Digital Phone. Herzliche Gratulation zu Ihrem Entschluss mit Yetnet zu telefonieren!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Digital Phone. Herzliche Gratulation zu Ihrem Entschluss mit Yetnet zu telefonieren!"

Transkript

1 Digital Phone Herzliche Gratulation zu Ihrem Entschluss mit Yetnet zu telefonieren! Wir freuen uns, dass Sie sich für Yetnet Phone entschieden haben. Bitte lesen Sie diese Bedienungsanleitung sorgfältig durch und erfahren Sie die vielfältigen Möglichkeiten, welche der Telefonservice von Yetnet bietet. Wir wünschen Ihnen jetzt schon viel Spass beim Telefonieren. Seite 1 von 18

2 Inhaltsverzeichnis 1. Lieferumfang Installation Anschluss des emta-kabelmodems Anschluss an eine 2-Loch-Breitbanddose Anschluss an eine 3-Loch-Breitbanddose Anschluss des Netzgerätes an das emta-kabelmodem Telefoninstallation Anschluss des Telefons Telefone mit TT87- oder TT83-Stecker (Swisscom-Stecker) Telefone mit RJ11-Stecker Installation des 2. Anschlusses Anschluss eines PCs Hinweise zur Nutzung von Yetnet Phone Vorhandene Telefone Telefonverkabelung Direktanschluss Nutzung der bestehenden Telefonverkabelung Inbetriebnahme Funktionskontrolle emta-kabelmodem Modemteil Funktionskontrolle emta-kabelmodem Telefonteil Testanruf mit Yetnet Phone Nutzung von Yetnet Phone Variante Neue Telefonnummer Variante Übertragung der bisherigen Telefonnummer Zusatzfunktionen Yetnet Phone Voic Einrichten Yetnet Phone Voic Yetnet Phone Voic Ein- und Ausschalten Abfrage von Yetnet Phone Voic Einrichten Yetnet Phone Voic Datenservices Wichtige Nummern Fehlersuche Kontakte...18 Seite 2 von 18

3 1. Lieferumfang Für die Inbetriebnahme Ihres Yetnet Phone benötigen Sie folgende Komponenten: a) emta-kabelmodem von Thomson Modell THG 520 mit Netzgerät b) Antennenkabel zu emta-kabelmodem An das Yetnet Phone können Sie vorhandene analoge Telefone mit Mehrfrequenzwahl (MF-Wahl) anschliessen (siehe Kap. 3.1). 2. Installation 2.1 Anschluss des emta-kabelmodems Als erster Schritt muss das emta-kabelmodem installiert werden. Schliessen Sie das emta-kabelmodem gemäss der unten stehenden Abbildung an die Radio/TV-Dose am Anschluss TV an. Benutzen Sie dafür, das von uns mitgelieferte weisse HF-Kabel Anschluss an eine 2-Loch-Breitbanddose emta-kabelmodem Thomson THG 520 Radio/TV-Dose Antennenkabel Anschluss an eine 2-Loch-Breitbanddose Tipp: Wenn der Anschluss TV an der Radio/TV-Dose schon besetzt ist, können Sie den Fernseher mit einem Verbindungsstecker 1) an den Anschluss Radio anschliessen. Der Anschluss Radio kann bei älteren Radio/TV-Dosen (Filterdose) nicht verwendet werden. Verwenden Sie in diesem Fall das mitgelieferte T-Stück am TV-Anschluss. Sollten sich dadurch Funktionsprobleme bei TV, Internet oder Telefonie ergeben, muss die Dose durch einen Fachmann (Elektriker oder Radio/TV Fachgeschäft) ausgetauscht werden. Seite 3 von 18

4 2.1.2 Anschluss an eine 3-Loch-Breitbanddose Radio/TV-Dose Antennenkabel Anschluss an eine 3-Loch-Breitbanddose Für den Anschluss des emta-kabelmodems an eine 3-Loch-Breitbanddose benötigen Sie ein spezielles Anschlusskabel, welches der Lieferung beiliegt. Seite 4 von 18

5 2.2 Anschluss des Netzgerätes an das emta-kabelmodem Schliessen Sie das für das emta-kabelmodem bestimmte Netzgerät gemäss der Abbildung an. Der Anschluss eines falschen Netzgerätes führt zur sofortigen Zerstörung des emta-kabelmodems! Anschluss des Netzgerätes und des HF-Kabels 2.3 Telefoninstallation Mit Yetnet Phone können Sie Ihre vorhandenen analogen Telefone mit Mehrfrequenzwahl (MF-Wahl) weiter nutzen. Alte Telefone mit Impulswahl und ISDN-Telefonapparate funktionieren am Yetnet Phone Anschluss momentan leider nicht! Wir arbeiten an einer Lösung. Falls Sie die Absicht haben, ISDN- Telefonapparate am Yetnet Phone Anschluss zu betreiben, so erkundigen Sie sich bei uns nach den aktuellen Möglichkeiten. Der Anschluss des Telefons kann auf verschiedene Arten erfolgen. a) Direktanschluss (empfohlen) Sie haben die Möglichkeit, ein Telefon direkt an das emta-kabelmodem anzuschliessen. Dies ist die einfachste Art der Installation. Die Verwendung eines schnurlosen Telefons ermöglicht Ihnen das Telefon überall in der Wohnung zu nutzen. Yetnet führt entsprechende Geräte im Sortiment. b) Nutzung bestehende Telefoninstallation (Fachmann erforderlich) Mit Yetnet Phone können Sie wie bisher die vorhandene Telefoninstallation nutzen. Wir empfehlen Ihnen, diese Anpassungen durch einen Fachmann vornehmen zu lassen. Yetnet vermittelt Ihnen gerne einen entsprechenden Kontakt. In dieser Anleitung beschreiben wir nur den Direktanschluss. Weitere Hinweise zur Benutzung vorhandener Telefonapparate finden Sie im Kapitel 3.1. Informationen wie Sie die bisherige Telefonnummer weiter verwenden können, stehen im Kapitel 4 und 5. Seite 5 von 18

6 2.4 Anschluss des Telefons Verwenden Sie das Original-Anschlusskabel des Telefons Telefone mit TT87- oder TT83-Stecker (Swisscom-Stecker) Anschlusskabel mit einem TT87 oder TT83 Stecker werden über einen Adapter RJ11 USA - TT87 (liegt dem emta-kabelmodem bei) gemäss der übernächsten Abbildung mit dem emta-kabelmodem verbunden. Swisscom-Stecker (links) und RJ11-Adapter (rechts) Einen weiteren Adapter für den 2. Anschluss können Sie bei Yetnet beziehen. Anschluss eines Telefons mit TT87/TT83 Stecker mittels Adapter Seite 6 von 18

7 2.4.2 Telefone mit RJ11-Stecker Anschlusskabel vom Typ RJ11-RJ11 können, gemäss der folgenden Abbildung, direkt in das emta- Kabelmodem eingesteckt werden. Radio/TV- Dose Telefon mit RJ-11 Stecker kann direkt an das emta angeschlossen werden Installation des 2. Anschlusses Falls Sie einen 2. Anschluss abonniert haben, schliessen Sie das zweite Telefon wie folgt an: Für die zweite Nummer wird das Telefon am LINE2-Steckplatz angeschlossen. Nach dem Anschluss aller Telefone folgen Sie den Anleitungen unter Kapitel 4 für die Inbetriebnahme des Telefondienstes. Seite 7 von 18

