und die Freunde der Volksmusik April 2008 Jahrgang 13 / Ausgabe 39

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "und die Freunde der Volksmusik April 2008 Jahrgang 13 / Ausgabe 39"

Transkript

1 Eviva-Zytig Für die Radio-EVIVA-CLUB-Mitglieder und die Freunde der Volksmusik April 2008 Jahrgang 13 / Ausgabe 39 Editorial / Einladung GV 3 EVIVA-Veranstaltungen 4 Frühlings-Rezept 5 EVIVA-Programm 6 EVIVA-Events 7 Radio-Kiosk 9/10 EVIVA-Persönlich(keiten) 11 EVIVA-Veranstaltungen 12/13 Schwingen /EVIVA-Club-Reise 14/15 Steiner Chilbi /Kreuzworträtsel 15

2 Triner druckt klimaneutral Als eine der ersten Druckereien der Schweiz Fragen Sie uns nach klimaneutralem Drucken. Ihr Nutzen: Glaubwürdige Vorbildfunktion Aktive Positionierung als innovatives, umweltbewusstes Unternehmen Tatsächliches Engagement im Klimaschutz durch weltweit anerkannte Projekte Druckerei Triner AG 6430 Schwyz Telefon Familie Y. und A. Nyffeler-Eisenhut 3454 Sumiswald, Marktgasse 9 Tel Fax Das «Kreuz» ist ein gut erhaltener Emmentaler Landgasthof aus dem Jahre In unserem grossen Saal wurden die berühmten Gotthelf-Filme gedreht. Dienstag ab 14 Uhr und Mittwoch ganzer Tag geschlossen. Sonntag, 25. Mai Uhr 21. ZÜRCHER LÄNDLERSUNNTIG Alte und neue Volksmusik mit traditionellen Instrumenten in verschiedenen Gaststätten original nach Beni Grimm 2

3 Editorial Liebe EVIVA-Freunde Die Zeit vergeht im Fluge und schon ist wieder ein Jahr vergangen. In der Tat hat sich der Eviva-Club erfreulich entwickelt. Gegen 4600 Mitglieder zählt unsere Volksmusikgemeinde und es werden immer mehr. Dies ist auch nötig. Denn ohne den Eviva-Club und den Beiträgen seiner Mitglieder wäre Radio Eviva um eine wichtige Einnahme ärmer. Deshalb ist es unser angestrebtes Ziel, die Mitgliederzahl deutlich zu erhöhen. Ab diesem Jahr wird Radio Eviva auch keine Bundesgelder mehr für seine Auslandstätigkeit erhalten. Dies war ein stattlicher Beitrag in der Grössenordnung von Fr. 150'000.. Diese muss Radio Eviva künftig durch andere Einnahmen aufbringen. Radio Eviva hat viele Mitglieder und Hörerinnen und Hörer auch im Ausland. Diese empfangen das Programm von Eviva über Satellit. Dieser Satellit kostet jährlich eine Menge. Deshalb schmerzt der Verlust dieser Gelder vom Bund besonders. Für diese «Heimwehschweizer» war und ist Radio Eviva die meist einzige kulturelle Brücke in die Heimat. Nachrichten, Informationen, Volkskultur und Volksmusik aus der Schweiz sind für sie ein wichtiges Bindeglied. Ob Radio Eviva diese teure Versorgung über Satellit ohne diese Bundesgelder künftig noch halten kann, wird sich weisen. Auch die Aufschaltung von Radio Eviva auf DAB+ wird jährlich Kosten von über Fr. 150'000. verursachen. Deshalb steht Radio Eviva vor einer grossen finanziellen Herausforderung. Zum einen möchte Radio Eviva via DAB+ endlich auch mobil und überall empfangbar werden, andererseits stehen die hohen neuen Kosten und der Verlust der Bundesgelder entgegen. Wollen wir beides, sowohl DAB+ einführen und den Verlust der Bundesgelder überstehen, ist es also dringend nötig, mehr Mitglieder zu gewinnen um die finanziellen Belastungen tragen zu können. Deshalb bitte ich alle Mitglieder, weitere Volksmusikfreunde zu motivieren und für einen Beitrag von Fr. 50. jährlich (ohne Verpflichtungen) unserem Club beizutreten. In diesem Sinne danke ich jetzt schon zum voraus für euere Unterstützung Alex Kuprecht, Eviva Präsident Ländlerbeizen-Tour Programm-Erweiterungen Vor wenigen Tagen haben wir mit einer Live-Übertragung in Küssnacht am Rigi eine neue Aera bei Radio Eviva begonnen. Dieser Ländlerzmorge live auf Radio Eviva und Radio Central war der Hess- Dynastie gewidmet. Nicht weniger als 5 verschiedene volkstümliche Formationen mit Gebr. Hess, Cousins und auch Neffen sind dabei aufgetreten. Das Festzelt, war trotz den frühen Morgenstunden (von bis Uhr), bis auf den letzten Platz besetzt. Dies wollen wir fortsetzen. Radio Eviva will künftig quer durch die Schweiz aus typischen Ländlerlokalen Live-Sendungen für seine Club- und Volksmusikfreunde produzieren. So steht bereits auch Appenzell als einer dieser Orte fest. Sie also unsere Hörerinnen und Hörer aber auch Wirte von typischen Ländlermusiklokalen können bei Radio Eviva solche Ländlerlokale als Austragungsorte bewerben. Die Adresse lautet: Radio Eviva, «Ländlerbeiz», Postfach 464, 6440 Brunnen. In der Regel sollen diese Live-Sendungen jeweils am Freitagabend ab bis Uhr stattfinden. Auch wollen wir dieser Ländlertour quer durch die Schweiz einen unverwechselbaren Namen geben. Auch dazu fordern wir Sie auf, uns Vorschläge einzureichen. Alfons Spirig, Programm- und Geschäftsleiter Radio Eviva Einladung zur EVIVA-CLUB-GV Ein Jahr ist bereits wieder vergangen und somit steht gemäss Statuten die Generalversammlung an. Alle EVIVA-CLUB-Mitglieder sind herzlich zur EVIVA-CLUB-Generalversammlung 2008 eingeladen. Es folgt kein weiteres Einladungsschreiben. Datum: Freitag, 6. Juni 2008 Zeit: Uhr Ort: Restaurant Landhus Zürich-Seebach Eintritt: Frei Abstimmungsberechtigt: Nur Personen mit der persönlichen EVIVA-CLUB- Mitgliedskarte (Karte unbedingt mitbringen) Anmeldung: Keine Traktandenliste 1. Begrüssung 2. Wahl der Stimmenzähler 3. Genehmigung des Protokolls der GV vom 29. Juni Jahresbericht des Präsidenten 5. Abnahme der Jahresrechnung nach Kenntnisnahme des Revisionsberichtes 6. Erteilung der Entlastung des Vorstandes 7. Beschlussfassung Voranschlag 8. Beschlussfassung Mitgliederbeiträge 9. Wahlen 10. Statutenänderung 11. Anträge und Verschiedenes (Anträge müssen schriftlich 1 Woche vor der GV bei Eviva Club, Postfach 464, 6440 Brunnen, eintreffen) Die Jahresrechnung kann von den Vereinsmitgliedern bereits im Vorfeld der GV bei Radio EVIVA in Brunnen eingesehen werden und liegt am Versammlungsort auf. 3

4 Ernst Lampert und die Harmoniemusik Vaduz Im August 1990 übernahm Musikdirektor Ernst Lampert die musikalische Leitung der Harmoniemusik Vaduz. Während der vergangenen 17 Jahre durfte die HMV unter der Stabsführung ihres Dirigenten Ernst Lampert zahlreiche Höhepunkte im In- und Ausland feiern. Immer wieder verstand es Ernst Lampert, die Musikanten für neue Projekte zu begeistern, welche jeweils für die HMV zu grossen Erfolgen wurden. Das Jahreskonzert 2007 der Harmoniemusik Vaduz stand ganz im Zeichen des scheidenden Dirigenten und Musikdirektors Ernst Lampert. Kein Kapellmeister konnte einen Marsch so federnd, so überzeugend und so rhythmisch dirigieren wie er. «Seine grosse Liebe ist der Marsch», offenbarte Hansrudi Sele bei seiner Ansage. Es war ein Konzert mit Überraschungen, so wurde auch als Titel des Konzertes «surprise, surprise» gewählt. Dem Jubilar zu Ehren wurden ein Schweizer Marsch von Major Christoph Walther und ein russischer Marsch von einem Kollegen aus Leningrad dirigiert. Mit dem Radetzky Marsch nahm Ernst Lampert Abschied von seinen Musikern und vom Publikum. Dieses spendete stehenden Applaus. Grosse Ehre für Ernst Lampert Am Wochenende vom 19./20. Juli 2008 findet in Sobeslav/CZ das 14. Internationale Blasmusikfestival statt, unter der Gesamtorganisation des bekannten tschechischen Komponisten, Verlegers und Musikprodu- zenten LADISLAV KUBES. Das Festkomitee dieses Internationalen Festivals hat MD Ernst Lampert zum Dirigenten der Gesamtchoraufführung vom berufen. Eine grosse Ehre für den bekannten Blasmusik-Fachmann aus Lachen und langjährigen Musikredaktor bei Radio Eviva. Weitere Informationen unter Sommersaison auf der Melchsee-Frutt Inmitten sonniger Hochalpen, zwischen Titlis und den Berner Alpen liegt das Wanderparadies Melchsee-Frutt. Auf 250 Kilometern Wanderwegen begegnet man im Juli und August über 1000 Stück grasenden Viehs und entlang der Hütten kann man würzigen Alpkäse, Bratkäse, Butter und Ziger kaufen. Um in einem der drei Bergseen Melchsee, Tannensee und Blauseeli sein Glück beim Fischen zu versuchen, kann das Patent als Tagesoder Mehrtageskarte gelöst werden. Was man sich auf keinen Fall entgehen lassen sollte, sind die Bergfeste mit Jodlermessen. Zum Beispiel findet am Sonntag, 27. Juli, die Tannalpchilbi mit dem Jodlerklub Sarnen und am 10. August die Bonistockchilbi mit dem Jodlerklub Melchtal statt. Wer einmal ein spezielles Schwing- und Älplerfest erleben möchte, sollte das an Maria Himmelfahrt mit einmaliger Kulisse in den Bergen einplanen. (Siehe Seite 8, spezielles für unsere Club-Mitglieder) Radio Eviva und Good News präsentieren: «Das Überraschungfest der Volksmusik» Der Vorverkauf für die erfolgreichste Musikshow Deutschlands, am Sonntag, 8. März 2009, im Hallenstadion Zürich, moderiert von Florian Silbereisen, startet exklusiv bei Radio Eviva bereits jetzt. Sichern Sie sich die begehrten Plätze und verpassen Sie auf keinen Fall den jüngsten Showmaster und ein wahrlich überraschendes Programm, das in seiner Vielfalt einmalig ist. Vorverkaufsstellen: Ticketcorner: oder (CHF 1.19 Min.). PostFinance Ticket: ticket oder (CHF 1.19 Min.). Sonntag, 8. März 2009, «Das Überraschungsfest der Volksmusik» im Hallenstadion Zürich. Alle Informationen auch auf ch oder Eidgenössisches Jodlerfest, Luzern Das Eidgenössische Jodlerfest es rüüdigs Fäscht ist ein traditionsreicher Anlass, bei dem sich Stadt und Land die Hand geben und nicht weniger als Jodler- Innen, Fahnenschwinger sowie AlphornbläserInnen werden erwartet. Dazu kommen ca Fans, welche die verschiedenen Wettbewerbe gespannt mitverfolgen und die Festatmosphäre geniessen. 4 Tage voller Töne (26. Juni 29. Juni 2008) am Eidg. Jodlerfest in Luzern. 4

