PoP Power of People

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PoP 2012 - Power of People"

Transkript

1 Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt Schwerpunktthema: Resilienz und Change Business Circle, Österreichs größtes Konferenzunternehmen präsentiert die PoP Power of People 9. Jahresforum für die österreichische Personalwirtschaft Business Circle Jahresforum 19./20. April 2012 Rust am Neusiedler See Gute Gründe für Ihre Teilnahme an der PoP 2012 Innovativ: Impulse für das Personalmanagement - heuer mit: ANDRITZ, DSM Pharma Chemical & Exclusive Synthesis, McDonald s, Österreichische Post, PALFINGER, T-Mobile Austria, Telekom Austria Group, Unilever Austria, Worthington Cylinders High-level-Know-how: Top-Trends und Best Practice in den HR-Disziplinen: Recruiting / Personal- und Organisationsentwicklung / Arbeitsrecht Stimmungsbarometer: Optimaler Treffpunkt zum intensiven Meinungsund Erfahrungsaustausch mit Experten und Kollegen aus der Praxis Fachlicher leiter Keynote SPEAKEr Die Experten Yasmin Balutsch T-Mobile Austria Kristina Huber PALFINGER Europe Benigna Prochaska Sage Karin Bauer DER STANDARD Wolfgang Kainz Business Theater Markus Robl Malik Management Zentrum Helmut Kasper Wirtschaftsuniversität Wien leadpartner Herbert Ortner PALFINGER Gruppe Sören Buschmann Strametz & Partner Barbara Demel Deloitte Human Capital Tina Deutsch Deloitte Human Capital Jana Eichmeyer Kunz Schima Wallentin RAe Heinz Flatnitzer Erber Sieglinde Gahleitner Rechtsanwaltskanzlei Gahleitner Hannes Gsellmann Strametz & Partner Edeltraud Hanappi-Egger WU Wien Leo Hemetsberger Philosophische Praxis Lisa-Marie Kanz T-Mobile Austria David J. Kelly Worthington Cylinders Irene Kloimüller Wert:Arbeit Sonja Lahner Geberit Alexander Löwenstein Malik Management Zentrum Julian Mauhart Deloitte Human Capital Marion Maurer McDonald s Österreich Franz Nigl Österreichische Post Simone Oremovic Telekom Austria Group Martin Sammer ANDRITZ Peter Scheer Universitätsklinik für Kinderund Jugendheilkunde, Graz Peter Steinkellner PEF Privatuniversität Roman Szeliga Agentur Happy&Ness Jochen Wenderoth Unilever Austria Clemens Widhalm Dale Carnegie Austria Christoph Wolf CMS Reich-Rohrwig Hainz Veronika Zügel DSM Pharma Chemicals & Exclusive Synthesis Medienpartner Fan werden und an monatlichen Verlosungen teilnehmen!

2 Experten der pop Hochkarätige HR-Experten aus der Praxis Mag. Yasmin Balutsch ist HR Business Partner bei der T-Mobile Austria. Im Business Partner Team sind die Aufgabenschwerpunkte Recruiting der Managementund Expertenfunktionen, Führungskräfteentwicklung, Personalkostenmanagement, Organisationsentwicklung und seit 2010 der HR Social Media Auftritt. Karin Bauer leitet das Karrierenressort in der Tageszeitung DER STANDARD. Bereits ab 1988 war sie Redakteurin der Tageszeitung DER STANDARD, seit 1995 in der Wirtschaftsredaktion zuständig für Börsen und Geldanlage. Sie war TV-Börsenkorrespondentin für den Wirtschaftssender n-tv. Karin Bauer studierte Publizistik und Theaterwissenschaft. Sören Buschmann ist seit 1997 selbstständiger Unternehmensberater mit Schwerpunkt Human Resources Management und seit 2000 Geschäftsführender Gesellschafter der Strametz & Partner Gruppe. Fachliche Schwerpunkte: Employer Branding, Recruiting Solutions und strategische Personal- u. Organisationsentwicklung für internationale Konzerne. Dr. Barbara Demel ist seit 2010 Consultant im Team Talent & Learning bei Deloitte Human Capital. Der Fokus ihrer Tätigkeit liegt insbesondere auf der Konzeption und Umsetzung von Kompetenzmodellen und -profilen und dem daran anschließenden Kompetenzmanagement. Tina Deutsch, M.Sc. ist seit 2010 Managerin im Team Talent & Learning bei Deloitte Human Capital. Ihr Schwerpunkt liegt u.a. in der Konzeption und Implementierung integrierter Lernstrategien in übergreifenden Transformationsprozessen. Sie verfügt über breite Erfahrung in der Begleitung intern. Change Projekte. RA Dr. Jana Eichmeyer, LL.M. ist bei Kunz Schima Wallentin Rechtsanwälte OG. Ihre Schwerpunkte: Arbeits- und sozialversicherungsrechtliche Themen, u.a. Restrukturierungsmaßnahmen, Gestaltung / Auflösung / Prozessführung von Geschäftsführerdienstund Vorstandsanstellungsverträgen, sowie in Fragen des Gesellschaftsrechts. Dr. Heinz Flatnitzer ist Vorstand für HR, IT und Prozesse in der Erber AG, einem globalen Unternehmen im Agrobusiness. Nach seinem Studium an der WU Wien war er einige Jahre in der Unternehmensberatung tätig, vor allem im Banken- und Energiesektor. RA Dr. Sieglinde Gahleitner ist seit 1998 Rechtsanwältin und auf Arbeitsrecht spezialisiert. Seit 2010 ist sie auch Mitglied des Verfassungsgerichtshofes. Sie begann ihre Laufbahn in der Bundesarbeitskammer, baute die Spezialisierung auf dem Gebiet des Arbeitsrechts auch durch zahlreiche Publikationen aus. Seit 2008 ist sie Mitglied des Universitätsrates der Universität Salzburg. Mag. Hannes Gsellmann ist Partner bei der Strametz & Partner Gruppe und seit 10 Jahren in leitenden Positionen im Bereich HR-Consulting / Training. Davor 5 Jahre Personalleiter eines Industrieunternehmens. Seine Kernkompetenzen sind u.a. Leadership Excellence, Audits / Assessments und HR-Management. Univ.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger studierte an der TU Wien Informatik, wo sie sich nach dem Doktorat auch für Angewandte Informatik habilitierte. Ihre Forschungsarbeiten zu Gender und Technik, Diversitätsmanagement und Organisationsstudien wurden mehrfach ausgezeichnet. Seit 2002 ist sie Universitätsprofessorin für Gender and Diversity in Organisations an der WU Wien. Dr. Leo Hemetsberger betreibt eine Philosophische Praxis in Baden und Wien. Schwerpunkte: Teamentwicklung, Kommunikation & Konfliktregelung, Ethik in Compliance, Führungskräftecoaching in Unternehmens- und Verwaltungsorganisationen. Er ist u.a. Lehrbeauftragter an der Theresianischen Militärakademie, Train the Trainer beim BAK/BMI, spricht und schreibt zu zeitgenössischer bildender Kunst. Kristina Huber ist HR-Managerin für Vertriebsbereiche der PALFINGER Europe GmbH (Salzburg / Österreich) sowie PALFINGER GmbH (Ainring / Deutschland). Einer ihrer Schwerpunkte in der Personalentwicklung ist die Konzipierung und Begleitung des Nachwuchs-Führungsprogrammes Palfinger Team Leading. Wolfgang Kainz, Ausbildung: Studium - Sport, Psychologie, Pädagogik - UNI Wien Schauspiel - Schauspielschule Prof. Krauss, Wien Musical - Musicalkonservatorium der Stadt Wien; Berufliche Tätigkeit: Business Theater (Gründung, März 1998), Schauspiel, Musical, Regie, TV (seit 1982), Moderation (seit 1990). Mag. Lisa-Marie Kanz ist als Recruiterin im HR Business Partner & Recruiting Team bei T-Mobile Austria für die Auswahl von MitarbeiterInnen, Führungskräften sowie Lehrlingen in den Bereichen Customer Service sowie T-Mobile Shops verantwortlich. Als Chefredakteurin betreut sie den Karriere- Auftritt auf Facebook (http://www.facebook.com/ TMobileAustriaKarriere) und Kununu. Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper ist Vorstand des Instituts für Change Managment und Management Development sowie wissenschaftlicher Leiter des Executive MBA (PGM) der WU. Forschungsschwerpunkte: Organisations-und Managementforschung, Wissensmanagement, Changemanagement, Managementweiterbildung von Executives. David J. Kelly ist Geschäftsführer der Worthington Cylinders GmbH (340 Mitarbeiter), marktführender Hersteller von Hochdruckstahlflaschen für Industriegas, medizinische- und Pkw Erdgas Anwendungen; mehrfach ausgezeichnet als Austria s Leading Company, Staatspreisträger für Unternehmensqualität und geführt in der Liste Great Place to Work für Österreich und Europa. Dr. Irene Kloimüller, MBA ist seit über 15 Jahren im Bereich Arbeitsfähigkeitsmanagement, Betriebliche Gesundheitsförderung und nachhaltige Personalentwicklung beratend tätig. Neben der strategischen Beratung von Unternehmen leitet sie derzeit das österreichische Nationalprogramm Fit für die Zukunft Arbeitsfähigkeit erhalten und fungiert als Assessorin für Nestor Gold, dem Gütesiegel das BMASK für eine altersgerechte Arbeitswelt. Mag. Sonja Lahner ist seit 2009 Personalleiterin bei Geberit. Als Mitglied der Geschäftsleitungen der zu betreuenden Gesellschaften in Österreich ist sie Business Partner und erste Ansprechperson für alle mitarbeiterbezogenen Themen und verantwortet die Erreichung der HR-Ziele der Gesellschaften in der ganzen Breite der HR-Arbeit. Mag. Alexander Löwenstein ist Senior Project Manager bei Malik Management, Büro Wien. Nach betriebswirtschaftlichem Studium und Linienerfahrung im Handeln und der Industrie im Verkauf und Produktmanagement, Ausbildung in Personalentwicklung, Organisationsentwicklung und Supervision. Seit 15 Jahren als Managementtrainer und Berater mit den Arbeitsschwerpunkten Führung, Kommunikation und Gestaltung von Veränderungsprozessen in zahlreichen Organisationen tätig. Mag. Julian Mauhart ist Partner bei Deloitte Human Capital und leitet die Bereiche Performance & Compensation Management, HR-Transformation und Work Solutions. Seit 1999 arbeitet er mit österreichischen und internationalen Organisationen an Fragen des strategischen HR-Managements. Mag. Marion Maurer ist seit 2008 Personalchefin und Mitglied der Geschäftsführung von McDonald s Österreich. Sie studierte Wirtschaftspädagogik an der WU Wien und war nach einigen beruflichen Stationen im HR-Bereich u.a. Director Human Resources & Quality bei Xerox Austria. Ing. Franz Nigl ist seit 2009 Personalchef bei der Österreichischen Post. Zuvor war er Personalchef der Telekom Austria AG und in der Folge Geschäftsführer der ÖBB-Dienstleistungs GmbH, wo er neben dem Einkauf, der Informationstechnologie und den Shared Services auch für alle Personalangelegenheiten des ÖBB-Konzerns zuständig war. Mag. Simone Oremovic startete ihre Karriere im HR bei General Electric in Wien, London und Dublin. Gemeinsam mit ihrem Team kümmert sie sich heute um Staffing, Talent Management und Development für die Telekom Austria Group wie auch für die Österreichische Tochter A1 und ist somit von den Lehrlingen bis hin zu den Top Executives zuständig. DI Herbert Ortner ist Vorsitzender des Vorstands der Palfinger Gruppe, zu seinen Agenden zählen Recht, Beschaffung, Personal, Kommunikation und Investor Relations. Bis 2001 war er bei der börsenotierten Semperit-Gruppe als weltweiter Geschäftsbereichsleiter tätig. Von dort wechselte er zu PALFINGER, ab 2003 konzentrierte sich Ortner als Vorstand für Marketing & Vertrieb auf die PALFINGER Eisenbahnsysteme, Ladebordwände, Mitnahmestapler und Hubarbeitsbühnen sowie auf den weiteren Ausbau des Service- und Dienstleistungsgeschäfts. Benigna Prochaska, MSc ist seit 2001 Geschäftsführerin der Sage GmbH und ist verantwortlich für den Geschäftsbereich HR-Software. Sie verfügt über langjährige Erfahrung im Bereich Personalmanagement und in der Entwicklung von HR-Software Lösungen. MMag. Markus Robl ist Associate Partner &Mitglied der Geschäftsleitung Malik Management, Büro Wien. Nach Abschluss der Studien Recht und Betriebswirtschaftslehre, mehrere Jahre als Berater tätig, fundierte Ausbildung als Trainer und Coach. Arbeitsschwerpunkte Führung, Reorganisation und Management von Veränderungen. Dr. Martin Sammer ist seit 2008 bei der ANDRITZ AG und leitet seit 2010 das Global Talent Management und Internal Consulting. Er hat langjährige Erfahrung als Berater nationaler und internationaler Unternehmen mit dem Schwerpunkt Organisationsentwicklung, zuletzt bei Malik Management in St. Gallen. Univ.-Prof. Dr. med. Peter Scheer ist an der Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz. Seit 2004 leitet er die Kursteile Teamwork Management, Lernende Organisation, Leistungsentwicklung und Leistungssteigerung, Normen im Unternehmen und deren Veränderung. Prof. Dr. Peter Steinkellner ist wissenschaftlicher Leiter für Personal und Organisationsentwicklung an der PEF Privatuniversität. Tätigkeitsschwerpunkte: Human Resource Management, Personalentwicklung, strategisches Personalmanagement, Organisation, Organisationsentwicklung, Coaching, Verhandlungsführung, Sozialpsychologie. Dr. Roman Szeliga ist Arzt, Moderator, Managementtrainer, Mitbegründer der CliniClowns, verbindet auf unnachahmliche Weise sein medizinisch-psychologisches Hintergrundwissen, langjährige Trainings- und Moderationserfahrung und sein komödiantisches Bühnentalent. Als Kommunikationsprofi spannt er gekonnt den Bogen zwischen Wissenschaft & Infotainment, Kunst & Unterhaltung, Niveau & Überraschung. Dipl. Sozialwirt Jochen Wenderoth ist HR Country Lead Unilever Austria und blickt auf eine 19jährige Tätigkeit im Personalwesen bei Unilever zurück. Nach Stationen in Bremerhaven, Hamburg und London hat er die HR-Agenden der Unilever Austria GmbH im Jahr 2009 übernommen. Jochen Wenderoth hat Sozialwissenschaften in Göttingen studiert und war vor seinem Eintritt in Unilever drei Jahre für Philips Electronics in Hamburg und Aachen im Personalwesen tätig. DI Dr. Clemens Widhalm ist seit 2006 Managing Partner von Dale Carnegie Austria und entwickelt nationale und internationale Projekte und Akademien rund um Persönlichkeitsentwicklung in Leadership und Sales. RA Dr. Christoph Wolf ist Partner bei der internationalen Rechtsanwaltskanzlei CMS Reich-Rohrwig Hainz und zählt zu den führenden Arbeitsrechtsexperten Österreichs. Er berät nationale und internationale Unternehmen im kollektiven und individuellen Arbeitsrecht. Er ist Autor zahlreicher Kommentare und Artikel zum Thema Arbeitsrecht und zudem Lektor an der Wirtschaftsuniversität Wien. Dr. Veronika Zügel ist seit 2010 Head of Human Resources and Communication der DSM Pharma Chemicals & Exclusive Synthesis. Davor arbeitete die promovierte Juristin in leitenden Funktionen bei Unternehmen wie Constantia Packaging AG, ALCOA, DO&CO und McDonald s.

