Nr. 03 Autokäuferpuls

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Nr. 03 Autokäuferpuls"

Transkript

1 Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0

2 Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Customer Journey Durchschnittliche Anzahl Touchpoints Seite 3 Erste Präferenz und endgültige Entscheidung - Neuwagen Seite 4 Erste Präferenz und endgültige Entscheidung - Gebrauchtwagen Seite 5 Besuch beim Händler vor Ort nach Alter und Geschlecht Seite 6 Besuch beim Händler vor Ort nach Marke Seite 7 Zukunft des Internets Seite 8 Informationsbedarf rund um den Autokauf Seite 9 Kaufabschluss im Internet Seite 10 HB Verkaufsimpulse Seite 11 Markentrends Mercedes Benz und VW sind die Gewinner Seite 12 Presseresonanz Audi behauptet sich knapp vor BMW Seite 13 Werbewahrnehmung Werbung von MB ist aufgefallen Seite 14 Verkaufsförderung VW liegt vorne Seite 16 Abschluss der Kfz-Versicherung im Autohaus Seite 18 Stichprobenstruktur Seite 20 Methodensteckbrief Seite 21 Über puls Marktforschung Seite 22 Impressum Seite 23 Lesen Sie in der nächsten Ausgabe unter anderem: Sonderthemen: Fernbusverkehr Neumodell-Check: Peugeot RCZ-R Automobilvertrieb 3.0: Evolution statt Revolution Nach den gängigen Trendstudien, die dem klassischen Automobilvertrieb über Händler das Ende oder mindestens eine Revolution vorhersagen, können wir mit unserer Studie zum Autokäufer 3.0 Entwarnung geben: Der klassische Automobilvertrieb über Händler steht vor einer Evolution, die oftmals kolportierte Revolution findet nicht statt. Den Takt der geforderten Weiterentwicklung geben die Autokäufer vor: Sie durchlaufen im Durchschnitt 2,5 Kontaktpunkte, bis sie sich für einen Neuoder Gebrauchtwagen entscheiden. Obwohl sich vor allem Neuwagenkäufer laut unserer Studie intensiv im Netz informieren, bleiben der Händler bzw. die Probefahrt am wichtigsten, wenn es um den Aufbau der ersten Präferenz für ein Fahrzeug ( First Moment of truth ) und die letztendliche Autokaufentscheidung ( Last Moment of truth ) geht. Beim Last Moment of truth sticht die nach wie vor hohe Bedeutung des Verkäufers heraus, an dem fast jeder fünfte (18 %) Neuwagenkauf festgemacht wird. Für Gebrauchtwagenkäufer dominieren Börsenwebsites als erste Kontaktpunkte der Wahrheit. Wenn es um die endgültige Entscheidung geht, liegen dagegen der Händler bzw. die Probefahrt vorne. Der Autokauf wird zwar immer stärker im Internet vorbereitet, findet letztendlich aber nach wie vor beim Händler statt. Die Dualität des Autokäufers 3.0 (Internet UND Händler / Verkäufer) unterstreichen auch die weiteren Erkenntnisse zur Zukunft des Internets und dem durch das Internet abgedeckten Informationsbedarf der Autokäufer. Weitere Erkenntnisse unserer Studie und hochkarätige Praxisbeispiele erhalten Sie bei unserem 10. Automobilkongress am 20. März in Hersbruck. Es geht um den Autokäufer, Automobilvertrieb und das Servicegeschäft 3.0 und damit um die geforderte Evolution. Dr. Konrad Weßner Geschäftsführer puls Marktforschung GmbH Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 2

3 Topthema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Customer Journey Durchschnittliche Anzahl Touchpoints Denken Sie nun bitte an Ihren gesamten Autokaufprozess. Wählen Sie bitte nacheinander die Kanäle, die Sie genutzt haben. Geben Sie diese dann möglichst in der zeitlichen Abfolge an. Beginnen Sie mit dem ersten Kanal, als letzten Kanal wählen Sie bitte Keinen weiteren Weg. Welche Kanäle wurden genutzt? Gesamt 2,55 Fahrzeugart Neuwagen Gebrauchtwagen 2,58 2,54 Bis 30 Jahre 2,86 Alter Jahre 2,52 Über 50 Jahre 2,24 Geschlecht Weiblich Männlich 2,59 2,53 Basis: n = 996 Mittelwertvergleich Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % Der Autokauf wandelt sich. Kunden informieren sich immer besser und durchlaufen bis zum eigentlich Kauf mehrere Kontaktpunkte. Vor allem jüngere Autokäufer haben im Schnitt fast 3 Touchpoints bis zum eigentlich Kauf. Ältere (über 50 Jahre) hingegen begnügen sich mit durchschnittlich 2,2 Berührungspunkten. Weitere Detailergebnisse erhalten Sie in unserer aktuellen Studie Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0. Methodischer Hinweis: Wenn ein Kontaktpunkt mehrmals durchlaufen wurde, haben wir diesen jeweils (nur) 1x gezählt. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 3

4 Topthema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Erste Präferenz und endgültige Entscheidung - Neuwagen Geben Sie nun bitte an, bei welchem Kontaktpunkt Sie eine erste Präferenz für Ihr zukünftiges Fahrzeug entwickelt haben und bei welchem Kontaktpunkt Sie sich endgültig für Ihr zukünftiges Fahrzeug entschieden haben. Welche Kontaktpunkte waren wichtig? Händler/ Probefahrt Herstellerwebsite Mundpropaganda Verkäufer Klassische Medien Sonstiges Internet Verkaufsfördermaßnahmen 7,0 7,0 5,7 6,1 5,3 6,1 13,1 11,5 10,2 20,5 19,3 18,0 37,3 53,7 Händlerwebsite 4,5 6,6 Börsenwebsite Suchmaschinen Veranstaltungen Websites von (Auto-)Banken 4,5 3,7 4,5 3,3 2,9 2,0 1,6 1,6 1. Präferenz Endgültige Entscheidung Sonstiges 5,7 7,4 Basis: n = 244 Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % First Moment of Truth: 37 Prozent der Neuwagenkäufer entwickeln ihre erste Präferenz beim Händler / der Probefahrt. Last Moment of Truth: Mehr als jeder zweite Neuwagenkäufer fällt auch beim Händler / der Probefahrt seine endgültige Entscheidung. Für (fast) jeden 5. Autokäufer ist der Verkäufer DER Kontaktpunkt und Anlass für die endgültige Autokaufentscheidung. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 4

5 Topthema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Erste Präferenz und endgültige Entscheidung - Gebrauchtwagen Geben Sie nun bitte an, bei welchem Kontaktpunkt Sie eine erste Präferenz für Ihr zukünftiges Fahrzeug entwickelt haben und bei welchem Kontaktpunkt Sie sich endgültig für Ihr zukünftiges Fahrzeug entschieden haben. Welche Kontaktpunkte sind bei GW wichtig? Börsenwebsite Mundpropaganda Händler/ Probefahrt Suchmaschinen Sonstiges Internet Händlerwebsite Verkäufer Herstellerwebsite Klassische Medien 7,0 7,2 6,0 6,0 4,9 3,9 3,1 11,0 10,4 10,0 10,2 10,5 28,7 22,2 22,1 28,7 26,3 35,8 Verkaufsfördermaßnahmen Veranstaltungen Websites von (Auto-)Banken Websites von Kfz-Versicherungen 1,2 2,0 0,8 1,1 0,8 0,7 0,5 0,7 1. Präferenz Endgültige Entscheidung Sonstiges 7,3 8,5 Basis: n = 752 Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % 29 Prozent der Gebrauchtwagenkäufer entwickeln ihre erste Präferenz für ihr zukünftiges Fahrzeug auf Börsenwebsites. Die endgültige Entscheidung für einen neuen Gebrauchten fällt aber hauptsächlich (36 Prozent) im Rahmen der Probefahrt beim Händler. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 5

6 Topthema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Besuch beim Händler vor Ort nach Alter und Geschlecht Wie oft waren Sie (bisher) im Zuge Ihres Autokaufs insgesamt bei einem Händler vor Ort (unabhängig davon, ob Sie dort auch kaufen/gekauft haben)? Wie oft wurde der Händler besucht? Gesamt 3,2 Bis 30 Jahre 3, Jahre 3,3 Über 50 Jahre 2,9 Weiblich 2,9 Männlich 3,3 Basis: n = 730 Mittelwerte Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % Im Schnitt besucht der Autokäufer 3 Mal einen Händler vor Ort. Jüngere und Männer besuchen das Autohaus öfter. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 6