8 2.5 Anschluss eines PCs Falls Sie ein Yetnet Internet-Abonnement haben, schliessen Sie Ihren PC gemäss Abbildung an das emta- Kabelmodem an. Ein Anschluss mittels USB wird nicht empfohlen resp. von Yetnet auch nicht unterstützt. Der Computer wird per Netzwerkkabel an das emta angeschlossen. 3. Hinweise zur Nutzung von Yetnet Phone 3.1 Vorhandene Telefone Vorhandene analoge Telefonapparate mit Mehrfrequenzwahl (MF-Wahl) können weiter genutzt werden. Alte Telefone mit Impulswahl und ISDN-Telefonapparate funktionieren am Yetnet Phone Anschluss momentan leider nicht! Wir arbeiten an einer Lösung. Falls Sie die Absicht haben, ISDN-Telefonapparate am Yetnet Phone Anschluss zu betreiben, so erkundigen Sie sich bei uns nach den aktuellen Möglichkeiten. Wenn Sie ein neues Telefon benötigen, achten Sie darauf, dass dieses die Rufnummer anzeigen kann (Option CLIP). Sie haben die Möglichkeit, bis zu 3 Telefone gleichzeitig an einem Anschluss des Yetnet Phone anzuschliessen. Prüfen Sie jedoch, ob die Telefone noch klingeln. Ist dies nicht der Fall, so entfernen Sie ein Telefon nach dem andern, bis das Klingeln wieder funktioniert. 3.2 Telefonverkabelung Direktanschluss Im Kapitel ist der Direktanschluss eines Telefons an das emta-kabelmodem beschrieben. Die Verwendung eines schnurlosen Telefons ermöglicht es, das Telefon überall in der Wohnung zu nutzen. Die bietet ein solches Modell zum Kauf an Nutzung der bestehenden Telefonverkabelung Mit Yetnet Phone können Sie die vorhandene Telefoninstallation samt den daran angeschlossenen analogen Telefonapparaten weiter nutzen. (Einschränkungen siehe Kapitel 3.1). Diese Installation erfordert jedoch gute technische Kenntnisse. Wir empfehlen Ihnen die Anpassungen durch einen Fachmann vornehmen zu lassen. Yetnet vermittelt Ihnen gerne einen entsprechenden Kontakt. Bei dieser Art der Installation muss die Zuleitung des Telefonfestnetzanschlusses (Swisscom) von der Telefoninstallation abgetrennt werden! Falsche Handhabungen führen zu Schäden an Apparaten und am Telefonanschluss! Auch die ISDN-Verkabelung lässt sich mit geringen Anpassungen für Yetnet Phone nutzen. Seite 8 von 18

9 4. Inbetriebnahme Sie haben Yetnet Phone mit einer der folgenden Nutzungsmöglichkeiten bestellt: a) Neue Telefonnummer Sie benötigen einen Anschluss mit einer neuen Telefonnummer. b) Übertragung der bisherigen Telefonnummer (Portierung) Sie möchten Ihre Telefonnummer mit Yetnet Phone weiter nutzen. Auch bei der Variante Neue Telefonnummer können Sie Ihre bestehende Telefonnummer später noch auf Yetnet Phone portieren lassen. (Nur falls die Nr. beim bisherigen Anbieter nicht bereits gekündigt wurde.) 4.1 Funktionskontrolle emta-kabelmodem Modemteil Dieses Kapitel beschreibt den Status des emta wenn lediglich Yetnet Internet und nicht Yetnet Phone aufgeschaltet wurde. Für Yetnet Phone können Sie dieses Kapitel überspringen. Prüfen Sie die Anzeigen (LEDs) auf der Front des emta-kabelmodems. Folgende LED s müssen leuchten: Tel2 Tel1 Message Cable Activity CableLink PC Link Internet Yetnet LED ist dunkel LED leuchtet LED kann dunkel oder hell sein LED blinkt Blinken die Anzeigen Cable Activity, Cable Link, PC Link oder Internet kann eine Störung vorliegen. In diesem Fall prüfen Sie, ob das emta richtig angeschlossen ist (Antennenkabel, Patchkabel, Netzgerät des emta, siehe Abbildung Kapitel 2.5). Nehmen Sie anschliessend das emta-kabelmodem vom Strom, schliessen es wieder an und warten einige Minuten, bis die Anzeigen den Zustand nicht mehr ändern. Störungsmeldungen richten Sie bitte an unseren Support (Kontaktinformationen siehe Kapitel 11). Seite 9 von 18

10 4.2 Funktionskontrolle emta-kabelmodem Telefonteil Prüfen Sie nun die Anzeigen (LEDs) auf der Vorderseite des emta-kabelmodems. Folgende Anzeigen müssen leuchten: Internet PC Link Leuchtet nur wenn der Ethernet-Anschluss belegt und das Gerät eingeschaltet ist. Cable Link Cable Activity Tel1 und Tel2 Es leuchten immer Tel1 und Tel2 auch wenn nur eine Telefonnummer aufgeschaltet wurde. GGAdigiPhone Basisanschluss GGAdigiPhone Basis- und Zusatzanschluss Tel2 Tel1 Message Cable Activity CableLink PC Link Internet LED ist dunkel LED leuchtet LED kann dunkel oder hell sein Leuchten die Anzeigen nicht wie in obiger Abbildung, liegt eine Störung vor. In diesem Fall prüfen Sie, ob das emta-kabelmodem richtig angeschlossen ist (Antennenkabel, Patchkabel, Netzgerät emta-kabelmodem, siehe Abbildung Kapitel 2.5). Nehmen Sie anschliessend das emta-kabelmodem vom Strom, schliessen es wieder am Strom an und warten einige Minuten, bis die Anzeigen den Zustand nicht mehr ändern. Störungsmeldungen richten Sie bitte an unseren Support (Kontaktinformationen siehe Kapitel 11). 4.3 Testanruf mit Yetnet Phone Haben Sie die Geräte und das Telefon entsprechend der Anleitung installiert und die Inbetriebnahme gemäss den Kapiteln 4.1 und 4.2 durchgeführt, ist Yetnet Phone betriebsbereit. Bitte testen Sie sogleich Funktion und Qualität von Yetnet Phone. Sollte die Dienstleistung nicht zu Ihrer vollen Zufriedenheit funktionieren, melden Sie dies bitte unserem Support (Kontaktinformationen siehe Kapitel 11). Seite 10 von 18

11 5. Nutzung von Yetnet Phone Haben Sie die Variante Neue Telefonnummer bestellt, folgen Sie der Anleitung unter Kapitel 5.1. Haben Sie die Variante Übertragung der bisherigen Telefonnummer bestellt, folgen Sie der Anleitung unter Kapitel Variante Neue Telefonnummer Gemäss Ihrer Yetnet Phone-Bestellung wurde Ihnen eine neue Telefonnummer zugeteilt. Sie können in diesem Fall Ihren neuen Anschluss sofort und ohne Einschränkungen nutzen. 5.2 Variante Übertragung der bisherigen Telefonnummer Ihre bestehende Telefonnummer wird per Datum, welches wir Ihnen schriftlich bestätigen, auf Yetnet Phone übertragen. Der Übertragungsvorgang dauert ab der Auslösung der Portierung durch uns mindestens ca. 20 Arbeitstage. Falls Sie sich für die Portierung einer oder zweier Rufnummern entscheiden, können Sie den Yetnet Phone Anschluss für ausgehende Gespräche bereits nutzen. Bis zur definitiven Portierung werden ankommende Anrufe an den bestehenden Telefonanschluss geleitet. Sollte dieser nicht mehr zugänglich sein, zum Beispiel wegen eines Umzugs, kann überbrückend eine temporäre Nummer aufgeschaltet werden. Zusammen mit einer Anrufweiterleitung bei Ihrem bisherigen Telefonprovider wären Sie weiterhin erreichbar. Die temporäre Nummer wird mit der Portierung wieder gelöscht. 1. Nutzung vor der Übertragung der Telefonnummer Yetnet Phone Festnetzanschluss (Swisscom) Falls eine oder zwei Rufnummern portiert werden, kann zumindest bereits nach aussen telefoniert werden! Gespräche können auch über den bestehenden Festnetzanschluss geführt werden. Eintreffende Anrufe werden noch immer auf Ihren bisherigen Anschluss geleitet. 2. Sie erhalten von uns schriftlich das genaue Portierungsdatum mit der Uhrzeit. 3. Nutzung nach der Übertragung der Telefonnummer Yetnet Phone Festnetzanschluss (Swisscom) Anrufe werden nun über den Yetnet-Phone- Anschluss geleitet. Mit der Portierung wurde Festnetzanschluss deaktiviert. Seite 11 von 18

