Aktiv Steuern. Im richtigen Takt. Öffentlichkeitsarbeit. Einkommensteuer. Das Magazin für Freunde der Kanzlei alt & partner

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Aktiv Steuern. Im richtigen Takt. Öffentlichkeitsarbeit. Einkommensteuer. Das Magazin für Freunde der Kanzlei alt & partner"

Transkript

1 Ausgabe Frühling 2014 Aktiv Steuern Das Magazin für Free der Kanzlei alt & partner Informationen // News // Trends // Interessantes Im richtigen Takt Interview mit Produktivitätsexperte Davis Öffentlichkeitsarbeit Auf das Besondere kommt es an Einkommensteuer Vorausgefüllte Steuererklärung

2 Themen 3 Öffentlichkeitsarbeit 4-5 Einkommensteuer 6-7 Im richtigen Takt 8 Fortsetzung Öffentlichkeitsarbeit 9 Steuertipps für Unternehmer 10 Steuertipps für Privatpersonen 11 App - Load 12 Ein starkes Angebot Impressum Aktiv Steuern Frühling Alle Rechte vorbehalten Redaktion (v. i. S. d. P.) beraterwerk / EMS service GmbH Bildnachweis S. 2,11 12: alt & partner, Seite 6, 7: Zach Davis / Ziffernblatt: Seite 9 o.r. 10 o.l.: Fotolia, Seite 8 SOS-Ordner: beraterwerk, Alle weiteren: Liebe Mandanten, Free Geschäftspartner, vielen Dank, dass sich Zeit nehmen, unser Magazin zu lesen, angesichts dessen, dass Zeit allgemein zur wertvollen Ressource geworden ist. Schon George Orwell wird eine Aussage zugeschrieben, wie sie aktueller nicht sein könnte: Die Zeit vergeht nicht schneller als früher, aber wir laufen eiliger an ihr vorbei. Das brachte uns auf die Idee, bei Produktivitätsexperten Zach Davis nachzufragen, wie man seiner Meinung nach im richtigen Takt mit der Zeit umgehen kann. Presse- oder allgemein Öffentlichkeitsarbeit ist für Selbstständige Unternehmer nicht unbedingt ein Selbstläufer, wenn keine Presse- oder Marketingabteilung hinter ihnen steht. Ob Blog, Facebook oder Print wie schafft man es, sich von der Masse abzuheben Interesse zu wecken? Angesichts des heutigen Fachkräftemangels zielt Information ja nicht nur auf neue Ken neue Absatzmärkte ab, sondern auch zukünftige Mitarbeiter sollen angelockt werden. Auf das Besondere kommt es an, berichtet Journalist Torsten Schubert aus seiner Erfahrung, um in der Öffentlichkeit wahrgenommen zu werden. Gleichgültig, welches Projekt oder Vorhaben angehen; wir wünschen Ihnen ausreichend Zeit für die Umsetzung eine gelungene Präsentation der Ergebnisse. Aktiv Steuern wird ausschließlich für unsere Mandanten Geschäftspartner geschrieben. Die Informationen sind sorgfältig zusammengestellt recherchiert, jedoch ohne Gewähr. Bianca Möller Hans-Dieter Alt Holger Balzter Herausgeber alt & partner Wirtschaftsprüfer Steuerberater Königstraße Fulda Telefon: 0661 / Telefax: 0661 / Belvederer Allee Weimar Telefon: / Telefax: / Internet: Seite 2 // Aktiv Steuern // Frühling 2014

3 Öffentlichkeitsarbeit Auf das Besondere kommt es an Wie schafft man es, der Presse Informationen über sich sein Unternehmen zur Verfügung zu stellen, die gerne abgedruckt werden dazu noch auf hohes Interesse stoßen? Oder wie stellt man sich auf Sonderseiten über eine bestimmte Branche dar, in der alle mehr oder weniger sich mit demselben Thema/Produkt beschäftigen? Journalist Torsten Schubert berichtet Aktiv Steuern, welche Art von Artikeln/ Informationen ihn ansprechen: Aufmerksamkeit schafft, was neu ist, außergewöhnlich, einzigartig, mit einem Wort: das Besondere. Doch wie für die eigene Kommunikation finden, wonach auch alle anderen suchen? Zunächst durch Definition. Das Besondere ist etwas, das es sonst nirgends gibt, obwohl es viele interessiert. Wo könnten also besser danach suchen, als bei sich selbst in Ihrer Organisation? Denn eines ist sicher: So wie an die Dinge herangehen, welche Informationen zusammenstellen wie Neuigkeiten verpacken, das ist einzigartig, nirgendwo sonst zu bekommen damit besonders. Das trifft aber natürlich auf jeden zu. Deshalb ist Punkt zwei der Definition der entscheidende Erfolgsfaktor: Ihre besonderen Ansätze müssen viele interessieren. Das können auf zwei Wegen erreichen: 1. greifen einen Trend in den Medien auf liefern dazu eine bisher noch nicht behandelte Variante. Zum Beispiel das Thema Fachkräftemangel. Es wird in diesem Zusammenhang viel über schlechte Ausbildung mangelhafte Bezahlung gesprochen. Doch dass Facharbeiter fehlen, weil sich Fachkräfte gerne ins Ausland vermitteln lassen, war ein neuer Aspekt, auf den zuerst von einer mittelständischen Personalvermittlung aufmerksam gemacht wurde, die damit eine Zeitlang in der Öffentlichkeit stand. Bei diesem Vorgehen können sicher sein, dass viele Menschen das von Ihnen anvisierte Thema interessiert. Allerdings müssen tatsächlich eine interessante neue Variante finden, um sich Gehör in der schon laufenden Berichterstattung zu verschaffen. Für Experten, die sich mit einem solchen Thema beschäftigen, ist das allerdings meist möglich. Greifen einen Trend in den Medien auf liefern dazu eine bisher noch nicht behandelte Variante. Daher der Tipp: Wenn ein Thema angehen wollen, das schon in aller Me ist, dann lassen sich wichtige Aspekte dieses Themas von den Experten Ihrer Organisation oder anderen Koryphäen auf diesem Gebiet erläutern. So finden meist noch neue Ideen zu einem schon ausführlich bearbeiteten Thema. 2. bringen ein neues Thema auf setzen damit vielleicht sogar einen neuen Trend. Die Schwierigkeit besteht hierbei nicht darin, ein originelles Thema zu finden, das viele interessiert. Vielmehr ist es eine Herausforderung, Multiplikatoren von einem solchen Thema zu überzeugen. Denn zu einem Thema, das bisher noch nicht aufgegriffen wurde, fehlt in den Medien meistens das Wissen, um Informationen überhaupt als interessant spannend zu erkennen. Am Besten sprechen daher mit Multiplikatoren, die möglichst persönlich von einer früheren Zusammenarbeit zu anderen Themen kennen von denen wissen, dass Ihnen zuhören. Je fachlicher Ihr inhaltlicher Ansatz ist, desto mehr sollten mit Beispielen arbeiten das Thema professionell für Multiplikatoren aufbereiten. Hierzu bietet sich eine Themen-Pressemappe an, in der von einer Beschreibung über Anwendungsbeispiele bis zu Links weiteren Ansprechpartnern alle Informationen übersichtlich zusammenstellen. Fortsetzung Seite 8 Aktiv Steuern // Frühling 2014 // Seite 3

4 Einkommensteuer Daten, die der Fiskus speichert In den letzten Jahren blieb Ihnen sicherlich nicht verborgen, dass die Finanzverwaltung digitaler geworden ist. Die gute alte Lohnsteuerkarte ist Vergangenheit geworden; die Bilanz ist nun zur E-Bilanz geworden, die Betriebsprüfung funktioniert auch digital. Nun soll es ab diesem Frühjahr die vorausgefüllte Steuererklärung geben. Nach den Erfahrungen mit den elektronischen Lohnsteuerabzugsmerkmalen (ELStAM), die wegen technischer Probleme um ein ganzes Jahr verschoben wurden, sind wir gespannt, was die Finanzverwaltung diesmal an Datenmaterial liefert. Der B der Steuerzahler (BdSt) steht dem Datenabruf grsätzlich positiv gegenüber; erhöht es doch die Transparenz. Denn oft wissen Bürger nicht, welche ihrer persönlichen Daten bei Ämtern vorliegen ob diese Daten überhaupt korrekt sind. Aber genau hier sieht der BdSt jedoch die entscheidende Schwachstelle des Vorschlags, der im Koalitionsvertrag fixiert worden war. Nach Ansicht des BdSt muss klar geregelt werden, wer die Beweislast für falsch gespeicherte Daten trägt wie diese korrigiert werden können. Der BdSt warnt: Wer nur seine Daten runterlädt das Formular abschickt, verschenkt seine Vorteile!!!! Was verbirgt sich nun im Überblick hinter der vorausgefüllten Steuererklärung, kurz VaSt genannt, die ab Frühjahr 2014 ab Veranlagungsjahr 2012 möglich sein soll? Ihre bei der Finanzverwaltung gespeicherten Daten können auf elektronischem Weg abgerufen werden. Es werden solche Daten zum Abruf bereitgestellt, die von Dritten an die Finanzverwaltung übermittelt worden sind. Im ersten Schritt sollen folgende Daten abrufbar sein: vom Arbeitgeber bescheinigte Lohnsteuerdaten Bescheinigungen über den Bezug von Rentenleistungen Beiträge zu Kranken- Pflegeversicherungen sowie bestimmte Vorsorgeaufwendungen (Riester/Rürup) Name, Adresse weitere Grinformationen Und so funktioniert es: können über das elektronische Finanzamt Elster auf Ihre persönlichen Steuerdaten zugreifen diese abrufen. Dafür muss man sich registrieren einen Abrufcode (PIN) anfordern, der per Post zugestellt wird. Anschließend erhält man Zugriff auf die Daten. Wer bereits ein Elster-Konto hat, kann unter dem Menüpunkt Konto verwalten eine PIN beantragen. Dienste kommerzieller Softwareanbieter stehen ebenso für den Abruf zur Verfügung. Aber Achtung: müssen die abgerufenen Daten selbstständig korrigieren. Ihnen kann nur das angezeigt werden, was z. B. von Ihrem Arbeitgeber oder Ihrer Versicherung an die Steuerverwaltung übermittelt wurde. Bei fehlerhaften oder unvollständigen Daten wenden sich bitte direkt an den jeweiligen Datenübermittler. Eine Korrektur durch das Finanzamt ist nicht möglich!!!! Wesentliche Ausgaben, die die Steuerbelastung reduzieren können, werden nicht berücksichtigt. Die meisten absetzbaren Ausgaben liegen dem Finanzamt nicht vor werden somit auch nicht automatisch berücksichtigt. Wer Steuern sparen will, muss Aufwendungen, die die Steuerschuld mindern, wie bisher selbst in seiner elektronischen Steuererklärung ergänzen. Wer nur seine Daten runterlädt das Formular abschickt, verschenkt seine Vorteile. Selbstverständlich kümmern wir uns als Ihr Steuerberater nach wie vor gerne zuverlässig um Ihre Einkommensteuererklärung. Mit unserem Know-how, das durch unsere ständige Weiterbildung an die aktuelle Gesetzgebung Seite 4 // Aktiv Steuern // Frühling 2014

5 Rechtsprechung auf dem Laufenden gehalten wird, prüfen wir Steuersparmöglichkeiten für. Ihre Angaben, was sich an Ihrer Lebenssituation geändert hat, sind dabei absolut wichtig, um daraus Steuervorteile ableiten zu können. Damit die Vorteile des Datenabrufs genutzt werden können, benötigen wir ab diesem Jahr eine Unterschrift mehr von Ihnen. Es geht um die Vollmachtsdatenbank (VDB). Grlage ist eine Standard-Vertretungsvollmacht nach dem neuen amtlichen Vordruck, welchen die Finanzverwaltung herausgegeben hat. Mit dieser Vollmacht erteilt der Mandant die Einwilligung zum Abruf seiner bei der Finanzverwaltung gespeicherten Steuerdaten. Nach der Freischaltung erlaubt die Finanzverwaltung dem Steuerberater den Einblick in die gespeicherten Daten des Mandanten. Die Vollmachtsdatenbank gewährleistet den sicheren Zugriff sowie die Verwaltung der Vollmachten. Wir können dann direkt bei der Wussten, dass laut statistischem Besamt (Basis: 2006) 88% der Steuerpflichtigen mit Einkünften aus nichtselbständiger Arbeit eine Steuererstattung im Rahmen der Einkommensteuerveranlagung erhielten? 9,8 Milliarden Euro Einkommensteuererstattung standen 950 Millionen Euro Nachzahlung gegenüber. dass 2012 der Besrechnungshof mitteilte, dass er massive Mängel beim Vollzug der Steuergesetze für Arbeitnehmer feststellte. In einem vorgestellten Gutachten wird als Hauptursache dafür die komplizierte Gesetzgebung, häufige Neuregelungen die Personalknappheit in den Finanzämtern verantwortlich gemacht. Die Steuerbescheide seien sorgfältig auf Richtigkeit zu prüfen! dass 1% der Steuerpflichtigen 25 % der Einkommensteuer bezahlt. Bearbeitung erkennen, welche Daten korrekt sind welche von den von Ihnen mitgebrachten Unterlagen abweichen. In der Vergangenheit kam es öfters zu Abweichungen, z.b. hinsichtlich der Krankenversicherungskosten Steuervorauszahlungen. Die gegebene Abrufberechtigung (Standard-Vertretungsvollmacht) kann natürlich jederzeit widerrufen werden. beraterwerk / wb Mit entsprechender Vollmacht kann Ihr Steuerberater für auf die bei der Finanzverwaltung gespeicherten Daten zugreifen. dass die Abgabefrist für Ihre Einkommensteuer abhängig davon ist, ob zur Abgabe verpflichtet sind, freiwillig eine Steuererklärung einreichen oder das Finanzamt dazu auffordert. Abgabepflicht: des Folgejahres Eine Ausnahme gilt, wenn Ihr Steuerberater Ihre Steuer erklärung erstellt, denn dieser hat Zeit bis zum Werden diese Fristen nicht eingehalten, drohen Verspätungszuschläge! Freiwillige Abgabe: Vier Jahre, wobei Ihre Steuererklärung am des vierten Jahres beim Finanzamt sein muss. Die Aufgabe per Post reicht dafür nicht aus. Wird diese Frist nicht eingehalten, wird Ihre Steuererklärung nicht mehr bearbeitet! Aufforderung: Vom Finanzamt gesetzte Frist. Wird diese Frist nicht eingehalten, drohen auch hier Verspätungszuschläge! Aktiv Steuern // Frühling 2014 // Seite 5