3 9. Jahresforum für die personalwirtschaft Herzlich Willkommen zur PoP Jahresforum für die Personalwirtschaft Mit dem Schwerpunkt Resilienz & Change einladung zur pop 2012 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Freundinnen und Freunde unseres personalwirtschaftlichen Jahresforums! Ich freue mich, Ihnen heute das in enger Zusammenarbeit mit dem Fachbeirat entwickelte Programm der PoP 2012 präsentieren zu dürfen: Das Schwerpunktthema der PoP 2012: Resilienz & Change Resilienz wird in der Managementforschung und lehre zunehmend zum Zauberwort gegen Krisen, unerwartete Schocks und deren Verarbeitung durch Personen, insbesondere Führungskräfte und Organisationen. Resilienz in der Psychologie seit über 50 Jahren bekannt erlebt seit dem BP- Desaster im Golf und der Schulden-, Wirtschafts- und Finanzkrise einen wahren Hype. Resilienz steht für elastische Widerstandsfähigkeit gegen unerwartete auch katastrophale - Entwicklungen. Resilienz ist die Fähigkeit von Personen und sozialen Einheiten (Business Units, Projektteams, Unternehmungen), auf unvorhersehbare Entwicklungen (von außen) so reagieren zu können, dass man nicht untergeht bzw. sogar das Beste daraus machen kann. Dieser Thematik ist die PoP 2012 gewidmet. Es sollen Möglichkeiten und Formen der Generierung von Resilienz als Voraussetzung für erfolgreiches Change Management vorgestellt und diskutiert werden. Zielgruppe Wen werden Sie auf der PoP 2012 treffen: Experten aus allen Bereichen des HR-Managements wie Personalstrategie, Personalentwicklung, Recruiting, Compensation, Controlling, Arbeitsrecht Leiter Personalmanagement, Leiter Recht & Personal Geschäftsführer mit Personalverantwortung / Experten aus der Personal- und Unternehmensberatung Trends & Best PractiCe der aktuellen Personalarbeit Neben dem Schwerpunktthema wird sich die PoP 2012 in guter, jahrelanger Tradition auch heuer eingehend mit den Klassikern professioneller Personalarbeit in Personal- und Organisationsentwicklung, Recruiting und Arbeitsrecht beschäftigen. Neben aktuellen wissenschaftlichen Erkenntnissen erwarten Sie heuer 8 spannende Best Practice Cases und ermöglichen damit eine umfassende Betrachtung der aktuellen Herausforderungen professioneller Personalarbeit. Bestens bewährt ist ebenfalls der interaktive Hot-Spot in der Tennishalle, bei dem wir traditionell eine Methode der Großgruppenmoderation zeigen und gleich ausprobieren, um Ihnen eine Entscheidungshilfe für den Einsatz im eigenen Unternehmen zu bieten: Bei der PoP 2012 haben Sie - vielleicht erstmals - die Gelegenheit, Business Theater als lebendiges, interaktives, emotionales Modul zum Thema Resilienz & Change zu erleben. Neuer Wissenschaftlicher Vorsitz Last but not least geben wir einen Change beim Vorsitz der Konferenz bekannt: Nach 5 Jahren souveräner Leitung durch Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz, bei dem ich mich dafür an dieser Stelle herzlich bedanken möchte, dürfen wir für die PoP 2012 einen neuen wissenschaftlichen Leiter willkommen heißen: Herrn Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper, der als Vorstand das Institut für Change Management und Management Development der WU (Wirtschaftsuniversität Wien) leitet, ist geradezu prädestiniert den breiten Bogen des diesjährigen Schwerpunktthemas Resilienz & Change von der Wissenschaft bis hin zur angewandten Praxis zu beleuchten. Unsere gemeinsame Bitte ist also: Kommen Sie nach Rust zum Jahresforum für die Personalwirtschaft und diskutieren Sie mit Referenten und Kollegen. Wir sind uns sicher, dass Sie auch diesmal wertvolle Anregungen für die tägliche Praxis der Personalarbeit mitnehmen können, denn es gibt in Österreich keine Plattform, die mehr engagierte und erfolgreiche HR-Manager vereint. Auf ein (Wieder-)Sehen in Rust! Erfolg steckt an! Mit über 600 Fachveranstaltungen pro Jahr ist Business Circle Österreichs größtes Konferenzunternehmen. Mehr als Experten aus führenden Unternehmen und Organisationen stellen als Referenten ihr top-aktuelles Praxiswissen zur Verfügung und veranschaulichen ihre Erfolgsstrategien. Davon haben im letzten Jahr über Teilnehmer profitiert Entscheidungsträger und Spezialisten aus allen Bereichen der Wirtschaft. Und jährlich werden es mehr, denn seit der Gründung durch Romy Faisst im Jahr 1994 wächst unser Unternehmen weit über dem Branchenschnitt. Profitieren auch Sie von dieser Stärke. Lassen Sie sich anstecken von unserem Erfolg! Ihre Gastgeber Jeder Themenbereich wird von einem unserer langjährigen Partner verantwortet. Diese Kompetenzverteilung garantiert Ihnen Kontinuität und optimale Qualität der Veranstaltungen. Romy Faisst Gründerin & Partnerin, Business Circle Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper WU Wien, Fachlicher Leiter der PoP Romy Faisst Gründerin & Partnerin Motto: Seit 17 Jahren in der Branche und im Netzwerk der besten Köpfe. Dadurch ist es uns möglich, Trends vorauszusehen und innovative Themen zur richtigen Zeit anzubieten. aktuell relevante umfrage Leadership & Change 2012: Aktuelle Analyse zur Führungskompetenz aus Sicht der Arbeitnehmer / Arbeitgeber in Österreich Gemeinsam mit dem Marktforschungsinstitut GfK führt die Sage GmbH aktuell eine empirische Studie über die Wahrnehmung der Stärken und Schwächen der Führungskräfte aus Sicht der österreichischen Bevölkerung durch. Und vergleicht diese Ergebnisse mit denen einer repräsentativen Befragung von Unternehmen. Die Studie wird am 2. Tag der PoP um Uhr erstmals präsentiert und kann im Anschluss kostenlos auf oder angefordert werden. Verena Feilenreiter Organisationsleitung 01/ Karin Neubauer Marketing & Sales 01/ Der fachbeirat Wir bedanken uns bei den Mitgliedern des Fachbeirats für die wertvolle Unterstützung bei der inhaltlichen Konzeption der PoP 2012 Gleichbehandlung Karin Bauer DER STANDARD Dipl.-Ing. Silvia Buchinger A1 Telekom Austria Sören Buschmann Strametz & Partner Mag. Julian Mauhart Deloitte Human Capital Mag. Vera Futter- Mehringer Novomatic Benigna Prochaska, MSc Sage Mag. Bernhard Reisner Miba Dr. Jürgen Schuster Bayer Austria RA Dr. Christoph Wolf CMS RAe Im Folder wird auf eine geschlechtsneutrale Formulierung verzichtet. Es sind jedoch beide Geschlechter im Sinne der Gleichbehandlung angesprochen.