12 6. Zusatzfunktionen Alle Anrufe umleiten Service 21 Alle Anrufe umleiten wenn keine Antwort Service 61 Einschalten Ausschalten Status abfragen * 2 1 * Umleitungsnummer eingeben # Einschaltbestätigung * 6 1 * Umleitungsnummer eingeben # Einschaltbestätigung # 2 1 # Ausschaltbestätigung # 6 1 # Ausschaltbestätigung * # 2 1 # Ansage hören und auflegen * # 6 1 # Ansage hören und auflegen Alle Anrufe umleiten wenn besetzt Service 67 * 6 7 * Umleitungsnummer eingeben # Einschaltbestätigung # 6 7 # Ausschaltbestätigung * # 6 7 # Ansage hören und auflegen Mit den Anrufumleitungen immer (21), verzögert (61) und bei besetzt (67) wird die Umleitung auf das Y- etnet Phone Voic automatisch ausgeschaltet. Ruhe vor dem Telefon 1) Service 26 Anklopfen freigeben 2) Service 43 Einschalten Ausschalten Status abfragen * 2 6 # Einschaltbestätigung * 4 3 # Einschaltbestätigung # 2 6 # Ausschaltbestätigung # 4 3 # Ausschaltbestätigung * # 2 6 # Ansage hören und auflegen * # 4 3 # Ansage hören und auflegen 1) Ein spezieller Summton macht Sie darauf aufmerksam, dass diese Funktion eingeschaltet ist. 2) Wenn Ihr Anschluss besetzt ist, kann eine dritte Person dennoch anrufen, wenn Sie auf Ihrem Anschluss diese Funktion aktiviert haben. In diesem Fall hören Sie ein spezielles Tonsignal. Sie können nun die bestehende Verbindung in eine Halteposition bringen und den wartenden Anruf entgegennehmen (siehe Funktion Halten ). Beim Anklopfen funktioniert die Rufnummeranzeige nicht. Seite 12 von 18

13 Anklopfen Abweisen/ Annehmen Anklopfende Verbindung abweisen Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, 0 eingeben. Anklopfende Verbindung annehmen, bestehende Verbindung abweisen Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, 1 eingeben. Anklopfende Verbindung annehmen, bestehende Verbindung in Halteposition bringen Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, 2 eingeben. Rückfrage Bestehende Verbindung in Halte- Position bringen, neue Verbindung aufbauen Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, Nummer für Rückfrage wählen Rückfrage beenden Verbindung in Halteposition annehmen Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, 1 eingeben. Rückfrage weiterführen Verbindung in Halteposition beenden Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, 0 eingeben. Makeln 3) nach Anklopfen und Rückfragen Aktive Verbindung (A) in Halteposition bringen, Verbindung (B) in Halteposition annehmen Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, 2 eingeben. Aktive Verbindung (B) in Halteposition bringen, Verbindung (A) in Halteposition annehmen Aktive Verbindung beenden, Verbindung in Halteposition annehmen Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, 1 eingeben. Oder: auflegen und folgenden Ruf entgegennehmen 3) Nach dem Aufbau einer 2. Verbindung (nach Anklopfen oder Rückfragen) können Sie zwischen diesen Verbindungen hin und her wechseln (makeln). Dreier- Konferenz 3) nach Anklopfen und Rückfragen Herstellen Während dem Gespräch oder R drücken, Summton abwarten, Zielnummer wählen und Verbindung abwarten. oder R drücken, Summton abwarten und 3 eingeben. Beenden auflegen, beide Verbindungen werden beendet 3) Nach dem Aufbau einer 2. Verbindung (nach Anklopfen oder Rückfragen) können Sie zwischen diesen Verbindungen hin und her wechseln (makeln). Seite 13 von 18

14 Beschreibung Rufnummernanz eige (CLIP) Die Telefonnummer des Anrufers erscheint im Display des Telefons. Nur neuere Telefone unterstützen diese Funktion. Achten Sie beim Kauf darauf, dass die Funktion CLIP unterstützt wird. Beim Anklopfen funktioniert die Rufnummernanzeige nicht. Eigene Rufnummer unterdrücken 4) für nächstes Gespräch * 3 1 * und gewünschte Rufnummer eingeben#. Der gewünschte Teilnehmer wird ohne Anzeige Ihrer Telefonnummer angerufen. Abweisen anonymer Anrufer 5) Einschalten Ausschalten Status abfragen * 9 9 # Einschaltbestätigung # 9 9 # Ausschaltbestätigung * # 9 9 # Ansage hören und auflegen 4) Gewisse Firmen beantworten Anrufe mit unterdrückter Rufnummer nicht. 5) Wenn diese Funktion eingeschalter ist, werden alle Anrufe, bei denen die Rufnummer unterdrückt ist, abgewiesen. Dem Anrufer wird dies über eine gesprochene Meldung mitgeteilt. Zurücksetzen alle Dienste # 0 0 # Alle Einstellungen (Anrufumleitung, Ruhe vor dem Telefon, Anklopfen freigeben, Unterdrücken der eigenen Rufnummer, Abweisen anonymer Anrufer) werden deaktiviert 7. Yetnet Phone Voic Ihr Yetnet Phone Voic ist ein leistungsfähiger, kostenloser Anrufbeantworter. Sie können Yetnet Phone Voic von Ihrem Heimanschluss oder einem anderen beliebigen Anschluss (z. B. Ihrem Handy) aus nutzen. 7.1 Einrichten Yetnet Phone Voic Bevor Sie mit dem Yetnet Phone Voic arbeiten, sollten Sie Ihr persönliches Passwort einstellen. Passwort einstellen Am eigenen Anschluss und Eigene Nummer eingeben. Die Box gibt Ihnen nun per Sprachausgabe die anstehenden Nachrichten und die einzelnen Punkte des Menus Nachrichten bekannt. Wenn Sie keine Nachrichten gespeichert haben, gelangen Sie direkt zum Menu Einstellungen der Callbox * eingeben für den Aufruf Menu Einstellungen der Callbox. Die Box gibt Ihnen nun per Sprachausgabe die einzelnen Punkte des Menus Einstellungen Callbox bekannt. 3 eingeben für den Aufruf Menu Zugang einstellen. Die Box gibt Ihnen nun per Sprachausgabe die einzelnen Punkte des Menus Zugang einstellen bekannt. 1 eingeben für Passwort ändern. Sprachausgabe Box: Geben Sie das neue Passwort ein und bestätigen Sie mit der Rautetaste. Neues Passwort # eingeben Sprachausgabe Box: Wiederholen Sie das neue Passwort und bestätigen Sie mit der Rautetaste. Neues Passwort # eingeben Seite 14 von 18

15 7.2 Yetnet Phone Voic Ein- und Ausschalten Alle Anrufe umleiten auf Yetnet Phone Voic Wenn keine Antwort Anrufe umleiten auf Yetnet Phone Voic Wenn besetzt Anrufe umleiten auf Yetnet Phone Voic Einschalten * 2 1 * Eigene Nummer # Eingeben. Einschaltbestätigung abwarten und auflegen. * 6 1 * Eigene Nummer # eingeben. Einschaltbestätigung abwarten und auflegen. * 6 7 * Eigene Nummer # eingeben. Einschaltbestätigung abwarten und auflegen. Ausschalten # 2 1 # Ausschaltbestätigung abwarten und auflegen. # 6 1 # Ausschaltbestätigung abwarten und auflegen. # 6 7 # Ausschaltbestätigung abwarten und auflegen. 7.3 Abfrage von Yetnet Phone Voic Sie können Ihre Nachrichten vom eigenen oder von einem fremden Telefonanschluss aus abhören. Damit das Abhören ab fremden Anschlüssen möglich ist, müssen Sie vorgängig Ihr Passwort gemäss Kapitel 7.1 einrichten. Abhören 6) Ab dem eigenen Anschluss Abhören 6) An fremdem Anschluss national Abhören 6) An fremdem Anschluss international und Eigene Rufnummer eingeben und Eigene Rufnummer eingeben * Sobald Sie die Ansage Willkommen bei der Callbox hören, drücken Sie die Sterntaste *. Passwort und # Geben Sie anschliessend Ihr Passwort ein und bestätigen es mit der Taste # und Eigene Rufnummer eingeben. * Sobald Sie die Ansage Willkommen bei der Callbox hören, drücken Sie die Sterntaste *. Passwort und # Geben Sie anschliessend Ihr Passwort ein und bestätigen es mit der Taste #. 6) Sie werden über die Anzahl der eingegangenen Nachrichten orientiert und die eingegangenen Nachrichten werden der Reihe nach abgespielt. Seite 15 von 18