6 Im richtigen Takt Interview mit Produktivitätsexperte Bestseller-Autor Zach Davis Das immer stärkere werdende Gefühl, dass es uns an Zeit fehlt, ist ein Phänomen, welches vor allem in reichen, industriell stark entwickelten Ländern zu finden ist. Die Europäer haben die Uhr, wir aber die Zeit, heißt es in einem kenianischen Sprichwort. Dies schlägt sich auch in der Wortwahl der jeweiligen Länder wieder; in Brasilien trifft man sich für den Vormittag kommt, wenn es passt. Der Psychologe Robert Levine ist für sein bekanntestes Buch (Eine Landkarte der Zeit) ein Jahr lang um die Welt gereist, um herauszufinden, wie Menschen in verschiedenen Kulturen mit Zeit umgehen. Mittels ungewöhnlicher Experimente hat er das Lebenstempo in 31 Ländern berechnet. Dies betrifft nicht nur die Auffassung der Pünktlichkeit, sondern ganz grsätzlich den Umgang mit der Zeit. In Madagaskar zum Beispiel umschreibt man eine halbe Ste mit den Worten die Zeit, die man zum Reiskochen braucht. In Mexiko gilt, der Zeit Zeit zu geben. Wir genießen das Nord-Süd-Gefälle des Lebenstempos zumindest im Urlaub, uns allen unter la dolce vita im Süden Europas bekannt. Weit vorne in Levines Lebenstempo-Ranking stehen die Japaner, die die Zukunft als bevorstehende Arbeit die Vergangenheit als getane Arbeit auffassen. Entgegengesetzt unterscheiden die Hindus nur das Heute das Nicht-Heute; ihnen steht nur ein einziges Wort für gestern, morgen übermorgen zur Verfügung. Wir sind nicht wirklich überrascht zu hören, dass Deutschland bei Levines Ranking des Lebenstempos an dritter Stelle steht. Vorne natürlich. Seit Jahrherten können wir Zeit zwar äußerst genau messen, aber die Zeit scheinen wir dennoch nicht so im Griff zu haben, wie wir es geplant haben. Dies spiegelt sich in den vielen Berichten über Burnout, Stress etc. wieder. Anlass für uns, bei einem der erfolgreichsten Akteure im deutschen Markt in puncto Informationsflut Zeitknappheit nachzufragen, welche pragmatischen Lösungsbeiträge er für uns hat. Zach Davis liefert als Referent Bestseller- Autor echte Praxistipps mit Sofortnutzen. Das Handelsblatt bescheinigt ihm Infotainment auf höchstem Niveau. Herr Davis, herzlichen Dank, dass sich Zeit für ein Interview mit uns nehmen. Den Begriff Zeitmanagement verbinden viele Menschen mit Produktivität Zeitoptimierung. Was verstehen persönlich unter Zeitmanagement? Gutes Zeitmanagement heißt für mich (beruflich gesprochen), eine hohe Produktivität sicherzustellen das bei einem Stressniveau, das meistens niedrig ist. Wenn das eine oder das andere fehlt, gibt es Verbesserungspotential. Heutzutage ist Zeit zu einer kostbaren Ressource geworden. Wie finde ich den Einstieg, um intelligenter mit meiner Zeit umzugehen? Wer die jeweilige Situation sein eigenes Handeln mit ein wenig Abstand, also quasi aus der Vogelperspektive heraus betrachtet, gewinnt an Effektivität. Oft hält man an einer Vorgehensweise oder einer Gewohnheit fest, die nicht oder nicht mehr zielführend ist. Stellen sich mehrere Male am Tag Fragen wie: Wo will ich hin? Wie kann ich Hebelwirkung erzielen? Geht es Ihnen nicht auch so, dass man sich die Zeit für etwas nehmen möchte, aber man ständig gestört wird? Natürlich. Auch bei mir läuft nicht immer alles nach Plan. Wenn man einen wichtigen Termin hat, dann ist es für die meisten Menschen völlig normal, dass man während des Treffens die Tür schließt, das Telefon umleitet das Mobiltelefon ausschaltet schließlich ist der Termin wichtig. Ist Zeit zum konzentrierten Arbeiten, Planen Nachdenken nicht ebenso wichtig? Planen regelmäßig die SMMS die Ste mit mir selbst ein. Dies ist ein Termin wie jeder andere, bei dem allerdings kein Gast anwesend ist behandeln diesen wie einem Termin mit einem Gast. Wenn die Aufgaben immer zahlreicher werden, helfen wahrscheinlich die besten Methoden Tools wenig. Wie finde ich das richtige Maß? Viele Menschen wollen Entlastung, haben aber Hemmungen, Wissen weiterzugeben oder sogar Verantwortung abzugeben aus bewusster oder unbewusster Angst, nicht mehr gebraucht zu werden oder zumindest weniger wichtig zu sein. Selten ist diese Angst begründet. Wer in der Lage ist, einen Teil seiner Aufgaben zu delegieren, hat Freiräume für wertvollere Aktivitäten wird somit in der Regel wichtiger für das Unternehmen. Die Fähigkeit, andere zu befähigen ist eine Schlüsselfähigkeit für ein hocheffektives Leadership. Gibt es denn grsätzliche Muster, wie ich meine Arbeit geschickter strukturieren kann? Seite 6 // Aktiv Steuern // Frühling 2014

7 Wie viel ergeben 50 ml einer Flüssigkeit 50 ml einer anderen Flüssigkeit zusammen? 100 ml? Nicht unbedingt! Wenn die eine Flüssigkeit aus besonders großen Molekülen besteht die andere aus besonders kleinen Molekülen, dann findet letztere um die zuerst eingefüllten größeren Moleküle herum noch Platz, so dass es beispielsweise nur 96 ml werden. Was hat das mit Zeitmanagement zu tun? Wenn die großen Brocken zuerst einplanen erledigen, dann findet sich meist zwischendurch noch Zeit für die kleineren Aufgaben. Psychologisch fällt das Starten mit einer großen Aufgabe im Tages- Wochenablauf auch immer schwerer, weil immer weniger Zeit übrig bleibt. Es gibt aber auch Tage, da hat man das Gefühl, nur viel Kleinkram erledigen zu müssen wie vermeidet man, sich dabei zu verzetteln? Wenn eine Maschine von einem Produkt auf ein anderes umgerüstet wird, dann kostet dies Zeit. Ähnlich ist es beim Springen von einer Art von Aktivitäten zu einem anderen Aktivitätstyp. Versuchen, gleichartige Tätigkeiten gebündelt zu erledigen, das heißt beispielsweise nur 2-3 Mal am Tag die s abzurufen dann möglichst viele unterbrechungsfrei am Stück zu beantworten möglichst alle Telefonate in einen Block zusammenzufassen, um diese nicht nur gesammelt, sondern auch in einem sinnvollen Zeitraum Stichwort telefonische Erreichbarkeit zu erledigen. Heutzutage kann ich ja mehrere Sachverhalte gleichzeitig erledigen, z.b. Auto fahren, nebenbei diktieren oder schnell eine Voic verschicken, oder, oder, oder. Gehen so vor, um Ihre Zeit optimal auszunutzen? Wenn man zwei Dinge gleichzeitig erledigt, dann spart man die Hälfte der Zeit ein. Das ist leider ein Irrglaube. Es ist selten möglich, zwei Tätigkeiten, die beide eine gewisse Konzentration erfordern, simultan durchzuführen. Beim Telefonieren gleichzeitig s zu schreiben ist nur scheinbar effektiver. Erstens schreiben die nicht so schnell wie sonst zweitens ist die Fehleranfälligkeit höher, weil das Gehirn sich immer nur auf eine Tätigkeit bewusst konzentrieren kann. Nur wenn eine Tätigkeit (z.b. Joggen oder Bahnfahren) ohne bewusste Konzentration ablaufen kann, kann Multitasking sinnvoll sein. Arbeitsergebnisse dauern manchmal so lange, weil man den Anspruch hat, ein perfektes Resultat zu erzielen. Ist der Perfektionismus kontraproduktiv? Angenommen, bemühen sich, einen perfekten Kreis zu zeichnen. Wenn gefragt werden, ob dieser Kreis perfekt ist oder nicht, dann werden zugeben müssen, dass er nicht perfekt ist. Würden jemandem allerdings Ihre Zeichnung zeigen fragen, welche Form derjenige sehe, dann würde dieser behaupten, dass es ein Kreis ist. Was hat das mit Zeitmanagement zu tun? Unterscheiden bewusst zwischen sinnvollen Optimierungen perfektionistischen kleinen Verbesserungen, die nur Ihnen auffallen bzw. unwesentlich sind. Gut ist gut genug. Welchen grlegenden Tipp können uns zum Schluss noch mit auf den Weg geben? Es ist ein kurzes Wort mit weitreichender Konsequenz: Das Wort Nein. Natürlich wollen wir Kollegen Ken gegenüber hilfsbereit sein nicht immer grsätzlich Nein sagen. Wichtig ist, nicht impulsartig automatisch Ja zu sagen. Vermeiden den Schnellschuss. Stellen sich vorher Fragen wie: Soll bzw. will ich dies machen? Macht es überhaupt Sinn? Kann es jemand anderes erledigen? Was wird dafür dann nicht gemacht? Nur wer häufig Nein sagt, kann auch häufig Ja zu wirklich wichtigen Aufgaben sagen. Wofür verschwenden gerne Zeit? Verschwendet ist Zeit meiner Ansicht nach nur, wenn die Zeitverwendung nichts Positives schafft weder etwas Produktives noch etwas Angenehmes in Form einer Emotion oder Erinnerung. Ich verbringe manchmal mehr Zeit als es einen guten Gr dafür gibt, eine längere Strecke zu laufen oder Fernsehen zu schauen oder beiße mich in etwas hinein, bspw. neulich in die Lösung eines Zauberwürfels. Einen wirklich guten Gr im Sinne einer Zielorientierung gibt es für diese Zeitverwendungen vermutlich nicht. Wir danken Ihnen für das Interview! Sehr gerne! beraterwerk / ab Weitere Informationen unter: Peoplebuilding Institut für nachhaltige Effektivität Geretsried Telefon: Aktiv Steuern // Frühling 2014 // Seite 7

8 Öffentlichkeitsarbeit Fortsetzung von Seite 3 Lassen sich nicht abschrecken, wenn Ihr Thema nicht sofort aufgegriffen wird. Gerade zu neuen Themen müssen Überzeugungsarbeit leisten, weil natürlich keine Redaktion sich mit uninteressanten Inhalten blamieren möchte. Machen immer wieder die Relevanz Ihres Themas deutlich lassen nicht locker. Bieten es auf jeden Fall verschiedenen Medien an, um einen interessierten Journalisten zu finden. Lancieren ein solches Thema auch zum Beispiel auf Fachblogs, um es allmählich aufzubauen. Wenn seine Relevanz auch durch erste kleinere Veröffentlichungen sichtbar wird, werden andere Medien schneller für sich gewinnen können. Die obige Definition ist also noch um einen wichtigen Punkt zu ergänzen: Das Besondere im Sinne der Kommunikation ist etwas, das es sonst nirgends gibt, obwohl es viele interessiert das auch von Medien verstanden als interessant angesehen wird. Wenn Themen finden, mit denen diese Kriterien erfüllen, werden augenblicklich im Rampenlicht der Öffentlichkeit stehen. Allerdings nur für kurze Zeit, wenn es Ihnen nicht gelingt, das Thema langfristig am Leben zu erhalten. beraterwerk / ab + ts Strategie Organisation Sicherheit DIE NOTFALLSTRATEGIE Nachgeschlagen im SOS-Ordner Zugangsrechte / Passwörter Manchmal erscheint das mit den Passwörtern wie eine Plage. Für immer mehr braucht man ein Passwort ob für den Computer, für das Handy, für das Radio im Auto, für die Programmierung von Fernseher oder Receiver. Es grenzt fast schon an Gehirnjogging, sich alle Passwörter gut zu merken - oder aber man hat eine gute Dokumentation. Und wie sieht es bei Ihnen oder in Ihrem Unternehmen aus? Wer hat bei einem Notfall Zugriff auf relevante Daten? Woher weiß Ihr Vertreter oder Ihr Ehepartner Ihre Zugangsdaten? Wer darf überhaupt welche Zugangsdaten kennen? Nutzen einen Passwort-Manager? Wem möchten den entsprechenden Generalschlüssel anvertrauen? Wer kümmert sich im Unternehmen um Datensicherungen wo sind diese gelagert? Gerade im Notfall halten unnötige Barrieren auf, um das Alltagsgeschäft oder private Notwendigkeiten trotzdem irgendwie aufrecht zu erhalten. Um Ihre diesbezüglichen Entscheidungen Ihre Zugangsdaten für den Vertretungsfall (oder auch für selber!) festzuhalten, bietet sich z. B. die Dokumentation im SOS Ordner an, der sowohl im Firmenteil als auch im Privatteil entsprechende Kapitel vorsieht. Wie sieht ein sicheres dennoch einfach zu merkendes Passwort aus? Der Hightech-Verband BITKOM rät: Das Passwort sollte aus einer zufällig zusammengewürfelten Reihenfolge von Groß- buchstaben sowie Zahlen Sonderzeichen zusammengesetzt sein; es besteht aus mindestens 8 Klein- Zeichen. können sich mit Anfangsbuchstaben aus ausgedachten Sätzen behelfen, um sich diese Passwörter zu merken, etwa: Mein Verein steht seit 5 Jahren an Platz 1 der Tabelle! Daraus lässt sich ein sicheres gut zu merkendes Passwort erstellen: MVss5JaP1dT!. Ein Dienst, ein Passwort: Für jeden genutzten Dienst sollte ein eigenes Passwort genutzt werden. Alternativ kann ein Grpasswort genutzt werden dieses jeweils angepasst werden. Sharing is Caring, aber nicht bei Passwörtern: Passwörter, die man für eine temporäre Nutzung weitergegeben hat, sollten anschließend geändert werden. Passwort-Manager sind eine sinnvolle Alternative. Diese erstellen auf Wunsch zufallsgenerierte Kennwörter speichern sie in einer verschlüsselten Datenbank ab, die mit einem Master-Passwort gesichert wird. Anschließend wird nur noch das Master-Passwort benötigt. In diesem Fall ist es aber umso wichtiger, dass das Master- Passwort sicher ist nicht einfach erraten werden kann. Seite 8 // Aktiv Steuern // Frühling 2014