4 9. Jahresforum für die personalwirtschaft Treffen Sie über 190 Experten auf Österreichs anerkanntester HR-Konferenz PoP Konferenztag am Donnerstag, 19. April 2012 PoP Eröffnungsplenum Teilnehmerstimmen Die PoP 2011 war wieder erste Klasse und ich werde 2012 wieder dabei sein! Super Job! Thomas Leitgeb, Personalreferent, Magistrat der Stadt Wien - MA 34, Bau- und Gebäudemanagement Besonders gut hat mir neben dem Schwerpunktthema Social Media in der Personalarbeit der gewohnt gute Themenmix gefallen. Höchstes Niveau mit Tradition. Dr. Martin Rupprecht, Leiter Personal, Oö. Gesundheits- und SpitalsAG Der richtige Platz, um ein aktuelles Bild der HR-Szene zu erhalten, Kontakte zu knüpfen und es sich gleichzeitig gut gehen zu lassen. Dipl.-Ing. Dr. Clemens Widhalm, Geschäftsführer, Dale Carnegie Training GmbH Wie gewohnt war die PoP 2011 eine spannende, interessante und hilfreiche Veranstaltung. Super Organisation danke an das Team von Business Circle. Mag. Petra Falchetto, Director Human Resources, HEROLD Business Data GmbH Besonders gut hat mir die abschließende Podiumsdiskussion zum Thema Social Media Policy gefallen. Wie schon im Jahr 2010 gab es heuer wieder spannende Beiträge und anregende Diskussionen. Ing. Wolfgang Trefil, Leiter ZD Personal und Ausbildung, Magistrat der Stadt Wien - MA 34, Bau- und Gebäudemanagement Viele Referenten, Austausch mit HRlern, interessante Best Practices. Informativ praxisnah spannend. Claudia Bergner, Manager Human Resources, Baxter AG Tolles Forum zum Netzwerken, neue HR-Themen zeitnah in sehr angenehmer Umgebung und Teilnehmeranzahl. Mag. Anita Haas, HR Business Partner/ HR Projekt Manager Mir hat die PoP 2011 gut gefallen. Guter Themenmix, tolle HR-Community, viele befruchtende Ideen durch Austausch zwischen den Teilnehmern untereinander sowie den Referenten. Mag. Klaus P. Mörtl, Inhaber, meinoptimierer Unternehmensberatung Ein buntes Angebot an Inputs und Praxisbeispielen, abgerundet durch spannende Diskussionen, die Impulse vermitteln. DI Eva Bauer, Bereichsleitung Leistungssteuerung, BIAC - Business Insurance Application Consulting GmbH Sehr anregend: Sowohl die Themen als auch die Kommunikation bzw. das Networking. Dr. Georg Petek-Smolnig, Abteilungsleiter Personal, Wirtschaftskammer Österreich Ich nehme interessante und nachhaltige Anregungen und Gespräche mit. Dipl.-Ing. Robert Zöchling, Principal Business Process Consultant, SAP Österreich GmbH 8.00 Empfang, Registrierung, Begrüßungskaffee 9.00 Eröffnung und Begrüßung durch Romy Faisst, Business Circle und den fachlichen Leiter der PoP 2012, UNIV.-Prof. Dr. Helmut Kasper, WU Wien 9.15 Erfolgreiches Change Mangement in turbulenten Zeiten Resilienz von Personen und Organisationen ist gefragt! Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper, WU Wien 9.45 CEO Key Note: Warum Nachhaltigkeit gerade in turbulenten Krisenzeiten existenziell wichtig ist Volatilitätsmanagement im Tagesgeschäft eines Vorstandes kann nur unter langfristiger strategischer Disziplin erfolgreich sein Erfolgsfaktoren der Resilienz eines CEO: Fokus auf die Unternehmensziele, rasche Reaktionsfähigkeit Plenum auf einschneidende Marktumwälzungen, Gelassenheit, Leadership Beispiele aus der jüngeren Geschichte von Palfinger: Krisenmanagement bei gleichzeitiger Verfolgung langfristiger Expansionsvorhaben Neue Anforderungen an das Personalmanagement und die Mitarbeiter DI Herbert Ortner, PALFINGER Gruppe Kaffeepause Der interaktive Hot Spot in der Tennishalle mag interaktiver Hot Spot zum Thema Resilienz & Change Auch 2012 zeigt Ihnen die PoP eine neue Großgruppenmoderationsmethode: Erleben Sie Business Theater als lebendiges, interaktives, emotionales Modul zum Thema Resilienz & Change Zielsetzung: Veränderungsprozesse in Unternehmen begleiten Warum soll Business Theater als Coaching-, Trainingsmodul in Unternehmen eingesetzt werden?!? Theater im Unternehmen sorgt für Nachhaltigkeit durch: Dramaturgische Elemente unterstützen einen lebendigen Lernprozess Bühnen-Szenarios beschleunigen den Entscheidungsprozess Transparenz führt zu neuen Perspektiven und neuen Erkenntnissen Rationale Inhalte werden visualisiert und auf den Punkt gebracht Mit allen Sinnen erleben / erarbeiten wirkt intensiver, nachhaltiger als Lerninhalte, die lediglich auditiv oder visuell aufgenommen werden. Methode: Forumtheater themenspezifische Szenen werden von den Teilnehmern gemeinsam erarbeitet und dann im Plenum gezeigt. Business Theater von und mit WOLFGANG Kainz Gemeinsames Mittagessen und Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung Parallel-Workshops: Wählen Sie zwischen folgenden Spezialthemen parallel-workshops HR als Change Enabler Personalabteilungen in der Begleitung von Veränderungsprozessen Vor welchen Herausforderungen stehen Geschäftsführungen inmitten von Veränderung und welche Erwartungen stellen sie an HR? Wie gut erfüllen HR-Mitarbeiter die dafür nötigen Anforderungen? In welchem Ausmaß trägt HR dazu bei, dass Unternehmen und Führungskräfte dazu in der Lage sind, mit Veränderung umzugehen? Verschiedene Möglichkeiten des Umgangs mit Veränderungsprojekten und -prozessen, inkl. Praxisbeispiele von Erber AG, Infineon und Deloitte TINA Deutsch, M.Sc. und MAG. Julian Mauhart, Deloitte Human Capital Dr. Heinz Flatnitzer, Erber AG Gemeinsame Kaffeepause und Möglichkeit zum Besuch der Fachausstellung Moderierte Plenumsdiskussion Resiliente Unternehmen durch resiliente Personen und Organisationen Was ist Resilienz? Was zeichnet resiliente Menschen aus und welchen Benefit haben Organisationen von resilienten Mitarbeitern? Wie ist eine Steigerung von Resilienz in Unternehmen möglich? Hebel zur Steigerung von persönlicher Resilienz? Ist persönliche Resilienz etwas Vorgegebenes oder Erlernbares? Ein Impulsreferat von Univ.-Prof. Dr. med. Peter Scheer, Universitätsklinik für Kinder- und Jugendheilkunde, Graz und Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper, WU Wien Plenum Dr. Roman Szeliga: Ein Arzt packt aus! GESUNDE KOMMUNIKATION IM BUSINESS. Frisches Denken, das Spaß macht! Anschließend folgt eine Plenumsdiskussion Moderation Karin Bauer, DER STANDARD Ende des 1. Konferenztages Philosophisches Café: Resilienz gegen den Strich gebürstet Bekanntes ist nicht erkannt. Ist es alter Beraterwein in neuen Schläuchen oder die Erlösung aus dem Trilemma Risiko Rendite Krise? Das Schlagwort bleibt problematisch, weil unscharf, es wird über Fachartikel und als Euphemismus aufgebaut erlangt es nur den Wind modischer Bedeutung, bringen Resilienzstrategien wirklich neue Optionen für Organisationen und Menschen? Die Frage der Relevanz ist gestellt. Dazu diskutieren wir im Philosophischen Café. Dr. Leo Hemetsberger, Philosophische Praxis Gastgeber: SÖREN Buschmann, Strametz & Partner Diversity & Inclusion Die Rolle des HRMs in der Reproduktion von Diskriminierungsformen Welche Kosten den Unternehmen durch Ignoranz von Diversität entstehen Wie Diversität für das Unternehmen genutzt werden kann Diversity & Inclusion: Widerspruch oder Komplement? Trends, Chancen und Herausforderungen an ein inklusives Diversitätsmanagement UNIV.-Prof. Dipl.-Ing. Dr. Edeltraud Hanappi-Egger, WU Wien Gemeinsames Abendessen und anschließende PoP-Party. Dieser Abend bietet Ihnen ausreichend Gelegenheit, Kollegen und Referenten persönlich kennen zu lernen und Kontakte zu knüpfen.

5 9. Jahresforum für die personalwirtschaft PoP Konferenztag am Freitag, 20. April 2012 High-level-Know-how: Top- Trends und Best Practice der wichtigsten HR-Disziplinen POP Best Practice in den wichtigsten HR-Disziplinen 9.00 Wählen Sie zwischen folgenden Workshops Resiliente Unternehmen durch resiliente Mitarbeiter Resilienz: Seine Historie und seine Karriere in Training und Wirtschaft Was zeichnet resiliente Menschen aus und welchen Benefit hat ein Unternehmen wie Unilever von resilienten Mitarbeitern Ist Resilienz etwas Vorgegebenes oder Erlernbares? Welche Programme und Incentives können zur Resilienz der Mitarbeiter beitragen? Der Spagat zwischen Unterstützung und Eigenverantwortung der Mitarbeiter Best Practice Beispiele Unilever Dipl. Sozialwirt Jochen Wenderoth, Unilever Austria Möglichkeit, den Stream zu wechseln Beschleunigung von Veränderungsprozessen durch SuperSyntegration Change Management mit Fokus auf der psychosozialen Dimension greift für heutige Unternehmensherausforderungen zu kurz. Strategische und strukturelle Fragen müssen zeitgleich und simultan behandelt werden. Wie machen es Spitzenunternehmen? Wie nutzen sie die Methode der SuperSyntegration, um in einem Minimum an Zeit ein Maximum an Wissen und an gemeinsamen Wollen zu erreichen? MAG. Alexander Löwenstein und MMag. Markus Robl, Malik Management Zentrum 1 Abwerben von Leistungsträgern und Führungskräften: Grenzen und Folgen von Konkurrenzverboten Wie kann ich mich vor dem Abwerben meiner Mitarbeiter und seinen Folgen schützen? Kann ich Mitarbeiter abwerben, die eine Konkurrenzklausel unterfertigt haben? Welche Folgen hat das Abwerben eines durch Konkurrenzklausel gebundenen Arbeitnehmers für den neuen Arbeitgeber und den Arbeitnehmer selbst? Durchsetzung von Konkurrenzklauseln RA Dr. Jana Eichmeyer, LL.M. Kunz Schima Wallentin Kompetenzen & Performance Was genau sind Kompetenzen und wie unterscheiden sie sich von Wissen, Fähigkeiten oder Fertigkeiten? Was unterscheidet durchschnittliche Leistungsträger von High Performers : Differenzieren und priorisieren Sie mit wissenschaftlich fundierten Kompetenzkarten! Optimierung von Mitarbeitergesprächen: Wenn das was und das wie der Leistung im Zentrum stehen Fokussierte Entwicklung und verbesserte Gesprächskultur: Kompetenzorientierte Feedbackgespräche machen den Unterschied Dr. Barbara Demel, Deloitte Human Capital Wählen Sie zwischen folgenden Workshops Relevante OGH Entscheidungen der letzten 12 Monate Beendigung von Dienstverhältnissen Änderungskündigungen; Altersdiskriminierung / Kündigung bei Erreichen des Pensionsalters Ausbildungskostenrückersatz Echtes Dienstverhältnis / freies Dienstverhältnis Betriebspensionen RA Dr. Sieglinde Gahleitner, Rechtsanwaltskanzlei Gahleitner, Richterin am VfGH Wenn der Markt alles ändert - Make it or break ist Eine Case-Study über einen Kulturwandel Ein ungewöhnlicher Kick-off Kommunikationsschwerpunkte: Highlights - Lowlights Der Prozess How to change the mindset Dr. Veronika Zügel, DSM Pharma Chemicals & Exclusive Synthesis 2 Wandel systematisch ausrollen ein Transferprojekt auf 4 Führungsebenen Die strategische Positionierung des Leadership Developments bei A1 Neue Ansätze z. Förderung eines Kulturwandels Erfahrungswerte & Learnings Führungskräfte engagieren der Ablauf Interne und externe Kommunikation in den Projektphasen Strategien für d. Nachhaltigkeit d. Wandels MAG. Simone Oremovic, Telekom Austria Group DI Dr. Clemens Widhalm, Dale Carnegie Austria Der demografische Wandel und was er für die HR-Praxis bedeutet Kennen Sie die Altersstruktur in Ihrem Unternehmen - was bedeutet diese für Sie in Ihrer HR-Rolle? Gewandelte Leistungsfähigkeit - gewandelte HR-Strategien? Entwicklungsperspektiven vom Berufseintritt bis zum Pensionsantritt HR-Instrumente für alle Altersgruppen und Lebensphasen Dr. Irene Kloimüller, MBA, Wert:Arbeit MAG. Sonja Lahner, Geberit Feedbackkultur in der Nachwuchsführungskräfteentwicklung der PALFINGER AG Zukünftige Führungskräfte brauche Tools und Reflexionsvermögen Feedbackkultur und Organisationsentwicklung - die Veränderungsfähigkeit von Jungmanagern durch Reflexionsvermögen frühzeitig manifestieren Die Umsetzung der Idee im Programm Palfinger Team Leading KRISTINA Huber, PALFINGER Europe MAG. Hannes Gsellmann, Strametz & Partner Gemeinsame Kaffeepause und Möglichkeit zum Besuch der PoP-Fachausstellung Wählen Sie zwischen folgenden Workshops Leadership & Change 2012: Aktuelle Analyse zur Führungskompetenz aus Sicht der AN / AG in Österreich Empirische Studie über die Wahrnehmung der Stärken und Schwächen der Führungskräfte aus Sicht der österreichischen Bevölkerung Vergleich mit den Ergebnissen aus einer repräsentativen Befragung von Unternehmen Aktueller Gesamtblick auf Führungsqualitäten und Umgang mit Wandel Analyse, Schlussfolgerungen, Potenziale für zukünftige Entwicklung BENIGNA Prochaska, MSc, Sage PROF. Dr. Peter Steinkellner, PEF Privatuniversität Employer Branding von McDonald s Demografie und Vision Strategie Interne und externe Maßnahmen Ergebnisse Mag. Marion Maurer, McDonald s Österreich HR-Excellence durch IT-gestütztes Talent 3Management in der Praxis Einführung der globalen Talent Management Kampagne in der Praxis Technologiewettkampf um Marktposition und Mitarbeiter Unterstützung der Unternehmensstrategie durch HR Strategisches Talent Management im Vorstands-Fokus DR. Martin sammer, ANDRITZ Social Media Recruiting internes und externes Employer Branding in sozialen Netzwerken Von der starken (Unternehmens-)Marke zur Employer Brand: Chancen und Risiken eines Arbeitgeberauftritts im Web 2.0 Mit dem richtigen Content-Cocktail zum Erfolg: redaktionelle Gestaltung eines Facebook Karriere-Auftritts Best T-Mobile: Lehrlingsrecruiting via Social Media Online- Community Facebook, XING, Twitter etc. what s next? Lässt sich der Erfolg nachweisen bzw. nachhaltig steigern? MAG. Yasmin Balutsch und MAG. Lisa-Marie Kanz, T-Mobile Austria Change-Projekte arbeitsrechtlich begleiten Veränderung von Arbeitsbedingungen (Fallen, Gestaltungsmöglichkeiten, Empfehlung Vorgangsweise) Einseitige Gestaltungsrechte Versetzungen Einvernehmliche Veränderungen Änderungskündigungen Kündigungen Gleichbehandlungsfragen Mitspracher+echte von Betriebsrat, AK und Gewerkschaft Versetzungsschutz Informations-, Interventions und Beratungsrechte Mitwirkung bei Betriebsänderungen Sozialpläne RA Dr. Christoph Wolf, CMS Power-Break Abschlussplenum Erarbeitung eines Aktivitätenplans für proaktive HR-Manager, die zur Steigerung von Widerstandskraft als Ergebnis der PoP 2012 konkrete Handlungsempfehlungen mitnehmen möchten. Das Abschlusspanel basiert auf dem Umfrageergebnis, zu den Fragen, die im Rahmen der PoP von allen Teilnehmern beantwortet werden. Diese Ergebnisse werden unter der Leitung von UNIV.-Prof. Dr. Kasper mit folgenden Persönlichkeiten diskutiert: Aus CEO-Sicht: Aus HR-Sicht: Aus arbeitsrechtlicher Sicht: Leitung und Moderation: Arbeitslunch Ende der PoP 2012 David J. Kelly, Worthington Cylinders Ing. Franz Nigl, Österreichische Post RA Dr. Christoph Wolf, CMS Reich-Rohrwig Hainz Univ.-Prof. Dr. Helmut Kasper, WU Wien Plenum