16 7.4 Einrichten Yetnet Phone Voic Alle Einstellungen Ihres Yetnet Phone Voic können Sie mit der Telefontastatur vornehmen. Nach dem Aufruf Ihres Yetnet Phone Voic werden Sie mit gesprochenen Menus geführt. Einrichten Am eigenen Anschluss national Menu Nachrichten Eingaben während der Abspielung der Texte Menu Einstellungen der Callbox Eingaben während Einrichtung der Yetnet Phone Voic und Eigene Rufnummer eingeben. Die Box gibt Ihnen nun per Sprachausgabe die anstehenden Nachrichten und die einzelnen Punkte des Menus Nachrichten bekannt. Wenn Sie keine Nachrichten gespeichert haben, gelangen Sie direkt zum Menu Einstellungen der Callbox. * eingeben für den Aufruf Menu Einstellungen der Callbox. Die Box gibt Ihnen nun per Sprachausgabe die einzelnen Punkte des Menus Einstellungen Callbox bekannt. Fahren Sie nun mit den gewünschten Einstellungen fort. 1 Nachricht wiederholen 2 Nachricht speichern 3 Nachricht löschen 6 Information zur Nachricht 9 alte und neue Nachrichten überspringen * Zu den Einstellungen # Nachricht überspringen 1 Begrüssungsmenu 2 Dienste einstellen 3 Zugang einstellen 4 Sprache einstellen 5 Benachrichtigung einstellen 6 FAX einstellen * Zurück zu den Nachrichten Seite 16 von 18

17 8. Datenservices Sie können mit Yetnet Phone auch faxen und mit analogen Telefonmodems Daten übertragen. Welche Protokolle unterstützt werden, entnehmen Sie bitte der folgenden Tabelle. Faxübertragung Support Bemerkung Fax-Gr. 2/3 (bis 14.4 ja - kbit/s) Datenübertragung Support Bemerkung V.34 (28.8 kbit/s) nein Ist möglich, aber V.42 bis (33 kbit/s) kein Support, *) V.90 (56 kbit/s) nein *) *) Für Datenübertragungen empfehlen wir Ihnen, die Produkte von Yetnet zu nutzen. Diese übertragen Ihre Daten viel schneller als analoge Telefonmodems. 9. Wichtige Nummern Nummer Service 1811 Auskunftsdienst für die Schweiz 1151 Auskunftsdienst für Österreich 1152 Auskunftsdienst für Deutschland 1153 Auskunftsdienst für Frankreich 1154 Auskunftsdienst für Italien 1159 Auskunftsdienst für andere Länder 117 Polizei Notruf 118 Feuerwehr Notruf 143 Die dargebotene Hand 144 Sanitätsnotruf 145 Notruf bei Vergiftungsfällen 147 Telefonhilfe für Kinder und Jugendliche 140 Strassenhilfe 1414 Rega (Rettungshelikopter) 1600 Regio-Info 161 Sprechende Uhr 162 Wetterprognosen 163 Verkehrsinfo 164 Sportinformationen 167 Lawinenbulletin Seite 17 von 18

18 10. Fehlersuche Fehler Nr. 1 Nr. 2 Nr. 3 Nr. 4 Fehlerbeschreibung Beim Abheben des s kommt kein Summton Die Nummerwahl funktioniert nicht obschon der Summton vorhanden ist Das Telefon läutet nicht. Das Telefon funktioniert nicht Massnahmen 1. Prüfen Sie die Lämpchen (LED) auf dem emta-kabelmodem und dem Telefonadapter gemäss den Kapiteln 4.1 und Prüfen Sie die Verbindung zwischen Telefon und emta, sowie den Sitz der übrigen Kabel (Antennenkabel, Patchkabel, Stromkabel, Telefonkabel). 3. Nehmen Sie das MTA-Kabelmodem und den Telefonadapter vom Strom, schliessen die Geräte wieder am Strom an und warten einige Minuten, bis die LED den Zustand nicht mehr ändern. 4. Falls die Portierung bereits durchgeführt oder eine neue Nummer aufgeschaltet worden ist, versuchen Sie von einem anderen Anschluss her anzurufen. Im Problemfall würden Sie ein Besetztzeichen erhalten. 5. Wenn immer noch kein Summton ertönt, kontaktieren Sie unseren Support (siehe Kapitel 11). 1. Ihr Telefon ist möglicherweise auf Impulswahl eingestellt. Stellen Sie Ihr Telefon mit Hilfe der Bedienungsanleitung von Impulswahl auf Frequenzwahl um. 2. Wenn die Nummerwahl immer noch nicht funktioniert, kontaktieren Sie unseren Support (siehe Kapitel 11). 1. Prüfen Sie, ob beim Abheben des s ein Summton vorhanden ist. Wenn dies nicht der Fall ist, folgen Sie den Anleitungen bei Fehler Nr Prüfen Sie, ob eine Umleitung gemäss Kapitel 6 eingeschaltet ist. 3. Sofern Sie mehrere Telefone an einer Nummer von Yetnet Phone angeschlossen haben, stecken Sie alle bis auf eines aus. Hinweis: An Yetnet Phone können je nach Modell maximal 2 bis 3 Telefone an derselben Nummer angeschlossen werden. 1. Konsultieren Sie bitte die Bedienungsanleitung Ihres Telefongerätes oder kontaktieren Sie den Hersteller des Gerätes. 11. Kontakte Yetnet Hotline für Internet und Telefonie Technische Fragen Störungsmeldungen Telefon: Erste 5 Minuten gratis, dann Fr. 2.50/min.) Mo-Fr Uhr und Sa Uhr So Uhr Informationen Informationen zu Produkten Fragen zu Produktewechsel Telefon: Normaltarif, Mo-Fr Bürozeiten Seite 18 von 18

Festnetz-Telefonie Bedienungsanleitung

Festnetz-Telefonie Bedienungsanleitung B E D I E N U N G S A N L E I T U N G Festnetz-Telefonie Bedienungsanleitung wwz.ch/quickline Inhaltsverzeichnis 1. Lieferumfang 4 2. ModemInstallation 4 3. Telefoninstallation 5 3.1 Direktanschluss /

Mehr

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 -

Bitte beachten Sie. Nur für Kabelmodem! - 1 - Bitte beachten Sie Nur für Kabelmodem! - 1 - Inhaltsverzeichnis 1 Installation... 3 1.1 Kabelmodem... 3 1.1.1 Anschluss des Kabelmodems... 3 1.1.2 Anschluss des Netzadapters... 4 1.1.3 Telefoninstallation...

Mehr

Benutzerhandbuch Telefonie

Benutzerhandbuch Telefonie Benutzerhandbuch Telefonie www.quickline.com wwz.ch/quickline Einleitung Lieber Quickline-Kunde, liebe Quickline-Kundin Mit Quickline als Multimedia-Produkt können Sie nicht nur günstig surfen, sondern

Mehr

Manual. Mehr Leistung, mehr Freude.

Manual. Mehr Leistung, mehr Freude. Manual Telefonie Internet Mehr Leistung, mehr Freude. . Ihre Sprachmailbox. Das alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren PIN-Code für den externen

Mehr

Manual Telefonie internet

Manual Telefonie internet Manual Telefonie Internet . Ihre Sprachmailbox. as alles bietet Ihnen die Sprachmailbox. Erstmaliges Einrichten der Sprachmailbox. So ändern Sie Ihren Pin-Code für den externen Zugriff auf die Sprachmailbox.4

Mehr

Installation Ihres Kabelmodems

Installation Ihres Kabelmodems Installation Ihres Kabelmodems Wichtige Informationen für Sie Im Versorgungsgebiet der KFN AG gibt es 3 Varianten der TV-Dose. Für diese werden unterschiedliche Anschlusskabel benötigt. Die verschiedenen

Mehr

Internetzugang Installationsanleitung

Internetzugang Installationsanleitung K U R Z A N L E I T U N G Internetzugang Installationsanleitung wwz.ch/quickline Internetzugang Besten Dank, dass Sie sich für den Internetzugang über WWZ entschieden haben. Bei Kontakten mit unserem Telekom-

Mehr

Bedienungsanleitung. Unsere Telefondienste. Service

Bedienungsanleitung. Unsere Telefondienste. Service Service Qualität wird bei uns groß geschrieben. Wenn es in seltenen Fällen doch einmal Probleme mit Ihrem BITel-Telefonanschluss geben sollte, ist unser flexibler Service um rasche Hilfe bemüht. Wir beraten