9 Steuertipps für Unternehmer Gutschrift Bei Vereinbarungen, nach denen der Leistungsempfänger die Umsatzabrechnung erstellt, muss die Rechnung zukünftig zwingend die Angabe Gutschrift enthalten. Andere Begriffe, wie zum Beispiel Stornierung oder Korrektur der ursprünglichen Rechnung werden nach dem Umsatzsteuergesetz nicht anerkannt unter Umständen wird der Vorsteuerabzug versagt. Werden in einem Dokument sowohl empfangene Leistungen (Gutschrift) als auch ausgeführte Leistungen (Rechnung) zusammen abgerechnet, muss das Dokument auch zwingend die Rechnungsangabe Gutschrift enthalten. Zudem muss aus dem Dokument zweifelsfrei hervorgehen, über welche Leistung als Leistungsempfänger bzw. leistender Unternehmer abgerechnet wird. Eine Saldierung Verrechnung der gegenseitigen Leistungen ist hingegen unzulässig. Grsätzlich muss eine Rechnung innerhalb von 6 Monaten nach Leistungsausführung ausgestellt werden sofern eine Verpflichtung zur Rechnungsausstellung besteht. Führt der Unternehmer eine innergemeinschaftliche Lieferung aus, muss diese spätestens am 15. Tag des Monats, der auf den Monat der Lieferung folgt, in Rechnung gestellt werden. Die gleiche Frist gilt für sonstige Leistungen an Leistungsempfänger im Gemeinschaftsgebiet, für die der Leistungsempfänger die Steuer schuldet. Kenbesuche Laut dem Finanzgericht Düsseldorf können selbstständig Tätige für ihre Fahrten zu Ken die vollen Fahrtkosten geltend machen, auch wenn dies der einzige Ke ist. Die Finanzverwaltung tendierte in der Vergangenheit dazu bei Selbstständigen, die überwiegend für einen Ken tätig waren, nur die Entfernungspauschale von 0,30 Euro pro Kilometer anzuerkennen. Das ist jedoch nur dann rechtens, wenn die Einrichtung des Ken eine eigene Betriebsstätte des Unternehmers darstellt. Das ist jedoch nur dann der Fall, wenn der Unternehmer nicht nur die vorübergehende Verfügungsmacht über die genutzten Räumlichkeiten des Ken hat. Dies dürfte jedoch in der Regel nicht der Fall sein. Sonderabschreibung: 20% extra Die reguläre Abschreibung von Wirtschaftsgütern richtet sich nach den amtlichen Abschreibungstabellen ist je nach Wirtschaftsgut unterschiedlich lang. Bei Bedarf können Firmen mit maximal Euro Betriebsvermögen oder Euro Gewinn ihre Betriebsausgaben erhöhen damit sofort Steuern sparen, indem sie eine Sonderabschreibung von 20% für im laufenden oder den vier vorangegangenen Wirtschaftsjahren gekauften beweglichen Wirtschaftsgütern geltend machen. Wurde zusätzlich der Investitionsabzugsbetrag genutzt, muss dieser vor der regulären Abschreibung Sonderabschreibung vom Kaufpreis abgezogen werden. Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale Seit Dezember 2013 müssen Arbeitgeber die Lohnsteuerabzugsmerkmale ihrer Arbeitnehmer zwingend elektronisch abrufen. Die Daten müssen grsätzlich monatlich angefordert werden, jedoch ist langfristig geplant, dass die Finanzämter die Unternehmen auf Datenänderungen hinweisen die Daten nur noch bei Änderungen von den Arbeitgebern abgerufen werden müssen. beraterwerk / rj Aktiv Steuern // Frühling 2014 // Seite 9

10 Steuertipps für Privatpersonen Vorteile des neuen Reisekostenrechts Die bisherigen Bestimmungen zum steuerlichen Reisekostenrecht wurden ab dem vereinfacht vereinheitlicht. Verpflegungsmehraufwand- Pauschalen: Bei den Pauschalen für Verpflegungsmehraufwendungen werden die Mindestabwesenheitszeiten verringert, sodass es nur noch zwei unterschiedliche Abzugsbeträge gibt: 12 Euro pauschal für eintägige Dienstreisen ohne Übernachtung ab einer Abwesenheit von mehr als 8 Sten für den An- Abreisetag bei einer mehrtägigen Dienstreise. 24 Euro pauschal für eine mehrtägige Dienstreise eine 24-stündige Abwesenheit. regelmäßige Arbeitsstätte: Für die Fahrten zur regelmäßigen Arbeitsstätte gilt, dass es nur noch eine regelmäßige Arbeitsstätte je Dienstverhältnis gibt. Unterkunftskosten: Weitere Änderungen gibt es bei den Unterkunftskosten im Rahmen der doppelten Haushaltsführung sowie der vom Arbeitgeber zur Verfügung gestellten Verpflegung anlässlich einer auswärtigen beruflichen Tätigkeit. Als Unterkunftskosten können zukünftig die dem Arbeitnehmer tatsächlich entstehenden Aufwendungen für die Nutzung der Unterkunft oder Wohnung angesetzt werden, höchstens jedoch Euro im Monat. Dieser Betrag umfasst alle für die Unterkunft oder Wohnung entstehenden Aufwendungen, z. B. Miete einschließlich Betriebskosten, Miet- oder Pachtkosten für Kfz-Stellplätze (auch in Tiefgaragen), Aufwendungen für Sondernutzung (z. B. Garten). Damit entfällt die Prüfung der angemessenen Wohnungsgröße. Kindergeld für verheiratete Kinder Der Anspruch auf Kindergeld für ein volljähriges Kind entfällt nicht deshalb, weil das Kind verheiratet ist. Dies hat der Besfinanzhof (BFH) durch Urteil vom 17. Oktober 2013 für die ab 2012 geltende Rechtslage entschieden. Das bedeutet: Wenn die übrigen Voraussetzungen für die Berücksichtigung des Kindes erfüllt sind, können Eltern seit Januar 2012 das Kindergeld auch dann beanspruchen, wenn ihr Kind z. B. mit einem gut verdienenden Partner verheiratet ist. häuslicher Telearbeitsplatz für Bankangestellte Ein Telearbeitsplatz im häuslichen Arbeitszimmer stellt nicht den Mittelpunkt der beruflichen Tätigkeit eines Bankangestellten dar, wenn bei qualitativ gleichwertiger Arbeitsleistung am Arbeitsplatz in der Bank im Arbeitszimmer die Tätigkeit in der Bank quantitativ deutlich überwiegt. Das bedeutet: die Kosten für den Heimarbeitsplatz hierfür sind nicht abzugsfähig. Schmunzelecke BVB (Borussia Dortm)-Fans hatten die ca. 1 x 2 m große Fahne an einem etwa 5 m hohen Fahnenmast im hinteren Teil ihres Grstücks angebracht. Die Kläger verlangten erfolglos bauaufsichtliches Einschreiten von der Stadt. machten u.a. geltend, dass die Fahne eine im Wohngebiet unzulässige Werbeanlage für den BVB als börsennotiertes Unternehmen darstelle von ihr unzumutbare Störungen durch Lärm Schlagschatten ausgingen. Das Gericht entschied: Der Fahnenmast darf bleiben. Zu Einzelheiten fragen bitte direkt nach. beraterwerk / mzb Seite 10 // Aktiv Steuern // Frühling 2014