7 Topthema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Besuch beim Händler vor Ort nach Marke Wie oft waren Sie (bisher) im Zuge Ihres Autokaufs insgesamt bei einem Händler vor Ort (unabhängig davon, ob Sie dort auch kaufen/gekauft haben)? Wie häufig wurde zum Händler gegangen? Gesamt 3,2 Opel Peugeot Audi 3,6 3,6 3,6 Mercedes-Benz Ford Toyota VW 3,4 3,3 3,2 3,1 BMW Nissan 2,8 2,9 Renault 2,5 Skoda 2,2 Mazda 1,9 Basis: n = 730 Mittelwerte Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % Opel Käufer / Interessenten besuchen das Autohaus mit durchschnittlich 3,6 Mal am häufigsten, Mazda Käufer / Interessenten mit 1,9 Mal am wenigsten. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 7

8 Topthema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Zukunft des Internets Im Folgenden geht es um Ihre Beurteilung zur Zukunft des Internets. Bitte geben Sie an, welche Statements Ihrer Meinung nach auf das Internet in Zukunft eher zutreffen. Welches Statement trifft zu? Vertrauen 9,5 22,2 47,0 16,7 Misstrauen Stärkere Nutzung 36,8 35,6 24,3 Geringere Nutzung Datensicherheit gegeben 7,8 14,4 39,8 23,6 14,4 Datensicherheit nicht gegeben Wichtiges Infomedium vor Kaufentscheidung 40,8 34,2 20,8 Weniger wichtiges Medium vor Kaufentscheidung Gibt Orientierung 33,9 37,7 22,9 Ist eher verwirrend Neutrale, verlässliche Infos 12,5 31,3 41,8 11,4 Gefärbte, weniger verlässliche Infos ++ + Neutral + ++ Basis: n = Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % 47 Prozent der Autokäufer sind unentschlossen, wenn es um Vertrauen oder Misstrauen gegenüber dem Internet geht. Dennoch sind sich fast drei Viertel sicher, dass das Internet in Zukunft noch stärker genutzt wird. 38 Prozent der Autokäufer finden, dass Datensicherheit im Internet nicht gegeben sein wird. 22 Prozent denken gegenteilig. Ein großer Teil enthält sich zu diesem Thema. Dass das Internet ein wichtiges Informationsmedium vor der Kaufentscheidung bleibt, bestätigen drei Viertel der Autokäufer. 72 Prozent der Autokäufer gibt das Internet Orientierung. 42 Prozent der Autokäufer sind sich uneinig, ob das Internet in Zukunft neutrale, verlässliche oder gefärbte, weniger verlässliche Infos liefern wird. 44% sehen die Informationen aus dem Netz eher als neutral. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 8

9 Topthema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Informationsbedarf rund um den Autokauf nach Alter und Geschlecht Wie viel Prozent Ihres Informationsbedarfs rund um den Autokauf konnten Sie (bisher) über das Internet, den Händler und sonstige Quellen abdecken? Wieviel Informationsbedarf wurde abgedeckt? Gesamt 53,5 36,0 3,2 10,5 Bis 30 Jahre 57,9 31,0 3,3 11, Jahre 54,1 34,9 3,3 11,0 Über 50 Jahre 48,6 42,1 2,9 9,4 Weiblich 51,5 37,9 2,9 10,7 Männlich 54,4 35,2 3,3 10,4 Basis: n = Quelle: puls Marktforschung GmbH, Internet Händler Sonstige Quellen in % Autokäufer decken 54 Prozent ihres Informationsbedarfs rund um den Autokauf über das Internet ab, weitere 36 Prozent über den Händler. Jüngere informieren sich eher über das Internet. Mit steigendem Alter steigt auch der Informationsbedarf beim Händler. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 9

10 Topthema: Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Kaufabschluss im Internet Was könnten Sie sich vorstellen? Den Kaufabschluss Online / direkt im Internet... Was könnte online abgeschlossen werden?... einer Kfz-Versicherung 31,2 54,0... einer Fahrzeugfinanzierung 35,1 34,6 Aktuell In 5 Jahren... eines Neuwagens 27,9 48,4... eines Gebrauchtwagens 26,4 43,9 Basis: n = Mehrfachnennungen möglich Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % 54 Prozent der Autokäufer können sich heute den Kaufabschluss einer Kfz-Versicherung direkt im Internet vorstellen. Bezogen auf die nächsten 5 Jahre schrumpft dieser Anteil auf 35 Prozent und damit auf das Online-Abschlussniveau einer Fahrzeugfinanzierung. Offensichtlich begegnen Autokäufer dem Abschluss von Finanzierungen und Versicherungen mit mehr Skepsis als dem Fahrzeugkauf. Den Kauf eines Neu- oder Gebrauchtwagens dagegen können sich die Autokäufer in 5 Jahren stärker vorstellen als heute. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 10

11 HB Verkaufsimpulse Expertenkommentar von Prof. Hannes Brachat Wer ist Hannes Brachat? Hannes Brachat, Jahrgang 1948, ist seit vielen Jahren Beobachter und Kenner der deutschen Kfz-Branche. Seit 1993 ist er Herausgeber des Fachmagazins AUTOHAUS, dessen Chefredakteur er von 1984 an war. Seit Ende 2002 ist er zudem Professor für Automobilwirtschaft, insbesondere Autohaus-Management, an der Hochschule für Wirtschaft und Umwelt in Nürtingen-Geislingen. Aktuelle 3.0-Vertriebsdimensionen Der Automobilvertrieb 3.0 bietet dem Autokäufer 3.0 feingliedrige Webinhalte in Form von Bewertungen, Qualitätskriterien, Ortsangaben, erweiterte Begriffssuche u.a. Sie begleiten ihn auf seiner 'Customer Journey' an jedem Berührungspunkt (Touchpoint), bis er sich für ein Produkt entscheidet. Vorliegende puls Studie weist für den Automobilverkauf insgesamt 2,5 Touchpoints aus. Man würde eine größere Dimension vermuten. Für den Neuwagenvertrieb fällt auf, dass der Automobilhändler mit großem Abstand, nämlich mit 37,3 Prozent nach wie vor die höchste Präferenz hat. Man staune: Ebenso fällt beim Händler im Verbund mit der Probefahrt zu 53,7 Prozent die endgültige Entscheidung für das künftige Fahrzeug. Dazu besucht der Autokäufer 3,2-mal das Autohaus. Die Damen 2,9-mal, die Herren 3,3-mal. Das verdeutlicht, wie gewichtig die persönliche Kontaktebene direkt zum Kunden ist und welches Gewicht die Probefahrt hat. Es hat schon seinen Grund, weshalb die freien Neuwagenbörsen geschultes Verkaufspersonal an der Strippe sitzen haben. Von allein verkauft sich ein Neuwagen über Internet (noch) nicht. Die ist zu komplex, die Investitionssumme zu hoch. Die Studie arbeitet auch die Bedeutung der Herstellerwebsite und die Verlinkung zum Händler heraus. Man achte außerdem auf die Mundpropaganda. Weiterempfehlungsmarketing! Halten wir ferner fest: Bezüglich Vertrauen und Datensicherheit äußern fast zwei Drittel der Internetnutzer markante Vorbehalte. Offensichtlich durchschaut auch die Hälfte der Internetnutzer, dass die digitale Welt vielfach um gefärbte bzw. weniger verlässliche Informationen bietet. Im Klartext: Selbst hinter Google, dem Internet-Gott steht ein Geschäftsmodell. Man darf gespannt sein, wann Google in den direkten Automobilvertrieb einsteigt. Dennoch bleibt das Internet ein wichtiges Informationsmedium vor der Kaufentscheidung und gibt dem Suchenden Orientierung. Geben doch die Autointeressierten an, dass sie rund um den Autokauf 53,5 Prozent ihres Informationsbedarfs über das Netz und 36 Prozent über den Autohändler beziehen. Nachdenklich muss stimmen, dass sich bereits eine markante Zahl an Autokäufern den Kauf einer Kfz-Versicherung bzw. einer Fahrzeugfinanzierung direkt übers Netz vorstellen kann. Die Strategie sollte also so aussehen, dass diese Angebote auch bei jedem Händler direkt über dessen Internetauftritt per Maßanzug konfigurierbar ist. Und dazu gehört dann der klare Hinweis, dass der Käufer darauf achtet, wo im Fall der Fälle der Schaden behoben wird. Fazit: Für den stationären Automobilhandel steht der systematische Ausbau der digitalen Neuwagenvertriebsstrategie zusammen mit dem Hersteller ganz oben auf der Agenda Prof. Hannes Brachat Herausgeber AUTOHAUS Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 11

12 Markentrends Größte Veränderungen zum Vormonat Präferierte Marken NW und GW (First Choice) Welche Marke kommt beim Fahrzeugkauf (NW und GW) für Sie in Frage? NW-Trends* Anteil First Choice Marke (Feb 2014) Anteil First Choice Marke (Jan 2014) MB 9,6 % 4,7 % Audi 20,2 % 24,9 % VW 15,6 % 12,3 % GW-Trends* Anteil First Choice Marke (Feb 2014) Anteil First Choice Marke (Jan 2014) BMW 13,2 % 6,9 % Audi 12,4 % 18,5 % VW 19,8 % 14,6 % Gewinner GW-Trends Jan 14 Dez 13 Nov 13 Okt 13 Sep 13 Aug 13 Jul 13 Jun 13 Mai 13 Apr 13 Mär 13 Feb 13 Ford BMW VW Toyota VW BMW Ford VW Opel BMW Opel MB * größte Veränderung bzgl. First Choice Marke im Vergleich zum Vormonat Basis: n = 518 vor dem Kauf Quelle: puls Marktforschung GmbH, Mercedes Benz und VW sind mit Zuwächsen von 4,9 und 3,3 Prozent die Gewinner bei den Neuwagen-Trends im Februar. BMW klettert im Februar wieder an die Spitze der Gebrauchtwagen-Trends. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 12