6 Partner der Pop 2012 Leadpartner CMS Reich-Rohrwig Hainz Rechtsanwälte GmbH - das sind über 40 Jahre Erfahrung im internationalen Rechtsberatungsgeschäft. Das sind 125 hochspezialisierte JuristInnen, die in allen Fragen des Wirtschaftsrechts beraten M&A, Banking & Finance, Gesellschaftsrecht, Real Estate, Steuerrecht, Arbeitsrecht, IP- und IT-Recht, Vergaberecht. Das sind eigene Büros in Wien, Belgrad, Bratislava, Brüssel, Kiew, Ljubljana, Sarajewo, Sofia und Zagreb eine umfassende Präsenz in Südosteuropa. Die Zugehörigkeit zu CMS macht zudem die Expertise von über JuristInnen an 55 Standorten in ganz Europa verfügbar, davon alleine rund 500 in der CEE/SEE-Region. CMS Reich-Rohrwig Hainz ist Österreichs führende und größte Sozietät im Arbeitsrecht und berät Mandanten aus allen Branchen. Der Schwerpunkt liegt dabei neben der Beratung in sämtlichen individualarbeitsrechtlichen Fragen auf dem kollektiven Arbeitsrecht. Komplexe arbeitsverfassungsrechtliche Fragen zählen zu den Spezialgebieten von CMS. Viele der AnwältInnen von CMS Reich-Rohrwig Hainz waren als AssistentInnen oder UniversitätsdozentInnen tätig und konnten das Arbeitsrecht in Literatur und Rechtsprechung entscheidend mitprägen. Die einzigartige Kombination aus wissenschaftlicher Expertise und umfassender praktischer Erfahrung verschafft CMS in Österreich seit Jahren die Spitzenposition in allen einschlägigen Rankings so zum Beispiel als Employment Law Firm of The Year 2010 und 2011, Tier 1 bei Legal 500, PLC Which Lawyer? und Chambers Europe. Deloitte ist eines der größten Wirtschaftsprüfungs- und -beratungsunternehmen in Österreich. Experten der Gebiete Steuern, Wirtschaft, Recht und Human Capital bündeln ihr Fachwissen mit spezifischen Branchenkenntnissen. Leistungen präzise am Punkt für viele Branchen sind die Grundlage der Unternehmensphilosophie. 70 Partner und rund 940 hochqualifizierte Mitarbeiter verbinden die Vorteile eines weltweiten Netzes mit lokaler Erfahrung und Präsenz. Neben dem Hauptsitz in Wien, bietet Deloitte mit Büros in Eisenstadt, Graz, Innsbruck, Linz, Salzburg und St. Pölten Marktkenntnisse vor Ort. Deloitte berät und prüft rund zwei Drittel der Marktkapitalisierung am Prime Market der Wiener Börse und das größte Portfolio österreichischer Stiftungen mit der größten Asset-Basis. Unternehmen weltweit. Deloitte Human Capital berät mit derzeit 110 Mitarbeitern in HR Consulting und Services eine Vielzahl von Kunden in allen Branchen, von Kleinunternehmen bis hin zu multinationalen Konzernen und ist damit das größte HR-Consultingunternehmen in Österreich. Deloitte Österreich ist im Eigentum der österreichischen Partnerschaft und Mitglied von Deloitte Touche Tohmatsu Limited, einer UK private company limited by guarantee und ihrem Netzwerk von Mitgliedsunternehmen. Dieses weltweite Netzwerk umfasst rund Mitarbeiter/innen in 150 Ländern und prüft/berät über 80% aller Fortune 500 Unternehmen. Kontakt: Mag. Christian Havranek, Geschäftsführer und Partner, Renngasse 1/Freyung, A-1013 Wien, Tel: +43/1/ , Sage GmbH - Der Geschäftsbereich HR-Software der Sage GmbH bietet mit Fachkompetenz und Innovationskraft hochwertige Softwarelösungen für alle Bereiche des Personalwesens. Sage dpw ist bei über Kunden in Österreich implementiert vom mittelständischen bis zum multinationalen Unternehmen. Die dpw- Gesamtlösung umfasst Personalverrechnung mit dpw-lohn, Arbeitszeitmanagement mit dpw-zeit, Reisespesenmanagement mit dpw-reise, Aus- und Weiterbildungsmanagement mit dpw-bildung, Personalentwicklung mit dpw-manager und Bewerbermanagement mit dpw-bewerber. Sage HR next generation hr-software ist eine völlig neuartige und moderne Produktlinie mit Web 2.0 Technologie. Rasch und ohne großen Schulungsaufwand installiert, ist sie eine ideale Ergänzung zu etablierten Payroll-Systemen und wird ihre User durch Simplicity, Joy of Use, Mobility und Security begeistern. meinpersonal.at ist das neue Online-Personalbüro speziell für kleinere und mittlere Unternehmen. Einfach, praktisch, sicher. Der Geschäftsbereich HR-Software entstand aus der dpw H.R. Software GmbH und verfügt mit 60 HR-Spezialisten über 39 Jahre Erfahrung im Bereich HR-Software. Die Sage GmbH ist ein Unternehmen der britischen Sage-Gruppe, die mit rund Mitarbeitern und über 6 Millionen Kunden weltweit der drittgrößte Anbieter von betriebswirtschaftlicher Software und Services ist. Kontakt: Sage GmbH, Geschäftsbereich HR-Software, Stella-Klein-Löw Weg 15, 1020 Wien, Tel: +43/1/ , Strametz + Partner ist ein Unternehmensberater für drei wesentliche Bereiche des strategischen HR-Managements: Executive Search die Suche nach Führungskräften und Unternehmensspezialisten ist kein Griff in die Schublade oder Glück, sondern ein strukturierter und kritischer Prozess, der professionell geführt wird. Strametz + Partner bietet Kunden eine ungewöhnlich hohe Transparenz im Suchprozess an, führt die Projekte nach Projektmanagementstandards und liefert on time und mit geringem Risiko. Besondere Kompetenz von Strametz + Partner erleben Kunden im Verständnis des Unternehmens und der Position, in der Auswahl und in der engen Zusammenarbeit. Diagnostik für Potenzialanalysen und Management Audits ist das Verständnis des Unternehmenskontexts und der Position von hoher Bedeutung. Strametz + Partner entwickelt maßgeschneiderte Unternehmens- und Positionssimulationen, die sich über einen nachgestellten Arbeitstag ziehen und Kandidaten dort beurteilen, wo die Auswirkungen am besten in den Verhaltensmustern beobachtet werden können in einer Simulation der aktuellen Umgebung (Audit) oder einer zukünftigen (Potenzial). Außergewöhnliche Kompetenz erleben Kunden von Strametz + Partner in der Erstellung dieser realistischen Simulationsumgebungen und der präzisen Diagnostikkompetenz der Gutachter. Führungssimulation der konstruktivistische Lernansatz (Lernen durch Erfahrung) hat bei Strametz + Partner einen Namen: Führungs-Simulator, Management-Simulator und Sales Simulator. Die Trainings von Strametz + Partner fokussieren sich analog zu den Diagnostik Projekten auf die Simulation von kritischen Führungssituationen in einem konstruierten Unternehmenskontext. Teilnehmer von Simulationstrainings sind überrascht, wie schnell sie in der Rolle aufgehen, in die Verhaltensreflexe des Alltags fallen, durch das Mitarbeiterund Trainerfeedback Reflexion erleben und echte Verhaltensalternativen ausprobieren können. Besondere Kompetenz erleben Teilnehmer im breiten Unternehmens-Know-how von Strametz + Partner Trainern, die Erfahrungsexpertise als Führungskraft (Headtrainer) und die professionelle Reflexionshilfe in den Feedbackrunden. silberpartner consentiv - Wer sein Unternehmen auf Erfolgskurs führen will, muss Rahmenbedingungen schaffen, in denen alle die volle Leistung erbringen können. Wir unterstützen Sie dabei, negative Einflussfaktoren auszuschalten und positive Prozesse zu fördern. consentiv ist mehr als ein Employee Assistance Service. Als langjähriger Kooperationspartner stehen wir österreichweit ca MitarbeiterInnen namhafter Kunden aus verschiedenen Branchen mit folgenden Dienstleistungen zur Seite: consentiv employee assistance service: Coaching, Beratung und Information für alle MitarbeiterInnen Ihres Unternehmens in beruflichen und privaten Belangen. Ziel dabei ist es, jeden einzelnen Mitarbeiter zu unterstützen, so weit wie möglich den Kopf frei für die eigene Arbeit zu haben. consentiv Krisenmanagement: Ein plötzlicher Todesfall eines Teammitglieds kann schlimme Folgen für das Team haben. Wir unterstützen Sie Vorort mit einem speziellen Kriseninterventionsverfahren. consentiv HR-Consulting: Unsere Erfahrung gibt uns Einblick in die Arbeitnehmer- und Arbeitgeberseite. Gerne geben wir unser Wissen weiter und erarbeiten mit Ihnen ein individuelles Unternehmenskonzept. consentiv Outplacement Angebot. Es gibt zahlreiche Möglichkeiten, ein Unternehmen nachhaltig im Rahmen eines Personalabbaus zu unterstützen. Welche Tools am besten passen, ergibt sich nach Branchenzugehörigkeit, Unternehmensgröße und aus der Art der Unternehmensführung. consentiv Trainings: Wir sind die Spezialisten für die besonderen Seminare. Informieren Sie sich auf unserer Website oder kontaktieren Sie uns persönlich: Kaba GmbH bietet seinen Kunden wegweisende und umfassende Lösungen für Sicherheit, Organisation und Komfort in der Zeiterfassung, Zutrittskontrolle und Betriebsdatenerfassung. Als führender Hersteller dieser Systeme bietet Kaba Standardschnittstellen zu Systemen wie SAP oder Microsoft Dynamics AX und vieler weiterer namhafter Softwareanbieter an. Kaba blickt auf eine 150-jährige Tradition zurück. Das Unternehmen ist wichtiger Know-how-Träger und Technologieführer bei verschiedenen Lösungen. Kontakt: Kaba GmbH, Ulrich-Bremi-Straße 2, 3130 Herzogenburg, Tel: +43 (0) , Fax +43 (0) , NF S3 GesmbH ist ein Unternehmen der New Frontier Group und spezialisiert auf die Beratung und Bereitstellung von IT Lösungen, welche Unternehmen nachweisbar bei der Zusammenführung von Strategie und Umsetzung und folglich bei der Steigerung der Unternehmensleistung unterstützen. Wir bieten Expertise, Erfahrung und Dienstleistung im Bereich strategischer Personalplanung, Customer Relationship Management und Collaboration - auch über Landesgrenzen hinweg -an. Die New Frontier Group hat 2010 mit mehr als Mitarbeitern einen Umsatz von rund 120 Mio. Euro erzielt und bietet Beratung und IT-Lösungen für globale sowie lokale Kunden in Österreich, CEE und Russland/GUS an. karriere.at ist Österreichs führendes Online-Portal, wenn es um Jobs, Karriere und Stellenangebote geht. Das Grundprinzip: Tausende aktuelle Jobs bei österreichischen Top-Unternehmen werden den karriere.at- Usern (rund 1 Mio. Besuche/Monat) präsentiert. karriere.at, das sich als einzige österreichische Online-Jobbörse von der Österreichischen Webanalyse (ÖWA) messen und ausweisen lässt, verfügt über ein qualitatives Recruiting-Netzwerk zur zielgruppengerechten Ansprache der richtigen Kandidaten. Karriere.at erreicht mit seiner Jobbörse und den Partnerseiten (z.b. MSN, Wirtschaftsblatt, herold.at, kununu) eine größtmögliche Anzahl an potenziellen Bewerbern. Eine wichtige Rolle spielt bei karriere.at der Servicegedanke: Neben einer Fülle an Informationen und Tools, wie dem Brutto Netto Rechner bietet karriere.at ein umfassendes Social Media Angebot inklusive karriere.blog, der tagesaktuell News und Trends aus der Job- und Karrierewelt thematisiert. Kontakt: karriere.at GmbH, Ferihumerstraße 15, 4040 Linz, Tel: 0732/ SAP - Als Marktführer für Unternehmenssoftware unterstützt die SAP Firmen jeder Größe und Branche, ihr Geschäft profitabel zu betreiben, sich kontinuierlich anzupassen und nachhaltig zu wachsen. Vom Back Office bis zur Vorstandsetage, vom Warenlager bis ins Regal, vom Desktop bis hin zum mobilen Endgerät SAP versetzt Menschen und Organisationen in die Lage, effizienter zusammenzuarbeiten und Geschäftsinformationen effektiver zu nutzen als die Konkurrenz. Mehr als Kunden (inklusive Kunden von Sybase) setzen auf SAP-Anwendungen und -Dienstleistungen, um ihre Ziele besser zu erreichen. Weitere Informationen unter: Nischenpartner lawyers & more bietet Legal Executive Search & Consulting maßgeschneidert sowohl für den österreichischen Markt als auch für SEE / CEE Märkte. Das konkurrenzlose Know-how bezogen auf die Berufsgruppe Juristen liegt einerseits im ständigen Austausch mit führenden Wirtschaftsanwaltssozietäten im In- und Ausland, als auch in der langjährigen branchenspezifischen Erfahrung des Teams von lawyers & more. lawyers & more verfügt über eine fachlich segmentierte Juristendatenbank, welche es ermöglicht, anspruchvollste Stellenausschreibungen in kürzester Zeit mit perfekt passenden Kandidaten zu besetzen! Im Gegensatz zu klassischen Headhuntern besetzt lawyers & more nicht nur punktuell ausgeschriebene Positionen, sondern begleitet Juristen bei all ihren Karriereschritten über viele Jahre hinweg.

