ZUM ZEHNTEN F E H R I N G

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "ZUM ZEHNTEN F E H R I N G"

Transkript

1 ZUM ZEHNTEN IN DER JAZZSTADT FEHRING Montag, 1. bis Sonntag, 7. Sept.2008

2 Vorwort Wenn man sich durch die Kulturanzeigen der verschiedensten Zeitungen und Journale liest, setzt sich in einem ganz rasch die Überzeugung fest, dass wir in einem Land der Festivals leben. Das gesamte Spektrum an kulturellen Aktivitäten wird mit viel Fantasie und Einfallsreichtum im Rahmen von Festivals angeboten. Wenige davon aber erreichen eine Wiederholung und eine noch geringere Anzahl davon kann sich durch mehrfache Wiederholungen auch etablieren. Zu diesen wenigen Ausnahmen zählt ganz klar das Fehringer Jazzfestival Most + Jazz, das in diesem Jahr bereits zum zehnten Mal stattfindet und das sich wenn man das aktuelle Programm 2008 betrachtet lebendiger denn je präsentiert. Das passiert natürlich nicht von selbst und kommt auch nicht von ungefähr. Sondern es ist in erster Linie der Verdienst des Jazzdoktors von Fehring, Tierarzt Mag. Anton Eder. Er hat seine persönliche Leidenschaft für den Jazz in all den Jahren so intensiv kommuniziert, dass sich in Fehring eine äußerst agile und stabile Jazzszene entwickelt hat und Fehring sich nicht zu Unrecht Jazzstadt nennen darf. Allein die Verbindung Most (= im weitesten Sinn als Synonym gedacht für eine Fülle von Schmankerln, die die heimische Landwirtschaft hervorbringt) und Jazz in allen Facetten, schafft alljährlich eine einzigartige Stimmung im Fehringer Stadtzentrum. Eine Stimmung, in die sich ein immer größer werdender Kreis von Genießern, Jahr für Jahr, bei Most + Jazz in Fehring gerne versetzen lässt. Ich lade alle Fehringerinnen und Fehringer dazu ein, sich auf das heurige Festival einzulassen und für sich selbst das eigene musikalische Highlight aus dem reichhaltigen Programm herauszufinden. Dir. Herbert Weinrauch Bürgermeister der Stadt Fehring

3 Vorwort Liebe Gäste! Eigentlich fing alles mit Walter Weinrauch und Toni Eder an! Die Idee, eine Veranstaltung zu etablieren, wie wir diese hier und heute erleben dürfen. Von der 1. Idee bis heute sind mittlerweile 10 Jahre vergangen. Durch den unermüdlichen Einsatz von Walter und Dr. Jazz (Toni), unter teilweise schwierigsten Bedingungen Most + Jazz am Leben zu erhalten hat sich der konsequente Weg mit vielen Nebengeräuschen, aber auch vielen ehrenamtlichen Helfern gelohnt! Sonst könnten wir heute nicht das zehnjährige Jubiläum feiern. Dieses einmalige Festival lockt mittlerweile nicht nur die örtliche Bevölkerung und nationale, sondern auch internationale Gäste an und stellt damit - abgesehen vom unbezahlbaren positiven Image für Fehring - auch einen Nutzen für die ganze Region dar. In diesem Sinne ein herzliches GRÜSS GOTT und genießen Sie ein paar schöne Stunden oder Tage in Fehring. Ihr Klaus Ronner-Ermertz TV-Obmann Fehring

4 Aufjazzen Montag, 1. September Gerberhaus 20:00 Uhr Eröffnung mit Vernissage einer Fotoausstellung 10 Jahre Most + Jazz! Vom Starfoto bis zum Schnappschuss! Musik: Mélange Sie beweisen, dass der Jazz jugendlich ist. Dienstag, 2. September Cafe Sonnenhof 16:00 Uhr Tschäss dazöhlt Teil I Gasslwirt Ein launiger Spaziergang durch die Geschichte des Jazz mit Toni Eder begleitet von Peter Lorenz ( p ). (Dauer: 50 min) 20:00 Uhr ThanX International bekannte Blues- und Rockband mit fetzigem Groove aus unserer Region.

5 Mittwoch, 3. September Stadtkeller 15:00 Uhr DJ- workshop Leitung : Peter Wendler und Trio Cuvèe DJ Stoney Straden, Jazzy Drum& Bass DJ Set Cafe Sonnenhof 16:00 Uhr Tschäss dazöhlt Teil II Toni Eder und Max Hofbauer (p) Landhaus FühlDichWohl 20:00 Uhr Edi Köhldorfer (git) Fehrings internationaler Paradejazzer gibt als Uraufführung ein Solokonzert als Auftragswerk anlässlich des zehnten Most + Jazz. Stadtkeller 22:00 Uhr DJ-Konzert Trio Cuvée & DJ Stoney

6 Donnerstag, 4. September Stadtkeller 15:00 Uhr DJ- workshop Leitung : Jakob Korn - 24bit jazz (Dresden) Cafe Sonnenhof 16:00 Uhr Tschäss dazöhlt Teil III Toni Eder begleitet von Fehrings City Band Gerberhaus 20:00 Uhr Arabian Waltz Sigi Finkel (sax) sucht als Jazzer den innigen Kontakt zu Musikern und zur Musik des Orients. Dieses Konzert greift das Thema der Regionale 08 auf. (Sitzpolster mitbringen) Stadtkeller 22:00 Uhr DJ-Konzert Jakob Korn - 24bit jazz DRESDEN DJ Night

7 Stadtkeller Freitag, 5. September 15:00 Uhr DJ- workshop DJ-peta, Jakob Korn - 24bit jazz and friends Cafe Sonnenhof 16:00 Uhr Tschäss dazöhlt Teil IV Toni Eder mit der Fehrings Dixie Band Stadtpfarrkirche 20:00 Uhr Barbara Dennerlein Der absolute Weltstar der Orgel im Jazz Stadtkeller auf der Riegerorgel. Teile des Konzertes werden mit Edi Köhldorfer (git) präsentiert. 22:00 Uhr DJ-Konzert Parov Stelar feat. Max, the Sax, Etage Noir Records, Linz DJ Samir, Believer S Club Vienna Groove Cuvée with Friends, Fehring Jazz at its best Montags 22.00

8 Riverboat Shuffle Passau Nürnberg mit Fehrings Dixie Band und Fehrings City Band August 2009 Anmeldung unter: +43 (0) od.

