news ROCKWOOL hits the ground running with SEEBURGER B2B Cloud Services Würth und SEEBURGER ein starkes Team

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "news ROCKWOOL hits the ground running with SEEBURGER B2B Cloud Services Würth und SEEBURGER ein starkes Team"

Transkript

1 Herbst/Winter news Sonderausgabe SEEBURGER KundenTage für CPG, Retail & Logistics im Oktober Wir sagen danke KundenTag für CPG, Retail & Logistics Sehr verehrte Leserin, sehr verehrter Leser, es ist uns ein Anliegen, unseren Kunden regelmäßig Gelegenheit zu geben, aus erster Hand von den Erfahrungen unserer Anwender zu profitieren. Die SEEBURGER KundenTage CPG, Retail&Logistics 2014 in Frankfurt und Hamburg ermöglichten den Teilnehmern, sich intensiv über aktuelle Themen, Projekte und Lösungen zu informieren, Kontakte zu knüpfen und Erfahrungen auszutauschen. Ein Gastvortrag vom Verfassungsschutz zum Thema»Wirtschaftsspionage«machte deutlich, wie wichtig sicherer Datenaustausch im Unternehmen ist. Das Feedback der Teilnehmer war auch dieses Jahr ausnahmslos positiv. Mit dieser Sonderausgabe unserer SEEBURGER News möchten wir Ihnen als Rückblick auf diese Tage einen Auszug der interessanten Vortragsthemen in kurzer Form zur Verfügung stellen. Ihr Axel Haas COO, SEEBURGER AG Kundenvorträge Steuerung von Logistikprozessen mit der SEEBURGER Business Integration Suite bei RHENUS Logistics Seite 2 ROCKWOOL hits the ground running with SEEBURGER B2B Cloud Services Seite 2 Einführung und Ausbau einer zukunftssicheren B2B-Lösung bei mytoys Seite 3 Elektronischer Datenaustausch beschleunigt Geschäftsprozesse bei Emmi Seite 3 Würth und SEEBURGER ein starkes Team Seite 3 Gastredner Landesamt für Verfassungsschutz Hessen Wirtschaftsspionage Gefahren und Schutzkonzepte Seite 4 Vorträge und Produktnews von SEEBURGER Online Shop Integration und Omni Channel Commerce SEEBURGER Business Integration Suite Seite 4 Produkt- und Cloud-Neuheiten Seite 4 BIS FileExchange Filetransfer von Die SEEBURGER Console in SAP dem Beleg auf der Spur Seite 5 beliebigen Daten außerhalb von Branchenstandards Seite 6

2 SEEBURGER KundenTage für CPG, Retail & Logistics Steuerung von Logistikprozessen mit der SEEBURGER Business Integration Suite bei RHENUS Logistics RHENUS Logistics ist ein international führender Logistik-Dienstleister und Teil der Rethmann-Gruppe mit über Mitarbeitern und 12 Mrd. Euro Umsatz. Die Servicekonzepte von RHENUS umfassen von der Anlieferung über Lagerung, Aufbereitung, innerbetriebliche Prozesse, Auslieferung bis hin zur Entsorgung alle Stufen der logistischen Dienstleistung. Integrierte Konzepte sind ebenso verfügbar wie branchenspezifische system- oder kundenindividuelle Einzellösungen entsprechend herausfordernd sind die Anforderungen an eine zentrale Integrationsplattform. Thomas Schreiber, Corporate IT, Head of Shared Services, gab in seinem Vortrag Einblick in das weite Spektrum der RHENUS-Anforderungen und die zugehörigen SEEBURGER-Lösungen. Beim Einsatz des BIS für die Distributionslogistik im Handelsumfeld ist insbesondere im Saisongeschäft entscheidend, dass eine außerordentlich hohe Verfügbarkeit bei gleichzeitig hohem Transaktionsvolumen geliefert wird. In der Transportlogistik ist eine schnelle Anbindung von Kunden per EDI und WebEDI ein entscheidender Wettbewerbsvorteil, der mit»speed Connect«realisiert wird. Im Pflichtpfand-Clearing gleicht der BIS Stamm- und Rechnungsdaten ab, ermöglicht manuelle Nachbearbeitungen und übermittelt so vollständige Buchungssätze an das SAP-System. Weitere beispielhafte Einsatzfelder sind flexible Workflows für die Verarbeitung von physischen und elektronischen Eingangs- und Ausgangsrechnungen und eine hochstandardisierte Abwicklung für die Compliance-Prüfung.»Bei aller Vielfalt unseres Geschäftes ist es uns gelungen, fast 99 Prozent unserer Anforderungen über nur zwei SEEBURGER- Standardsolutions im Bereich EDI, B2B und EAI abzudecken«, so Thomas Schreiber. Thomas Schreiber, RHENUS Logistics ROCKWOOL hits the ground running with SEEBURGER B2B Cloud Services Synergies and outlook for long-term growth determining factors The ROCKWOOL Group is the world s leading supplier of innovative products and systems made from stone wool. The longestablished company is based in Denmark and employs more than 10,000 staff, with sales points as well as factories in over 30 countries.»we are proud of our company and our products, and of our meaningful synergies and partnerships, from which we succeed in new horizons,«says Dick Veneman, Competence Center Manager, Group IT Business Development at ROCKWOOL. Like many other companies, ROCKWOOL started to implement its first regional EDI solutions in the early 90s. In Germany, the SEEBURGER WinELKE solution was selected. In Scandinavia, a local supplier solution was chosen. To expand quickly into the broader European market and, later on, to extend rapidly worldwide, it was determined that the best way to realize extensions of the B2B-/EDIrelationships was to entrust one central provider. Impressed with SEEBURGER s solid knowhow, years of experience, and its leading market position in Europe, ROCKWOOL was persuaded by competent proposals and strategies for close collaboration and effective teamwork. ROCKWOOL decided in favour of the SEEBURGER B2B Cloud Service instead of running the solution on-premise because the service was the best fit for the company s concept and philosophy. Today, a number of partners in seven countries are connected with their message formats and are benefitting from ROCKWOOL s partnership with SEEBURGER. Many other projects are currently underway, such as the European EDI rollout, or planned, such as the global extension of the partner connections in Russia and North America. Dick Veneman, ROCKWOOL Wann hat man im daily Business schon mal die Gelegenheit, sich zu 100 % mit EDI zu beschäftigen schon alleine dieser Punkt ist ein Gewinn. Ein schöner Mix aus Kundenvorträgen und SEEBURGER-Info. Und ein schöner»kultur-mix«: Kundenerfahrungen aus 3 Ländern. 2