Mehr

Telefonanschluss Anleitung. Inhaltsverzeichnis. Wichtige Tasten für Sie. 1. Stern-Taste: * 2. Raute-Taste: # 3. R-/Rückruftaste R

Telefonanschluss Anleitung. Inhaltsverzeichnis. Wichtige Tasten für Sie. 1. Stern-Taste: * 2. Raute-Taste: # 3. R-/Rückruftaste R Sehr geehrter Telefonkunde, wir möchten Ihnen mit dieser Hilfestellung bei der Einrichtung der vermittlungstechnischen Leistungsmerkmale für Ihren Telefonanschluss geben. Mit dieser erhalten Sie alle wissenswerten

Mehr

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300

UNIVERSITÄT ZÜRICH. standard. advance plus. Bedienungsanleitung optiset E. Hicom 300 UNIVERSITÄT ZÜRICH Bedienungsanleitung optiset E standard advance plus Hicom 00 Bedienfeld optiset E standard, advance plus 1) 6) 2) + 7) ) 4) 1 2 4 5 6 7 8 9 * 0 # 8) 9) 5) Bedienfeld optiset E key module

Mehr

Bedienungsanleitung Business Telefonie

Bedienungsanleitung Business Telefonie Bedienungsanleitung Business Telefonie 1 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 4 2. COMBOX 4 2.1 Beschreibung 4 2.2 Bedienung 4 2.2.1 Kundencenter 4 3. Abgehende Rufnummer anzeigen 6 3.1 Beschreibung 6 3.2

Mehr

Internet / Telefonie Installationsanleitung

Internet / Telefonie Installationsanleitung Internet / Telefonie Installationsanleitung Windows Vista/7/8 Mac OS X Internet Explorer Windows Mail (MS Windows Vista) Outlook 2010 Nutzung von Telefonie VoiceMail Ausgabe vom 10. April 2012 Ausgabe:

Mehr

VoIP-System NXP1: Bedienungsanleitung für die Teilnehmer

VoIP-System NXP1: Bedienungsanleitung für die Teilnehmer VoIP-System NXP1: Bedienungsanleitung für die Teilnehmer iway AG Badenerstrasse 569 CH-8048 Zürich Tel. +41 43 500 1111 Fax +41 44 271 3535 www.iway.ch Dokumentversion: 1.2 NXP1 Switch Software Release:

Mehr

Bequem erreichbar sein

Bequem erreichbar sein Bequem erreichbar sein Wir beraten Sie gern! Ansprechpartner in Ihrer Nähe finden Sie unter: www.ewe.de/partner Kostenlose Servicehotline 0800 393 2000 (Mo. Fr. 7.00 20.00 Uhr, Sa. 8.00 16.00 Uhr) EWE

Mehr

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung.

Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Mobile COMBOX pro. Kurzanleitung. Kundenservice Wenn Sie weitere Informationen zu COMBOX pro wünschen oder Fragen zur Bedienung haben, steht Ihnen unser Kundenservice gerne zur Verfügung. Im Inland wählen

Mehr

htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden

htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden htp Voicebox Bedienungsanleitung für VoIP-Kunden Inhalt htp Voicebox Ihre Vorteile auf einen Blick Kostenloser Anrufbeantworter Kostenlose Benachrichtigung per E-Mail oder SMS Fernabfrage auch über Handy

Mehr

Telefon- Zusatzdienste. Was Ihr Telefonanschluss für Sie tun kann. November 2008

Telefon- Zusatzdienste. Was Ihr Telefonanschluss für Sie tun kann. November 2008 Telefon- Zusatzdienste Was Ihr Telefonanschluss für Sie tun kann. November 2008 Inhaltsverzeichnis 5 6 7 8 9 10 11 13 14 15 16 17 18 19 20 22 Was Ihr Telefonanschluss für Sie tun kann Anrufumleitung Anrufumleitung

Mehr

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Seite 1 von 5 Anrufumleitungen Schnell erklärt: Anrufumleitungen > Stichwort: komfortable Anruf-Weiterleitung vom Handy auf Vodafone-Mailbox oder andere Telefon-Anschlüsse > Vorteile: an einem beliebigen

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile.

Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile. Kurzanleitung COMBOX basic und pro für Festnetz und Mobile. Inhaltsverzeichnis COMBOX Ihr Anrufbeantworter COMBOX die Registrierung COMBOX ein- und ausschalten Begrüssungs- und Abwesenheitstext aufnehmen

Mehr

Alcatel Telefonapparat 4034 / 4035 Kurzanleitung

Alcatel Telefonapparat 4034 / 4035 Kurzanleitung Alcatel Telefonapparat 4034 / 4035 1 Allgemeines, 2 1.1 Zahlen 0 bis 9, Verbindung herstellen 2 1.2 Programmiertasten 2 1.3 Vier weisse Tasten 2 1.4 Gelbe Tasten 3 1.5 Eigene Voice-Mailbox von extern abfragen

Mehr

Kurzbedienungsanleitung

Kurzbedienungsanleitung Kurzbedienungsanleitung Achtung!!! Die zu wählende Rufnummern sind immer vollständig einzugeben, bevor der Hörer abgenommen bzw. die Taste betätigt wird. Eine automatische Wahl erfolgt nach 6 sec auch

Mehr

Benutzerhandbuch MDCC-Telefonanschluss. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Stand 04/11

Benutzerhandbuch MDCC-Telefonanschluss. www.mdcc.de. Service-Telefon: 0391 587 44 44. Stand 04/11 Benutzerhandbuch MDCC-Telefonanschluss Service-Telefon: 0391 587 44 44 www.mdcc.de Stand 04/11 Inhalt Seite 1. Einleitung 1. Einleitung 2 2. Standardeinstellungen 2 2.1. Abweisen unbekannter Anrufer 2

Mehr

Kundenmappe. Peter Rauter GmbH Bahnhofstraße 11 5202 Neumarkt a. W. Telefon: 0 62 16 57 21-0 office@pr-link.at www.pr-link.at

Kundenmappe. Peter Rauter GmbH Bahnhofstraße 11 5202 Neumarkt a. W. Telefon: 0 62 16 57 21-0 office@pr-link.at www.pr-link.at Kundenmappe Seite: 2 Inhaltsverzeichnis Zugangsdaten für www.pr-link.at..................................................... Seite 3 Lieferumfang..................................................................

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (PRG AV4202N) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für zuhause

Mehr

GGAweb / GGAdigiPhone Installationsanleitung

GGAweb / GGAdigiPhone Installationsanleitung GGAweb / GGAdigiPhone Installationsanleitung Windows XP/Vista/7 Macintosh Internet Explorer Outlook Express Windows Mail (MS Windows Vista) Outlook 2010 Nutzung von GGAdigiPhone VoiceMail Wichtige Nummern

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

FL1 Kombi Telefon-Zusatzdienste Beschreibung

FL1 Kombi Telefon-Zusatzdienste Beschreibung FL1 Kombi Verfasser Version: V2.1 (ersetzt alle früheren Versionen) Gültig ab: 01. September 2014 Version 2.1 Seite 1/11 Inhaltsverzeichnis 1 Telefon-Zusatzdienste FL1 Kombi... 3 2 Wie Sie auf der ganzen

Mehr

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie

Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Panasonic KX-NS,TDE + NCP Serie Bedienungsanleitung KX-DT543/546 Speichern einer Nr. im Telefonbuch Pers. : 1.Nummer mit Vorwahl eingeben (z.b 00417481818) 2. Softkey-Taste "SAVE" drücken 3. Mit der Tastatur

Mehr

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag.