9 `08 Regional Goes International oder Heimat bist du... Präsentiert werden international bekannte Jazzbands und Jazzmusikprojekte, in die mindestens ein Musiker aus der Stadt Fehring oder der unmittelbaren Umgebung in führender Funktion involviert ist.

10 Samstag, 6. September Gerberhaus 16:00 Uhr Old Sud Band Fehrings Kultband 17:00 Uhr S(w)inging Cats Der Nachwuchs der heimischen Szene zeigt auf! 18:00 Uhr Die Dolen und Band CD Präsentation: Schneefleckn Cafe Beisl Die Dolen leben in der Region und verbinden Mundart-Gesang mit Jazz und Pop zu einem sehr persönlichen energetischen Soundgemisch. 20:00 Uhr Blue Connection CD Präsentation: Brand New Dance International agierende modern-groovige Band aus der Oststeiermark Stadtkeller 22:00 Uhr Grosse Session der Jazzmusiker gemeinsam mit den Musikern und DJ s des DJ workshops

11 Sonntag, 7. September Stadtpfarrkirche 10:00 Uhr Gestaltung der Messe mit der Eggenberger Messe (1970) von Prof. Dr. Harald Neuwirth Fehrings All Star Band (Leitung: Hans Prassl) Chor cantart (Leitung: Leander Brandl) Musikalische Gesamtleitung: Harald Neuwirth Hauptplatz 11:00 Uhr Old Stoariegler Dixielandband Die Unterhaltungsprofessionisten zwischen Chicago-Stil, der Eddi Condon-Schule und einer Happy Music á la Spike Jones. 13:00 Uhr Christina Godinez & Band Cuban music and more Bandprojekt Kuba Deutschland Oststeiermark Heisse Rhythmen der Karibik 15:00 Uhr Folksmilch goes Jazz Einheimische Folksmusik reibt sich gut gelaunt am Jazz. 17:00 Uhr Trio Cuvée and friends 45 heisse Minuten mit Turntables, Percussion, Steirische Ziehharmonika und????? 18:00 Uhr Big Band Bad Gleichenberg mit Barbara Dennerlein als Gaststar präsentieren das in den letzten Tagen erarbeitete Programm.

12 Loops & Grooves Informationen zu den DJ-Workshops Angesprochen fühlen sollen sich alle, von jung bis alt, von Profi bis Neuling, von Interessierten bis Skeptikern. Sie müssen nur eins haben: Liebe und Passion zur Musik! In diesem Rahmen wollen wir in unseren Workshops vor allem folgende Themen ansprechen: DJ-Style Aufbau und Gestaltung eines Sets Wie gestalte ich einen Set? Wie baue ich den Set auf? Was will ich erreichen und aussagen mit der Musik, die ich präsentiere? Kann ich so meinen eigenen Style finden, der aber trotzdem (m)ein Publikum anspricht? DJ-Technik: Mix & Tricks Das faszinierende am DJ-ing ist der Mix, der fließende Übergang von einem Tune zum anderen oder auch ein abrupter Bruch des Musik-Styles, der einen sofort in eine andere Welt versetzt. Wir wollen ein bisschen hinter die Kulissen blicken. Wie geht das mixen? Worauf muss man achtgeben, um einen geschmeidigen Übergang zu erreichen? Der ganze Set soll schlussendlich auch noch aufgepeppt sein mit special DJ-Tricks, wie Scratching, Pitching oder Einsatz von speziellen Sound-Effekten DJ-Hardware: Technische Grundlagen-Infos zu DJ-Equipment Gutes DJ-ing hängt auch viel am Equipment das zur Verfügung steht. Durch die rasante Entwicklung, auch auf dem Computersektor (siehe Downloads, SW-Plug-Ins etc.) gibt es eine Vielzahl verschiedener Möglichkeiten sein eigenes DJ-Equipment aufzubauen. Diese wichtigen Aspekte der DJ-Kultur können im Rahmen der Workshops mit Profis diskutiert werden und sollen Neueinsteigern somit eine Hilfe und Orientierung bieten. Keep on grooving, stay tuned DJ Peta Anmeldung: od. +43 (0)

13 Das Jazzfest am Sonntag findet direkt auf dem Hauptplatz der kleinen Stadt Fehring statt. Bei angesagtem Schlechtwetter wird es in die Sporthalle verlegt. Das kulinarische Angebot bietet allerlei Schmankerl aus der Gegend, die von unserer Gastronomie und den Bauern nach dem Grundsatz g scheit feiern angeboten werden. Die bildenden Künstler der Region präsentieren sich auf einer Kunstmeile. Am Sonntag wird zur Betreuung der kleinen Gäste ein Kindergarten eingerichtet. Das Fest soll für die ganze Familie einen entspannten Tag bieten. Anmeldungen zum DJ workshop, Vorverkauf der Eintrittskarten durch Einzahlung auf das Konto des Tourismusverbandes, Zimmernachweise, campieren im Hof des Stadtkellers, Telefonnummern etc. gibt es auf Info-Hotline +43 (0) 3155/2303 Kartenpreise: Organisatorisches Arabian Waltz : 8,- Barbara Dennerlein in der Kirche : 8,- Sonntag am Hauptplatz: Vorverkauf : 8,- Tageskasse 10,- Festivalpass : 20,- Kinder bis 15 Jahre frei, Die anderen Angebote im Programm sind bei freiem Eintritt zu geniessen. Ermässigung für spark7-mastermembers! Kartenvorverkauf in allen Geschäftsstellen der Südoststeirischen Sparkasse AG. Bankverbindung Tourismusverband Fehring: Konto-Nr BLZ: 20809