3 SEEBURGER KundenTage für CPG, Retail & Logistics Einführung und Ausbau einer zukunftssicheren B2B-Lösung bei mytoys Die mytoys.de GmbH ist eines der erfolgreichsten E-Commerce- Unternehmen sowie führender Multi- Channel-Anbieter für Kindersortimente in Deutschland. Unter der Marke mytoys betreibt das Unternehmen den Nr. 1 Onlineshop für Spielzeug und Produkte rund ums Kind in Deutschland sowie 13 gleichnamige Filialen. Geschätzt kaufen jährlich Besucher im zweistelligen Millionenbereich in den Online-Shops, daraus resultiert ein enormes Belegvolumen mit EDIFACT-Bestell-, Liefer- und Rechnungspositionen.»Der Serviceanspruch unserer Kunden ist stark gestiegen und erfordert eine hohe Kommunikationsgeschwindigkeit, viel höher als noch vor ein paar Jahren«, schildert Ralf Schmilewski, Leiter ERP-Entwicklung bei mytoys. Dies bedeutet eine besondere Herausforderung für den Onlinehändler, der zunächst mit eigenentwickelten B2B- Lösungen und der Etablierung eigener XML- Standards bzw. der Akzeptanz lieferantenindividueller Formate begegnet wurde. In Kooperation mit SEEBURGER begann mytoys 2010, die Nachrichtenströme mit der Business Integration Suite als zentrale Anbindung für EDI-Belege zu realisieren und Prozesse nahtlos miteinander zu verzahnen. Dies erfolgte zunächst für alle Lagerlieferanten und danach auch für alle über Clearingstellen (Katag, Intersport, Network Toys Germany etc.) erreichbaren Lieferanten. Viele weitere Projekte, z. B. die Archivierung der EDIFACT-Belege, wurden seitdem umgesetzt oder sind in Planung eine intensive und erfolgreiche Partnerschaft bis heute und für die Zukunft. Ralf Schmilewski, mytoys Elektronischer Datenaustausch beschleunigt Geschäftsprozesse bei Emmi Emmi ist der führende Anbieter von Schweizer Käse im In- und Ausland und gilt als eine der innovativsten Premium-Molkereien Europas. Als Vollsortimentsanbieter verfügt das Unternehmen über eine starke Position in der Schweiz und baut den internationalen Anteil seit Jahren gezielt aus. Rund EDI- und EAI-Transaktionen aus 10 Systemen und 6 Standorten werden täglich bei der Emmi Schweiz AG abgewickelt. Um einen hohen Servicestandard zu garantieren, wickelt die größte Milchverarbeiterin der Schweiz ihren gesamten internen und externen Datenverkehr über eine zentrale Integrations-Plattform (SEEBURGER BIS 6) ab. Sämtliche EAI-Nachrichten, wie bspw. Auftrags-, Lager- und Stammdaten werden über diese Plattform aus dem ERP-System an verschiedene Systeme versendet oder Lieferdaten an das ERP-System gemeldet. SEEBURGER BIS 6 übernimmt dabei Konvertierung, Monitoring und Mapping der Daten. Durch den reibungslosen Austausch von Stammdaten und zeitkritischen Kommissionier- und Lieferdaten und dem harmonischen Zusammenspiel der Geschäftsprozesse steigert Emmi die Effizienz und stellt sicher, dass die bestellte Ware vollständig zum richtigen Zeitpunkt am richtigen Ort ist.»mit der Business Integration Suite hat Emmi ein effizientes Instrument, um Business-Prozesse im Bereich EDI und EAI schnell und einfach zu implementieren. Damit ist es für uns die ideale Plattform, um rasch auf sich verändernde oder neue Anforderungen reagieren zu können«, so Markus Mutter, Teamleader Middleware, bei Emmi. Markus Mutter, Emmi Würth und SEEBURGER ein starkes Team Die Würth Group ist Weltmarktführer im Handel mit Montage- und Befestigungsmaterial. Mit über Mitarbeitern erwirtschaftet der Konzern in 80 Ländern einen Umsatz von ca. 10 Mrd. Euro. Seit Jahren betreibt Würth den SEEBURGER BIS 6 als konzernweite»datendrehscheibe«für klassische EDI-Prozesse sowie für die Integration der 90 unterschiedlichen ERP-Systeme im Konzern und die Anbindung von Dienstleistern, Zoll und Großhandelsportalen. Die heterogene IT-Architektur brachte die Anforderung, den Fachbereichen ein Tool zur Kontrolle sämtlicher IDocs an die Hand zu geben, verbunden mit einer benutzerfreundlichen Darstellung technischer Statusmeldungen. Mit dem SCM-Monitor von SEEBURGER wird jedem Fachbereich bei Würth der passende Einstieg in die Überwachung von IDocs gegeben und das vorhandene Berechtigungskonzept genutzt. Zusammen mit Würth und weiteren Kunden entwickelt SEEBURGER auf Basis des bei Würth eingesetzten Monitors die SEEBURGER Console. Diese bietet über die reine IDoc-Anzeige hinausgehende Funktionen: Die Möglichkeit protokollierbare Statusänderungen an gängigen SAP-Nachrichten vorzunehmen, Kommentare mitzugeben, über den SAP ArchiveLink zugehörige Dokumente anzufügen oder Targets zu definieren, die Alerts auslösen bei Abweichungen im Prozess.»Die SEEBURGER Console ermöglicht uns, nicht nur den SAP-internen Bereich zu überwachen. Sie macht auch die Statusinformationen des EDI-Systems für den Fachbereich sichtbar und nachvollziehbar. Ein gelungenes Reporting und Statistikmodul rundet die Console ab«, so Martin Ciupke, Manager E-Business, bei Würth. Martin Ciupke, Würth 3