5 Gazpacho Gazpacho ist eine kalte Gemüsesuppe, die in Andalusien (Spanien) ihre Heimat hat. Die Gazpacho wird aus rohem Gemüse hergestellt und zählt zu den erfrischenden und gesündesten Suppen überhaupt. Die Herstellung ist einfach. Jedoch benötigt man einen guten Mixer.Wir haben ein echtes andalusisches Rezept ausprobiert und ein wenig «aufgepeppt». Diese Suppe ist eine ideale Vorspeise zum Gartengrillfest oder auch als Hauptgericht zum Abendessen. Werkzeug: Bechermixer oder Stabmixer feines Drahtsieb Bircherraffel Die Zutaten: Gemüse: 250 Gramm Gurken 250 Gramm rote Peperoni ohne Stiel und Kerne 350 Gramm Strauchtomaten (den Stielansatz entfernt) 25 Gramm rote Zwiebel geschält 3 Stück Knoblauchzehen geschält 1-3 Stück Chilischoten halbiert ohne Kerne (je nach Geschmack mehr oder weniger) 5-10 Gramm frischen Basilikum oder Kräuter nach Wunsch Flüssigkeit: 40 Gramm Olivenöl Extra vergine 200 ml Tomatensaft 45 Gramm Modenaessig oder Modena Bianco (Kräuteressig ist auch zu empfehlen) 125 ml Bouillon (Bouillon aus Paste oder Pulver geht auch) 5 Gramm Salz Bindung und Gewürz: Gramm Mayonnaise 1-2 Stück Brötchen oder Mutschli oder tiefgefrorenes Toastbrot Pfeffer aus der Mühle Tabasco oder Sambal Olek nach Geschmack Die Zubereitung: Die Gurken, Peperoni, Tomaten, Zwiebeln, Knoblauch, Chili und die Kräuter in kleine Würfel schneiden und in den Mixbecher geben. Olivenöl, Essig, Tomatensaft, Bouillon, und Salz dazugeben und mixen bis alles sehr fein und flüssig ist. Die fast fertige Suppe durch ein feines Sieb in eine Schüssel passieren. Das tiefgefrorene Brötchen (oder Toast) auf einer Bircherraffel fein reiben und in die Suppe geben. Die Mayonnaise dazugegeben, Mixen oder aufrühren und mit Pfeffer, Tabasco oder Sambal Olek abschmecken. Einlage: Perfekt wird die Suppe, wenn Sie kleine rohe Gemüsewürfel in die Suppe geben. Dazu dürfen Sie gerne die Reste der verwendeten Gemüse oder auch andere rohe Gemüsesorten nehmen. Zur Garnitur passen Sprossen, z.b. Zwiebelsprossen. Darüber geträufelte Gewürzöle wie Chiliöl oder Kürbiskernöl passen auch ausgezeichnet. Knoblauchcroûtons, frisches Brot oder Crostinis machen aus dieser Suppe ein Genuss. Das PLUSPUNKT-Team wünscht Ihnen viel Spass bei der Zubereitung und genussvollen Verzehr. Holger Fehst Küchenchef Gasthaus PLUSPUNKT Josias Jenny In der heutigen «Örgeli Egge» möchte ich, meiner Meinung nach, den grössten Schwyzerörgeli-Virtuosen des letzten Jahrhunderts vorstellen. Bezeichnenderweise wurde er auch als «Schwyzerörgeli-König» betitelt. Josias Jenny wurde am 29. April 1920 in Arosa geboren. Er verstarb am 7. November 1989 (69-Jährig) in Könitz. Durch seine Eltern kam er mit 7 Jahren zum 18-bässigen Schwyzerörgeli und Fortsetzung auf Seite 9 5

6 Radio EVIVA Programm 2008 Wir wünschen Ihnen viel Freude an unseren volkstümlichen Sendungen Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Uhr Uhr Guetä Morgä Schwiiz mit Morgeninformationen Guetä Morgä Schwiiz mit Morgeninformationen Guetä Morgä Schwiiz mit Morgeninformationen Guetä Morgä Schwiiz mit Morgeninformationen Guetä Morgä Schwiiz mit Morgeninformationen Ländlerzmorgä mit Fritz Dünner oder Alfons Spirig Uhr Fröhlicher EVIVA- Morgen Volkstümliche Musik Fröhlicher EVIVA- Morgen Volkstümliche Musik Fröhlicher EVIVA- Morgen Volkstümliche Musik Fröhlicher EVIVA- Morgen Volkstümliche Musik Fröhlicher EVIVA- Morgen Volkstümliche Musik Ländlerzmorgä mit Fritz Dünner oder Alfons Spirig Fröhlicher EVIVA- Morgen Volkstümliche Musik Uhr EVIVA-Enzian Volksmusik-Mix EVIVA-Enzian Volksmusik-Mix EVIVA-Enzian Volksmusik-Mix EVIVA-Enzian Volksmusik-Mix EVIVA-Enzian Volksmusik-Mix EVIVA-Enzian Volksmusik-Mix Klass. Blumenstrauss mit Turi Schellenberg Uhr EVIVA am Mittag mit EVIVA-Musik-Mix EVIVA am Mittag mit EVIVA-Musik-Mix EVIVA am Mittag mit EVIVA-Musik-Mix EVIVA am Mittag mit EVIVA-Musik-Mix EVIVA am Mittag mit EVIVA-Musik-Mix EVIVA-Musik-Mix HEIMAT der Kontakt in die Heimat Uhr EVIVA mit Hit auf Hit präsentiert von Roli Eberhart von den Calimeros EVIVA-Musik-Mix Schlager-Goldies Nonstop EVIVA mit Ländlerkönige Hans Niederdorfer/ Willi Valotti/ Gebrüder Marti EVIVA mit Ländler- Oldies/Volksmusik quer durchs Alpenland präsentiert von Heinz Städeli EVIVA mit volkstümlicher Musik Stixi & Sonja Geschw. Biberstein EVIVA mit Ländlerkönige Hans Niederdorfer/ Willi Valotti/Gebrüder Marti (Wiederholung) Uhr Uhr Auf Draht am Abend Informationsmagazin Auf Draht am Abend Informationsmagazin Auf Draht am Abend Informationsmagazin Auf Draht am Abend Informationsmagazin Auf Draht am Abend Informationsmagazin Auf Draht am Abend Informationsmagazin Auf Draht am Abend Informationsmagazin Uhr EVIVA-Musik jeden 1. Mittwoch: Brillantes Böhmen jeden 2. Mittwoch: Blaskapellen jeden 4. Mittwoch: Harmonie International Uhr SCHAUFENSTER Blasmusik Vorwärts Marsch SCHAUFENSTER Folklore Ländlermusik Ländlerabig mit Lydia Flecklin (Wunschkonzert) SCHAUFENSTER Blasmusik Faszination Brass SCHAUFENSTER Folklore Jodellieder SCHAUFENSTER Blasmusik «go West» Dixieland und Country SCHAUFENSTER Folklore Akkordeon und Chormusik Uhr Ländlerabig mit Lydia Flecklin Uhr EVIVA mit Hit auf Hit (Wiederholung) EVIVA-Musik-Mix Schlager-Goldies Nonstop EVIVA-Musik EVIVA mit Ländler- Oldies/Volksmusik quer durchs Alpenland (Wiederholung) EVIVA mit volkstümlicher Musik (Wiederholung) Klass. Blumenstrauss (Wiederholung) Uhr EVIVA- Nachtprogramm EVIVA- Nachtprogramm EVIVA- Nachtprogramm EVIVA- Nachtprogramm EVIVA- Nachtprogramm EVIVA- Nachtprogramm EVIVA- Nachtprogramm EVIVA-Nachrichten-Bulletins: Täglich um 07.00, 08.00, 09.00, 10.00, 11.00, 12.00, 13.00, 14.00, 16.00, 17.00, 18.00, 19.00, Uhr Wunschkonzert Von Name Ort An Gegrüsst oder gratuliert wird Musikwunsch Titel Ersatztitel Ausstrahlen am Mittwoch, Vorname Interpret Interpret Bitte ausfüllen oder senden Sie uns eine Postkarte oder einen Brief an: Radio EVIVA, Wunschkonzert, Postfach 464, 6440 Brunnen, oder per Fax , oder Neu: Neue Webseite mit vielen Zusatzfunktionen wie aktuelle Programmübersicht, Spezialsendungen des Monats, Moderatoren, Web-Cam, Welches Lied wird gerade gespielt?, Musikrecherche (Lied gehört und verpasst? Kein Problem, einfach nachschauen), Veranstaltungskalender, Wetter, Newsletter, Eviva-Club, Eviva-Zytig, Gewinnspiele und der umfangreiche Radio- Kiosk, um bequem 24 Stunden die neuesten Hits einzukaufen. 6