11 App-Load Die Steuerberater-App von alt & partner App-Load App-Load App-Load App-Load Als moderne Steuerberaterkanzlei wollen wir Ihnen selbstverständlich Die Steuerberater-App auch einen zeitgemäßen von mobilen alt Service partner bieten. Die App-Load Steuerberater-App Mit kostenlosen für von iphone alt ipod partner touch Die haben alle Informationen r um das Thema App-Load Steuerberater-App App-Load Die Steuerberater-App von alt & von partner alt & partner Die Steuern Als Die moderne Steuerberater-App stets App-Load Steuerberater-App von alt & partner Steuerberaterkanzlei zur Hand wo immer wollen wir möchten. Ihnen wollen Als selbstverständlich moderne wissen, was Steuerberaterkanzlei Die App-Load aufgr Steuerberater-App von alt & auch einen aktueller zeitgemäßen wollen Rechtsprechung wir mobilen Ihnen von partner oder alt partner Die laufender Service selbstverständlich Steuerberater-App bieten. Fristen Die Als moderne Mit auch zu Steuerberater-App Steuerberaterkanzlei beachten einen kostenlosen zeitgemäßen ist? In für mobilen von wollen alt wir & iphone finden von Ihnen partner alt partner Als moderne Steuerberaterkanzlei selbstverständlich auch wollen einen wir zeitgemäßen Ihnen mobilen Service selbstverständlich die ipod bieten. entsprechenden touch Als Die App-Load Mit haben moderne auch Steuerberater-App einen alle kostenlosen Steuerberaterkanzlei Infos Informationen zeitgemäßen Termine für r mobilen iphone auf um wollen wir einen Blick. von Ihnen alt & partner das Als Thema moderne ipod touch Steuern Steuerberaterkanzlei Service bieten. Mit haben stets zur alle Hand Informationen wo wollen kostenlosen immer wir r möchten. das selbstverständlich Ihnen App für iphone Service bieten. Mit selbstverständlich kostenlosen auch einen für zeitgemäßen iphone um mobilen Gründercheck Als moderne Thema wollen Steuern wissen, stets auch ipod touch was zur einen Steuerberaterkanzlei haben Hand aufgr zeitgemäßen alle Informationen wo immer aktueller mobilen wollen wir r Ihnen Rechtsprechunten. Service möch- Gründercheck um Als ipod touch haben alle Informationen r um Und moderne nicht bieten. Steuerberaterkanzlei Die Service bieten. Steuerberater-App Mit kostenlosen für wollen oder nur Mit wissen, laufender Informationen was kostenlosen wollen Fristen aufgr sind zu beachten aktueller App ständig für wir iphone Ihnen von iphone alt & partner selbstverständlich das Thema Steuern stets zur Hand verfügbar, wo immer sondern sprechung möchten. Gründercheck das Thema Steuern Als moderne stets ipod zur touch Steuerberaterkanzlei auch einen zeitgemäßen Hand haben wo immer alle Informationen Recht- wollen wir mobilen möchten. wollen das Als selbstverständlich ist? r Klären Ihnen Gründercheck um wichtige Fragen, Gründercheck die im Zuge einer Unternehmensgründung selbstverständlich ipod auch App touch Service oder nützliche finden haben auch bieten. laufender wollen einen die Online-Rechner alle Mit Fristen entsprechenden Informationen wissen, zeitgemäßen was kostenlosen aufgr zu beachten von Infos mobilen ist? um aktueller App für iphone In website Klären Rechtsprechung wissen, Thema moderne was Steuern aufgr Steuerberaterkanzlei stets auch aktueller zur einen Hand zeitgemäßen Rechtsprechung oder ten. wo wollen immer wir mobilen möch- Ihnen wichtige zu berücksichtigen Fragen, Gründercheck die im sind! Zuge einer Unternehmensgründung können Termine das Service Thema bieten. App auf Steuern Mit einen finden bei Blick. stets Ihren die zur oder kostenlosen Hand laufender Planungen entsprechenden wo immer App Fristen für unterstützen. Infos iphone möchten. zu beachten ist? Gründercheck In Klären wichtige Fragen, die im Zuge einer Unternehmensgründung zu berücksichtigen sind! Service ipod touch haben alle Informationen r um selbstverständlich laufender bieten. wollen Mit Fristen wissen, auch zu beachten was einen kostenlosen aufgr zeitgemäßen ist? In aktueller App für Diese Klären mobilen iphone Rechtsprechung sind wichtige zu berücksichtigen Klären Fragen, die wichtige im sind! Zuge Fragen, einer Unternehmensgründung die im Zuge einer Unternehmensgründung zu berücksichtigen sind! Termine ipod auf wollen touch das einen wissen, haben App Blick. was alle aufgr finden Informationen aktueller die entsprechenden r Rechtsprechung um Infos App finden Thema Steuern stets zur Hand wo immer möchten. Termine Gründercheck Als Service moderne ipod bieten. touch die oder entsprechenden Steuerberaterkanzlei Mit haben laufender alle kostenlosen Fristen Informationen Infos zu wollen beachten App für wir r iphone ist? Ihnen Betriebliche-Altersvorsorge um In Klären zu berücksichtigen wichtige sind! Fragen, die im Zuge einer Unternehmensgründung Fragen, Gründercheck die zu im berücksichtigen Zuge einer Unterneh- sind! sowohl Und das Thema nicht unter Steuern nur oder Informationen laufender stets zur einen Fristen Hand Blick. wo sind ständig im zu immer beachten Servicebereich möchten. verfügbar, ist? son- zu finden, Klären Gründercheck Termine auf einen das wollen wissen, was aufgr aktueller Rechtsprechung wissen, selbstverständlich Thema Blick. ipod App touch Steuern finden haben stets auch die zur einen alle Hand entsprechenden Informationen zeitgemäßen wo immer Infos r mobilen möchten. oder laufender Fristen zu beachten ist? In Klären wichtige sind! Betriebliche-Altersvorsorge um wichtige als Und dern nicht auch App wollen nur in nützliche der finden Informationen App Online-Rechner was integriert. die entsprechenden aufgr aktueller sind ständig von verfügbar, Infos Rechtsprechung website sondern können auch auf Ist mensgründung eine betriebliche zu berücksichtigen Betriebliche-Altersvorsorge Termine Fragen, die im Zuge einer Unternehmensgründung Fragen, die zu im berücksichtigen Zuge einer Unterneh- sind! das Service Thema bieten. auf wollen Steuern einen Mit wissen, Blick. stets was zur kostenlosen Hand aufgr wo immer aktueller App für iphone Rechtsprechung Und laufender möchten. ipod wollen touch oder Betriebliche-Altersvorsorge Gründercheck sinnvoll? Machen Termine oder nützliche bei einen Ihren Blick. nicht App nur Fristen finden Informationen zu beachten die entsprechenden sind ständig ist? In verfügbar, Infos Klären Online-Rechner Planungen unterstützen. von Diese website sind den Ist eine sondern auch die nützliche entsprechenden Online-Rechner Infos von mensgründung wichtige Und nicht nur Informationen sind wissen, haben laufender ständig was verfügbar, alle Fristen aufgr Informationen zu beachten sondern auch nützliche Und aktueller r Rechtsprechung das Thema ist? Check, um In betriebliche Klären ob ein Gehaltsverzicht Betriebliche-Altersvorsorge wichtige Fragen, wegen sinnvoll? die BAV Machen im Zuge oder einer einer Unternehmensgründung App finden Termine können sowohl unter bei Ihren Planungen im Servicebereich unterstützen. Diese zu finden, sind vermögenswirksamen den website Check, Betriebliche-Altersvorsorge zu Ist berücksichtigen eine betriebliche sind! Altersvorsorge sinnvoll? Machen auf einen Blick. Online-Rechner nicht App nur Steuern oder finden Informationen laufender stets die von zur Fristen Hand entsprechenden sind website ständig wo zu immer beachten verfügbar, Infos Ist möchten. ist? eine sondern auch Planungen In betriebliche ob ein Klären Gehaltsverzicht Gründercheck Leistung wichtige zu berücksichtigen vorteilhaft wegen Fragen, sinnvoll? BAV ist! die Machen oder im sind! Zuge einer einer Unternehmensgründung Und Termine sowohl sondern nicht auf unter auch nur einen in Informationen Termine können Blick. bei App integriert. sind Ihren im Servicebereich ständig Planungen verfügbar, unterstützen. zu finden, son- Diese vermögenswirksamen sind den Check, Betriebliche-Altersvorsorge können bei Ihren ob ein Gehaltsverzicht wegen BAV oder einer App auf wollen nützliche einen finden wissen, Blick. unterstützen. Online-Rechner was die entsprechenden aufgr Diese von sind aktueller Infos den website Rechtsprechung betriebliche vermögenswirksamen sinnvoll? Leistung Machen vorteilhaft ist! Check, ob ein Ist Gehaltsverzicht eine Leistung betriebliche vorteilhaft zu berücksichtigen wegen Altersvorsorge BAV ist! oder sind! sinnvoll? einer Machen sondern auch auch nützliche Und sowohl nicht in der App Online-Rechner unter nur Informationen integriert. von sind im Servicebereich website ständig verfügbar, zu Ist finden, eine son- Betriebliche-Altersvorsorge Einkommenssteuer-Berechnung Ist eine betriebliche Altersvorsorge sinnvoll? Machen sowohl unter Termine können auf bei oder einen im Ihren Servicebereich laufender Blick. Planungen Fristen zu unterstützen. finden, zu beachten Diese vermögenswirksamen ist? sind In den Klären Check, Betriebliche-Altersvorsorge Leistung wichtige ob ein vorteilhaft Gehaltsverzicht Fragen, ist! die im wegen Zuge einer BAV oder Unternehmensgründung Betriebliche-Altersvorsorge zu berücksichtigen Leistung vorteilhaft sind! ist! wegen BAV oder einer sowohl einer Und können nicht sondern Übersicht nur auch bei Informationen Ihren Und sondern auch in der Rechner Planungen App Rechner auch nützliche sind der unterstützen. ständig App Online-Rechner integriert. verfügbar, Diese von son- sind den website Check, integriert. Einkommenssteuer-Berechnung ob ein Ist den Gehaltsverzicht eine betriebliche Check, ob ein wegen Altersvorsorge Gehaltsverzicht BAV oder sinnvoll? einer Machen sowohl nicht unter App nur finden Informationen die entsprechenden sind im Servicebereich ständig verfügbar, Infos zu finden, sondern vermögenswirksamen auch Übersicht unter nützliche können Online-Rechner bei Rechner im Ihren Servicebereich von Planungen zu unterstützen. website finden, Diese Ist vermögenswirksamen eine sind betriebliche den Check, Altersvorsorge Einkommenssteuer-Berechnung Kalkulieren Einkommenssteuer-Berechnung nach Eingabe Leistung ob ein Ihres vorteilhaft Gehaltsverzicht sinnvoll? Gewinnes ist! Machen wegen BAV oder einer Und Termine sondern nicht auch auf auch nur nützliche einen Informationen der Blick. App Online-Rechner integriert. sind ständig von verfügbar, website sondern können auch nützliche bei Ihren Online-Rechner Planungen unterstützen. von Diese Ist eine betriebliche Altersvorsorge sinnvoll? Machen Leistung grob die können vorteilhaft ist! sondern Übersicht Brutto-Netto-Rechner auch bei in Ihren sowohl Übersicht App Planungen unter integriert. unterstützen. Rechner im Diese Servicebereich sind zu den finden, Check, ob ein vermögenswirksamen Gehaltsverzicht wegen Leistung BAV oder vorteilhaft einer ist! anfallenden Kalkulieren website sind Steuern! Ist den nach eine Check, Einkommenssteuer-Berechnung Betriebliche-Altersvorsorge Eingabe betriebliche ob ein Ihres Gehaltsverzicht Gewinnes grob wegen sinnvoll? die BAV Machen oder einer sowohl unter sondern auch im in der Servicebereich App integriert. zu finden, vermögenswirksamen Brutto-Netto-Rechner anfallenden Einkommenssteuer-Berechnung Leistung vorteilhaft ist! Und können sowohl Kalkulieren nach Eingabe Ihres Gewinnes grob die Übersicht nicht unter nur bei Informationen Ihren Rechner Planungen sind im Servicebereich unterstützen. ständig verfügbar, Diese zu finden, Kalkulieren son- sind Steuern! den vermögenswirksamen nach Check, Eingabe ob ein Ihres Gehaltsverzicht Leistung vorteilhaft Gewinnes grob wegen die BAV ist! oder einer sondern Vergleichen Übersicht auch in auf Rechner App Brutto-Netto-Rechner integriert. anfallenden Einkommenssteuer-Berechnung einen Blick, wie sich Gehaltsveränderungen Vergleichen Ihrer Mitarbeiter auf auf einen auf einen Blick, Ihre wie Kosten Blick, sich (Brutto, wie Gehaltsverände- sich Netto Gehaltsverände- Kalkulieren Vermögensbilanz Einkommensteuer-Berechnung Brutto-Netto-Rechner sowohl sondern auch unter auch nützliche der App Online-Rechner integriert. im Servicebereich von zu anfallenden website finden, Steuern! Steuern! Kalkulieren Ist vermögenswirksamen eine betriebliche nach Altersvorsorge Eingabe Leistung Ihres vorteilhaft sinnvoll? Gewinnes ist! Machen grob die Übersicht Rechner Einkommenssteuer-Berechnung können sondern Brutto-Netto-Rechner auch bei Ihren der App Planungen integriert. unterstützen. Diese sind Vermögensbilanz anfallenden nach Check, Einkommenssteuer-Berechnung Eingabe ob Steuern! ein Ihres Gehaltsverzicht Gewinnes grob wegen die BAV oder einer Übersicht Gesamtkosten Vergleichen rungen Brutto-Netto-Rechner Vergleichen Rechner auf einen Blick, wie sich Gehaltsveränderungen Brutto-Netto-Rechner Ihrer Mitarbeiter auf Ihre Kosten (Brutto, Netto Kalkulieren Arbeitsste, rungen Gesamtkosten Ihrer Mitarbeiter Kosten für für den den pro auf Arbeitgeber, Anwesenheitsste) Ihre Kosten (Brutto, Nettolohn auswir- pro Erfassen Ihrer Mitarbeiter auf für einen den auf Blick, Arbeitgeber, Ihre auf wie Kosten Ihre sich (Brutto, Kosten Gehaltsverände- Nettolohn (Brutto, pro Netto anfallenden Erfassen Vermögensbilanz Ihr Steuern! Kalkulieren Vermögensbilanz nach Eingabe Ihres Gewinnes grob die sowohl Übersicht unter Rechner im Servicebereich zu finden, Vermögen Kalkulieren vermögenswirksamen Einkommenssteuer-Berechnung Ihre Schulden nach Leistung Eingabe vorteilhaft orientieren sich, wo Ihr Vermögen Ihres ist! Gewinnes grob die an- anfallenden nach Eingabe Steuern! Ihres Gewinnes grob die Vergleichen sondern Übersicht auch in der auf Rechner App einen integriert. Blick, wie sich Gehaltsveränderungen pro Arbeitsstekenrungen Ihrer Kosten Mitarbeiter Kalkulieren derzeit Vermögensbilanz finanziell Ihre nach Schulden Eingabe stehen! Ihres orientieren Erfassen Vermögensbilanz pro Steuern! Erfassen Ihr Vermögen Ihre Schulden orientie- Gewinnes grob die ken! Vergleichen Brutto-Netto-Rechner Arbeitsste, Gesamtkosten Kosten auf Gesamtkosten einen für den pro Blick, Arbeitgeber, Anwesenheitsste) wie für sich den Gehaltsverände- Arbeitgeber, Nettolohn anfallenden Nettolohn auswir- pro Brutto-Netto-Rechner Ihrer Mitarbeiter auf Ihre Kosten (Brutto, Netto sich, wo Ihr Vermögen Kalkulieren anfallenden derzeit Einkommenssteuer-Berechnung finanziell Steuern! Ihre nach Schulden stehen! Eingabe Ihres orientieren Lebensstandard-Rechner pro Gewinnes grob die Vergleichen Arbeitsste, pro Anwesenheitsste) auf Ihre Kosten auf einen pro (Brutto, Blick, Anwesenheitsste) Netto wie auswirken! sich Gehaltsveränderungen Vergleichen ken! auf auswirren Vermögensbilanz Arbeitsste, Kosten Übersicht sich, wo derzeit finanziell stehen! Gesamtkosten Brutto-Netto-Rechner pro Anwesenheitsste) für den Arbeitgeber, auswir-nettolohken! Annuitäten-Rechner für Vergleichen sich, wo anfallenden Erfassen derzeit finanziell Ihr Steuern! Vermögen stehen! Ihre Schulden orientie- Gesamtkosten einen den Ihrer Blick, Arbeitgeber, wie sich Gehaltsveränderungen Ihrer Mitarbeiter Nettolohn pro Erfassen Vermögensbilanz Arbeitsste, Mitarbeiter Kosten auf einen auf pro Blick, Ihre Anwesenheitsste) wie Kosten sich (Brutto, Gehaltsveränderungen Brutto-Netto-Rechner Ihrer Mitarbeiter auf einen auf Blick, Ihre wie Kosten sich (Brutto, Gehaltsverände- anfallenden Vermögensbilanz Steuern! auf den Lebens- Netto auswirken! Vergleichen Lebensstandard-Rechner Ihr Vermögen Kalkulieren Vermögensbilanz sich, wo Ihre nach derzeit Schulden Eingabe finanziell Ihres orientieren Sicher stehen! Gewinnes grob die Arbeitsste, Annuitäten-Rechner Kosten Gesamtkosten pro auf Anwesenheitsste) Ihre Kosten für den (Brutto, Arbeitgeber, Netto auswirken! Nettolohn pro sich, Lebensstandard-Rechner möchten wo Erfassen derzeit Lebensstandard-Rechner auch finanziell Ihr Vermögen im Alter nicht stehen! Ihre Schulden orientieren sich, wo Ihre derzeit Schulden finanziell orientie- stehen! Gesamtkosten Arbeitsste, für Annuitäten-Rechner den Arbeitgeber, Kosten pro Nettolohn Anwesenheitsste) pro Erfassen auswir-siken! pro Anwesenheitsste) auswirren Ihre Schulden orientie- Ihr Vermögen Berechnen Annuitäten-Rechner rungen Gesamtkosten mit unserem Ihrer Mitarbeiter für den Annuitätenrechner auf Arbeitgeber, Ihre Kosten Ihre (Brutto, Nettolohn standard Sicher pro möchten Erfassen verzichten, auch Erfassen den Lebensstandard-Rechner im Ihr sich Alter Vermögen Ihr erarbeitet nicht auf Vermögen haben. den Ihre Lebensstandard sich Lebensstandard-Rechner Schulden orientieren Sehen Arbeitsste, Kosten Berechnen monatlichen Rückzahlungsraten mit unserem Annuitätenrechner anhand von Kredithöhe, Ihre Sicher sich, wo derzeit finanziell stehen! Vergleichen Arbeitsste, Gesamtkosten Sicher möchten auch im Alter nicht auf Lebensstandard Annuitäten-Rechner Kosten auf für einen den pro Blick, Arbeitgeber, Anwesenheitsste) wie sich Gehaltsveränderungen Nettolohn auswirken! Berechnen mit unserem mit pro möchten hier verzichten, eine Erfassen Statistik auch Vermögensbilanz den sich, wo im an, Ihr sich Alter wie erarbeitet derzeit finanziell nicht viel Geld auf haben. den Ihre Lebensstandard Schulden stehen! Sehen unter orientieren verzichten, den sich erarbeitet haben. Sehen Berechnen ken! monatlichen Zinssatz Annuitäten-Rechner Laufzeit! Rückzahlungsraten anhand Annuitätenrechner unserem Annuitätenrechner von Kredithöhe, Ihre Berücksichtigung mo- Ihre hier eine der Statistik Lebensstandard-Rechner Inflation sich, an, wo wie später viel brauchen derzeit Geld finanziell werden unter stehen! Berechnen Arbeitsste, mit unserem Ihrer Mitarbeiter Kosten Annuitätenrechner pro auf Anwesenheitsste) Ihre Kosten Ihre (Brutto, Netto auswirken! Gesamtkosten mit für den unserem Arbeitgeber, Annuitätenrechner Nettolohn pro Erfassen standard verzichten, Sicher den sich, möchten wo sich erarbeitet derzeit auch finanziell im haben. Alter nicht Sehen stehen! auf den Lebensnatlichen monatlichen Zinssatz Laufzeit! Rückzahlungsraten Rückzahlungsraten monatlichen Annuitäten-Rechner Rückzahlungsraten anhand anhand anhand von Kredithöhe, von von Kredithöhe, um Sicher Lebensstandard-Rechner Berücksichtigung Ihren möchten hier gewohnten sich eine der auch hier Statistik Standard Inflation im Alter eine Statistik an, zu wie später halten. nicht viel brauchen auf an, den wie Lebensstandard viel Geld unter Berechnen Lebensstandard-Rechner verzichten, Ihr Vermögen den Geld sich Ihre erarbeitet werden Schulden unter haben. orientieren sich Lebensstandard-Rechner sich, hier wo eine derzeit Statistik brauchen Sehen Berechnen Annuitäten-Rechner Zinssatz Skonto-Rechner Zinssatz Laufzeit! Laufzeit! mit unserem Laufzeit! Annuitätenrechner Ihre Berücksichtigung um Ihren gewohnten verzichten, Sicher Berücksichtigung den möchten der Standard Inflation zu erarbeitet der auch Inflation im später halten. haben. Alter später nicht Sehen brauchen auf den Lebensstandard um werden monatlichen Arbeitsste, Annuitäten-Rechner Rückzahlungsraten Kosten pro Anwesenheitsste) anhand von Kredithöhe, auswirken! Annuitäten-Rechner Sicher finanziell an, wie werden stehen! viel Geld unter monatlichen Skonto-Rechner Rückzahlungsraten Berechnen mit anhand unserem von Kredithöhe, Annuitätenrechner Sicher sich Ihre möchten um Ihren Riester-Renten-Rechner hier eine Statistik Ihren auch verzichten, gewohnten im an, Alter wie nicht viel den Standard Geld auf sich den zu erarbeitet Lebensstandard Ihre verzichten, halten. Zinssatz Laufzeit! unter haben. Sehen Berechnen gewohnten Berücksichtigung möchten Standard zu halten. der auch Inflation im Alter später nicht brauchen auf den Lebensstandard werden Zinssatz Lohnt Skonto-Rechner es sich Laufzeit! monatlichen Berechnen mit Skonto-Rechner unserem Rückzahlungsraten Annuitätenrechner mit unserem Annuitätenrechner anhand Ihre von Kredithöhe, mit Skontoabzug zu bezahlen oder nicht? Mit Berücksichtigung Riester-Renten-Rechner der sich den Inflation hier sich eine später erarbeitet Statistik brauchen an, haben. wie werden Sehen viel Geld unter Sicher um Ihren Lebensstandard-Rechner möchten gewohnten verzichten, auch den Standard im sich Alter zu erarbeitet halten. nicht auf haben. den Lebensstandard hier verzichten, eine Statistik den an, sich wie erarbeitet viel Geld haben. Sehen unter Sehen monatlichen Lohnt unserem es sich Skontorechner Skonto-Rechner Rückzahlungsraten Zinssatz anhand von Kredithöhe, mit monatlichen Laufzeit! Skontoabzug erhalten zu bezahlen mit nur oder einem nicht? Klick Mit um Berechnen Ihren sich hier gewohnten eine, welchen Sicher Berücksichtigung Statistik Standard Riester-Renten-Rechner möchten an, Eigenbetrag zu wie halten. der viel Inflation Geld auch in Ihren im später unter Skonto-Rechner Riester- Alter brauchen nicht werden Berechnen Annuitäten-Rechner Rückzahlungsraten mit unserem Annuitätenrechner anhand von Kredithöhe, auf den Lebensstandard Sicher Berücksichtigung Zinssatz Riester-Renten-Rechner Lohnt Antwort unserem Skonto-Rechner Laufzeit! Lohnt es sich mit Skontoabzug zu bezahlen oder nicht? Berücksichtigung der Inflation später brauchen werden es sich auf Skontorechner diese mit Skontoabzug Fragen! erhalten zu bezahlen mit nur oder einem nicht? Klick Mit Vertrag Berechnen Mit um Ihren gewohnten Standard zu halten. monatlichen Zinssatz Laufzeit! Rückzahlungsraten anhand von Kredithöhe, einzahlen, welchen müssen, Riester-Renten-Rechner möchten hier Eigenbetrag verzichten, um eine die der Statistik volle auch Inflation Zulage in den im an, Ihren Alter wie später zu Riester- nicht erhalten. Mit Riester-Renten-Rechner sich viel brauchen Geld auf erarbeitet den Lebensstandard um werden unter haben. Sehen unserem Skonto-Rechner Skontorechner erhalten mit nur einem um Ihren Lohnt unserem Antwort es auf Skontorechner sich diese mit Fragen! Skontoabzug erhalten mit bezahlen nur einem Klick oder nicht? Vertrag Klick Berechnen gewohnten Berechnen Standard, zu welchen halten. Berechnen Zinssatz Eigenbetrag in Ihren Riester- Lohnt es sich Laufzeit! mit Skontoabzug mit unserem zu Annuitätenrechner bezahlen oder nicht? Ihre Mit einzahlen, welchen Berücksichtigung müssen, Ihren gewohnten Eigenbetrag verzichten, hier um eine die der volle den Standard Statistik Inflation Zulage in Ihren sich zu an, zu später erarbeitet halten. Riester- erhalten. wie brauchen viel haben. Geld werden Sehen unter Berücksichtigung müssen, Lohnt Skonto-Rechner unserem Antwort Haushalts-Rechner es sich mit Antwort Skontoabzug auf diese zu bezahlen Fragen! oder nicht? Mit Vertrag Riester-Renten-Rechner einzahlen müssen, um die volle Zulage zu erhalten. auf Skontorechner diese monatlichen unserem Skonto-Rechner Fragen! Skontorechner Rückzahlungsraten erhalten anhand mit von nur Kredithöhe, einem erhalten mit nur einem Vertrag Klick Klick einzahlen Berechnen um Ihren hier gewohnten, um eine welchen die Statistik der volle Standard Eigenbetrag Inflation Zulage an, zu wie zu halten. erhalten. Vertrag Berücksichtigung Riester-Renten-Rechner viel Geld in Ihren Riester- unter später brauchen werden um unserem Haushalts-Rechner Skontorechner Lohnt es sich erhalten mit Skontoabzug mit nur einem zu bezahlen Klick oder nicht? Berechnen Riester-Renten-Rechner Mit Zinssatz, welchen Antwort Skonto-Rechner auf diese Laufzeit! Fragen! Eigenbetrag in Ihren Riester- einzahlen der müssen, Inflation um die später volle brauchen Zulage zu werden erhal- Lohnt Der Antwort es sich Haushaltsrechner auf auf diese mit diese unserem Lohnt Skontoabzug Fragen! Haushalts-Rechner es berechnet, Fragen! sich Skontorechner mit zu Skontoabzug bezahlen erhalten oder zu nicht? bezahlen mit Mit nur oder einem nicht? was übrig bleibt. nennen Der Haushaltsrechner Ihr monatliches Einkommen berechnet, was übrig er berechnet, bleibt. nen- was ten. Vertrag Klick Mit einzahlen Berechnen Ihren müssen,, um welchen die volle Eigenbetrag Zulage zu zu erhal- halten. in Ihren Riesterunserem Haushalts-Rechner ten. um Ihren Riester-Renten-Rechner gewohnten Standard zu halten. Skontorechner Antwort auf erhalten diese Fragen! mit nur einem Klick Berechnen, welchen Vertrag einzahlen Eigenbetrag müssen, in um Ihren die Riester- volle Zulage zu erhalten. müssen, um die volle Zulage zu erhal- Lohnt unserem Skonto-Rechner Haushalts-Rechner es sich Skontorechner mit Skontoabzug erhalten zu bezahlen mit nur oder einem nicht? Klick Mit Berechnen, welchen Eigenbetrag in Ihren Riester- Antwort Der nach nen Haushaltsrechner Ihr Haushalts-Rechner auf diese Der Fragen! Haushaltsrechner berechnet, was übrig bleibt. Vertrag nennen Ihr Haushalts-Rechner monatliches Einkommen er berechnet, einzahlen allen monatliches Antwort Haushalts-Rechner zwingend unserem Einkommen auf diese Fragen! anfallenden berechnet, Skontorechner was Haushaltsausgaben übrig er erhalten berechnet, bleibt. nennen nach frei Ihr allen verfügbar monatliches zwingend Lohnt ist. Einkommen anfallenden Haushaltsausgaben berechnet, was für Besuchen was mit für nur einem Besuchen Klick uns Berechnen Vertrag unter Riester-Renten-Rechner einzahlen ten., welchen müssen, Eigenbetrag um die volle Zulage in Ihren zu Riester- erhalten. Vertrag unter einzahlen müssen, um die volle Zulage zu erhal- was Der Antwort Haushaltsrechner es sich auf diese mit Skontoabzug Fragen! berechnet, zu bezahlen was übrig oder bleibt. nicht? nennen Ihr Mit uns Der nach frei Haushaltsrechner Haushalts-Rechner nach allen allen verfügbar zwingend unserem ist. berechnet, zwingend was übrig anfallenden bleibt. Haushaltsausgaben nennen Ihr Gewinnverbesserungspotenzial Haushaltsrechner monatliches anfallenden Haushaltsausgaben für für Besuchen uns unter Haushalts-Rechner monatliches Skontorechner Einkommen erhalten mit er nur berechnet, einem Direkt Besuchen Klick was auf der uns Startseite Berechnen ten. unter, welchen Eigenbetrag in Ihren Riester- Der Der frei Haushaltsrechner Einkommen verfügbar berechnet, ist. berechnet, berechnet, was was übrig was bleibt. Direkt finden nennen Ihr auf der den Startseite Berechnen Button,, welchen Eigenbetrag in Ihren Riester- frei verfügbar Antwort nach ist. Haushalts-Rechner allen auf zwingend diese Fragen! anfallenden Haushaltsausgaben für Vertrag Besuchen einzahlen uns müssen, unter um die volle Zulage zu erhalten. müssen, um die volle Zulage zu erhalten. nennen nach Der Haushaltsrechner Gewinnverbesserungspotenzial allen Ihr zwingend monatliches anfallenden berechnet, monatliches was Einkommen Haushaltsausgaben Einkommen übrig bleibt. nennen für er berechnet, finden Besuchen was der Direkt auf zu der den Startseite Button, Vertrag Direkt unter auf App im einzahlen der Startseite Der frei Haushaltsrechner verfügbar ist. berechnet, was übrig bleibt. nennen was Es gibt frei Ihr Gewinnverbesserungspotenzial nach verfügbar monatliches nach nur vier allen Faktoren, ist. Ihr Gewinnverbesserungspotenzial Einkommen allen monatliches zwingend anfallenden Einkommen er berechnet, Haushaltsausgaben was er berechnet, zwingend die Ihren anfallenden Gewinn steigern! Haushaltsausgaben Testen finden der für Besuchen finden den uns Button, unter Der Haushaltsrechner Haushalts-Rechner berechnet, was übrig bleibt. App-Store nennen Ihr zu App im was zu den führt. Button, Direkt App auf im der Startseite nach allen zwingend frei anfallenden verfügbar ist. Haushaltsausgaben für Besuchen für Es, gibt was nur dies frei vier für verfügbar Faktoren, nach Ihren Erfolg die ist. bedeutet! Ihren steigern! Testen der App-Store Direkt auf der uns zu führt. Startseite der unter Gewinnverbesserungspotenzial allen monatliches zwingend Einkommen anfallenden Haushaltsausgaben er berechnet, was für Besuchen finden frei App im den Button, unter, Es gibt was Gewinnverbesserungspotenzial verfügbar Es ist. gibt nur vier Faktoren, die Ihren Gewinn steigern! nur dies vier für Faktoren, Ihren frei Erfolg verfügbar die bedeutet! ist. finden Testen den Button, Direkt App-Store auf der führt. Startseite Der nach Haushaltsrechner allen zwingend, was dies Ihren für Ihren anfallenden berechnet, Erfolg steigern! was Haushaltsausgaben bedeutet! Testen übrig bleibt. App-Store nennen gibt frei Ihr für Direkt führt. Besuchen der zu unter App im Gewinnverbesserungspotenzial der auf zu der Startseite finden im den Button,, was dies für Ihren Es Erfolg verfügbar nur monatliches vier bedeutet! Faktoren, ist. Einkommen die Ihren Gewinn er steigern! berechnet, Testen was Direkt Besuchen App-Store auf der führt. Startseite uns unter Es gibt Gewinnverbesserungspotenzial nur vier Faktoren, Ihren steigern! Testen finden App-Store den führt. Button, der zu App im, nach was Gewinnverbesserungspotenzial allen dies zwingend für Ihren Erfolg anfallenden bedeutet! Haushaltsausgaben für Besuchen finden Direkt auf der den uns Startseite Button, unter Aktiv Steuern / / Frühling 2014 / / Seite 11, was dies für Ihren Es gibt Erfolg nur vier bedeutet! Faktoren, die Ihren Gewinn steigern! der Testen zu App-Store der zu im führt. frei Gewinnverbesserungspotenzial verfügbar ist. App im Es gibt nur vier Faktoren,, was dies Ihren für Ihren Gewinn Erfolg steigern! bedeutet! Testen App-Store führt. Direkt finden auf den Aktiv der Button, Steuern Startseite / / Frühling 2014 finden / / Seite 11 Es gibt nur vier Faktoren, die Ihren Gewinn steigern! Testen der Direkt App-Store auf zu der führt. Startseite App im Aktiv Steuern / / Frühling 2014 / / Seite 11 Es, gibt was dies nur für vier Ihren, Faktoren, was Erfolg dies bedeutet! für die Ihren Ihren Erfolg Gewinn bedeutet! steigern! Testen den Button, Aktiv Steuern der / / Frühling zu 2014 / / Seite App 11 Es gibt Gewinnverbesserungspotenzial nur vier Faktoren, die Ihren Gewinn steigern! Testen App-Store finden führt. den Button, Aktiv Steuern / / Frühling 2014 / / Seite 11, was dies für, was Ihren dies Erfolg für Ihren bedeutet! Erfolg bedeutet! im der App-Store zu führt. Aktiv Steuern App / / Frühling im 2014 / / Seite 11 Es gibt nur vier Faktoren, die Ihren Gewinn steigern! Testen App-Store führt. Aktiv Steuern / / Frühling 2014 / / Seite 11, was dies für Ihren Erfolg bedeutet! Aktiv Steuern / / Frühling Aktiv 2014 Steuern / / Seite / / Frühling / / Seite 11 Aktiv Steuern Aktiv / Steuern / Frühling // 2014 Frühling / / Seite // Seite 11 Aktiv Steuern / / Frühling 2014 / / Seite 11