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. ARC 60001681/1008 (D) Mit dieser Anleitung installieren Sie Ihren Arcor-Sprache/Internet-Anschluss. Sie benötigen: 1. Lieferumfang Paket

Mehr

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn)

A1 Festnetz-Internet. Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Einfach A1. Installationsanleitung A1 Festnetz-Internet Mit A1 WLAN Box (TG788A1vn) Willkommen Bequem zuhause ins Internet einsteigen. Kabellos über WLAN. Mit dem Kauf von A1 Festnetz- Internet für Zuhause

Mehr

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer

Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer Manuelle WLAN-Einrichtung auf dem Computer B Für eine WLAN-Funknetz Verbindung benötigen Sie einen WLAN-Adapter in Ihrem Computer, z.b. im Notebook integrierter WLAN-Adapter WLAN USB-Stick WLAN PCI-Karte

Mehr

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz)

IP Office 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) 9608 Telefonkurzanleitung (Referenz) Das Telefonmodell 9608 unterstützt das Telefonmodell 9608. Das Telefon bietet 24 programmierbare Anrufpräsentations-/Funktionstasten. Die Beschriftungen dieser Tasten

Mehr

Ascotel IntelliGate Telekommunikationssysteme Ascotel Office 10 Bedienungsanleitung

Ascotel IntelliGate Telekommunikationssysteme Ascotel Office 10 Bedienungsanleitung Ascotel IntelliGate Telekommunikationssysteme Ascotel Office 10 Bedienungsanleitung ascom Bedienungs- und Anzeigeelemente Bedienungs- und Anzeigeelemente 1 2 3 4 5 6 7 Einige Leistungsmerkmale werden nicht

Mehr

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0

Technicolor TWG870. Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem. Version 2.0 Technicolor TWG870 Betriebsanleitung für Ihr Kabelmodem Version 2.0 Your ambition. Our commitment. Tel. 0800 888 310 upc-cablecom.biz Corporate Network Internet Phone TV 1. Beschreibung Das Kabelmodem

Mehr

T-Mobile VPN. !" ==Mobile=== Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage. For a better world for you.

T-Mobile VPN. ! ==Mobile=== Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage. For a better world for you. 1 VPN Ihre mobile Nebenstellenanlage. T-Mobile VPN. Bedienungs- Anleitung für Ihre mobile Nebenstellenanlage.!" ==Mobile=== For a better world for you. 2 VPN Ihre mobile Nebenstellenanlage. Inhalt Inkludierte

Mehr

Vodafone InfoDok. 1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet.

Vodafone InfoDok. 1. Automatische Anrufumleitung Jeder ankommende Anruf wird direkt auf eine von Ihnen gewünschte Zielrufnummer umgeleitet. Anrufumleitungen (Mobilfunk) Schnell erklärt: Anrufumleitungen Stichwort: komfortable Anrufumleitung vom Handy z. B. auf Ihre Vodafone Mailbox oder andere Zielrufnummern innerhalb eines Fest- oder Mobilfunknetzes

Mehr

Kurzanleitung zur Installation

Kurzanleitung zur Installation Kurzanleitung zur Installation Installation und Konfiguration eines Routers für die Einwahl in das Internet und Anschluss eines Telefones für Internet-Telefonie. Stand 24.09.2008 Für die Nutzung weiterführender

Mehr

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail...

Kosten... 6 Was kostet das Versenden eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang eines Faxes... 6 Was kostet der Empfang einer Voice-Mail... UMS Rufnummern und PIN... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Voice-Mailbox (Anrufbeantworter)... 2 Wie lautet die Rufnummer meiner Fax-Mailbox... 2 Welche Rufnummer wird beim Versenden von Faxen übermittelt...

Mehr

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 402

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 402 Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 02 ARC 60001686 0309 So installieren Sie am Anschalttag Ihren Anschluss für Vodafone DSL Sie brauchen: 1. Aus Ihrem Hardware-Paket: das Netzteil (Stromkabel) die

Mehr

FRITZ!Box Fon ata. mit e-fon Internettelefonie

FRITZ!Box Fon ata. mit e-fon Internettelefonie FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Internettelefonie Stand 3.12.2010 Albulastrasse 57, 8048 Zürich www.e-fon.ch support@e-fon.ch Stand 22.10.2010 Albulastrasse 57, 8048 Zürich 2 Einführung Die FRITZ!Box Fon ata

Mehr

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7

Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7 Bedienungsanleitung für SIP basierende virtuelle Telefonanlage VTS LIGHT VTS Version 1.5.7 Danke dass Sie sich für unser hochwertiges Produkt entschieden haben um Ihnen den Alltag so leicht wie möglich

Mehr

Ascotel IntelliGate Kommunikationssysteme A150 A300 2025 2045 2065. Voice-Mail-System Ascotel IntelliGate ab I7.8 Bedienungsanleitung

Ascotel IntelliGate Kommunikationssysteme A150 A300 2025 2045 2065. Voice-Mail-System Ascotel IntelliGate ab I7.8 Bedienungsanleitung Ascotel IntelliGate Kommunikationssysteme A150 A300 2025 2045 2065 Voice-Mail-System Ascotel IntelliGate ab I7.8 Bedienungsanleitung Inhalt Zu diesem Dokument....................................................3

Mehr

TalkTalk mach mit, spar mit!

TalkTalk mach mit, spar mit! TalkTalk mach mit, spar mit! Herzlich Willkommen bei TalkTalk Mobile Herzlichen Glückwunsch zu Ihrer Wahl von TalkTalk Mobile. Als Mobilnetzanbieter offerieren wir Ihnen optimale und kostengünstige Dienstleistungen.

Mehr

Bedienungsanleitung der Telefonanlage

Bedienungsanleitung der Telefonanlage Bedienungsanleitung der Telefonanlage Alcatel Reflexes Telefonapparate Alcatel Premium Reflexes 4020 Inhalt Funktionsübersicht... 2 Tasten: 4020 Premium Reflexes... 3 Display, Icons... 4 Kennzahlen...

Mehr

Beste Unterstützung. Bedienungsanleitung für den Universal-Anschluss.

Beste Unterstützung. Bedienungsanleitung für den Universal-Anschluss. Beste Unterstützung. Bedienungsanleitung für den Universal-Anschluss. Mit Bedienhinweisen zur SprachBox. Die Komfortfunktionen des Universal-Anschlusses. Was lange Zeit ISDN war, heißt heute ganz einfach

Mehr

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH

Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH snom 870 Handbuch Herzlich Willkommen bei der nfon GmbH Ihr neues IP Telefon stellt den direkten Zugang zu Ihrer nfon Telefonanlage dar. Dieses Handbuch soll Ihnen helfen, Ihr neues von der nfon GmbH zugesandtes

Mehr

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox. A1.net

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox. A1.net Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV A1 TV Kabel mit A1 Mediabox A1.net Inhalt Ihres Pakets Bevor Sie mit der Installation beginnen, prüfen Sie bitte Ihr Paket auf Vollständigkeit. A1 Mediabox Packung

Mehr

Anrufbeantworter (Voicemailbox)

Anrufbeantworter (Voicemailbox) OpenScape Xpressions unterstützt den Anwender beim täglichen Austausch von Sprach-, und Faxnachrichten. Dabei spielt es prinzipiell keine Rolle, wo sich der Anwender gerade befindet. Durch den flexiblen

Mehr

FRITZ!Box Fon. 2 FRITZ!Box Fon

FRITZ!Box Fon. 2 FRITZ!Box Fon FRITZ!Box Fon Diese Dokumentation und die zugehörigen rogramme sind urheberrechtlich geschützt. Dokumentation und rogramme sind in der vorliegenden Form Gegenstand eines Lizenzvertrages und dürfen ausschließlich

Mehr

Kurzanleitung SNOM M3

Kurzanleitung SNOM M3 Bedienungsanleitungen für verschiedene Net4You Produkte Kurzanleitung SNOM M3 Aufgrund unserer langjährigen Erfahrung, wissen wir um viele Kundenprobleme in der Bedienung von IKT-Produkten. Um solche Probleme

Mehr

7. Rufnummern zuweisen

7. Rufnummern zuweisen 30 Rufnummern zuweisen 7. Rufnummern zuweisen Ihre Rufnummer, die Sie bei der Bestellung angegeben haben, ist bereits in Ihrem DSL-Modem eingerichtet und im 1&1 Control- Center freigeschaltet. Zusätzlich

Mehr

Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata

Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata Installation und Konfiguration der FRITZ!Box Fon ata Kurzanleitung zur Inbetriebnahme der FRITZ!Box Fon ata mit e-fon Support Technischer Support zur AVM FRITZ!Box Fon ata und deren Installation & Konfiguration

Mehr

Vodafone InfoDok. Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy

Vodafone InfoDok. Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy Service-Codes: Die geheimen Tricks für Ihr Handy In Ihrem Handy steckt richtig viel drin. Nutzen Sie z. B. clevere Funktionen wie Anrufumleitungen oder Anrufsprerrungen, Vodafone Konferenz oder Rufnummernübermittlung.

Mehr

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN!