4 SEEBURGER KundenTage für CPG, Retail & Logistics Wirtschaftsspionage Gefahren und Schutzkonzepte Online Shop Integration und Omni Channel Commerce Spionage betreiben nicht nur Geheimdienste zur Unterstützung der wirtschaftlichen Entwicklung des Landes. Die rasante Veränderung technischer Möglichkeiten bringt weitere Akteure hervor. Sogar Privatpersonen können mit ein wenig krimineller Energie und Internetrecherche fast alles erwerben, was das Spionageherz begehrt. Im Fokus des Interesses sind oft kleine und mittelständische Unternehmen und sensible Daten über Innovationen, wie Ergebnisse aus F&E, Prozessabläufe etc., mit denen sich Unternehmen i. d. R. am Markt differenzieren. Strategische Daten wie Budgetplanungen, Roadmaps etc. sind ebenso begehrt. Die Methoden und Quellen sind vielfältig. Menschen spielen nach wie vor eine große Rolle. Im sozialen Umgang werden unbeabsichtigt die meisten Informationen preisgegeben. Hinzu kommen vielseitige Möglichkeiten der technischen Spionage (Telefon, Internet etc.). Durch internetbasierte Angriffe oder das Einspielen von Trojanern auch auf mobile Datenträger werden Wettbewerbsvorteile mit einem Schlage zunichte gemacht. Alle Informationen im Unternehmen zu schützen ist weder möglich noch sinnvoll. I. d. R. müssen nur 5 % der Unternehmensdaten identifiziert und über die herkömmlichen Sicherheitsstandards hinaus gezielt geschützt werden (z. B. durch Verschlüsselung), die das Fortbestehen am Markt sichern. Know-how-Schutz im Unternehmen muss organisatorisch, technisch und im Bewusstsein der Mitarbeiter verankert sein. Landesamt für Verfassungsschutz Hessen Alles in allem eine gelungene Veranstaltung, die viele Informationen zu unterschiedlichsten Themenbereichen vermittelte und Raum für die individuelle Nachverfolgung interessanter Themen ließ. Vor dem Hintergrund rasanter technischer Entwicklungen, die das Kaufverhalten ändern und neue Verkaufskanäle mit sich bringen, ist E-Commerce als Kundenstrategie für Unternehmen kein»nice-to-have«sondern Pflicht, um am Markt wettbewerbsfähig zu bleiben, langfristig Kunden zu binden und nachhaltig Umsatzsteigerungen zu erzielen. Im Fokus stehen dabei digitale Bestellabwicklungen sowohl für Endkunden als auch im B2B-Bereich. Eine zentrale Integration aller digitalen Kontakt- und Verkaufsstellen ermöglicht die nahtlose Verzahnung, Auswertung und Optimierung der Verkaufsaktivitäten unter Berücksichtigung von wesentlichen Aspekten eines ganzheitlichen Vertriebskonzepts: Die Verbindung digitaler und stationärer Verkaufsstellen im Markenartikelverkauf, Bindung und Stärkung von Handelspartnern im mehrstufigen Vertrieb, Einbindung von Smartphones/Tablets, einem ganzheitlichen CRM- Management und Social Media als fester Bestandteil der Unternehmenskommunikation. Die Anbindung benötigter Systeme sichert in diesem dynamischen Umfeld steuerbare Preise, homogene Produktinformationen und synchrone Verfügbarkeiten auf allen relevanten Kanälen. Mit der SEEBURGER Business Integration Suite als zentrale Datendrehscheibe profitieren Unternehmen darüber hinaus von zielgenauem Marketing und Reporting sowie verbesserter Produktionsplanung und Lagerhaltung. Patriza Sauer, SEEBURGER SEEBURGER Business Integration Suite Produkt- und Cloud-Neuheiten SEEBURGER informierte über neu verfügbare Produkte und Cloud Services So stehen inzwischen Erweiterungen zum»active-active«-betrieb der Suite (für erhöhte Ausfallsicherheit, Skalierung, Rolling Updates) und Module zur sicheren Datenkommunikation mit externen Partnern über den SEEBURGER BIS Secure Proxy zur Verfügung. Bei den vorkonfigurierten B2B-Branchenlösungen wurden aktuelle Branchenerweiterungen dargestellt. Kombiniert mit der neuen SEEBURGER Console, einer SAP Solution Extension, ist für SAP-Anwender die Lücke zwischen EDI-Daten und dem damit verbundenen SAP-Prozess geschlossen. Hiermit ist unter anderem ein Real-Time Monitoring zu B2B-Prozessen innerhalb von SAP für die Fachbereiche möglich. An Unternehmen mit vielen B2B-Partnern richtet sich das neue Community Management Portal, welches auch als Cloud Service verfügbar ist. Umfassende Self- Service-Funktionen für die B2B-Partner minimieren den eigenen Anbindungs- und Änderungsaufwand. Kombiniert mit dem neuen Compliance- Check Adapter können automatisch Prüfreports für Nachrichten erzeugt werden, um die Datenqualität der übermittelten Nachrichten zu steigern. Von beiden Angeboten profitieren auch die B2B-Partner (schnellere Anbindung, Sicherheit richtiger Daten). Thomas Ries, SEEBURGER 4

5 Produktnews Die SEEBURGER Console in SAP dem Beleg auf der Spur Der reibungslose Weg eines Belegs von und zu einem SAP-ECC-System kann durch viele Faktoren stark beeinflusst werden. Mit der SEEBURGER Console für einfaches Nachrichten-Handling, Target Monitoring und Korrekturplatz in SAP können Endanwender Nachrichten benutzerfreundlich verfolgen und darstellen bzw. im Rahmen rechtlicher Grundlagen mit wenig Aufwand anpassen und wieder versenden, egal in welchem Status sich die Nachricht befindet. Die SEEBURGER Console in SAP: Ist das Werkzeug, um die Lücke zwischen Nachricht und Prozess zu schließen. Ermöglicht, den End-Anwender aktiv und in Echtzeit zu informieren, Belege zu visualisieren und durch die Fachabteilung zu bearbeiten. Ist der zentrale Knotenpunkt, um in andere Lösungen zu verzweigen (generische Belegnachbearbeitung, Workflow etc.). Vorteile für die Basis-IT Die SEEBURGER Console ist eine für alle SAP-ECC 6.0 Systeme einfach wartbare im Rahmen von SAP System Updates einheitliche Standardlösung für deren Anwendung keine weitere Individualprogrammierung notwendig ist, sofern diese nicht weitläufig vom SAP-Standard abweicht. Dadurch entsteht der Basis-IT kein zusätzlicher Aufwand für abteilungs- bzw. endanwenderspezifische Aufbereitungen, kein zusätzlicher Zeitdruck oder Kosten. Vorteile für die Fachbereiche und Endanwender Die SEEBURGER Console ist eine einfache und schnelle Lösung für Fachbereiche zur Darstellung und Aufbereitung von Nachrichten bis ins Detail und in einem für den Anwender lesbaren Belegformat. Korrigieren von Belegen ohne Inanspruchnahme von knappen IT-Ressourcen ist für jeden Endanwender möglich. Ebenso ein flexibles Anpassen der SEEBURGER Console für individuell benötigte Prozessanforderungen. Funktionen der SEEBURGER Console in SAP im Überblick Verfolgen und bearbeiten Sie schnell und einfach Ihre Nachrichten in SAP mit den flexiblen Werkzeugen der SEEBURGER Console Target Monitoring in SAP-ECC Definition von zu überwachenden Targets bei der Verarbeitung Prozess-Workflows, Analysetools Durchführung und Überwachung der Verarbeitung Belegbearbeitungsplatz Korrigieren, Wiederaktivieren und erneutes»starten«von fehlerhaften Belegen Dispatcher- und Splitterfunktion Individuelle Steuerung und Überwachung von Belegen (Beispiel IDoc) Prioritätensteuerung Z.B. zum Festlegen der Verarbeitungsreihenfolge Belegrecherche Durchsuchen von IDocs, Belegen, Dateien nach betriebswirtschaftlichem Inhalt optional SEEBURGER Console in SAP SEEBURGER Purchase-to-Pay BASISFUNKTIONEN emobility Erweiterter Zugriff auf SAP-PI/BIS SEEBURGER Order Response Darstellung aller in SAP-ECC/SAP-PI/BIS etc. ein- und ausgehenden Nachrichten Definition von zu überwachenden Targets bei der Verarbeitung (Target Monitoring) Dispatcher-/ Splitterfunktion Prozess-Workflows SEEBURGER Order-to-Cash Durchführung und Überwachung der Verarbeitung (Prozess-Workflows/Jobs) Belegbearbeitungsplatz SAP-Archive-Link SEEBURGER ist der einzige Anbieter am Markt, der den Beleg vollständig und durchgängig von den Rohdaten (roher EDI-Beleg/Belege) bis in den Prozess in SAP (und umgekehrt) mit entsprechenden Werkzeugen unterstützen kann. 5