12 Ein starkes Angebot, das keinen Wunsch offen lässt Betriebswirtschaftliche Beratung,... wer sie hat, kann sich glücklich schätzen Wirtschaftsprüfung, nach dem Jahresabschluss ist vor dem Jahresabschluss Steuerberatung, Steuern vorausschauend steuern Neues aus der Kanzlei: Wir haben Gr zum Feiern! Die Steuerberaterkammer Hessen hat Herrn Deniz Arican am zum Steuerberater bestellt. Herzlichen Glückwünsch zum bestandenen Steuerberaterexamen! Wir sind stolz, die Liste der Berufsträger in unserem Hause erweitern zu dürfen. Herr Arican unterstützt unser Team auch weiterhin als angestellter Steuerberater gem. 58 StBerG hat die Anzahl der Steuerberater damit auf fünf erhöht. Neu in unserem Prüfungsteam begrüßen wir: Daniel Zentgraf Bachelor of Science (B.Sc.) Philipp Jakobsche Master of Science Andreas Möller Master of Arts Werden Fan auf Facebook! Folgen uns auf Twitter! Als unser Fan erhalten regelmäßig aktuelle steuerliche Informationen, News aus Kanzlei Tipps & Tricks für Privatpersonen Unternehmer. Wir mixen Ihren Erfolgs-Cocktail Königstraße 19 D Fulda Tel.: Fax.: Belvederer Allee 9 D Weimar Tel.: Fax.:

