbeschreibung Mit dem ekey Firmware update kann bei allen ekey home Fingerscannern und Steuereinheiten eine Softwareaktualisierung durchgeführt

Mehr

infrastructure definitions example versioning

infrastructure definitions example versioning infrastructure definitions example versioning ATLAS9000 GmbH Landauer Str. - 1 D-68766 Hockenheim +49(0)6205 / 202730 Infrastructure documents Storage ATLAS PLM Archives Drawing Circuit Diagram Work Plan

Mehr

Garmin Express Installation (Opel)

Garmin Express Installation (Opel) Garmin Express Installation (Opel) Deutsch Wichtiger Hinweis Diese Installation können Opel Mitarbeiter durchführen, wenn Sie die nötige Berechtigung besitzen, was in der Regel der Fall ist. Sollten Sie

Mehr

Technical Information

Technical Information Firmware-Installation nach Einbau des DP3000-OEM-Kits Dieses Dokument beschreibt die Schritte die nach dem mechanischen Einbau des DP3000- OEM-Satzes nötig sind, um die Projektoren mit der aktuellen Firmware

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part I) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part I) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App

Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App Mobile Time Recording SAP PPM HTML5 App A PLM Consulting Solution Public The SAP PPM Mobile Time Recording App offers a straight forward way to record times for PPM projects. Project members can easily

Mehr

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login...

How to access licensed products from providers who are already operating productively in. General Information... 2. Shibboleth login... Shibboleth Tutorial How to access licensed products from providers who are already operating productively in the SWITCHaai federation. General Information... 2 Shibboleth login... 2 Separate registration

Mehr

Update Anleitung Access-Server S Access-Server M. Update instructions Access Server S Access Server M AS 670-01 S AS 670-01 M

Update Anleitung Access-Server S Access-Server M. Update instructions Access Server S Access Server M AS 670-01 S AS 670-01 M Update Anleitung Access-Server S Access-Server M Update instructions Access Server S Access Server M AS 670-01 S AS 670-01 M Deutsch Anwendung Diese Anleitung richtet sich an Access Certified Partner (ACP)

Mehr

EMCO Installationsanleitung Installation instructions

EMCO Installationsanleitung Installation instructions EMCO Installationsanleitung Installation instructions Installationsanleitung Installation instructions Digitalanzeige digital display C40, FB450 L, FB600 L, EM 14D/17D/20D Ausgabe Edition A 2009-12 Deutsch...2

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

Software-SPS: Software PLC: Vom Industrie-PC fähigen From industrial PCzur to leistungs high-performance Steuerung controller Zur Visualisierung und Bedienung von PCs are used in countless machines and

Mehr

Supplier Status Report (SSR)

Supplier Status Report (SSR) Supplier Status Report (SSR) Introduction for BOS suppliers BOS GmbH & Co. KG International Headquarters Stuttgart Ernst-Heinkel-Str. 2 D-73760 Ostfildern Management Letter 2 Supplier Status Report sheet

Mehr

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS

LEAD MANAGEMENT SYSTEMS Paket Lead Standard Barcodescanner 1D Jeder Fachbesucher besitzt eine Eintrittskarte mit Namenschild. Scannen Sie den Strichcode an Ihrem Stand mit einem 1D-Barcode Die Daten werden täglich ab 16:30 Uhr

Mehr

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient

Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Bilfinger GreyLogix GmbH Operational Excellence with Bilfinger Advanced Services Plant management safe and efficient Michael Kaiser ACHEMA 2015, Frankfurt am Main 15-19 June 2015 The future manufacturingplant

Mehr

Virtual PBX and SMS-Server

Virtual PBX and SMS-Server Virtual PBX and SMS-Server Software solutions for more mobility and comfort * The software is delivered by e-mail and does not include the boxes 1 2007 com.sat GmbH Kommunikationssysteme Schwetzinger Str.

Mehr

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18

Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Cleanroom Fog Generators Volcano VP 12 + VP 18 Description & Functional Principle (Piezo Technology) Cleanrooms are dynamic systems. People and goods are constantly in motion. Further installations, production

Mehr

UPU / CEN / ETSI. E-Zustellung in Europa & weltweit

UPU / CEN / ETSI. E-Zustellung in Europa & weltweit UPU / CEN / ETSI E-Zustellung in Europa & weltweit Wien, den 14. Jänner 2015 Consulting Technology Operations Copyright: Document Exchange Network GmbH EUROPÄISCHE KOMMISSION Brüssel, den 30.7.2014 COM(2014)

Mehr

USBASIC SAFETY IN NUMBERS

USBASIC SAFETY IN NUMBERS USBASIC SAFETY IN NUMBERS #1.Current Normalisation Ropes Courses and Ropes Course Elements can conform to one or more of the following European Norms: -EN 362 Carabiner Norm -EN 795B Connector Norm -EN

Mehr

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank

Aufbau eines IT-Servicekataloges am Fallbeispiel einer Schweizer Bank SwissICT 2011 am Fallbeispiel einer Schweizer Bank Fritz Kleiner, fritz.kleiner@futureways.ch future ways Agenda Begriffsklärung Funktionen und Aspekte eines IT-Servicekataloges Fallbeispiel eines IT-Servicekataloges

Mehr

PocketCinema A100 W WiFi Connection Guide. PocketCinema A100W. WiFi Connection Guide. for Local version: 12718. Page 1

PocketCinema A100 W WiFi Connection Guide. PocketCinema A100W. WiFi Connection Guide. for Local version: 12718. Page 1 PocketCinema A100W WiFi Connection Guide for Local version: 12718 Page 1 1. Apple AirPlay Mode (peer to peer) a. Turn on the A100W and wait until the SSID & Password information is shown on the top of

Mehr

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13.

Bayerisches Landesamt für Statistik und Datenverarbeitung Rechenzentrum Süd. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. z/os Requirements 95. z/os Guide in Lahnstein 13. März 2009 0 1) LOGROTATE in z/os USS 2) KERBEROS (KRB5) in DFS/SMB 3) GSE Requirements System 1 Requirement Details Description Benefit Time Limit Impact

Mehr

Software Development Process - Overview

Software Development Process - Overview - Overview Requirements Specification (Feasibility Study) (Prototype) Reviews / Modifications Version Definition Design Build 1 Version Definition - Example July 03 Plan April 04 for Pilots Plan July `04

Mehr

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools

Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Integrated Engineering Workshop 1 Challenges and solutions for field device integration in design and maintenance tools Christian Kleindienst, Productmanager Processinstrumentation, Siemens Karlsruhe Wartungstools

Mehr

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.

Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web. Using TerraSAR-X data for mapping of damages in forests caused by the pine sawfly (Dprion pini) Dr. Klaus MARTIN klaus.martin@slu-web.de Damages caused by Diprion pini Endangered Pine Regions in Germany

Mehr

KOSTENLOS FREE OF CHARGE

KOSTENLOS FREE OF CHARGE MA series powered by Haus-Überwachungs-System Home Monitoring System jederzeit weltweite Abfrage der Sender-Daten Kühlschrank Refrigerator 10.7 C Garten Garden Büro Office 27.5 C APP for ios + Android

Mehr

Klausur Verteilte Systeme

Klausur Verteilte Systeme Klausur Verteilte Systeme SS 2005 by Prof. Walter Kriha Klausur Verteilte Systeme: SS 2005 by Prof. Walter Kriha Note Bitte ausfüllen (Fill in please): Vorname: Nachname: Matrikelnummer: Studiengang: Table

Mehr