14 10 Jahre Most + Jazz - Danke! Ich bedanke mich bei Walter Weinrauch für den Mut und die Härte, die es brauchte, die Mühen der Ebene zu durchwandern um Most + Jazz zehn mal zu präsentieren, den Funktionären des Tourismusverbandes, die das Projekt mittrugen und es unter Klaus Ronner-Ermertz weiterführen. Danke an die Gemeinde, Bürgermeister Herbert Weinrauch und allen Mitarbeitern, dem Kulturverein Gerberhaus und die Stadtkapelle Fehring, die verlässlich und tatkräftig zupacken. Ebenso ein herzliches Dankeschön unserem Stadtpfarrer Kons.Rat. Josef Feirer, der die aussergewöhnlichen Möglichkeiten der Kirche dem Jazz und seiner Kultur geöffnet hat. Den Gastronomen und Bauern rechne ich ihr Engagement hoch an. Besonders bedanken möchte ich mich bei den Sponsoren für die besonders solidarische Förderung des Festes. Geschätztes Publikum, danke dass Sie unser Bemühen mit Ihrem Besuch belohnen. Ich wünsche Ihnen einen wunderschönen Aufenthalt hier bei uns in Fehring. Keep swinging! Foto: Herold Toni Eder

15 Folgende Firmen und Institutionen fördern uns besonders: Südoststeirische Sparkasse AG Land Steiermark - Kultur Steirisches Thermenland Stadtgemeinde Fehring St. Josef Apotheke Sonnenhof Raiffeisenbank Fehring - St.Anna/Aigen AT&S Fehring Tierarzt Eder Verein Gerberhaus Cserni Wohnen Mader & Kleinschuster Firma Spiel - Dach/Glas Firma Lutterschmied Spar Christandl Malerbetrieb Weinrauch Schuhhaus Kalcher Sport Menzinger Autohaus Gady Mode bei Margit Cafe Beisl Uhren Wehapp Papier Trummer Schmuck Hasivar Optik Ruck Autohaus Kalcher Zotter Schokolade Elektro Wohlmuther Blumen Puntschart

16 AM SONNTAG Kulinarisches aus der heimischen Gastronomie und Bauernküche Heimische Landwirte kredenzen Most und Wein aus ihren Kellern Kunsthandwerk und altes Bauernhandwerk Tolles Kinderprogramm CZ LINZ ST. PÖLTEN WIEN SK D A8 A1 A1 EISENSTADT BREGENZ CH A14 INNSBRUCK A13 A12 LIENZ SALZBURG A1 VILLACH A9 GRAZ A2 FEHRING H SLO INFO: /2303

STADT FEHRING. Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. September 200 9. mostundjazz.com

STADT FEHRING. Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. September 200 9. mostundjazz.com STADT FEHRING Donnerstag, 10. bis Sonntag, 13. September 200 9 mostundjazz.com `09 Aufjazzen Das international arrivierte Jazzfest in der Stadt Fehring zählt in seinem elften Jahr zu den drei großen Jazzfestivals

Mehr

Pressespiegel. Kärnten radelt 2013. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei

Pressespiegel. Kärnten radelt 2013. Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Pressespiegel Kärnten radelt 2013 Wörthersee autofrei Ossiacher See autofrei Kärnten aktiv Veranstaltungs- und Catering GmbH Tessendorfer Straße 35 9020 Klagenfurt am Wörthersee 0664 / 21 31 412 office@kaernten-aktiv.at

Mehr

Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City

Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City Janice Harrington s Gospel Train Workshop 2014 is coming to your City 29. - 31. Aug. - Lübeck - Propsteikirche Herz Jesu 05. - 07. Sept. - Lüneburg - Glockenhaus 12. - 14. Sept. - Lauenburg - Maria Magdalenen

Mehr

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival

Einladung zu STIMMEN ON STAGE Chöre auf dem STAC Festival Einladung zu STIMMEN ON STAGE Liebe Freunde der Chormusik, wir möchten euch hiermit herzlich zu Stimmen on Stage, ein besonderes Event mit Chören, auf dem STAC Festival einladen. Datum: Sonntag, 12. Oktober

Mehr

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015 Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015 Musikschule der Beethovenstadt Bonn September Dienstag, 1.9. bis 3.11., jeweils 19.30 bis 20.30 Uhr 8 Unterrichtstermine

Mehr

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer!

Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! 4 6. Sept. + 17 Okt. Werden Sie Sponsor, Partner oder Förderer! Das Landesjazzfestival 2015 in Karlsruhe Der Jazzclub Karlsruhe lässt das international besetzte Landesjazzfestival Baden-Württemberg 2015

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

APAWI CLUB NIGHT YATACHI

APAWI CLUB NIGHT YATACHI PROGRAMM APRIL APAWI CLUB NIGHT // DJ Raykard (Italy) // Freitag, 1.4.2016, 18:00-04:00 // Lounge ab 18:00, DJ ab 22:00 // Von Chill zu House, Pop, Funk, R n B YATACHI // Saturday Live Special // Samstag,

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

Internationales Blasmusik Festival Juli 2015 Schladming Haus im Ennstal AUSTRIA

Internationales Blasmusik Festival Juli 2015 Schladming Haus im Ennstal AUSTRIA www.mideurope.at Internationales Blasmusik Festival 14. - 19. Juli 2015 Schladming Haus im Ennstal AUSTRIA www.schladming.at Was ist Mid Europe? Die Mid Europe ist ein bedeutendes internationales Blasmusik

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik

Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik MEDIENMITTEILUNG Winterthur, im April 2012 3500 Jugendliche am Welt Jugendmusik Festival Zürich 2012 Zürich für eine Woche Welthauptstadt der Jugendmusik Über 3500 Jugendliche, je zur Hälfte aus der Schweiz

Mehr

Kunst verbindet: Harare München. Eine Ausstellung zeit genössischer Bildhauer arbeiten aus Simbabwe

Kunst verbindet: Harare München. Eine Ausstellung zeit genössischer Bildhauer arbeiten aus Simbabwe Kunst verbindet: Harare München Eine Ausstellung zeit genössischer Bildhauer arbeiten aus Simbabwe Zur Vernissage laden wir Sie herzlich ein Am Montag, den 11. Juni 2012 um 19 Uhr wird die Aus stellung

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM)

ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM) NEWSLETTER MAI 2015 Roemer- und Pelizaeus-Museum Hildesheim Stadtmuseum im Knochenhauer-Amtshaus (Stand: 7. April 2015, Änderungen vorbehalten) ROEMER- UND PELIZAEUS-MUSEUM HILDESHEIM (RPM) EINTRITTSPREISE

Mehr

WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt 2012

WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt 2012 WeihnachtsZauber Gendarmenmarkt 2012 Bühnenprogramm Stand 02.08.2012 Irrtümer und Änderungen vorbehalten! TAGESPLÄNE 1. Woche 26.11.2012 Montag 14.00 Uhr Probe Eröffnungs-Veranstaltung??? 14.30 Uhr 16.00

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Im Rahmen der Veranstaltung Umsonst und Überall 2. Hallesche Nacht der Club und Barkulturen 30.10.2007 ab 20 Uhr. Konzept Partner 0.

Im Rahmen der Veranstaltung Umsonst und Überall 2. Hallesche Nacht der Club und Barkulturen 30.10.2007 ab 20 Uhr. Konzept Partner 0. Im Rahmen der Veranstaltung Umsonst und Überall 2. Hallesche Nacht der Club und Barkulturen 30.10.2007 ab 20 Uhr Konzept Partner 0.8 Ein Sport-Event der anderen Art BMX steht für Bicycle Motocross und

Mehr

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark

Lebenshilfe Center Siegen. www.lebenshilfe-center.de. www.lebenshilfe-nrw.de. Programm. Januar bis März 2016. Gemeinsam Zusammen Stark Lebenshilfe Center Siegen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2016 Lebenshilfe Center Siegen Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung

Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Berichtsband Österreichs Städte in der Wahrnehmung der Bevölkerung Hamburg/Wien im Mai 2015 1 1 Inhaltsverzeichnis (1) Seite Einführung 4 Hintergrund des Stadtmarken-Monitors 4 Auswahl der Städte 6 Eckdaten

Mehr

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein.

Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir alle sind Gemeinde, kommt zu Tisch! Herzlich willkommen! Wir laden Sie ein. Wir begrüßen Sie als neu zugezogenes Mitglied in Ihrer Evangelischen und heißen Sie willkommen. Unsere Gottesdienste und

Mehr

Betr.: Ihr Schreiben vom 13. Juni 2011 01.08.2011

Betr.: Ihr Schreiben vom 13. Juni 2011 01.08.2011 Herrn Michael Leonhardt Jazzinitiative Berlin e. V. Treskowalle 112 10318 Berlin Per Mail: vorstand@jazzinitiative-berlin.de Landesvorstand Berlin Kleine Alexanderstraße 28 10178 Berlin Telefon +49 30

Mehr

Die. Kooperative e.v. Informationsmaterial für unsere Sponsoren

Die. Kooperative e.v. Informationsmaterial für unsere Sponsoren Die Kooperative e.v. Informationsmaterial für unsere Sponsoren Stand: 22.Januar 2013-1- INHALTSVERZEICHNIS DAS BINGER OPEN AIR FESTIVAL BOAF... - 3 - DAS SPONSOREN-KONZEPT DER OPEN AIR KOOPERATIVE BINGEN

Mehr

Für Ihre besonderen Anlässe wir freuen uns auf Sie. DIE AUSSERGEWÖHNLICHE SEMINAR- UND EVENTLOCATION IN ZÜRICH

Für Ihre besonderen Anlässe wir freuen uns auf Sie. DIE AUSSERGEWÖHNLICHE SEMINAR- UND EVENTLOCATION IN ZÜRICH Für Ihre besonderen Anlässe wir freuen uns auf Sie. DIE AUSSERGEWÖHNLICHE SEMINAR- UND EVENTLOCATION IN ZÜRICH Herzlich Willkommen! Geniessen Sie einen unvergesslichen Aufenthalt in den Räumlichkeiten

Mehr

Meine Chance umfasst Angebote rund um Ausund Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener.

Meine Chance umfasst Angebote rund um Ausund Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener. Alle Veranstaltungen auf einen Blick www.waff.at Meine Chance umfasst Angebote rund um Ausund Weiterbildung für Wienerinnen und Wiener. PartnerInnen der Woche für Beruf und Weiterbildung in Ottakring:

Mehr

An den Turntables der Mensa Morgenstelle rockt die hochkarätige Bildungselite der Universität Tübingen:

An den Turntables der Mensa Morgenstelle rockt die hochkarätige Bildungselite der Universität Tübingen: 9. Professorennacht Tübingen,,Mein Prof ist ein DJ! 07.06.2013, 20 Uhr, Mensa Morgenstelle Am 07. Juni tauschen Professoren der Universität Tübingen bereits zum neunten Mal ihren Hörsaal gegen eine Disco

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft!

Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft! Herzlich Willkommen bei Mühlenkraft! Mühlen-kraft ist ein Verein. In einem Verein arbeiten Menschen zu-sammen. Alle haben das gleiche Ziel. Dem Verein Mühlen-kraft gehört eine Wiese und Wald mit drei alten

Mehr

Österreichs exklusivstes Beachturnier

Österreichs exklusivstes Beachturnier Österreichs exklusivstes Beachturnier Es macht mir einen Haiden-Spaß neue Ideen zum Leben zu erwecken und es erfüllt mich mit innerer Freude, wenn neue Projekte Realität werden. Also habe ich mich mit

Mehr

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans!

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Am Samstag, 4. Juni geht die Schallplatten- & CD-Börse im Bürgerhaus Reisholz zum 54. Mal an den Start. Seit

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Lehrlingsseminare Kompetenz-Workshops 2015

Lehrlingsseminare Kompetenz-Workshops 2015 www.karlingerhaus.at Lehrlingsseminare Kompetenz-Workshops 2015 Das Jugend- und Familiengästehaus Wenn du immer das machst, was du schon kannst, bleibst du immer dort, wo du schon bist. Wir helfen dir

Mehr

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung

Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Herzlich Willkommen zur Informationsveranstaltung Die Idee: Die Idee zu den Gesundheits- und Wellnesstagen entstand 2010 im Ortsverband des BDS Bad Staffelstein. BDS-Mitglied Thomas Hertel: Wir haben hier

Mehr

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen

im SEEHOF zum Erlebnis machen April bis Juni 2013 Veranstaltungen & Aktionen Veranstaltungen & Aktionen April bis Juni 2013 im SEEHOF zum Erlebnis machen *Preise und Terminänderungen vorbehalten April bis Juni 2013* Musikanten Stammtisch Musikanten und Musikliebhaber treffen sich

Mehr

4.9.-8.9.2015. Programm

4.9.-8.9.2015. Programm 4.9.-8.9.2015 Programm Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Festgäste, 2 3 Pferdeschau und Prämierung Reit- und Springturnier Festzelt und Vergnügungspark Krämermarkt und Sonderausstellungen Umzug und

Mehr

Titelbild creativ-collection INFOS UND TERMINE SOMMERFERIEN 2016

Titelbild creativ-collection INFOS UND TERMINE SOMMERFERIEN 2016 Titelbild creativ-collection INFOS UND TERMINE SOMMERFERIEN 2016 TANZEN... SCHRITT FÜR SCHRITT GUTE LAUNE 23 Jahre Tanzschule Stroh Tanzen in unserer Tanzschule ist leger und findet in lockerer Atmosphäre

Mehr

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Big Band Trilogie 25 Jahre Primavera Benefizkonzert Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Programm Liebe Gäste, liebe Freunde von Primavera, freuen Sie sich auf einen besonderen

Mehr

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken?

THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE. Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? THEATERCAMP 2010 CAFÉ GOETHE Wer hat Lust zu singen, zu tanzen, zu sprechen, zu performen? Wer hat Lust an einer kleinen Bühnenshow mitzuwirken? Wer hat Lust etwas über Theaterarbeit zu erfahren? Zwei

Mehr

Anerkannter Bildungsurlaub/ Sprachstudienreise in SIZILIEN 2008 (04.10. 12.10.2008) Italienische Sprache, Kultur und Aktuelles

Anerkannter Bildungsurlaub/ Sprachstudienreise in SIZILIEN 2008 (04.10. 12.10.2008) Italienische Sprache, Kultur und Aktuelles Anerkannter Bildungsurlaub/ Sprachstudienreise in SIZILIEN 2008 (04.10. 12.10.2008) Italienische Sprache, Kultur und Aktuelles Volkshochschule Wetzlar, Steinbühlstr. 5, 35578 Wetzlar Telefon (06441) 994301

Mehr

Am Samstag ist der Eintritt frei. Spenden Sie der CDI, was Ihnen die Veranstaltung wert ist.

Am Samstag ist der Eintritt frei. Spenden Sie der CDI, was Ihnen die Veranstaltung wert ist. Hab` den Mut, in den Schuhen des Anderen zu gehen, bevor du über ihn urteilst. präsentiert den Celler Aktionstag Demenz 2012 12. und 13. Oktober 2012 in der Alten Exerzierhalle am neuen Rathaus Am Samstag

Mehr

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9

Der Teufelhof Basel 2. Weindegustationen 3. Whiskey-Degustation 6. Grappa-Degustation 7. Cocktail mixen 8. Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Rahmenprogramme im Teufelhof Basel Inhalt Der Teufelhof Basel 2 Weindegustationen 3 Whiskey-Degustation 6 Grappa-Degustation 7 Cocktail mixen 8 Wein und Essen: die richtige Kombination 9 Malkurs «Portait»

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim n o i t mainart o m mar getshöchheim in 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches in den Straßen und Höfen im Altort Veranstalter mainartkulturverein e.v. + Gemeinde Margetshöchheim , Hallo liebe

Mehr

4. Big Sounds Festival 2015: Drei hochkarätige Abendkonzerte, neue Wege im Außenbereich und über 1.000 Teilnehmer beim Festumzug durch Böblingen

4. Big Sounds Festival 2015: Drei hochkarätige Abendkonzerte, neue Wege im Außenbereich und über 1.000 Teilnehmer beim Festumzug durch Böblingen PRESSEMITTEILUNG vom 03.09.2015 4. Big Sounds Festival 2015: Drei hochkarätige Abendkonzerte, neue Wege im Außenbereich und über 1.000 Teilnehmer beim Festumzug durch Böblingen BÖBLINGEN: Das Big Sounds