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1. DSL-MODEM ANSCHLIESSEN 1. Schließen Sie den 1&1 HomeServer 50.000 mit dem Netzteil an das Stromnetz an. 5. Analoger Telefonanschluss

Mehr

FRITZ!BOX MIT DER GLASFASER BOX (FTTH) VERBINDEN

FRITZ!BOX MIT DER GLASFASER BOX (FTTH) VERBINDEN FRITZ!BOX MIT DER GLASFASER BOX (FTTH) VERBINDEN 1. Schließen Sie die Glasfaser Ostbayern Box am Strom an und schließen Sie an die Glasfaser- Box (FTTH) den mitgelieferten TAE/RJ-11 Adapter an der Buchse

Mehr

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu

Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu Gebrauchsanleitung User Manual Guide d utilisation Manual del usuario Kullanım kılavuzu www.ortelmobile.de connecting the world Deutsch pag. 1-8 English pag. 9-16 Français pag. 17-24 Español pag. 25-32

Mehr

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder. A1.net

Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV. A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder. A1.net Einfach A1. Installationsanleitung A1 TV A1 TV Kabel mit A1 Mediabox Recorder A1.net Inhalt Ihres Pakets Bevor Sie mit der Installation beginnen, prüfen Sie bitte Ihr Paket auf Vollständigkeit. A1 Mediabox

Mehr

signakom - - - - - besser sicher

signakom - - - - - besser sicher GPS - Locator SK1 Bedienungsanleitung 1. SIM- Karte - Installieren Sie die SIM - Karte für Ihren GPS-Locator in einem normalen Handy. Sie können dazu irgendeine SIM-Karte eines beliebigen Anbieters verwenden.

Mehr

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher

Bedienungsanleitung. Version 3.0 oder höher Bedienungsanleitung Version 3.0 oder höher TABLE OF CONTENTS INHALTSVERZEICHNIS BEDIENUNGSANLEITUNG... 1 Version 3.0 oder höher...1 INHALTSVERZEICHNIS... 3 1- VOICE-MAIL... 4 1.1 Erster Anruf zu Ihrer

Mehr

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 802 ARC 60001681/1008 (D) So installieren Sie am Anschalttag Ihren Anschluss für Vodafone DSL. Sie brauchen: 1. Aus Ihrem Hardware-Paket: das Netzteil die DSL-EasyBox

Mehr

SPRACHMAILBOX. Bedienungsanleitung

SPRACHMAILBOX. Bedienungsanleitung SPRACHMAILBOX Bedienungsanleitung Bevor Sie starten Inhalt: Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, die wilhelm.tel Sprachmailbox ist Ihr persönlicher Anrufbeantworter im wilhelm.tel City-Netz. Alle

Mehr

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center

1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center 01 Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center 1. Einrichtung Ihrer DSL-Telefonie-Rufnummer in Ihrem 1&1 Control-Center Um 1&1 DLS-Telefonie nutzen zu können, können Sie sich

Mehr

Digitaler Telefondienst von ACN. Allgemein

Digitaler Telefondienst von ACN. Allgemein Digitaler Telefondienst von ACN Allgemein 1. Was benötige ich, um den digitalen Telefondienst von ACN zu nutzen? Kunden benötigen einen Breitband-Internetanschluss mit einer Upload- Übertragungsrate von

Mehr

Einfach für jeden. Digital Telefon auf Telekabel-Basis Infohandbuch

Einfach für jeden. Digital Telefon auf Telekabel-Basis Infohandbuch UPC Telekabel Wien GmbH, Postfach 47, 1120 Wien UPC Austria Services GmbH, Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien UPC Telekabel-Fernsehnetz Wiener Neustadt / Neunkirchen Betriebsgesellschaft m.b.h., Bahngasse

Mehr

HomeHandy CD voice+ Zusätzliche Bedienungsanleitung für die Funktionen des Anrufbeantworters

HomeHandy CD voice+ Zusätzliche Bedienungsanleitung für die Funktionen des Anrufbeantworters HomeHandy CD voice+ Zusätzliche Bedienungsanleitung für die Funktionen des Anrufbeantworters Hagenuk Telecom GmbH Das HomeHandy CD voice + im Überblick Die Basisstation Die Features im Überblick N F N

Mehr

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH

Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Kurzanleitung OmniTouch 4135 IP DEUTSCH Beschreibung Das Alcatel-Lucent OmniTouch 4135 IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. alcatel-lucent.com finden Sie ein Handbuch mit ausführlichen

Mehr

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Einrichtung Ihres neuen Accounts!

Wir wünschen Ihnen viel Spaß bei der Einrichtung Ihres neuen Accounts! Los geht's! Herzlich willkommen! Dieses Dokument unterstützt Sie bei der grundlegenden Einrichtung Ihres Accounts. Sobald Sie als Administrator eingeloggt sind, können Sie beginnen, sipgate team Ihren

Mehr

Kurzanleitung Konftel 300IP

Kurzanleitung Konftel 300IP Conference phones for every situation Kurzanleitung Konftel 300IP DEUTSCH Beschreibung Das Konftel 300IP ist ein Konferenztelefon für IP-Telefonie. Unter www. konftel.com/300ip finden Sie ein Handbuch

Mehr

Anschlusshandbuch. Kabelmodem Cisco EPC3925. Inhaltsübersicht. 1 Anschlusserklärung. 2 Anschluss an 2-Loch-Breitbanddosen

Anschlusshandbuch. Kabelmodem Cisco EPC3925. Inhaltsübersicht. 1 Anschlusserklärung. 2 Anschluss an 2-Loch-Breitbanddosen Stand 2013-03-18 Kabelmodem Cisco EPC3925 Anschlusshandbuch Inhaltsübersicht 1 Anschlusserklärung 2 Anschluss an 2-Loch-Breitbanddosen 3 Anschluss an 3-Loch-Breitbanddosen 4 Funktionskontrolle 5 Geräte

Mehr

INSTALLATION einfach GEMACHT

INSTALLATION einfach GEMACHT INSTALLATION einfach GEMACHT FERNSEHEN, INTERNET UND TELEFON einfach schnell installiert... Die Fritz!Box erhalten Sie als Leihgabe von primerocom zugesandt, sobald von Ihnen die Bestellung eines primerocom-produkts

Mehr

Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden

Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden Kennzahlen des TK-Systems Siemens HiPath 4000 der TU Dresden 0 Amt (für Dienstgespräche) 10 Kurzwahl für Privatgespräche mit der CallingCard von Median Telecom (0) 0800 3131300 91 Vermittlung / Auskunft

Mehr

Ihre Servicefunktionen im Überblick. Funktionscodes für Ihren Telefonanschluss

Ihre Servicefunktionen im Überblick. Funktionscodes für Ihren Telefonanschluss Ihre Servicefunktionen im Überblick Funktionscodes für Ihren Telefonanschluss Ihre Servicefunktionen im Überblick Sie haben sich für einen Telefontarif der DTK Deutsche Telekabel GmbH (DTK) entschieden.

Mehr

Alcatel-Lucent OmniPCX Enterprise Communication Server. Alcatel 4645 Benutzerhandbuch

Alcatel-Lucent OmniPCX Enterprise Communication Server. Alcatel 4645 Benutzerhandbuch Alcatel-Lucent OmniPCX Enterprise Communication Server Alcatel 4645 Benutzerhandbuch Rechtlicher Hinweis: Alcatel, Lucent, Alcatel-Lucent und das Alcatel-Lucent Logo sind Marken von Alcatel-Lucent. Alle

Mehr

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370

Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Benutzung des IP-Telefonapparates snom 360/370 Vorbemerkungen Mit der Inbetriebnahme und Nutzung neuer Gebäude (z.b. des ehemaligen Kapuzinerklosters) werden sukzessive auch die vorhandenen Telefonapparate

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 500, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000 OpenStage 30 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens-enterprise.com Bedienung

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath OpenOffice EE, HiPath OpenOffice ME HiPath 4000 OpenStage 15 OpenStage 15 T Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded

Mehr

Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso

Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso 117018 d/f/i 10.2008 SCS-RES-DIM-MCP Bedienungsanleitung Mode d emploi Istruzioni per l uso www.swisscom.ch Einfach kommunizieren Inhaltsverzeichnis Herzlich willkommen bei Swisscom Mit Ihrem Handy können

Mehr

! 1. Gehen Sie hierzu auf diese Website: ftp://ftp.dlink.de/dva/dva-g3342sd/driver_software/

! 1. Gehen Sie hierzu auf diese Website: ftp://ftp.dlink.de/dva/dva-g3342sd/driver_software/ Wichtiger Hinweis Das Dokument Kurzanleitung zur Installation beschreibt, wie Sie Ihre Geräte anschließen und konfigurieren, um surfen und (für den Tarif VR-Web komplett) über das Internet telefonieren

Mehr

amplusdsl mit FRITZ!Box 7270 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Geräte richtig miteinander verbinden Anleitung amplusdsl +Telefonie

amplusdsl mit FRITZ!Box 7270 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Geräte richtig miteinander verbinden Anleitung amplusdsl +Telefonie Anleitung amplusdsl +Telefonie amplusdsl mit FRITZ!Box 770 Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, vielen Dank, dass Sie sich für einen Breitbandanschluss der amplus AG entschieden haben. Diese Installationsanleitung

Mehr

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN!