7 partner der Pop 2012 Goldpartner Dale Carnegie Austria - Genau 100 Jahre Erfahrung und über 8 Millionen Trainingsteilnahmen gewähren bewährte Prozesse und praxisorientiertes Know-how, wenn es um Persönlichkeitsentwicklung in Leadership und Sales geht. Dale Carnegie ist ein Business Trainingsunternehmen mit einzigartiger Internationalität, langjähriger Erfahrung und geprüfter Qualität. Niederlassungen in weltweit über 90 Ländern und über zertifizierte Trainer in 30 Sprachen ermöglichen abgestimmte Programme vor Ort in lokaler Sprache und cultural fit. Dementsprechend liegt ein Schwerpunkt unseres Angebots bei internationalen Leadership- und Sales-Academies. Neben der eigenen Trainerausbildung mit der Carnegie University ist unser Competency Based Development System CBDS mit über 150 Trainingsbausteinen Know-how-Basis für die gelieferte Qualität unserer Programme und dem Return on Education. Die ermittelte Kundenzufriedenheit liegt bei 97%! Kontakt: Dale Carnegie Training, Rahlg. 3, 1060 Wien, Tel: +43/1/ , POP 2011 Ein Rückblick in Bildern Lumesse versteht als einziger globaler Anbieter auch die lokalen Aspekte Ihrer Talent Management Strategie. Wir unterstützen unsere Kunden überall auf der Welt, die richtigen passenden Talente zur richtigen Zeit und am richtigen Ort zu finden, zu binden und zu entwickeln. Durch die kulturelle Vielfalt unseres Teams und unsere lokale Präsenz entwickeln wir Talent Management Lösungen, die so funktionieren, wie unsere Kunden arbeiten! Denn nirgends auf der Welt sind Menschen, Organisationen oder Kulturen völlig gleich. In unseren Augen sind Unterschiede eine Stärke und keine Schwäche. Mehr als Kunden arbeiten in über 70 Ländern mit uns und unseren Lösungen, weil sie erkannt haben, dass Engagement, Innovationen und Werte von Menschen geschaffen werden. Wir unterstützen unsere Kunden dabei, das volle Potenzial ihrer Mitarbeiter in ihrem Unternehmen zu entwickeln. Unsere integrierte Talent Management Lösung ist global, intuitiv, sicher und in mehr als 50 Sprachen verfügbar. Lumesse Büros und Partner sind in mehr als 40 Ländern vertreten, so auch in EMEA, Amerika und Asien. Ihren lokalen Ansprechpartner finden Sie unter: Kontakt: Lumesse Austria GmbH, Frankenberggasse 13/17, 1040 Wien, Tel: +43/1/ , Fax: +43/1/ , Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz, Universität des Saarlandes, Michael Krammer, Orange, Romy Faisst, Busines Circle, Adolf Michael Picard, Otto GmbH & Co KG Malik Management - Unsere Mission ist das Funktionieren von Organisationen. Malik Management ist das weltweit führende Unternehmen für ganzheitliche General Management-, Leadership- und Governance-Lösungen. Mit rund 300 Mitarbeitern und Zentren in St. Gallen, Zürich, Wien, Berlin, London, Shanghai, Beijing und Toronto ist Malik Management die größte Organisation auf dem Gebiet des General Managements. Prof. Dr. Fredmund Malik ist Gründer, Inhaber und Chairman von Malik Management. Der habilitierte Unternehmer-Professor und vielfach ausgezeichnete Bestsellerautor von mehr als 10 Büchern setzt seit Jahren mit seinem Unternehmen den Standard für professionelles Management. Seine Kybernetik-basierten Malik Ganzheitlichen Management Systeme sind weltweit die höchstentwickelten Instrumente für das zuverlässige Funktionieren von Organisationen. Die Kombination von hochgradigem Top Management Consulting und Executive Development ist unsere Stärke. Malik Management Wien, Canovagasse 7, A-1010 Wien, Tel Mehr als 190 Teilnehmer auf der größten PoP, die es je gab Bronzepartner Business Theater - Erlebnisorientierte Kommunikationsform für Unternehmensinhalte! Firmenspezifische Themen werden von uns visualisiert, emotionalisiert, lebendig und nachhaltig umgesetzt - Verbindung zwischen Kopf und Herz. Visualisierungsmöglichkeiten: Theater, Musik, Bewegung, Aktionismus, bildende Kunst, Film, Video. Themenbeispiele: Fusionen, Prozessveränderungen, Firmengeschichten, Leitbilder, Produkteinführung, innerbetriebliche Abläufe, Unternehmenskultur, etc. Individualität: Unsere Projekte / Veranstaltungen unterscheiden sich von Aufgabenstellung zu Aufgabenstellung, von Unternehmen zu Unternehmen. Gemeinsam mit den Verantwortlichen des Unternehmens und dem Business Theater entsteht das maßgeschneiderte Auftragswerk. Was uns von anderen Anbietern unterscheidet: 1. Maßgeschneiderte Konzepte: Ihr firmenspezifisches Thema wird vom Business Theater in eine maßgeschneiderte Visualisierungsform verwandelt. 2. Wünschenswert und anzustreben ist die Möglichkeit, die Mitarbeiter des Unternehmens in die kreativen Aktionen / Darstellungen einzubinden. 3. Zusammenarbeit mit professionellen Künstlern. Monster ist mit seiner angeschlossenen Marke jobpilot das bekannteste Online-Karriereportal in Österreich (ACNielsen, Juli 2011). Rund 1,8 Millionen Jobsuchen wurden 2010 auf durchschnittlich pro Monat durchgeführt und mehr als aktive Lebensläufe finden sich in der Lebenslaufdatenbank. Das Unternehmen Monster besteht seit 1994 und zählt seither zu den Erfindern der Online-Rekrutierung. Durch die langjährige Erfahrung am Markt nimmt Monster eine Vorreiterrolle ein, die sich in innovativen Ideen und technologischen Neuerungen im Karriere- und Rekrutierungsbereich manifestieren. Vor kurzem wurde beispielsweise die Facebook-Applikation BeKnown TM ins Leben gerufen, die es ermöglicht getrennt von der privaten Facebook-Seite, ein Business-Netzwerk aufzubauen um den passenden Job bzw. geeignete Kandidaten zu finden. Das Komplett-Service für Kunden reicht von der optimalen Anzeigengestaltung, der kostenlosen Schulung in der Lebenslaufdatenbank bis hin zur kompetenten Beratung der optimalen Employer Branding Kampagne. Kontakt: Tel: Das Philosophische Cafe Get-together im Pausenfoyer HR-Camp in der Tennishalle jetzt einreichunterlagen anfordern: Betrieblicher Sozialpreis 2012 Auszeichnung sozialer Projekte und Maßnahmen Erstmalig wurde vergangenes Jahr die Idee, soziale Projekte österreichischer Unternehmen auszuzeichnen und einer breiten Öffentlichkeit als soziale Ideenbörse zur Verfügung zu stellen, von Business Circle und der PoP aufgegriffen und mitgetragen. Die PoP 2011 war Gastgeber für die feierliche Verleihung des dritten Betrieblichen Sozialpreises von fair-finance. Aufgrund des positiven Feedbacks der Teilnehmerinnen und Teilnehmer wird die Kooperation fortgesetzt und erweitert. Im Rahmen der PoP 2012 erfolgt der Startschuss für die 3-monatige Einreichfrist der diesjährigen Initiative, die verstärkt zu sozialen Maßnahmen in den Betrieben anregen soll. Persönlicher Einsatz, unternehmerische Verantwortung und gemeinsames Handeln das sind jene Eigenschaften, die im Rahmen des Sozialpreises anerkannt und gefördert werden. Generell soll damit das Thema CSR stärker bewusst gemacht und in den Unternehmen verankert werden. Eine gesellschaftlich breit verankerte Jury ermittelt unter allen eingereichten Projekten jene Unternehmen, auf die nach zwei Evaluierungsphasen das Preisgeld in der Höhe von EUR aufgeteilt wird. Die feierliche Verleihung des Betrieblichen Sozialpreises 2012 findet am 4. Oktober 2012 in den Räumlichkeiten des Bundesministeriums für Arbeit, Soziales und Konsumentenschutz, Stubenring 1, 1010 Wien statt. Wie schon in den vergangenen Jahren unter der Patronanz von Herrn Bundesminister Rudolf Hundstorfer und mit Unterstützung der WKÖ. Alle Teilnehmer der PoP 2012 sind schon jetzt herzlich eingeladen. Die nominierten Projekte werden veröffentlicht und sind ebenso wie sämtliche Informationen zum Betrieblichen Sozialpreis unter abrufbar. Rege Publikumsbeteiligung bei der Diskussionsrunde Geimeinsames Abendessen im Restaurant Alte Schmiede