6 Produktnews BIS FileExchange Filetransfer von beliebigen Daten außerhalb von Branchenstandards Mit der SEEBURGER Business Integration Suite kann die Integration von beliebigen Datentransfers zentral verwaltet und automatisiert werden. Auch solche, die bzgl. Übertragungsmethoden (OFTP, Telebox, AS2,...) oder Dateninhalten (Odette, EDIFACT,...) keinen Branchenstandards unterliegen. Funktionsbeschreibung SEEBURGER BIS FileExchange unterstützt Unternehmen bei der Umsetzung aller Szenarien des Datenaustauschs durch folgende Funktionen: Kontrollierter, nachvollziehbarer Datenaustausch mit beliebigen Geschäftspartnern, Systemen und Applikationen durch eine Transaktionsverwaltung, die die bekannten Übertragungsprotokolle (ftp, sftp, ) zentral»managed«bzw. verwaltet. Sichere Übertragung beliebiger Daten ohne Größenbeschränkung. Einfaches Senden und Empfangen durch Mitarbeiter aus der gewohnten Umgebung heraus durch: Mailintegration, Web-Portal für sichere Projektarbeit interner und externer Beteiligter, Mobile Apps, Windows Explorer Integration für Drag- und Drop-Nutzung. Transparenz und Kontrolle über alle Datenübertragungsaktivitäten (wer, wann, an wen) unter Einhaltung der Unternehmens-Compliance. Individuelle automatisierte/workflowgesteuerte Szenarien für die Vor- oder Nachbearbeitung der Dateien. Mobile App sicherer Transfer unter Einbindung von Tablets und Smartphones. BIS FileExchange für SAP Netweaver: Visualisiert die SAP-Datentransfers von Mitarbeitern, Partnern & IT-Administratoren. BIS FileExchange schafft Ordnung, Transparenz, Sicherheit und Vorhersehbarkeit und verringert dadurch Risiken. Dies gewährleistet höchste Sicherheit, Transparenz und Nachvollziehbarkeit sowie volle Automatisierung bei der Datenübertragung:»Sie wissen immer, wer, was mit welchen Daten gemacht hat.«bis FileExchange Anwendungsfälle Adhoc Filetransfer (Typ Dropbox ) als Punkt-zu-Punkt- Verbindung anstelle unsicherem , z. B. für vertrauliche Berichte und Excel-Dateien. Geplanter, automatisierter Filetransfer als ständiger Kommunikationsweg für immer wiederkehrende Datentransfers beliebiger Daten als dauerhafte Ergänzung zum Adhoc Filetransfer. Teamarbeit Beteiligte haben kontrollierten Zugang zu virtuellen Datenräumen, in denen Dokumente/Dateien beliebiger Größe, zeitlich begrenzt/unbegrenzt zur Verfügung gestellt werden können, z. B. Marketingmaterial, Grafiken, Angebote und Skien. z z Kopplung von Systemen die Datenschnittstellen und eine Kommunikationsschnittstelle für Standardübertragungsprotokolle (OFTP, AS2, ftp, sftp, ) haben (»intelligente Systeme«), z. B. Cloud-Kopplungen, Abverkaufszahlen von Filialen, Datenbankkopplungen etc. die nur eine Datenschnittstelle aber keine Kommunikationsmöglichkeit haben (»dumme Systeme«), und die mit der Kommunikationsschnittstelle BIS Link via BIS fernkonfiguriert und ferngewartet werden können, z. B. Dokumentenscan-Stationen ohne»eingebaute«kommunikation und überall dort, wo Eigenentwicklungen nicht mehr wirtschaftlich betreibbar sind (Risiko, Aufwand). Niederlassungen Dokumentenscanner Datenbanken Systeme Kassensysteme Cloud-Kopplungen BIS FileExchange Business Integration Suite BIS Link weitere Branchenstandards weitere Kunden/Lieferanten 6

news Optimierte Beschaffungsprozesse durch WebEDI-Lieferantenintegration in der Cloud

news Optimierte Beschaffungsprozesse durch WebEDI-Lieferantenintegration in der Cloud Herbst/Winter 2014 www.seeburger.de news Sonderausgabe SEEBURGER KundenTag für Automotive im Oktober 2014. Wir sagen danke KundenTag für Automotive Sehr verehrte Leserin, sehr verehrter Leser, es ist uns

Mehr

digital business solution SharePoint SAP Integration

digital business solution SharePoint SAP Integration digital business solution SharePoint SAP Integration 1 So geht s. SAP ist das bekannteste und verbreitetste ERP-System und Rückgrat für die Abwicklung Ihres täglichen Kerngeschäfts. Microsoft SharePoint

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick Werte schaffen und Werte leben Von der ersten Idee über die Planung und Realisierung bis hin zu Betreuung und Optimierung bieten wir einen ganzheitlichen

Mehr

Unsere LEistungen auf einen Blick

Unsere LEistungen auf einen Blick Everywhere COMMERCE Unsere LEistungen auf einen Blick STAR COOPERATION Seit der Gründung im Jahr 1997 bündelt die STAR COOPERATION mit ihren Geschäftsfeldern Consulting & Business IT, Engineering & EE-Solutions

Mehr

ODEX Enterprise. ODEX Enterprise. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co KG Hemsener Weg 73 D-29640 Schneverdingen

ODEX Enterprise. ODEX Enterprise. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG. Beratungsbüro Kasch GmbH & Co KG Hemsener Weg 73 D-29640 Schneverdingen ODEX Enterprise Beratungsbüro Kasch GmbH & Co. KG ODEX Enterprise Im Firmenalltag müssen Geschäftsdokumente zuverlässig und effizient ausgetauscht werden, ansonsten drohen schwerwiegende finanzielle Konsequenzen.

Mehr

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de

Herzlich willkommen! Raber+Märcker GmbH www.raber-maercker.de Herzlich willkommen! die Business Suite für Ihr Unternehmen Alexander Sturm Telefon: +49 (711) 1385 367 Alexander.Sturm@raber-maercker.de Agenda Kurzvorstellung Raber+Märcker Die Business Suite für Ihr

Mehr

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden

Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Netfira Portale und Netfira Apps für die Anbindung von Lieferanten und Kunden Onboarding in Minuten, bi-direktionale Kommunikation, Echtzeitinformationen Netfira wir über uns Software-Unternehmen mit Niederlassungen

Mehr

Managed File Transfer in der Kunststoffverarbeitenden Industrie

Managed File Transfer in der Kunststoffverarbeitenden Industrie Managed File Transfer in der Kunststoffverarbeitenden Industrie Sichere Alternativen zu FTP, ISDN und E-Mail Verzahnung von Büro- und Produktionsumgebung Verschlüsselter Dateitransfer in der Fertigung

Mehr

digital business solution ERP Integration

digital business solution ERP Integration digital business solution ERP Integration 1 Bringen Sie mehr Transparenz in Ihren Wertschöpfungsprozess! Dank der Integration in führende ERP-Systeme stehen digital archivierte Belege direkt in der bekannten

Mehr

B2B/SCM Monitor for SAP

B2B/SCM Monitor for SAP Description Transparenz über die gesamte Supply Chain Zentraler Zugriff auf alle Dokumente Reduzierung des TCO End-to-End Monitoring über Systemgrenzen hinweg Egal ob in der Automotive-, Fertigungs-, Maschinenbauund

Mehr

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand

Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Governance, Risk & Compliance für den Mittelstand Die Bedeutung von Steuerungs- und Kontrollsystemen nimmt auch für Unternehmen aus dem Mittelstand ständig zu. Der Aufwand für eine effiziente und effektive