AKTIV STEUERN. Im richtigen Takt. Öffentlichkeitsarbeit. Einkommensteuer. Interview mit Produktivitätsexperte Davis. Auf das Besondere kommt es an

AKTIV STEUERN. Im richtigen Takt. Öffentlichkeitsarbeit. Einkommensteuer. Interview mit Produktivitätsexperte Davis. Auf das Besondere kommt es an Ausgabe Frühling 2014 // 3,00 Euro AKTIV STEUERN Das Infomagazin der Kanzlei Pfeifer Pfeifer Informationen // News // Trends // Interessantes Im richtigen Takt Interview mit Produktivitätsexperte Davis

Mehr

HLB Ratgeber I/2014. Wohin die Reise geht. Steuertipps rund um das neue Reisekostenrecht

HLB Ratgeber I/2014. Wohin die Reise geht. Steuertipps rund um das neue Reisekostenrecht HLB Ratgeber I/2014 Wohin die Reise geht Steuertipps rund um das neue Reisekostenrecht Wenn einer eine Reise tut, dann kann er was erzählen und Steuern sparen. Zum 1. Januar 2014 ist ein neues Reisekostenrecht

Mehr

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich?

Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? Die gewerblichen Buchhalter wer kennt sie wirklich? August 2003 Fachverband Unternehmensberatung und Informationstechnologie Berufsgruppe Gewerbliche Buchhalter Wiedner Hauptstraße 63 A-1045 Wien Tel.

Mehr

Vorausgefüllte Steuererklärung

Vorausgefüllte Steuererklärung Mandanten-Info Vorausgefüllte Steuererklärung Stand: April 2015 E-Mail: info@mustermann.de, Internet: www.mustermann-partner.de 2 1. Vorausgefüllte Steuererklärung (VaSt) 2. Bereitgestellte Daten der Steuerverwaltung

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Reisekosten-Reform (Teil 1)

Reisekosten-Reform (Teil 1) Reisekosten-Reform (Teil 1) Sie werden jetzt sicherlich denken oh, schon wieder eine Serie? Richtig! Ich werde in den nächsten Editorials versuchen, Ihnen das neue Reisekostenrecht, welches durch die verabschiedete

Mehr

lohmeyer White Paper Use Cases II UX+Prozessanalyse

lohmeyer White Paper Use Cases II UX+Prozessanalyse White Paper Use Cases II Use Cases begleiten uns in der IT seit mehr als 15 Jahren. Nichtsdestotrotz ist es nicht so einfach, Use Cases einfach und verständlich zu schreiben. Dieses White Paper spricht

Mehr

Steuern. Die elektronische Lohnsteuerkarte

Steuern. Die elektronische Lohnsteuerkarte Steuern Die elektronische Lohnsteuerkarte Was ändert sich für mich als Arbeitnehmer? Die Lohnsteuerkarte 2010 behält bis zur Anwendung des elektronischen Verfahrens ihre Gültigkeit. Die darauf enthaltenen

Mehr

Kurzübersicht. Für online-affine Menschen jeden Alters bietet Contracty eine einfache und

Kurzübersicht. Für online-affine Menschen jeden Alters bietet Contracty eine einfache und Kurzübersicht Für online-affine Menschen jeden Alters bietet Contracty eine einfache und Schnelle Lösung zur Verwaltung von Verträgen um Kosten und Termine stets im Überblick zu behalten. Mit Contracty

Mehr

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie?

1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo finde ich sie? Antworten auf häufig gestellte FrageN zum thema e-invoicing Allgemeine Fragen: 1. Ich möchte mich zum e-invoicing anmelden, kenne jedoch meine euroshell Kundennummer bzw. meine Buchungsnummer nicht. Wo

Mehr

Beschreibung zur Beruflichen Auswärtstätigkeit

Beschreibung zur Beruflichen Auswärtstätigkeit Die Berufliche Auswärtstätigkeit ersetzt ab VZ 2008 die bis dahin anzuwendenden Dienstreisen, Einsatzwechseltätigkeiten und Fahrtätigkeiten. Die wesentlichsten Änderungen betreffen die Fahrtkosten und

Mehr

NEU: Reisekostenrecht ab 2014

NEU: Reisekostenrecht ab 2014 NEU: Reisekostenrecht ab 2014 Rechtssichere Abrechnung unter Berücksichtigung der Reform 2014 und aktueller Rechtsprechungen und Verwaltungsanweisungen Am 01.01.2014 tritt die Reform des steuerlichen Reisekostenrechts

Mehr

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung

Datensicherung. Beschreibung der Datensicherung Datensicherung Mit dem Datensicherungsprogramm können Sie Ihre persönlichen Daten problemlos Sichern. Es ist möglich eine komplette Datensicherung durchzuführen, aber auch nur die neuen und geänderten

Mehr

Welche Reisekosten darf ich als Unternehmer geltend machen?

Welche Reisekosten darf ich als Unternehmer geltend machen? Welche Reisekosten darf ich als Unternehmer geltend machen? Bei Geschäftsreisen entstehen Kosten für Fahrt, Übernachtung oder Verpflegung. Schön wäre es, wenn man diese Reisekosten vollständig als Betriebsausgabe

Mehr

Die Lohnsteuerkarte geht jetzt online! Jetzt hier informieren: Papier war gestern. Die Zukunft der Lohnsteuerkarte ist elektronisch!

Die Lohnsteuerkarte geht jetzt online! Jetzt hier informieren: Papier war gestern. Die Zukunft der Lohnsteuerkarte ist elektronisch! Die Lohnsteuerkarte geht jetzt online! Jetzt hier informieren: Papier war gestern. Die Zukunft der Lohnsteuerkarte ist elektronisch! Die Lohnsteuerkarte wird abgeschafft und ein elektronisches Verfahren

Mehr

Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache

Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache Das Persönliche Budget in verständlicher Sprache Das Persönliche Budget mehr Selbstbestimmung, mehr Selbstständigkeit, mehr Selbstbewusstsein! Dieser Text soll den behinderten Menschen in Westfalen-Lippe,

Mehr

Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen. Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung. Wir machen aus Zahlen Werte

Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen. Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung. Wir machen aus Zahlen Werte Welchen Weg nimmt Ihr Vermögen Unsere Leistung zu Ihrer Privaten Vermögensplanung Wir machen aus Zahlen Werte Ihre Fragen Ich schwimme irgendwie in meinen Finanzen, ich weiß nicht so genau wo ich stehe

Mehr

Schritt für Schritt zum ELSTER-Zertifikat

Schritt für Schritt zum ELSTER-Zertifikat Schritt für Schritt zum Zertifikat Alt-Lankwitz 94, 12247 Berlin, Tel.: 030/767 03 123, Fax: 030/767 03 125, Internet: www.prologica.com, E-Mail: info@prologica.com Geprüft in den Programmmodulen Lexware

Mehr

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Leistungsmitteilung zur Einkommenssteuererklärung nach 22 Nr. 5 Satz 7 EStG

Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Leistungsmitteilung zur Einkommenssteuererklärung nach 22 Nr. 5 Satz 7 EStG Antworten auf häufig gestellte Fragen zum Thema Leistungsmitteilung zur Einkommenssteuererklärung nach 22 Nr. 5 Satz 7 EStG Inhalt: 1. Warum versendet die DRV KBS eine Leistungsmitteilung nach 22 Nr. 5

Mehr

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt?

Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Was wäre, wenn es Legasthenie oder LRS gar nicht gibt? Wenn Du heute ins Lexikon schaust, dann findest du etliche Definitionen zu Legasthenie. Und alle sind anders. Je nachdem, in welches Lexikon du schaust.

Mehr

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen

Warum wir WEB-Grips zur Zusammenarbeit nutzen WEB-Grips ist unser wichtigstes internes Tool. Wir haben es selbst entwickelt, um unseren Alltag zu erleichtern, unsere Prozesse und Abläufe zu ordnen kurz, den Überblick zu behalten. Wir haben es selbst

Mehr

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen.

Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Die 4 einfachsten Dinge, um noch diese Woche extra Geld in deinem Business zu verdienen. Wie du noch diese Woche extra Geld verdienen kannst Tipp Nummer 1 Jeder schreit nach neuen Kunden, dabei reicht

Mehr

Vorwort von Bodo Schäfer

Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Vorwort von Bodo Schäfer Was muss ich tun, um erfolgreich zu werden? Diese Frage stellte ich meinem Coach, als ich mit 26 Jahren pleite war. Seine Antwort überraschte mich: Lernen

Mehr

Campingplatz Programm

Campingplatz Programm Campingplatz Programm Camping System Application für Personal Computer for windows Hinweise zur Mehrwertsteuer Erhöhung 1 Inhalt 1 Allgemeines... 3 2 Wie bringe ich die Erhöhung meinem Programm bei?...