13 Presseresonanz Top 5 Marken, die aktuell am meisten für Schlagzeilen sorgen Welche Automobilmarke ist Ihnen zuletzt durch Schlagzeilen in den Medien besonders positiv/negativ aufgefallen? Positiv aufgefallene Marken Negativ aufgefallene Marken Audi 11,8 (13,5) Opel 6,3 (5,5) BMW 11,7 (13,5) VW 6,3 (4,0) VW 10,7 (8,9) Dacia 4,2 (4,5) MB 8,9 (6,7) Toyota 4,0 (5,3) Opel 4,7 (5,2) Fiat 3,6 (2,2) in % ( ) = Werte des Vormonats Basis: n = Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % Audi behauptet sich bei der positiven Pressewahrnehmung knapp vor BMW. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 13

14 Werbewahrnehmung Top 5 Marken/Modelle, die besonders durch Werbung aufgefallen sind Gibt es eine bestimmte Autowerbung, die Ihnen in der letzten Zeit besonders aufgefallen ist? (Einfachnennung) Top 5 Marken MB BMW Audi Ford VW 7,3 (5,2) 7,1 (8,0) 5,5 (8,1) 3,2 (2,1) 3,2 (3,5) 8,6 22,8 Top 5 Modelle 3,6 (0,6) MB C-Klasse 25,7 12,9 Ford Fiesta 2,1 (1,1) 1,4 (1,3) 20,0 VW Golf 3,4 1,3 (1,1) BMW 3er 12,8 3,0 Insgesamt ist 45,3% der Autokäufer Werbung zu einer bestimmten Automarke aufgefallen. 1,2 (0,8) MB A-Klasse 5,7 in % in % 7,7 Gesamt Käufer/Interessenten der Marke (Käufer = aktuell gekauftes Fahrzeug; Interessenten = First Choice) ( ) = Wert des Vormonats Basis: n = Quelle: puls Marktforschung GmbH, Werbung von Mercedes Benz vor allem für die C-Klasse ist in letzter Zeit besonders aufgefallen. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 14

15 Werbewahrnehmung Top Fahrzeugmarke/ -modell, die besonders durch Werbung aufgefallen sind. Frage: Gibt es eine bestimmte Autowerbung, die Ihnen in der letzten Zeit besonders aufgefallen ist? (Einfachnennung) MB MB MB VW BMW BMW BMW VW Audi BMW Audi MB Marke Apr 12 Mai 12 Jun 12 Jul 12 Aug 12 Sep 12 Okt 12 Nov 12 Dez 12 Jan 13 Feb 13 Mrz 13 MB A-Klasse Opel Adam Opel Adam BMW 3er Opel Adam BMW 5er VW Golf VW Golf Opel Insignia BMW i3 BMW X5 MB C-Klasse Modell Apr 12 Mai 12 Jun 12 Jul 12 Aug 12 Sep 12 Okt 12 Nov 12 Dez 12 Jan 13 Feb 13 Mrz 13 Gesamt Käufer/Interessenten der Marke (Käufer = aktuell gekauftes Fahrzeug; Interessenten = First Choice Basis: n = Quelle: puls Marktforschung GmbH, Bei der Betrachtung der Werbewahrnehmung über die letzten 12 Monate hinweg fällt auf, dass Mercedes Benz und BMW die Interessenten ihrer Marke jeweils am besten erreichen. Bei der Wahrnehmung der Werbung von Fahrzeugmodellen liegt nach wie vor die Werbung für die Mercedes A-Klasse vorne, mit der 22 Prozent der Interessenten erreicht werden. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 15

16 Verkaufsförderung Hersteller, die mit Incentives auffallen Kennen Sie eine Automobilmarke, von der die jeweilige Maßnahme besonders aktiv angeboten wird? Rabatt, Preisnachlass Opel Audi VW Sondermodelle VW Audi Ford Sonderpreis Inzahlungnahme VW Peugeot Ford Kostenlose Ausstattungszugaben VW Audi BMW Finanzierungsangebote Audi VW BMW Leasingangebote BMW Audi VW Sonderkonditionen Versicherungsangebote Audi VW BMW Garantieausweitung Kia Audi VW Beteiligung an laufenden Kosten Audi Kia Opel Basis: n = Quelle: puls Marktforschung GmbH, Opel fällt besonders durch Rabatte und Preisnachlässe auf. VW liegt dagegen bei den eher wertschonenden Incentives Sondermodelle, Inzahlungnahme und Ausstattungszugaben vorne. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 16

17 Nr. 01 Neue puls Studie Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Januar 2014 Autokäufer, Automobilverkauf und Servicegeschäft 3.0 Wie die nachrückenden Autokäufer ticken, was sie im Internet und von Händlern erwarten. Wie Online Leads und Kundendaten den Fahrzeugverkauf und das Servicegeschäft beflügeln. Wie Automobilvertrieb 3.0 aussieht, was wir von anderen Branchen lernen können. 10. puls Automobilkongress 20. im Dauphin Speed Event in Hersbruck Vorabendveranstaltung am 19. März ab Uhr mit Vortrag von Dominic Multerer Tom Acland, Co-Head of Interactive Sales Solutions RTT AG Klaus Burger, Geschäftsführer MAHA Maschinenbau Haldenwang GmbH & Co. KG Oliver Philipp Cristinetti, Mitglied der Geschäftsleitung, Leiter Vertrieb & Marketing TÜV SÜD Auto Service GmbH Prof. Marc Drüner, Partner trommsdorff + drüner GmbH Imelda Labbé, Sprecherin der Geschäftsführung ŠKODA AUTO Deutschland GmbH Jens Monsees, Industry Leader Automotive Google Germany GmbH Dominic Multerer, Unternehmer & Marketeer Dominic-Multerer.de Dr. Ing. Bernd Pischetsrieder, Vorsitzender der Aufsichtsrats Münchner Rück, ehem. Vorstandsvorsitzender der BMW AG sowie des VW-Konzerns, Gesellschafter C.F. MIRBACH GmbH & Co. KG André Stark, Geschäftsführer AutoScout24 GmbH Roman Still, Sprecher AVAG Holding SE Julius van de Laar, Kampagnenexperte & Strategieberater VAN DE LAAR CAMPAIGNING Berlin Burkhard Weller, Geschäftsführender Gesellschafter WELLERGRUPPE GmbH & Co. KG Dr. Konrad Weßner, Geschäftsführer puls Marktforschung GmbH Antje Woltermann, Geschäftsführerin Zentralverband Deutsches Kraftfahrzeuggewerbe e. V. Anmeldung über Tel / oder unter Medienpartner: puls Marktforschung GmbH - Röthenbacher Straße Schwaig - Telefon 0911 / Anzeige_AH_1_2.indd 1 1/13/2014 1:20:37 PM

18 Kfz-Versicherung Abschluss der Kfz-Versicherung im Autohaus Können Sie sich vorstellen, die Kfz-Versicherung bei der Anschaffung Ihres Fahrzeugs im Autohaus abzuschließen? Wo haben Sie die Kfz-Versicherung für Ihr Fahrzeug abgeschlossen? Wo wird die Versicherung abgeschlossen? Können Sie sich vorstellen, die Kfz-Versicherung bei der Anschaffung Ihres Fahrzeugs im Autohaus abzuschließen? Wo haben Sie die Kfz-Versicherung für Ihr Fahrzeug abgeschlossen? Ja 29,8 59,7 Beim Versicherungsvertreter Über das Internet/ Direkt beim Versicherer 33,6 38,0 28,6 36,4 Nein 23,4 46,3 Im Autohaus/ Beim Autohändler Beim Versicherungsmakler 5,6 16,0 10,1 13,0 Weiß nicht 16,9 24,0 Neuwagen Gebrauchtwagen Sonstiges Weiß nicht 10,1 4,3 1,7 2,7 Basis: Autokaufinteressenten NW n=397, GW n=121; Autokäufer NW n=119, GW n=376 Quelle: puls Marktforschung GmbH, in % Expertenkommentator Santander Consumer Bank AG: Sönke Roggenbuck, Bereichsleiter Importers & Business Development Es ist kein Geheimnis. Seit Jahren liegen die Renditen aus dem reinen Fahrzeugverkauf auf einem so niedrigen Niveau, dass damit alleine ein Betrieb nicht überleben kann. Zusätzliche Umsätze aus dem Werkstatt- und Servicegeschäft sowie der Verkauf von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen tragen deutlich dazu bei, um am Ende des Jahres noch erfolgreicher zu sein. Potenzial gibt es genug. Laut der aktuellen Umfrage können sich 70 Prozent der Neuwagenkäufer vorstellen, ihre Kfz-Versicherung bei ihrem Autohaus abzuschließen. Bei den Gebrauchtwagenkunden sind es immer noch 30 Prozent. Dazu kommen nochmal 17 bzw. 24 Prozent an unentschlossenen Kunden. Wenn man sich dagegen mit 16 bzw. 6 Prozent die tatsächlich beim Kfz-Händler abgeschlossenen Versicherungen anschaut, liegt hier noch ziemlich viel Umsatz brach. Der Verkauf von Finanz- und Versicherungsdienstleistungen bringt Ihnen als Händler nicht nur weitere Umsätze, sondern sorgt auch für eine tiefere Kundenbeziehung. Nutzen Sie die Chance und präsentieren Sie sich als Händler des Vertrauens. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 18