Mehr

27. Mai 2015, itelligence AG, Königsbreede 1, 33605 Bielefeld Fokustag E-Commerce Neue IT-Chancen für Geschäftsmodelle im B2B und B2C

27. Mai 2015, itelligence AG, Königsbreede 1, 33605 Bielefeld Fokustag E-Commerce Neue IT-Chancen für Geschäftsmodelle im B2B und B2C Persönliche Einladung 27. Mai 2015, itelligence AG, Königsbreede 1, 33605 Bielefeld Fokustag E-Commerce Neue IT-Chancen für Geschäftsmodelle im B2B und B2C Mit Kundenerfahrungsbericht DÜRKOPP ADLER AG

Mehr

ET-Connector Produktreihe

ET-Connector Produktreihe ET-Connector Produktreihe Die Integration aller Unternehmenslösungen über Unternehmensgrenzen hinweg ist die Herausforderung der Gegenwart ET-Produktreihe Der Zwang zur Kostensenkung ist derzeit in allen

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013

Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger. BTC Network Forum Energie 2013 Herausforderung innovativer Kommunikation mit dem Kunden Multikanal Management für Energieversorger BTC Network Forum Energie 2013 Starke Kunden fordern den Markt heraus Sozial vernetzt Digital verbunden

Mehr

der intelligente Weg zu mehr Produktivität A f

der intelligente Weg zu mehr Produktivität A f .XLS SMS.DOC A f ECM ARENA bringt Ordnung in die Fülle an unstrukturierten Daten und Dokumenten in getrennten Systemen. Es vereint die Elemente digitales Dokumentenmanagement, revisionssichere elektronische

Mehr

Ihr SAP Business One Partner vor Ort

Ihr SAP Business One Partner vor Ort Ihr SAP Business One Partner vor Ort Gegründet 1992 Columbus Systems gehört als Gold Partner zu den führenden, auf SAP Business One spezialisierten Systemhäusern. Seit 2003 einer der führenden SAP Business

Mehr

DIRECTPURCHASECONTROL

DIRECTPURCHASECONTROL BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT DIRECTPURCHASECONTROL transparent requisitions management for SAP Transparente Bedarfsanforderungen in und mit SAP Software & Solutions & Services designed by AFI Ihr Komfort

Mehr

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick:

EDI CONNECT. für Microsoft Dynamics NAV. Auf einen Blick: Seite 1 PROTAKT Speziallösung EDI Connect Auf einen Blick: EDI CONNECT für Microsoft Dynamics NAV Elektronischer Datenaustausch ganz effizient und einfach über Ihr Microsoft Dynamics NAV System. Vollständige

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

Online-Anmeldung. Einladung zu ICT-Expertenseminaren und Business Brunches. Wie bringe ich SAP-Applikationen sicher und einfach aufs iphone?

Online-Anmeldung. Einladung zu ICT-Expertenseminaren und Business Brunches. Wie bringe ich SAP-Applikationen sicher und einfach aufs iphone? Online-Anmeldung. Experten für Experten ist ein Angebot für Kunden von T-Systems. Die Teilnahme ist kostenfrei, die Plätze für alle Veranstaltungen sind begrenzt. Nutzen Sie die Online-Anmeldung unter:

Mehr

GPX Business CLOUD. GPX CLOUD Zusatzservices. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. GPX CLOUD Zusatzservices. www.inposia.com GPX Business CLOUD GPX CLOUD Zusatzservices www.inposia.com EDI via GPX Business CLOUD Diese Broschüre zeigt Ihnen die Zusatzservices der GPX Business CLOUD auf. Rechnungsverarbeitung GPX einvoicing 3

Mehr

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com

GPX Business CLOUD. Einführung in GPX. www.inposia.com GPX Business CLOUD Einführung in GPX www.inposia.com Die GPX Business CLOUD Konnektieren Sie elektronisch mit Ihren Geschäftspartnern via EDI Ihre EDI Lösung 3 Sparen Sie erhebliche Prozesskosten ein Die

Mehr

After Sales mit Rundumsicht

After Sales mit Rundumsicht After Sales mit Rundumsicht Balz Zürrer, Yolanda Danioth 26. November 2013 Online Group Wil PL-Wroclaw info@online.ch, www.online.ch After Sales mit Rundumsicht GESCHÄFTS- PROZESS WACHSAMKEIT LEADERSHIP

Mehr

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP

BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT. Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP BESSERELÖSUNG BESSERDIREKT Purchase-to-Pay Prozesse in und um SAP Prüfung / Genehmigung Einkaufsbestellung Bedarf @ Rechnungseingang Wareneingang Auftragsbestätigung Prüfung / Freigabe Rechnungsbuchung

Mehr

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications

wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications 1 wikima4 mesaforte firefighter for SAP Applications Zusammenfassung: Effizienz, Sicherheit und Compliance auch bei temporären Berechtigungen Temporäre Berechtigungen in SAP Systemen optimieren die Verfügbarkeit,

Mehr

Alle Kanäle Eine Plattform

Alle Kanäle Eine Plattform E-Mail Brief Fax Web Twitter Facebook Alle Kanäle Eine Plattform Geschäftsprozesse im Enterprise Content Management (ECM) und Customer Experience Management (CEM) erfolgreich automatisieren ITyX Gruppe

Mehr

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS

CREATING TOMORROW S SOLUTIONS Effiziente AUFTRAGS Abwicklung. mit Integrierten systemlösungen. CREATING TOMORROW S SOLUTIONS : Prozessqualität in guten Händen. Dichter bei Ihnen. auf höchstem level. Bei der sabwicklung setzt auf, das

Mehr

Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Nur Einsatz bringt Umsatz Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Swiss CRM Forum, 11. Juni 2014 Kirsten Trocka Senior Solution Advisor, SAP Cloud SAP (Suisse) AG Die Customer Cloud von SAP Das CRM in

Mehr

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT.

ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. ZIELGERICHTETE KUNDENANSPRACHE AUF ALLEN KANÄLEN DER DIGITALEN WELT. DIE AUDIENCE ENGAGEMENT PLATTFORM: MARKETING AUTOMATION DER NEUSTEN GENERATION. Selligent ermöglicht durch Marketingautomatisierung

Mehr

So gelingt die sichere Kommunikation mit jedem Empfänger. E-Mail-Verschlüsselung ist kein Hexenwerk

So gelingt die sichere Kommunikation mit jedem Empfänger. E-Mail-Verschlüsselung ist kein Hexenwerk So gelingt die sichere Kommunikation mit jedem Empfänger Andreas Richter EVP Marketing & Product Management GROUP Business Software AG E-Mail-Verschlüsselung ist kein Hexenwerk Datenschutz im Fokus der

Mehr

SIRIUS virtual engineering GmbH

SIRIUS virtual engineering GmbH SIRIUS virtual engineering GmbH EDI Optimierungspotential und Outsourcing für mittelständische SAP Anwender. Eingangsrechnungsprozesse in SAP automatisieren. DMS - Workflow - BPM EDI. Wenn es um Geschäftsprozesse

Mehr

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte SAP Solution Manager. Topic

Customer COE Kundenerfolgsgeschichte SAP Solution Manager. Topic Topic Der Solution Manager ist das strategische Tool der SAP. Eine hochintegrative Plattform für kundenrelevante Bedarfe und gezielt implementierten Funktionalitäten. Standard, hohe Verfügbarkeit und das

Mehr

Service Management leicht gemacht!