Mehr

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm

EBW Systems HANDBUCH Offline Programm EBW Systems HANDBUCH Offline Programm Seite 1 von 7 Inhaltsverzeichnis 1. Programmsteuerung 2. Veranstaltungen verwalten 3. Daten absenden 4. Sonstige Hinweise Seite 2 von 7 1. Programmsteuerung Programm

Mehr

Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft

Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft 2013 Dienstleistungskatalog Personalwirtschaft Individuelle Pakete light, standard, premium Fritz Scheck Steuerberater Zugspitzstraße 33 Telefon: 08821/9669-200 sekretariat@stb-scheck.de 82467 Garmisch-Partenkirchen

Mehr

1&1 Vertriebspartner Bestätigung des Umsatzsteuer-Status

1&1 Vertriebspartner Bestätigung des Umsatzsteuer-Status 1&1 Vertriebspartner Bestätigung des Umsatzsteuer-Status Bitte senden Sie das ausgefüllte Formular zurück an 1&1 Telecom GmbH Elgendorfer Strasse 57 D-56410 Montabaur Faxnummer 0800 10 13 038 1&1 Vertriebspartner-ID

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Von Mirko Lahl Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses Werk

Mehr

Das Gelingen meines Lebens

Das Gelingen meines Lebens Das Gelingen meines Lebens Meine kleinen und großen Entscheidungen Wenn ich ins Auto oder in den Zug steige, dann will ich da ankommen, wo ich hin will. Habe ich nicht die richtige Autobahnabfahrt genommen

Mehr

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung

Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung. Datensicherung Anleitung zur Daten zur Datensicherung und Datenrücksicherung Datensicherung Es gibt drei Möglichkeiten der Datensicherung. Zwei davon sind in Ges eingebaut, die dritte ist eine manuelle Möglichkeit. In

Mehr

Bürgerentlastungsgesetz

Bürgerentlastungsgesetz Bürgerentlastungsgesetz Durch die Einführung des Bürgerentlastungsgesetzes können die Beiträge zur Krankenund Pflegeversicherung seit 2010 steuerlich stärker berücksichtigt werden. 1. Allgemeines zum Bürgerentlastungsgesetz

Mehr

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen!

Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Der 67 Euro Report zeigt Ihnen, wie Sie Sofort 67 im Internet verdienen! Urheberrechtshinweis Die Informationen und Anleitungen in diesem Report sind sorgfältig von mir geprüft und recherchiert. Dieses

Mehr

Parkstraße 4, 59439 Holzwickede. Tel.: 02301 / 91209-0. Besuchen Sie auch unsere Homepage

Parkstraße 4, 59439 Holzwickede. Tel.: 02301 / 91209-0. Besuchen Sie auch unsere Homepage Parkstraße 4, 59439 Holzwickede Tel.: 02301 / 91209-0 Besuchen Sie auch unsere Homepage Mandanteninformation zu aktuellen relevanten Themen Stand: 26.4.2014 Problemkreis Sachzuwendungen / Geschenke an

Mehr

Frequently Asked Questions (FAQ)

Frequently Asked Questions (FAQ) Frequently Asked Questions (FAQ) Inhalt: Informationen zu mopay: Was ist mopay? Wie nutze ich mopay? Was sind die Vorteile bei einer Zahlung mit mopay? Welche Mobilfunkanbieter unterstützen mopay? Ich

Mehr

Vorausgefüllte Steuererklärung I: Belegabruf beantragen und freischalten

Vorausgefüllte Steuererklärung I: Belegabruf beantragen und freischalten Vorausgefüllte Steuererklärung I: Belegabruf beantragen und freischalten 1 Das Finanzamt weiß eine Menge über Sie: Einen Teil dieser Informationen können Sie vom Finanzamts-Server herunterladen und direkt

Mehr

Individuelle Urlaubsbetreuung für Ihre Gäste

Individuelle Urlaubsbetreuung für Ihre Gäste DER MOBILE GASTGEBER Inhalt:... Was ist der Mobile Gastgeber? Welche Funktionen bietet der Mobile Gastgeber und wie richte ich ihn ein? > Zugang zum Mobilen Gastgeber > Übersicht: Die Menüleiste alle Funktionen

Mehr

CONSUMER PAYMENT REPORT 2015

CONSUMER PAYMENT REPORT 2015 DEUTSCHLAND CONSUMER PAYMENT REPORT Intrum Justitia hat Daten von. Verbrauchern in 21 europäischen Ländern gesammelt, um Einblicke in das tägliche Leben der europäischen Konsumenten zu gewinnen, insbesondere

Mehr

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden.

Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. ME Finanz-Coaching Matthias Eilers Peter-Strasser-Weg 37 12101 Berlin Dieser PDF-Report kann und darf unverändert weitergegeben werden. http://www.matthiaseilers.de/ Vorwort: In diesem PDF-Report erfährst

Mehr

Tax Compliance. Münchner Bilanzgespräche. WP StB Dipl.-Betriebsw. (FH) Reinhard Hartl. München, 17. Oktober 2013

Tax Compliance. Münchner Bilanzgespräche. WP StB Dipl.-Betriebsw. (FH) Reinhard Hartl. München, 17. Oktober 2013 Tax Compliance Münchner Bilanzgespräche WP StB Dipl.-Betriebsw. (FH) Reinhard Hartl München, 17. Oktober 2013 Agenda 1. Einführung 2. Betroffene Einheiten 3. Organisation 4. Rechtsgebiete 5. Kooperation

Mehr

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen

Altersvorsorge Finanzen langfristig planen Altersvorsorge Schön, dass Sie sich um Ihre Finanzen selber kümmern und dies nicht Banken überlassen. Finanzwissen hilft Ihnen dabei. Sie können noch mehr gewinnen. Mit dem DAX-Börsenbrief von Finanzwissen

Mehr

Die Lösung des Steuer- Puzzles

Die Lösung des Steuer- Puzzles Die Lösung des Steuer- Puzzles D I E S T E U E R S P E Z I A L I S T E N Geld ist immer vorhanden, aber die Taschen wechseln. Gertrude Stein 2 MD Advisory Limited ist ein Steuerberatungsunternehmen, das

Mehr

Das Leitbild vom Verein WIR

Das Leitbild vom Verein WIR Das Leitbild vom Verein WIR Dieses Zeichen ist ein Gütesiegel. Texte mit diesem Gütesiegel sind leicht verständlich. Leicht Lesen gibt es in drei Stufen. B1: leicht verständlich A2: noch leichter verständlich

Mehr

E-Mail Verschlüsselung mit Thunderbird

E-Mail Verschlüsselung mit Thunderbird Die Verschlüsselung mit GNUPG funktioniert nur mit Windows XP/Vista 32Bit und natürlich mit Linux! EMails sind wie Postkarten die jeder lesen kann Wir gehen viel zu leichtsinnig um mit unserer Post im

Mehr

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern

im Beruf Gespräche führen: Bei einem Bewerbungsgespräch wichtige Informationen verstehen und eigene Vorstellungen äußern 1 Arbeiten Sie mit Ihrer Partnerin / Ihrem Partner. Was denken Sie: Welche Fragen dürfen Arbeitgeber in einem Bewerbungsgespräch stellen? Welche Fragen dürfen sie nicht stellen? Kreuzen Sie an. Diese Fragen

Mehr

infach Geld FBV Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Florian Mock

infach Geld FBV Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Florian Mock infach Ihr Weg zum finanzellen Erfolg Geld Florian Mock FBV Die Grundlagen für finanziellen Erfolg Denn Sie müssten anschließend wieder vom Gehaltskonto Rückzahlungen in Höhe der Entnahmen vornehmen, um

Mehr

Präsentieren aber richtig Seminar-Script

Präsentieren aber richtig Seminar-Script Präsentieren aber richtig Seminar-Script Gerhild Löchli - www.brainobic.at Peter Schipek - www.lernwelt.at Inhalt In 30 Sekunden oder noch schneller Warum 30 Sekunden? 30 Sekunden wie soll das denn gehen?

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Was ist die Pendlerpauschale? Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Die Pendlerpauschale ganz einfach

Mehr

Steuersparende Gestaltungsempfehlungen zum neuen Investitionsabzugsbetrag

Steuersparende Gestaltungsempfehlungen zum neuen Investitionsabzugsbetrag Vorteile nutzen! Steuersparende Gestaltungsempfehlungen zum neuen Investitionsabzugsbetrag Im Zuge der Unternehmensteuerreform 2008 (Abruf-Nr. 072283) wird die Ansparabschreibung durch den Investitionsabzugsbetrag

Mehr

Informationsblatt Entschuldungsverfahren

Informationsblatt Entschuldungsverfahren 1. Die ersten Schritte auf dem Weg zur Entschuldung 1.1 Das Ordnen der Unterlagen Der erste Schritt für einen dauerhaften Schuldenabbau ist, dass Sie als betroffener Schuldner zunächst Ihre gesamten Unterlagen

Mehr

Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH

Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH Blog-Artikel Software zum mitdenken bewegen von Henrik Heitbrink, Projektleiter A.T.E Software GmbH Software zum mitdenken bewegen Vor dem Computer zu sitzen ist manchmal wie Kind sein im Süßwarenladen.

Mehr

Beratungshinweis für Unternehmen: Neues Reisekostenrecht ab 01. Januar 2014

Beratungshinweis für Unternehmen: Neues Reisekostenrecht ab 01. Januar 2014 Beratungshinweis für Unternehmen: Neues Reisekostenrecht ab 01. Januar 2014 [10.12.2014] Von: Sabine Loder Die seit langem geführte Diskussion bezüglich der Vereinfachung des Reisekostenrechts hat nun

Mehr

Wie läuft eine Entscheidung ab? Seite 9

Wie läuft eine Entscheidung ab? Seite 9 Wie läuft eine Entscheidung ab? Seite 9 Bei welchen Entscheidungen sollte ich strikt methodisch vorgehen? Seite 12 Worauf basiert die hier vorgestellte Methode? Seite 17 1. Entscheidungen Jeden Tag treffen

Mehr

Ron Louis David Copeland. Wer f... will, muss freundlich sein

Ron Louis David Copeland. Wer f... will, muss freundlich sein Ron Louis David Copeland Wer f... will, muss freundlich sein 16 1 Wie man gut bei Frauen ankommt... Peter kam mit einem Problem zu uns:»anscheinend kann ich Frauen nicht dazu bringen, dass sie mich gern

Mehr

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz

Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Anleitung für Berichte in Word Press, auf der neuen Homepage des DAV Koblenz Diese Anleitung soll als Kurzreferenz und Schnellanleitung dienen um einfach und schnell Berichte auf der Homepage www.dav-koblenz.de

Mehr

Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Erklärt in leichter Sprache

Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen. Erklärt in leichter Sprache Gesetz für die Gleichstellung von Menschen mit Behinderungen Erklärt in leichter Sprache Wichtiger Hinweis Gesetze können nicht in Leichter Sprache sein. Gesetze haben nämlich besondere Regeln. Das nennt

Mehr

Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004. Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: Lesen

Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004. Studienkolleg Köthen. Name, Vorname: Lesen DSH-Aufnahmetest Sommersemester 2004 Lesen Sind Männer und Frauen gleichberechtigt? Im Grundgesetz steht: Niemand darf wegen seines Geschlechts benachteiligt oder bevorzugt werden. Niemand soll Vorteile

Mehr

Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler

Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler WLI Schule Wie lerne Ich? Christoph Metzger, Claire E. Weinstein, David R. Palmer Lernstrategieinventar für Schülerinnen und Schüler Der Fragebogen ist beigelegt in : Metzger, C., 2006: WLI-Schule. Eine

Mehr

Reisekosten ab 2014. 2. Welche Aufwendungen kann der Arbeitnehmer als Reisekosten geltend machen?

Reisekosten ab 2014. 2. Welche Aufwendungen kann der Arbeitnehmer als Reisekosten geltend machen? Reisekosten ab 2014 1. Allgemeines Die Reisekosten zählen zu den bedeutendsten Werbungskosten bei der Besteuerung von Arbeitnehmern. Dies gilt ab 2014 umso mehr, da der Gesetzgeber umfangreiche Änderungen

Mehr

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen!

Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Den Weg gehen musst Du selbst. Aber mit diesen Tipps wird es Dir leichter fallen! Hallo und herzlich willkommen zu Deinem Methoden- Kasten. Eben hast Du bereits gelesen, dass es Wege aus der Arbeit- Zeit- Aufgaben- Falle gibt. Und Du bist bereit die notwendigen Schritte zu gehen. Deswegen

Mehr

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch

Lassen Sie die Sorgen hinter sich. Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch Lassen Sie die Sorgen hinter sich Steineggstrasse 34 Postfach 230 8852 Altendorf Tel. +41 (0)58 9 444 800 office@seniogroup.ch «Verstehen heisst dieselbe Sprache sprechen.» Alles wird gut Wir alle werden

Mehr

Nettolohn-Optimierung

Nettolohn-Optimierung Nettolohn-Optimierung Durch den Einsatz von Lohn- und Gehaltsbausteinen, die vom Gesetzgeber besonders gefördert werden, kann eine Absenkung der Lohnkosten erreicht werden, sofern sie zusätzlich zum vereinbarten

Mehr

Besser, stärker, schneller: Die Windows 7-Taskleiste

Besser, stärker, schneller: Die Windows 7-Taskleiste Besser, stärker, schneller: Die Windows 7-Taskleiste Arbeiten Sie effizienter, und sorgen Sie für mehr Ordnung auf dem Desktop Von Peter Tysver Sie wissen sicher, was die Windows-Taskleiste ist, oder?