19 Händler Online Kredit Der Motor für Ihren Online-Handel Der Händler Online Kredit bietet Ihnen eine wichtige Schnittstelle zwischen Ihrer Händler-Homepage und der Santander Consumer Bank. Mit diesem innovativen Web-Service erhalten Ihre Kunden direkt auf Ihrer Webseite einen individuellen und übersichtlichen Ratenplan zur gewünschten Fahrzeugfinanzierung. So sparen Sie nicht nur Zeit, sondern erschließen sich auch einen weiteren Absatzkanal für Ihr Geschäft. Vorteil für Sie bei Nutzung des Händler Online Kredits: Überregionales Geschäft durch Online-Handel Ertragssteigerung Kundenfreundlicher Service Mit dem Fernabsatzgesetz konform Sie verlieren weniger Kunden an die Kreditportale santander.de Bei Rückfragen wenden Sie sich gerne an Ihren Händler-Berater.

20 Stichprobenstruktur Geschlecht Anteil männlich 70,1 % Alter Durchschnittsalter 42 Jahre Bis zu 30 Jahre 30,3 % Jahre 17,3 % Jahre 20,6 % Jahre 21,1 % Über 60 Jahre 10,7 % Kilometer-Leistung (gefahrene Kilometer pro Jahr) Mittelwert km Bis zu km 31,1 % Bis zu km 43,7 % Bis zu km 13,4 % Mehr als km 10,7 % Keine Angabe 1,1 % Fahrzeugtyp Neuwagen 50,9 % Gebrauchtwagen 49,1 % Einkommen (Nettohaushalt pro Monat) bis unter ,3 % bis ,6 % bis ,7 % bis ,5 % bis ,7 % bis ,0 % bis ,8 % bis ,5 % bis ,1 % Mehr als ,8 % Keine Angabe 11,8 % Basis: n = Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 20

21 der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Der ist die größte kontinuierliche Befragung in der Branche. 1. Repräsentative Befragung von monatlich Autokäufern streng neutral 2. Präferierte Marken und Modelle, Marktchancen von Neumodellen damit Sie die Trends früher kennen und agieren können 3. Wahrnehmung von Werbung und Verkaufsförderung damit Sie mit Ihren Werbemaßnahmen die höchstmögliche Wirkung erzielen 4. Variable Spezialthemen wie Werthaltiger Automobilverkauf, Werkstattloyalisierung, Flatrates, Regionale Frühjahrsmessen, etc. damit Sie wissen, was Autokäufer bewegt und daraus Geschäftschancen ableiten können Markenübergreifend werden monatlich über Personen in Deutschland befragt, die einen Autokauf planen bzw. vor kurzem ein Fahrzeug gekauft haben. Die Befragung erfolgt online nach einem gleichbleibenden Quotierungsschema (= gleichbleibende Anteile von Männern/Frauen, Neuwagen/Gebrauchtwagen, Altersgruppen). Haben Sie Fragestellungen an Autokäufer? puls Marktforschung führt monatlich Autokäuferbefragungen durch, in die auch Ihre individuellen Fragen einfließen können. Die Ergebnisse aus einem solchen Projekt werden nur Ihnen zur Verfügung gestellt und nicht veröffentlicht. Ihr Ansprechpartner: Axel Schwalke puls Marktforschung GmbH Röthenbacher Straße Schwaig tel Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 21

22 Neu Markenreports für die Bereiche Neu- und Gebrauchtwagen, After Sales und Finance/ Versicherungen Seit 2008 befragen wir im Rahmen unseres Monat für Monat Autokäufer in Deutschland. Dadurch können wir für einzelne Marken und deren wichtigsten Mitbewerbern maßgeschneiderte Markenreports bieten: 1. Markenreports Neu- und Gebrauchtwagen: Prospektive Gewinne und Verluste einer Marke, Lost Deals und Loyalität, Wahrnehmung der Werbe- und Verkaufsförderungsaktivitäten, Pressewahrnehmung, etc. 2. Markenreports After Sales: Loyalität und Loyalisierung der Neu- und Gebrauchtwagenkäufer einer Marke für die eigenen Markenwerkstätten, Kundenverluste an Mitbewerber, etc. Jeweils im Vergleich zu den wichtigsten Mitbewerbern für die Jahre 2010 bis Markenreports Finance / Versicherungen: Interessenten-Ausschöpfung der Neu- und Gebrauchtwagenkäufer einer Marke für Finanzierungen, KFZ-Versicherungen und Flatrates Über puls Marktforschung Die puls Marktforschung GmbH betreut seit 1990 mit 20 Mitarbeitern renommierte internationale Unternehmen und Marken mit Schwerpunkt in der Automobilbranche. Im Mittelpunkt der Arbeit von puls Marktforschung stehen individuelle Marktforschungskonzepte und damit verbundene Empfehlungen für erfolgreiche Markenstrategien und Vertriebskonzepte. Hervorzuheben sind folgende Projekte in der Automobilbranche: AutokäuferMonitor Markenübergreifende Befragung von monatlich Privatpersonen, die einen Autokauf planen oder vor kurzem ein Auto gekauft haben. pulsschlag Monatliche Erhebung der Konjunktur- und Verkaufserwartungen der Autohäuser in Kooperation mit AUTOHAUS SchwackeMarkenMonitor Jährliche Messung der Händlerzufriedenheit mit den Herstellern/Importeuren, im Auftrag von Prof. Diez (IfA Institut für Automobilwirtschaft) AUTOHAUS BankenMonitor & VersicherungsMonitor Jährliche Messung der Händlerzufriedenheit mit den Automobilbanken/-versicherungen, im Auftrag von AUTOHAUS Autohaus Panel Händler-Panel mit über Entscheidern in Autohäusern, die kurzfristig zu individuellen Themen befragt werden können Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 22

23 Impressum 2014 by puls Marktforschung GmbH Texte und Grafiken des sind urheberrechtlich geschützt. Eine Weiterleitung des an Dritte ist nicht gestattet. Die Übernahme oder Nutzung der Daten, Texte und Grafiken zu anderen Zwecken bedarf der schriftlichen Zustimmung der puls Marktforschung GmbH. puls Marktforschung GmbH Röthenbacher Straße Schwaig tel fax Ansprechpartner: Axel Schwalke Der erscheint monatlich und wird als PDF per an die Abonnenten verschickt. Ein Einzelabo für einen User kostet 199,- Euro pro Jahr, ein Flatrate-Abo für bis zu 30 User in einem Unternehmen kostet 398,- Euro pro Jahr. Sie können auch eine Einzelausgabe für einen Betrag von 39,- Euro bestellen. Alle Preise zzgl. MwSt. Größte kontinuierliche Erhebung bei Autokäufern: Monatlich mehr als Personen ( pro Jahr) 23

Nr. 02 Autokäuferpuls

Nr. 02 Autokäuferpuls Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: Parkplatz-Sharing Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: Parkplatz-Sharing Persönlicher Stellplatz Seite

Mehr

Nr. 11 Autokäuferpuls

Nr. 11 Autokäuferpuls Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: Marktpotenzial SUVs Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: Marktpotenzial SUVs Interesse an SUVs bestimmter

Mehr

Autokäufer, Automobilverkauf und Servicegeschäft 3.0

Autokäufer, Automobilverkauf und Servicegeschäft 3.0 Neue puls Studie Autokäufer 3.0 Automobilvertrieb 3.0 Autokäufer, Automobilverkauf und Servicegeschäft 3.0 10. puls Automobilkongress am 20. März 2014 im Dauphin Speed Event in Hersbruck Vorabendveranstaltung

Mehr

Nr. 10 Autokäuferpuls

Nr. 10 Autokäuferpuls Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Themen: Neuwagenportale & Einstellung zum Auto Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Themen: Neuwagenportale & Einstellung

Mehr

Nr. 04 Autokäuferpuls

Nr. 04 Autokäuferpuls Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: Fernbusverkehr Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: Fernbusverkehr Bekanntheit Fernbusverkehr nach

Mehr

Nr. 01. Autokäuferpuls. Januar 2013. Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf. Top-Thema: Loyalisierung von Gebrauchtwagenkäufern

Nr. 01. Autokäuferpuls. Januar 2013. Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf. Top-Thema: Loyalisierung von Gebrauchtwagenkäufern Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: Loyalisierung von Gebrauchtwagenkäufern Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: Loyalisierung von Gebrauchtwagenkäufern

Mehr

Autokauf-Navi. Markentreue, Wechselbereitschaft und Werbewahrnehmung auf dem Weg zum neuen Auto. München, November 2013. www.autoscout24.