8 Anmeldung / Pop 2012 Fax 01/ Bitte geben Sie bei Ihrer Anmeldung immer den Anmeldecode an: PE PE Telefonische Auskünfte: 01/ , Verena Feilenreiter Post: Business Circle, Andreasgasse 6, A-1070 Wien Ihre Anmeldung wird binnen 3 Tagen per bestätigt. 1. Teilnehmer/in Jahresforum PoP 2012, 19./20. April 2012, EUR 1.499,- bis EUR 1.599,- * ) * ) Bei Buchung und Zahlung Ihrer Teilnahme bis 19. Februar 2012 erhalten Sie einen Frühbucherbonus von EUR 100,-. Bei Buchung & Zahlung bis 19. März 2012 erhalten Sie einen Frühbucherbonus von EUR 50,-. Vor- und Zuname, Titel Beruf, Funktion Tel, Fax Firma, Branche Ansprechpartner im Sekretariat Mitarbeiterzahl bis über 300 Adresse Firmenmäßige Zeichnung/Datum 2. Teilnehmer/in Jahresforum PoP 2012, 19./20. April 2012, EUR 1.499,- bis EUR 1.599,- * ) Vor- und Zuname, Titel Beruf, Funktion Tel, Fax Firmenmäßige Zeichnung/Datum Veranstaltungsort und zimmerreservierung Seehotel Rust, Am Seekanal 2-4, A-7071 Rust, Tel: +43/2685/ , Fax: +43/2685/ Bitte nehmen Sie Ihre Zimmerreservierung direkt im Seehotel Rust **** unter Bezug auf Business Circle vor. Sie erhalten dann direkt vom Hotel eine schriftliche Reservierungsbestätigung. Business Circle Vorteilspreise: pp EUR 84,- für DZ/F zur Alleinbenutzung oder pp EUR 68,- DZ/F. Bitte buchen Sie frühzeitig, das Zimmerangebot im Seehotel Rust ist beschränkt. Weitere Übernachtungsmöglichkeiten finden Sie unter * ) frühbucherbonus Wir bedanken uns bei Frühbuchern mit folgendem Rabatt: Bei Buchung und Zahlung Ihrer Teilnahme bis 19. Februar 2012 erhalten Sie einen Frühbucherbonus von EUR 100,-. Bei Buchung & Zahlung bis 19. März 2012 erhalten Sie einen Frühbucherbonus von EUR 50,-. ZahlungsmoDAlitäten Sie erhalten umgehend nach Anmeldung eine Rechnung mit Zahlschein. Die Einzahlung muss so erfolgen, dass die Zahlung spätestens 14 Tage vor der Veranstaltung auf unserem Konto einlangt. Andernfalls bringen Sie die Zahlungs-bestätigung am Veranstaltungstag mit. Ermäßigungen sind nicht addierbar. Rücktritt: Sie erhalten umgehend den bereits eingezahlten Betrag abzüglich einer Bearbeitungsgebühr über EUR 80,- zurück (bitte übermitteln Sie uns die Kopie des Überweisungsscheines). Diese Vereinbarung gilt dann, wenn Ihre schriftliche Stornierung bis 2 Wochen vor Veranstaltungstermin eingelangt ist. Danach bzw. bei Nichterscheinen des Teilnehmers wird der gesamte Betrag fällig. Selbstverständlich ist die Nennung eines Ersatzteilnehmers willkommen und ohne Zusatzkosten möglich. Im Konferenzbetrag enthalten: Umfassende Dokumentation, Mittagessen an den Konferenztagen, alle Erfrischungsgetränke, Pausenimbisse während der Konferenz. Außerdem bei der PoP 2012 enthalten sind: Empfang und Abendessen am 19. April Nicht enthalten sind: Übernachtungskosten, Getränke außerhalb der Konferenz und außerhalb der gemeinsamen Mittagessen. MedienPArtner derstandard.at/karriere Der Stellenmarkt von derstandard.at/karriere hat sich Zeit seines Bestehens konsequent im Bereich gehobener und qualifizierter Stellenangebote positioniert. Damit hat sich derstandard.at/karriere am österreichischen Markt der Online- Jobbörsen ein Alleinstellungsmerkmal geschaffen.eingebettet in das redaktionelle Umfeld von derstandard.at, dem führenden Online-Qualitätsmedium in Österreich, erreicht derstandard.at/karriere mit seinem Angebot neben aktiv Suchenden, auch latent Jobsuchende. Monatlich nutzen über Leser und Leserinnen diesen Service. Im Durchschnitt sind die Nutzer und Nutzerinnen von derstandard.at/karriere Anfang 30 und zu 48 % weiblich bzw. zu 52 % männlich. Die User und Userinnen von derstandard.at/karriere sind überdurchschnittlich hoch gebildet, haben zu 33 % Maturaniveau und zu 26 % einen akademischen Abschluss. BewerberInnen schätzen an derstandard.at/ Karriere die Kombination von tagesaktuellen Karrierethemen und attraktiven Jobangeboten. Für Neukunden gibt es zum Einsteigen attraktive Testpakete. DER STANDARD Die Zeitung für Leser Als eine von Interessensgruppen und politischen Parteien unabhängige Qualitätszeitung liefert DER STANDARD seit mehr als 20 Jahren erstklassige Berichterstattung über Politik, Wirtschaft und Kultur. DER STANDARD ist die Tageszeitung für Leserinnen und Leser, die exklusive Informationen schätzen und nutzen. Mit innenpolitischen Interviews, internationalen Reportagen, einem umfassenden Kulturfeuilleton und erlesenen Gastkommentaren ist DER STANDARD federführend in der tagesaktuellen Berichterstattung und Meinungsbildung. Außergewöhnliche Stärke beweist die Tageszeitung im KARRIERENSTANDARD, der Plattform für Österreichs Stellenmarkt für Topkarrieren, mit umfassenden Themenschwerpunkten zu Karrieren in Zentral- und Osteuropa, Bildung und Forschung. Kontakt: STANDARD Verlagsges.m.b.H., Herrengasse 19-21, 1014 Wien, Tel: +43/1/ HRweb Die erfrischende Plattform für Human Resources Das HRweb widmet sich brennenden Themen rund um Human Resouces. Praxisrelevant. In Fachartikeln, Case Studies, Interviews, Studien. Anwendbar, kurzweilig, die gesamte Breite der HR-Welt abdeckend, auf Social Media und HR-Strategie spezialisierend. HR-Spezialisten schreiben für Personalisten, Personalverantwortliche & HR-Dienstleister. Innovative Geister versammeln sich im Autoren-Team und bringen unterschiedliche Blickwinkel mit. Da praxisrelevant und brennende HR-Themen auf die PoP genauso zutreffen wie auf das HRweb, sind wir natürlich persönlich anwesend und erzählen Ihnen im Veranstaltungs-Bericht über den Kongress! Wir freuen uns auf Ihren Besuch auf HRweb und/ oder halten Sie sich einfach über und auf dem Laufenden! personal manager Zeitschrift für Human Resources Sie tragen Personalverantwortung in Ihrem Unternehmen? Dann sichern Sie sich jetzt die Informationen, die Sie für Ihre Praxis benötigen! Der personal manager, Österreichs Zeitschrift für das Personalmanagement, informiert Sie sechsmal im Jahr über Themen, die Personalverantwortliche bewegen, angefangen von Recruiting und Weiterbildung über die Lohn- und Gehaltsverrechnung bis hin zu Management und Führung. Als AbonnentIn des Magazins personal manager erhalten Sie außerdem (kostenlos) die Nachschlagewerke hr-software aktuell, weiterbildung aktuell und stellenmarkt aktuell, die Sie über die Angebote der österreichischen Softwareanbieter, Weiterbildungsinstitute sowie Jobbörsen und Printstellenmärkte informieren. Weiters beziehen Sie ein Jahr lang kostenlos den monatlichen Newsletter personal recht mit wichtigen Änderungen im Arbeits-, Sozialversicherungs- und Steuerrecht. Ein weiteres Plus: Als AbonnentIn können Sie zum ermäßigten Preis an den HR-Webinaren teilnehmen, die das Magazin zu aktuellen Themen des Human Resource Managements veranstaltet. Kontakt: personal manager, Tel.: , DVR:

Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent.»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!«

Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent.»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!« Dr. Othmar Hill Der Experte als Referent»Auf den Punkt bringen, Stellung beziehen!« Dr. Othmar Hill Gründer und Präsident HILL International Wirtschaftspsychologe, Unternehmensberater»Ich hatte das Glück,

Mehr

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching.

Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Coaching Concepts Training. Beratung. Coaching. Die Experten für Leistungsentwicklung in Unternehmen. Coaching Concepts 2 Inhaltsverzeichnis Darum Coaching Concepts 3 Qualitätssiegel des BDVT. 4 Leistungen,

Mehr

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player

Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Delphi-Roundtable Talent Management 2020: HR-Abteilungen auf dem Weg zum strategischen Player Name: Funktion/Bereich: Organisation: Stefan Schüßler Vertriebsleiter Personalwirtschaftssysteme SAP Deutschland

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Frau Stephanie Mohr-Hauke Studienabschluss: Dipl.- Pädagogin (Universität) Geburtsjahr: 02.10.1961 Sprachkenntnisse: Fachliche Schwerpunkte: Zusatzqualifikationen: EDV: Branchen:

Mehr

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten!

Führungskompetenz 2015/16. MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager. Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! Führungskompetenz 2015/16 MITARBEITER ENTWICKELN - eine Toolbox für Manager Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent! Sie führen

Mehr

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

Talentmanagement IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Talentmanagement IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Sie wissen, dass Fluktuationskosten sich in wissensbasierten Unternehmen zu einem zentralen Problem entwickeln. Sie haben erkannt,

Mehr

Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich

Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich Operative Unternehmensentwicklung by SKILLZ Lehrlingsausbildung in Österreich Lehrlingsausbildung in Österreich Worum es geht SKILLZ ist spezialisiert auf operative Unternehmensentwicklung. Im Geschäftsbereich

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Einladung Towers Watson Business Breakfast Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Am Mittwoch, den 25. Januar 2012, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 26. Januar 2012, in Frankfurt

Mehr

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb

Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Vom Arbeitgeber zur Spitzenposition im Arbeitsmarkt Wettbewerb Mit der richtigen Strategie und kompetenter Umsetzung an die Spitze im Arbeitsmarkt Die Dynamik der Märkte nimmt mit rasanter Geschwindigkeit

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Gunzenhausen 21.01.2015 Vorstellung Michael Kolb, Vorstand der QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Mehr

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co.

Interessante Recruiting Communities in Sozialen Netzwerken für Recruiter & Co. Recruiter Community net/rec Gruppe besteht seit: 09.08.2010 Mitglieder in dieser Gruppe: 4.182 Beiträge in dieser Gruppe: 1.467 Geschlossene Gruppe Wolfgang Brickwedde (ICR) Jeden Monat zahlreiche Beiträge,

Mehr

Life Balance Ein Workshop zum bewussten Umgang mit der eigenen Berufs- und Lebensmitte mit Dr. in Irene Kloimüller MBA, wertarbeit

Life Balance Ein Workshop zum bewussten Umgang mit der eigenen Berufs- und Lebensmitte mit Dr. in Irene Kloimüller MBA, wertarbeit Veranstaltungsreihe Im Fokus: Karriere Life Balance Ein Workshop zum bewussten Umgang mit der eigenen Berufs- und Lebensmitte mit Dr. in Irene Kloimüller MBA, wertarbeit Dienstag 14. Oktober 2014, 09.00

Mehr

HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT

HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT Mag. Wilhelm Sterl, MA Karl-Lothringerstrasse 81/56, 1210 Wien Mobil: +43 664 170 97 37 E-Mail: wilhelm.sterl@a1.net Nationalität: Österreich HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT Profil Lebenslauf in Kürze

Mehr

Mit den richtigen Menschen zum Erfolg.