1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1&1 HOMESERVER 50.000 SCHNELL START ANLEITUNG UNBEDINGT ZUERST LESEN! 1. DSL-MODEM ANSCHLIESSEN 1. Schließen Sie den 1&1 HomeServer 50.000 mit dem Netzteil an das Stromnetz an. INFO WLAN Festnetz Internet

Mehr

die sprachboxihr anrufbeantworter

die sprachboxihr anrufbeantworter die sprachboxihr anrufbeantworter Was ist die SprachBox? Die SprachBox ist Ihr persönlicher kostenfreier Anrufbeantworter im Festnetz der Telekom. Kostenfrei? Ja! Die SprachBox ist bei allen aktuellen

Mehr

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded

Dokumentation. HiPath 8000 OpenStage 15. Kurzbedienungsanleitung. Communication for the open minded Dokumentation HiPath 8000 OpenStage 15 Kurzbedienungsanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications www.siemens.de/open Bedienung Ihres Telefons Bedienung Ihres Telefons

Mehr

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 602

Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 602 149100067801J R02 Kurzanleitung zur Vodafone DSL-EasyBox 602 ARC 60001687 0109 So installieren Sie am Anschalttag Ihren Anschluss für Vodafone DSL. Sie brauchen: 1. Aus Ihrem Hardware-Paket: HandBuch DSL-EasyBox

Mehr

Installationsanleitung Linksys SPA3102 (Voice Gateway mit Router)

Installationsanleitung Linksys SPA3102 (Voice Gateway mit Router) Installationsanleitung Linksys SPA3102 (Voice Gateway mit Router) 1. Einführung Diese Installationsanleitung beschreibt die Anmeldung und Benutzung von sipcall.ch mit dem Linksys SPA3102 (Voice Gateway

Mehr

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T

Dokumentation. HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Dokumentation HiPath 500, HiPath 2000, HiPath 3000, HiPath 5000 HiPath 4000, HiPath OpenOffice ME OpenStage 60/80 OpenStage 60/80 T Kurzanleitung Communication for the open minded Siemens Enterprise Communications

Mehr

Bedienungsanleitung Digital TV

Bedienungsanleitung Digital TV Bedienungsanleitung Digital TV Inhalt Ihrer Lieferung 1. Empfangsbox einrichten 1. Plazierung 1. Empfangsbox 2. Ethernet Kabel anschliessen 3. Fernseher anschliessen 4. Netzteil anschliessen 5. Empfangsbox

Mehr

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136

Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Kurzanleitung für Panasonic KX-UT136 Erstellt März 2015, Version 31.03.2015 Anleitung für die Bedienung des Telefons Panasonic KX-UT136 Allgemeine Instruktionen und Hinweise sowie die ausführliche Beschreibung

Mehr

Persönliches Benutzerkonto

Persönliches Benutzerkonto Persönliches Benutzerkonto voip.free Version 12.2008 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung 2 2. Login und Hauptmenu 2 2.1 Ihr Login 2 2.2 Passwort vergessen 2 2.3 Das Hauptmenu 2 3. Kontoinformation 3 3.1 Kontostand

Mehr

EasyCom C24 ISDN-VOIP Gateway Installations- und technische Anleitung

EasyCom C24 ISDN-VOIP Gateway Installations- und technische Anleitung Seite 1 EasyCom C24 ISDN-VOIP Gateway Installations- und technische Anleitung Seite 2 1. Copyright Copyright 2004 Easycom GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Dieses Handbuch darf weder reproduziert, weitergegeben,

Mehr

HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie

HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie HorstBox (DVA-G3342SD) Anleitung zur Einrichtung der Telefonie Beim Hauptanschluss haben Sie die Wahl zwischen einem ISDN und einem Analoganschluss. Wählen Sie hier den Typ entsprechend Ihrem Telefonanschluss.

Mehr

TelefonServices. So funktioniert s. TelefonServices Infos: 0800 100 100 www.aon.at. Neu!

TelefonServices. So funktioniert s. TelefonServices Infos: 0800 100 100 www.aon.at. Neu! 2-000-02-200 Tipp. Das TelefonService ufnummernanzeige: Auch bei einem herkömmlichen Telefonanschluss sehen Sie mit der ufnummernanzeige die ufnummer oder den Namen des Anrufers schon beim Läuten. Infos

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Inhaltsverzeichnis 1 Installationshilfen... 1 2 Allgemeine Informationen und Voraussetzungen... 2 2.1 Was ist Internet-Telefonie (VoIP)?... 2 2.2 Welchen

Mehr

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I

>> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I >> Bitte zuerst lesen... Installation des ZyXEL Prestige 642R/R-I Lieferumfang * Inbetriebnahme 1 Ethernet-Anschlusskabel (patch-cable) für Anschluss an Switch/Hub Ethernet-Anschlusskabel gekreuzt (crossover)

Mehr

DSL-EasyBox 803. Installationsanleitung

DSL-EasyBox 803. Installationsanleitung DSL-EasyBox 80. Installationsanleitung 0 Inhalt 01 Verkabelung Seite 0 Die DSL-EasyBox verkabeln. 0 Surf-Sofort-Installation Seite 06 Für Kunden mit UMTS-Stick: Sofort lossurfen und telefonieren auch ohne

Mehr

Alcatel Office - Kennzifferntabelle

Alcatel Office - Kennzifferntabelle Mit Ihrem Apparat können Sie auf zahlreiche Funktionen entsprechend der Version oder der Konfiguration Ihres Systems zugreifen. Lesen Sie das Bedienerhandbuch durch oder wenden Sie sich an Ihren Verwalter

Mehr

Teleserver. Mobile Pro. Teleserver Mobile Pro. Kurzanleitung für Anwender

Teleserver. Mobile Pro. Teleserver Mobile Pro. Kurzanleitung für Anwender Teleserver Mobile Pro Teleserver Mobile Pro Kurzanleitung für Anwender Die wichtigsten Funktionen von Teleserver Mobile Pro auf einen Blick. Kopieren oder Vervielfältigen der vorliegenden Kurzübersicht

Mehr

Deutsche T Telekom. T-ISDN Bedienungsanleitung.

Deutsche T Telekom. T-ISDN Bedienungsanleitung. Deutsche T Telekom T-ISDN Bedienungsanleitung. 2 > Zu dieser Anleitung Voraussetzungen Für die Bedienung der in dieser Anleitung dargestellten Leistungsmerkmale, mit Ausnahme der Fernsteuerung der Anrufweiterschaltung,

Mehr

Benutzerhandbuch SIM-Karte

Benutzerhandbuch SIM-Karte Technische Änderungen und Irrtümer vorbehalten. Stand 05/2011 Benutzerhandbuch SIM-Karte Benutzerhandbuch SIM-Karte Willkommen Inhalt Herzlich willkommen bei Tchibo mobil! Lieber Tchibo mobil Kunde, wir

Mehr

htp VoIP-Webportal Stand: 20.08.2013 (Version 2.0) Funktionsübersicht

htp VoIP-Webportal Stand: 20.08.2013 (Version 2.0) Funktionsübersicht htp VoIP-Webportal Stand: 20.08.2013 (Version 2.0) Funktionsübersicht 1 Inhaltsverzeichnis 1. Startseite... 4 2. Telefonbuch... 5 "Click-to-Dial"... 5 Kontakt bearbeiten... 5 Kontakt löschen... 5 Kontakt

Mehr