Mehr

Neue Führungskompetenz Übungen

Neue Führungskompetenz Übungen Neue Führungskompetenz Übungen Neue Führungskompetenz Übungen 3-tägiger Workshop mit Mathias Voelchert für Manager/Teams/Trainer in Führungsverantwortung in München 24. - 26. Oktober 2014 Neue Führungskompetenz

Mehr

Selbstbeobachtungstagebuch

Selbstbeobachtungstagebuch Ihr Tagebuch verschafft Ihnen einen genauen Überblick über den Verlauf Ihrer n Tragen Sie ein, wie Sie diese Empfindung,, nach, und erleben. Notieren Sie unbedingt, was Ihre Körperempfindung jeweils beeinflusst

Mehr

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU

SPARKASSE HOHENLOHEKREIS PRESSEINFORMATION VOM 1. SEPTEMBER 2015 36. NEUWAGENMARKT IN KÜNZELSAU 36. Neuwagenmarkt lockt mit neuesten Modellen und attraktivem Begleitprogramm in die Künzelsauer Innenstadt Autoschau auf dem Künzelsauer Neuwagenmarkt Am 10. und 11. Oktober 2015 wird die Kreisstadt Künzelsau

Mehr

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials Tanzschule Dorner Where people meet Paare Studenten Singles Senioren Specials Favoritenstraße 20 1040 Wien T: +43-664-31 33 022 E: tanz@tanzdorner.at www.tanzdorner.at Dorner All you can dance Ihre Möglickeiten:

Mehr

Lese- Malbuch Joseph Sepperl Haydn

Lese- Malbuch Joseph Sepperl Haydn Presseinformation: zur Präsentation am Dienstag, dem 16. Dezember 2008 um 14.00 Uhr Schloss Esterházy (Empiresaal) Eisenstadt Lese- Malbuch Joseph Sepperl Haydn Ein Projekt im Haydn Jahr 2009 das Jubiläumsjahr

Mehr

Freitag Samstag Sonntag

Freitag Samstag Sonntag Interviewer/-in Tag des Interviews Nr. Freitag Samstag Sonntag 1. Bitte nenne uns dein Alter: Jahre 2. Bist du weiblich männlich 3. Welche Staatsbürgerschaft hast du? Wenn du die Staatsbürgerschaft mehrerer

Mehr

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern

Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Bundesland Kompetenzzentrum Kompetenzzentren für Freie Berufe in den Bundesländern Ansprechperson Adresse Telefonnummer E-Mail-Adresse Niederösterreich Amstetten Helmut Kern 3300 Amstetten, Hauptplatz

Mehr

12. + 13. September 2015

12. + 13. September 2015 12. + 13. September 2015 Messe Freiburg Seit 2013 findet jährlich die FREI-CYCLE Designmesse für Recycling & Upcycling in Freiburg statt. Dahinter steht die Idee, Kunst & Design, nachhaltige Produktion

Mehr

INFO zum... Österreich 2010

INFO zum... Österreich 2010 1 INFO zum... Österreich 2010 Wir bewegen Generationen! Fakt: Der Club Ü31 ist wahrscheinlich die momentan erfolgreichste Eventserie in Österreich. Seit November 2007 ist Linz, monatlich ausverkauft mit

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

Die NietturmBar bietet einen aussergewöhnlichen Rahmen für unvergessliche Stunden in geschlossenen Gesellschaften.

Die NietturmBar bietet einen aussergewöhnlichen Rahmen für unvergessliche Stunden in geschlossenen Gesellschaften. Eventdokumentation Die Nietturm Bar ganz für Sie alleine Die NietturmBar bietet einen aussergewöhnlichen Rahmen für unvergessliche Stunden in geschlossenen Gesellschaften. Feiern Sie im gläsernen Kubus

Mehr

Jahresbericht 2012/13

Jahresbericht 2012/13 INTACT SCHWEIZ Hilfe zur Selbsthilfe für die benachteiligte Bergbevölkerung in Südindien Jahresbericht 2012/13 1. Anlässe INTACT SCHWEIZ 20 Jahre Jubiläum INTACT Ein ereignisreiches Vereinsjahr geht zu

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Grußwort. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Winfried Bausback. beim Blaulichtertag auf der Gartenschau in Alzenau (im Generationenpark)

Grußwort. des Herrn Staatsministers. Prof. Dr. Winfried Bausback. beim Blaulichtertag auf der Gartenschau in Alzenau (im Generationenpark) Der Bayerische Staatsminister der Justiz Prof. Dr. Winfried Bausback Grußwort des Herrn Staatsministers Prof. Dr. Winfried Bausback beim Blaulichtertag auf der Gartenschau in Alzenau (im Generationenpark)

Mehr

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 www.siedentopf.de info@siedentopf.de SCHÖNER ARBEITEN IN DER ÜBERSEESTADT

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Mein Leben, mein Geld

Mein Leben, mein Geld Mein Leben, mein Geld Wünsche Wandel Wirklichkeit Unser Leben ist sehr komplex und fordert jeden Tag unsere ganze Aufmerksamkeit und Energie. Geld ist ein Teil unseres Lebens. Was macht Geld mit uns? Tut

Mehr

Sozialbilanz 2011 Die Leistungen der Kreissparkasse Limburg für Kunden und für die Region

Sozialbilanz 2011 Die Leistungen der Kreissparkasse Limburg für Kunden und für die Region Gut für die Region Sozialbilanz 2011 Die Leistungen der Kreissparkasse Limburg für Kunden und für die Region Das Filialteam der Kreissparkasse Limburg (v. l. n. r.): Filialleiter Heinz Kremer, Filialleiterin

Mehr

Veranstaltungen. November. Dezember. St. Andreas St. Lamberti St. Michaelis. Sonntag, 29.11.2015. Sonntag, 6.12.2015 2. Advent. Dienstag, 1.12.