7 Events von EVIVA unterstützt: 2. bis 4. Mai Jahre Schmittenchörli Necker 3. Mai LUGA-Ländlertanznacht, Luzern 8. Mai 2008 Kastelruther Spatzen Huttwil, 24. Mai 2008 S-wie-Schlager, Albisgüetli Zürich 25. Mai 2008 Naturjuuz-Konzert, Schwyz 7. bis 29. Juni 2008 EM08 Public Viewing Rapperswil, 26. bis 29. Juni 2008 Eidgenössisches Jodlerfest Luzern, 18. bis 20. Juli Jahre Chilbi und Open Air Hütten, 31. Juli 2008 Schlager-Open Air Flumserberg, 2. August 2008 Bänggn Air, Benken Veranstaltungskalender EVIVA 8. bis 10. August Appenzeller Ländlerfest Appenzell, 16. Aug. bis 18. Okt Tell-Spiele Altdorf, 29. bis 31. August 2008 Eidg. Scheller- und Trychler-Treffen Brunnen, 12. bis 14. September Schweizer Blaskapellen-Treffen Hergiswil, 10. bis 12. Oktober Schweizer Blasmusik-Festival Mels, 8. November 2008 S-wie-Schlager Albisgüetli Zürich, 8. März 2009 Das Überraschungsfest der Volksmusik Zürich Hallenstadion, Präsentieren Sie Ihre Veranstaltung über 85'000 Hörerinnen und Hörern bis zu 2 x täglich für nur Fr. 40. pro Ausstrahlung. Es funktioniert ganz einfach: Formular komplett ausfüllen und senden an Radio EVIVA, Postfach 464, 6440 Brunnen oder per Fax , oder telefonisch Vergessen Sie nicht Ihre Telefonnummer für allfällige Rückfragen. Wir wünschen viel Erfolg! Wo: Wann: Was: Ausstrahlen Wochentag Datum Zeit (bitte ankreuzen) Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Rechnungsadresse: Preis pro Ausstrahlung Fr Ausstrahlungen Fr & Eintrag im Internet Eviva- Veranstaltungskalender. 5 Ausstrahlungen Fr & Eintrag im Internet Eviva-Veranstaltungskalender & eine Ausstrahlung gratis. Empfang Wie können Sie Radio EVIVA empfangen? Leider kämpft Radio EVIVA seit Jahren vergebens um eine Luftfrequenz. Dies bedeutet, dass es nach wie vor nicht möglich ist, unser Programm mit einer normalen Antenne zu empfangen. Wir geben aber natürlich nicht auf und versuchen weiterhin, eine der heiss begehrten UKW-Frequenzen zu erhalten. Bis es aber so weit ist, bleiben Ihnen drei weitere Möglichkeiten, doch in den Genuss dieses Senders zu kommen: via Kabelnetz Das Programm wird auf fast allen Kabelnetzen der Schweiz (zum Teil auch im Ausland) aufgeschaltet. Welche Frequenz Sie auf Ihrem Kabelnetz einschalten müssen, hängt vom Betreiber ab. Radio EVIVA hat auf diese Frequenzen keinen Einfluss. Fragen Sie Ihren Kabelnetzbetreiber oder ein Fachgeschäft in Ihrem Wohnort. Diese können Ihnen am besten Auskunft dazu geben. Sollte unser Sender auf Ihrem Kabelnetz nicht aufgeschaltet sein, dann müssen Sie den Betreiber darum bitten. Je mehr Kunden danach fragen, umso eher ist dieser bereit, eine Aufschaltung vorzunehmen. via Satellit Seit April 2003 ist Radio EVIVA nur noch über den Satelliten HOTBIRD zu empfangen. Dazu benötigen Sie eine «Schüssel» und einen Digital-Receiver. Die Schüssel richten Sie bitte auf 13 Grad aus und beim Digital-Receiver stellen Sie die Frequenz 12475,5 MHz ein. Die Polarisation muss auf HORIZONTAL eingestellt sein. Sollten Sie Fragen dazu haben, wenden Sie sich direkt an einen Fachhändler. Diese können Sie am besten beraten. via Internet Die dritte Möglichkeit ist das Internet. Auf unserer Website finden Sie den Link: EVIVA-LIVE. Klicken Sie bitte dort und es öffnet sich ein sogenanntes Player-Fenster. Nach wenigen Sekunden sollten Sie unser Programm empfangen können. Leider mussten wir den Feedgebrauch einschränken. Das heisst: Ist die zulässige Limite erfüllt, werden im Moment keine weiteren User mehr zugelassen. Dies kann sich aber schnell wieder ändern. Versuchen Sie es einfach gleich oder zu einem späteren Zeitpunkt noch einmal. Sollten Sie Fragen zum Empfang von Radio EVIVA haben, rufen Sie einfach unsere Techniker (Tel ) an. Sie helfen gerne weiter. Und nun wünschen wir Ihnen einen störungsfreien Empfang und gute Unterhaltung mit Ihrem Volksmusiksender Radio EVIVA. 7

8 Mitteilung für alle EVIVA-CLUB- Mitglieder Alle bestehenden EVIVA-CLUB-Mitglieder bitten wir die beiliegenden Einzahlungsscheine in der Mitte der EVIVA-Zytig NICHT zu benutzen. Sie erhalten von der EVIVA-CLUB-Administration rechtzeitig wieder eine Einladung zur Verlängerung der Mitgliedschaft per Post zugesandt. Beachten Sie die neue «Mitglied wirbt Mitglied»-Aktion und helfen Sie so mit, dass Radio EVIVA dank der EVIVA-CLUB- Mitglieder auch weiterhin Ihr Programm abwechslungsreich gestalten kann. Radio EVIVA bedankt sich bei den über 5000 EVIVA-CLUB-Mitgliedern ganz herzlich für die Unterstützung! Auch in Zukunft werden Radio EVIVA und der EVIVA- CLUB verschiedene Spezialangebote und Aktionen anbieten. SPEZIELL FÜR UNSERE CLUB-MITGLIEDER Eviva-Clubmitglieder erhalten 20% Ermässigung auf Fahrten mit der Gondelbahn Stöckalp Melchsee-Frutt. Gegen Vorweisung der Mitgliederkarte profitieren 2 Personen von diesem Rabatt. Nicht kumulierbar mit Halbtax/GA und anderen Aktionen. Mitglied wirbt Mitglied EVIVA-CLUB Einen wichtigen Beitrag zum Überleben von Radio EVIVA und zur Wahrung der Schweizer Volkskultur leisten die vielen EVIVA-CLUB-Mitglieder. Radio EVIVA ist auch nach der Übernahme durch Radio Central noch nicht finanziell gesichert. Dank der freiwilligen Mitarbeit von Radio Central, dank der finanziellen Unterstützung und gemeinsamer Nutzung von Ressourcen kann Radio EVIVA noch senden. Helfen Sie mit, indem Sie EVIVA-CLUB-Mitglied werden. Mit dem Jahresbeitrag unterstützen Sie direkt Ihren Volksmusiksender, der Ihnen 24 Stunden am Tag Freude bereitet. Vorteile als EVIVA-CLUB-Mitglied: Sie helfen mit, die Schweizer Volkskultur zu erhalten. Radio EVIVA setzt sich für die verschiedenen Kulturen in der Schweiz und im Alpenraum ein. Sie erhalten 2x jährlich die EVIVA-Zytig mit Informationen zum Sender, dessen Machern, Hintergründe der Entwicklung in der Volksmusikszene, ein Kreuzworträtsel und immer vielen Neuerungen. Sie profitieren mit Ihrer persönlichen EVIVA-CLUB-Mitgliedskarte von zahlreichen interessanten Sonderangeboten wie im Radio-Kiosk etc. EVIVA-CLUB-Mitglied werden In der Mitte der EVIVA-Zytig befindet sich ein Einzahlungsschein. Füllen Sie diesen aus und bezahlen Sie den Mitgliederbeitrag von Fr /Jahr (ohne Verpflichtungen) und ermöglichen damit den einzigen «echten» volkstümlichen Sender der Schweiz. Die Club-Karte erhalten Sie umgehend zugesandt. Gönnerin/Gönner werden EVIVA-Gönnerinnen/Gönner gehören zu den stillen Unterstützenden. Den Gönnerbeitrag (ab Fr. 30. /Jahr) wählen Sie frei nach Ihren Möglichkeiten. Sie erhalten die EVIVA-Zytig zur Information. Keine EVIVA-CLUB-Mitgliedschaft, keine Stimmberechtigung an der jährlichen Generalversammlung, keinen Anspruch auf EVIVA-CLUB-Sonderangebote. Spenderin/Spender werden Bestimmen Sie nach Ihrer freien Wahl Zeitpunkt und Höhe Ihrer EVIVA-Spende. Als EVIVA-Spenderin oder -Spender setzen Sie sich für ein unabhängiges radio ein. Herzlichen Dank für alle Unterstützer! Kennen Sie noch weitere Fans des EVIVA- CLUBS? Gewinnen Sie ein neues Mitglied für den CLUB! Eine volkstümliche CD kann schon morgen Ihnen gehören! Und wenn Sie mehr als ein Mitglied gewinnen, stehen weitere Sonderprämien für Sie bereit. Es lohnt sich also: Werben Sie neue Mitglieder für den EVIVA-CLUB! Mit Ihrer Begeisterung für den EVIVA-CLUB sind Sie in Ihrem Bekannten- und Verwandtenkreis doch sicher nicht alleine. Vielleicht können Sie Fans ja von den CLUB-Vorteilen einer CLUB-Mitgliedschaft überzeugen. Als Prämie für jedes neue Mitglied erhalten Sie und das Neumitglied nach Zahlungseingang eine volkstümliche CD. Sollten Sie mehr als ein Mitglied für unseren CLUB gewinnen, setzen Sie sich mit unserer CLUB-Zentrale in Brunnen in Verbindung, um mehr über die Sonderprämien für Mehr-Werber zu erfahren. Natürlich können Sie auch eine Jahresmitgliedschaft Anschrift der Werberin/des Werbers: Die mit * gekennzeichneten Felder unbedingt ausfüllen. Anrede: Name*: Vorname: Str./Nr.*: PLZ/Ort*: Telefon* * Herr Frau Mitglieds-Nr.* an besonders gute Freunde oder Bekannte verschenken. Auch in diesem Fall erhalten Sie selbstverständlich Ihre Prämie. Sie sehen, wir lassen uns einiges für Sie einfallen! Anschrift des Neumitglieds: Nachstehend genannte Person wird Mitglied im EVIVA- CLUB für den Jahresbetrag von Fr. 50. (Mitglied). Die mit * gekennzeichneten Felder unbedingt ausfüllen. durch Freundschaftswerbung durch Geschenk-Mitgliedschaft Anrede: Name*: Vorname: Str./Nr.*: PLZ/Ort*: Telefon* * Herr Frau Mitglieds-Nr.* 8

9 Radio-Kiosk Fortsetzung von Seite 5 Hier haben Sie die Möglichkeit, Ihre Wunsch-CD direkt zu bestellen. Füllen Sie einfach das unten stehende Formular aus und faxen Sie es an oder rufen Sie während der Bürozeiten unsere Kiosk-Nr an und schon bald erhalten Sie Ihre Wunsch-CDs. Aktuelle Angebote SCHWYZERÖRGELI urchig & gmütlich 3er-CD-Box für Fr S BESCHT US DR INNERSCHWYZ 20 originelli Hits mit div. Interpreten S BESCHT US EM BÜNDNERLAND 20 originelli Hits mit div. Interpreten HERZLICHST Monique Francine Jordi Paldauer 3er-CD-Box für Fr LÄNDLER - OLDIES mit versch. Formationen 3er-CD-Box für Fr SCHWEIZER SCHLAGER-EXPRESS 50 Schweizer Schlager 3er-CD-Box für Fr DIE SCHÖNSTEN SCHNULZEN MONIQUE Ich bin die glücklichste Frau CALIMEROS Das Feuer brennt noch immer KAPELLE OBERALP Weisch no...; SEMINO ROSSI Einmal ja immer ja; CD für Fr FRICKTALER MUSIKANTEN; SINGENDE SAXOPHONE Kleine Annabell; DIE GRÖSSTEN OLDIES 48 schöne Oldies; 3er-Box für Fr SWEET TRUMPET 48 romantische Melodies 3er-Box für Fr GRÜEZI Das grosse Musikantentreffen 3er-Box für Fr SCHWYZERÖRGELI-CHILBI 48 schöne Titel; 3er-Box für Fr LÄNDLERMUSIG ZUM TANZE mit bekannten Formationen Alles tanzt Fox Schottisch isch Trumpf En Ländler muess es si 3er-Box für Fr Radio-Kiosk-Stimmungsartikel ALPEN-HÜTTEN-ROCK alpige Rock-Hits 3er-CD-Box für Fr ALPEN-HÜTTEN-ROCK alpige Rock-Hits 3er-CD-Box für Fr ALPEN-HÜTTENGAUDI Hütten-Power-Hits 3er-CD-Box für Fr PARTY-FETEN-HITS Ein Festival des Schlagers 2er-CD-Box für Fr ALPE SWISS PARTY Megamix Non-Stop 2er-CD-Box für Fr ARNO & CARLO GOLD Die schönsten Schlager-Oldies 2er-CD-Box für Fr ARNO & CARLO Lumpenliedli; TECHNO-LÄNDLER Schwiizer Dance-Bode-Ländler-Mix Kinderartikel CHINDERLIEDLI (Schwiizer-Dütsch) 24 Liedli zum Mitsinge CD für Fr DE FLOH UND DE HUND (Schwiizer-Dütsch) Gschichtli & Liedli; CD für Fr FAHRT IS MÄRLILAND (Schwiizer-Dütsch) 5 Grimms Märli; CD für Fr DE BÄR BRUMMI (Schwiizer-Dütsch) 25 Guet-Nacht-Gschichtli CD für Fr KINDERLIEDLI MUNDART 94 Liedli vo Chinder gsunge 3er-CD-Box für Fr lernte dieses nach Gehör ohne fremde Hilfe. Dank seiner Musikalität spielte er bereits als 18-Jähriger beim Klarinettisten Edi Capun in Arosa. Mit Edi Capun trat der Schreibende zwanzig Jahre später als «Klavierni» im Kursaal Arosa für die Feriengäste auf. Josias übersiedelte 1944 beruflich nach Bern und war Mitbegründer des legendären «Berner Ländler Quartetts» und der Kapelle «Zoge am Boge». Die damaligen Mitspieler waren Thomas Marthaler, Emil Wydler, Ueli Moser, Peter Zinsli, Karli Oswald u.v.a.m. Als einfühlsamer Jodelbegleiter wurde er auch für Tonaufzeichnungen mit Marteli Mumenthaler, Therese Wirth von Känel, Vreny Kneubühler, Heidi und Ernst Sommer zugezogen. Nach Ernst Roth (Autor vom Schwyzerörgeli-Buch) entstanden von ihm über 130 Eigenkompositionen. Bekannteste Titel sind: Piste frei, Mit der Gotschnabahn, Dä gaht i d Bei (De Hinggi), Jubiläums und Schwyzerörgeli Schottisch, Bündner Föhnsturm, de Schüneberger. 28 Kompositionen sind im Verlag Hans Niederdorfer Trimmis als Klarinetten-Ausgaben erschienen. Leider gibt es nur wenige Noten in Schwyzerörgeli-Griffschrift. Zwei davon im Verlag Walter Wild im Matterhorn Heft 2 den Titel «Piste frei» und im Heft Nr. 1 «Urchig Spass mit 18 Bass» den Schottisch «Uf der Gotschnabahn». Bei der Durchsicht seiner Kompositionen stellte ich fest, dass alle seine Kompositionen, mit etwas Übung sehr gut spielbar sind. Nach Aussage von Mitspielern und Schülern übte Josias täglich anhand von Tonleitern in verschiedenen Tonarten. So brachte er seine Spielweise zu einer einmaligen Virtuosität die seinesgleichen sucht. Nicht nur als Schwyzerörgeler bewundere ich seine Spielfreude, auch als Begleiter am Klavier konnte ich ihn im Multiplay-Verfahren auf der MC Tell Record bewundern. Für Interessierte habe ich bereits 25 Stück in seiner Spielweise und Originaltonarten (zum Teil zweistimmig) in offizieller Griffschrift gesetzt. Euer Hans Baur 9