Autokauf-Navi. Markentreue, Wechselbereitschaft und Werbewahrnehmung auf dem Weg zum neuen Auto. München, November 2013. www.autoscout24. www.autoscout24.com Autokauf-Navi Markentreue, Wechselbereitschaft und Werbewahrnehmung auf dem Weg zum neuen Auto. München, November 2013 Seite 2 Inhalt 1 Studiendesign 2 Executive Summary 3 Informations-

Mehr

Nr. 08 Autokäuferpuls

Nr. 08 Autokäuferpuls Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: Accessoires von Automobilmarken Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: Accessoires von Automobilmarken

Mehr

Nr. 01 Autokäuferpuls

Nr. 01 Autokäuferpuls Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: Marktpotenzial Elektrofahrzeuge Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: Marktpotenzial Elektrofahrzeuge

Mehr

Nr. 03 Autokäuferpuls

Nr. 03 Autokäuferpuls Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: "Autokäufer berühren" Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: "Autokäufer berühren" Internet als Informationsquelle

Mehr

Hohe Zufriedenheit der Autofahrer mit Online Teile Portalen

Hohe Zufriedenheit der Autofahrer mit Online Teile Portalen Hohe Zufriedenheit der Autofahrer mit Online Teile Portalen Repräsentative puls Studie bei Autofahrern/ Endkunden und Autohändlern zum Online- Kfz-Teilegeschäft von puls Marktforschung GmbH Dr. Konrad

Mehr

2 von 3 Autokäufern wollen Hybrid- oder Elektroautos testen

2 von 3 Autokäufern wollen Hybrid- oder Elektroautos testen 2 von 3 Autokäufern wollen Hybrid- oder Elektroautos testen Neue puls Studie zum Interesse bei 1.000 Autokäufern zum Interesse an Elektro- und Hybridautos puls Marktforschung GmbH Röthenbacher Straße 2

Mehr

Der Konfiguratorcheck: Auf der Suche nach dem passenden Fahrzeug

Der Konfiguratorcheck: Auf der Suche nach dem passenden Fahrzeug Der Konfiguratorcheck: Auf der Suche nach dem passenden Fahrzeug Repräsentative puls Studie zur Nutzung von Konfiguratoren bei der Fahrzeugsuche puls Marktforschung GmbH Röthenbacher Straße 2 90571 Schwaig

Mehr

Kredit und Leasing: Captives übertrumpfen Noncaptives durch bessere Ansprache und mehr Übersichtlichkeit

Kredit und Leasing: Captives übertrumpfen Noncaptives durch bessere Ansprache und mehr Übersichtlichkeit +++ Pressemitteilung vom 20. Juli 2010 +++ Aktuelle Studie Finanzvertrieb im Automobilhandel 2010 Kredit und Leasing: Captives übertrumpfen Noncaptives durch bessere Ansprache und mehr Übersichtlichkeit

Mehr

Nr. 04 Autokäuferpuls

Nr. 04 Autokäuferpuls Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Top-Thema: Carsharing Der monatliche Trendreport für profitablen Autoverkauf Inhalt Top-Thema: Carsharing Carsharing-Anbieter Seite 3 Carsharing-Anbieter

Mehr

Rabatt Center Automotive Research

Rabatt Center Automotive Research CAR-Rabatt-Index Rabatt Center Automotive Research 2012 1 CAR-Rabatt-Index Ziel: Beobachtung des Preisdrucks im deutschen PKW-Markt Wettbewerbsanalysen für Hersteller und Autobanken ermöglichen Grundlage:

Mehr

Rabatt Center Automotive Research

Rabatt Center Automotive Research CAR Rabatt Index Rabatt Center Automotive Research 2012 1 CAR Rabatt Index Gibt Auskunft über den Preisdruck im deutschen Automarkt Monatliche Veröffentlichung der Ergebnisse im CAR Marktspiegel Daten

Mehr

Neuwagenkauf via Internet-Vermittler und konventionell. Wie zufrieden sind die Käufer?

Neuwagenkauf via Internet-Vermittler und konventionell. Wie zufrieden sind die Käufer? Köln 1. Mai 011 Neuwagenkauf via Internet-Vermittler und konventionell Wie zufrieden sind die Käufer? Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer Dipl. Wirt.-Ing. Karsten Neuberger CAR - Center Automotive Research

Mehr

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen November 2009. Quelle: Heidelberg, 30.12.

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen November 2009. Quelle: Heidelberg, 30.12. IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen November 2009 Quelle: Heidelberg, 30.12.2009 In der Aue 4 Postfach 25 12 63 D-69118 Heidelberg Tel.

Mehr

Digital und Emotional

Digital und Emotional Digital und Emotional Automobilvertrieb und Händlermarkenstrategien im Internet Zeitalter 9. puls Automobilkongress am 19. März 2013 im Maybach Museum in Neumarkt Neue Wege zur Gewinnung von Autokäufern

Mehr

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Oktober 2009. Quelle: Heidelberg, 20.11.

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Oktober 2009. Quelle: Heidelberg, 20.11. IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Oktober 2009 Quelle: Heidelberg, 20.11.2009 In der Aue 4 Postfach 25 12 63 D-69118 Heidelberg Tel. +49

Mehr

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Januar 2010. Quelle: Heidelberg, 09.02.

IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Januar 2010. Quelle: Heidelberg, 09.02. IMPULSE AUTO INSIGHTS. Aktuelles, Wissenswertes, Besonderheiten zum deutschen Pkw Markt. Zulassungen Januar 2010 Quelle: Heidelberg, 09.02.2010 In der Aue 4 Postfach 25 12 63 D-69118 Heidelberg Tel. +49

Mehr

www.autoscout24.com Kfz-Finanzdienstleistungen im Ländervergleich

www.autoscout24.com Kfz-Finanzdienstleistungen im Ländervergleich www.autoscout24.com Kfz-Finanzdienstleistungen im Ländervergleich München, Oktober 2013 Summary Informationsverhalten zum Autokauf: Ein Großteil der User sucht ein gebrauchtes Fahrzeug im mittleren/oberen

Mehr

AKA Arbeitskreis der Banken und Leasinggesellschaften der Automobilwirtschaft

AKA Arbeitskreis der Banken und Leasinggesellschaften der Automobilwirtschaft AKA Arbeitskreis der Banken und Leasinggesellschaften der Automobilwirtschaft Automobilbanken 2016 Absatzförderung Sorgenfreie Mobilität Kundenloyalität Potenziale 02 Automobilbanken 2016 Die Banken der

Mehr

Leadmanagement in der Automobilindustrie

Leadmanagement in der Automobilindustrie Studie 0 Leadmanagement in der Automobilindustrie am Beispiel von Probefahrtanfragen Wie konsequent und professionell werden vorhandene Interessenpotenziale bearbeitet und ausgeschöpft? Inhaltsverzeichnis

Mehr

Trend-Tacho. AUSGABE 4/2010 (Juli 2010) THEMA: Karosserie & Lack / Schadensteuerung

Trend-Tacho. AUSGABE 4/2010 (Juli 2010) THEMA: Karosserie & Lack / Schadensteuerung Trend-Tacho AUSGABE 4/2010 (Juli 2010) THEMA: Karosserie & Lack / Schadensteuerung KÜS (Kraftfahrzeug-Überwachungsorganisation freiberuflicher Kfz-Sachverständiger e.v. AG) kfz-betrieb / Vogel Business

Mehr

Chance. zum dritten. Gebrauchtwagen. alle Marken. Santander CarAuction Exklusiv, schnell, fair. Profit. Dienstwagen. unkompliziert.