Veranstaltungen. November. Dezember. St. Andreas St. Lamberti St. Michaelis. Sonntag, 29.11.2015. Sonntag, 6.12.2015 2. Advent. Dienstag, 1.12. 18 Veranstaltungen Veranstaltungen November Dezember Sonntag, 29.11.2015 10.00 Uhr Festgottesdienst zum 1. Advent St.-Andreas-Kantorei, Pastor Detlef Albrecht, Diakonin Susanne Paetzold 10.00 Uhr Evangelische

Mehr

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009 gute aussichten junge deutsche fotografie_plattfform1 im Haus der Fotografie, Burghausen Patronat// Bernhard Prinz/ Fotograf & Künstler/Hamburg und Professor für Fotografie an der Kunsthochschule Kassel

Mehr

Hallen-Hockeyturniere Internationale S piele in den bek annten B ad K reuznac her S porthallen

Hallen-Hockeyturniere Internationale S piele in den bek annten B ad K reuznac her S porthallen Hallen-Hockeyturniere Internationale S piele in den bek annten B ad K reuznac her S porthallen! y t r a P h c t a M r e t f A t i m Jugend 7.-8. Nov. 2015 für Altersklassen: die Altersklassen: für die

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Liebe Fußballfreunde,

Liebe Fußballfreunde, 32. Hallenturnier vom 22-24.01.2014 HALLENaktuell Liebe Fußballfreunde, ich heiße Sie sehr herzlich zum nunmehr 32. Hallenfußballturnier unseres SV Unterweissach willkommen. Das traditionsreiche Turnier

Mehr

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software 3.Jan 2011-10.Jul 2011 Dienstag, 11. Januar 2011 Donnerstag, 13. Januar 2011 Dienstag, 18. Januar 2011 Montag, 7. Februar 2011 Montag, 14. Februar 2011 Samstag, 26. Februar 2011 Donnerstag, 3. März 2011

Mehr

Bass Fitness dein persönlicher Trainingsplan

Bass Fitness dein persönlicher Trainingsplan BASS FITNESS Bass Fitness dein persönlicher Trainingsplan In jedem guten Trainingscamp gibt es natürlich einen straff durchorganisierten Trainingsplan Von mehreren Spezialisten auf optimale Ergebnisse

Mehr

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03.

Ausschreibung für die 52. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 28.01. bis 30.01.2011 und 53. Göttinger Hallenmeisterschaften vom 04.03. bis 06.03. 1. MGC Göttingen 1. Miniatur-Golfsport-Club 1970 Göttingen e. V. Geschäftsstelle: Ingo von dem Knesebeck Gesundbrunnen 20 B 37079 Göttingen Telefon 05 51 / 6 64 78 Internet: www.mgc-goettingen.de e-mail:

Mehr

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe

NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe NUTZEN SIE FÜR IHREN AUFTRITT Die Messe mit Schwung. J AHRE AARGAUER MESSE AARAU 6. BIS 10. APRIL 2016 IM SCHACHEN, AARAU Herzlich willkommen zur AMA 2016 Sehr geehrte Damen und Herren Geschätzte Aussteller

Mehr

Einladung Winterseminar Wien

Einladung Winterseminar Wien wiener landjugend junggärtner Einladung Winterseminar Wien 14. - 17. Jänner 2009 MIT UNTERSTÜTZUNG VON BUND, LAND WIEN UND EUROPÄISCHER UNION Europäischer Landwirtschaftsfonds für die Entwicklung des ländlichen

Mehr

Show down in der ArenA

Show down in der ArenA Show down in der EMOTIONEN MIT STADION Events business Live Street Das Thuner Stadion und seine einmalige Umgebung bieten unbegrenzte Möglichkeiten für Events und Anlässe aller Art. Seit der Eröffnung

Mehr

2013 / 2014. Pfarrei.Oberdorf. Module und Kirchen - Praktika

2013 / 2014. Pfarrei.Oberdorf. Module und Kirchen - Praktika Anmeldung Hiermit melde ich mich verbindlich fürs TOGETHER 2013 / 2014 an: 2013 / 2014 Name: Vorname: Adresse: Geb.Dat.: Telefon: Natel: E-Mail: Unterschrift: Unterschrift eines Elternteils: KIRCHEN-PRAKTIKUM:

Mehr

Eingeschrieben? http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/

Eingeschrieben? http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/ Eingeschrieben? Die Lizenz zum Geld verdienen! http://www.beauty4you.jetzt/vertriebspartner-support/ Die ersten Schritte nach dem Einschreiben wie geht s weiter? Von Peter Mischa Marxbauer Kaufmann Xpert

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Spanisch und Surfen Sommerprogramm in Spanien für Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren

Spanisch und Surfen Sommerprogramm in Spanien für Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren Spanisch und Surfen Sommerprogramm in Spanien für Jugendliche zwischen 11 und 17 Jahren Ein unvergessliches Erlebnis Spanisch, Surfen und Vieles mehr Bist du zwischen 11 und 17 Jahre alt? Magst du reisen,

Mehr

PROGRAMM. Jänner bis März 2013

PROGRAMM. Jänner bis März 2013 PROGRAMM Jänner bis März 2013 jeden ERSTEN SONNTAG im Monat Sonntag, 6. Jänner 15:00 Puppenbühne Drache Funki und das verhexte Winterfeuer Marionettenspiel für die ganze Familie, ab ca. 3 Jahren Dauer:

Mehr

Egal ob Sie einen Beamer, eine Beschallungsanlage, eine Kulisse oder gleich eine komplette Bühne benötigen, wir setzen Ihre Ideen praktisch um!