Mit den richtigen Menschen zum Erfolg. Mit den richtigen Menschen zum Erfolg. Iventa. The Human Management Group. Executive Search Search & Selection Assessment & Development Media Services Employer Branding Wenn es um Mitarbeiter für Unternehmen

Mehr

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Einladung Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012, in Frankfurt am Main Am Freitag, den 12. Oktober 2012,

Mehr

Social Media Karriere

Social Media Karriere Social Media Strategy Blogger Relations Monitoring Social Publishing Trending Influencer identifizieren Engagement Social Media Newsroom Online Campaigning Contentmanagement Viral Marketing Machen Sie

Mehr

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY

BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY BEREIT FÜR MEHR? DER NEUE RECRUITING-MIX FÜR IHRE VAKANZEN MARC IRMISCH SENIOR DIRECTOR SALES GERMANY Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten in über 40 Ländern In Deutschland einer der etabliertesten

Mehr

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM

Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM Institut für Betriebs- und Regionalökonomie IBR Competence Center General Management Strategie, Innovation, Führung und HRM www.generalmanagement.ch Profil Wer wir sind Wir sind das Competence Center (CC)

Mehr

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil ITB Consulting GmbH Firmenprofil Bonn im März 2015 ITB Consulting: Kurzprofil Internationale Kunden aus Industrie, Handel, Finanzdienstleistungen, Hersteller von Pharmazeutik und medizintechnischen Produkten,

Mehr

VOLL AUF KURS. Ihre Recruiting-Spezialisten für das Prüf- und Zertifizierungswesen, Industrie und Handelsunternehmen

VOLL AUF KURS. Ihre Recruiting-Spezialisten für das Prüf- und Zertifizierungswesen, Industrie und Handelsunternehmen VOLL AUF KURS Ihre Recruiting-Spezialisten für das Prüf- und Zertifizierungswesen, Industrie und Handelsunternehmen ÜBER UNS Gemeinsam stark auf hoher See wir setzen auf effizientes Teamplay Schwäble &

Mehr

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb

Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Perspektiven von Social Media für Marketing, Unternehmenskommunikation und Vertrieb Konferenz Holiday Inn Zürich Messe 02. Februar 2011 Next Corporate Communication Konferenz Next Corporate Communication

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING

DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING SIMONE RATH JAHRGANG 1965 LEITUNG RESSORT: COACHING, AUSBILDUNG & WEITERENTWICKLUNG AUSBILDUNG DIPL. BETRIEBSWIRTIN SCHWERPUNKT MARKETING ZUSÄTZLICHE QUALIFIKATIONEN» PRACTITIONER, MASTER UND TRAINER (DVNLP)»

Mehr

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten?

2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014. Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? USER GROUP 2. Arbeitstreffen Leipzig, 8./9. Mai 2014 Themenschwerpunkt Karrieremodelle der Zukunft: Wie entwickeln wir Führungskräfte und Fachexperten? Ausgewählte Teilnehmer und Referenten Organisatorisches

Mehr

Wir gestalten Entwicklung.

Wir gestalten Entwicklung. Ganzheitliches Performance Management Schwerpunkte: Ganzheitliches Performance Management und Mitarbeiterentwicklung proconsult Dr. Karl-Heinz Bittorf Mobil: 0163-8375753 Ansatzpunkte für ein erfolgreiches

Mehr

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain

Workshop 3: Recruiting durch Social Media. Prof. Dr. Thorsten Petry, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Workshop 3: Recruiting durch Social Media, Wiesbaden Business School, Hochschule RheinMain Recruiting durch Social Media igz Landeskongress Bayern Würzburg, 07. Oktober 2014 Lehrstuhl Organisation & Personalmanagement

Mehr

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG HRM 3.0 Renato Stalder CEO Soreco AG 1 AGENDA Thema HRM 3.0 Herausforderung HRM 3.0 Take aways 2 LANDKARTE DER ZUKUNFT Human Capital Wissensgesellschaft Polarisierung Cyber Organisation Digitalisierung

Mehr

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive

Executive Education. Corporate Programs. www.donau-uni.ac.at/executive Executive Education Corporate Programs www.donau-uni.ac.at/executive 2 3 Die Märkte sind herausfordernd. Die Antwort heißt Leadership Unternehmen, die in nationalen und internationalen Märkten mit starker

Mehr

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014

Progra n ew perspectives MM ü B ersi C ht 2013/2014 New perspectives Programmübersicht 2013/2014 executive 2013/2014 limak Austrian Business School Willkommen in einer neuen Dimension der Weiterbildung! Die LIMAK Austrian Business School ist die erste Business

Mehr

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future

17. qualityaustria Forum. Lessons Learned Learning for the future 17. qualityaustria Forum Lessons Learned Learning for the future Salzburg, Donnerstag, 17. März 2011 Lessons Learned Learning for the future Aus der Praxis für die Praxis Lebenslanges Lernen ist nicht

Mehr

MERIDO - AKTUELL Juli 2013

MERIDO - AKTUELL Juli 2013 MERIDO - AKTUELL Juli 2013 Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser Unser Team, unsere Kompetenzen und unsere Tools bezüglich Personal und Organisationsentwicklung entwickeln sich kontinuierlich und bewähren

Mehr

Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien. Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager

Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien. Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien Braucht man in Zukunft noch Personalberater? 11 Fragen an 100 Topmanager Heads! Trend Circle 2014 Aktuelle Karrierestrategien Braucht man in Zukunft

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus

Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Investitionsziel Polen: Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Investitionsziel Polen Boom-Markt zwischen Enthusiasmus und Realismus Polen ein europäisches Phänomen? Es scheint, als schaffe Polen

Mehr

Activate your Business

Activate your Business Hay Group Compensation Forum 2014 Activate your Business Wissensvorsprung sichern Vergütung innovativ managen. Persönliche Einladung 10. Oktober 2014 Schritt 1: Anmelden und Neues kennenlernen Auf dem

Mehr

FACT SHEET 2.000 BESUCHER. 23.-24.September 2015. www.hrsummit.at

FACT SHEET 2.000 BESUCHER. 23.-24.September 2015. www.hrsummit.at FACT SHEET 23.-24.September 2015 www.hrsummit.at 2.000 BESUCHER 120 AUSSTELLER 60 2 SPEAKER TAGE DER EVENT HR-Fachkongress und Messe in einem Event. WISSENSTRANSFER - NETWORKING - ENTERTAINMENT Der HR

Mehr

Personal- und Organisationskompetenz

Personal- und Organisationskompetenz Personal- und Organisationskompetenz 2015/16 SOCIAL MEDIA IM RECRUITING In Kooperation mit Stand: Jänner 2015 Änderungen und Druckfehler vorbehalten! 1 Sehr geehrte Interessentin! Sehr geehrter Interessent!

Mehr

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven

Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Diversity Management ein Berufsfeld mit Zukunft und Entwicklungsperspektiven Unternehmen, Non-Profit-Organisationen, staatliche Einrichtungen, öffenliche Verwaltungen und Hochschulen haben die Notwendigkeit

Mehr

Personalarbeit Quo vadis?

Personalarbeit Quo vadis? HR-Roundtable Personalarbeit Quo vadis? ( Organisation der Personalarbeit/des Personalbereichs ) Vortrag Messe Personal 2011 - Hamburg 1 Das Institut für Personalmanagement und Mitbestimmung GmbH ist eine

Mehr

Tandem: Lernen&Coaching. Führungskräfte entwickeln... mal ganz anders. neues denken, anders handeln

Tandem: Lernen&Coaching. Führungskräfte entwickeln... mal ganz anders. neues denken, anders handeln Führungskräfte entwickeln... mal ganz anders neues denken, anders handeln Tandem: Lernen&Coaching Schwindgasse 7/4. OG/Top 12 1040 Wien www.pef.at ein Tandem für zwei Auch zwei sind eine effektive Lerngruppe,

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

PoP 2013 - Power of People 10. Jahresforum für die österreichische Personalwirtschaft

PoP 2013 - Power of People 10. Jahresforum für die österreichische Personalwirtschaft Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt PoP Power of People Business Circle, Österreichs größtes Konferenzunternehmen präsentiert die PoP 2013 - Power of People 10. Jahresforum für die österreichische

Mehr

Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter

Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter Experte für Personalentwicklung und Recruiting weiter Man kann die Menschen in drei Klassen einteilen: Solche, die sich zu Tode arbeiten, solche, die sich zu Tode sorgen, und solche, die sich zu Tode langweilen.

Mehr

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP

DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP DIVERSITY: DAS POTENZIAL PRINZIP Beruflicher Einstieg braucht Diversity Hamburg, 16. Juni 2011 Führende Diversity Expertise & Umsetzungserfahrung Profil Spezialisiert auf Diversity seit 1997 Innovativ

Mehr

Circle of Excellence in Marketing

Circle of Excellence in Marketing Circle of Excellence in Marketing Ausschreibung für 2012/2013 CEM Circle of Excellence in Marketing 1-jähriges Programm für herausragende Studierende, die großes Interesse an Marketingfragestellungen haben"

Mehr

Unsere Philosophie. Diese Herausforderungen sind uns sehr bewusst. Unser Beratungsansatz folgt daher drei Prinzipien:

Unsere Philosophie. Diese Herausforderungen sind uns sehr bewusst. Unser Beratungsansatz folgt daher drei Prinzipien: Unsere Philosophie Schlüsselfaktor für Erfolg ist heutzutage Authentizität in nahezu allen Bereichen: Durch die zunehmende Transparenz werden authentisches Handeln und Auftreten immer wichtiger. Diskrepanzen

Mehr

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Einladung Towers Watson HR Technology Mit moderner Software HR-Programme optimieren Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Sehr geehrte Damen und Herren, von der Personalplanung über das Recruiting

Mehr

HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis

HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis März 2014 3 Inhalt Kursziel 4 Bildungsverständnis 4 Zielgruppe/Voraussetzungen 4 Kursprofil 4 HR plus Kompaktlehrgang für HR-Profis Kursinhalte 5 Dozierende 7 Abschluss 9 Kursorganisation 9 Informationsveranstaltung

Mehr

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht

Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Die Zukunft des webbasierten Talent Managements: Die Haufe Gruppe kauft die umantis AG Neue Marke Haufe.umantis entsteht Name: Hermann Arnold Funktion/Bereich: Geschäftsführer Organisation: umantis AG

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

Karin Merkel-Henneke Management- und Unternehmensentwicklung

Karin Merkel-Henneke Management- und Unternehmensentwicklung -Henneke Management- und Unternehmensentwicklung Kontaktadresse: -Henneke Wittelsbacherstr. 15 67434 Neustadt an der Weinstrasse Tel. 06321-899 1958 Fax: 06321-899 1959 Mobil: 0172-633 7297 email: karin.m.merkel@t-online.de

Mehr

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation.

Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. Internet Briefing. Social War for Talents. Employer Branding. Namics. Ralph Hutter. Leiter Marketing / Kommunikation. 01. März 2011 Agenda. à Ausgangslage à Übersicht Employer Branding à Social Media und

Mehr

Klappen Sie ein neues Kapital auf.

Klappen Sie ein neues Kapital auf. Klappen Sie ein neues Kapital auf. ELC E-Learning-Consulting GmbH www.e-learning-consulting.com 1 Ausgezeichnet E-Learning AWARD 2015 ELC E-Learning-Consulting GmbH Office 1: Industriestraße 26/Top 4 7400

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast Einladung ROI on HR Investieren in die Zukunft Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 14. März 2013, in München Am Dienstag, den 19. März 2013, in Düsseldorf Am Mittwoch, den 20. März 2013,

Mehr

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA

Alumni Club. Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Alumni Club Das aktive Netzwerk nach dem TUM Executive MBA Der TUM Executive MBA Alumni e.v. ist die Plattform für Förderer und Absolventen des Executive MBA, um untereinander Kontakte zu pflegen, neue

Mehr

Social Media in der Praxis

Social Media in der Praxis Social Media in der Praxis Nürnberg, 11.07.2012 IHK Nürnberg Sonja App, Sonja App Management Consulting Vorstellung Sonja App Inhaberin von Sonja App Management Consulting (Gründung 2007) Dozentin für

Mehr

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied.

Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Strategien erfolgreich umsetzen. Menschen machen den Unterschied. Zukünftigen Erfolg sicherstellen die richtigen Menschen mit Strategien in Einklang bringen. Bevor wir Ihnen vorstellen, was wir für Sie

Mehr

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung

Joachim Dettmann. Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Joachim Dettmann Fundraising Stiftungsberatung Organisationsentwicklung Meine Kompetenz Ihr Nutzen Ich biete langjährige Erfahrung in der Beratung und Begleitung von kirchlichen und sozialen Organisationen,

Mehr

Das Internet vergisst nichts. Bewerbungen und Beförderungen im Zeitalter des "elektronischen Vorlebens"

Das Internet vergisst nichts. Bewerbungen und Beförderungen im Zeitalter des elektronischen Vorlebens Das Internet vergisst nichts. Bewerbungen und Beförderungen im Zeitalter des "elektronischen Vorlebens" Konsumenten und Arbeitnehmer im Internet-Zeitalter, eine Veranstaltung der Paulus-Akademie Dienstag,

Mehr

Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit

Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit Globaler Wettbewerb um Talente: Zuwanderung und Wettbewerbsfähigkeit Silvia Ayyoubi, Global Head Human Resources Mitglied der Konzernleitung, Roche Group Luzern, 24. April 2012 Roche in Kürze Umsetzung

Mehr

Arbeitswelten der Zukunft Flexibles Arbeiten

Arbeitswelten der Zukunft Flexibles Arbeiten Arbeitswelten der Zukunft Flexibles Arbeiten Mag. Barbara Kellner, MIM Workshop der Forschung Austria Alpbach, 26. August 2015 Wie Unternehmen häufig mit neuen Arbeitsrealitäten umgehen Wir wollen in Besprechungen

Mehr

KontaKt Mag. Daniela Kaser, MaS. Hernstein Institut für Management und Leadership Marktkommunikation PR & Marktforschung

KontaKt Mag. Daniela Kaser, MaS. Hernstein Institut für Management und Leadership Marktkommunikation PR & Marktforschung _ Der Hernstein Management Report ist eine regelmäßig durchgeführte Studie des Hernstein Instituts zu aktuellen Trends im Bereich Führung, Organisations- und Personalentwicklung in österreichischen, deutschen

Mehr

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN

RECRUITING & EMPLOYER BRANDING SOCIAL MEDIA MIT PROF. DR. HEIKE SIMMET HOCHSCHULE BREMERHAVEN RECRUITING & EMPLOYER BRANDING MIT SOCIAL MEDIA Was heißt Employer Branding? Employer Branding ist die identitätsbasierte, intern wie extern wirksame Entwicklung zur Positionierung eines Unternehmens als

Mehr

Systemische Beratungskompetenz für Personalisten Eine Toolbox für erfolgreiche Gesprächsführung im Beratungskontext

Systemische Beratungskompetenz für Personalisten Eine Toolbox für erfolgreiche Gesprächsführung im Beratungskontext Mag. Günter Rothbauer Organisationsberatung Führungskräfteentwicklung Coaching Systemische Beratungskompetenz für Personalisten Eine Toolbox für erfolgreiche Gesprächsführung im Beratungskontext Schwerpunkte

Mehr

PoP 2011 - Power of People

PoP 2011 - Power of People Österreichische Post AG Info.Mail Entgelt bezahlt Verleihung des betrieblichen Sozialpreises im Rahmen der PoP 2011 durch BM Rudolf Hundstorfer Business Circle, Österreichs größtes Konferenzunternehmen

Mehr

Wissensmanagement für KMU mehr als nur Daten sammeln.

Wissensmanagement für KMU mehr als nur Daten sammeln. Wissensmanagement für KMU mehr als nur Daten sammeln. Wissensmanagement ist weit mehr, als nur Daten in einen Computer einzugeben. Wollen Sie es sich leisten das Rad immer wieder neu zu erfinden? Wissen

Mehr

Employer Branding Mag. Franz Biehal

Employer Branding Mag. Franz Biehal Employer Branding Mag. Franz Biehal www.trigon.at Employer Branding: Beispiel für ein Projekt Employer Branding 3 Zielfelder Employer Branding Schnittfläche Marketing & HR Employer Branding Strategie Projektphasen

Mehr

»Wirtschaftswunderland Deutschland:

»Wirtschaftswunderland Deutschland: »Wirtschaftswunderland Deutschland: zwischen Vollbeschäftigung und Talente-Tristesse Ergebnisbericht der Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 » Allgemeine Informationen Die Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 basiert

Mehr

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM

SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM 14. März 7. Dezember 2016 ( 28 Kontakttage in 7 Modulen ) SKU ADVANCED MANAGEMENT PROGRAM BRUNNEN LONDON SHANGHAI ST. GALLEN WEITERBILDUNGS- ZERTIFIKAT AMP-HSG KOMPAKT FUNDIERT UMFASSEND PRAXISORIENTIERT

Mehr

Audit Challenge Leadership Training - Revisionsführungskräfte DACH -

Audit Challenge Leadership Training - Revisionsführungskräfte DACH - Audit Challenge Leadership Training - Revisionsführungskräfte DACH - 2014 Termine in Bern, Frankfurt, München und Berlin Dr. Dominik Förschler Managing Director Audit Research Center ARC-Institute.com

Mehr

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast Einladung HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 8. Mai 2014, in Frankfurt am Main Am Dienstag, den 13. Mai 2014, in München Am

Mehr

Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz

Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Mission: impossible? Dislozierte Führung im Spannungsfeld zwischen Nähe und Distanz Der steigende Kosten- und Effizienzdruck

Mehr

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE

Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Consulting Training Coaching Events Research PROCESS PROJECT CHANGE Training, Coaching und Events: Beyond Certification TRANSPARENZ Training Praxisnahes und theoretisch fundiertes Know-how zu den Themen

Mehr

Information zum Pressegespräch

Information zum Pressegespräch Information zum Pressegespräch Neuer wissenschaftlicher Leiter (Dean) für die LIMAK Austrian Business School Donnerstag, 26. August 2010, 09:00 Uhr OÖ. Presseclub Ihre Gesprächspartner: Dr. Franz Gasselsberger

Mehr

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick

Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick Personalmanagement und HR-Software im Handel Status Quo, Herausforderungen und Ausblick E-Interview mit Manuel Egger Name: Egger, Manuel Funktion/Bereich: Sales Director Presales Human Capital Management

Mehr

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN

READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN READY FOR BOARDING STARTEN SIE DURCH: DIE KARRIERECHANCE FÜR IT-SPEZIALISTEN BERATUNG SERVICES LÖSUNGEN GESTALTEN SIE MIT WERDEN SIE TEIL EINER ERFOLGSGESCHICHTE Als einer der führenden mittelständischen

Mehr

SALES POWER 3. Sales Power 3. Search.Evaluation.Training

SALES POWER 3. Sales Power 3. Search.Evaluation.Training SALES POWER 3 Sales Power 3 Search.Evaluation.Training 1 Sales Power hoch drei. Die Besten finden, gewinnen und halten SALES POWER Zielgerichtet trainieren & Know-how ausbauen Potentiale erkennen & Team

Mehr

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse

Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Interimsmanagement Auswertung der Befragungsergebnisse Wien, April 2014 Status quo in Österreich Ca. 1/3 der befragten österreichischen Unternehmen haben bereits Interimsmanager beauftragt. Jene Unternehmen,

Mehr

Recruiting Consulting

Recruiting Consulting Recruiting Consulting Active Sourcing Social Media Monitoring Talent Relationship Management Was KSF Consult macht Seit 2014 unterstützt KSF Consult Unternehmen im IT Management, IT Strategie Beratung

Mehr

Vernetzung Ihrer (Social) Recruiting-Maßnahmen - u.a. im jeweils passenden fachlichen Kontext - über die neue Competence Site

Vernetzung Ihrer (Social) Recruiting-Maßnahmen - u.a. im jeweils passenden fachlichen Kontext - über die neue Competence Site Köln - Berlin Betreiber von Deutschlands führendem Kompetenz-Netzwerk Vernetzung Ihrer (Social) Recruiting-Maßnahmen - u.a. im jeweils passenden fachlichen Kontext - über die neue Competence Site Wie wir

Mehr

Fit for 2015. Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen. Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt!

Fit for 2015. Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen. Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Managementberatung Der Mensch im Mittelpunkt! Fit for 2015 Unternehmensstrategie erfolgreich umsetzen Freese Managementberatung GmbH Nürnberg + Hamburg www.f-m-g.de Über die Freese Managementberatung Der

Mehr

Changemanagement by Coverdale

Changemanagement by Coverdale Changemanagement by Coverdale Veränderungen erfolgreich gestalten www.coverdale.at 1 Coverdale Österreich - Change Changemanagement by Coverdale Von Praktikern für die Praxis Coverdale Netzwerkpartner

Mehr

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier

Mit Keynote Speaker den USA. Einladung. Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Mit Keynote Speaker den USA Einladung Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Shareholder Activism deutsche Unternehmen im Visier Aktivistische Aktionäre als neue Akteure im Aktionariat und

Mehr

HR Kompetenz auf Zeit

HR Kompetenz auf Zeit Sandro De Pellegrin HR Solutions HR Kompetenz auf Zeit HR Interim Management HR Projekt Management Play to the individual, not for the crowd! Erfolgreiche Unternehmen kennen die Märkte und deren Potentiale.

Mehr

ARBEITGEBERMARKETING. Gute Mitarbeiter finden und binden

ARBEITGEBERMARKETING. Gute Mitarbeiter finden und binden Gute Mitarbeiter finden und binden ARBEITGEBERMARKETING COM.SENSE UG für Kommunikationsberatung (haftungsbeschränkt), Augsburg www.comsense.de, Gisela Blaas Kampf am Arbeitsmarkt Bereits 38 Prozent der

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Management Excellence Program

Management Excellence Program Management Excellence Program Strategie, Leadership und Innovation In Zusammenarbeit mit Hamburg Singapur Fontainebleau Kooperationspartner 2 Das Management Excellence Program im Überblick Modul 1 4 Tage

Mehr

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast Einladung RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten Towers Watson Business Breakfast Am Dienstag, den 18. März 2014, in München Am Mittwoch, den 19. März 2014, in Frankfurt am Main

Mehr

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer

Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer Verkaufen im 21. Jahrhundert Wir stellen vor: SAP Cloud for Customer SAP Forum Baden, 11. Juni 2013 Kirsten Trocka Senior Industry Advisor, SAP Cloud Solutions SAP (Schweiz) AG Agenda Die Customer Cloud

Mehr

Wirkungsvolle Führung & Kommunikation zahlen sich aus

Wirkungsvolle Führung & Kommunikation zahlen sich aus Wirkungsvolle Führung & Kommunikation zahlen sich aus Personalentwicklung für den Mittelstand Karin Straub Diplom-Betriebswirtin (BA) Personalentwicklerin, Trainerin & Coach Jahrgang 1968 2 Arbeitsbereiche

Mehr

Human Resource Management (HRM)

Human Resource Management (HRM) Human Resource Management (HRM) Angebot für KMU Stand 2015 Beratung. Coaching. Training Inhalt Human Resource Management Der Weg zu Ihrem Erfolg führt über Ihre Mitarbeiter! HRM Direkter Beitrag zur Wertschöpfung

Mehr

RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE

RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE RECRUITING VON MORGEN SCHON HEUTE TRENDS UND STRATEGIEN FÜR DIE ERFOLGREICHE PERSONALBESCHAFFUNG HENRYK VOGEL DIRECTOR STRATEGY & BUSINESS DEVELOPMENT Monster Erfinder des Online Recruitings Vertreten

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus!

Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus! Markenwissen schafft Markenmacht! Schöpfen Sie das Potenzial Ihrer Marke aus! Lassen Sie sich bei diesem Seminar zeigen, wie Sie Ihre Markenpositionierung so optimieren, dass Sie höhere Marktanteile erzielen

Mehr