Chance. zum dritten. Gebrauchtwagen. alle Marken. Santander CarAuction Exklusiv, schnell, fair. Profit. Dienstwagen. unkompliziert. alle Marken Chance unkompliziert zum ersten zum zweiten Dienstwagen zum dritten Profit wöchentlich Santander CarAuction Exklusiv, schnell, fair. powered by BCA Gebrauchtwagen Leasingrückläufer powered

Mehr

Marktpotenzial für Elektroautos in Deutschland

Marktpotenzial für Elektroautos in Deutschland Marktpotenzial für Elektroautos in Deutschland Global E-Mobility Survey 2011 powered by TÜV Rheinland Steffen Ansmann, Projektleiter Innovations- und Marktforschung 64. IAA 2011 21. September 2011 E-Mobility

Mehr

Mit Facebook Autokäufer gewinnen

Mit Facebook Autokäufer gewinnen Mit Facebook Autokäufer gewinnen puls-studie zur Facebook-Werbewirkungsmessung auf Basis des AILIRA-Stufenmodells von puls Marktforschung GmbH Dr. Konrad Weßner / Axel Schwalke in Kooperation mit dem Lehrstuhl

Mehr

BENCHMARKSTUDIE SOCIAL MEDIA DIE BESTEN 20 AUTOMARKEN IM WEB

BENCHMARKSTUDIE SOCIAL MEDIA DIE BESTEN 20 AUTOMARKEN IM WEB BENCHMARKSTUDIE SOCIAL MEDIA DIE BESTEN 20 AUTOMARKEN IM WEB Faktenkontor GmbH Seite 1 IMPRESSUM Dieses Werk einschließlich aller seiner Teile ist urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung, die nicht

Mehr

Dudenhöffer erwartet mehr Onlinekäufe. Ferdinand Dudenhöffer erwartet vom. Automobilvertrieb im Internet eine weitere

Dudenhöffer erwartet mehr Onlinekäufe. Ferdinand Dudenhöffer erwartet vom. Automobilvertrieb im Internet eine weitere Ferdinand Dudenhöffer erwartet vom Automobilvertrieb im Internet eine weitere Preiserosien. Dudenhöffer erwartet mehr Onlinekäufe Ferdinand Dudenhöffer erwartet vom Automobilvertrieb im Internet eine weitere

Mehr

Autokäuferinnen als Marktchance

Autokäuferinnen als Marktchance For Better Decisions Autokäuferinnen als Marktchance Frauenfreundlichkeit als Erfolgsfaktor für werthaltigen Fahrzeug- und Serviceverkauf 7. puls Automobilkongress am 22. März im Maybach-Museum in Neumarkt

Mehr

Studienreport Was Autokäufer wollen Teil 2

Studienreport Was Autokäufer wollen Teil 2 Studienreport Was Autokäufer wollen Teil 2 Marktforschungsstudie unter 1.000 Autokäufern Durchführungszeitraum: Juni 2015 Studienansatz Hersteller und Autohäuser konkurrieren im Meinungsbildungsprozess

Mehr

Vom Autoverkauf zur Mobilitäts- und Finanzberatung

Vom Autoverkauf zur Mobilitäts- und Finanzberatung F o r B e t t e r D e c i s i o n s Vom Autoverkauf zur Mobilitäts- und Finanzberatung 1. ZDK Fabrikatshändlerkongress Frankfurt, 23./24. Oktober 2008 Dr. Konrad Weßner puls Marktforschung GmbH For Better

Mehr

Analyse der Pkw-Fahrleistung. nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs

Analyse der Pkw-Fahrleistung. nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs Analyse der Pkw-Fahrleistung nach Marke, Modell, Aufbauart und Alter des Fahrzeugs Stand: März 2015 CHECK24 2015 Agenda 1. Zusammenfassung 2. Methodik 3. Pkw-Fahrleistung nach Marke und Modell 4. Pkw-Fahrleistung

Mehr

Profil der internationalen Autokäufer

Profil der internationalen Autokäufer Pressemitteilung 20. Januar 2015 Europa Automobilbarometer 2015 Profil der internationalen Autokäufer Vielzahl von Informationsquellen bestimmt Kaufentscheidung Zentrale Kaufkriterien sind Preis, Kraftstoffverbrauch

Mehr

Automotive Service Excellence Eine Kooperationsstudie von AIM und CSE

Automotive Service Excellence Eine Kooperationsstudie von AIM und CSE Automotive Service Excellence Eine Kooperationsstudie von AIM und CSE Automotive Institute for Management (AIM) & Center for Service Excellence (CSE) EBS Business School Oestrich-Winkel, Januar 2013 Management

Mehr

Daten, Fakten und Trends der Branche

Daten, Fakten und Trends der Branche Daten, Fakten und Trends der Branche 15. September Einzelpreis: 12,50 Liebe Leserin, lieber Leser, etwas Licht und viel Schatten prägten den deutschen Neuwagenmarkt im August. Zwar will der Verband der

Mehr

Neue Internet-Vertriebsmodelle verändern den Automobilvertrieb grundlegend. Automobilvertrieb 74 3 : 2010

Neue Internet-Vertriebsmodelle verändern den Automobilvertrieb grundlegend. Automobilvertrieb 74 3 : 2010 E-Journal Research Automobilvertrieb Neue Internet-Vertriebsmodelle verändern den Automobilvertrieb grundlegend Bisher war der Neuwagenkauf über das Internet die absolute Ausnahme und bis vor zwölf Monaten

Mehr

Vom Automobilverkauf zu Mobilitätslösungen

Vom Automobilverkauf zu Mobilitätslösungen Erstvorstellung der neuen puls-studie Status 2.0 For Better Decisions Mit Mobililtätsangeboten Autokäufer gewinnen Vom Automobilverkauf zu Mobilitätslösungen Neue Strategien in der Automobilbranche Neue

Mehr

Lust auf Mobilität Autos Autohäuser

Lust auf Mobilität Autos Autohäuser Neue puls Studie Werthaltiger Automobilverkauf Autokäufer bei ihren Mobilitätsbedürfnissen abholen und loyalisieren. Lust auf Mobilität Autos Autohäuser 12. puls Automobilkongress am 9. März 2016 im Dauphin

Mehr

Materialien Kundenbeziehungsmanagement. Vorlesung Bachelor AUW Sommersemester 2012 Prof. Dr. Willi Diez

Materialien Kundenbeziehungsmanagement. Vorlesung Bachelor AUW Sommersemester 2012 Prof. Dr. Willi Diez Materialien Kundenbeziehungsmanagement Vorlesung Bachelor AUW Sommersemester 2012 Prof. Dr. Willi Diez Studie: Kundenzufriedenheit und Kundenbindung im Automobilhandel Kundenzufriedenheit und Kundenbindung

Mehr

Firmenwagenmonitor Deutschland 2014

Firmenwagenmonitor Deutschland 2014 ein Unternehmen von Firmenwagenmonitor Deutschland 2014 Seite 1/27 Wer fährt einen? Was kostet er? Wer fährt was? Wo fährt man einen? Datenbasis: 389.587 Arbeitsverhältnisse Stand: Juni 2014 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Marken erlebbar machen

Marken erlebbar machen Marken erlebbar machen puls Studie zu Markenstrategien im digitalen Zeitalter Unternehmerveranstaltung Schwaig am 22. Juni 2015 Dr. Konrad Weßner puls über puls Gründungsjahr: 1992 Feste Mitarbeiter: 20

Mehr

Der i8 stärkt die Zukunftskompetenz von BMW

Der i8 stärkt die Zukunftskompetenz von BMW Der i8 stärkt die Zukunftskompetenz von BMW puls Studie bei 1.002 Autokäufern zur Wirkung der BMW i8 Kampagne von puls Marktforschung GmbH Dr. Konrad Weßner 13. August 2014 Studiendesign Stichprobe (Nettofallzahl)

Mehr

Magdeburg: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Magdeburg: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der studie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der Studie Ziel und

Mehr

Der Toyota Avensis, der im Segment Mittelklasse am besten abschnitt, erhält mit 848 Punkten die höchste Bewertung unter allen Fahrzeugmodellen.

Der Toyota Avensis, der im Segment Mittelklasse am besten abschnitt, erhält mit 848 Punkten die höchste Bewertung unter allen Fahrzeugmodellen. und AUTO TEST melden: Kaufentscheidungen von Neuwagenkäufern in Deutschland werden maßgeblich von Zuverlässigkeit, Langlebigkeit und Fahrsicherheit beeinflusst Porsche erreicht von allen Herstellern die

Mehr

Umfrage bonus.ch: In der Schweiz bleibt man Auto und Autoversicherung für mindestens 5 Jahre treu

Umfrage bonus.ch: In der Schweiz bleibt man Auto und Autoversicherung für mindestens 5 Jahre treu Umfrage bonus.ch: In der Schweiz bleibt man Auto und Autoversicherung für mindestens 5 Jahre treu Jedes Jahr wird eine steigende Zahl von Neuwagen in der Schweiz zugelassen. Anfang 2011 waren es bereits

Mehr

Immer mehr Autos übers Internet verkauft

Immer mehr Autos übers Internet verkauft Studie Immer mehr Autos übers Internet verkauft Die Verkaufszahlen steigen rapide an: 2011 wurden 35.000 Neuwagen via Internet verkauft Immer mehr Autofahrer kaufen einen Neuwagen übers Internet: Im vergangenen

Mehr

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart.

AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014. Punkte. 54 Punkte. 53 Punkte. 76 Punkte. Werkstatt-Index. Ausblick. Gegenwart. AutoScout24 Werkstattbarometer 1. Halbjahr 2014 54 Punkte 61 Werkstatt-Index Punkte 53 Punkte 76 Punkte Rückblick Gegenwart Ausblick Zufriedenheit mit der Entwicklung des Umsatzes im 2. Halbjahr 2013 Zukünftige

Mehr

Umfrage zur Zukunft der Autohäuser

Umfrage zur Zukunft der Autohäuser T 575/11 Umfrage zur Für die TÜV SÜD Auto Service GmbH 1 Art und Umfang der Befragung Im Auftrag des TÜV SÜD wurden im in einer repräsentativen Umfrage 304 Autohäuser bundesweit telefonisch zu Ihrer Einschätzung

Mehr

Gebrauchtwagen-Studie 2010. Wie konsequent und professionell werden vorhandene Interessenpotenziale bearbeitet und ausgeschöpft?

Gebrauchtwagen-Studie 2010. Wie konsequent und professionell werden vorhandene Interessenpotenziale bearbeitet und ausgeschöpft? 0 Gebrauchtwagen-Studie 2010 Wie konsequent und professionell werden vorhandene Interessenpotenziale bearbeitet und ausgeschöpft? 1 Inhaltsverzeichnis Methodik 2 Studienergebnisse 3 Fazit und Kommentar

Mehr

Junge Deutsche können oder wollen sich keinen Neuwagen mehr leisten

Junge Deutsche können oder wollen sich keinen Neuwagen mehr leisten 12.05.2015, Junge Deutsche können oder wollen sich keinen Neuwagen mehr leisten Deutschlands Neuwagenkäufer werden immer älter. Drei Viertel älter als 45 Jahre. Duisburg. Wer sich dieses Jahr in Deutschland

Mehr

Kunde 3.0 Marketing 3.0

Kunde 3.0 Marketing 3.0 Kunde 3.0 Marketing 3.0 Wie das Internet die Kunden und das Marketing verändert Unternehmerveranstaltung Altdorf Dr. Konrad Weßner puls Marktforschung GmbH puls über puls Gründungsjahr: 1992 Feste Mitarbeiter:

Mehr

Metropolregion München: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Metropolregion München: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Gallup Branchenmonitor Autobranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online

Gallup Branchenmonitor Autobranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online Gallup Branchenmonitor Autobranche die umfassende, kosteneffiziente, österreichweit repräsentative Handelsübersicht stationär und online 1 Das Angebot Kontinuierlich Die Autobranche einmal pro Jahr Umfassend

Mehr

IZB 2014 Befragungsergebnisse

IZB 2014 Befragungsergebnisse IZB 2014 Befragungsergebnisse Kernaussagen der Aussteller- und Besucherbefragung 14. bis 16. Oktober 2014 Wolfsburg Allerpark www.izb-online.com Veranstalter: Wolfsburg AG MobilitätsWirtschaft Major-Hirst-Str.

Mehr

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Jena: Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Situation und Erwartungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2014 Agenda und Rahmenbedingungen der Studie Ziel und Inhalte der Studie: Gewinnung

Mehr

Kunde 3.0 Marketing 3.0

Kunde 3.0 Marketing 3.0 Kunde.0 Marketing.0 Wie das Internet die Kunden und das Marketing verändert Unternehmerveranstaltung Altdorf Dr. Konrad Weßner puls Marktforschung GmbH puls über puls Gründungsjahr: 1992 Feste Mitarbeiter:

Mehr

Alu-Winter- Kompletträder. kostenloses Upgrade

Alu-Winter- Kompletträder. kostenloses Upgrade Alu-Winter- Kompletträder kostenloses Upgrade Winter-Kompletträder auf Alufelge statt Stahlfelge für Ihr Leasingfahrzeug. Ihr Vorteil... Auslieferung auf Alufelgen ohne Mehrpreis (Mitarbeitermotivation)

Mehr

Online- Neuwagenvermittlung. Nr. 7 TOPTHEMA: Topthema: Online-Neuwagenvermittlung. 11. Jahrgang 15. Juli 2011

Online- Neuwagenvermittlung. Nr. 7 TOPTHEMA: Topthema: Online-Neuwagenvermittlung. 11. Jahrgang 15. Juli 2011 Nr. 7 Inhalt Marktlage AUTOHAUS Handelsindex Seite 02 NEU: Marktlage aktuell Seite 03 Neuwagengeschäft Seite 04 Gebrauchtwagengeschäft Seite 06 Standzeiten Seite 07 Werkstattgeschäft Seite 08 Perspektiven

Mehr

Der Kunde ist heute überall und immer Online!

Der Kunde ist heute überall und immer Online! Der Kunde ist heute überall und immer Online! www.autoscout24.de www.autoscout24.at Was passiert an einem Tag im Internet?! 294 Milliarden (294.000.000.000) E-Mails werden verschickt pro Tag! Es würde

Mehr

Finanzvertrieb im Automobilhandel 2008

Finanzvertrieb im Automobilhandel 2008 psychonomics Studie Finanzvertrieb im Automobilhandel 2008 Dr. Michaela Brocke (Michaela.Brocke@psychonomics.de) Senior Projektmanagerin Dr. Oliver Gaedeke (Oliver.Gaedeke@psychonomics.de) Senior Manager

Mehr

AUTOS PER MAUSKLICK 2013

AUTOS PER MAUSKLICK 2013 Stand: 05/2013 www.autoscout24.com AUTOS PER MAUSKLICK 2013 Studienkompendium: Automobilmarkt und Auto-Finanzdienstleistungen im Internet. Europas Spezialist für autoaffine Zielgruppen im Internet News

Mehr

TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für

TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für 04.12.2013 Presseinformation TÜV Report 2014: Deutsche Fahrzeuge auf den Spitzenplätzen / Hauptuntersuchung sorgt für Verkehrssicherheit Der Sieger des TÜV Report 2014 heißt Opel Meriva. Zum zweiten Mal

Mehr

allensbacher berichte

allensbacher berichte allensbacher berichte Institut für Demoskopie Allensbach 000 / Nr. 4 AUTO - MARKENWÜNSCHE UND WIRKLICHKEIT Einstellung zum Auto: Männer und Frauen unterscheiden sich Allensbach am Bodensee, Ende November

Mehr

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt

Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Monat Datum Veranstaltung Veranstalter Mietkosten Bestätigung Vertrag Bezahlt Januar Mi, 01.Jan.14 Do, 02.Jan.14 Fr, 03.Jan.14 Sa, 04.Jan.14 So, 05.Jan.14 Mo, 06.Jan.14 Di, 07.Jan.14 Mi, 08.Jan.14 Do,

Mehr

Hohe Zahlungsbereitschaft

Hohe Zahlungsbereitschaft E-Journal Marke Neuwagenpreise Hohe Zahlungsbereitschaft für Autos Durchschnittspreis für Neuwagen auf 28 153 Euro gestiegen. Fotos: Unternehmen 67 MARKE Neuwagenpreise Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer,

Mehr

5. puls Automobilkongress 24.03.09 Einladung

5. puls Automobilkongress 24.03.09 Einladung 5. puls Automobilkongress 24.03.09 Einladung Der neue Autokäufer nutzt die Krise. Er will den guten Deal. kommt aufgeklärter denn je ins Autohaus. Er nutzt das Internet nicht nur, um die besten Angebote

Mehr

Customer Journey im Autokaufprozess: Aktuelle Studienergebnisse und Chancen für Werbetreibende

Customer Journey im Autokaufprozess: Aktuelle Studienergebnisse und Chancen für Werbetreibende Customer Journey im Autokaufprozess: Aktuelle Studienergebnisse und Chancen für Werbetreibende 5. März 2013, SymanO, DHBW Mannheim Markus Roosen, Department Head Business Operations 1 Agenda 1. Einleitung

Mehr

Dresden: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Dresden: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Studie von J.D. Power: Mercedes-Benz erzielt höchste Fahrerzufriedenheit im Premiumsegment Mazda führt die Volumenmarken an

Studie von J.D. Power: Mercedes-Benz erzielt höchste Fahrerzufriedenheit im Premiumsegment Mazda führt die Volumenmarken an Pressemitteilung Studie von : Mercedes-Benz erzielt höchste Fahrerzufriedenheit im Premiumsegment Mazda führt die Volumenmarken an Hohe Zufriedenheitswerte beim Service bewegen Kunden dazu, weitere Serviceleistungen

Mehr

Mercedes-Benz schneidet bei der Zufriedenheit in Deutschland am besten ab. Drei Modelle werden in ihrem jeweiligen Marktsegment ausgezeichnet.