10 Radio-Kiosk KAPELLE OBERALP Alpe Ländlerisch; 3er-Box für Fr DORADOS MI CORAZON 14 schöne Titel; KLAUS WUNDERLICH spielt Mambo Samba Rumba uvm. ULTIMATE 32 ITALO HITS Mit Francesco Napoli ORIG. KIRMES MUSIKANTEN GOLD 32 goldene Erfolge TOTO CUTUGNO GOLD 32 Grandi Successi ROCCO GRANATA GOLD 32 unvergessliche Hits DIE 3 BESTEN LANGSPIELPLATTEN AUF CD Res Schmid Werner Gasser Hausi Straub; 3er-Box für Fr JUWELEN DES SCHLAGERS 50 Nr. 1 Hits aus den 50er- bis 80er-Jahren; 3er-Box für Fr LÄNDLERMUSIG US DR MUSIGBOGGS Erinnerungen mit bekannten Formationen; 3er-Box für Fr SUPER SCHLAGER MEDLEY 139 Hits zum Tanzen & Träumen 3er-Box für Fr DIE SUPERHITS mit den grossen Stars der Volksmusik 48 volkstümliche Schlager 3er-Box für Fr JODEL-ZAUBER Die grosse Jodellieder-Hitparade 3er-Box für Fr TOM ASTOR & HIS FRIENDS Country-Party; Name und CLUB-Mitglied-Nr. Adresse PLZ/Ort Telefon Unterschrift ROLF RAGGENBASS & Ethno Country Rock Connection Schöne Country-Titel; JOHN BRACK GOLD 32 schöne Country-Titel ULTIMATE 32 COUNTRY HITS Dolly Parton-Willie Nelson-Kenny Rogers uvm.; DCD für Fr MONICA MORELL GOLD 32 goldene Erfolge; FREDDY QUINN GOLD 32 goldene Erfolge 20 URCHIGI ALPESCHLAGER FOLGE 1 gsungni Ländler-Hits; DIE SCHÖNSCHTÄ POTPOURRI Zum Feeznä Mitsinge Mitjodle Fröhli sii; 101 URCHIGI ÖRGELI & LÄNDLER-HITS mit em Peter Zinsli; 5 CD s für Fr OBERKRAINER HIT MIT BENY REHMANN; 5 CD s für Fr SCHWYZERÖRGELI-HITS MIT DE LÄNDLERBUEBE BIEL 5 CD s für Fr RUEDI RYMANN 40 TOP HITS BLASKAPELLE BORSICANKA Goldene Line Blasmusik DIÄ URCHIGÄ GLARNER MIT ERNST JAKOBER Und äs Jödeli drzue; DIE SCHÖNSTEN SCHWEIZER HITS DER VOLKSMUSIK ITEN-GRAB MIT DOMINI MARTY 3er-CD-Box für Fr OESCH S DIE DRITTEN DAS ALBUM Jodel-Zauber; inkl. Ku-Ku Jodel Ächt Heimweherisch Folge 2 20 gsungni Ländler-Hits; Nino Bobo & seine singenden Gitarren 32 schöne Titel Captain Cook & seine singenden Saxpophone Das neue Gold-Album Älpler Chilbi 20 x Lüpfigs zum Tanze & Bödele; Die schönsten Liebeslieder 36 Hits Made in Germany 101 Lumpenliedli mit Arno & Carlo 101 Stimmungshit für jeden Anlass 5 CD s für Fr Central-Cap Fr EVIVA-Cap Fr Alle CDs liefern wir Ihnen ohne Versandkosten. Als EVIVA-Mitglied bekommen Sie eine Reduktion von Fr. 2. je Artikel. (Nur Mitglieder, nicht Gönnerin/Gönner) 10

11 Mitarbeiter von Radio EVIVA Faszination Brass mit Claudia Reding Mit meinen 23 Jahren bin ich das «Nesthäkchen» im Moderatoren-Team von «Faszination Brass» und moderiere diese interessante Sendung 5-6 Mal pro Jahr. Die Musik hat mich von früh auf fasziniert und schon als Kind war meine Lieblings-Kassette «die kleine Nachtmusik» von Wolfgang Amadeus Mozart. Wie die meisten Kinder startete ich in der Primarschule mit Blockflöten-Unterricht, wechselte dann aber auf Anraten meines Vaters auf das Cornet. Dieses Instrument sagte mir aber nicht besonders zu, so dass mich mein Musiklehrer Markus Wismer überzeugen konnte, auf das Es-Horn zu wechseln. Diesem Instrument bin ich seither treu geblieben und ich bin Aktiv-Mitglied in der Höchstklass Brass Band Musikgesellschaft Risch-Rotkreuz. Ich wohne in Rotkreuz und arbeite auf der Zuger Kantonalbank als Firmen-Kunden-Assistentin. Ein Leben ohne Musik könnte mich mir nicht mehr vorstellen, denn wie heisst es doch so schön: «Ohne Musik wäre das Leben ein Irrtum». Herzlichst, Ihre Claudia Reding Faszination Brass mit Markus Wismer Seit ich laufen kann, blase ich irgend ein Instrument und ausser der Tuba habe ich schon alle Instrumente einer Brass Band gespielt. Neben meiner Tätigkeit als Operator in einer Chemie-Firma unterrichte ich abends Blechbläserinnen und Blechbläser an der Musikschule Risch-Rotkreuz. Zusätzlich dirigiere ich die Musikgesellschaft Steinhausen und spiele Posaune in der Combo Band Notabene. Den Rest meiner Freizeit verbringe ich mit meiner Familie und der Pflege meines Gartens. Falls es mir die Zeit erlaubt, besuche ich auch sehr gerne Konzerte und Wettbewerbe. Jeden ersten Donnerstag im Monat moderiere ich die Sendung «Faszination Brass» und bin bestrebt, Sendungen zu produzieren, die nicht nur Brass Band Fanatiker ansprechen. Herzlichst, Ihr Markus Wismer Besondere Freizeittätigkeiten Seit 1990 Freier Mitarbeiter/Fachmoderator bei Radio EVIVA (grösster Volksmusiksender der Schweiz mit der Sendung «Vorwärts marsch», jeweils am Montagabend Uhr). Seit Januar 2006 Fachmoderator für die Sendung «Brillantes Böhmen» ebenfalls bei Radio EVIVA, jeweils am 1. und 3. Mittwoch im Monat, Uhr. Auszeichnungen 1989 Verdienstmedaille der Gemeinde Lachen für erfolgreiche Tätigkeit als Schuldirektor und Musikschulleiter von Verdienstkreuz der Finnischen Armee für meine Bemühungen um die Zusammenarbeit zwischen der Finnischen und Schweizerischen Militärmusik 2001 Ehrenabzeichen der Russischen Militärmusik (Militärorchesterdienst Moskau) für meine Verdienste um die gute Zusammenarbeit zwischen der Schweizer und der Russischen Militärmusik 2003 Ehren-Verdienstabzeichen der Militärmusik Estlands für meine mehrjährige Zusammenarbeit und Unterstützung der Militärmusik der Estnischen Streitkräfte 2004 Ehren-Verdienstabzeichen der Militärmusik Lettlands für meine Verdienste um die persönliche Unterstützung und gute Zusammenarbeit zwischen der Schweizer und der Lettischen Militärmusik Herzlichst, Ihr Ernst Lampert Faszination Brass mit Ursula Walti Schon als kleines Mädchen war ich von der Blasmusik fasziniert und jeweils immer mit dem Musikverein meines Heimatdorfes mitgelaufen, wenn sie mit klingendem Spiel ins Nachbardorf marschierten, um am jährlichen Jugendfestumzug teilzunehmen. Meine Eltern waren aber dagegen, dass ich ein Blasmusik-Instrument erlernte das war damals eher ein Novum für ein Mädchen. Kaum der Schule entlassen durfte ich aber als Ehrendame den Musikverein an alle offiziellen Anlässe begleiten, was mich mit grossem Stolz erfüllte. Dank der Initiative des damaligen Dirigenten konnte ich dann aber doch noch Blasmusik-Unterricht geniessen und spielte mehrere Jahre Es-Horn im Musikverein Gretzenbach. Infolge Heirat und Familiengründung verlegte ich meinen Wohnsitz nach Staufen Kt. Aargau und mit der Zeit wurden der Aufwand und die zeitliche Belastung einfach zu gross, so dass ich Prioritäten setzen musste. Doch der Austritt aus dem Musikverein bedeutete keinesfalls das Ende meiner musikalischen Tätigkeit, denn nach wie vor moderierte ich verschiedene Blasmusik- Konzerte. Aufgrund eines Aufrufs in der Blasmusikzeitung habe ich mich bei Radio Eviva beworben und bin nun schon fast 7 Jahre in der Blasmusik-Redaktion tätig. Mit grosser Freude moderiere ich 2-3 Mal pro Monat die Sendung «Faszination Brass» und seit 2006 auch jeden 2. Mittwoch «Blaskapellen Schweiz». Weiter zeichne ich für die Programmvorschau der Schaufenster-Sendungen verantwortlich und bin auch noch Vorstands-Mitglied im Eviva-Club. Herzlichst, Ursula Walti 11