Mehr

6WDWHPHQW 3URIHVVRU'U-RFKHQ7DXSLW],QVWLWXWI U'HXWVFKHV(XURSlLVFKHVXQG,QWHUQDWLRQDOHV 0HGL]LQUHFKW*HVXQGKHLWVUHFKWXQG%LRHWKLN 8QLYHUVLWlWHQ+HLGHOEHUJXQG0DQQKHLP 6FKORVV 0DQQKHLP )D[ (0DLOWDXSLW]#MXUDXQLPDQQKHLPGH

Mehr

Aufgabe: Knapp bei Kasse

Aufgabe: Knapp bei Kasse Bitte tragen Sie das heutige Datum ein: Anna und Beate unterhalten sich: Anna: Ich habe monatlich 250 Euro Taschengeld. Damit komme ich einfach nicht aus. Wieso das? 250 Euro sind doch viel Geld. Mein

Mehr

Lieferantendatenbank im Schornsteinfegerhandwerk

Lieferantendatenbank im Schornsteinfegerhandwerk Lieferantendatenbank im Schornsteinfegerhandwerk Lieferantendatenbank - Funktionen Möglichkeiten der Lieferantendatenbank Die Lieferantendatenbank bietet Ihnen folgende Möglichkeiten: Informationen über

Mehr

Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken

Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken Die Buchungsarten Stapel oder Dialog und die Buchungsmasken Zur Erfassung Ihrer Buchungen bietet der Lexware buchhalter im Menü Buchen verschiedene Eingabemasken. Sie heißen Stapelbuchen, Dialogbuchen,

Mehr

Zeitmanagement für gestiegene Anforderungen

Zeitmanagement für gestiegene Anforderungen ZACH DAVIS Zeitmanagement für gestiegene Anforderungen REIHE KOMMUNIKATION Zeitmanagement 70 Fragen und Antworten zum effektiveren Umgang mit zeitlichen Ressourcen»Soft Skills kompakt«junfermann V e r

Mehr

Reisekosten 2014. TOPIX:8 Version 8.8.7. TOPIX Business Software AG

Reisekosten 2014. TOPIX:8 Version 8.8.7. TOPIX Business Software AG Reisekosten 2014 TOPIX:8 Version 8.8.7 TOPIX Business Software AG Inhalt 1 Reisekostenreform 2014...3 2 Kilometersätze 2014...4 3 Verpflegungspauschalen 2014...4 4 Mahlzeitengestellung 2014...5 5 Mahlzeitengestellung/Zwischenziele...6

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

GDI Fachandels Seminar Kunden gewinnen - Tag 2

GDI Fachandels Seminar Kunden gewinnen - Tag 2 Inhaltsverzeichnis GDI Fachandels Seminar Kunden gewinnen - Tag 2...1 Texten...1 Dramaturgie: 4 P...1 Ein hervorragendes Beispiel ist das folgende Ing-Diba Mailing...2 Unser 4P Brief an die Persona der

Mehr

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg

SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion Aschaffenburg SPD-Stadtratsfraktion, Goldbacher Straße 31, 63739 Aschaffenburg Telefon:0175/402 99 88 Ihr Ansprechpartner: Wolfgang Giegerich Aschaffenburg, 31.3.2015 Oberbürgermeister

Mehr

w w w. n e t a r i u s. c o m

w w w. n e t a r i u s. c o m D A S A N G E N E H M E G E F Ü H L G U T V O R B E R E I T E T Z U S E I N w w w. n e t a r i u s. c o m WAS IST NETARIUS DIE MEISTEN Internetnutzer surfen laut Statistik im Durchschnitt rund 6 mal die

Mehr

Adrian Fuchs Helvetia Patria Versicherungen Hohlstrasse 560 8048 Zürich

Adrian Fuchs Helvetia Patria Versicherungen Hohlstrasse 560 8048 Zürich Adrian Fuchs Helvetia Patria Versicherungen Hohlstrasse 560 8048 Zürich INHALTSVERZEICHNIS Wozu brauche ich eine Stichtagsversicherung? --------------------------------- 1 Seitenzahl Die Verschiedenen

Mehr

Die Reform des Reisekostenrechtes

Die Reform des Reisekostenrechtes Reisekosten ab 2014 Reisekosten ab 2014 Änderungen Verpflegungspauschalen, Dreimonatsfrist, Unterkunft Stand: 6/2013 Franz-Josef Tönnemann - Steuerberater Neustadtstraße 34-49740 Haselünne Tel.: 0 59 61

Mehr

Das neue Reisekostenrecht 2014

Das neue Reisekostenrecht 2014 Seite 1 von 8 Das neue Reisekostenrecht 2014 Inhaltsverzeichnis: Seite I. Festlegung der ersten Tätigkeitsstätte 1.1 Der zentrale Begriff: die erste Tätigkeitsstätte 1 1.2 Prüfungsstufe 1: Festlegung durch

Mehr

Rundschreiben Nr. 10/2010 Bezug von Pflichtpublikationen im Sinne von 32 BNotO über das Internet

Rundschreiben Nr. 10/2010 Bezug von Pflichtpublikationen im Sinne von 32 BNotO über das Internet B U N D E S N O T A R K A M M E R B E R L I N, den 01.04.2010 G E S C H Ä F T S F Ü H R U N G Unser Zeichen re-cb / E 22 / R 22 32 An alle Notarkammern nachrichtlich: An das Präsidium der Bundesnotarkammer

Mehr

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3

Version 8.0 Brainloop Secure Dataroom Artikel Serie - Folge 3 Version 8.0 kommt in Kürze! Was ändert sich? Lesen Sie Folge 3 unserer Serie: Zusammenarbeit im Datenraum Lesen Sie in der dritten Folge unserer Artikel-Serie, wie Sie effizient über den Datenraum mit

Mehr

JEDES JAHR AUFS NEUE DIESES KFZ-DILEMMA! FRAGEN ÜBER FRAGEN! Die folgenden Fragen stellt sich jeder Unternehmer immer wieder:

JEDES JAHR AUFS NEUE DIESES KFZ-DILEMMA! FRAGEN ÜBER FRAGEN! Die folgenden Fragen stellt sich jeder Unternehmer immer wieder: JEDES JAHR AUFS NEUE DIESES KFZ-DILEMMA! Die folgenden Fragen stellt sich jeder Unternehmer immer wieder: Wann muss ich wieviel Privatanteile für meine Fahrzeuge buchen? Muss ich überhaupt Privatanteile

Mehr

DRUCKVORLAGEN ÜBER BESTIMMTEN DRUCKER ODER FACH DRUCKEN

DRUCKVORLAGEN ÜBER BESTIMMTEN DRUCKER ODER FACH DRUCKEN DRUCKVORLAGEN ÜBER BESTIMMTEN DRUCKER ODER FACH DRUCKEN Inhalt 1 Die Datensicherung... 1 2 Kontrolle der Datensicherung... 4 3 Die Datenwiederherstellung... 4 4 Alternative für die automatische und manuelle

Mehr

Hilfe für Frauen und Kinder in Not Nürnberger Land e.v.

Hilfe für Frauen und Kinder in Not Nürnberger Land e.v. Die Informationen zu diesem Schutz- und Sicherheitsplan wurden erstellt nach einem Plan, welchen wir bei einer amerikanischen Polizeistation gefunden haben. Wir benutzen hier nur die wesentlichen Dinge,

Mehr

24. Algorithmus der Woche Bin Packing Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten?

24. Algorithmus der Woche Bin Packing Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten? 24. Algorithmus der Woche Wie bekomme ich die Klamotten in die Kisten? Autor Prof. Dr. Friedhelm Meyer auf der Heide, Universität Paderborn Joachim Gehweiler, Universität Paderborn Ich habe diesen Sommer

Mehr

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege

Leichte Sprache. Mobilitäts-Hilfe. Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst. Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Leichte Sprache Mobilitäts-Hilfe Geld für den Behinderten-Fahr-Dienst Soziales Gesundheit Bildung Kultur Umwelt Heimatpflege Das sind die Infos vom Januar 2013. 2 Liebe Leserinnen und Leser! Ich freue

Mehr

Aktiv Steuern. Im richtigen Takt. Öffentlichkeitsarbeit. Einkommensteuer. Das Magazin für Mandanten, Freunde und Geschäftspartner

Aktiv Steuern. Im richtigen Takt. Öffentlichkeitsarbeit. Einkommensteuer. Das Magazin für Mandanten, Freunde und Geschäftspartner Ausgabe Frühling 2014 // 3,00 Euro Aktiv Steuern Das Magazin für Mandanten, Freunde und Geschäftspartner Informationen // News // Trends // Interessantes Im richtigen Takt Interview mit Produktivitätsexperte

Mehr

SEPA-Anleitung zum Release 3.09

SEPA-Anleitung zum Release 3.09 Hier folgt nun eine kurze Information was sich mit dem neuen Release 3.08 zum Thema SEPA alles ändert. Bitte diese Anleitung sorgfältig lesen, damit bei der Umsetzung keine Fragen aufkommen. Bitte vor

Mehr

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein

Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Folge Deinem Stern und der Erfolg wird Dir sicher sein Vorwort Früh übt sich, wer ein Meister werden will Vielleicht kennen Sie diesen Spruch und wissen auch, was er bedeutet? Alles, was wir im Laufe unseres

Mehr

Richtig vererben was Sie wissen sollten

Richtig vererben was Sie wissen sollten Richtig vererben was Sie wissen sollten Immer wieder wird die Liebenzeller Mission nach Informationen zum Thema Vererben gefragt. Es müssen mehrere Dinge beachtet werden, damit mit dem eigenen Besitz nach

Mehr

Reisekosten ab 01.01.2014

Reisekosten ab 01.01.2014 Dr. Weirich & Istel1 W I R T S C H A F T S P R Ü F U N G. S T E U E R B E R A T U N G SONDERRUNDSCHREIBEN ++ wichtige Hinweise +++ wichtige Hinweise +++ wichtige Hinweise +++ Reisekosten ab 01.01.2014

Mehr

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking

Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking Tom Alby, Stefan Karzauninkat Suchmaschinenoptimierung Professionelles Website-Marketing für besseres Ranking ISBN-10: 3-446-41027-9 ISBN-13: 978-3-446-41027-5 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Denise Comando Ulrich Swiss AG Mövenstrasse 12 9015 St. Gallen

Denise Comando Ulrich Swiss AG Mövenstrasse 12 9015 St. Gallen Denise Comando Ulrich Swiss AG Mövenstrasse 12 9015 St. Gallen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis...2 Flussdiagramm...3/4 Einführung in die Prozesseinheit...5 Prozessbeschreibung...5/6 Schlusswort...6

Mehr

Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote

Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote Anleitung zum erfassen von Last Minute Angeboten und Stellenangebote Zweck dieser Anleitung ist es einen kleinen Überblick über die Funktion Last Minute auf Swisshotelportal zu erhalten. Für das erstellen

Mehr

fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte

fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte fichier électronique Gebrauchsanleitung Inhalte 1 Allgemeine Informationen...1 1.1 Einen Account für den fichier électronique eröffnen... 1 1.1.1 E-Mail-Adresse... 1 1.1.2 Benutzername & Lizenznummer...

Mehr

IEA-Passwort-Manager

IEA-Passwort-Manager IEA-Passwort-Manager Der IEA-Passwort-Manager (PWM) ist nicht nur ein sehr leicht zu bedienendes Passwort- Verwaltungsprogramm für Privatpersonen (besonders für Senioren), sondern kommt u. a. mit seiner

Mehr

PayNet Elektronische Rechnungen

PayNet Elektronische Rechnungen PayNet Elektronische Rechnungen PayNet Einleitung o o o Wichtige Informationen zu PayNet Stand Ihrer elektronischen Rechnung Status-Anzeigen im Überblick Übersicht der angeschlossenen Rechnungssteller

Mehr

Das neue Reisekostenrecht ab 1.1.2014. ( Überblick )

Das neue Reisekostenrecht ab 1.1.2014. ( Überblick ) Das neue Reisekostenrecht ab 1.1.2014 ( Überblick ) Einführung Grundlage im Gesetz zur Änderung und Vereinfachung der Unternehmensbesteuerung und des steuerlichen Reisekostenrechts - Veränderungen ergeben

Mehr

shopwin Kurzanleitung Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse

shopwin Kurzanleitung Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse Leitfaden für einen Kassennotfall / Bedienung der Notfallkasse www.easy-systems.de Inhaltsverzeichnis: 1 Ziel der Anleitung...2 2 Was ist ein Kassennotfall?...2 3 Was ist eine Notfallkasse?...2 4 Wie erkenne

Mehr

Pflichtteilsergänzung

Pflichtteilsergänzung Pflichtteilsergänzung Der Pflichtteilsergänzungsanspruch bei Schenkungen zu Lebzeiten Für nahe Verwandte gibt es bei Enterbung einen Pflichtteilsanspruch der sich aus dem Nachlass zum Todestag ergibt.

Mehr

icloud nicht neu, aber doch irgendwie anders

icloud nicht neu, aber doch irgendwie anders Kapitel 6 In diesem Kapitel zeigen wir Ihnen, welche Dienste die icloud beim Abgleich von Dateien und Informationen anbietet. Sie lernen icloud Drive kennen, den Fotostream, den icloud-schlüsselbund und

Mehr

Hier zuerst eine grobe Übersicht, nachfolgend werden die einzelnen Schritte genauer erklärt:

Hier zuerst eine grobe Übersicht, nachfolgend werden die einzelnen Schritte genauer erklärt: ANLEITUNG zum Eintrag Ihrer Homepage auf Gingu.de Hier zuerst eine grobe Übersicht, nachfolgend werden die einzelnen Schritte genauer erklärt: 1. Kostenlos registrieren 2. Zum Erstellen eines Eintrages

Mehr

Tipps für die Gliederung einer Präsentation

Tipps für die Gliederung einer Präsentation Tipps für die Gliederung einer Präsentation Eldepark, 19372 Garwitz Telefon (038722) 227-0 Telefax (038722) 227-50 Ansprechpartner: Carsten Kremke Internet: www.kremke.de E-Mail: c.kremke@kremke.de Das

Mehr

Lösung Fall 8 Anspruch des L auf Lieferung von 3.000 Panini á 2,-

Lösung Fall 8 Anspruch des L auf Lieferung von 3.000 Panini á 2,- Lösung Fall 8 Anspruch des L auf Lieferung von 3.000 Panini á 2,- L könnte gegen G einen Anspruch auf Lieferung von 3.000 Panini á 2,- gem. 433 I BGB haben. Voraussetzung dafür ist, dass G und L einen

Mehr