Egal ob Sie einen Beamer, eine Beschallungsanlage, eine Kulisse oder gleich eine komplette Bühne benötigen, wir setzen Ihre Ideen praktisch um! Sehr geehrte Damen und Herren, Sie planen eine Veranstaltung, ein Konzert oder einen Messeauftritt? Egal ob Sie einen Beamer, eine Beschallungsanlage, eine Kulisse oder gleich eine komplette Bühne benötigen,

Mehr

7A/B. Dialog 1 Dialog 2. Nein, eigentlich nicht. Ja, ich möchte Hast du am um Uhr Zeit? Ja, klar / natürlich / Nein, leider nicht.

7A/B. Dialog 1 Dialog 2. Nein, eigentlich nicht. Ja, ich möchte Hast du am um Uhr Zeit? Ja, klar / natürlich / Nein, leider nicht. Ein Spiel für die ganze Klasse Dauer: ca. 20 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com, Lektion 7A, A9 und 7B, B3 / B4 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Durch das Spiel wird das Modalverb möchten sowie

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2015. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Newsletter 1/2015 Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, ein gutes neues Jahr 2015! Hoffentlich liegen schöne und erholsame Weihnachtsfeiertage hinter Ihnen,

Mehr

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS

VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS VERANSTALTUNGEN STAMMHAUS MAI NOVEMBER 2014 STAMMHAUS WEINSTUBE Wir bieten Ihnen...... eine reichhaltige Tageskarte regionaler Spezialitäten und nationaler Küche, abgerundet mit einem schmackhaften Salatbuffet.

Mehr

Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt.

Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt. Beilage zum Gemeindeblatt Nr. 3/2011 Zum 24. Male haben wir für die diesjährige Ferienzeit mit den örtlichen Vereinen und Organisationen einen Ferienspaß für Kinder zusammengestellt. Ein herzliches DANKESCHÖN

Mehr

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH

FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH FERIENSPIELPROGRAMM 2015 FÜR KINDER & JUGENDLICHE DER GEMEINDE HAIBACH vom 03.08. 14.09.2015 Liebe Kinder und Jugendlichen, liebe Eltern, der Beginn der Sommerferien rückt schon langsam in greifbare Nähe.

Mehr

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen.

Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Allgemeiner Hinweis: Das Jugendservice Köflach bedankt sich bei allen Unternehmen, Vereinen und Institutionen, die für die Jugend laufend tolle Aktionen bereitstellen. Die Jugendcard Köflach gilt für alle

Mehr

Alle zwei Jahre gipfeln die fußballerischen Aktivitäten in einer Europameisterschaft der Winzer.

Alle zwei Jahre gipfeln die fußballerischen Aktivitäten in einer Europameisterschaft der Winzer. www.eurofoot.ch Fussball Europameisterschaft der anderen Art Die Besten, der europäischen Weinbranche, stehen vom 21. 25.05.2014 in Leukerbad auf dem Fussballfeld! Sechs Nationalmannschaften aus Italien,

Mehr

Alles auf einen Blick Programm der ufra 2014

Alles auf einen Blick Programm der ufra 2014 Alles auf einen Blick Programm der ufra 2014 Samstag, 27.September 2014 10:30 Uhr Halle 1/ 13:00 Uhr Hall 1/ 14:30 Uhr Halle 1/ 15:00 Uhr Halle 1/ Eröffunung der ufra: der Gäste durch Oberbürgermeister

Mehr

Seminare und Infoabende für Eltern Programmheft 2015 pinzgau

Seminare und Infoabende für Eltern Programmheft 2015 pinzgau pepp PRO ELTERN PINZGAU & PONGAU die elternberatung Seminare und Infoabende für Eltern Programmheft 2015 pinzgau PEPP Die Elternberatung bietet zahlreiche Angebote rund ums Elternwerden und Elternsein.

Mehr

Spanisch und mehr. Sommerprogramm in Spanien für Erwachsene über 18 Jahre

Spanisch und mehr. Sommerprogramm in Spanien für Erwachsene über 18 Jahre Spanisch und mehr Sommerprogramm in Spanien für Erwachsene über 18 Jahre Spanisch und mehr Bist du 18 oder älter? Magst du reisen, Sport treiben, neue Leute und Kulturen kennen lernen, dich amüsieren und

Mehr

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig

Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Gottesdienstordnung vom 31.01. bis 21.02.2016 3-wöchig Sonntag, 31. Januar 2016 4. SONNTAG IM JAHRESKREIS 1. L.: Jer 1,4-5.17-19; 2. L.: 1 Kor 12,31-13,13; Ev.: Lk 4,21-30 zu Lichtmess mit Blasiussegen

Mehr

Eigenes Konto? spark7 das modernste Jugendkonto Österreichs macht unabhängig.

Eigenes Konto? spark7 das modernste Jugendkonto Österreichs macht unabhängig. www.sparkasse.at/imst www.spark7.com www.facebook.com/sparkasse.imst Eigenes Konto? spark7 das modernste Jugendkonto Österreichs macht unabhängig. Du willst mehr Freiheit & Unabhängigkeit, mehr Service

Mehr

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück.

Gemeindeblatt. Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf. Ausgabe 30. Januar / Februar 2014. Gott nahe zu sein ist mein Glück. Gemeindeblatt Der Landeskirchlichen Gemeinschaft Hilmersdorf Ausgabe 30 Januar / Februar 2014 Gott nahe zu sein ist mein Glück. Psalm 73,28 Gemeindeblatt LKG Hilmersdorf 30/2014 1 Liebe Geschwister, 365

Mehr