Service Management leicht gemacht! 1 4. FIT-ÖV - 01. Juli 2009 in Aachen Service Management leicht gemacht! Integration, Steuerung und Bewertung von Servicepartnern in der ÖV Dipl.-Inf. Michael H. Bender BRAIN FORCE SOFTWARE GmbH SolveDirect

Mehr

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange

SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE Electronic Data Interchange SAP BUSINESS ONE VON DER KOSTENGÜNSTIGEN LÖSUNG DES BRANCHENFÜHRERS PROFITIEREN SAP Business One ist eine integrierte und kostenorientierte Unternehmenslösung,

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer Markus Urban.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform

Mehr

swissdigin-forum 25. Juni 2008 swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing

swissdigin-forum 25. Juni 2008 swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing swissdigin - Forum 25.06.2008 Kosten-/Nutzenbetrachtung im E-Invoicing Bewertung von E-Invoicing durch einen Rechnungssteller Theodor Kraus, Stoll Giroflex AG Was Sie in den nächsten 20 Minuten erfahren.

Mehr

Berlin, 24.04.2012. Get Social!

Berlin, 24.04.2012. Get Social! Berlin, 24.04.2012 Get Social! 2 Your easy entry to Enterprise Social Networking Fast 900 Millionen Menschen benutzen Facebook in der privaten Kommunikation! 3 MODERNE UNTERNEHMEN SIND... GLOBAL UND VERNETZT

Mehr

Web Content Management

Web Content Management Web Content Management Informationen sinnvoll aufbereiten und anreichern Lars Onasch Senior Director Product Marketing Open Text Cooperation Copyright Open Text Corporation. All rights reserved. Web Content

Mehr

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide

Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Multi Channel Invoice Processing - der Weg nach vorne - ein Guide Eine Einführung zum Multi Channel Invoice Processing Tausende von Rechnungen werden jeden Monat in Unternehmen verarbeitet. Papier ist

Mehr

BPM: Integrierte Prozesse im ecommerce

BPM: Integrierte Prozesse im ecommerce BPM: Integrierte Prozesse im ecommerce Vom Geschäftsprozess bis zur lauffähigen Applikation. Thomas Grömmer Head of Business Process Solutions Ulf Ackermann Consultant Business Process Solutions Solution

Mehr

[accantum] Document Manager

[accantum] Document Manager [accantum] Document Manager Professionelle automatische Verarbeitung digitaler Belege. Multifunktionale Schnittstelle für vollständiges Output (COLD) und Input (Scan)- Management unter einheitlicher grafischer

Mehr

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX

EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE MANAGEMENT: FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX EFFIZIENTES ENTERPRISE SERVICE : FLEXIBEL, ITIL-KONFORM UND OUT OF THE BOX THEGUARD! SERVICEDESK Im Fokus

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16

HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Fallstudie: Microsoft Deutschland GmbH IDC Multi-Client-Projekt HYBRID CLOUD IN DEUTSCHLAND 2015/16 Mit hybriden IT-Landschaften zur Digitalen Transformation? MICROSOFT DEUTSCHLAND GMBH Fallstudie: Telefónica

Mehr

1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader

1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader 1 Datenintegration - Datenkommunikation mit BI Frontloader Für den reibungslosen Geschäftsablauf eines Unternehmens bedarf es in vielen Fällen der elektronischen Datenintegration sowie der Anbindung von

Mehr

digital business solution E-Mail-Management

digital business solution E-Mail-Management digital business solution E-Mail-Management 1 E-Mail-Management von d.velop ist weit mehr als nur die Archivierung elektronischer Post. Geschäftsrelevante Nachrichten und Anhänge werden inhaltlich ausgelesen

Mehr

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE

AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE AUTOMATISIERUNG DER BESTELLPROZESSE EURO-LOG Supply Chain Management www.eurolog.com/scm Wir bringen unsere Ware dank der EURO-LOG SCM-Lösung nun mit einem hohen Standard ins Werk Thorsten Bauch, Commodity

Mehr

Creating your future. IT. αacentrix

Creating your future. IT. αacentrix Creating your future. IT. αacentrix We bring IT into Business Context Creating your future. IT. Wir sind eine Strategie- und Technologieberatung mit starkem Fokus auf die IT-Megatrends Cloud, Mobility,

Mehr

FAKTEN. Zusammen mit unseren 350 Partnern betreuen wir weltweit 5 000 Kunden und über 45 000 Anwender setzen auf unsere Software.

FAKTEN. Zusammen mit unseren 350 Partnern betreuen wir weltweit 5 000 Kunden und über 45 000 Anwender setzen auf unsere Software. cool business apps FAKTEN coresystems Ireland Support center coresystems Denmark Support center coresystems UK Business unit coresystems Switzerland Headquarter coresystems USA Business unit coresystems

Mehr

Maßgeschneidert und aus einer Hand

Maßgeschneidert und aus einer Hand ecommerce: Maßgeschneidert und aus einer Hand Beschaffung Lagerung Distribution Fulfillment Werbemittel- Outsourcing. In Vertriebs- und Marketingabteilungen wird es immer wichtiger, Ressourcen so knapp

Mehr

Branchen-Fallstudien FINANZDIENSTLEISTER & BANKEN

Branchen-Fallstudien FINANZDIENSTLEISTER & BANKEN Branchen-Fallstudien Teamwire hilft Unternehmen aus verschiedenen Branchen die interne Kommunikation zu verbessern, Aufgaben zu erledigen, die Zusammenarbeit zu optimieren, Arbeitsabläufe zu beschleunigen

Mehr

Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen

Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen Lösungen Ihres comteam-erp Partners Verstehen. Planen. Umsetzen www.comteam-erp.de Ihr comteam ERP Partner So profitieren Sie von der comteam ERP GmbH Die comteam ERP GmbH ist der größte Verbund für den

Mehr

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com

Große Bleichen 21. 20354 Hamburg. Telefon: 040 / 181 20 80 10. E-Mail: info@brauer-consulting.com. www.brauer-consulting.com Retail Große Bleichen 21 20354 Hamburg Telefon: 040 / 181 20 80 10 E-Mail: info@brauer-consulting.com www.brauer-consulting.com Retail Die Berater der Brauer Consulting GmbH unterstützen Sie bei der Auswahl

Mehr

Wir machen IT-Commerce

Wir machen IT-Commerce Wir machen IT-Commerce Zahlen & Fakten Gegründet: 1992 Größe: ~200 Angestellte Umsatz: 2009: ~ 25M 2008: 20M 2007: 15.5M Standorte: Kunden: Neu-Isenburg (Headquarter EMEA), Atlanta (Headquarter US) weltweites

Mehr

myfactory.übersicht Leistungsstarke Software für Ihren Erfolg! Betriebswirtschaftliche Softwarelösungen - modern und mobil PRIVATE CLOUD PUBLIC CLOUD

myfactory.übersicht Leistungsstarke Software für Ihren Erfolg! Betriebswirtschaftliche Softwarelösungen - modern und mobil PRIVATE CLOUD PUBLIC CLOUD Betriebswirtschaftliche Softwarelösungen - modern und mobil Leistungsstarke Software für Ihren Erfolg! PUBLIC PRIVATE LIZENZ- INSTALLATI- ON 1. Wofür steht myfactory? myfactory steht für zeitgemäße und