12 3. Mai 2008 LUGA-Ländlertanznacht 2008 Zum 13. Mal findet die beliebte Ländlertanznacht anlässlich der LUGA in Luzern auf der Allmend statt. Bei Gratis-Eintritt gibt es schon ab Uhr ein Volksmusik-Vorprogramm mit jungen Musikantinnen und Musikanten. Ab Uhr geht es dann los im LUGA-Festzelt mit urchiger, lüpfiger Tanzmusik mit der Kapelle Hans- peter Reichmuth-Ruedi Matter, Aentlibuecher Giele, Akkordeonduo Haller-Häller und Kapelle Geschwister Wigger. 3. Mai Jahre Schmittenchörli Wir feiern unser 25-jähriges Vereinsjubiläum am Samstag, 3. Mai 2008, in der Tennishalle Mogelsberg, Toggenburg, mit einem grossen Jodlerabend. Die Gastformationen: Rotbach-Chörli Bühler, Jodlerklub Flüehblüemli Kiental, Jodlerklub Männertreu Nesslau und Jodlergruppe Bergröseli Alpnachstad garantieren zusammen mit dem Jubilar einen würdigen Abend, den sich kein Jodlerfreund entgehen lassen sollte. Im Anschluss an das Konzert: Tanz mit der Kapelle «Moos am Rogge». Keine Platzreservation, die Halle bietet ca Personen Platz. Eine gute Akustik ist garantiert. Kassaöffnung mit der Möglichkeit, das Nachtessen einzunehmen: Uhr Mai 2008 Naturjuuz-Konzert in Schwyz Bereits 80 Jahre liegt der Schwyzer Naturjuuz bei den «Echo-Jodlern» im Trend. Sie sind stolz auf diese traditionellen Naturmelodien und freuen sich, dass sie massgeblich am Erhalt dieser Eigenart beteiligt sind. Zusammen mit sieben weiteren Jodlerklubs, die sich die Pflege des in ihrer Region typischen Naturjodels widmen, gibt der Jodlerklub Echo vom Mythen im Areal des Kollegium Schwyz ein Konzert. Mit der barocken Kollegiumskirche sowie dem Ostplatz mit seinem wunderbaren Naturpanorama stehen zwei stimmungsvolle Konzertlokalitäten zur Verfügung. Die Konzerte beginnen um Uhr, jedoch werden die «Echo Jodler» bereits um Uhr die Messfeier in der Kollegiumskirche mit der einzigartigen Schwyzer Naturjuuz-Mäss von Otto Tschümperlin und Reto Müller mitgestalten Juli 2008 Schlager Open Air, Flumserberg Weit über die Landesgrenzen hinaus ist das Volkstümliche Schlager Openair von Fredy Broder der absolute Geheimtipp der Schlager und Volksmusik Fans. Am 31. Juli 2008 ist es wieder so weit, schon um Uhr heisst es Vorhang auf und Bühne frei. Wo sonst als am 8. Volkstümlichen Schlager Open Air Flumserberg hat man die Gelegenheit, die Klostertaler, das Nockalm Quintett, die Paldauer, Geschwister Hofmann, Oliver Thomas, die Gruppe Wind, Diana, die Wilden, Steffen Jürgens und Oesch s die Dritten am gleichen Tag und auf der selben Bühne zu erleben? Ticket Hotline unter Flumserberg Tourismus; Ticket Preise Fr

13 2. August 2008 Bänggn Air Open Air mit Ländlermusik in Benken Am Samstag, 2. August 2008, ab 20 Uhr geht in Benken SG das dritte Open Air mit Ländlermusik über die Bühne. Zur Eröffnung dabei die Familienformation Schmidig aus dem Muotathal. Das Trio Claudia Muff, verstärkt mit einem Drummer, zelebriert in einem Zwischenteil Volksmusik und auch andere Musik aus verschiedenen Ländern, bevor ab Uhr Rampass und Hujässler zum urchigen Tanz aufspielen! Sämi Kühne, Präsident Bänggn'Air freut sich auf zahlreiche Besucherinnen und Besucher bei der Forsthütte am Waldrand im Mösli in Benken SG. Eintritt Fr bis 10. August Appenzeller Ländlerfest Am Appenzeller Ländlerfest treffen sich in Appenzell wieder Tausende von Ländlerfans und ca. 40 Formationen geben ihr musikalisches Können zum Besten. Auf drei grossen Festplätzen und in acht Restaurants wird Ländlermusik vom Feinsten zu hören sein. Namhafte Formationen wie LT Gartehöckler, LQ Tanzboden, SD Iten-Grab, LT Gantegruess, KP Gwerder-Meier, KP Leo Kälin, SD Hess-Buebe und viele mehr, präsentieren eine urchige, bodenständige und fröhliche Ländleratmosphäre. Am Freitag ist wie jedes Jahr das beliebte Jungmusikantenkonzert im Hotel Hecht in Appenzell. Zwei Gottesdienste sind angesagt mit hochstehender Musik und Gesang. Wiederum präsentiert das ALF 2008 eine grossartige Tombola mit tollen Preisen August bis 18. Oktober 2008 «Wilhelm Tell» in Altdorf Neuinszenierung von Volker Hesse mit Hackbrettbegleitung «Wilhelm Tell» von gegen 90 Laiendarstellerinnen und -darstellern auf der Bühne des «theater(uri)» im Tellspielhaus gespielt. Der vom Einsiedler Welttheater her bekannte Regisseur Volker Hesse will die Macht von Schillers Worten in der Neuinszenierung eindrücklich zeigen. Er will die Mystik, Kraft und utopische Energie der Sprache von Schiller aufnehmen. Musikalischer Leiter ist Töbi Tobler. Der Hackbrett- Virtuose wird eine prägende Figur des Theaters sein. Er spielt live und wird versuchen, mit den Darstellern viele musikalische Momente zu schaffen. Vorverkauf: 29. bis 31. August Eidgenössisches Scheller- und Trychlertreffen 2008 Um die Bräuche rund um das Greiflen, das Chlefelen und andere Fasnachts- und Fastenbräuche zu fördern, entstand 1979 in Euthal das 1. Schweizerische Einscheller- Treffen. Die Greiflervereinigung Ingenbohl-Brunnen organisiert das 10. Eidgenössische Scheller- und Trychlertreffen mit bis zu ca. 3'700 anwesenden Schellern und Trychlern in Brunnen. Ein engagiertes Organisationskomitee wird alles daran setzen, dass in Brunnen, im Herzen der Zentralschweiz am Vierwaldstättersee ein unvergesslicher Jubiläumsanlass erlebt werden kann. Das Rahmenprogramm bietet viel musikalische Unterhaltung und als Höhepunkt der grosse Umzug (3 Routen) der rund 120 teilnehmenden Scheller- und Trychlergruppen. 12. bis 14. September Schweizerisches Blaskapellentreffen in Hergiswil «Unser Dorf zwische See und hechä Bärgä ist immer eine Reise wert,» schwärmt OK- Präsident Herbert Gnos. Nicht umsonst kann man auch von einer Rekordbeteilung von Musikgruppen sprechen, haben sich doch 48 Blaskapellen aus allen Teilen der Schweiz angemeldet. Organisator des grossen Festes ist die einheimische Blaskapelle Pilatusmusikanten. Für ein reibungsloses Fest mit geselligem Zusammensein garantiert das 20-köpfiges OK unter der Leitung von Herbert Gnos. Es arbeitet seit über zwei Jahren daran, die Festlichkeiten zu organisieren. Geplant ist ein «Musikanten- dorf» mit dem 1000 Personen fassenden Loppersaal und der Aula für 500 Personen. Dazu gibt es eine Vielzahl gemütlicher kleiner Beizchen, in denen die Freikonzerte stattfinden. Kurz: Ein Fest für Jung und Alt, für Musikanten und Musikfreunde aller Art. 13

14 Schwingveranstaltungen mit Berichterstattung auf Radio EVIVA und Radio Central Urner Kantonales Schwingfest Altdorf UR Glarner-Bünder Kant. Schwingertag Näfels GL Zuger Kantonales Schwingfest Zug Aargauer Kantonalschwingfest Möriken AG 94. St. Galler Kantonalschwingfest Mosnang SG Ob- u. Nidwaldner Kant. Schwingfest Lungern OW (evtl. 8.6.) 89. Luzerner Kant. Schwing- und Älplerfest Adligenswil LU (evtl ) Schwing- und Älplerfest auf dem Stoos Stoos SZ Nordostschweizerischer Schwingertag Embrach ZH Schwarzsee-Schwinget, Schwarzsee FR Innerschweizerisches Schwingfest Wolhusen LU EVIVA-CLUB-Reise 2008 Anlass: 4. Alpines Ländlertreffen Berghotel Engstligenalp, BE (findet bei jedem Wetter statt) Wann: Sonntag, 24. August 2008 Carabfahrten: Pfäffikon SZ, Bahnhofplatz Uhr Zürich, Parkplatz Sihlquai Uhr Würenlos AG, Rastplatz A Uhr Grauholz BE, Rastplatz A Uhr Ankunft & Treffpunkt (auch für PW-Fahrer) bei der Talstation LB Engstligenalp, Uhr Abgabe der Bahnbillette Luftseilbahn, inkl. Eintritte für das Alpine Ländlertreffen. Das Ländlertreffen findet in einem Zelt statt. Schluss des Anlasses Uhr. Treffpunkt für die Rückreise beim Car um Uhr Aussteigeorte sind gleich wie bei der Hinreise Kosten pro Person: Carfahrt ca. Fr. 30. bis 40. (je nach Anzahl der Teilnehmer) LB-Bahnbillette Engstligenalp inkl. Eintritt Fr. 25. Der gesamte Beitrag wird im Car eingezogen. Bitte Kleingeld bereithalten. Definitiver Anmeldeschluss: 25. Juli 2008 (Poststempel) Anmeldetalon senden an: Johann Tscharner, EVIVA-Club Vorstand, Glattalstr. 100, 8052 Zürich, Telefonische Auskünfte unter Name Vorname Adresse Telefon Zusteige-/Aussteigeort EVIVA-Clubmitgliednummer Anzahl Personen Personen, welche mit dem eigenen PW anreisen, sollen sich ebenfalls schriftlich anmelden. Danke (evtl ) Schwing- und Älplerfest Rigi Staffel SZ Weissenstein-Schwinget, Solothurn Zugerberg-Schwinget, Zugerberg ZG (evtl. 3.8.) Brünigschwinget Brünig Passhöhe OW Bündner-Glarner Kant. Schwingfest Flims GR (evtl. 3.8.) 37. Albis-Schwinget, Albis Passhöhe ZH Schwing- und Älplerfest Ricken Ricken Passhöhe SG Bernisch-kantonales Schwingfest, Ins BE 101. Nordwestschweizerisches Schwingfest Möhlin AG Urnerbodenschwinget, Urnerboden UR (evtl. 24.) Schwägalp-Schwinget Schwägalp AR (evtl ) 78. Bachtelschwinget Bachtel-Kulm ob Hinwil ZH Kilchberger Schwinget Kilchberg ZH Herbstschwingertag, Siebnen SZ Musig zum Abhäbe u Tröime 4. Alpines Ländlertreffen Berghotel Engstligenalp, Adelboden Sonntag, 24. August 2008, h Mitwirkende: Bumerang mit Martin Schütz Schwyzerörgeliquartett Campagna, Richigen Jodlerklub Echo vom Port, Port Ländlerfründe Gantrischsee Kohlers die Dritten, Wasen i.e. Ländlerquintett Lasenberg, Erlenbach i.s. Echo vom Wohlesee, Wohlen Ländlertrio Underbach, Wildberg ZH Türmlibuebe, Bütschwil SG Platzreservationen: Angelika Länzlinger Wyrsch +Ruedi Wyrsch Telefon oder Beheiztes Festzelt Eintritt: Fr. 15. ohne Bahnfahrt/Fr. 25. mit Bahnfahrt 14