Mercedes-Benz schneidet bei der Zufriedenheit in Deutschland am besten ab. Drei Modelle werden in ihrem jeweiligen Marktsegment ausgezeichnet. J.D. Power and Associates und AUTO TEST geben bekannt: Deutschen Verbrauchern wurde zwar mit der Abwrackprämie 2009 beim Kauf neuer Autos unter die Arme gegriffen, zufriedene Autobesitzer sind sie deshalb

Mehr

Autokauf über das Internet

Autokauf über das Internet Studie Autokauf über das Internet Online-Umfrage: März 2010 Prof. Dr. Ferdinand Dudenhöffer, CAR Universität Duisburg-Essen Alexander Stephan, CAR Universität Duisburg-Essen Kathrin Dudenhöffer, CAR Universität

Mehr

TÜV Rheinland Autohaus- und Fuhrpark-Services Innovations- und Marktforschung

TÜV Rheinland Autohaus- und Fuhrpark-Services Innovations- und Marktforschung TÜV Rheinland Autohaus- und Fuhrpark-Services Innovations- und Marktforschung Werkstattmonitor 2014 -Auszug- Köln, 30.03.2015 Werkstattmonitor 2014 Pünktlich zur Automechanika 2014 hat TÜV Rheinland den

Mehr

Frankfurt: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Frankfurt: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der Geschäftskundenstudie 2015 Metropolregion l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen

Mehr

Immer weniger Neuwagen auf Privatpersonen zugelassen

Immer weniger Neuwagen auf Privatpersonen zugelassen 29.12.2014 Wirtschaft Neu-Pkw selten auf Privatleute zugelassen 29.12.2014 An Rhein und Ruhr. Der erbitterte Wettbewerb der Autohändler um Kunden setzt sich am Jahresende fort. Nach Untersuchungen des

Mehr

Die Modelle von Mercedes-Benz und Toyota stehen in zwei Segmenten an erster Stelle

Die Modelle von Mercedes-Benz und Toyota stehen in zwei Segmenten an erster Stelle Pressemitteilung J.D. Power and Associates und AUTO TEST Report: Daihatsu erhält in Deutschland unter den Besitzern von Neuwagen die höchste Bewertung bei der Kundenzufriedenheit Die Modelle von Mercedes-Benz

Mehr

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts

Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Werbemarkt Trend Report 2015/09 Monatlicher Bericht zur Entwicklung des Schweizer Werbemarkts Highlights im September 2 Werbedruck im Gesamtmarkt 3 Werbedruck in den Branchen 4 Top 10 des Monats 5 Werbedruck

Mehr

INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG

INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG AUTOKREDIT: INFOS, TIPPS UND TRICKS FÜR DIE GÜNSTIGSTE FAHRZEUGFINANZIERUNG INHALT 1. Unterschied zwischen Autokredit und Verbraucherdarlehen 03 2. Beispielrechnung: Autofinanzierung über eine Direktbank

Mehr

Financial Forum: Wieviel Online darf es sein? Ergebnisse einer FMVÖ-Studie (Nov. und Dez. 2013)

Financial Forum: Wieviel Online darf es sein? Ergebnisse einer FMVÖ-Studie (Nov. und Dez. 2013) Financial Forum: Wieviel Online darf es sein? Ergebnisse einer FMVÖ-Studie (Nov. und Dez. 2013) Erhebungsdesign und Stichprobe Quantitative Studie Zielgruppe: -User ab 16 Jahren Stichprobe: n=1008 Österreich-repräsentativ

Mehr

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht?

Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Umfrage der INVERTO AG Pitch-Honorar ist Pflicht! Oder nicht? Köln, Januar 2014 Inhaltsverzeichnis Ziele der Umfrage 3 Management Summary 4 Studiendesign 6 Praxis im Marketing-Pitch 11 INVERTO AG Umfrage

Mehr

09. Juli 2014 Copyright 2014 NTT DATA EMEA Ltd.

09. Juli 2014 Copyright 2014 NTT DATA EMEA Ltd. 09. Juli 2014 Copyright 2014 NTT DATA EMEA Ltd. Der Service im Wandel Kundenveränderungen Höhere Informations- und Preistransparenz Geschäftsveränderungen Fahrzeuge und deren Servicebedarf wird komplexer

Mehr

Werbemarktanalyse Automotive- Umfeld 2014

Werbemarktanalyse Automotive- Umfeld 2014 + 12auto group +++ ARAL+++ A.T.U +++ BMW-Bank +++ Carglass +++ Continental +++ Deutsche Allgemeine Versicherung +++ GPS +++ Goodyear Dunlop Tires +++ HUK-Coburg +++ ING DiBa +++ J. Eberspächer +++ + mobile.international

Mehr

Der DIA-Deutschland-Trend-Vorsorge

Der DIA-Deutschland-Trend-Vorsorge Der DIA-Deutschland-Trend-Vorsorge Einstellungen zur Altersvorsorge Köln, 04. März 2009 2. Befragungswelle Februar 2009 Bernd Katzenstein Deutsches Institut für Altersvorsorge, Köln Dr. Karsten Schulte

Mehr

Kongresse in Deutschland & Dresden

Kongresse in Deutschland & Dresden Kongresse in Deutschland & Dresden Dresden Fit for Congress Dresden, 05. November 2013 Jährliche Veranstaltungsstatistik für Deutschland Meeting- & EventBarometer entwickelt in Kooperation mit EVVC, DZT,

Mehr

der Städtischen Berufsschule 4 Nürnberg Projektleitung: Tobias Holzhausen Marie Sußner

der Städtischen Berufsschule 4 Nürnberg Projektleitung: Tobias Holzhausen Marie Sußner der Städtischen Berufsschule 4 Nürnberg Projektleitung: Tobias Holzhausen Marie Sußner Studiendesign Datenerhebung Online-Befragung mit standardisiertem Fragebogen, der auf der Website der B4 implementiert

Mehr

Köln/Bonn: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern

Köln/Bonn: Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern : Wirtschaftliche Situation und digitale Herausforderungen von Freiberuflern, Gewerbetreibenden und Handwerkern Ergebnisse der studie 2015 Metropolregion l Oktober 2015 Agenda und Rahmenbedingungen der

Mehr

Erstes Quartal 2015 und Ausblick

Erstes Quartal 2015 und Ausblick Vorstand Automobilindustrie Stand 15. Mai 2015 Copyright: Klaus Rein / panthermedia.net Erstes Quartal 2015 und Ausblick (erstmals inkl. Zulassungen alternativer Antriebe Europa) Neuzulassungen PKW Deutschland

Mehr

Marktentwicklung Quo Vadis?" Michael Bergmann Geschäftsführer, EurotaxSchwacke Februar 2010

Marktentwicklung Quo Vadis? Michael Bergmann Geschäftsführer, EurotaxSchwacke Februar 2010 Marktentwicklung Quo Vadis?" Michael Bergmann Geschäftsführer, EurotaxSchwacke Februar 2010 Im Oktober 2003 hat Mazda den RX-8 eingeführt 12/02/2010 2 Im Sommer 2005 haben wir eine Profitaufgabe bekommen

Mehr

PKW-Leasing in Deutschland Eine repräsentative Online-Verbraucherbefragung

PKW-Leasing in Deutschland Eine repräsentative Online-Verbraucherbefragung PKW-Leasing in Deutschland Eine repräsentative Online-Verbraucherbefragung PKW-Leasing spielt eine untergeordnete Rolle. Warum? PKW-Leasing spielt für Privatkunden in Deutschland bislang eine eher untergeordnete

Mehr

PASST AUF JEDEN DECKEL...

PASST AUF JEDEN DECKEL... PASST AUF JEDEN DECKEL... INHALT LASST UNS RAUS! RETAIL-MARKETING» Effizientes Marketing vs. sinkende Deckungsbeiträge...» Bereichsübergreifende Marketing-Impulse...» Time is cash...» Strategisches Retail-Marketing...»

Mehr

Jongleure des Wandels. Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen

Jongleure des Wandels. Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen Jongleure des Wandels Digitalisierung vs. Marketing-Organisationen Jongleure des Wandels Gegenstand unserer B2B-Studie 2015 ist der Einfluss digitaler Technologien, Maßnahmen und Instrumente auf Marketing-Organisationen.

Mehr

Werbeprodukte. Kostengünstig kommunizieren für mehr Erfolg. Vielfältige Werbeformen für jede Botschaft. Zielgenau im Internet werben

Werbeprodukte. Kostengünstig kommunizieren für mehr Erfolg. Vielfältige Werbeformen für jede Botschaft. Zielgenau im Internet werben www.autoscout24.de Werbeprodukte Stand 06/09 Zielgenau im Internet werben Kostengünstig kommunizieren für mehr Erfolg Vielfältige Werbeformen für jede Botschaft Mit unseren Werbeprodukten sind Bringen

Mehr

Einbindung lokaler Händler in den Internet-Neuwagenvertrieb bei MeinAuto.de

Einbindung lokaler Händler in den Internet-Neuwagenvertrieb bei MeinAuto.de Einbindung lokaler Händler in den Internet-Neuwagenvertrieb bei MeinAuto.de Agenda MeinAuto.de Herausforderungen und verändertes Rollenbild lokaler Händler Kundenperspektive Lokale Händler und Internetvermittler

Mehr