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE

TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE TRANSPARENZ IN DER LIEFERKETTE EURO-LOG ONE TRACK Basis www.eurolog.com/onetrack Durch die schnelle Bereitstellung aller Lieferinformationen und die fortlaufende Verbesserung der Zustellprozesse stieg

Mehr

digital business solution Microsoft Integration

digital business solution Microsoft Integration digital business solution Microsoft Integration 1 Nie war effizientes Dokumentenmanagement einfacher: Perfekt integriert in die bekannten Oberflächen aus Microsoft Office, Microsoft Dynamics AX, NAV und

Mehr

implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com

implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com implexis GmbH: Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen www.implexis-solutions.com Kompetente Lösungen für smarte Anforderungen Wir integrieren ERP Systeme in Multi Channel Handelsunternehmen und sorgen

Mehr

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH

Die neue Enterprise Project Management Strategie von Microsoft. Microsoft Deutschland GmbH Die neue Enterprise Project Strategie von Microsoft Microsoft Deutschland GmbH Enterprise Project Eine vollständige Lösung, die es Unternehmen ermöglicht, die richtigen strategischen Entscheidungen zu

Mehr

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop

Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop Aufbau und Konzeption einer SharePoint Informationslogistik Einstiegsworkshop In Zusammenarbeit mit der Seite 1 Um eine SharePoint Informationslogistik aufzubauen sind unterschiedliche Faktoren des Unternehmens

Mehr

Ein gutes Gefühl: PARTNERSCHAFT Partner Meet & Greet 2015. ITML 16.10.2015 Seite Nr. ITML 16.10.2015 Seite

Ein gutes Gefühl: PARTNERSCHAFT Partner Meet & Greet 2015. ITML 16.10.2015 Seite Nr. ITML 16.10.2015 Seite Ein gutes Gefühl: PARTNERSCHAFT Partner Meet & Greet 2015 ITML 16.10.2015 Seite Nr. ITML 16.10.2015 Seite Wie sieht SAP die Welt? HR + Talent Simple ERP Simple Branchen Projekt Finanz Logistik Marketing

Mehr

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management

The Intelligent Way of Project and Planning Data Management The Intelligent Way of Project and Planning Data Management EN4M Multi-Projekt- und Planungsdaten-Management System (PPDM) Mit der Software EN4M können Unternehmen Projekte und Prozesse planen, steuern

Mehr

Willkommen zum Webinar

Willkommen zum Webinar www.comarch.de/edi Willkommen zum Webinar WebEDI: 100% EDI-Quotenerhöhung 0% Aufwand Start: 9:30 Uhr Sprecher: Jan Reichelt Consultant EDI/ECM Stefan Hanusch Business Development Manager Agenda Kurzvorstellung

Mehr

Geschäftsprozesse und Entscheidungen automatisieren schnell, flexibel und transparent. Die BPM+ Edition im Überblick

Geschäftsprozesse und Entscheidungen automatisieren schnell, flexibel und transparent. Die BPM+ Edition im Überblick Geschäftsprozesse und Entscheidungen automatisieren schnell, flexibel und transparent. Die BPM+ Edition im Überblick Software Innovations BPM BRM Die Software-Suite von Bosch Alles drin für besseres Business!

Mehr

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP)

MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM (MEAP) Oliver Steinhauer.mobile PROFI Mobile Business Agenda MOBILE ENTERPRISE APPLICATION PLATFORM AGENDA 01 Mobile Enterprise Application Platform 02 PROFI News

Mehr

Basispresseinformation zweipunktnull

Basispresseinformation zweipunktnull Basispresseinformation zweipunktnull Innovationen leben gelebte Innovationen. Unternehmen müssen die Technologien und Lösungsansätze ihrer Außenkommunikation zeitgerecht anpassen, damit Kunden und Interessenten

Mehr

Customer Experience Week

Customer Experience Week Customer Experience Week Die Macht der Sterne Einfluss von Bewertungen auf die Kaufentscheidung Sebastian von Dobeneck BIG Social Media Senior Account Manager www.big-social-media.de Wem vertrauen Kunden?

Mehr

Der entscheidende Vorteil. Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE

Der entscheidende Vorteil. Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE Der entscheidende Vorteil Bernd Leukert Mitglied des Vorstands und Global Managing Board, SAP SE Bernd Leukert Mitglied des Vorstandes Products & Innovation SAP SE Digitale Transformation Das digitale

Mehr

Unternehmen effektiv steuern.

Unternehmen effektiv steuern. Unternehmen effektiv steuern. Immer und überall Dezentrale Planung, Analyse und Reporting im Web CP-Air ist ein Web-Client der Corporate Planning Suite. Neue Online-Plattform für Planung, Analyse und Reporting.

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

BITEC Solutions GmbH SAP Business One

BITEC Solutions GmbH SAP Business One BITEC Solutions GmbH SAP Business One zu groß, zu komplex, zu teuer? SAP im Mittelstand einige Zahlen 79 % von SAPs 23 neue

Mehr

Neue Wege in der Datendistribution am Beispiel Maschinenbau. Till Pleyer Leiter Marketing PROCAD (Schweiz) AG

Neue Wege in der Datendistribution am Beispiel Maschinenbau. Till Pleyer Leiter Marketing PROCAD (Schweiz) AG Neue Wege in der Datendistribution am Beispiel Maschinenbau Till Pleyer Leiter Marketing PROCAD (Schweiz) AG Ziel des Vortrags Sie erfahren heute Warum ein traditioneller PLM-Softwarehersteller plötzlich

Mehr

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen.

IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. IT Lösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. Auf Basis moderner und ausgereifter Technologien liefern wir Ihnen Softwarelösungen, die Ihr Unternehmen voranbringen. INVONIC bietet als Microsoft Gold Certified

Mehr

Guten Tag! CampusSource. Die CSE Integration Platform. CampusSource Engine. Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund

Guten Tag! CampusSource. Die CSE Integration Platform. CampusSource Engine. Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund Engine Die CSE Integration Platform Guten Tag! Christof Pohl Softwareentwicklung Medienzentrum Universität Dortmund Integriertes Informationsmanagement mit der Engine - A2A vs. EBI Folie 2 Integration

Mehr

PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND

PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND PHARMA IT-LÖSUNGEN AUS EINER HAND PPS ERP DMS LIMS BI scarabaeustec Pharmalösungen für den Mittelstand. Seit über 15 Jahren. Von PPS über Labor-Informations- Management-Systeme, ERP-Systeme, Dokumenten-

Mehr

Make your day a sales day

Make your day a sales day Make your day a sales day Axivas Group Axivas IT Solutions I C T M a n a g e m e n t S a l e s P o r t a l S o f t w a r e Ihr Technologiepartner für Marketing- und Vertrieb. S y s t e m I n t e g r a

Mehr

proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht

proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht proaxia Mobile Solutions Solutions Übersicht www.proaxia-consulting.com proaxia Mobile Business Solutions mit SAP Anschluss Durch die Mobilisierung der Mitarbeiter im Unternehmen steigt der Bedarf an Mobilen