15 Alles für den Nachwuchs Steiner Chilbi 2008 Auch in diesem Jahr wird Radio EVIVA den traditionellen Ländler-Nachwuchs- Nachmittag von der Steiner Chilbi in Steinen/SZ live übertragen. Am Samstag, 4. Oktober 2008 ab Uhr, kämpfen erneut Jung-Formationen um die Gunst der kompetenten Jury unter Fritz Dünner. Die gefälligste Nachwuchsformation erhält den Preis «goldigs Örgeli». Dieser wunderschöne Pokal hat sich in der Zwischenzeit bereits einen beachtlichen Stellenwert in der Jungmusikantenszene erkämpft. Eine Nachwuchsformation mit der Auszeichnung «Goldigs Örgeli» geehrt kann zuversichtlich in die Zukunft blicken. Die Organisatoren legen aber Wert darauf, dass es bei diesem Wettbewerb nur einen Sieger aber keine Verlierer gibt. Es wird auf eine Rangliste hinter dem Sieger deshalb bewusst verzichtet. Mitmachen an diesem Wettbewerb können alle Musikantinnen und Musikanten aus der ganzen Schweiz. Für die Teilnahme um diese Auszeichnung gilt einzig die Altersbeschränkung von 21 Jahren. An den Begleitinstrumenten Klavier und Bass dürfen auch ältere Musikanten teilnehmen. Im Wettbewerbslokal (Rest. Kündig) müssen mindestens zwei verschiedene Taktarten (z.b.: Ländler und Walzer oder Ländler und Schottisch etc.) gespielt werden. Die Wahl der Stücke ist frei. Ab sofort können sich Nachwuchsformationen bis zum Jahrgang 87 bei Radio EVIVA, Sandra Arnold, Postfach 464, 6440 Brunnen anmelden. Da die Teilnehmerzahl beschränkt ist, sollte die Anmeldung sofort erfolgen. Die Anmeldungen werden nach Datum der Anmeldung berücksichtigt. Es können auch telefonische Vorreservationen hinterlegt werden oder Anmeldeformulare bei Radio EVIVA, Sandra Arnold über Tel angefordert werden. Wettbewerbsbedingungen: Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, ausgenommen die Mitarbeiter von Radio EVIVA und EVIVA-CLUB. Die Gewinner/Gewinnerinnen werden schriftlich benachrichtigt und werden in der nächsten Ausgabe bekannt gegeben. Keine Barauszahlung der Preise. Über diesen Wettbewerb wird keine Korrespondenz geführt. Der Rechtsweg ist ausgeschlossen. 1. Preis: 10er-CD-Box «50 Jahre Schlager für Millionen» Wert Fr Preis: 6er-CD-Box «Die Schlager des Jahrhunderts» Wert Fr Preis: 3er-CD-Box «Das Beste aus der Schweiz» Wert Fr.38. Das Lösungswort mit Ihrer Adresse senden Sie bitte bis zum 30. Sept (Poststempel) an: EVIVA-CLUB, Sandra Arnold, Postfach 464, 6440 Brunnen oder per Mail: zurück. Die Gewinner der Ausgabe 38 mit dem Lösungswort JAHRESZEIT sind: 1. Preis:W. Kammermann, Rothenburg; 2. Preis V. Sommer, Oberhofen; 3. Preis H. Bachmann, Spiez 15

16 Entlang der drei Bergseen führen gemütliche Wander-und Spazierwege mit herrlichempanorama. ZahlreicheGaststätten laden zum Verweilen ein. Alpenflora die Melchsee-Frutt ist bekannt für seine artenreiche Flora geführte Wanderungenfinden ab Ende Juni statt. Sommertageskarte für Senioren nur CHF 28.. Verbinden Sie Ihre Wanderungenmit unbeschränkter Benützungder Bergbahnen. Für günstige Übernachtungsangebote geben wir Ihnen gerne Auskunft. Tourismusverein Melchsee-Frutt, Melchtal, Kerns Telefon Impressum für die Radio EVIVA-CLUB- Mitglieder und die Freundinnen/Freunde der Volksmusik Zutreffendes durchkreuzen Gestorben Annahme verweigert Unbekannt Adresse ungenügend Abgereist P.P Brunnen Herausgeber: EVIVA-CLUB und Radio EVIVA AG Postfach 464, Bahnhofplatz Brunnen Telefon: Fax: Redaktion: Alfons Spirig Thomas Dierauer Johann Tscharner Barbara Bachhiesl Koordination/Vertrieb: Sandra Arnold Nächste Ausgabe: Herbst 2008 Gestaltung, Lithos, Satz und Druck: Druckerei Triner AG, Schwyz Inserate/Administration: Thomas Dierauer Sandra Arnold

Besonders begrüsste der Präsident die beiden Ehrenpräsidenten mit Gattin. Im weiteren gab er die Appelliste bekannt:

Besonders begrüsste der Präsident die beiden Ehrenpräsidenten mit Gattin. Im weiteren gab er die Appelliste bekannt: Präsident: Aktuar: Roger Brossard Albert Weiss 1. Begrüssung Der Präsident Roger Brossard begrüsste um 10.00 Uhr die anwesenden Mitglieder zur 100. Generalversammlung. Der Männerchor Wangen a./aare eröffnete

Mehr

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU

ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Einladung zur ordentlichen Mitgliederversammlung VSU Samstag, 18. Oktober 2014, ab 10.15 Uhr Hotel St. Georg, Hauptstrasse 72, 8840 Einsiedeln Sekretariat: VSU, Riedstrasse 14, Postfach, CH-8953 Dietikon

Mehr

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen

Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen Der offizielle Fasnachtsführer der Dachorganisation Siebner Fasnacht Ausgabe 2015, Herausgeber Waldhexen Siebnen INTERNATIONALES HOL ZL ARVENTREFFEN Liebe Freunde der Waldhexen und der Siebner Fasnacht

Mehr

Medienorientierung 17. August 2011

Medienorientierung 17. August 2011 Medienorientierung 17. August 2011 Referenten Cipriano de Cardenas, OK-Präsident Rolf Wyss, Produzent Schweizer Radio und Fernsehen (SRF) Reto Küng, OK Kommunikation/Sponsoring Musikalische Begleitung

Mehr

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015.

SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. SHOPPINGZEIT! 20 Monatsgutscheine für alle, die eine grosse Auswahl lieben. Gültig bis am 3. Oktober 2015. Im Pfister-Center Suhr gibt es immer Spannendes zu entdecken! Liebe Besucherinnen und Besucher

Mehr

Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil

Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil wil! Bildungs-Tag Samstag, 12. September 2015 Alphorn-Macherei Eggiwil Zürich, im Juni 2015 Liebe Interessierte Was kommt einem in den Sinn, wenn man an die Schweiz denkt? Ja, stimmt alles! Aber da fehlt

Mehr

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT

40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT 2014 NÄFELS 29. OKTOBER BIS 02. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS 40 JAHRE GLAM EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE HERZLICH WILLKOMMEN ZUR 40. GLARNER MESSE Sehr geehrte Damen und Herren

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Amtsanzeiger Lupsingen Seite 13 April 2013 Amtsanzeiger Lupsingen April 2013 Seite 14 KOMPOST ANLEGEN RICHTIG KOMPOSTIEREN KOMPOSTHAUFEN Weil wir vom "Selber Kompostieren" überzeugt sind, zeigen wir unter

Mehr

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt "Hochaltrigkeit":

Rundbrief 2015.2. Im Anhang finden Sie 3 neue Ausschreibungen sowie 2 neu Flyer im Zusammenhang mit dem Projekt Hochaltrigkeit: Peter Nünlist Von: pnuenlist@sunrise.ch Gesendet: Donnerstag, 19. März 2015 10:15 An: pnuenlist@sunrise.ch Betreff: Altersforum Bassersdorf: Rundbrief 2015.2 Rundbrief 2015.2 Hallo Peter Nünlist Wie die

Mehr

Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010

Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010 Protokoll der Generalversammlung vom 22. Juni 2010 Anwesende: Wormstetter Beat Trachsel Heinz Wiederkehr Rolf Hof Georges Bauer Ruedi Kindlimann Peter Peccanti Giuliano Ryf Ernst Mazzei Giuseppe Huber

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

36. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Institut für Sportwissenschaft und Sportzentrum Sportzentrum am Hubland, 97082 Würzburg Tel: 0931-31 86 540 Karlheinz Langolf langolf@uni-wuerzburg.de 24. Mai 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe

Mehr

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22.

Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld. Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld Arrangementmöglichkeiten für Ballonpiloten 33. Ballonfiesta Barneveld 19. bis 22. August 2015 33 e edition 2015 Stichting Internationale Ballonfiësta Barneveld

Mehr

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE.

SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. Die Messe mit Schwung. SUCHT AUSSTELLER WIE SIE. AARGAUER MESSE AARAU 26. BIS 30. MÄRZ 2014 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2014 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller Die Reaktionen

Mehr

Mit Spenden Steuern sparen

Mit Spenden Steuern sparen ZEWOinfo Tipps für Spenderinnen und Spender Mit Spenden Steuern sparen Spenden an Hilfswerke mit ZEWO-Gütesiegel können so - wohl bei der direkten Bun - des steuer, als auch bei den Kantons- und Gemeinde

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen?

Waldspielgruppe. Flügepilz. Biregg. Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Waldspielgruppe Flügepilz Biregg Liebt es Ihr Kind im Wald zu spielen und sich von der Natur verzaubern zu lassen? Im Wald spielerisch die Natur erleben, riechen, tasten Wind und Regen spüren Geschichten

Mehr

Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen.

Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen. S T A T U T E N DES MODELL RENNSPORT-CLUB ST. GALLEN Der Modell Rennsport-Club St. Gallen ist der SRCCA, Swiss R/C Car Clubs Association angeschlossen. I BEZEICHNUNG, SITZ UND AUFGABE 1. Bezeichnung Der

Mehr

S P O N S O R E N D O S S I E R

S P O N S O R E N D O S S I E R S P O N S O R E N D O S S I E R INHALT Ausgangslage / Fakten Der Club / Organisation Programm Roter Faden - GLETSCHER Budget Formen des Sponsoring AU S GAN G S LAG E 3. bis 5. Juli 2015 Durchführung in

Mehr

Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung

Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung Mitgliederwerbung & Mittelbeschaffung 2. Juni 2010 Olten Meine Person PR Berater (eidg. dipl.) Theaterhintergrund Dozent Kulturmarketing Hochschule Luzern (2x 24 Studierende) Leiter Kommunikation Tanzfestival

Mehr

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art.

Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. Das weltweit erste Jetzt kostenlose Tickets sichern: 00800 8001 8001 oder neuroth.ch/konzert Erleben Sie ein Live-Event der besonderen Art. 2. November 2014 Kultur Casino Bern In Kooperation mit dem Schweizer

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Flash! Fahren mit Strom. Tickets gewinnen. Sommer 2015. Musical Romeo & Julia

Flash! Fahren mit Strom. Tickets gewinnen. Sommer 2015. Musical Romeo & Julia Flash! Sommer 2015 Fahren mit Strom Tickets gewinnen Musical Romeo & Julia 2 EDITORIAL 3 Die Verwendung des Model S Bildes auf der Titelseite wurde dank freundlicher Unterstützung durch Tesla möglich gemacht.

Mehr

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU

Die Messe. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU AARGAUER MESSE AARAU Die Messe mit Schwung. Will den Erfolg mit Ihnen teilen. AARGAUER MESSE AARAU 25. BIS 29. MÄRZ 2015 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten

21. bis 23. März 2014 Messe Zug. EcoCar. Für Ihren dynamischen Auftritt. Die grosse Zentralschweizer Automesse. Sonderschau Probefahrten Für Ihren dynamischen Auftritt. EcoCar Sonderschau Probefahrten 21. bis 23. März 2014 Messe Zug Die grosse Zentralschweizer Automesse. Hauptsponsoren Medienpartner Partner CAR WASH CENTER ZUG & LUZERN

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Statuten. des Modellflugvereins. Emmen - Seetal

Statuten. des Modellflugvereins. Emmen - Seetal www.mfves.ch modellflugverein emmen-seetal region 3 zentralschweiz schweizerischer modellflugverband aero-club der schweiz Statuten des Modellflugvereins Emmen - Seetal 1/7 I. Verein Art. 1 Der Modellflugverein

Mehr

des Präsidenten zuhanden der 90. Generalversammlung vom 05. März 2010 im Restaurant Glockenhof in Zürich

des Präsidenten zuhanden der 90. Generalversammlung vom 05. März 2010 im Restaurant Glockenhof in Zürich Jahresbericht des Präsidenten zuhanden der 90. Generalversammlung vom 05. März 2010 im Restaurant Glockenhof in Zürich Geschätzte Kameradin und Kameraden Heute findet die 90. Generalversammlung statt.

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Marketing Partner/Direct. Zurich Connect. ZDGM/T411 Postfach. 8085 Zürich. ein iphone 3G! gewinnen Sie. die Chance. Nutzen Sie

Marketing Partner/Direct. Zurich Connect. ZDGM/T411 Postfach. 8085 Zürich. ein iphone 3G! gewinnen Sie. die Chance. Nutzen Sie Nutzen Sie die Chance gewinnen Sie ein iphone 3G! Zurich Connect Marketing Partner/Direct ZDGM/T411 Postfach 8085 Zürich Weniger zahlen, zahlt sich aus! Gleich Prämie berechnen und Offerte anfordern! Ihre

Mehr

Schwingerreise USA 2015

Schwingerreise USA 2015 Lübben Fantasy Tours 6438 Ibach Jens Lübben Franz Inderbitzin Tel: 041 818 30 60 Email: jluebben@fantasy-tours.ch Tel: 041 855 32 45 Email: inderbitzin@datacomm.ch Reiseprogramm für unsere Reise der besonderen

Mehr

Das NEUE HELDEN Förderbuch.

Das NEUE HELDEN Förderbuch. L i v i n g O n V i d e o Das NEUE HELDEN Förderbuch. Vorwort Matthias Lorenz-Meyer, Sprecher. Schon der Umstand, dass Sie dieses Heft zur Hand genommen haben, macht Sie für uns äußerst interessant. Auf

Mehr

1. Name, Sitz und Zweck

1. Name, Sitz und Zweck 1. Name, Sitz und Zweck Art. 1 1 Die Männerriege Ettingen (MRE), gegründet im Jahre 1945, ist ein Verein im Sinne von Art. 60ff des Schweizerischen Zivilgesetzbuches mit Sitz in Ettingen. Art. 2 1 Die

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve

Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Nemčina v cestovnom ruchu a hotelierstve Lehrtexte A Autor: Róbert Verbich Lektoroval: Heinzpeter Seiser by HUMBOLDT s. r. o. INŠTITÚT DIAĽKOVÉHO ŠTÚDIA BRATISLAVA VŠETKY PRÁVA VYHRADENÉ 2 INHALT: SEITE:

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

DER FESTZELT HAMMER 2016!!!

DER FESTZELT HAMMER 2016!!! ... MEHR MUSIK UND SPEKTAKEL!!! DER PARTYKRACHER MIT ERFOLGSGARANTIE FÜR IHRE VERANSTALTUNG GEWINNER DES FACHMEDIENPREISES KATEGORIE: BESTE PARTY UND STIMMUNGSBAND AUSZEICHNUNG BESTE KIRCHWEIHKIRMESBAND

Mehr

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE

INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP SWISS MADE INSTITUT AUF DEM ROSENBERG WINTER CAMP ÜBER EIN JAHRHUNDERT ERFAHRUNG Das Institut auf dem Rosenberg wurde im Jahre 1889 gegründet und ist eine der renommiertesten

Mehr

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING

FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING FASZINATION CONCERT BAND LANGENDORF SPONSORING Version: 1.2 / Juni 2015 INHALTSVERZEICHNIS 2 Fact Sheet 3 Leistungsnachweis Show-Events 4 Leistungsnachweis Packages 4 Wer sind wir? 5 Was machen wir? 5

Mehr

- die Motivation der Modellflieger zum Konstruieren, Bauen und Fliegen von Modell- Luftfahrzeugen und anderen, nicht manntragenden Fluggeräten;

- die Motivation der Modellflieger zum Konstruieren, Bauen und Fliegen von Modell- Luftfahrzeugen und anderen, nicht manntragenden Fluggeräten; 1. Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1 Der Modellflugverein Frauenfeld, nachstehend MVF genannt, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des ZGB. 1.2 Der MVF ist Mitglied des Regionalen Modellflugverbandes (RMV)

Mehr

Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2015

Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2015 Einladung und Anmeldung zur Österreichischen Skilehrer DEMO-MEISTERSCHAFT 2015 am Samstag, 07. März 2015 in Dienten am Hochkönig auf der Marlies Schild Rennstrecke Ehrenschutz: Veranstalter: Startberechtigt:

Mehr

Zentrale Mittelstufenprüfung

Zentrale Mittelstufenprüfung SCHRIFTLICHER AUSDRUCK Zentrale Mittelstufenprüfung Schriftlicher Ausdruck 90 Minuten Dieser Prüfungsteil besteht aus zwei Aufgaben: Aufgabe 1: Freier schriftlicher Ausdruck. Sie können aus 3 Themen auswählen

Mehr

Volleyballclub Spada Academica Zürich

Volleyballclub Spada Academica Zürich Volleyballclub Spada Academica Zürich Statuten des Volleyballclub Spada Academica Zürich vom 14. Juni 2014 1. Name und Sitz 1.1. Der Volleyballclub Spada Academica Zürich (im weiteren Text Verein genannt)

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS

DANCING & DRUMMING STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS STADTHARMONIE EINTRACHT WINTERTHUR-TÖSS SONNTAG, 17. NOVEMBER 2013 17:00 UHR JJ S RESTAURANT (EHEMALIGES PERSONALRESTAURANT FIRMA RIETER) KLOSTERSTRASSE 30 8406 WINTERTHUR-TÖSS EINTRITT FREI / KOLLEKTE

Mehr

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT

GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT 2015 NÄFELS 28. OKTOBER BIS 01. NOVEMBER LINTH-ARENA SGU, NÄFELS GLARNER MOMENTE EINMALIG GUT MIT IHNEN ALS AUSSTELLER GLARNER MESSE WILLKOMMEN ZUR GLARNER MESSE 2015 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte

Mehr

www.pass-consulting.com

www.pass-consulting.com www.pass-consulting.com Das war das PASS Late Year Benefiz 2014 Am 29. November 2014 las der als Stromberg zu nationaler Bekanntheit gelangte Comedian und Schauspieler Christoph Maria Herbst in der Alten

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt

Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt INHALTSVERZEICHNIS NEWSLETTER FÜR DEN MONAT Februar 2012 DAS NEUESTE Aktionen/ Informationen: >>> Achtung! Am 15. März 2012 werden Upgrades von Autodesk 2009 eingestellt >>> AutoCAD LT Neulizenzen 300

Mehr

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet

Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet auszeichnung 18.11.2014 Die beliebtesten neuen Gastro-Konzepte ausgezeichnet Winner Trend & Master 2015: Loft Five, Zürich (v.li.): Christoph Schweizer, Sabine Sailer, Daniel Kern, Andreas Navato, Markus

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle.

Schritte 4. Lesetexte 11. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Verkehr, Verkehr: Wie sind die Leute unterwegs? 1. Lesen Sie die Texte und ergänzen Sie die Tabelle. Peter Herrmann (47) Ohne Auto könnte ich nicht leben. Ich wohne mit meiner Frau und meinen zwei Töchtern

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Statuten der Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg (MSGAS)

Statuten der Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg (MSGAS) Statuten der Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg (MSGAS) 1. Name, Sitz, Geschäftsjahr 1.1. Die Modellsegelfluggruppe Alp Scheidegg, nachstehend MSGAS genannt, ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff des

Mehr

Fragebogen zum Auslandssemester

Fragebogen zum Auslandssemester Fragebogen zum Auslandssemester Land Russland Stadt Kaliningrad Universität Immanuel Kant University Zeitraum WS 2011/12 Fächer in Gießen Russisch, Port, BWL Russisch Sprachkurse, BWL: IT und Fächer im

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Yacht-Club Spiez Schweiz. Internationale Tempest Weltmeisterschaft. vom 14. - 22. August 2009. Ausschreibung

Yacht-Club Spiez Schweiz. Internationale Tempest Weltmeisterschaft. vom 14. - 22. August 2009. Ausschreibung Yacht-Club Spiez Internationale Tempest Weltmeisterschaft vom 14. - 22. August 2009 Ausschreibung 1. Veranstalter Yacht-Club Spiez Schachenstrasse 19 - Präsident des Organisationskomitees: Hanspeter Zimmermann

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte: E-Mails schreiben. Ulrike Neumann-Riedel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Sachtexte verstehen kein Problem!