Mehr

Die Zukunft des E-Commerce

Die Zukunft des E-Commerce Die Zukunft des E-Commerce Augmented Reality Bild X-Ray App 2015: Augmented Reality wird alltäglich Alle Voraussetzung erfüllt durch die Verbreitung von Webcams und Smartphones mit Kamera Augmented

Mehr

Services aus der Cloud

Services aus der Cloud Services aus der Cloud Chancen und Wege für mein Unternehmen Mario Kretzschmar T-Systems Multimedia Solutions GmbH Kurzprofil der T-Systems MMS. Deutschlands Internetagentur Nummer 1*. Eigenständige, innovative

Mehr

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen

Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen Industrialisierung bei offshore/nearshore SW-Projekten Erfahrungen, Trends und Chancen 72. Roundtbale MukIT, bei Bankhaus Donner & Reuschel München, 06.08.2014 Jörg Stimmer, Gründer & GF plixos GmbH joerg.stimmer@plixos.com,

Mehr

BEST PRACTICE DIGITALISIERUNG NUTZEN TECHNOLOGISCHER INNOVATIONEN AUF DEM WEG ZUM DIGITAL(ER)EN UNTERNEHMEN

BEST PRACTICE DIGITALISIERUNG NUTZEN TECHNOLOGISCHER INNOVATIONEN AUF DEM WEG ZUM DIGITAL(ER)EN UNTERNEHMEN BEST PRACTICE DIGITALISIERUNG NUTZEN TECHNOLOGISCHER INNOVATIONEN AUF DEM WEG ZUM DIGITAL(ER)EN UNTERNEHMEN BITMARCK Kundentag, Essen 4. November 2015 Martin C. Neuenhahn, Business Consultant 2015 Software

Mehr

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart

Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Hybride und endnutzerorientierte Cloudlösungen sind das Erfolgsmodell der Gegenwart Customer and Market Strategy, Cloud Business Unit, SAP AG Mai 2013 Geschwindigkeit. Schnelles Aufsetzen neuer Themen

Mehr

ABAYOO Business Network GmbH: Ein Netzwerk für den Mittelstand

ABAYOO Business Network GmbH: Ein Netzwerk für den Mittelstand 2015 SAP SE oder ein SAP-Konzernunternehmen. Alle Rechte vorbehalten. ABAYOO Business Network GmbH: Ein Netzwerk für den Mittelstand Im Jahr 2009 gegründet, wurde die ABAYOO Business Network GmbH direkt

Mehr

4Com Cloud- Solutions

4Com Cloud- Solutions 4Com Cloud- Solutions Creating Service Excellence Das Unternehmen ... Nur wer Geschwindigkeit beherrscht, kann ein Pionier sein... Zukunftsweisende Lösungen. Von Anfang an. 4Com ist Hersteller und Provider

Mehr

Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT. Timo Wolters two@sitecore.net

Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT. Timo Wolters two@sitecore.net Partnerschaft als Strategie DER WEG WIRD FORTGEFÜHRT Timo Wolters two@sitecore.net CMS Digital Marketing Ecommerce Customer Experience Plattform E-commerce Adaptive Print Solution Analytics Web Content

Mehr

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT.

EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. EINBLICK. ERKENNTNIS. KONTROLLE. ERFOLG DURCH PRODUKTIVITÄT. Ganz gleich ob Sie Technologie-Lösungen entwickeln, verkaufen oder implementieren: Autotask umfasst alles, was Sie zur Organisation, Automatisierung

Mehr

Datenkonvertierung & EDI

Datenkonvertierung & EDI Cloud Services Datenkonvertierung & EDI Geschäftsprozesse optimieren Ressourcen entlasten Kosten reduzieren www.signamus.de Geschäftsprozesse optimieren Mit der wachsenden Komplexität moderner Infrastrukturen

Mehr

digital business solution Digitale Personalakte

digital business solution Digitale Personalakte digital business solution Digitale Personalakte 1 Gerade vertrauliche Personaldokumente müssen besonders sicher und rechtlich einwandfrei aufbewahrt werden in der digitalen Personalakte der d.velop AG.

Mehr

SAP RDS - Business Suite Integration mit dem Ariba Netzwerk. Solution Summary

SAP RDS - Business Suite Integration mit dem Ariba Netzwerk. Solution Summary SAP RDS - Business Suite Integration mit dem Ariba Netzwerk Solution Summary Beginn einer effizienteren Zusammenarbeit in ihrem Business Netzwerk Business Herausforderungen Eine papierbasierte Zusammenarbeit

Mehr

IT-Beratung für Entsorger. >go ahead

IT-Beratung für Entsorger. >go ahead IT-Beratung für Entsorger >go ahead Seien Sie neugierig! Ihr Erfolg ist unsere Mission Implico bietet Ihnen als SAP -Experte für die Abfallwirtschaft spezielle, für die Beratung und Implementierung von

Mehr

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008

Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Blick in die Zukunft anhand von... SAP Business ByDesign einfach umfassend flexibel. Rainer Zinow SAP AG 4. Dezember 2008 Software-as-a-Service und die zugrundeliegenden technologischen Innovationen Anwendungen

Mehr

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink

pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink pro.s.app package archivelink for d.3 Einfache Aktenverwaltung mit SAP ArchiveLink 1 Mit der Lösung pro.s.app package archivelink for d.3 werden für das SAP- und das d.3-system vorkonfigurierte Strukturen

Mehr

Innovatives Multi Channel Management 2.0 für Effizienzsteigerung und Kundenbindung

Innovatives Multi Channel Management 2.0 für Effizienzsteigerung und Kundenbindung MSU Consulting GmbH Management-Beratung für Strategie und Umsetzung Innovatives Multi Channel Management 2.0 für Effizienzsteigerung und Kundenbindung Tannenwaldallee 6 61348 Bad Homburg v.d.h. Tel.: +49

Mehr

Power. Erfolg & Seite 1

Power. Erfolg & Seite 1 Mehr Power Erfolg & Seite 1 Vorwort TELSAMAX ist eine moderne Unternehmensberatung in der Nähe von Frankfurt am Main. Durch die Zusammenarbeit mit uns, nutzen Sie unsere Kernkompetenzen in den Bereichen

Mehr

Know-How Schutz mittels ERM in der industriellen Praxis

Know-How Schutz mittels ERM in der industriellen Praxis Know-How Schutz mittels ERM in der industriellen Praxis ERM-Tag 2014 Schenck Technologie- und Industriepark, Darmstadt 23. September 2014 Peter Pfalzgraf, PROSTEP AG peter.pfalzgraf@prostep.com PROSTEP

Mehr

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst

ShareForm. Die flexible Lösung für den Außendienst ShareForm Die flexible Lösung für den Außendienst Point of Sale Merchandising Facility-Management Sicherheitsdienste Vending-Automatenwirtschaft Service- und Reparaturdienste Was ist ShareForm? Smartphone

Mehr

M.SecureTrade / Gelangensbestätigung

M.SecureTrade / Gelangensbestätigung M.SecureTrade / Gelangensbestätigung Grundidee & Nutzen M.SecureTrade/Gelangensbestätigung ist das zentrales Programm für die Erstellung und Verwaltung von Gelangensbestätigungen (GBs) bzw. deren Alternativnachweisen

Mehr