DOWNLOAD. Sachtexte: E-Mails schreiben. Ulrike Neumann-Riedel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: Sachtexte verstehen kein Problem! DOWNLOAD Ulrike Neumann-Riedel Sachtexte: E-Mails schreiben Sachtexte verstehen kein Problem! Klasse 3 4 auszug aus dem Originaltitel: Vielseitig abwechslungsreich differenziert Eine E-Mail schreiben Wie

Mehr

Jahresbericht 2012/13

Jahresbericht 2012/13 INTACT SCHWEIZ Hilfe zur Selbsthilfe für die benachteiligte Bergbevölkerung in Südindien Jahresbericht 2012/13 1. Anlässe INTACT SCHWEIZ 20 Jahre Jubiläum INTACT Ein ereignisreiches Vereinsjahr geht zu

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil

Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil April 2014 Kath. Kirchgemeinde Kirchweg 2 9312 Häggenschwil Pfarramt: Pater A. Schlauri: Alexander Burkart: Tel. 071 298 51 33, E-Mail: sekretariat@kirche-haeggenschwil.ch Tel. 071 868 79 79, E-Mail: albert.schlauri@bluewin.ch

Mehr

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis

Newsletter Leichtathletik-Vereinigung Albis Wettkämpfe/Termine 4. April 2014 GV LV Albis 5. April 2014 Nationales Quer durch Zug 12./13. April 2014 Nachwuchs Trainings-Weekend mit Elternabend und UBS Kids Cup 26.4. bis 3.5.2014 Trainingslager Bad

Mehr

GV TCF Vorstellung Serve Team TCF. Datum: 23. Januar 2012 Erstellt: Iggy Schwarz, Uerikon

GV TCF Vorstellung Serve Team TCF. Datum: 23. Januar 2012 Erstellt: Iggy Schwarz, Uerikon GV TCF Vorstellung Serve Team TCF Datum: 23. Januar 2012 Erstellt: Iggy Schwarz, Uerikon Inhalt 1 Ausgangslage 2 Serve Team TCF 3 Unterstützungsleistungen und -prozess 4 Umsetzung und Meilensteine 5 Mitgliedschaft

Mehr

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management. Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Dipl. Event Manager/Dipl. Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event

Mehr

1. NAME UND SITZ 3 2. ZWECK UND MITTEL 3 3. MITGLIEDSCHAFT 3

1. NAME UND SITZ 3 2. ZWECK UND MITTEL 3 3. MITGLIEDSCHAFT 3 Inhaltsverzeichnis 1. NAME UND SITZ 3 2. ZWECK UND MITTEL 3 3. MITGLIEDSCHAFT 3 3.1 Aktivmitglied... 3 3.2 Passivmitglied... 3 3.3 Ehrenmitglied... 3 3.4 Gönnermitglieder... 3 3.5 Rechte... 4 3.6 Pflichten...

Mehr

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau

Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau Event Management Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) mit Zertifikat HKV Aarau EVENT MANAGEMENT Event Manager/Event Managerin (inkl. Sponsoring) Berufsbild Als Event Manager/-in erstellen Sie

Mehr

WELCOME CARD SYSTEM. Leistungsübersicht gültig ab 2011. 01.07.2011 1 von 8

WELCOME CARD SYSTEM. Leistungsübersicht gültig ab 2011. 01.07.2011 1 von 8 WELCOME CARD SYSTEM Leistungsübersicht gültig ab 2011 01.07.2011 1 von 8 01.07.2011 2 von 8 Übersicht Welchen Zweck hat das Welcome Card System? Sie leisten einen Beitrag zur Existenz-Sicherung der Gstaader

Mehr

Intensivtraining Rechnungswesen

Intensivtraining Rechnungswesen Intensivtraining Rechnungswesen Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF, Dipl. Betriebswirtschafter/-in HF mit BM2 Fachleute im Finanz- & Rechnungswesen mit eidg. Fachausweis Treuhänder/-in mit eidg. Fachausweis

Mehr

einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch

einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch einfach clever PARKEN mit dem komfortablen TagMaster-Chip www.parking-luzern.ch DIE ERSTEN SCHRITTE ZU IHREM TAGMASTER-CHIP MONTAGE TAGMASTER-CHIP 2 TagMaster-Chip aufladen Bei Abholung des TagMaster-Chips

Mehr

Haus Bergfried - Ramsau

Haus Bergfried - Ramsau Haus Bergfried - Ramsau http://www.bergfried-ramsau.de/ Seite 1 von 2 18.05.2009 Haus Bergfried - Ramsau Herzlich willkommen! Das Haus Bergfried befindet sich in ruhiger und sonniger Höhenlage - auf etwa

Mehr

Videowettbewerb: "Schule der Zukunft Zukunft der Schule"

Videowettbewerb: Schule der Zukunft Zukunft der Schule Videowettbewerb: "Schule der Zukunft Zukunft der Schule" Das Kompetenzlabor Klassenzimmer der Zukunft an der Otto- von- Guericke Universität Magdeburg beschäftigt sich mit Unterrichtsszenarien, die morgen

Mehr

Betreuungsvertrag. und allgemeine Bestimmungen zwischen. Verein Kinderstube zur Mühle. (vertreten durch die Kinderstubenleiterin)

Betreuungsvertrag. und allgemeine Bestimmungen zwischen. Verein Kinderstube zur Mühle. (vertreten durch die Kinderstubenleiterin) Betreuungsvertrag und allgemeine Bestimmungen zwischen Verein Kinderstube zur Mühle (vertreten durch die Kinderstubenleiterin) und Mutter Name Strasse Geburtsdatum Telefon priv. Vorname PLZ/Ort Beruf Telefon

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten. Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer

Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten. Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) Statuten Art. 1 Name, Sitz, Gerichtsstand und Dauer 1.1 Die Schweizerische Gesellschaft Technik und Armee (STA) ist ein Verein im Sinne von Art. 60 ff

Mehr

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich.

Sollte Ihr Kind ausnahmsweise verhindert oder krank sein, teilen Sie dies bitte schriftlich oder telefonisch mit, notfalls auch nachträglich. Information Die Hausaufgabenbetreuung findet Montag bis Freitag von 13.00 Uhr bis 16.00 Uhr statt. Sie können einzelne Wochentage auswählen und auch vorab bestimmen, ob Ihr Kind bis 15.00 Uhr oder bis

Mehr

hier erleben Sie den Frühling!

hier erleben Sie den Frühling! 23. 30. April hier erleben Sie den Frühling! 45'000 Besucherinnen und Besucher 325 Aussteller auf 32'500 m 2 Ausstellungsfläche im Riet, 8887 Mels (direkt bei den Einkaufszentren) 23. 30. April 2016 8

Mehr

Statuten des Vereins. Lehrpersonen Bündner. Kantonsschule (VLBKS)

Statuten des Vereins. Lehrpersonen Bündner. Kantonsschule (VLBKS) Statuten des Vereins Lehrpersonen Bündner Kantonsschule (VLBKS) I. ALLGEMEINES Name und Sitz Art. 1 Unter dem Namen Verein Lehrpersonen Bündner Kantonsschule (VLBKS) besteht ein Verein im Sinne von Art.

Mehr

Anleitung zur Geldversorgung

Anleitung zur Geldversorgung Eidgenössisches Departement für Verteidigung, Bevölkerungsschutz und Sport VBS Schweizer Armee Logistikbasis der Armee LBA Anleitung zur Geldversorgung Impressum Herausgeber Logistikbasis der Armee Inhalt/Gestaltung:

Mehr

38. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes

38. Internationalen Symposium des Deutschen Volleyball Verbandes Sportzentrum der Universität Würzburg Am Hubland /Sportzentrum, 97074 Würzburg Tel: 0171 95 77 292 (K. Langolf) Tel: 0931-31 86529 (R.Roth) Mail: langolf@t-online.de 14. Mai 2013 Sehr geehrte Damen und

Mehr

1.3 Er bildet die Dachorganisation von Patientenorganisationen respektive Vereinen für lysosomale Speicherkrankheiten in der Schweiz.

1.3 Er bildet die Dachorganisation von Patientenorganisationen respektive Vereinen für lysosomale Speicherkrankheiten in der Schweiz. Statuten von lysosuisse lysosomale speicherkrankheiten schweiz, maladies lysosomales suisse, malattie lisosomali svizzera I. Name, Sitz, Rechtsform und Zweck Artikel 1 Name, Sitz und Rechtsform 1.1 Unter

Mehr

Besmerhuus Ziitig. Kurz vor dem Umzug... (Markus Bruggmann / Peter Kammer / Cornelia Schafheitle)

Besmerhuus Ziitig. Kurz vor dem Umzug... (Markus Bruggmann / Peter Kammer / Cornelia Schafheitle) 1 Verein Besmerhuus/ Kreuzlingen Besmerhuus Ziitig Ausgabe 35 Juli 2014 Auflage: 400 Exemplare Kurz vor dem Umzug... (Markus Bruggmann / Peter Kammer / Cornelia Schafheitle) Wie geht es Ihnen Herr Bruggmann

Mehr

Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010

Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010 * Localnet Kundeninformation * nr. 4 / 2010 Localnet AG Bernstrasse 102 Postfach 1375 3401 Burgdorf Tel. 034 420 00 20 Fax 034 420 00 38 www.localnet.ch info@localnet.ch Neue Strompreise 2011 Die Localnet

Mehr

Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe

Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe MEDIEN KUNST DESIGN Verein Augenhöhe Aargauerstrasse 80 Container 07 + 08 8048 Zürich 077 477 83 75 www.augenhoehe.ch info@augenhoehe.ch Leichte Sprache Nutzungs-Bedingungen für das Atelier Augenhöhe In

Mehr

Herzlich willkommen in unserem heimeligen Landgasthof

Herzlich willkommen in unserem heimeligen Landgasthof Herzlich willkommen in unserem heimeligen Landgasthof Alte Rezepte frische Ideen, so lautet unser Motto. Lassen Sie sich verführen von unseren herbstlichen Wildgerichten und regionalen Spezialitäten, welche

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

1. RUNDE Anmeldestart 18. Mai 2015 Anmeldeschluss 24. Mai 2015 / 22.00 Uhr. 2. RUNDE Anmeldestart 1. Juni 2015 Anmeldeschluss 3. Juni 2015 / 22.

1. RUNDE Anmeldestart 18. Mai 2015 Anmeldeschluss 24. Mai 2015 / 22.00 Uhr. 2. RUNDE Anmeldestart 1. Juni 2015 Anmeldeschluss 3. Juni 2015 / 22. 1 TEILNAHMEBEDINGUNGEN Teilnahmeberechtigt sind alle schulpflichtigen Kinder in Neuenkirch, Hellbühl und Sempach Station vom Kindergarten bis zur 9. Oberstufe 2014/2015. Bitte beachten: Bei der Anmeldung

Mehr

8.Klass-Spiel : Was wirklich zählt

8.Klass-Spiel : Was wirklich zählt 8.Klass-Spiel : Was wirklich zählt Ein Bericht von Sandra Bula, Schülermutter und Redakteurin des Wochenblatts Beginnen möchte ich einmal mit dem Ende, denn die Eltern der 8. Klasse ließen es sich nicht

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014

Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014 Protokoll Generalversammlung Schweizer Kubbverband 01.03.2014 Die GV findet im Vereinslokal des TV Kleinbasel auf der Sandgrube statt und dauert von ca. 17:30 Uhr bis 20:30 Uhr. Anwesend sind: Vorstand:

Mehr

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials Tanzschule Dorner Where people meet Paare Studenten Singles Senioren Specials Favoritenstraße 20 1040 Wien T: +43-664-31 33 022 E: tanz@tanzdorner.at www.tanzdorner.at Dorner All you can dance Ihre Möglickeiten:

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

www.bikeclub-bso.ch Alle News, Berichte, Galerien, Termine & Kontakte www.bikeclub-bso.ch aktuell und auf einen Blick auch immer aktuell auf Facebook

www.bikeclub-bso.ch Alle News, Berichte, Galerien, Termine & Kontakte www.bikeclub-bso.ch aktuell und auf einen Blick auch immer aktuell auf Facebook www.bikeclub-bso.ch Alle News, Berichte, Galerien, Termine & Kontakte aktuell und auf einen Blick www.bikeclub-bso.ch auch immer aktuell auf Facebook Alle News, Berichte, Galerien, Termine & Kontakte aktuell

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr